Gründung im Sumpf: Die Wahl der Basis

Das Fundament im Sumpf selbst zu machen ist ein schwieriger Ort zu bauen. Das Land des Sumpfes hat viel Wasser und eine große Masse feinkörniger Partikel. Die erste Schicht Torfboden, es komprimiert ein wenig. In torfigen und sumpfigen Böden ist Wasser in der Nähe. Das Fundament basiert auf mehreren guten Technologien. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen und die Basis entwerfen, müssen Sie einige Nachforschungen darüber anstellen, welcher Basisrahmen und Boden hergestellt werden. Dies ist der Bau von Pfahl- und Plattenfundamenten.

Der notwendigste Moment, um sich auf den Bau von Fundamenten im Sumpf vorzubereiten - das Finden von Wasser aus dem Boden. In Bodennähe befindet sich unterirdisches Wasser. Es ist auch notwendig, die Belastung des gesamten Gebäudes zu berücksichtigen. Wie stark wird die Masse des vorgeschlagenen Gebäudes sein, so wird entschieden, wie das Fundament aussehen soll. Berechnen Sie dazu die Gesamtmasse des Gebäudes, wählen Sie nach diesen Kriterien die Fundamenttypen aus.

Die Grundlage des Bades

In der Vergangenheit bestand das Fundament aus Steinen, sie waren mit Lehm bedeckt, die Struktur bestand aus Holz. Es gibt viele Möglichkeiten, die Basis vorzubereiten, die für eine lange Zeit ohne Pannen stehen wird. Die Grundlage für ein Bad im Sumpf muss sein: dauerhaft, sicher, die Wände müssen wasserdicht sein, bereit sein, das Gewicht der Struktur zu akzeptieren.

Bei der Herstellung der Böden muss auf den Boden geachtet werden, in den meisten Fällen hängt es davon ab, wie lange das Dampfbad dauern wird. Bodenanforderungen:

  • beweg dich nicht herum;
  • Hab keine Angst;
  • schrumpfe gut, sei ruhig.

Es ist nicht wünschenswert, ein Bad zu machen, in dem der größte Teil des Torfs vorhanden ist, Sand. Wenn es keine Möglichkeiten gibt, ist nötig es das Kissen aus dem groben Sand zu machen. Sie machen ein Loch auf das Fundament, legen Sand auf den Boden, gießen Wasser darauf und stopfen es nieder.

Gut durchmischter Boden ist hervorragend. Der Boden des Gebäudes sollte einen halben Meter betragen. Bevor Sie das Fundament legen, müssen Sie wissen, in welcher Entfernung zu legen, wie viel der Boden einfrieren wird. Bookmark ist 20 cm niedriger als der Rest der Daten, der Abstand ist mit Sand, Kies gefüllt. Vor der Verlegung muss die Baustelle bearbeitet werden.

Eine Zeichnung wird erstellt, die Fläche wird eingeebnet, die erste Bodenschicht wird entfernt. Die Breite der Basis sollte 10 cm größer sein als die Breite der Wand. Es gibt verschiedene Arten von Basen: Gürtel, Säulen, gelangweilt, Haufen.

Entsorgung von Land von überschüssigem Wasser

Gründungsgebäude

Die wichtigste Bedingung für die Herstellung eines Fundaments in einem Sumpf ist die Entwässerung. Es ist notwendig, alles unnötige Wasser von diesem Gebiet zu entfernen, nach allen Tätigkeiten ist es bereits möglich, ein Fundament für ein Gebäude im Sumpf zu bauen. Drainagearbeit bringt viel Geduld. Für Land in der Sumpfpfahlgründung ist ein kombinierter oder verstärkter Beton. Pfähle - der Hauptteil der Basis. Menschen, die im Norden leben, bauen eine verstärkte Platte.

Das flache Fundament ist am besten für kleine Holzhäuser geeignet. Danach wird das Projekt ausgewählt, und der Ofen wird richtig gegossen, und dann wird alles mit dem Gebäude in Ordnung sein.

Foundation und Sumpf

Für die Arbeit wäre die beste Option ein Pfahl mit einem Balken und einem monolithischen Gitter. Der Grund ist die Instabilität des Bodens, die Verformung des Bodens, kann die Unterstützung der Struktur aus dem Boden drücken. Feuchtigkeit ist sehr wichtig, sie kann die Stahlbetonstruktur der Hauptsäulen zerstören. Die Gründung eines Sumpfes, der von einem dichten Boden unterhalb des Gefrierpunktes unterstützt wird, ist eine ausgezeichnete Wahl.

Mit eigenen Händen ein Loch unter die Pfähle bohren

Die Konstruktion der Basis ist nicht ganz einfach als auf einfachem Boden. Alle Arbeiten werden manuell mit einem Minimum an mechanischen Maschinen ausgeführt.

Haus im Sumpf

Im Sumpf werden manchmal auch Häuser und Datschen, Lagerräume, Industriegebäude und andere Gebäude errichtet. In regelmäßigen Abständen setzen Wohngebäude ein:

  1. Stapeln
  2. Band
  3. monolithische Fundamente.

Monolithische Basis - die langlebigste teuer. Wirtschaftlicher, aber zu zuverlässig, um das Streifenfundament zu verwenden, erfordert es sehr viel Arbeit. Ein Schraubpfahl ist die beste Grundlage für ein Haus in einem Sumpf: Er ist tiefer geschraubt, als eine Erdschicht durchfriert, je praktischer das Design wird. Reliance bezieht sich auf das gesamte Gebiet, wodurch das Gebäude nachhaltiger und praktischer wird.

Pfahlgründung - verstärktes Rohr, gegossen mit einem Kissen aus Sand, gilt als einer der am besten geeignet für die Konstruktion des Fundaments im Sumpf, gibt es eine große Fläche der Befestigung, die gut für die Gesamtbelastung des Gebäudes ist. Es gilt als die teuerste Option.

Die Grundlage des Sumpfes

Berechnung der Konstruktion des Fundaments im Sumpf

Eine gut durchflutete Basis ist der Anfang des Gebäudes, die Zweckmäßigkeit des Gebäudes auf nassem Boden hängt von der Basis ab. Wenn Sie das Fundament in den Sumpf füllen müssen - das übliche Fundament passt nicht, es ist dem Bohren des Bodens und der Installation von schlechter Qualität ausgesetzt, weil Wasser in der Nähe ist. Es gibt eine eindeutige Anweisung für die Installation des Fundaments für den Bau einer monolithischen Stahlbetonplatte, auf der ein Gebäude errichtet wird.

Dafür ist es notwendig, zu Beginn der Grube zu schütten und zu schütten. Sand besprenkelte die Oberseite, es verstärkt Trümmer, erlaubt es nicht, sich zu zerstreuen. Als nächstes verdichtete eine Schicht aus Sand und Kies vibrierende Werkzeuge. Nachdem die Schicht mit einer Vinylfolie bedeckt ist, hält sie die Betonplatte vor kapillarer Feuchtigkeit. Top ist Eisenarmaturen. Es wird nicht empfohlen, Metallarmierung durch Schweißen zu garen, mit Hilfe von Strickdraht zu befestigen.

Gießen Sie die monolithische Platte einfacher fertiger Beton, der in der Fabrik hergestellt wird. Dann kann man einen Tag einschenken, das ist gut für den Ofen. Es ist so gemacht, um das Gebäude während der Verschiebung des Bodens zu bewahren. Die Basis kann schweben, die Ursache kann die Bewegung der monolithischen Platte sein.

Streifenfundament

Ribbon Foundation ist das teuerste und langlebigste von allem. Es ist fast überall dort platziert, wo die Erdschicht relativ stabil ist. Das Streifenfundament im Sumpf ist eine Betonstruktur, die den Umfang des zukünftigen Hauses hat. Die Aufgabe besteht darin, einen Graben zu bauen und mit Beton zu füllen, Sie können auch kleine und große Blöcke vom Fundament installieren.

Wenn Sie ein Fundament bauen, müssen Sie über seine Zuverlässigkeit Bescheid wissen, dies hängt mit den Wetterbedingungen zusammen und hängt stark vom Boden ab. Der Boden im Winter ist lockerer als im Sommer. Je größer die Dichte des Bodens und je kälter der Winter, desto mehr wird die Erde einfrieren.

Die Geringfügigkeit des Grundwassers ist von großer Bedeutung. Wenn Sie eine Grube graben, achten Sie auf die Dicke des Bodens und die Tiefe des Fundaments, es wird Schichten von großen und kleinen Steinen geben.

Räumen Sie den Bereich für den Bau frei, wenn Sie das Fundament im Sumpf füllen müssen:

  1. Wir machen einen Graben notwendige Formen für das Gebäude.
  2. Ein Kissen aus Sand machen.
  3. Wir verstärken die Verstärkung des Gerüstes entlang einer ausgegrabenen Grube.
  4. Wasseraufbereitung, Entwässerung.
  5. Gießen Sie die Mischung und warten Sie, bis sie aushärtet.
  6. Wenn alles trocken ist, müssen Sie imprägnieren. Wenn das Fundament fertig ist, können Sie mit dem Bau von Wänden beginnen. Wenn Sie alles schlau machen, sollte das Haus ausfallen.

Beim Bau der Häuser verwenden verschiedene Arten der Basen. In der ersten ist es sehr notwendig, jene Fundamente zu verlassen, die im Sumpfgebiet nicht errichtet werden können. Das Fundament in den Sumpf zu legen, sollte mit einer monolithischen Option beginnen. Der Bau ist teuer und groß, man muss viel Erde bekommen. Dies erfordert einen Gütertransport, das Haus wird schwerer, was im Sumpf nicht erlaubt sein sollte.

Pfahl- und Säulenfundamente sind für den Bau des Sumpfes nicht zu empfehlen. Es wird nur der Bau des Bades gut sein, das Gewicht des Gebäudes wird auf den gesamten Bereich der Struktur übertragen.

Es ist notwendig, den Keller zu verlassen, es gibt sehr hohe Feuchtigkeit, es wird feucht sein. Um die Installation der Stiftung zu beginnen, eine Reihe von Vorarbeiten zu tun. Zunächst wird Grundwasser abgeleitet, entlang des Perimeters werden Entwässerungsgräben angelegt. Es ist notwendig, einen kleinen Abstieg zu machen, um Wasser an einem bestimmten Ort zu sammeln.

Wenn Sie bereits eine fertige Grube haben, wird der Boden mit kleinen Steinen bestreut, spezielle Rohre werden darauf gelegt. Wir müssen sie vor Verstopfung schützen und Geogewebe verdrehen, wodurch unnötiger Schmutz vermieden wird. Die Rohre sollten zum Brunnen abgeleitet werden, von dort kann Wasser mit einer Pumpe entfernt werden.

Wir schützen das Fundament vor übermäßiger Feuchtigkeit, sie tun es, nachdem sie die Schalung gelegt haben. Wir installieren Asbestzementplatten und eine wasserdichte Membran, die vor übermäßiger Feuchtigkeit schützt. Und es wird auch keine Feuchtigkeit im Haus selbst sein, so dass die Schimmelpilz nicht erscheint, und der Pilz nicht startet. Es ist sehr schwierig, den Pilz aus dem Wohnraum zu entfernen, und die Feuchtigkeit ist auch ein schlechter Indikator für ein Wohngebäude. Dadurch kann Ihr Keller ohne Wasser verlassen werden, was bedeutet, dass Sie nützliche Dinge, Wendungen darin, aufbewahren können.

Wie man eine Badegründung im Marschland baut

Heute werden wir ein Experiment durchführen - um das Fundament für das Bad so weit wie möglich zu budgetieren, das heißt, versuchen, die Mindestmenge zu erreichen. Brauchen Sie nicht die kleinste, es muss ein Dampfbad, eine Veranda und ein Baldachin hinter dem Feuerholz sein. Wir beschlossen, sechs mal sechs zu machen. Square wird die Basis sein. Nicht sehr hoch, etwa zwei Meter. Der Bau wird auf sumpfigem Boden durchgeführt, daher gibt es Merkmale, die berücksichtigt werden.

Das Video hat eine Fortsetzung. Also pass auf den Kanal auf. Am Ende der Veröffentlichung des zweiten Teils der Konstruktion des Rahmens.
Bad wird in zwei Teile geteilt. Genau in der Mitte des Gebäudes wird geteilt. Hinter einem Baldachin, einem offenen Raum, in dem sich Brennholz und einige Materialien und landwirtschaftliche Werkzeuge befinden können. Auf der anderen Seite wird die Sauna selbst mit einer Veranda eingerichtet.

Dieser Teil wird eine Veranda sein, eine Trennung. Jeweils Dampfbad, Wasch- und Ankleidezimmer. Hier stellen wir den Ofen.

Veranda mit Fenstern zum Ausruhen. Tür und Zimmer mit einem winzigen Fenster. Rohr mit Rauch. Teil über der Veranda aus Polycarbonat gelb transparent, so dass die Veranda ist hell und gut.

Lass das dichte Dach von Andulin oder kacheln. Mal sehen für das Geld. Sie wird über dem Dampfbad gewärmt werden. Oben Waschen ist nicht transparent.

Es wurde beschlossen, die Grundlage für Reifen zu schaffen, weil das Gelände sehr sumpfig ist. Ein großer Fußabdruck wird benötigt und es hilft, diese Füße zu gleiten. Sie sind nicht so gequetscht, sie gehen weniger im Bau.

Vor 10 Jahren haben sie dieses Haus und seine Grundlage von Reifen gebaut. Wir zeichnen den Umfang des Bades und beginnen damit, einen Platz für die Unterstützung vorzubereiten. Wir graben eine Grube auf dem Spaten Bajonett, in 2 Eimer Sand und setzen den Reifen. Dann Beton gießen. Sie werden Wasser, Sand, Zement und Steine ​​brauchen. Trotz des ganzen Handwerks dieser Methode funktioniert es gut. Nachdem alles ausgegossen ist, stellt sich eine starke Unterstützung ein.

Wie man ein Rahmenbad macht

In jedem Bad ist elektrische Sicherheit erforderlich, und an einem solchen Ort wie einem Sumpf, besonders.

Wie man das Fundament für ein Bad benutzt

Sie sollten niemanden davon überzeugen, dass die Stiftung die Grundlage für das Fundament des zukünftigen Gebäudes einschließlich des Bades bildet. Wie es sein wird, wird dein Gebäude sein, wird es in der Lage sein, für einen garantierten Zeitraum zu bestehen oder wird es schnell nutzlos werden. Bevor Sie etwas bauen, sollten Sie die Arten der vorhandenen Fundamente verstehen, zum Beispiel, ob die Pfahlgründung für ein Bad zu Ihnen passt oder es besser ist, einen Streifen zu verwenden.

Bad auf dem Fundament

Wie wählt man die richtige Grundlage?

Jede Art von Konstruktion kann nicht ohne das Projekt auskommen. Sie haben Schwierigkeiten in dieser Angelegenheit und möchten kein Geld für ein fertiges Dokument ausgeben, dann versuchen Sie selbst, das Fundament für das Bad zu berechnen.

Welcher Typ ist besser?

Die Wahl hängt von zwei Faktoren ab - Boden und Baumaterialien.

Bestimmen Sie die Eigenschaften des Bodens

Grabe ein Loch, dessen Tiefe von der Höhe des Grundwassers abhängt. Traditionell kann es zwischen einem halben und anderthalb Metern liegen.

Schauen Sie sich die Zusammensetzung des Bodens an.

  1. Schwacher Boden gilt als vorherrschend:
  • Torfmoor;
  • feiner oder Löss-Sand;
  • nasses Sumpfland.

In diesem Fall verwendetes Platten- oder Pfahlschraubenfundament. Als eine Variante ist es möglich, eine Bandart des Fundaments zu verwenden, die mit einem Sandkissen verstärkt ist, jedoch nicht blockartig, sondern monolithisch.

  1. Durchschnittliche Bodendichte:
  • grober Sand;
  • verschiedener Ton;
  • kleiner Kies;
  • lehmig

Tragen Sie Säulenfundamente und Streifen auf (aus Blöcken oder einem monolithischen Fundament unter dem Bad).

  1. Gute Bodendichte, wenn sie hauptsächlich besteht aus:
  • verdichteter feiner Sand;
  • Quarz;
  • felsige Felsen.

Auf solchen Böden können Sie jede Art von Fundament für ein Bad bauen.

Entscheiden Sie sich für Baumaterialien:

  • für ein Bad aus Ziegeln, Schaumstoffblöcken, Stein und anderen schweren Materialien sollte eine Platten- oder Bandversion der Basis verwendet werden;
  • für hölzerne Bäder - säulenförmig;
  • für schwache Böden - Schraubenversion der Basis.

Im Folgenden werden wir die grundlegenden Arten von Basen verstehen, die sich in Design-Features unterscheiden. Sie werden nicht nur bei der Installation einer Badewanne, sondern auch für den Bau von Gebäuden verschiedener Kategorien verwendet.

Streifenfundament

Der Name ist mit seiner äußeren Ähnlichkeit mit dem Band verbunden. Er nimmt Lasten aus dem ganzen Gebäude wahr. Eine Besonderheit dieser Art von Fundament - es erfordert keine besondere Vorbereitung des Bodens, das Design ist sehr einfach und ein unprofessioneller Baumeister kann damit umgehen. Es sollte auch gesagt werden, dass eine solche Stiftung eine große Menge an Baumaterial und Arbeit benötigt.

Bei niedrigen, höchstens zweigeschossigen Gebäuden mit Ziegelwänden und Stahlbetondecken Streifenfundamente unter der Wanne anbringen. Für Holz- und Rahmenkonstruktionen kann es als eine ideale Option mit einer 100% igen Festigkeitsgarantie angesehen werden.

  1. Monolithisch, hergestellt auf der Baustelle in einem kontinuierlichen Arbeitszyklus;
  2. Kombiniert aus Stahlbetonblöcken und -strukturen.

Jetzt sind Fundamente von typischen Stahlbetonblöcken von Bauorganisationen sehr gefragt. Für den Einbau in einen vorbereiteten Graben sind jedoch spezielle Baugeräte erforderlich, was zusätzliche Schwierigkeiten bei der Erstellung des Fundaments mit eigenen Händen verursacht.

Sie können auch einen vollmundigen "roten" Ziegel als Hauptträgermaterial verwenden, wenn andere Materialien nicht verwendet werden können.

Auf dem Foto - die Installation von Schalung

Das Folgende ist eine Bauanleitung:

  1. Bereiten Sie eine Baustelle vor. Entfernen Sie Schmutz, entfernen Sie die oberste Grasschicht. Vorbereitung der Grundlage für ein Bad ist die erste Stufe seiner Konstruktion.

Hinweis: Werfen Sie Steine ​​und Bruchstücke von Ziegeln nicht weg, sie werden Ihnen als Füllstoff für eine Betonmischung nützlich sein.

  1. Legen Sie das Grundstück planmäßig aus. Nehmen Sie ein Maßband, ein Quadrat und ein Seil und hämmern Sie konsequent die Stifte entlang der Außenkontur. Haltet Ausschau. Zu den Ecken waren gerade.
  1. Graben Sie einen Graben unter dem Fundament. Sie werden eine Schaufel und Geduld in der harten Arbeit brauchen. Die minimale Grabentiefe beträgt 500 mm und hängt von den klimatischen Bedingungen des Gebietes ab.

Tipp: Machen Sie den Graben auf jeder Seite 100-150 mm breiter als das vorgesehene Fundament, damit die Schalung leicht montiert werden kann.

  1. Bereiten Sie die Basis vor. Gießen Sie eine Schicht aus grobem Sand, 100 mm hoch, und die gleiche Schicht von Schutt oder Kies auf dem Boden des Grabens. Jeder stampfen und Wasser gießen.
  1. Schalungsinstallation Bereiten Sie Kanteln oder Spanplatten mit einer Dicke von 30-35 mm und 20-22 mm vor. Montieren Sie die Schalung in Form von Schilden und installieren Sie sie in einem Graben, so dass ihr oberer Teil 100-150 mm über dem Fundament liegt. Befestigen Sie die Bretter und Bretter zusammen.
  1. Verstärkungsrahmen. Es ist nicht möglich, wenn das Gebäude aus leichten Baumaterialien besteht. Der Rahmen aus Ø12-16 mm ist für Ziegelwände obligatorisch. Die Stäbe mit Stahldraht zusammenbinden, nicht schweißen. Lassen Sie einen Abstand von 50 mm zum Boden des Grabens, indem Sie Steine ​​unter den Rahmen legen.

Fertigband-Basis

Tipp: Für die Belüftung des Kellers um den Umfang mit einer Stufe von 2-3 m, installieren Sie keramische, Kunststoff oder grundierte Metallrohre Ø60-80 mm.

  1. Beton Gießen. Je höher der Zementgehalt, desto besser die Qualität des Fundaments. Alternativ können Sie eine Fertigbetonlösung bestellen.

Säulenfundament

Eine andere Art von Fundament, das oft für Holz- und Leichtbauten verwendet wird, die nicht höher als zwei Stockwerke sind. Es besteht aus einer Reihe von im Boden vergrabenen Pfählen, die durch Balken aus Holz oder Stahlbeton miteinander verbunden sind.

Sein Preis ist viel billiger als Klebeband und erfordert keine großen Ausgaben für Baumaterialien. Die Verwendung eines säulenförmigen Fundaments auf Böden mit leichter Oberflächenverformung wird empfohlen.

Säulenfuß im Schnitt

Die Hauptbedingung ist, dass der untere Teil der Kolonne unter dem Gefrierpunkt liegen sollte. Sie sollten auch die Verschiebung der oberen Schichten relativ zueinander berücksichtigen, wobei eine Lücke zwischen den oberen Balken und dem Boden verbleibt, die auf der Grundlage der Qualität der letzteren berechnet wird.

  1. Entfernen Sie die Grasnarbe von der Baustelle und nivellieren Sie sie. Markieren Sie es nach Plan.
  2. Graben oder bohren Sie Löcher für Pfeiler Ø 240 mm und eine Tiefe von 1,5 m entlang des Umfangs mit einer Stufe von 2-3 m. Sie müssen sich in den Ecken, an der Verbindung der Wände und unter dem Ofen befinden.

Material für Säulen:

  • Beton;
  • Holz (Lärche, Eiche oder Kiefer);
  • Kampf;
  • Ziegelstein;
  • Asbestzementrohre, in die Beton gegossen wird.

Holzstangen verarbeiten Teer oder heißes Bitumen. Sie können von einem Stein, Ziegel, Geröll oder Beton unterstützt werden. Vom Boden sollte die Säule 300-350 mm hervorstehen und sie sollte mit Dachpappe auf heißem Teer eingewickelt werden.

  1. Richten Sie die Säulen mit der horizontalen Ebene aus.
  2. Legen Sie die Enden der Pfosten wasserdicht von 2-3 Schichten Dachmaterial.

Deckenfundament

Die Kosten für das Fundament für ein Bad dieser Art sind am teuersten, es ähnelt einer gewöhnlichen Stahlbetonplatte mit einer Dicke von etwa 500 mm und wird über die gesamte Gebäuderfläche gegossen. Dies ermöglichte die Installation auf schwimmenden Böden, wodurch eine Verformung der Basis und des Gebäudes verhindert wurde. Die Starrheit der Struktur schützt die Struktur vor jeder Bewegung des Bodens, da er sich gleichzeitig mit ihm bewegt und intakt bleibt.

Deckenfundament im Schnitt

Die Gesamtabmessungen der Platte überschreiten das Gebäude um 1-1,5 m um den Umfang herum. Vor dem Einbau dieses Fundamenttyps wird eine Betonschicht mit niedrigerer Qualität eingeebnet oder Sand eingefüllt.

Um die Basis zu isolieren und die Kosten von Baumaterialien zu reduzieren, kann eine Schaum-Propylen-Isolierung über die gesamte Fläche der Platte verwendet werden. Diese Stützstrukturen werden auch als "flache Fundamente" bezeichnet. Meistens werden solche Basen auf wogenden Böden mit einer Gebäudehöhe von nicht mehr als 3 Stockwerken verwendet.

Fundament verschrauben

Es wird auf schwachen Böden angewendet, die zuvor sorgfältig untersucht wurden. Es ist notwendig, die Tiefe des Pfahls zu berechnen.

Wenden Sie diese Installationsarten an:

  • Einrückung
  • Verschrauben;
  • Schwingungsabsorption;
  • fahren

Die Lage der Pfähle hängt von der Art und Größe der Ladung ab, die auf das Fundament gelegt werden kann:

  • unter den Wänden - in Reihen;
  • unter den Säulen - Büsche;
  • für individuelle Unterstützung - eins nach dem anderen.

Bei der Berechnung sollten Sie der Ladung, die die Struktur auf dem Fundament hat, einen fünften Teil hinzufügen. Im Voraus die zulässige Belastung des Pfahls kennen. Berücksichtigen Sie die klimatischen Eigenschaften der Region.

Fazit

Dieses Material bietet Übersichtsinformationen, die Ihnen bei der Auswahl, Berechnung und Erstellung der gewünschten Fundamentart auf der Baustelle helfen, einschließlich der Grundlage für ein Bad in einem sumpfigen Gebiet. Dieses Thema muss ausgewogen behandelt werden, da solche Gebäude seit einem Dutzend Jahren installiert sind. Im vorgestellten Video in diesem Artikel finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema.

Die Grundlage für ein Bad im Torfmoor

Hallo, erzähl mir von dem Fundament für das Bad, es ist nicht sehr klar auf der Zeichnung, wir haben eine bewegte Bodensektion (ehemaliges Torfmoor), welchen Rat hast du für ein Bad? Und auch das Ziegelhaus ist gebrochen, also hast du es schon gekauft, was mit dem Haus und der Stiftung zu tun? Irgendwie kannst du es wieder aufbauen? mit minimalen Kosten.

Anna, Nischni Nowgorod.

Hallo Anna aus Nischni Nowgorod!

Wie mein verstorbener Vater immer sagte: "Es gibt zwei Narren auf dem Markt, der eine verkauft und der andere kauft." Grob, aber genauer wirst du es nicht erzählen. Vor teuren Käufen müssen Sie zehnmal prüfen, was Sie kaufen. Geh herum, frag deine Nachbarn darüber, ja wie. Und wenn Sie das nicht tun, können Sie auf verschiedene Probleme stoßen, einschließlich eines zusammenbrechenden Hauses, eines kollabierenden Fundaments und dergleichen.

Parzellen rollenden Bodens in den ehemaligen Torfmooren sind nicht die beste Option, um den Grundstein für ein zukünftiges Bad zu legen. Ich erinnere mich immer an die Konstruktion vor einem Jahrzehnt, als ich zum ersten Mal auf eine ähnliche Situation stieß, wie in Ihrem Fall.

Das Grundstück, auf dem sich ein kleiner See mit einer Größe von 5 - 6 qm befindet, daneben befindet sich ein ca. 4/5 Meter hohes und 2 Meter hohes Holzbad. Unter dem Bad als Fundament - Stahlbetonschwellen. In einer Schicht. Boden - Rasen mit Rasen bedeckt. Fluch fünfzehn Jahre alt. Schwellen, die auf den meisten absacken, wollen nicht. Die unteren Ränder berühren bereits den Boden. Dementsprechend werden sie anfangen zu verrotten.

Entwässerungsrillen beim Entfernen der Wasserleitung, die um das Bad herum hergestellt sind, werden ihrer Aufgabe nicht gerecht.

Was macht man als nächstes mit so einem Bad? Demontieren und an einen anderen Ort teurer werden. Die Stärkung des Fundaments durch das Anheben der Wanne auf den Heber und das Anbringen von zusätzlichen Schläfern wird nicht helfen. Das Fundament wird nach einiger Zeit wieder in den Boden gehen. So ist dieses Bad, das immer tiefer sackt. Während sie darin dampfen und was als nächstes passieren wird, können wir nur raten.

Wir wurden beauftragt, ein Sommerhaus 3 / 6,5 Meter groß, 2,5 Meter hoch und mit einem kleinen Dachboden, anstelle eines Lichtschutzes, ein paar Meter vom Badehaus. Wir fingen an, das Fundament von flachen Betonblöcken zu legen und stießen sofort auf ein Problem. Wenn Schrott in den Boden gesteckt wurde, fiel er über seine gesamte Länge von anderthalb Metern.

Weicher Torf, du kannst damit nichts anfangen. Und der Kunde besteht darauf, zu bauen. Sie gruben Löcher unter die Blockstützen, gossen so viel Sand wie möglich. Stellen Sie die Blöcke in drei Reihen ein. Das helle Rahmenhaus sank nach drei Jahren und begann sich zu biegen. Es war notwendig, entlang des Mauerumfangs einen etwa einen Meter tiefen Graben unter dem ganzen Haus zu graben. Jetzt verlässt sich das Haus ganz darauf, aber es ist immer noch "Wurst".

Daher die Schlussfolgerung - es gibt Orte, an denen das Bauen völlig kontraindiziert ist.

All das wird erzählt, damit Sie mehr als einmal darüber nachdenken, ob es möglich ist, ein Bad an der Stelle zu bauen, die Sie wollen. Sie können natürlich die Dienste von Designern in Anspruch nehmen, die mit der Geologie und Geodäsie Ihrer Region vertraut sind. Aber sie (aber schon für eine beträchtliche Menge) können sagen, dass sie nicht auf einem Torfmoor gebaut werden sollten. Und vielleicht andere Empfehlungen geben. Es ist schwierig für mich, etwas ohne Überprüfung und Inspektion Ihrer Website zu empfehlen.

Die Tatsache, dass Ihr Ziegelhaus an den Wänden platzt, ist ebenfalls nicht ermutigend. Der einzige praktische Rat ist der gleiche. Spazieren Sie durch die Gegend und sehen Sie ähnliche Gebäude. Wie gehen sie mit den Fundamenten um, ob es ähnliche Risse an den Wänden gibt. Was ihre Bewohner tun, um zu reparieren und wie effektiv es ist.

Wenn jemand das gleiche Problem hatte und davon herauskommen konnte, dann borgen Sie sich ihre Erfahrung. Damit es nicht dazu kommt, dass Sie Geld in die Fundament-Reparatur geworfen haben, wird es immer noch nicht helfen.

Beschränken Sie sich in der Zwischenzeit darauf, die Wände neu zu dekorieren, indem Sie sie verputzen. Vielleicht ist nicht alles so schlecht, wie ich es dir beschrieben habe. Und die Risse werden nicht weiter wachsen.

Verpassen Sie auf keinen Fall Optimismus und viel Glück!

Weitere Fragen zum Thema Grundtiefbau Reparaturen:

Andere Fragen über die Anordnung des russischen Bades:

Merkmale des Aufbaus eines Fundaments auf verschiedenen Bodenarten

Bei der Erstellung des Fundaments einer zukünftigen Sauna bestimmen die Bauherren zunächst ihre Art - und das hängt direkt davon ab, welche Art von Boden die Konstruktion annehmen wird. Das ist jedoch durchaus möglich, zu Hause zu bestimmen. Es geht darum, die Bodenarten zu bestimmen und wo es heute besser ist, unser Fundament zu legen und wir werden reden.

Wie bestimmt man die Art des Bodens?

Dafür gibt es einen einfachen Heimtest:

  • Schritt 1. Nehmen Sie die Palme eines kleinen Teils des Landes von der Stelle, wo das Bad gebaut wird, und befeuchten Sie es reichlich mit Wasser. Von diesem Kuchen musst du das Geschirr rollen und den Ring biegen. Wenn es Sand ist - das ist nicht angekurbelt. Der Ring aus sandigem Lehm bröckelt sofort in kleine Fragmente, Lehm - in 2-3 Teile, aber das Ringlet aus Ton wird intakt bleiben.
  • Schritt 2. Betrachten Sie sorgfältig die Erdpartikel in Ihren Händen - gibt es viele Sandkörner, die einen Durchmesser von 1,2-1,5 mm haben? Wenn ja, wird das Fundament auf sandigem Boden gebaut.

Aber um herauszufinden, ob es auf Lehmboden für alle eine Grundlage gibt, machen Sie einen anderen Test - schütteln Sie etwas Sand in einem Glas Wasser auf. Wenn es stark matschig ist, bedeutet das, dass Lehm im ausgewählten Boden leider viel ist.

  • Schritt 3. Bestimmen Sie das Vorhandensein von Wasser im Boden. Schließlich ist die Gründung auf sumpfigem Boden noch eine Aufgabe. Und das Unerwünschte in dieser Hinsicht sind sandiger Lehm und Staubsand - und all das, weil die kleinen Tonpartikel in ihnen, die als Schmiermittel zwischen großen wirken, es dem Boden ermöglichen, aktiv Wasser aufzunehmen und es schlecht abzugeben. Nur eine kleine Bewegung - und sie gehen leicht in den schwebenden Zustand. Auf solch einem Boden kann das Fundament sinken und sich in Richtung... bewegen. Was soll ich tun? Vor allem ist es notwendig, ein Bauschutt oder groben Sand zu machen, sowie eine gute Drainage, um überschüssige Feuchtigkeit abzuleiten.

Manchmal ist es notwendig und vollständig, eine schwache Bodenschicht mit einem Boden mit zuverlässigeren Eigenschaften zu verändern. Und die bewährteste Methode ist ein Hügel aus instabilem Boden und einem Fundament, das bereits darauf gebaut ist. So werden zwei Hasen gleichzeitig gefangen - das allgemeine Niveau des lokalen Territoriums wird erhöht und die Bodenparameter werden verbessert.

  • Schritt 4. Bestimmen Sie das Niveau der Nähe des Grundwassers. Dies kann mit einer einfachen Beobachtung geschehen: Gibt es Brunnen in der Nähe und wie tief ist das Wasser in ihnen? Über oder unter der Brunnenhöhe Ihrer Website und wie viel? Der zweite Punkt ist die Kommunikation mit Nachbarn, die herausfinden müssen, wie trocken ihre Keller sind und ob dort Wasser ist.

Die extremste Methode besteht darin, mit einem Angelbohrer ein Loch zu machen, 2 Stunden zu warten und den Wasserstand mit einem Holzstab zu prüfen. Wenn sich herausstellt, dass das Niveau der Unterwassergewässer (die Bauarbeiter nennen es die Abkürzung UWL) 1,5 Meter niedriger ist als die Tiefe der Bodenfrostung, dann können sogar Gründungen auf wogenden Böden mit einer solchen Starrheit gebaut werden wie auf mitteluntertauchte. Es lohnt sich aber, an den kapillaren Aufstieg und die saisonale Sättigung der Bodenfeuchte zu denken, die speziell in diesem Gebiet völlig von der Landschaft und der Niederschlagshäufigkeit abhängig ist. Deshalb ist es ratsam, die Bodenfeuchte an der Stelle, an der das Bad gebaut wird, auch im Herbst zu prüfen - bevor der natürliche Boden gefriert (siehe Schritt 5).

  • Schritt 5. Bestimmen Sie die Bodenfeuchtigkeit - vorzugsweise im Herbst. Rollen Sie dazu einen Ball aus dem Boden und beobachten Sie ihn. Wenn du sofort zerbröselst - das ist ein wenig nasser Boden, wenn es hält - feucht.

Was ist die Grundlage für welchen Boden?

Die Integrität und Haltbarkeit des gesamten Bades hängt davon ab, wie gut das Fundament gebaut wird. Wählen Sie deshalb sorgfältig aus, auf welcher Nullebene es am besten ist, auf einem bestimmten Boden zu bauen - natürlich unter Berücksichtigung des Eigengewichts des Gebäudes.

Solides Fundament - für ein festes Bad

Bandfundament - das teuerste und langlebigste von allen. Es ist auf fast jedem Boden platziert, und wo der Boden mehr oder weniger stabil ist, seine flach begrabene Version.

Seine Unterart - ein bandpfeiliges Stahlbetonfundament wird dort errichtet, wo der Boden ausreichend mit Wasser gefüllt ist, ein Abschnitt mit Abhängen oder auf schwimmenden Böden. Und wenn das Bad nicht zu schwer geplant ist, ist diese Option an sich nicht schlechter als eine monolithische Platte.

Monolithisches Plattenfundament - für die empfindlichsten Böden

Dieses Fundament ist eine Lebensader für diejenigen, die auf wassergesättigter, fast zähflüssiger Erde ihr Dampfbad bauen werden. Dieses Fundament ist im wahrsten Sinne des Wortes im Sumpf gebaut. Für solche sumpfigen und torfigen Böden eignet sich wörtlich nur ein großer Bereich des Fundaments - für diejenigen, die Physik in der Schule lieben, spricht der Begriff "Druckgebiet" Bände.

Und für diejenigen, denen dieser Gegenstand nicht gegeben wurde, lassen Sie uns ein zugänglicheres Beispiel geben: ein Mann in Stiefeln wird immer in Stiefeln begraben werden, aber nie in Skiern, weil sie eine größere Kontaktfläche mit der Schneeoberfläche haben.

Säulenfundament - besser mit Bandagieren!

Das säulenartige Fundament an sich ist nicht schlecht - es ist für die meisten Bodenarten geeignet und kostet viele Jahrzehnte, wenn es richtig gebaut ist. Aber Bauherren empfehlen immer eine säulenförmige Gründung mit einer Ligatur - der sogenannte Rock. Dank ihr können sogar Ziegelbäder auf einem solchen Fundament gebaut werden - wenn die Wände in ihnen nicht zu dick sind. Und einen solchen Markt zu arrangieren, kann auf der Oberfläche des Bodens und mit einer kleinen Tiefe sein - das sind alle Geheimnisse.

Pfahl- und Pfahlschraubenfundament - Bad auf dem Felsen!

Einst wurden Pfähle nur für den Bau von Brücken, Leuchttürmen und Pfeilern verwendet, aber niemand hatte Zeit, eine Hütte "auf Hühnerbeinen" für viele Jahre zu bauen. Aber jetzt wird das Pfahl-, Pfahlgrillen- und Pfahlschraubenfundament von Tag zu Tag beliebter.

Und alles, weil Sie es auf fast jedem Boden bauen können - die Hauptsache ist, auf das Niveau der Frostpenetration zu kommen, wo der Boden bis zur Grenze verdichtet ist, und einen Haufen darauf zu befestigen - gefüllt, Schraube oder Füller.

Eine solche Bauweise auf felsigen und unebenen Reliefs ist von unschätzbarem Wert - sie müssen nicht einmal eine spezielle Maschine, die den Wert von Pfählen darstellt, gleichsetzen.

Übrigens, für ein kleines persönliches Bad ist das Pfahlschraubenfundament das wirtschaftlichste und rationalste und für jeden Boden geeignet.

Das Fundament im Sumpf mach es selbst

Sumpfböden unterliegen in stärkerem Maße saisonalen Schwankungen als alle anderen. Sie sind übersättigt mit feinen Partikeln und bilden daher oft Schwebstoffe. Im Winter gefrieren und quellen sie, im Frühjahr werden sie ausgewaschen, wenn das Grundwasser steigt. Das Fundament mit eigenen Händen in den Sumpf zu legen, ist eine schwierige Aufgabe, aber vollständig lösbar. Die Hauptsache ist, den Boden zu untersuchen und die Art der Unterstützung und die Tiefe des Fundaments richtig zu wählen.

Vorarbeiten

Es ist unerlässlich, die Zusammensetzung des Bodens und seine Veränderung auf verschiedenen Horizonten zu bestimmen, das Auftreten von Aquiferen zu bestimmen und das Terrain zu bewerten. Sie können selbst recherchieren, aber es ist besser, Spezialisten einzubeziehen. Um den Bodeninhalt zu analysieren, müssen Sie mehrere Brunnen an verschiedenen Punkten bohren oder Löcher graben.

Wenn der Boden nicht sehr überschwemmt ist, genügt es, einen Abflussbereich zu schaffen, um das Eintauchen der zukünftigen Struktur zu vermeiden.

In einigen Fällen ist die Dicke der Torfschicht gering und kann einfach entfernt werden. Dann wird das Fundament auf einen stabilen Felsen gelegt, der sich darunter befindet. Seine Ansicht berücksichtigt andere technologische oder finanzielle Erwägungen.

In anderen Fällen müssen Sie aus zwei Optionen wählen:

  • Pfahlgründung;
  • monolithische Platte.

Schließlich wird das Projekt unter Berücksichtigung der Struktur der Struktur und des Gesamtdrucks auf der Basis genehmigt.

Wie man ein Fundament im Sumpf baut

Die Gerätebasis im Sumpf

Die Pfahlgründung ermöglicht es Ihnen, durch unbeständige Schichten zu gehen und sich auf eine zuverlässige Erde zu verlassen, die schwere Lasten aufnehmen kann.

Pfahlgründung im Sumpf

In der Regel werden mehrere Arten von Pfählen für die Errichtung verwendet:

  1. Schrauben Sie Metall. Nicht zu haltbar, weil Eisen in einer sauren Umgebung schnell oxidiert;
  2. Zabiwny. Ihre Installation ist teuer und erfordert die Verwendung von Baumaschinen, aber ihr Zugang zu der Baustelle kann schwierig sein;
  3. Gelangweilt. Auf vorentwässerten Böden installiert. Das Erstellen eines Fundaments unter Verwendung solcher Pfähle erfordert viel Arbeit und ist auch teuer.

Unabhängig von der Art der Unterstützung, die Sie wählen, wird darüber ein Grillage konstruiert. Für Feuchtgebiete wird es in Form von Stahlbetonböden hergestellt.

Monolithische Plattenfundament - ein universelles Heilmittel für den Bau der Unterstützung des Hauses auf den sumpfigen Gebieten. Es ist teuer, aber es ist ziemlich zuverlässig. Die Basis wird schwebend und ein großer Bereich des Fußes verteilt die Ladung gut von allen Seiten. Dies vermeidet Deformationen des Gebäudes und seiner einzelnen Elemente.

Wie man eine Plattenfundament macht

Schritt Nummer 1. Bevor Sie die Platte ausgießen, müssen Sie den Boden darunter vorbereiten. Die obere Schicht wird um etwa einen Meter entfernt und ein Pad aus Kies, Steinen und Sand wird gegossen. Manchmal wird es teilweise durch Trümmer ersetzt. Alles wird gründlich benetzt und gerammt. Eine solche Sand-Kies-Schicht ermöglicht, dass sich das Grundwasser unter der Sohle bewegt, ohne anzuhalten, und im Winter weniger quillt.

Schritt Nummer 2. Eine dünne Schicht Zementmischung wird als Substrat über das Kissen verteilt. Es sollte die Oberfläche von Trümmern glätten. In 48 Stunden wird es austrocknen, und dann wird es möglich sein, die Isolierung zu legen. Verwenden Sie zu diesem Zweck üblicherweise Schaumstoff- oder Polystyrolschaumplatten mit einer Dicke von 10 cm.

Schritt Nummer 3. Von oben Stapeln mehrere Reihen eines gewalzten Abdichtungsmittels, zum Beispiel Dachmaterial. Es wird nicht zulassen, dass die Bodenfeuchtigkeit durch die Kapillaren in die Betonbasis absorbiert wird. Es ist sogar besser, Polymer-Diffusionsmembranen zu verwenden. Sie schützen nicht nur den Beton vor dem Wassergrund, sondern auch auf Kosten der dampfdurchlässigen Eigenschaften, sie entfernen Feuchtigkeit davon.

Schritt Nummer 4. Installiert die Schalung. Abnehmbare Zäune sind aus Brettern zusammengesetzt, die mit Nägeln befestigt sind, aber Sie können feste Schaumstoffplatten verwenden, die gleichzeitig zu einer Isolierung werden.

Schritt Nummer 5. Anker für das Fundament im Sumpf müssen hochfest, mit einem Durchmesser von zwölf 12-16 mm wählen. Ein zweistufiges Gitter mit einer Zellengröße von 15x15 cm wird gebildet. Bandagen werden mit Stahldraht hergestellt.

Schritt Nummer 6. Der Beton wird gleichzeitig gegossen, so dass keine Fugen entstehen, die die Struktur schwächen. Die erstarrende Masse wird mit einem Tiefenvibrator behandelt, um Luft zu entfernen. Zusammenfassend ist die Oberfläche mit einer vibrierenden Schiene ausgerichtet. Der Ofen trocknet und gewinnt für mindestens einen Monat an Stärke. Um den Prozess gleichmäßig zu halten, wird das Pad von Zeit zu Zeit mit PVC-Folie abgedeckt und angefeuchtet. Die Bereitschaft des Fundaments kann mit dem gleichen Polyethylen bestimmt werden: Wenn sich das Kondensat auf ihm absetzt, ist der Prozess abgeschlossen.

Schritt Nummer 7. Die geformte Platte muss an der Ober- und Unterseite der Beschichtung vor Feuchtigkeit geschützt werden. Es schließt den Beton vor Frost und mechanischen Beschädigungen.

Mit einem kleinen Budget ist es sehr schwierig ein Fundament in einem sumpfigen Gebiet zu bauen. Selbst auf leichten und trockenen Böden benötigen Gießstützen zwischen 1/5 und 1/3 der Gesamtkosten eines Hauses. Deshalb müssen Sie vor dem Kauf eines Grundstücks über die Art des Fundaments und der Baumaterialien entscheiden, und dazu benötigen Sie vollständige Informationen darüber.

Ist dein Haus auf sumpfigen Böden gebaut? Erzählen Sie uns von seiner Konstruktion und der Qualität der Stiftung und lassen Sie einen Kommentar zu dem Artikel.

Video

Wir empfehlen ein Video über den Bau eines monolithischen Fundaments auf einem Torffeld.

Die Grundlage des Sumpfes

Das Bauen auf sumpfigen Böden kann aufgrund unvorhersehbarer Ergebnisse mit einem Extremsport verglichen werden. Das Hauptproblem des Hauses auf dem sumpfigen Boden ist die sehr schlechte Tragfähigkeit des Bodens und die übermäßige Menge an Feuchtigkeit. Es ist möglich, in solchen Bedingungen nur mit einer garantiert effektiven und stabilen Grundlage zu bauen. Nicht alle Varianten der Gründungsstrukturen werden das Gebäude für lange Zeit stabil halten können.

Welches Fundament wird am besten im Marschland verwendet?

In jedem Fall hängt die Wahl eines bestimmten Gründungsschemas vom Zustand des Bodens, des Grundwasserspiegels und der Bodenarten in einem bestimmten Gebiet ab. Bevor eine Entscheidung getroffen wird, ist es daher notwendig, die Art des Bodens, die Grundwasserquellen, die das Gebiet erhitzen, und die Tiefe der festen Gesteinsschichten zu untersuchen und zu bewerten.

Abhängig von den Ergebnissen der Studie können Sie die optimale Variante des Fundaments für das Haus wählen:

  • Bandfundament mit verbesserter Drainage und tiefer Drainage. Experten empfehlen zwar nicht die Verwendung von Bandformen für Feuchtgebiete, für eine bestimmte Bodenart im Sumpf kann sie jedoch verwendet werden. Zum Beispiel für Böden mit einer großen Anzahl von großen Flusssand, mit einem tiefen Vorkommen von Grundwasserleitern und dem Fehlen von natürlichen Quellen und Quellen an der Oberfläche in unmittelbarer Nähe des Gebäudes;
  • Pfahlgründung auf gebohrten oder Betonstützen. Wenn man in einem Sumpf baut, ist ein solches Fundamentblock-Gerät oft die einzig richtige und zuverlässige Option, wenn der Boden in einem Zustand von wässrigem Brei eingeweicht wird. In diesem Fall werden die Pfähle auf das Niveau der festen Schichten unter dem Boden des Sumpfes getrieben;
  • Schwimm- oder Plattenfundamente können auf sehr viskosen und dichten Böden eingesetzt werden, ohne dass die Flächenflut und das Regenwasser überschwemmt werden.

Bei der Wahl eines bestimmten Plans ist es ratsam, eine vollständige Tiefenentwässerung und Drainage einer kleinen Fläche von mehreren Quadratmetern durchzuführen. Nachdem Sie ein Loch mit einer Tiefe von anderthalb Metern gegraben haben, können Sie versuchen, sich ein Bild vom Boden des Sumpfes zu machen, in dem Sie ein Haus bauen möchten.

Was ist die effektivste Grundlage für einen Sumpf?

Das Hauptproblem beim Bau von Gebäuden sind keine technischen oder technologischen Probleme bei der Anordnung von Fundamentsystemen in Gebieten, in denen der sumpfige Boden vorherrscht, sondern riesige Kosten verbunden mit einer großen Menge zusätzlicher Arbeit und der Notwendigkeit einer effektiven Entwässerung aus den Kellerteilen des Fundaments. Eine Streifenfundament scheint die billigste Option zu sein, aber es kann nicht in jedem Sumpf gebaut werden.

Bandfundament für ein Haus im Sumpf

Der Bau der Stiftung in Form eines Bandes in Bezug auf das Volumen der verwendeten Materialien und die Menge der Arbeit wird die billigste der Liste sein. Wenn die Ergebnisse der Untersuchung der Geologie von Böden zeigen, dass grobkörnige Sandformationen mit einer Tiefe von anderthalb Metern vorhanden sind, ist es durchaus möglich, mit dem Bau eines klassischen Streifenfundaments zu arbeiten. Meistens entsteht eine solche Situation, wenn die Besitzer des zukünftigen Gebäudes einen Ort in der Aue des Flusses wählen, in einem Tiefland, wo die Sumpfigkeit und die Überfeuchtung des Bodens mit der Anwesenheit des Flusses verbunden ist.

Der Bau des Streifenfundaments in einem solchen Sumpf ist nur möglich, wenn folgende Maßnahmen getroffen werden:

  • Der Standort muss mit einem sehr leistungsfähigen Entwässerungssystem ausgestattet sein, das hydraulische Barrieren verwendet, die das Eindringen von Wasser aus den umliegenden Gebieten verhindern.
  • Der Grundstein für ein Haus auf dem Gelände wird auf den höchsten Punkt gelegt, unter Berücksichtigung der möglichen Bewegungsrichtung der Regenströme;
  • Hochwirksames Entwässerungssystem des an das Fundament angrenzenden Bodens.

Bevor mit den Arbeiten an der Gründung eines Sumpfes begonnen wird, ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass es keine unterirdischen Schlüssel gibt, die in der Regel in einem ähnlichen Gebiet ziemlich viele sein können. Wenn sich ihre Anwesenheit während der Exploration bestätigt, ist es besser, die Verwendung dieser Art von Struktur im Sumpf zugunsten anderer Optionen aufzugeben.

Pfahlgründung im Sumpf - die beste Lösung für schwere Häuser

Wenn Sie planen, ein massives Ziegelhaus mit einem Dachboden zu bauen, müssen Sie Fundamentsysteme mit einer maximalen Tragfähigkeit verwenden. Für Sümpfe ist dies die Pfahlversion der Stiftung. Das Wesen der Konstruktion eines solchen Fundaments im Sumpf besteht darin, die erforderliche Anzahl von Beton- oder Bohrpfählen zu installieren, die auf festen Schichten von Steinboden unter dem Sumpfboden abgestützt sind. Die Kosten für einen solchen Fundamentblock für den Sumpf werden um ein Vielfaches höher sein als bei der vorherigen Version. Im Gegensatz zu Bandschemen, die in der Lage sind, relativ kleine Häuser vom Rahmentyp in einem Sumpf zu halten, kann eine Pfahlgründungsvariante für ein Haus in einem Sumpf viele Jahre lang ein Backsteingebäude mit mehreren Stockwerken halten.

In diesem Fall muss für den Bau der Stiftung spezielle Ausrüstung verwendet werden, mit der Sie Bohrpfähle bohren und gießen können. Es ist ziemlich schwierig, dies manuell zu tun. Die Tiefe, mit der die Pfahlstütze installiert wird, kann 5-7 Meter erreichen, was durch die Geologie des Sumpfes bestimmt wird.

Wenn sich die festen Erdschichten in einer relativ geringen Tiefe von 2-3 Metern befinden, können Schraubenpfähle verwendet werden. Sie sind viel billiger, und in einigen Fällen können Sie sie sogar selbst installieren. Als vorbeugende Maßnahme werden oft die oberen Schichten des Bodens in einer Tiefe von 60-70 cm entfernt, Straßengeotextilien werden verlegt und mit Sand-Splitt-Mischung gefüllt. Die oberen Pfahlköpfe sind mit einem kräftigen Gitterrost oder einem Stahlrahmen aus Doppelkanal Nr. 200 verbunden.

Wenn das Moor eine obere Schicht von festem Boden hat, die oft auf Torfmooren und Seenresten zu finden ist, ist es sinnvoll, ein Plattenfundament zu verwenden, da es einfacher und kostengünstiger ist, es mit eigenen Händen zu machen.

Deckenfundament für ein kleines Haus

Die Vorteile des Fundamentsystems in Form einer massiven monolithischen Platte umfassen eine enorme Steifigkeit und Festigkeit. Eine solche Gründungsstruktur wird nicht schweben und keine Ferse geben, selbst wenn der Wasserstand des Sumpfes ansteigt. Ein gutes Plattenfundament eignet sich für Rahmen-, Porenbeton- und Schaumbetonhäuser, die spezielle Maßnahmen erfordern, um die Steifigkeit des Rahmens zu gewährleisten.

Die Kosten für den Bau eines Plattenfundaments im Sumpf kosten Sie 20-25% billiger als die Stapeloption. Wenn wir die Konstruktion des Fundamentsystems auf Pfahlstützen und die Plattenvariante unter den Bedingungen gewöhnlicher trockener Böden vergleichen, werden die Kosten der Platte um mehr als 40% höher sein als das Pfahlsystem.

Die Technologie der Konstruktion der Platte erfordert das Graben einer Grube von 60-70 cm Tiefe, die Füllung mit einer Sandschicht und einer Schuttschicht, das Legen einer Filmabdichtung und das Anbringen einer Schildschalung um den Umfang der Grube. Für die Gründung von Plattenfundamenten im Sumpf muss zusätzlich zur hochwertigen Abdichtung eine stärkere Stahlbewehrung verlegt werden. Die am häufigsten verwendete Bewehrungsstab 12 mm mit der Installation von Brücken und Querstreben. Der Keller und der obere Teil der Platte müssen mit Polystyrolschaum oder Schaumglas isoliert werden.

Fazit

Wenn Sie die genaue Geologie des Sumpfgebiets nicht kennen, auf dem Sie ein Gebäude errichten möchten, wählen Sie eine Kelleroption. Bei geringeren Baukosten, im Vergleich zum Pfahl, kann es praktisch mit den eigenen Händen gemacht werden, und vor allem wird es keine Überraschungen in Form von Schieben oder Fallenlassen der Pfähle im nassen Boden des Moors geben.

Ein Fundament in sumpfigem Boden errichten

Hallo an alle, heute werden wir den Bau der Stiftung im Sumpf mit unseren eigenen Händen demontieren.

Sumpfland und Moore sind eine der schwierigsten Bodenarten für den Hausbau. Sumpfböden sind übersättigt mit Feuchtigkeit, und zusätzlich neigen sie aufgrund der Anwesenheit feinkörniger Partikel dazu, instabile Schwimmer zu bilden. Im Winter sind die sumpfigen Böden frostaufwändig und im Frühjahr mit einem Anstieg des Grundwasserspiegels Erosion. Gleichzeitig kann eine feste Erdschicht in einer beträchtlichen Tiefe liegen, was es unmöglich macht, die Pfahltechnologie zu verwenden.

Es ist schwierig, ein Fundament in einem Sumpf zu bauen, aber es ist möglich. Für Feuchtgebiete geeignete sogenannte schwimmende Fundament - monolithische Platte. Aufgrund der integralen Gestaltung eines solchen Fundaments gibt es keine partielle Verschiebung von Teilen des Hauses, die Verzerrungen und Zerstörung der Wände beseitigt. Bei horizontaler Bodenbewegung "schwebt" das Plattenfundament mit und bewahrt so die Integrität der Struktur. Um den Einfluss von nahe gelegenem Grundwasser zu reduzieren, ist das Fundament auf Schutthaufen angeordnet.

Technologie des Aufbaus des Plattenkellers auf dem Hügel

  1. Löschen und richten Sie die Site unter dem Gebäude aus. Vertiefung ist wegen der Überschwemmungsgefahr nicht notwendig. Das Gelände ist bis zu einer Höhe von 1 Meter mit Kies bedeckt. Anstelle von Bauschutt können Sie teilweise Bauschutt verwenden. Die Einstreu sollte natürlich getrocknet und verdichtet werden, in der Regel dauert es lange, mindestens ein Jahr. Es ist möglich, Schotter mechanisch zu bearbeiten, indem er mit schweren Maschinen gerollt wird.

Das "schwimmende" Fundament im Sumpf eignet sich für das Gelände mit jeder Tiefe der instabilen Schicht, aber seine Umsetzung erfordert erhebliche finanzielle Kosten. Wenn die Tiefe der Staunässe nicht mehr als zwei Meter beträgt und unter dem Moor ein stabiler Boden ist, und dies wird durch geodätische Untersuchungen bestätigt, ist es möglich, ein Fundament auf Bohrpfählen zu bauen, in Analogie zu einer Gründung auf einem Pier. Zur gleichen Zeit sind die Pfähle unter der Tiefe von gefrierenden und instabilen sumpfigen Böden begraben und sind fest in der festen Schicht fixiert. Um ihre horizontalen Bewegungen über die Pfähle zu reduzieren, führen Sie den Koppler - Grillage durch.

Welches Fundament ist besser, mit den eigenen Händen auf dem sumpfigen Boden zu bauen

Wenn Sie ein Feuchtgrundstück für den Bau eines Hauses haben, müssen Sie sich nicht aufregen, mit modernen Technologien ist es möglich, ein Haus in einem sumpfigen Gebiet zu bauen. Die Hauptsache ist, das Fundament zu wählen und zu bauen - das Fundament für das Haus. Und wir werden dir sagen, welches auf sumpfigem Boden besser ist.

Wenn Sie ein Feuchtgrundstück für den Bau eines Hauses haben, müssen Sie sich nicht aufregen, mit modernen Technologien ist es möglich, ein Haus in einem sumpfigen Gebiet zu bauen. Die Hauptsache ist, das Fundament zu wählen und zu bauen - das Fundament für das Haus. Und wir werden Ihnen sagen, welche Grundlage auf sumpfigem Boden besser ist.

Beschreibung von Feuchtgebieten

Dies ist eine vielschichtige heterogene Struktur, die Ton, Torf, Sandstein und eine andere Dichte enthält. Es ist gesättigt mit Feuchtigkeit, mit einer großen Anzahl von feinkörnigen Partikeln, die der Kompression kaum widerstehen. Die Instabilität des Bodens führt dazu, dass es schwierig ist, die Belastungsgrenze zu bestimmen, der er standhält. Daher gilt sumpfiger Boden als das am schwierigsten zu bauende Haus. Bevor man die Art der Gründung, die Fläche und die Tiefe ihrer Gründung bestimmt, ist es notwendig, die geologische Situation in der Gegend sorgfältig zu studieren.

Geologische Untersuchungen des Bodens

Sie werden benötigt, um die grundlegenden Indikatoren des Bodens zu bestimmen. Dazu gehören:

  • Bodenwasser;
  • Bodentyp;
  • Bodengefriergrad;
  • Oberflächennähe des Grundwassers.

Es ist notwendig, eine manuelle Sonde für die Bodenauswahl anzuwenden. Am Standort müssen Sie mindestens 4 Brunnen bohren (an den Ecken der zukünftigen Gründung). Es ist besser, dies im Frühling zu tun, mit der maximalen Sättigung des Bodens mit Feuchtigkeit. Die Bodenaufnahme liefert folgende Informationen: Zusammensetzung, physikalische Eigenschaften und Dicke der Schichten, deren Tiefe, Bodenveränderungen in den letzten Jahren.

Für ein Holzhaus müssen Sie einen Brunnen mit einer Tiefe von 5 m oder mehr bohren, für Ziegel- oder Steinhäuser - 8-10 M. Sie können ein Fundament auf sumpfigem Boden mit Ihren eigenen Händen bauen, wenn professionelle Geologen den Bodenzustand bewerten.

Es ist wichtig, die Tiefe des Bodenfrierens zu berücksichtigen. Eine unzureichende Tiefe des Kellers kann zu seiner Zerstörung führen. Informationen, die aufgrund von Ingenieurs- und geologischen Forschungen gewonnen werden, helfen Ihnen dabei, die Art von Fundament zu bestimmen, die zu Ihnen passt.

Arten von Fundamenten für sumpfigen Boden

Gründungsarbeiten sind die zeitaufwendigste und teuerste Bauphase, die mindestens ein Drittel der geschätzten Gesamtkosten für den Bau eines Hauses auf sumpfigem Boden ausmacht. Langzeitstudien haben gezeigt, dass jedes Fundament auf sumpfigem Boden nach einigen Jahren zu kollabieren beginnt, wenn es nicht die Tiefe des saisonalen Gefrierens erreicht. Auf der Südseite, wo der Boden am meisten benetzt ist, ragt er unrichtig aus dem Boden heraus.

Deshalb, damit das Fundament, das mit eigenen Händen im Sumpf errichtet wurde, lange Zeit für das Entwässerungssystem zuständig war. Es bietet die Möglichkeit, überschüssiges Wasser vom Standort abzuleiten. Auf Feuchtbodenböden werden drei Arten von Fundamenten verwendet. Betrachte diese Typen.

Pfahlgründung

Diese Art von Fundament gilt als am besten geeignet für sumpfigen Boden. Es hat folgende Vorteile:

  • relativ niedrige Preise;
  • kurze Bauzeit (kann in 2 Tagen gebaut werden);
  • Bau kann in jedem Gelände durchgeführt werden;
  • Arbeiten können bei jedem Wetter durchgeführt werden;
  • erhöhte Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit;
  • erhöhte Stärke und Stabilität.

Die Verwendung von Pfählen unterschiedlicher Höhe ermöglicht das Glätten der Oberflächenunebenheiten der Baustelle. Sein Hauptteil ist der Pfahl selbst, der vertikal oder durch leichtes Gefälle in den Boden eingebaut werden kann. Sie sind mit einem Gitter (Betonplatte im Bewehrungskorb) kombiniert.

Im Sumpfgebiet gelten folgende Arten von Pfählen:

  • Schrauben Sie Pfähle in einer Metallschale. Sie sind vor Korrosion durch Mastix- oder Zinkstaub geschützt und mit einem speziellen Hebel in den Boden geschraubt.
  • Stahlbetonpfähle (mit einer Handmaschine in den Boden gehämmert).
  • Die schwierigen kombinierten Stapel. Sie werden in das Gehäuse gelegt, das nach dem Einbringen der Pfähle und Betonieren der Baustelle entfernt wird.

Deckenfundament

Zuverlässig, aber einer der teuersten Typen. Es widersteht plötzlichen Temperaturschwankungen und schweren Lasten. Durch die gleichmäßige Verteilung des Gebäudegewichts über die gesamte Fläche des Fundaments kann es nicht abfließen und das darunter liegende Sand- und Kiesfeld lässt das Grundwasser durch, ohne das Fundament zu beschädigen.

Die Technologie der Errichtung ist wie folgt:

  1. Ein seichter Graben wird herausgezogen (bis etwa 1 Meter tief).
  2. Es muss mit Entwässerung oder mit Pumpen (mit einer großen Menge an Feuchtigkeit) getrocknet werden.
  3. Am Boden der Grube liegen Schichten aus Sand und Kies, die sorgfältig gestampft und mit mehreren Schichten Dachmaterial bedeckt sind.
  4. Für das Betongießen wird die Schalung gemacht und der Verstärkungsrahmen wird nicht weniger als 12 mm gebaut.
  5. Füllen Sie das vorbereitete Pad gleichmäßig mit Betonlösung und lassen Sie die Platte mehrere Tage trocknen. Die Schalung demontieren.

Der Ofen muss auf einmal gegossen werden. Ein Bandfundament wird darüber errichtet. Solch ein Fundament kann für sich selbst gemacht werden, es ist haltbar, beim Schrumpfen schützt es die Wände vor Rissen, erlaubt es, einen Keller zu bauen.

Flachband-Stiftung

Dies ist das günstigste Fundament, ist aber nur für leichte Holzkonstruktionen aus Holz und Metall geeignet. Er braucht ein gutes Entwässerungssystem, da es über dem Boden gefroren ist. Sie machen es nur monolithisch, was aufgrund seiner eigenen Starrheit ein flaches Fundament erlaubt, um der Bodenhebung zu widerstehen, die gleichmäßig mit dem Boden aufsteigt und fällt. Er braucht auch ein gutes Sand- "Kissen" und eine Isolierung der Fundamentbasis.

Heutzutage ist es nicht schwer, das Fundament mit eigenen Händen in einem sumpfigen Gebiet zu legen und ein Haus zu bauen, während man sich an moderne Technologien hält. Hauptsache ist eine exakte Berechnung und ein großer Wunsch, der Rest ist eine Frage der Technik. Wag es, du kannst es schaffen.