Wie man mit eigenen Händen ein Haus aus Blähton baut

Um ein Haus mit eigenen Händen zu bauen, bedarf es eines tiefen Wissens. Es ist wichtig zu wissen, welches Material besser zu wählen ist, wie man damit arbeitet und welche Schwierigkeiten Sie dabei haben können. Häuser aus Blähtonblöcken sind warm und angenehm zu bewohnen, aber wenn sie gebaut werden, ist es wichtig, dass das Material in Bezug auf Dichte und Festigkeit richtig ausgewählt wird und die Wandverlegungstechnologie respektiert wird.

Arten von Blöcken

Bevor Sie Ihre eigenen Wände bauen, müssen Sie ein Material auswählen. Es wurde bereits festgestellt, dass das Haus aus Lehmziegeln gebaut ist, aber das ist nicht genug. Es gibt eine ziemlich große Anzahl ihrer Sorten, unter denen eine Person weit vom Aufbau leicht verloren gehen wird. Die Haupteinstufung basiert auf der gemeinsamen Bewertung zweier Eigenschaften von Dichte und Wärmeleitfähigkeit.

Schema des Keramitz-Betonblocks

Basierend darauf können die Lehmziegelsteine ​​für Mauerwerk unterteilt werden in:

  • baulich;
  • Konstruktion und Wärmedämmung;
  • wärmeisolierend.

Die ersten haben eine Dichte von 1200 bis 1800 kg pro Kubikmeter. Sie sind stark genug, so dass sie für den Bau der Mauer eines mehrstöckigen Gebäudes verwendet werden können. Die Dichte des Materials liegt nahe bei Ziegeln (1800 kg / m3), daher ist das Anwendungsgebiet ungefähr gleich. Thermische Eigenschaften sind auch ähnlich, deshalb ist die Wandstärke auch gleich und in den meisten Regionen des Landes 510-770 mm.

Aufgrund ihrer Festigkeit und Dichte können sie ohne Angst für die Verlegung eigener tragender Wände verwendet werden.

Die zweite Gruppe - Produkte mit einer Dichte von 700-1200 kg / m3. Sie sind die ideale Möglichkeit, ein eigenes Haus mit eigenen Händen zu bauen. Wenn Sie Wände aus solchen Lehmziegelsteinen bauen, sind diese stark genug für eine Flachbauweise, haben aber gleichzeitig eine geringere Wärmeleitfähigkeit als Keramikziegel.

Arten von Leichtzuschlagsteinen

Die dritte Kategorie hat eine Dichte von 500-700 kg / m3. Die geringe Dichte ermöglicht eine recht gute Wärmedämmung. Der Nachteil derartiger leichter Zuschlagstoffprodukte ist eine geringe Tragfähigkeit, weil mit abnehmender Dichte die Festigkeit abnimmt. Solche Blöcke werden nicht zum Verlegen von Wänden verwendet. Sie eignen sich als Außenverkleidung der Außenwand und dienen als Heizung.

Es ist besser, diese Art von Produkten zusammen in der zweiten Gruppe zu verwenden. In diesem Fall übernimmt die innere Version der langlebigeren Lehmziegel-Betonblöcke die Last vom Boden, Dach, Nutz- und Schnee, und die äußere Verankerung von Dämmstoffen reduziert die Wandstärke und dämmt das Haus.

Neben der Dichte werden Keramsit-Betonprodukte in Abhängigkeit von der Anzahl der Hohlräume in ihnen unterschieden:

  • Block mit einer Leerheit von 30%;
  • Block mit einer Hohlheit von 40%;
  • korpulenter Block.

Größen der Produkte

Bei der Bestimmung, welche Produkte aus Festigkeitsgründen verwendet werden sollen, sollten Sie den Wärmeschutz von Mauerwerk mit eigenen Händen beachten.

Die erforderliche Dicke bestimmt die Lehmzement-Beton-Dimensionen der Produkte.

Für DIY-Mauerwerk für verschiedene Zwecke können Sie folgende Empfehlungen geben:

  • außen - Dicke der Blöcke beträgt 400 mm;
  • innen - 190 mm.
  • Trennwände - 90-120 mm.

Es lohnt sich auch, auf die Dichte des Materials zu achten, je niedriger es ist, desto dicker ist es, Blöcke für die Verlegung der Wände zu verwenden.

Bautechnik

Die Konstruktion der Blöcke hat mehrere Merkmale. Das folgende Verfahren kann nach Abschluss der Gründungsarbeiten gegeben werden:

  1. Abdichtung am Rand des Fundaments. Dies ist ein obligatorisches Ereignis. Als Material können Sie Bitume Roll-on okleetchnye Materialien, wie Dachpappe, Linokrom oder Hydroisol verwenden. Die Abdichtung gewährleistet die Sicherheit von zwei Arten von Materialien, die unterschiedliche Eigenschaften haben, aber miteinander in Kontakt stehen.
  2. Der Anfang der gemauerten Wände des Kellers fällt auf die Ecken. Blöcke werden auf Mauermörtel gelegt. Es ist wichtig zu beachten, dass der Zement-Sand-Mörtel eine extrem hohe Wärmeleitfähigkeit hat und zum Auftreten von Kältebrücken beiträgt. Um ein warmes Haus zu bauen, muss man sich auf das Juteband legen. Die Lösung wird nur an den Kanten des Randes der Wand angeordnet, und eine Heizung wird in die Mitte gebracht, die Wärmeverlust durch die Schwachstellen der Struktur verhindert. Die Verweigerung einer solchen Lösung in Richtung weniger arbeitsintensiver und kostspieliger einfacher Zementfugen mit einer Dicke von 10-15 mm führt zu höheren Kosten beim Betrieb des Hauses zum Heizen. Vielleicht sogar das Auftreten von Kondensat an der inneren Oberfläche von Wandstrukturen in den Fugen.
  3. Die Verlegung unterscheidet sich nicht von der Arbeit mit einem Ziegel- oder Schaumbeton. Die Produkte werden mit Ligatur verlegt (es sollte keine verlängerten vertikalen Nähte geben).
  4. Nach jeweils 3-4 Reihen von Blöcken ist es notwendig, Bewehrungsstäbe in der Naht zu legen. Im Stein dafür gibt es Rillen. Für die konstruktive Verstärkung werden zwei Stangen mit einem Durchmesser von 12-14 mm (abhängig von der Anzahl der Stockwerke des Hauses und der Bemessungslast) verwendet. Es ist notwendig, eine Bewehrung der Klasse A 400 zu kaufen, die aufgrund des Oberflächenprofils gut am Mörtel haftet und gute Festigkeitseigenschaften aufweist. Sie können das Bewehrungsnetz auch durchführen.
  5. Zusätzliche Verstärkung sollte an schwachen und stark beanspruchten Stellen vorgesehen werden. Dazu gehören: die Reihe unter der Fensteröffnung, die Stützfläche von Stürzen, Decken und Balken. Fügen Sie hier unbedingt zusätzliche Stäbe hinzu. An Stellen, an denen Balken und Stürze abgestützt werden, können zusätzliche Stützkissen aus Beton zur zusätzlichen Verstärkung vorgesehen werden. Bei kleinen Spannweiten wird dieses Ereignis nicht ausgeführt, aber wenn Sie eine große Öffnung blockieren oder einen langen Spannbalken verlegen müssen, sind Stützkissen obligatorisch.
  6. Nachdem Sie den Boden verlegt haben, müssen Sie sich darauf verlassen, dass er sich überlappt. Blähton ist stärker als Schaumbeton, hat jedoch keine ausreichende Festigkeit, um einer ungleich verteilten Belastung standzuhalten. Bodenplatten werden nur an einer Kante abgestützt, wodurch Exzentrizität entsteht (die Last wirkt nicht mittig), was zur Zerstörung der Blöcke führen kann. Um dies an Stellen zu vermeiden, wo die Decken unterstützt werden, wird ein monolithischer Stahlbetongurt gegossen. Es verteilt die Last gleichmäßig und verhindert Schäden an Wandstrukturen. Darüber hinaus erhöht sich dadurch die Steifigkeit des Gebäudes. Nach dem Gießen des Bandes muss die Zeit, die es dauert, um sie mit einer Stärke von 70% von der Marke zu setzen, standhalten. Unter normalen Bedingungen (+ 20 ° C) dauert dieser Vorgang 1-2 Wochen. Als nächstes legen Sie die Teller und gehen Sie zum nächsten Stock.
  7. Der monolithische Gürtel ist eine ernsthafte Kältebrücke, daher wird er draußen warm erwärmt. Dies geschieht mit Schaumstoffeinlagen oder extrudiertem Polystyrolschaum. Es ist besser, eine Entscheidung zugunsten der zweiten Option zu treffen.
  8. Wenn das Mauerwerk fertiggestellt ist, werden die Mauerzäune erwärmt (falls ein solches Ereignis vorgesehen ist) und die Fassade wird montiert und Innenausbauarbeiten durchgeführt.

Der Bau eines Lehmziegelgebäudes ist kein komplizierter Prozess. Es ist nur wichtig, die richtigen Produkte zu wählen und alle zusätzlichen Maßnahmen zu ergreifen, um die Stärke und Wärmeabschirmungsfunktionen zu erhöhen.

Haus aus Lehmziegeln mit eigenen Händen

Inhalt des Artikels

  • 1. Die Verwendung von Blähton
  • 2. Berechnung der erforderlichen Anzahl von Blöcken
  • 3. Bautechnik
  • 3.1 Gründung
  • 3.2 Mauerwerk
  • 3.3 Dachkonstruktion
  • 3.4 Außenverkleidung
  • 4. Video

Die im Ausland beliebten Lehmziegelsteine ​​werden zunehmend für den Bau von Flachbauten auf den Freiflächen unseres Landes verwendet. Haben Sie lange von Ihrem privaten Zuhause weg von der geschäftigen Stadt geträumt? Heute ist die Zeit, um Ihren Traum wahr werden zu lassen. In diesem Artikel werden wir erklären, wie man ein Haus aus Lehmblöcken mit eigenen Händen in kurzer Zeit zu minimalen Kosten, sowohl materiell als auch physisch, baut.

Die Verwendung von Blähton

Ein Haus aus Blähtonblöcken bedarf keiner besonderen Pflege und zeichnet sich durch lange Standzeiten aus. Für den Bau von Ferienhäusern oder Landhäusern hauptsächlich verwendetes Multislot und vollwertiges Claydit. Wenn Sie planen, ein einstöckiges Haus mit einer hellen Holzdecke zu bauen, ist es besser, die Wände aus festen Blöcken zu heben. Verwenden Sie für Gebäude mit zwei oder mehr Stockwerken beide Arten von Blöcken.

Bei den mehrteiligen Blöcken sind auf beiden Seiten Rillen und Stege vorgesehen, die ohne Mörtel an vertikalen Fugen angebracht werden können. Diese Verlegung wird Stoßfuge genannt und soll die Wärmeleitfähigkeit der Wand verbessern, indem die Anzahl der Kältebrücken reduziert wird.

Das Projekt des zukünftigen Hauses sollte von einem hochqualifizierten Spezialisten beauftragt werden. Bei der Diskussion der verschiedenen Nuancen sollte besonders darauf geachtet werden, dass das Haus aus Lehmziegeln gebaut wird. Richtig entworfenes Projekt mit allen Größen wird helfen, verschiedene unvorhergesehene Situationen zu vermeiden, die die Qualität der Struktur verschlechtern.

Vorteile von Blähtonblöcken gegenüber der Verwendung anderer Baustoffe:

  1. Ökologische Reinheit.
  2. Widerstand der Blöcke gegenüber verschiedenen äußeren Einflüssen.
  3. Erhöhte Herstellbarkeit.
  4. Geringe Wasseraufnahme.
  5. Claydit zeichnet sich durch hervorragende Isoliereigenschaften aus.
  6. Eine kleine Masse von Produkten erfordert kein leistungsfähiges Fundamentgerät.

Berechnung der erforderlichen Anzahl von Blöcken

Sie können Baukosten sparen, wenn Sie wissen, wie man die Ziegelsteine ​​auf dem Haus berechnet. Für genaueste Berechnungen brauchen Sie ein Projekt zu Hause. Daraus können Sie die Größe des Gebäudes bestimmen. Es ist notwendig, die Länge der äußeren und inneren tragenden Wände zu summieren. Das Ergebnis wird die Länge aller Wände des Hauses sein, die mit der Höhe der Räumlichkeiten multipliziert werden müssen. Um mit der Berechnung fortzufahren, müssen Sie die Dicke der projizierten Wände und die Größe der für den Bau verwendeten Blöcke kennen. Die letzte in den Berechnungen erhaltene Zahl wird mit der projizierten Dicke der Wände multipliziert. Das Ergebnis - das Volumen aller Wände des Hauses.

Kaufen Sie beim Kauf von Tonblöcken die Lautstärke ab und fügen Sie bei unvorhergesehenen Situationen bis zu 5% hinzu. Dies kann ein Kampf oder eine Hochzeit einzelner Elemente sein.

Bautechnik

Betrachten Sie eine abgestufte Technologie der Struktur des Hauses.

Stiftung

Wenn das Projekt einen Keller bietet, muss das Fundament aus Betonblöcken gebaut werden. Für ein gewöhnliches Haus aus Blähtonblöcken verlegte Streifenfundament.

  1. Reinigen Sie die Baustelle gründlich und nivellieren Sie sie.
  2. Graben Sie eine Grube, deren Tiefe von der Art des Bodens und des Grundwasserspiegels im Baugebiet abhängt.
  3. Am Boden der Grube, füllen Sie das Kissen aus Sand und Schotter einer großen Fraktion in Schichten von 30 cm.
  4. Installieren Sie den Bewehrungskorb und die Schalung der Holzschilde.
  5. Betonmischer, zum einer Lösung des zerquetschten Steins der feinen Fraktion, des Sandes, des Zementes und des Wassers vorzubereiten. Gießen Sie das Fundament.

Während der Verlegung der Basis unter dem Haus müssen Sie sofort die Rohre für die Wasserversorgung und Entwässerung verlegen. Vergessen Sie nicht die Lüftungsschlitze um das Gebäude herum.

Es ist notwendig, das Fundament für mindestens zwei Wochen, vorzugsweise für drei Monate, einzufrieren. Während dieser Zeit wird sich die Basis unter ihrem Gewicht zusammendrücken, was die Qualität der Konstruktion des gesamten Gebäudes verbessern wird. Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit in den Keller und das Fundament gelangt, müssen Sie eine hochwertige Abdichtung vornehmen.

Mauerwerk

Ziehen Sie zur Erleichterung der Arbeit das Kabel von der Ecke zur anderen Ecke. Mauerwerk beginnen mit einer Ecke. Auf der Grundlage des Winkelblocks gelegt, seine vertikale und horizontale Anordnung zu prüfen. Nachdem Sie die erste Reihe gelegt haben, fahren Sie mit der Verlegung der zweiten Reihe fort. Stellen Sie sicher, dass Sie die Ligation zwischen den Zeilen durchführen.

Die Höhe der Naht zwischen den Blöcken sollte 10 mm betragen. Es sollten keine Lücken zwischen den Blöcken vorhanden sein, daher müssen alle Verbindungen sorgfältig mit einer Lösung geschmiert werden.

Wenn Sie Ihr Zuhause warm und gemütlich haben möchten, empfehlen wir neben der Verlegung von Blähziegeln auch die Verlegung einer Dämmung und eines dekorativen Außenelements. Dies kann ein Verblendstein, spezielle Blöcke oder andere Materialien sein.

Bei Verwendung eines Ziegels für die Verkleidung eines Gebäudes ist es notwendig, einen Verband zwischen den inneren und äußeren Schichten des Mauerwerks unter Verwendung von Glasfaserstäben oder -geflechten herzustellen. Besonderes Augenmerk wird auf die Verlegung der die Fenster- und Türöffnungen bildenden Blöcke gelegt.

Jede Reihe von Mauerwerk prüfen horizontal und vertikal.

Verstärkt die Wände alle vier Reihen wird dazu beitragen, das Gebäude steifer zu machen. Um dies zu tun, benötigen Sie Armaturen oder Mauerwerk. Nachdem Sie die Wände verlegt haben, müssen Sie einen Verstärkungsgurt aus Stahlbeton oder einen normalen Ziegel darauf anbringen.

Dachkonstruktion

Je besser das Fachwerksystem hergestellt wird, desto zuverlässiger wird die Dachkonstruktion. Blähtonblöcke sollten auch für die Verlegung von Giebeln verwendet werden. Vergessen Sie nicht, vor der Installation des Dachdeckungsmaterials Wärmedämmungs- und Abdichtungsarbeiten durchzuführen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Installation von Schornsteinen gewidmet werden.

Außenverkleidung

Ein Haus aus Blähtonblöcken kann mit einer Vielzahl von Materialien furniert werden. Am billigsten ist es, das Gebäude mit Sand- und Zementputz zu beenden. Sie können einen regelmäßigen oder dekorativen Putz machen und das Gebäude in jeder Farbe malen, die Sie mögen.

Naturstein wird ästhetisch und edel aussehen. Am wichtigsten ist, dass es in seinen Eigenschaften einen ausgezeichneten Indikator für die Frostbeständigkeit gab.

Wirtschaftliche Verkleidung - Thermopaneele aus Polyurethanschaum und Ziegelfliesen. Ausgezeichnetes, umweltfreundliches Material, das Wärme in Frost und lebensspendende Kühle in der Hitze perfekt speichert.

Also haben wir gesagt, wie man ein Haus aus Lehmblöcken baut, so dass es warm und zuverlässig wird. Über die Herstellung der Innenverkleidung von Gebäuden aus Lehmziegeln, die Installation von Bodenbelägen, das Fachwerksystem, die Lieferung von Kommunikationssystemen und andere Arbeiten können Sie in unseren nächsten Artikeln lesen.

Video

Wir bieten Ihnen ein Video an, von dem Sie erfahren, wie Sie eine Ecke eines Lehmziegelbetons richtig platzieren.

Wie man mit eigenen Händen ein Haus aus Lehmziegeln baut

Blähtonblöcke sind das optimale Material für den Eigenheimbau. Sie haben eine geringe Wärmeleitfähigkeit, niedrige Kosten, Leichtigkeit und Haltbarkeit. Mit bestimmten Fähigkeiten, um ein privates Zuhause von ihnen zu bauen, können Sie es selbst tun.

Vor- und Nachteile des Materials

Das Hauptaggregat von Blöcken ist Blähton. Es ist porös, haltbar und leicht. Materialgranulat wird aus gebranntem Ton hergestellt. Dank dessen hat Keramsit-Beton eine geringe spezifische Masse und geringe Wärmeleitfähigkeit.

Die Blöcke sind einfach gemacht. Zunächst wird Beton aus Portlandzement, Quarzsand, Blähtongranulat und Wasser geknetet. Als nächstes wird das Material in die Form gebracht und getrocknet.

Vorteile von Leichtbetonhäusern

Die Wände aus Blähton blockieren viele Vorteile:

  1. Geringe Wärmeleitfähigkeit. Die Quelle dieses Parameters ist die Porosität des Füllstoffs. Dank ihm behält das Gebäude Wärme gut.
  2. Geringes Gewicht. Dieser Parameter wird aufgrund der Leichtigkeit von Blähton möglich. Zusätzlich zu festen Analoga stellen die Hersteller Hohlblöcke her. Dies reduziert das Gewicht des Materials weiter. Aus diesem Grund werden die Wände nicht stark auf das Fundament gedrückt.
  3. Blähton haltbar und langlebig. Die Wände halten Lasten von Stürzen, Trägern und Bodenplatten ruhig stand.
  4. Die Materialkosten sind niedrig. Dies ermöglicht eine kostengünstige Konstruktion.
  5. Leichtbauwände setzen sich ein wenig hin. Aus diesem Grund treten keine Risse auf.
  6. Das Material ist umweltfreundlich. Daher emittiert es keine schädlichen Substanzen.
  7. Poröser Beton hat ausgezeichnete Schalldämmeigenschaften. Dadurch wird das Haus gut vor externen Geräuschen geschützt.
  8. Es ist sehr praktisch, Wände aus Blähtonbetonsteinen zu verputzen. Zement-Sand-Mörtel haftet gut an ihnen. Dies ermöglicht es, Abschlussarbeiten mit geringeren Kosten durchzuführen.

Materielle Nachteile

Es gibt einen Lehmziegel und Nachteile:

  1. Die poröse Struktur des Materials ist nicht nur ein Vorteil, sondern auch ein Nachteil. Infolgedessen absorbieren die Blöcke aktiv Feuchtigkeit. Bei negativen Temperaturen wird es zu Eis, das die Wände zu durchbrechen beginnt. Aus diesem Grund müssen leichte Zuschlagstoffe mit Verkleidung geschützt werden - Putz, dekorative Ziegel usw.
  2. Aufgrund der kleinen Abmessungen der Blöcke hat die Verlegung von ihnen eine große Anzahl von Nähten. Sie sind Kältebrücken, weil gehen Sie aktiv innerhalb des Hauses vor. Aus diesem Grund muss das Gebäude weiter isoliert werden.
  3. In Keranzit-Beton ist die Wärmeleitfähigkeit höher als beispielsweise in Gas-Silikat- oder Gasbeton-Analoga.
  4. Hersteller produzieren nur zwei Größen von Blöcken: gewöhnliche 39 × 19 × 18,8 cm und die Hälfte, sie haben nur die Dicke von 9 oder 12 cm.Daher können die Wände nur 39 oder 19 cm haben.
  5. Leichtes Aggregat ist zerbrechlich. Blöcke davon beim Fallen oder Stöße brechen.

Home-Stiftung

Der Bau eines Hauses beginnt mit dem Bau seiner Gründung - der Gründung. Bei Lehmziegelbauten wird häufiger der Bandtyp gewählt. Ein solches Fundament ist einfach aufgebaut, preiswert und von ausreichender Stärke.

Zuerst müssen Sie auf der Website einen Platz für den Bau von Wohnungen abholen. Bereiten Sie dann einen Aufstellungsort für seine Konstruktion vor: säubern Sie es von den Ablagerungen, ebnen Sie die Oberfläche.

Grundlagenkonstruktionsalgorithmus:

  1. Zunächst müssen Sie mit einer Konstruktionsschnur markieren und einen Platz für einen zukünftigen Graben einstecken.
  2. Danach wird der Graben selbst herausgezogen. Seine Tiefe sollte etwa 40-50 cm betragen.
  3. Dann ist es notwendig, es mit einem Kissen aus 10 cm Sand und 10 cm Kies zu füllen. Diese Schichten sind gut gerammt.
  4. Danach wird ein verstärkter Rahmen aus Stahlstäben in den Graben geschweißt.
  5. Dann werden auf beiden Seiten des Grabens Holzschalungsplatten eingebaut.
  6. Dann wird ein Mörser, der aus 1 Teil Portlandzement, 2 Teilen Sand, 1 Teil Kies und genügend Wasser besteht, in dem Mischer gemischt.
  7. Dann wird die Mischung in die Schalung gelegt.
  8. Gleichzeitig mit dem Gießen von Beton ist es notwendig, alle notwendigen Verbindungen in das Fundament zu legen, zum Beispiel Abwasserrohre. Außerdem sollten Lüftungskanäle an der Basis gelassen werden.

Nach dem angegebenen Zeitraum muss das Fundament isoliert und wasserdicht gemacht werden. Danach können Sie mit dem Bau der Wände des Hauses fortfahren.

Berechnung von Lehmziegeln am Haus. Berechnungsbeispiel

Bevor Sie die Blöcke erwerben, müssen Sie die erforderliche Anzahl berechnen. Als Beispiel geben wir die Berechnung des notwendigen Materials für ein Gebäude mit einer Größe von 10 × 10 m an, sei es ein zweistöckiges Gebäude mit einer Deckenhöhe von 3 m und einer Gesamtfläche von 200 m².

Zuerst wird die Länge der Außenwände entlang des Umfangs berechnet: 10 + 10 + 10 + 10 = 40 m.

Dann ist es notwendig, ihre Fläche zu bestimmen, zu diesem Zweck wird der Umfang des Hauses mit der Gesamthöhe des zweistöckigen Hauses multipliziert: 40 ‰ (3 + 3) = 240 m².

Danach müssen Sie die gewünschte Anzahl von Blöcken bestimmen. Multiplizieren Sie dazu die Fläche der Wände mit der Anzahl der Blöcke pro 1 m². Handelt es sich um ein gewöhnliches Material, dessen Abmessungen unter Berücksichtigung der Nähte 40 × 20 × 20 cm betragen, so ist es in einem Quadratmeter zu 12,5 Stück enthalten. Also an den Wänden des Gebäudes brauchen Sie: 240 × 12,5 = 3000 Blöcke.

Wie man Blöcke setzt: Schritt für Schritt Anweisungen

Empfehlungen für den Bau von Wänden:

  1. Die Verlegung der Wände muss von einer der Ecken aus begonnen werden. Setzen Sie mehrere Reihen in Form einer Pyramide. Überprüfen Sie das richtige Mauerwerk und das Lot.
  2. Die Größe der Interblocknähte muss mindestens 1 cm betragen.
  3. Blöcke müssen mit einem Versatz platziert werden, damit die Nähte benachbarter Zeilen nicht übereinstimmen.
  4. Legen Sie die ganze Ecke der Pyramide aus, dehnen Sie die Gebäudeschnur zwischen ihnen. Es zeigt das genaue Niveau der nachfolgenden Verlegung. Als nächstes beginnen Sie, Wände an der Schnur zu bauen.
  5. Alle 3-4 Stufen verstärken Mauerwerksstäbe. In den Ecken sollten sie gebogen sein.
  6. Zur Verstärkung können Sie Stahlgewebe auftragen. Wenn das Haus mit dekorativen Ziegeln konfrontiert wird, muss es außerhalb der Ebene der Außenwände freigegeben werden. Dies ist notwendig für eine Reihe von Lacken und Lehmziegelsteinen.
  7. Tragende Wände und Trennwände sind am besten gleichzeitig konstruiert. Wenn dies nicht möglich ist, sollte ein Anker in der Struktur neben der zukünftigen Wand verbleiben, die sie dann verbindet.
  8. Entlang des Umfangs der ersten Etage sollte Stahlbeton Gürtel gegossen werden. Es ist notwendig für die Umverteilung der Last von den Bodenplatten.

Als das Haus zu wärmen

Claydit verliert während seines Betriebs einige seiner Wärmedämmeigenschaften. Auf dieser Grundlage muss das Haus isoliert werden.

Mineralwolle ist dafür am besten geeignet. Es passt in einen vormontierten Rahmen in zwei Schichten. Die Isolierung muss von außen durch Imprägnierung und mit der Innenseite - Dampfsperrfolie geschützt werden. Die Wärmedämmung wird auf vorbereiteten Wänden installiert. Sie müssen verputzt, getrocknet und von Schmutz gereinigt werden.

Die Rolle der Wärmeisolierung kann spielen und Schaumbrett. Im Gegensatz zu Mineralwolle ist dieses Material dampfdicht. Daher muss es nicht vor Kondensation geschützt werden. Minus-Schaum - die Liebe für ihn Nagetiere. Damit sie nicht an die Dämmung gelangen, müssen sie unter dem Putz gemauert werden.

Die Wärmedämmung von Lehm-Beton-Wänden erfolgt am besten von außen. Dadurch wird weniger Kondensat produziert, was sich zerstörend auf das Haus auswirkt.

Professionelle Tipps

Ceramsite-Gebäude können ohne Außenverkleidung nicht lange gehalten werden. Poröse Wände aufgrund von Feuchtigkeit und Eis beginnen zu brechen. Aus diesem Grund wird ihre Stärke deutlich abnehmen.

Das Gebäude muss wasserdicht sein. Wenn du es nicht tust. Diese Wand wird anfangen nass zu werden. Insbesondere unterliegen die unteren Teile der umschließenden Strukturen diesem. Übermäßige Luftfeuchtigkeit im Innenraum führt zu Schimmelpilzen. Im Norden und in den zentralen Regionen Russlands müssen Lehm-Beton-Wände isoliert werden. Für diese Bereiche ist die Wärmeleitfähigkeit des Materials nicht niedrig genug. Ceramsite-Elemente können nicht für den Bau des Fundaments verwendet werden. Sie haben unzureichende Feuchtigkeitsbeständigkeit. Selbst mit zusätzlichen Abdichtungsgrundlagen aus Lehmzementbeton kollabieren diese sehr schnell.

Blähtonblöcke sind im Wohnungsbau sehr gefragt. Sie haben viele Vorteile und eine kleine Liste von Nachteilen. Gleichzeitig können Sie Ihr eigenes Haus mit eigenen Händen aus diesem Material bauen.

Sehen Sie sich das veröffentlichte Video an. Es enthält eine Menge nützlicher Informationen über den Bau eines Hauses aus Lehmziegelsteinen:

Mit seinen eigenen Händen

Wenn Sie ein Haus aus Lehmziegeln bauen, dann tun Sie es selbst! Schließlich ist es wirtschaftlich, schnell und ziemlich einfach. Und aufgrund der geringen Wärmeleitfähigkeit von Leichtbauelementen benötigen Wände mit einer Dicke von 30 cm keine externe Isolierung, was sich erheblich auf die Fertigungskosten auswirkt.

Mit eigenen Händen ein Fundament für ein Haus aus Blähtonbetonsteinen bauen

Das Fundament ist die Grundlage für die Zuverlässigkeit des gesamten Gebäudes. Von der Richtigkeit seiner Wahl und der Einhaltung der Technologie des Gerätes hängt das Leben des Hauses ab. Ein schwaches und "schwebendes" Fundament wird schließlich Risse in den Wänden verursachen, und das wird nicht mehr funktionieren.

Stiftung Auswahl

Da Blähton ein hohles und relativ leichtes Material ist, erfordert der Bau einstöckiger Häuser kein komplexes Fundament. Wenn Bodenproben an der Stelle kein hohes Grundwasser aufweisen und der Boden selbst sandig oder sandig ist, wird für solche Gebäude ein säulenförmiges Fundament mit einem gegossenen Gitter oder einem flachen Streifenfundament geeignet sein.

Wenn Sie ein zweistöckiges Haus planen und der Boden nicht stabil ist oder keine Bodenproben entnommen werden können, ist es besser, das Streifenfundament unterhalb des Bodenfrostes zu befestigen und zu gießen (je nach Region 1-1,5 m).

Auch auf instabilen Böden verhalten sich Schraubenpfähle hervorragend, die sich zu einer stabilen Bodenschicht vertiefen. Dieses Fundament eignet sich auch für Bereiche mit einem starken Höhenunterschied, so dass Sie beim Nivellieren der Baustelle sparen können.

Ribbon Foundation Gießen

Für selbsttragende Tape-Foundation benötigen Sie:

  • Trog zum Mischen von Beton, aber es ist besser, einen Betonmischer zu verwenden;
  • Eimer und Schaufeln - zum Gießen und Nivellieren der Betonmischung;
  • manuelle Stampfer oder Vibrator - um Luftblasen aus dem gegossenen Beton zu entfernen.

Der Aufbau einer Stiftung erfordert Sorgfalt und eine gewisse Fähigkeit:

  1. Entfernte fruchtbare Bodenschicht. Vernachlässigen Sie diesen Punkt nicht - das Land ist nützlich für die Geräte Betten oder Garten.
  2. Mit Hilfe von Bewehrung und Zugleitung wird die Fläche unter dem Graben markiert. Es ist wichtig, die Winkel sorgfältig zu messen und die Gleichheit der Diagonalen zu überprüfen.

  • Die Breite des Fundaments hängt vom ausgewählten Basistyp ab. Die versunkene Basis ist bereits aus der Wand und der Lautsprecher ist breiter.
  • Gräben werden breiter gemacht - um die Schalung zu installieren.
  • Am Boden wird eine Schicht Kies gegossen und auf den nächsten 20-30 cm Sand, der mit Wasser vergossen und gerammt wird. Damit der Sand nicht im Boden "ausläuft", ist es besser, ihn auf die auf dem Kies liegenden Geotextilien zu gießen.

  • Schalung wird eingelegt und Armierungsgewebe gestrickt. Der Anker ist durch Draht verbunden, es ist unmöglich, den Anker zu schweißen. Zu den Metallstäben gehen nicht in den Sand, unter ihnen geschlossene Spezialgestelle für lockere Böden.

  • Das Füllen des Fundaments sollte in einem Durchgang erfolgen, so dass bei einem großen Volumen Betonbeton zu bestellen ist.

  • Wenn das ganze Fundament überflutet ist, wird es vorsichtig fixiert, und es ist besser, durch den Vibroramm zu gehen. In schlecht verstopftem Beton können Luftkavernen verbleiben, die seine Festigkeit verringern.

  • Beton gewinnt an Festigkeit durch Wasser, muss also ständig angefeuchtet werden und die Verdunstung von mit einem Film überzogener Feuchtigkeit verhindern.

    Einen Monat später, nachdem die Gründung endgültig verhärtet ist, können Sie mit dem Bau von Mauern fortfahren.

    Bau von Lehmziegelwänden

    Walling ist keine technisch schwierige Aufgabe, sondern erfordert bestimmte Fähigkeiten. Das Legen der Blöcke sollte so vorsichtig wie möglich sein, die Hand sollte fest sein, andernfalls, wenn Sie vertikal sogar einige Zentimeter der Wand abweichen, müssen Sie es sowohl draußen als auch innen nivellieren.

    Mauerwerk aus Leichtbetonsteinen

    Der Tonblock kann sowohl auf Zementmörtel als auch auf Spezialkleber aufgetragen werden. Die erste Option eignet sich für Blöcke mit unregelmäßiger Form, da Sie alle Fehler aufgrund der Dicke des Mauerwerks ausblenden können. Vor der Fertigstellung wird jedoch eine zusätzliche Putzschicht benötigt.

    Kleber wird nur für Blöcke mit der richtigen Geometrie, glatte Wände und frei von Mängeln verwendet. Die Oberfläche des Fundaments muss eben sein. Diese Verlegung ermöglicht es Ihnen, Nähte mit einer Dicke von nur 3-5 mm zu machen, wodurch Sie raues Pflaster sparen können.

    Der Prozess des Verlegens von Tonblöcken ist für beide Optionen fast gleich:

    • Auf dem Fundament wird eine Abdichtung aufgebracht, die die erste Lehmziegel-Betonreihe vor aufsteigender Feuchtigkeit schützt.
    • Eckeinheiten sind installiert. Zwischen ihnen wird der Kontrollfaden gezogen.

  • Die Lösung wird auf das Fundament und den Klebstoff auf die Boden- und Seitenflächen der Blöcke aufgetragen.
  • Die Höhe des Blocks wird sowohl horizontal als auch vertikal überprüft, falls erforderlich, indem der Block mit einem Gummihammer korrigiert wird.
  • Nach dem Abschluss der Reihe von einer Wand wird die Ebenheit der gesamten Oberfläche mit einem langen Niveau auch in zwei Ebenen überprüft.
  • Die zweite Reihe wird mit einer Überlappung von einem halben Block platziert.

  • Jede dritte oder vierte Reihe muss mit Stäben oder speziellen Maschen verstärkt werden.

  • Verstärkte auch eine Reihe unter der Fensteröffnung in einem Abstand von 90 cm auf jeder Seite.

  • Es kann als vorgefertigter Fenster- und Türsturz aus Beton eingebaut werden, oder es kann selbst gegossen werden, indem man Holzschalungen herstellt und Bewehrungsgitter darin platziert.

  • Die Stockwerke des zweiten Stocks sind verlegt, ohne in den Block einzutauchen. Die Enden der Holzböden sind imprägniert.

    Wenn die Wände des zweiten (oder Dachgeschosses) fertig sind, können Sie mit der Einrichtung des Daches fortfahren.

    Erwärmungs- und Blindbereich des Kellers

    Das Erwärmen der Basis mit eigenen Händen ist am besten mit EPS möglich, da es nicht hygroskopisch und einfach zu installieren ist. Wenn das Haus keinen Keller oder Keller hat, können extrudierte Styroporplatten mit Dübeln befestigt werden. Wenn die Abdichtung von außen auf das Fundament aufgebracht wurde, ist die Befestigung mit Dübeln kontraindiziert - sie durchdringen die Abdichtungsschicht und machen alle Arbeiten zunichte.

    Dazu wird unter dem blinden Bereich, der 30-40 cm tief und 1-1,5 m breit ist, ein Graben um das Haus gegraben.

    Sobald die Basis isoliert ist, können Sie einschlafen und Sandkissen rammen. Eine wasserabweisende Schicht wird auf ein sandiges Kissen gelegt und eine EPS-Platte darauf gelegt. Danach legen Sie ein Metallarmierungsgewebe und alle gegossenen Beton Estrich.

    Es ist wichtig, sich an die Abweichung vom Haus nach außen zu erinnern - für den Wasserfluss entlang des blinden Bereichs. Daher wird die Schalung zunächst so ausgeführt, dass die Außenseite niedriger als die Innenseite ist.

    Dach des Hauses aus Lehmbeton

    Ihr Haus sollte bequem und gemütlich sein, daher sollte die Wahl des Daches weise getroffen werden. Die einfachste Variante ist ein doppeltes Schrägdach aus Wellblech. Dieses Material ist am populärsten, da es preiswert und haltbar ist, keine feste Schalung erfordert und aufgrund seines geringen Gewichts auch keine verstärkten Sparren benötigt werden.

    1. In der letzten Reihe der Wand ist mauerlat montiert - ein Holzbrett, das die Sparren und die Wand verbindet.

  • System auf dem Boden gehen. Zuerst werden die extremen Fachwerkbeine angehoben und installiert, ein Kontrollfaden wird zwischen ihnen gestreckt, entlang denen alle anderen Sparren freigelegt werden.

  • Die Abdichtung wird gespreizt und mit einem Gegengitter entlang der Sparren befestigt. Die obreshetka ist gefüllt und der professionelle Fußboden ist verlegt.

    Sehr zugänglich und klar über den Prozess der Konstruktion des Daches im Video gezeigt:

    Ein Haus aus Lehmziegeln ist eine großartige und preiswerte Option für diejenigen, die aus der Stadt ausziehen wollen, besonders wenn das laute Moskau schon müde ist!

    Wie baut man mit eigenen Händen ein Haus aus Lehmziegeln?

    Vielleicht gibt es nicht eine einzige Familie, die nicht von einem gemütlichen, warmen Zuhause träumen würde. Oft werden Träume über die Realitäten des Lebens gebrochen, die mit der materiellen Seite des Themas verbunden sind. In solchen Fällen sollten Sie auf das Haus der Blähtonbetonsteine ​​achten. Auf dem Baumarkt haben Produkte aus diesem Leichtbeton durch das günstige Preis-Leistungs-Verhältnis seit Jahrzehnten nicht an Beliebtheit verloren. Lassen Sie uns die Eigenschaften von Baumaterialien, die Technologie des Arbeitens mit ihr näher betrachten. Lassen Sie uns herausfinden, wie man ein Haus aus Lehmziegeln baut, damit es nicht nur die Wärme von uns, sondern auch von unseren Kindern, Enkeln und Urenkeln erwärmt.

    Haus aus Blähtonblöcken

    Blähton - Eigenschaften, Vorteile, Nachteile

    Produkte aus Leichtbeton, deren Hauptfüllstoff gebrannte Tonpellets sind, sind bei der Errichtung von Privathäusern mit geringer Anzahl von Stockwerken sowie beim Bau von Landhäusern und Nebengebäuden sehr gefragt. Blähton - leichtes, umweltfreundliches, poröses und gleichzeitig sehr strapazierfähiges Material.

    Wenn die Pellets mit Zementmörtel verbunden werden, werden Produkte mit vielen positiven Punkten erhalten:

    • hohe Wärmeleitfähigkeit. Aufgrund der großen Anzahl von Lufthohlräumen im Inneren des Lehmziegels behält sogar ein Blockhaus aus Lehmziegeln die Wärme im Winter und die Kühle im Sommer bei.
    • geringes Gewicht Wenn Sie die Belastung des Fundaments reduzieren wollen, werden Lehmziegelsteine ​​verwendet. Bewertungen von Hauseigentümern bestätigen, dass sich die Reduzierung von Lasten positiv auf die Leistungsfähigkeit des Fundaments auswirkt;
    • hohe Festigkeitseigenschaften. Wenn Sie das Material zum ersten Mal sehen, denken Sie vielleicht, dass der Bau eines Hauses aus Blähtonblöcken aufgrund der erhöhten Fragilität nicht gerechtfertigt ist. Das Material ist tatsächlich anfällig für Stoßbelastungen. Was die Druckkräfte anbetrifft, so ist der Verbundwerkstoff auf diesem Indikator vielen Baustoffen voraus;
    • verbesserte Schalldämmeigenschaften. Dank gleicher Hohlräume im Füller zeichnen sich Wandmaterialien auf Blähton durch eine erhöhte Schalldämmung aus. Bei geeigneter Geräuschdämmung von Fenster- und Türöffnungen, selbst in einem belebten städtischen Bereich, wird in solchen Gebäuden immer ein angenehmer Geräuschpegel aufrechterhalten;

  • Umweltfreundlichkeit. Da die Herstellung nur Bestandteile natürlichen Ursprungs verwendet, ist der Indikator der Umweltfreundlichkeit ziemlich hoch;
  • geringe Schrumpfungsraten. Dieser Indikator kann während des Betriebs des Gebäudes geschätzt werden. Auch nach längerer Zeit treten an den Wänden keine Risse auf, wie es bei Porenbetonprodukten häufig vorkommt.
  • Zu den Vorteilen, die die Qualität der Arbeit nicht beeinträchtigen, aber die Stimmung beim Kauf von Material und bei der Herstellung von Bauaktivitäten verbessern, gehören:

    • niedrige Produktionskosten Die Verwendung bei der Herstellung leicht zugänglicher Komponenten ermöglicht es Ihnen, die Preisspanne beizubehalten, die den meisten Entwicklern zur Verfügung steht.
    • Leichtigkeit der Verlegung. Kleine Abmessungen und Gewicht der einzelnen Elemente ermöglichen eine schnellere Installation;
    • erhöhte Oberflächenrauigkeit, welche die Haftung mit den Ausrüstungszusammensetzungen verbessert und die Arbeit an der Auskleidung erleichtert.

    Nach Prüfung der Verdienste können Sie vorschnell feststellen, dass das ideale Haus aus Blähtonbetonsteinen besteht. Bewertungen der Eigentümer bestätigen diese Meinung weitgehend.

    Aber es lohnt sich nicht, Baumaterialien zu wählen, um die Mängel zu ignorieren, zu denen gehören:

    • erhöhte Porosität. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Luftporen trägt einerseits zu einer Verbesserung der Wärmeleitfähigkeit und zu einer Erhöhung der Schalldämmeigenschaften bei und verbessert andererseits die Feuchtigkeitsaufnahme. Daher ist der Bau von Häusern aus Lehmziegeln mit der obligatorischen Abdichtung der Wände verbunden;

    Blähtonblock im Schnitt

  • reduzierte Wärmeleitfähigkeit im Vergleich zu Porenbeton. In diesem Zusammenhang enthalten die Projekte von Häusern aus Blähtonbetonsteinen Anforderungen an die Isolierung der Kiste;
  • Aussehen, das zusätzliche Bearbeitung benötigt. Als Verkleidung können Sie dekorative Verkleidungen, Fliesen, Abstellgleis verwenden.
  • Das Studium der Vor- und Nachteile hilft, sich auf die Bautätigkeiten vorzubereiten.

    Rechner keramzitobetonnyh Blöcke auf dem Haus

    Eine der vorbereitenden Bauphasen ist die Entwurfsphase. Nach der Entwicklung und Koordination des Projekts ist es notwendig, den Materialbedarf zu berechnen. Bestimmen Sie die benötigte Menge an Baumaterial selbst. Nehmen Sie zum Beispiel ein eingeschossiges Haus aus Blähtonbetonsteinen mit den Maßen 10x20 m und einer Deckenhöhe von 3 m.

    Die Berechnung kann auf zwei Arten erfolgen:

    Wenn die erforderliche Anzahl von Elementen in der ersten Ausführungsform berechnet wird, handeln wir gemäß dem folgenden Algorithmus:

    1. Bestimmen Sie die Gesamtfläche der Wände. In unserem Fall - (10 + 10 + 20 + 20) х3 = 180 m².
    2. Berechnen Sie die Anzahl der Einheiten pro 1 m². Bei einem Element mit Abmessungen von 400 x 200 x 200 mm sind dies 12,5 Stück (1 / 0,4 x 0,2 = 12,5).
    3. Multiplizieren Sie die Gesamtfläche der Wände und die Anzahl von 1 m² - wir erhalten die erforderliche Anzahl an Produktionseinheiten - 180x12,5 = 2250 Stück.
    Wie viele Lehmblöcke müssen ein Haus bauen?

    Die zweite Version der Berechnung ähnelt der ersten, nur bei Berechnungen werden nicht die Flächenindikatoren verwendet, sondern die Werte der Mauerwerksvolumina und einer Produktionseinheit.

    Es ist zu betonen, dass die Fenster- und Türöffnungen bei der Berechnung nicht berücksichtigt werden. Dies geschieht bewusst, um den Verlust von Baumaterialien während der Arbeit zu berücksichtigen.

    Wir bauen ein Haus aus Lehmziegeln

    Nachdem Sie sich mit den Eigenschaften, Vor- und Nachteilen der Produkte beschäftigt, die Methoden der Berechnung des Bedarfs an Baumaterialien studiert und den Kauf getätigt haben, können Sie mit den Bauarbeiten fortfahren. Um ein starkes und langlebiges Haus aus Lehmziegel-Betonblöcken mit eigenen Händen zu bauen, halten Sie sich an bewährte Technologien.

    Der allgemeine Konstruktionsalgorithmus umfasst:

    • Fundamentbau;
    • Mauern;
    • Dachanordnung;
    • Imprägnierung, Isolierung, Futter.

    Lassen Sie uns auf jeden Gegenstand eingehen.

    Die Basis für das Haus aus Blähtonbetonsteinen

    Bei der Auswahl des Fundamenttyps müssen Sie sich zunächst auf die Struktur und Zusammensetzung des Bodens sowie auf das Grundwasser konzentrieren.

    Die Basis für das Haus aus Blähtonbetonsteinen

    Von der Vielfalt der Fundamente für Konstruktionen aus Leichtbeton sind nur drei Typen geeignet:

    Nach der Analyse des Bodens auf der Baustelle können Sie bestimmen, welche der Fundamente vorzuziehen sind. Der Plattenboden ist auf instabilen, bewegungsgefährdeten Böden begründet. Aufgrund der großen Fläche und der erhöhten Festigkeit ist es in der Lage, Biegebelastungen auszugleichen und Risse in der Bodenschere zu vermeiden. Aber es gibt eine Nuance, über die Sie Bescheid wissen müssen - die Plattenbasis ist mühsam anzuordnen.

    Die Pfahlgründung hat viele Vorteile, wenn sie auf frostgefährdeten Böden errichtet werden. Es ist unersetzlich in Fällen, in denen es notwendig ist, ein Gebäude auf einem Gelände mit einer Neigung zu bauen. Die Pfahlgründung verteilt die Belastungen aus den Bodenbewegungen ungleichmäßig. Wählen Sie deshalb eine Schraubenkonstruktion für das Haus aus Leichtbeton und wägen Sie sorgfältig die Vor- und Nachteile ab.

    Das Optimum bei geringem Grundwasservorkommen ist ein Streifenfundament.

    Es hat mehrere Vorteile gegenüber anderen Arten von Basen:

    • verteilt die Last gleichmäßig, wodurch das Auftreten von Rissen verhindert wird;
    • ermöglicht es Ihnen, sich selbst zu füllen, weil im Verlauf der Arbeit keine große Ausrüstung erfordert;
    • erlaubt die Anordnung eines vollen Kellers.
    Wie man Bandfundament gießt

    Bearbeite den Streifenfuss nach folgendem Algorithmus:

    1. Planen Sie die Oberfläche der Website. Verwurzele die Bäume und Sträucher. Entfernen Sie seichte Vegetation manuell oder mit Chemikalien.
    2. Legen Sie die Basis mit Stiften und einem Seil aus.
    3. Graben Sie einen Graben bis zu einer Tiefe, die größer ist als der Grad des Bodenfrierens. Trimmen Sie die Wände und den Boden des Grabens.
    4. Bereiten Sie die Schalung vor und installieren Sie sie. Für die Schalung können Sie Zuschneidebretter verwenden oder Sperrholzplatten verwenden.
    5. Gießen Sie die Trümmer-Sand-Mischung in den Graben. Mach einen Tamper.
    6. Montieren Sie den Bewehrungskorb. Die Verbindung von Metallstäben kann durch Schweißen oder gebundenen Draht erfolgen.
    7. Bereiten Sie eine konkrete Lösung gemäß dem Rezept vor. Verwenden Sie eine Betonlösung, die nicht weniger als M400 für die Arbeit ist.
    8. Gießen Sie die fertige Verbindung in den Graben. Die Lösung vorsichtig stopfen, um Luftblasen zu entfernen.
    9. Nivelliere die Oberfläche. Mit Polyethylen abdecken, um die Feuchtigkeit zu erhalten.
    10. Nachdem der Aushärtungsprozess abgeschlossen ist, entfernen Sie die Schalung.
    11. Imprägnierung durchführen.

    Nach dem Satz der Stärkebasis gehen Sie zum Aufbau der Box über.

    Mauerwerk

    Arbeiten am Bau der Mauern eines zweistöckigen Hauses aus Lehmziegel-Betonblöcken sowie eines Landhauses aus Lehmziegel-Betonblöcken nach dem allgemeinen Algorithmus:

    1. Legen Sie die erste Reihe. Beginnen Sie mit der Verlegung aus der Eckzone.
    2. Machen Sie eine horizontale Kontrolle mit einer Ebene.
    3. Legen Sie die nächste Reihe und verschieben Sie die Elemente relativ zur unteren Ebene um ein Drittel oder die Hälfte der Dicke.
    4. Das Mauerwerk alle 3-4 Reihen verstärken. Verwenden Sie für dieses Metall Stangen oder Armierungsgewebe.
    5. Stärken Sie die Tür- und Fensteröffnungen.
    6. Auf der obersten Ebene, gießen Sie den Panzergurt, um die Dachkonstruktion zu installieren.

    Nach Abschluss der Arbeiten fahren Sie mit der Installation des Daches fort.

    Dachanordnung

    Das Dach, sowie das Fundament - ein Versprechen der Haltbarkeit der Struktur. Bevor Sie mit der Installation des Daches beginnen, überlegen Sie sich das Design und wählen Sie das geeignete Bodenmaterial. Sparen Sie bei der Auswahl eines Dachmaterials ist es nicht wert.

    Es ist wichtig, dass es

    • haltbar;
    • haltbar;
    • resistent gegen natürliche Faktoren;
    • umweltfreundlich.
    Dacheindeckung

    Bereiten Sie die folgenden Materialien für die Dachmontage vor:

    • Holzbalken 150x150 mm für Mauerlat;
    • Schneidebrett für Kisten;
    • Bedachungsmaterial;
    • Hardware für die Montage von Strukturelementen.

    Führen Sie den Rahmen anhand der Dokumentation zusammen und sichern Sie das Dachmaterial.

    Erwärmung des Hauses aus Blähtonblöcken

    Gebäude aus Blähton müssen isoliert werden. Entwickler haben oft eine Frage, wie man ein Haus aus Lehmziegelsteinen isoliert. Um ein angenehmes Mikroklima zu erhalten, ist es wünschenswert, sowohl innen als auch außen eine Wärmeisolierung zu installieren. Solch ein integrierter Ansatz zur Isolierung wird die Kosten für die Aufrechterhaltung einer günstigen Temperatur reduzieren.

    Dann das Haus aus Blähtonbetonblöcken draußen wärmen

    Für die Außenisolierung ist es wichtig, den besten Wärmeisolator zu wählen.

    Wärmedämmung von Lehmziegeln

    Die am häufigsten verwendeten Dämmstoffe umfassen:

    • Schaumkunststoff. Es zeichnet sich durch niedrigen Preis, einfache Installation, einfache Dekoration aus. Nachteile - Entflammbarkeit und Schäden durch Nagetiere;
    • Mineralwolle. Unterscheidet in einem angemessenen Preis die erhöhten wärmeisolierenden Eigenschaften. Bei der Verlegung außerhalb des Gebäudes ist unbedingt eine Abdichtung erforderlich.
    • Verkleidungsplatten. Unterscheiden sich im hohen Preis und die erhöhten Kosten der Installation. Montagetechnik gewährleistet die Wirksamkeit der Wärmedämmung.

    Jede der vorgeschlagenen Optionen hat das Recht auf Leben. Die Wahl hängt von finanziellen Möglichkeiten ab.

    Geschätzte Baukosten

    Die veranschlagten Baukosten können durch Zusammenfassung der folgenden Ausgaben erreicht werden:

    • Entwicklung und Genehmigung von Projektunterlagen;
    • Beschaffung von Materialien für den Bau des Fundaments, der Wände, des Daches, der Endbearbeitung;
    • Transportkosten für die Lieferung von Baustoffen zur Baustelle;
    • die Kosten für die Dienstleistungen von Mitarbeitern.

    Mit den aktuellen Preisen können Sie ungefähre Kosten berechnen und die Höhe der anfallenden Kosten planen.

    Baue ein Haus aus Lehmziegelblöcken, mach es selbst

    Die Beliebtheit von Keramsit-Beton im Wohnungsbau wächst. Es hat Vorteile, dank denen ein Haus aus Blähtonbetonsteinen haltbar, zuverlässig und wärmestabil ist. Lassen Sie uns im Detail die Merkmale eines Gebäudes aus Blähtonbeton betrachten. Lassen Sie uns auf die Bautechnologie eingehen. Wir studieren die Bewertungen der Besitzer.

    Was ist ein Lehmziegelsteinhaus?

    Wenn man über die Entwicklung des Projekts und den Bau eines einstöckigen Hauses, eines Landhauses oder eines zweistöckigen Herrenhauses mit Dachboden nachdenkt, ist es notwendig, die Eigenschaften des Baumaterials zu untersuchen, das auf den folgenden Komponenten basiert:

    • Portlandzement;
    • granulierter Ton;
    • gesiebter Sand;
    • Wasser

    Im Moment wird Bau Ton für die Herstellung von hauptsächlich zwei Arten von Produkten verwendet: hohl und vollmundig

    Die Produktionstechniken keramzitonapolnennogo des Betons stellt die Vermischung der Zutaten, die Vorbereitung der Struktur, die Füllung der Kapazitäten und die Festigung der Vibration sicher. Die Berechnung der Anzahl der Blöcke für die Konstruktion, die wesentlich größer als die der Ziegel sind, muss unter Berücksichtigung der Größe der Produkte, die 200x200x400 mm ist, erfolgen.

    Dank ihrer Verwendung bei der Herstellung von leichtem Blähton, leichtem, porösem und gleichzeitig dauerhaftem Blähton sind die Produkte anders:

    • reduziertes Gewicht. Dies ermöglicht es Ihnen, die Belastung des Fundaments zu reduzieren, um als Basis einen leichten Stapel oder eine Bandunterlage zu verwenden;
    • geringe Wärmeleitfähigkeit. Warmes Material hält die Temperatur des Raumes, der sich schnell erwärmt;
    • leichte Schrumpfung. Nachdem das Mauerwerk fertiggestellt ist, ist die Größenänderung minimal, wodurch das Äußere sofort verblendet werden kann;
    • Stärke, die zur Verbesserung von Armopoyas beiträgt, die entlang des Umfangs des oberen Teils der Wände installiert sind. Es erhöht die Festigkeit und verteilt gleichmäßig die Masse von Holzböden oder Betonplatten.

    Hohlkörper werden für die Einrichtung von Innenwänden und manchmal - als zusätzliche Isolierschicht - verwendet

    Beim Bau eines Lehmziegelbaus werden folgende Arten von Blöcken verwendet:

    1. Hollow. Gekennzeichnet durch hohe Wärmedämmeigenschaften, für den Bau von Trennwänden im Inneren des Gebäudes verwendet.
    2. Vollmundig Unterscheiden sich in der erhöhten Haltbarkeit, werden für den Bau der Wände und der Basen verwendet, die beträchtliche Belastungen wahrnehmen.

    Achtung! Die Besonderheit von keramsit Betonprodukten ist die erhöhte Größe, mit der die Wände im Boden des Blocks verlegt werden können. Dies bietet bei einer geringeren Dicke der Wände ein angenehmes thermisches Regime.

    Die raue Oberflächenstruktur macht es einfach zu beenden. Zusätzlich können Sie die Wände mit Ziegelsteinen isolieren. Wie man das Gebäude fertigstellt, wie viel finanzielle Ressourcen zu investieren sind, bestimmt jeder individuell.

    Haus aus Blähtonblöcken Pro und Kontra

    Die wichtigsten Vorteile von Lehmziegelbauten:

    • Sicherheit fürs Leben. Aufgrund der Abwesenheit von giftigen Inhaltsstoffen sind Gebäude ökologisch unbedenklich.
    • Feuerbeständigkeit Lehmziegel verbrennt nicht, was die Brandsicherheit von Gebäuden gewährleistet.

    Der niedrige Wärmeleitfähigkeitskoeffizient des Materials erlaubt es, Wände mit geringer Dicke zu bauen und die Belastung von Fundament und Tragkonstruktionen zu reduzieren

    • Erhöhte Stärke. Die Festigkeitseigenschaften des Materials sorgen für eine lange Lebensdauer von Gebäuden.
    • Hohe Dampfdurchlässigkeit. Aufgrund der Zellstruktur des Materials, das keine Dampfsperre benötigt, wird überschüssige Feuchtigkeit aus dem Raum entfernt.
    • Geringe Wärmeleitfähigkeit. Die Wärme wird aufgrund der porösen Struktur des Arrays im Inneren des Gebäudes gespeichert, abhängig von der Bautechnologie.
    • Keine Notwendigkeit für ein starkes Fundament. Die Verwendung von leichtgewichtigem Leichtbauteil reduziert die Belastung der Basis, wodurch Sie Gebäude bis zu drei Stockwerken bauen können.
    • Einfachheit und reduzierte Legezeit. Die vergrößerten Dimensionen der Produkte ermöglichen es, Gebäude mit einem vernachlässigbaren Lösungsverbrauch schnell zu errichten.
    • Akzeptables Kostenniveau für den Bau. Im Vergleich zu anderen Baustoffen sind die Kosten für Blähton niedriger.
    • Reduzierte Chance auf Rissbildung. Der minimale Schrumpfungsgrad von Lehmbeton gewährleistet die Integrität der Wände, die selten mit Rissen bedeckt sind.
    • Zuverlässige Schalldämmung. Der Schutz des Raumes vor Außengeräuschen wird durch die effektive Absorption von Geräuschen durch ein Zellarray gewährleistet.
    • Leichtigkeit des Gipses. Eine erhöhte Haftung von Gipsformulierungen erleichtert die Endbearbeitung.

    Achtung! Die Beliebtheit von Lehmziegel-Betonblöcken, die mit einer einfachen Technologie hergestellt werden, bietet die Möglichkeit, Material an jedem Ort zu erwerben, was es ermöglicht, die mit der Lieferung verbundenen Kosten zu reduzieren.

    Praktisch unbegrenzte Möglichkeiten für die Verwendung von verschiedenen Materialien sowohl für die Fassadengestaltung als auch für das Interieur, wodurch nahezu jede architektonische oder gestalterische Idee verwirklicht werden kann

    Neben vielen Vorteilen hat Lehmbeton auch Schwächen:

    • unscheinbares Aussehen. Die Wände von Gebäuden müssen mit Verkleidungsmaterialien versehen werden, die als Fassadenputz, Fliesen oder Verkleidungen verwendet werden;
    • die Notwendigkeit einer externen Isolierung. Beim Bau von Wänden entstehen Kältebrücken, die eine zusätzliche Erwärmung erfordern, um eine angenehme Temperatur aufrechtzuerhalten;
    • Festigkeitsreduktion ohne Außenlackierung. Poröses Material absorbiert Feuchtigkeit, was sich negativ auf die Haltbarkeit der Struktur auswirkt.

    Es ist wichtig! Die Nichtbeachtung des technologischen Produktionsprozesses durch einzelne Hersteller verursacht eine Abweichung von Dichte und geometrischen Abmessungen. Um das Fundament eines Gebäudes richtig berechnen zu können, ist es notwendig, die genaue Masse des Gebäudes durch tatsächliche Messungen zu bestimmen.

    Bau von Lehmziegeln

    Mit eigenen Händen aus Lehmziegeln, die sich an die Bautechnik halten, ist es einfach, ein Landhaus oder eine Erweiterung eines bestehenden Gebäudes zu bauen. Der Konstruktionsalgorithmus sieht die stufenweise Durchführung der folgenden Aktivitäten vor:

    1. Durchführen von Berechnungen und Design.
    2. Gründungsbau.
    3. Bau von Wänden, Trennwänden und Dächern.
    4. Fertigstellung und Erwärmung.

    Die einfache Herstellung von Blöcken ermöglicht es Ihnen, Material mit einzigartigen Eigenschaften zu einem sehr erschwinglichen und wettbewerbsfähigen Preis herzustellen.

    In der Vorbereitungsphase ist es notwendig, ein Bauprojekt zu entwickeln oder ein fertiges zu verwenden, unter Berücksichtigung der Besonderheiten der Struktur:

    • äußere und innere Dimensionen;
    • Anzahl der Stockwerke;
    • Layout-Funktionen;
    • Aufteilung in funktionale Räume.

    Das Layout des Gebäudes sollte die Abmessungen der Öffnungen und tragenden Wände enthalten, die für die Konstruktion benötigt werden. Wir bauen ein Gebäude mit folgenden Materialien:

    • konstruktive Dämmprodukte mit einem spezifischen Gewicht von bis zu 1,2 t / m3. Produkte der Größe 19x19x39 cm werden für die Ummauerung verwendet;
    • Trennelemente mit einer Dichte von bis zu 1 t / m3. Die Produkte unterscheiden sich in der Breite, die von 9 bis zu 12 cm machen, werden auf die Konstruktion der Scheidewände verwendet.

    Um ein Haus zu bauen, müssen Sie wissen, wie viel Baumaterial benötigt wird und wie die Berechnung korrekt durchgeführt wird. Es ist besser, den Bedarf an Baumaterialien mit einem Rechner zu ermitteln. Bleibe beim folgenden Algorithmus:

    1. Addieren Sie die Länge der Wände und Trennwände.
    2. Multiplizieren Sie das Ergebnis mit der Dicke der Blöcke und der Höhe des Raumes.
    3. Teilen Sie den resultierenden Wert durch das Volumen des Produkts.

    Das Ergebnis ist eine geschätzte Anzahl von Tonblöcken.

    Es ist zu beachten, dass Außenwände aus Blähtonblöcken lange Zeit ohne Verkleidungen nicht gehalten werden sollten, da dies die Dauerhaftigkeit des Gebäudes aufgrund seiner geringen Feuchtigkeitsbeständigkeit erheblich reduzieren kann.

    Es ist wichtig! Berücksichtigen Sie bei der Berechnung nicht die Abmessungen der Öffnungen oder erwerben Sie Baumaterialien, indem Sie die geschätzte Menge mit dem Faktor 1,2 multiplizieren.

    Was sind die besten Blöcke zu verwenden? Die Auswahl eines Materials ist einfach. Es ist wichtig, den Empfehlungen zu folgen:

    1. Nach Zertifikaten suchen
    2. Erwerben Sie Produkte, die in einer industriellen Umgebung hergestellt werden.
    3. Achten Sie auf das Fehlen von Mängeln.
    4. Kontrolliere die Größe.
    5. Bestimmen Sie die Dichte durch Berechnung, indem Sie das Produkt wiegen und den resultierenden Wert nach Volumen dividieren.

    In der Vorbereitungsphase ist es notwendig, ingenieurtechnische und geodätische Untersuchungen durchzuführen, die Bodenstruktur auf der Baustelle, den Grundwasserspiegel zu kontrollieren und zu bestimmen, welches Fundament verwendet wird und ob es möglich ist, eine Lehm-Beton-Struktur zu bauen. Ein ausreichend starkes Streifenfundament gewährleistet die Stabilität eines Gebäudes aus Blähtonblöcken.

    Mache die Konstruktion des Fundaments, folge der Reihenfolge der Operationen:

    • Entfernen Sie Vegetation und Schutt am Standort, planen Sie die Oberfläche.
    • Markieren Sie den Grundriss, orientiert an den Anforderungen des Projekts.
    • Bilden Sie eine Grube 50 cm tief, planen Sie die Basis und die Wände.
    • Montieren Sie die Schalung, um den Streifenfuß zu füllen.

    Bevor Sie mit dem Bau eines Hauses beginnen, müssen Sie das Fundament wasserdicht machen, um die Blöcke vor den Auswirkungen einer feuchten Bodenumgebung zu schützen

    • Füllen Sie den Boden des Grabens mit Kies-Sand-Mischung, Tamp.
    • Montieren Sie den räumlichen Rahmen der Verstärkung mit dem Strickdraht.
    • Sand, Kies und Zement unter Zugabe von Wasser mischen, Beton Marke M400 vorbereiten.
    • Füllen Sie die Schalung mit dem Mörtel, entfernen Sie die Luftblasen, verdichten Sie den Beton.
    • Glätten Sie die Oberfläche und stellen Sie die Möglichkeit der Aushärtung für einen Monat sicher.
    • Entfernen Sie die Schalung und wässern Sie das Fundament.

    Erstellen Sie Claydrite Blöcke nach dem folgenden Algorithmus:

    1. Bereiten Sie die Zementlösung vor.
    2. Legen Sie die untere Reihe und starten Sie die Installation von der Ecke.
    3. Überprüfen Sie die horizontale Ebene der Basisblöcke.
    4. Setzen Sie fort, Reihen zu bauen, sicherzustellen, dass die Blöcke um die halbe Dicke versetzt sind.
    5. Verstärken Sie mit Mesh oder Stahlstangen durch 3-4 Ebenen von Mauerwerk.
    6. Verstärke die Tür- und Fensteröffnungen.
    7. Beton um den Umfang des Panzergürtels, der die Basis für die Installation von Sparren ist.

    Nach der Errichtung der "Box" installieren Sie die Sparren und installieren Sie das Dach.

    Vor der Verkleidung des Gebäudes ist ein Wärmeisolator angebracht, der üblicherweise mit Basaltwolle belegt wird. Die Struktur von Blähtonblöcken benötigt eine Außenverkleidung zum Schutz vor Zerstörung.

    Ziegelverkleidung oder Keramikfliesen, künstliches Kanu, Klinker usw. sind erlaubt.

    Folgende Materialien werden zur Veredelung verwendet:

    • Vormauerziegel;
    • künstliche Oberflächenmaterialien;
    • Gips;
    • Abstellgleis

    Die innere Oberfläche ist mit Putz bedeckt, Trockenmauerwerk, Kleber Tapeten oder Fliesen.

    Bewertungen des Hauses aus Lehmziegeln

    Besitzer von Blähtonstrukturen weisen folgende positive Punkte auf:

    • Harmlosigkeit von Blähton für Gesundheit;
    • Einfachheit der Verlegung und niedrige geschätzte Kosten;
    • Reduzierung der Kosten für die Heizung des isolierten Hauses;
    • angenehmes thermisches Regime des Raumes, in dem es im Sommer nicht heiß und im Winter warm ist;
    • keine übermäßige Feuchtigkeit im Raum.

    Es gibt auch negative Bewertungen:

    • Kondensation an den Wänden;
    • Probleme mit Befestigungselementen;
    • unvorstellbare Sicht auf Gebäude.

    Ein Haus aus Blähtonblöcken ist eine gemütliche und zuverlässige Wohnung, die man alleine bauen kann. Um eine Entscheidung zu treffen, ist es notwendig, die Vor- und Nachteile des Materials zu analysieren, die Bewertungen und Bautechnik zu studieren. In Ermangelung von Vertrauen in ihre Fähigkeiten, nutzen Sie die Dienste von Bauherren, die professionell den Bau von Mauern durchführen.