Brick Säulen - schön und zuverlässig

Der Zaun mit Backsteinstützen ist haltbarer und stärker, außerdem sieht er stabiler aus. Eine unerfahrene Person kann auf Wunsch auch mit eigenen Händen Ziegelsäulen bauen. Natürlich, absolut glatt und genau, wenn Sie nicht erfolgreich sind, aber die notwendigen Fähigkeiten werden angezeigt.

Aussehen des Produkts

Materialvorbereitung

Für den Aufbau von Stützen ist es notwendig, Materialien und alle Konstruktionswerkzeuge in der richtigen Menge vorzubereiten. Meist sind sie aus rotem oder dekorativem Ziegel, der mit einer speziellen Imprägnierung behandelt wird, so dass keine weißen Flecken auf der Oberfläche auftreten.

Für die Spalten benötigen Sie also:

  • Ziegelstein;
  • Zementmörtel;
  • Trümmer;
  • Pfeifen (es ist ein Kanal möglich);
  • Armaturen;
  • Metallhypotheken;
  • Niveau und Lot;
  • Kelle;
  • Ecke;
  • dünne Metallstange 8x8 mm;
  • Hammer und Schleifer.

Um Ziegelpfosten mit eigenen Händen ordentlich und attraktiv zu gestalten, empfiehlt es sich, einen neuen ganzen Ziegelstein zu verwenden. Für die Stabilität der Stützen sind Rinnen oder Rohre notwendig: Sie halten das Mauerwerk, lassen die Stützen nicht verrutschen und verdrehen.

Arbeitet mit der Stiftung zusammen

Ohne Fundament werden solche Pfosten nicht aufgestellt. Sie haben ein beträchtliches Gewicht, und der Boden hält ein solches Gewicht lange Zeit nicht aus: Er beginnt sich abzusetzen, herauszulösen, die Stütze kollabiert. Es ist notwendig, die Basis richtig zu machen, dann werden die Pfosten für Jahrzehnte dauern. Schaufel graben Löcher Meter tief und ziemlich breit.

Der Boden der Grube ist mit Schutt und Steinen gefüllt, ein Metallrohr ist installiert, vertikal ausgerichtet und mit Beton ausgegossen. Die Stiftung wird für mindestens eine Woche stehen gelassen, aber es ist besser, einen Monat zu warten. Ein Fundament, das beim Bau des Zauns nicht ausreichend vorhanden ist, kann Risse bekommen, die anschließend die Struktur zerstören.

Wie man Säulen legt

In der Regel wird eine Backsteinpfeiler in anderthalbeinhalb Jahren mit eigenen Händen ausgelegt. Aber für hohe schwere Zäune bauen sie breitere Stützen - zwei oder mehr.

Ziegel-Layout

Bei einer Säulenbreite von bis zu 1 Meter wird ein einreihiges System aus einem Bündel von Ziegeln verwendet: Jeder nachfolgende wird um ein Viertel verschoben. Horizontale Nähte sollten nicht breiter als 1 cm gemacht werden. Um jede Naht gleichmäßig zu machen, nehmen Sie einen dünnen Stab, vorzugsweise einen quadratischen Querschnitt, und wenden Sie ihn auf die erste Ziegelreihe an. Wenn die zweite Reihe ausgelegt ist, entfernen Sie die überschüssige Lösung und entfernen Sie vorsichtig die Stange.

Um die Stütze streng vertikal zu halten, sollten alle vier Mauerreihen von allen Seiten eben und lotrecht kontrolliert werden. Die hervorstehenden Steine ​​werden vorsichtig mit einem Hammer geflickt und an ihren Platz zurückgebracht. Nach vier bis fünf Reihen werden Verstärkung, Drahtstücke, Armierungsgewebe in die Säule gelegt - alles, was zur Hand ist. Dann goss alles Beton für Haltbarkeit. Manchmal tun sie es so: Der Innenraum ist mit Steinen gefüllt, fest verstopft und mit sehr flüssiger Zementlösung gefüllt.

Der wichtige Punkt ist die Platzierung von Metallhypotheken, die Lags oder Abschnitte des Zauns angebracht werden. Die erste Hypothek ist in einer Höhe von 15 Zentimetern von der Höhe des Fundaments eingebettet. Setzen Sie den Ziegel auf die gewünschte Höhe und bestimmen Sie die Mitte der Seite, von der der Zaun montiert wird. Die richtigen Stellen sind mit einem Bleistift markiert und über die gesamte Breite des Ziegels eine Kerbe geschliffen. Zur gleichen Zeit wird nur ein Drittel durch seine Dicke gesägt. Setzen Sie die Einlegeplatte so in die Nut ein, dass ein kleiner Teil von außen herausragt und in der Säule bis zum Metallrohr reicht.

In der nächsten Reihe wird einer der Ziegel auf die gleiche Weise gesägt und die Hypothek wird gedeckt. Die zweite Hypothek wird in der Mitte der Säule platziert, und die obere ist 15 Zentimeter niedriger als die obere Reihe. Es ist notwendig, sorgfältig zu schneiden, genau in der Größe, so dass Hypotheken passen genau in die Schlitze. Die überschüssige Lösung wird sofort mit einer Kelle entfernt, damit sie nicht austrocknet. Die Oberseite des Mauerwerks ist mit einer speziellen Kappe bedeckt, die den Beton vor Auslaugung schützt. Danach ist eine Säule aus Ziegeln mit eigenen Händen fast fertig, es bleibt die Verarbeitung der Nähte.

Mauerwerk verbinden

Die Pfähle müssen eine ansprechende Optik haben, glatte und saubere Nähte, daher ist eine Verbindung notwendig. Zuerst werden die eingetrockneten Reste der Lösung mit einem Besen oder einer Drahtbürste weggeschwemmt, mit Wasser abgewaschen und dann mit dem Verfugen fortgefahren. Um dies zu tun, mischen Sie die Lösung getrennt: Zement und Kalk in 1 Teil, Sand - 10 Teile. Alles ist gemischt und für ein paar Stunden verwendet, sonst wird es verhärten. Vor dem Auftragen der Lösung muss die Oberfläche der Säule gut benetzt sein.

Naht Behandlungsmethoden

Gemeinsame Behandlungsmethoden

Gemeinsame Behandlungsmöglichkeit

Gängige Arten, mit Ziegelnähten umzugehen:

  1. Unter dem Putz oder hohl.
  2. Nahtverarbeitung bündig mit Mauerwerk.
  3. Verarbeitung für die Verbindung.

Im ersten Fall füllt die Lösung den Raum zwischen den Ziegeln nicht vollständig aus und lässt 1 oder 1,5 Zentimeter auf der Vorderseite zurück. Aber es wird seltener benutzt als andere, weil die Pfosten nicht oft verputzt sind. Im zweiten Fall wird die Lösung bündig mit dem Mauerwerk aufgetragen und der Überschuss mit einer Maurerkelle beschnitten. Die Oberfläche ist glatter und sauberer.

Fugen mit Verbindungslösung füllen

Die dritte Methode erfordert ein spezielles Werkzeug - die Verbindung. Dieses Werkzeug schneidet die überschüssige Lösung mit scharfen Kanten ab und verleiht dem konvexen oder konkaven Ende eine reliefartige Form. Diese Verbindung erhöht nicht nur die dekorative Wirkung des Mauerwerkes, sondern dichtet auch die Nähte ab. Die Lösung wird nicht einfach angewendet, sondern kräftig in die Nähte gerieben, um eine bessere Verbindung zu gewährleisten. Die ersten Nähte werden vertikal und dann horizontal bearbeitet.

Nach dem Nähen müssen die Säulen mindestens drei Wochen halten, dann können Sie mit der Installation des Zauns fortfahren.

Hausbau

Jeder Standort benötigt einen Zaun. Gleichzeitig erfüllt der Zaun nicht nur die Aufgabe, das Haus vor dem Eindringen von außen zu schützen, sondern sorgt auch für die Ästhetik des Geländes. Brick Zaun sieht gut aus neben dem Haus, aus Ziegeln und anderen Materialien. Die Konstruktion von Ziegelsäulen unterscheidet sich jedoch recht aufwändig. Um ein hochwertiges Fechten zu erhalten, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten. Über sie und erfahren Sie weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Brick Säulen: Arten und Eigenschaften

Das Aussehen des Ziegelzauns ist ziemlich einfach, jedoch beinhaltet die innere Struktur der Säule die Verbindung zwischen mehreren technischen Strukturelementen. Die Technologie der Pfeileraufstellung beinhaltet das Markieren, den Aufbau des Fundaments, den Schutz vor Feuchtigkeit und die Verwendung von zusätzlichen Oberflächenmaterialien. Wenn dies nicht getan wird, wird die Betriebsdauer des Zauns mehrere Jahre betragen.

Wenn Sie einen Ziegelstein für den Zaun wählen, müssen Sie auf seine Qualität und technischen Eigenschaften achten. Achten Sie auch auf Aussehen, Farbe und Struktur. Berücksichtigen Sie auch die Kompatibilität dieses Bausteins mit den äußeren Eigenschaften der Site.

Es gibt zwei Versionen der Säulen für einen Ziegelzaun:

  • eine Säule aus 1,5 Ziegeln;
  • zwei Backsteinpfeiler.

Diese Optionen sind die beliebtesten, obwohl in einigen Fällen andere Säulen konstruiert werden. In Bezug auf die Dicke der Säule wird durch ihren funktionellen Zweck bestimmt. Die Pfosten sind als Zaunelemente montiert oder halten das Tor mit einer Pforte.

Zäune werden auch aus verschiedenen Materialien hergestellt - Ziegel, Holz, Folie, Beton usw. Um eine gemauerte Säule zu legen, ist es notwendig, die Arbeit in mehrere Phasen zu unterteilen:

  • Designfechten, Erstellen von Zeichnungen und Durchführen von Berechnungen;
  • Auswahl und Erwerb von Arbeitsmaterialien;
  • Vorbereitung einer Baustelle, Schaffung der Basis;
  • die Verlegung und Installation von Schutzkappen.

Die erste Stufe ist die wichtigste, darauf sind die Art der Struktur, die Größe der Pfeiler und die Spannweiten zwischen ihnen, die Materialien, aus denen der Zaun hergestellt wird, bestimmt. Wenn Sie Materialien für die Arbeit auswählen, achten Sie auf die Qualität des Ziegels, seine Größe und die Witterungsbeständigkeit, da die Säulen auf der Straße stehen. Als nächstes müssen Sie das Gebiet von der Vegetation befreien, einen Graben graben und ein Fundament bauen, das die Unterstützung zuverlässig hält.

Ziegelsteinziegelstein - Vorbereitung für Arbeit

Berücksichtigen Sie bei den Berechnungen für den Bau von Ziegelpfeilern zunächst den Indikator der optimalen Breite der Spannweite, die etwa zwei Meter beträgt. Wenn die Option, eine Säule aus anderthalb Ziegeln zu bauen, gewählt wird, wird sie eine Größe von achtunddreißig Zentimetern haben.

Wenn nur auf der Vorderseite ein Zaun gebaut wird, wird die Anzahl der Säulen kleiner sein, da der größere Teil von dem Tor und dem Tor eingenommen wird. Darüber hinaus müssen Sie abhängig von der Länge des Abschnitts ein Markup durchführen. Wenn Zäune an den Seiten- oder Hinterteilen errichtet werden, werden zwei Eckpfosten ohne Fehler errichtet. Ziehen Sie von der Länge der Spannweite die Länge von zwei Pfeilern des Winkeltyps, der Länge jeder Spannweite und des Tores ab, teilen Sie, falls erforderlich, den resultierenden Wert durch die Länge des Pfostens. Somit ist es möglich, die Anzahl der Zwischensäulen zu berechnen.

Um eine Säule mit einer Höhe von 200 cm und einer Breite von eineinhalb Ziegeln zu verlegen, benötigen Sie etwa einhundertzehn Steine. Gleichzeitig sollte die Mindestqualität des Materials nicht niedriger als 100 sein. Die ersten drei Reihen sollten auf einer Vollkörperversion des Ziegels und der Rest auf dem Hohlraum platziert werden. Dieser Wert wird mit der Anzahl der Stützpfeiler multipliziert. Somit ist es möglich, die Gesamtmenge an Material zu berechnen, die in der Arbeit benötigt wird. Fügen Sie etwa zehn Prozent des Bestands hinzu, um defekte Materialien auszugleichen.

Das Mauerwerk wird um eine bestimmte Ebene herum ausgeführt, auf der die Ziegel ruhen. Besondere Aufmerksamkeit wird den Pfählen gewidmet, die zur Befestigung des Tors bestimmt sind. Auf solchen Pfeilern ist ein Stahlrohr installiert, dessen Durchmesser etwa acht Zentimeter beträgt. Verstärkte Stahlstangen können in der Menge von fünf Stücken ersetzt werden. Zwischenstrukturen sind um drei Balken der Verstärkung herum gestapelt. Solche Unterstützungen werden eine gute Leistung haben. Sie haben keine Angst vor Regen und Temperaturschwankungen oder einem Orkanwind.

Nachdem Sie die Anzahl der Säulen festgelegt und das Projekt entworfen haben, sollten Sie mit der Markierung auf der Website fortfahren. Um dies zu tun, an der Stelle der Säulen gestreckt Schnur. Markieren Sie die Stellen, an denen die Gräben für das Fundament gebohrt werden sollen, an der Schnur. Wenn ein Fundament eines Bandtyps gebaut wird, dann ist es beim Bau eines Zauns notwendig, die Pfeiler zu betonieren.

Brick Säulen Foto:

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Grundlage für Ziegelpfeiler zu erstellen:

1. Baue mit einem Bohrer eine Grube, deren Breite 200 mal 400 mm beträgt. Die Tiefe der Grube wird durch die Tiefe des gefrierenden Bodens in einer bestimmten Region bestimmt, zu diesem Indikator werden weitere zwanzig Zentimeter hinzugefügt. Der optimale Wert der Tiefe der Grube ist 120-150 cm.

2. Am Boden der Grube wird Sand gelegt, vorsichtig gerammt. Dieses Kissen wirkt wie ein Stoßdämpfer und schützt die Basis vor Feuchtigkeit.

3. Anschließend erfolgt die Montage des Polkerns, der anschließend betoniert wird. Beim Betonieren eine Verstärkung auf dem Kern anbringen, die die Festigkeit der fertigen Struktur erhöht.

4. Zweihundert Beton wird verwendet, um die Basis zu füllen. Um die Stiftung zu verteidigen, muss man etwa zehn Tage warten. Fahren Sie erst danach mit der weiteren Arbeit fort.

Backsteinzaunpfosten - Mörservorbereitung

Um Ziegelpfeiler zu bauen, wird eine konkrete Lösung der Klassen 150 bis 25 benötigt, die sich in der Anzahl der in ihrer Zusammensetzung enthaltenen Komponenten unterscheiden. Die Steigerung des Markenwerts bedeutet eine höhere Qualität der Lösung. Meistens wird die Verlegung mit einer Lösung der Marke 100 oder 75 durchgeführt.

Um die Lösung elastischer zu machen, muss etwas Kalk hinzugefügt werden. Somit wird der Installationsprozess vereinfacht und die Gesamtkosten der Arbeit werden reduziert. Zu viel Kalk im Mörtel verringert jedoch seine Festigkeit und führt zum Verlust der Attraktivität der Fugen zwischen den Ziegeln.

Sand für die Herstellung der Lösung sollte von hoher Qualität, fein und sollte keine Verunreinigungen enthalten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Lösung vorzubereiten:

  • bereiten Sie den Tank vor, in dem die Komponenten verbunden werden;
  • Tanks werden auch benötigt, um Komponenten zu messen;
  • Mit einem Bajonettspaten werden alle Komponenten miteinander vermischt.

Wenn Sie einen Betonmischer haben, wird die Vorbereitung der Lösung stark vereinfacht. Bereiten Sie zuerst die trockenen Zutaten zu, mischen Sie sie zusammen und geben Sie dann nach und nach Wasser zu der Lösung. Die Verwendung der fertigen Lösung beträgt nicht mehr als 90 Minuten. Nach dieser Zeit verliert er seine Eigenschaften. Bereiten Sie daher die Lösung in kleinen Portionen vor.

Mauerwerk Backstein Säulen

Für den Bau der ersten drei Reihen von Mauerwerk verwendet hochwertige Ziegel korpulente Art. Ferner wird zur Erzielung eines wirtschaftlichen Effekts die Installation von Verkleidungsmaterial vorgenommen. Um die Verlegung mit eigenen Händen zu machen, bereiten Sie die Werkzeuge in folgender Form vor:

  • Kelle, mit ihrer Hilfe wird der Mörtel auf dem Ziegel verteilt
  • Schaufeln - eine Lösung wird darauf gelegt;
  • Level - um die Ebenheit des Materials zu kontrollieren.

Für den Bau einer Ziegelsäule verwendet zwei oder eineinhalb Ziegeln. Gleichzeitig hält sich der Ziegel auf breiter Basis. Tragen Sie den Mörtel auf die Oberfläche des Fundaments und des Ziegels auf und installieren Sie die erste Reihe. Eine Säule wird aus einem Ziegelstein gebildet, der entlang der Länge gelegt wird, und der zweite entlang der Endkante.

Um die Nähte zwischen den Ziegeln flach zu halten, kaufe zusätzliche Plastikstreben oder mache sie aus improvisierten Mitteln. Nach dem Verlegen der ersten Ziegelreihe überprüfen Sie die Ebenheit mit einer Stufe.

Wenn Unregelmäßigkeiten vorhanden sind, beseitigen Sie sie, indem Sie die Lösung hinzufügen oder entfernen. Um die Haltbarkeit und Festigkeit der Konstruktion zu erhöhen, werden die Säulen, in denen sich das Stahlrohr befindet, vollständig mit Beton gefüllt. Für diese Zwecke, platzieren Sie es in einem fertigen Behälter, zum Beispiel in einem Eimer, fügen Sie eine Lösung hinzu und fügen Sie Schotter hinzu. Nachdem der Kern der Stütze gefüllt ist, installieren Sie Stangen zwischen den Steinen, die den gleichen Abstand zwischen den horizontalen Nähten halten. Legen Sie den Mörtel auf einen flachen Teil der Reihe, nicht über die Höhe der Rahmenkonstruktion.

Mit Hilfe von Nivelliergeräten nachfolgende Strukturelemente ablegen. Die Fugen zwischen den Ziegeln sollten nicht in den benachbarten Reihen zusammenfallen. Somit wird das Verfahren zum Verlegen von Ziegeln wiederholt, bis ein Pfosten der erforderlichen Länge errichtet wird.

Nach Beendigung der Ziegelverlegung werden die Fugen zwischen den Ziegeln mit Mörtel geebnet. Um die schwarze Farbe der Lösung zwischen den Ziegeln zu erreichen, wird Ruß hinzugefügt. Wenn Sie die Nähte zwischen den Steinen schließen, legen Sie farbige Kieselsteine ​​darauf, die eine ausgezeichnete Dekoration für den Pfosten darstellen.

Kappen für Pfeiler aus Backstein verhindern Materialschäden durch Feuchtigkeit. Es gibt viele Varianten von Kappen aus Metall, Holz, Kunststoff und anderen Materialien.

DIY Ziegelpfosten

Die Kosten einer Ziegelsteinkolonne werden von folgenden Faktoren beeinflusst:

  • die Qualität des verwendeten Materials;
  • Größe des Gebäudes;
  • Säulenform;
  • die Art des ausgewählten Mauerwerks.

Nach der Auswahl der Art des Mauerwerks ist es ziemlich einfach, die Menge des Materials für den Pfosten zu berechnen. Danach werden Berechnungen über die Gesamtkosten des Zauns durchgeführt.

Die Arbeit mit eigenen Händen macht den Bau von Säulen viel billiger. Brick Säulen haben ein attraktives Aussehen, geben dem Standort Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeit. Sie sind perfekt mit Einsätzen aus Holz, Metall, Schmieden, Polycarbonat, Shtaketnik, profilierte Rohre und sogar Beton kombiniert.

Besondere Aufmerksamkeit bei der Konstruktion von Betonpfeilern zahlte sich aus. Sie sind der letzte Schliff bei der Gestaltung des Zauns. Kappen schützen auch einen Zaun vor dem Einfluss eines atmosphärischen Niederschlags. Es gibt viele Varianten von Kappen aus Holz, Metall, Keramik.

Beim Bauen von Backsteinpfeilern mit eigenen Händen wird besonderes Augenmerk auf das Fundament der Struktur gelegt. Wenn ein Material, das durch ein besonderes Gewicht gekennzeichnet ist, als Füllmaterial zwischen den Säulen verwendet wird, sollte ein Streifenfundament um den Umfang des Zauns herum hergestellt werden. Wenn die Region durch das Vorhandensein von konstanten und langen Winden gekennzeichnet ist, ist das Streifenfundament in jedem Fall konstruiert.

Wenn Holz oder Wellpappe als Material zum Füllen des Zauns verwendet wird, ist es ausreichend, eine Pfahlgründung genau unter den Säulen zu bauen. Die Tiefe des Fundaments hängt von der Art des Bodens auf der Baustelle ab.

Für den Bau eines Standardpfahlfundaments ist es notwendig, ein Loch mit vorher definierter Tiefe zu bohren. Am Boden der Grube Kies und dann Sand. Diese Technologie verhindert Bodenerschütterungen aufgrund der Einwirkung von Feuchtigkeit.

Zusätzlich wird eine zusätzliche Abdichtung als Dacheindeckung oder Bitumenmastix auf dem fertig gefrorenen Fundament installiert. Wenn sie einem Feuchtigkeitsstein ausgesetzt werden, kommt es zu einer allmählichen Zerstörung. Die Oberfläche der Abdichtung wird mit einer zusätzlichen Mörtelschicht bedeckt, deren Dicke etwa 1,5 cm beträgt Nach dem Schema beginnt das Verlegen von Ziegeln. Zum Ausrichten der Ziegel auf der Oberfläche des Fundamentes verwendete Gummihammer. Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit aus der Lösung aufgenommen wird, wird empfohlen, den Stein vor Beginn der Arbeiten einige Minuten in Wasser zu legen.

Ein nasser Lappen wird verwendet, um den Mörtel vom Ziegel zu entfernen. Das Verlegen der zweiten Reihe erfolgt auf die gleiche Weise wie die erste, nur die Bindung der Ziegel untereinander. Als nächstes wird die Ausrichtung der Ziegel überprüft und die Ebenheit der verlegten Reihe überprüft. Der Ziegel muss in einer perfekt ebenen Position installiert werden, bei minimalen Verschiebungen müssen diese beseitigt werden.

Um eine gleichmäßige Naht zwischen den Ziegeln zu erhalten, werden Verstärkungsstäbe verwendet. Vorläufig wird empfohlen, sie zusammen zu verbinden und sie auf der Oberfläche der ersten Reihe zu verlegen. Die Baustelle ist mit Mörtel gefüllt und ein Ziegelstein darauf gelegt. Die Leiste verhindert ein Durchhängen des Ziegels und ermöglicht seine Positionierung in der gewünschten Position.

Backsteinzaunpfosten: Berechnungen und Maurerarbeittechnologie

Die Umzäunung des Gartengrundstücks erfüllt mehrere Funktionen: Abgrenzung, Schutz des Territoriums vor Fremden und Schaffung eines einzigen Bildes mit dem Haus. Daher muss der Zaun nicht nur dauerhaft, sondern auch ästhetisch ansprechend sein. Die optimale und relativ kostengünstige Konstruktion wird die Grundlage für einen Zaun mit Säulen aus Backstein sein, der direkt die Pfeiler selbst auslegt und die Spannweiten mit einer Auswahl an Materialien ausfüllt - eine Platte, ein Wellblech, ein Arbeitsnetz oder geschmiedete dekorative Elemente. Die Kombination der beiden Materialien wird dem Zaun Attraktivität verleihen und es dem Gastgeber ermöglichen, auf der Grundlage des Gesamtdesigns und des veranschlagten Budgets zu bestimmen, wie die Spannweiten nach seinem Ermessen ausgefüllt werden.

Zaun aus Backstein Säulen und geschmiedeten Elementen

Berechnungen und Vorbereitung für die Arbeit

Die erste Phase der Vorbereitungsarbeiten ist die Berechnung der Anzahl der Säulen für den zukünftigen Zaun. Normalerweise werden sie in einem Abstand von 3 Metern voneinander installiert. Aber, wenn die Länge des Standortes 150-200 Meter überschreitet, erhöht sich auf 4. Dies ist aufgrund der hohen Kosten für die Installation von Ziegel Säulen in einer solchen Entfernung.

Für eine genaue Berechnung, zuerst die Eckpfosten, das Eingangstor und das Tor lokalisieren. Danach wird der Abstand zwischen ihnen in Spannen der akzeptierten Größe unterteilt.

Die Höhe der Säulen variiert normalerweise zwischen 2 und 2,5 Metern. Dies sind die optimalen Größen, die zum Füllen von Spannweiten mit einem Gitter oder einem professionellen Boden geeignet sind. Über dem Zaun ist nicht zu empfehlen - dafür müssen Sie das Fundament vertiefen und verstärken, damit es den Auswirkungen des Windes standhält. Dies gilt insbesondere, wenn die Spannweiten aus Wellpappe bestehen, die ein großes Segel aufweist.

Das Schema der Berechnung der Vertiefung der Säulen und der Abstand zwischen ihnen

Nach einer vorläufigen Berechnung der Stützen entlang des Umfangs wird das Seil gestreckt und an den Stellen zukünftiger Pfeiler werden Pfähle eingetrieben. Die Berechnung der Anzahl der Materialien für die Pfeiler und die Vorbereitung des Fundaments hängt von der Wahl des Fundamenttyps und der Art der Ziegelverlegung ab.

Grundgießen

Die einfachste Art von Fundament ist Tape-Column. Für seine Konstruktion wird nach der Markierung des Umfangs ein 30 cm tiefer und etwa 40 cm breiter Graben abgerissen, an den Stellen der Ziegelsäulen werden 90 cm tiefe Löcher hergestellt, die Tiefe der Stütze beträgt 120 cm, für die gemäßigte Zone schützt diese Tiefe das Fundament vor Frost. Dies wird seine Verschiebung und Zerstörung eliminieren.

Gräben können manuell oder mit Maschinen ausgegraben werden. Erfahrene Meister empfehlen die erste Option - die Arbeit wird viel genauer sein, aber die Zeitkosten werden etwa 2 Mal steigen.

Grundriss für Ziegelpfeiler

Der Graben ist mit Metallstäben mit einem Durchmesser von 14-18 mm verstärkt. Dies wird die Festigkeit des Fundaments weiter erhöhen und die Belastung bei Bodenabnahme kompensieren. An den Stellen der Ziegelpfeiler werden Metallprofile oder Rohre installiert. Die Füllung der Basis beginnt mit Vertiefungen unter Spalten. Mit Hilfe der Konstruktionsebene wird die vertikale Position des Rohres oder Profils kontrolliert und der Rest des Bandes wird dann gegossen.

Ein Zaun mit Backsteinpfeilern auf einem Streifenfundament wird als die beste Option betrachtet - er verbindet Zuverlässigkeit und relativ geringe Zeit- und Finanzkosten.

Eine zuverlässigere, aber in Bezug auf die Materialien kostspielige Aufgabe wird der Bau der Röstergründung sein. Rostverk - ist der obere Teil des Fundaments, der konsequent die Säulen oder Pfähle befestigt. Der Rostver ist auch in der Band-Spalte-Stiftung vorhanden, aber es ist auf Bodenhöhe.

Für seine Gerätemontage Schalung - 30 cm vom Boden um den Umfang des ausgegrabenen Grabens. Die Verstärkung erfolgt wie bei einem Tape-Fundament, danach wird die Betonform gegossen.

Nachdem das Fundament gegossen wurde, sollten 2 oder 3 Wochen vergehen, bis es vollständig getrocknet ist. Dann können Sie mit dem Bau von Säulen fortfahren.

Vorbereitung der Lösung - Proportionen und Regeln

Die Anteile für die Vorbereitung der Lösung je nach der Marke des Zements

Sand und Zement - die Hauptkomponenten der Lösung. Das Mischungsverhältnis ist Standard: 1 Teil Zement, 5 oder 6 Teile Sand. Letzteres ist besser, den kleinen Bruchteil zu wählen. Je höher der Zementgehalt ist, desto besser ist die Lösung. Es ist ratsam, nicht niedriger als M400 zu wählen. Einige Meister fügen Waschmittel oder flüssige Handseife hinzu - dies liefert die beste Plastizität der Lösung.

Um das Mischen zu erleichtern, werden Sand und Zement zuerst in einem trockenen Zustand gemischt und dann wird Wasser hinzugefügt. Die Hauptsache ist, das optimale Verhältnis zu wählen - die Lösung sollte sich nicht ausbreiten, aber auch nicht trocken sein.

Zur Dekoration werden spezielle Zusätze zu der Lösung hinzugefügt, die in Baumärkten verkauft werden. Zum Beispiel kann es einfacher Ruß sein. Eine kleine Menge verleiht der Lösung eine fast schwarze Farbe, die den hellen Ziegel positiv hervorhebt.

Welcher Ziegelstein zu wählen

Silikatstein in verschiedenen Farbtönen

Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die den Bau und die Konstruktion von Zäunen anbieten. Sie können direkt mit den Vertretern kommunizieren, indem Sie die Häuserausstellung "Low-Rise Country" besuchen.

Eine der Hauptaufgaben beim Bau des Zauns wird die Wahl des Hauptmaterials - Ziegel sein. Es soll nicht nur die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit des Gebäudes gewährleisten, sondern auch ein attraktives Erscheinungsbild haben. Der moderne Markt bietet folgende Arten von Ziegeln:

Klassische Optionen - Silikat und Keramik. Der erste ist aus Quarzsand, der zweite - aus Ton. Dies sind universelle Optionen, besitzen die gute Haltbarkeit und Feuchtigkeitsbeständigkeit. Eine der Haupteigenschaften eines Ziegelsteines ist die Anzahl der Gefrier- / Entfrostungszyklen. Nach diesem Indikator ist Tonziegel dem Silikatstein unterlegen, der bis zu 60 Zyklen ohne Leistungsverlust aushalten kann.

Klinker - die haltbarste der vorgestellten Arten. Es ist aus feuerfestem Ton bei hoher Temperatur hergestellt. Behält bis zu 150 Gefrier- und Auftauzyklen bei. Ausgezeichnete technische Eigenschaften werden mit einer Vielzahl von Farben und Schattierungen kombiniert. Gebäude aus diesem Material behalten unter Beibehaltung aller Technologien ihre Stärke und ästhetischen Eigenschaften seit über 100 Jahren. Der einzige Nachteil - der Preis ist höher als das Silikat und Keramik.

Hyper gedrückt oder Legostein. Durch die Hochdruckbehandlung werden die Partikel des Materials auf molekularer Ebene gebunden, was ihm neben dem Klinkerspiegel Festigkeit verleiht.

Jeder dieser Typen kann verwendet werden, um Ziegelpfeiler für den Zaun zu bauen. Das Hauptauswahlkriterium wird eine finanzielle Frage sein.

Wie man einen Qualitätsziegel für das Legen von Säulen wählt, sieh das Video an:

Ziegelmauerwerk Technologie

Vor der Verlegung von Mauerwerk, Ruberoid oder spezielle Abdichtung wird unter den Ziegeln gelegt. Es wird keinen direkten Kontakt mit Wasser erlauben.

Abhängig von der Breite der Ziegelpfeiler für den Zaun gibt es zwei gängige Verlegearten:

in einem halben Ziegelstein;

in zwei Ziegelsteine ​​legen.

Im ersten Fall wird ein Pol von 380x380 mm erhalten, im zweiten 510x510 mm. Die erste Option ist hinsichtlich des Lösungsverbrauchs vorteilhafter. Das Stützprofil für den Pfosten wird normalerweise 80x80 mm genommen. Dies wird die Abstände zwischen dem Mauerwerk und dem Mauerwerk stark reduzieren und erfordert weniger Mörtel, um sie zu füllen. Im zweiten Fall wird der Träger fester und massiver sein, aber es wird erforderlich sein, die Lücken mit einer großen Menge an Lösung zu füllen.

Mauerwerk Spalte in eineinhalb und zwei Ziegeln

Ziegel gestapelt nach dem Schema. Die horizontale und vertikale Ebene wird durch die Konstruktionsebene gesteuert. Die nächste Ziegelschicht überlappt die Nähte des vorherigen. Lücken zwischen der Eisenstütze und dem Mauerwerk werden mit Mörtel gefüllt und verdichtet.

Um perfekt glatte Nähte zu erhalten, werden Metallstäbe mit rundem oder quadratischem Querschnitt mit einem Durchmesser von bis zu 10 mm verwendet. Diese Stangen werden vom äußeren Rand her um den Umfang der ersten Ziegelreihe gelegt. Die Website ist mit einer Lösung mit einem bestimmten Abstand zum Zentrum gefüllt. Der Ziegelstein wird mit einer Seite auf den Balken gelegt und der zweite wird auf die Konstruktionsebene ausgerichtet. Nach dem Füllen der vertikalen Nähte wird der Vorgang mit der nächsten Reihe wiederholt. Die Stangen werden aus der vorherigen Reihe entfernt. Mit dieser Technologie können Sie die Verlegung kontrollieren und die Nähte sauber und glatt machen.

Nach dem Aufrichten der Säulen auf die angegebene Höhe wird am Ende eine Zierkappe gesetzt. Verschiedene Möglichkeiten finden Sie in Baumärkten. Die Kappe kann Metall, Keramik oder Beton sein. Es ist auf Mauermörtel installiert. Die Kappe schützt die Säulen vor Feuchtigkeit und Regen.

Für die Ziegelsteinmauerwerktechnologie sehen Sie das Video:

Es kann interessant sein! In dem Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über den Zaun aus Metallprofilen.

Installation des Zauns und des Tors

In der Phase der Verlegung der Pfeiler müssen Sie sich für das Material für die Spannweiten entscheiden. Wenn Metall (Terrassendielen, geschmiedete Gitter) als Material gewählt wird, und wenn die Wahl ein Holzzaun mit gemauerten Pfeilern ist, dann werden Metallelemente an den Stützpfosten der Pfosten auf gleicher Höhe angeschweißt, um horizontale Stürze anzuordnen. Zur sicheren Befestigung sind zwei Jumper konstruiert.

Dort, wo sich Tore und Tore befinden, empfiehlt es sich, drei Türstürze zur sicheren Befestigung der Flügel zu installieren, da diese ständig unter Last stehen und benutzt werden.

Schema der Installation von Wellblech zwischen Backstein Säulen

Eine Alternative zu den aufgeführten Materialien wäre ein Ziegelzaun zwischen den Pfeilern. Dies ist ein zeitaufwendiger und langer Prozess. Jede nachfolgende Reihe muss in einer horizontalen und vertikalen Ebene ausgerichtet sein. Die Grundlage für einen solchen Zaun muss stark sein, um viele Steine ​​zu behalten.

Die Vorteile dieser Art von Zaun - die Möglichkeit, verschiedene Steine ​​in Farbe und Textur zu verwenden, die dem Zaun ein attraktives Aussehen und Persönlichkeit verleihen.

Foto Beispiele von Zäunen mit Backstein Säulen

Eine Säule aus hellem und dunklem Ziegel kombiniert mit einfachem Schmieden

Helle Ziegel in Kombination mit einem schmiedeeisernen durchbrochenen Tor sieht elegant aus

Ein Zaun der Ziegelsteinpfosten des hellen Schattens und der dunklen hölzernen Planken

Die Kombination aus gelber Ziegel- und dunkelbrauner Wellpappe - eine der häufigsten Optionen

Gelbe Ziegel und grün gewellt ist auch eine aktuelle Option.

Budget-Option eines Zauns mit gemauerten Säulen - Verwendung eines Gitterkettenglieds

Es kann interessant sein! Lesen Sie im Artikel auf dem folgenden Link über den Kunststoffzaun.

Fazit

Die Verwendung von Ziegeln für den Bau von Säulen - die häufigste und kostengünstigste Option. Die Vielfalt der Typen und die verschiedenen Möglichkeiten, die Felder zu füllen, helfen dabei, das für ein bestimmtes Grundstück und Hausdesign am besten geeignete auszuwählen. Richtig angeordnete Fundament- und Qualitätsmaurerarbeiten machen den Zaun zu einem zuverlässigen Zaun, der Jahrzehnte hält.

Wie man die Säulen für den Zaun eines Ziegels mit ihren eigenen Händen auslegt?

Eine interessante Designlösung für den Vorstadtbereich ist der Bau eines kombinierten Zauns. Es besteht aus verschiedenen Materialien. Die Säulen bestehen aus Ziegeln und der Bereich zwischen ihnen kann sowohl aus Holz als auch aus Schmiedeeisen bestehen. Der kombinierte Zaun hat viele Vorteile. Zum Beispiel ist es viel billiger als komplett Ziegel. Sie können es auch ohne viel Aufwand selbst machen. Der schwierigste Teil ist die Backsteinpfeiler für den Zaun.

Welchen Stein für den Zaun zu wählen?

Mauerwerk unterscheidet sich von anderen Materialien Haltbarkeit und Umweltfreundlichkeit. Für den Bau von Zaunpfählen wählen Sie in der Regel eine von mehreren Arten von Ziegeln:

Für die Herstellung von Silikatsteinen verwendete Kalk und Quarzsand. Materialien werden gepresst und gebrannt, danach werden Blöcke erhalten. Meistens hat der Silikatstein eine weiße Farbe, aber das Material wird auch in anderen Farben hergestellt. Es ist ein strapazierfähiges und umweltfreundliches Material, das widerstandsfähig gegen starke Fröste ist. Wesentliches Minus von Silikatstein - es hat Angst vor Feuchtigkeit.

Keramikziegel sind haltbarer als Silikat, kosten aber mehr. Die Blöcke sind aus Ton, der für lange Zeit hohen Temperaturen ausgesetzt ist. Aus diesem Grund gilt Keramikziegel als eines der langlebigsten Materialien, es hat keine Angst vor Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit.

Klinker sowie Keramik werden aus Ton hergestellt. Rohstoffe werden nur von höchster Qualität genommen und enthalten Aluminium. Der Ziegelsteinzaun von Klinkerblöcken ist am haltbarsten. Das Material absorbiert nicht mehr als 6% Feuchtigkeit aus der Umgebung, was im Vergleich zu anderen Materialien gering ist. Es ist resistent gegen äußere Einflüsse und verformt sich praktisch nicht mit der Zeit. Klinker werden in einer Vielzahl von Farben und Texturen hergestellt und eignen sich daher für verschiedene Designlösungen.

Für die Herstellung von Fassadenziegeln verwendet eine Vielzahl von Materialien. Dieses Material ist speziell für die Dekoration im Innenraum geeignet. Frontblöcke können unter einem Naturstein ausgeführt werden. Der Frontstein hat ein geringes Gewicht, ist hitzebeständig und verbläßt nicht in der Sonne.

Berechnung der notwendigen Materialien für Ziegelpfeiler

Um richtig zu berechnen, wie viel Material für den Bau eines Zauns benötigt wird, sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden:

  1. Größen von Backsteinblöcken. Die Standardgröße von Ziegeln nach GOST beträgt 12 mal 25 cm.
  2. Umzäunung. Es ist notwendig, die Länge des Territoriums genau zu berechnen.
  3. Mauertechnik. Für einen kleinen Pfosten ist jede Seite von eineinhalb Ziegeln optimal. Mit dieser Methode der Verlegung auf einer Reihe werden vier Ziegelsteine ​​genommen.
  4. Die Markierung des Zauns. Bevor Sie Materialien kaufen, müssen Sie bestimmen, wie viele Ziegelpfeiler sich um den Zaun herum befinden. Die Stützpfeiler sollten sich an den Ecken und auch an den Seiten des Tores befinden. Der Abstand zwischen den Säulen sollte nicht mehr als 2,5 Meter betragen.

Wie genau sind die Berechnungen? Es ist notwendig, die Abmessungen des zukünftigen Produkts genau zu berechnen, wenn man die Nähte berücksichtigt:

  1. Bei der Verlegung eines halben Ziegels berechnete Breite der Seite der Säule. Zwei verschiedene Seiten eines Ziegelblocks und 1 cm pro Naht werden hinzugefügt. Insgesamt ergibt sich 38 cm bei der Standardgröße von Ziegelsteinen (25 + 12 + 1).
  2. Der nächste Schritt besteht darin, zu berechnen, wie viele Ziegelreihen sich in der Höhe der Struktur befinden. Die Dicke eines Standardziegels beträgt 6,5 cm, an der Naht ist 1 cm übrig Die Standardhöhe des Zaunpfostens für den Vorstadtbereich beträgt zwei Meter. Folglich muss die Höhe der Säule durch die Dicke des Ziegels und der Naht geteilt sein. Es ergibt sich 200 cm / 7,5 cm, so dass etwa 27 Reihen Ziegelsteine ​​benötigt werden.
  3. Da vier Bausteine ​​zum Aufbau einer einzelnen Reihe verwendet werden, können Sie die Gesamtmenge des benötigten Materials ermitteln. Dazu wird die Anzahl der Zeilen mit vier multipliziert. Das Ergebnis sind 108 Steine ​​(27 * 4).

Wenn Sie die Struktur versiegeln möchten, können Sie Metallrohre in der Mitte einer Ziegelsäule platzieren. Sie müssen höher als die Höhe des Mauerwerks sein, da sie teilweise in das Fundament eindringen.

Ein Fundament für Zaunpfosten bauen

Die Wahl des Fundaments hängt davon ab, wie stark der Zaun ist, sowie von den Wetterbedingungen. Für den kombinierten Zaun mit Holz- oder Profileinsätzen passt das Fundament auf Pfählen. Wenn Sie planen, vollständig Ziegel Zaun oder der Bereich unterliegt ständigen Winden ausgesetzt ist, sollte die Wahl zugunsten der Stiftung mit zusätzlichen Verstärkung getroffen werden.

Merkmale des Fundaments auf Pfählen

Pfahlgründung erfolgt in mehreren Phasen:

  1. Der erste Schritt besteht darin, die Grube in der erforderlichen Tiefe zu bohren. Unter der Standardgröße eines Vier-Ziegel-Pfostens ist es ratsam, eine Basis mit einem Durchmesser von 25 cm herzustellen.
  2. Nachdem das Sandkissen fertig ist. Dazu wird eine Schuttschicht am Boden der Grube gegossen und mit Stampfen versehen.
  3. Der nächste Schritt besteht darin, das Rohr zu installieren. Installieren Sie das Rohr streng vertikal. Das Rohr erfüllt nicht nur die Rolle einer Stiftung, sondern befindet sich auch innerhalb der zukünftigen Säule. Somit wird das Design nachhaltiger sein. Wenn sich der Boden anhebt, ist es wünschenswert, die Struktur zu verstärken, indem zusätzliche Elemente an das Rohr geschweißt werden. Geeignete Metallecken oder -stäbe mit großem Durchmesser.
  4. Der letzte Schritt ist Beton zu gießen. Es ist notwendig, einen Zementmörtel auf der Qualität von nicht weniger als der Marke M300 zu wählen.

Die Tiefe, in der Pfähle gerammt werden müssen, hängt von den Eigenschaften des Bodens ab. Lehmboden neigt zu winterlichen Schwellungen. Es hat auch hohes Grundwasser. Daher müssen die Pfähle so tief wie möglich, 20 cm unterhalb der Tiefe des gefrierenden Bodens, gefahren werden. Sandiger Boden ist eine gute Drainage, Vergraben kann nicht mehr als 80 cm betragen.

Verstärktes, verstärktes Fundament

Für wuchernde Böden ist es notwendig, ein Fundament mit einer zusätzlichen Verstärkungsstruktur zu schaffen. Pfähle sind mit einem Grillage gebunden. Als Grillage wird Stahlbetonband verwendet.

Bündel nach gegossenen Pfählen. Ein Graben ist zwischen den Säulen gegraben. Es sollte mehr Grillage sein, da es notwendig ist, ein Luftkissen zu machen und die Schalung zu installieren. Am Boden des Grabens sowie in der Nähe des Pfahls wird Polystyrol mit geringer Dichte in einer Dicke von 10 cm verlegt, wodurch ein Luftpolster geschaffen wird, das die Struktur stärkt. Der verstärkte Rahmen besteht aus Metallstäben. Vier Stäbe mit einem Durchmesser von 1 cm sind mit einem fünften Stab mit einem kleineren Durchmesser verbunden. Nachdem die Pfähle mit Stäben verbunden sind und Beton gegossen wird. Die Schalung muss entfernt werden, wenn der Beton vollständig ausgehärtet ist.

Erstellen einer Lösung für das Legen von Backsteinpfeilern

Ein Zement-, Sand- und Wassermörtel wird üblicherweise zum Verbinden von Mauerwerk verwendet. Um das Mauerwerk besser zu erhalten, ist es notwendig, Zement ab M400 zu wählen. Verbessern Sie die Eigenschaften von Zement-Sand-Mörtel Reinigungsmittel. Geeignetes Geschirrspülmittel oder gewöhnliche Flüssigseife. Auf einen Eimer Zementmörtel dürfen nicht mehr als 30 Gramm zugegeben werden. bedeutet.

Die Konsistenz der Lösung sollte für die Anwendung geeignet sein. Die Mischung sollte nicht zu flüssig sein dürfen. Um dies zu tun, muss dem Gemisch aus Zement und Sand allmählich Wasser zugesetzt werden, wobei die Lösung geknetet wird. Um zu prüfen, ob die Konsistenz geeignet ist, wird eine kleine Menge der Lösung auf die Oberfläche aufgetragen. Wenn Sie eine Linie entlang ziehen, sollte sie ihre Form behalten und sich nicht ausbreiten.

Mauerwerk von Zaunpfosten

Für die Installation von Zaunpfosten werden normalerweise zwei Arten von Mauerwerk verwendet - eineinhalb oder zwei Ziegelsteine. Bei Verwendung von Standard-Ziegel-Größen wird eine Säule in anderthalb Elementen Abmessungen von 38 x 38 cm haben, die Verlegung in zwei Ziegeln beträgt 51 x 51 cm.

Nach dem Imprägnieren wird ein Zentimeter Zementmörtel aufgetragen. Darauf werden Steine ​​gestapelt, die zuvor für einige Sekunden im Wasser gehalten wurden. Die Ziegel müssen mit der Gebäudeebene nivelliert werden. Wenn die Ziegel uneben sind, können Sie ihre Position mit einem Gummihammer leicht trimmen.

Die zweite und die folgenden Zeilen können auf mehrere Technologien verteilt werden. Für den Bau von Ziegel Zaunpfosten für Legestäbe und Standard-Mauerwerk Leiter verwendet.

Mauerwerk unter der Theke

Diese Methode ist eine vereinfachte Version des klassischen Mauerwerks. Wenn die Säule von einem Neuling gebaut wird, ist es sehr schwierig, den gleichen Raum für die Nähte zu erhalten und auch den Mörtel so zu beschönigen, dass er sich nicht ausbreitet. Für diese Zwecke entstand ein Mauerwerk unter der Theke.

Mauerwerk unter der Theke

Die Stangen sind um den Umfang der Ziegelstütze angeordnet. Als Ergebnis fällt die Dicke der Lösung mit der Dicke der Stäbe zusammen und erlaubt auch nicht, über die Naht hinauszugehen.

Verwenden Sie für die Verlegung einen Metallstab, dessen Seite 1 cm breit ist, und ein paar Millimeter mehr oder weniger. Es werden vier Balken benötigt, die 10 cm länger sind als der Pfosten. Nachdem die erste Reihe der Struktur gelegt ist, werden die Stäbe ausgebreitet. Als nächstes werden die Ziegel mit Mörtel bedeckt, die Schicht in der Nähe des Rohres sollte etwas größer als die Kante sein. Mit Hilfe einer Kelle wird die überschüssige Lösung entfernt, der Riegel wird gereinigt. Als nächstes setze den Stein der zweiten Reihe und richte ihn auf eine Gebäudeebene aus. Die Leiste für eine vertikale Naht ist entlang des Stoßziegels installiert. Danach wird die überschüssige Lösung wieder entfernt. Entfernen Sie die Stange, indem Sie die Naht mit einer Kelle halten. Die Stangen werden mit der Konstruktion jeder Reihe neu angeordnet.

Standard-Mauerwerk für Zaunpfosten

Üblicherweise werden die Ziegel für den Bau von Zaunsäulen durch eine Leiter ausgelegt, das heißt, die Nähte jeder nachfolgenden Reihe sollten nicht gleich sein. Diese Methode wird Bandagieren genannt und dient der Stärkung der Struktur.

Da bei dieser Methode keine Metallstäbe vorhanden sind, werden die Mauerwerkabmessungen nach jeder Reihe mit einem Maßband überprüft. Es sollte keine Diskrepanzen von einigen Millimetern geben. Um die Verschiebung zu beseitigen, ist es notwendig, auf die verbundene Seite des Ziegelsteines zu klopfen, um ihn näher zu einem anderen Steinblock zu bringen.

Das Legen von Ziegelpfeilern für den Zaun ist ein ziemlich mühsamer Prozess, der jedoch selbst mit einem Mangel an Erfahrung in Bauarbeiten überwunden werden kann.

DIY Ziegelpfosten

Backsteinmasten für den Zaun machen Sie es selbst

Es ist möglich, einen zuverlässigen und relativ billigen Zaun für den Standort mit einem kombinierten Zaun zu machen - die Säulen sind aus Ziegeln und die Füllung (Spannweiten) und jedes leichte Material - Holz, profilierte Platte, geschmiedete Zäune. Die Aussicht ist solide und die Kosten sind viel geringer als ein "reiner" Ziegelzaun. Und die Säulen zu legen ist nicht die schwierigste, aber profitabelste. Vor zwei Jahren haben Handwerker um 2000 Rubel pro Säule gebeten, und heute haben sich die Preise bereits mehr als verdoppelt. Es ist möglich, Ziegelsäulen für den Zaun mit eigenen Händen und ohne die Fähigkeiten eines Maurers zu falten. Es ist wichtig, sich an die Technologie zu halten und alles wird sich ergeben.

Die Grundlage für den Zaun mit Backstein Säulen

Die Wahl des Fundamenttyps für Ziegelpfeiler hängt von dem Material, aus dem die Füllung hergestellt wird, und auch von der Art des Bodens ab. Wenn die Spannweite des Zauns aus leichtem Material (gewellt, Holz) besteht, können Sie für jede Säule eine Pfahlgründung machen. Die Tiefe, in der der Pfahl hergestellt werden sollte, hängt von der Art des Bodens und der Höhe des Grundwassers ab. Sind die Böden anfällig für winterliche Quellen (Ton oder Lehm) mit hochgelagertem Grundwasser, ist es notwendig, 15-20 cm unter die Tiefe des gefrierenden Bodens zu graben. Auf gut durchlässigen Böden (Sand und sandiger Lehm) reicht es, 80 cm zu graben.

Pfahlgründung für Ziegelzaunsäule mit einfacher Füllung

Eine Pfahlgründung für einen gemauerten Pfahl wird nach Standardtechnologie hergestellt: ein Loch wird in der gewünschten Tiefe gebohrt (Durchmesser 25-35 cm), ein Eimer oder zwei Schutt wird am Boden gegossen, es wird verdichtet. Die Schalung wird im Inneren des Loches installiert (gewöhnlich wird das Dachmaterial in zwei oder drei Schichten gerollt). In die Schalung wird ein Rohr gelegt, um das anschließend der Pfosten gelegt wird. Die Länge der Rohre besteht aus zwei Größen: von dem Teil, der in Beton eingemauert ist und dem Teil, der von oben herausragen wird. Außerdem muss der obere Abschnitt des Rohrs in diesem Fall nicht unbedingt bis zur Spitze der Säule reichen. Es kann 40-50 cm kürzer sein. Die Ausnahme sind die Säulen, an denen das Tor und / oder Tor aufgehängt werden. Hier sollte die innere Verstärkung fast bis zur Spitze reichen.

Wenn der Zaun komplett aus Ziegeln gebaut werden soll oder in der Region große Windlasten auftreten, müssen Sie höchstwahrscheinlich ein vollwertiges Streifenfundament herstellen. Eine weitere Option - Stapel verbunden flaches Band.

Zaunbau mit Ziegelsäulen auf einem monolithischen Stahlbetonfundament

Lesen Sie mehr über die Arten von Fundamenten für alle Arten von Zäunen in dem Artikel "Die Grundlage für den Zaun: wie man kein zusätzliches Geld begraben kann".

Mörtel und Ziegel für Pfosten

Die Lösung besteht aus Zement-Sand im Verhältnis 1: 5 (oder 1: 6). Es ist besser, feinen Sand, hochwertigen Zement zu nehmen - nicht niedriger als M400. Für Plastizität können Sie etwas flüssige Seife für Hände oder Spülmittel für Geschirr hinzufügen (20-30 Gramm pro Standardcharge).

Bei der Herstellung der Lösung ist es wichtig, die gewünschte Fließfähigkeit zu erhalten. Es sollte nicht trocken sein, aber es ist unbequem, mit Flüssigkeit zu arbeiten, weil Wasser allmählich hinzugefügt wird, der Konsistenz der Lösung folgend. Der gewünschte Zustand kann wie folgt überprüft werden: Etwas Lösung auf irgendeine Oberfläche auftragen, mit einer Kelle ein Kreuz darauf setzen. Dann nehmen Sie den markierten Bereich zur Kelle und beobachten Sie das Kreuz: Es sollte nicht "schwimmen".

Optimale Konsistenz von Mörtel für Mauerwerkspfeiler

Sie können optional eine schwarze Lösung erhalten: fügen Sie Ruß hinzu. Es wird in Baumärkten Taschen verkauft. Fügen Sie eine kleine Portion Ruß hinzu und erhalten Sie Ziernähte ohne zu streichen.

Schwarze Lösung fügt Dekoration hinzu

Der Stein für die Pfeiler ist beliebig, achten Sie nur auf die Anzahl der Abtau-Gefrierzyklen (je mehr desto besser) und die Geometrie. Idealerweise sollten die Abweichungen in der Größe nicht mehr als ein paar Millimeter betragen. Dann wird es Ihnen leicht fallen zu arbeiten. Wenn die Charge gemischt ist, sortiere sorgfältig nach Größe, so dass die Steine ​​in einer Spalte eine minimale Diskrepanz aufweisen.

Die Verlegung von Zaunpfählen: Technologie

In den meisten Fällen sind die Zaunpfosten in 1,5 oder 2 Ziegeln hergestellt, der Querschnitt beträgt 380 * 380 mm bzw. 510 * 510 mm, die Höhe beträgt bis zu 3 Meter.

Blei legen mit Ligatur (Offset) - die Naht der unteren Reihe wird durch den "Körper" des oben liegenden Ziegels abgedeckt. Standardnaht - 8-10 mm. Legen Sie Spalten in eine Hälfte und zwei Steine ​​auf dem Foto unten.

Brick Säulen von 1,5 und 2 Ziegeln

Mauerpfeiler: Arbeitsauftrag

Auf dem bereiten Fundament verbreitete absperrende Imprägnierung. Dies kann ein Dachbelag in zwei Schichten, aber besser Hydroisol auf Bitumen Mastix sein. Diese Schicht ist notwendig, damit der Ziegel keine Feuchtigkeit aus dem Boden "herauszieht". Wenn ein nasser Ziegel gefriert, fängt er schnell an zu brechen und zu bröckeln. Weil Abdichtungen notwendig sind.

Je nach Größe der Kolonne wird die Lösung mit einer Schicht von etwas mehr als 1 cm auf die Abdichtung aufgetragen und darauf Ziegelsteine ​​gelegt. Sie werden in den vertikalen und horizontalen Ebenen eingeebnet und klopfen mit einem speziellen Gummihammer. Meister können den Griff der Kelle benutzen, aber in diesem Fall können die Reste des Mörsers von der Kellebene abfließen, Hände und Ziegel verschmutzen, und der Zement wird stark vom Zement abgerieben.

Keramikziegel nehmen sehr schnell Feuchtigkeit auf, weil es mit etwas Zögern schwierig wird, sie an Ort und Stelle zu "pflanzen". Um die Plastizität der Lösung länger zu erhalten, wird ein Ziegel vor dem Legen für einige Sekunden in Wasser getaucht. Das gleiche Manöver erleichtert das Abwischen der Lösung von der Oberfläche (sie wird sofort mit einem trockenen Tuch entfernt).

Die zweite Reihe wird ebenfalls gelegt: Mörtel wird auf die Ziegel ausgebreitet, Ziegel werden darauf gelegt, aber schon mit Bandagen - so gedreht, dass die Naht verstopft ist. Richten Sie erneut aus. Dann nehmen Sie ein Maßband und überprüfen Sie die Größe der gestapelten Reihen. Selbst ein kleiner Offset von 1-2 mm entfällt. Klopfen Sie auf den Hintern des Ziegelsteines (genannt "poke") und bewegen Sie die Steine ​​näher. Wenn die Seitenflächen nicht verschmiert sind, füllen Sie die vertikalen Nähte. Alle folgenden Zeilen werden ähnlich platziert.

Wenn zwischen dem inneren Verstärkungsrohr und dem Mauerwerk ein Hohlraum vorhanden ist, ist dieser ausgefüllt. Wenn der Abstand klein ist, können Sie Mauermörtel verwenden, wenn der Hohlraum von Bedeutung ist, um Platz zu sparen, können Sie ihn mit Schutt füllen, stampfen und dann mit einem flüssigen Zement-Sand-Mörtel gießen.

Leg dich unter die Bar

Diese Auflegung der Säulen wurde lange getestet, aber für Anfänger ist es schwierig, einer geraden Naht zu widerstehen, wenn sie selbst hergestellt wird. Ein weiteres Problem - die Lösung kommt aus der Naht, Verschmutzungsfläche. Es stellt sich heraus, nicht sehr schön. Um die Arbeit zu erleichtern, kam eine Reihe von Bars. Ein quadratischer Metallstab mit einer Seitenlänge von 8-10 mm wird genommen, keine Stücke werden darin geschnitten, 10-15 cm länger als die Größe eines Pfahls.

Nachdem die erste Reihe gelegt wurde, wird eine Leiste auf den Rand des Ziegels darauf gelegt. Füllen Sie das Pad mit einer Lösung mit einem kleinen Rand, und die Schicht wird näher an das Rohr gemacht. Dann, indem Sie die Kelle entlang der Stange fahren, entfernen Sie den Überschuss, indem Sie die Stange aus der Lösung reinigen. Aber gleichzeitig bleibt die Steigung der Lösung erhalten. Lege einen Ziegelstein auf die Ebene. Zur gleichen Zeit gibt es ihm nicht viel, um sich niederzulassen, und die Position des anderen Endes wird von der Ebene kontrolliert.

Unter der Stange die Lösung auf der Seitenfläche auftragen

Dann nehmen sie ein kurzes Stück Stange etwa 10 cm (für eine vertikale Naht), legen Sie es entlang der Ansetzstange, wenden Sie die Kelle auf die Seite des gelegten Ziegels, und entfernen Sie auch den Überschuss entlang der Stange. Der zweite Stein wird gelegt und nivelliert. Nachdem das Niveau eingestellt ist, wird die Naht auf die Kelle gedrückt, und die vertikale Leiste wird entfernt.

Wir nehmen die Stange heraus und halten die Naht mit einer Kelle.

So sind alle Steine ​​in der Reihe ausgelegt. Dann werden die Stäbe entfernt, weiter zur nächsten Reihe. Diese Ziegelverlegungstechnologie erlaubt Ihnen, die Nähte zu steuern und sie ordentlich zu machen. Selbst ein Hobbymaurer kann mit eigenen Händen eine Stange ablegen. Es ist wichtig nur in dem Prozess die Parameter jeder Zeile zu kontrollieren.

Videoanleitungen

Eine komplexere Version einer gemauerten Säule - verschraubt

Merkmale der Arbeit mit keramischen Ziegeln

Mögliche Probleme und ihre Lösung

Die Hauptprobleme, die beim Verlegen der Säulen mit ihren eigenen Händen entstehen können, sind die Größenänderung, ihre "Verdrehung". Beide Mängel sind auf unzureichende Kontrolle zurückzuführen.

Bei selbstlegenden Säulen werden oft die oberen Reihen viel breiter als die unteren. Dies geschieht allmählich, ein Millimeter oder sogar weniger wird hinzugefügt, aber in fast jeder Reihe. Als Ergebnis ist die Breite der Säule in einer Höhe von 2 m 400 mm und mehr statt 380 mm. Die Korrektur dieses Fehlers ist die Kontrolle der Größe jeder Zeile. Die Kontrolle der Konstruktionsebene allein reicht nicht aus. Das Haushaltswerkzeug wird hauptsächlich verwendet (gelb), und es hat einen Fehler, der groß genug ist. Und wenn das Niveau eine Länge von 60-80 cm hat, werden Sie keine geringfügigen vertikalen Abweichungen sehen. Weil zusätzlich ein Maßband - peremeryaya verwenden. und es ist möglich, eine Schablone nach Größe zu erstellen (zum Beispiel aus geraden Brettern), mit der auf Abweichungen geprüft werden kann.

Die Verlegung der Zaunpfähle erfolgt um ein Metallarmierungsrohr, die Vertikalität wird nach dem Verlegen jeder Reihe geprüft

Das selbstständige Legen von Säulen ohne Erfahrung dieser Art von Arbeit kann zu einem weiteren Fehler führen: die Kanten der Säule können sich verschieben, die Säule dreht sich um ihre Achse. Dieser Nachteil ist viel unangenehmer: Versuchen Sie, an solchen Pfosten Spannweiten anzubringen. Es wird viele Probleme geben. Beim Verlegen jeder Reihe muss daher streng darauf geachtet werden, dass die Ecken streng übereinander liegen. Um die Aufgabe zu erleichtern, können Sie zwei Ecken verwenden, die an gegenüberliegenden Ecken verschraubt sind. Sie werden vorübergehend an den unteren Reihen befestigt (mit Bolzen oder Schrauben in der Naht) und dann als Führung verwendet, wobei die Steine ​​genau in der Ecke platziert werden.

Eingebettete Elemente und Torbefestigung

Wenn Sie Backsteinpfeiler verlegen, müssen Sie überlegen, wie Sie die Spanne an ihnen befestigen. Um die horizontalen Führungen zu befestigen, um den Zaun zu füllen, sind die Hypotheken an die Rohre in der Mitte der Säule vorverschweißt. Dies können Ecken, Stollen, "Ohren" zum Befestigen von Holzplanken usw. sein. Sie sind auf der gleichen Höhe geschweißt, so dass die befestigten Stege streng horizontal sind.

Eine der Optionen ist für die Montage von Trapezblechen geeignet

Optionen für Hypotheken können unterschiedlich sein. Jemand macht eine Ecke, jemand genug Stollen. Alles hängt von der Art der Füllung des Zauns (aus der die Spannweiten gemacht werden) oder der Masse des Torflügels ab.

Hypothek Optionen in Backstein Säulen

Für unterschiedliche Gewichte benötigen Sie unterschiedliche Kraftelemente

Ein Tor oder eine Pforte erfordert mindestens drei Metallteile mit einer Metalldicke von mindestens 3 mm (vorzugsweise 4 mm oder sogar mehr).

Ein Beispiel für den Standort von Hypotheken für Flügeltore

Wir machen eine Kappe auf einer gemauerten Säule

Um den Ziegel vor Feuchtigkeit zu schützen, ist die Oberseite der Säule mit einer Kappe verschlossen. Sie werden in großen Mengen verkauft, es gibt Metall, Beton oder Composite. Wenn gewünscht, kann die Kappe auf der Stange von der Dacheindeckung von Hand gemacht werden. Unten ist ein Diagramm. Sie müssen nur die Abmessungen ersetzen und dann die Blechbiegemaschine entlang der markierten Linien biegen. Befestigen Sie das Produkt mit speziellen Nieten, aber Sie können selbstschneidende Schrauben verwenden. Nur müssen die Löcher vorgebohrt, mit Rostschutz eingefettet und anschließend lackiert werden.

Zeichnung einer Kappe auf einer Ziegelsteinpfosten

Foto Ideen von Zäunen mit Backstein Säulen

Die beliebteste Option - der Zaun aus Wellblech mit Backstein Säulen

Schmieden sieht immer gut aus

Zackiger Stein und Zaun - kombinierter Zaun

Holzfüllung kann fest sein

Dekorative Ziegelsäulen zieren den Zaun

Die beliebtesten auf dem Zaun Burgunder Farbe gewellt

In Kombination mit evroshtaketnik

Twisted Pole für fortgeschrittene Maurer

Baue einen Zaun mit gemauerten Säulen

Fechten vorstädtischen Bereich spielt eine große Rolle. In der Tat ist Ihr Zaun die erste Verteidigungslinie Ihres Hauses, in diesem Bereich ist es besser, nicht zu speichern. Der Zaun mit Backstein Säulen ist die beste Option für Preis und Zuverlässigkeit. Die Pfeiler werden die Konstruktion des aus Ziegelsteinen hergestellten Zauns verraten, und der Raum zwischen ihnen kann mit anderen Materialien gefüllt werden, wie zum Beispiel professionellen Laken, dekorativen Brettern oder schmiedeeisernen Zäunen.

Dies gibt Ihnen die Freiheit, das dekorative Design Ihres Zauns zu wählen, sowie die Kosten und Baukosten zu reduzieren, im Gegensatz zu beispielsweise einem Zaun, der komplett aus Ziegeln gebaut ist.

Es sollte angemerkt werden, dass ein Zaun mit Ziegelpfeilern ein ziemlich kompliziertes Projekt ist, das Kenntnisse der Bautechnologie, sorgfältige Planung und Vorbereitung erfordert. In diesem Artikel beschreiben wir im Detail die Technologie der Ziegelsteinpfeiler für den Zaun. Nachdem Sie dieses Material sorgfältig gelesen haben, können Sie ganz einfach mit eigenen Händen Ziegelpfosten für den Zaun bauen.
Aber lassen Sie sich von dieser Warnung nicht einschüchtern, denn die Backsteinpfeiler für den Zaun scheinen einfach zu sein, aber nur, wenn Sie eine bestimmte Abfolge von Schritten befolgen und sich an die unten beschriebenen Tipps halten.

Vorbereitung und Berechnungen

Wie macht man mit eigenen Händen Ziegelstöcke für den Zaun? Planung ist der wichtigste Schritt in jedem Geschäft. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie eine genaue Vorstellung von der Reihenfolge der Aktionen haben. Sie müssen auch alle Materialien und Werkzeuge für den Job haben.
Speichern Sie keine Werkzeuge, da dies die Qualität Ihres Zauns direkt beeinflusst.

Zuallererst benötigen Sie einen Behälter zum Kneten und Transportieren von Mörtel, eine Schaufel und einen Bajonettspaten und mehrere Eimer für Wasser und Sand, sowie eine Handbohrmaschine zum Graben von Löchern für die Pfosten.

Dies sind die grundlegendsten Werkzeuge, die in den ersten Phasen des Aufbaus der Stiftung einfach unentbehrlich sind. In Zukunft werden Sie Werkzeuge zum Verlegen von Ziegeln, wie Kelle und Kelle, Maßband, Füllstand, Winkel und andere Messwerkzeuge benötigen. Vergessen Sie nicht, gummierte Handschuhe zu verwenden, um mit der Lösung zu arbeiten, da der Zement bei längerem Kontakt dazu neigt, die Haut der Hände zu korrodieren.
Drucken Sie sich aus praktischen Gründen die folgende Liste aus:

  • Kapazität zum Kneten
  • Schaufel und Bajonettschaufeln
  • Eimer für Sand und Wasser
  • Boer
  • Kelle
  • Spatel
  • Maßband
  • Stufe
  • Ecke
  • Gummiarbeitshandschuhe

Berechnen Sie zunächst die erforderliche Anzahl der Stützen, um die benötigte Materialmenge zu ermitteln. Typischerweise befinden sich Ziegelsäulen in einem Abstand von 3 Metern voneinander, obwohl dies vom persönlichen Geschmack des Entwicklers abhängt. Nach dem Bestimmen der Anzahl der Spalten wird eine ungefähre Schnur gezogen, und Bohrpositionen für die Spalten werden notiert.

Wenn Sie entscheiden, welches Material die Spannweiten zwischen den Ziegelsäulen für den Zaun ausfüllt, können Sie bestimmen, welche Art von Fundament verwendet werden soll. Wenn die Spannweiten des Zauns aus leichtem Material bestehen, können Sie für jede Spalte das übliche Pfahlfundament erstellen.

Wenn Sie planen, einen Zaun aus schweren Materialien zu bauen, oder die Gefahr besteht, dass ein starker Wind auf den Zaun einwirkt, sollten Sie ein Streifenbetonfundament verwenden.

Pfahlgründungen für einen Ziegelzaun werden normalerweise wie folgt durchgeführt: Sie bohren ein Loch mit der erforderlichen Tiefe und einem Durchmesser von ca. 25-30 cm, wobei die Tiefe des Lochs von der Art des Bodens, auf dem das Fundament errichtet wird, sowie von der Höhe des Grundwassers abhängt. Im Durchschnitt ist es besser, ein Loch für eine Säule bis zu einer Tiefe von 80 cm zu graben Ein Schotter wird in ein etwa 10 cm dickes Loch gegossen und ein Rohr wird eingeführt, um das später eine Ziegelsäule gelegt wird. Ferner wird die Lösung in den freien Raum zwischen dem Rohr und den Wänden des Bohrlochs gegossen. Stellen Sie sicher, dass sich das Rohr in einer vertikalen Position befindet.
Unter dem Streifenfundament graben sie zuerst einen Graben, und an den Stellen, wo Säulen installiert werden, werden Löcher von 25-30 cm Breite gebohrt, Verstärkungsrohre werden in die Brunnen eingebaut, und danach werden sie mit Beton gegossen. Danach können Sie den Rest der Stiftung betonieren.

Lösung - wie sollen die Proportionen aussehen?

Bei der Herstellung der Lösung ist sehr wichtig, um die notwendige Konsistenz zu erhalten. Die Lösung sollte nicht zu dünn oder trocken sein. Es ist am besten, einen Zement-Sand-Mörtel im Verhältnis 1: 5 zu verwenden. Es ist besser, feinen Sand und Zement mit einer höheren Qualität zu wählen, vorzugsweise nicht niedriger als M400.

Einen Ziegelstein wählen - welcher Ziegelstein ist besser

Bevor Sie einen Zaun bauen, müssen Sie verstehen, wie Sie wählen und welchen Stein Sie verwenden sollen. Die Wahl der Steine ​​auf den Säulen für den Zaun hängt vom Geschmack des Entwicklers ab. Einige Experten empfehlen geprägte Steine ​​für Pfeiler. Dieses Material hat sich als stärker als gewöhnliche, glatte Ziegel erwiesen und fügt dem Zaun aus Ziegeln dekorative Eigenschaften hinzu.

Mauerwerk und Technik - wie man eine Säule aus Ziegelsteinen mit eigenen Händen faltet

Mauerwerk für die Säulen und für den Zaun ist wie folgt. Zuallererst ist anzumerken, dass Experten nicht empfehlen, mit der Verlegung der Pfeiler früher als zwei Wochen nach dem Füllen des Fundaments zu beginnen. In den meisten Fällen machen Ziegelpfosten für den Zaun eine Breite von 1,5 oder 2 Ziegeln.
Zu Beginn bereiten wir alles vor, damit die Säulen richtig aufgestellt werden. Die Abdichtung wird auf das fertige Fundament aufgetragen, damit der Ziegel keine Feuchtigkeit aus dem Boden aufnimmt. Als nächstes wird eine Mörtelschicht mit einer Dicke von etwas mehr als 1 cm auf die Abdichtung aufgetragen, die Ziegel werden nach dem Schema ausgelegt und die Ziegel werden horizontal und vertikal mit einem speziellen Gummihammer ausgelegt. Die zweite Reihe wird auf die gleiche Weise ausgelegt, der Mörtel wird auf die Ziegel der vorherigen Reihe ausgebreitet und die nächste Ziegelreihe wird auf die Oberseite gelegt, aber mit der Hälfte der Länge. Es ist sehr wichtig, dass die Reihen so gleichmäßig wie möglich sind, so dass jede neue Reihe durch ein Maßband und eine Ebene gemessen wird. Abgelegter Ziegel muss von überschüssigem Mörtel abgewischt werden.

Wenn Sie Anfänger auf dem Gebiet der Ziegelverlegung sind, werden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, die gleichen Stiche zu erzielen. In diesem Fall können Sie das sogenannte Ziegellegen für den Zaun unter der Stange verwenden.

Eine Leiste ist ein kleines Metallprofil, das speziell für die Arbeit mit Ziegeln verwendet wird. Dieses Profil mit einer Seitendicke von etwa 1 cm ist speziell so geschnitten, dass es etwas länger ist als die Breite der gemauerten Säule und dient als Schablone für die Dicke der ausgebreiteten Lösung.
Die Säulen, die das Tor und das Tor halten, sollten haltbarer als die gewöhnlichen Säulen gemacht werden. Dazu ist es notwendig, dass das Verstärkungsrohr die Spitze der Ziegelsäule selbst erreicht, und es ist wünschenswert, eine zusätzliche Drahtverstärkung innerhalb der Struktur hinzuzufügen.

Installation von Spannweiten und Toren

Wenn Sie Pfeiler aus Ziegelstein legen, müssen Sie im Voraus wissen, wie die Spannweiten an ihnen befestigt werden, sowie Pforten und Tore. Üblicherweise werden Führungselemente an die Verstärkungsrohre geschweißt, die als Mittelpunkt von Ziegelpfeilern dienen. Klammern, Ecken, Metallscharniere usw. können als Richtlinie dienen. Es ist wichtig, die Führungselemente auf gleicher Höhe zu positionieren, damit die Quertraversen exakt horizontal verschweißt werden können.
Für den Standort von Toren und Pforten werden mehr Befestigungen benötigt, um nicht nur das Gewicht, sondern auch die Lasten des ständigen Gebrauchs zu halten. Daher wird empfohlen, drei Metallverschlüsse auf jeder Seite der Säule zu verwenden.

Feinschliff

Lassen Sie uns alle Schritte in dieser Liste zusammenfassen, die Ihnen bei den Vorbereitungen helfen:

  1. Planung, Berechnung des Materialpreises und Zeit für die Umsetzung
  2. Bodenvorbereitung für die Gründung
  3. Füllung der Basis und Installation von Verstärkungsrohren
  4. Pause für 2 Wochen, bis das Fundament vollständig gestärkt ist.
  5. Vorbereitung der Mörser- und Maurerarbeitziegelsäulen
  6. Installation von Material für Spannweiten
  7. Installation von Toren und Pforten

Um die Steine ​​vor Witterungseinflüssen und anderen Beschädigungen zu schützen, sind die Oberteile der Pfeiler meist mit Schutzkappen abgedeckt. Und dies fügt wiederum dekorative Elemente für Ihren Zaun hinzu. Fertigmützen für Ziegelsäulen sind in verschiedenen Varianten im Handel erhältlich. Aber wenn Sie wollen, sind sie nicht sehr schwer mit Ihren eigenen Händen zu tun.
Es mag nicht so einfach sein, Mauerwerk zu verlegen. Wenn Sie ein absoluter Anfänger in diesem Geschäft sind, sollten Sie vielleicht üben und zuerst eine Spalte irgendwo für das Experiment bauen. Der Vorteil von all dem ist, dass wenn Sie es schaffen, selbst einen Ziegelzaun zu bauen. Sie werden viel Geld sparen und wertvolle Erfahrungen sammeln, die Ihnen in zukünftigen Projekten helfen werden, Werkzeuge und Materialien zu nutzen. Und beim nächsten Mal bauen Sie schnell Ziegelpfosten für den Zaun.

Brick Säulen - schön und zuverlässig

Firma "Russischer Zaun". Wir sind in der Installation von Zäunen, Toren (einschließlich Automatik), die Installation von Säulen und Stromleitungen in ganz Moskau und der Region Moskau tätig. Anruf: +7 (499) 490-00-13 von 10:00 bis 21:00 täglich.

Der Zaun mit Backsteinstützen ist haltbarer und stärker, außerdem sieht er stabiler aus. Eine unerfahrene Person kann auf Wunsch auch mit eigenen Händen Ziegelsäulen bauen. Natürlich, absolut glatt und genau, wenn Sie nicht erfolgreich sind, aber die notwendigen Fähigkeiten werden angezeigt.

Aussehen des Produkts

Materialvorbereitung

Für den Aufbau von Stützen ist es notwendig, Materialien und alle Konstruktionswerkzeuge in der richtigen Menge vorzubereiten. Meist sind sie aus rotem oder dekorativem Ziegel, der mit einer speziellen Imprägnierung behandelt wird, so dass keine weißen Flecken auf der Oberfläche auftreten.

Für die Spalten benötigen Sie also:

  • Ziegelstein;
  • Zementmörtel;
  • Trümmer;
  • Pfeifen (es ist ein Kanal möglich);
  • Armaturen;
  • Metallhypotheken;
  • Niveau und Lot;
  • Kelle;
  • Ecke;
  • dünne Metallstange 8x8 mm;
  • Hammer und Schleifer.

Um Ziegelpfosten mit eigenen Händen ordentlich und attraktiv zu gestalten, empfiehlt es sich, einen neuen ganzen Ziegelstein zu verwenden. Für die Stabilität der Stützen sind Rinnen oder Rohre notwendig: Sie halten das Mauerwerk, lassen die Stützen nicht verrutschen und verdrehen.

Arbeitet mit der Stiftung zusammen

Ohne Fundament werden solche Pfosten nicht aufgestellt. Sie haben ein beträchtliches Gewicht, und der Boden hält ein solches Gewicht lange Zeit nicht aus: Er beginnt sich abzusetzen, herauszulösen, die Stütze kollabiert. Es ist notwendig, die Basis richtig zu machen, dann werden die Pfosten für Jahrzehnte dauern. Schaufel graben Löcher Meter tief und ziemlich breit.

Es ist wichtig! Unterhalb des Fundaments wird empfohlen, doppelt so weit wie oben zu tun: dies erhöht die Stabilität der Struktur. In der Nähe von Öffnungen sollte der Träger besonders zuverlässig sein, da dort die größten Belastungen auftreten.

Der Boden der Grube ist mit Schutt und Steinen gefüllt, ein Metallrohr ist installiert, vertikal ausgerichtet und mit Beton ausgegossen. Die Stiftung wird für mindestens eine Woche stehen gelassen, aber es ist besser, einen Monat zu warten. Ein Fundament, das beim Bau des Zauns nicht ausreichend vorhanden ist, kann Risse bekommen, die anschließend die Struktur zerstören.

Wie man Säulen legt

In der Regel wird eine Backsteinpfeiler in anderthalbeinhalb Jahren mit eigenen Händen ausgelegt. Aber für hohe schwere Zäune bauen sie breitere Stützen - zwei oder mehr.

Ziegel-Layout

Bei einer Säulenbreite von bis zu 1 Meter wird ein einreihiges System aus einem Bündel von Ziegeln verwendet: Jeder nachfolgende wird um ein Viertel verschoben. Horizontale Nähte sollten nicht breiter als 1 cm gemacht werden. Um jede Naht gleichmäßig zu machen, nehmen Sie einen dünnen Stab, vorzugsweise einen quadratischen Querschnitt, und wenden Sie ihn auf die erste Ziegelreihe an. Wenn die zweite Reihe ausgelegt ist, entfernen Sie die überschüssige Lösung und entfernen Sie vorsichtig die Stange.

Um die Stütze streng vertikal zu halten, sollten alle vier Mauerreihen von allen Seiten eben und lotrecht kontrolliert werden. Die hervorstehenden Steine ​​werden vorsichtig mit einem Hammer geflickt und an ihren Platz zurückgebracht. Nach vier bis fünf Reihen werden Verstärkung, Drahtstücke, Armierungsgewebe in die Säule gelegt - alles, was zur Hand ist. Dann goss alles Beton für Haltbarkeit. Manchmal tun sie es so: Der Innenraum ist mit Steinen gefüllt, fest verstopft und mit sehr flüssiger Zementlösung gefüllt.

Der wichtige Punkt ist die Platzierung von Metallhypotheken, die Lags oder Abschnitte des Zauns angebracht werden. Die erste Hypothek ist in einer Höhe von 15 Zentimetern von der Höhe des Fundaments eingebettet. Setzen Sie den Ziegel auf die gewünschte Höhe und bestimmen Sie die Mitte der Seite, von der der Zaun montiert wird. Die richtigen Stellen sind mit einem Bleistift markiert und über die gesamte Breite des Ziegels eine Kerbe geschliffen. Zur gleichen Zeit wird nur ein Drittel durch seine Dicke gesägt. Setzen Sie die Einlegeplatte so in die Nut ein, dass ein kleiner Teil von außen herausragt und in der Säule bis zum Metallrohr reicht.

In der nächsten Reihe wird einer der Ziegel auf die gleiche Weise gesägt und die Hypothek wird gedeckt. Die zweite Hypothek wird in der Mitte der Säule platziert, und die obere ist 15 Zentimeter niedriger als die obere Reihe. Es ist notwendig, sorgfältig zu schneiden, genau in der Größe, so dass Hypotheken passen genau in die Schlitze. Die überschüssige Lösung wird sofort mit einer Kelle entfernt, damit sie nicht austrocknet. Die Oberseite des Mauerwerks ist mit einer speziellen Kappe bedeckt, die den Beton vor Auslaugung schützt. Danach ist eine Säule aus Ziegeln mit eigenen Händen fast fertig, es bleibt die Verarbeitung der Nähte.

Mauerwerk verbinden

Die Pfähle müssen eine ansprechende Optik haben, glatte und saubere Nähte, daher ist eine Verbindung notwendig. Zuerst werden die eingetrockneten Reste der Lösung mit einem Besen oder einer Drahtbürste weggeschwemmt, mit Wasser abgewaschen und dann mit dem Verfugen fortgefahren. Um dies zu tun, mischen Sie die Lösung getrennt: Zement und Kalk in 1 Teil, Sand - 10 Teile. Alles ist gemischt und für ein paar Stunden verwendet, sonst wird es verhärten. Vor dem Auftragen der Lösung muss die Oberfläche der Säule gut benetzt sein.

Naht Behandlungsmethoden

Gemeinsame Behandlungsmethoden

Gemeinsame Behandlungsmöglichkeit

Gängige Arten, mit Ziegelnähten umzugehen:

  1. Unter dem Putz oder hohl.
  2. Nahtverarbeitung bündig mit Mauerwerk.
  3. Verarbeitung für die Verbindung.

Im ersten Fall füllt die Lösung den Raum zwischen den Ziegeln nicht vollständig aus und lässt 1 oder 1,5 Zentimeter auf der Vorderseite zurück. Aber es wird seltener benutzt als andere, weil die Pfosten nicht oft verputzt sind. Im zweiten Fall wird die Lösung bündig mit dem Mauerwerk aufgetragen und der Überschuss mit einer Maurerkelle beschnitten. Die Oberfläche ist glatter und sauberer.

Fugen mit Verbindungslösung füllen

Die dritte Methode erfordert ein spezielles Werkzeug - die Verbindung. Dieses Werkzeug schneidet die überschüssige Lösung mit scharfen Kanten ab und verleiht dem konvexen oder konkaven Ende eine reliefartige Form. Diese Verbindung erhöht nicht nur die dekorative Wirkung des Mauerwerkes, sondern dichtet auch die Nähte ab. Die Lösung wird nicht einfach angewendet, sondern kräftig in die Nähte gerieben, um eine bessere Verbindung zu gewährleisten. Die ersten Nähte werden vertikal und dann horizontal bearbeitet.

Nach dem Nähen müssen die Säulen mindestens drei Wochen halten, dann können Sie mit der Installation des Zauns fortfahren.

Video für den Bau von Säulen aus Ziegeln

Die Technologie des Verlegens von Säulen aus Backstein Regeln für die Installation von Säulen für den Zaun Richtige Auswahl von Säulen für den Zaun Künstlerische Unterstützung getroffen Auswahl und Installation von Säulen für den Zaun