Das Fundament auf der Piste: die Auswahl und Installation eines geeigneten Basistyps

Der Bau eines Fundaments auf einem flachen Grundstück mit moderner Technologie ist einfach. Manchmal befinden sich Standorte für zukünftige Bauarbeiten jedoch an steilen Hängen. Häuser an Hanglagen haben ihre Vorteile: Sie sind besser vor Wind und Überschwemmungen geschützt und kosteneffizienter. Außerdem ist der Blick vom Berg meist beeindruckend. Aber unter dem Einfluss von großen Niederschlägen und Bodenwasser erweicht der Boden allmählich.

In Zukunft könnte dies zu einer Verschiebung der oberen Schichten des Bodens führen. Um sich vor unangenehmen Folgen zu schützen, müssen Sie ein Fundament richtig auswählen und aufbauen. Wie das geht, erzähle diesen Artikel.

Besonderheiten

Der Bau eines Fundaments für ein Haus am Hang ist kein einfacher Prozess, der eine besondere Herangehensweise und die Einhaltung der Technologie erfordert, denn das Fundament ist der Hauptbestandteil jedes Gebäudes. Für eine geneigte Oberfläche wird üblicherweise ein Streifen, ein Pfahl oder ein abgestufter Boden gewählt.

Zuerst müssen Sie den Neigungswinkel berechnen, gemessen in Prozent. Wenn die Steigung etwa 10 Prozent beträgt, weist dies auf eine hohe Vorspannung hin. Je steiler der Hang ist, desto mehr Aufwand und Material werden benötigt. Wenn der Neigungswinkel nicht mehr als acht Prozent beträgt, kann der Podgorny-Teil mit Erde gegossen werden. Wenn der Winkel mehr als acht Prozent beträgt, müssen Sie einen Keller bauen.

Es ist daran zu erinnern, dass das Fundament auf einem Gelände mit einer Neigung nicht höher als vier seiner Breite sein kann. Vor dem Bau muss der Standort in Quadrate und auf jeden von ihnen aufgeteilt werden, um Anti-Rutsch-Maßnahmen zu ergreifen.

Ribbon Foundation - eines der beliebtesten Designs heute. Experten raten jedoch, diese Art von Fundament nur an Hängen mit einer minimalen Neigung zu bauen. Es lohnt sich auch, die verschiedenen Kontraindikationen von Vermessungsingenieuren in Betracht zu ziehen.

Das Streifenfundament ist eine geschlossene Schleife aus Stahlbetonbalken und wird bei Bedarf sowohl unter der Außen- als auch unter der Innenwand verlegt. Diese Art ist ideal für Strukturen mit starker Überlappung, sowie wenn die Pläne die Schaffung eines Kellers beinhalten. Es gibt zwei Arten von Streifen: monolithisch und vorgefertigt.

Pfahlgründung ist eine feste Struktur von Pfählen, die im Boden vergraben sind und von oben durch Stützen verbunden sind. Viele Experten sind sich einig, dass die Pfahlgründung für den Bau von Tragwerken auf der Piste am besten geeignet ist. Dies ist eine effektive und praktische Möglichkeit, das Fundament in jeder Tiefe anzuordnen.

Der Installationsvorgang ist einfach, erfordert jedoch eine spezielle Ausrüstung. Darüber hinaus ist diese Art von wirtschaftlichen Vorteil im Vergleich zu anderen Optionen. Pfähle können aus Holz, Stahlbeton oder Metall bestehen. Für wuchernde Böden (Lehm, Lehm, sandiger Lehm) gelten besondere Anforderungen. Hier ist auch die Pfahlgründung angebracht.

Haus am Hang. Planung eines Hauses auf einem Hügel

Jeder, der sich entscheidet, ein Haus zu bauen, weiß, dass der erste Schritt die Auswahl eines Standortes ist. Die Beschaffenheit des Geländes bestimmt die anfallenden Baukosten und die Wahl des Projekts des zukünftigen Hauses. Der erfolgreichste Platz für den Bau von Gebäuden sind flache Böden. Unsere Vorfahren rieten auch, nicht auf dem Gelände zu bauen, das für starke Winde offen ist, um Berge, Tiefland und Schluchten zu vermeiden. Aber wenn Sie immer noch eine Handlung haben, die alles andere als perfekt ist, dann sollten Sie nicht aufgeben - komplizierte Erleichterung kann einen guten Dienst spielen, es ist nur wichtig, es richtig zu benutzen.

Inhalt: (verstecken)

Aufbau eines Hauses auf der Topographie

Unter dem Gelände versteht man die Struktur der Oberfläche - Berge, Tiefebenen, Hügel, Täler, Schluchten, Beulen und Vertiefungen, Plateaus. Das Relief wird durch die Neigung bestimmt - den Fall der Oberfläche, der durch das Verhältnis der Höhendifferenz zwischen zwei Punkten auf dem Boden zu dem auf der Horizontalen projizierten Abstand zwischen diesen Punkten oder der Tangente der Geländelinie zu der horizontalen Ebene an diesem Punkt berechnet wird. Steigung wird in Prozent gemessen. Zum Beispiel entspricht ein Anstieg von 15 m pro 100 m horizontaler Bewegung einer Steigung von 0,15 (15%).


Relief-Hang-Muster

Ein flaches Gelände wird betrachtet, wenn seine Neigung nicht mehr als 3% beträgt, eine kleine Neigung des Geländes 3 bis 8% beträgt, eine durchschnittliche Neigung bis zu 20% beträgt und eine steile Fläche mehr als 20% Neigung aufweist. Vom Standpunkt der Konstruktion aus gesehen sind flache Gebiete oder mit einer Neigung von mindestens (bis zu 3%) nach Süden, sowie solche mit einer minimalen Neigung von beiden Seiten des zentralen Teils (Abb.)


Schemes der erfolgreichsten Standorte für den Bau mit einer minimalen Neigung

Hier ist der Bau so einfach wie möglich: mit einer solchen Erleichterung auf der Website können Sie verschiedene Optionen für die Lage des Hauses und anderer Gebäude machen.

Standorte mit einer Neigung von bis zu 3% können für den Bau von Standardhäusern verwendet werden. Nur kleine Abhänge werden benötigt, um Wasser aus den Gebäuden abzuleiten - sie entstehen durch Zugabe von Erde, bei der Verwendung von Steinen, Kies, Zement ist eine kleine Neigung vom Haus zur Oberfläche etwa 50 cm hoch Die Breite der Einstreu ist durchschnittlich 1-1,5 m breiter als die Grundlage.

Wenn die Neigung klein ist - bis zu 7%, dann ist es geeignet für den Bau von Gebäuden ohne Keller. Es ist jedoch möglich, dass bei 5-7% der Neigung eine Bodenfüllung aus dem Piedmont-Teil erforderlich ist (siehe Abb.).


Standort mit einer geringen Neigung von 5-7% mit Bodenfüllung im piemontesischen Teil des Hanges

Wenn die Neigung 8% überschritten hat, kann die Oberflächenrauhigkeit verwendet werden, um einen Keller zu bauen. Erstellen Sie in solchen Fällen keine flache Plattform und erstellen Sie einen unteren Boden, indem Sie einen Teil der Anordnung der Neigung ausschneiden. Diese Option ist gut für den Bau einer Tiefgarage geeignet, wenn der Zugang von der Seite des Hanges möglich ist (siehe Abb.).


Die Plattform mit dem abgeschnittenen Teil der Steigung für die Vorrichtung des unterirdischen Teils (Garage, usw.) mit einer Neigung über 8%

Bei dieser Entscheidung sollten Sie darauf achten, Wände in Kontakt mit dem Boden abzudichten. Auf die äußeren Oberflächen des Fundaments wird eine Schicht wasserabweisendes Material aufgetragen: Teer, Dachmaterial usw. Auch vor dem Verfüllen des Fundaments können Sie unter der Bodenplatte eine Abdichtungsschicht verlegen. Weitere Informationen zur Abdichtungsvorrichtung finden Sie im Artikel Abdichtungen. Das Gerät zur Abdichtung des Kellers, Keller, Kappe.

Wenn die Steigung steil ist und 15-20% übersteigt, lohnt es sich, ein eigenes Projekt zu Hause zu entwickeln, bei dem alle Möglichkeiten eines steilen Hanges genutzt werden. Die Unannehmlichkeit des Hanges kann zu unbestreitbaren Vorteilen gemacht werden, wenn es für den Bau einer mehrstöckigen Wohnung verwendet wird, die es ermöglichen wird, separate Blöcke im Gebäude zu schaffen: zum Beispiel Gästezimmer mit eigenem Eingang, Werkstatt, Sommerküche, Garage, Abstellraum. Wenn Sie auf einem komplexen Gelände bauen müssen, müssen Sie die Website in mehrere ausgerichtete, flache Flächen umwandeln. Alle Gebäude stehen auf horizontalen Plattformen und ihre Breite bestimmt die Größe von Gebäuden.

Dazu werden Terrassen geschaffen, die durch Stützmauern fixiert und in Stufen verbunden sind. Bereits auf 12% des Hanges des Gebäudes ist es am besten, auf den Terrassen zu bauen (siehe Abbildung).


Ein steiler Hang (mehr als 15%) mit Terrassen mit Stützmauern ausgestattet

Ein Haus auf Terrassen gebaut kann mehrere Ebenen sein, haben Veranden auf verschiedenen Ebenen, Balkone und Terrassen. Auf den Terrassen gibt es auch Plattformen, Wege, Erholungsgebiete, Pavillons und so weiter.

Bei einem deutlichen Reliefunterschied werden mehr als 15% der Stützmauern empfohlen, so dass die vertikalen Flöze benachbarter Steinreihen nicht zusammenfallen.. Die Stützmauern bestehen aus Betonplatten, Steinen, Ziegeln, Bauholz, Steinen (siehe Abb.).


Terrasse mit Steinstützmauern mit einer Neigung von mehr als 15%

Bei einer hohen Wandhöhe werden Steine ​​mit einer Lösung fixiert. In der unteren Reihe haben die größten Steine. Um die Festigkeit der Stützmauer zu erhöhen, werden alle Steinreihen mit einer Vorspannung nach innen verlegt. Der Hang entlang der Grundstücksgrenzen ist ebenfalls mit Steinen befestigt, und das beste Material hierfür sind Granit, Sandstein und Kalkstein.

Die Lage eines Privathauses. Auswahl des Geländes

Um ein Haus in das Gelände zu schreiben, um es zu einem Ganzen mit der Landschaft zu machen, gibt es zwei Hauptwege - ohne das bestehende Relief zu verändern oder zu verändern. Wenn die erste Option gewählt wird, passt das Haus organisch in die umgebende Landschaft. In diesem Fall wird es jedoch notwendig sein, die unterirdischen und unterirdischen Teile an die Entlastungsbedingungen anzupassen. Bei der Wahl der Option, ein Haus auf einer flachen Plattform zu bauen, ist das natürliche Relief gestört, und um Harmonie auf dem Gelände zu schaffen, bedarf es Planungsarbeiten und eine große Menge an Erdarbeiten.

Das Verhältnis der Längsachse des Hauses zu den horizontalen Linien der Steigung unterscheidet parallele, senkrechte oder diagonale Platzierung (siehe Abbildung).

Die Anordnung der Häuser in Bezug auf die Längsachse des Hauses zu den horizontalen Linien des Hanges:


Das Schema der parallelen, diagonalen und senkrechten Lage des Hauses in Bezug auf die Steigung

Hinweis: Ein Wohnhaus und andere Gebäude auf dem Relief dürfen das Gebiet nicht verdecken, daher kann das allgemeine Prinzip der Lage von Gebäuden auf dem Relief wie folgt formuliert werden: Gebäude sollten auf den höchsten und trockensten Bereichen des Geländes gebaut werden (siehe Abb.).


Das Layout des Hauses an der Spitze des Hanges

Bei dieser Lösung wird das Fundament nicht so stark von Feuchtigkeit beeinflusst; leichter Erdarbeiten durchzuführen; es ist einfacher, einen Keller zu entwerfen, einen Abwasserkanal zu legen. Beim Bau von Gebäuden auf dem Relief sollte berücksichtigt werden, dass das Oberflä- chenwasser, wenn es sich an der höchsten Stelle befindet, ohne Mühe den Berg hinabgeschickt und zur Bewässerung von Pflanzen verwendet werden kann. Wenn es Gebiete gibt, die höher liegen als Ihr Haus, dann ist es wichtig sicherzustellen, dass das Wasser durch Rohre oder Abflussrinnen abgeleitet wird.

Gebäude sind am besten nach Süden ausgerichtet. Es ist gut, wenn sich die Fassade auf den Freiraum öffnet und aus den Fenstern eine schöne Aussicht öffnet. Wenn das Haus an einem steilen Hang installiert werden muss, gibt es Optionen, wenn es buchstäblich im Berg platziert wird - die Wände des Gebäudes sind in engem Kontakt mit den Wänden des Aushubs im Berg, und nur die Fassade ist offen und geht in Richtung Hang (siehe Foto).


Haus in den Felsen auf dem Relief mit einer Neigung von mehr als 15% gebaut

Wenn Sie ein Haus in einem kleinen Bereich in der Nähe eines steilen Hanges befestigen müssen, dann nutzen Sie alle Möglichkeiten - die maximale Annäherung einer der Wände des Hauses an den Berg, die Nutzung jeder ebenen Plattform, die Schaffung von Terrassen (siehe Foto).

Andere nicht standardisierte Lösungen sind möglich: Zum Beispiel führt die Straße entlang einer horizontalen Terrasse in die obere Etage, die als Flur oder Halle dient, auf der unteren Terrasse gibt es eine Garage und die obere Etage, die mit dem Eingang zusammenfällt, ist Wohngebäude (siehe Foto).


Nicht-Standard-Lösung für den Bau eines Hauses auf den Pisten

Die Richtung der Neigung des Reliefs ist ebenfalls wichtig. Die südlichen Hänge erhalten natürlich mehr Wärme und es ist wünschenswert, dass die Hauptwohnräume nach Süden, Südosten oder Osten ausgerichtet sind. Wenn das Haus am Südhang liegt, spart es Energie für seine Heizung. Die Hanglagen in südöstlicher und östlicher Richtung sind auch günstig für den Hausbau - hier ist genügend Wärme vorhanden (siehe Abb.). Diese Bereiche eignen sich gut für die Unterbringung von Häusern in kalten Klimazonen. Sie eignen sich auch für ein warmes Klima, da Coolness schon mal hier ist. Wenn der Eingang des Hauses auf der Südseite des Hanges liegt, dann wird es im Winter weniger Schnee geben, und im Frühling wird es eher schmelzen. Die Winde auf der Südseite sind schwächer, die Sonne scheint tagsüber auf der Terrasse und erhellt die Räume. Das Haus am Südhang sollte näher am östlichen Rand des Grundstücks liegen (siehe Abbildung).


Der Grundriss des Hauses am Südhang

Als ungünstig für die Platzierung von Häusern gelten die Nordhänge, die einzige Ausnahme kann ein heißes Klima sein. Der beste Platz für ein Haus am Nordhang liegt näher an der westlichen Grenze, in der Mitte eines Hanges (siehe Abbildung).


Der Grundriss des Hauses am Nordhang

Unabhängig von den klimatischen Bedingungen ist es besser, auf den westlichen Hängen zu bauen, da sie in der zweiten Hälfte des Tages immer sehr heiß von der Nachmittagssonne werden. Befindet sich das Grundstück an den östlichen oder westlichen Hängen, so befindet sich das Haus an der nördlichen Grenze am höchsten Punkt, und alle Nebengebäude sollten darunter liegen (siehe Abbildung).


Der Grundriss des Hauses am Westhang

Bei der Aufstellung eines Hauses auf unebenem Gelände ist zu beachten, dass nachts kalte Luft abfließt und bei Auftreten eines Hindernisses eine so genannte "kalte Tasche" entsteht oder als "Frosttasche" bezeichnet wird. Wenn das Hindernis auf dem Weg der kalten Luft ein Haus ist, kann die Temperatur dort nachts um 9 Grad niedriger sein als in der Umgebung (siehe Abbildung).


Das Schema der Bildung "Frost Tasche" beim Bau eines Hauses am Hang

Wenn die Pläne die Schaffung eines Wintergartens beinhalten, kann dieser auf der Nordseite des Hauses platziert werden. In diesem Fall wird es zusätzlich zu seiner Hauptfunktion die Rolle einer Art thermischen Puffer spielen, außerdem ist es nicht notwendig, Sonnenschutzvorrichtungen zu installieren, die Zimmerpflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Gut auch, wenn der offene Teil des Wintergartens auf den Hang gehen wird. Weitere Informationen über das Gerät des Wintergartens finden Sie im Artikel Garten das ganze Jahr über.

Allgemeine Bestimmungen für die Unterbringung von Häusern auf dem Relief

  • Wenn es eine Möglichkeit gibt, ist es am besten, Gebäude zu bauen, die Tiere, Kompostgruben oder Außentoiletten aufnehmen, die sich in einer Entfernung von 15 Metern vom Haus befinden. Natürlich ist es besser, wenn sie den Abhang hinunter sind.
  • Es ist auch nicht schlecht, wenn die Entfernung von den Wohnräumen des Hauses zu den Gebäuden im benachbarten Bereich nicht weniger als 6 Meter beträgt.
  • Die Verschiebung des Hauses an die Grenze des Territoriums schafft Raum für den Übergang zum Grundstück.


Die Anordnung des Hauses im Gelände relativ zu anderen Gebäuden und Objekten

Vorbereitungszeit für den Bau eines Hauses auf dem Relief

  • Jedes Projekt muss individualisiert und an einen bestimmten Ort gebunden sein.
  • Es ist notwendig, die Neigung des Standortes, seine Lage relativ zu den Himmelsrichtungen zu berücksichtigen.
  • Der Entwicklung des Projekts gehen komplexe Berechnungen voraus.
  • Es ist notwendig, auf die Auswahl von Abdichtungsmaterialien zu achten, die das an den Boden angrenzende Gelände vor Feuchtigkeit schützen; Weitere Informationen zu den Abdichtungsarten finden Sie im Artikel Abdichtungen. Arten der Abdichtung beim Bau eines Hauses.

All dies führt zu zusätzlichen Kosten. Aber ungleiches Relief kann eine Quelle der Inspiration sein. Die richtige Lage des Hauses und anderer Gebäude, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Gegend, wird die Anlage einzigartig machen. Auf dem Relief gebaute Häuser können echte architektonische Werke werden.

Darüber hinaus gibt es objektive positive Aspekte des Bauens auf einer unebenen Fläche: Steigungen tragen zu einem unwiderruflichen, natürlichen Abfluss von Oberflächenwasser bei, der für die Bewässerung genutzt werden kann; Bei der Erstellung von Keller- und Kellergeschossen sowie der Garage können Sie Erdarbeiten einsparen. Seien Sie also nicht verärgert, wenn Ihre Site auf unebenem Gelände ist - es kann helfen, eine einzigartige Architektur des Hauses zu schaffen.

Haus am Hang. Erfahre Forumchanin.

Komplexität des Bauens am Hang: Was tun, wenn der Höhenunterschied auf dem Gelände 11 Meter beträgt und die Zufahrtsstraßen im Herbst zu Schlammbrei werden

Manchmal scheint es, dass die Lebensumstände nicht zu deinen Gunsten sind, und das Bauen eines Hauses in schwierigem Gelände ist eine unmögliche Aufgabe. Aber wie die Praxis der forumhouse.ru Benutzer zeigt, gibt es einen Ausweg aus jeder Situation, die Hauptsache ist nicht aufzugeben und alles richtig zu planen!

Wie man ein Haus auf einer Klippe baut

Die Geschichte der Errichtung von Porenbeton auf einem hohen Abhang lehrt uns, dass Häuser auf den Hängen mit Recht als Traumhäuser bezeichnet werden können. Aber zuerst ein kleiner Hintergrund vom Forumsmitglied mit dem Spitznamen 4u4undr aus Moskau.

- Wir haben die Website zwei Jahre lang gesucht. Erstens, in den Dörfern, naiv glauben, dass das Land dort billiger ist. Aber ich wollte kein Grundstück für 2 Millionen für 15 Morgen kaufen, mit Verbindungen über die Grenze.

Beim Kauf eines Grundstücks sollte daran erinnert werden, dass der Begriff "Kommunikation über die Grenze" nicht bedeutet, dass sie mit Ihrem Grundstück übereinstimmen. Manchmal - kann es das Vorhandensein einer Gasleitung für mehrere zehn oder sogar Hunderte von Metern von Ihrem Standort bedeuten. Und die Summe von Licht und Gas kann sehr viel kosten.

Infolgedessen erwarb 4u4undr ein Grundstück von 15 Hektar. Trotz der Tatsache, dass der Höhenunterschied 11 Meter betrug, bestach der zukünftige Bauherr einen hervorragenden Blick auf den darunter liegenden Wald und die Möglichkeit, ein Haus am Hang auf einem Grundstück im Stil eines Chalets zu bauen. Aber wie sich herausstellte, ist dies nur der Anfang der Geschichte...

4u4undr:

- Bald nach dem Kauf klingelte es, und ich erfuhr, dass unser Standort wegen der Schwierigkeiten mit dem Relief und der darunter liegenden Schlucht nicht erreichbar ist.

Es ist wichtig, sich zu erinnern, dass der Kauf eines Grundstücks auf einem Hang für den Bau eines Hauses eine verantwortliche Entscheidung ist, weil vor dem Ausführen von komplizierten Landschaftsarbeiten es notwendig ist, eine Bodenstudie zu machen. Und wenn der Boden "noch nicht besiedelt" ist und seine Bewegungen möglich sind, erschwert dies den Bau des Gebäudes erheblich und erfordert die Ergreifung von Maßnahmen zur Stärkung der Hanglage.

Nachdem sich herausstellte, dass es keine Zufahrtsstraße zum ersten Abschnitt geben würde, beschloss 4u4undr, einen Kompromiss einzugehen und den zweiten Abschnitt zu einem Preisnachlass zu kaufen, der an den ersten angrenzt und über eine Zufahrtsstraße von oben führt.

- Diese Stellen am Hang waren die billigsten im Dorf. Fast eineinhalb Mal billiger als flache Flächen. Obwohl ich jetzt verstehe warum. Wenn es keinen Zugang durch die Spitze gäbe, hätte ich mich wahrscheinlich bei der Lösung von Problemen mit der Aufbringung von Baumaterialien in die Fundamentgrube ruiniert. Der Kran auf einem hohen Hang, desto mehr setzen Sie nicht.

Lesen Sie unseren Artikel über die Besonderheiten der Entwicklung des sogenannten Grundstücks mit einer wilden Landschaft.

Nachdem wir alle notwendigen Unterlagen für den Kauf von Grundstücken mit einer Gesamtfläche von 30 Hektar ausgefüllt hatten, kaufte unser erstes Mitglied des Forums eine Rotationslaser-Ebene und verlor, wie sich herausstellte, nichts.

4u4undr:

- Sofort nach dem Kauf des Levels wurde in der Arbeit getestet. Vier Stunden lang habe ich allein die gesamte Topographie des Geländes mit einem Raster von 5 Metern durchgeführt. Mit diesem kleinen Gelände und begann in Google Sketchpad zu arbeiten. Ich machte ein 3D-Relief der Website und begann dann, es mit verschiedenen Konfigurationen der Website zu Hause zu versuchen.

Die Aufgabe bestand darin, sicherzustellen, dass das Gebäude nicht vollständig den Hang hinunterging und dass die Aushubarbeiten ausgeglichen waren.

Bei FORUMHOUSE können Sie beim Kauf eines Grundstücks die ganze Abfolge von Aktionen herausfinden.

Nach dem Entfernen der 5 cm dicken fruchtbaren Bodenschicht beim ersten Regen begann die gesamte Masse der Erde herunterzufließen. Als Maßnahme zur Stärkung des Gefälles wurde folgende Lösung gefunden - um den Boden mit Geotextilien zu verstärken.

Trotz der Schwierigkeiten, ein Haus an einem Ort mit einer großen Höhendifferenz zu bauen, sollte man sich daran erinnern, dass jeder Grad des Südhangs gleichbedeutend damit ist, das Gelände um 100 km zu versetzen. im Süden.

Haus am Hang. Hausprojekte

4u4undr:

- Der gesamte Prozess des Entwurfs eines Hauses erfolgte remote mit Hilfe der Kommunikation über einen Computer. Ich kann sagen, dass dieses Projekt zu Hause für schwieriges Terrain die beste Budgetoption ist und das Ergebnis, mit dem ich zu 100% zufrieden bin.

Dann begann die Ausgrabung mit Hilfe eines Bulldozers unter der Grube. Als der Boden in eine Schlucht unter einem Abgrund gegossen wurde, wurde ein weiteres gutes Stück von weiteren 20 Metern zu der Stelle hinzugefügt.

Schlussfolgerung - beeilen Sie sich nicht, den ausgegrabenen Boden von der Baustelle zu entfernen, besonders wenn sich in der Nähe eine Schlucht befindet. Es kann sehr nützlich für die Durchführung von Landschaftsarbeiten oder für die Rückkehr Bettwäsche sein.

Wie man ein Haus am Hang baut: ein Grundstück planen.

4u4undr:

- Zuerst haben sie den Aufstellungsort des Hauses markiert, dann auf jeder Seite um 2 M. zurückgezogen und diese Seite und gegraben. Ie die Grube ist 16h23 geworden. Mit einem Fleck des Hauses 12x18,6. Der oberste Teil des Grundstücks fällt nur auf den Zaun. 1,5 Meter von ihm entfernt und einen Graben ausgegraben - die Höhe der Klippe war 2,7 m. Von der Rückwand des Hauses bis zum Zaun ist 4 m. Nach dem Projekt wird der Überhang des Daches 1 m sein. Von der Kante des Dachs bis zum Zaun ist 3 m.

Aus unserem Artikel können Sie die Normen von SNiP herausfinden, die den Standort von Gebäuden und die Entfernung von Ihrem Haus zum Zaun des Nachbarn beim Bau eines Grundstücks regeln.

Für das Haus wurde Plattenfundament gewählt. Nach dem Nivellieren und einem guten Stampfen der Grube mit Sand betrug die Niveauüberprüfung des Höhenunterschieds + 2 cm, was ein gutes Ergebnis ist. Des Weiteren kaufte Tefond auf Anraten des Designers eine Abdichtung, dann wurde eine Schalung installiert, die Armatur wurde befestigt und der Tag füllte das Fundament, aber auch dort war es nicht ohne Schwierigkeiten.

4u4undr:

- Tatsache ist, dass ich unten unter der Site Zugriff habe. Auf so einem steilen Hang führt der Ort nicht vorbei. Und wenn Sie eine Betonpumpe verwenden, wird der Ausleger bei 80 Metern benötigt, und das ist sehr teuer. Daher werden alle von oben durch die benachbarten Gebiete importiert. 10 Mischer und eine Betonpumpe haben ihre Arbeit getan.

Ein Haus am Hang bauen

Trotz der Tatsache, dass der Bauherr vor länger anhaltenden Regenfällen Angst hatte, die die ohnehin unebene Straße am Hang in unpassierbaren Schlamm verwandeln könnte, funktionierte alles und das Fundament wurde überflutet. Nach dem Entfernen der Schalung können Sie die Konturen der Wände des zukünftigen Hauses und der Räume mental abschätzen. Interessante Sensationen unseres Forumchanin, in diesem Kommentar dargelegt:

- Die Wahrnehmung eines Hauses ändert sich mit fortschreitendem Bau, nämlich:

  • Wir zeichneten die Inneneinrichtung des Hauses mit den Aufnahmen der Räume und der Größe der Fenster und erkannten, was für ein großes und hohes Haus wir haben würden.
  • Sie markierten Bänder an der Grenze des Hauses, markierten die Räume - sie waren wie, und es scheint, dass die Räume klein sein werden.
  • Sie haben die Platte gegossen - sie sahen so aus, aber es scheint so groß zu sein, dass man darauf Fußball spielen kann.
  • Sie stellen die erste Reihe von Blöcken - mental geschätzt die Größe der Räume - die Abmessungen sind genau, aber es scheint, dass es wenig Platz in ihnen sein wird.
  • Sie hoben die Wände und stellten fest, dass das Haus, auch ohne Dach, riesig ist.

Um eine berühmte Aussage zu paraphrasieren, bedeutet ein kleiner Schritt auf dem Fundament den Beginn der Hauptstraße zu Ihrem eigenen Haus. Dieses Gebäude am Hang erwies sich als erfolgreich.

Wie man ein Haus an einem steilen Hang baut

  1. Wählen Sie das optimale Design des Hauses auf den Pisten mit allen Merkmalen der Landschaft;
  2. Landschaftsplanung, Verknüpfung des Hauses mit dem Gebiet und Markierung des Geländes;
  3. Stärkung der Steigung der unebenen Fläche;
  4. Sorgfältige Überwachung des Fortschritts der Erdarbeiten. Der Bau in schwierigem Gelände sollte mit Ausgrabungsausrüstung und nicht mit Handarbeit durchgeführt werden, da es ist billiger und schneller;
  5. Die Verwendung von optischen Steuergeräten.

Wie die Praxis zeigt, ermöglicht die Einhaltung all dieser Maßnahmen, dass Sie Ihr Traumhaus auch auf einem steilen, unebenen Hang bauen können.

Benutzer des forumhouses können alle Details zum Bauen eines Hauses auf einer Steigung von der relevanten Niederlassung unseres Forums herausfinden. Lerne, wie man mit einem Laser arbeitet. Diskutieren Sie mit dem Gerät Plattenfundament auf Schüttgut. In unserem Video wird Ihnen ein Forumsmitglied visuell über die Besonderheiten eines Chalet-Hauses im bayerischen Stil berichten. Und nachdem du ein anderes Video gesehen hast, wirst du lernen, was ein natürliches Stilhaus ist.

Ein Haus am Hang und in schwierigem Gelände bauen

Haus am Hang oder in schwierigem Gelände

Wir freuen uns über die Wahl eines Grundstücks für den Bau eines Landhauses, nachdem wir eine perfekt flache Plattform gefunden haben, und sind verärgert, wenn es dem Standort entspricht, aber der Standort hat eine schwierige Erleichterung. Machen Sie sich darüber keine Sorgen, denn ein talentierter Architekt wird immer in der Lage sein, die Nachteile der Website in unbestreitbare Vorteile zu verwandeln. Die Frage ist nur: Wie viel kostet so ein Exklusivpreis?

Merkmale der Architektur auf der Piste

Die anfallenden Ausgaben für den Bau und die Auswahl des Projekts des zukünftigen Hauses hängen weitgehend von den Reliefeigenschaften ab. Das Relief wird durch die Neigung der Oberfläche bestimmt, die als das Verhältnis der Höhendifferenz zwischen zwei Punkten des Geländes und dem Abstand zwischen ihnen horizontal berechnet wird, der die Tangente des Neigungswinkels der Linie zum Gelände ist. Die Steigung wird in Bruchteilen oder Prozentsätzen gemessen. Zum Beispiel entspricht ein Anstieg von 10 m bei einer Bewegung von 100 Metern diagonal einer Neigung von 0,10 oder 10%. Abhängig von der Größe der Steigung, sind die Flächen flach (die Steigung beträgt nicht mehr als 3%), mit einer kleinen Steigung - von 3 bis 8%, mittel - bis zu 20% und steil - mehr als 20%.

Die Formel zur Bestimmung der Steigung: (Steigung = a / b x 100%), wobei a der Höhenunterschied, b der Abstand ist
zwischen Punkten

Natürlich sind flache Gebiete vom Standpunkt der Konstruktion optimal, aber in diesem Artikel werden wir nicht darüber sprechen. Auf Baustellen mit geringer Tendenz kann die Konstruktion auf verschiedene Arten erfolgen:

  • Stellen Sie das Haus auf eine flache Plattform, für die sie von der Seite des Abhangs Boden hinzufügen. Gleichzeitig können Sie ein einzelnes Projekt speichern und ein Cottage nach jedem beliebigen Modell bauen.
  • unteren (Boden) Stock des Hauses in den Hang zu schneiden. In diesem Fall ist wie bei allen anderen (dh in Gebieten mit mittleren und steilen Neigungen) der Bau nur für ein einzelnes Projekt möglich.
  • Der Bau eines Hauses am Hang impliziert ein mehrstöckiges Haus, von dem jede auf einem Hang liegt (Reihen- und Kaskadenhäuser). Die schwierigste und teuerste Option, manchmal.

Natürlich kann die Frage auftauchen: Ist es möglich, den Hang zu nivellieren und eine ebene Baustelle zu schaffen? Wie die Praxis zeigt, ist eine Veränderung der natürlichen Struktur des Reliefs äußerst selten, da es mit großen Arbeits- und Finanzkosten sowie mit der Störung des Umweltzustandes (Bewegung von Grundwasser, Boden, Vegetation usw.) verbunden ist. Deshalb ist es bei der Konstruktion in schwierigem Gelände besser, sich der "organischen Architektur" zuzuwenden, deren wichtigste Grundsätze der amerikanische Architekt Frank Lloyd Wright entwickelt hat. Diese Architektur ist in der Natur "eingeschrieben" - Bäume "umhüllend", "klettert" den Hang entlang und wiederholt die bemerkenswertesten Merkmale des Reliefs, wodurch sich das Haus organisch in der umgebenden Landschaft auflösen kann. Die Bildung eines rationalen Hangprofils wird erreicht, indem man ihm eine angemessene Steilheit, Terrassierung und ein allgemeines Layout verleiht.

Die technische Seite des Problems, ein Haus auf einem komplexen Gelände zu bauen

Bei der Suche nach einer Baustelle für den Bau eines Hauses empfehlen Experten, den höchsten und trockensten Ort der Anlage zu wählen. Dies hat verschiedene Gründe:

  • Erstens sind die Gebäude, die sich unter der Spitze des Hügels befinden, ein Hindernis für die Bewegung der kalten Nachtluft, wodurch sie stagnieren und eine sogenannte kalte Tasche gebildet wird. Zu diesem Zeitpunkt kann die Temperatur 9 ° C unter der Umgebungstemperatur liegen.
  • Zweitens können sich Niederschläge am Boden des Hanges ansammeln, der Boden sumpft dort, was ernste Schwierigkeiten für den Bau des Fundaments schafft.
  • Drittens ermöglicht die Konstruktion an der höchsten Stelle, das Problem der Entwässerung, das für Gebiete mit schwierigem Terrain sehr akut ist, optimal zu lösen und ungehinderten natürlichen Abfluss von Oberflächenwasser zu organisieren. Wenn der Boden sandig ist, ist eine Oberflächenentwässerung ausreichend, wenn der Boden tonig ist, ist es auch notwendig, die Grundentwässerung anzuordnen. Die lineare Oberflächenentwässerung des Standorts trägt dazu bei, das Wasser aus dem Keller des Hauses abzuleiten, Regen abzuhalten und das Wasser, das von der Böschung zur Basis der Gebäude fließt, mit einer Reihe von Kanälen zu schmelzen.

Für den Bau am Hang ist die Zusammensetzung und Beschaffenheit des Vorkommens von Böden und Grundwasser von großer Bedeutung. In einigen Fällen ist es zur Beseitigung oder Abschwächung der weichmachenden und destruktiven Wirkung des Grundwassers auf Böden notwendig, den Wasserdruck zu verringern, um den Filtrationsdruck zu verringern und zu beseitigen. Laut SNiP 22-02-2003 "Schutz von Gewerken, Gebäuden und Bauwerken vor gefährlichen geologischen Prozessen" werden die folgenden Arten von Wassertränken verwendet, um die erforderliche Senkung des Grundwasserspiegels zu erreichen: Kanalisationsgräben (offene Gräben und Gräben), geschlossene Rohrrinnen, Röhren und Galerien Abflüsse, Reservoirabflüsse und Wasserbrunnen der verschiedenen Arten.

Es gibt viele Schwierigkeiten bei der Gestaltung von Häusern auf den Pisten und ihrer anschließenden Konstruktion. Die Aufgabe des Architekten ist es, sie zu Vorteilen zu machen. Von großer Bedeutung für die Gestaltung des architektonischen Bildes des Hauses ist, von welcher Seite der Eingang zu ihm erfolgt - vom Fuß des Abhangs oder von seiner Spitze: wenn das Haus "erkannt" wird, verändert sich seine Wahrnehmung. Im ersten Fall befindet sich das Gebäude in der Regel so, dass wir es vollständig vermessen. In der zweiten ist nur die "Oberseite" der Struktur sichtbar, das heißt, jene Böden (oder der Boden), die an der Spitze des Abhangs sind. Wir betreten das Haus, und plötzlich stellt sich heraus, dass es viel mehr gibt, dass es nicht ein oder zwei, sondern drei Stockwerke gibt. Es gibt eine allmähliche "Offenlegung".

Wenn wir über die technischen Probleme beim Bau eines komplexen Reliefs sprechen, spielen die Besonderheiten des Bodens auf der Baustelle die Hauptrolle. Eine Sache ist ein homogener Boden oder eine dichte Formation, die als Grundlage für ein Fundament dienen kann. In diesem Fall können Sie ein monolithisches Streifenfundament ausgießen, das so ausgelegt ist, dass es dem Druck des Hanges standhält. Und es ist eine ganz andere Sache, wenn der Boden in heterogenen horizontalen oder insbesondere geneigten Schichten liegt, die den Hang entlang kriechen können. Unter diesen Bedingungen wird es notwendig sein, ein Fundament auf Pfählen zu bauen. Die Art und Tiefe des Grundwassers sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Da das Haus teilweise im Hang versenkt ist, werden erhöhte Anforderungen an die Hydro- und Wärmedämmung des Gebäudes gestellt, um Kondensation und Leckagen an den Wänden zu vermeiden. Achten Sie außerdem auf die Anwesenheit von Abluftanlagen im Haus, da ein Teil der Räume ohne natürliche Belüftung bleibt.

Hanglage

Eines der wichtigsten Merkmale des Geländes mit einem komplexen Gelände, das bei der Planung von Gebäuden berücksichtigt wird, ist seine Belichtung - eine Kombination aus Steilheit und Hanglage. Wir haben bereits am Anfang des Artikels über die Steigung (Neigungslevel) gesprochen, wir werden das Konzept der Orientierung betrachten. Orientierung wird in Azimuten oder Punkten ausgedrückt. Die azimutale geodätische Skala des Horizonts ist 360º mit Bezug auf die Nordrichtung im Uhrzeigersinn. Entsprechend der Ausrichtung des Abhangs ist das Gebiet in Abschnitte unterteilt, die acht Punkten entsprechen - Norden, Nordosten, Osten, Südosten, Süden, Südwesten, Westen, Nordwesten.

Am günstigsten für den Bau sind die nach Süden und Südosten gerichteten Abhänge.

Es stellt sich heraus, dass die Orientierung des Hanges, nicht weniger als die geologischen Merkmale des Geländes, die Frage beeinflusst, ob Bau möglich oder unmöglich ist. Am günstigsten sind die nach Süden und Südosten ausgerichteten Hänge und die nach Norden oder Westen ausgerichteten Hänge. Und hier ist warum. Die nach Süden und Südosten ausgerichteten Hänge sind gut beleuchtet (von Sonnenlicht beleuchtet), die Winde von der Südseite blasen weniger, was das Heizen des Gebäudes letztendlich teilweise erspart. In diesem Fall kann sogar die Nutzung alternativer Wärmequellen - Solarkraftwerke wirtschaftlich rentabel sein.

Experten sind sich einig, dass die Nordhänge für den Bau eines Hauses völlig ungeeignet sind (mit Ausnahme von Gebieten mit heißem Klima). Die Sonneneinstrahlung ist unzureichend, starke kalte Winde wehen. Es ist sehr schwierig und vor allem teurer, ein Zuhause unter solchen Bedingungen bequem zu machen. Es lohnt sich, den Bau auf den Westhängen zu vermeiden, aber aus einem ganz anderen Grund. In der zweiten Hälfte des Tages sind sie aktivem Sonnenlicht ausgesetzt, was zu einer Überhitzung der Räume und zu Unbehagen der Menschen in ihnen führen kann.

Es ist zu beachten, dass der Bau auf der Piste nicht immer möglich ist. Insbesondere, wenn die Untersuchung von Böden die Wahrscheinlichkeit eines Erdrutsches zeigte. Natürlich kann man in diesem Fall etwas unternehmen, um beispielsweise Gründungspfähle mit einer Tiefe von 20 m zu verlegen, wenn dies natürlich wirtschaftlich gerechtfertigt ist. Der Kunde muss selbst entscheiden, ob er bereit ist, hohe finanzielle Aufwendungen zu tragen. Manchmal bietet die Seite einen schönen Blick auf das Meer, die Berge oder andere landschaftliche Schönheit, die für zukünftige Besitzer von Immobilien in Hanglage von entscheidender Bedeutung ist.

Bevor jedoch ein Haus auf einem Grundstück mit schwierigem Gelände errichtet wird, empfiehlt es sich, den Boden gründlich zu untersuchen. Zum Beispiel gibt es im Westen eine solche Praxis. Bevor sie eine Entscheidung über den Bau einer Baustelle treffen, kontaktieren ihre potenziellen Eigentümer das Designbüro. Die Architekten untersuchen die Merkmale des Reliefs und kommen zu dem Schluss, wie ökonomisch die Konstruktion gerechtfertigt ist. Wir haben fast keine solche Bühne. Darüber hinaus gab es in der Praxis Fälle, in denen alle Überzeugungen des Architekten keine Macht für die Kunden hatten und der Bau im Nullzyklus gestoppt wurde, da das Geld des Kunden ausging. Infolgedessen blieb er ohne Geld und ohne ein Haus.

Es ist notwendig zu verstehen, dass auf dem schwierigen Gelände des wirtschaftlichen Aufbaus nicht arbeitet. Die Kosten des Nullzyklus (Graben der Grube, Monolith- und Entwässerungsarbeiten, Bau von Stützmauern usw.) können die Kosten des Hauses selbst übersteigen. Alles hängt auch von den Kosten des Landes an einem bestimmten Ort ab, manchmal können die Kosten eines Grundstücks mit schwierigem Gelände viel niedriger sein als in der Nähe von Standorten mit einer ebenen Fläche, in welchem ​​Fall die Kosten eines Nullzyklus gerechtfertigt sein können.

Wenn man den Hang erklimmt, verliert das Haus komplett das Erdgeschoss

Wählen Sie die Art des Hauses

Obwohl der Bau auf einem Hang oder in schwierigem Gelände ausschließlich an einzelnen Projekten durchgeführt wird, können alle auf die eine oder andere Weise in zwei Arten unterteilt werden:

  • abgestufte Häuser
  • Häuser mit variabler Anzahl von Stockwerken.

Die ersten haben eine abgestufte Form, die der Neigung des Baugrundstücks entspricht, und sind in Kaskadenschnitt (bestehend aus Abschnitten gleicher Höhe, vertikal verschoben auf der Halbetage oder auf dem Boden) und terrassiert unterteilt. Reihenhäuser bestehen aus ein-, zwei- und dreistöckigen Gebäuden, die sowohl entlang als auch über den Hang führen. Zur gleichen Zeit ist das Dach des unteren Teils des Gebäudes eine Balkonterrasse für die obere. Wenn Kaskadenhäuser für den Bau von Hängen mit einer Neigung von 7 bis 17% ausgelegt sind, betragen die Reihenhäuser mindestens 25-30%.

Die zweite Art von Gebäuden - Häuser mit variabler Anzahl von Stockwerken haben eine lange Seite über oder entlang der Diagonale des Hanges. Zur gleichen Zeit haben sie ein Dach auf der gleichen Ebene und eine unterschiedliche Anzahl von Stockwerken in verschiedenen Teilen des Gebäudes, was vom Reliefunterschied abhängt. Der Bau von Häusern mit variabler Anzahl von Stockwerken ist auf Hängen mit jeder Neigung möglich.

Ein Beispiel für eine eher ungewöhnliche Umsetzung des Hausbaus in Hanglage. In diesem Fall wird es genauer gesagt auf einer Klippe zu sagen. Das Design des Gebäudes, entworfen von dem Architekten Indrek Allmann (Tallinn).

Das obere Volumen des Hauses hängt über der Konsolenkonsole. Die Säule des Hauses ist eine geschweißte Konstruktion. Die Basis darunter wurde mit Hilfe von 40 Pfählen verstärkt, die in den felsigen Boden bis zu einer Tiefe von sechs Metern getrieben wurden.

Merkmale der Organisation des Aufbaus auf der Piste

Die Organisation der Baustelle, selbst auf ebenem Gelände, ist manchmal mit einigen Schwierigkeiten verbunden. In der komplexen Erleichterung von Schwierigkeiten noch mehr. Zuerst ist es notwendig, einen Platz für die Lagerung von Baumaterialien zu finden. Um dies zu tun, müssen Sie manchmal einen Teil der Steigung entfernen, um eine ebene, komfortable Plattform zu erstellen. Gleichzeitig stellt sich sofort ein anderes Problem: Was tun mit dem offenen Land? Schließlich ist nicht alles zum Verfüllen erforderlich. Nun, wenn die Seite groß ist, und wenn nicht?

Eine der wichtigsten Aufgaben besteht darin, die Zufahrtswege so zu organisieren, dass jede anspruchsvolle Ausrüstung auf die Baustelle gelangen kann. Die Auswahl der Arten von Erdbewegungsmaschinen und Kränen wird durch die Eigenschaften des Standortes bestimmt. Bevor mit dem Bau begonnen wird, ist es notwendig, das Gelände vor dem Abfluss von Regenwasser zu schützen. Vor allem betrifft es offene Gräben und Gräben. Und noch eine Aufgabe, deren Lösung vor Beginn der Hauptarbeiten meist notwendig ist, ist der Bau von Stützstrukturen zur Stabilisierung der Erdrutschprozesse. Solche Konstruktionen sind von drei Arten: Stützmauern (auf einer natürlichen oder Pfahlgründung); Pfahlstrukturen und Pfeiler, die dazu dienen, instabile Hangbereiche zu fixieren und die Verlagerung von Bodenmassiven auf geschwächten Flächen zu verhindern; Verankerung - als eigenständige Haltekonstruktion (mit Bodenplatten, Balken usw.) und in Kombination mit Stützmauern, Pfählen, Pfeilern.

Nachdem wir mit dem theoretischen Teil des Themas fertig sind, wenden wir uns der Betrachtung spezifischer Beispiele für den Bau von Landhäusern in Gebieten mit schwierigem Terrain zu.

Implementierte Projekte für den Bau von Häusern am Hang oder in schwierigem Gelände

Kurkomplex auf dem Territorium eines privaten Anwesens

In Tolkiens Roman Der Herr der Ringe bauten die Hobbits Häuser in geräumigen und gemütlichen Löchern an den Hängen. Es scheint, dass der Autor des Projekts, der Architekt Vladimir Shkurinsky, an deren Beispiel angeknüpft wurde. Er schrieb eines der Gebäude eines weitläufigen Herrenhauses - das Gebäude des Kurkomplexes - auf einen hohen grünen Hügel. Dies ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie ein komplexer und scheinbar unbequemer Relieftropfen nicht nur geschlagen, sondern auch zu einem unzweifelhaften Vorteil gemacht werden kann, der der Struktur eine einzigartige Originalität verleiht.

Spa-Komplex auf dem Gebiet eines privaten Grundstücks in der Nähe von St. Petersburg

Der Bau eines Hauses in der Landschaft war eine der schwierigsten technischen Herausforderungen. Bagger hat einen Teil des Abhangs geschnitten, um in ihm die zukünftige Struktur zu vertiefen. Der größte Teil des Bodens (ca. 1600 m²) wurde entfernt, der Rest des Bodens wurde für die Verfüllung genutzt, um die Reliefunterschiede auszugleichen und das Bodenniveau zwischen dem Gebäude und dem See anzuheben. Der Hang wurde mit einem speziellen Gummigitter (Geogitter) und einer Stützmauer aus Steinen verstärkt.

Bei der Gestaltung von komplexen Reliefmerkmale eingearbeitet wurden, insbesondere Druck und Neigung der möglichen Bewegungen des Bodens unter dem Einfluß von Grundwasser. Daher wurde das Fundament so starr wie möglich gemacht - mit Klebeband, die Wände des Gebäudes - monolithisch. Die Wände der Auskleidung wurde mit einem Abdichtungs behandelt und montiert dann in zwei Schichten (5 cm) Dämmplatten „Penoplex“ (XPS). An den Wänden wurde ein verstärkendes Putzgitter angebracht, auf dem eine Putzschicht aufgetragen wurde. Dann wurden sie mit keramischen Granitfliesen konfrontiert. In Orten, wo die Gebäude Schnitte in den Hang, aufgrund der Natur des darüber liegenden Bodens keine weiteren Maßnahmen ergreifen haben, die die Wände vor den schädlichen Auswirkungen eines enganliegende sie Boden als Veredelungsmaterial ausgewählte Funktionen verbessert Leistungsmerkmale schützen.

Monolithische Stahlbetonvilla

Die zukünftigen Besitzer dieses Hauses wollten eine komfortable Wohnung mit einer Vielzahl von verschiedenen Räumlichkeiten. Aber es war unmöglich, das Baugebiet zu erweitern, und es war nicht notwendig, die Höhe des Hauses zu erhöhen, um die umgebende Landschaft nicht zu stören. Die Entscheidung wurde teilweise von einem drei Meter langen Relief auf dem Gelände in Form eines ziemlich steilen Abhangs ausgelöst.

Monolithische Stahlbetonvilla in Vilnius mit einer Fläche von 422,7 m². Architekt Alvydas Shaybokas.

Das Gebäude, bestehend aus drei rechteckigen Bänden, wurde an seinem Fuß errichtet. Das untere Volumen, das teilweise in den Hang eingebettet ist, dient als Sockel für das Haupt und hebt es auf die Spitze des Hügels. Der dritte, der kleinste, wurde auf das Dach des zweiten gelegt. Als Ergebnis wird die Struktur von der Seite der Hauptfassade als zweistöckig wahrgenommen und öffnet ihre dreistufige Struktur nur an der Fassade, die dem Flusstal zugewandt ist. Die Höhe des Hauses wurde visuell reduziert, jedes nachfolgende Volumen im vorherigen etwas ertrinkend. Und indem sie sie relativ zueinander bewegten, machten sie Platz für Terrassen, die auf Flachdächern standen. Die Pfähle wurden auf eine Tiefe von 6 bis 13 Metern abgesenkt.

Cottage auf einem Grundstück mit einem Relief von 7 m

Das Projekt des Hauses wurde von Konstantin Jermakov, Direktor der Firma Atrium Plus (St. Petersburg) entwickelt. Das Haus ist auf einem Grundstück mit einem Reliefunterschied von 7 m gebaut.Der Eingang zum Haus ist von der obersten Ebene organisiert. Das Untergeschoss erstreckt sich über zwei Ebenen: Im unteren Bereich befindet sich eine Garage für zwei Autos, im oberen gibt es einen Billardraum, eine Sauna, einen Ruheraum und Technikräume.

Cottage auf einem Grundstück mit einem Relief von 7 m

Ein großer Reliefunterschied verlangte Planung mit Hilfe von Stützmauern. Ein Teil des Hanges wurde abgeschnitten, so dass die Fenster des ersten Stocks, die dem von der Stützmauer gebildeten Bereich zugewandt waren, in Standardgröße hergestellt werden konnten.

Villa Eclipse

Sechzig hundert Quadratmeter sind ein Plus, aber ein großer Unterschied in der Erleichterung und der Schlucht des Stroms, der das Gebiet auf beiden Seiten begrenzt, ist ein klarer Nachteil. Die Autoren dieses Projekts, die Architekten Vladimir Sinitsyn und Artem Chernikov, stimmten dem nicht zu und schlugen eine glänzende und originelle Lösung vor, die auf Geokunststoffen basiert. Geoplasty ist die Schaffung eines künstlichen Reliefs, oder vielmehr einer vertikalen Anordnung des Territoriums im Hinblick auf seine architektonische und künstlerische Transformation. Dank dieser Umwandlungen war es möglich, vor dem Haus einen privaten Raum zu organisieren, der vor neugierigen Blicken vollständig geschlossen war und das Gebäude organisch in die Landschaft passte. In Bezug auf das Gebäude, ist es L-förmig und hat fünf Ebenen (technische Etage, Keller, ersten und zweiten Stock, ein Büro auf dem Dach verwendet wird).

Das Gelände hat sich stark verändert, weil eine große Menge an Erdarbeiten notwendig war: Ein Drittel davon wurde reduziert und der Boden wurde auf eine Tiefe von 4 m abgesägt, so dass das Gebiet in zwei verschiedene Zonen unterteilt wurde. Für den Bau einer Stützmauer in diesem Bereich wurden 1200 m³ Beton benötigt. Vor dem Haus gab es einen Ausgang vom Keller zum unteren privaten Hof (Markierung - 4 m). Hinter dem Haus - Ausgang zum Hof ​​auf der Ebene der ersten Etage (Nullmarke).

Haus am Hang der Küste der Bucht von Sewastopol

Das Gebäude besteht aus monolithischem Stahlbeton mit einer Fläche von 369 m². Architekt Igor Shipovich. Das Haus hat eine längliche Form entlang der Küste. Der Wohnteil ist mit Blick auf das Meer. Die Architektur des Gebäudes ist vollständig dem Gelände untergeordnet. Die gekrümmte Linie ist die Küste nicht das Haus in zwei Etagen zu teilen Sie einfach erlaubt, und es ist ein Multi-Level zu machen: auf der gleiche Etage, separate Räume sind in unterschiedlichen Höhen und durch kleine Treppen Übergänge verbunden.

Projekte von Häusern auf dem Hang, Planung und Bau eines Hauses mit einem Keller und einer Terrasse

Viele glauben aus gutem Grund, dass die Baustelle mit schwierigem Gelände viele Probleme für den Bau hat. Natürlich ist es möglich, ein Haus auf einer perfekt ebenen Fläche mit viel geringeren Kosten und Einschränkungen zu errichten. Auf der anderen Seite setzt die unebene Fläche dem Bau eines Wohnhauses kein Ende. Projekte von Häusern am Hang erfordern eine sorgfältige Entwicklung und Berücksichtigung mehrerer zusätzlicher Parameter. Mit dieser Herangehensweise stellt sich heraus, dass die Gebäude am Hang deutliche Vorteile haben und die Unzulänglichkeiten einer langen Zeit zu studieren und leicht zu überwinden sind.

Das Projekt eines Landhauses auf einem Grundstück mit einem kleinen natürlichen Hang

Steigung: Herkunft und Eigenschaften

Die Hauptaufgabe der Gestaltung am Hang besteht darin, das vorhandene unebene Gelände kompetent zu nutzen. Der erste Schritt zur Erstellung eines Projekts besteht darin, die Merkmale des Gebiets zu untersuchen, die für die Bewertung der Risiken der Bodenbewegung wichtig sind. Steigung kann einer von drei Arten zugeordnet werden:

Der Hang als Teil der Schlucht. Eine solche Absenkung des Geländes entsteht unter dem Einfluss von Regen und Schmelzwasser und tritt oft an Orten auf, die aus losem Gestein bestehen. An solchen Stellen wachsen Gräser und Sträucher schlecht, es kommt zu häufigen Kolk-, Geröll- und Rutschungen.

Der Hang als Teil einer allgemeinen Absenkung des Geländes (zum Beispiel in Richtung Fluss). Dies ist die nachhaltigste Geländeoption.

Hang als Folge von menschlichen Aktivitäten. Vielleicht ist das schwierige Terrain das Ergebnis der Anhäufung einer Minenhalde, der Entfernung von Erdreich und Bauschutt. Solche "Falten" sind unvorhersehbar, da sie eine variable Dichte haben.

Keine hoffnungslosen Pisten

Vor- und Nachteile von Hanglagen

Es ist möglich, an fast jedem Ort mit schwierigem Gelände eine gute und komfortable Unterkunft zu bauen. Außerdem wird das Haus Vorteile haben, die auf flachem Land nicht verfügbar sind, die die folgenden Merkmale umfassen:

Architektonische Vielfalt. Das Haus am Hang sieht immer über die Kiste hinaus und zieht die Blicke anderer an. Der Hang ist ein idealer Ort für ausdrucksstarke Gebäude mit einem ungewöhnlichen Grundriss und originellen Landschaftslösungen. Das Aussehen der Struktur wird nicht nur vom Geschmack der Eigentümer bestimmt, sondern auch von den Eigenschaften des Standortes. Zum Beispiel beeinflusst die Methode des Zugangs zum Haus (von oben oder von unten) die Lage von Wohn- und Geschäftsräumen, der Hauptfassade, Treppen und Terrassen.

Speichern auf dem Abwasserkanal. Pumpen für das Pumpen von Abwasser sind nicht erforderlich. Es genügt, die Rohre zu verlegen, der Rest wird durch die Gesetze der Physik gemacht - der Abfall wird durch die Schwerkraft entfernt.

Einsparungen bei der Entwässerung für das Fundament. Regen und Schmelzwasser fließen nach unten und das Haus bleibt trocken. Sie sollten die Drainage nicht vollständig aufgeben; Sein Design vereinfacht und reduziert dadurch die Kosten.

Der felsige Abhang im Nadelwald - der perfekte Ort, um ein Haus zu bauen

Neue Möglichkeiten für Hobbygärtner. Der Hang kann in Terrassen und gepflanzte Pflanzen unterteilt werden, unter Berücksichtigung ihrer Licht- und Feuchtigkeitsliebe. Kulturen, die Sonnenlicht benötigen, werden von oben gepflanzt, diejenigen, die Feuchtigkeit brauchen - darunter. Pflanzen können dekoriert werden und das Haus selbst, begrüntes Flachdach.

Ein Haus am Hang zu bauen ist immer ein einzigartiges Projekt, hier gibt es keine fertigen Lösungen. Bauunternehmen bieten Projekte für schwierige Gebiete an, erfordern aber in der Regel eine Anpassung an ein bestimmtes Gebiet. Die Überarbeitung des Modells oder die Entwicklung des ursprünglichen Projekts erfordert zusätzliche Mittel. Bei der Planung eines Hauses am Hang werden nicht nur die Höhendifferenz und die Beschaffenheit des Bodens berücksichtigt, sondern auch die zulässigen Belastungen des Bodens. Die Nachteile eines komplexen Bereichs (der durch moderne Technologien und Materialien leicht überwunden werden kann) umfassen die folgenden Merkmale:

Die Notwendigkeit, den Boden zu stärken. Ein wichtiges Ereignis, das den Standort vor Erdrutschen schützt. Der Boden wird auf zwei Arten verstärkt: Stützmauern im Unterteil anbringen oder Terrassen am Hang ausführen (auch bei Einbau von Stützmauern).

Gabionen (Gitter mit Steinen) verstärken den Hang und helfen Erdrutsche zu vermeiden.

Die Kosten des Nullzyklus. Je komplexer die Entlastung des Geländes ist, desto mehr Finanzmittel werden benötigt, um die Grube zu graben, Stützmauern und Drainage zu organisieren. Manchmal ist ein Nullzyklus teurer als alle nachfolgenden Bauarbeiten.

Einschränkungen für den Standort von Wohnungen. Nachts fällt kalte Luft den Hang hinunter. Ein Haus am Hang dient als Hindernis für die Bewegung der Luft und in der Nähe wird eine sogenannte "kalte Tasche" (Stagnation der kalten Luft) gebildet. Um den Kühleffekt zu vermeiden, ist das Haus so hoch wie möglich gebaut.

Die Notwendigkeit einer gründlichen Abdichtung des Fundaments. Da das Haus immer horizontal verlegt wird, wird ein Teil des Fundaments unweigerlich im Boden vergraben sein. Dies bietet Einsparungen beim Wärmeverbrauch, erfordert aber auch eine ordnungsgemäße Grundwasserentnahme und zusätzliche Isolierung.

Einschränkungen in Betrieb. Die Räume im Haus werden ungleich beleuchtet. Eine weitere Einschränkung betrifft ältere Familienmitglieder, die Schwierigkeiten haben, sich täglich von einem Level zum anderen zu bewegen.

Die höchste Stelle auf der Piste verbessert die Leistungsmerkmale des Gebäudes.Auf unserer Website können Sie sich mit den beliebtesten Hausprojekten von Bauunternehmen vertraut machen, die auf der Heimausstellung des Low-Rise Country vertreten sind.

Handlung mit einer Tendenz: wonach man suchen sollte

Bevor Sie ein Haus am Hang bauen, sollten Sie das Gebiet genauer untersuchen.

Wichtige Merkmale, die sich direkt auf die Wahl des Projekts des Hauses auswirken, sind folgende Merkmale der Hanglage:

Steigungsteilheit. Wenn Sie den 100 m langen Abschnitt erkundet haben und 10 m hoch gestiegen sind, bedeutet dies, dass die Steigung 10% beträgt. Je nach Größe des Hanges ist es üblich, die Parzellen in flache (von 0 bis 3%), sowie kleine, mittlere und steile Hanglagen (jeweils bis zu 8%, bis zu 20% und über 20%) aufzuteilen.

Orientierung. Bei der Planung eines Landhauses achten Sie auf die Lage der Steigung an den Himmelsrichtungen. Die südliche und die südöstliche Richtung gelten als günstig für den Bau im größten Teil Russlands, da sie die optimale Menge an Sonnenlicht erhalten. In Gebieten mit heißem Klima wird die nördliche Richtung bevorzugt.

Die Ausrichtung der Fassade beeinflusst den Wohnkomfort

Einen Platz für das Haus wählen. Bei der Wahl eines zukünftigen Wohnortes wird nicht nur das Panorama der zu öffnenden Arten geschätzt, sondern auch andere, oft wichtigere Parameter. Dazu gehört der Zugang zum Haus. Die bequeme Straße ist nicht nur während des Baus (für den Betrieb der Maschinen und der Materialversorgung) wichtig, sondern auch während des Betriebs. Oft ist nur der Eingang möglich, und dies muss bei der Planung berücksichtigt werden.

Platzierung von Gebäuden und Kommunikation. Aufgrund des Höhenunterschieds können zusätzliche Schwierigkeiten bei der Organisation des Wasserversorgungssystems auftreten. Mit den Merkmalen des Reliefs muss bei der Wahl eines Ortes für Nebengebäude, Bäder, ein Spielplatz, ein Brunnen und eine Klärgrube in Betracht gezogen werden.

Merkmale der Wahl des Projekts, abhängig von der Steigung

Hausprojekte und Bauprinzipien werden anhand der landschaftlichen Gegebenheiten ausgewählt; unter Einhaltung der folgenden Prinzipien:

Wenn die Steigung der Baustelle 3% nicht überschreitet, gilt sie als flach und ohne Einschränkungen werden Standardausführungen verwendet. Es wird als sinnvoll erachtet, eine kleine Bodenfüllung zu schaffen, um die Terrasse zu erweitern und die Entwässerung zu erleichtern.

Typisches Projekt auf einem Grundstück mit einer kleinen Steigung

Standorte mit einer geringen Neigung (bis zu 7%) ermöglichen auch die Verwendung von Standarddesigns. Die einzige Einschränkung ist, dass das Haus ohne Keller sein sollte, und es muss auch Erde hinzugefügt werden.

Die Steigung beträgt 8-20%. In diesem Bereich ist die Site nicht mehr ausgerichtet. Die beste Lösung wäre der Bau des Kellers (mit der Entfernung eines Teils des Bodens vom Hang). Projekte von Häusern auf einem Hang mit einem Keller müssen sorgfältig abgedichtet werden. Im Idealfall, wenn der Eingang in die untere Etage angeordnet werden kann. In diesem Fall wird der Keller zum idealen Platz für die Garage. Darüber hinaus wird es oft für die Gerätekammer, Werkstatt oder Sauna verwendet.

Video Beschreibung

Über das Haus mit dem Erdgeschoss im folgenden Video:

Die Steigung übersteigt 20%. Für ein solches Gebäude benötigen Sie ein individuell gestaltetes Projekt, das den spezifischen Höhenunterschied berücksichtigt. Der Hang wird in mehrere flache Terrassen (Reihen) umgewandelt, die mit Stützmauern versehen sind, die die Hauptlast aufnehmen. Der Empfang von Terrassierungen stabilisiert den Boden und erleichtert die anschließende Zoneneinteilung erheblich. Verschiedene Zweckräume befinden sich auf verschiedenen Ebenen und können einen eigenen Eingang haben. Die Originalität des Projekts wird durch eine Vielzahl von Terrassen, Veranden und Balkonen unterstrichen. An die Lüftung, Abdichtung und Wärmedämmung von Räumen werden erhöhte Anforderungen gestellt.

Haus mit Keller und Terrasse am Fluss, das kann interessant sein! Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über einstöckige Häuser aus Furnierschichtholz.

Grundgerät

Das Fundament ist ein unsichtbarer Teil der Struktur, deren Qualität die Zuverlässigkeit des Gebäudes bestimmt. Das Fundament auf einem Hang hat seine eigenen Eigenschaften: Es ist schwieriger zu implementieren und hat oft eine asymmetrische Form. Um die optimale Basis auszuwählen, wird eine Bodenanalyse durchgeführt und die zulässige Belastung des Bodens berechnet. Es gibt drei Arten von Fundamenten für Häuser in schwierigem Gelände:

Horizontal Die Standardbasis, Band oder Pfahl auf einem Design, ist für einen Standort mit einheitlichem Boden geeignet. Hohe Kosten erfordern die Organisation der Baustelle und des Eingangs dazu. Sie müssen die spezielle Ausrüstung anrufen, die überschüssige Erde entfernt und den notwendigen Bereich ausrichtet.

Schritt. Eine Vielzahl von Streifenfundamenten, bei denen die Dicke des Betonsubstrats aufgrund der Neigung der Oberfläche variieren wird. Solch ein Fundament sieht wie ein normales horizontales Fundament aus, aber am Boden der Betonschicht wird Maximum sein, und oben - das Minimum. Ausbaggern in die Organisation der gestuften Gründung wird nicht gemacht.

Video Beschreibung

Auf dem modernen norwegischen Projekt am Hang im folgenden Video:

Auf Schraubpfählen. Eine solche Grundlage ist auf einem Boden unterschiedlicher Zusammensetzung anwendbar; Es eignet sich für helle einstöckige Gebäude, die z. B. durch Rahmentechnik hergestellt werden. Pfähle gehen tief in den Boden, während es verdichtet wird. Der Nachteil dieser Methode ist die Unmöglichkeit, den Keller zu organisieren.

Zusätzliche Arbeiten im Wohnungsbau am Hang

Ein Haus auf einem Hang mit einem Keller und einer Terrasse ist eine beliebte Heimwerkeroption. Das Fundament und die Terrassen sind ein wesentlicher Bestandteil des Gebäudes, sie verteilen den Druck auf den Boden und verhindern die Verlagerung des Bodens. Um sie vor den negativen Auswirkungen der Naturkräfte zu schützen, führen sie zusätzliche Maßnahmen durch, um die Steigung stark und sicher zu machen. Diese Arbeiten umfassen:

Organisation des Entwässerungssystems. Ein effektiver Abfluss von Regen- und Schmelzwasser wirkt sich sehr positiv auf den Zustand der Wände und des Fundaments aus. Damit das Wasser geordnet entlang der terrassenförmigen Stützmauern fließt, werden Leinwände verlegt und mit Bauschutt bedeckt.

Das Schema des gestuften Hauses auf Stelzen

Bodenverdichtung. Es wird empfohlen, ein Betonpflaster um das Gebäude herum zu bauen und zusätzlich einen Teil des Bodens durch Sand zu ersetzen. In anderen Bereichen können Sie Geotextilien und verstärkte Gitter verwenden.

Es kann interessant sein! In dem Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über die Projekte der Häuser 8 bis 8.

Das Projekt eines Landhauses am Hang: die Nuancen des Designs

Projekte, die entworfen sind, um die Differenz (manchmal signifikante) Höhe zu treffen, sehen immer unbanal aus. Solche Gebäude können in zwei Arten unterteilt werden:

Häuser treten Böden auf. Die Konstruktion kann kaskadenförmig sein, wenn die Elemente des Gebäudes vertikal gegeneinander verschoben sind. Für Steillagen geeignete Terrassenbauweise, wenn das Dach eines Gebäudes als Terrasse für ein anderes dient. In beiden Fällen ähnelt die Struktur Schritten.

Häuser unterschiedlicher Höhe. Hier sind die Dächer aller Komponenten des Gebäudes auf der gleichen Ebene, und die Anzahl der Stockwerke jedes Teils kann unterschiedlich sein (abhängig von der Topographie). Solche Wohnungen dürfen sich an beliebigen Hängen bauen.

Landhaus-Treppenhaus im modernen Stil

Bei der Gestaltung eines Hauses am Hang werden Techniken eingesetzt, die die Zuverlässigkeit und den Wohnkomfort erhöhen:

In mehrstöckigen Gebäuden, die sich auf mehreren Ebenen befinden, sind separate Eingänge auf jeder Etage vorgesehen, was sehr praktisch und bequem ist (besonders für Gäste).

Flachdach betrieben. Ideal, besonders wenn das Grundstück klein ist. Etagere Häuser mit einem Flachdach sind ein Glücksfall für die Organisation von Erholungsgebieten: alle Arten von Terrassen, Pavillons, Terrassen mit Grillplatz und Kinderspielplätzen.

Dachgarten. Moderne Technologien (die Verwendung von Membranmaterialien) ermöglichen es sogar, das Dach zu begrünen, wodurch eine umweltfreundliche und geforderte Ruheplatte entsteht. Die Begrünung des Daches sollte im Projekt verlegt werden, da nur Spezialisten die Last richtig verteilen können (zum Beispiel wird ein Platz für Bäume über den tragenden Wänden gewählt).

Verwendung von Panoramaverglasungen

Elemente der Fassade. Das Projekt in jedem Stil wird von der Verwendung von Panoramafenstern profitieren. Moderne großflächige Fenster haben verbesserte Wärmedämmeigenschaften und eignen sich für den Einsatz in Regionen mit langen und frostigen Wintern.

Fazit

Die Kosten für den Bau eines Hauses am Hang hängen direkt mit den Merkmalen des Reliefs und den Eigenschaften des Bodens zusammen, so dass die vorläufige geologische Forschung eine wichtige Etappe im Wohnungsbau darstellt. Die Feldarbeit bietet die Möglichkeit, die Quelldaten zu analysieren und die optimalen Konstruktionsparameter zu bestimmen. Die Nutzung der geologischen Erkundung trägt dazu bei, die Gesamtbaukosten (einschließlich des Nullzyklus) um 10-15% zu senken.