Tape Foundation mach es selbst

Wie Sie wissen, zeichnet sich das Streifenfundament durch seine Zuverlässigkeit und Langlebigkeit aus, unabhängig davon, was Sie bauen: ein Haus, eine Garage, ein Badehaus oder ein Landhaus. Eine solche weitverbreitete Verwendung von Streifenfundamenten ist auf ihre Vielseitigkeit und erschwingliche Preisgestaltung zurückzuführen. Die Idee, mit eigenen Mitteln eine Bandfundament zu bauen, kann jeder von uns realisieren, mit einem großen Wunsch, Grundfertigkeiten der Bauarbeiten, einer Reihe von Werkzeugen und den notwendigen technischen Mitteln. In der ersten Phase ist es notwendig, zwischen einem flachen und tiefen Fundament des Streifens zu wählen.

Flachband-Stiftung

Eine gut fundierte Grundlage ist eine sehr profitable Lösung, um Geld und wertvolle Zeit zu sparen. Für seine Anordnung ist keine große Tiefengrube erforderlich. Es wird für den Leichtbau einer kleinen Fläche verwendet. Fachleute empfehlen den Bau von flachen Fundamenten für den Bau:

  • Holzhäuser
  • Porenbetonbauten oder Gebäude aus Porenbeton und Schaumbetonsteinen, deren Höhe 2 Geschosse nicht überschreitet
  • Frame Häuser auf "kanadische Technologie"
  • monolithische Gebäude mit Festschalung
  • kleine Strukturen aus Stein

Die Tiefe des flachen Kellers erreicht einen halben Meter.

Einbaustreifen Fundament

Es wird verwendet, um Strukturen zu bauen, die schwere Wände, Betonböden, einen Keller oder eine Tiefgarage haben. Das Untertagebandfundament befindet sich ebenfalls in einer bestimmten Tiefe, die im Voraus berechnet werden muss. Dazu wird das Niveau der Bodenfrierung bestimmt, dann werden 30 cm vom Ergebnis abgezogen und das Fundament wird auf diesem Niveau gelegt.

Vorbereitung auf die Arbeit

Um selbst ein Streifenfundament zu bauen, ist zunächst eine sorgfältige Planung notwendig, alle Materialien sollten sofort zur Baustelle gebracht und in die Nähe der Baustelle gebracht werden. Für die Berechnung aller notwendigen Größen und Materialien hilft Ihnen ein Taschenrechner für Streifenfundamente, Bewehrung und Schalung.

Markierung

Vor dem Bau des Streifenfundaments ist es notwendig, den Müll von der Baustelle zu entfernen und mit der Markierung zu beginnen, wobei sowohl die Außen- als auch die Innengrenzen der zukünftigen Gründung auf den Boden gelegt werden. Es ist leicht, dies mit Hilfe von Stiften oder Verstärkungsstäben und Seilen zu tun (als Option - Angelschnur, Draht), aber es wird am effektivsten sein, spezielle Vorrichtungen, wie beispielsweise Laserniveaus, zu verwenden. Denken Sie daran, dass starke Fehler im Markup sehr deutliche Auswirkungen auf das Aussehen des fertigen Gebäudes haben.

Um ein perfektes gleichmäßiges Markup zu erreichen, benötigen Sie:

  • Bestimmen Sie die Achse der zu erstellenden Struktur
  • Markieren Sie den Winkel mit einer senkrechten Linie und ziehen Sie das Seil in einem Winkel von 90 ° zu zwei weiteren Ecken des Gebäudes
  • Verwenden Sie ein Quadrat, definieren Sie einen anderen Winkel
  • Überprüfen Sie die Ecken und konzentrieren Sie sich auf die Diagonale. Wenn der Test positive Ergebnisse ergab, ziehen Sie ein Seil zwischen ihnen
  • nehmen Sie die innere Markierung auf und ziehen Sie sich von der äußeren Markierung um die Entfernung der Dicke des zukünftigen Fundaments zurück

Wenn sich die Markierungen hinten befinden, sollten Sie die Oberflächenabfälle auf der Baustelle untersuchen und den niedrigsten Punkt zum Zählen der Tiefe des Grabens und den Unterschied in der Höhe des Fundaments auswählen. Wenn das Gebäude klein ist, kann die Tiefe der Grube 40 cm betragen.Für das Graben der Grube können Sie eine gewöhnliche Schaufel und Ihre eigene Stärke verwenden, und Sie können die Dienste eines Baggers nutzen, was viel Zeit und Mühe spart, aber auch in diesem Fall können Sie nicht auf eine Schaufel zum Abschluss nivellieren. Es ist nicht notwendig, die Tiefe des Auges zu schätzen, den Wasserstand zu benutzen.

Gerätekissen und Abdichtungsbandfundament

Wenn der Graben fertig ist, legen Sie ein Sandkissen mit Kies. Die empfohlene Höhe jeder Schicht beträgt 120-150 mm. Danach muss jede Schicht mit Wasser vergossen und gestampft werden, um die Dichte zu erhöhen. Um das fertige Kissen zu isolieren, müssen Sie einen starken wasserfesten Film darauf legen. Es ist auch möglich, spezielle Geotextilien zu verwenden, die aufgrund ihrer verstärkenden Eigenschaften die Gesamtfestigkeit des Fundaments erhöhen. Alternative: Gießen der Betonlösung. In diesem Fall müssen Sie eine Woche warten, bis der Beton gesetzt ist.

Installation der Schalungsbandfundament

Das Deck besteht aus gehobelten Brettern, deren Dicke ca. 40-50 mm beträgt. Sie können zu diesem Zweck Schiefer, feuchtigkeitsresistente Sperrholz- oder OSB-Platten verwenden.

Beim Bau einer Schalung kontrollieren Sie immer die Vertikalität. Die empfohlene Höhe des Rahmens über dem Boden beträgt 30 cm Es ist notwendig, einen kleinen Sockel zu montieren. Asbestbetonrohre für die Anlage im Kanalbau und Wasserversorgungssystem werden in die Schalung eingebracht.

Über das Deck kann nach 4-6 Tagen nach dem Betonieren entfernt werden. Danach wird das Verfüllen durchgeführt. Es empfiehlt sich, für die angrenzenden Schichten Ton oder Sand zu verwenden. Lehm sollte gut gestampft werden und Sand stampfte und Wasser schütten.

Rebar legen

Der nächste Schritt ist die Installation der Armaturen. Die Bewehrungsstäbe mit einem Querschnitt von 10-12 mm sind durch einen speziell entwickelten Bindedraht verbunden, so dass die Seiten der quadratischen Zellen 30-40 cm lang sind.Die Verstärkung kann sowohl in Stahl als auch in Glasfaser verwendet werden. Bei der Verwendung von Fiberglas ist es notwendig, seine Eigenschaften zu wählen, die einer Stahlarmierung mit dem erforderlichen Durchmesser entsprechen, dies kann mit den Herstellern geklärt werden.

Lüftung und Kommunikation

Und die Rmatura ist verbunden und liegt am Boden der Grube. Als nächstes ist es notwendig, das Fundament zu belüften und technologische Öffnungen für die Kommunikation mit dem Gebäude zu hinterlassen. Nimm ein Stück Asbestzement oder ein Plastikrohr und binde es an die Befestigung. Um zu vermeiden, dass die Rohre mit Lösung gefüllt werden, füllen Sie sie mit Sand.

Zur Analyse und Installation gehört auch ein integraler Bestandteil des Hauses. In diesem Fall müssen Sie die Berichte über den Grad des Einfrierens von Böden in Ihrer Region im Winter berücksichtigen und diese Systeme unten durchführen. Natürlich befinden sie sich unterhalb Ihrer Stiftung.

Gießen von Betonstreifenfundament

Über das Deck wird nach und nach Beton gefüllt. Die Dicke der Schichten beträgt 15-20 cm und sie werden mit einem speziellen Werkzeug - einem Holzstampfer oder einem Tiefenrüttler - gestampft. Auf diese Weise vermeiden Sie Hohlräume und erhöhen die Gesamtfestigkeit.

Sie können Fertigbeton direkt aus der Fabrik bestellen oder mit einem Betonmischer selbst machen. Der Anteil an Zement, Sand und Geröll ist wie folgt: 1: 3: 5.

Von der Ebene zur Ebene sollte sich die Zusammensetzung nicht unterscheiden. Wenn die Arbeit bei kaltem Wetter und bei niedrigen Temperaturen ausgeführt wird, sollten ein Betonheizkörper und kältebeständige Zusatzstoffe, wie zum Beispiel Calciumchlorid oder gewöhnliches Kochsalz bis zu -10 Grad, mit einer Rate von 1,5% des Zementgewichts verwendet werden. Beton kann geschichtet werden, wenn der Mörtel aus einer Höhe gegossen wird, die 1,5 Meter übersteigt, was für die Endfestigkeit schlecht ist.

Das Fundament mit eigenen Händen erwärmen

Es ist nicht schwierig, das Fundament zu erwärmen, der moderne Markt ist mit Dämmstoffen gefüllt. In der Praxis wird bestätigt, dass solche Methoden gut für die Isolierung sind:

Die erste Option.

Bei der Konstruktion um das Fundament von außen oder von innen müssen Sie mit Blähton in einer Dicke von 0,5-1 m verschüttet werden.Wenn die Dicke geringer ist, erreichen Sie keine hohe Effizienz. Diese Methode ist weniger effektiv, da der Clydit seine isolierenden Eigenschaften verliert, wenn er Feuchtigkeit absorbiert.

Die zweite Option.

Von außen um die Basis herum Schaumpolystyrol auftragen. Die Dicke sollte mindestens 5-10 cm betragen, um die Wärmedämmung des Fundaments zu verbessern. Verwenden Sie Kunststoffdübel zum Fixieren von Polystyrolschaum. Bohren Sie ein Loch, setzen Sie den Dübel und fahren Sie mit einem Hammer. Die Wärmeleitfähigkeit von Polystyrolschaum ist abhängig von der Dichte der Marke, so dass beim Kauf auf die Dichte geachtet werden muss, ist die beste Dichte am besten.

Eine der effektiven Möglichkeiten zum Erwärmen ist eine verlorene Schalung aus extrudiertem Polystyrolschaum. Aber in diesem Fall ist es notwendig, die Platten sehr gut zu fixieren, damit sie nicht mit Beton ausgequetscht werden.

Die dritte Option.

Nach der Haltbarkeit wird Polyurethan-Schaum an den Seiten auf das fertige Fundament gesprüht, es bedeckt gleichmäßig die gesamte Fläche, ohne einen einzigen Durchgang für Feuchtigkeit zu hinterlassen. Aber diese Methode ist die teuerste, da es unmöglich ist, auf einen Spezialisten mit spezieller Ausrüstung zu verzichten. Außerdem bricht Polyurethanschaum unter Einwirkung von Sonnenlicht schnell zusammen und zerfällt in für den Menschen schädliche Spurenelemente.

Denken Sie auch daran, dass das Fundament nach dem Imprägnieren isoliert werden sollte.

Abschluss der Arbeit

Nach dem Gießen muss der Beton mit einem Film verschlossen werden, um ein Austrocknen zu verhindern und für mindestens 2 Wochen zu festigen. 99% der Betonfestigkeit treten innerhalb von 28 Tagen auf. Bei kaltem Wetter unbedingt Frostschutzzusätze verwenden, da bei niedrigen Temperaturen Wasser zu Eis wird und der Beton an Stärke verliert und diese Fähigkeit auch nach dem Auftauen vollständig verliert.

Jetzt, da Sie alle notwendigen Informationen gelesen haben, können Sie mit Ihren eigenen Händen ein Streifenfundament aufbauen, isolieren und sicher sein, dass es für die Ewigkeit gemacht ist!

Anleitung zum selbstständigen Gießen des Fundaments des Hauses

Um das Fundament richtig zu erstellen, müssen Sie sorgfältig die Optionen für die Arten von Strukturen und ihre Funktionen untersuchen. Der Bau des unterirdischen Teils wird mit folgenden Anforderungen durchgeführt:

  • wirtschaftliche Machbarkeit;
  • Zuverlässigkeit;
  • Stärke;
  • Haltbarkeit;
  • Nachhaltigkeit.

Bevor Sie mit den Bauarbeiten beginnen, sollten Sie eine Untersuchung der Böden durchführen. Die Wahl des richtigen Sockeltyps wird vom Gesamtgewicht des Hauses, den Festigkeitsindikatoren des Bodens und dem Grundwasserspiegel beeinflusst. Sorgfältig hergestellt und konstruiert unter Berücksichtigung der Technologie, wird das Fundament für eine lange Zeit dienen und wird keine Probleme während des Betriebs verursachen.

Vorbereitungsphase

Es lohnt sich, mit Wellen oder Bohren zu beginnen. Das Hauptziel dieser Veranstaltung ist es, herauszufinden, welche Böden sich auf dem Gelände befinden, sowie das Niveau des Grundwasservorkommens zu kennen. Das Fundament muss unter Einhaltung der Regel verlegt werden: die Sohlenmarke muss mindestens 50 cm über dem Wasserhorizont liegen.

Wie macht man eine Untersuchung des Bodens? Verwenden Sie dazu zwei Methoden:

  • ein Fragment von Gruben (tiefe Gruben, die Dimensionen im Plan sind normalerweise 1x2 m);
  • manuelles Bohren.

Im ersten Fall betrachte man den Boden an den Wänden der Grube. Überprüfen Sie auch, ob das Wasser nicht von unten gekommen ist. In der zweiten Variante wird der Boden an den Werkzeugklingen untersucht.

Nachdem Sie bestimmt haben, welche Art von Boden auf der Website ist, müssen Sie seine Festigkeitseigenschaften finden. Dies kann mit speziellen Tabellen geschehen.

Tabelle der Tragfähigkeit verschiedener Bodenarten

Die Kosten für die Gründung eines Hauses können bis zu 30% der Kosten für das gesamte Gebäude betragen. Um Kostenüberschreitungen zu vermeiden, müssen Sie eine Berechnung durchführen, mit der Sie die optimalen Konstruktionsparameter finden, die gleichzeitig minimale Kosten, Haltbarkeit und Zuverlässigkeit gewährleisten. Zu Ihrer Bequemlichkeit können Sie die Online-Berechnung verwenden.

Gründungsarten

Do-it-yourself-Konstruktion der Stiftung beinhaltet den Einsatz mehrerer Technologien:

Säulenstützen zeichnen sich durch geringe Tragfähigkeit aus. Es ist möglich, monolithische Säulen zu bauen oder sie zu kompakten Betonblöcken zusammenzusetzen. Beide Optionen sind großartig, um ihre eigenen Hände zu machen.

Pfahlgründung für das Haus besteht aus drei Arten:

  • Fahren (es ist nicht für private Gebäude wegen der Notwendigkeit, Ausrüstung anzuziehen) empfohlen;
  • gebohrt (geeignet für den Bau eines Ziegel- oder Betonhauses);
  • Schraube (ideal für helle Holzgebäude).

Pfähle können die Menge der Erdarbeiten reduzieren. Es besteht keine Notwendigkeit, Gräben oder Ausgrabungen zu graben, um eine große Menge an Boden außerhalb des Geländes zu exportieren. Aufgrund dieser Qualität ist diese Art von Grundgerät eine sehr wirtschaftliche Wahl. Der Hauptnachteil wird die Unmöglichkeit der Ausrüstung Keller oder unterirdisch für Versorgungsunternehmen sein. Der Keller der Struktur ist in diesem Fall mit dekorativen Materialien geschlossen.

Ein weiterer Vorteil von Pfählen ist die Möglichkeit, sie in einem sumpfigen Gebiet zu verwenden. Auch wenn der Grundwasserspiegel nahe am Boden liegt, sorgen die Stützen für die notwendige Tragfähigkeit.

Die nächste Option ist Band. Es kann monolithisch oder aus Blöcken hergestellt werden. Die zweite Option ist rational für den Massenaufbau zu verwenden. Ribbon Foundation ist:

  • vertieft (für Gebäude mit Keller, Ziegel- und Betonkonstruktionen);
  • geringe Tiefe (für Holz- und Rahmenhäuser);
  • nicht begraben (Technologie des Gießens des Fundaments für kleine Gebäude auf einem festen Fundament).

Bevor Sie ein Tonband machen, sollten Sie das Grundwasserniveau und die Einhaltung der Regel überprüfen, dass die Basis nicht näher als 50 cm zum Horizont des Grundwassers sein darf. Andernfalls besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass der Keller überflutet wird, wodurch die Tragfähigkeit des Sockels und die Zerstörung von Materialien des tragenden Teils des Gebäudes reduziert werden.

Was macht man mit einem hohen GWL? Wenn das Gebäude unabhängig von Ziegeln oder Steinen gebaut wird, funktionieren Schraubenpfähle nicht, und für gebohrtes Wasser ist eine Wasserabsenkung erforderlich. Eine ausgezeichnete Option wäre das Füllen der Fundamentplatte. In diesem Fall wird eine nicht vergrabene oder leicht vergrabene Basis hergestellt. Die Dicke der Platte wird je nach Belastung durchschnittlich 300-400 mm zugeordnet.

Wie man den Grundstein für das Haus legt

Monolithische Art der Gründung - die beste Option für private Wohnungen. In diesem Fall kann die Installation erheblich beim Transport und der Installation von Strukturen sparen. Keine Notwendigkeit, einen Kran zu mieten, um Elemente in der Entwurfsposition oder KAMAZ für den Transport von Betonblöcken und -platten zu installieren.

Monolithische Fundamente können aus vorgefertigtem Beton hergestellt werden, oder Sie können die Lösung selbst mit einem Betonmischer kneten. Die erste Option wird empfohlen. Tatsache ist, dass es sehr schwierig ist, die Proportionen der Zusammensetzung unter handwerklichen Bedingungen genau zu beobachten. Bei einem Fabrikbeton ist ein solcher Bürgen ein Pass, in dem die verifizierten Indikatoren des Materials angegeben sind.

Um das Material selbst herzustellen, müssen Sie sauberes Wasser, Zement, Sand und Schotter (oder Kies) vorbereiten. Sie werden streng miteinander vermischt, wobei die Proportionen beachtet werden, die davon abhängen, welche Art von Beton Sie benötigen. Wenn Sie der Zusammensetzung ein wenig mehr Sand oder Kies hinzufügen als erforderlich, wird die Festigkeit des tragenden Teils des Gebäudes darunter leiden.

Tabelle der Proportionen für die Herstellung von Beton

Um das Fundament richtig zu füllen, müssen Sie sich mit den Grundregeln des Betonierens vertraut machen:

  • Beton muss zu einem Zeitpunkt mit Zeitintervallen von bis zu 1,5 Stunden gegossen werden. Wenn Sie lange Arbeitspausen einlegen, löst sich die Lösung und es entstehen Betoniernähte, die die Struktur schwächen. Die Technologie ermöglicht horizontale Verbindungen, wenn dies absolut notwendig ist. Um ein monolithisches Fundament zu bauen, sind vertikale Nähte nicht akzeptabel, da in diesem Fall die Stütze des Hauses den Verformungen des Bodens nicht widerstehen kann.
  • Die Betonklasse wird abhängig von der Art der Unterstützung ausgewählt. Für eine Säulen- oder Pfahlgründung genügt die Klasse B 15. Für einen Gurt sind Markierungen von B 15 bis B 22.5 erforderlich. Für den Bau eines Hausfundaments mit Decken- technik ist Betongüte B 22.5 oder B 25 erforderlich.
  • Nach dem Gießen muss das Material stärker werden. Im Durchschnitt dauert es 28 Tage. Es ist möglich, die Bauarbeiten nach einem Set mit einem Design von 70% der Markenstärke fortzusetzen.
  • Es ist besser, Arbeiten bei warmem, trockenem Wetter durchzuführen. Die ideale durchschnittliche Tagestemperatur für die Betonhärtung beträgt + 25 ° С. Bei Temperaturen unter + 5 ° C friert das Material praktisch nicht ein. Für die normale Aushärtung verwenden Sie in diesem Fall spezielle Zusätze und Erhitzen.
  • Innerhalb von 1-2 Wochen nach dem Gießen sollte Beton gepflegt werden. Es besteht darin, die Oberfläche mit Wasser zu benetzen.
  • Das Mischen der Mischung erfordert Zement, Sand, Schotter und sauberes Wasser. Die Anteile hängen von der Klasse der Stärke ab. Ab Werk wird das Material von einem Fahrmischer geliefert - es ermöglicht Ihnen, die Lebensdauer der Lösung zu verlängern und sie über längere Strecken zu liefern.

Wie füllt man die Stiftung? Im Allgemeinen wird in dieser Reihenfolge gearbeitet:

  1. Installation von Schalung und Bewehrungskorb;
  2. Verlegen von Abdichtungsmaterial in der Schalung;
  3. Beton gießen;
  4. seine Verdichtung durch Vibrieren oder Kleben;
  5. Pflege von Beton;
  6. Entformen (falls erforderlich).

Für die schnelle Ausführung der Arbeiten zusammen mit dem Betonmischer ist es empfehlenswert, die Betonpumpe zu bestellen. Diese Technik steht Herstellern von Beton in der Regel zur Verfügung. In diesem Fall ist es erforderlich, eine Betonmischung der Klassen P3 oder P4 für die Mobilität zu verwenden. Andernfalls bricht die Technik zusammen.

Schritt für Schritt Anweisungen für das Gießen der Streifenfundament

Das Betonieren wird am Beispiel eines monolithischen Bandes betrachtet. Um den tragenden Teil des Gebäudes einzuleiten, ist es notwendig, die Baustelle zu markieren. Verwenden Sie dazu den Lappen und das Konstruktionskabel. Es ist notwendig, die Kanten des Bandes zu zeigen.

Nach der Markierung die Bodenentwicklung durchführen. In Abwesenheit eines Kellers reicht es, einen Graben zu graben. An seiner Unterseite müssen Sie ein Sandkissen durchführen. Es erfüllt mehrere Funktionen:

  • Bodenausgleich;
  • Frosthiebprävention;
Die Ränder des Grabens sollten genau auf die Spitze gehen

Die nächste Stufe ist die Installation der Schalung. In dieser Eigenschaft wird das in der Schätzung verwendete Material verwendet: Bretter (entfernbarer Typ) oder expandiertes Polystyrol (nicht entfernbar). Die zweite Option erfüllt nicht nur die Aufgabe, Beton zu gießen, sondern auch den unterirdischen Teil eines Gebäudes zu isolieren. Bei der Montage der Schalung die Basis auf die gewünschte Höhe bringen.

Als nächstes montieren Sie die Bewehrungskörbe. Bei dem Bandtyp sind die Arbeitsstäbe horizontal angeordnet. Sie nehmen Biegebelastungen wahr. Lesen Sie mehr dazu im Artikel "Verstärkungsstreifenfundament".

Ein Beispiel für die Platzierung des Verstärkungsrahmens im Streifenfundament

Bei der rechtzeitigen Bestellung von Beton müssen Sie einen bequemen Zugang zur Baustelle bereitstellen. Andernfalls kann das Gerät die Website nicht erreichen.

Zu füllen braucht ein paar Leute. Nach dem Verlegen muss die Mischung versiegelt werden. Dies kann mit tiefen Vibratoren oder mit einem normalen Stab der Verstärkung (Kleben) erfolgen. Die Aufgabe besteht darin, Luftblasen zu entfernen, die nach der Erstarrung zu einem Schwachpunkt der Struktur werden. Risse können hier erscheinen.

Der erste Schritt in der Pflege von Beton ist die Erhaltung der Feuchtigkeit darin. Wenn das Material zu schnell trocknet, werden Oberflächenrisse auftreten. Das Design sollte mit Leinwand oder Polyethylen bedeckt sein. Alle paar Stunden wird es mit sauberem Wasser befeuchtet. Das geht eine Woche lang.

Der Film behält die gewünschten Feuchtigkeitsbedingungen während des Härtens bei

Es ist nicht notwendig anzunehmen, dass Beton nur von Profis gegossen werden kann. Aber Sie können sich nicht unvorsichtig auf diesen Prozess beziehen.

Wie man eine Bandfundament macht

Eine der traditionellen, bewährten Arten von Fundamenten ist eine monolithische Bandversion. Sie können eine Bandfundament mit Ihren eigenen Händen leicht bauen, wenn Sie die ganze Folge von Aktionen kennen. Bei der Konstruktion handelt es sich um ein Stahlbetonband, das unter den tragenden Wänden des zukünftigen Gebäudes verläuft.

Bauphasen

Das streifenförmige monolithische Fundament kann flach sein, von 50 bis 70 cm Tiefe (für Schaumbeton, Holz, Rahmenlichthäuser) und vertieft von 70 bis 150 cm (für signifikante Entwurfslasten von den Wänden). Die Einbauversion ist stabiler, da sie unterhalb des Gefrierpunkts liegt.

Stufe 1: Design

Wenn Sie sich das Ziel gesetzt haben, mit Ihren eigenen Händen eine richtige Grundlage zu schaffen, können Sie sich nicht auf den Zufall verlassen und die Phase der technischen und geologischen Untersuchungen ignorieren. Es wird von Spezialisten der Design-Organisation durchgeführt, und in diesem Stadium bestimmen sie:

Art und Hauptmerkmale des Bodens;

seine Tragfähigkeit;

Vorkommen von Grundwasser.

Diese Analyse ermöglicht es, ein detailliertes Projekt zu entwickeln, in dem die Auswirkungen aller Lasten aus der zukünftigen Struktur berechnet werden, die Auswahl des Materials, das den erhaltenen Werten entspricht, und die Bestimmung der notwendigen Sicherheitsmarge. Das Projekt wird die Bedingungen für den sichersten Standort für die zukünftige Struktur der umliegenden Landschaft aufzeigen.

Wenn die Arbeit ohne die Entwicklung des Projekts angenommen wird, müssen Sie in jedem Fall die Zusammensetzung des Bodens (Sand, sandiger Lehm, Lehm oder Ton), das Vorhandensein von Grundwasser und die ungefähre Tiefe des Gefrierpunkts der Bodenschicht kennen. Es ist zu beachten, dass das versenkte Fundament durch die Frosthebung Stabilität erhält, die dadurch gekennzeichnet ist, dass Wasser, das sich während des Gefrierens ausdehnt, es mit Gewalt ausdrückt. Dieses Phänomen ist am ausgeprägtesten auf lehmigen und schweren lehmigen Böden.

Stufe 2: Vorbereitung


In der Vorbereitungsphase wird die gesamte Baustelle geräumt. Dies erfordert eine Ausrichtung des Reliefs mit ausgeprägten Höhenunterschieden.

Vorbereitung des notwendigen Baumaterials. Es ist notwendig, die Anordnung einer Überdachung als vorübergehendes Lager bereitzustellen.

In strikter Übereinstimmung mit den Zeichnungen wird die Markierung durchgeführt, für die ein Seil oder ein Draht (letzteres ist vorzuziehen, da es weniger streckt) und Pfähle verwendet werden. Für Heringe ist es ratsam, die Armatur zu nehmen. Zuerst werden die Mittelachsen entlang des Umfangs der zukünftigen Struktur markiert. Ein Pflock wird in den ersten Punkt der Ecke des Hauses getrieben, und von ihm wird eine Schnur streng in zwei senkrechten Richtungen streng rechtwinklig gespannt. Nachdem die erforderliche Länge markiert ist, werden zwei Fixierstifte hineingetrieben, die zwei weitere Eckpunkte des Rechtecks ​​erhalten haben, von denen sie auch im rechten Winkel, der mit Hilfe eines Quadrats überprüft wird, zwei weitere Drähte strecken. An der Kreuzung von ihnen bildet der vierte Gipfel. Bei Einhaltung aller Markierungen wird der Winkel am vierten Eckpunkt automatisch durch eine gerade Linie erhalten (eine Kontrollmessung ist erforderlich).

Es ist notwendig, die Korrektheit der geometrischen Figur durch Messen von zwei Diagonalen zu prüfen, die gleich sein sollten. Fehler sind nicht erlaubt. Wenn sie erkannt werden, wird eine zusätzliche Verfeinerung des gesamten Markups vorgenommen.

Dann werden die Achsen der inneren tragenden Wände in Übereinstimmung mit allen Anforderungen für die Rechtwinkligkeit an der Kreuzung ausgelegt.

Wenn alle axialen Linien genau auf der Oberfläche markiert sind, markieren Sie die Kontur des zukünftigen Grabens, die in beiden Richtungen von der Achse der Hälfte der berechneten Breite gleich der Breite des Fundaments liegt, wobei die Verlegung der Schalung berücksichtigt wird.

Die berechnete Breite des Fundaments ist gleich der Breite der Wände. Gleichzeitig wird die spätere Außenfassade, wenn sie in das Projekt integriert wird, mit einer Isolierung ergänzt, die ebenfalls auf dem Fundament ruht.

Stufe 3: Markup

Diese Art von Arbeit ist in Bereichen mit Steigungen notwendig. Ein obnozhka in der Form der eingegrabenen Säulen mit einer Höhe von 1,0-1,3 m mit von außen gepflanzten Brettern wird in einem Abstand von ungefähr zwei Metern von der Gebäudekennzeichnung installiert. Der obere Schnitt der Bretter sollte in der gleichen horizontalen Ebene liegen, die als Richtschnur für die Markierung des Grabenbodens dient. Eine solche Kontrolle wird als Garantie dafür dienen, dass die Basis des Fundaments ohne Verzerrungen in derselben Ebene liegt.

Stufe 4: Graben eines Grabens


Das Fundament kann schneller mit den eigenen Händen aufgestellt werden, wenn dieser zeitraubende Vorgang beim manuellen Graben mit Hilfe eines Baggers durchgeführt wird. Danach müssen der Boden und die Neigungen manuell ausgerichtet werden. Die Tiefe des Grabens variiert je nach Boden: Sand - 1 m, sandiger und leichter Lehm - 1,25 m, schwerer Lehm und Lehm - 1,5 m.

Die Wände des Wassergrabens sind vertikal und kontrollieren diese Bereiche mit einem Lot. Um die Dämpfung bei saisonalem Quellen des Bodens zu gewährleisten, ist auf dem geebneten Boden ein Sand-Kies-Pad (ca. 10 cm Sand, befeuchtet und verdichtet, 10 cm Kies oder Schotter) gleicher Dicke angeordnet. Es ist nicht akzeptabel, das Kissen von der Unebenheit des Bodens des Grabens zu maskieren.

Kissen für Gründungsgraben

Stufe 5: Installation der Schalung

Für die Schalung wird eine zusammenklappbare Paneelmetallstruktur verwendet, oder es werden Kantplatten in cm verwendet, mit einer minimalen Dicke, mit einer standardisierten Breite und einer flachen Kante. Die Montage von Brettern aus solchen Brettern, die auf einer Seite für die innere Oberfläche gehobelt werden, erfolgt auf dem Boden. Danach installieren sie an den Rändern des Grabens Stützen, an denen die Schlagschilde befestigt sind.

Die Schalungswände sind über dem Niveau des zukünftigen Fundaments angebracht, so dass die Mischung nicht über die Decke ausläuft. Der gesamte Installationsprozess wird ständig mit einem Lot überwacht, um eine strenge vertikale Wand zu erreichen. Sofort werden Öffnungen für zukünftige Kanal- und Ingenieurnetze geschaffen. Die Holzkonstruktion wird mit Abstandhaltern an die Wände des Grabens gepresst und reichlich mit Wasser benetzt.

Um den Füllgrad im Inneren zu messen, ziehen sie das Kabel fest und erwarten, dass es mindestens 30 cm über dem Boden aufsteigt und das spätere Kellergeschoss bildet.

Stufe 6: Verstärkung


Die Stärke und Zuverlässigkeit des Fundaments hängt von der Bewehrung ab, die die notwendige Fixierung des Betons bestimmt. Die kleinste Querschnittsfläche der Bewehrung beträgt 8 mm. Die Montage des Bewehrungskorbes entsprechend dem Projekt erfolgt parallel zum Einbau der Schalung.

Installieren Sie die Stäbe in zwei Reihen vertikal in Schritten von 10 bis 25 cm, horizontal wird die Verstärkung mit einem Draht befestigt. Verstärkte Gitter mit fast quadratischen Zellen, die untereinander durch quer verlaufende horizontale Stäbe starr befestigt sind, werden gebildet. Ein Rahmen wird auf die Kellerhöhe gebracht, wobei der Abstand zwischen der Schalungswand und der Mittelachse der Stange 40 bis 70 mm beträgt, so dass er vollständig innerhalb der Struktur liegt.

Stufe 7: Installation der Bodenlüftung


Um eine natürliche Belüftung des Kellers und anschließend zu Hause zu gewährleisten, wird ein Asbestzement- oder Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von ca. 100 mm mit der Schalung auf Drahthöhe auf der Bewehrung befestigt.

Stufe 8: Gründungsdrainage

Um die Zerstörung des Fundaments zu vermeiden, das mit den eigenen Händen aus naheliegendem Grundwasser hergestellt wurde, ist es ratsam, einen Entwässerungskanal mit einem Gefälle anzuordnen, um das Wasser in einem Abstand von anderthalb bis drei Metern um den Umfang abzuleiten. Seine Tiefe beträgt einen halben Meter mehr als die des Fundaments, und entlang des Bodens ist ein perforiertes Drainagerohr verlegt.

Stufe 9: Beton gießen


Vor dem Gießen wird das Wachspapier auf die Schalungswände gelegt, was die nachfolgende Demontage erheblich erleichtert.

Der Beton im Rahmen (die Marke wird nicht weniger als M200 gewählt) wird in Schichten gegossen. Zusätzlich wird jede Schicht durchbohrt, um Luft freizusetzen, und wird gerammt, bis eine "Milch" auf der Oberfläche erscheint, um Hohlräume zu eliminieren und die berechnete Festigkeit des Fundaments zu erhalten. Dazu werden Holzstampfer mit gleichzeitigem Anbohren der Schalungswände verwendet oder, wenn möglich, ein effizienterer Betonrüttler eingesetzt.

In diesem Stadium ist es notwendig, die Qualität des Betons zu kontrollieren, der eine einheitliche Konsistenz haben und nicht übermäßig flüssig sein muss. Beim Gießen von Betonmischern mit einer Höhe von mehr als anderthalb Metern ist es notwendig, zusätzliche Vorrichtungen in Form einer Rinne zu verwenden, da die Gefahr besteht, dass sich die Mischung beim Ausgießen aus einer solchen Entfernung trennt.

Beim selbstkonservierenden Beton M-200 benötigen Sie Zement (Klasse M-400), Sand und Schotter (Feinkorn) im Verhältnis 1: 3: 5. Die Wassermenge wird aus dem Verhältnis: 0,68 = Zement / Wasser, von wo Wasser = Zement / 0,68 bestimmt.

Die oberste Schicht nach dem Rammen wird zusätzlich mit einer Baukelle eingeebnet. Drei Stunden später decken Sie die gesamte Struktur der Entlassung ab. Zur gleichmäßigen Trocknung bei heißem Wetter wird die Oberfläche angefeuchtet. Wenn es regnet, ist es mit Plastikfolie bedeckt. Nach einer Woche können Sie, um eine maximale Schrumpfung zu erzielen, mehrere Reihen normaler Ziegel auf den oberen Schnitt legen.

Stufe 10: Imprägnierung

Zwei bis drei Wochen nach dem Ende des Gießens von Beton, Entfernen der Schalung, Arbeiten an der Abdichtung beginnen. Zu diesem Zweck werden die Außenwände mit Bitumenkitt bestrichen und das Dachmaterial verklebt. Nach ein paar Tagen wird die Qualität der Passung des Materials über die gesamte Oberfläche kontrolliert, ohne sich zu schälen. Identifizierte Mängel beseitigen.

Stufe 11: Verfüllung


Das Fundamentband mit seinen eigenen Händen ist fast fertig, da dies die letzte Bauphase ist. Es besteht darin, die Fundamenthöhlen von Hand mit Sand mittlerer Größe zu befüllen, der in Schichten angefeuchtet und verdichtet wird. Es wird die Möglichkeit genutzt, die Abdichtung vor Beschädigung beim Verfüllen mit einer Schicht Geotextil zu schützen.

Rechner

Alle Gründungsarbeiten werden während der Sommerzeit systematisch durchgeführt, erzwingen unnötig Ereignisse, da die Grundlage für die Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit des Hauses gelegt wird. Am Ende der letzten Phase des Gründungsbaus, falls notwendig, wird ein vorübergehender Unterstand gebaut, um den Bauprozess bis zum nächsten Jahr zu stoppen.

Tape Foundation mach es selbst

Das Streifenfundament ist ein Stahlbetonband, das entlang des Gebäudeumfangs verläuft. Das Band wird unter allen Außen- und Innenwänden des Gebäudes verlegt und behält eine konstante Querschnittsform über den gesamten Umfang der Basis bei.

Es wird angenommen, dass die monolithische Stiftung viel stärker ist als die Nationalmannschaft.

Die Technologie zum Aufbau eines solchen Fundaments ist im Vergleich zu Pfahl- oder Plattenböden recht einfach, aber es ist arbeitsintensiver und erfordert einen höheren Verbrauch von Baumaterialien im Vergleich zu der Technologie der Konstruktion eines säulenförmigen Fundaments. Also, wir bauen eine Streifenfundament.

Bandfuß-Anwendungen

Das Gerät Bandfundament.

Die Gründung dieser Art wurde meistens im Bau von Beton-, Stein- und Ziegelhäusern mit Wänden von hoher Dichte und schweren Decken errichtet. Wenn das Risiko besteht, dass das Fundament aufgrund von inhomogenem Boden auf dem Gelände ungleichmäßig niederschlägt, wird das Streifenfundament als Ganzes arbeiten, umverteilen und die Wände des Gebäudes vor Rissen schützen. Wenn das Haus einen Keller oder Keller hat, bilden die Wände des Sockels die Wände des Kellers. Bei der Planung des Baus eines Gebäudes ist es wichtig, die Art seiner Gründung zu wählen. Fehler in der Anfangsphase der Konstruktion, falsch konstruierte Fundament, Einsparungen bei Baumaterialien können zu ernsten Problemen im Betrieb des Hauses führen.

Der Zero-Cycle des Hochbaus (Baustellenvorbereitung, Fundamentbau) ist ein teurer Prozess, der etwa 1/3 der Baukosten ausmacht. Das Projekt ist besser, von erfahrenen Designern zu bestellen, und die Verantwortung in diesem Fall wird ihnen liegen. Beginne mit dem Engineering mit einer geotechnischen Forschungsstätte. Die Wahl des Gründungstyps hängt von vielen Faktoren ab. Dies ist die Art und der Zustand des Bodens auf der Baustelle, die Tiefe der saisonalen Einfrieren, der Grundwasserspiegel, die tragenden Strukturen des Hauses, das Vorhandensein von Kellern, Materialien für den Bau des Fundaments.

Beurteilung der Bodenbeschaffenheit auf der Baustelle

Das Schema der Verstärkungsstreifenfundament.

Die Schätzung basiert auf den Ergebnissen der geologischen Studien. In Ermangelung dieser Daten für das Selbststudium des Bodens, müssen Sie einen Brunnen bohren oder ein Loch graben. Wenn man die Produktion eines Brunnens untersucht, ist es notwendig, die Höhe der Masse oder der Bodenschicht zu messen, da sie nicht als Basis verwendet wird. Während des Baus wird in der Regel die fruchtbare Bodenschicht entfernt und die Basisschichten unter den Boden- und Vegetationsschichten dienen als Grundlage.

Der Boden neigt im Winter zum Quellen. Es ist notwendig, dass die Hebekräfte gleichmäßig auf das Fundament wirken, so dass es im Winter gleichmäßig mit dem Haus aufsteigt, gleichmäßig im Frühling abfällt oder gar nicht aufsteigt. Es ist allen klar, dass feuchter Boden mehr als trocken anschwillt. Sandige Böden schwellen aufgrund ihrer Struktur weniger als Lehm. Das Vorhandensein von Tonpartikeln im sandigen Boden kann nicht nur zu ungleichmäßigen Quellungen führen, sondern auch zu einer Verformung des Fundaments aufgrund der Einwirkung von horizontalen Kräften. Wenn sich der Boden in der gesamten Fläche bewegt, ist es notwendig, eine Anti-Kissen-Auflage, d.h. Kompletter Austausch von wuchernden Böden im Sand der mittleren Fraktion, gefolgt von Stampfen und Gießen.

Die Bestimmung der Einfriertiefe ist eine ziemlich komplizierte Frage. Dieser Wert variiert je nach Bodendichte und klimatischen Bedingungen zwischen 0,5 und 2 m. Außerdem gefriert feuchter Boden mehr als trocken. Daher empfiehlt es sich, auf nassen Böden die Verlegetiefe oder die Breite des Bodens zu erhöhen. Mit einem Mangel an finanziellen Ressourcen kann die Art des Bodens durch die beliebte Methode bestimmt werden. Um dies zu tun, müssen Sie in der Mitte des Frühlings die Zufahrtsstraßen zum Standort überprüfen. Wenn die Straße gepflastert ist, achten Sie auf die Vertiefungen und Risse im Asphalt.

Schalung für Streifenfundamente.

Ihre Anwesenheit weist auf einen heterogenen Boden hin. Beim Gefrieren quillt der Boden, d.h. steigt in Bezug auf die Horizontale seiner Oberfläche ungleichmäßig an. Dips weisen auf das Vorhandensein stark komprimierbarer Einschlüsse im Boden hin, beispielsweise Grundwasser und inhomogene Bodenzusammensetzung.

Besuche die Nachbarn und fordere sie auf, die Fundamente und Keller ihrer Häuser zu zeigen. Versuchen Sie, sich über die Probleme zu informieren, die beim Bau und Betrieb ihrer Häuser auftreten. Wenn die Fundamente ohne Risse sind und die Keller trocken sind, dann ist es eine gute Entscheidung, mit eigenen Händen einen Streifen zu bauen.

Die Tiefe der Verlegung des Kellers wird durch die Art des Bodens bestimmt und ist auf nicht-felsigen Böden mit einer normalen Tiefe von Gefrierpunkt nicht weniger als 0,5 m, mit einer Tiefe von Gefrierpunkt bis 1,5 m nicht weniger als 0,75 m, mit einer Tiefe von Gefrierpunkt bis 2,5 m - nicht weniger als 1 M. Auf wogenden Böden wird das Fundament in einer Tiefe gelegt, die der Tiefe des Gefrierpunktes entspricht.

Strukturelle Lasten

Bandfundament aus Stahlbetonplatten.

Die Ladung ist das Gesamtgewicht aller Strukturen und die interne Füllung des Hauses. Dieser Indikator ist sehr wichtig, wenn Sie den Bereich der Basis auswählen. Die Stiftung sollte nicht mehr als erforderlich durchgeführt werden, es wird zu unangemessenen Ausgaben führen. Diese Aufgabe hilft Ihnen, den Konstrukteur zu lösen. Er wird Ihnen sagen, wie Sie Baumaterialien effizienter nutzen, die Eigenschaften des Bodens bestimmen und die Art des Fundaments wählen können.

Natürlich ist die Belastung der Basis von leichten Rahmenkonstruktionen und von Ziegelhäusern mit dicken Wänden sehr unterschiedlich. Die Art der Gründung wird unter Berücksichtigung der Präsenz im zukünftigen Keller- oder Kellergeschoß gewählt.

Die Lebensdauer des Streifenfundaments hängt von den verwendeten Baumaterialien ab und kann bis zu 150 Jahre für Monolith- und Schotterfundamente, 30-50 Jahre für Ziegelbänder und 50-75 Jahre für Stahlbetonfertigteile betragen. Auslegungsmerkmale unterscheiden folgende Arten von Fundamenten: monolithische, vorgefertigte Stahlbetonblöcke, vorgefertigte Stahlbetonplatten.

Wählen Sie je nach Beanspruchung des Sockels das versenkte und flach verlegte Streifenfundament. Für helle Rahmen, Holz, Schaumbetonhäuser ist ein flaches Fundament geeignet. Es ist auf nicht felsigen Böden angeordnet. Tiefe der Verlegung - bis zu 70 cm Der Sockel ist für Häuser mit schweren Decken und Wänden, in der Regel auf wogenden Böden gebaut. Das gleiche Fundament wird für den Fall, dass ein Keller oder Keller im Haus geplant ist, gebaut. Eine solche Basis wird in der Regel in einer Tiefe von mehr als 20 bis 30 cm Frostdurchdringung verlegt und ist im Vergleich zu geringer Tiefe haltbarer und stabiler. Da seine Sohle unter dem Gefrierpunkt liegt, ist sie praktisch nicht anfällig für Verformung. Die Komplexität und der Verbrauch von Materialien steigt. Wir bauen Streifenfundamente dieser Art in der Regel im Frühling oder Sommer. Für den Bau erfordert keine Beteiligung von teuren Geräten, eine ausreichend kleine Mechanisierung und Betonmischer.

Vorgefertigte Streifenfundamente mit eigenen Händen werden meist für Häuser und Cottages gebaut. Die Vorteile dieses Fundamenttyps können in einer kurzen Bauzeit und in der Fähigkeit gesehen werden, die Konstruktion nach Abschluss der Installationsarbeiten in kurzer Zeit zu belasten. Die Kosten einer solchen Stiftung steigen jedoch aufgrund der Notwendigkeit, Hebeausrüstung und eine Brigade von Arbeitern anzuziehen.

Das Fertigteilfundament hat eine geringere Festigkeit als monolithisch.

Es kann kein Verstärkungskäfig verstärkt werden, da die Blöcke nach der Standardausführung hergestellt werden. Der vorgefertigte Boden kann nur mit Hilfe von Gittern verstärkt werden, die zwischen den Reihen seiner Elemente verlegt sind, aber die Festigkeit, die mit der Festigkeit der monolithischen Struktur vergleichbar ist, kann auf keinen Fall erreicht werden.

Materialkosten für ein Fundament dieser Art können durch Stapeln von Mauerfundamenten reduziert werden, nicht durch eine kontinuierliche Reihe, sondern intermittierend. Intermittierende Fundamente können nicht auf Böden mit geringer Tragfähigkeit errichtet werden.

Auswahl von Materialien und Werkzeugen

Bau von Betonfundamenten.

Die Auswahl der Materialien für die Vorrichtung dieser Art von Fundamenten ist ziemlich weit. Die beliebtesten unter ihnen sind Stahlbeton, Butobeton, FBS-Blöcke, Stahlbetonplatten und Ziegel. Betonfundament besteht aus einer Mischung aus großen Steinen und Sand-Zement-Mörtel. Die Basis ist ziemlich zuverlässig. Es ist geeignet für felsige oder sandige Böden. Der Betonfundamentfundament mit den eigenen Händen kann eine Breite von 20 bis 100 cm haben, für das Nivellieren des Fundamentes ist ein Kies- oder Sandkissen erforderlich.

Stahlbetonfundament ist eine Mischung aus Sand, Zement und Geröll, verstärkt mit Stäben oder Metallgewebe. Dies ist das beliebteste Material für den Bau der Stiftung. Es ist langlebig, billig, ermöglicht den Bau von Strukturen komplexer Formen. Mit einem Betonvibrator wird das Fundament für das Gebäude robust und zuverlässig sein. Die Breite des Fundaments wird basierend auf der Dicke der Wände ausgewählt.

Ziegelband eignet sich für oberirdische und unterirdische Teile von Fundament und Sockel. Ziegelstein - das Material ist sehr hygroskopisch, so dass es unter dem Einfluss von Feuchtigkeit und niedrigen Temperaturen zusammenbrechen kann. Diese Grundlage erfordert eine obligatorische Abdichtung. Die Ziegelbasis wird für einfache Rahmen- oder Holzhäuser geeignet sein. Es kann nicht mit einem hohen Grundwasserspiegel gebaut werden. Das Blockfundament ist für alle Arten von Böden und Gebäudetypen geeignet.

Notwendige Werkzeuge für die Arbeit: Maßband, Schaufel, Wasserwaage, Betonmischer, Hammer, Hammer, Spitzhacke.

Alle Materialien und Werkzeuge, die für den Bau des Fundaments notwendig sind, müssen im Voraus vorbereitet werden:

  • Betonmischer;
  • Kapazität für die Vorbereitung von Beton;
  • Hammer;
  • Eimer;
  • Schaufel;
  • Senkblei;
  • Seil oder Schnur;
  • Bohrer oder Schraubenzieher;
  • Hammer Pick;
  • Maßband;
  • Niveau;
  • Armaturen;
  • Handschuhe;
  • Sand;
  • Zement;
  • Trümmer

Wir bauen das Fundament mit unseren eigenen Händen: die Vorbereitungsphase

Querschnitt der Bandbasis.

Der erste Schritt besteht darin, die Website zu markieren. Vor der Ausführung ist es notwendig, den Standort mit einer Toleranz von 2,5 m zu nivellieren und dann mit einem Quadrat, Maßband und Bewehrungsstäben die Außenseite der Hauptteile des Fundaments entsprechend der Zeichnung oder des Projekts zu markieren (außer der Breite des Fundaments muss der Schalungsvorrat berücksichtigt werden). Überprüfen Sie danach die Korrektheit der Winkel und messen Sie die Diagonalen aller Rechtecke. Wenn alle Diagonalen gleich lang sind, gibt es keine Fehler im Markup, dann können Sie die Angelschnur oder Schnur zwischen den Pfählen dehnen. Es ist bequemer, mit Angelschnur zu markieren, da es nicht absackt. Wenn der Abstand vom äußeren Rand der Markierung der Breite der Basis entsprechend der Zeichnung oder Konstruktion entspricht, werden die inneren Ränder auf die gleiche Weise markiert.

Gräben für flache Fundamente können mit einer Schaufel oder mit einem Bagger gegraben werden. Es wird schwieriger sein, eine Grube für vergrabenes Gelände mit eigenen Händen zu graben, also ist es bequemer, einen Bagger zu mieten. Wenn Sie einen Graben mit eigenen Händen graben, können Sie die Ebenheit seines Bodens überwachen und dessen Höhe überprüfen. Wenn ein Graben oder Graben von einem Bagger gegraben wird, wird sein Boden nivelliert und manuell durch Stampfen und Nivellieren gereinigt. Alle Winkel müssen gerade sein, dies verhindert Verzerrungen. Auf den vorbereiteten Boden wird eine 10 bis 15 cm dicke Drainageschicht aus Sand oder Kies gegossen, mit Wasser übergossen und gestampft. Es ist bequemer, die Drainageschicht zu füllen, indem Sie die Linie zwischen den Pfählen in der gewünschten Höhe ziehen.

Auf die eingeebnete und verdichtete Entwässerungsschicht wird eine Polyäthylenfolie oder Dachpappe gelegt und in einer Schicht von 10 cm mit Beton M400 verfüllt, so dass das Betonwasser beim Ausgießen nicht in den Boden gelangt, da dies die Proportionen des Mörtels beeinträchtigen und seine Qualität verschlechtern kann.

Wie man mit eigenen Händen ein Tape-Fundament baut: Beton gießen

Das Fundament Bewehrungsschema.

Die Schalung kann aus Sperrholzplatten und aus Kanthölzern hergestellt werden. Wenn die Innenseite der Struktur nach der Montage mit einer Kunststoffhülle ummantelt wird, bleiben ihre Elemente nach der Demontage sauber und können für die Ummantelung unter dem Dach verwendet werden. Daher ist es nicht notwendig, Materialien speziell für die Schalung zu kaufen. Es ist am bequemsten, die Schalung direkt auf der Baustelle mit Hilfe von Schrauben zu montieren. Wenn Sie es mit einem Hammer und Nägeln montieren, wird es schwieriger sein, es zu demontieren. Eintreiben von Nägeln oder Einschrauben von Schrauben sollte nur von der Innenseite der Struktur erfolgen, damit sie nach dem Abbinden des Betons leicht entfernt werden kann. Schalung sollte eine Höhe größer als die geplante Höhe der Basis haben. Der Füllstand ist mit einer straffen Schnur markiert. Wenn Sie ein Fundament für ein Haus um die Schalung herum errichten, müssen Sie an der Innen- und Außenseite in mindestens 1 m Schritten Streben anbringen, damit der Beton die Schalung nicht beschädigt.

Gleichzeitig mit dem Einbau der Schalung wird auch der Einbau des Bewehrungskorbes durchgeführt. Der Durchmesser der Stäbe, ihre Anzahl und Position wird normalerweise im Projekt reflektiert. In Abwesenheit des Projekts hat der Rahmen die Form von zwei Reihen verstärkender vertikaler Stäbe, die mit horizontalen verbunden sind, deren Anzahl basierend auf der Tiefe der Basis bestimmt wird. Nach dem Betonieren ermöglicht die Bewehrung die Herstellung eines monolithischen Stahlbetonfundaments mit sehr hoher Festigkeit. Der Rahmen lag auf der gesamten Höhe des Sockels und befestigte seine oberen und unteren Teile starr.

Rahmen werden mit Drahtbindung oder Schweißen hergestellt. Die Bewehrung wird normalerweise außerhalb des Grabens in das Gerüst geschweißt. Der entstandene Rahmenabschnitt wird in die Schalung oder auf den Grabenboden gelegt und miteinander verbunden. Wenn keine Schweißmaschine vorhanden ist, können die Verstärkungsrahmen direkt in der Schalung montiert und mit Strickdraht verbunden werden. Bewehrungsstäbe müssen sehr sorgfältig installiert werden. Sie müssen dem Projekt genau entsprechen, wobei die Neigung der Stäbe, ihr Durchmesser und die Bewehrungsklasse zu beachten sind. Um die Bewehrungsstäbe beim Gießen von Betonlösung beizubehalten, können Teile von Ziegeln oder Hilfsmaterialien nicht verwendet werden. Dies reduziert die Festigkeit von Beton.

Der Beton wird nach und nach in Schichten von 15-20 cm Stärke gegossen, wobei jede Schicht mit Stampfern aus Holz versehen wird, um Hohlräume im Beton zu beseitigen und gleichzeitig die Wände der Schalung zu beschädigen. Der zuverlässigste Weg ist der Einsatz eines Betonvibrators. Beton muss eine einheitliche Konsistenz haben und nicht schichten. Bei zu flüssigem Beton treten oft Probleme auf. Das Aggregat in solch einem Beton kann sich auf dem Boden absetzen, was zur Trennung des Monolithen und Abnahme der Festigkeit führen wird. Sie können den Beton auf folgende Weise überprüfen: Wenn er Hindernisse leicht umhüllt, ist die Lösung flüssig. Für dauerhaften Beton muss der Mörtel zäh sein, es ist ein beträchtlicher Aufwand erforderlich, ihn zu mischen.

Wenn Sie im Winter ein Streifenfundament bauen, muss beim Abbinden der Beton isoliert werden (Sägemehl, Stroh, Glaswolle oder andere Materialien). Wenn das Betongemisch aus einer Höhe von mehr als 1,5 m gegossen wird, kann es delaminieren. Um die Lösung zu füllen, ist es wünschenswert, spezielle Rinnen oder andere Vorrichtungen zu verwenden.

Beim Bau einer Betonfundament-Gründung sollten Bruchsteine ​​eng anliegen. Ein solches Fundament kann erhebliche Kosten erfordern, da die Steine ​​in der Größe angepasst werden müssen. Die Erosionstechnik beinhaltet den Wechsel von Stein und Beton. Beton sollte gleichzeitig ein feines Aggregat haben - kleiner Kies, Schotter, Sand.

Fundamentabdichtung

Etwa eine Woche nach dem Betonieren (bei Erreichen von 70% der geplanten Festigkeit) kann die Schalung demontiert werden. Das Fundament wird mit Bitumen-Mastix abgedichtet, das mit Außenwänden beschichtet ist, und ein wasserabweisendes Material wird zum Beispiel Dachmaterial geklebt. Nach einer gewissen Zeit überprüfen Sie die Qualität der Abdichtung. Es sollte nicht von den Wänden des Fundaments abfallen oder abblättern. Löcher und Lücken in der Abdichtung müssen repariert werden. Es gibt einen einfacheren Weg, um wasserdicht zu machen. Die Nasennebenhöhlen müssen mit Lehm einschlafen und es ist gut, es zu stampfen. Um eine größere Haltbarkeit der Struktur zu gewährleisten, muss der an die Basis angrenzende Boden mit polymeren Bindemitteln behandelt werden.

Nach Abschluss der Abdichtung werden die Fundamenthöhlen verfüllt. Führen Sie es mit Hilfe von Sand der mittleren Fraktion mit Schicht-für-Schicht-Stampfen und Gießen durch. Dieser Vorgang wird manuell durchgeführt, damit die Abdichtung nicht beschädigt wird. Die Abdichtung kann mit einer Geotextilschicht oder einer Drainagemembran geschützt werden.

In Anwesenheit eines Kellers wird auch die Fundamentisolierung durchgeführt.

Ribbon Foundation: So machen Sie es selbst

Es gibt viele Arten von Gründungen für den Bau von niedrigen Privathäusern. Am häufigsten jedoch unter den heimischen Cottages angesiedelt Option in Form von Stahlbetonband unter den tragenden Wänden. Um mit Ihren eigenen Händen eine Bandfundament zu machen, müssen Sie nur die minimalen Fähigkeiten zum Mischen von Beton besitzen und den Anweisungen folgen. Die Technologie des Gerätes solcher Grundlage ist einfach, deshalb wird es so oft für die selbständige Ausführung gewählt.

Inhalt

Was ist das?

Strukturell ist das Streifenfundament eine Struktur aus Stahlbeton, die um den Umfang der zukünftigen Struktur herum gebildet wird, um die Last auf dem Boden neu zu verteilen. Eine ähnliche Unterstützung wird für den Bau von Häusern, Garagen, Nebengebäuden, Bädern, Garagen und sogar Zäunen verwendet. Es selbst zu machen ist nicht schwer.

Also sieht er so aus

Beim Aufbau einer solchen Stiftung ist es jedoch äußerst wichtig, bestimmte Regeln und Empfehlungen einzuhalten. Bei Nichtbeachtung der Herstellungstechnologie des Bandbodens wird es möglich sein, die Haltbarkeit der tragenden Struktur selbst und des Gebäudes darauf zu vergessen. Lange werden sie nicht stehen.

Saisonale Bodenschwellungen, Feuchtigkeitseinwirkung auf Beton ohne Abdichtungen, falsch berechnete Lasten - die Gründe für die Zerstörung des Streifenbodens, auf dem das Haus bereits steht, sind zahlreich. Sie alle müssen vorausgesehen und berücksichtigt werden, sonst muss ein beschädigtes oder völlig zerstörtes Bauwerk wieder aufgebaut werden.

Arten und Arten der Grundlage

In der Tiefe ist es MZLF (flach) und einfach vertieft. Im ersten Fall ist das Betonband unter einem niedrigen Gebäude nur 200-400 mm im Boden vergraben und im zweiten Fall ist es bis zu anderthalb Meter (unter dem Gefrierpunkt des Bodens) vergraben.

Wenn der Boden auf der Baustelle felsig ist und das Grundwasser tief ist, ist es besser, eine Option mit geringer Tiefe zu wählen, die billig und klein ist. Beim Hochfahren mit hohen GWL- und Sandflächen muss das Haus stärkere und teurere Unterstützung leisten. Oft ist eine Schätzung für eine solche Basis für eine Wohnung so, dass es im Allgemeinen notwendig ist, eine andere Art von Fundament zu wählen.

Wandlayout mit MZLF

Structural Tape w / b Basis ist:

Der erste Typ wird durch Gießen eines verstärkten Verstärkungsriemens durchgeführt. Die zweite Option besteht aus speziellen fabrikfertigen Basisblöcken (FBS) oder Bausteinen.

Vor- und Nachteile der Streifenfundament

Er hat drei unbestrittene Verdienste.

Extreme Einfachheit des Geräts - jeder aufstrebende Bauherr wird mit dem Gießen von Beton und Verlegen von Blöcken fertig (es gibt eine Schritt-für-Schritt-Anleitung - um alles richtig zu bauen, muss sie nur Schritt für Schritt folgen);

Universalität - auf solchen Gründen können Sie Ziegel, Schaumbeton und Rahmenhäuser sowie Hütten von einer Bar, einem regelmäßigen oder abgerundeten Klotz setzen;

Die Fähigkeit, schwere Lasten von der Unterseite des Bodens und von über dem Gewicht der Hütte und alles darin zu widerstehen.

Die Bandunterlage aus Stahlbeton hält viele Jahre, auch wenn für den Bau der Hauswände keine Porenbetonsteine ​​verwendet wurden, sondern ein massiver Vollziegel. In Bezug auf die Kosten ist es nur Schraubenpfählen unterlegen, aber in Bezug auf Zuverlässigkeit in den meisten Fällen übertrifft sie.

Zu den Nachteilen dieser Stiftung gehören:

Die Verpflichtung, den Boden auf der Baustelle gründlich zu analysieren;

Die Notwendigkeit, Hebezeuge zu verwenden (im Falle der Verwendung von FBS);

Langzeitaushärtung von Beton für mindestens 3 Wochen (bei Auswahl einer monolithischen Option);

Die Unmöglichkeit, auf einen stark gesäumten und überfluteten Boden zu legen.

Schritt für Schritt Anleitung - das Fundament mit eigenen Händen

Die Dicke und Höhe des Bandes der betrachteten Unterlage sowie die Gründungstiefe werden auf der Grundlage der Analyse des Bodens, der klimatischen Bedingungen des Gebiets und der Anzahl der Stockwerke des Gebäudes, das gebaut wird, ausgewählt. Ohne Kenntnisse in diesem Bereich ist es besser, diese Designstufe einem Fachmann anzuvertrauen. Es gibt viele Nuancen und Anforderungen der GOST, die eingehalten werden müssen.

Aber die Unterstützung für Ihr Haus am bereits fertiggestellten Projekt zu schaffen, ist durchaus möglich und unabhängig. Um jedoch Fehler zu vermeiden, ist es am besten, das Streifenfundament mit den unten stehenden Schritt-für-Schritt-Anweisungen auszuführen. Es beschreibt alle Details des Baus eines ähnlichen Entwurfs für ein typisches einstöckiges Häuschen.

Phasen der Arbeit

Die erste Stufe - Markierung und Erdarbeiten. Unabhängig von der Gründungstiefe sollte auf starken Erdschichten aufgebaut werden. Es kann Lehm, sandiger Lehm, steinige Schichten oder Lehm sein. Gewöhnlich sind sie unter dem Rasen und den Schichten der gewöhnlichen Erde verborgen. All dies wird sich verstecken und entfernen müssen, bevor Sie beginnen, das Fundament des Hauses zu bauen.

Wir bereiten das Grundstück vor, verteilen die Grundmaterialien: Armatur, Isolierung, Schalungsbretter

Um die Website zu markieren, werden Stifte, Maßband und Schnur benötigt. Wenn der Boden dicht ist, dann bekommt man von den Wänden des Grabens eine tolle Schalung. Es wird notwendig sein, es nur dann von oben zu erhöhen. Wenn der Boden locker ist und ständig bröckelt, muss der Graben ein wenig mehr in die Breite gegraben werden, damit die Schalungsbretter in die Grube gelegt werden können.

Die zweite Stufe ist die Vorbereitung des Kissens. Der Boden des ausgegrabenen Grabens ist mit Sand und kleinen Kiesschichten geebnet. Diese Sand-Kies-Schicht sollte gründlich gestampft werden, wobei Wasser gegossen wird. Er sollte etwa 10-30 cm hoch sein, um bei punktueller Bodenbeanspruchung Punktlasten auf das Streifenfundament von unten umzuverteilen und zu reduzieren.

Ein Heizgerät kann über dem Kissen platziert werden - dadurch wird verhindert, dass sich das Gerät gefriert

Die dritte Phase - Einstellung der Schalung. Hier werden Stäbe mit einem Querschnitt von 30 bis 40 mm und Platten mit einer Dicke von 15 bis 20 mm oder mit einer Spanplatte laminiert. Die für die Betonbasis des Hauses geschaffene Schalung wird dann gezwungen sein, eine beträchtliche Masse an Beton zu tragen, der in sie gegossen wird. Es sollte haltbar und zuverlässig gemacht werden. Wenn es nach dem Füllen mit einer Betonmischung kollabiert, muss alles wieder von vorne beginnen.

Wir setzen die Schalung der Bretter frei

Wenn das Grundwasser auf der Baustelle hoch ist, muss Stahlbeton abgedichtet werden. Von oben, auf der Ebene des Kellers des Hauses, wird es normalerweise als Mantel ausgeführt. Und um den Teil des Sockels, der im Boden verbleibt, zu schützen, sollte das Dachmaterial in einem Graben an den Seiten und an der Unterseite verlegt werden. Es schützt zuverlässig den Beton vor übermäßiger Feuchtigkeit im Boden in der Phase seiner Härtung und danach.

Die vierte Stufe - die Installation von Ventilen. Zur Verstärkung werden üblicherweise Stahlstäbe mit einem Querschnitt von 14-16 mm und dünnem Abrichtdraht verwendet. Es ist auch möglich, die Fittings durch Elektroschweißen abzudichten. Aber in diesem Fall braucht man Erfahrung mit dem Schweißgerät und sich selbst. Außerdem müssen Sie beim Schweißen auf das Auftreten weiterer Metallkorrosion vorbereitet sein.

Rebar-Bindeoption

Als Ergebnis sollte ein Verstärkungsrahmen mit Zellen von 25-30 cm innerhalb des Grabens gebildet werden, und er passt so, dass der Stahl von allen Seiten mit gegossenem Beton bedeckt wird. Sonst wird das Metall zwangsläufig rosten, das Haus wird dann für lange Zeit einfach nicht stehen.

So sollte die Schalung vor dem Gießen aussehen.

Zwischen Isolierung und Armaturen müssen 5 cm Platz gelassen werden

Fünfte Phase - Beton gießen oder FBS auslegen. Wenn entschieden wird, das Fundament für das zu bauende Haus mit Blocktechnik auszustatten, beschleunigt dies den Bauprozess erheblich. Es gibt keine Notwendigkeit, die Schalung zu machen und fast einen Monat zu warten, bevor der Beton gesetzt hat.

Das Vertrauen auf Fundamentblöcke kostet jedoch mehr als ein monolithisches Gegenstück. Außerdem müssen sie einen größeren Graben in der Breite graben. Für die Verteilung von Lasten für die untere Reihe des Mauerwerks werden FBS mit einer expandierenden Basis hergestellt.

Wenn eine monolithische Version für die Stützvorrichtung gewählt wird, sollte der Beton sofort über die gesamte Oberfläche gegossen werden. Keine Lücken in der Länge und keine Schichten in der Höhe. Monolith ist Monolith. Das Haus muss auf einer zuverlässigen Basis stehen.

Nägel können die Grenze in der Verschalung markieren

Bei der Selbstvorbereitung der Betonmischung müssen Zement, Sand und Schotter im Verhältnis 1: 3: 3 gemischt werden. Besser ist es jedoch, zunächst eine fertige Lösung mit der Marke M300 und höher zu bestellen.

Wir helfen der Schaufel und der Kelle, Beton gleichmäßig zu verteilen

Beim Betonieren ist darauf zu achten, dass keine Hohlräume entstehen. Zur Abdichtung werden spezielle Vibrationsmaschinen eingesetzt. Es ist jedoch auch möglich, einen Abschnitt der Verstärkung zu verwenden, um die gefüllte Masse zu punktieren und Luft aus dieser herauszublasen.

Wir geben einen Vibrator auf den gegossenen Beton, um Hohlräume zu beseitigen

Grundgießen beendet

Die sechste Stufe - Abdichtung und Blindbereich. Es ist erlaubt, die Abdichtungsarbeiten 3-4 Tage nach dem Betonieren zu beginnen. Es dauert ungefähr drei Wochen, bis es fertig ist. Es ist jedoch möglich, mit der Verarbeitung mit Mastix zu beginnen, auch wenn es nicht vollständig in der Tape Foundation für das Haus eingefroren ist.

Auch entlang des gesamten Gebäudeumfangs müssen Sie einen blinden Bereich schaffen, um Regenwasser von seinen Wänden abzuleiten.

Fertiggrundierung mit Kellerziegelreihen

Verwenden Sie für den Hausbau

Eine solche Unterstützung kann problemlos zweistöckige Privathäuser aushalten. Um ein Cottage darauf zu bauen, können Sie Brettschichtholz, Blockholz, Schaumstoffblock oder Keramikblöcke wählen. Es ist nur notwendig, den Boden kompetent zu untersuchen und alle Lasten korrekt zu berechnen. Am Ende des Fundaments tut Veneer keinen zusätzlichen Schutz vor dem Wetter. Für diesen idealen Naturstein oder Klinker Fliesen für die Fassade. Aber Sie können wählen, ein einfacher zu installieren und kostengünstig profiliert oder Abstellgleis.