Vielzahl von Ankerbolzen für Beton

Vor nicht allzu langer Zeit wurden Holzhacken als Befestigungselemente verwendet, die in vorbereitete Löcher getrieben werden mussten. Solche Produkte waren unzuverlässig und von kurzer Lebensdauer, da das Holz austrocknete, was zur Lockerung der Befestigungselemente führte. Auch Kunststoffdübel fanden keine breite Anwendung, sie konnten nicht viel Gewicht aushalten. Anstelle von Holz- und Kunststoffprodukten kamen moderne Ankerbolzen, die den Einbau von Hängekonstruktionen stark vereinfachen und nicht aus Beton rutschen.

Um genauer zu verstehen, was ein Anker ist, betrachten Sie die Klassifizierung dieser Befestiger.

Arten von Ankerbolzen

Zunächst unterscheiden sich Ankerbefestigungen in der Wirkungsweise. Sie sind:

  • Chemisch. Solche Produkte sind eine Kapsel mit Kleber, die in das Loch gelegt wird. Sobald der Dübel beginnt, in die Wand oder eine andere Oberfläche geschraubt zu werden, wird die Kapsel zerdrückt und der Leim polymerisiert, wodurch der Befestiger sicher fixiert wird. Chemische Ankerbolzen für Beton sind für Hohlbodenplatten unverzichtbar. Solche Produkte haben jedoch hohe Kosten, weshalb sie nicht so beliebt sind. Ein weiterer Nachteil ist, dass es nach der Installation des Ankers einige Zeit dauert, bis der Kleber "packt".
  • Mechanisch. Schrauben dieser Art werden beim Einschrauben von Produkten in die Betonmasse auf Kosten der Schubkraft befestigt. Befestigungselemente dieser Art sind billiger und werden viel häufiger verwendet.

Der mechanische Ankerbolzen kann wiederum sein:

Klinovym

Der Keilanker (KA) wird dank eines speziellen Keils am inneren Ende seiner Hülse befestigt. Bei der Fahrt zerplatzen Befestigungselemente die Hülse, durch die das Element sicher fixiert ist.

Ebenfalls im Angebot sind Keilanker mit einer Mutter, bei der die Verkeilung durch eine separate Stange erfolgt. Nach dem Fixieren des Befestigungselements wird es aus dem Loch entfernt und an seiner Stelle ein spezieller Bolzen angebracht.

Der Ankerbolzen mit einer Mutter kann galvanisch (SC), säurebeständig (CAN) oder feuerverzinkt (AS) sein. Auch für Verbindungselemente dieser Art kann der Schraubenanker aus dem "Edelstahl" (RAR) stammen.

Gehämmert

Bolzenanker zeichnen sich durch Einfachheit der Konstruktion aus - es gibt keinen Keil in ihnen. Die Befestigung erfolgt dank der speziellen Kanten des Liners, die aus weichem Metall bestehen, die sich beim Verstopfen des Liners verformen.

Um einen solchen Anker zu befestigen, ist es nicht notwendig, den Bohrort mit einer Genauigkeit von einem Millimeter zu messen, sondern auch Unterschiede in Durchmesser und Tiefe.

Dieser Dübeltyp eignet sich für Mauerwerk, Naturstein und monolithische Betonflächen.

Erweitern

Der Spreizanker (oder "Butterfly") wird auf dünnwandige und flächige Materialien aufgebracht. Die Konstruktion eines solchen Befestigers ist durch das Vorhandensein von Schlitzen gekennzeichnet, die sich in der Mitte der Hülse befinden. Beim Festziehen der Schraube beginnt sich ihr hinterer Teil entlang des Gewindes zu bewegen, und die Hülse wird verformt, wodurch die Art von Blättern gebildet wird, die den Anker drücken (auf dem Foto sind diese Elemente sehr deutlich sichtbar).

Der Hauptvorteil des "Butterfly" ist, dass das Produkt jederzeit demontiert werden kann. Es muss kein Diamantschneiden von Beton und andere arbeitsintensive Arbeiten durchgeführt werden.

"Butterfly" eignet sich für Trockenbau, Kunststoff und Faserplatten. Wenn sich in der Wand Metallelemente (Verstärkung) befinden, müssen vor dem Einbau der Anker in Beton die Verstärkungspartikel entfernt werden.

Spreader

Spacer Ankerbolzen für Beton gelten als die beliebtesten aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit. Bei der Installation müssen die Toleranzen, die Tiefe und der Durchmesser der Bohrung nicht genau eingehalten werden. Diese Vorrichtung arbeitet nach dem Prinzip der Spannzangenaufweitung einer Hülse aufgrund des Einschraubens einer kegelförmigen Hülse in diese.

Es gibt auch einen doppelt gespaltenen Betonanker, in dem zwei bewegliche Kupplungen gleichzeitig vorhanden sind. Dank dieser "Struktur" zeichnet sich das Produkt durch eine erhöhte Fixierstärke aus.

Diese Arten von Ankern werden nur für Beton und Vollziegel verwendet.

Außerdem können Sie im Angebot spezielle Produkte finden, die mit Haken und Ringen ausgestattet sind. Ankerschleife ist sehr praktisch für die Installation von Beleuchtung und Kommunikation.

Für die Herstellung von Befestigungsankern verwendet meist Edelstahl mit einer Schicht aus Korrosionsschutz-Zusammensetzung beschichtet. Produkte können in verschiedenen Größen sein.

Ankerbolzengrößen

Es gibt eine Standardmarkierung, die die Größe der Anker angibt. Zum Beispiel, wenn das Produkt die Bezeichnung M10 12x100 hat, wird es wie folgt interpretiert:

  • M10 (manchmal ohne Buchstaben angegeben) zeigt an, dass der Gewindedurchmesser 10 mm beträgt.
  • Die Zahl 12 ist der Durchmesser des Lochs in mm, der zum Installieren der Ankerhalterung gebohrt werden muss.
  • 100 ist die Länge des Ankerbolzens in mm.

Für den häuslichen Gebrauch werden meist Produkte in den Größen von M6 bis M12 und einer Länge von bis zu 160 mm verwendet. Längere Schrauben werden als spezielle Befestigungen verwendet.

Wenn wir über die Belastung sprechen, die Ankerbefestigungen aushalten, dann kann selbst der kleinste Anker mit einer Länge von 18 mm etwa 800 kg aushalten. Normalerweise wird dieser Parameter anhand der folgenden Eigenschaften des Betonankers bestimmt:

  • Nivellierungskraft - von 10,5 bis 18,3 kN;
  • Biegemoment - von 5,2 bis 25,7 Nm;
  • Drehmoment - von 10 bis 40 Nm.

Wenn die Indikatoren von Produkten diese Werte nicht überschreiten, werden sie zuverlässig lange halten.

Wie korrekt der Einbau von Ankerbolzen in das Fundament und jede andere Oberfläche erfolgt, hängt auch von der Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Verbindungselemente ab.

Technologische Installationsanker

Lassen Sie uns genauer betrachten, wie man den Ankerbolzen in einer Betonoberfläche befestigt. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor

  1. Berechnen Sie die Länge der Befestigungsschraube. Um dies zu tun, muss der Zustand der Wand beurteilt werden, wenn das Abschlussmaterial darauf aufgebracht wird, dann sollte das Befestigungselement eine größere Länge haben, da die Putzschicht zu zerbrechlich ist und nicht in der Lage ist, den Bolzen zu halten. Wenn also eine Schicht des Abschlussmaterials mit einer Dicke von 20 mm an der Wand vorhanden ist, sollte die Länge des Ankerbefestigungselements mindestens 70 mm betragen.
  2. Wählen Sie einen Bohrer, der 0,5 mm kleiner ist als der Durchmesser des Bolzens (damit die Hülse mit Mühe in die Wand eindringt).
  3. Markieren Sie die Oberfläche unter Berücksichtigung des Abstandes zwischen den Ankerbolzen. In diesem Stadium sollten Sie alles sorgfältig ausmessen, da es in einer Situation der Fehlkalkulation schwierig sein wird, die installierten Befestigungselemente zu entfernen.
  4. Bohren Sie ein Loch in die Wand oder den Boden mit einem Perforator (Sie können einen Bohrhammer verwenden). Es ist am besten, für diese spezielle Hartmetallspitze zu verwenden. Wenn Sie eine Ziegelmauer bohren, ist es besser keine Schlagausrüstung zu verwenden, um das Mauerwerk nicht zu zerstören.
  5. Reinigen Sie das vorbereitete Loch von Staub- und Zementpartikeln. Entfernen Sie dazu zunächst die großen Betonreste mit einer Bürste und entfernen Sie dann kleinere Partikel mit einem Staubsauger oder einer Druckluftdose.
  1. Hammer die Hülse in das Loch. Sie sollten nicht hart zuschlagen, sonst können Sie das Befestigungselement beschädigen. Wenn Sie das Produkt nicht mit einem Hammer hämmern können, müssen Sie das Loch etwas verbreitern und es mit einem Bohrer erneut umlaufen.
  2. Schrauben Sie den Ankerbolzen in die Hülse und schrauben Sie die Mutter darauf. Wenn die Mutter den Liner erreicht, beginnen Sie, ihn mit einem speziellen Drehmomentschlüssel anzuziehen (ein Schraubendreher funktioniert nicht). Machen Sie zuerst 1-2 nicht starke Drehungen, danach wird mehr Anstrengung erforderlich sein, da die Hülse anfangen wird, in die Hülse zu gehen.
  3. Achten Sie auf die Verpackung von den Ankern, es sollte die maximale Anzahl der Umdrehungen und die Kraft angegeben werden, mit der Sie den Schlüssel bearbeiten möchten.
  4. Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an, da Sie die Oberfläche nur minimal beschädigen, insbesondere wenn Sie einen Dübel für Porenbeton oder anderen leichten und porösen Beton verwenden.

Manchmal kommt es vor, dass die Mutter beim Verlegen in den Putz "einsinkt". Wenn Sie die Mutter an der Gewindestange verwenden, können Sie das Element sicher weiter installieren, bis es vollständig in die Wand "eindringt". Um die Befestigungselemente zu befestigen, verwenden Sie einfach eine andere Mutter, die über die "linke" Wand geschraubt werden kann.

Abschließend

Heute gibt es Befestigungselemente für eine Vielzahl von Materialien, so können Sie leicht einen Anker für Hohldecken, Ziegelwände und eine monolithische Fundamentbasis wählen. Die Hauptsache ist, die Tiefe richtig zu berechnen, zu der Sie die Bolzen fahren müssen und störende Stücke der Verstärkung in der Wand loszuwerden.

Arten von Ankerbolzen

Ankerbolzen ist heute einer der effektivsten und langlebigsten Befestigungselemente für die Montage von Objekten in verschiedenen Größen und in einer Vielzahl von Ausgangsmaterial. Produkte werden häufig in Bau- und Rekonstruktionsarbeiten sowie Befestigungselementen eingesetzt.

Ankerbolzen schaffen eine sichere Halterung, die Belastungen unterschiedlichster Grade standhalten kann und gegen Witterungseinflüsse und Umwelteinflüsse resistent ist.

    Verbindungselemente haben in Abhängigkeit von individuellen Parametern ihre eigenen Klassifizierungen:
  • Die Form des Kopfes;
  • Die Breite des Durchmessers;
  • Nach der Klasse der Stärke.
    Konstruktive Gestaltung der Ankerbolzen von MKT:
  • Mit einer Nuss (zum Befestigen in Baumaterialien mit einer dichten Struktur).
  • Mit Sechskantkopf (zur Montage kleiner Gegenstände).
  • Anker für hohe Lasten SZ-S in geschraubter Ausführung (zur Montage von Hilfsstrukturen und zum Einbau von Tragmitteln).
  • Anker für hohe Lasten SL-S in einer geschraubten Version (für die Montage von Geräten mit beträchtlichem Gewicht).
    Angesichts des Grades des Schutzes gegen äußere Faktoren sind Ankerbolzen unterteilt in:
  • Verzinkt (für interne und externe Arbeiten mit einem geringen Grad an Feuchtigkeit, nicht anfällig für Schäden bei niedrigen und mittleren Grad der Aggressivität der Umwelt);
  • Feuerverzinkt (widerstandsfähige korrosionsbeständige Beschichtung, hoher Schutz gegen atmosphärische Einflüsse in allen Erscheinungsformen, alkalische und saure Umgebung). Der deutsche Hersteller MKT fertigt Produkte für den Einsatz in verschiedenen Projekten, von der Befestigung kleiner architektonischer Formen bis hin zu Großbauten wie Seehäfen oder Liegeplätzen. Hergestellte Produkte haben Zertifikate der Übereinstimmung mit internationalen Standards.

Ankerbolzen mit Mutter von MKT

Das Produkt dieses Typs besteht aus Kohlenstoffstahl verschiedener Güteklassen. Es hat eine verzinkte oder feuerverzinkte Beschichtung mit einer Festigkeitsklasse einer Gewindestange von mindestens 6.

    Ankerbolzen mit Mutter besteht aus folgenden Elementen:
  • Distanzbolzen mit einer konischen Spitze;
  • Gewindeschaft;
  • Abstandhalter im Hülsentyp mit Schlitzen.

    Das Produkt ist weit verbreitet für die Installation von Kabeltrassen, Ausrüstung, Zäune und wird für das folgende Quellmaterial verwendet:
  • Beton;
  • Naturstein;
  • Vollziegel;
  • Baustein (Schlackenstein, Schutt).

Der Ankerbolzen mit einer Mutter wird nicht bei der Herstellung von Befestigungselementen in Hohlziegel, Porenbeton und Trockenbau verwendet. Das Produkt wird durch Bohren eines Loches des erforderlichen Durchmessers mit der nachfolgenden Installation des Ankers, der die Mutter festhält, aufgebracht. Beim Anziehen der Mutter bewegt sich der Bolzen nach außen und die Hülse nach innen. Durch Lösen des Abstandshalters wird das Befestigungselement in dem Loch verkeilt.

Ankerbolzen mit einem sechsseitigen Kopf von MKT

    Das Produkt dieses Typs besteht aus hochfestem Stahl und erfordert die Verwendung von schweren Strukturen zur Befestigung. Ankerbolzen mit Mutter ist in den Grundmaterialien der folgenden Typen montiert:
  • Beton;
  • Bausteine;
  • Ziegelstein

Die Konstruktion des Befestigungselements umfasst einen Bolzen, eine Bördelmutter und eine Hülse. Beim Anziehen wird die Hülse innerhalb der Wand und der Schwanzteil nach außen verschoben. Der Abstandshalter dehnt sich aus und der Anker ist in dem Loch verkeilt.

    Anwendungsbereich der Ankerschraube mit Sechskantkopf:
  • Scharnierfassaden;
  • Deckensysteme;
  • Befestigungsmaterial zum Grundmaterial in Form von Betonstein, Beton und Bauschutt.

Anker für hohe Lasten SZ-S

Das Produkt besteht aus hochfestem Stahl der Klasse 8.8, hat einen Korrosionsschutz von mindestens 5 Mikron. Es hat hohe Belastungen für das Reißen und Scheren und sorgt für eine kontrollierte Verkeilung der komprimierten und gestreckten Zone in Beton. Entwickelt für die Montage von Objekten und Strukturen, die Wind und dynamischen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind.

    Weit verbreitet bei der Montage:
  • Balken;
  • Spalten;
  • Hilfskonstruktionen;
  • Ausrüstung;
  • Abgehängte Gegenstände.

Anker für hohe Lasten SL-S in verschraubter Version

Das Produkt ist aus Stahl der Güte 8.8 hergestellt, hat eine Schutzschicht von mindestens 5 Mikron. Bietet kontrolliertes Verkeilen und sicheres Befestigen im Beton der komprimierten Zone und des Natursteins. Einfach zu bedienen durch einfache Beschriftung über die gesamte Länge.

    Anwendungsgebiet:
  • Befestigungselemente mit hoher statischer Belastung;
  • Installation von schweren Geräten.
    Vorteile der Ankerbolzen vom Hersteller ICT:
  • Sicherheit und Zuverlässigkeit der Befestigung;
  • Breiter Größenbereich;
  • Großer Umfang;
  • Aufrechterhaltung hoher Lasten;
  • Auswahl von Produkten für die individuellen Eigenschaften von Strukturen;
  • Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und aggressive Umgebungen;
  • Möglichkeit der Installation bei kleinen Rand- und Mittenabständen.

Beim Kauf von Ankerschrauben müssen Sie die Belastung des Befestigers und die Eigenschaften des Grundmaterials berücksichtigen. Der richtig gewählte Bolzen mit der richtig ausgeführten Montage gewährleistet die zuverlässige und starke Befestigung gegen verschiedene äusserliche Displays.

Was ist ein Ankerbolzen und seine Anwendung?

Für den Bau von Gebäuden ist weit verbreitet Beton, dessen Stärke macht es schwierig, Löcher für die Installation von Einrichtungsgegenständen, Geräten, Haushaltsgeräten zu machen. Normale Nägel und Schrauben, die auf Holzoberflächen befestigt werden, können nicht auf Beton oder Ziegeln angewendet werden. Der Ankerbolzen ermöglicht es Ihnen, das Problem der Befestigung an verschiedenen Oberflächen zu lösen. Überlegen Sie, was ein Ankerbolzen und seine Anwendung im Bereich der Kapitalkonstruktion und privaten Reparatur ist. Lassen Sie uns näher auf die Klassifizierung von Verbindungselementen und Installationsmerkmalen eingehen.

Ankerbolzen ermöglicht es Ihnen, das Problem der Befestigung an verschiedenen Oberflächen zu lösen

Was ist ein Ankerbolzen für Beton?

Viele haben gehört, dass ein spezielles Befestigungselement - ein Ankerbolzen - verwendet wird, um die Probleme der Befestigung an der Decke, den Innen- und Außenflächen von Betonwänden zu lösen. Was ist es - weiß nicht alles. Wir werden versuchen herauszufinden, welcher Anker ist. Dies ist eine Metallhalterung, mit der Sie Möbel, Geräte und Geräte sicher auf Ziegel-, Stein-, Beton- und Schaumstoffplatten sowie auf Hohlwänden und Wänden aus gasgefüllten Blöcken befestigen können. Das Befestigungselement ist in einem Loch mit bestimmten Abmessungen installiert.

Anchor ist ein Gerät zum Reparieren, das aufgrund der folgenden Faktoren erhebliche Anstrengungen wahrnehmen kann:

  • Reibungskräfte, aufgrund derer die Spannpatronenhülse in dem gebildeten Hohlraum gehalten wird;
  • die Bemühungen der Wechselwirkung eines speziellen Abstandsmechanismus mit der inneren Oberfläche des Kanals;
  • Hafteigenschaften der Klebstoffbestandteile innerhalb des gebohrten Lochs.

Unter den vielen Arten von Befestigungsvorrichtungen sind Keilanker ebenso gefragt wie Expansionsanker für Beton. Aufgrund ihrer konstruktiven Merkmale und technischen Parameter kann das Verriegelungselement den Durchmesser der Arbeitsfläche erhöhen, wenn es in der Kavität freigesetzt wird. In diesem Fall nimmt die Größe der Reibungskraft stark zu. Die Korrosionsschutzbeschichtung der Oberfläche eines solchen Elements verhindert das Auftreten von Korrosion und erhöht die Lebensdauer.

Ankerbolzen für Beton

Ankerbolzenmarkierung

Bei der Planung, Ankerschrauben für Beton zu verwenden, müssen die Abmessungen erlernt werden, um sie durch Markierung zu bestimmen. Lassen Sie uns sehen, wie die Abkürzung für das Beispiel eines Verschlusses mit der Bezeichnung M8 10 / 35x90 steht:

  • M8 alphanumerisch bezeichnet den Gewindedurchmesser;
  • Fig. 10 entspricht dem Durchmesser des Bohrers, um einen Hohlraum in Beton auszuführen;
  • die Zahl 35 gibt die maximale Dicke des zu verbindenden Materials an;
  • die Zahl 90 steht für die Mindesttiefe des Lochs zur Befestigung des Ankers.

Wenn Sie wissen, wie Sie die Ankerbolzen markieren, können Sie die Befestiger für eine bestimmte Aufgabe leicht auswählen.

Ankerbolzen - Stärken und Schwächen

Alle Arten von Ankern sind universelle Elemente, die es ermöglichen, Befestigungselemente in den Wänden aus verschiedenen Materialien herzustellen. Angesichts der Kosten von Ankern ist es jedoch nicht wirtschaftlich, sie für die Befestigung von leichten Gegenständen in Holzwänden zu verwenden. Das Produkt soll eine zuverlässige Verbindung in festen Materialien wie Stein, Beton und Ziegeln bieten.

Ankerbolzen hat die Tragfähigkeit erhöht

Mit speziellen Befestigungselementen für den vorgesehenen Zweck können Sie die Vorteile voll und ganz genießen:

  • erhöhte Ladekapazität. Gemäß diesem Parameter nimmt der Anker eine führende Position unter der anderen Hardware ein;
  • erweiterte Nomenklaturfixierer. Es ist einfach, die beste Option unter Berücksichtigung der Installationsmerkmale zu wählen;
  • verwendet für die Herstellung von Verbindungselementen aus Kohlenstoffstahl. Es ist korrosionsbeständig und langlebig;
  • einfache Installation. Die Befestigung erfordert keine spezielle Ausrüstung, und die Installation wird in einem begrenzten Zeitrahmen durchgeführt;
  • die Möglichkeit, Anker zu verwenden, um die bestehende Struktur zu stärken;
  • Widerstand gegen Stress. Die Unbeweglichkeit des Ankers ist sowohl in Statik als auch in Dynamik bei der Anwendung von Schwingungsbelastungen gegeben.

Zusammen mit den Vorteilen gibt es mehrere Nachteile:

  • erhöhte Kosten für Produkte im Vergleich zu anderen Arten von Hardware;
  • die Notwendigkeit, in eine feste Basis vorzubohren;
  • Auswahl des Designs des verwendeten Ankers in Abhängigkeit vom Grundmaterial.

Ankerbolzen für Beton - ein unentbehrliches Element im Arsenal von Heimwerkern und professionellen Bauherren, die ihre Vorteile voll schätzen.

Ankerbolzen belastbar

Was sind die Anker - die Klassifizierung von Verbindungselementen

Alle Arten von Ankerbolzen sind in zwei Kategorien unterteilt:

  • Produkte mit mechanischer Fixierung. Eine zuverlässige Befestigung erfolgt aufgrund von Reibungskräften und Wölbungskräften;
  • Klebstoff für die chemische Befestigung. Es ermöglicht die Montage in spröden Wänden aus Porenbeton.

Lassen Sie uns näher auf mechanische Schlösser eingehen, die nach folgenden Merkmalen in zwei Kategorien unterteilt sind:

  • Optionsdesign;
  • die Verwendung von Produkten.

Berücksichtigen Sie die Merkmale der Klassifizierung in jeder Gruppe.

Wie unterscheiden sich Metallanker im Design?

Der Ankerbolzen, dessen Wirkprinzip Merkmale für verschiedene Befestigungsarten aufweist, ist ein mechanischer Halter. Sein Merkmal ist eine Zunahme der seitlichen Größe beim Schrauben.

Keilanker 6x100

Berücksichtigen Sie, wie die Hardware je nach Konstruktionsmerkmalen in Typen unterteilt wird:

  • Keilbolzen. Es ist in Form eines Metallbolzens mit einer Spannzangenbuchse ausgeführt, die beim Einschrauben der Stange im Durchmesser zunimmt und im Hohlraum verkeilt ist. Dies wird erreicht, indem der kegelförmige Teil der Stange innerhalb der Abstandshülse bewegt wird. Auf den Gewindeteil eines solchen Ankers ist eine Mutter aufgeschraubt, unter der sich eine Unterlegscheibe befindet. Die Montage der Keilklemme erfolgt in einem vorgefertigten Loch mit anschließendem Anziehen der Mutter mit einem Gabelschlüssel. Wenn der Stift während des Schraubvorgangs bewegt wird, berührt die konische Buchse die Spannzange, die sich öffnet und verkeilt. Ein solches Befestigungselement kann erhöhte Lasten wahrnehmen. Es erzeugt jedoch eine erhöhte Belastung der Kontaktfläche in dem Material, die seine Verwendung in Porenbeton verhindert;
  • Hülsenanker mit Mutter. Die hülsenartigen Metallanker sind mit einer Befestigungshülse ausgestattet, deren Länge den Abmessungen der Stahlstange entspricht. Auf dem Schwanz Teil der Stollen keilförmigen Kopf gemacht. Beim Anziehen der Mutter bewegt sie sich entlang des Gewindeteils. Infolge der Verschiebung spritzt die Hülse. Die Konstruktionsmerkmale dieser Art von Befestigungselementen ermöglichen die Verwendung in leichten Betonarten mit einer zellularen Struktur sowie in Ziegel aus gebranntem Ton. Die Möglichkeit der Verwendung in spröden Materialien ist mit einer verringerten Belastung verbunden, die einen solchen Anker in dem Kanal erzeugt. Es gibt keine besonderen Anforderungen für die Installation, die eine durchgehende Installation ermöglicht. Gegenüber dem Keil hat das Buchsenschloss eine reduzierte Tragfähigkeit;
  • Distanzhülse Spannschraube. Expandierende Befestigungselemente sind eine modernisierte Version des Hülsenhalters, weist jedoch eine komplexere Struktur auf. Längliche Einschnitte an der Spreizhülse teilen ihre Oberfläche in vier Blätter, die unter dem Einfluss des Abstandselements teilweise geöffnet sind, was die Größe des Querschnitts erhöht. Die Fixierung wird sowohl durch den Reibungsaufwand als auch durch die Formänderung der Arbeitsfläche gewährleistet. Die Tragfähigkeit des Spreizelements mit der Spannzange entspricht den Eigenschaften des Keilankers. Der Unterschied liegt in der reduzierten Spannung in der Kontaktzone mit dem Material. Das Produkt wird in Hohlziegeln und leichten Betonarten eingesetzt. Die erhöhten Kosten des Ankers begrenzen seine weitverbreitete Verwendung;
  • angetriebener Ankerbolzen für Beton. Das Konstruktionsmerkmal dieser Klemme ist die Form der Innenfläche der Distanzhülse, die in Form eines Kegels mit Einschnitten ausgebildet ist. Im Inneren des Liners befindet sich ein Keil, der sich unter Schockwirkung in den Hohlraum bewegt und den Ärmel spreizt. Die Fallensperrklinke ist für den Einbau in Betonkonstruktionen und Vollziegeln konzipiert, da im Kontaktbereich mit dem Material hohe Spacerkräfte entstehen. Die Installation ist sehr einfach und schnell.

Bei der Auswahl eines Ankerbolzens für Beton oder anderes Material müssen die Konstruktionsmerkmale berücksichtigt werden.

Betonankerbolzen

Wie eine Spannzangenschraube nach Umfang klassifiziert wird

Verankerungsverschlüsse werden verwendet, um zu reparieren:

  • Fenster- und Türrahmen;
  • Elektrische Haushaltsgeräte;
  • Treppe;
  • abgehängte Decken;
  • technische Kommunikation;
  • Stahlkonstruktionen.

Verbindungselemente werden auch für folgende Zwecke verwendet:

  • Befestigen des Metallrahmens im Fundament;
  • stellen Sie zuverlässige Befestigung mit den zellularen Materialien sicher;
  • Anbringen von massiven Strukturen an Beton- und Steinwänden;
  • Remote-Installation durch eine dicke Schicht aus isolierendem Material oder dekorative Oberfläche auf der Vorderseite.

Für jede Anwendung können Sie immer die beste Art von Verbindungselementen auswählen.

Spannbolzen wird beim Anbringen einer Treppe verwendet

Abmessungen der Ankerbolzen für Beton

Der Durchmesser des Gewindeteils und die Länge der Metallanker variieren je nach Verwendungszweck:

  • Stahlklammern mit einem metrischen Gewinde mit einem Durchmesser von bis zu 12 mm und einer Länge von nicht mehr als 20 cm werden hauptsächlich bei der Durchführung von Reparaturen durch private Händler verwendet;
  • Schrauben mit einem erhöhten Gewindedurchmesser von bis zu 20 mm und einer Länge von bis zu 35 cm werden für industrielle Zwecke zur Befestigung von schweren Konstruktionen verwendet.

Die folgenden Parameter hängen davon ab, welcher Ankerbolzen für Beton ausgelegt ist:

  • maximale Dicke der festen Elemente. Abhängig von der Art des Verschlusses, ist es 1,5-6 cm;
  • die maximale Größe der Lagerfläche. Es reicht von 5 bis 30 cm für verschiedene Optionen für Anker.

Die konstruktiven Merkmale der Riegel und ihre Abmessungen beeinflussen auch die Höhe der Reißlast, die von 1,5 bis 30 kN beträgt.

Ankerbolzen Ahorn mit einer Mutter von 12х100 mm

Arten von Mauerankern in Abhängigkeit vom Befestigungsmaterial

Metal Anker ist für die Montage von massiven Strukturen konzipiert und besteht aus langlebigen Materialien:

  • kohlenstoffarmer Baustahl. Diese Art von Metall bietet einen erhöhten Sicherheitsspielraum und ermöglicht die Verwendung von Klemmen für erhöhte Lasten;
  • korrosionsbeständiger Stahl, der Legierungselemente enthält. Zusammen mit einem erhöhten Sicherheitsspielraum ist das Material beständig gegenüber Korrosionsprozessen, was den Einsatz von Befestigungselementen bei nassen Bedingungen ermöglicht;
  • Aluminium-Zink-Legierungen, die als Messing bekannt sind. Befestigungselemente aus Nichteisenmetallen werden hauptsächlich zur Befestigung von Strukturen unter Lebensbedingungen verwendet.

Bestimmte Arten von Befestigungselementen können eine aus Kunststoff oder Polyamid hergestellte Hülse umfassen.

Metallanker - installationsspezifisch

Verstehen, wie der Ankerbolzen funktioniert, ist einfach zu installieren. Es wird ganz einfach ausgeführt. Dazu müssen Sie die folgenden Vorgänge ausführen:

  • Führen Sie Markierungen auf der Oberfläche und bezeichnen Sie Fixpunkte.
  • Bohren Sie ein Loch mit einem geeigneten Durchmesser mit einem elektrischen Bohrer oder Perforator.
  • Reinigen Sie das vorbereitete Loch gründlich von Staub oder Blasen.
  • Installieren Sie den Ankerbolzen mit dem festen Element in der gebildeten Kavität.
  • Sichern Sie das Befestigungselement mit einem Schraubenschlüssel, indem Sie die Mutter festziehen.

Korrekt ähnliche Art von Vorrichtung wird eine zuverlässige Verbindung bereitstellen. Es ist wichtig, sich an den Empfehlungen von Fachleuten zu orientieren und unbedingt die Eigenschaften und Struktur des Materials zu berücksichtigen, in dem der Fixierer befestigt ist. Die Einhaltung der Technologie zur Montage von Ankerklemmen bietet die erforderliche Tragfähigkeit.

Ankerbolzen - Arten von Produkten und Merkmale ihrer Verwendung

Wenn Sie etwas sicher an einem Beton, Ziegel oder einem anderen festen Fundament befestigen möchten, dann wäre die beste Lösung ein Ankerbolzen. Ich werde Sie über die gängigsten Versionen von Produkten informieren und alle ihre Funktionen beschreiben. Sie müssen nur die Informationen lesen und wählen, was am besten zu Ihrer Situation passt.

Die Ausführungen und Größen von Ankern können unterschiedlich sein.

Welche Anker sind und wie man sie richtig benutzt

Schauen wir uns zuerst die Arten von Verbindungselementen an, es gibt viele davon, und jede der Optionen ist für bestimmte Zwecke ausgelegt. Die Wahl der richtigen Halterung ist ebenso wichtig wie die zuverlässige Installation, denken Sie daran.

Arten von Produkten

Die gängigsten und beliebtesten Optionen für Ankerbefestiger sind wie folgt:

Die Vorrichtungsstruktur ist auf dem Foto gut dargestellt, die Befestigung erfolgt aufgrund der Ausdehnung der Hülse auf dem sich verjüngenden Teil beim Festziehen der Mutter.

Der Durchmesser kann zwischen 6 und 20 mm variieren. Die spezifische Option wird basierend darauf ausgewählt, welche Art von Belastung die Befestigungselemente beeinflusst.

Zum einen ist der obere Teil in Form einer Schraube ausgeführt, so dass beim Anziehen der Stift nicht herauskommt und die Halterung sauber aussieht. Zweitens ist das Erweiterungsteil zusammenklappbar gemacht - in Form einer Hülse und eines entfernbaren konischen Teils, was während der Installation bequemer ist.

Die Abmessungen der Produkte sind die gleichen wie in der obigen Option.

Der Durchmesser der Produkte kann zwischen 6 und 24 mm liegen und die Länge variiert zwischen 40 und 300 mm.

Nach der Methode der Befestigung der Keilbefestigungen ist ähnlich der ersten Option - die Mutter ist gewickelt und die Hülse ist auf der konischen Spitze geöffnet.

Der Durchmesser des Abstandsteils kann von 6 bis 16 mm und die Länge von 80 bis 200 mm variieren.

In der Größe unterscheidet sich diese Gruppe von Produkten nicht von der Version mit einem Ring.

Solche Befestigungen sind gut zum Aufhängen von Küchenschränken geeignet.

Die häufigsten Produkte mit einem Durchmesser von 8 bis 12 mm und einer Länge des Arbeitsteils von 60 bis 120 mm.

Ein weiterer Abstandshalter wurde zu der Konstruktion hinzugefügt, und der obere Teil hat einen kegelförmigen oberen Teil. Dies bietet die beste Haltbarkeit.

Der Durchmesser kann von 10 bis 20 mm und die Länge von 100 bis 300 mm betragen.

Der Hauptbereich der Verwendung - Befestigung an das Fundament der Elemente der unteren Umreifung und anderer Strukturen.

Der Anker wird beim Gießen der Basis in den Beton gelegt. Nach dem Aushärten auf der Oberfläche gibt es bereits Stollen, an denen Sie alles befestigen können, was Sie brauchen.

Der Preis von Messingzangen ist höher als der von Stahl.

Grundlegende Empfehlungen für den Einsatz

Wir werden verstehen, wie man Ankerbolzen mit eigenen Händen einbaut. Es ist hier nichts Kompliziertes, unten ist eine bildliche Anweisung auf dem Bild dargestellt, und darunter ist jede Stufe detailliert gemalt.

Es sieht wie eine Abfolge von Aktionen aus, wenn es in Beton montiert wird

  1. Ein Loch wird durch den Betonbohrer gebohrt. Der Durchmesser des Bohrers sollte dem Durchmesser Ihres Befestigers entsprechen. Die Tiefe der Bohrung ist normalerweise 5-10 mm länger als die Länge der Befestigung. Es ist am besten, einen Perforator zu verwenden, da er Beton viel schneller bohrt;

Halten Sie das Werkzeug während der Arbeit senkrecht zur Oberfläche. Wenn der Perforator in einem Winkel angeordnet ist, wird das Befestigungselement krumm ansteigen.

  1. Das Loch ist von Ablagerungen befreit. Beim Bohren entsteht zwangsläufig Müll, und nicht alle kleinen Teilchen werden durch die Bohrkronen herausgebracht. Daher wird empfohlen, Löcher mit einer Gummibalg oder einem Kompressor zu blasen, falls vorhanden;
  2. Anker ist eingefügt. Es sollte eng sitzen, nicht im Loch hängen. Wenn es schwierig ist, ein Element mit den Händen zu setzen, können Sie es leicht mit einem Hammer einschlagen, aber Sie sollten nicht sehr eifrig sein - Sie können die Halterung beschädigen;

Die Keilanker durchdringen die Löcher sehr dicht. Sie können mit beträchtlichem Aufwand gehämmert werden - sie sind für solche Belastungen ausgelegt und halten auch starken Stößen stand.

  1. Das Befestigungselement ist festgezogen. Meistens wird dafür ein Schlüssel oder ein Steckschlüssel verwendet. Es ist notwendig, die Mutter gut festzuziehen, damit das Element kein Spiel hat.

Fazit

Jetzt wissen Sie über alle Haupttypen von Ankerbolzen und können diese leicht verwenden, indem Sie den Empfehlungen unserer Überprüfung folgen. Das Video in diesem Artikel wird das Thema noch besser zeigen, und wenn Sie noch Fragen haben - schreiben Sie sie in die Kommentare.

Arten von Ankern: Die Auswahl der Ankerverbindungen ist sowohl für den Erbauer als auch für den Landvermesser geeignet

Diese Art von Befestigungselementen erwies sich als am effektivsten bei Minenarbeiten zur Befestigung von Wänden und Bögen von horizontalen Passagen im Erzkörper. Sowohl die Deutschen als auch die Briten fanden in ihm eine Ähnlichkeit mit einem "Anker". So ist das Befestigungselement - Anker - universell einsetzbar. Ankerbolzen - ein Metallteil, eingewickelt, gehämmert oder in eine zuvor vorbereitete feste Basis gelegt.

Ankerbefestigungen

Ein typischer Ankerbolzen ist eine Stange von 45 bis 200 mm aus legiertem Stahl (09G2S-6), gekennzeichnet durch 6-8 Festigkeitsklassen. Der Bolzen hat einen Sechskantkopf und ein Befestigungsende mit Gewinde. Die Hauptmerkmale des Ankerbolzens sind an der Hülse mit Längsschlitzen und einer konischen Mutter befestigt, deren Bewegung entlang der Stange das Prinzip der Verankerung ausführt. Technische Eigenschaften von Ankerbolzen werden in diesem Artikel ausführlich besprochen.

Die Art der Befestigung des Ankers wird durch die Art der Nutzlast bestimmt, die sie fest mit der materialspezifischen Basis verbindet. Dies sind die Reibungskraft, der Widerstand im Träger und die Haftung bei der Verwendung von Chemikalien oder die Oberflächenumwandlung unter den Bedingungen der thermischen Belastung.

Die billigste und gebräuchlichste Art von Ankerbefestigung ist die Verbindung mit der Basis bei der Anwendung von Reibungskraft, die der Bolzen in der Bohrung des Befestigungskörpers erfährt. Bei dünnwandigen Materialien ist ein äußerer Anschlag wirksamer, bei dem Sie mit dem äußeren Element des Montageendes die Grundbasis zwischen ihm und dem Schraubenkopf festschrauben können. Der vielversprechendste und vielseitigste in seinen Fähigkeiten ist ein chemischer Anker, der synthetische Harze oder Klebstoffe in dem Montagesystem umfasst. In der Tat, die Methode der Befestigung des Ankers und bestimmt seinen Typ.

Anker Klassifizierung

Die Grundlage für die Klassifizierung von Ankern wird bestimmt durch:

  • Technik des Einbringens eines Ankers in die Basis: Blockieren, Lappen, Schrauben, Bohren;
  • aufgrund der Befestigung der Befestigungselemente: mit Bohren, mit Expansion, Rohr;
  • nach den strukturellen Merkmalen des Hauptelements: zylindrisch, Stab, Drahtlitzen;
  • zu den Betriebsbedingungen: vorübergehend und dauerhaft.

Und hier ist ein Artikel über die Installation von Metallfliesen mit Ihren eigenen Händen.

Mechanische Anker

Zur Erleichterung der Installation von mechanischen Ankerbolzen ist die Berechnung von Innendruck, Belastung und Lasten. Der Fehler kann zur Abscherung des Bolzens führen oder ihn selbst mit einem Teil der Basis herausziehen. Darüber hinaus ist es notwendig, die mögliche Biegung des vorspringenden Teils und chemische Reaktionen auf die Auswirkungen der Umwelt zu antizipieren.

  1. Hypothek Anker wird in den Rahmen der Struktur vor dem Gießen von Beton oder in einer Steinmauer während der Konstruktion installiert. Diese Art von Befestigungselementen ist für hohe Belastungen ausgelegt, die Installation ist mit gewissen Schwierigkeiten und Materialinvestitionen verbunden.
  2. Der Ankerbolzen verbindet sich aufgrund der Reibungskraft des konischen Elements (Hülse, Nylonhülse, Federring) des Bolzens durch die Translationsbewegung. Verwendet, um eine massive Struktur auf einem Fundament aus Beton, Ziegel oder Stein zu montieren. Double-Split-Anker, hat in der Regel zwei Hülsen und macht eine zuverlässigere Verbindung. Weitere Informationen zu diesen Ankern finden Sie hier.
  3. Der Hammeranker nimmt den Schub einer Metallkerbhülse an, wenn der Befestigungsstab in ihn hineingetrieben wird. Manuell oder mit pneumatischen Werkzeugen durchgeführt. Aufgrund der Reibung ist die Verbindung sehr effektiv beim Arbeiten mit dichten Basen. Über angetriebene Anker lesen Sie diesen Artikel.
  4. Der Ahorn-Anker, original in seiner Konstruktion, wird in einem gebohrten Loch durch Eintreiben und Einschrauben eines Bolzens mit einer Metallkupplung installiert, um den maximalen Widerstandswert aufgrund der Reibungskraft zu erhalten. Es ist in der Lage, schweren Lasten standzuhalten. Merkmale von Keilankern werden in einem separaten Artikel diskutiert.
  5. Ein Anker mit einem Ring oder einem Haken ist eine mechanische Art von Anker, der nicht nur zur Überwindung von inneren Lasten, sondern auch von außen geeignet ist, wenn man bedenkt, dass er für abgehängte Konstruktionen, Befestigungsseile, Ketten und Scharniere verwendet wird. Es ist in Form eines Treib- oder Keilankers installiert. Lesen Sie mehr über solche Anker hier.
  6. Rahmendübel ist eine leichte Version des Ankerbolzens zur Befestigung von Kunststoff- und Holzkonstruktionen von Fensterrahmen sowie von Schlitzziegeln, Beton und Stein. Feature - die Form des Kopfes, so dass es mit der Oberfläche der Basis nivellieren kann. Verbindung verkeilt durch Messing- oder Stahlspannzange. Ausführlichere Rahmenanker haben wir in diesem Artikel betrachtet.
  7. Der Bolzenanker ist ein Befestigungselement mit zwei Befestigungsenden. Die Verbindung wird mit einer Mutter angezogen. Es wird für die Installation von Stützkonsolen, schweren Strukturen, Kabeln, Antennen, Masten, Zäunen an korpulenten Böden und Trennwänden verwendet. Weitere Informationen zur hier beschriebenen Bolzenankermutter.
  8. Die Ankerfassade dient zur Befestigung der Elemente von Vorhangfassaden. Es hat eine Polyamid-Kupplung und eine verzinkte Schraube. Der Kopf der Schraube auf Kosten der Unterlegscheibe drückt auf die Fassade. Lesen Sie mehr über Fassadenanker in diesem Artikel.
  9. Ankerdecke, arbeitet nach dem Prinzip eines Keils, hat eine Öse. Kompakt, zuverlässig, für die Installation von Hängekonstruktionen, Kronleuchtern und Lampen. Lesen Sie hier mehr darüber.
  10. Federanker - leichte Befestigungen für dünnwandige Strukturen. Die Befestigung erfolgt durch Aufklappen der Feder durch das Loch. Zum Verkauf mit einem Haken oder Ring für den Einsatz in der Innenarchitektur.

Chemische Anker

Diese Art von Befestigungsmittel zu der Kraft von Reibung und Unterstützung hinzugefügt auch die Stärke der Bindungskraft, die durch die Verwendung von Kunstharzen und Klebstoffen zur Verfügung gestellt wird. Zu den führenden Vorteilen von Ankerbefestigungen kamen neue hinzu:

  • Erstellung von Verbindungselementen-Monolith:
  • Eignung für den Außen- und Innenbereich;
  • außergewöhnliche Effizienz bei der Befestigung von losen und dünnwandigen Materialien am Rand der Struktur;
  • Widerstand gegen Vibration;
  • kompakte Verpackung;
  • lange Lebensdauer.

Die Angebote der führenden Unternehmen HILTI, BIT und Chemofast haben den inländischen Baumarkt mit einzigartigen Marken von chemischen Ankerbefestigungen gesättigt, die als Know-how in diesem Bereich gelten.

Im Detail haben wir hier chemische Ankerbolzen demontiert.

Und dieser Artikel sagt über die kombinierten Decken.

Kunststoffanker

Kunststoffanker sind eine Art von Ankern, die in der Landbewirtschaftung verwendet werden. Verbindungselemente, hergestellt als feste geformte Produkte aus Zusammensetzungen auf Polymerbasis, die Schlagfestigkeit und Frostbeständigkeit aufweisen. Stellen Sie eine Rute von 60 bis 120 cm Länge dar. Das Set besteht aus Stempeln, Kunststoffankern und ATP-Clips (zum Verankern von Zellen), einer Schnur aus Polyamid.

Der Anker hat eine Te-Form, im Boden schlagen sie mit einem Schlag ein. Bei der Montage mit ATRklip können Sie ein Polymerkabel dehnen, um das Geogitter zu sichern. Als Trägerelement wird der Kunststoffanker installiert, bevor der Boden abgelassen wird.

Bodenanker

Das sind Giganten unter den Ankergelenken: Die Länge der Stäbe erreicht 15-22 Meter, was ihrem praktischen Nutzen entspricht. Erdanker werden zur Verstärkung der Hänge von Baugruben und zur Gewährleistung der Sicherheit von Bauarbeiten in der Nähe sowie zum Bau von Stützmauern und zur Verstärkung von Erdrutschen eingesetzt.

Eigenschaften von Bodenankern werden in diesem Artikel diskutiert.

Fundamentanker

Um die Haftung der Strukturen auf dem Fundament zu erhöhen, werden Fundamentbolzen verwendet: abnehmbar, blind und eingebettet. Sie sind gerade, gebogen, zusammengesetzt oder sogar in Verbindung mit einer Ankerplatte, die es ermöglicht, sie direkt in flüssigen Beton zu montieren. Die größten Schwierigkeiten bei der Installation von tauben Bolzen: ihre Position ist präzise mit Hilfe von Stahlleiter (Racks und Schwellen) kalibriert, da nichts nach dem Gießen mit Beton fixiert werden kann. Weitere Informationen zu Fundamentankern finden Sie hier.

Ankerhöheneinstellung

Diese Art von Befestigungselementen ist gefragt, wenn eine Kombination von Designs aus verschiedenen Materialien unterschiedliche Schrumpfungseigenschaften impliziert. Durch die zwei Stahlplatten auf der Gewindestange, Muttern und Unterlegscheiben können Sie die horizontale Position der Struktur in Bezug auf die Basis festlegen.

Lesen Sie mehr über den Höhenverstellanker in einem speziellen Artikel.

Klassifizierung der Anker auf dem Material der verbundenen Strukturen

  1. Für Plattenmaterialien: Spanplatten, Trockenbau usw.
  2. Für dichte Materialien: Naturstein, Beton, Ziegel.
  3. Für Hohlkörper: Schaumbeton, Porenbeton, Schlitzziegel.

Anker für Trockenbau, Beton, Porenbeton und Ziegelstein wird in diesem Artikel beschrieben.

Ankerbolzen Installation

Es gibt kein solches Konstruktionsobjekt und keine Art von Material, für das eine Ankerverbindung unmöglich wäre. Das Fundament, die Decke, der Fußboden, die Wände, die inneren Scheidewände, die strukturellen Elemente, die sanitären Einrichtungen, die Kommunikationsverdrahtung - die Plätze, die für die schnelle und billige Methode der Befestigung mit den Ankern-Dübeln verfügbar sind. Die Installation eines Ankers ist sowohl für Handwerker als auch für Heimwerker möglich. Alles, was Sie für diese Art von Arbeit brauchen, ist auf dem Baumarkt reichlich vertreten. Lesen Sie hier mehr über die Montage von Ankerbolzen.

Und hier ist ein Artikel darüber, wie man mit Dachpappe dacht.

In diesem Abschnitt http://ru-house.net/stroitelstvo/fundament/ finden Sie viele informative Artikel über die Stiftung für Ihr Zuhause.

Berechnung der Lasten der Ankerbolzen. Preise

Die Berechnung basiert auf dem Verhältnis der Größe des Bolzens, seiner Festigkeitsklasse und der zerstörerischen Kräfte (dynamische Lasten), die durch die Masse der verbundenen Strukturen (statische Lasten) hervorgerufen werden:

  • Zugkraft;
  • Biegemoment;
  • Drehmoment;
  • kombinierte Lasten.

Was kostet Ankerbolzen?

Die Preisspanne auf dem Baustoffmarkt ermöglicht es dem Produkt immer, seinen Abnehmer zu finden. Beim Vergleich von Preislisten wird deutlich, dass die Preise für Ankerschrauben aus Unterschieden bestehen:

  • in der Größe des Produktes;
  • nach Vereinbarung;
  • nach Material;
  • im Wert der Kaufcharge
  • innovative Modifikationen;
  • Popularität der Hersteller.

Detaillierter über die Berechnung der Lasten von Ankerbolzen und die Preise für sie sind hier beschrieben.

Ankerbolzen - Klassifizierung und ordnungsgemäße Verwendung von Befestigungselementen im Bauwesen

Der Ankerbolzen ist ein beliebtes Befestigungselement, mit dem er das Problem der Befestigung und Befestigung von Schwermetallen oder anderen Strukturen in der Wand löst. Dazu gehören vorgefertigte Konsolen, montierte Produkte, verschiedene Trennwände usw. Die Technologie der Verwendung solcher Schrauben ist einfach, sie unterscheiden sich in den Standards von GOST, Form, Art der Befestigung der Mutter, sowie dem Gehalt an Chemikalien und Materialien in der Zusammensetzung.

Die Herstellung und Herstellung aller Anker in unserem Markt ist nach den Standards von GOST-24379 aus dem Jahr 2012 geregelt. Sie sind aus hochlegierten und haltbaren Industriestahl hergestellt. Dieses Detail ist eine Metallstange mit verschiedenen Durchmessern und Längen, deren Ende geschnitzt ist und eine spezielle Befestigung in Form einer konischen Mutter hat.

Es basiert auf dem Grundprinzip des Ankerbolzens. Wenn die Stange in den Beton oder ein anderes Material eintritt, wird die Befestigungskupplung verformt, was zu einer starken und haltbaren Verbindung führt. Nach dem Einschrauben können solche Befestigungsmittel nur mit einem Teil der Basis und mit Hilfe spezieller Ausrüstung herausgezogen werden.

Zusätzlich zu den Arten und Größen von Ankern kann durch die Methode ihrer Befestigung geteilt werden. Letzteres wird auf der Grundlage spezifischer Merkmale und der erforderlichen Art der Ladung bestimmt. Somit unterscheiden sich alle Ankerbolzen durch:

  • Die Option, das Hauptmaterial einzugeben. Die gängigste Schraube, Bohrer, Bohren usw.).
  • Die Methode der Einbettung in den unmittelbaren Ort der Befestigung (Abstandshalter, Erweiterung, Rohr, etc.).
  • Konstruktionsmerkmale und Form. Es gibt zylindrische, konische, feste oder vorgefertigte Stangen.

Je nach dem letzten Punkt in der Liste werden die Anker aufgrund der Art ihrer Aktionen in temporäre und permanente Kategorien eingeteilt. Durch Reibung und Anschlag kommt es zu einer sicheren Befestigung und Verbindung des Dübels mit dem einen oder anderen Material. Chemische Substanzen, die spezielle schnellhärtende Harze in der Kapsel enthalten, werden mit Hilfe einer starken Klebstoffbasis innen gehalten.

Das technische Hauptmerkmal jedes Ankers ist sein "Bruch" -Anzeiger. Dies ist ein Wert, der leicht durch die Formel berechnet und in kN (Kilonewton) gemessen wird.

Die Regulierung GOST erlaubt Ihnen, für die Montage verschiedener Bolzen, "explosiver Indikator" zu verwenden, der mehr als 10,5 kN ist.

Bei der Berechnung der erforderlichen Form und des Grades der Wirkung der Anker werden solche Kriterien wie Torsions- und Biegemoment ebenfalls notwendigerweise berücksichtigt. Unter den Bedingungen des gleichen GOST beträgt der maximal zulässige Wert 25 Nm (Newtonmeter) und die minimale Schwelle beträgt 5,2 Nm.

Je höher also die Biegekraft des Bolzens ist, desto stärker ist seine Verbindung mit der Basis. Falls das Bauobjekt über die festgelegten Standards hinausgeht, gibt es eine zusätzliche Klassifizierung von Ankern, deren Eigenschaften sich abhängig von bestimmten Indikatoren gemäß Snip 2 ändern. 09. 03.

Anders in Form und Eigenschaften von Ankern werden hauptsächlich verwendet, wo es notwendig ist, die Struktur mit einem großen Gewicht und Elementen zu verstärken, die sich unter einer bestimmten Auswirkung bewegen können. Solche Bolzen werden auch erfolgreich für das Fundament verwendet, mit ihrer Hilfe reparieren sie Produkte mit hohen Raten und einer Last von "Bruch".

Meistens wird dieses Befestigungsmaterial in solchen Fällen verwendet:

  • Zäune, Geländer, schwere Treppen, Balkone, Baukonsolen usw. verstärken;
  • zur Verbindung mit Naturstein-, Beton- oder Ziegelwänden in verschiedenen Ausführungen;
  • bei der Verbesserung von Verbindungselementen für Aufhängungssysteme und Mechanismen (Konstruktionsbalken, Split usw.).

Abhängig von der spezifischen Anwendung und Form, sind alle Ankerbolzen in 2 Haupttypen unterteilt - mechanisch und chemisch. Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile, werden als Komplex und getrennt voneinander verwendet.

Die vielseitigste und beliebteste Art von Anker ist eine Schraube mit einem Haken oder einem Metallring am Ende des Gewindes. Es wird hauptsächlich zum Aufhängen von Geräten und Materialien verwendet, die von der Wand zur Reparatur oder zum Austausch entfernt werden (Klimaanlagen, Antennen, hängende Platten usw.).

GOST regelt die maximale Länge eines solchen Bolzens, die 60 mm nicht überschreiten sollte. Der minimale Durchmesser beträgt 6 mm. Ein Merkmal der Verwendung solcher Befestigungselemente ist das Vorhandensein einer Mutter oder eines Hakens an dem Ende der Stange, aufgrund dessen eine zuverlässige Befestigung und Klemmung innerhalb der Basis vorhanden ist.

Schlaganker (Schraube mit Schub oder Fundament und Berg). Ein weiteres gebräuchliches Befestigungselement, bei dem eine Mutter und ein Gewindekopf vollständig fehlen. Die Besonderheit des Bolzens besteht darin, dass beim Anschlagen des Hammers die Stange und das Rohr verkeilt werden, was zu einer zuverlässigen Verbindung führt. Schlaganker werden vor allem zur Ankopplung an einen Betonsockel verwendet, falls erforderlich, hängen sie daran und befestigen verschiedene schwere Materialien, da die Konstruktion es ermöglicht, dieses Befestigungselement für alle massiven Objekte, einschließlich der Fundamentgrube, zu verwenden.

"Secret Anchor" mit einem Kopf. Die Parameter seiner Arbeit basieren auf dem Prinzip der Reibung zwischen der Basis und der konischen Hülse, Hülse oder Federring. Der Bolzen kann auch doppelt geteilt werden (zwei Köpfe, Buchsen oder Ringe), daher kann er starken Belastungen standhalten. Meistens verwendet für die Montage komplexer und schwerer Strukturen an der Basis des Fundaments oder der Wände.

Sechskant-Ankerbolzen. Ein Merkmal des Befestigungselements ist der Kopf an der Stange, der in Form eines Sechsecks ausgeführt ist. Eine kraftvolle Einstellung mit diesem oder jenem Material tritt aufgrund der Reibung der Mutter auf, die sich im unteren Teil befindet. Anker mit einem "kreuzförmigen" Kopf werden ebenfalls auf diesen Typ bezogen. Ein Teil ist durchaus in der Lage, mittleren Belastungen standzuhalten, zum Beispiel die Installation einer Antenne.

Frame Ankerbefestigungen. Die leichteste Version des Bolzens, die vor allem zur Befestigung von unkomplizierten Holz- und Kunststoffelementen verwendet wird. Die nicht standardmäßige Form des Kopfes ist selbstnivellierend auf der Oberfläche, was einen zuverlässigen und dauerhaften Halt gewährleistet.

Bolzen zum Verbinden mit Beton. Eine Verankerung mit einem Bolzen dieser Art tritt aufgrund des Vorhandenseins von zwei Befestigungsspitzen auf. Es wird mit Hilfe einer herkömmlichen Mutter verschraubt und dient zum Aufhängen von schweren Konstruktionen in Form von Vordächern, Tragkonsolen, Balkonen usw.

Im Gegensatz zu den mechanischen Standardankern in chemischen Schrauben gibt es neben der Metallbasis, die Betonung und Reibungskraft erzeugt, eine zusätzliche Substanz. Mit ihm erfolgt eine sofortige Verbindung innerhalb der Basis, was zu einer zuverlässigeren Fixierung führt.

Die Hauptvorteile der Verwendung von chemischen Ankerbolzen im Bau sind:

  • Vielseitigkeit. Eine solche Schraube wird sowohl für Außen- als auch für Innenarbeiten verwendet;
  • Beständigkeit gegen Vibrationen und Vibrationen. Mit diesem Indikator können Sie sie für beliebige Designs verwenden.
  • Effizienz der Verwendung für Wände und Fundamente von dünnen oder "losen" Materialien. Chemische ankirovaniye verbringen auf jeder Oberfläche, einschließlich Porenbeton heute populär.

Zusätzlich zu den chemischen und mechanischen Standardoptionen gibt es mehr "hochspezialisierte": Berg-, Boden-, Decken-, Fassaden-, Feder- oder Bodenanker. Sie werden viel seltener für bestimmte Aktionen auf der Baustelle verwendet und ihre Entwicklung ist weniger effektiv.

Die Technologie der Montage und Installation von Ankern eines Standardtyps ist einfach. Als erstes bohren Sie ein Loch in die Wand mit einem Bohrer oder Schlag. Das Loch sollte so genau wie möglich mit dem Durchmesser des verwendeten Bolzens übereinstimmen, so dass der Bohrer oder Bohrer auf der Grundlage dieser Daten ausgewählt wird.

Alle namhaften Hersteller dieses Verbindungselements stellen ihre Produkte in Übereinstimmung mit den anerkannten Standards her, und daher wird es nicht schwierig sein, das notwendige Element für das richtige Bohren zu wählen. Achten Sie darauf, die angegebene Länge des Produkts zu berechnen, da bei unvollständigem Anziehen sowohl der mechanische als auch der chemische Anker sehr schwer ausziehbar ist und er nur mit einem Teil der Dekoration und der Wände abgehen wird.

Nach dem Bohren wird das entstandene Loch von angesammeltem Staub und Schmutz gereinigt. Es ist am bequemsten, dies mit einem professionellen Bau-Staubsauger zu tun. Der Anker sollte nicht leicht eintreten, es ist am besten, ihn mit dichten Schlägen mit einem Hammer oder Vorschlaghammer zu fahren, um eine zuverlässigere und hochwertigere Befestigung zu erreichen.

Die Mutter wird bis zum Anschlag festgezogen, wodurch sich die konische Stange im Inneren des Betons oder eines anderen Steinfundaments richtig verkeilen kann. Dann werden die Steine ​​abgeschraubt, das notwendige Material wird auf die Stange gelegt und mit einem Schlüssel oder einer Ratsche so fest wie möglich zurückgeschraubt.

Diese Anweisung ist auch für chemische Verankerungen relevant, aber sie sind normalerweise breiter, da im Glas ein spezieller Füllstoff vorhanden ist, der bei der Installation ebenfalls berücksichtigt werden sollte. Seien Sie vorsichtig mit dieser Art von Ankern, wenn es fällt, ist es gebrochen, es gibt eine Freisetzung von giftigen Substanzen, die nicht auf die Haut, Kleidung usw. gelangen sollen.