Wir bauen - du lebst

Bauunternehmen "SV-Foundation" ist die größte Produktion von Schraubenpfählen im Nordwesten und eine eigene Produktion in St. Petersburg. Wir führen die Installation aller Arten von schlüsselfertigen Fundamenten in der Region St. Petersburg und Leningrad sowie in allen Regionen durch, in denen offizielle Vertretungen der Gesellschaft sind.

"SV-Foundation" ist ein Team von Profis, angeführt von unserem Kapitän Alexander Kasumov. Uns verbindet ein qualitativer Arbeitsansatz, der nicht nur die Kunden des Unternehmens, sondern auch mehrere Zehntausend Runet-Nutzer erobert.

Erfahren Sie mehr über die Prinzipien des Unternehmens auf unserer Website und dem Kanal "Stroy and Live youtube".

Pfahlgründung für das Rahmenhaus

Rahmenhäuser in unserem Land begannen relativ neu zu bauen. Diese Technologie ist aus dem Ausland zu uns gekommen - so bauen sie in Kanada und den USA. Dieses Gehäuse zeichnet sich durch Wärme und Leichtigkeit sowie Einfachheit und kostengünstige Konstruktion aus.

Eigenschaften von Rahmenhäusern

Rahmengehäuse ist ein spezielles Design. Es ist möglich, eine solche Struktur mit unseren eigenen Ressourcen zu bauen, am wichtigsten ist es, die richtigen Berechnungen zu machen. Dies ist ein einfaches und kostengünstiges Gehäuse, das leicht beheizt werden kann. Der einzige Nachteil eines solchen Hauses ist, dass es nicht "atmet", aber dieser Nachteil kann leicht mit Hilfe von Lüftung beseitigt werden.

Für leichte Konstruktionen ist es am besten, eine Pfahlgründung für das Haus zu wählen, auf der die Struktur so stabil wie möglich ist und sich nicht mit der Zeit verformt. Wenn sie ein solches Haus bauen, wählen sie oft ihr Fundament auf einem Schraubpfahl.

Pfahlgründung für das Rahmenhaus

Wenn Sie ein Band oder ein monolithisches Fundament für ein Rahmenhaus wählen, kann der Bau des Hauptteils des Gehäuses erst nach zwei Monaten beginnen. Nur dann wird es sich beruhigen, und Sie können sicher sein, dass sich das Gehäuse im Laufe der Zeit nicht verformt.

Die Pfahlgründung für Schaumblöcke und für ein Rahmenhaus ist leicht und langlebig, aber das sind nicht alle seine Vorteile. Darauf können Sie am nächsten Tag nach der Installation von Pfählen ein Haus bauen. Jede Stütze hat am Ende Klingen, die in den Boden eindringen und diese perfekt abdichten.

Die Installation von Pfählen ist sehr einfach und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Die Stützen werden einfach in den Boden geschraubt, erfordern kein Betonieren oder andere arbeitsintensive Arbeiten. Für eine lange Lebensdauer und Korrosionsschutz werden Pfähle mit einer speziellen Verbindung behandelt.

Die Verwendung des Fundaments auf Schraubenpfählen ermöglicht es Ihnen, leichte Rahmenhäuser auf den Hängen und instabilen Bodenarten zu bauen, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Struktur verformt oder zerstört wird.

Das Fundament, das mit Hilfe von Schraubenpfählen gebaut wurde, hat viele Vorteile:

  • • Widersteht schweren Lasten;
  • • Verwendet auf jedem Boden;
  • • Keine Angst vor Winterhebung des Bodens;
  • • Erfordert keine vorbereitenden Aushubarbeiten;
  • • Leicht zu reparieren und zu demontieren;
  • • Das Hauptgebäude kann leicht mit Erweiterungen ergänzt werden - zum Beispiel um die Veranda oder Terrasse zu vervollständigen.

Infolgedessen wird das Rahmengehäuse auf Schraubenstelzen schnell gebaut, und eine solche Konstruktion ist kostengünstig, sowohl aufgrund der geringen Kosten des Materials als auch wegen der Einsparung von Spezialausrüstung.

Eine solche Konstruktion ist nur auf felsigem Boden unmöglich - Schraubenpfähle können dort nicht verwendet werden.

Vorteile der Verlegung der Pfahlgründung unter dem Rahmenhaus mit der Firma SV-Mosfundam

Die Gesellschaft SV-Mosfundaz bietet Dienstleistungen im Bereich Fundamentbau mit Schraubenpfählen für Rahmenhäuser an. Mit ein wenig Arbeit können unsere Spezialisten an einem Tag problemlos fertig werden. Wir können ein Projekt entwickeln, Markup erstellen und Pfähle installieren. Je nach Komplexität kann die Installation des Fundaments sowohl maschinell als auch manuell erfolgen.

Rahmenhaus auf Schraubenpfählen: ihr Design und ihre Kosten

Die Technologie der Rahmenkonstruktion erlaubt es in kurzer Zeit ein vollwertiges Haus zu relativ niedrigen Kosten zu bauen. Rahmenhäuser haben ein geringes Gewicht (350 - 370 kg / qm), wodurch die teuren Streifenfundamente entfallen. Eine der wirtschaftlichsten Basisoptionen für leichte Rahmenbauten sind Schraubpfähle, über die wir heute sprechen werden.

Das Design von Schraubenpfählen, ihre Vor- und Nachteile

Schraubenpfähle für das Haus bestehen aus Metallrohren. Eines der Enden des Rohres hat eine konische Form, auf dem zweiten - machen Sie Löcher für die Hebel, die zum Einschrauben des Pfahls in den Boden verwendet werden. Das untere konische Ende des Rohres ist hermetisch verbrüht, an ihm sind Klingen befestigt. Ogolovka für die Befestigung der Balken der Bindung des Sockels (grillage) sind im Paket der Sendung enthalten. Oberflächen mit Anti-Korrosions-Verbindungen bedeckt.

Die Verwendung von Schraubenpfählen bietet gegenüber Säulen- und Streifenböden folgende Vorteile:

  • Reduzierung der Gründungskosten auf 30%
  • Reduzierung der Bauzeit auf zwei Tage
  • Wände können unmittelbar nach dem Pfahlbau errichtet werden (bei Betonfundamenten muss ein Monat gewartet werden, bis der Beton vollständig ausgehärtet ist)
  • Die Möglichkeit des Baus auf schwachen Böden mit hohem Grundwasserspiegel in Gebieten mit schwierigem Gelände
  • Beim Einschrauben der Pfähle wird der Boden nicht gelockert, sondern zusammengedrückt, was seine Tragfähigkeit erhöht, während aufgrund der beträchtlichen Oberfläche der Schaufeln der Druck auf den Boden abnimmt und der Widerstand gegen den Einfluss von Frost zunimmt
  • Keine Erdarbeiten

Die Nachteile umfassen:

  • Exposition gegenüber Metallkorrosion bei der Zerstörung der Schutzschicht
  • Die Notwendigkeit für einen gründlichen Bodenbelag
  • Schwierigkeiten beim Bau des Kellergeschosses
  • Unmöglichkeit der Verwendung auf steinigen und steinigen Böden

Schraubenpfähle haben folgende Eigenschaften:

  • Durchmesser - 56 - 325 mm
  • Länge - 1,5 - 9 m
  • Der Durchmesser der Klinge - 250 - 800 mm
  • Die Wandstärke des Rohres - 3 - 12 mm
  • Lebensdauer - ab 60 Jahren

Für Fundamente für Rahmenhäuser werden häufig Pfähle mit einem Durchmesser von 108 mm verwendet, die folgende Merkmale aufweisen:

  • Länge - 2,5 m
  • Wandstärke - 4 mm
  • Der Durchmesser der Klinge - 30 cm

Mit einer ausreichenden Tragfähigkeit von bis zu 10 Tonnen können sie im Gegensatz zu dickeren Pfählen von Hand in den Boden geschraubt werden. Die Installation eines Stapels dauert 20 - 35 Minuten. Bei Bedarf wird die Rohrleitung durch verschweißte Kupplungen erhöht.

Schraubenpfähle können auf allen Arten von Böden mit Ausnahme von Gestein installiert werden. In diesem Fall lohnt es sich, ein anderes Fundament für ein Rahmenhaus zu wählen. Zum Beispiel, Band oder Säulen.

Wenn Sie sich endgültig für Schraubenpfähle entschieden haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Bewertungen der Schraubenfundamente in diesem Artikel vertraut zu machen.

Gründung von Schraubenpfählen

Die Installation der Pfähle, deren Tiefe und Durchmesser sollte im Projekt für den Bau eines Rahmenhauses angegeben werden. Bei der Gestaltung der Stiftung berücksichtigen:

  • Gebäudegewicht, Schnee und Windlasten
  • Ergebnisse von Ingenieur- und geologischen Untersuchungen (Grundwasserstand, Bodenbeschaffenheit)
  • Tiefe des gefrierenden Bodens
  • Gelände
  • In den Ecken des Hauses
  • An den Stellen der Kreuzung der inneren Wände nach außen
  • Unter Außen- und Innenwänden mit einer Stufe von 1,5 - 3 Metern

Die Pfähle werden in festen Boden geschraubt, aber nicht weniger als bis zur Tiefe des gefrierenden Bodens. Um dies zu tun, führen Sie die Markup, in den Orten der Installation der Pfähle Graben kleine Grube. In der Grube vertikal (Abweichung ist bis zu 5 Grad erlaubt). Schrott wird in technologische Löcher eingeführt und setzt zwei Hebel aus Metallrohren mit einer Länge von 4 Metern.

Um die Arbeit auszuführen, sind mindestens drei Personen erforderlich. Zwei von ihnen laufen im Kreis, drehen das Rohr mit Hilfe von Hebeln, der dritte kontrolliert die Vertikalität der Ebene, die durch Magnetgreifer am Pfahl befestigt ist.

Nach dem Einschrauben der Pfähle in die Designtiefe wird ihr oberer Teil mit einer Schleifmaschine in Höhe des Fundamentoberteils geschnitten. Der Hohlraum des Rohres ist mit Beton gefüllt, der verdichtet ist. Dies erhöht die Tragfähigkeit der Struktur und die Korrosionsbeständigkeit der Innenflächen von Rohren.

Als nächstes schweißen Sie die Kappen und kontrollieren Sie ihre Position mit einer horizontal gestreckten Schnur oder einem Laserniveau. Die Fugen sind mit einer Korrosionsschutzbeschichtung versehen.

Der letzte Schritt ist das Gerät Grillage. Holz- oder Metallträger werden auf die Pfahlköpfe gelegt und mit diesen verschraubt. Zwischen den Balken und den Kappen liegen zwei Schichten der Dachabdichtung. Unter Rahmenhäusern ist es ratsam, eine Holzstange 150x150 mm zu verwenden. Ihr Querschnitt ist auf die Dicke der in den Wänden aufgelegten Isolationsschicht zurückzuführen.

Der Riegel muss trocken sein, vor der Verlegung ist er mit antiseptischen Mitteln imprägniert. Hochwertiges Holz ist nicht immer im Handel erhältlich, daher wird es oft aus drei Schnittplatten hergestellt, die zwischen ihnen mit einer Breite von 150 mm und einer Dicke von 50 mm zusammengebracht werden. Wenn die Bretter in einem Lauf abgeschossen werden, können Sie einen Strahl beliebiger Länge machen.

Viele zukünftige Eigentümer wenden sich nicht an Baufirmen, um ein Rahmenhaus zu bauen und es selbst zu bauen. Aber dafür müssen Sie das Geräterahmenhaus kennen. Lesen Sie diesen Artikel, wie Sie mit eigenen Händen ein Rahmenhaus bauen können.

Eine der letzten Bauphasen ist die Verkleidung des Rahmenhauses, die Sie hier lesen können. Eine beliebte Option ist die Verwendung von Fassaden- oder Holzpaneelen.

Die Kosten der Pfahlgründung

Um den wirtschaftlichen Nutzen des Pfahlgründungsbaus für Fachwerkhäuser zu sichern, berechnen wir die Baukosten für die Außenwände eines 6 x 9 Meter großen Gebäudes. Für ein solches Haus mit einem Installationsschritt von 3 Metern benötigen Sie 10 Pfähle mit einem Durchmesser von 108 mm. Eine grobe Berechnung zeigt, dass diese Menge ausreichen sollte - das Gewicht des Gebäudes beträgt 350 kg / qm. mx6 mx8 m = 16800 kg = 16,8 Tonnen und die Tragfähigkeit - 10x10 = 100 Tonnen.

Die Kosten für einen Stapel sind gleich 1.560 Rubel, die Spitze - 220 Rubel. Gesamt: (1560 + 220) x10 = 17.800 Rubel.

Streifenfundamente für Fachwerkhäuser werden selten gebaut, daher werden wir zum Vergleich den Wert der Säulenbasis bestimmen. Die Betonkosten für die Gründung von 10 Pfeilern mit einem Querschnitt von 40x40 cm und einer Tiefe von 2 m (mit einem Grundstücksteil von 2,5 m) betragen 0,4x0,4x2,5x10x3900 = 15600 Rubel. Für jede Säule werden 4 Verstärkungsstäbe mit einem Durchmesser von 14 mm und einer Länge von 2,5 m benötigt.Die Kosten für die Verstärkung betragen 4x2,5x10x35 = 3.500 Rubel. Kosten für die Schalung - 0,4x2,5x0,02x10x4500 = 3600 Rubel. Die Gesamtkosten der säulenförmigen Gründung betragen 15.600 + 3.500 + 3.600 = 22.700 Rubel.

So spart die Verwendung von Pfählen 4900 Rubel oder 27%. Wenn man bedenkt, dass die Konstruktion des Stützenfundaments viel mehr Zeit in Anspruch nimmt und der Widerstand gegen die Auswirkungen der Frosthebekräfte viel schlimmer ist, werden die Vorteile des Baus eines Rahmenhauses auf Pfählen unbestreitbar.

Video über Rahmenhäuser auf Schraubpfählen

Manuelle Verschraubung

Mechanische Schraubpfähle

Pfeilerfundament unter dem Rahmenhaus mach es selbst

Do-It-Yourself-Säulen-Stiftung für ein Rahmenhaus: Übersicht

Säulenfundament mit eigenen Händen für ein Rahmenhaus ist einfach gemacht und wird kostengünstig kosten. Es ist aus verschiedenen erschwinglichen Baustoffen gebaut.

Die säulenförmige Basis ist ein Netzwerk von Stützpfeilern, die um den Umfang der tragenden Wände herum angeordnet sind, wobei auf ihnen die untere Umreifung einer Struktur angebracht ist, die gemäß der Rahmentechnologie errichtet wurde.

Die Stützen werden an den Stellen der stärksten Lasten angebracht: in den Ecken, mit der Konjugation von Wanddecken, unter Spannweiten von 2,5 m.

Der Abstand zwischen den Flächen und der Querschnitt der Stützen wird im Voraus berechnet und hängt von ihrer Art, dem Material ihrer Herstellung, der Konstruktion der errichteten Konstruktion und ihrem Gewicht ab.

Grundsätzlich sind diese Parameter: Schnittstelle Abstand 1,5-2,5 m, und der Querschnitt für rechteckige Stützen 25-40x25-40 cm, rund - 20-25 cm.Ihr Bodenteil sollte auf mehr als 50 cm und Höhe hervorstehen der unterirdische Teil ist die abhängige Variable in der Tiefe.

Die oberen Stützbasen sind horizontal in einer Ebene angeordnet, was für die Version ohne Gitter wichtig ist. In diesem Fall ist die untere Verkleidung an den Pfosten angebracht.

Um dies zu tun, wird vor dem Beginn des Aufbaus der Basis durch die Konstruktionsebene die obere Markierung jeder Stütze markiert, und nachdem sie aufgerichtet sind, wird diese Bedingung für die Einhaltung beobachtet und korrigiert.

Vorteile der Kellerunterstützung

Diese Option beinhaltet nicht die Anordnung des Kellers und ist nicht für Bereiche mit fließenden, mit Wasser gesättigten Böden gedacht.

Unter seinen Vorteilen sollte notiert werden:

  • Trocknungs-und Schrumpfzeit ist viel weniger als für Band-Typ;
  • Es besteht keine Notwendigkeit, dimensionale Baugeräte zu verwenden und viele Arbeiter einzustellen;
  • Zweimal billigeres Klebeband;
  • Die Möglichkeit, jede Basis separat zu bauen;
  • Alle Saisonabhängigkeit funktioniert;
  • Die Möglichkeit der Reparatur und des Ersatzes der Basis.

Arten von Säulenbasis

Die Grundlagen unterscheiden sich in den Parametern, dem Querschnitt der Träger, dem Material und dem Verfahren ihrer Herstellung sowie der Tiefe ihrer Verlegung. Die Stützen kommen in rechteckigen, quadratischen und runden Abschnitten.

Material ihrer Produktion:

Nach der Bauweise werden sie in monolithische, dank Beton in die Schalung gegossen, und vorgefertigte Einheiten von vorgefertigten Blöcken, Ziegeln oder Bauschutt klassifiziert.

Die Tiefe der Einzahlung ist:

  • Versenkte Böden mit ihrer Verlegung bis in die Tiefe des Einfrierens von Wuchserde;
  • Geringe Tiefe mit einer Verlegetiefe von 0,5 - 0,7 Gefriertiefen von schwach und nicht klebrigem Boden, wobei die Hälfte eine Sand-Kies-Luftböschung ist;
  • Ein unburied columnar Fundament für ein niedriges Rahmenhaus mit Ihren eigenen Händen mit der Sohle, die mit der Erdoberfläche auf einem sandigen Pad auf schwachem oder unleveling Boden bündig ist.

Baustellenvorbereitung für den Bau

Der Standort wird entlang seines gesamten Umfangs um 2-3 m erweitert. Der Standort ist von Schutt und großen Steinen befreit. Der obere Boden wird um 30 cm entfernt.

Nivellierung des Geländes, Verfüllung von Gruben und Beseitigung von Hügeln. Die Horizontale und Ebenheit des Diagramms wird nach der Ebene überprüft.

Die Nuancen der Verwendung sind im Video gezeigt:

Bagger ist besser für die Vorbereitung einer gemeinsamen Grube zu verwenden. Seine Abmessungen sind 30 cm breiter und 40 cm breiter als der Mast selbst. Löcher für Asbestrohre werden manuell mit einem Bohrer gebohrt. Die Vertikalität der Gruben wird beobachtet.

Basis Sohle

Für Häuser, die in Rahmentechnik gebaut sind, reicht es aus, den Boden auf sandig-kiesigen Böden zu verlegen, mit Feinbruch zu füllen, zu verdichten und Zementmörtel auf 20 cm zu gießen.

Die Montage der Schalung oder des ersten Blocks erfolgt auf einem nicht vollständig getrockneten Fundament.

Für Lehmboden wird ein Sandkissen mit einer Breite von 40 cm mehr als die Basis vorbereitet, Sand und Kies werden verlegt, ständig bewässert und gerammt. Seine Dicke beträgt 25 cm.

Die Blöcke werden direkt auf das Kissen gelegt, das für die monolithische Variante mit wasserdichtem Material bedeckt wird, damit das Kissen die Flüssigkeit vom Beton nicht aufnimmt.

Bau von Schalungen, feuchtigkeitsbeständigen Sperrholz, Eisenplatten und Kunststoffplatten. Oder es werden schmale und nasse Platten gewählt, damit die Flüssigkeit nicht von der Lösung absorbiert wird.

Im Fall von dichtem und trockenem Boden werden die Wände des Grabens nicht bestreut und sie sind mit Ruberoidmaterial aus dem Austreten von Flüssigkeit aus der Lösung in den Boden bedeckt. Nach dem Dach wird das Dachmaterial nicht entfernt und dient als Abdichtungspfeiler.

Schneller und kostengünstiger wird es Schalung aus Dachmaterial sein. Daraus ist ein Rohr mit einem Querschnitt gleich den Stützen, die mit Klebeband abgedichtet ist. Es ist vertikal installiert und mit Holzbohlen befestigt.

Verstärkung und Betonierung

Die Basis ist mit 4 Stahlstangen für 10-12 mm verstärkt. Alle 25 cm werden sie durch Draht von der Divergenz der Bewehrungsstäbe zur Seite abgefangen. Die Unterseite der Schalung wird auf eine Stärke von 15-20 cm verklebt.

Bevor der Zementmörtel einläuft, wird in seiner Mitte ein Kern des Rohres installiert und ein Skelettboden mit Bewehrungsstäben 2 cm von den Schalungswänden installiert.

Die Betonlösung aus Sand, Kies und Wasser wird Schicht für Schicht, jeweils 30 cm, gegossen und in einer dichten Bajonettmethode mit einem glatten Bewehrungsstab hergestellt. Messen Sie nach dem Gießen den Pegel des Montagehorizonts.

Die Ausrichtungshöhe ist eine Mischung des Anteils an Zement in den Proportionen des 2. Sandes.

Imprägnierung und Grillage

Nach dem Entfernen der Schalung Säule Fundament mit eigenen Händen für das Rahmenhaus ist Ruberoid Material wasserdicht. Fiberglas, heißes Harz oder flüssiges Glas. Dann werden Hohlräume um die Basis herum mit Ton bedeckt, 30 cm dicke Stopfschichten.

Rostverk - ein Gürtel verbindet die Oberseiten der Stützen ist für die Steifigkeit der Basis gemacht. Aber für Holzhäuser, die auf Rahmentechnik gebaut sind, bedarf es keiner Anordnung.

Sehen Sie sich das Video an, um zu erfahren, wie Sie das Säulenfundament füllen und den Grillage verwenden:

Die Funktion der Stabilität der Basis wird durch die Holzbindung perfekt erfüllt. Der Abstand von der Bodendecke bis zum Umreifungsband beträgt 50 cm, daher ist das Geschlecht bei funktionierender Belüftung immer trocken.

Erzählen Sie Ihren Freunden von diesem Artikel im sozialen Bereich. Netzwerke!

Wie man eine Säulenfundament mit eigenen Händen für ein Rahmenhaus baut

Pillarfundament ist traditionell für ein Rahmenhaus. Es ist sehr ökonomisch, erfordert keine besonderen Fähigkeiten für Styling, schwere Ausrüstung und kann mit eigenen Händen aufgestellt werden. Deshalb wird es von 80% der zukünftigen Besitzer eines Privathauses gewählt. Das Stützenfundament für das Rahmenhaus kann auf verschiedene Arten mit verschiedenen Materialien gesetzt werden. Seine Bedeutung besteht darin, Pfeiler in einem bestimmten Abstand voneinander zu installieren, auf denen der Trimmbalken verlegt wird, und Boden und Wände zu installieren.

Spaltengrundlage skizzenhaft

Was müssen Sie vor der Installation wissen?

Pillar Foundation erfordert die Einhaltung von Gebäudetechnologien, wie jede andere Stufe des Rahmens Wohnungsbau. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ist es notwendig, eine Untersuchung des Bodens durchzuführen, auf dem das zukünftige Gebäude stehen wird. Dies wird durchgeführt, um die Wahrscheinlichkeit einer Bodenbewegung nach der Installation des Gebäudes zu bestimmen. Je schwerer das Haus, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit eines allmählichen Rammens der Erde und einiger Deformationen des Gerüstes und der Wände.

Arten von Fundament unter dem Rahmenhaus

Rahmenkonstruktion sind leicht, 1 m² Haus wiegt nicht mehr als 15 kg. Die Betonwand derselben Fläche hat jedoch ein Gewicht von etwa 1 Tonne. Wie Sie sehen, ist der Unterschied groß, aber wenn die Böden tonhaltig, feinsandig sind oder ein unterirdischer Fluss in der Nähe verläuft, sollte das Fundament weiter gestärkt werden.

Vor den Gerätegrundlagen sollten Sie einen Plan haben. Sie müssen klar verstehen, wo die tragenden Wände sind, sowohl intern als auch extern. Gerade unter diesen Wänden wird es notwendig sein, Säulen zu installieren, die die größten Lasten aufnehmen. Außerdem sind die Pfosten an den Ecken, an den Kreuzungen der Wände und unter den Spannweiten angeordnet, wenn der Abstand zwischen ihnen mehr als 2,5 Meter beträgt.

Platz für Säulen auf dem Plan markiert

Bitte beachten Sie, dass die Säulen entweder quadratisch sein können, was eher traditionell und rund ist. Die Größe des Abschnitts wird unterschiedlich sein. Für rechteckige Säulen ist eine Querschnittsgröße von 250-400x250-400 mm geeignet, und für eine runde Form kann sie kleiner gemacht werden, dann wird der Durchmesser 200-250 mm betragen. Außerdem muss vor der Installation das Quellenmaterial für die Säulen bestimmt werden.

Typen und Funktionen

Wie wir bereits geschrieben haben, ist die Säulenbasis in Form von Säulen unterteilt in:

Runde Säulenbasis unter dem Rahmenhaus

Je nachdem, welches Material für die Säulenbildung gewählt wurde, gliedert sich das Fundament in:

  • Beton oder Stahlbeton
  • butobetonny
  • Trümmerschutt
  • Ziegelstein
  • blockig

Vorgefertigte Blockfundament

Darüber hinaus können die Pfeiler in dieser Art von Fundament je nach der Bauweise variieren:

Monolithische Säulen werden in mehreren Stufen gebaut:

  1. Grabe einen Graben unter dem Pfahl.
  2. Do-it-yourself-Schalung, die abnehmbar oder nicht entfernbar sein kann.
  3. Die Schalung wird sicher fixiert und bei Bedarf zusätzlich mit Folie versiegelt. Oft werden beim Bau einer Schalung mit eigenen Händen Schlitze aus dem Brett geformt, durch die die Betonmasse austreten kann. Die Verwendung eines Films wird dieses Problem lösen.
  4. In die Schalung wird ein Betongemisch eingefüllt, in das bei der Verdickung Ankerbolzen oder andere Vorrichtungen zur Befestigung des Kabelbaums eingebaut werden.
  5. Wenn der Zement ausgehärtet ist, wird die Schalung entfernt.

Vergleich von Fertigteil und monolithischem Fundament

Vorgefertigte Stütze aus Blöcken oder Ziegeln, entsprechend der Technologie. Da beide Methoden den Einsatz von Zement beinhalten, wird das säulenförmige Fundament für ein Rahmenhaus nur in der warmen Jahreszeit bis zum ersten Frost gebaut.

Drei Arten von Gründungstiefe

Der Grad der Anhäufung hängt von der Art des Bodens in Ihrem Bereich ab. Je schlechter der Baugrund, desto tiefer sollte das Fundament sein. Durch die Art der Vertiefung wird das Säulenfundament unterteilt in:

  1. Vertieft Es ist für Böden wie Lehm oder Hebung gewählt. Ich stelle es so ein, dass die Säule unter dem Gefrierpunkt des Bodens liegt. Unter der Kolonne wird eine Schicht aus Kies und Sand gegossen, die den Betonboden durch Entwässerung von Feuchtigkeit isoliert. Die Tiefe der Verlegung einer Säule beträgt ca. 1 Meter.
  2. Das flache Fundament liegt in einer Tiefe von etwa 0,5-0,7 Metern. Es ist auch notwendig, ein Sand-Kies-Kissen mit einer Höhe von mindestens 20 cm zu machen.
  3. Nicht begraben Geeignet für kleine Hütten mit geringem Gewicht und auf sandigen und sandigen Böden. Stellt die Säulen dar, die sich auf der Erdoberfläche befinden. Dies ist die wirtschaftlichste Option, die minimale finanzielle Kosten erfordert. In unserem Streifen wird es jedoch selten für den Bau von großen Wohngebäuden verwendet - nur für Landhäuser. Sie können es selbst in ein paar Tagen tun.

Vergessen Sie dieses Muster nicht: Je größer die Tiefe, desto kleiner kann das Sandkissen sein. Zum Beispiel mit einem flachen Fundament ist das Kissen bis zu 50 cm, und wenn es begraben ist, ist es 20-25 cm.

Stahlbetonrost - der obere Teil des säulenförmigen Fundaments

Um das säulenförmige Fundament zu verstärken, verwenden Sie Grillage. Es ist ein Fundamentträger, der alle Pfeiler des Fundaments zu einem System verbindet, so dass die Last gleichmäßiger verteilt wird. Gleichzeitig wird das Risiko des Umkippens von Stützen oder deren Vorspannung bei horizontalen Bewegungen des Bodens minimiert. Die Grillagevorrichtung ist oft für gemischte Böden notwendig, wenn sich eine Säule auf einem sandigen Kissen befindet und die zweite auf Ton. In diesem Fall bewegen sich die Pfeiler ungleichmäßig, was zu einer Verzerrung des gesamten Gebäudes und zum Auftreten von Rissen an den Wänden führt. Es kann von Hand mit Beton hergestellt werden.

Für die Festung in den Säulen und Grillage ist Verstärkung gelegt

Schrittweise Anleitung des Gerätes

Also, Sie haben unseren Artikel gelesen. in dem wir im Detail über alle Arten der Grundlage für die Skelette erzählten und genau entschieden haben, die Säulenbasis für Ihr Rahmenhaus zu wählen. Zur Vereinbarung kommen.

  1. In Übereinstimmung mit dem Plan machen wir das Markup und notieren die Orte, wo die Säulen installiert werden. Dies sind die Ecken des Hauses, tragende Wände und unter den Deckenbalken. Der Abstand zwischen den Säulen sollte nicht mehr als 2-2,5 Meter betragen.
  2. Wir graben Löcher an markierten Stellen, deren Tiefe von der Tiefe der Säulen und einem Kissen aus Kies und Sand abhängt.
  3. Einige gießen die Zementmischung direkt in den Boden, indem Grubenwände anstelle von Schalungen verwendet werden. Diese Methode ist jedoch nicht gerechtfertigt - Feuchtigkeit aus dem Boden kommt in Kontakt mit der Zementoberfläche, und der Zement bricht zusammen.
  4. Daher ist es notwendig, die Grube breiter zu machen und eine Schalung zu installieren, die mit eigenen Händen aus Brettern und Folien hergestellt werden kann. Vergessen Sie nicht, die Wände der Schalung mit Latten zu verstärken und sie an den Wänden der Grube zu befestigen. Dies wird Sie vor dem oft vorkommenden Zusammenbruch der Schalung bewahren.
  5. Vor der Geräteschalung Sandsand machen.
  6. Füllen Sie die Schalung mit Sandmischung, installieren Sie Ankerbolzen, um den Grillage oder die Umreifung zu befestigen. Wir warten darauf, dass die Säulen vollständig austrocknen.
  7. Wir entfernen die Schalung, wenn Sie eine abnehmbare Schalung oder Planke verwendet haben, die mit den eigenen Händen geklopft wurde.

Wohngebäude auf einer Säulenfundament

Das vorgefertigte Fundament besteht aus Ziegeln oder Blöcken, während das Ziegelfundament am wirtschaftlichsten und praktisch unrentabel gelesen wird. Die Blöcke unter dem Fundament werden auf ein Sandkissen gelegt, das gut zu stampfen ist. Die Ebenheit wird nach der Ebene überprüft.

Vergessen Sie nicht, die Geometrie nach der Installation aller Säulen zu überprüfen - alle Oberflächen sollten in der gleichen Ebene liegen, und die Schieflage sollte nicht mehr als 1 cm sein.Für diese verwenden wir eine lange Schiene und Ebene, oder ein Baulaser-Lineal.

Säulenfundament für Rahmenhaus

Merkmale der Säulenbasis für das Rahmenhaus

Das Säulenfundament ist ein Netzwerk von Stützen in Form von Säulen, die sich entlang der Kontur der tragenden Wände anordnen und auf denen der untere Rahmen des Rahmenhauses verlegt ist. Die Pfeiler sind in der Regel an den Orten der größten Lasten angeordnet: an den Ecken des Gebäudes, an den Kreuzungen der Wände, unter Spannweiten von mehr als 2,5 m Der Abstand zwischen den Pfeilern und ihrem Querschnitt wird durch Berechnung bestimmt und hängt von ihrer Art, Material, Konstruktion des zukünftigen Hauses und seiner Gewichte. Normalerweise ist der Abstand zwischen ihnen 1,5-2,5 m, und der Querschnitt: für rechteckige Säulen 250-400x250-400 mm, rund - Durchmesser 200-250 mm. Die Höhe des Grundteils des säulenförmigen Fundaments für ein Rahmenhaus sollte mindestens 50 cm betragen, und der Untergrund hängt von seiner Tiefe ab.

Die oberen Basen aller Säulen sollten in der gleichen horizontalen Ebene liegen. Dies ist besonders wichtig für ein säulenförmiges Fundament ohne Gitter, wenn die untere Verkleidung eines Rahmenhauses direkt entlang der Säulen installiert wird, und meistens ist dies der Fall. Bevor also mit dem Bau eines solchen Fundaments begonnen wird, ist es notwendig, die obere Markierung für jede Säule mit Hilfe eines Wasserspiegels oder einer Wasserwaage zu bestimmen und nach dem Bau der Säulen die Einhaltung dieser Bedingung zu überprüfen und gegebenenfalls zu korrigieren.

Pfeilerfundamente für ein Rahmenhaus können in Größe, Querschnitt, Material, Herstellungsmethode und Tiefe variieren.
Die Form des Querschnitts der Säulen eines solchen Fundaments kann sein

  • rechteckig oder quadratisch;
  • Runde.

Abhängig vom verwendeten Material können die Pfosten sein:

  • Beton (Stahlbeton);
  • Bitumen;
  • Trümmer (aus Bruchstein);
  • aus Ziegeln;
  • von den Blöcken.

Nach dem Herstellungsverfahren unterscheiden die Säulenfundamente:

  • monolithische, die durch Gießen von Beton in die dafür vorgesehene Schalung erhalten werden;
  • vorgefertigt, das aus Fertigbauteilen (Blöcke, Ziegel, Steine) aufgebaut ist.

Die Tiefe der Fundamente kann Grundlagen sein:

  • Vertieft, die bis zu einer Tiefe von Frost oder tiefer gelegt werden. Solche Säulen werden üblicherweise in wuchernden Böden (Lehm, Lehm, usw.) verlegt. Sie sind die teuersten.
  • Flache Tiefen, die 0,5 - 0,7 mal so tief wie das Bodengefrieren liegen, und die Hälfte der Tiefe sind sandig oder sandig-kiesig. Solche Säulen werden üblicherweise in schwach und unebenen Böden verlegt.
  • Nicht begraben - die Basis liegt auf Bodenhöhe auf einem sandigen (sandig-kiesigen) Kissen. Solche Fundamente sind am wenigsten kostenaufwendig, können aber nur auf kleinen oder nicht ebenen Böden für kleine einstöckige Leichtbau-Gebäude errichtet werden.

Darüber hinaus kann das Stützenfundament für ein Rahmenhaus mit einem Gitter (Fundamentbalken) oder ohne es sein. Rostverk legt sich auf die Pfosten und ermöglicht es Ihnen, die Last gleichmäßiger vom Gewicht des Hauses auf alle Pfosten zu verteilen. Außerdem verhindert es das Kippen der Pfeiler bei den horizontalen Bewegungen des Bodens. Gleichzeitig erhöht das Grillagegerät die Material-, Arbeits- und Zeitkosten für den Bau des Fundaments erheblich.

Daher arrangiert sich die Mehrzahl von kleinen Rahmengebäuden auf Säulenfundamenten ohne einen Gitterrost, wenn die Bodenpfähle direkt auf den Säulen über eine Wasserabdichtungsschicht gelegt werden. Eine solche Konstruktion des säulenförmigen Fundaments ist jedoch weniger widerstandsfähig gegenüber horizontalen Bodenbewegungen (Kipplasten), und dies muss bei der Auswahl der einen oder anderen Art von Säulenfundamenten berücksichtigt werden.
Alle oben genannten Arten von Säulenfundamenten haben ihre eigenen Merkmale des Geräts, die wir im Folgenden betrachten.

Das Fundament dieses Typs besteht aus Säulen, die durch Gießen von Beton in vorbereitete Schalungen hergestellt werden. Solche Säulen können im Querschnitt rechteckig oder kreisförmig sein und sind in der Regel mit einem Rahmen aus Stahlarmierung verstärkt.

Rechteckige Pfosten

Für die Einrichtung solcher Säulen verwenden Sie das Holzwerk aus einem Schnitt Bretter oder Sperrholz.
In dichten, stabilen Böden kann die Schalung für den vertieften Teil der Pfeiler die Wände von unter ihnen ausgegrabenen Löchern sein. In diesem Fall graben sich die Gruben auf die Größe der Säule, und ihre Wände werden vor dem Betonieren mit wasserdichtem Material verschlossen. In lockerem und bröckeligem Boden wird die Schalung auf die volle Höhe der Pfeiler eingestellt, und die Gruben graben sich so weit, dass sie leicht installiert und befestigt werden können.

In jedem Fall, vor dem Einbau der Schalung, an den Boden der Gruben ordnen sie ein Sand- und Kieskissen mit einer Höhe an: für versenkte Pfeiler von 10-20 cm, und für niedrig und nicht-stapelten - 30-50 cm.
Nach den Gerätekissen fahren Sie mit dem Einbau der Schalung fort. Die Schalung muss streng vertikal montiert und mit Anschlägen gesichert werden. Die Innenwände der Schalung sind geschlossenes Dichtungsmaterial.

Die Säulen können über die gesamte Länge den gleichen Querschnitt aufweisen oder einen erweiterten Unterteil - "Schuh" - aufweisen. Im zweiten Fall sollte die Breite der Gruben der Größe des Schuhs entsprechen und die Verschalung sollte unter Berücksichtigung des Vorhandenseins des expandierten Teils erfolgen. Manchmal wird der "Schuh" separat ausgegossen und bildet Verstärkungsauslässe. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, wird die Schalung für den Hauptkörper der Säule installiert.

Innerhalb der Schalung ist ein Rahmen aus vier Rippenverstärkungsstäben mit einem Durchmesser von 10-12 mm installiert, der mit Klammern aus glatten oder gerippten Verstärkungen mit einem Durchmesser von 6-10 mm verbunden ist. Die Rahmengröße muss so sein, dass der Abstand zwischen Bewehrung und Schalung mindestens 3 mm beträgt. Wenn der Rahmen auf einem Sandkissen installiert wird, muss der Boden auch die gleiche Lücke bereitstellen, um das Metall vor Korrosion zu schützen. Es ist am besten, spezielle Kunststoff-Untersetzer ("Schutz") zu verwenden, um die Lücken aller zu gewährleisten. Außerdem können sie den Rahmen nicht verschieben, wenn Beton gegossen wird.

Wenn die Pfeiler mit dem Vorgießen von "Schuhen" hergestellt werden, muss das Gerüst vor der Montage der Schalung installiert werden, damit es mit den Auslösungen der Bewehrung verbunden werden kann.

Abb.1: Montage von monolithischen Fundamentpfeilern mit einem "Schuh" (links - bei gleichzeitigem Betonieren, rechts - beim Vorgießen des Schuhs): 1 - Schalung; 2 - Bewehrungskorb; 3 - Beton; 4 - "Schuh" - ein erweiterter Teil der Säule; 5 - Sandkissen; 6 - Hypothekarstift; 7 - Probleme der Verstärkung unter dem Grillage.

Wenn das säulenförmige Fundament für ein Rahmenhaus ohne einen Gitterrost geplant wird, sollte die Höhe des Rahmens 5-6 cm unterhalb der Betonierhöhe liegen, um während des Betonierens solche Säulen mit dem unteren Randbalken zu verbinden, in deren oberen Teil Hypothekenbolzen mit einem Durchmesser von 14-16 mm angebracht sind.

Fig.2 Flaches monolithisches Betonsäulenfundament in einem stabilen Boden: 1 - Schalung; 2 - Bewehrungskorb; 3 - Beton; 4 - Imprägnierung; 5 - Sand- und Kiesbelag; 6 - Gefriertiefe (H); h1 ist die Tiefe der Grube unter dem Pol (0,5-0,7N), h2 ist die Höhe des Kissens (0,4-0,5h1).

Wenn das Fundament die Anwesenheit eines Gitterrostes voraussetzt, sollte die Höhe der Rahmenstangen 15-25 cm über dem Niveau des Betonausgusses liegen, um später mit dem Gitterrahmen verbunden zu werden.

Nachdem die Schalung und der Rahmen installiert sind, wird Beton eingefüllt, den Sie mit den eigenen Händen, mit einem Betonmischer oder nach Bestellung fertigen können. In jedem Fall sollte die Betonqualität nicht weniger als M200 betragen. Beton wird in Portionen mit einer gründlichen Stopfung gegossen. Am besten verwenden Sie dazu einen Betonvibrator. In seiner Abwesenheit können Sie die verfügbaren Tools verwenden; Stift oder Stock. Die Schalung wird entfernt, nachdem der Beton vollständig ausgehärtet ist.

Runde Poller

Beim Bau eines säulenförmigen Fundaments für ein Rahmenhaus werden die Säulen oft rund gemacht. Um solche Pfeiler zu machen, bohren Sie Löcher mit einem Durchmesser von 200-250 mm mit einer Hand- oder Gartenbohrmaschine. In der Zukunft ist die Technologie der Konstruktion von runden Säulen die gleiche wie rechteckig, aber anstelle von Schalung, Dachpappe (in Form eines Rohres verdreht), Asbest oder Kunststoffrohre verwendet werden, die in diesem Fall die Rolle der verlorenen Schalung spielen.

Darüber hinaus können runde Säulen mit der TISE-Technologie hergestellt werden. wobei die Vertiefungen unter den Pfosten mit einem speziellen Bohrer mit einem "Pflug" gebohrt werden - eine Faltvorrichtung, die eine Expansion am Boden der Vertiefungen ermöglicht, wodurch die Auflagefläche vergrößert wird.

Das säulenförmige Fundament für ein Rahmenhaus kann auch aus Betonblöcken hergestellt werden, die an der Wand oder am Boden gepolstert sein können ("Schuh"). Wandblöcke haben eine rechteckige Form und dienen zum Verlegen sowohl der Boden- als auch der vertieften Teile der Säule. Für Rahmenhäuser werden Blöcke mit den Maßen 20x20x40 cm am häufigsten verwendet.Pillow oder "Schuh" sind an der Basis der Säulen auf einem sandigen Kissen installiert, sie sind in Form eines Trapezes mit einer breiten Basis hergestellt.

Meistens sind die Pfeiler von Betonblöcken als wenig oder nicht begraben gebaut. Es ist nicht ratsam, solche Pfeiler auf horizontal beweglichen Böden und mit einem hohen Grundwasserspiegel zu verwenden.

Manchmal sind die Säulen unter dem Rahmenhaus aus Eisenstein. Dies kann durch tiefes Vorkommen von Grundwasser und stabilen Böden geschehen.

Bei der Verlegung von Ziegelpfeilern sind zwei Optionen möglich: Entweder wird die untere Reihe direkt auf das Sandkissen gelegt oder es wird zuerst ein Betonschuh hergestellt und nach dem Aushärten wird darauf Ziegel gelegt. Meistens haben gemauerte Säulen unter dem Rahmenhaus eine Breite von 25x25 cm (2 Steine ​​in einer Reihe). Aber wenn das Haus ziemlich groß ist, dann ist eine Variante von 38x38 cm möglich (4 Steine ​​in einer Reihe). Im zweiten Fall kann ein Anker innerhalb der Säule installiert werden, was seine Festigkeit erhöht.

Abb.3 Varianten von Ziegelpfeilern des Fundaments für ein Fachwerkhaus: 1 - Mauerwerk; 2 - Sand- und Kiesbelag; 3 - Hypothekarstift; 4 - Imprägnierung; 5 - Verfüllung; 6 - Keller Rammrahmen Haus.

Ziegelpfeiler müssen streng vertikal sein. Um dies zu tun, müssen Sie ständig den Prozess des Verlegens von Ziegeln mit Hilfe von Ebene und Lot überwachen.

Bei der Konstruktion von Pfeilern für das Fundament für ein Rahmenhaus wird oft nicht ein Material verwendet, sondern zwei, die sie kombinieren. Beispielsweise ist der vertiefte Teil der Säule betoniert und die oberirdische Struktur ist aus Betonblöcken oder Ziegeln hergestellt, was es ermöglicht, auf die Herstellung von Schalungen für diesen Teil der Säule zu verzichten.

Abb.4 Optionen für die kombinierten Säulen des Kellers: 1 - der Grundteil der Säule; 2 - vergrabener Teil der Säule (Stahlbeton); 3 - Sandkissen.

Säulenfundament für Rahmenhaus mit Grillage

Um die Zuverlässigkeit des säulenförmigen Fundaments und eine gleichmäßigere Verteilung der Last vom Gewicht des Hauses auf den Säulen zu verbessern, wird manchmal ein monolithisches Betongitter für sie angeordnet. Es kann hoch (hängend) oder niedrig (Boden) sein. Die Sohle des hohen Grillage liegt in der Höhe von 10-20 cm vom Boden, und die niedrige ist auf der Höhe des Bodens, auf einem Sand-Kiesbett begraben 15-20 cm in den Boden.

Schalungsgerät

Für die Einrichtung der Hängegitter auf den Pfosten montiert Schalung. Zwei Möglichkeiten sind möglich: Die Schalung mit dem Boden auf der Höhe der Pfosten der Pfosten oder der Schalung wird auf die volle Höhe bis zum Bodenniveau angeordnet, und der Raum zwischen dem Boden und dem Niveau der unteren Basis des Gitterrostes wird mit Sand gefüllt. In jedem Fall ist der innere Teil der Schalung ein geschlossenes Dichtungsmaterial.

Die Höhe der Schalung muss so bemessen sein, dass sie die Betonierhöhe um 5-6 cm übersteigt, oder die Oberkante der Schalung muss exakt auf gleicher Höhe liegen - in der gleichen horizontalen Ebene mit Wasserstand oder Niveau. Höhenrost für ein Rahmenhaus ist normalerweise; Hängen 25-30 cm, niedrig - 50 cm und Breite - 25-40 cm, je nach dem Querschnitt der Säulen.

Verstärkungsrost

Ein Rahmen mit einer oder zwei Verstärkungsreihen wird innerhalb der Schalung montiert: eine Reihe von Längsbewehrungen, die durch Quer- oder zwei horizontale Längsreihen verbunden sind, die durch Klammern oder Quer- und Vertikalbewehrung verbunden sind. Der Anker ist durch einen weichen Strickdraht miteinander verbunden. Der Abstand zwischen der Bewehrung und den Schalungswänden sowie der Betonauslauf muss mindestens 3-5 cm betragen, um einen zuverlässigen Schutz des Metalls vor Korrosion zu gewährleisten. Verwenden Sie dazu bei der Installation in der Regel spezielle Kunststoff-Untersetzer. Der Rahmen des Grillage ist auch mit der Freisetzung von Verstärkungssäulen verbunden. Wenn die Bewehrungsprobleme größer sind als die Höhe des Gitterrosts, dann sind sie auf der Höhe der oberen Reihe des Gitterrosts in einem Winkel von 90 ° gebogen.

Darüber hinaus sind in der Schalung Hypotheken für Luftwege (Kunststoffrohrabschnitte, etc.) und Hypothekenbolzen zur Befestigung der Bodenleiste mit einem Durchmesser von 14-16 mm installiert. Eingebettete Stehbolzen sollten in vertikaler Position entlang der Achse des Trägers der unteren Verkleidung angeordnet sein.

Betonieren

Nachdem alle diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird der Beton durch handgefertigten oder bestellten Beton hergestellt. Beim Betonieren ist darauf zu achten, dass sich keine Hohlräume in der Schalung bilden und der Beton die Bewehrung vollständig bedeckt. Für die dichte Betonplatzierung ist es notwendig, einen Vibrator, eine Metallstange, einen Stock oder eine Schaufel zu verwenden. Nach dem Gießen des Betons wird die Oberseite des Gitters so eingeebnet, dass sie in der gleichen horizontalen Ebene entlang ihrer gesamten Länge ist.

Unabhängiger Bau eines Rahmenhauses auf einer Pfahlgründung

Nicht weit entfernt ist der Frühling und die Eröffnung der Bausaison. Aber die Frage, wie man ein Haus mit eigenen Händen baut, damit es hochwertig, bequem, bequem und preiswert ist, steht heute. Im Moment müssen Sie sich für die Art der Gründung, das Projekt und den Zeit- und Arbeitsaufwand entscheiden, den Sie mit eigenen Händen für den Bau Ihres Hauses aufbringen können.

Rahmenhaus auf einer Pfahlgründung

Frame-basierte Strukturen

Das Rahmenhaus gilt heute als kostengünstigere Konstruktion, die von Hand gefertigt wird. Der Baum selbst ist viel billiger als Ziegel und Blöcke, und selbst Zementhäuser brauchen eine Erwärmung, was den Preisunterschied enorm macht.

Zur gleichen Zeit, Technologien stehen nicht still, und moderne Heizungen, Dampfsperrmembranen, Dichtungsfolien sind in der Lage, den Holzrahmen vollständig zu schützen, so dass es für fast hundert Jahre stehen wird. Damit die Lebensdauer jedoch nicht sinkt, muss die Technologie der Rahmenkonstruktion eingehalten werden.

Ein Haus auf Stelzen kann auf verschiedenen Böden installiert werden.

Diese Technologien wurden vor mehreren Jahrhunderten entwickelt und haben heute ihren Höhepunkt erreicht. In Kanada, Finnland, Amerika hatten die Rahmenhäuser den stärksten Platz und konkurrierten nicht nur erfolgreich mit Betonziegelbauten, sondern drängten sie auch aus dem Markt. In einigen Gebieten werden Sie keinen Stein sehen, und es scheint so zuverlässige Gebäude zu geben, da das Rahmenhaus viel wirtschaftlicher zu betreiben ist. Wie man ein Haus nach den Regeln baut - lesen Sie hier.

Haus auf Stelzen können Sie Ihre eigenen Hände bauen

Ein großes Plus ist die Möglichkeit der Selbstaufrichtung. Für unsere Breiten und unsere Mentalität, wo jeder unbewusst am Bau seines Hauses teilnehmen möchte, ist dies eine Priorität geworden. Darüber hinaus ermöglicht es große Einsparungen bei der Bezahlung von Spezialisten.

Stiftung Auswahl

Unter dem Rahmen Projekt passt mehrere Arten von Stiftungen. Das:

Die Konstruktion der Schraubenpfähle mit ihren eigenen Händen hat mehrere Vorteile gegenüber anderen. Die erste ist die Fähigkeit, im Winter und Herbst zu installieren. Pfahlgründung hat keine Angst vor Frost, so dass der Bau von Rahmenhäusern während des Frostes fortgesetzt werden kann.

Schraubenpfähle sollten vor dem Kauf sorgfältig geprüft werden.

Häuser auf einem etablierten Pfahlgründung können in den schwierigsten für Baustellen - an den Ufern von Flüssen, an Hängen, in Orten, wo der Boden nicht nur Lehm, sondern auch mit hoher Luftfeuchtigkeit durch unterirdische Flüsse.

Der Kauf von Schraubenpfählen sollte nur von großen Unternehmen vorgenommen werden, die eine Garantie bieten. Alle Produkte müssen zertifiziert sein. Es ist ratsam, jeden Pfahl auf Beschädigungen zu untersuchen - Kratzer, Späne, Metallaussetzung. In Böden führen schon leichte Beschädigungen, die zur Entfernung der Schutzanstrichschicht führen, zu Korrosion und Zerstörung des Materials.

Die Pfähle werden von zwei Personen leicht eingeschraubt und das Gerät prüft seine Vertikalität.

Die Pfähle können je nach Gebiet und Projekt mit unterschiedlichen Tiefen in den Boden getrieben werden. Die Technologie erfordert jedoch, dass die Installationstiefe unter dem Gefrierpunkt liegt.

Ein großer Vorteil von Schraubpfählen ist die Möglichkeit ihrer Installation ohne vorherige Vorbereitung des Bereichs. Ja, und eine solche Grundlage entwickelt wurde nur für schwierige Bereiche, wo die Installation von anderen Arten von Basen entweder nicht profitabel oder sogar unmöglich ist.

Das säulenförmige Fundament konkurriert mit den Kosten der Schraube, jedoch verursacht es häufig Risse in der Wand aufgrund von Schrumpfung, und das Bandfundament ist viel teurer und kann nur während der warmen Jahreszeit installiert werden.

Schritt für Schritt

Wie ist die Installation des Pfahls unter dem Rahmenhaus mit eigenen Händen? Auf den Schraubenpfählen an einem Ende sind spitze Klingen und am anderen Ende befindet sich ein Metallpfahl mit einem Loch.

  1. Wir machen ein Grundstück und skizzieren die Orte, an denen die Pfeiler installiert werden.
  2. Wir legen das Metallrohr oder den Schrott in das Loch oben im Stapel. So machen wir eine Art Hebel, dank dem die Klingen durch die Kraft zweier Menschen in die Tiefe getrieben werden.
  3. Wir notieren im Voraus auf dem Rohr die Tiefe, auf die der Pfahl gefahren werden sollte. Wenn Sie es zu tief fahren, dann können Sie es auf keinen Fall zurückdrehen.
  4. Ein Pfahlhaufen muss genau senkrecht stehen, dafür muss eine Person mit einem Level in der Nähe stehen und die Ebenheit ständig überwachen.
  5. Der Schraubenstapel ist normalerweise 3,5 Meter lang, er sollte mindestens anderthalb Meter verdreht sein. Es ist diese Tiefe des in Russland gefrierenden Bodens.
  6. Wir füllen die Pfähle mit Beton, um sie zuverlässiger im Boden zu verankern.
  7. Schweißen Sie die Spitze und installieren Sie den Grillage, der Teil des Fundaments ist.

So können Sie Schritt für Schritt mit Ihren eigenen Händen ein kostengünstiges und zuverlässiges Pfahlfundament für ein Fachwerk bauen.

Pfähle sind auf anderthalb Meter verschraubt

Rahmenkonstruktion

Die Konstruktion des Rahmens beginnt mit der Installation der Umreifung. Es besteht aus einer Bar, die auf der Spitze oder dem Grill platziert ist. Es wird durch den Kern gestärkt. Der Anbringungswinkel kann unterschiedlich sein, aber normalerweise wird es zu einem Schloss gemacht.

Einfassung und Befestigung in einem Rahmenhaus auf Stelzen

Auf dem Kabelbaum wird Rack, erste Ecke und dann dazwischen montiert werden. Es ist notwendig, dass sie genau senkrecht stehen und die Winkel 90 Grad betragen.

Zusätzlich zu den vertikalen Ständern wird die Struktur durch horizontale Brücken verstärkt, die den Rahmen steifer und weniger beweglich machen.

In den Ecken setzen die Streben, die die Befestigung der Eckregale gewährleisten.

Befestigungsrahmen Wand

An Stellen, an denen sich Fenster und Türen befinden, sind keine Gestelle installiert, aber es ist äußerst wichtig, den Fensterrahmen korrekt zu montieren. Die Fensteröffnung wird von Regalen gebildet, normalerweise sind es drei, und sie sind Ende-zu-Ende angeordnet. An der ersten Zahnstange des Fensters ist eine Balkenöffnung, diese Zahnstange ist die kürzeste. Auf dem zweiten Gestell befindet sich das Brett mit der Öffnung der Querstange. Am dritten Rack befindet sich eine Barumreifung des Hauses.

Fensterschema im Rahmenhaus

Unter dem Strahl der Öffnung sind zusätzliche gekürzte Schreitgestelle angeordnet. Sie erfüllen eine unterstützende Funktion für den Strahl.

Kürzere Laufställe können nicht nur am unteren Fensterrand, sondern auch oben angebracht werden, wenn die Höhe des Hauses dies zulässt. In diesem Fall verteilen sie die Last viel besser auf den Lagerbolzen der Öffnung.

Fensterbalken im Rahmen des Hauses

Nicht vergessen: Alle Holzelemente müssen sorgfältig mit Feuer und Bioprotection behandelt werden, und bei der Montage des Rahmens sollten Holzelemente nicht mit Eisen in Berührung kommen. Andernfalls wird der Baum zusammenbrechen.

Über die Vorteile von Rahmenhäusern lesen Sie hier.

Wände in Etappen erstellen

Wenn der Rahmen fertig ist, ist es Zeit, die Wände zu nehmen. Der erste Schritt ist der Kauf einer Isolierung. Die Wahl der Isolierung für ein Rahmenhaus ist enorm:

  • Mineralwolle
  • Schaumkunststoff
  • flüssige Schaumisolierung, die im Laufe der Zeit gefriert
  • Glaswolle
  • Schüttdämmung (Blähton etc.)

Wandrahmen Haus

Mineralwolle oder -schaum gilt als Standardisolierung für eine Skelettkarkasse. Sie können unterschiedliche Dicke, Größe und Dichte haben. Bei der Wahl der Isolierung ist jedoch zu beachten, dass diese genau zwischen der Rahmenleiste stehen muss. Das heißt, wenn Sie einen Rahmen von einer Stange 15 cm gebaut haben, dann sollte die Dicke der Mineralwolle zum Beispiel auch 15 cm betragen.

Die Isolierung sollte anliegen, ohne Lücken zwischen den Trägern.

Von der Außenseite des Hauses ist die Isolierung mit einer Überlappung von 20 cm mit einer wasserfesten Folie abgedeckt. Es verhindert, dass Feuchtigkeit in die Wand eindringt.

Erwärmung des Rahmenhauses

Die Isolierung von der Innenseite des Hauses ist ebenfalls mit einer Folie ausgekleidet, diesmal eine Dampfsperre, die nicht nur verhindert, dass Feuchtigkeit aus dem Raum in die Wand gelangt, sondern auch überschüssige Feuchtigkeit in den Raum abführt.

Auf beiden Seiten der Wand schließen wir die Platten mit OSB-3, und dann ist die Linie hinter der Außenverkleidung, Innenausstattung und Verkleidung. Wie man die hier beschriebene Überlappung macht.

Pfahlgründung ist nicht nur für Häuser, sondern auch Schildbäder groß.

Fertighäuser

Rahmenhaus - leichte Konstruktion, die auf allen Arten von Fundamenten gebaut ist. Die Hauptsache ist, es qualitativ zu machen, was bedeutet, dass es korrekt gebaut werden muss, unter Berücksichtigung aller Anforderungen. Sie können auf zwei Arten vorgehen: eine Bohrung eines Bohrlochs bestellen, um den Boden aufzunehmen, es dem Labor zur Analyse übergeben, worauf der Ingenieur basierend auf den erhaltenen Daten Berechnungen anstellt. Dies gibt eine Garantie für viele Jahre sicheren Betriebs der Basis, aber es ist auch teuer. Die zweite Methode, ein Fundament für ein Rahmenhaus zu bauen, wird von den meisten Selbstbauern verwendet - sie basiert auf der Erfahrung von Nachbarn und auf ihrem eigenen Wissen. Es geht darum, wie man die ganze Arbeit selbst macht und in dem Artikel diskutiert wird.

Inhalt:

Was ist die beste Grundlage für ein Rahmenhaus?

Die Wahl eines Fundaments für den Bau eines Hauses ist ein wichtiger und entscheidender Schritt. Für schwere Ziegel, Stein oder monolithische Gebäude kann es fast 20% des Gesamtwerts des Hauses betragen. Bei Leichtbau- und Holzhäusern ist der Preis für die Gründung jedoch deutlich niedriger. Wie findet man also einen Mittelweg, um eine verlässliche, dauerhafte, aber kostengünstige Basis zu schaffen?

Die Wahl der einen oder anderen Art von Fundament für ein Rahmenhaus hängt von einer Reihe von Faktoren ab:

  • Bodenbeschaffenheit auf der Baustelle;
  • das Vorhandensein eines Kellers;
  • das Endgewicht des Hauses, das von seiner Fläche und dem Material abhängt, aus dem es errichtet wird;
  • Nähe des Grundwassers und der Grad der Bodenfrostung.

Boden Charakterisierung

Zuerst müssen Sie sich für die Art des Bodens auf der Baustelle entscheiden. Wenn es die Finanzen erlauben, werden geologische Untersuchungen angeordnet.

Ein anderer Weg besteht darin, das Niveau des Grundwassers und der Bodenzusammensetzung unabhängig zu bestimmen. Dazu wird ein etwa 1,5 Meter tiefes Loch gegraben und ein Teil des Bodens untersucht:

  • sandig-steiniger, felsiger oder kiesiger Boden ohne Tongehalt, sowie großer Sand ohne Einschlüsse - was die beste Option ist. Sie behalten keine Feuchtigkeit und quellen nicht, wenn sie gefriert.
  • Staub und feinkörniger Sand - genannt wogende Böden, das ist die ungünstigste Option für den Bau des Fundaments;
  • Lehmböden mit nahe gelegenen Grundwässern quellen beim Einfrieren auf.

Nachdem Sie den Boden bestimmt haben, können Sie die Art des Fundaments für Ihr Haus richtig wählen.

  • das Leben der Stiftung muss dem Leben des Hauses selbst gleich sein. Für einen Rahmen oder eine Holzkonstruktion ist es daher nicht erforderlich, ein Fundament aus Stahlbeton zu machen;
  • Wenn das Grundwasser hoch ist, ist es nicht sinnvoll, den Keller auszustatten. Trotz der Art der Gründung und der Qualität der Abdichtung wird dort ständig hohe Luftfeuchtigkeit aufrechterhalten;
  • Wenn der Bau eines Rahmenhauses auf schwimmenden und massiven Böden geplant wird, dann wird der Bau einer monolithischen Bodenplatte, die für eine räumliche Steifigkeit sorgt, als die beste Option angesehen;
  • um das Budget zu sparen, wird ein flaches Fundament für ein Rahmenhaus oder verschiedene Arten von Fundamenten auf Sandbänken ermöglicht.

Unter Berücksichtigung all dessen und unter Berücksichtigung der Leichtigkeit der Konstruktion des Rahmenhauses wird deutlich, dass alle Arten von billigen und einfachen Fundamenten für seine Konstruktion geeignet sind. Weitere Einzelheiten zu jeder Konstruktion und Phasenbauweise sind nachstehend beschrieben.

Bandfundament unter dem Rahmenhaus

Ribbon Foundation ist am populärsten beim Bau von niedrigen Gebäuden. Dies ist auf den niedrigen Preis und die einfache Konstruktion zurückzuführen. Ziemlich oft wird es mit Pfählen verstärkt, in diesem Fall wird es Pfahl genannt.

Das Gerät Band Fundament unter dem Rahmen Haus mit ihren eigenen Händen erfordert kompetente Leistung, weil jede Ungenauigkeit und Fehler schwerwiegende Folgen haben würde.

Es wird meistens in Fällen gemacht, in denen ein Keller oder ein erwärmter Untergrund geplant ist. Das flache Fundament ist optimal auf nicht felsigen Böden, aber bei einer tiefen Frostdurchdringung müssen Sie entweder einen tieferen Graben graben oder es mit Pfählen verstärken, die unterhalb der Frostdurchdringungsebene verdreht sind.

Zunächst wird auf der Baustelle eine Markierung angebracht, die der Lage der Fassaden und tragenden Wände entspricht. Heringe werden an die richtigen Stellen getrieben, und ein starkes Seil wird zwischen ihnen gezogen. Um die Breite der Wände anzuzeigen, wird die zweite Reihe der Seile parallel gedehnt (die Breite des Fundaments muss mindestens 10 cm breiter als die tragenden Wände des Hauses sein).

Ein Graben von 50-60 cm Tiefe gräbt entlang der vorgefertigten Markierungen, und die Bohrlöcher werden 20 cm unterhalb des Bodengefrierniveaus für Pfähle gebohrt, dann wird ein Sandkissen gegossen und mit Wasser vergossen.

In der nächsten Phase beginnt die Installation der Schalung. Aber vor ihrem Gerät, an den Seiten des Grabens, wird Wasserabdichtungsmaterial verlegt. Darauf wird eine Schalung aus 5 cm dicken Brettern gebaut, die alle senkrecht und nicht weniger als 30 cm über dem Boden liegen sollte.

Das Design passt zu Drahtfittings mit einem Durchmesser von 10-16mm. Zwischen ihnen ist es durch Stricken Draht oder Schweißen verbunden. Sie können es mit Ihren eigenen Händen mit Hilfe einer Zange binden. Dies ist eine ziemlich zeitraubende Arbeit, die viel Zeit in Anspruch nehmen wird, die Verwendung einer automatischen Pistole wird den Vorgang beschleunigen. Damit dauert die Verbindung 1-2 Sekunden.

Jetzt beginnt Beton zu gießen. Für den Mörtel Zement wird nicht weniger als M500 mit Sand im Verhältnis 1: 3 verwendet. Oft wird die Mischung in einem Betonmischer selbst hergestellt, aber es ist besser, Fertigware zu kaufen. Die Lösung wird auf einmal gegossen, und um sie zu versiegeln, müssen Sie einen speziellen Vibrator verwenden.

Wenn ein leichtes Rahmenhaus darauf gebaut wird, ist es möglich, die Schalung zu entfernen und mit weiteren Bauarbeiten in 5-6 Tagen fortzufahren.

Die Pfahl- und Schraubenbasis unter dem Rahmenhaus

In den meisten Fällen wird das Fundament auf Schraubenpfählen für ein Rahmenhaus als die beste Option betrachtet. Es wird auf lockeren und instabilen Böden in Gebieten mit komplexen Reliefs und dichtem Grundwasserspeicher errichtet.

Die Hauptvorteile der Gründung von Schraubenpfählen:

  • installiert ohne spezielle Ausrüstung;
  • montiert in nur 1 Tag;
  • gute Tragfähigkeit;
  • resistent gegen Bodenfrost- und Grundwassereffekte;
  • eine große Auswahl an Größen und Arten, mit denen Sie die beste Option wählen können;
  • niedriger Preis;
  • Möglichkeit der Konstruktion zu jeder Zeit des Jahres;
  • praktisch beim Reparieren eines bestehenden Fundaments.

Zu den Nachteilen gehört die Unmöglichkeit der Ausrüstung Keller. Das Pfahlschraubenfundament ist nur für den Bau von Leuchttürmen oder kleinen Erweiterungen geeignet.

Auswahl und Berechnung der Anzahl der Schraubpfähle

Heute gibt es auf dem Baumarkt eine große Vielfalt an Arten und Modifikationen von Schraubenpfählen. Sie können unterschiedliche Korrosionsschutzbeschichtungen haben und variieren in der Größe, aber es ist wichtig, dass sie eine glatte Struktur haben und die Klingen die richtige Form haben.

Diese Tabellen helfen Ihnen, die richtige Wahl zu treffen.

Tipps:

  • Um korrekte Bohrlöcher zu erhalten, muss der Bohrer streng vertikal sein;
  • zu starten und weiter bis zur erforderlichen Tiefe zu bohren, ohne einen Säulenstamm zu verwenden;
  • Lehmboden wird am besten bei trockenem Wetter gebohrt.

DIY Schraubeninstallation

Schraubenpfähle werden auf zwei Arten installiert: manuell oder mit speziellen Geräten. Die zweite Methode wird verwendet, wenn Stapel mit großem Durchmesser eingeschraubt werden müssen. Und für ein kleines und helles Haus können Sie sie selbst installieren, aber in diesem Fall brauchen Sie 2-3 starke Männer.

Sie haben ein spezielles Design, dank dem sie von Hand verschraubt werden können. Bei dieser Art der Installation stellt sich heraus, dass die horizontale Ebene klarer ist.

Für Basen Stahlschraube Pfähle mit korrosionsbeständiger Beschichtung von 2,5 m Länge verwendet. Die Primer sind vertieft, um nicht weniger als 1,5 m (abhängig von der Fläche und Tiefe des Boden Einfrieren). Wenn die oberen Schichten des Bodens Setzungen wird, beispielsweise Torf, sollte der Stapel auf die gewünschte Tiefe verstärkt werden, um harte Schichten zu begraben.

Vor ihrer Installation wird das Pfahlfeld des Fundaments markiert und alle Pfähle werden gemäß dem Plan verdreht.

Nachdem der Stapel verdreht ist, wird er auf die gewünschte Höhe geschnitten und der Stamm wird auf die Ebene des Zuschneidens betoniert.

Oben auf dem Kofferraum befindet sich die Oberseite des Schraubenstapels, auf dem der Kabelbaum montiert wird. Die hohe Tragfähigkeit der Schraubpfähle ergibt sich aus der Tatsache, dass der Boden bei der Vertiefung nicht nur nicht gelockert, sondern zusätzlich mit Schaufeln verdichtet wird. Wenn ein Pfahlfundament für temporäre Konstruktionen hergestellt wird, sollten sie nicht betoniert werden, dann können sie leicht abgeschraubt und wiederverwendet werden.

Wie man eine Grundlage für ein Rahmenhausvideo bildet

Pfeilerfundament unter dem Rahmenhaus

Es ist eine separate Betonpfeiler. Sie sind um den Umfang des Hauses und an der Kreuzung der inneren Wände angeordnet. Der untere Teil von ihnen wird die Basis genannt, und der obere Teil ist die Spitze. Es ist wichtig, dass die Endkappen in einer vollkommen flachen horizontalen Ebene liegen, weil auf ihnen in der Zukunft der Rahmen des Hauses installiert wird. Ihre Höhe, oft gleich der Höhe des Erdgeschosses des ersten Stockes und 50-60 cm vom Boden entfernt.

Der Teil der Pfeiler, der unterirdisch ist, hat normalerweise einen runden Querschnitt und der oberirdische Teil ist quadratisch oder rechteckig. Die Bohrlöcher für die Säulenbasis werden mit einem gewöhnlichen Gartenbohrer gebohrt, aber der einfachste Weg, um eine Kiste zu machen, ist ein Schnittbrett zu machen. Der Durchmesser der Brunnen hängt vom Gewicht des Gebäudes ab, das weiterhin Druck auf sie ausübt, und einem zusätzlichen Sicherheitsspielraum.

Die Pfahlfläche ist ziemlich klein, so dass es sich auf feste Erdschichten verlassen muss, die weit unter dem Niveau der Frostdurchdringung liegen. Im Durchschnitt beträgt die Tiefe der Bohrung etwa 2 Meter.

Der oberirdische Teil besteht aus Stahlbeton, Ziegel und Holz.

Die letzte Option ist am unzuverlässigsten, selbst wenn Holz mit Antiseptika und Imprägnierung verarbeitet wird, werden solche Pfosten nicht lange dauern. Das Verlegen einer Ziegelsäule ist ein ziemlich zeitaufwendiger Prozess, die beste Option ist das Gießen von Beton. Stahlbeton bietet die höchste Druckfestigkeit und Zugfestigkeit, die ihn vor der Verformung durch Frostkräfte schützt. Sie können die Lösung selbst vorbereiten, jedoch mit einem Betonmischer.

Die Säulen selbst können nicht nur einen konstanten zylindrischen oder rechteckigen Querschnitt haben, sondern auch einen variablen, der sich an der Basis ausdehnt.

Der zweite Typ, obwohl er große Landarbeiten erfordert, wird die Tragfähigkeit des gesamten Fundaments aufgrund der Vergrößerung der Lagerfläche erhöhen. Darüber hinaus wird auch der Widerstand gegen Bodenerhöhung zunehmen.

Säulen dieser Form werden auf zwei Arten gelegt. Im ersten Fall wird eine Grube gegraben rechteckige oder quadratische Form auf, die größer als die nächsten Spalte 30-50 cm. Es Schalung festgelegt ist, die die Form und den Verstärkungsrahmen gesetzt werden, nach dem all gegossenem Beton. Wenn der Beton aushärtet, wird die Schalung entfernt und der Pfahl fest eingegraben.

Mit dieser Technologie werden Betonpfeiler verschiedener Formen geschaffen, aber dies ist ein ziemlich mühsamer Prozess, der nicht nur viel Zeit, sondern auch Kräfte benötigt.

Die zweite Methode ist die TISE-Technologie, die speziell für den Aufbau einer Säulenbasis mit eigenen Händen entwickelt wurde. Dazu gehört der Einsatz des TISE-f-Bohrers, der Löcher mit einem Durchmesser von 20 cm bohrt, im unteren Teil hat der Bohrer eine Verbreiterung von 40 oder 60 cm, was eine Ausdehnung am Fuß der Säule in Form einer Halbkugel schafft.

Um die Last gleichmäßig auf alle Pfeiler zu verteilen und allen Strukturen Integrität und Steifigkeit zu verleihen, wird der Gitterrost gegossen. Meistens ist die Schalung dafür gemacht und es wird mit Beton mit Verstärkung gegossen.

Für ein Rahmenhaus, dessen Dekoration keine schweren Materialien verwendet, ist es nicht erforderlich.

Die Hauptvorteile des säulenförmigen Fundaments sind sein niedriger Preis und seine einfache Installation, sogar für sich selbst.

Monolithische Plattenfundament

Dies ist eine massive Stahlbetonplatte, die sich unter der gesamten Fläche des Hauses befindet. Es hat die größte Tragfähigkeit unter allen Arten von Fundamenten, aufgrund derer es in der Lage ist, die notwendige Stabilität eines schweren Hauses auf wogenden Böden zu gewährleisten. Unter ihrem Einfluss steigt und fällt die ganze Platte, daher wird sie auch als schwimmend bezeichnet.

Plattendicke von 10 cm. Seine Basis ist gerammt sorgfältig Sand und Kies Kissen auf dem eine Schicht der Abdichtung angeordnet ist. Ein Verstärkungsrahmen wird darauf gelegt, der aus zwei verstärkenden Maschen besteht, die starr miteinander verbunden sind. Für monolithische Platte zu 16 mm gerippten Bewehrungsdurchmesser von 12 genommen - es bietet die beste Haftung auf dem Beton. Der Abstand zwischen den Stäben 20-30 cm im Beispiel von Schritt 30 cm kann die erforderliche Menge des Verstärkungs :. 1m2 Armierungseisen mesh 3 = 1 m entlang der Stange 3 + 1 m bis 6 m in = oberer Gürtelsteifigkeit berechnen, und immer noch die gleiche Anzahl auf der Unterseite. Als Ergebnis werden für 1 m2 mindestens 12 Meter Verstärkung benötigt, aber Sie sollten auf jeden Fall mit einer Marge kaufen.

Darüber hinaus wird die Platte eine wesentlich konkretere Lösung erfordern als andere Fundamente, was sie zu einem der teuersten Fundamente für ein Rahmenhaus macht.

Das Verstärkungsschema der monolithischen Platte

Die Platte kann nicht nur glatt sein, sondern auch Versteifungsrippen aufweisen. Sie befinden sich auf der Unterseite der Platte und sind nach unten gerichtet. Ihre Anwesenheit macht die Platte so widerstandsfähig gegen Verformungen wie möglich und schützt sie vor Bewegungen in der horizontalen Ebene. Gleichzeitig bleibt die obere Seite, der Boden des Kellers, glatt.

Für den Bau eines Fachwerkhauses und eines Hauses ohne Keller wird ein monolithisches Plattenfundament in geringer Tiefe erstellt.

Zuerst wird die obere fruchtbare Bodenschicht entfernt und das Geofabric (Megaizol) wird an seine Stelle gelegt. Danach wird ein Sandpad aufgefüllt, mit einer Vibrationsplatte verdichtet und mit Wasser übergossen.

Eine weitere Schicht Geo-Gewebe wird darauf gelegt und Kies darauf gegossen und auch verdichtet. Eine Schalung wird um den Plattenumfang herum montiert und die gebundene Bewehrung wird darin verlegt.

In diesem Stadium beginnt das Gießen von hochwertigem Beton. Um alle Luftblasen während des gesamten Gießens zu entfernen, wird die Lösung mit einem speziellen Vibrator auf Beton verdichtet.

Das fertige Fundament wird bis zur vollständigen Aushärtung für 2-3 Wochen belassen und nach Ablauf der Schalung demontiert und ist für weitere Bauarbeiten bereit.

Um die Frostbeständigkeit zu gewährleisten, muss der Boden um das flache Fundament herum gut isoliert sein.