Was ist bequem Schraubenpfähle für den Zaun

Schraubenpfähle für den Zaun - das ist die beste Lösung für die Eigentümer, deren Gelände sich auf schwierigem Untergrund befindet. Mit ihnen wird ein zuverlässiger Zaun gebaut, der jahrelang hält. Es schützt vor unerwünschten Blicken, unerwünschten Gästen und hat ein ästhetisches Aussehen. Die Verwendung solcher Träger ist eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung für fließende Böden.

Was sind Schraubpfähle?

Schraubpfosten für den Zaun ist ein Metallrohr mit unterschiedlicher Wandstärke, an dessen Ende sich ein spitzer Stab befindet, an dem sich Schraubklingen zum Anschrauben befinden. Es kann rund oder rechteckig sein. Als Material für die Herstellung von Trägern verwendeten nahtlose nahtlose Stahlrohre. Aufgrund dieser speziellen Technologie hat der Einlassschraubenpfosten eine hohe Festigkeit und eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit. Die Betriebsdauer wird durch die Qualität der Schweißnaht beeinflusst.

Der Schraubpfahl des Zauns besteht aus Metall unterschiedlicher Dicke. Dies beeinflusst ihre Haltbarkeit und Stärke. Der optimale Parameter der Rohrwandstärke ist 4-7 mm. Es gibt Produkte von verschiedenen Längen, mindestens - 1 m, die obere Schwelle ist nicht begrenzt. Aufgrund der Spitze und Klingen ist die Installation einfacher. Solche Aufnahmepfähle haben eine ausgezeichnete Zug- und Druckfestigkeit.

Sie sind auch deshalb praktisch, weil sie im Gegensatz zum monolithischen Keller keinen jahreszeitlichen Schwankungen, Setzungen, Kontraktionen und Dehnungen unterliegen. Das Design des Zaunes bleibt zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter stabil und stabil. Die Spitze in Form einer Schraube ist verantwortlich für das Verdichten des Bodens um den Pfosten herum. Er ist ein Anker, der es nicht erlaubt, das Regal mit den Pfahlstützen zu schieben.

Es ist wichtig! Die Einschraubtiefe beträgt 1,5-2 Meter, was für jede Art von Fundament unerreichbar ist. Die Gründe dafür sind ein zu hoher Preis für solche Arbeiten.

Die Vor- und Nachteile des Zauns auf Pfählen

Dieses Material hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die Sie kennen müssen, bevor Sie es als Unterstützung für den Zaun auswählen. Fangen wir mit den positiven Seiten an:

  • Zäune auf Metallpfählen können auf einer Vielzahl von Bodentypen einschließlich des "Komplexes" montiert werden. Dies gilt insbesondere für Gebiete mit hohem GWL. Sie sind in der Lage, das Gewicht des Zauns auch auf einem sumpfigen Gelände, heterogenem Gelände, einem Hang mit erheblichen Höhenunterschieden zu halten.
  • Die Montagearbeiten können unabhängig vom Wetter zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Sie können selbst im Permafrost-Zustand in den Boden eindringen.
  • Es gibt keine Vermischung von Bodenschichten, wie bei der Gründung.
  • Schraubpfähle für Zäune sind einfach zu installieren. Sie sind schraubenähnlich verschraubt, das kann manuell ohne Baugeräte erfolgen. Im Gegensatz zu ihren Verwandten von Rammpfählen. Installieren Sie sie schnell, auf einem Support dauert 20-30 Minuten. Es ist möglich, solche Pfosten für den gesamten Zaun in ein paar Tagen auf eigene Faust zu stellen.
  • Haltbarkeit Die Lebensdauer ihrer Pässe für 50 Jahre, und wenn sie mit einer Anti-Korrosionsverbindung vorbehandelt werden, sind sie fast ewig.
  • Wiederverwendbarkeit. Sie können ohne Beschädigung vom Boden entfernt und an anderer Stelle verschraubt werden.

Sie sind nicht ohne Mängel, unter den kritischen:

  • Der Zaun auf Schraubenpfählen wird weniger haltbar, wenn die Schutzschicht während des Installationsprozesses beschädigt wird. Dies geschieht beim Einschrauben in einen festen Untergrund. Direkte Kontraindikation für ihre Verwendung ist felsiges Gelände, der Boden ist mit Steinen gesättigt. Dies führt dazu, dass Schäden an den Pfeilern schneller zusammenbrechen und der Zaun selbst den angegebenen Belastungen nicht standhalten kann.
  • Die Entwürfe der Zäune auf metallenen spiralförmigen Pfeilern, die nicht weit von den Stationen der elektrischen Züge, den Stationen, an denen die Kraftwerke standen, installiert waren, zeigten sich schlecht. Streuströme, die einen beschleunigten Metallabbau bewirken, wirken sich negativ auf die Träger aus.
  • Die Notwendigkeit für zusätzliche Verarbeitung vor der Installation.
  • Die Unfähigkeit, die versteckten Fehler zu verifizieren, die sich beim Eintauchen in den Boden manifestieren.

Die richtigen Pfähle auswählen

Zäune der betrachteten Schraubenpfähle können einer Vielzahl von Belastungen standhalten. Die Wahl des einen oder anderen Typs von Säulen hängt von diesem Parameter ab. Die Last auf dem Zaun gibt das Material, das an Stangen hängen wird.

So Rohrdurchmesser, von denen 5,4 cm für Licht Fechten geeignet ist: Mesh (geschweißt, Kunststoff), Metallzaun. Die Wandstärke von solchen 2-8 mm. Ein Durchmesser von 8,9 cm ist haltbarer Produkte, sie können für den Zaun aus Metall, professionelle Blatt verwendet werden.

Schraubenpfähle für den Zaun werden ebenfalls für andere Merkmale ausgewählt. Einer der wichtigsten ist die Länge des Rohres. Die Berechnung des Parameters basiert auf der Zusammensetzung des Bodens, da er ebenfalls vertieft werden muss. Die durchschnittliche Einschraubtiefe beträgt 1,5 Meter, manchmal aber auch mehr. Je härter der Boden, desto tiefer müssen Sie die Pfähle anziehen, dann wird der Zaun stabiler.

Bei der Auswahl von Rammpfählen für Ihren Zaun sollten Sie auf spezielle Modelle achten. Sie haben Löcher für Befestigungsmittel Spannweiten des ausgewählten Materials. Dies ist sehr praktisch, da es auch die Installation des Zauns beschleunigt.

Es ist auch nützlich zu wissen, was die Schraubenpfähle nach Typ sind. Genauer gesagt:

  • Geschweißt. Die Klingen sind an die Spitze geschweißt. Diese Option ist am günstigsten, aber ihre Haltbarkeit hängt von der Qualität des Schweißens ab.
  • Mit Spitzen gegossen - die teuerste, aber haltbar.
  • Mit verzinkter Spitze gießen. Haben die Durchlässigkeit erhöht.
  • Es gibt auch einen anderen Durchmesser der Klinge. Standard - verwendet für einfache Böden, die Klingen sind breit. Mittel - optimal für Böden mit hoher Grundwasserspeicherung. Pfähle für Permafrostböden haben große Schaufeln.
  • Die Pfähle selbst sind immer gerundet, da nur solche zum Einschrauben verwendet werden können, nur die oberirdischen Teile können quadratisch sein. Es ist bequemer, um Zaunmaterial zu befestigen.

Schraubenhaufen mit eigenen Händen machen

Schraubenpfähle unter dem Zaun können mit eigenen Händen gemacht werden. Obwohl sie erheblichen Belastungen standhalten können, ist die Verwendung von massivem Guss, die nur in der Fabrik durchgeführt werden kann, nicht notwendig. Zur Herstellung des benötigten Ausgangsmaterials - Rohre mit dem gewünschten Durchmesser und der gewünschten Wandstärke. Wir haben bereits die Merkmale ihrer Auswahl für Unterstützungen betrachtet, wir werden nicht weiter darauf eingehen. Auch in der Arbeit benötigt:

  • Der Schuh ist der Boden unserer Säule.
  • Spitze Spitze - seine Länge ist nicht weniger als 15 cm.
  • Klinge im erforderlichen Neigungswinkel. Er bestimmt die notwendige Kraft, um sich in den Boden zu drehen, und die Kraft, den Träger darin zu fixieren.
  • Ein paar Tipps.

Die mit den eigenen Händen hergestellten Schraubpfosten für den Zaun sind ziemlich zuverlässig, vorausgesetzt, dass es Erfahrung im Schweißen gibt, weil auf diese Weise alle Elemente zusammengehalten werden.

Es ist wichtig! Die Qualität der Schweißnaht hängt von der Dauerhaftigkeit der Verwendung von Stützen für den Zaun ab.

Weitere Informationen zur Herstellung finden Sie im Video:

Nach dem Schweißen müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  • Nähte reinigen und nivellieren.
  • Anstrichfarbe.
  • Auftragen einer Korrosionsschutzzusammensetzung Dieser Artikel ist obligatorisch, sonst wird das Metall in feuchter Erde schnell rosten und verrotten.

Installationstechnik

Der Zaun auf Schraubenpfählen wird im Gegensatz zu vielen anderen Typen ohne Beton und Erdarbeiten installiert. Sie sind finanziell teuer und zeitaufwendig. Darüber hinaus vorbereitende Vorbereitung in Form von:

  • Säubern des Standortes von der Vegetation, wenn nötig, Schneeräumen.
  • Schalungsanordnung.
  • Leiten Sie das Niveau des Bodens ab.
  • Grabgraben.

Der Installationsprozess erfordert nur das Spannen des Leuchtturmkabels über die Bodenoberfläche und das Markieren entlang der beabsichtigten Linie von Punkten, auf die die Stützen geschraubt werden.

Es ist wichtig! Zur Bestimmung der Vertiefung der Stütze ist es sinnvoll, eine Probeverschraubung durchzuführen. Dazu wird ein Pilotpfahl bis zur Grenze der Möglichkeiten in den Boden geschraubt - das ist der Punkt. Dieser Parameter entspricht dem Gefriergrad des Bodens.

Wenn vor der Installation des Zauns auf Schraubenpfählen der Grad der Beerdigung richtig gefunden werden konnte, kann man sich keine Sorgen machen über die Unterstützung, die durch saisonale Schwankungen führen wird, oder der Zaun wird "fallen". Der Abstand zwischen den Standardpfählen - 2,5-3 Meter. Vor dem Messen des Umfangs der Konstruktion des Zauns sollten Sie die erforderliche Anzahl von Säulen erwerben.

Um die Installation zu erleichtern, können Sie ein Gerät für die Mechanisierung im kleinen Maßstab erstellen. Mit einem Hebel und zwei Assistenten ist das Einschrauben viel einfacher und schneller. Um es einfacher zu machen - führen Sie im oberen Teil des Pfahls eine Verstärkung von mindestens 3 cm Durchmesser in das technologische Loch ein. Beuge dich ein wenig nach oben. Um die Ränder des Verstärkungsvierkantrohrs anzubringen.

Eine weitere Vorrichtung, mit der die Stützen eingeschraubt werden, ist ein Zweihand-Tor mit einem Clip. Äußerlich sieht es wie eine Rohrzange aus. Ein solcher Mechanismus hilft, die Vertikalität beim Anbringen von Schraubenpfählen für den Zaun zu kontrollieren. Eine weitere mechanisierte Vorrichtung sind spezielle Schraubmaschinen. Sie sind eine spezielle Ausrüstung, Dienstleistungen, die nicht billig genannt werden können, aber die Pfähle haben garantiert die richtige vertikale Position. Darüber hinaus wird das gesamte Array in ein paar Stunden geschraubt.

Der nächste Schritt besteht darin, die Führungen zu montieren. Es ist bequem, sie auf quadratischen Schraubenpfählen zu montieren. Als Führer werden Fragmente von Metallplatten verwendet, auf denen später ein Zaunblatt befestigt wird.

Die Konstruktion des Zauns auf Schraubpfählen mit eigenen Händen ist abgeschlossen. Optional können Sie die Metallelemente mit Farbe der gleichen Farbe abdecken - so wird der Zaun vollständig aussehen.

Wie Sie sehen können, sind die Möglichkeiten, Zäune um Ihr eigenes Haus zu installieren, zahlreich. Pfähle eignen sich für den Zaun auf schwierigen Böden. Auch diese Option wird von denjenigen gewählt, die Langlebigkeit zu schätzen wissen, denn mit der richtigen Installation bei der Herstellung von Säulen können sie Jahrhunderte überdauern.

Schrauben Sie Pfähle für den Zaun

Jeder Eigentümer, der an die Einrichtung des Zauns für sein Haus oder seinen Standort denkt, betont Stärke, Zuverlässigkeit und Dauerhaftigkeit als Prioritäten. All diese Parameter werden normalerweise durch die Verwendung von Qualitätssäulen für den zukünftigen Zaun erreicht. Derzeit glauben die meisten erfahrenen Bauherren, dass Schraubenpfähle, die in der Lage sind, die Stabilität der Struktur selbst in den weichsten Böden zu gewährleisten, diese Aufgabe auf die bestmögliche Art und Weise bewältigen.

Was sind Schraubenpfähle für den Zaun?

Schraubenpfähle für Zäune können als die bequemste und zuverlässigste Unterstützung für jede Art von Zaun angesehen werden, der von einem langen Stahlrohr mit einer Schraube am Boden gebildet wird, das tief in die Bodenschichten eindringt und die Struktur fest fixiert.

Verwenden Sie diese Art von Basis für den Zaun ist geeignet für jede Art von Boden, mit Ausnahme der felsigen. Schraubenpfosten für den Zaun halten die Struktur so fest, dass ihre Verwendung nicht nur beim Bau von Zäunen, sondern auch beim Bau von mehrstöckigen Gebäuden gerechtfertigt ist.

In der Regel haben solche Stangen eine Länge von etwa 2,5-3 Metern, vorausgesetzt, dass die Hälfte des Produkts unter dem Boden verborgen ist. Im Allgemeinen kann die Konstruktion eines solchen Trägers in solche Elemente zerlegt werden wie:

  • Die scharfe, flache Spitze, auf der sich das Schraubenblatt befindet - dieser Teil sollte besondere Festigkeit haben, da er in festen Boden eintreten muss;
  • Ein langes Stahlrohr, das die vegetative Schicht aus Erde, Lehm und Lehm schneidet;
  • Ogolovok - Teil der Pfahlstruktur, die über dem Boden steht;
  • Der oberirdische Teil ist eine Standardmetallsäule, auf der die Zaunabschnitte montiert werden.

Die Vorteile von Schraubpfosten

Schraubenpfähle für den Zaun werden heute oft beim Bau von Zäunen verwendet, da sie eine Reihe von positiven Eigenschaften haben, darunter:

  • Hohes Maß an Festigkeit, mit dem Sie der Bodenerosion effektiv widerstehen können;
  • Vielseitigkeit, die sich in der Möglichkeit der Installation in jeder Art von Boden, einschließlich gefrorenen Boden und Bereichen mit einer leichten Neigung manifestiert;
  • Bequemlichkeit der Installation: das Design wird nach dem Prinzip einer gewöhnlichen selbstschneidenden Schraube in den Boden geschraubt;
  • Die Möglichkeit der Wiederverwendung, die beim Bau von Zäunen um temporäre Objekte wichtig ist - nach einer gewissen Zeit können sie aus dem Boden entfernt und anderweitig verwendet werden;
  • Möglichkeit zu speichern, vorausgesetzt, das Bestellmaterial und die Installation von Fechten durch ein Unternehmen;
  • Beschleunigung des Installationsprozesses des Zauns: Es ist nicht notwendig, den Boden zu verstärken, da die Schraube in ihren festen Schichten fixiert ist;

Bei der Installation des Zauns ist es wichtig, die Möglichkeit der Korrosion von Schraubenstützen im Boden zu berücksichtigen, daher ist es vor dem Einbau notwendig, sie mit speziellen Verbindungen (bituminös oder polymer) zu bedecken.

Schraube ihre eigenen, montiert, um alle Anforderungen gerecht zu werden, kann die Lebensdauer des Zauns mindestens 50 Jahre gewährleisten.

Wie wählt man einen Schraubpfahl für den Zaun?

Beim Kauf von Schraubensäulen ist es wichtig, auf einige wichtige Parameter zu achten:

  • Die Länge des Pfahls wird in Abhängigkeit von der Höhe des zukünftigen Zauns ausgewählt, wobei berücksichtigt wird, dass die Hälfte des Teils unter der Erde liegt. Zum Beispiel, wenn ein 1,2-1,5 Meter Zaun errichtet wird, ist ein 3 Meter langer Pfosten erforderlich;
  • In schwachen Böden, wie Torf, Sand oder Sumpf, ist es notwendig, dicke Spiralrohre zu verwenden, während dünne Stäbe gut in festem Boden halten können;
  • Die scharfe Spitze des Stapels sollte mindestens 10 cm lang sein, und die Dicke des Schraubenblattes sollte mindestens 8 mm betragen (sie müssen festen Boden bohren).

Die Kosten für Schraubenpfosten für den Zaun

Für viele Bürger ist der entscheidende Faktor bei der Auswahl eines Zauns auf Schraubenpfählen genau der Preis: Dieses Design kostet 25-30% weniger als ein herkömmlicher Zaun an Stangen, ganz zu schweigen von Zeiteinsparungen und einer längeren Lebensdauer.

Der Preis des Schraubenpfahls für die Einheit pro Stück hängt von der Dicke des Stahlrohrs ab, das wiederum in Abhängigkeit von der Art des Zauns ausgewählt wird. So können Sie die folgenden Preise für einen Balken einer Standardlänge von 3 Metern beachten:

  • Für die Installation eines Holzzauns werden Säulen mit einem Durchmesser von 55-57 mm benötigt, deren Kosten jeweils etwa 1200-1300 Rubel betragen;
  • Um den Zaun der Wellpappe zu installieren brauchen Sie haltbarere Pfähle mit einem Durchmesser von 87-90 mm, deren Preis zwischen 1700-1900 Rubel variiert;
  • Beim Bau eines Steinzauns werden Pfähle mit einer Dicke von 100 mm oder mehr benötigt. Die Kosten für eine solche Struktur werden 2500 Rubel und mehr betragen.

Zauneinbaupreis auf schlüsselfertigen Schraubpfählen

Der Preis des Zauns auf schlüsselfertigen Schraubenpfählen hängt vom Material des Zauns selbst, seiner Höhe und Länge sowie von den verwendeten Komponenten ab, einschließlich:

  • Säulen mit Steckern;
  • longitudinale Verzögerungen;
  • Folie, Gitter oder Holztuch;
  • selbstschneidende Schrauben;
  • Grundierung, Bitumen, Farbe.

Im Allgemeinen umfasst die Installation von auf Schraubpfählen befestigten Einzäunungen die folgenden Schritte:

  • die Tiefe der Säulen im Boden 1,2-1,5 Meter;
  • Schweißen an die Basen von Längsverzögerungen;
  • Befestigen des Zaunmaterials an der Basis mit Schrauben;
  • die Bildung des Hügels an den Säulen aus Sand und Geröll.

Wenn Sie einen Zaun auf schlüsselfertigen Schraubenpfählen in einer spezialisierten Organisation bestellen, dann ist es im Allgemeinen 25-30% günstiger als die Selbstbeschaffung von Materialien, Werkzeugen und der Installation von Zäunen. Stellen Sie eine Lösung für dieses Problem unseren Spezialisten zur Verfügung und sie werden schnell und effizient einen dauerhaften Zaun auf Schraubenstrukturen an Ihrem Standort installieren, der Ihnen für mehr als ein Dutzend Jahre dienen wird.

Schraubenunterstützung für das Fundament: Arten und Installation

Das Ausheben von tiefen Gräben in den Boden für das Fundament ist eine riskante und zeitraubende Arbeit. Wenn sich im Umkreis von 10 Metern Bäume oder ein schwerer Boden wie Lehm befinden, können Sie sicher Schraubenträger für das Fundament verwenden. Einer der Hauptvorteile einer solchen Installation ist die Möglichkeit der Installation unter begrenzten Bedingungen.

Ein bisschen Geschichte

Wie das alte Sprichwort sagt, kann sich die Geschichte wiederholen. Es scheint, dass selbst in der Geotechnik und dem Bau von Fundamenten das Sprichwort wahr geworden ist. In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden Schraubpfähle zu einer der herausragendsten Fundamente auf der ganzen Welt.

Die ersten Schraubenstützen wurden von Alexander Mitchell erfunden und wurden erstmals 1830 zur Unterstützung von Leuchttürmen und Liegeplätzen verwendet. Ursprünglich waren sie aus Gusseisen.

Spiralpfähle werden heute bei Anwendungen mit komprimierten Lasten eingesetzt und sind aufgrund ihrer Vielseitigkeit sowohl bei der Produkt- als auch bei der Anlageninstallation weltweit in der Bauindustrie und im Ingenieurwesen anerkannt. Seit 2009 sind Schraubenstützen im Abschnitt des Internationalen Baugesetzes enthalten.

Vielleicht die Verwendung von Stützen für Bauprojekte von fast jeder Größe und Umgebung. Ihre enorme Tragfähigkeit macht Pfähle extrem vielseitig und eine ideale Wahl für jedes Fundament, einschließlich Wohn-, Geschäftsgebäuden. Spiralstützverlegeverfahren wurden entwickelt und entwickelt, um selbst die strengsten Konstruktionsanforderungen zu erfüllen.

Was sind Schraubenträger?

Die Vorrichtung der Schraubenträger stellt das Metall-Stahl-geschweißte ein-nahtlose Rohr mit mehreren geschweißten Spiralplatten dar. Die Größe und der Abstand zwischen den Platten wird in der Entwurfsphase bestimmt. Stützen werden in Form von 2-Meter-Abschnitten geliefert, die durch Bolzen miteinander verbunden sind. Die Pfähle werden mit Hilfe einer Antriebsvorrichtung in den Boden geschraubt, deren Drehmoment an einem modernen Lader befestigt werden kann. Sie werden in den Boden geschraubt, bis die Designtiefe erreicht ist. Wie traditionelle Stützen können Stahlpfähle in eine Betonplatte geschraubt werden.

Die Schraubenlager sind so ausgelegt, dass ein Großteil der Axialkraft über die Lagerplatten gegenüber dem Boden erzeugt wird. Spiralplatten sind in einem Abstand von drei Durchmessern voneinander entlang der Pfahlachse angeordnet, um eine signifikante Belastung jeder Platte zu verhindern. Daher arbeitet jedes Blatt unabhängig voneinander.

Pfähle haben eine gute Tragfähigkeit, so dass sie für eine Vielzahl von Anwendungen in verschiedenen Branchen eingesetzt werden können.

Einige Anwendungen von Schraubenpfählen

Schraubenstützen stellen für den Bau nicht nur Zäune oder Häuser her. Sie werden im Bau verwendet:

  • Nebengebäude;
  • Terrassen;
  • Hütten;
  • Häuser;
  • Garagen;
  • Pier;
  • öffentliche Gebäude;
  • Industrieanlagen.

Bei Verwendung von Schraubenträgern für das Fundament sind die Gesamtkosten geringer als bei anderen Methoden. Die Vorrichtung der Spiralstützen wird für den Wiederaufbau verwendet, sie können abgeschraubt und wieder verwendet werden.

Sorten von Schraubenträgern

Viele Arten von Fundamenten mit Schraubenstützen bestehen aus einer Reihe von Indikatoren, die die Art des verwendeten Pfahls bestimmen. Die charakteristischen Eigenschaften von Stahlwellen sind

  • Rohrdurchmesser;
  • Art des Fadens;
  • Herstellungsmethode.

Durchmesser der Stützen

Schraubenträger sind in verschiedenen Durchmessern von 57 mm bis zu einem Querschnitt von 325 mm erhältlich. Der spezifische Durchmesser des Pfahls ist für die Installation verschiedener Fundamente bestimmt.

Für den Bau von Fundamenten für den Zaun mit Schraubenträgern mit einem Durchmesser von 57 mm und 76 mm. Im ersten Fall werden Zäune vom Typ "Rabitz" auf Pfählen und die zweite Option für Wellzäune eingesetzt. Die Tragfähigkeit dieser Pfähle beträgt 1-3 Töne. Die Wandstärke sollte nicht kleiner als 2,5 mm sein.

Pfähle mit einem Durchmesser von 89 sind für die Gründung von leichten offenen Strukturen wie Terrassen, Veranden, Ziegelzäunen oder Terrassen bestimmt. Bei einer Tragfähigkeit von 3-5 Tonnen beträgt die Wandstärke solcher Pfähle 3 mm und die Schaufeln 4 mm.

  • Für Holzbauten mit geringem Gewicht.

Häuser aus Holz, Rahmen (einschließlich Metall) oder Holzscheite sowie Gebäude aus Schaumstoffblock werden auf Pfählen mit einem Durchmesser von 108 mm gebaut. Stützen mit einer Wandstärke von 3 mm und Klingen von 4 mm, die einer maximalen Belastung von 5-8 Tonnen standhalten können.

  • Für den Bau von schweren Häusern.

Bei einer Wandstärke von 4 mm und einer Blattstärke von 5 mm werden Schraubpfähle mit einem Durchmesser von 133 mm als Fundament für den Bau von schweren Häusern ausgelegt. Gebäude aus Ziegeln, Blähton, Schaumblöcken, Baumstämmen oder Gas-Silikat werden auf Stützen mit einer maximalen Belastung von 5-8 Tonnen errichtet.

Stützen für das Fundament mit einem Durchmesser von 159, 219 und 325 werden in der Industrie für den Bau von Hangars, Türmen und mehr verwendet. Sie können einem Gewicht von 8-11 Tonnen standhalten.

Arten von Fäden

Schraubenträger für das Fundament können aufweisen:

  • Standardgewinde;
  • Klingen;
  • kombinierter Thread

Die verschiedenen Pfahlritzungen beeinflussen nicht nur das Aussehen des Geräts, sondern auch seine Tragfähigkeit. Die teuersten und zuverlässigsten sind Stützen mit zwei Flügeln. Ihre charakteristischen technischen Daten sind:

  • große maximale Belastung;
  • Möglichkeit der Druckverteilung;
  • Möglichkeit der Verwendung auf jedem Boden.

Herstellungsmethode

Nach der Methode der Herstellung sind die Stützen:

Beim Bau der Zäune gelten die geschweißten Stützen als die beliebtesten. Gusspfähle sind in der Lage, schweren Lasten standzuhalten, so dass sie am besten für den Bau von Gebäuden verwendet werden können.

Installation

Die Halterungen sind schnell und einfach zu installieren. Der Installationsprozess verursacht keine Vibrationen und erfordert keine großen Erdarbeiten, so dass der Boden unberührt und ökologisch intakt bleibt. Darüber hinaus sind alle notwendigen Voraussetzungen vorhanden, um die Schraube unterhalb der Frostlinie zu drehen.

Manuelle Installationsmethode

Die manuelle Montage der Stützen ist für Arbeiten geeignet, die mehrere mechanische Montageeinheiten erfordern. Die Installation erfolgt durch Einschrauben des Stahlrohrs in die gewünschte Tiefe.

Installation mit speziellen Maschinen

Diese Methode erfolgt durch Verschrauben der Halterung mit einem speziellen Mechanismus mit einem Motor. Perfekt geeignet für die Optionen, bei denen eine große Anzahl von Support benötigt wird.

Die Vorteile von Schraubenträgern

Die Verwendung von Schraubenstützen in der Konstruktion des Fundaments wird helfen, das Budget zu sparen, da die Pfähle relativ kostengünstiges Material sind. Sie sind speziell für den Einbau in schwierigen Bodenverhältnissen konzipiert und in verschiedenen Längen und Dicken erhältlich. Spiralpfähle sind ein vielseitiges, umweltfreundliches Material in der Bauindustrie.

Zusätzliche Vorteile von Schraubenpfählen für das Fundament sind:

  • Die Installation kann in geschlossenen Räumen erfolgen. Schraubenhalterungen können im Innenbereich und in der Nähe von Wänden verwendet werden und sind auch für weniger zugängliche Bereiche geeignet.
  • Erhaltung der Umwelt. Installation der Ausrüstung verursacht keine Verletzungen des Bodens.
  • Unterscheidungsmerkmale der Lastverteilung. Pfähle können auf schwachen Böden installiert werden.
  • Einfache Installation. Verschiedene Befestigungselemente ermöglichen es Ihnen, Stützen in anderen Strukturen zu installieren.
  • Bereit zu verwenden. Keine Zeitverschwendung. Der Support kann bei allen Wetterbedingungen installiert werden, auch auf Unterwassergründen.
  • Die Fähigkeit, tief zu legen.
  • Kosteneffektiv:
  1. schnelle Installation;
  2. kein Bedarf an Entwässerungssystem;
  3. kleine Mengen Landarbeit;
  4. Keine Notwendigkeit, spezielle Werkzeuge zu verwenden.
  • Unzählige Nutzungsmöglichkeiten - Neubauten, Sommerhäuser, Lagerhallen, Schuppen, Terrassen, Zäune, Docks, Laternenpfähle, Verkehrsschilder und vieles mehr.
  • Stille Installation. Die Stützen können an Orten verwendet werden, an denen Vibrationen und Geräusche die Umgebung beeinträchtigen.
  • Korrosionsbeständig.
  • Wiederverwendung Dank dieser Unterstützung ist es perfekt für temporäre Gebäude geeignet.
  • Einfache und schnelle Installation. Die Installation eines Stapels dauert nur wenige Minuten.
  • Umweltfreundlich.

Tieftiefe Schraubenhalterungen werden erfolgreich für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt. Im Vergleich zu anderen Arten von Fundamenten hat die Installation von Pfählen attraktive Vorteile, Kosteneinsparungen, Material, Ausrüstung und Zeit.

Säulenfundament: Schritt für Schritt Do-it-yourself Handbuch

Wenn ein privates Haus in Rahmentechnologie oder aus leichten Baumaterialien hergestellt wird, dann sind Stützen mit einem bandbewehrten Beton oder Stahlrost die optimale Grundlage. Eine solche Basis übt einen minimalen Druck auf den Boden aus und ist in einer unabhängigen Ausführung ziemlich einfach. Richtig, bei allen Standards ist es einfach, eine Säulenfundament mit eigenen Händen zu machen, aber eine solche Konstruktion ist relativ preiswert.

Inhalt

Was ist eine Säulenfundament?

Pfeilerfundamente sind einfach ideal für leichte Gebäude (Garagen, Gartenhäuser, Scheunen, Bäder). Mit der richtigen Berechnung können Sie aber auch Betonhütten verlegen und umrahmen. Aber für ein Ziegelhaus mit dicken Wänden ist es besser, nach einer anderen Option zu suchen.

Aber viel in dieser Angelegenheit hängt vom Gesamtgewicht des Gebäudes ab. Schließlich sind Schiefer oder Keramikfliesen für das Dach viel schwerer als Dachmaterial oder Leichtmetallprofil. Bei dem Projekt der Säulenbasis und des ganzen Hauses ist es notwendig, alle Materialien zu berücksichtigen, die in der Konstruktion verwendet werden - vom Boden und den Wänden bis zum Dach. Und um die Berechnungen vorzubereiten, vertrauen Sie nur einem qualifizierten Spezialisten.

Strukturell ist diese Basis ein Pfahlfeld von Säulen aus verschiedenen Materialien, die oben durch ein Gitter verbunden sind. Wenn der Boden an der Baustelle instabil ist, ist es nicht sehr rationell, das Fundament in Form eines vertieften Monoliths aus Stahlbeton zu errichten. Säulenpfähle haben einen großen Vorteil bei der Arbeit mit niedrigen Kosten. Bei richtiger Gestaltung haben sie keine Angst vor hoher Grundwasser- und Bodenbelastung.

Sorten der Säulenbasis

Die Säulen des betrachteten Fundaments können nach der Immersionstechnik aufgehängt oder gehalten werden. Im ersten Fall werden die kurzen Stützen aufgrund von Reibungskräften im Boden gehalten und in der zweiten - sie werden länger gemacht, so dass die Basis auf einer festen Bodenschicht ruht. Aufgrund der Notwendigkeit, komplexe Berechnungen durchzuführen und eine große Anzahl von Pfählen einzutauchen, wird die hängende Version in privaten Wohnungen praktisch nicht verwendet.

Durch die konstruktive Lage des Gitterrostes teilen sie sich auf in:

Nicht vergraben - der Gitterteil hängt an Stangen über dem Boden in einer Höhe von bis zu einem halben Meter;

Geringe Tiefe - der Grillage stürzt 40-60 cm in den Boden;

Vertieft - mit der Verlegung von Stahlbetonband auf Stützen unterhalb der Frosttiefe auf der Baustelle.

Scheme flachen Boden

Die letztgenannte Option bietet wenig Vorteile in Bezug auf Einsparungen bei Baumaterialien. Beim Bau von Landhäusern wird solch eine Basis sehr selten genutzt. Meistens wählen Hüttenbauer einen nicht vergrabenen Grillage, der über die gesamte Länge an den Säulenstützen hängt. Diese Technologie beseitigt die Probleme mit der Quellung und ermöglicht es Ihnen, die Rösterkonstruktion aus einem Stahlkanal zu machen, was den Herstellungsprozess des Fundaments erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Vor- und Nachteile des Fundaments auf den Säulen

Die Liste der Vorteile des säulenartigen Kellers ist ziemlich umfangreich, es verzeichnet:

Keine Notwendigkeit, spezielle Ausrüstung zu heben;

Möglichkeit, Feld an den Hängen zu stapeln;

Hohe Baugeschwindigkeit;

Keine vorbereitende Nivellierung der Baustelle erforderlich;

Die Einfachheit der Technologie, die es Ihnen ermöglicht, es selbst zu machen;

Ausgezeichneter Pfeilerwiderstand gegen das Heben;

Wenn es in der Bauphase richtig entworfen und hergestellt wird, dann wird es leicht mehr als ein halbes Jahrhundert dienen. Er hat keine Angst vor der saisonalen Bodenhebung, wenn er nur den Bodengrill nicht berührt. Und die Technologie der Arbeit ist so einfach, dass es durchaus möglich ist, alles alleine zu machen, ohne hochprofessionelle und teure Installateure von Drittanbietern anzuziehen.

Zu den Mängeln der Fundamente an den Säulen für Häuser außerhalb der Stadt gehören:

Geringe Stabilität der Stützen gegen seitliche Belastungen;

Beschränkungen auf Böden (für sumpfige Gebiete sollten nicht wählen).

Einschränkungen der Tragfähigkeit (für schwere Beton- oder Ziegelhäuser ist eine solche Basis per Definition nicht geeignet);

Die Unmöglichkeit des Geräts Keller.

Der Hauptnachteil der betrachteten Pfahlgründungsvariante ist die mögliche Zerstörung der Stützen mit starken Nebenwirkungen. Wenn der Boden in der horizontalen Ebene sehr beweglich ist, müssen Sie den Durchmesser der Pfähle stark erhöhen, was sich auf die Baukosten auswirkt. Oder es wird im Allgemeinen notwendig sein, eine andere Art von Fundament für das zu bauende Haus auszuwählen.

Cons - Seitenlasten

Anleitung - wie man das Fundament selbst ausstattet

Die Säulenfundamente für die Technologie sind in vier Phasen aufgebaut:

Aushubarbeiten mit dem Bohren von Löchern unter den Stützpfeilern und einer Vorrichtung an der Unterseite des Sandkissens.

Einbau von verlorenen Schalungen für Fundamentstützen, anschließend Beton gießen oder aus Ziegelsteinen oder Betonsteinen verlegen.

Die Vorrichtung für diese Art von Pfahl-Rozverkovogo Fundament der oberen Lastverteilungsteil aus Stahlbeton, Stahlkanal oder Holz.

Abdichtung der gesamten Struktur und Ummantelung der Stützen um den Gebäudeumfang herum mit Verkleidung oder professionellem Blech.

Alles ist ziemlich einfach, aber es gibt eine Reihe von Nuancen in diesem Prozess. Der erste von ihnen - unabhängig von der Höhe des Gründungsrosts - sollten die Stützpfähle der säulenförmigen Variante des Fundaments für ein privates Flachbauwerk tiefer als der Gefrierpunkt eingetaucht werden. Um die Arbeit zu beschleunigen, ist es in einigen Fällen am besten, spezielle Ausrüstung mit einem Bohrer anzuziehen.

Die Basisstützen selbst können hergestellt werden aus:

Gegossen in den Asbestzementrohr Stahlbeton;

FBS (fabrikmäßig hergestellte Stahlbetonblöcke für Fundamente);

Unten ist eine Schritt-für-Schritt-Foto-Anleitung des Säulenfundaments auf Schaumstoffblöcken:

Wir übertragen den Fundamentplan auf das Gelände - markieren Sie die zukünftigen Grenzen mit Stiften

Wir füllen die Gruben mit Geröll, bedecken sie mit Sand und verschütten sie mehrmals und wiederholen das Einschlafen mit Sand.

Wir legen die ersten 4 Blöcke in die Ecken und richten uns nach Größe und Spitze

Ersetze den zweiten Block und level für level

Messen Sie hydraulisch das Nullniveau des Fundaments - seine Höhe

Wir legen die folgenden Ebenen von Blöcken unserer Stiftung offen.

In Bezug auf alle anderen Säulen

Wir verteilen Dachmaterial auf den Pfosten für die Abdichtung

Es ist auch möglich, Stahlschraubenpfähle zu verwenden. Aber es wird schon mehr als eine der Varianten des Pfahlschraubenfundaments sein. Zuvor wurde der Träger sogar aus feuchtigkeitsbeständiger Lärche hergestellt. Die meisten privaten Bauherren ziehen es jedoch vor, etwas Bleibendes und Beton unter ihr Haus zu stellen.

Die Stützen sind in Abständen von 1,5 bis 2,5 Metern angeordnet, so dass sie sich an den Ecken der Struktur, an der Kreuzung der Innenwände und der Verlegung der Tragbalken sowie unter den Öfen und Kaminen befinden. Dies sind die Punkte der Hauptlasten. Einige von ihnen sind in der Lage, sich in der Struktur zu verteilen. Im Idealfall sollte das Hauptgewicht jedoch genau auf die Stützpfähle fallen, auf denen das Stützen-Band-Fundament ruht.

Wenn Sie einen Ziegelstein wählen, sollten Sie sofort seine silikatische Vielfalt ausschließen. Eine Keramik sollte mit der höchsten Frostbeständigkeit genommen werden. Im Allgemeinen, wenn Sie nicht kneten und Beton gießen möchten, ist es am besten, FBS vorzuziehen. Diese Blöcke wurden ursprünglich für den Bau von Fundamentbasen für verschiedene Gebäude konzipiert.

Bei der Konstruktion ist der Betonrost auf den Säulen eine kleine Streifenfundament. Für ihn wird eine separate Schalung mit Bewehrung aus Stahlstäben von 10-12 mm zusammengefügt. Nach dem Bündeln muss das fertige Verstärkungsband nur noch mit einer Betonlösung mit einer Mindestqualität von M-300 gegossen werden. Bei Holzbauten wird der Grillage-Teil oft komplett aus einer Bar ausgeführt. In vielen Fällen reicht es für die Umverteilung von Lasten.

Für Abdichtungselemente des Säulenfußes können Sie Dachpappe oder flüssigen Bitumenkitt verwenden. Selbst weiche Fliesen machen es, wenn sie beim Überdecken eines bereits gebauten Gebäudes nicht verbraucht werden.

Wo ist es besser, das Fundament auf den Säulen zu verwenden

Es ist einfach, ein Säulenfundament mit einem Gitter auf den Säulen selbst zu bauen. Die oben genannten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und die oben beschriebenen Nuancen zur Durchführung einer solchen Unterstützung werden dazu beitragen, die Aufgabe auch für einen unerfahrenen Baumeister zu bewältigen. Alles ist in wenigen Tagen erledigt. Die Wahrheit wird bis zu einem Monat warten müssen, bis der Beton im Grillage erstarrt, aber es gibt keinen anderen Weg.

Wenn das Gebäude plant, ein Licht zu bauen, dann wird eine ähnliche Grundlage in Bezug auf Kosten und Zeitpunkt der Arbeit am rentabelsten zu machen sein. Das Projekt kann selbst vorbereitet werden. Aber die Berechnungen für die Basis unter einer massiven Hütte ist besser, von einem Fachmann zu bestellen.

Installation von Säulen für das Fundament des Hauses

Der Bau von Pfeilern für die Gründung eines Hauses ist vor allem beim Bau von privaten Haushalten üblich. Pfeilerstützen der Gründung eines Privathauses können mit eigenen Händen gebaut werden. Die Geräteträger dieser Art erfordern üblicherweise nicht den Einsatz teurer Baumaschinen und -mechanismen.

Arten und Vorteile der Säulenfundament

Um ein teures Streifenfundament nicht zu verlegen, verwenden Sie Stützen, die durch Strukturen des Gitterrostes verbunden sind. Die Verwendung von Stützen dieser Art für den Bau der Gründung hat mehrere Vorteile:

  • relative Billigkeit;
  • kleine Materialkosten;
  • kurze Bauzeit;
  • Eine breite Palette von Materialien für die Geräte unterstützt.
Einer der beliebtesten ist die Basis von Asbestrohren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stützen aus verschiedenen Materialien zu bauen:

  • Mauerwerk;
  • Betonstützen;
  • Stahlbetonstützen;
  • Betone Asbestzementrohre;
  • Trümmerunterstützung;
  • Beton Schraubpfähle.

Backstein Säulen

Mauerwerksäulen werden selten gemacht. Sie werden beim Bau von kleinen Lichtstrukturen verwendet. Der Ziegel selbst ist anfällig für Erosion durch Feuchtigkeit, hat aber eine gute Tragfähigkeit.

Sie können Pfeiler aus diesem Material für das Fundament des Hauses mit den obligatorischen Gerät zuverlässigen Abdichtungsstützen machen. Brick Säulen sind in geringer Tiefe über dem Niveau der Bodenfrieren errichtet. Solche Grundlagen werden als Basis der geringen Tiefe bezeichnet.

Betonpfeiler

Auf Betonpfeilern kann man dasselbe sagen wie auf Ziegelpfeilern. In der Regel können sie für das Haus der Leichtbaukonstruktionen hergestellt werden. Die Gründungstiefe sollte über dem Gefrierpunkt liegen.

Im Gegensatz zu Ziegelpfeilern benötigen Betonstützen eine Schalung. Der beste Füllstoff für Betonpfeiler ist Schotter. Es verleiht Betonpfeilern im Gegensatz zu anderen Schüttgütern eine besondere Stärke.

Stahlbetonpfeiler

Stahlbetonpfeiler - Säulen mit sehr hoher Tragfähigkeit, die einer großen Belastung durch ein niedriges Gebäude standhalten. Stahlbetonpfeiler lagen unterhalb des Gefrierpunktes des Bodens und des Grundwasserspiegels.

Neben Schalungs- und Betonarbeiten müssen Bewehrungskörbe hergestellt und in die Fundamentschalung eingebracht werden. Stahlbetonstützen sind eine der langlebigsten und zuverlässigsten Stützenfundamente.

Beton Asbest Rohre

Beton-Asbestzementrohre können als tief liegende Pfeiler für die Gründung eines Flachbaus verwendet werden. Asbotsementnye Rohre sind attraktiv, weil sie den Entwickler von den zeitaufwändigen Arbeiten an der Installation und Demontage der Schalung entlasten.

Säulen können aus mehreren Rohren gleichzeitig gebildet werden. Solche verstärkten Säulen, die mit Beton gefüllt sind, haben eine gute Tragfähigkeit. Unter der Installation von Rohren, Bohrungen mit einem Bohrer mit größerem Durchmesser als der Durchmesser des Rohres.

Crushed Pole

Säulensteine ​​aus Bruchstein errichtet aus aufeinander abgestimmten Steinen, befestigt mit Zementmörtel.

Durch die enge Verfügbarkeit von Bruchsteinen werden durch das Verlegen der Pfeiler erhebliche Einsparungen bei den Baumaterialkosten für das Fundament des Hauses erzielt.

Betonschraubenpfähle

Betonschraubenpfähle können trotz des Namens auch den säulenartigen Gründungsstrukturen zugeschrieben werden.

Schraubenträger sind Metallrohre mit einem spitzen Ende und mit spiralförmigen Schaufeln. Dank dieser konstruktiven Merkmale werden die Stützen in der Bautiefe in den Boden geschraubt.

Stahlbeton im Inneren des Schraubenträgers erhöht die Tragfähigkeit des Pfahls erheblich. Der Vorteil dieser Säulenbasis ist das Fehlen von Erdarbeiten und hohe Geschwindigkeit ihrer Installation.

Technologie der Installation von Säulen für die Gründung des Hauses

Grundmarkierung

Bevor Sie mit der Markierung der Site beginnen, müssen Sie die Anzahl der Säulen und deren Platzierung genau berechnen. Die Stützen befinden sich an den Ecken des Hauses, an der Linie der tragenden Wände und an Orten der Konzentration der Ladung von schweren Hausgeräten (Heizkessel usw.).

Die Markierung der Zentren der Pfeiler auf der Baustelle wird durch eine Schnur erzeugt, die auf Holzzapfen gespannt ist. Es ist möglich, andere ähnliche Materialien zum Markieren zu verwenden. Normalerweise hat das Layout des Hauses eine rechteckige oder quadratische Form. Die Korrektheit des Markups wird durch die Gleichheit der Diagonalen überprüft, dh die Abstände zwischen gegenüberliegenden Ecken der rechteckigen Konstruktion.

Wenn der Hausplan eine komplexere Konfiguration aufweist, wird das Markup in mehrere Rechtecke unterteilt oder auf eine geodätische Vermessung zurückgegriffen.

Nachdem die Markierung abgeschlossen ist, werden die Zentren der Säulen bestimmt, sie gehen zu Erdarbeiten über.

Erdarbeiten

Unter den Pfeilern werden Löcher mit vertikalem Querschnitt gegraben. Die Abmessungen der Gruben sollten ohne besondere Schwierigkeiten erlauben, Arbeiten an der Geräteschalung durchzuführen.

Bei Pfählen aus Asbestzementrohren werden Gruben mit Erdbohrer in den Boden gebohrt. Bohren Sie zur genauen Zentrierung der Rohre ein Loch mit einem größeren Durchmesser als die Halterung. Die Asbestpfeife wird in dem Loch mit Holzstreben befestigt.

Für Schraubenstützen machen sie in manchen Fällen einen Bohrer, den sogenannten "Führer" gut. Dies erleichtert den Eintritt des Pfahlschachts in die oberste Schicht des Bodens und die Installation seiner vertikalen Position.

Vorbereitung von Brunnen und Brunnen

Dachmaterial wird auf den Boden der Gruben gelegt. Blechabdichtung verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit von unten. Dann wird eine Sandschicht gegossen, so dass nach dem Benetzen und Stampfen die Dicke mindestens 150 mm beträgt.

Sandkissen widerstehen der Kompression des Bodens, verteilen die Last gleichmäßig auf dem Boden. Das sandige Präparat dient als Drainagesystem, welches das aufgetaute und Regenwasser von den Säulen ableitet.

Um die Tragfähigkeit der Säule in ihrer Basis zu erhöhen, machen Sie eine breite Ferse. Dazu wird eine Betonschicht auf den Boden der Grube gelegt. Hartes RAM des konkreten Trainings. Als Ergebnis drückt die Lösung den umgebenden Boden zu den Seiten und bildet dadurch einen breiteren Stützabsatz.

Wenn die Breite der Grube es einer Person erlaubt, sich anzupassen, wird die Bodenprobe unter der Ferse mit einem Grabenzieher durchgeführt.

Der breite Absatz unter dem Asbestrohr wird wie folgt hergestellt: Eine Betonmischung wird in einer geringen Menge in das installierte Rohr gegossen. Dann wird die Stütze angehoben, die Lösung verteilt sich entlang des Bodens des Lochs und bildet eine Ferse.

Schalarbeiten

Für Stahlbeton und Betonpfeiler in den Gruben installieren Schalung. Die Schalung kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Zäune bestehen im Wesentlichen aus Holzplanken und Stäben, die in Schilden abgeschossen werden. Die Schalung besteht aus Spanplatten, Sperrholz, Asbest und Kunststoff.

Zementspanplattenverschalung wird im Boden gelassen. Die Installation der Umzäunung dieses Materials kostet viel teurer als die Holzschalung.

Bei der Montage der Elemente der Umfassungskonstruktionen ist es notwendig, die Dichte der Fugen an den Fugen der Schalungsdetails zu überwachen. Die Leckage des flüssigen Teils der Betonmischung durch die Schlitze beeinträchtigt die Festigkeit des Betons. Dies kann zur Zerstörung der Säulenstruktur führen.

Um das Austreten von Zementmilch aus der mit Beton gegossenen Schalung zu vermeiden, ist die innere Oberfläche der Zäune mit einer Polymerfolie bedeckt. Die asbotsementnyje Rohre spielen zur gleichen Zeit die Rolle des Holzes und des Teiles der Grundunterstützung.

Die eingebaute Schalung wird mit temporären Holzstreben in der Grube befestigt. Dadurch wird die Verschiebung der Bretter beim Betonieren der Schalung vermieden.

Schalung Verstärkung

In der Regel sind die Säulen für private Flachbauten klein. Der verstärkte Schalungsrahmen für ein solches Stützenfundament besteht aus mehreren vertikalen Bewehrungsstäben mit periodischem Profil. Die Stäbe sind durch Strickdraht verbunden und bilden einen kastenartigen Rahmen.

Der Rahmen ist so lang, dass die Stangen von der Säule über eine Länge vorstehen, die ausreicht, um mit dem Gitter verbunden zu sein. Dies gilt nicht nur für Stahlbetonstützen, sondern auch für Beton-, Schrauben- und Asbestsäulen.

Betonieren der Säulenfundament

Flüssiger Beton wird mit einem eingebauten verstärkten Rahmen in die fertige Schalung gegossen. Füllübung in Schichten. Jede Schicht sollte etwa 200 mm dick sein.

Überflutet, Betonschicht verdichtet, bis das Zementgel auf der Oberfläche erscheint. In der Regel ist es aufgrund des Platzmangels nicht möglich, manuelle Vibratoren zu verwenden. Daher kondensiere die Lösung mit einem Stück einer glatten Verstärkung. Periodische Verstärkung in oszillierenden Bewegungen kann Luftblasen in Beton erzeugen.

Das Vorhandensein irgendwelcher Hohlräume in der Struktur des Monolithen kann verschiedene Deformationen des Monolithen verursachen und zur Zerstörung der Struktur der Säule führen. Es ist darauf zu achten, dass die horizontale Stützfläche der Säulen respektiert wird. Sonst wird die Struktur des Gitterrostes locker an der Stützstelle der Stützen anliegen.

Während der Aushärtung des Betons wird die horizontale Oberfläche der Pfeiler mit einer Polymerfolie oder Dachfolie abgedeckt. Dies beseitigt eine übermäßige Verdunstung von Feuchtigkeit von der Versteifungsoberfläche der Träger. Die verbleibenden Nasennebenhöhlen um die Asbestrohre herum sind mit nassem Sand gefüllt und rammen Schicht für Schicht.

Vorbereitung von Säulenendkappen zur Befestigung des Gitterrosts

Am Ende der Errichtung der Säulen, bilden Sie den Kopf der Säulen. Der tragende Teil der Säulen kann je nach dem Material des Gitterrostes unterschiedlich gestaltet sein. Freigaben des Verstärkungskäfigs werden zum Schweißen der Befestigung von eingebetteten Teilen, Metalllagerkissen verwendet. Dies wird bei der Montage des Gitterrostes aus Metall und Stahlbetonbalken gemacht.

Sehen Sie sich das Video an, um den Grillage an den fertigen Säulen der Basis des Hauses zu befestigen.

Für die Vorrichtung der Rahmenpaneel-Holzkonstruktionen des Hauses, sowie der Wände aus Holz und Baumstämmen werden Metallbolzen verwendet, die von den Pfeilern ausgehen. Die Stollen sind an ihren Enden eingefädelt. Auf die Gewinde der Bolzen werden Muttern aufgeschraubt, die durch Löcher in den Holzteilen des Gitterrosts gefädelt werden.

Es gibt andere Arten der Befestigung eines hölzernen Grillage in Form von verschiedenen Klammern.

Fazit

Zusammen mit den oben beschriebenen Stützenarten werden die Stützen aus vorgefertigten Stahlbetonfundamenten errichtet. Installation solcher Straßenbauten. Betonfertigteilpfosten sollten beim Bau von großen zivilen und industriellen Anlagen verwendet werden.

Pfeilerfundamente für kleine Privathäuser sind wirtschaftlich vorteilhaft für Bauträger, die sich für den Eigenbau entscheiden.

Was ist bequem Schraubenpfähle für den Zaun

Schraubenpfähle für den Zaun - das ist die beste Lösung für die Eigentümer, deren Gelände sich auf schwierigem Untergrund befindet. Mit ihnen wird ein zuverlässiger Zaun gebaut, der jahrelang hält. Es schützt vor unerwünschten Blicken, unerwünschten Gästen und hat ein ästhetisches Aussehen. Die Verwendung solcher Träger ist eine wirtschaftlich sinnvolle Lösung für fließende Böden.

Was sind Schraubpfähle?

Schraubpfosten für den Zaun ist ein Metallrohr mit unterschiedlicher Wandstärke, an dessen Ende sich ein spitzer Stab befindet, an dem sich Schraubklingen zum Anschrauben befinden. Es kann rund oder rechteckig sein. Als Material für die Herstellung von Trägern verwendeten nahtlose nahtlose Stahlrohre. Aufgrund dieser speziellen Technologie hat der Einlassschraubenpfosten eine hohe Festigkeit und eine erhöhte Korrosionsbeständigkeit. Die Betriebsdauer wird durch die Qualität der Schweißnaht beeinflusst.

Der Schraubpfahl des Zauns besteht aus Metall unterschiedlicher Dicke. Dies beeinflusst ihre Haltbarkeit und Stärke. Der optimale Parameter der Rohrwandstärke ist 4-7 mm. Es gibt Produkte von verschiedenen Längen, mindestens - 1 m, die obere Schwelle ist nicht begrenzt. Aufgrund der Spitze und Klingen ist die Installation einfacher. Solche Aufnahmepfähle haben eine ausgezeichnete Zug- und Druckfestigkeit.

Sie sind auch deshalb praktisch, weil sie im Gegensatz zum monolithischen Keller keinen jahreszeitlichen Schwankungen, Setzungen, Kontraktionen und Dehnungen unterliegen. Das Design des Zaunes bleibt zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter stabil und stabil. Die Spitze in Form einer Schraube ist verantwortlich für das Verdichten des Bodens um den Pfosten herum. Er ist ein Anker, der es nicht erlaubt, das Regal mit den Pfahlstützen zu schieben.

Es ist wichtig! Die Einschraubtiefe beträgt 1,5-2 Meter, was für jede Art von Fundament unerreichbar ist. Die Gründe dafür sind ein zu hoher Preis für solche Arbeiten.

Die Vor- und Nachteile des Zauns auf Pfählen

Dieses Material hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen, die Sie kennen müssen, bevor Sie es als Unterstützung für den Zaun auswählen. Fangen wir mit den positiven Seiten an:

  • Zäune auf Metallpfählen können auf einer Vielzahl von Bodentypen einschließlich des "Komplexes" montiert werden. Dies gilt insbesondere für Gebiete mit hohem GWL. Sie sind in der Lage, das Gewicht des Zauns auch auf einem sumpfigen Gelände, heterogenem Gelände, einem Hang mit erheblichen Höhenunterschieden zu halten.
  • Die Montagearbeiten können unabhängig vom Wetter zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Sie können selbst im Permafrost-Zustand in den Boden eindringen.
  • Es gibt keine Vermischung von Bodenschichten, wie bei der Gründung.
  • Schraubpfähle für Zäune sind einfach zu installieren. Sie sind schraubenähnlich verschraubt, das kann manuell ohne Baugeräte erfolgen. Im Gegensatz zu ihren Verwandten von Rammpfählen. Installieren Sie sie schnell, auf einem Support dauert 20-30 Minuten. Es ist möglich, solche Pfosten für den gesamten Zaun in ein paar Tagen auf eigene Faust zu stellen.
  • Haltbarkeit Die Lebensdauer ihrer Pässe für 50 Jahre, und wenn sie mit einer Anti-Korrosionsverbindung vorbehandelt werden, sind sie fast ewig.
  • Wiederverwendbarkeit. Sie können ohne Beschädigung vom Boden entfernt und an anderer Stelle verschraubt werden.

Sie sind nicht ohne Mängel, unter den kritischen:

  • Der Zaun auf Schraubenpfählen wird weniger haltbar, wenn die Schutzschicht während des Installationsprozesses beschädigt wird. Dies geschieht beim Einschrauben in einen festen Untergrund. Direkte Kontraindikation für ihre Verwendung ist felsiges Gelände, der Boden ist mit Steinen gesättigt. Dies führt dazu, dass Schäden an den Pfeilern schneller zusammenbrechen und der Zaun selbst den angegebenen Belastungen nicht standhalten kann.
  • Die Entwürfe der Zäune auf metallenen spiralförmigen Pfeilern, die nicht weit von den Stationen der elektrischen Züge, den Stationen, an denen die Kraftwerke standen, installiert waren, zeigten sich schlecht. Streuströme, die einen beschleunigten Metallabbau bewirken, wirken sich negativ auf die Träger aus.
  • Die Notwendigkeit für zusätzliche Verarbeitung vor der Installation.
  • Die Unfähigkeit, die versteckten Fehler zu verifizieren, die sich beim Eintauchen in den Boden manifestieren.

Die richtigen Pfähle auswählen

Zäune der betrachteten Schraubenpfähle können einer Vielzahl von Belastungen standhalten. Die Wahl des einen oder anderen Typs von Säulen hängt von diesem Parameter ab. Die Last auf dem Zaun gibt das Material, das an Stangen hängen wird.

So Rohrdurchmesser, von denen 5,4 cm für Licht Fechten geeignet ist: Mesh (geschweißt, Kunststoff), Metallzaun. Die Wandstärke von solchen 2-8 mm. Ein Durchmesser von 8,9 cm ist haltbarer Produkte, sie können für den Zaun aus Metall, professionelle Blatt verwendet werden.

Schraubenpfähle für den Zaun werden ebenfalls für andere Merkmale ausgewählt. Einer der wichtigsten ist die Länge des Rohres. Die Berechnung des Parameters basiert auf der Zusammensetzung des Bodens, da er ebenfalls vertieft werden muss. Die durchschnittliche Einschraubtiefe beträgt 1,5 Meter, manchmal aber auch mehr. Je härter der Boden, desto tiefer müssen Sie die Pfähle anziehen, dann wird der Zaun stabiler.

Bei der Auswahl von Rammpfählen für Ihren Zaun sollten Sie auf spezielle Modelle achten. Sie haben Löcher für Befestigungsmittel Spannweiten des ausgewählten Materials. Dies ist sehr praktisch, da es auch die Installation des Zauns beschleunigt.

Es ist auch nützlich zu wissen, was die Schraubenpfähle nach Typ sind. Genauer gesagt:

  • Geschweißt. Die Klingen sind an die Spitze geschweißt. Diese Option ist am günstigsten, aber ihre Haltbarkeit hängt von der Qualität des Schweißens ab.
  • Mit Spitzen gegossen - die teuerste, aber haltbar.
  • Mit verzinkter Spitze gießen. Haben die Durchlässigkeit erhöht.
  • Es gibt auch einen anderen Durchmesser der Klinge. Standard - verwendet für einfache Böden, die Klingen sind breit. Mittel - optimal für Böden mit hoher Grundwasserspeicherung. Pfähle für Permafrostböden haben große Schaufeln.
  • Die Pfähle selbst sind immer gerundet, da nur solche zum Einschrauben verwendet werden können, nur die oberirdischen Teile können quadratisch sein. Es ist bequemer, um Zaunmaterial zu befestigen.

Schraubenhaufen mit eigenen Händen machen

Schraubenpfähle unter dem Zaun können mit eigenen Händen gemacht werden. Obwohl sie erheblichen Belastungen standhalten können, ist die Verwendung von massivem Guss, die nur in der Fabrik durchgeführt werden kann, nicht notwendig. Zur Herstellung des benötigten Ausgangsmaterials - Rohre mit dem gewünschten Durchmesser und der gewünschten Wandstärke. Wir haben bereits die Merkmale ihrer Auswahl für Unterstützungen betrachtet, wir werden nicht weiter darauf eingehen. Auch in der Arbeit benötigt:

  • Der Schuh ist der Boden unserer Säule.
  • Spitze Spitze - seine Länge ist nicht weniger als 15 cm.
  • Klinge im erforderlichen Neigungswinkel. Er bestimmt die notwendige Kraft, um sich in den Boden zu drehen, und die Kraft, den Träger darin zu fixieren.
  • Ein paar Tipps.

Die mit den eigenen Händen hergestellten Schraubpfosten für den Zaun sind ziemlich zuverlässig, vorausgesetzt, dass es Erfahrung im Schweißen gibt, weil auf diese Weise alle Elemente zusammengehalten werden.

Es ist wichtig! Die Qualität der Schweißnaht hängt von der Dauerhaftigkeit der Verwendung von Stützen für den Zaun ab.

Weitere Informationen zur Herstellung finden Sie im Video:

Nach dem Schweißen müssen Sie folgende Schritte ausführen:

  • Nähte reinigen und nivellieren.
  • Anstrichfarbe.
  • Auftragen einer Korrosionsschutzzusammensetzung Dieser Artikel ist obligatorisch, sonst wird das Metall in feuchter Erde schnell rosten und verrotten.

Installationstechnik

Der Zaun auf Schraubenpfählen wird im Gegensatz zu vielen anderen Typen ohne Beton und Erdarbeiten installiert. Sie sind finanziell teuer und zeitaufwendig. Darüber hinaus vorbereitende Vorbereitung in Form von:

  • Säubern des Standortes von der Vegetation, wenn nötig, Schneeräumen.
  • Schalungsanordnung.
  • Leiten Sie das Niveau des Bodens ab.
  • Grabgraben.

Der Installationsprozess erfordert nur das Spannen des Leuchtturmkabels über die Bodenoberfläche und das Markieren entlang der beabsichtigten Linie von Punkten, auf die die Stützen geschraubt werden.

Es ist wichtig! Zur Bestimmung der Vertiefung der Stütze ist es sinnvoll, eine Probeverschraubung durchzuführen. Dazu wird ein Pilotpfahl bis zur Grenze der Möglichkeiten in den Boden geschraubt - das ist der Punkt. Dieser Parameter entspricht dem Gefriergrad des Bodens.

Wenn vor der Installation des Zauns auf Schraubenpfählen der Grad der Beerdigung richtig gefunden werden konnte, kann man sich keine Sorgen machen über die Unterstützung, die durch saisonale Schwankungen führen wird, oder der Zaun wird "fallen". Der Abstand zwischen den Standardpfählen - 2,5-3 Meter. Vor dem Messen des Umfangs der Konstruktion des Zauns sollten Sie die erforderliche Anzahl von Säulen erwerben.

Um die Installation zu erleichtern, können Sie ein Gerät für die Mechanisierung im kleinen Maßstab erstellen. Mit einem Hebel und zwei Assistenten ist das Einschrauben viel einfacher und schneller. Um es einfacher zu machen - führen Sie im oberen Teil des Pfahls eine Verstärkung von mindestens 3 cm Durchmesser in das technologische Loch ein. Beuge dich ein wenig nach oben. Um die Ränder des Verstärkungsvierkantrohrs anzubringen.

Eine weitere Vorrichtung, mit der die Stützen eingeschraubt werden, ist ein Zweihand-Tor mit einem Clip. Äußerlich sieht es wie eine Rohrzange aus. Ein solcher Mechanismus hilft, die Vertikalität beim Anbringen von Schraubenpfählen für den Zaun zu kontrollieren. Eine weitere mechanisierte Vorrichtung sind spezielle Schraubmaschinen. Sie sind eine spezielle Ausrüstung, Dienstleistungen, die nicht billig genannt werden können, aber die Pfähle haben garantiert die richtige vertikale Position. Darüber hinaus wird das gesamte Array in ein paar Stunden geschraubt.

Der nächste Schritt besteht darin, die Führungen zu montieren. Es ist bequem, sie auf quadratischen Schraubenpfählen zu montieren. Als Führer werden Fragmente von Metallplatten verwendet, auf denen später ein Zaunblatt befestigt wird.

Die Konstruktion des Zauns auf Schraubpfählen mit eigenen Händen ist abgeschlossen. Optional können Sie die Metallelemente mit Farbe der gleichen Farbe abdecken - so wird der Zaun vollständig aussehen.

Wie Sie sehen können, sind die Möglichkeiten, Zäune um Ihr eigenes Haus zu installieren, zahlreich. Pfähle eignen sich für den Zaun auf schwierigen Böden. Auch diese Option wird von denjenigen gewählt, die Langlebigkeit zu schätzen wissen, denn mit der richtigen Installation bei der Herstellung von Säulen können sie Jahrhunderte überdauern.