Suche

1.3. GERÄT UND ARBEITSPRINZIP.

Dieselhammer Modell MSDSh 1 - 3000 - 002 bezieht sich auf die Rammgeräte mit dem freien Fall des Aufprallteils, mit der Zerstäubung von Kraftstoff mit einer Düse.

Der Dieselhammer (Fig. 1) besteht aus Kolbeneinheit 1, Schockteil 2, Führungsstangen 3, Kreuzkopf 5, Katzen 4, Kopfstütze 13, Ölpumpenanordnung mit Öltank 17 und Kraftstoffpumpe (Fig. 2).

Der Kolbenblock ist ein Stahlguss, bestehend aus einem Kolbenboden und einer Basis.

Der Kolbenblock weist Kolbenringe, eine Kraftstoffleitung 10, eine Düse 9, Kraftstoff- und Ölpumpen, Führungsstangen und eine Kappe 13 auf. Die Kappe ist mit einem Ohrring 14 und einem Finger 12 befestigt. Der Stift 12 wird durch den Stopper 15 daran gehindert, herauszufallen und zu zentrieren in den Schlitz, am Ende der Röhre zur Verfügung.

ACHTUNG! Es ist notwendig, den Kork mit einem Kern zu stoppen, um zu verhindern, dass der Kork und der Finger herausfallen, was zu einem Unfall und einem Unfall führen kann.

Die Stangen sind mit Muttern an der Kolbeneinheit befestigt und mit Verriegelungen verriegelt.

Der Zylinder dient als Schockteil. Es handelt sich um ein gusseisernes Verbundgussteil: Zylinder 2 und Zylinderkopf 2a, die durch Stehbolzen 23 zusammengezogen und durch Draht arretiert werden. Zum Zentrieren der Gussteile in Bezug auf die Löcher für die Stäbe gibt es zwei Stifte. Der Zylinder hat zwei seitliche Löcher für Führungsstangen. Im unteren Teil des Gussteils befindet sich ein zylindrischer Hohlraum, der der Arbeitszylinder des Dieselhammers ist.

Im oberen Teil des Zylinders befindet sich eine Aussparung und eine Rolle 8 für den Haken 19 des Hebe- und Kippmechanismus (Katzen). Der untere Teil des Zylinders endet mit einem Konus, der dazu beiträgt, die Kolbenringe festzuhalten und diese beim Herunterfahren des Zylinders gleichmäßig zusammenzudrücken.

Der Aufprallteil endet mit vier Vorsprüngen 11, die durch die Fenster des Kolbenblocks hindurchgehen und einen Schlag auf das obere Ende des Stapels durch die Kopfhalterung übertragen. An der Vorderwand des Schockteils befindet sich ein Stift 6 zum Antreiben der Kraftstoffpumpe.

Die auf den Führungsstangen 3 fest montierte Traverse 5 weist zwei Greifer auf: der eine ist abnehmbar, der andere ist mit der Traverse verschweißt.

Cat 4 wird verwendet, um den Startstoß zu heben und fallen zu lassen. Um den Schlagteil anzuheben, wird der Katzenhaken 19 unter die Walze 8 des Zylinders gebracht und der Rückstellhebel 7 dreht sich im Uhrzeigersinn.

Setzen Sie den Hammerteil des Hammers zurück, indem Sie den Hebel gegen den Uhrzeigersinn mit einem Seil drehen. Die Katze hebt auch den Saugerhammer.

Pic.1 Dieselhammer

Das Diesel-Hammer-Kraftstoffsystem besteht aus einem Fördermechanismus (Fig. 2), einem Fördersteuermechanismus (Fig. 3), einer Kraftstoffleitung mit einer Düse und einer Kraftstoffpumpe, die in dem Kraftstofftank der Kolbeneinheit installiert ist.

Die Kolben-Hochdruck-Kraftstoffpumpe läuft auf sauberem, gut gefilterten Dieselkraftstoff.

Der Betrieb der Pumpe ist wie folgt (Abb. 2, 3):

Wenn der Zufuhrhebel 4 auf den Schieber 1 gedrückt wird, wird der Kolben 2 abgesenkt und beginnt, nachdem die Ansaugöffnungen blockiert sind, den Kraftstoff in der Pumpe durch das Rückschlagventil 12 und die Kraftstoffleitung in die Düse zu verdrängen.

Während des Rückhubs des Kolbens wird das Rückschlagventil durch die Feder 13 geschlossen und ein Vakuum in dem Pumpenhohlraum gebildet. Sobald also der Stößel die Ansaugöffnungen öffnet, wird die Pumpe wieder mit Brennstoff gefüllt.

Die Pumpe wird von einem Zylinderstift angetrieben, der während eines Arbeitshubs auf die Schräge des Vorschubhebels trifft, diesen dreht und den Stößel drückt.

Der Vorschubhebel ist frei auf die Exzenterrolle 6 aufgesetzt, die mit dem Steuerhebel 5 gedreht werden kann.

In diesem Fall bewegt sich die Abschrägung des Hebels weg oder nähert sich der Wirklinie des Stiftes, die Neigung des Hebels ändert sich und der Hub des Kolbens und die Menge an zugeführtem Kraftstoff ändern sich entsprechend.

Die Exzenterwalze wird mit Hilfe von Seilen, die an den Enden des Steuerhebels 5 befestigt sind, manuell gedreht (Fig. 2).

Das Kippen des Vorschubhebels 4 wird durch einen Vorsprung verhindert, der sich in seinem unteren Teil befindet und an der Nut anliegt.

Die Ölpumpe (Abb. 4) ist ein Tauchkolben. Es wird durch den Hammer 1 durch den Hammerteil des Hammers betätigt und arbeitet ähnlich wie die Kraftstoffpumpe.

Das durch den Kolben durch das Ölrohr 2 verdrängte Öl fällt auf den Innendurchmesser des Kolbenrings 3 und schmiert über seine Endfläche die Arbeitsfläche des Zylinders.

Arbeitsdiesel - Hammer geht in der folgenden Reihenfolge vor:

Das anfängliche Anheben des Zylinders beim Start des Hammers erfolgt durch eine Hebevorrichtung - eine Katze. Die Katze wird gefangen und der Zylinder wird manuell gelöst, indem Seile verwendet werden, die an den Enden des Kipphebels 7 angebracht sind (Fig. 1). Der freigegebene Zylinder fällt herunter.

Wenn der Zylinder auf den Kolben geschoben wird, wird die in dem Zylinder eingeschlossene Luft komprimiert und seine Temperatur steigt stark an. Gleichzeitig treibt der Zylinderstift die Kraftstoffpumpe an, die den Kraftstoff dem Zylinder zuführt und dort aufblitzt.

Infolge der Explosion wird der Zylinder nach oben geschleudert, im Moment der Trennung von Zylinder und Kolben werden die Abgase frei in die Atmosphäre abgegeben, und der Druck im Zylinder fällt auf Atmosphärendruck ab.

Bei Erreichen der äußersten oberen Position verliert der Zylinder vollständig seine Geschwindigkeit und beginnt sich in die entgegengesetzte Richtung zu bewegen.

Die im Zylinder eingeschlossene Frischluft wird erneut verdichtet und ein weiterer Zyklus findet statt. Als nächstes arbeitet der Hammer automatisch, bis die Pumpe ausgeschaltet ist.

Bei Arbeiten auf schwachen Böden, besonders zu Beginn des Fahrens, wenn der Pfahl schnell absinkt, startet der Dieselhammer normalerweise nicht. In diesem Fall ist es notwendig, mehrere Tropfen des Schlagteils zu machen, bis der Hammer startet.

Die Höhe des Münzwurfs hängt vom Pfahlabzug ab und erreicht den höchsten Wert bei geringstem Tiefgang. Wenn ein Pfahl von 10 Hüben 1,0-1,5 cm erreicht, sollte der Antrieb gestoppt werden, da der Betrieb eines Dieselhammers bei geringem oder gar keinem Niederschlag die Lebensdauer des Dieselhammers erheblich verkürzt.

Der Arbeitshammer wird durch Drehen der exzentrischen Rolle mit Seilen, die an den Enden des Steuerhebels 5 befestigt sind, gestoppt (Fig. 3).

Der Dieselhammer wird mit einem Standardsatz von Ersatzteilen und Werkzeugen geliefert, die für die Wartung des Hammers notwendig sind.

Der Hammer wird konserviert auf dem Transportrahmen geliefert geliefert. Aus der spontanen Bewegung des Zylinders mit der Katze stoppen mit zwei Klammern, die vor dem Betrieb des Hammers entfernt werden müssen.

Abb. 2. Kraftstoffzufuhrmechanismus.

Abb. 3. Kraftstoffkontrollmechanismus.

Stapelmaschinen: Klassifizierung der Typen, Funktionsprinzip, technische Merkmale

Die Maschine ist eine Anlage, die mit Pfählen arbeiten soll.

Pfähle - ein unentbehrliches Merkmal moderner hochwertiger Konstruktion. Ihre Installation ist notwendig beim Bau von mehrstöckigen Gebäuden, großflächigen Gebäuden sowie von Bauwerken, unter denen instabiler Boden liegt. Gewöhnlich werden Pfähle überall auf dem Fundament gelegt. Daher ist dieser Prozess ohne eine professionelle schnelle Spezialausrüstung nicht implementiert.

Solche spezielle Ausrüstung hat ihre Anwendung in anderen Bereichen gefunden. Zum Beispiel wird eine Bohrpfahlmaschine aktiv eingesetzt, um Pylone an Stromleitungen, Mobilfunkmasten usw. zu installieren.

Anfangs in der UdSSR, als ein großer Bedarf an Baumaschinen bestand, wurde diese Anlage nur für Permafrostgebiete genutzt. Für diese Zwecke wurde BM und entwickelt. Nachdem sie ihre Möglichkeiten und Universalität geschätzt hatten, begannen die Bauarbeiter, sie überall zu benutzen.

Rammmaschinen Klassifizierung

Nach Art des Chassis zuweisen:

  • Schiene BM,
  • verfolgte BM,
  • fahrbarer BM.

Nach dem Prinzip der Aktion:

Das Funktionsprinzip der Rammmaschine

Drilling Piling Machine (BM) arbeitet mit der Technologie einer kontinuierlichen Schnecke. Es bohrt einen Brunnen (Brunnen), in den dann mit Hilfe eines speziellen Mechanismus (Diesel- oder Hydraulikhammer) ein Pfahl (Stütze) eindringt.

Alle Manipulationen werden direkt vom Fahrerhaus aus durchgeführt. Daher ist es beim Bewegen von einer Aktion zu einer anderen nicht notwendig, die Position der Maschine zu ändern oder ihre Ausrüstung neu auszurüsten.

Mit Hilfe der Installation werden die Hauptphasen der Rammarbeiten ausgeführt:

  • den Haufen hochheben und seinen oberen Teil in das Hammernest legen,
  • Sicherung des Stapels in den Führungen an der Stelle, an der das Fahren erfolgt,
  • fahren,
  • Stapel an einem bestimmten Punkt schneiden.

Die Verstopfung wird solange durchgeführt, bis die im Projekt angegebene Ablehnung erreicht wird. Ausfall - ein Indikator für die Eintauchtiefe nach einem Schlag.

Wenn der Stapel abgelehnt wird (sein Winkel wird ebenfalls ständig überwacht), wird daran gearbeitet, seine Vertikalität wiederherzustellen. Wenn diese Aktionen nicht helfen, wird der Stapel herausgezogen und wieder eingefahren.

Technische Eigenschaften

Der maximale Durchmesser des Pfahls beträgt 0,5-2,5 m.

Die maximale Pfahllänge beträgt bis zu 30 m.

Dies sind die wichtigsten Parameter. Die Geschwindigkeit des Bohrens, die Geschwindigkeit der Pfahlrammung hängt von der Beschaffenheit und den Eigenschaften des Bodens ab.

Moderne Stapelmaschine, Funktionsprinzip

Die erste Phase des Baus des Gebäudes war, war und ist die Bühne für den Bau des Fundaments und dementsprechend der Pfähle. Diese Stufe ist am stärksten mit den Merkmalen des Geländes und der Struktur des Gebiets verbunden. Wie gut Sie diese Phase durchführen, hängt von allen nachfolgenden Bau und Betrieb des Gebäudes ab.

Später werde ich versuchen, die komplette Sequenz der Pfahlgründung zu betrachten. Angefangen von der Planung bis hin zu seltenen Arbeitsweisen. Im selben Artikel werden wir die "altmodische" Methode diskutieren - das Blockieren der bereits hergestellten Pfähle, die in der Fabrik gemacht und auf Ihre Baustelle gebracht werden.

Wir beginnen mit der Tatsache, dass die Pfähle bereits zur Hand sind, die Grube ist in den Flügeln gegraben. Das erste, was wir tun müssen, ist, den Stapel in der Designposition zu installieren. Grob gesagt, stecken Sie den Boden an der richtigen Stelle. Pfähle können auf verschiedene Arten zur Baustelle transportiert werden:

Natürlich kann der Stapel beliebig bewegt werden, aber mit Hilfe des Letzteren ist es ziemlich schwierig, den nächsten Schritt auszuführen - den Stapel vertikal auszurichten. In der Tat wird dafür der Kran nicht einmal benötigt, sondern der Kran selbst wird für den weiteren Bau des Gebäudes benötigt, aber der Pfahltreiber ist eine hoch spezialisierte Spezialausrüstung und kann keine Pfähle tragen und stapeln.

Sie schleppten einen Haufen, legten ihn an die richtige Stelle und steckten ihn in den Boden. Als nächstes gehen wir von einfach zu komplex.

Jeder kennt diese polternde Schreibmaschine. Wenn wir die Konstruktion der 70-80er betrachten, dann gab es praktisch keine Alternative zum Dieselhammer. Der Lärm von seiner Arbeit ist einer der Hauptnachteile. Es ist erwähnenswert, dass es den größten Einfluss auf den Boden hat, aber mehr darauf zu einem anderen Zeitpunkt. Die Vorteile sind offensichtlich niedrige Kosten und Unabhängigkeit von anderen Baumaschinen.

Ja, genau so. Der Dieselhammer ermöglicht es dem Fahrer oder Kran, den Stapel alleine zu verlassen und zum nächsten auf der Liste zu gelangen. Das spart viel Zeit.

Lassen Sie uns ein wenig mehr auf das Prinzip der Bedienung des Dieselhammers eingehen. Unter der Wirkung seines eigenen Gewichts stürzt der Kopf oder die "Frau" in Richtung des Stapels und erhöht den Druck in den Arbeitshöhlen. Wenn eine Kollision in der Arbeitshöhlung Detonation des Kraftstoff-Luft-Gemisches auftritt, werden die "Frau" und der Stapel sozusagen in verschiedene Richtungen auseinandergedrückt. Der Haufen sinkt, die "Frau" wird aufgeworfen und die gesamte Energie in den Hohlräumen freigesetzt. Bei Erreichen der "Oberseite" der Frau öffnen sich die Auslassventile und das Abgasgemisch wird ausgeworfen. Gleichzeitig findet ein neuer Lufteinlass statt, die "Frau" beginnt zu sinken und der Rammvorgang wird fortgesetzt.

Hydraulikhammer ist keine eigenständige Sonderbauausrüstung, sondern ein Rammtreiberkopf.

Im Verbrauch werden Kraftstoffverbrauch und Betriebsgeräusch deutlich reduziert. Dafür zahlen wir Zeit. Koper wird nicht in der Lage sein, einen weiteren Stapel zu sammeln, bis er damit fertig ist.

Dies ist auch ein Rammtreiber, aber seine Arbeit basiert auf einem anderen Prinzip. Benutztes Eigentum des Bodens, um sich unter der Wirkung der Erschütterung auseinander zu bewegen. Exzentrische Pendel sind in dem Vibrator installiert, die den Stapel schwingen, bis er eingetaucht ist, d.h. verstopft.

Dies kann den Aufwand und den Lärm erheblich reduzieren, dafür zahlen wir aber wieder Zeit.

Bei der Installation von svayevdavlivayuschey wird koper nicht mehr benötigt. Normalerweise ist es bereits auf einem kleinen Haufen installiert. Die Pfähle werden einer speziellen Klemme in der Mitte der Anlage zugeführt. Der Aufwand für den Stapel ist enorm. Damit es nicht umkippt, sind Rohrleitungen notwendig. In diesem Fall wird das Gewicht einer solchen selbstangetriebenen Einheit sehr groß.

Von den Hauptnachteilen ist es bemerkenswert, dass die Installation während des Transports und natürlich das Gewicht montiert und demontiert werden muss.

Oft treffen wir auf die Pfahlgründung im Zusammenhang mit der Flachbauweise. Die Grundprinzipien des Aufbaus einer solchen Grundlage sind klar, aber das ist es, was dazu führt, dass die Pfähle in den Boden getrieben werden und wie dieser Prozess stattfindet, das sind die Fragen, die in den Hintergrund treten und wir werden heute darüber sprechen.

Es ist eine Sache, wenn wir auf der Baustelle übrigens selbstständig Ruten installieren können, wir reden heute darüber, und eine andere, wenn wir dafür eine spezielle Ausrüstung brauchen.

Pfähle und Gründungsprozess

Wo und in welchen Fällen wird eine spezielle Ausrüstung verwendet?

Zuallererst ist Rammen im Falle von problematischem Boden notwendig.

  • Hohe Grundwasserlage.
  • Heterogene Böden und Schichten können sowohl dicht als auch brüchig auftreten.
  • Sumpfgebiet, wo Sie zu den dichten Bodenschichten gelangen müssen.

Zur gleichen Zeit, zum Beispiel, in Flachbauweise verwenden wir gebohrte oder, aber leistungsstarke, Stahlbetonpfähle mit großem Querschnitt und Größe sind mehr in den Bau von industriellen und zivilen Einrichtungen mit einer großen Fläche und Gewicht verwendet. Und natürlich gibt es auch Brückenstangen - die langlebigsten und leistungsstärksten Produkte der gesamten Pfahlfertigung.

Was sind die Stapel?

Grundsätzlich können alle Stahlbetonstäbe, die derzeit auf dem Baumarkt vertreten sind, unterteilt werden in:

  • Hergestellt in der Fabrik.
  • Gedruckt - solche Stapel sind direkt auf der Baustelle angeordnet.

Dies spricht weltweit, aber abgesehen davon können wir Beispiele nennen:

  • Schraubenpfähle. Metallstäbe, die in den Boden geschraubt werden, und wir können dies mit unseren eigenen Händen tun.
  • Gelangweilt Für diesen Typ brauchen wir einen Brunnen, und wir können den Rest selbst machen, Bewehrung installieren und Beton ausgießen.
  • Buroinjektion. Hier benötigen Sie spezielle Ausrüstung und zum Bohren und Gießen von Beton.
  • Gefüllt. Diese Pfähle werden selten speziell für Flachbauten verwendet, sagen aber, dass sie sich durch eine erhöhte Festigkeit auszeichnen.

Die Verwendung von Spezialausrüstung

Da wir heute vor allem an leistungsfähiger Konstruktion interessiert sind, brauchen wir einen Sveezabivatel.

Diese spezielle Ausrüstung ist fast 200 Jahre alt und wurde in der Ära der Entwicklung der Dampftechnologie erfunden. Seitdem hat sich natürlich in technischer Hinsicht viel geändert, aber die Grundprinzipien sind unverändert geblieben, die Pfähle werden immer noch unter dem Einfluss der Last in den Boden getrieben.

Jetzt in städtischen Bedingungen, unter Berücksichtigung der dichten Gebäude, der Pfahlsammler, oder Rammtreiber, wird nicht im industriellen Maßstab verwendet, aber in der Konstruktion weit entfernt von der dicht besiedelten Gegend fährt spezielle Ausrüstung weiterhin Stäbe!

Übrigens, wir haben gerade die Frage nach dem Namen der Maschine beantwortet, die Pfähle antreibt, so dass der Begriff Rammtreiber jetzt überall verwendet werden kann.

Hier muss klargestellt werden, dass der Rammtreiber die Maschine zum Einbauen und Hämmern der Stange ist, aber der Hammer selbst oder "Frau", schlägt die Schläge selbst. Wenn wir jedoch nur einen Rammtreiber sagen, reicht dies aus, um den Zweck einer speziellen Ausrüstung zu bestimmen.

Es ist notwendig zu sagen, welche Arten von Hammer existieren, sowie Methoden der Installation und des Eintauchens der Stange in den Boden:

  • Dieselhammer, Diesel angetrieben und Schlagkraft verwendend.
  • Hydraulikhammer, angetrieben durch hydraulischen Antrieb.

Darüber hinaus gibt es auch eine Svavdavlivayuschaya Installation, hier beruht das Prinzip der Operation auf der Methode der Übertragung der Stange der statischen Beurteilung.

Es ist wichtig!
Es ist die statische Kraft, die am häufigsten in städtischen Umgebungen verwendet wird, wenn dichtes Bauen keine Stoßarbeit zulässt.

Im Allgemeinen kann die Arbeit schematisch wie folgt dargestellt werden:

  • Installation für Rammpfähle, Ramme, setzt die Stange in die Design-Position.
  • Als nächstes kommt die Einkerbung der Struktur in den Boden bis zum Endpunkt der natürlichen Immersion.
  • Die letzte Stufe ist das Eintreiben der Rute in den Boden in der Entwurfstiefe.

Es sollte angemerkt werden, dass es alternative Möglichkeiten gibt, in denen die Vorrichtung zum Eintreiben von Pfählen nicht nur die Schlagkraft des Hammers nutzt.

Dies ist beispielsweise Vibration, wenn die Hauptantriebskraft für das Eintauchen des Pfahls Vibration ist.

Darüber hinaus verwendet moderne Konstruktion einige Methoden:

  • Blockade, bei der das Wasser den Boden wegspült und den Weg für die Rute frei macht.
  • Vibration Immersion, wir haben es bereits erwähnt.
  • Einrückung Diese Methode ist vollkommen geräuschlos.
  • Einschrauben Schraubstöcke werden nicht nur für die Flachbauweise hergestellt.
  • Ein vorläufiger Brunnen, diese Methode kann auch als "Punch" bezeichnet werden.

Es handelt sich jedoch um eine industrielle Version, aber kann es nicht eine Rammmaschine sein, zum Beispiel tragbar, manuell?

Nein, die Antwort auf diese Frage ist immer negativ, da diese Technik gemäß der Klassifizierung unterteilt ist in:

  • Radausrüstung.
  • Kettenfahrzeuge.

Das ist eine Rede über den Kraftverkehr, aber nichts über ein tragbares Gerät. Eine andere Sache ist, dass das Gerät selbst zusammengebaut, mit anderen Worten, zu Pfählen gebracht, montiert und gestartet werden kann, oder es bewegt sich mit der Maschine.

Wenn wir also über den großindustriellen Industriebau sprechen, in dem riesige Stäbe mit einem Querschnitt von bis zu 400 mm verwendet werden, schlachten wir die Pfähle streng mit einem Schwein und einem der Hammertypen.

Es ist wichtig!
Ehrlich gesagt, bleibt der Diesel- oder Hydraulikhammer der gebräuchlichste Weg.
Lasst laut werden, aber der Haufen wird "fest" auf die gewünschte Tiefe gehämmert.
Gleichzeitig kommt es auch zu einem Quetschen des Bodens, so dass in der Designtiefe eine hochwertige Polsterverdichtung auftritt.

Was können wir?

Wir können sicher alle Technologien und Prinzipien nutzen. Je nach Projekt haben wir die Wahl zwischen Stäben und deren Eintauchen.

Die einfachste Anweisung erwartet uns, wenn wir mit einer Schraubenversion arbeiten. Hier ist der Pfahl kurz, auf einer Höhe von 1,8 Metern, und er kann bis zu einer gewissen Tiefe in den Boden geschraubt werden. Das Gerät und die Arbeit werden buchstäblich einen Tag dauern.

Sie können die Bohrmethode verwenden, Löcher bohren und dann mit Verstärkungselementen und Beton füllen.

Sie können vorgefertigte Stahlbetonpfähle kaufen und einen Rammtreiber mieten. Diese Variante der Stiftung wird buchstäblich einen Tag dauern. Es stimmt, hier müssen wir die Kosten betrachten, denn der Mietpreis des Wagens und die Materialkosten selbst können den Preis erheblich beeinflussen.

Fazit

Die Grundprinzipien der Rammarbeiten haben sich seit dem ersten Eintauchen der Rute in den Boden nicht geändert. Aber die technischen Bedingungen haben sich komplett geändert, und mit ihnen die Materialien, aus denen die Stangen hergestellt werden.

Heute können wir alle neuen Methoden nutzen, um Stapel auf Ihrer Site zu installieren. Und im vorgestellten Video in diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Dem Bauherrn, der oft mit Pfahlgründungen konfrontiert ist, und dem mit der Technologie seiner Konstruktion vertrauten Baumeister, wie der Pfahl im Boden versenkt ist und welche Rammgeräte dabei zum Einsatz kommen, ist er oft nicht bekannt.

Die gebräuchlichste Methode zum Stapeln ist die Verwendung eines Hydraulik- oder Dieselhammers. Trotz der Tatsache, dass ihre Verwendung ziemlich laut ist, gibt es eine zuverlässige Durchdringung der Designtiefe.

Gleichzeitig kommt es zu einem Abquetschen des Bodens und einer guten Verdichtung des Kissens.

Die Verwendung von Pfählen ist notwendig, wenn es problematische Böden auf der Baustelle gibt, nämlich:

  • Mit einer hohen Lage des Grundwasserspiegels;
  • Signifikante Bodenheterogenität;
  • Marschland, wenn Arbeiten durchgeführt werden, bei denen es notwendig ist, zu der dichten Tragschicht zu gelangen.

Beim Bau von Flachbauten werden hauptsächlich Schrauben- oder Bohrstützen verwendet, und mächtige Pfähle mit großen Abschnitten aus Stahlbeton werden hauptsächlich für den Bau von zivilen und industriellen Anlagen mit beträchtlichem Gewicht und Fläche verwendet.

Alle Stapel auf dem Baumarkt sind in zwei Haupttypen unterteilt:

  • Hergestellt in Fabriken;
  • Sammeln direkt auf einer Baustelle.

Die Verwendung von Spezialausrüstung

Installationen für Rammpfähle werden bei Bedarf eingesetzt, das Eindringen von starken Stützen. Diese Technik wurde vor zwei Jahrhunderten in einer Zeit intensiver Entwicklung und Verwendung von Dampfmaschinen entwickelt.

Moderne Einheiten sind natürlich nicht wie ihre Vorgänger, aber die Grundprinzipien der Arbeit blieben nahezu unverändert.

Unter den Bedingungen der dichten Stadtentwicklung wird der Pfahlfahrer (mit anderen Worten heißt das "Koper") praktisch nicht verwendet, aber weit von dicht besiedelten Gebieten gibt es noch Arbeit für solche Ausrüstung. Koper ist direkt die Maschine selbst, mit deren Hilfe die Installation und das Eintreiben von Pfählen durchgeführt wird, aber ein spezieller Hammer oder "Frau" trifft die Stange.

Unabhängig davon ist anzumerken, dass es mehrere Arten von Hammer gibt, sowie Methoden der Installation und Pfahleindringung in den Boden:

  • Dieselhammer, arbeitet an Dieselkraftstoff und verwendet Stoßkraft während des Betriebs;
  • Die hydraulische Anlage arbeitet am hydraulischen Antrieb;
  • Vibrationsramme, die ein exzentrisches Pendel zum Eintauchen einer Stütze in den Boden verwendet;
  • Svayevdavlivayuschaya Installation, Vertiefung Haufen durch Schaffung einer Anstrengung von großer Größenordnung

In städtischen Umgebungen ist es die Svadzhavlivayuschaya-Maschine, die am häufigsten verwendet wird, wenn aufgrund zu dichter Entwicklung der Einsatz von Schlagwerken unmöglich ist.

Die Arbeit der sveezabivnoy Installation im Allgemeinen kann in der folgenden Reihenfolge dargestellt werden:

  • Der Stapel wird in der Entwurfsposition installiert;
  • Drücken der Stützstruktur in den Boden, um das natürliche Eindringen zu stoppen;
  • Den Pfahl in der erforderlichen Tiefe des Projekts zu Boden bringen.

Es ist anzumerken, dass es außer dem Fahren auch andere Wege gibt, auf die die Maschine nicht nur Hammerschläge anwendet. Eines dieser Verfahren ist das Eintauchen in Schwingungen, bei dem die Vibration als Hauptkraft der Pfahleindringung wirkt.

Darüber hinaus sind in der modernen Konstruktion weit verbreitet und Methoden wie:

  • Hydraulische Blockade, bei der der Wasserdruck verwendet wird, um den Bestattungsweg für den Pfahl freizumachen;
  • Eindruck, gekennzeichnet durch Geräuschlosigkeit;
  • Einschrauben;
  • "Punch", eine spezielle Installation arrangiert einen vorläufigen Brunnen für den Stapel.

Arten von Ausrüstung

Rammgeräte sind in zwei Arten unterteilt:

Installationen können sowohl vorgefertigt, direkt auf der Baustelle montiert als auch mit der Maschine bewegt werden.

Pfahlgründung ist eine ziemlich weit verbreitete Grundlage für jede Art von Gebäude. Rammarbeiten können zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter und sogar in gefrorenem Boden durchgeführt werden. In Abhängigkeit von der Art der Basis und der verwendeten Materialien werden die Technologien des Eingrabens der Stütze in den Boden getrennt.

Pfähle für das Fundament sind in 3 Arten unterteilt:

Jede Art von Unterstützung ist durch eine bestimmte Technologie vertieft. Gleichzeitig werden Rammpfähle als das zuverlässigste Fundament angesehen, daher werden sie für den Einbau in schweren Gebäuden empfohlen.

Häuser auf Stelzen - das ist eine sehr alte Bautechnik. Lediglich das Material der Stützen und der Stapelmaschinen wird verändert.

Stapelmaschine Verwendung

Die Rammmaschine wurde in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts weit verbreitet. Die Nutzung solcher Anlagen hat es ermöglicht, das Territorium auf schwachen Bodengrundlagen mit tiefer Verlegung von dichten Bodenschichten aufzubauen. Zuvor war die Installation von Pfählen in einer Tiefe von 10-12 Metern fast unmöglich. Moderne Rammgeräte mit entsprechender Ausrüstung erledigen diese Arbeiten schnell und zuverlässig.

Grundlegende Stapelmaschinen-Konzepte

Rammgeräte sind so konzipiert, dass sie Stützen in schwachen Böden in großer Tiefe installieren. Nach dem Einbau der Stützen in die Designposition werden die Pfähle durch ein Gitter zu einem einzigen starken und zuverlässigen Fundament des Gebäudes vereint.

Die von der Rammmaschine in den Boden gehämmerten Stützen verdichten den Boden um und innerhalb des Pfahlfeldes erheblich. Aus diesem Grund ist es möglich, auf schwachen Böden große zivile und industrielle Anlagen zu bauen. Der Stapler installiert hauptsächlich Stahlbeton und Metallpfähle.

Stahlbetonpfähle sind rund und quadratisch. Metallstützen Ich mache ein T-förmiges und I-förmiges Profil. Neben der Tatsache, dass die Installationen die Stützen für die Fundamentfundamente von Gebäuden blockieren, werden auch Pfahlrammmaschinen verwendet, um das Land zwischen Gebäuden zu verstärken.

Das Prinzip der Stapelmaschinen

Der Rammvorgang besteht aus zwei Phasen:

Installation von Trägern

Am Konstruktionspunkt wird ein Loch in den Boden bis zur gewünschten Tiefe gebohrt, der so genannte Führungsschacht.

Die Installation des Pfahls beginnt mit der Tatsache, dass sie mit spezieller Ausrüstung die Stütze an den Ort der Rammung ziehen. Eine Standardbetonsäule mit einer Länge von 12 Metern wiegt etwa 4 Tonnen. Um den Stapel vom Lagerort zum Aufstellungsort zu bewegen, verwenden Sie daher eine spezielle leistungsstarke Ausrüstung mit der entsprechenden Ausrüstung.

Diese Technik wird auf ein Rad oder eine Spur gelegt und nennt es einen Rammtreiber. Koper ist mit Hebezeugen in Form eines Hochauslegers ausgestattet. Swept-Mechanismus mit seiner Länge sollte vertikale Anhebung von Pfählen von großer Länge bieten. Koper, ausgestattet mit einem Hammer, ist eine komplette Rammmaschine.

Die Stütze wird streng vertikal oder in einem Winkel (je nach Projekt) angehoben und im Vorfach installiert.

Rammarbeiten

Rammarbeiten werden mit einem Hammer durchgeführt, der mit Hydraulik- oder Dieselausrüstung ausgerüstet ist. Es gibt Installationen, die den Träger mit einer starken Vibration in den Boden eintauchen. Solche Maschinen werden kombiniert genannt, die Bohrausrüstung haben.

Der unter seinem Eigengewicht angebrachte Träger sinkt in geringer Tiefe in den Boden ein. Danach setzt der Installateur die Stütze endgültig in die Konstruktionsposition und fährt mit dem Eintreiben der Struktur in den Boden fort. Wenn sich der Stapel unter dem Aufprall von Aufprallgeräten fortbewegt, kann ein Versagen des Trägers auftreten. Ein Versagen des Pfahls tritt auf, wenn der verdichtete Boden den Widerstandswert erreicht, der gleich der Stoßkraft des Pfahls ist.

In diesem Fall stoppt die Pfahlkonstruktion. Die Unterstützung wird für eine gewisse Zeit (von einigen Stunden bis zu mehreren Tagen) alleine gelassen. Während Schlammdruck im Boden abnimmt und Tauchausrüstung wieder in die Arbeit einbezogen wird.

Wir empfehlen, das Video zu sehen, wie die Verstopfung der Stützen mit Hilfe der Maschine stattfindet.

Stapelmaschine Design

Rammgerät ist ein großer mechanisierter Komplex, der auf einer Raupen- oder Radplattform montiert ist. Die Rammmaschine kann selbstfahrend sein oder von einem Traktor angetrieben werden.

Das Hammergerät ist mit einem Teammast oder -ausleger ausgestattet. Mit Hilfe dieser Ausrüstung machen Sie das Heben und Installieren von Pfählen in der Entwurfsposition. Spezielle Manipulatoren erfassen den oberen Teil des Pfahls und heben ihn auf eine vorbestimmte Höhe an. Die Installationsausrüstung wird mit Diesel- Bolzen- oder Rohrschlaggeräten vervollständigt.

Der Hammer zum Schlagen eines Stapels wird auf verschiedene Arten beschleunigt:

  • Installation der internen Verbrennung;
  • Hydraulische Ausrüstung;
  • Pneumatische Installation.

Die Installation der internen Verbrennung nutzt die Energie des komprimierten Abgases, das aus der Verbrennung von Dieselkraftstoff in der Arbeitskammer resultiert.

Sehen Sie sich ein Video zur Montage der Halterung mit einem Hydraulikhammer an.

In den anderen beiden Fällen wird die Energie des unter Druck stehenden Fluids und die Energie der komprimierten Luft verwendet. Die gebräuchlichste inländische Marke der Rammanlage ist eine Maschine der JV-Serie.

SP Rammtreiber

Die mechanisierten Komplexe dieser Serie werden seit etwa einem Vierteljahrhundert im Bau von industriellen und zivilen Anlagen eingesetzt.

Die Antriebsmaschine des Joint Ventures mit einem Dieselhammer stellt eine Unterstützung in der Ausgangsposition her und verstopft sie in der Auslegungstiefe. In dieser Hinsicht hat sich die Rammmaschinenmarke SP-49D als zuverlässige und störungsfreie Einheit etabliert. SP-49 hat ausgezeichnete Rangiereigenschaften und Haltbarkeit.

Der Hersteller fertigt das Gerät auf einem Raupenfahrwerk. Es wird von einem Traktor mit erhöhtem Gelände T-170 genommen. Rammgerät ist mit einem Ausleger zum Heben von Pfählen ausgestattet. Der Pfeil hat die Freiheit, den Träger zu verschieben und seinen Neigungswinkel einzustellen.

Die Bohranlage wird mit Bohrausrüstung vervollständigt, die Führungsbohrungen in Böden mit hoher Dichte herstellen kann. Der Pfahlführer führt das Stapeln mit einer Geschwindigkeit von 16 Metern pro Minute aus. Die Geschwindigkeit, mit der die Stützen auf die Designmarke gefahren werden, hängt von der Zusammensetzung des Bodengrunds, des Trägermaterials und seiner Länge ab.

Fazit

Das an der Rammanlage beteiligte Team besteht aus vier Personen: einem Fahrer und drei Wartungspersonal. Steuert alle Mechanismen und Gerätetreiber-Installation. Der Betreiber der Anlage muss praktische Erfahrung im Betrieb der Rammmaschine unter verschiedenen klimatischen Bedingungen haben.

Der Koprafahrer für die Zulassung zur Arbeit muss ein Zertifikat des Betreibers dieser speziellen Installation haben.

Frage Nummer 20 - Wie funktioniert die Installation für Rammpfähle?

Nikolai Pogrebnyak, 48 Jahre alt, Sewerodwinsk, Archangelsk Region.:

Guten Tag. Ich habe eine Rammstation MSDSh - 3000 SP-7 gemietet. Die Ausrüstung funktioniert absolut. Ich sah, wie die Pfähle durch diese Installation auf einem anderen Objekt geschlachtet wurden - es begann leicht. Ich renne einmal durch, der Zylinder kippt runter. Sagen Sie mir, wie funktioniert die Rammanlage dieser Art, welche Funktionen haben Sie damit, können wir etwas falsch machen?

Die Antwort gibt unser Experte:

MSDSH - 3000 SP-7 ist ein Dieselhammer zum Rammen von Pfählen. Hier hat der Impaktor freien Fall, der Treibstoff wird auf Kosten der Düse versprüht. Die wichtigsten Teile des Geräts sind:

  • Kolbeneinheit;
  • Schlagelement;
  • Boom für die Richtung;
  • Traverse;
  • "Katze";
  • Öltank, auf dem die Ölpumpe steht;
  • Pumpe für Kraftstoff.

Die Kolbeneinheit ist mit Ringen ausgestattet, auf die alle oben aufgeführten Elemente montiert sind. Er selbst ist ein Kopf und eine Stiftung.

Schlagelement besteht aus Gusseisen. Der Zylinder hat Führungen für Stangen. Der obere Teil ist mit einem Mechanismus zum Zurücksetzen und Anheben ausgestattet, darunter - eine Vorrichtung zum Crimpen von Ringen. Das Schlagwerkelement ist mit speziellen Vorsprüngen ausgestattet. Sie geben den Schlag über den Kopf auf den Haufen.

"Cat" ist entworfen, um den Hammer zu Beginn des Starts zu heben und zu werfen. Um dies zu tun, hat es einen speziellen Hebel. Der Aufschlag auf den Hebel ist auf das Seil zurückzuführen.

Das Kraftstoffversorgungssystem an einem Dieselhammer enthält einen Zuführmechanismus, eine Pumpe, eine Düse, einen Kraftstoffkanal und einen Kraftstofftank. Das Gerät arbeitet mit einem sauberen, gefilterten Diesel.

Eine Ölpumpe wird durch einen Hebel von einem Hammerschlag gestartet. Seine Arbeit ist der Arbeit der Pumpe für Brennstoff ähnlich.

Diesel-Pile-Betriebsprinzip

Um den Dieselhammer zu starten, müssen Sie den Schockteil mit dem "cat" Gerät im manuellen Modus anheben und zurücksetzen. Wenn letzteres fällt, drückt der Kolben die Luft zusammen, die sich beim Komprimieren aufheizt und gleichzeitig den in die Kammer eintretenden Kraftstoff entzündet - es kommt zu einer Explosion.

Die Druckwelle trägt die Elemente des Hammers in verschiedene Richtungen - auf und ab. Sobald der Zylinder seine obere Grenze erreicht, beginnt er wieder zu fallen - der Zyklus wiederholt sich. Weitere Arbeiten vergehen automatisch, bis die Kraftstoffzufuhr stoppt.

Es ist wichtig, daran zu denken, dass der Haufen, der auf schwach strukturierten Böden arbeitet, schnell untergehen kann. Aus diesem Grund tritt häufig eine Fehlzündung auf, wenn ein Dieselhammer gestartet wird. In einer solchen Situation wird der Hammer mehrmals manuell zurückgesetzt, bis er startet. In diesem Fall gibt es einen niedrigen Anstieg des Zylinders. Wenn der Haufen zu dichten Böden sinkt und sein Sediment weniger wird, wird die Reichweite höher sein. Es ist notwendig sicherzustellen, dass der Tiefgang mindestens 10 cm beträgt, ansonsten muss das Gerät ausgeschaltet werden.

Stapler: Funktionsprinzip, Spezifikationen, Fotos, Gerät. Arten von Rammmaschinen

Zu Beginn der Konstruktion ist es notwendig, das Fundament zu legen. Er ist es, der alle strukturellen Elemente belastet und Stabilität bietet. Daher ist der Aufbau eines soliden Fundaments das Hauptziel jedes Bauunternehmens. Um es zu erstellen, müssen Sie eine Pfahlstruktur erstellen. Pfähle sind Betonpfeiler, die in den Boden gerammt werden. In der Regel sind sie aus Beton. Stapler wird verwendet, um diese Arbeit schnell durchzuführen.

Allgemeine Informationen

Diese Technik wurde zu Sowjetzeiten geschaffen. Zunächst wurde es in der kalten Klimazone im Bauwesen eingesetzt. Das heißt, einige Geräte konnten schweren festen Boden nicht bewältigen. Danach begannen sie massiv zu produzieren und zu verwenden, wenn das Fundament auf verschiedenen Baustellen erstellt wurde.

Fundamentbau wird durchgeführt, wenn der Boden schwache Eigenschaften hat und zukünftigen Strukturen nicht standhalten kann. Rammgerät verstopft Haufen zu haltbareren Schichten des Bodens. Es wird auch verwendet, um schnell das Fundament zu bauen. Es wird zuverlässiger und wirtschaftlich rentabel. Es wird auch verwendet, um Schraubenpfähle zu installieren. Sie drehen sich in einer gewissen Entfernung in den Boden und bieten zuverlässige Unterstützung. Schraubentyp wird in komplexen Relief verwendet.

Rammgeräte können unter allen klimatischen Bedingungen arbeiten, dh sie können bei Umgebungstemperaturen von -40ºC bis + 40ºC arbeiten. Windgeschwindigkeit wird nicht berücksichtigt.

Hersteller

Die führenden Hersteller von Rammmaschinen sind Schweden, Italien, Japan und Deutschland. Chelyabinsk Machine-Building Plant führt auf dem heimischen Markt. Es bietet eine große Auswahl an qualitativ hochwertigen Geräten. Darüber hinaus bieten sie Ersatzteile für Geräte an und helfen bei der Reparatur oder dem Austausch von Bauteilen. Sie geben qualitativ hochwertige Autos ab und liefern sie nicht nur in Russland, sondern auch in anderen Ländern.

Anwendung

Stapler werden für den Bau von Brücken, Straßen sowie großen Industrieanlagen eingesetzt. Es kann auch in den Bedingungen der gewöhnlichen Konstruktion gefunden werden, wo die Installation kontinuierlich arbeitet. Es kommt vor, dass die Pfähle nicht geschlachtet, sondern auf Baustellen produziert werden. In diesem Fall besteht die Aufgabe der Maschine darin, Löcher bis zu einer bestimmten Tiefe zu bohren. Weiter werden die Armaturen in den Brunnen abgesenkt und Beton gegossen.

Haupttypen

Es gibt diese Arten von Rammmaschinen:

  • Schiene - auf Schienen installiert. Dieser Typ wird beim Bau von Wohngebieten, Industriegebäuden oder anderen Einrichtungen verwendet, wo eine große Anzahl von Pfählen verwendet werden muss. Der Hauptvorteil ist Macht. Zu den Nachteilen zählen die Komplexität im Gebäude, Sperrigkeit und hohe Kosten.
  • Aufgespürt - solche Installationen sind leistungsfähiger und können in großen Winkeln gedreht werden. Wenn kein Schienentyp installiert werden muss, wird der Raupentyp verwendet. Sie können im Bau von Zivilgebäuden, Industriegebäuden, sowie im Bau von Liegeplätzen und Häfen gefunden werden. Die Arbeit an einer Rammmaschine dieses Typs ist zu langsam. Für den Transport zu anderen Baustellen ist es notwendig, zusätzliche Plattformen zu verwenden.
  • Rad - die Hauptvorteile sind die hohe Geschwindigkeit der Bewegung.

Strukturelle Elemente der Ausrüstung

Die Gerätestapelmaschine ist abhängig vom Funktionsprinzip. Also, es gibt diese Arten von Installationen:

  • Mechanische Maschinen. Sie sind ein massives und schweres Perkussionsinstrument, das auf speziellen Stäben montiert ist. Der schwere Hammer steigt mit Hilfe einer Seilvorrichtung auf eine Entfernung von etwa 5 Metern. Außerdem verstopft er den Stapel, bis er auf eine bestimmte Tiefe abgesenkt ist. Ihr Nachteil ist eine geringe Produktivität, so dass sie nicht auf Baustellen eingesetzt werden, an denen viel Arbeit erforderlich ist.
  • Vibrationsmaschinen. Dieses Gerät wird nur in Gegenwart von weichen Böden wie Lehm oder Sand verwendet. Ihre Designs liefern Unausgeglichenheiten, die, wenn sie betätigt werden, eine starke Vibration erzeugen. In der Zukunft beeinflusst es den Stapel und sinkt. Zusammen mit der Vibration wird das Schockmoment verwendet. Stapel kann jederzeit gezogen werden, falls erforderlich. Stapelmaschine, deren Foto in dem Artikel vorgestellt wird, ist eine hochwertige und zuverlässige Ausrüstung.
  • Schlagmaschinen. Im oberen Teil der Anlage ist ein spezieller Zylinder installiert, an dem sich zukünftig der Impaktor entlang bewegt. Wenn der Schlagzeuger absinkt, wird die Luft im Zylinder komprimiert. Beim Auftreffen auf einen Stapel kommt es zu einer Verbindung von Druckluft und Treibstoff, wodurch zusätzliche Energie entsteht, die auf verstärktes Tauchen gerichtet ist. Ein Teil davon wird verwendet, um den Impaktor in seine ursprüngliche Position zurückzuführen. An der Oberseite der Maschine befinden sich Ventile. Einige werden zum Lufteinlass verwendet, während andere zur Entfernung von Verbrennungsprodukten verwendet werden. Einige werden zum Lufteinlass verwendet, während andere zur Entfernung von Verbrennungsprodukten verwendet werden. Aufgrund seiner Stärke wird diese Art von Ausrüstung sowohl für zivile als auch für industrielle Zwecke verwendet.

    Rammgerät: Technische Daten

    Zu den technischen Merkmalen gehören unter anderem:

    • Leistung;
    • Stapeltiefe;
    • Gesamtabmessungen des Pfahls;
    • Hubgeschwindigkeit;
    • Tragfähigkeit;
    • Gesamtabmessungen des Mastes und seiner Neigung;
    • Traktorleistung.

    Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Rammgeräts zunächst den maximalen Pfahldurchmesser sowie dessen Länge.

    Rammgerät: Funktionsprinzip

    Das Funktionsprinzip der Rammmaschine ist das kontinuierliche Bohren von Erde. Dies gilt für Bohrinseln. Mit Hilfe der Schraubenrotation wird ein Bohrloch mit einer bestimmten Tiefe erhalten. Danach wird der Pfahl abgesenkt und mit Hilfe eines Schlaginstruments in den Boden getrieben. Der gesamte Arbeitsprozess wird vom Fahrer in der Kabine durchgeführt. Dies ist sehr praktisch, denn wenn Sie eine weitere Aktion ausführen müssen, müssen Sie das Gerät nicht transportieren und die strukturellen Details nicht ändern. Mit Hilfe dieses Gerätes werden folgende Aktionen durchgeführt:

    • der Pfahl erhebt sich in einer Entfernung von 5 Metern und ist in der Halterung des Hammers befestigt;
    • legt die zukünftige Richtung des Pfahls fest;
    • Unterstützung beim Fahren;
    • Entfernen von unnötigen Elementen des Pfahls.

    Die Rammung erfolgt bis zum Erreichen der im Bauvorhaben gesetzten Marke. Zur gleichen Zeit erließ eine Weigerung. Diese Markierung zeigt die Tiefe beim letzten Hammerschlag.

    Die Erbauer überwachen dabei den Neigungswinkel des Pfahls. Wenn der Indikator abweicht, wird daran gearbeitet, zu den angegebenen Parametern zurückzukehren. Wenn die Aktionen nicht helfen, wird der Stapel herausgezogen und der Prozess beginnt von neuem.

    Bewertungen

    Stapler wird beim Bau der Fundamente verschiedener Zivil- und Industriebauten verwendet. Jeder Baumeister, der das macht, ist mit diesem Gerät vertraut. Es gab keine besonderen Beschwerden über die Arbeit, nur solide positive Reaktionen. Geräte können nur dann ausfallen, wenn sie für die Baustelle falsch ausgewählt wurden. Es berücksichtigt die Beschaffenheit des Bodens, die klimatischen Bedingungen und die Art der Arbeit. Bei der Verwendung von Schienen und Raupen gibt es nur geringfügige Nachteile. Die negative Seite der ersten Art - die umständliche Konstruktion, hohe Kosten und zeitaufwendig für die Installation. Die Nachteile von Kettenfahrzeugen sind das Transportproblem. Für den Transport zu einer anderen Baustelle müssen Sie spezielle Plattformen verwenden.

    Kosten von

    Natürlich ist der Kauf eines Rammtreibers ziemlich teuer. Sie werden für viele Baufirmen benötigt, die sich in Zukunft mit der Errichtung von Stiftungen beschäftigen werden. Bis heute erreichen ihre Kosten 500 Tausend Dollar.

    Natürlich kann nicht jeder diesen Betrag ziehen. Für den einmaligen Gebrauch können Sie Ausrüstung mieten. Diese Methode wird immer häufiger. Abhängig von den technischen Eigenschaften und Merkmalen der Baustelle vermieten verschiedene Arten von Rammgeräten. Der Preis variiert zwischen fünfhundert und viertausend Rubel pro Arbeitsstunde.

    Fazit

    Bei der Auswahl einer Rammmaschine müssen die Art der Arbeiten sowie die klimatischen Bedingungen des Gebiets und der Zustand des Bodens berücksichtigt werden. Ein weiterer wichtiger Indikator ist das Volumen der Bauarbeiten. Nicht alle Rammgeräte können das erforderliche Volumen erfüllen. Wenn alle Faktoren richtig berücksichtigt werden, ist die Grundlage solide und zuverlässig. Rammgeräte, deren Eigenschaften alle baulichen Gegebenheiten erfüllen, leisten eine qualitativ hochwertige Arbeit. Zusätzlich können zusätzliche Bohrgeräte an solchen Geräten installiert werden, die dazu dienen, Bohrlöcher verschiedener Tiefen zu erhalten.

    So haben wir alle Hauptmerkmale dieser Maschinen herausgefunden.

    Moderne Stapelmaschine, Funktionsprinzip

    Moderne Stapelmaschinen sind meist selbstfahrende Maschinen, die eigenständig von ihrem Stützpunkt aus auf die Baustelle fahren können, wo beispielsweise ein Pfahlfeld für die Schmiede- und Pressanlage oder ein geschlossenes Bauerndorf für vier bis sechs Pfähle unter dem Badehaus entsteht. Aufgrund ihres großen Gewichts und ihrer Abmessungen müssen einige ziemlich große Pfahlwerke auf speziellen Transportfahrzeugen auf die Baustelle gebracht werden. Manchmal muss die Rammanlage in große Teile zerlegt werden.

    Unsere Firma kann, laut SNiP 2.02.03-85, ein Pfahlfeld für Ihr Gebäude entwerfen und alle Pfähle betauchen - indem Sie sie entsprechend dem Projekt fahren oder drücken.

    Unterschiede der Rammmaschinen, technische Merkmale

    Nach der Autonomie der grundlegenden Mechanismen

    Rammgeräte unterscheiden sich untereinander durch verschiedene Anzeigen:

    1. Es gibt einen Unterschied in den grundlegenden Mechanismen zum Rammen von Pfählen. Sie können verschiedenen Zwecken dienen:

    a) Schwebend oder auswechselbar - am Ausleger für allgemeine Baumaschinen, wie Kräne, Bagger usw. aufgehängt Mechanismen, haben eine minimale Energieabhängigkeit von diesen Maschinen, die Basismaschine hebt sie nur an und bewegt sie zu einem Stapel, der am berechneten Fahrpunkt installiert ist;

    b) Semi-mounted - mehrere grundverschiedene Versionen von Anbaugeräten können an der Basismaschine gewechselt werden. Zum Beispiel wird ein autonomer Schneckenbohrer, bei dem Bohrvorrichtungsbohrlöcher gebohrt wurden, entfernt, und stattdessen wird ein Dieselrohrhammer installiert, mit dem ein fertiger Stahlbetonpfahl in den Vortriebsschacht getrieben wird. Oder installieren Sie einen autonomen Mechanismus, der Schraubenpfähle usw. eingetaucht (verschraubt) wird

    c) vollständig abhängig von der Basismaschine:

    - für die Arbeit erhalten sie Strom von ihm;

    - ein Kompressor für einen pneumatischen Hammer ist an der Maschine angebracht;

    - Hydraulische Station, die einen hydraulischen Hammerbetrieb usw. bietet

    Nach Art des Pfahlhammers

    Rammhämmer werden nach GOST R 51041-97 hergestellt.

    Eine der häufigsten Arten von Pfahlhämmern ist ein Dieselhammer.

    Dieser Name kommt vom Prinzip des Dieselmotors. Bei diesem Motor wird der in den Arbeitshohlraum eingespritzte Kraftstoff mit Luft vermischt und verdampft. Der Hohlraum wird durch Bewegen des Arbeitskolbens in seinem Volumen verringert. Luft mit Kraftstoffdampf wird komprimiert und ihre Temperatur steigt an. Es steigt auf den Flammpunkt des Brennstoffs, der sich entzündet und heiße Gase entstehen. Sie drücken den Kolben nach oben und mit ihm fliegt der Schockteil des Dieselhammers, seine "Frau", nach oben. Am oberen Ende seines Weges öffnet sich eine Auslassventilöffnung in dem Zylinder und der Druck der verbrannten Gase wird in die Atmosphäre freigesetzt. Hammer Drummer beginnt zu fallen. Die nächste Portion Dieselkraftstoff wird in den Zylinderhohlraum eingespritzt und saubere Luft mit Sauerstoff wird von außen durch die Einlassventile angesaugt. In einem heißen Zylinder verdampft ein Teil des Kraftstoffs und der Kolben bewegt sich nach unten und verdichtet den Kraftstoffdampf zum Flammpunkt. Dampf vermischt mit Luftsauerstoff blitzt und der Prozess wiederholt sich. Zu der Zeit des Ausbruchs stößt ein Teil der Energie der heißen Gase den Stapel nieder, und ein anderer Teil der Energie wirft den Schockteil des Dieselhammers - die "Frau" - hoch.

    Division von Dieselhämmern

    Dieselhämmer werden hauptsächlich in zwei Gruppen unterteilt:

    1. Rohr oder Rohr. Der Hammerzylinder ist bewegungslos auf dem Pfahlkopf, d. H. Seinem oberen Teil, angebracht. Im Zylinder unter der Einwirkung der Gase verbrennt der verbrannte Kraftstoff den massiven Metallkolben, der auch "Frau" genannt wird. Hinunter bewegt sich unter der Anziehungskraft der Erde, d. H. Unter seinem eigenen Gewicht.

    Dieselkraftstoff - Dieselkraftstoff, der in dieser Hammerschlagart gesprüht wird.

    2. Stange. Signifikante Unterschiede zum Rohrsystem bestehen darin, dass zwei Führungsstangen die Ausrichtung in der Bewegung von Kolben und Zylinder einstellen. In diesem Fall ist der Kolben stationär, und in dieser Konstruktion bewegt sich nur der Zylinder, der der Schockteil eines solchen Dieselhammers ist. Bei einem Rohrhammer befindet sich der Kolben im Inneren des Zylinders. In der Stange - der Zylinder ist mit einem stationären Kolben hochgeworfen. Er klettert die Stange bis zum höchsten Punkt und beginnt zu fallen. Im unteren Viertel der Bewegung des Zylinders ist am Kolben montiert, Dieselkraftstoff wird in ihn eingespritzt, der verdichtet wird und blinkt. Heiße Gase drücken den Zylinder wieder hoch und der Vorgang wiederholt sich.

    Unterscheiden sich von Röhren höhere Kosten, Einfachheit, Zuverlässigkeit, vereinfachte Wartung.

    Stapelleistungen. Was können wir anbieten?

    Unsere Firma kann ihren Kunden anbieten:

    1. Planung von Pfahlgründungen gemäß den Anforderungen von SP 50-102-2003.

    2. Bau eines Pfahlfeldes nach unserem oder Ihrem Projekt.

    3. Vermietung eigener Tauchanlagen durch Ihre Unternehmen mit detaillierten Anweisungen Ihrer Mitarbeiter oder Auslagerung (vorübergehende Einstellung) unserer Spezialisten durch Ihre Firma und etwas anderes.

    Die Preise für unsere Dienstleistungen werden besprochen und begründet, und zwar bis zu den Kosten für einen bestimmten Abschnitt des Designs oder den Kosten für das Fahren eines Testpfahls auf Ihrem zukünftigen Pfahlfeld.

    Rammgerät Prinzip der Operation

    Pfähle - Holz-, Metall- oder Stahlbetonstäbe, die im Boden der Gebäude und Bauwerke vergraben sind, um dem Fundament Festigkeit zu geben.

    Arten von Pfählen

    In modernen Konstruktionen zur Verstärkung der Fundamente von Gebäuden verwenden Grubenzäune folgende Arten von Pfählen:

    • Barrett (eine Art gelangweilt)
    • braune Küsten
    • Braune Injektion (LSI)
    • Rohrbeton (TBS)
    • Schraube
    • hohl
    • fahren
    • Pfähle
    • Boden
    • Nut und Feder
    • Composite (angedockt, Multisektion)
    • Bojen

    Dieselhammer

    Diesel Hammer - ein Gerät zum Eintreiben von Pfählen in den Boden. Das Funktionsprinzip ist ähnlich dem eines Dieselmotors. Bei einem röhrenförmigen Dieselhammer ist der Zylinder oben auf dem Stapel angebracht. Im Zylinder bewegt sich die Frau auf und ab und spielt die Rolle eines Kolbens und eines Stürmers. Wenn sich die Frau nach unten bewegt, wird die Luft im Zylinder zusammen mit dem zugeführten Kraftstoff komprimiert. Gleichzeitig mit dem Aufprall einer Frau wird am Ende des Pfahls ein verdichtetes Brennstoff-Luft-Gemisch gezündet. Ein Teil der Energie expandierender Gase wird der Aufprallenergie hinzugefügt und treibt den Haufen tiefer. Der Rest der Energie des Gases wird ausgegeben, um Frauen aufzuheben. Die Auslassventile sind in der Nähe des oberen Punktes geöffnet, durch den die Verbrennungsprodukte in die Atmosphäre entlassen werden, sowie der Einlassventile, durch die saubere Luft nach außen gesaugt wird. Die Frau, erschöpft von der Energie des Hebens, beginnt unter der Wirkung ihres Gewichts eine Abwärtsbewegung und der Zyklus wiederholt sich.

    Coper

    Pfahlramme ist eine Baumaschine zum Heben, Pfahlaufbau auf einem Tauchplatz, Einstellen, Eintauchen eines Pfahls in den Boden (oder Absaugung) mit Hilfe einer Tauchpumpe (oder Ziehmaschine) [1]. Eine der ersten funktionsfähigen Proben des Geräts wurde 1843 von dem englischen Wissenschaftler James Nesmith vorgestellt.

    Das Gerät und das Funktionsprinzip der Kopra

    Koper hebt einen Stapel, bringt ihn oder zieht ihn an die richtige Stelle und stellt ihn in die Designposition. Dann ist der Stapel in den Boden eingetaucht. Danach fährt der Fahrer zum Installationsort des nächsten Stapels.

    Grundlegende Methoden des Stapelns:

    • Schockimmersion.
    • Vibro Immersion.
    • Vibrozaboy.

    Es gibt auch alternative Möglichkeiten zu tauchen. Wenn der Tauchgang mit einem nicht an der Einheit befestigten Dieselhammer durchgeführt wird, wird der Rammhammer verwendet, um den Hammer auf den Stapel zu setzen, wonach er zum nächsten Stapel weitergehen kann, während der erste gehämmert wird. Wenn der Pfahl durch das Vibrationsverfahren untergetaucht wird, wird der Vibrator üblicherweise auf dem Nachführgerät selbst installiert, und das Eintauchverfahren umfasst den Pfahltreiber.