Herstellung von Denkmälern, Kauf eines Denkmals

Deine Einkaufstasche ist leer!

Online-Shop

Warum ist es bei uns rentabel und zuverlässig?

Bei hoher Arbeitsqualität halten wir die günstigsten Preise.

Besuchen Sie unseren Katalog und überzeugen Sie sich selbst.

Große Auswahl an Denkmälern in Woronesch

Über 500 verschiedene Modelle, Sonderanfertigung

Nur natürlicher Granit und Marmor

Wir arbeiten ausschließlich mit natürlichen Materialien.

Integrierte Verbesserung der Gräber

Denkmäler, Zäune, Fliesen, Design von Gräbern

Installation auf allen Friedhöfen in Woronesch,

Woronesch Gebiet sowie außerhalb

Über die Firma

Workshop "Ritual 36" beschäftigt sich mit der Herstellung von Denkmälern aus Granit und Marmor, Gedenkkomplexen jeglicher Komplexität, Landschaftsgräber. Mit unserer eigenen Produktion können Sie Margen vermeiden, und dementsprechend bieten wir niedrigere Preise als Einzelhändler an.

Das Hauptziel unserer Werkstatt ist es, einen hochwertigen und schönen Grabstein auf dem Grab zu machen, der all Ihre Wünsche und Ideen in die Tat umsetzt. Nur erfahrene Profis, die verantwortungsvoll und verständnisvoll arbeiten, arbeiten mit uns zusammen. Wir erfüllen unsere Verpflichtungen gewissenhaft und erhalten dafür viel positives Feedback.

Direkte Lieferung von Rohstoffen.

Kostenloser Abfahrtsmanager.

Installation von Denkmälern auf jedem Friedhof der Stadt und Region.

Individuelle Rabatte für Kunden.

Garantie für unsere Arbeit.

Wir bieten auch:

Produktion von Denkmälern für Militärangehörige, Teilnehmer des Zweiten Weltkriegs, usw., mit der Bereitstellung von Unterlagen, die notwendig sind, um die entstandenen Kosten des Innenministeriums der Russischen Föderation und des Verteidigungsministeriums auszugleichen.

Herstellung und Montage von Zäunen, Bällen, Vasen, Lampen, Bänken, Sockeln etc. aus Naturstein.

Herstellung von Gedenktafeln, Tafeln mit einer Inschrift aus Naturstein und Metallkeramik.

Herstellung von Metall, geschmiedeten Zäunen, Bänken, Tischen, Gräbern.

Herstellung von Denkmälern für Tiere.

Lieferung und Montage der hergestellten Produkte an einen beliebigen Friedhof und eine Region in Woronesch.

Durchführung der erforderlichen Arbeiten an bereits bestehenden Denkmälern.

Restaurierung und periodische Verhinderung von Denkmälern.

Die Preispolitik unseres Unternehmens ist so, dass Menschen mit jedem Wohlstand sich an uns wenden können und ein solches Denkmal an das Grab eines geliebten Menschen und eines geliebten Menschen bestellen können, die ihr Familienbudget nicht verdienen. Unser Ziel ist es, Ihre Wünsche zu verstehen und realistisch zu gestalten.

Grabmonumente in Woronesch

Unsere Firma bietet alle Arten von Ritualdienstleistungen an, sowohl in Woronesch als auch in Moskau.

Wir bieten alle Arten von Denkmälern in Woronesch, sowie eine ganze Reihe von notwendigen rituellen Dienstleistungen in Woronesch und Moskau: Bau von Denkmälern auf dem Grab, Installation von Denkmälern, Granit Denkmälern, Marmor Denkmäler, Inschriften auf Grabsteinen, Zäune, Rituelle Dienste für Katzen und Hunde, Erinnerungskomplexe, Grabsteine, sowie in unserer Firma können Sie skulpturale Werke beliebiger Komplexität bestellen, nämlich: Büste, Basrelief, Hochrelief, Statue, Skulptur, Bronzeskulpturen, Bronzezubehör für das Denkmal.

Sie können immer die notwendigen rituellen Güter auswählen, wie elitäre Monumente auf dem Grab, exklusive Monumente, Gedenkkomplexe, Porträts auf Monumenten, rituelle Accessoires.

Wir beleben gerade die Traditionen der Denkmalarchitektur wieder und bringen die Herstellung von Denkmälern in Woronesch in den Rang einer Kunst zurück.

Installation von Denkmälern

Die Installation des Denkmals in Woronesch ist, was getan werden muss, um die Erinnerung an einen geliebten Menschen nach seinem Tod zu ehren. Vielleicht sind Sie das erste Mal mit der Frage nach der Ordnung des Denkmals konfrontiert und das sollte mit Rücksicht behandelt werden. Bevor Sie die Herstellung des Denkmals in Woronesch bestellen, sollten Sie ein paar Dinge herausfinden. Die Kosten für ein rituelles Denkmal sind vor allem die Pflicht der Seele für die Verstorbenen, aber Sie müssen sicher sein, dass das ausgegebene Geld Ihre Wünsche für die Herstellung des Denkmals in Woronesch erfüllen wird.

Herstellung von Denkmälern in Woronesch

Heute sind Monumente in Woronesch am häufigsten aus Granit oder Marmor. Wenn Granit ein natürliches Material ist, das traditionell für die Herstellung von rituellen Grabsteinen verwendet wird, dann wird Polymergranit für die Herstellung von Grabsteinen relativ kürzlich verwendet.

Granitdenkmäler sind die beste Lösung in der Frage "Welches Denkmal ist besser?", Denn Granit ist einer der dichtesten, harten und langlebigen Felsen. Verwendet in der Konstruktion als ein Umhüllungsmaterial. Darüber hinaus hat Granit-Denkmal eine geringe Wasseraufnahme und hohe Beständigkeit gegen Frost und Schmutz. Deshalb ist es optimal für den Einbau. Es lohnt sich jedoch, daran zu erinnern, dass es nicht empfehlenswert ist, Wohngebiete mit Granit zu furnieren. Im Inneren wird Granit auch für die Fertigstellung von Wänden, Treppen, Arbeitsplatten und Säulen verwendet. Verwendet für die Herstellung von Denkmälern und Granitschutt.

Grabdenkmäler

Wenn Sie sich entscheiden, ein Denkmal zu sein, das die Erinnerung an den Verstorbenen symbolisiert, achten Sie auf alle Details. Sowohl die Form, Farbe, Textur und Größe des Granitsteins sind wichtig. Die heutigen Technologien ermöglichen die Verwendung einer Vielzahl von Materialien für die Herstellung von Denkmälern auf dem Grab, am häufigsten werden natürlicher Granit und Marmor verwendet. Es ist nicht so einfach, alle Feinheiten der Herstellungstechnologie für Monumente in Woronesch-Preisen zu erfassen, aber jeder möchte, dass eine Granitplatte nicht nur anständig aussieht, sondern auch dauerhaft ist. Unsere Spezialisten sind sich dessen sehr bewusst, daher werden wir mit Ihnen alle Features des Monumentprojekts besprechen, bevor wir mit der Arbeit beginnen. Damit Sie genau wissen, was wir richtig verstehen, erstellen wir eine Skizze und erzählen Ihnen von den Eigenschaften der Materialien aus Granit und Marmor, die wir verwenden möchten. Und erst wenn alle Details des Projekts abgestimmt sind, werden wir das Projekt in Granit oder Marmor umsetzen.

Die Herstellungsbedingungen ritueller Denkmäler hängen hauptsächlich von der Wahl der Materialien ab. Wenn Sie möchten, dass wir ein Granitdenkmal schaffen, dauert es 10 bis 20 Tage. Natürlich ist auch das Ausmaß des Projekts wichtig, aber eines ist sicher: In der Planungsphase werden wir den Zeitpunkt der Herstellung des Monuments bestimmen, der sicherlich eingehalten wird. Dasselbe gilt für die Kosten unserer Dienstleistungen. Wir behandeln die Kunden mit Verständnis und Takt sorgfältig und helfen ihnen, ihre Gefühle in einem Steindenkmal in Woronesch auszudrücken. Und deshalb tun wir verantwortungsvoll unsere Arbeit und schützen Sie vor zusätzlichen Schocks und Sorgen.

Rituelle Monumente, die von unseren Meistern angefertigt werden, sind dauerhaft. Die Lebensdauer des Denkmals hängt weitgehend davon ab, wie korrekt es installiert wurde. Wir bieten diese Art von Service an. Unsere Experten werden den Auftrag an jeden Friedhof in Woronesch liefern und ihn zu einer professionellen Installation machen. In schwierigen Situationen ist es am schwierigsten alleine mit deiner Trauer zu sein, ohne die Unterstützung von zuverlässigen und verständnisvollen Menschen. Niemand kann den Schmerz des Verlusts wettmachen. Aber die Erinnerung an die Verstorbenen bleibt erhalten, es wird leichter für die Menschen. Und damit können wir Ihnen professionelle Hilfe in jeder Phase der Schaffung von Denkmälern in Woronesch bieten.

Granit Denkmäler

Wenn wir ein Erinnerungszeichen für einen geliebten Menschen bestellen, möchte jeder von uns, dass er so lange wie möglich dient. Unter den Materialien, die für die Herstellung von Denkmälern in Woronesch verwendet werden, ist Granit von besonderer Stärke. Granitdenkmäler sind wasserabweisend und resistent gegen niedrige Temperaturen. Auch Granitdenkmäler sind sehr vielfältig.

Abhängig von der Farbe des Feldspat, der Teil des Granits ist, kann der Stein rosa, orange, rot, blau-grau, blau-grün Farbtöne unterschiedlicher Sättigung haben. Dementsprechend ist die Farbpalette von Granitdenkmälern sehr vielfältig und gibt Ihnen die Möglichkeit zu wählen.

Denkmäler in Woronesch aus Granit können verschiedene Formen und Größen haben. Darüber hinaus kann die Oberfläche des Plattengranitdenkmals matt und glänzend sein. Sie können Inschriften, Fotokeramiken, Zeichnungen anbringen und bei Bedarf gravieren. Der Bau von Denkmälern in Woronesch ist mühsam und komplex.

Marmor Denkmäler

Und wir produzieren ein solches Produkt als Grabsteine ​​und Marmordenkmäler. Wir bieten Ihnen die besten Preise für Denkmäler aus Marmor, sowie einwandfreie Qualität, basierend auf umfangreicher Erfahrung mit Steinen aus Granit oder Marmor. Moderne Ausrüstung, die in unserer Produktion verwendet wird, ermöglicht uns, haltbare und schöne Monumente aus Granit oder Marmor zu produzieren.

Die Installation des Denkmals in Woronesch

Denkmäler in Woronesch auf dem Grab von Frühling bis Herbst. Dies liegt daran, dass im Winter der Boden gefriert und Denkmäler, die auf Beton und Granit gesetzt sind, im Sommer schielen können. Außerdem sollte das Denkmal nicht früher als ein Jahr nach der Beerdigung installiert werden. Während dieser Zeit setzt sich das Land über der Beerdigung und wird geeignet, damit die Monumente auf dem Grab zuverlässig installiert werden können.

Garantien für Granit und Marmor Denkmäler

Vergessen Sie nicht, nach den Garantien für die geleistete Arbeit zu fragen. Einige skrupellose "Granitwerkstätten" entfernen sich von weiterer Verantwortung, ohne Garantie für ihre Installationsarbeiten und die Installation eines rituellen Denkmals aus Marmor oder Granit in Woronesch.

Alle Artikel auf der Website dienen nur zu Informationszwecken. Für weitere Informationen, rufen Sie 8 (904) 214-62-24

Wie kann man bei der Wahl eines Grabdenkmals keinen Fehler machen?

Vor kurzem musste ich ein Denkmal für das Grab eines Verwandten bestellen. Ehrlich gesagt, musste ich viel laufen. Auf der einen Seite ist die Wahl sehr gut. Auf der anderen Seite hatte ich Angst: ich würde mich nicht in ihm täuschen. Während des Suchens traf ich mich und sprach mit verschiedenen Leuten, die in Denkmälern vertraut sind, ging durch rituelle Firmen. Und eine Woche später hatte ich eine ganze Liste von Fehlern und Fehlern, die Menschen vermeiden sollten, wenn sie ein Grabdenkmal eines geliebten Menschen aussuchen. Ich beschloss, mit allen zu teilen, die es brauchen könnten.

Fehlernummer 1

Es liegt in der Tatsache, dass die Menschen sich fast unmittelbar vor der geplanten Installation auf dem Grab um das Monument zu kümmern beginnen. Das heißt, sie kommen in das Büro der Firma und bitten um ein Denkmal so schnell wie möglich, fast in einer Woche. Gleichzeitig sind solche Kunden sehr überrascht, wenn ihnen enge Termine verweigert werden, sie werden sogar von der Firma beleidigt: Sie haben es eilig, es bleibt nicht mehr viel Zeit vor den Gedenktagen und sie wollen sie nicht kennenlernen. Manchmal ist es für solche Leute unmöglich zu erklären, dass in kurzer Zeit kein Unternehmen ein gutes Denkmal machen wird. Beurteilen Sie selbst: Die durchschnittliche Produktionszeit für eine Bestellung beträgt 2 Monate, und wenn das Denkmal nicht typisch ist, dann mehr. Eilige Kunden wollen auf nichts und auf die Reihenfolge hören. Aber es gibt immer viele Kunden in guten Agenturen, die Warteschlangen sind beträchtlich.

Kurz gesagt, ich habe festgestellt, dass das Grabmal am besten sechs Monate vor der Installation bestellt wird. Anständige Ritualfirmen haben immer Lager für Fertigprodukte, die bis zum gewünschten Termin unentgeltlich aufbewahrt werden. Versuchen Sie daher, sich ein paar Monate vor der Installation um die Ordnung des Monuments zu kümmern, und Sie müssen sich im Frühling keine Sorgen machen.

Fehler Nummer 2

- Dies ist eine schlechte Wahl der Firma. Um es nicht zu machen, müssen Sie einige Faktoren berücksichtigen und etwas überprüfen. Erstens, nachdem Sie in einer Agentur angehalten haben, finden Sie sofort heraus, ob er eine eigene Granitwerkstatt hat. Wenn nicht, ist es besser, nach einer anderen rituellen Firma zu suchen, sonst werden Sie keine Probleme bekommen. Schließlich ist niemand vor der Vermählung von Fertigprodukten gefeit. Während die Agentur, die den Workshop hat, die Ehe selbst beseitigen wird.

Besonders gut natürlich, wenn die Firma nicht nur ihre Werkstätten, sondern auch Steinbrüche hat. Dies passiert selten, aber tritt auf. Ich habe herausgefunden, dass die Qualität des Steines immer besser ist und der Preis der Denkmäler niedriger ist.

Und natürlich, achten Sie auf verschiedene Aktionen! Seriöse Unternehmen geben sie oft aus. Zum Beispiel werden im Winter Rabattaktionen für Denkmäler angekündigt. Sie sind normalerweise sehr gut. Das ist verständlich: Im Winter gibt es wenige Aufträge von Ritualagenturen, Menschen sind arbeitslos. So werden die Aktien angekündigt, um die Verbrauchernachfrage in dieser schwierigen Zeit für Verkäufe anzutreiben. Also hier, wie das Sprichwort sagt: Bereite einen Schlitten im Sommer und einen Karren im Winter vor. Das heißt, im Winter ist das Denkmal viel lohnender zu kaufen als zu anderen Zeiten des Jahres, und noch mehr im Frühling, wenn es viele Kunden von rituellen Firmen gibt.

Fehler Nummer 3

Oft machen Menschen Fehler bei der Auswahl von Material für ein Denkmal. Zum Beispiel berücksichtigen sie nicht die klimatischen Eigenschaften des Gebiets, in dem sich der Friedhof befindet, und dementsprechend das Grab. Und dennoch, die Eigenschaften des Steins nicht verstanden.

Nehmen wir an, Sie haben ein Marmordenkmal gewählt. Sie werden nichts erzählen, Marmor - schönes und edles Material. Das Denkmal wurde gemacht, eingestellt, Sie sind mit allem glücklich. Aber nach anderthalb Jahren merkt man plötzlich, dass er zum einen seinen ursprünglichen Glanz verloren hat und zum anderen die gravierten Fotos und Inschriften irgendwie "verwischt" haben. Und in der Regel erschien eine Form auf Ihrem Marmor Grabstein! All dies bedeutet, dass Sie erstens die Luftfeuchtigkeit in Ihrer Region nicht berücksichtigt haben. Erhöhte Feuchtigkeit ist die Ursache für den Pilz auf Marmor. Zweitens verblasst Marmor tatsächlich mit der Zeit, und die Bilder darauf werden trüber gemacht.

Ich selbst, als ich ein Denkmal, Ofen und andere Accessoires auf dem Grab bestellt, auf Granit gestoppt. Es ist wunderschön, hat verschiedene Farbtöne und ist langlebig. Das Granitdenkmal auf dem Grab meines Urgroßvaters ist über 40 Jahre alt und fast wie neu.

Fehlernummer 4

Es ist mit der falschen Wahl eines Porträts auf einem Denkmal verbunden. Manchmal bestellen die Menschen zum Beispiel ein übergroßes Porträt, das entweder zu den Gesamtmaßen passt oder es ihnen erschwert, die notwendigen Inschriften und Symbole sinnvoll und schön auf den Körper des Denkmals zu setzen. Manchmal gibt es ein anderes Extrem: Verwandte wollen ein Bild in voller Länge auf einem kleinen Grabstein haben. Aber wir müssen verstehen, dass eine solche Wahl nur für sehr große Monumente geeignet ist, da sonst das Gesicht im Porträt zu klein wird.

Aber Enttäuschung - groß.

Wenn Sie ein Foto für ein Porträt auswählen, versuchen Sie, kein Gruppenfoto zu sein. Natürlich können Sie mit moderner Computertechnologie das gewünschte Bild leicht von der Gruppe trennen. Aber stell dir jetzt die Gefühle der Bekannten der Verstorbenen vom Foto vor, die verstehen werden, dass sie es war, die als Prototyp benutzt wurde. Tatsächlich sind viele von uns abergläubisch, anfällig für Vorurteile und hätten eine solche Entdeckung kaum gewollt. Und noch eins. Um sich bei der Auswahl nicht zu irren, bringen Sie dem Künstler mehrere mögliche Fotos mit, wählen Sie bei der Erstellung eines Portraits den richtigen aus.

Fehlernummer 5

Viele schaffen es, sich auf den Kauf eines Denkmales günstiger zu konzentrieren. Der Wunsch zu sparen ist durchaus verständlich. Die meisten von uns sind keine reichen Leute. Einige skrupellose Ritualbüros spielen darauf. Sie verkaufen billige Denkmäler aus Ersatzmaterialien und geben Kunststein für Natur. Und nach kurzer Zeit beginnt das Denkmal auf dem Grab zu bröckeln. Es passiert und es ist unrentabel und beleidigend.

Denken Sie daran, mein Lieber, dass echter Granit, Marmor oder anderer Stein aus einem Steinbruch nicht billig ist. Von hier und ziemlich hohen Preis der Vorbereitung unter dem ziemlich haltbaren Grabstein. Also spar klug: Nutzen Sie die von den Agenturen angebotenen Aktionen und Rabatte besser.

Dies waren meine Beobachtungen und Schlussfolgerungen darüber, wie man ein Grabmonument NICHT auswählt und was zu berücksichtigen ist, um Fehler in dieser komplexen Angelegenheit zu vermeiden und keine unangenehmen Enttäuschungen hinzuzufügen. Ich hoffe meine Erfahrung wird jemandem nützlich sein!

Selbstinstallation eines Grabsteins

Zweifellos ist die Selbstinstallation eines Grabsteins eine sehr wichtige Angelegenheit.

Wenn die Technologie nicht eingehalten wird, können solche Probleme auftreten, wenn das Monument aufgrund der Schrumpfung des Grabes, der Zerstörung des Pflasters, der unerwünschten Keimung des Grases, der Strahlenbelastung während der Erosion oder der Zerstörung des Bodens wankt. Um solche Fehler zu vermeiden und eine zuverlässige Installation eines Grabsteins mit eigenen Händen zu bringen, müssen Sie die Grundregeln dieses Verfahrens kennen.

Welche Installationsmethode wählen?

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Denkmal auf einem Friedhof zu errichten, aber die einfachsten zur Selbstmontage sind auf rituellen Platten und auf einem Betonkissen.

Die rituellen Platten der Pflasterung werden aus dem haltbaren, hochwertigen Beton hergestellt, sie dienen nicht nur als Fundament für ein Denkmal, sondern auch als ein Element der Baustellenverbesserung.

Aufgrund der Tatsache, dass die Balken unter der Platte verlegt sind, werden sie in ein paar Jahren nicht zusammenbrechen.

Bei einem sandigen oder sumpfigen Boden auf dem Friedhof empfiehlt sich die Installation auf einer Betonplatte.

Wenn Sie den Grabstein auf eine ähnliche Basis stellen, können Sie den Bereich optional mit Granit oder Feinsteinzeug furnieren.

Jedes der beschriebenen Verfahren sollte in einer bestimmten Reihenfolge durchgeführt werden.

Montage auf der Ritualplatte

Der erste Schritt besteht darin, den alten oder temporären Grabstein zu demontieren, wenn er installiert ist, wird der Standort vollständig gereinigt und nivelliert.

Abhängig von der Fläche, die die Platten abdecken sollen, wird eine Markierung um das Grab herum angebracht. Um dies zu tun, müssen Sie zuerst die Grenzen des Grabes bestimmen. Grenzen werden mit einer Brechstange überprüft: wo es schwierig ist, in den Boden zu gelangen, gibt es unberührten Boden, wo es leicht ist, gab es eine Grube.

An den Ecken der Handlung sollten Sie die Stifte hineinfahren und eine Schnur zwischen sich ziehen, wie auf dem Foto gezeigt. Es muss sichergestellt werden, dass alle Seiten des mit Hilfe eines Seils gebildeten Rechtecks ​​gerade sind und der erforderlichen Größe entsprechen. Die ausgewiesene Fläche sollte mit einer Schaufel von der pflanzlichen Bodenschicht befreit und vorsichtig nivelliert werden.

Als nächstes müssen Sie Gräben für Balken graben

Die Balken sind quer verlegt, ihre Länge und Anzahl hängt von der Pflasterplatte ab. Zum Beispiel sind für die Montage einer einzelnen Platte zwei Träger mit einer Länge von 1 Meter ausreichend. Sie sind so verlegt, dass das Gewicht der Platte möglichst gleichmäßig verteilt wird.

Es ist wichtig, dass die Enden der Stürze auf jungfräulichem Boden liegen, dh auf dem Boden, der nicht von der Ausgrabung des Grabes betroffen ist. Aber die Gräben sollten 4-5 cm dick mit Sand gefüllt werden, gerammt, Stufe für Stufe.

Der nächste Schritt ist das Verlegen von Balken.

Sie sollten über dem Boden um 2 Zentimeter hinausragen.

Das Lesezeichen muss auf die Extrempunkte vertikal und alle Diagonalen auf die Gebäudeebene ausgerichtet sein. Gießen Sie ggf. Sand unter den Strahl oder entfernen Sie überschüssiges Material. Von oben ist die Seite mit der Geopolitik abgedeckt, was erlauben wird, die unerwünschte Keimung der Unkräuter zu vermeiden.

Die nächste Stufe ist die Installation von Platten

Platten als Installationsbalken werden im Voraus gekauft, abhängig von der gewünschten Verbesserung. Vorauswahl von Ausrüstung, Menge und Größe. Sollte nach dem Einbau ein leichtes Spiel (Freilauf, Wackeln) auftreten, sollte dieses mit speziellen Stopfplatten beseitigt werden.

Auf der installierten Platte ist ein Platz für die Installation des Denkmals und des Blumenbeets vorgesehen, der Zementmörtel ist auf den Markierungen angeordnet, auf denen der Sockel und die Balken des Blumengartens platziert sind. Die Pflasterdecken werden in der Regel schon mit dem Loch für das Blumenbeet gemacht.

Weiterhin werden auf einem Sockel, der von überschüssiger Lösung befreit ist, kleine Holzstäbe gelegt, die nach dem Einbau der Stele vorsichtig entfernt werden sollten.

Die Stelen werden in einer speziellen, vorgefüllten Installationsmischung installiert.

Am Ende ist es notwendig, die Symmetrie der Installation zu überprüfen, zusätzlich die Gleichheit aller Oberflächen mit der Konstruktionsebene zu überprüfen, die Nähte von überschüssiger Lösung zu reinigen.

Der Raum des Blumenbeets kann mit Erde oder dekorativer Bettwäsche gefüllt werden.

Wie man ein Grabsteindenkmal selbstständig installiert: von der Stiftung - "schlüsselfertig"

Im Zeichen unseres Respekts vor einem Verstorbenen ist es seit langem üblich, auf seinem Grab ein Denkmal zu errichten. Das Denkmal verkörpert die Erinnerung an die Vergangenheit, er trägt auch Informationen mit Fotos und Daten des Lebens des Verstorbenen.

Es ist sehr wichtig, die Technik der Installation des Denkmals genau zu beobachten, weil ein Fehler zur spontanen Neigung des Denkmals durch die Zeit oder sogar zu seinem Fall führen kann.

Arbeitsbeginn: Werkzeuge und Materialien

Am Anfang sollte:

  1. Um das Gelände zu räumen: Äste, Blätter entfernen, Blumenbeete und Bordsteine ​​sorgfältig ausheben (falls vorhanden).
  2. Dann müssen Sie den Hügel mit dem Bodenniveau ebnen, so dass die Oberfläche flach ist.
  3. Vorbereitung für das Fundamentgießen.

Danach bereiten wir solche Werkzeuge für die Arbeit vor: einen Hammer, eine Baukelle, eine Gebäudeebene, einen Spatel, ein Bajonett, einen gummierten Hammer, einen Schraubenzieher, einen Schraubenzieher, eine Metallsäge, einen Eimer, eine Pistole (für Dichtungsmittel).

Verbrauchsmaterialien sind erforderlich: Dichtungsmittel, Sand und Zement, Wasser und Schotter, Holzbrett, mehrere Kanäle, Holzstäbe (2 Stück), Armaturen und Draht.

Grundgießen

Wir skizzieren die Verstärkungsfelder der zukünftigen Grube und hämmern die Zapfen in die Ecken. Ordnen Sie den Boden in den markierten Grenzen der Grube richtig an. Für die zuverlässige Installation des Denkmals genügend Streifenfundament (fein beruhigt). Die Hauptsache ist, die Fundamente des Fundaments korrekt über die Grenzen des ausgegrabenen Bodens hinaus zu bewegen.

Trümmer füllen und andere Elemente installieren

Gießen Sie den Boden in die Grube (2 cm Sand und 4-5 cm Kies) und bedecken Sie alles mit einer flüssigen Zementschicht (1 cm höher als Kies). Unter dem sandigen Boden wird Sand nicht benötigt. Dann ist es notwendig, Stahlverstärkung entlang der Ränder des Fundaments (quer und längs) zu verlegen, während man es fest mit Draht verbindet. Oben auf der verlegten Bewehrung um den Umfang der Baustelle, installieren wir die Bordsteine ​​mit einem Gummihammer und passen ihre Seiten sorgfältig aneinander an. Achten Sie darauf, die Ebenheit der Gebäudeebene zu überprüfen. Da jedes Ungleichgewicht in der Zukunft zur Instabilität des Denkmals und der Zerstörung führen wird.

Verlegung eines Kanals und Vorbereitung des Platzes unter einem Denkmal

Nach dem Einebnen der Fläche legen wir den Kanal (mehrere Stücke) und entlang der Kante der Verstärkungsrohre (2 Stück) auf den Zementmörtel und decken den Bereich des gesamten Grabes ab (10-20 cm an seinen Seiten).
Leere Stellen zwischen Kanälen und Armaturen müssen mit Sand einschlafen und richtig gestopft werden.
Und, um es zuverlässiger zu machen, bedecken Sie die Rohre mit Beton darüber.
Außerdem wird die Ebenheit der Verlegung aller Teile nach Füllstand geprüft. Dann wird Holzschalung montiert (mit einem Schraubenzieher und einem Schraubenzieher), ein Rahmen wird erhalten, der entsprechend dem Niveau (4-5 cm über dem Wert 0) eingestellt wird, sorgfältig alle Ecken und Seiten des Rahmens überprüfen, um eine perfekt gleichmäßige Form sicherzustellen.

Füllen Sie mit einer Betonschicht, ohne die Stützpunkte zu berühren (die beim Aushärten der Lösung mit Erde gefüllt werden).
Die Lösung härtet aus und die Schalung kann gereinigt werden. Das Fundament ist komplett fertig.

Mit Blick auf die Stiftung

Zu Beginn ist es notwendig, das gefrorene Fundament zu inspizieren, es von Trümmern zu säubern und mögliche Unregelmäßigkeiten zu beseitigen, wir versuchen, es gerade zu verlegen (mit einer Ebene). Dann messen Sie die Größe mit einem Maßband, um seine Oberfläche mit Fliesen genau auszustatten.


Die Fliese sollte schwarz sein (idealerweise 30x60 oder 15x60 cm), sie muss sorgfältig abgewischt werden, um Staub zu vermeiden. Zur besseren Fixierung können Sie einen speziellen Kleber auf die Oberfläche auftragen. Nach dem Vorbereiten der Fliese die Zementlösung kneten, dazu kann man einen Eimer oder ein vorbereitetes Becken benutzen. Die Lösung besteht aus Zement, Sand und Kies im Verhältnis 1: 3: 5.
Tragen Sie eine Schicht Zement auf die gereinigten Fliesen mit einer Kelle auf und befestigen Sie sie mit einem guten Druck.
Zuerst wiederholen wir diesen Vorgang mit jeder Kachel für die Seite, die der Oberfläche zugewandt ist, und dann legen wir die Kachel von der Vorderseite des Fundaments ab.
Beim sorgfältigen Blick darauf achten, dass die vordere Fliese das Ende der Seitenfliese genau abdeckt.
Wenn du alles richtig machst, bekommst du von allen Seiten den perfekten Rahmen. Wir beginnen auch Fliesen von der kurzen Seite zu legen. Dann gehen wir zur Verkleidung der langen Seiten der Oberfläche und überprüfen das Niveau, so dass alles glatt ist. Zement Risse sorgfältig schließen.

Dann reiben wir die Nähte und geben die Schönheit der gesamten Struktur.

Installation einer Gedenkstele

An der zugeteilten Stelle unter dem Stand einen dicken Zementmörtel auftragen.

Wir installieren einen kurzen großen Balken der Basis der Stele und messen ihn an der Ebenheit. Dann setzen Sie die langen Balken und kurz (am Ende des Designs). Alles wird wieder nach Level gemessen.

Wir untersuchen die Konstruktion von allen Seiten, so dass es nirgendwo eine Verzerrung gibt.
In den Sockel, der als Basis der Stele dient, bohren wir Löcher (2 Stück) und gießen Zement hinein. Wir haben dort Stücke der Verstärkung (№ 12) gestellt.
Wir warten, bis der Zement härtet und die Verstärkung fest in den Löchern hält. Ein wenig Dichtungsmittel wird auf den Ständer (von einer Pistole) aufgetragen und Holzbalken werden auf die Ränder der Verstärkung gelegt.

In der letzten Phase wird die Stele auf die Verstärkung aufgespannt, die Stäbe werden vorsichtig entfernt (vorher wird die Stele angepasst) und sie ist fest an der Stange befestigt. Es ist zentriert mit einer Ebene und Fugen alle Nähte.

Häufige Fragen und Antworten

Auf dem Stand auf beiden Seiten einen Holzblock anbringen, und das Loch im Denkmal wird mit einem dicken Verstärkungsfragment in der Mitte der Basis kombiniert. Dann werden die Holzstützen entfernt. Somit kann eine Beschädigung des Monuments während der Installation vermieden werden. Die Fugen werden mit Zement behandelt.

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Denkmal auf einem Friedhof zu errichten, aber die einfachsten zur Selbstmontage sind auf rituellen Platten und auf einem Betonkissen.
1) Ritualplatten. Aus dauerhaftem, hochwertigem Beton gefertigt, dienen sie nicht nur als Fundament für ein Denkmal, sondern auch als Element der Landschaftsgestaltung des Geländes.
Aufgrund der Tatsache, dass die Balken unter der Platte verlegt sind, werden sie in ein paar Jahren nicht zusammenbrechen.
2) Die Installation auf einer Betonplatte wird empfohlen, wenn sich auf dem Friedhof sandige oder sumpfige Böden befinden. Nach der Gründung des Grabes auf der ähnlichen Grundlage, ist es möglich, eine Seite zusätzlich mit einer Fliese aus Granit oder Feinsteinzeug zu verkleiden.

1) Das Denkmal sollte vor möglichen physischen Einwirkungen geschützt werden. Es ist nicht nötig, es zum Beispiel in der Garage in der engen Öffnung zwischen dem Ausgang des Autos und der Tür zu setzen.
2) Der moralische Aspekt sollte nicht ausgeschlossen werden. Die Familie wird offensichtlich in ihrem Korridor, eine monolithische Struktur mit ihrer ganzen Erscheinung, die an einen Friedhof erinnert, nicht willkommen sein.
3) Es lohnt sich, einen Ort zu verwenden, an dem die Oberfläche des Grabsteins nicht schmutzig wird.
4) Zahlreiche Geschäfte von Bestattungsunternehmen, die Denkmäler verkaufen, können eine zusätzliche Informationsquelle werden, besonders wenn sie aus teurem Material besteht und Sie sich um ihre Sicherheit sorgen.

Dies ist notwendig, damit das Denkmal beim Einsturz nicht zusammenfällt. Anstelle von Kanälen können Sie Stahlbetonbalken, Ecken und sogar alte Zäune verwenden. Wenn das Denkmal bis zu 100 kg wiegt, genügen drei Strahlen, wenn mehr als 100 kg, dann 4.

Die Größe der Denkmäler reicht vom kleinsten bis zum größten. Es sollte beachtet werden, dass jeder Friedhof seine eigenen internen Regeln hat, so dass bestimmte Einschränkungen hinsichtlich des Formats der zu installierenden Gedenkelemente bestehen können.
Die Größe der Monumente hängt von dem Grab ab, auf dem sie installiert ist. Vertikale Grabsteine ​​sind optimal für Einzelbestattung. Diese Anordnung der Stele bietet einen Ort, um Informationen über nur eine tote Person zu veröffentlichen. Ein anderer Typ ist horizontal, der in Familiendenkmälern installiert wird, die aus zwei oder mehr Gräbern bestehen.
Standardgrößen von Grabsteinen hängen vom Format aller ihrer Komponenten ab. In der Regel wird ein Set auf dem Grab installiert, das aus einer Stele, einem Sockel und einem Blumenbeet besteht. Wenn man also von den Dimensionen des Denkmals spricht, ist es notwendig, die Dimensionen der beiden Elemente - Stele und Sockel - zu berücksichtigen, deren Kombination die endgültige Höhe des Produkts bestimmt.

Die Installation eines Zauns ist ein komplizierter Vorgang, daher müssen Fachleute ihn installieren. Dies wird die Haltbarkeit des Trauermotivs und eine gepflegte Erscheinung der Grabstätte für viele Jahre gewährleisten.
1) Installation des Zauns auf dem Boden durch die Methode der Bindung mit der Landschaftsgestaltung. Diese Option umfasst die Bildung eines Trauerbrettes um den Umfang des Produkts herum. Bei der Verlegung wird das Dachmaterial oder die Zement-Sand-Kupplung, sowie der dekorative Schotter verwendet. Die Methode ist nur für Begräbnisstätten ohne hängende horizontale Oberfläche anwendbar. Die Kosten für diese Art der professionellen Installation des Zauns am Grab sind gering.
2) Installation des Zauns im Erdgeschoss mit Pflastersteinen auf der Hälfte des Grundstücks mit Landschaftsgestaltung. Diese Option wird nur bei der Installation von Zäunen und Denkmälern in Bereichen ohne Gefälle verwendet, wie dies bei Schutt der Fall ist. Nur die eine Hälfte des Geländes ist mit dekorativen Trümmern bedeckt, der andere Teil ist für andere Familiengräber reserviert.
3) Installation des Zauns im Erdgeschoss mit Pflastersteinen auf der gesamten Grundstücksfläche mit Landschaftsgestaltung. Die technischen Bedingungen des Zauns entsprechen den beiden vorherigen Optionen. Das Verbesserungsmerkmal in dieser Version ist das stationäre Verlegen von Pflastersteinen in der gesamten Zone des Begräbnisplatzes ohne die Möglichkeit der Demontage für nachfolgende Begräbnisse.

- Es ist nötig nur die hochwertigen haltbaren Befestigungen zu verwenden;
- glatte Stäbe sollten nicht zur Verstärkung verwendet werden, da in diesem Fall die Haftung von Metall und Betonmörtel und dementsprechend die Festigkeit des gesamten Fundaments verringert wird;
- Längsverbindung wird empfohlen, um die Methode Überlappung durchzuführen;
- Paarung der Verstärkung in den Ecken des Rahmens und an den Stellen seiner Kreuzung sollte besondere Stärke haben.

Nach der Technologie der Fotokeramik. Die Basis ist eine Keramikplatte (Porzellan, Feinsteinzeug). Das Foto auf dem Email wird, wie der Name schon sagt, auf den emaillierten Rohling (meist Metall) aufgetragen.

Nur auf Beton, damit es nicht in den Boden einsinkt.

1. Jedes Element muss verpackt und in einem Auto gesichert sein, damit sie sich nicht gegenseitig bekämpfen und reiben. Andernfalls wird das Polieren beschädigt;
2. Zuerst große und dann kleine Teile laden.
3. Wenn Sie beim Laden spüren, dass Sie das Teil fallen lassen können, warnen Sie den Partner besser und legen Sie ihn vorsichtig auf den Boden. Wenn du es fallen lässt, schlägst du oder du wirst verletzt.
4. Wenn das Teil nass ist, wischen Sie es trocken. Und es ist besser, einen Stein mit bloßen Händen zu nehmen - er kann mit Handschuhen aus den Händen rutschen.
5. Wenn die Stele aufrecht steht, kippen Sie sie auf Sie zu. Lassen Sie zwei Personen den unteren Teil heben - es ist ziemlich schwierig.
6. Wenn die Größe der Stele mehr als 120 * 10 * 8 beträgt, ist es besser, sie mit vier von ihnen zu laden, oder vertrauen Sie diese Arbeit Fachleuten an.

- Wischen Sie die geklebte Stelle auf dem Denkmal mit Hilfe irgendwelcher Lösungsmittel ab;
- lassen Sie es austrocknen, und in diesem Moment treten Sie von den Rändern des Fotos 1 cm zurück;
- Kleber entlang der Kontur des Fotorahmens nicht in einer dicken, gleichmäßigen Schicht auftragen;
- Stehen Sie für 3-5 Minuten und fest an das Denkmal gedrückt.

Grabdenkmäler: Fotos und Preise in Woronesch

Der Workshop "Orion" ist nur ein hochqualifizierter Fachmann mit großer Erfahrung, der es versteht, ein echtes Kunstwerk aus Stein zu machen. Es werden Mineralien aus bestehenden russischen und weltweiten Lagerstätten verwendet, die in ihrer Rohform geliefert werden - das Schleifen, Schneiden und Polieren erfolgt auf unseren Anlagen, die von bekannten globalen Herstellern gekauft wurden.

Hier präsentieren wir unseren Kunden die Ergebnisse der mühevollen Arbeit von Maurermeistern, die bereit sind, auch die komplexesten Gedenkkomplexe mit einer großen Anzahl von dekorativen Elementen auf eine individuelle Anwendung hin durchzuführen. Dieser Abschnitt enthält Fotos von Grabdenkmälern. Die Preise in Woronesch für die Installation und den Kauf von Artikeln in unserem Kundenkreis können telefonisch geklärt werden.

Die Durchschnittspreise von Grabdenkmälern

Die Preispolitik für Produkte aus Naturstein ist sehr unterschiedlich und sehr unterschiedlich. Alles hängt von einer Reihe von Faktoren ab - angefangen bei den Dimensionen des Produkts, dem Material seiner Produktion, dem Umfang der Arbeit und der Komplexität. Zum Beispiel ist Granit schwieriger zu verarbeiten als Marmor, was bedeutet, dass die Kosten der Arbeit, um ihm die notwendige Form zu geben, viel höher sein werden. Ein anderes Beispiel ist eine Art Stein, den die beiden oben erwähnten Felsen sehr zahlreich haben. Namen mit einer Rechnung in seltenen ästhetischen Schattierungen, die in der Natur sehr schwer zu finden sind, werden deutlich teurer, aber ihr Aussehen gleicht diesen Nachteil vollständig aus.

Die Kosten des Bearbeitungsprozesses haben einen großen Einfluss auf den Preis, da Denkmäler in verschiedenen Versionen präsentiert werden - von klassischen rechteckigen Stelen bis hin zu zusammengesetzten Figurdenkmälern mit einer großen Anzahl an dekorativen Elementen. Wir möchten Sie daran erinnern, dass sich die Kunden in diesem Abschnitt mit dem Aussehen der Orion-Werkstattprodukte vertraut machen können. Hier finden Sie Fotos der Gräber und Preise der Monumente. In Woronesch sind wir auch bereit, die Gedenkstätte zu installieren und zu reparieren.

Die durchschnittlichen Kosten des fertigen Denkmals beginnen bei neuntausend Rubel - dieses Geld reicht aus, um eine ästhetische Stele zu kaufen.

Foto Gravur auf Denkmälern

Fotos der Verstorbenen werden immer auf der absoluten Mehrheit der platzierten Denkmäler platziert - dies ist ein wichtiges Detail, das die ästhetischen und Erinnerungseigenschaften der Stele erheblich verbessert. Das Erstellen eines Bildes erfolgt auf verschiedene Arten - durch Gravieren, Laser-Overlay, "Heiß" -Drucken und so weiter. Jede Methode ist auf ihre Art gut und wird für bestimmte Situationen optimal sein.

Durch Gravieren können Sie nicht die meisten fotorealistischen, aber unglaublich ästhetischen und kreativen Bilder anwenden. Zum Beispiel kann es ein in Stein gehauenes Gesicht sein. Laser- und Spezialdruck erhalten realistische Bilder, die auf Wunsch sogar farbig gestaltet werden können, was für Steingrabsteine ​​nicht typisch ist. Aus diesem Grund wird eine solche Fotografie auf eine Metallplatte gelegt. Die Anwendungstechnologie bietet eine hohe Beständigkeit gegen negative Umwelteinflüsse, weshalb das Bild über Jahrzehnte seine ursprüngliche Erscheinung behält. Wenn ein Lasergravur auf einen Stein angewendet wird, wird das Porträt gut aussehen, solange der Grabstein intakt ist, das heißt für mehrere Jahrhunderte.

Wenn Sie ein Foto von uns auf dem Grabdenkmal in Woronesch bestellen möchten, sollten die Preise direkt vom Meister angegeben werden, da dieser Prozess auf eine große Anzahl von Nuancen zurückzuführen ist.

Grabdenkmäler zu günstigen Preisen bestellen

"Orion" schafft nicht nur Erinnerungsskulpturen, sondern die Erinnerung an Menschen, die Ihnen lieb sind. Kompetente Experten auf ihrem Gebiet sind bereit, Stelen und dekorative Elemente aus Granit und Marmor zu machen, egal wie komplex sie sind. Vor der eigentlichen Herstellung des Denkmals mittels spezieller Software wird ein dreidimensionales Modell entwickelt, das es ermöglicht, die geplante Struktur vorläufig auszuwerten und bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

Schauen Sie sich die Fotos und Preise von Denkmälern zum Grab an. In Woronesch sind wir auch bereit, die Gedenkstätte von Grund auf neu zu installieren.

Wie wählt man ein Denkmal für das Grab?

Wie wählt man ein Denkmal für das Grab? Das ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit, und Sie müssen es gründlich angehen.

In diesem Artikel erfahren Sie, welche Denkmäler existieren, wie sie sich voneinander unterscheiden und wie Sie beim Kauf keinen Fehler machen.

Inhaltsverzeichnis Anweisungen:

  • Welche Denkmäler sind:
    1. Klassische rechteckige Denkmäler
    2. Preiswert dargestellt (einfach)
    3. Gelockter Komplex
    4. Denkmäler mit Schnitzereien
    5. Familienweit (doppelt, dreifach)
    6. Denkmäler - Kreuze
    7. Krusten oder Felsen
  • Wählen Sie die optimale Größe
  • Ein bisschen über Materialien für Denkmäler
  • Ein wenig über das Design des Denkmals
  • Ein wenig über die Gestaltung des Grabes
  • Wo ist der beste Ort zum Kaufen?
  • Häufig gestellte Fragen

Tipps aus der Granitwerkstatt "House of Granite"

Bevor wir die Vielfalt der Denkmäler betrachten, werden wir zunächst bestimmen, was ein Denkmal nicht auf einem Grab errichten kann.

Es geht um die Gründe für das Denkmal. Verwenden Sie als Basis immer die Schränke (Ständer). Hier sind einige Beispiele:

Monument auf dem Gehsteig mit einem Blumengarten

Monument auf dem Podest mit Grabstein

Übrigens ist auch ein separates Denkmal auf dem Podest selten installiert.

Ein Blumengarten ist installiert (sie können Blumen, Gras wachsen) oder Grabsteine ​​(Epitaphien, Gedichte oder Bilder sind oft auf ihnen eingraviert).

Standard-Set auf dem Grab:
Denkmal + Ständer + Blumenbeet (Grabstein)

Klassische rechteckige Denkmäler

Die beliebtesten Denkmäler haben eine klassische rechteckige Form. Sie sind einfach herzustellen, wirtschaftlich und für jeden religiösen Glauben der Verstorbenen geeignet.

Solche Denkmäler können sowohl vertikal (ein Grabstein für eine Person) als auch horizontal (ein Denkmal für zwei oder drei Porträts) installiert werden.

Beispiel

Beispiel 2

Einfache vertikale Monumente aus Granit sind ideal für diejenigen, die sparen möchten, aber gleichzeitig interessiert sich für die Qualität und Schönheit des Grabsteins.

Wenn Sie diese Option ausgewählt haben, verwenden Sie den Turnkey-Kostenrechner.

Dargestellte einfache Monumente

Die dargestellten einfachen Monumente sind etwas teurer als die klassischen Monumente, sehen aber merklich hübscher und interessanter aus: Ihr Hauptunterschied ist die Figur, die auf der Spitze der Stele geschnitten ist, sowie die krummlinige Bearbeitung entlang des Umfangs.

Es gibt keine Einschränkungen für die Figuren - jedes Modell kann aus dem Monument geschnitten werden - rund, mit einem Kegel, in Form einer Welle, mit einem Halbkreis oben und so weiter.

In der Regel sind einfache Figurenmonumente (wie auch alle anderen) mit Gravur oder Epitaph verziert.

Strenge geometrische Formen werden normalerweise für Männer gewählt (Vater, Offiziere und so weiter).

Mehr glatte und sanfte Linien eignen sich für Denkmäler für eine Frau, Mutter, Tochter, Schwester.

Denkmäler mit komplexer Verarbeitung

Ein Denkmal in Form eines Fächers, Flammenfeuers, einer Blume und sogar eines Ahornblattes ist eine großartige Option für diejenigen, die auf die Schönheit und Originalität der Stele achten.

Ein solches Denkmal hebt sich positiv vom Rest ab, bleibt aber gleichzeitig im wirtschaftlichen Bereich.

Modelle solcher Monumente in jeder Werkstatt sind verschieden, verschiedene Variationen und Kombinationen - sehr viele. Wenn Sie sich für ein solches Denkmal entscheiden, müssen Sie für einige Zeit Designer werden und die gewünschte Form zeichnen.

Hier sind einige Beispiele unserer Granitwerkstatt:

Denkmäler mit Schnitzereien

Für diejenigen, die nicht auf die Verbesserung des Grabes sparen möchten, sollten Sie auf die Denkmäler mit handgeschnitzten Maurer achten.

Ein Granitmonument mit Schnitzereien in Form einer schönen Blume, einem trauernden Engel oder einer Mutter, fallenden Blättern oder einem anmutigen Schwan wird die hellsten Erinnerungen von Verwandten und Freunden für viele Jahre verkörpern.

Solche Produkte erfordern keine zusätzlichen Dekorationen und Accessoires, weil sie in sich selbst schön sind!

Manuelles Schneiden, aber auch Konturieren an Maschinen, ist in den Möglichkeiten fast unbegrenzt: In verschiedenen Granitwerkstätten finden sich Monumente mit Birken, Weidenblättern, Eichen, Skulpturen mit Rosen, Lilien usw.

Einige Modelle unserer Handwerker Schnitzer:

Familien (Doppel oder Dreifach) Monumente

Eine bequeme Lösung für diejenigen, die die Erinnerung an mehrere Familienmitglieder auf einmal bewahren möchten, ist ein breites horizontales Granit-Denkmal, auf dem Sie zwei oder drei Porträts auf einmal platzieren können.

Zum einen ermöglicht diese Art von Stele den Angehörigen, Geld zu sparen und nicht mehrere getrennte Gedenkstätten auf einmal zu kaufen, zum anderen ist ein solches Denkmal einfach zu pflegen: es braucht nur ein Blumenbeet (oder einen Ofen) und einen Nachttisch.

Übrigens, das Familienmonument ist auch zum Preis von sparsam (rechteckig), mit dem Durchschnittspreis (gemustert) und teuren Modellen (mit künstlerischen Schnitzereien) geteilt.

Familienmonumente für zwei sind auch in unserer Werkstatt:

Denkmäler "Kreuze"

Das Kreuz ist ein komplexes Denkmal, das besondere Präzision und Aufmerksamkeit erfordert, da es vom Maurermeister manuell erstellt wird.

Kreuze können klein sein und als Ornament auf der Hauptstele ausgeführt werden, ebenso wie als vollwertiges Monument.

Der Nachteil des Kreuzes ist die Unfähigkeit, mit Hilfe eines Künstlers oder einer Werkzeugmaschine ein Portrait darauf zu malen: Es gibt zu wenig Arbeitsfläche, dafür ist ein Portrait auf Keramik geeignet.

Sie können diesen Nachteil loswerden, dafür müssen Sie ein Kreuz mit einer breiten Basis machen - stehen.

Denkmäler mit einem Kreuz sind perfekt mit figuralen Stelen kombiniert. Hier ist eines der besten Beispiele unserer Meister:

Sehen Sie einige Beispiele von Denkmälern mit Kreuzen:

Denkmäler - Krusten (Felsen)

Abschließend berichten wir von einer weiteren kostengünstigen Option zur Verbesserung des Grabes - den sogenannten Denkmälern einer Kruste oder eines Felsens.

Die Krusten oder Felsen sind Stelen mit einem polierten Gesicht (selten von drei - die Vorderseite und zwei Enden), der Rest sind nicht verarbeitet und haben ein natürliches Relief und Farbe von natürlichem Granit. Die Formen solcher Denkmäler haben auch ein willkürliches Aussehen.

In jeder Granitwerkstatt gibt es solche Denkmäler aufgrund der Besonderheiten der Produktion: Rohsteine ​​für Denkmäler sind Blöcke aus Steinbrüchen verschiedener Größe, aus denen nicht immer eine ganze Anzahl von Stelen erhalten werden kann (die zweite Möglichkeit ist ein Riss im Granitblock, der die Bearbeitung des Steins verhindert). Solche Reste können zur Herstellung von Steinen dienen.

Deshalb sind sie so preiswert. Aber denken Sie nicht, dass diese Option etwas Schlechtes ist - selbst in seiner natürlichen, unverarbeiteten Form sieht Granit sehr reich und schön aus. Und mit dem richtigen Design und der Auswahl der Farben des Zauns, der Fliesen, Tische und Bänke wird sich der Grabkomplex nicht von teuren Elite-Kompositionen unterscheiden.

Felsen sind in unserer Fabrik. Hier sind einige von ihnen:

Welche anderen Denkmäler gibt es?

Viele Modelle sind für individuelle Bestellungen gemacht, sie sind schwer Gruppen zuzuordnen.

Ein Beispiel für solche Denkmäler können die sogenannten "Bögen" sein - Produkte, die aus verschiedenen miteinander verbundenen Elementen bestehen

Eine andere der Arten von Denkmälern - kombinierte Denkmäler.

Solche Denkmäler sind die gleichen wie die Bögen, zusammengesetzt, sie bestehen nur aus Elementen in verschiedenen Farben des Granits.

Ein markantes Beispiel sind unsere exklusiven Modelle:

Lassen Sie uns ein schlüsselfertiges Denkmal mit einem Rabatt von 22% erstellen und kostenlos in Ihre Stadt liefern!
Das beste Angebot in Russland!

Wählen Sie die optimale Größe

Sehr oft hört man Fragen wie: "Wie dick sollte ein Denkmal sein?" Oder "Wie wählt man die Höhe eines Denkmals?" Oder "Wie wählt man die Größe eines Blumengartens?" Und so weiter. Hier gibt es keine besonderen Schwierigkeiten.

Der ganze Komplex, wie seltsam er auch klingen mag, für Harmonie der Erscheinung ist auf der Regel des "Goldenen Schnittes" aufgebaut.

Erfahrene Hersteller wissen das. Basierend auf dieser Regel werden wir einige grundlegende Empfehlungen hervorheben:

  • Die Höhe des Denkmals sollte ungefähr das Doppelte seiner Breite betragen;
  • Die Dicke des Denkmals hängt von seiner Höhe ab, je höher - desto dicker;
  • Die Dicke des Gehäuses ist größer als die Dicke des Denkmals;
  • Der Bordstein ist breiter als das Denkmal (nur für vertikale Modelle);
  • Die Länge des Blumenbeets (Grabstein) entspricht der Höhe des Denkmals

Wenn es Ihnen trotzdem nicht viel geholfen hat, dann benutzen Sie die Tabelle der empfohlenen Größen.

Alles, was getan werden muss, ist, über die Höhe des Denkmals zu entscheiden.
Wenn Sie eine Höhe wählen, können Sie alle anderen Parameter bestimmen.

Um die Tabelle zu vergrößern, klicken Sie darauf.

Größentabelle

Anhand dieser Tabelle finden Sie leicht alle notwendigen Größen für breite horizontale (sogenannte "TVs") Monumente. Für solche Stelen wird die Höhe von der vorherigen Tabelle zu Breite und Breite - Höhe. In diesem Fall wird die Breite des Standes unter dem Denkmal weniger als die Breite des Denkmals für zwei gewählt.

Ein bisschen über Materialien für Denkmäler

Heute gibt es viele Materialien auf dem Markt, aus denen Denkmäler gemacht werden. Unter ihnen: Beton, Holz, Metall, Polymer Granit, Marmor, Granit und vieles mehr.

Welches Material für ein Denkmal zu wählen? Unter den gesamten Materialien für Denkmäler gibt es nur zwei Naturdenkmäler: Granit und Marmor.

Auf sie und sollte darauf achten. Vor allem, weil keines der anderen künstlichen Materialien in Bezug auf Haltbarkeit mit Granit und Marmor verglichen werden kann.

Es ist jedoch anzumerken, dass in Gesteinen, die in ihrer Struktur heterogen sind, wie Marmor, eine sehr geringe Beständigkeit gegen Minustemperaturen aufweist, Marmor jedoch den großen Temperaturunterschieden, die für unser Land charakteristisch sind, nicht standhält. Marmorprodukte sind besser für den Innenbereich geeignet.

Deshalb ist das beste Material für die Herstellung des Denkmals - Granit.

Weitere Informationen zu den Materialien, die bei der Herstellung von Denkmälern in unserer Werkstatt verwendet werden, finden Sie in der Rubrik "Materialien".

Karelischer Gabbro Diabas

Schwarz

Ural gabbro-norit

Grün

Dymovsky Granit

Braun

Mansurowski Granit

Hell

Ein wenig über das Design des Denkmals

Kurz, wie Sie ein Monument aus graviertem Granit arrangieren können.

Die Frage nach der Notwendigkeit, ein Porträt auf einen Grabstein zu gravieren, kommt sehr oft vor. Und es gibt keine strengen Empfehlungen - jeder entscheidet für sich.

Zum Beispiel können Muslime weder ein Porträt gravieren, noch "bunt" einen Grabstein schmücken. In der Orthodoxie gibt es solche Verbote nicht, obwohl viele heute Porträts verweigern und nur den vollen Namen und das Datum auf dem Stein eingravieren.

Zusätzlich ist die Stele mit Blumen, religiösen Symbolen (Kreuze, Halbmonde, Ikonen), Kerzen, Epitaphien oder Gedichten geschmückt.

Hier sind einige Beispiele:

Für weitere Details zu den Gestaltungsmöglichkeiten finden Sie in unserer Rubrik "Gravur am Denkmal"

Ein wenig über die Gestaltung des Grabes

Sobald Sie sich für die Form und Größe des Denkmals und der Sockel entschieden haben, können Sie über die Verbesserung des Grabes nachdenken.

Für die Durchführung gehören:

  • Gegenüber dem Bereich mit Pflastersteinen;
  • Verlegen von Granitfliesen auf einer Betonunterlage;
  • Füllen der Website mit farbigen Granitsplittern;
  • Installation von Metall- oder Granitzaun;
  • Installation von Tischen und Bänken aus Granit;
  • Installation von Vasen, Lampen, Baluster, Bällen;
  • Verbesserung des Grabes mit einem Gedenk-Granit-Komplex;

Hier sind einige Beispiele für die Verschönerung:

Wo ist der beste Ort zum Kaufen?

Wenn Sie sich an der Gestaltung des zukünftigen Komplexes oder Monuments beteiligen möchten, ist es besser, den Hersteller direkt zu kontaktieren.

Heute hat fast jede Stadt in Russland eine Granitwerkstatt. Wenn es in Ihrer Stadt keinen Hersteller gibt, können Sie sich an die Werkstatt einer anderen Stadt wenden, die kostenlose Lieferung in Russland anbietet.

Alle Nuancen und Funktionen können per E-Mail oder telefonisch koordiniert werden. Nach der Lieferung der fertigen verpackten Produkte müssen Sie sich nur an das Installationsteam wenden, das sich auf jedem Friedhof befindet.

Sie können ein Denkmal kaufen und seine Installation direkt auf dem Friedhof bestellen, aber in diesem Fall werden die Preise viel höher sein.

Unser Workshop bietet kostenlosen Versand in jede Stadt des Landes, so dass Sie uns mit diesen Fragen kontaktieren können.

Wenn Sie Ihre eigene Idee, Ihr individuelles Projekt haben, bestellen Sie eine kostenlose Beratung, in der wir alle Nuancen im Design zeigen, Ihnen bei der Dimensionierung helfen, ein kostenloses 3D-Modell des Denkmals erstellen und Ratschläge zur Gestaltung des Denkmals und des Grabes geben.

Häufig gestellte Fragen

Für welches Material eignen sich die Denkmäler am besten?

Was haben auf unserem Planeten alle Arten von Katastrophen erlebt? Granit und Marmor. Bitte beachten Sie, dass in dieser Liste keine Polymergranite und andere Kunststoffe enthalten sind. Hier ist die Wahl offensichtlich.

Wie wählt man ein Denkmal für den Vater? Für die Mutter? Für Eltern?

Absolut alle Denkmäler sind für alle geeignet. Das einzige, was empfohlen werden kann, ist für Frauen, glattere Linien (Halbkreise, Wellen, Biegungen), für Männer - strenger (Kegel, Schnitte, Spitze in Form einer Kuppel, etc.) zu haben. Die ganze Frage ist sicherlich in der Gestaltung der Gravur. Zum Beispiel, auf einem Denkmal für eine Frau, können Sie Laien Rosen oder Lilien gravieren, ein Mann wird eher mit Nelken kommen.

Welches Porträt ist besser für ein Denkmal?

Es gibt nur 3 Arten von ihnen: Gravur des Porträts auf der Maschine, die Handarbeit des Künstlers und das Porträt auf der Keramikfliese.
Wenn Sie ein Foto in elektronischer Form (in guter Qualität) oder auf Papier gedruckt haben, aber die Qualität es Ihnen ermöglicht, das Foto zu digitalisieren, ohne seine Elemente zu verlieren, dann wählen Sie eine Maschine. Es ist billiger (und manchmal) und sieht gut aus Granit. Wenn Sie kein gutes Foto haben oder den Ausdruck der Augen ändern und dem Porträt ein Lächeln verleihen möchten, wenden Sie sich an den Künstler. Die Option ist teuer, aber vollständig unter Ihrer Bestellung. Ein Portrait auf Keramik ist teurer als ein Portrait auf einer Maschine, aber viele denken immer noch, dass dies eine Möglichkeit ist, Geld zu sparen. Seine Vorteile sind
Farbporträt und ein großes Minus - ein kleines Leben.

Was ist die Produktionszeit?

Wenn Sie den Hersteller in der Herbst-Winterzeit kontaktieren, wird die Frist mehrere Tage betragen. Nach der Produktion können Sie sicher auf den Sommer warten, alle waren bereit, die hergestellten Produkte vorrätig zu halten. Wenn Sie im Frühjahr oder Sommer Kontakt aufnehmen, beträgt die standardmäßige Produktionszeit je nach Komplexität 7 bis 45 Tage.

Wie installiere ich ein Denkmal?

Das ist sehr schwer. Nuancen, wie bei allen Installationsarbeiten, eine riesige Menge. Es ist besser, diese Arbeit einmal den Fachleuten anzuvertrauen und das Denkmal für 20-30 Jahre zu installieren, als zu speichern, und bereuen es dann sehr.

Wie wählt man eine Farbe für ein Monument aus Granit?

Alle Farben und Schattierungen von Granit sind hier nicht aufgeführt. Jedes Jahr werden sie mehr und mehr. Die Qualität aller Granite ist gleich. Für den Preis am preiswertesten ist Karelischer schwarzer Gabbro Diabas und der Ural dunkelgrüne Gabbro-Nore. Teurer Granit ist rot, gelb, braun. Alle ausländischen Granite (Italienisch, Griechisch usw.) sind am teuersten.
Also welche wählen? Jeder! Wählen Sie, was Sie möchten und auf der Grundlage des Budgets. Wir bieten zunehmend einen dunkelgrünen Gabbro-Norit an, er sieht sehr streng aus, aber unglaublich reich. Lesen Sie mehr über die Materialien hier.