Säulenfundament mit eigenen Händen - Fotobericht

In diesem Artikel beschreiben wir den Prozess der Erstellung einer säulenförmigen Gründung von Bohrpfählen mit festen Schalung aus Dachmaterial.

Artikellayout:

Stufenweiser Unterricht

Vor- und Nachteile der Säulenfundament

Vorteile

  • Wirtschaftlich. Es erfordert weniger Material, nämlich Beton und Bewehrung, im Vergleich zu Streifen- und Plattenfundamenten.
  • Erfordert nicht die Herstellung von abnehmbaren Schalungen. Es wird eine Dauerschalung verwendet, deren Herstellung wenig Zeit in Anspruch nimmt.
  • Die Gründung von Bohrpfählen kann ohne besondere Ausrüstung und Leihkraft leicht selbstständig durchgeführt werden.

Nachteile

  • Im Gegensatz zum Tape gibt es keine Möglichkeit einen Keller und ein Erdgeschoss zu machen.
  • Im Gegensatz zu Band und Platte ist ein detaillierteres Design erforderlich.

Die durchschnittliche Lebensdauer einer säulenförmigen Gründung von Bohrpfählen: 150 Jahre.

Bemessung der Stützenfundamente aus Bohrpfählen

  1. Berechnet das Gesamtgewicht des zukünftigen Hauses.
  2. Wir machen eine Bodenuntersuchung (Probebohrung). Wir erkennen die Tragfähigkeit des Bodens, den Grundwasserspiegel (GWL) und die Tiefe des Bodenfrierens (GIP).
  3. Wir berechnen die Anzahl der Pfeiler unserer Stiftung und ihre Lage im Umkreis des Hauses. Die Berechnung hängt von 2 Faktoren ab:
    • Die Säulen müssen die volle Belastung des Hauses tragen. Die Berechnung berücksichtigt die Tragfähigkeit des Bodens. Um die Bodenfläche zu vergrößern, wird am unteren Ende der Säule eine Verbreiterung verwendet (durchschnittlicher Fersendurchmesser 400-600 mm).
    • Der Abstand zwischen den Säulen sollte 1-3m (Durchschnittswert 1,5-2m) betragen.

The Pillars-Online Calculator v.1.0 - Entwerfen einer säulenförmigen Grundlage.

Materialien

Festschalung:

  • Ein Hemd aus Dachmaterial (die wirtschaftlichste Option).
  • PVC-Rohre (vorzugsweise orange für Außenabwasser).
  • Asbestzementrohre.
  • Alle anderen Rohre, die einen geeigneten Durchmesser, gute Geometrie, ausreichende Festigkeit und Steifigkeit (Kaminrohre, etc.) haben

Materialien für einen Beitrag mit Verbreiterung. Dauerhafte Schalung: Ruberoid

  1. Armatur. D10-D12. Für den Bewehrungskäfig Strickdraht.
  2. Beton M150-M400. Zement + großer Flusssand + Kies 5-20fr (je kleiner der Bruchanteil, desto besser).
  3. Dauerhafte Schalung: Ruberoid.
  4. Müllbeutel (dicht 120l). Für die Bildung der Ferse (Verbreiterung an der Unterseite der Säule).
  5. Scotch Zum Anbringen eines Müllsacks und zum Anbringen von Ruberoid. Stretchfolie zum Verkleben von Bedachungsmaterial.

Werkzeuge

  1. Boer Sie können den Garten, TISE oder hausgemacht verwenden. Anstelle einer Bohrmaschine können Sie automatisierte Ausrüstung oder Ähnliches verwenden. Die Länge des Bohrers sollte etwas mehr als die Gefriertiefe betragen. Wenn der Bohrgriff kurz ist, wird ein Verlängerungskabel benötigt, das Sie entweder mit dem Bohrer kaufen oder selbst herstellen können.

Anleitung für den Bau von Bohrpfahlfundament mit Verbreiterung

Plotmarkierung

1. Installieren Sie einen Läufer, um die Schnur festzuziehen, die die Position der Säulen (Pfähle) markiert. Anstelle von Lumpen können Sie einfach Stifte oder Verstärkungen verwenden, die fest im Boden verankert sind. Vor dem Ablegen müssen wir einen Entwurf der Anzahl und der Position der Säulen haben.

Wir strecken die Schnur (Schnur, dicker Faden oder irgendein Analog), um die Position von zukünftigen Pfählen zu markieren. Der Schnittpunkt der Saite ist die Mitte der Wells. In unserem Beispiel wird der Abstand zwischen den Zentren der Säulen 2m betragen. Vorausgesetzt, dass der Durchmesser des Bohrpfahls 25 cm beträgt, beträgt der Abstand zwischen den Pfählen 1,75 m.

2. Skizzieren Sie die Zentren zukünftiger Brunnen. Für diese Aufgabe verwenden wir eine Lotschnur, die vom Schnittpunkt des Garns abgesenkt wird.

3. Wir fahren einen Pflock genau auf dem Lot. Anstelle eines Stiftes kann man alles verwenden, Hauptsache es fest im Boden halten und auffallen, um es nicht versehentlich abzureißen.

Als Ergebnis erhalten wir einen markierten Bereich für zukünftige Spalten. Entferne die Obnoska, so dass es uns nicht stört. Nur Heringe bleiben.

Genauere Anweisungen zum Layout der Stiftung finden Sie im Artikel: Layout für die Stiftung. Regeln für den Bau eines rechteckigen Fundaments. Für eine Säulenfundament: Markieren für eine Säulenfundament mit einem Grillage.

Brunnenbohren

Wir bohren Brunnen unter Pfählen. In diesem Beispiel beträgt der Durchmesser der Grübchen 25 cm bis zu einer Tiefe unterhalb der Gefriertiefe für das Gebiet. Angenommen, wir haben eine Gefriertiefe von 1,5 m, deshalb werden wir bis zu einer Tiefe von etwa 1,7 m bohren.

Zur Berechnung der Einfriertiefe können Sie unseren Rechner verwenden: Berechnung der Einfriertiefe. © www.gvozdem.ru

Zum Bohren können Sie einen TISE-Bohrer mit einem Durchmesser von 25 cm, einen Gartenbohrer mit einem Durchmesser von 25 cm oder eine automatische Ausrüstung verwenden.

Ein weiterer wichtiger Punkt. Sie können alle Vertiefungen gleichzeitig bohren. In manchen Fällen ist es jedoch ratsam, eine Bohrung nach der anderen zu bohren und die Betonmischung (Beton) sofort zu gießen. Dies ist auf Wetterbedingungen in Form von Regen oder hohen Grundwasserspeicher zurückzuführen. Wasser wird den Boden der Brunnenwände wegwaschen, wodurch es bröckelt und wir es gar nicht brauchen.

Wir breiten uns am Grund der Brunnen aus

Wofür ist es? Durch die Verbreiterung des Brunnens wird eine Säule der Säule gebildet, die zwei Aufgaben erfüllen wird: Erhöhung der Tragfähigkeit der Säule und Verhinderung des Herausreißens der Pfähle während des Einfrierens von aufgeweichten Böden.

Arbeitsplan Für diese Aufgabe können Sie ein Bohrgerät TISE verwenden, das speziell für diesen Zweck entwickelt wurde. Es erlaubt Ihnen, einen Verbreiterungsdurchmesser von 40-60 cm zu machen, aber es ist bemerkenswert, dass es sehr schwierig ist, mit diesem Gerät in dichtem Boden zu arbeiten. Daher ist es ratsam, bei der Bemessung des Säulenfundaments alles während des Probebohrens zu überprüfen.

Es gibt eine alternative und budgetäre Möglichkeit, mit Hilfe eines verbesserten Bajonettspatens zu erweitern. Um dies zu tun, ist es notwendig, die Kanten der Schaufel der Schaufel so zu schneiden, dass der Arbeitsbereich innerhalb von 10 cm liegt. Nun, verlängern Sie den Spatengriff, wenn nötig. Um den Boden von einer solchen Verbreiterung abzuheben, können Sie eine Art Befestigung verwenden, oder Sie können einfach tiefer bohren und den ganzen Boden von unserer Erweiterung in diesen Brunnen kratzen. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, unser "Begräbnis" später zu rammen.

Erstellen einer verlorenen Schalung aus Dachmaterial

1. Als Schalung für eine gebohrte Basis in diesem Beispiel verwenden wir die wirtschaftlichste Option, nämlich Bedachungsmaterial.

Bereiten Sie ein Stück Ruberoid der gewünschten Länge vor. In unserem Beispiel brauchen wir ein Stück von 2 m Länge (1,7 m unter der Erde - 0,3 m Erweiterung ohne Dachmaterial + 0,3 m über dem Boden + 0,3 m Rand für das Beschneiden nach Niveau). Wir verdrehen den Ruberoid des geforderten Durchmessers (25 cm) in Form eines Rohres. Für diese Aufgabe ist es besser, ein bestimmtes Muster zu verwenden, auf das wir das Dachmaterial schrauben. Zum Beispiel haben wir ein Metallrohr. Die Vorlage kann unabhängig erstellt werden und zeigt Einfallsreichtum. Es gibt viele Möglichkeiten.

Nachdem der Dachpappe gezwirnt wurde (Dicke 2 Schichten), ist es notwendig, das resultierende Dachdeckungshemd vom Abwickeln zu fixieren. Hier helfen wir einem breiten Verpackungsband. Wir befestigen an 4 Stellen (es ist möglich und mehr, Hauptsache zuverlässig). Wenn Sie einen Ruberoid mit pulverisiertem Dressing haben, haftet das Klebeband nicht daran. Es gibt eine Option, eine Hülle von Ruberoid zuerst mit Stretchfolie und dann mit Klebeband zu wickeln. Dies verleiht Ihrer Schalung auch mehr Steifigkeit.

2. Befestigen Sie den Müllsack am Boden der Schalung des Dachmaterials. Wofür ist es? Wenn Sie hohes Grundwasser oder nur Regenwasser haben, ist es nicht empfehlenswert, Beton in das Wasser zu gießen. Auch wird das Paket eine Art Barriere zwischen der Bodenumgebung und Beton sein. Durch die Technologie wird das TISE-Paket nicht verwendet. Zementmilch gelangt direkt in den Boden und bildet einen Bodenbeton, der eine zusätzliche Verstärkung für die Unterlage darstellt (laut Yakovlev, dem Autor der TISE-Technologie).

Sie sollten einen Müllsack für einen Müllbehälter nicht mit einem Müllbeutel von 120 Litern verwechseln, der zum Sammeln von Müll verwendet wird. Es ist groß und dicht genug. Hier werden wir es verwenden. Befestigen Sie es mit Klebeband an der Unterseite unserer Schalung. Unsere Ruberoid-Schalung ist mobil, also versuchen Sie, Klebeband zu verwenden, damit es die Verpackung wirklich fest fixiert (wickeln Sie den Rand der Verpackung mit Klebeband auf das Hemd der Dacheindeckung). © www.gvozdem.ru

3. Der Teil der Verpackung, den wir unter der Verbreiterung verwenden, kann sauber in der Schalungsröhre versteckt werden.
Es ist wichtig! Stellen Sie den Beutel so auf, dass beim Füllen des Betons keine Falten entstehen, die unsere Aufweitung nicht zu einer soliden Konstruktion machen können.

Wir erstellen Bewehrungskörbe für unsere Pfähle

Für diese Aufgabe werden Ventile mit einem Durchmesser von 10 mm verwendet. Der Bewehrungskorb kann in 2 Versionen hergestellt werden: mit Verstärkung der Säulenverbreiterung und ohne Verstärkung der Verbreiterung. Wie viel Verstärkung benötigt wird, um die Säule zu erweitern, ist ein kontroverses Thema und kann nur durch genaue Konstruktionsberechnungen unter Berücksichtigung aller technischen Eigenschaften von Materialien, Belastungen und aller möglichen Faktoren gelöst werden. Daher werden wir in diesem Artikel einen schwierigen Weg gehen und eine verlässlichere Option für die Verstärkung der Säulenferse in Erwägung ziehen.

Arbeitsplan Wir bereiten 4 Stangen von etwa 2,4 m Länge vor (1,65 m im Boden + 0,3 m über dem Boden + 0,3 für die Verbindung mit dem Grill + 0,1 m für den Pfahlabsatz). Um die Verbreiterung der Säule zu verstärken, biegen wir die Enden der Verstärkung so, dass sie wie der Buchstabe L aussieht. Die Länge der Biegung hängt vom Durchmesser der Ferse ab, wo sie verstärkt wird (3-5 cm vom Boden der Verbreiterung). In unserem Fall liegt die Biegungslänge irgendwo bei 10-13cm. Nachdem die Stangen fertig sind, nähen wir sie in den Bewehrungskorb. Schweißen passt hier natürlich nicht, also werden wir mit Strickdraht binden. Gleichzeitig ist die Verbindung nicht sehr stark, so dass es möglich ist, die Ventile entlang ihrer Achse zu rollen. Es ist ratsam, Serifs an den Enden der Oberseite der Verstärkung zu machen, so dass es eine Richtlinie gibt, wie viel die Verstärkung gedreht werden muss, damit sie in unsere Verbreiterung im rechten Winkel passt.

Wenn Sie sich entscheiden, einen Bewehrungskorb ohne Verstärkung der Verbreiterung zu machen, dann tun wir in diesem Fall alles gleich wie oben, nur machen wir die Verbindung der Bewehrung starr (durch Schweißen oder Wirken von Draht).

Der Plan für die Bildung einer Säule mit Verbreiterung

1. Wir senken unsere Schalung bis zum Ende in den Brunnen.

2. Füllen Sie die Säule in zwei Schritten mit Beton.
Gießen Sie zuerst die Betonmischung, um den Absatz des Bohrpfahls zu erzeugen. Es ist nicht notwendig, viel auf einmal zu füllen, da es schwierig ist, die Schalung anzuheben und die Paketladung zu groß ist. Passen Sie die Füllung nach Ihren Wünschen an.
Um die Zusammensetzung des Betons zu berechnen, empfehlen wir unseren Service: Rechner zur Berechnung der Betonzusammensetzung.

3. Heben Sie unser Glas Dachmaterial bis zur Höhe der Verbreiterung an. Dadurch füllt gegossener Beton den Sack und bildet den Absatz unserer Säule. Dann drücken wir die Schalung etwas herunter.

4. Setzen Sie den Bewehrungskorb in die Schalung ein und schieben Sie ihn bis zur gewünschten Tiefe in die Betonlösung.

5. Wir erweitern die Bewehrungsstäbe entlang der Achse, um den Pfahlabsatz zu verstärken. Wie es geht und wie die Verstärkung der Ferse aussehen wird, sehen Sie sich die Bilder unten an.

6. Wir zeigen Pole in einer Ebene. Wenn der Beton ein wenig packt und die Schalung bereits fixiert ist, markieren wir das allgemeine Niveau aller Bohrpfähle mit einer Laserniveaue oder einer hydraulischen Ebene. In Form einer Markierung auf der Dachschalung können Sie eine selbstschneidende Schraube oder einen in der Schalung festgeklebten Nagel auf der markierten Ebene verwenden. Es liegt an dieser Marke, dass wir Beton in unsere Haufen gießen.

7. Füllen Sie den Beton auf die Ebene mit der obligatorischen Verdichtung der Lösung durch Vibrieren oder Kleben. Zum Spleißen können Sie die herkömmliche Bewehrung D10-D12 verwenden. Um den oberirdischen Teil der Schalung beim Betonieren nicht zu beschädigen, können Sie einen abnehmbaren starren Rahmen bauen. Für diese Rolle eignet sich ein Stück Metallrohr, das nahe an unserer Schalung mit einem Durchmesser liegt. Sie können eine einfache Schalung aus den Brettern bauen, die während des Gießens von einer Säule zur anderen übertragen werden.

Nach dem Gießen muss der Beton reifen. Um das Austrocknen in den ersten Tagen zu verhindern, können Sie nasses Sägemehl auf die Säule gießen und die Verpackung schließen.

Wenn Sie ein Rahmenhaus bauen wollen, dann verbinden Sie den Pfosten mit der Umreifung von einer Stange mit einem Anker (Bolzen mit einer Mutter), der in den Beton des Pfostens gegossen wird. Detaillierte Anweisungen finden Sie im Artikel: Installation eines Ankers zum Verbinden einer Stange und Umreifen von einer Stange.

8. Wir beschneiden unsere Schalung auf der markierten Ebene.

Es wird wie eine fertige säulenförmige Gründung von Bohrpfählen aussehen. © www.gvozdem.ru

Fazit

Wie Sie sehen können, ist die Erstellung einer Säulenbasis mit eigenen Händen auch für eine Person möglich. Dies ist einer der Hauptvorteile für die Fans, alles mit eigenen Händen zu tun, ohne Mietkraft und Spezialausrüstung anzuziehen. Wir dürfen nicht vergessen, dass es im Gegensatz zum Streifenfundament und vor allem zu einer monolithischen Platte erhebliche Materialeinsparungen gibt.

Säulenschalung

Es gibt viele Arten von Stiftungen. Sie alle erfüllen jedoch eine wichtige Aufgabe - sie dienen als Grundlage für die gesamte Struktur. Aus diesem Grund sollte man seine Stärke, die Qualität des Gießens, sehr beachten. Pfahlgründungen gelten aufgrund der Vielzahl möglicher Anwendungen dieser Grundmodifikation als besonders beliebt.

Meistens wird die Relevanz dieser Option in den Situationen erklärt, in denen Sie schnell eine kleine Struktur, Rahmenstrukturen, Holztafelhäuser erheben müssen. Auch wird das Säulenfundament vor allem dort eingesetzt, wo die Erde durch erhöhte Feuchtigkeit gekennzeichnet ist. Die Relevanz eines solchen Fundaments ist in Gebieten mit sumpfigem Boden mit großen Torf- oder Sandflächen gerechtfertigt. Die Hauptanforderung für den Bau des Stützenfundaments ist eine gut durchdachte Schalung.

Arten der Pfahlgründung

  1. Holz - Holzmaterial hat eine eher kurze Lebensdauer. Daher gilt es nur bei leichter, temporärer Konstruktion. Holzpfähle müssen mit Bitumen vorbehandelt werden, um die Festigkeitseigenschaften zu verbessern.
  2. Ziegel - ausschließlich gebrannter Ziegel wird für diese Zwecke verwendet. Der Querschnitt der Säulen muss mindestens 400 mm betragen. Die hohen Kosten dieser Option verhindern oft die Wahl dieses Materials für die Basis.
  3. Stahlbetonpfähle - erfordert die Verwendung unterschiedlicher Durchmesser, basierend auf den Anforderungen des Projekts. Es hat Einfachheit, relative Verfügbarkeit. Die Schalung für den Säulenfuß dieser Art ist aus mehreren Schichten von Dachmaterial gebildet, die durch Stahldraht verbunden sind. Der innere Hohlraum wird mit einem verstärkten Skelett gefüllt, dann wird die Form mit Beton gefüllt. Die Mischung kann unabhängig durch einen mobilen Betonmischer gemacht werden oder Betonproduktion bestellen, wenn es durch den Maßstab der Struktur gerechtfertigt ist.
  4. Metall, Asbestrohr - eine ähnliche Option ist bei verlorener Schalung gegeben. Der Hohlraum der montierten Rohre wird verstärkt und anschließend mit Beton ausgegossen. Das Rohr im Durchmesser ist 200mm, höher. Kleinere Rohrdurchmesser sind unpraktisch.

Lage und Größe der Pfähle

Die Schalung für ein säulenförmiges Fundament ist in Schlüsselbereichen der Struktur installiert: Ecken, Knotenpfeiler. Im Intervall zwischen diesen Stützen werden zusätzliche Spalten eingefügt. Der Abstand zwischen den Pfählen wird unter Berücksichtigung der Besonderheiten des Terrains des Geländes, das die Ladung trägt, berechnet. Aber auch ohne solche Nuancen zu berücksichtigen, sollte der Abstand zwischen den Säulen zwei Meter nicht überschreiten. Die Ummantelung der Pfeiler des Fundaments ist um den Umfang jeder Wand herum angeordnet, alle Wände sind nicht ausgeschlossen.

Der meistverwendete Durchmesser der Stützen beträgt 200 mm, die kleinere Größe ist nicht anwendbar. Da jeder Zentimeter entfernt Abschnitt reduziert die Tragfähigkeit der Unterstützung. Die Größe der Säule ist jedoch ebenfalls nicht gerechtfertigt. Die erhöhte Unterstützungsfläche provoziert eine größere Wahrscheinlichkeit von Unterstützungsschwingungen aufgrund der saisonalen Bodenhebung.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die erforderliche Stapeltiefe zu ermitteln:

  • unterhalb des Gefrierpunktes (relevant im Fall von Boden, der sich zur Schwellung befindet);
  • bis zu den tragenden Bodenschichten (relevant bei instabilen, sandigen Böden).

Ruberoid feste Form

Ruberoid feste Form

Die Ruberoid-Schalung für das Säulenfundament ist sehr wirtschaftlich, ohne die Qualität des Fundaments zu beeinträchtigen.

Sie müssen zuerst das Quellmaterialformular vorbereiten. Die Länge des Ruberoids sollte auf etwa zwei Meter eingestellt werden, da der vierte Teil der Länge der Säule über dem Boden liegt. Das nächste Blatt muss verdreht sein, der Durchmesser beträgt 200-250mm. Für eine höhere Genauigkeit müssen Sie zum Beispiel ein Vorlagenwerkzeug verwenden - eine Plastikwasserflasche, die auf das Blatt gewickelt wird.

Schalung von Dachmaterial mit eigenen Händen machen

Wenn die Rollen vorbereitet sind (die Dicke muss mindestens zwei Schichten betragen), sollten sie zuverlässig festgebunden werden, damit sich die Blätter nicht abwickeln. In diesem Fall können Sie Draht oder Industrieklebeband verwenden. Repariertes Ruberoid-Shirt in vier Bereichen. Das mit einem spezifischen Pulver versehene Blatt wird nicht mit Klebeband fixiert. In dieser Situation ist es notwendig, Kabel oder andere zuverlässigere Befestigungsmöglichkeiten zu verlegen.

Die Unterseite der Schalung des Dachdeckungsmaterials wird mit einem Paket geschlossen. Der Grund für diese Entscheidung kann Grundwasser oder Regenwasser sein, das in den vorbereiteten Gruben stagniert. Es wird nicht empfohlen, Betonmischungen in solche Gruben zu gießen. Zusätzlich wird das Paket die Rolle eines Separators zwischen der Lösung und dem Boden übernehmen. Die von TISE entwickelte Technologie verwendet solche Stecker jedoch nicht. Dies erklärt sich dadurch, dass beim Einbringen der Betonmilch in den Boden Bodenbeton entsteht. Es dient als Hilfsträgerverstärker.

Armokarkas mach es selbst

Für diese Zwecke werden nur Entlastungsarmaturen mit einem Querschnitt von 10 Millimetern verwendet. Die Vorbereitung der verstärkten Basis kann in zwei Richtungen erfolgen: In einem Fall wird die unterirdische Verbreiterung der Stütze verstärkt, in einer anderen nicht. Inwieweit die Skelettbasis der unteren Verbreiterung der Unterstützung benötigt wird, ist ein eher kontroverses Thema. Es kann durch sorgfältige Planung unter Berücksichtigung aller technologischen Eigenschaften von Baumaterialien gelöst werden, die Lasten der zukünftigen Grundlage unter der Wirkung von verschiedenen Bedingungen tragen.

Armaframe für die Säulenfundament

Wenn das Schalungsrohr für ein säulenförmiges Fundament mit einer unteren Verlängerung verstärkt wird, sollten vier Bewehrungsstäbe mit einer Länge von 2,5 Metern vorbereitet werden. Um die Ausdehnung der Dachschalung korrekt zu verstärken, sollte die Unterkante des Stabes rechtwinklig gebogen werden, um eine Art Buchstaben L zu erzeugen.

Die Größe der Biegung wird durch den Durchmesser der Ausdehnung bestimmt. Wenn jeder Stab entsprechend vorbereitet wird, werden sie zu einem einzigen monolithischen Rahmen zusammengenäht. Schweißarbeiten in dieser Situation sind nicht akzeptabel, es ist besser, Strickdrähte zu verwenden. Die Dichte des Strickens sollte frei sein, es wird die Möglichkeit geben, die Stäbe in der richtigen Richtung zu erweitern, wenn die Struktur in der Verschalung von Dachmaterial installiert wird.

Nach Abschluss aller vorbereitenden Arbeiten sollten Sie mit der Installation des Bewehrungskorbes fortfahren. Das Design geht bis zur Basis. Es ist notwendig, die Lösung in zwei Aufrufen zu füllen. Sie müssen zuerst den Beton gießen, um einen Stapelferse zu bilden. Das Gießen einer großen Menge der Lösung sollte nicht sein, kann die Verpackung beschädigen und den Boden der Ruberoidform ertränken.

Wenn die erste Portion Beton gegossen wird, muss die Schalung mit Dachmaterial angehoben werden, damit die Lösung die Verpackung füllt und ausdehnt. Als Ergebnis einer solchen Manipulation wird der Absatz der Stützsäule gebildet. Danach muss das Rohr leicht abgesenkt werden. Nachdem die angegebenen Maßnahmen durchgeführt wurden, ist es möglich, die verstärkte Struktur zu installieren, sie gleichmäßig in den gegossenen Beton zu setzen und die erforderliche Schrumpftiefe zu erreichen.

Abschlussarbeiten

Nachdem die Stäbe in die Lösung eingetaucht sind, sollten sie um die Achse gedreht werden, um die Verstärkung der Ferse korrekt zu bilden. Sie können dann die Formulare vollständig ausfüllen, um alle Spalten um eine Ebene zu erhöhen. Wenn der Mörtel ein wenig ausgehärtet ist, sind die Formen in einer festen Position, Sie müssen die Gesamthöhe aller Betonstützen genau notieren. Zu diesem Zweck wird eine Lasernivelliert, vielleicht der übliche Bauwasserstand.

Mit einer selbstschneidenden Schraube oder einem Stift werden die genauen Werte auf der Säule angegeben, bis zu welcher Zeit die Lösung aufgefüllt werden sollte. Wenn das Auffüllen erfolgt, ist es notwendig, die Mischung mit hoher Qualität zu verdichten, um es zu ermöglichen, die Formen vollständig zu füllen, um ein weiteres Schrumpfen zu vermeiden. In dieser Situation werden industrielle Vibrationen verwendet, einfache Anreihung mittels einer herkömmlichen Metallstange.

Um die Möglichkeit des Brechens des oberen Teils der Schalung auszuschließen, ist es notwendig, einen einfachen Holzrahmen zu montieren. Es ist notwendig, die Demontage zu erleichtern. Ein Metallrohr, das den Durchmesser eines Pfahls geringfügig übersteigt, kann leicht eine ähnliche Aufgabe erfüllen.

Wie man die Spaltengrundlage mit Ihren eigenen Händen füllt - Video

Auf der Grundlage der obigen Ausführungen wird deutlich, dass mit den Händen eines Handwerkers eine Pfahlgründung mit eigenen Händen gebaut werden muss. Dies ist ein wichtiger Vorteil des Ruberoids, wie die Schalung - wodurch zusätzliche Kosten für die Dienstleistungen von Bautrupps entfallen. Unter anderem wird der Verbrauch einer Bauressource im Vergleich zu einer Bandart der Gründung erheblich eingespart.

Das Fundament ist der Hauptteil jedes Gebäudes. Es ist wichtig, dass es horizontal und vertikal flach ist. Es hängt weitgehend davon ab.

Das Fundament ohne Schalung erleichtert den Bau. Das Verfahren zum Füllen ist einfach, erfordert jedoch einige Kenntnisse. Ein Haus ohne Schalung kann entstehen.

Der Bauherr muss alle Details kennen, wenn er mit einem Material wie Beton arbeitet, um die Arbeit qualitativ zu erledigen. Müssen die Aushärtezeit wissen.

Das Fundament ist der wichtigste Teil des Gebäudes. Seine Produktion sollte besonders ernst genommen werden. Dafür gibt es verschiedene Schalungsarten. Typen.

Schalung für das säulenförmige Fundament von Dachmaterial: die Vor- und Nachteile, Installation

Es gibt viele Kontroversen über die Möglichkeit, Bedachungsmaterial als Schalung für das Säulenfundament zu verwenden. Der Artikel diskutiert die realen Faktoren, die den Betrieb des Materials in einer aggressiven Umgebung und strukturelle Stärke beeinflussen.

Merkmale der Säulenbasis

In der Konstruktion von Leichtbaustrukturen oft Säulenart des Fundaments verwendet. Der Prozess seiner Konstruktion umfasst:

• Vorbereitung von Gruben für die Installation von Stützen (Verfüllung mit Sand- und Kieskissen, Verdichtung);

• Gießen von Beton oder Montage von Stützelementen aus verschiedenen Materialien.

Je nach Art der Konstruktion, Gewicht, Art des Bodens wird eine Version der Tragstruktur ausgewählt. Zu den beliebtesten Materialien:

• Holz - wird wegen seiner Zerbrechlichkeit und geringen Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit und mikrobiologischen Prozessen derzeit nur selten verwendet. Holzbalken oder -balken werden hauptsächlich für den Bau von temporären Räumlichkeiten oder Wirtschaftsräumen verwendet.

• Metall- oder Asbestrohr - die in den Boden eingetauchten Flächen sind mit Bitumenkitt für die Abdichtung bedeckt, und der Hohlraum ist mit Beton ausgefüllt (es stellt sich heraus, dass eine tragende Struktur die nicht entfernbare Schalung und den Pfahl verbindet);

• Ziegelstein - für die Konstruktion von Stützelementen wird das Material verwendet, das einer Wärmebehandlung unterzogen wurde (ein herkömmlicher Silikatstein wird unter dem Einfluss feuchter Erde schnell zusammenbrechen);

• Beton ist die beliebteste und zuverlässigste Art der Konstruktion, vor dem Gießen ist es notwendig, die Schalung zu installieren (es kann abnehmbar oder nicht entfernbar sein), die Armaturen werden als zusätzliche Klemmen verwendet.

Der Abstand zwischen den Stützen wird individuell gewählt, der Durchschnitt beträgt 1,2-1,5 M. Beim Aufbau einer Rahmenkonstruktion erhöht sich der Abstand auf 2 m.

Vor- und Nachteile der Ruberoid-Schalung

Bevor Sie die Ruberoid-Schalung in Betrieb nehmen, sollten Sie sich mit den Vor- und Nachteilen vertraut machen, damit bei der Installation schwerwiegende Fehler vermieden werden können.

• erschwingliche Art der Konstruktion;

• Herstellung dauert minimal;

• die Qualität der Betonsäule wird nicht verringert;

• Es ist nicht notwendig, die Schalung zu demontieren;

• Bedachungsmaterial schafft eine wasserdichte Barriere für Beton, die die Lebensdauer der Stützen des Stützenfundaments erhöht.

• das Gießen von Betonlösung in eine Ruberoidwalze ist schwieriger als eine Struktur mit starren Seiten;

• Während der Installation der Schalung müssen Sie zusätzliche Klammern verwenden, um die Struktur vertikal zu machen;

• Das Dachmaterial ist für den Durchmesser der Stützelemente von 200-250 mm geeignet.

Montageschema für die Dachschalung

Die Arbeit sollte mit der Vorbereitung des Materials beginnen. Zusätzlich zum Mischen von Beton müssen Sie Ruberoid-, Bewehrungsstahl-, Konstruktionsband- und Stahldrahtseile nehmen. In dieser Reihenfolge erfolgt die weitere Installation des säulenförmigen Fundaments mit Ruberoidschalung.

1. In die vorbereiteten Gruben 10-15 cm Sand- und Geröllschicht eingießen. Den Kissenstampfer verschließen.

2. Den Rahmen aus den Stücken der Verstärkung zu machen. Der innere Abschnitt der Struktur sollte dem Durchmesser des Trägers entsprechen. Stäbe besser mit Stahldraht verbinden.

3. Drehen Sie eine Rolle mit einem Durchmesser von 20-25 cm aus den Dachpappenblättern.Wenn geplant ist, den unteren Teil des Fundaments zu erweitern, wird eine Schachtel mit den erforderlichen Parametern aus den kleinen Brettern herausgeschlagen. Die Rolle ist an 4 Stellen mit Draht befestigt. Sie können auch Bauklebeband verwenden, wenn die Oberfläche der Dachpappe kein Steinpulver aufweist.

4. Verstärkungskäfige (oder eine Holzkiste) werden in die Gruben abgesenkt. Ruberoid Schalung ist in der Mitte der Konstruktion installiert. Wenn eine zusätzliche Befestigung für die vertikale Ausrichtung erforderlich ist, ist es möglich, einen weiteren Verstärkungsrahmen zu installieren, der aus einer Metallstange hergestellt ist, die näher an der Bodenoberfläche ist.

5. Gießen Sie den Schalungshohlraum mit Beton. Tun Sie dies langsam mit regelmäßigen Piercing mit einem Stab Gießen für die Luftfreisetzung. Nach dem Füllen der Hälfte des Volumens ist es notwendig, die Walze nach oben zu heben, um die Lösung auf den Boden der Grube zu geben. Dies wird dazu beitragen, eine zuverlässige Unterstützung für die Stiftung zu schaffen.

6. Geben Sie Zeit für die Erstarrung der Gründungsstruktur.

Tipps / Empfehlungen

• In den Foren geben die Meister verschiedene Ratschläge zur Anordnung des unteren Teils der Grube. Einige raten, Sand- und Kiesbetten zu machen, andere - nein. In der Tat hängt alles von der Art des Bodens ab. Je mobiler es ist, desto mehr Kapital wird am Boden der Grube benötigt.

• Vor dem Einbau der Dachschalungsschalung wird der Boden der Grube mit Folie ausgekleidet. Dies ist für die Abdichtung durchgeführt. Einige Experten empfehlen jedoch, diese Technik nicht zu verwenden. Beim Vermischen von Beton mit der Erde bildet sich Boden, der mit Erfolg die Zugabe von Sand und Kies ersetzt. Diese Technologie kann nur in Gebieten eingesetzt werden, in denen der Grundwasserspiegel niedrig ist.

• Die Tiefe der Gruben für das Säulenfundament ist unterhalb des Gefrierpunkts des Bodens ausgegraben.

• Werden bei Aushubarbeiten instabile Böden festgestellt, muss tiefer in die Lagerschicht eingetaucht werden.

• Um eine Erweiterung im unteren Teil des Fundaments zu schaffen, wird empfohlen, einen Rohrschnitt mit einem Durchmesser zu verwenden, der die Parameter der Schalung aus Dachmaterial um 10-15 cm übersteigt.Die Höhe beträgt 20-25 cm Ein großes Rohr wird zuerst in die Grube eingebaut und ein Dachblech wird darin eingesetzt. Nach dem Füllen der dritten Schalung steigt das Bedachungsmaterial leicht an, um die Form zur Erweiterung zu füllen.

Alle Arbeiten zur Errichtung eines säulenförmigen Fundaments sollten strikt nach den Planungsunterlagen durchgeführt werden. Im gegenteiligen Fall treten Risse an den Wänden des Gebäudes während des Schrumpfens des Fundaments oder unter dem Einfluss eines seismischen Faktors auf.

Wir machen eine Schalung von Dachmaterial für das Säulenfundament

Dachschalung für Säulenfundament

Der moderne Wohnungsbau verfügt über solche Technologien und Materialien, dass es heute möglich ist, ein Haus schnell, effizient und kostengünstig zu bauen. Vorhandene Methoden des Aufbaus erlauben, ausgezeichnete Ergebnisse zu erzielen. Zum Beispiel eine Stiftung, die viele Varianten mit unterschiedlichen Eigenschaften und Konstruktionsmerkmalen haben kann. Unter anderen Arten von Basen werden Säulenarten zunehmend nachgefragt. Mit einer richtigen Schöpfung wird eine solche Grundlage eine ausgezeichnete Lösung für viele Projekte sein.

Die Schalung für das Stützenfundament wird zum Schlüsselelement - sie gibt die Stärke der Struktur und Richtung der Stützen vor. Eine richtig ausgewählte und ordnungsgemäß montierte Schalung für ein säulenförmiges Fundament sorgt daher für das Erreichen der erforderlichen strukturellen Festigkeit.

Säulenfundament - Merkmale und Varietäten

Die Stützenschalung wird durch den speziellen Fundamenttyp bestimmt, da die Stützen auf verschiedene Arten errichtet werden können:

Vielfalt der Säulenfundament

  1. Holzsockel. Diese Art der Konstruktion ist eine veraltete Methode, obwohl sie heute häufig für den Bau von temporären und Haushaltseinrichtungen verwendet wird. Es hat eine kurze Lebensdauer und reduzierte Festigkeit, ist auch anfällig für Zerstörung unter dem Einfluss von externen Faktoren.
  2. Ziegeltyp. Es verwendet einen Ziegel, der wärmebehandelt wurde. Der Durchmesser der installierten Säulen sollte mindestens 400 mm betragen.
  3. Betonpfähle mit Verstärkung. Bei dieser Art von Fundament kann der Durchmesser von Pfählen stark variieren. Prost und verfügbar in der Produktion. Ein wichtiger Bestandteil ist die Wahl des Materials und der Art der Schalung. Zum Beispiel können Sie mehrere Schichten von dichtem Dachmaterial verwenden, die mit Draht verbunden sind, und der Hohlraum im Inneren ist mit Verstärkung verstärkt.
  4. Metallrohr (oder Asbest). Bei diesem Fundamenttyp wird eine verlorene Schalung verwendet, die für die gesamte Lebensdauer des Gebäudes betoniert und gesichert wird.

Die Montage der Fertigschalung auf der Baustelle erfolgt projektbezogen. Es ist an Schlüsselstellen des zukünftigen Gebäudes oder der Struktur installiert - die Ecken des Hauses, die Verbindung von Trennwänden. Für die zusätzliche Verstärkung zwischen den Knoten stellen Sie die Hilfsunterstützung fest. Der Abstand zwischen den Säulen sollte nicht mehr als 2 Meter betragen. Bei der Gestaltung der Fundamente der Fundamente werden viele Indikatoren berücksichtigt, wie zum Beispiel die Eigenschaften des Bodens, die durch das Haus erzeugte Belastung und so weiter. Daher ist es bei der Abtragung in die Natur und der Errichtung von Pfeilern unmöglich, vom Projekt abzuweichen, um die Zuverlässigkeit des Fundaments nicht zu mindern.

Merkmale der Konstruktion der Säulenfundament

Der Durchmesser der errichteten Säule kann unterschiedlich sein, aber die beliebteste ist 200 mm. Mit diesem Durchmesser können Sie die Festigkeit der Struktur zu minimalen Kosten garantieren.

Ein wichtiger Parameter bei der Konstruktion des Stützenfundaments ist die Tiefenmarkierung, auf die sich die Stütze erstrecken sollte. Um diesen Wert zu identifizieren, gibt es 2 Möglichkeiten:

  1. Wenn sich der Boden zum Wogen befindet, ist es notwendig, unter die Tiefe des gefrierenden Bodens zu gehen.
  2. Wenn der Boden instabil ist, ist es wichtig, den Lagerboden zu erreichen.

Die Technologie, Schalung von Dachmaterial für die Säulenfundament mit Ihren eigenen Händen zu machen

Bevor Sie Ihre eigene Schalung für ein säulenförmiges Fundament machen, sollten Sie die Technologie mit einem erfahrenen Architekten und Baumeister im Detail besprechen. Jedes Objekt hat seine eigenen Eigenschaften, die die Produktion von Werken einschränken und eigene Anpassungen vornehmen. Die beliebte Baseline-Version erfordert eine sorgfältige Annäherung an die vorbereitenden Arbeiten.

Ein Fensterladen aus Dachmaterial für das Säulenfundament ist kostengünstig und bietet gleichzeitig eine hohe Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Struktur.

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie genau entscheiden, wie Sie die Schalung für das säulenförmige Fundament machen. Wenn die Entscheidung getroffen wird, Dachpappe zu verwenden, ist die Reihenfolge der Arbeit wie folgt.

  1. Vorbereitung von Materialien. In diesem Stadium müssen Sie ein starkes und ein ganzes Dachmaterial wählen. Die Länge sollte ungefähr 2 Meter betragen, weil ungefähr 25% der Rolle unterirdisch sein werden. Danach wird das Blech auf einen Durchmesser von 200 mm aufgerollt. Beim Aufwickeln sollte die Dicke mindestens 2 Lagen Dachmaterial betragen. Zur Fixierung der Rolle mit Draht.
  2. Der untere Teil des verdrehten Dachmaterials ist mit einem Isolierbeutel verschlossen. Somit ist die Walze vor dem Eindringen von Wasser aus der Grube oder Grube geschützt. Das Paket dient auch als Trennung zwischen der Lösung und dem Boden.
  3. Wenn die errichtete Struktur eine Erweiterung im unteren Teil des Laufs vorsieht, müssen 4 Ventile mit einer Länge von ungefähr 2,5 Metern vorbereitet werden. Für eine korrekte und genaue Verstärkung sollte die Unterkante der Stange im rechten Winkel gebogen werden.
  4. Um die Größe der Biegekante zu bestimmen, berücksichtigen Sie den Durchmesser der beabsichtigten Ausdehnung. Danach wird jede entsprechend beschaffte Stange zum Betonieren in einen gemeinsamen Rahmen eingenäht. In diesem Fall ist es notwendig, Strickdrähte zu verwenden, da das Schweißen nicht akzeptabel ist. Die Stärke der Bindung muss moderat sein, so dass bei der Installation des Rahmens in der Dachpappe seine Konfiguration angepasst werden konnte.
  5. Der resultierende verstärkte Rahmen wird in eine Ruberoidrolle bis zum Boden abgesenkt, so dass er gegen die Basis ruht. Die Betonmischung wird in mehreren Stufen gegossen, um ein optimales und dauerhaftes Ergebnis zu erhalten.
  6. Erste geformte Fersenstütze. Dazu wird eine kleine Menge Beton in den Pfahlschacht eingefüllt. Es ist notwendig, die Mischung langsam zu gießen, um das Dachmaterial nicht zu beschädigen und die Lage des Stammes der Schalung nicht zu verschieben.
  7. Nachdem die erste Füllphase abgeschlossen ist, ist es notwendig, das Dachmaterial leicht anzuheben. Somit wird die Lösung die Basis der Säule füllen und eine zuverlässige Unterstützung für die nachfolgende Arbeit schaffen.
  8. Das Rohrdachmaterial wird abgesenkt. Danach wird der Bewehrungskorb nach und nach abgesenkt und gesichert. Es ist wichtig, eine festgelegte Schwindungstiefe der Bewehrung in der Betonmischung zu erreichen.
  9. Als nächstes gießen Sie die Basis und warten Sie auf die zugeteilte Zeit, um die Mischung zu härten. Danach können Sie mit dem nächsten Bauabschnitt fortfahren.

Ein wichtiger Parameter beim Erstellen eines säulenförmigen Fundaments ist die korrekte Einhaltung der Technologie. Die Funktionen beginnen bei der Vorbereitung des Standorts. Bauherren müssen eine genaue Aufschlüsselung des projizierten Fundaments auf der Baustelle vornehmen. Danach graben Sie an den angegebenen Stellen Löcher mit den erforderlichen Abmessungen.

Am Ende der Grube arrangieren gerammte Kissen mit einer Kapazität von 150 mm. Materialien sind Schotter und Kies.

Dachbaustoffe werden häufig zur Abdichtung von Beton verwendet. Die bei der Nutzung gesammelte Schalung wird automatisch zuverlässig vor Feuchtigkeit geschützt.

Die Schalung, die nach allen Regeln für eine Stützenfundament hergestellt wird, kann mit ihren eigenen Händen die Festigkeit der Struktur und ihre Haltbarkeit garantieren. Gleichzeitig reduzieren Bauherren die finanziellen Kosten des Baus und beschleunigen den Aufbau des Fundaments.

Die säulenartige Gründung von Dachdeckungsmaterial kann eine unerwartete Lösung sein, aber in der Praxis ist diese Option eine ausgezeichnete Lösung für die Organisation der Konstruktion. Die abnehmbare Schalung für das Säulenfundament ermöglicht es Ihnen, die Kosten für den Bau der Basis des Hauses zu reduzieren und gleichzeitig die Festigkeit und Haltbarkeit der Konstruktion zu gewährleisten.

Säulenfundament: Schritt für Schritt Do-it-yourself Handbuch

Wenn ein privates Haus in Rahmentechnologie oder aus leichten Baumaterialien hergestellt wird, dann sind Stützen mit einem bandbewehrten Beton oder Stahlrost die optimale Grundlage. Eine solche Basis übt einen minimalen Druck auf den Boden aus und ist in einer unabhängigen Ausführung ziemlich einfach. Richtig, bei allen Standards ist es einfach, eine Säulenfundament mit eigenen Händen zu machen, aber eine solche Konstruktion ist relativ preiswert.

Inhalt

Was ist eine Säulenfundament?

Pfeilerfundamente sind einfach ideal für leichte Gebäude (Garagen, Gartenhäuser, Scheunen, Bäder). Mit der richtigen Berechnung können Sie aber auch Betonhütten verlegen und umrahmen. Aber für ein Ziegelhaus mit dicken Wänden ist es besser, nach einer anderen Option zu suchen.

Aber viel in dieser Angelegenheit hängt vom Gesamtgewicht des Gebäudes ab. Schließlich sind Schiefer oder Keramikfliesen für das Dach viel schwerer als Dachmaterial oder Leichtmetallprofil. Bei dem Projekt der Säulenbasis und des ganzen Hauses ist es notwendig, alle Materialien zu berücksichtigen, die in der Konstruktion verwendet werden - vom Boden und den Wänden bis zum Dach. Und um die Berechnungen vorzubereiten, vertrauen Sie nur einem qualifizierten Spezialisten.

Strukturell ist diese Basis ein Pfahlfeld von Säulen aus verschiedenen Materialien, die oben durch ein Gitter verbunden sind. Wenn der Boden an der Baustelle instabil ist, ist es nicht sehr rationell, das Fundament in Form eines vertieften Monoliths aus Stahlbeton zu errichten. Säulenpfähle haben einen großen Vorteil bei der Arbeit mit niedrigen Kosten. Bei richtiger Gestaltung haben sie keine Angst vor hoher Grundwasser- und Bodenbelastung.

Sorten der Säulenbasis

Die Säulen des betrachteten Fundaments können nach der Immersionstechnik aufgehängt oder gehalten werden. Im ersten Fall werden die kurzen Stützen aufgrund von Reibungskräften im Boden gehalten und in der zweiten - sie werden länger gemacht, so dass die Basis auf einer festen Bodenschicht ruht. Aufgrund der Notwendigkeit, komplexe Berechnungen durchzuführen und eine große Anzahl von Pfählen einzutauchen, wird die hängende Version in privaten Wohnungen praktisch nicht verwendet.

Durch die konstruktive Lage des Gitterrostes teilen sie sich auf in:

Nicht vergraben - der Gitterteil hängt an Stangen über dem Boden in einer Höhe von bis zu einem halben Meter;

Geringe Tiefe - der Grillage stürzt 40-60 cm in den Boden;

Vertieft - mit der Verlegung von Stahlbetonband auf Stützen unterhalb der Frosttiefe auf der Baustelle.

Scheme flachen Boden

Die letztgenannte Option bietet wenig Vorteile in Bezug auf Einsparungen bei Baumaterialien. Beim Bau von Landhäusern wird solch eine Basis sehr selten genutzt. Meistens wählen Hüttenbauer einen nicht vergrabenen Grillage, der über die gesamte Länge an den Säulenstützen hängt. Diese Technologie beseitigt die Probleme mit der Quellung und ermöglicht es Ihnen, die Rösterkonstruktion aus einem Stahlkanal zu machen, was den Herstellungsprozess des Fundaments erheblich vereinfacht und beschleunigt.

Vor- und Nachteile des Fundaments auf den Säulen

Die Liste der Vorteile des säulenartigen Kellers ist ziemlich umfangreich, es verzeichnet:

Keine Notwendigkeit, spezielle Ausrüstung zu heben;

Möglichkeit, Feld an den Hängen zu stapeln;

Hohe Baugeschwindigkeit;

Keine vorbereitende Nivellierung der Baustelle erforderlich;

Die Einfachheit der Technologie, die es Ihnen ermöglicht, es selbst zu machen;

Ausgezeichneter Pfeilerwiderstand gegen das Heben;

Wenn es in der Bauphase richtig entworfen und hergestellt wird, dann wird es leicht mehr als ein halbes Jahrhundert dienen. Er hat keine Angst vor der saisonalen Bodenhebung, wenn er nur den Bodengrill nicht berührt. Und die Technologie der Arbeit ist so einfach, dass es durchaus möglich ist, alles alleine zu machen, ohne hochprofessionelle und teure Installateure von Drittanbietern anzuziehen.

Zu den Mängeln der Fundamente an den Säulen für Häuser außerhalb der Stadt gehören:

Geringe Stabilität der Stützen gegen seitliche Belastungen;

Beschränkungen auf Böden (für sumpfige Gebiete sollten nicht wählen).

Einschränkungen der Tragfähigkeit (für schwere Beton- oder Ziegelhäuser ist eine solche Basis per Definition nicht geeignet);

Die Unmöglichkeit des Geräts Keller.

Der Hauptnachteil der betrachteten Pfahlgründungsvariante ist die mögliche Zerstörung der Stützen mit starken Nebenwirkungen. Wenn der Boden in der horizontalen Ebene sehr beweglich ist, müssen Sie den Durchmesser der Pfähle stark erhöhen, was sich auf die Baukosten auswirkt. Oder es wird im Allgemeinen notwendig sein, eine andere Art von Fundament für das zu bauende Haus auszuwählen.

Cons - Seitenlasten

Anleitung - wie man das Fundament selbst ausstattet

Die Säulenfundamente für die Technologie sind in vier Phasen aufgebaut:

Aushubarbeiten mit dem Bohren von Löchern unter den Stützpfeilern und einer Vorrichtung an der Unterseite des Sandkissens.

Einbau von verlorenen Schalungen für Fundamentstützen, anschließend Beton gießen oder aus Ziegelsteinen oder Betonsteinen verlegen.

Die Vorrichtung für diese Art von Pfahl-Rozverkovogo Fundament der oberen Lastverteilungsteil aus Stahlbeton, Stahlkanal oder Holz.

Abdichtung der gesamten Struktur und Ummantelung der Stützen um den Gebäudeumfang herum mit Verkleidung oder professionellem Blech.

Alles ist ziemlich einfach, aber es gibt eine Reihe von Nuancen in diesem Prozess. Der erste von ihnen - unabhängig von der Höhe des Gründungsrosts - sollten die Stützpfähle der säulenförmigen Variante des Fundaments für ein privates Flachbauwerk tiefer als der Gefrierpunkt eingetaucht werden. Um die Arbeit zu beschleunigen, ist es in einigen Fällen am besten, spezielle Ausrüstung mit einem Bohrer anzuziehen.

Die Basisstützen selbst können hergestellt werden aus:

Gegossen in den Asbestzementrohr Stahlbeton;

FBS (fabrikmäßig hergestellte Stahlbetonblöcke für Fundamente);

Unten ist eine Schritt-für-Schritt-Foto-Anleitung des Säulenfundaments auf Schaumstoffblöcken:

Wir übertragen den Fundamentplan auf das Gelände - markieren Sie die zukünftigen Grenzen mit Stiften

Wir füllen die Gruben mit Geröll, bedecken sie mit Sand und verschütten sie mehrmals und wiederholen das Einschlafen mit Sand.

Wir legen die ersten 4 Blöcke in die Ecken und richten uns nach Größe und Spitze

Ersetze den zweiten Block und level für level

Messen Sie hydraulisch das Nullniveau des Fundaments - seine Höhe

Wir legen die folgenden Ebenen von Blöcken unserer Stiftung offen.

In Bezug auf alle anderen Säulen

Wir verteilen Dachmaterial auf den Pfosten für die Abdichtung

Es ist auch möglich, Stahlschraubenpfähle zu verwenden. Aber es wird schon mehr als eine der Varianten des Pfahlschraubenfundaments sein. Zuvor wurde der Träger sogar aus feuchtigkeitsbeständiger Lärche hergestellt. Die meisten privaten Bauherren ziehen es jedoch vor, etwas Bleibendes und Beton unter ihr Haus zu stellen.

Die Stützen sind in Abständen von 1,5 bis 2,5 Metern angeordnet, so dass sie sich an den Ecken der Struktur, an der Kreuzung der Innenwände und der Verlegung der Tragbalken sowie unter den Öfen und Kaminen befinden. Dies sind die Punkte der Hauptlasten. Einige von ihnen sind in der Lage, sich in der Struktur zu verteilen. Im Idealfall sollte das Hauptgewicht jedoch genau auf die Stützpfähle fallen, auf denen das Stützen-Band-Fundament ruht.

Wenn Sie einen Ziegelstein wählen, sollten Sie sofort seine silikatische Vielfalt ausschließen. Eine Keramik sollte mit der höchsten Frostbeständigkeit genommen werden. Im Allgemeinen, wenn Sie nicht kneten und Beton gießen möchten, ist es am besten, FBS vorzuziehen. Diese Blöcke wurden ursprünglich für den Bau von Fundamentbasen für verschiedene Gebäude konzipiert.

Bei der Konstruktion ist der Betonrost auf den Säulen eine kleine Streifenfundament. Für ihn wird eine separate Schalung mit Bewehrung aus Stahlstäben von 10-12 mm zusammengefügt. Nach dem Bündeln muss das fertige Verstärkungsband nur noch mit einer Betonlösung mit einer Mindestqualität von M-300 gegossen werden. Bei Holzbauten wird der Grillage-Teil oft komplett aus einer Bar ausgeführt. In vielen Fällen reicht es für die Umverteilung von Lasten.

Für Abdichtungselemente des Säulenfußes können Sie Dachpappe oder flüssigen Bitumenkitt verwenden. Selbst weiche Fliesen machen es, wenn sie beim Überdecken eines bereits gebauten Gebäudes nicht verbraucht werden.

Wo ist es besser, das Fundament auf den Säulen zu verwenden

Es ist einfach, ein Säulenfundament mit einem Gitter auf den Säulen selbst zu bauen. Die oben genannten Schritt-für-Schritt-Anleitungen und die oben beschriebenen Nuancen zur Durchführung einer solchen Unterstützung werden dazu beitragen, die Aufgabe auch für einen unerfahrenen Baumeister zu bewältigen. Alles ist in wenigen Tagen erledigt. Die Wahrheit wird bis zu einem Monat warten müssen, bis der Beton im Grillage erstarrt, aber es gibt keinen anderen Weg.

Wenn das Gebäude plant, ein Licht zu bauen, dann wird eine ähnliche Grundlage in Bezug auf Kosten und Zeitpunkt der Arbeit am rentabelsten zu machen sein. Das Projekt kann selbst vorbereitet werden. Aber die Berechnungen für die Basis unter einer massiven Hütte ist besser, von einem Fachmann zu bestellen.

Ohne große Schwierigkeiten: eine Säulenbasis für das Haus

Die Grundlage der Säulen - eine universelle Option. Ein solches Fundament wird ohne Rücksicht auf die Art des Bodens gebaut und erfordert keine ernsthaften Abdichtungs- und Isolierarbeiten. Daher ist es ohne Zweifel möglich, ein säulenförmiges Fundament zu bauen, auch ohne das Wissen des Erbauers.

Einzigartige Grundlage der "Ruten"

Um zu verstehen, was ein säulenförmiges Fundament ist, lohnt es sich, seine Vor- und Nachteile, Ziele und Geräte im Detail zu betrachten.

Das säulenförmige Fundament unterscheidet sich wesentlich von dem Streifen, da es nicht um den Umfang des Gebäudes herum konstruiert ist

Vor- und Nachteile der säulenartigen Basis

Unbestreitbare Vorteile der Gründung der Säulen betrachten:

  • kurze Bauzeit;
  • Möglichkeit der Selbstmontage;
  • geringe Kosten für notwendige Materialien (im Vergleich zur Bandbasis);

Die Konstruktion der Säulenbasis benötigt eine geringe Menge an Material

Die Nachteile der säulenartigen Gründung sind zurückzuführen auf:

  • die Unfähigkeit, das Gewicht eines großen mehrstöckigen Gebäudes zu tragen;
  • die relative Zerbrechlichkeit der Struktur, die in lockerem Boden an Stabilität verlieren kann;
  • die Unfähigkeit, den Keller oder Keller einzurichten, weil die Säulen ein Hindernis für die Schaffung einer ziemlich breiten Erweiterung unter dem Haus werden.

In dem Haus auf dem Säulenkeller wird es nicht möglich sein den Keller auszustatten, da dafür nicht genügend Platz ist.

Alle Nachteile der Gründung der Säulen können nicht als etwas Wichtiges betrachtet werden, wenn Sie diese Struktur unter Berücksichtigung ihres Zwecks konstruieren.

Konstruktionsaufgaben von Stützpfeilern

Es empfiehlt sich, eine Spaltenbasis für Objekte wie:

  • ein Haus ohne Keller mit Wänden aus leichten Materialien;
  • Ziegelbau, der aus wirtschaftlichen Gründen nicht auf einem Streifenfundament errichtet werden kann und daher auf zwei Meter in den Boden eingelassenen Pfeilern errichtet wird;
  • Ein Gebäude, das in einem Gebiet errichtet wurde, in dem der Boden aufgrund der niedrigen Temperaturen stoßanfällig ist und infolgedessen ein anderes als ein säulenförmiges Fundament beeinträchtigt wird.

Es ist vernünftig, nur die kleinen Häuser aus den leichten Materialien auf die Säulen zu legen, weil das Gewicht anderer Strukturen der Stütze nicht bestehen wird.

Es ist besser, in den folgenden Fällen den Bau einer Struktur aus Stützpfeilern vollständig aufzugeben:

  • der Boden auf der Baustelle ist schwach oder beweglich, wodurch das unzureichend stabile Fundament umkippen kann;
  • das Land auf der Website enthält eine große Menge an Torf, Sedimentgestein oder Ton mit Wasser gesättigt;
  • das Haus soll aus schweren Rohstoffen gebaut werden, zum Beispiel Ziegel mit einer Dicke von mehr als 5 cm oder Stahlbetonplatten;
  • Finanzen und Zeit für die Anordnung des Kellers werden erheblich reduziert (bei der Erstellung eines säulenförmigen Fundaments bildet sich die Basis nicht von selbst, wie es beim Bau der Streifenbasis passiert);
  • Der Boden auf dem Grundstück zum Bau eines Hauses ist durch einen starken Höhenunterschied gekennzeichnet (ab 2 Metern).

Das säulenförmige Fundament kann nur auf festem und ebenem Untergrund angeordnet werden, da es sich in seiner perfekten Stabilität nicht unterscheidet.

Blick auf das Fundament der einzelnen Stützen

Die säulenartige Stützstruktur unter dem Haus ist ein System von Säulen, die in den Ecken platziert sind, Zonen von Kreuzungswänden und das Finden von tragenden Wänden oder Trägern, die das Gewicht des gesamten Gebäudes ausmachen. Damit die Pfeiler als eine einzige Struktur funktionieren und so stabil wie möglich sind, werden sie durch einen Gitterbalken verbunden.

Das am häufigsten errichtete Stützenfundament wird als monolithische Stahlbetonblockkonstruktion angesehen.

Das Fundament kann aus Betonblöcken und dem Gitter aus Holz bestehen

Normalerweise werden die Säulen so platziert, dass zwischen ihnen 2 bis 2,5 Meter Leerraum liegen. Aber in einigen Fällen gehen Bauherren über die traditionelle Version der Anordnung der Unterstützungen hinaus.

Wenn die Säulen alle 2-2,5 Meter im Boden montiert sind, wird der Grillage als standardverstärkter Jumper erstellt. Gleichzeitig vereinen sich Veranda, Veranda und Terrasse, die mit dem Haus verbunden sind, nicht zu einem Ensemble.

Für Orte wie die Veranda sind separate Basen organisiert, getrennt durch eine Bewegungsnaht. Dies ist eine notwendige Maßnahme, da das Gewicht zusätzlicher Räume immer vom Gewicht des Hauses abweicht, weshalb die Schrumpfung dieser Gebäude nicht gleich sein kann.

In der Regel werden die Pfeiler in einer Entfernung von 2 bis 2,5 m zueinander aufgestellt

Der Abstand zwischen den Pfeilern ist groß (von 2, 5 bis 3 Meter), was auf die beträchtliche Dicke der Umreifungsträger hinweist. Der zuverlässigste Gitterrost wird in Form eines Einzel- oder Fertigbalkens erzeugt. Eine einfache Konstruktion, die die Träger verbindet, kann aus Metallteilen bestehen, beispielsweise aus Kanälen oder Profilen.

Säulenvariationen

Was wird die Säulengründung sein? Entscheiden Sie, basierend auf der Höhe der Finanzmittel und der Fähigkeit, sich selbstständig am Bau zu beteiligen.

Block unterstützt

Das säulenförmige Fundament kann aus Beton oder Stahlbetonblöcken bestehen, die separat hergestellt und direkt während des Baus einer Tragkonstruktion für den Bau montiert werden.

Jede Säule kann aus separaten Blöcken zusammengesetzt werden - ein sehr zuverlässiges Material.

Die GOST besagt, dass die Blöcke, die für den Bau des Fundaments verwendet werden, aus Beton mit einer Qualität von nicht weniger als M-100 hergestellt werden müssen. Was die Größe der Blöcke betrifft, sind private Entwickler daran gewöhnt, Rohmaterialien mit Parametern von 20 · 20 · 40 cm und einem Gewicht von 32 kg zu entnehmen. Die Fundamentblöcke aus Blähtonbeton - ein gegen thermische Effekte resistenter Werkstoff - gelten als relativ leicht.

Große Blockbauten aus Stahlbeton können nur mit einem Baukran verlegt werden, da ihr Gewicht sogar zwei Tonnen betragen kann. Solche Blöcke sind mit speziellen Beschlägen mit einem Durchmesser von 9 bis 15 mm verstärkt und werden ausschließlich für den Bau von Streifen- und Plattenböden für große Ziegelbauten verwendet.

In den meisten Fällen werden für die unabhängige Konstruktion eines säulenförmigen Fundaments leichte, kleine Blöcke verwendet, da es möglich ist, Stützen aus großen Rohstoffen nur unter Verwendung von Technologie zu bauen.

Die beste Tiefe der Befestigung einer Säule von Blöcken im Boden ist von 50 cm bis 1 Meter. Wenn die Art des Bodens und das Gewicht des Gebäudes andere Anforderungen vorschreiben, dann ist es vernünftiger, kein Blockfundament, sondern ein Fundament aus mit Beton gefüllten Asbestzementrohren zu bauen. Es ist zu schwierig, Blöcke bis zu einer Tiefe von mehr als 1 Meter zu verlegen.

Backstein Säulen

Nach dem Entschluss, ein säulenförmiges Fundament aus Ziegeln zu bauen, ist es notwendig, nur rote vollmundige keramische Baumaterialien zu kaufen. Dieses Material erfüllt alle notwendigen Anforderungen: Es ist wasserdicht, extrem langlebig und kältebeständig.

Eine solche Eigenschaft eines Ziegels als Frostbeständigkeit wird als äußerst wichtig angesehen. Je größer der Immunitätsindex gegenüber niedriger Temperatur ist, desto länger dient das Konstruktionsrohmaterial. Zum Beispiel zeigt eine Frostbeständigkeit von 70 an, dass sich ein Ziegelstein nicht früher als in 70 Jahren verschlechtern wird.

Für den Bau des Fundaments ist es üblich, rote, vollmundige Keramikziegel zu verwenden, weil es am haltbarsten ist

Aus Ziegeln ist es möglich, sowohl eine flache als auch eine vertiefte Säulenfundament zu konstruieren. Die Tiefe der ersten Variante des Sockels variiert zwischen 40 und 70 cm und das vergrabene Fundament ist immer 30-50 cm unter dem Gefrierpunkt des Bodens.

Die Positionierung der Tragstruktur in einem beträchtlichen Abstand von der Erdoberfläche wird bestimmt, wenn sich der Boden auf der Baustelle bewegt und der Grundwasserspiegel variabel ist.

Um das Fundament zuverlässig zu machen, müssen die Ziegelstützen des Stützenfundaments in 2 Ziegeln erstellt werden

Die Hauptsäulen des Fundaments (Stützen, die in den Ecken der Außenwände und am Schnittpunkt der inneren Trennwände stehen) bestehen normalerweise aus 2 oder 2,5 Ziegeln. In anderen Fällen dürfen die Säulen in anderthalb Ziegelsteinen und in einem Abstand von anderthalb oder zwei Metern voneinander stehen.

"Beine" aus Holz

Die Basis der hölzernen "Beine" - die wirtschaftlichste Option. Protokolle, die für das Fundament geeignet sind, können leicht geschnitten und selbst bearbeitet werden.

Es ist üblich, ein säulenförmiges Fundament aus Holzpfeilern unter einem kleinen Haus zu bauen, um im Sommer zu leben, oder eine winzige Holzkonstruktion.

Holzmasten sind nur für die leichtesten temporären Konstruktionen gedacht, da sie unter Überdruck brechen können.

Der beste Rohstoff für die Herstellung von Holzträgern ist Kiefer-, Eichen- oder Lärchenholz. "Rods" werden vom Stamm eines Baumstammes mit einem Durchmesser von 2 bis 40 cm geschnitten, wobei die Holzsäulen in die Gruben mit Ziegeln, Steinen oder einem gerammten Trümmerhügel an den Seiten befestigt werden.

Manchmal werden Holzstützen mit einer konkreten Lösung fixiert. In diesem Fall sind die Säulen 10 cm in flüssigen Beton eingetaucht Ein anderes gutes Fixiermittel für Stützen aus Holz kann ein Kreuz sein, das aus zwei Platten mit einer Länge von 0,8 Metern besteht, die in einer kreuzweisen Position angeordnet sind.

Um den Pfahl am Kreuz zu befestigen, wird in seinem unteren Teil ein Dorn geschnitten. Es wird in die Nut in der zentralen Zone des Kreuzes eingefügt. Dann wird die Säule auf einer Art Plattform mit Tüchern befestigt.

Zur sicheren Befestigung der Säule im Boden mittels Spider und Strebe

Holzstützen sind in besonderer Weise gegen Fäulnis geschützt. Zuerst werden sie mit Ton bedeckt, so dass eine Schicht von 1 cm Dicke entsteht, die dann mit glühenden Kohlen verbrannt wird. Die letzte Aufgabe wird langsam ausgeführt, wobei darauf geachtet wird, dass 1, 5 cm Holz buchstäblich verkohlt wird. Brennstäbe werden mit erhitztem Bitumen oder Teer behandelt und getrocknet.

Unter den Außenwänden sind Holzstützen bis zu einer Tiefe von 70 bis 120 cm in den Boden eingetaucht und die Säulen zur Abstützung der Trennwände im Inneren des Hauses sind in einer Tiefe von 50 cm angeordnet.

Die Hauptsäulen des Holzfundaments sollen bis zu einer Tiefe von 70-120 cm eingetaucht werden

Monolith

Gebäude mit 2 oder 3 Stockwerken sind vorzugsweise auf einer monolithischen Säulenbasis aufgebaut. Eine solche Grundlage wird auch unter erheblichem Druck nicht versagen.

Das stabförmige monolithische Fundament ohne Probleme dient mehr als 100 Jahren. Jede Säule dieser Tragstruktur kann ein 100 Tonnen schweres Objekt halten.

Die monolithische Grundierung gilt als das beliebteste Design im Vergleich zu anderen Säulenfüßen.

Die monolithische Basis der Pfeiler ist aus Beton, verstärkt mit Metallstäben und gegossen in spezielle Formen - Rohre oder Schalungen. Dieses Fundament ist extrem haltbar, da es komplett ohne Nähte ist.

Do-It-Yourself-Säulen-Stiftung: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Der Bau einer säulenartigen Struktur für ein Haus wird erst nach Berechnungen und Vorbereitung der Baustelle begonnen.

Notwendige Berechnungen

Um herauszufinden, wie viele Säulen benötigt werden und wie groß sie sein sollen, ist eine Berechnung erforderlich.

Vor den Berechnungen ist es notwendig, den Boden auf der Baustelle zu testen - bohren Sie einen Brunnen 60 cm tief unter dem Niveau, auf dem die Fundamentpfeiler installiert werden sollen. Im Falle des Nachweises von mit Wasser gesättigtem und daher unter dem Lagerboden schwachem Boden ist es besser, die Entscheidung über den Aufbau der Säulenbasis zu widerrufen. Pfeiler, die im instabilen Boden unter Stress stehen, können kaum bewegungslos stehen.

Der erste Brunnen auf der Baustelle sollte getestet werden - um den Zustand des Bodens zu überprüfen

Bestimmung der Bodenbelastung

Stellen Sie sicher, dass Sie eine säulenförmige Gründung auf der Website erstellen können, sollten Sie herausfinden, wie viel Druck die Erde erfahren wird. Dazu muss das Gewicht des zukünftigen Hauses bestimmt werden.

Zählen wir darauf, wie der Druck auf den Boden nach dem Bau eines Hauses wird, sollte man dem Gewicht der Struktur die Masse des Fundaments hinzufügen. Um dies zu tun, ist es notwendig, das ungefähre Volumen der Struktur zu bestimmen und die erhaltene Zahl mit dem spezifischen Gewicht des Materials zu multiplizieren. Zum Beispiel in Stahlbeton ist dieser Indikator 2500 kg / m³.

Tabelle: ungefähre Werte des spezifischen Gewichts für Bauelemente

* Wenn die Dachneigung um mehr als 60 Grad geneigt ist, wird die Schneelast auf Null reduziert.

Die Gesamtfläche der Basen der Säulen

Sobald bekannt wird, wie viel das zukünftige Haus wiegen wird, werden sie die minimale erforderliche Gesamtfläche der Basen aller Säulen kennen. Verwenden Sie zur Bestimmung dieses Parameters die Formel S = 1, 3 * P / R0. Die Abbildungen 1, 3 zeigen den Sicherheitsabstand, P das Gesamtgewicht des Gebäudes in kg (einschließlich Fundament) und R0 - der berechnete Widerstand des Lagerbodens in kg / cm².

Tabelle: ungefähre Werte des Widerstands des Lagerbodens in einer Tiefe von 1,5 Metern

Ein Beispiel zur Bestimmung der Anzahl der Säulen der Basis

Lassen Sie uns versuchen zu berechnen, wie viele Rundstützen für den Bau einer Stützenbasis unter einem kleinen Rahmenschildhaus mit den Abmessungen 5x6 Meter benötigt werden. Gleichzeitig berücksichtigen wir, dass die Höhe des ersten Stockwerks 2,7 m beträgt und der gleiche Parameter am Giebel 2,5 m beträgt. Wir vergessen auch nicht, Daten wie Dachmaterial (Schiefer), Art des Lagerbodens (Lehm) und Gefriertiefe ( 1,3 m).

Das Rahmenhaus kann auf 10 Säulen installiert werden

Das Konstruktionsgewicht wird wie folgt berechnet:

  1. Die Fläche aller Wände wird unter Berücksichtigung von Giebeln (72 m²) und ihrer Masse (72 × 50 = 3600 kg) bestimmt.
  2. Es gibt eine Gesamtfläche und Masse von Etagen. Da das Haus einen Keller und eine Zwischenbodenüberlappung hat, beträgt ihre Fläche 60 m² und die Masse beträgt 6000 kg (60 × 100 = 6000 kg).
  3. Betriebslast ist auch auf der 1. und Dachgeschoss verfügbar. Sein Wert beträgt 12.600 kg (60 × 210 = 12.600 kg).
  4. Die Dachfläche beträgt in unserem Beispiel ca. 46 m². Seine Masse bei einem Schieferdach beträgt 2300 kg (46 × 50 = 2300 kg).
  5. Die Schneelast wird als Null angenommen, da der Neigungswinkel der Dachneigungen mehr als 60 ° beträgt.
  6. Wir definieren die vorläufige Masse des Fundaments. Wählen Sie dazu bedingt den Durchmesser der zukünftigen Säulen und deren Anzahl. Angenommen, wir haben einen Bohrer mit einem Durchmesser von 400 mm, und wir nehmen diesen Wert an. Die Anzahl der Säulen wird vorläufig auf der Grundlage der Bedingung - eine Säule pro 2 Meter des Umfangs des Fundaments - festgelegt. Wir bekommen 22/2 = 11 Stück. Jetzt berechnen wir das Volumen einer Säule mit einer Höhe von 2 Metern (wir Tiefe 0, 2 m unter der Gefriertiefe + 0,5 Meter erhebt sich über dem Boden): π × 0,2² × 2 = 0, 24 m³. Die Masse einer Säule beträgt 600 kg (0,24 × 2500 = 600 kg) und die Masse des gesamten Fundaments beträgt 6600 kg (600 × 11 = 6600 kg).
  7. Wir fassen alle erhaltenen Werte zusammen und ermitteln das Gesamtgewicht des Hauses: P = 31100 kg.
  8. Die minimale erforderliche Gesamtfläche der Basen aller Pfeiler beträgt 11.550 cm² (S = 1,3 × 31100 / 3,5 = 11,550 cm²).
  9. Die Grundfläche einer Säule mit einem Durchmesser von 400 mm entspricht 1250 cm². Folglich muss unsere Stiftung mindestens 10 Säulen haben (11550/1250 = 10).

Wenn Sie den Durchmesser der Stützen der Basis reduzieren, erhöht sich deren Anzahl. Wenn Sie zum Beispiel mit einem Bohrer bewaffnet sind, der 30 cm große Vertiefungen erzeugt, müssen Sie mindestens 16 Säulen installieren.

Vorbereitung für den Bau

Bevor Sie das Säulenfundament auf die Baustelle gießen, müssen Sie Folgendes beachten:

  1. Entfernen Sie Trümmer von der Stelle und entfernen Sie die fruchtbare Bodenschicht 30 cm dick.
  2. Findet groben oder mittleren Sand, der unter dem entfernten Boden als Fundament für das Fundament gefunden wird, und verstärkt tonigen Boden, der mindestens so oft wie sandiger Sand mit einer Schicht aus zwei Materialien - Sand und Kies - auftritt.
  3. Ein im Bau befindliches Gelände ausgleichen, Hügel und Löcher beseitigen und seine horizontale Position mit Hilfe eines auf einem zwei Meter flachen Brett installierten Levels überprüfen.

Die Ebenheit der vorbereiteten Fläche wird von der Schiene kontrolliert

Der Boden der gebohrten Löcher verstärkt das feste Material, zum Beispiel Proce Kies

Schalung für Säulen

Eine ausgezeichnete Option für die Schalung für die Stützen unter dem Haus kann eine provisorische Struktur aus einseitig gehobelten Brettern sein (der gehobelte Teil ist gegenüber dem Beton) von 25 bis 40 mm Dicke, 12 bis 15 cm Breite und einer Feuchtigkeit von nicht mehr als 25%.

Anstelle von Brettern können Sie beim Bau der Schalung Holzspanplatten, wasserfestes Sperrholz oder Bleche verwenden. Es ist jedoch vorzuziehen, die Platte zu wählen, da sie weniger mit der konkreten Lösung beschäftigt sind.

Säulenfußschalung ist Standard

Die temporäre Hilfsstruktur sollte in der Nähe der Wände der Grube und senkrecht zur Basis der Basis installiert werden. Die Korrektheit der Aufgabe wird empfohlen, um das Lot zu überprüfen.

Wenn Bretter als Material für den Bau der Schalung gewählt wurden, muss berücksichtigt werden, dass sie gründlich mit Wasser befeuchtet werden müssen. Wenn man diesen Zustand ignoriert, kann man zerbrechliche Säulen bekommen, denn trockenes Holz saugt Feuchtigkeit wie ein Schwamm auf und verschlechtert dadurch die Eigenschaften von Beton.

Dachschalung ist eine Innovation

Hilfsstruktur in der Konstruktion der Säulenfundament kann fixiert werden und Schalung von Dachmaterial. Dieses Material erfüllt sofort mehrere Aufgaben: Es dient als Form zum Gießen von Beton und schützt die Stützen vor Feuchtigkeit.

Eine Dachschalung ist eine gute Lösung, wenn der Boden in dem erstellten Brunnen dicht und nicht bröckelig ist.

Gehen Sie wie folgt vor, um eine Hilfsstruktur des Dachdeckungsmaterials zu erstellen:

  1. Wir bereiten ein Stück Dachmaterial von geeigneter Größe vor, zum Beispiel ein Stück von 2 m Länge, 1,7 m Material befinden sich im Boden und 0,3 m über dem Boden. 0,3 m wird die Verbreiterung ohne Ruberoid machen und 0,3 m Material werden als Rand zum Beschneiden nach Niveau benötigt.
  2. Der Ruberoid wird zu einem Rohr mit einem Durchmesser von 25 cm verdreht, für die Aufgabe verwenden wir einen Rohling, auf dem jedes Mal ein anderes Stück Material gewickelt werden muss. Eine gute Version der Vorlage kann ein Rohr aus Metall sein.

Um die Schalung zu bilden, wird ein Stück Material der erforderlichen Größe genommen.

Die Schalung über die gesamte Länge mit Klebeband umwickeln, um die Konstanz ihrer Form zu gewährleisten.

Merkmale des Fundamentgießens

Wenn der Haushandwerker die traditionelle Methode, das Fundament zu gießen, unterstützt, muss er folgende Schritte unternehmen, um diese Mission zu erfüllen:

  1. Das Rohr, verdreht aus Dachmaterial, ist im Brunnen versteckt.
  2. Im mittleren Teil der Hülse den Metallrahmen absenken, von den Verstärkungsstäben mit einem Durchmesser von 10 mm verschweißen und mit einem Draht verbinden, und prüfen, ob die Kanten der Metallelemente 30 cm über dem Boden freiliegen.

Die Armatur sollte so platziert werden, dass sie 30 cm über die Ränder der Schalung hinausragt

Überfluteter Beton muss mit einem Stock verdichtet werden.

Wer sich nicht vor alternativen Methoden für den Bau eines Kellers unter einem Haus scheut, kann mit einem TISE-Bohrer ein Fundament herstellen. Mit dem Werkzeug können Sie eine Säulenstruktur mit einer Erweiterung an der Basis erstellen, die eine einzigartige Möglichkeit bietet, die Stützen stärker zu strukturieren oder die Anzahl der Stützen zu reduzieren.

Eine Säule mit Verbreiterung (nach der TISE-Technologie) wird in Stufen gebildet:

  1. 4 Metallstäbe werden mit einer Länge von 2,4 m vorbereitet (1,65 m im Boden + 0,3 m über dem Boden + 0,3 m, um mit dem Gitter zu verschmelzen + 0,1 m, um den Pfahlfuß zu bilden). Um die Verbreiterungszone der Stütze zu verstärken, werden die Enden der Verstärkung gebogen, wodurch sie die Form des Buchstabens L erhalten. Die Länge des gebogenen Teils der Stäbe wird durch den Fersendurchmesser in der Zone bestimmt, in der die Säule verstärkt werden muss (etwa 5 cm vom unteren Punkt der Verbreiterung). In dieser Situation beträgt die Größe der Biegung 12 cm.
  2. Von den fertigen Stäben sammeln Metallknochen zur Unterstützung. Sie greifen nicht auf Schweißen zurück - die Elemente werden mittels Draht kombiniert. Die Verbindung erzeugt kein superstarkes, da es notwendig ist, einen kleinen Platz zum Scrollen von Metallstangen entlang ihrer Achse zu lassen. An den oberen Rändern der Verstärkung werden Serifen angebracht, die angeben, um wie viel die Metallelemente zu verdrehen sind. So wird die Bewehrung in der Verbreiterung im rechten Winkel verlegt.
  3. Die vorbereitete Schalung wird in den Brunnen bis zum Ende gelegt und in mehreren Stufen mit Beton gefüllt. Zuallererst wird die Mischung gegossen, um den Absatz der Säule zu bilden. Sofort kann eine große Menge an Mörtelkonstruktion nicht gefüllt werden, deshalb wird es schwierig sein, die Schalung zu heben.

Nach der TISE-Technologie wird ein Brunnen in besonderer Weise gebohrt, eine Schalung eingebaut und Beton gegossen

Video: Ein Beispiel für den Aufbau einer Säulenbasis mit TISE-Technologie

Auch eine Person kann mit dem Bau eines Pfeilerfundaments fertig werden. Für diese Arbeit müssen Sie keine Ausrüstung oder Lohnarbeiter oder eine große Menge an Materialien suchen.