Berechnung der Zusammensetzung des Mörtels für Maurerarbeiten

Lösungs-Online-Rechner v.1.0

Berechnung der Zusammensetzung des Mörtels für Ziegel (Stein) und andere Maurerarbeiten. Der Rechner basiert auf Daten von SP82-101-98: Vorbereitung von Mörtel. Zählmischungen im Mischer und anderen Behältern implementiert.

* Erklärung des Rechners

  • Der Rechner kann das Volumen sowohl für Ganzzahl als auch für Bruch berechnen. Beispiel: ein Betonvolumen von 3 m 3, ein Volumen von Beton 50 l (0,05 m 3).
  • Der Rechner hat die Berechnung für eine Mischung mit einer Mobilität von P3 (9-10 cm des Sedimentkegels) für Zement-Kalk-Mörtel (gemäß SP82-101-98) durchgeführt. Der Wasserverbrauch für Mischungen mit anderer Mobilität ist in erfahrenen Chargen. Die benötigte Mobilität kann im Feld "Mobilität" eingesehen werden, das bei Auswahl von "Lösungsbezeichnung" automatisch ausgefüllt wird.

Algorithmus zur Berechnung der Zusammensetzung der Lösung

Auswahl der Zusammensetzung der Lösung für 1 m3 Sand

Um den Rechner zu implementieren, wurden die Daten und der Berechnungsalgorithmus verwendet von:

1. Wir bestimmen den Verbrauch des Bindemittels (Zement) pro 1 m3 Sand, abhängig von der gewählten Mörtelart und der Zementqualität.

Bestimmen Sie den Verbrauch von Zement pro 1 m3 Sand nach der Formel:

2. Bestimmen Sie die Kalkmenge pro 1 m3 Sand nach der Formel:

wo Qb - Bindemittelverbrauch (Zement) pro 1 m3 Sand, kg
Vd - anorganisches Additiv (Kalk) pro 1 m3 Sand, m3.

Bestimmen Sie die Kalkmasse pro 1 m3 Sand nach der Formel:

wobei Qd der Verbrauch des Zusatzes (Kalk) pro 1 m3 Sand (kg) ist;
λ ist die Schüttdichte des Zusatzes (Kalk) kg / m3;

3. Stellen Sie den Anteil der Volumenteile der Lösung her.

Sie können auch die Tabelle der fertigen Proportionen in Volumenverhältnissen verwenden (Tabelle 4 SP82-101-98).

4. Bestimmen Sie den Wasserverbrauch pro 1 m3 Sand.

Der ungefähre Wasserverbrauch in SP82-101-98 wird für eine Mischung mit einer Mobilität von P3 (9-10 cm Konustiefe) gezeigt. Diese Mobilität nach GOST 28013-98 eignet sich für Mauerwerk aus Vollziegeln und Keramiksteinen. Der Wasserverbrauch für andere Mobilität des Gemisches wird als Ergebnis von Testmischungen bestimmt. Je nach dem Zweck der Lösung können wir die Mobilität auswählen, die wir gemäß der Tabelle in GOST 28013-98 benötigen

Berechnung der Materialien pro 1m3 Lösung

Ein Beispiel zum Zählen von Materialien für 1 Charge und für 1 m 3 der Lösung ist in Anhang A SP82-101-98 gezeigt.

Die Anteile von Zementmörtel: das Verhältnis und der Verbrauch

Zement ist das wichtigste Baumaterial, das in fast allen Bereichen der Wirtschaft verwendet wird. Mit dieser Substanz können Sie sehr langlebige Produkte erhalten, die hohen Belastungen standhalten und äußeren Einflüssen standhalten. Aber all diese Eigenschaften hängen auch von den verwendeten Komponenten und der Herstellungstechnologie ab. Zementmörtel sind im Bauwesen weit verbreitet, da sie viele Operationen vereinfachen.

Besonderheiten

Zementlösungen sind künstliche Mischungen, die nach der Erstarrung eine feste Struktur bilden. Dieses Produkt besteht aus mehreren Hauptkomponenten.

  • Sand. Es wird als Hauptkomponente verwendet, da es eine feine Struktur und eine relativ hohe Festigkeit kombiniert. Zur Herstellung von Lösungen kann Fluss- oder Steinbruch verwendet werden. Die erste Art von Material, die in monolithischer Bauweise verwendet wird, so dass Sie sehr langlebige Produkte erhalten können.
  • Wasser Diese Komponente wird benötigt, um Sand und Zement zu binden. Die Menge an Flüssigkeit wird abhängig von der Marke und dem Zweck der Lösung ausgewählt.
  • Zement Dies ist die Hauptsubstanz, die sich durch eine hohe Haftung mit anderen Materialien auszeichnet. Heute gibt es mehrere Zementmarken, die für den Betrieb unter verschiedenen Bedingungen bestimmt sind. Sie unterscheiden sich in Stärke Indikatoren.
  • Weichmacher. Technisch sind dies verschiedene Arten von Verunreinigungen, die die physikalischen oder chemischen Eigenschaften der Lösung verändern sollen. Sie werden nicht so häufig verwendet, da dies die Kosten des Produkts erheblich erhöhen kann.

Ähnliche Produkte werden verwendet, um die folgenden Arten von Aufgaben zu lösen:

  • Verputzen - einige Lösungen bedecken die Wände, um das Baumaterial zu schützen, sowie die Basis zu ebnen;
  • Mauerwerk - Zementmischungen verbinden einen Ziegelstein oder einen Gasblock perfekt miteinander, so dass sie als eine Art Klebstoff innerhalb jedes Gelenks verwendet werden;
  • Schaffung von Stahlbetonkonstruktionen.

Arten von Formulierungen und Anforderungen

Das Hauptmerkmal von Zementmörtel ist seine Festigkeit. Es ist aufgrund des Verhältnisses von Zement und Sand. Die Zusammensetzung des Produkts kann Stück variieren, wodurch mehrere Arten von Mischungen erhalten werden können. Jeder von ihnen ist für den Einsatz in bestimmten Bedingungen vorgesehen. Daher ist es wichtig, Produkte für den Bau verschiedener Objekte richtig vorzubereiten.

Eines der Kriterien für die Trennung von Zementgemischen in Typen sind die Anteile der inneren Komponenten. Es lohnt sich, darauf zu achten, dass es in einer Zusammensetzung nur eine Zementmarke gibt. Sie können sich aber auch ändern, da die Stärke nur von der Konzentration der Komponenten abhängt. Herkömmlicherweise sind sie in mehrere Marken unterteilt.

  • M100 (M150) - diese Mischungen unterscheiden sich in unbedeutender Haltbarkeit. Zu ihrer Herstellung können Sie Zementmarken M200 - M500 verwenden. Es ist jedoch notwendig, die Anteile der Zement-Sand-Komponenten richtig zu wählen.
  • M200 ist eine der häufigsten Arten von Lösungen. Es wird im täglichen Leben sehr oft für den Bau von Gleisen und die Bildung von Beschichtungen verwendet, die für signifikante Belastungen nicht geeignet sind. Diese Mischung trocknet relativ schnell, erfordert jedoch die Einhaltung bestimmter mikroklimatischer Bedingungen.

In welchem ​​Verhältnis mischen sich Sand und Zement zu einem Mörtel?

Zementmörtel, dessen Proportionen das Grundwissen für jeden Besitzer, Installateur oder Erbauer sind.

Schließlich muss jede vorgefertigte Struktur (Konstruktion, Fläche usw.) eines Ziegels oder Blocks aus einer bestimmten Art von Mörtel hergestellt werden.

Und nicht von dem, was zur Hand war. Lass uns über die Kompositionen sprechen.

Die Zusammensetzungen und ihre Anwendungen


Also, Zementlösungen sind anwendbar:

  1. Für Putzarbeiten. Das richtige Verhältnis ist 1 zu 3, wobei die Einheit Zement und drei Sand ist. Die Flüssigkeit wird anfänglich mit Bezug auf das Zementvolumen gemessen, obwohl die Mischung ohne Hast verdünnt wird und allmählich Wasser eingießt. Dies ist notwendig, um die Konsistenz in einem Betonmischer oder einem gewöhnlichen Eimer zu erhalten. Manchmal wird Kalk hinzugefügt. Aber diese Zutat ist Sand (halbiert). So wird die Lösung plastischer und damit Materialersparnis.
  2. Unter dem Mauerwerk. Ein Standard ist 1 zu 4. Wo die Einheit Zement ist. Es kommt vor, dass der Anteil von Zement (eine Einheit) immer noch plus bis zu 0,3 Kalkhydrat ist.
  3. Unter dem Estrich in der Wohnung. Auch hier ein Klassiker - 1 bis 3. Aber Sie müssen nur teure Zementmarken bevorzugen. Hier ist M150-200-300 Zeitverschwendung.
  4. Beton. Es gibt spezifische Werte für Füllstoffe, bewährte und sowjetische Designer: 1/2/4. Wo 1 Zement ist, 2 ist Sand und 4 ist Kies oder Schotter. Wie bekannt, hat Beton seine eigenen Klassen oder Typen. Also, die beste Variante der Betonlösung mit Ihren Händen wird streng aus der höchsten Kategorie von Zement durchgeführt, und das ist die Marke M500.

Tabelle zur Auswahl der gewünschten Komponenten:

Selbst kochen

Und die meisten Besitzer tun dies:

  1. Ein Mischbehälter wird vorbereitet (Eimer, Fass, Bahre, Becken oder sogar Plastik in der Grube).
  2. Ein Schraubenzieher mit einer Putzmischdüse wird genommen (Baumischer).
  3. Eimer oder andere Kapazität für die Arbeit. Von der Summe, die Sie auf das Objekt übertragen müssen, und das Ziehen eines Containers von mehr als 10 Litern mit Zement ist nicht professionell.

Es ist nicht genug, nur die Proportionen zu mischen, sondern, um es klar zu sagen, an ein paar Fingern, zählen Sie sie. Für eine bestimmte Aufgabe gibt es Feinheiten in diesem Prozess.

Zum Beispiel ist ein Mörtel zum Verlegen von Stein oder Ziegel eine eigenartige Konsistenz. Jemand wirft eine Kelle in die fertige Mischung und schaut auf das Ergebnis (so wird die Viskosität bestimmt). Nun, professionelle Maurer tun mehr so:

  1. Eine relativ dichte Lösung wird genommen.
  2. Als nächstes erstellen Sie eine schiefe Ebene (ca. 40 Grad).
  3. Wir geben einen Teil der Lösung von der Mitte des Tanks auf einen geneigten und sehen den Grad der Bereitschaft - wenn die Mischung nicht fließt, dann können wir arbeiten.

Im Allgemeinen gibt es eine goldene Regel für die Vorbereitung einer Lösung. Alle Zutaten werden immer noch in trockener Form geknetet und beginnen erst dann mit Hilfe einer Flüssigkeit zu mischen, wobei nach und nach Wasser zugegeben wird.

Wie wählt man die richtige Art von Zement?

Wir listen die Materialmarke für bestimmte Arten von Arbeit auf:

  1. Gips. Geeignet für Innenarbeiten M 150-200 und M 300 für Außenbearbeitung der Fassade.
  2. Ziegel legen. Marke von M300, nicht niedriger. Der Anteil von Sand in Zement beträgt 4 zu 1.
  3. Estrich. Nur Marke M 400.
  4. Beton. Hier ist die Frage der Ernennung. Wenn die Betonsockel die unterstützenden Funktionen erfüllen, dann kaufen wir ausschließlich das M500 für das gesamte Volumen. Nun, für Standorte, Parkplätze und andere Strukturen ist die Art des Zements zweitrangig.

Über den Anteil von Sand in der Zusammensetzung der Lösung

Jeder Anteil sollte in Stärke oder Ziel variieren. Die Norm, wie bereits erwähnt, ist eins zu drei, wo es drei Teile aus normalem Sand und einen Teil aus Zement gibt.

Wenn die Menge an Sand erhöht wird, wird die Lösung der Festigkeit weichen, wenn sie aushärtet (trocknet). Die andere Seite der Medaille, Lösungen in der klassischen Norm sind nicht so plastisch, und es besteht die Möglichkeit, dass die Verlegung einfach knacken kann.

Der Test ist einfach: An der Übungsstelle werden mehrere Mauerreihen mit unterschiedlichen Sandmengen erstellt. Danach probieren wir mit den Händen Stiche für Pommes, Kabeljau und andere Schäden.

Diese Regel ist jedoch für Zementmörtel (Mauerwerk, Putz) und nicht für Beton geeignet.

Auch bei den klassischen Lösungen, wenn nötig, ein wenig Flüssigseife hinzufügen. Jetzt ist es kein knappes Produkt mehr, und bis zu 100 Gramm Seife können zur vollen Kapazität des Betonmischers hinzugefügt werden. Rühren Sie eine solche Zusammensetzung wird nicht mehr als fünf Minuten, und wird perfekt mit Ziegeln von schlechter Qualität dienen.

Proportionaler Mörtel ist eine individuelle Lösung im Konstruktionsprozess. Für jeden Typ Ziegel, Fundament, Estrich und alles andere werden getestete Komponenten ausgewählt. Und selbst der Sand für die Lösung sollte ein spezifisches Korn sein.

Wie man Zementmörtel knetet, siehe die Anweisungen im folgenden Video:

Wie man einen Zement-Kalk-Mörser herstellt: Zusammensetzung und Proportionen. M100 Lösungszusammensetzung

M100 Zementmörtel: Zusammensetzung und Eigenschaften

Mauermörtel M100 wird aus gewaschenem Sand und zertifiziertem Zement von hoher Qualität hergestellt. Das Material gehört zur Kategorie der Ausgleichs- und Mauermischungen. Zement M100 Mörtel wird im Werk gemischt und mit einem Betonmischer auf die Baustelle geliefert. Durch diese Art der Zusammenarbeit können Bauunternehmen erheblich Geld und Arbeitszeit sparen. In der Fabrik "Sorzha" hängt der Preis der Zementlösung M100 vom Umfang der Bestellung und der Art der Zusammenarbeit ab.

Zement M100 Lösung. Technische Eigenschaften

M100-Lösung zeichnet sich durch Wasserfestigkeit und hohe Festigkeitsparameter aus. Es ist aus Kunststoff und einfach auf der Oberfläche aufzutragen. Das Material ist im industriellen und zivilen Bau, Wiederaufbau und Reparatur sehr gefragt. Zement M400 und M500 werden als Bindemittelkomponente verwendet. Die Lösung füllt gewaschenen und gesiebten Sand, Fraktionen bis zu 0,3 mm. Mörtel Mauerwerk M100 ist auf Wasser vorbereitet, um die technischen Eigenschaften, je nach Jahreszeit und anderen Bedingungen, andere Füllstoffe und Weichmacher hinzugefügt werden. Alle Komponenten der Lösung werden vorab mit dem Kunden ausgehandelt, zum Beispiel kann Kalk zum Verputzen hinzugefügt werden. Die Lösung kann zu der Lösung hinzugefügt werden, was die Parameter der Feuchtigkeitsbeständigkeit, der Abbindezeit und so weiter erhöht.

Anwendungsbereich der M100 Markenlösung

Eigenschaften der Festigkeit der Lösung M100 - 100 kg / cm2, dieser Parameter ermöglicht die Verwendung von Material:

  • für Mauerzaun und tragende Strukturen: Wände, Trennwände, Säulen, Trennwände, Umlagerungen und mehr;
  • um einen Estrich zu bilden;
  • zur Ausrichtung verschiedener Oberflächen;
  • zur Anordnung des Flach- und Betriebsdaches;
  • zum Verlegen von Mosaiken und Fliesen;

Technische Eigenschaften der M100-Lösung ermöglicht es, für den Bau der Gründung von Blöcken, darunter unter der Erdoberfläche, für den Bau von Stahlbetonkonstruktionen verwendet werden.

Wie man M100 Lösung kauft

Bestellen Sie dieses Baumaterial im Werk "Sorges" auf verschiedene Arten:

  • machen Sie eine Anfrage direkt auf der Website, durch das Kaufformular;
  • per Telefon von Managern;
  • eine Anfrage stellen, um Ihre Firma anzurufen;
  • im Verkaufsbüro unserer Firma.

Der Preis der Mörtel-M100-Lösung wird jeweils zusätzlich verhandelt. Transportbedingungen sind streng mit dem Kunden vereinbart. Die Zahlung kann bequem für Ihr Unternehmen erfolgen. Die Produktionskapazität der Anlage "Sorzha" ermöglicht es Ihnen, auch am Tag der Bestellung zu Ihrem Objekt zu liefern. Der Baustoff ist komplett gebrauchsfertig und kann sofort in Bauarbeiten eingesetzt werden.

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie +7 (812) 404-55-34 / 8-967-593-17-23 (Anna) an oder benutzen Sie das Feedback-Formular. Unsere Experten helfen Ihnen, wir warten auf Ihre Bewerbung!

Andere Marken von Beton

M50 Lösung M75 Lösung M125 Lösung M150 Lösung M200 Lösung M250 Lösung

VORTEILE DER ZUSAMMENARBEIT MIT EINER "KLEINEN" ANLAGE

Stabile Qualität

Jede Charge wird in einem eigenen Zertifizierungslabor getestet und von einem Qualitätspass begleitet.

Individuelle Mischungen

Zusätzlich zu frostbeständigen und feuchtigkeitsbeständigen Zusammensetzungen, stellen wir Mischungen her, die auf einem Bruchteil von Bruchstein 5-10 mm, Blähton 5-20 mm und "warmem" Beton basieren.

Wirtschaftliche Logistik

Wir werden die optimale Zusammensetzung auswählen, wir werden eine wirtschaftliche Logistik entwickeln, um die Mischung mit unserer eigenen Flotte von ABS mit einem Volumen von 7-10 m³ zu liefern

Hochgeschwindigkeitslieferung

Rechtzeitige Lieferung und Lieferung von Beton, ohne seine betrieblichen Eigenschaften zu verlieren

Wie man einen Zementmörser mit ihren eigenen Händen, einem Taschenrechner, macht

Hier können Sie die notwendigen Berechnungen für die Herstellung von Mauermörtel mit eigenen Händen vornehmen. Geben Sie die erforderliche Nummer in der Spalte "Volumen der Lösung" ein, wählen Sie die Marke und Sie erhalten genaue Anteile von Zement, Sand und Wasser. Baulösungen werden für verschiedene Zwecke vorbereitet, zum Beispiel für das Verlegen der Wände des Hauses und das Verlegen der Wände des Ofens, das Kochrezept ist etwas anders. Sei vorsichtig beim Rechnen.

Ziegelmörtel

Viele Jahre lang wurde Ziegel für den Bau von Mauern verwendet, aber die Entwicklung von Bautechnologien führte dazu, dass neue Materialien auf dem Markt erschienen - Blöcke aus Gas oder Schaumbeton, Keramikblöcke sowie Blöcke aus geschäumtem Polystyrol. Damit die Wände des Gebäudes widerstandsfähig gegen verschiedene atmosphärische Einflüsse sind, werden unterschiedliche Lösungen für die Verlegung verschiedener Baumaterialien vorbereitet. Zu diesem Zweck werden Baustoffgemische mit Zement, Kalk-Zement oder Kalkstein verwendet.

Zementmörtel wird für den Bau von Wänden aus Betonsteinen, konventionellen oder Klinkerziegeln verwendet. Es sollte angemerkt werden, dass die Markierung eines solchen Mörtels nicht höher sein sollte als die Festigkeitsklasse des für den Bau von Wänden verwendeten Materials. Die Lösung sollte aus Kunststoff bestehen, leicht zu verarbeiten sein und nicht von der Wand ablaufen. Um diese Eigenschaften zu gewährleisten, werden dem Gemisch Weichmacher zugesetzt, und um die Lösung wasserdicht zu halten, werden ihm die Versiegelungsadditive hinzugefügt. Es ist besonders gut, Zementmörtel für Wände zu verwenden, die Niederschlägen ausgesetzt sind oder sich in einer feuchten Umgebung befinden. Es können die Wände des Fundaments oder der Fassade des Gebäudes, Keller, Wände von Kaminen sein.

Wie bereite ich die Lösung selbst vor?

Um eine Lösung zu erhalten, wird der Zement mit Sand einer durchschnittlichen Fraktion gemischt. Um die einfachste Mischung herzustellen, werden 3 bis 4 Teile reinen gesiebter Flusssand der mittleren Fraktion zu 1 Teil Zement gegeben. Die trockene Zusammensetzung wird gut gemischt, und dann wird etwas Wasser gegossen, bis die Lösung zu einer homogenen Masse mit dem erforderlichen Grad an Mobilität wird. Eine solche Zusammensetzung härtet jedoch schnell während des Verlegens aus, daher werden Ton oder Weichmacher hinzugefügt, um die Plastizität und Bindeeigenschaften zu erhöhen. Diese Lösung lässt sich leichter auf der Oberfläche der Wand ausrichten, sorgt für eine bessere Verdichtung und die Verlegung wird ordentlich aussehen. Eine kleine Menge Seife, Waschmittel oder Waschmittel kann der Mischung als Adstringens hinzugefügt werden.

Mörtel Marker

Lösung M25. Es ist ein Zementmörtel zum Verlegen von Steinen oder zum Verlegen anderer Steine. Die Marke der M25-Lösung, ist ihr offizieller und korrekter Name, wird sowohl in der Spezialliteratur als auch in der Baupraxis verwendet. Lösung M25 bezieht sich auf die gemischten (komplexen) Lösungen zum Verlegen. Zementmörtel M25 besteht aus einem Füllstoff für die Lösung, einem Bindemittel und Wasser. Die Rolle des Füllers für die M25-Lösung wird normalerweise von gewöhnlichem Sand gespielt. Außerdem, je sauberer der Sand ist, desto höher ist die Stärke der Lösung.

Lösung M50. Es ist einer der beliebtesten. Es ist ein gemischter, komplexer Mörtel zum Verlegen von Ziegeln und anderen Steinarten, Estrichböden. M50 besteht aus einem Bindeelement, Wasser und einem Füllstoff. Der Füllstoff ist Sand, der gut von Ton gereinigt wird, was die Festigkeit des Zementmörtels verbessert. Das Bindeelement ist Zement, das Wasser wird natürlich aufgetragen, auch gereinigt.

Lösung M-75. Die Festigkeit des Zementmörtels M75 hängt von den Anteilen ab, in denen der Sand mit Zement, Bindemittel und Wasser vermischt wird. M75 ist eine hochwertige Lösung, ihre Proportionen - 1 Teil Zement zu 3 Teilen Sand und etwas weniger als ein Teil Wasser. Daher ist es aus Kunststoff und langlebig als bequem zu bedienen. M75 Zementmörtel ist unverzichtbar für den Einbau von Betonfertigteilen, Fließestrich, Mauerwerk.

Lösung M-100. Zementmörtel Marke M100 wird hauptsächlich bei der Durchführung von Mauer- und Putzarbeiten sowie bei der Herstellung von Zementestrichen eingesetzt. Der Hauptunterschied der Lösung m 100 von Beton ähnlicher Marke ist das Fehlen von grobem Zuschlag (Schotter) in der Mischung. Natürlich ist die Zusammensetzung selbst auch anders. Deutlich höherer Gehalt an Zement und Sand als an Beton derselben Güteklasse. M-100 Lösung kann auch als Zement, Konstruktion, Mauerwerk, Putz genannt werden.

Was benötigen Sie für eine schnelle Härtung der Lösung?

Um die Aushärtezeit der Zusammensetzung während des Mauerwerks zu erhöhen, wird Zement-Kalkmörtel hergestellt. Dazu wird Kalkpaste der Zement-Sand-Mischung zugegeben. Zuerst werden 2/3 des Wassers in den Kochtopf gegossen, dann wird 1 Teil Zement und Kalk gegossen, mindestens 15 Minuten gut gemischt, dann werden das restliche Wasser und 3-4 Teile Sand zugegeben. Diese Lösung wird auch für den Bau von Wänden aus Schaum- und Porenbeton verwendet, nachdem spezielle Schaumzusätze hinzugefügt wurden, die die Isolierung der Fugen erhöhen.

Kalkmörtel wird beim Bau von Innenwänden oder Innenwänden verwendet. Es zeichnet sich durch hohe Plastizität aus, so dass die Wände ordentlich aussehen. Um die Lösung vorzubereiten, mischen Sie 1 Teil Branntkalk mit 3 bis 5 Teilen sauber gesiebtem Sand, mischen Sie, bis eine homogene trockene Masse erhalten wird, und gießen Sie dann die erforderliche Menge Wasser. Die Lösung sollte homogen und klumpenfrei sein.

Im Falle der Herstellung des Mörtels für das Mauerwerk hängt seine Zusammensetzung von der Qualität der verwendeten Komponenten, Witterungsbedingungen, Temperaturschwankungen ab und wird jeweils empirisch ermittelt.

Zementmörtel: von M100 bis M250

In vielen Bauabschnitten ist hochwertiger Zementmörtel gefragt. Die Vorbereitung des Zementmörtels in der Fabrik ermöglicht, ein Produkt zu erhalten, das den technischen Indikatoren vollständig entspricht.

M75 Zementmörtel

Für die Verlegung von schwerem Naturstein und Vollziegel wird M75 Zementmörtel benötigt. Es wird auch bei der Herstellung von Vibrokirpicha Platten verwendet.

M75 Zementmörtel ist geeignet für Estrich von geringer Dicke. Die Spannweite für die Installation von gewöhnlichen Brücken sollte zwei Meter nicht überschreiten.

M100 Zementmörtel

Die Verwendung von Zementmörtel M100: Im Sommer können sie die horizontalen Fugen der Platten füllen, geeignet für den Estrich, um gewöhnliche Brücken zu installieren, deren Länge nicht mehr als zweieinhalb Meter überschreitet, es kann auch verwendet werden, um die Oberfläche von Beton zu verputzen.

Bei der Verwendung von schwerem Naturstein und großen, massiven Ziegeln wird sehr oft Ziegelmörtel aus Zementmörtel M100 verwendet. Es wird auch verwendet, um den unterirdischen Teil des Ziegelfundaments zu legen.

Zementmörtel M100 ist in seiner Stärke ideal zum Füllen verschiedener Fugen bei der Montage von Betonplatten. Vergessen Sie nicht, dass in der Winterzeit Frostschutzmittel in der Mischung enthalten sein müssen.

Bei Bedarf ist der Zementmörtel M100 auch zum Verputzen von Betontragwerken geeignet.

Wenn Sie Vibropacks installieren oder die Nähte zwischen ihnen füllen wollen, müssen Sie Weichmacher in den Mischungen haben.

Beim Bau von unterirdischen Versorgungsleitungen empfiehlt sich der angegebene Zementmörtel ausschließlich mit Zusatzstoffen, die die wasserabweisenden Eigenschaften der Mischung erhöhen würden.

Zementmörtel M100 wird oft zum Füllen von Estrichen verwendet und eignet sich für verschiedene Bodenbeläge. Wenn es notwendig ist, Zementmörtel M100 als Beschichtung für die Auskleidung zu verwenden, können Sie der Lösung Farbpigmente und Weichmacher hinzufügen.

Zementmörtel M150

Anwendungsbereich: zum Füllen der Nähte von Betonkonstruktionen, zum Verputzen, zur Herstellung von vibrationsverstärkten Platten, zur Ausführung des Estrichs.

Zementmörtel M150 hat eine hohe Festigkeit. Portlandzement kann nicht mit anderen Gemischen gemischt werden, die einen niedrigeren Indikator für die Anwesenheit eines Bindemittels aufweisen. Wir können sagen, dass ausgehend von dem Zementmörtel M150 in den gebrauchsfertigen Lösungen kein Gips, Ton, Kalk und andere Komponenten vorhanden sind, die der Lösung nicht die richtige Festigkeit verleihen.

Um Ziegel oder Stein zu verlegen, wird Zementmörtel M150 selten verwendet. Die hohen Kosten für Bauleistungen haben entscheidenden Einfluss auf die Kaufentscheidung. Es wird teuer, diese Lösung für den Aufbau zu verwenden, obwohl sie eine verbesserte Leistung aufweist.

Auf schwachem Boden, nassem Boden kann es für den Bau von Fundamenten verwendet werden.

Zementmörtel M150 wird aktiv als Putzmaterial verwendet, wenn es zur Verbesserung von unterirdischen Versorgungsleitungen, Schwimmbädern, Abwasserleitungen oder Wasserparks benötigt wird. Es kann auch als Material für die Verlegung dienen, es wird aktiv verwendet, wenn es notwendig ist, hydraulische Strukturen auszustatten.

Zementmörtel M150 im Wohnungsbau wird zum Verlegen von Fliesen aus Keramik, Fließestrichen oder Bodenbelägen verwendet.

Wenn Sie Betonkonstruktionen aus Beton der gleichen Marke verputzen müssen, kann es auch verwendet werden.

M200 Zementmörtel

Für den Einbau von Vibroplate-Platten empfiehlt sich der Einsatz von Zementmörtel M200.

Es kann auch verwendet werden, um Betonfertigteile zu verputzen, wenn dies dem Projekt nicht zuwiderläuft, und um die Fugen in den erwähnten Strukturen mit Hilfe von Zementmörtel zu füllen.

Überall wird Zementlösung M200 als Abdichtungsmaterial verwendet. Zum Abdichten müssen Sie eine Mischung verwenden, die mindestens mit Zement von mindestens M400 vorbereitet wurde.

Diese Materialien, die eine expandierende wasserdichte Bindemittelkomponente verwenden, können einen Tag nach dem Gießen einem hydrostatischen Druck von fünf Atmosphären standhalten.

Wenn Sie die Abdichtungsschicht ausstatten müssen, die ständig chemisch aktiven Elementen ausgesetzt ist, können Sie Mischungen mit sulfatresistentem Puzzolanzement empfehlen, die der Substanz eine besondere Viskosität verleihen.

Fertigmischungen auf der Basis von Zementmörtel M200 werden für die Bearbeitung von Betonplatten, Klinkerziegeln, für die Bodengestaltung von Granit, Mosaik, Keramikfliesen und für die Bearbeitung von gusseisernen Lochplatten verwendet.

M250 Zementmörtel

Zur Durchführung von Mauerarbeiten wird Zementmörtel M250 fast nie verwendet. Es ist bei der Anlage des starken Kupplers gefordert, bei der Anlage der unbelasteten integrierten Decken.

Der Zementmörtel M250 wird für die Anordnung von monolithischen Beschichtungen zur Herstellung von hochfestem Estrich verwendet.

Proportionen für m50, m75, m100

Um die Qualität des Mörtels zu bestimmen, sind Parameter wie Festigkeit, Art des Bindemittels und Verwendungszweck zu beachten. Unter Berücksichtigung der Dichte werden Kalk-Zement-Mörtel in schwer und leicht unterteilt. Wenn es notwendig ist, eine schwere Mischung zu erhalten, werden poröse Sande aus Bims, Tuff und Schlacken als Zuschlagstoff verwendet. Um eine leichte Lösung herzustellen, müssen schäumende Zusätze verwendet werden.

M50 Lösung

Diese Mischung entspricht den technischen Eigenschaften des M-50 Pk F50. Mark M50 - eine einfache Mischung, in der die Festigkeitsklasse B3,5 ist. Die Zusammensetzung dieses Produktes enthält Wasser, adstringierende Bestandteile und Aggregat.

Zement M400 Preis und Spezifikationen sind in dem Artikel aufgeführt.

Um die technischen Eigenschaften des M50 zu verbessern, werden seiner Zusammensetzung Weichmacher, Abbindeverzögerer und reduzierte Schichtbildung beigemischt. Dank dieser einzigartigen Zusammensetzung erhalten Sie ein solides und zuverlässiges Design, das keine negativen Auswirkungen hat.

Wie Sie Zement Marke M 500 verwenden, können Sie für sich selbst aus dem Artikel hervorheben.

Kalk-Zement-Mischung M75

Dieser Mörtel wird als Mauerwerk klassifiziert. Es zeichnet sich durch hohe Festigkeitseigenschaften und den Grad der Wasserbeständigkeit aus. Ich verwende es in der Konstruktion von Objekten der Konstruktion und der industriellen Nutzung. M75 sollte komplexen Mischprodukten zugeordnet werden, zeichnet sich durch die Festigkeitsklasse B5 und eine Festigkeit von 75 kg / m3 aus.

Bei der Vorbereitung ist es notwendig, dass alle Komponenten gründlich gemischt werden, und dies ist nur dann realistisch, wenn der Produktionsprozess in einer Fabrikumgebung stattfindet, in der moderne Geräte verwendet werden.

Was die Marke Zement bedeutet, kann in dem Artikel gefunden werden.

Zusätzlich beeinflussen die Temperaturparameter der Umgebungsluft die Stärke. Wenn die Temperatur zum Zeitpunkt des Härtens abnimmt, wird dies die Festigkeit beeinträchtigen. Bei einer starken Abnahme der Festigkeit kann ein Gefrieren in der Härtungsstufe auftreten.

Wenn das Verlegen in einem heißen Klima durchgeführt wird, führt dies zu einer schnellen Verdampfung von Feuchtigkeit aus der oberen Schicht des Gemisches, was zu einer Abnahme der Festigkeit führen kann.

Die Lösung der fertigen Mauerzementmarke 100 nach GOST wird genau wie im Artikel angegeben verwendet.

M75 kann folgende Spezifikationen haben:

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit W6-W8,
  • Frostbeständigkeit F50-F200,
  • Mobilität von Pk1-Pk4.

Um alle Qualitätsmerkmale des betreffenden Produkts zu verbessern, müssen Hilfsstoffe und Weichmacher hinzugefügt werden. Sie sind in der Lage, die Plastizität und Dichte der Betonlösung zu erhöhen. Darüber hinaus ist es möglich, den Einstellungsprozess zu verlangsamen, wenn es über lange Strecken geliefert wird.

Was ist die Zusammensetzung von Zement m400 kann in dem Artikel gefunden werden.

Technische Eigenschaften von M100

Dieses Produkt sollte der Kategorie Mauerwerk zugeordnet werden, die sich durch hohe Festigkeit und Wasserbeständigkeit auszeichnen. Es ist sehr gefragt im Bau von zivilen und industriellen Anlagen, wo die Designstärke der Zusammensetzung und den Eigenschaften der betreffenden Lösung entspricht.

Im Vergleich zu Beton M100 enthält M100 keine Schotter. In der Rolle des Zuschlagstoffes kann nur Bausand verwendet werden, der den staatlichen Standards entspricht.

Zementzementtestverfahren nach GOST GOST 26798.1 96 sind in dem Artikel angegeben.

M100 zeichnet sich durch die Festigkeitsklasse B7.5 aus und die Festigkeit beträgt 100 kg / m3. Alle Komponenten, aus denen das Produkt besteht, werden mit speziellen technologischen Geräten gründlich gemischt.

Ein Stärkeindikator der Lösung wird durch die Umgebungstemperatur beeinflusst. Wenn die Lufttemperatur abgesunken ist, nimmt auch die Aushärtungszeit der Zusammensetzung ab, was ihre Festigkeit stark verringert. Erhöhte Temperaturen sind ebenfalls unerwünscht, da in diesem Fall die Feuchtigkeit aus den oberen Schichten der Lösung verdampft und die Festigkeit abnimmt.

Wie ist das Volumengewicht von Zement m500 kann in dem Artikel gelesen werden.

Folgende technische Merkmale können für den M100 unterschieden werden:

  • Feuchtigkeitsbeständigkeit - W6-W8,
  • Frostschutzgrad F50-F200,
  • Mobilität Pk2-Pk4.

Um die Festigkeitseigenschaften der Lösung zu verbessern, müssen Additive und Weichmacher verwendet werden. Dank dieser Hilfsadditive ist es möglich, den Anfall zu verlangsamen und die Dichte des Produkts zu erhöhen.

Zusammensetzung und Proportionen

Um den Putzvorgang durchzuführen, ist es notwendig, eine Lösung herzustellen, die aus einem Bindemittel und einem Füllstoff besteht. Um eine bekannte Lösung zu erhalten, ist es notwendig, Kalkpaste und Sand im Verhältnis 1: 3 zu verwenden. Fügen Sie Flüssigkeit hinzu, um die Zusammensetzung auf die gewünschte Konsistenz zu bringen. Voraussetzung für die Herstellung einer hochwertigen Lösung ist eine gute Durchmischung aller Komponenten.

Was ist der Preis von trockenem Zement-Sand-Gemisch m 150 im Artikel angegeben.

Wenn es notwendig ist, der betrachteten Lösung die nötige Festigkeit zu geben, ist es sinnvoll, 1/10 des erhaltenen Zementvolumens hinzuzufügen.

Als Ergebnis der Erfüllung aller Empfehlungen erhalten Sie einen Zement-Kalk.

Für die vorgestellte Lösung ist eine Erstarrungszeit von mindestens 2-1,5 Tagen charakteristisch. Wenn Sie eine Zusammensetzung mit einer kurzen Abbindezeit erhalten möchten, müssen Sie während der Herstellung Gips hinzufügen. Dank dieses Inhaltsstoffs ist es möglich, eine Härtung der Lösung innerhalb von 6 Minuten zu erreichen, und nach 30 Minuten wird eine vollständige Verfestigung beobachtet. Aber eine solche Lösung anzuwenden ist nicht immer praktisch, sie erfordert besondere Fähigkeiten, aber der Gips wird eine hohe Festigkeit haben.

Sie können Kalk mit dem Zusatz von Lehm kochen. Diese Zutaten werden im Verhältnis 1: 1 genommen. Danach fügen Sie Sand in einer Menge von 5 Teilen hinzu. Die resultierende Mischung ist viel stärker als nur Kalk und Ton.

Wie hoch ist der in dem Artikel angegebene Preis für Zement m 500?

Auf dem Video - Zementmörtel für Gips, Proportionen:

Die Zusammensetzung der Zement-Sand-Mischung ist hier aufgeführt.

Vorbereitung der Mischung für das Legen von Ziegelsteinen

Die kalkige Struktur für die Verlegung des Ziegels besitzt die kleineren Kennwerte der Haltbarkeit, als der Zement. Es ist jedoch sehr warm und hat eine hohe Duktilität. Darüber hinaus ist das Verlegen von Mörtel sehr einfach und schnell abbindend. Für die Vorbereitung ist es notwendig, Löschkalk, Sand und Wasser zu verwenden. Alle Komponenten sind gut gemischt. Solch eine Lösung wird sehr selten im Bau von einstöckigen Häusern verwendet, meistens für die Ausführung von Mauerwerk im Inneren des Hauses.

Kalkzement wird heute nicht nur zum Verlegen von Ziegeln, sondern auch zum Verputzen der Oberfläche verwendet. In Bezug auf alle Proportionen und Fertigungstechnologien ist es möglich, eine Qualitätslösung zu erhalten, die eine lange Lebensdauer unter dem Einfluss negativer Einflüsse garantiert.

M100 Lösung

Der beliebteste Mauermörtel. Unterscheidet sich in Haltbarkeit und Wasserdichtigkeit. Wird zum Verlegen von Ziegeln und Blöcken verwendet. Die zweite Anwendung beendet die Arbeit. Mit einer Lösung von M-100 die Wände auskleiden, Risse schließen, Estriche organisieren.

M100 Lösung ist nicht von der gleichen Marke. Es gibt keinen zerkleinerten Stein im Mörser, deshalb kann es nicht zum Gießen von großen Objekten verwendet werden - das Fundament, Schritte und andere Dinge.

Die Zusammensetzung der Lösung M100

Wir produzieren eine Lösung nach GOST. Nur Zement, Sand und sauberes Wasser. Auf Wunsch können wir Weichmacher und technologische Additive hinzufügen, um die Aushärtung zu verlangsamen oder dem Einfrieren entgegenzuwirken.

  • Sand. Wir verwenden Bergsand von 0,5-1 mm Größe, was GOST entspricht. Bergsand in Gebäudegemischen ist besser als Flusssand. Es gibt keine Partikel von Muscheln und Schlamm, die mit der Zeit zerstört werden und die Festigkeit der Zusammensetzung verringern. Außerdem haben die Bergsandteilchen eine unregelmäßige Spitzenform, was die Festigkeit der Lösung erhöht.
  • Zement Wir verwenden Zement verschiedener Marken: M-300, M-400 oder M-500.
  • Wasser Wir benutzen Leitungswasser, kein Flusswasser. Es fehlt Schlamm und Verunreinigungen.

Stärke, Dichte und Proportion

  • Druckfestigkeit - 100 kg pro cm3.
  • Dichte - 1500 kg pro cm3.

Die Anteile hängen von der Zementmarke ab:

  • M-300 - 1: 3 (Zement zum Sand nach Gewicht).
  • M-400 - 1: 4
  • M-500 - 1: 5.

Spezielle Eigenschaften

Mit Hilfe von Additiven und Weichmachern können Sie die Eigenschaften der Lösung verändern.

  • Duktilität. Erhöht durch Zugabe von Teilen von Kalk von 0,1 bis 0,8 (abhängig von der Zementqualität).
  • Frostbeständigkeit. Ein Einfrieren der Lösung im Gefrierzustand verursacht eine irreversible Abnahme der Festigkeit der Zusammensetzung. Um dies zu vermeiden, fügen wir der Winterdienstlösung spezielle Additive hinzu.
  • Verlangsamen Sie das Härten. Bei hohen Temperaturen verdunstet Wasser, bevor der Zement aushärtet. Spezielle Zusätze können die Verdunstung verlangsamen. Wir verwenden sie auch, wenn es notwendig ist, die Lösung über große Entfernungen zu transportieren.
  • Wasserbeständigkeit. M-100-Lösung ist selbst ausreichend wasserbeständig, jedoch kann das Hinzufügen von Additiven diese Eigenschaft weiter verbessern.

Unsere Vorteile

  • Zertifizierte Produktion.
  • Eigene Mischer mit einem Volumen von 7-12 m3.
  • Wir arbeiten mit natürlichen und juristischen Personen zusammen.
  • Bei Bestellung von 50m3 - Rabatte.

Versand und Zahlung

Wir liefern Mischungen in Moskau und der Region Moskau. Preise für die Lieferung finden Sie auf der entsprechenden Seite der Website. Für Einzelpersonen Barzahlung im Werk oder auf der Baustelle, der Fahrer des Rührwerks. Für gesetzliche - bar Vorauskasse.

Mauerwerk Zusammensetzung M-100

Verpackung: 1 Beutel - 25 kg

Kleber Umfang:

Es wird zur Befestigung von Wänden aus allen Arten von Keramik- und Silikatsteinen, Naturstein-, Beton- und Keramikblöcken verwendet, einschließlich der Installation von Fundamentblöcken und Bodenplatten. Es ist erlaubt, Ziegel auf eine Mörtelschicht von 3 mm zu legen, was die Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Mauerwerksmethoden deutlich senkt. Im Hinblick auf die hohe Duktilität füllt es ideal alle Unregelmäßigkeiten der zu verbindenden Materialien aus und maximiert dadurch die Haftfläche und die Festigkeitseigenschaften der Mauerwerkselemente. Es bildet keine Ausblühungen auf der Oberfläche der Wände. Verwendung für das Gerät von Kupplungen, Reparatur von Betonböden und Wänden ist erlaubt; Schweißnähte, Risse, Dellen, Rillen, geeignet für den Einsatz in elektrischen und Wasser-Fußbodenheizungen, können in Putzarbeiten als reine Form und unter Zugabe von Kalkmilch in der Menge von 10-15% der Menge an Absperrwasser verwendet werden.

Es ist eine gebrauchsfertige Trockenmischung aus Portlandzement, Quarzsand und Polymermodifikatoren. Die Frostwiderstandsklasse (F75) ist optimal auf die Bedingungen in West- und Ostsibirien sowie den nördlichen Regionen abgestimmt. Der Temperaturbereich der Arbeit für die Sommer- und Winterzusammensetzung von + 35C bis -20C. Temperaturleistung von -80 ° C bis + 100 ° C (± 10 ° C).

  • Farbe - grau
  • Stricken - Zement
  • Frostzyklen 75
  • Druckfestigkeit - 15,3 MPa
  • Biegefestigkeit - 5,1 MPa
  • Menge an Anmachwasser - 4-5,5 l / Beutel
  • Arbeitsfähigkeit - mindestens 180 Minuten
  • Trockenmischungsverbrauch pro 1 m2 mit einer Schichtdicke von 5 mm - 7-8 kg
  • Empfohlene Schichtdicke - 3-20 mm

Die Basis sollte fest, frei von Sand, Staub, alter Farbe, Nabela, Öl, bituminösen und fettigen Flecken sein. Bei der Herstellung von Werken im optimalen Temperaturbereich von + 30 ° C und darüber empfiehlt es sich, die Arbeitsflächen zu befeuchten. Verdünnung: Pro 1 kg Trockenmischung werden 0,16-0,22 l Wasser benötigt. Die Lösung wird gründlich gemischt, bis sie glatt ist. Die fertige Lösung ist für den Gebrauch innerhalb von 2-3 Stunden geeignet. Anwendung: Mauermörtel wird auf die Oberfläche der Mauerwerkselemente aufgetragen und mit einer Kelle oder einer Zahnkelle planiert. Abhängig von der Genauigkeit der Herstellung von Arbeitsflächen und der erforderlichen Größe der Naht des Mauerwerks, reicht die Anwendungsschicht von 3 bis 20 mm. Die Installation muss spätestens 20 Minuten nach dem Auftragen des Mörtels erfolgen. Die Einstellzeit beträgt bis zu 20 Minuten.Die Basis sollte fest sein, frei von Sand, Staub, alter Farbe, Öl, Bitumen und Fettflecken. Bei der Herstellung von Werken im optimalen Temperaturbereich von + 30 ° C und darüber empfiehlt es sich, die Arbeitsflächen zu befeuchten. Verdünnung: Pro 1 kg Trockenmischung werden 0,16-0,22 l Wasser benötigt. Die Lösung wird gründlich gemischt, bis sie glatt ist. Die fertige Lösung ist für den Gebrauch innerhalb von 2-3 Stunden geeignet. Anwendung: Mauermörtel wird auf die Oberfläche der Mauerwerkselemente aufgetragen und mit einer Kelle oder einer Zahnkelle planiert. Abhängig von der Genauigkeit der Herstellung von Arbeitsflächen und der erforderlichen Größe der Naht des Mauerwerks, reicht die Anwendungsschicht von 3 bis 20 mm. Die Installation muss spätestens 20 Minuten nach dem Auftragen des Mörtels erfolgen. Einstellzeit bis zu 20 Minuten.

Verpackung und Lagerung:

Die Trockenmischung wird in starken Dreischichtbeuteln mit einem Gewicht von 25 kg geliefert. Garantiezeit der Lagerung (gemäß TU 5745-023-45436143-00) 6 Monate ab dem Herstellungsdatum.

Lagerung und Transport von Trockenmischungen "MASK" sollte in verschlossenen Beuteln, die nicht direkt auf den Boden gestellt werden können, vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Marken von Lösungen

Marken von Lösungen

M-75 Markenlösung

Es wird für Ziegelmauerwerk (Vollziegel, schwerer Naturstein) und die Herstellung von Vibro-Ziegelplatten verwendet. Für Estrichböden mit geringer Dicke. Für die Installation von gewöhnlichen Brücken mit einer Spannweite von nicht mehr als 2 Metern.

M75-Mörtel werden auf wichtigen Baustellen für Ziegel und Mauerwerk verwendet. Eine solche Mischung wird bei der Konstruktion von Außenwänden, im Inneren von Gebäuden mit hoher relativer Feuchtigkeit (Badezimmer, Badezimmer, Duschen, Nasswerkstätten von Industrieanlagen usw.) zur Anordnung von unterirdischen Versorgungseinrichtungen verwendet.

M75 Markenmörtel ist notwendig für die Verlegung von Strukturelementen in Industriegebäuden, die starken Erschütterungen ausgesetzt sind von Arbeitsgeräten mit beweglichen Teilen, schweren Drucklufthämmern, schweren Brückenkränen usw.

Diese Mischung wird auch für die Verlegung von Vollziegeln und schweren Natursteinen sowie von Vibro-Ziegelplatten empfohlen.

Bei der Verwendung als Füllstoff für Grobsand (Klenets) können vorgefertigte Lösungen M75 zum Füllen von Estrichen verwendet werden.

Bei der Installation von Ziegelstürzen, Bögen usw. Mit diesen Lösungen sollte die Spannweite von Strukturen 2 Meter nicht überschreiten.

M-100 Markenlösung

Es wird angewendet: zum Füllen horizontaler Fugen von Paneelen aus mittlerem Beton (im Sommer). Für Estrichböden. Für den Einbau von normalen Brücken bis 2,5 Meter Länge. Zum Verputzen von Betonoberflächen einer ähnlichen Marke.

Baumischungen der Marke m100 werden aktiv im Steinmauerwerk (Vollziegel und großer, schwerer Naturstein) eingesetzt. Sie werden auch zum Verlegen von Ziegelfundamenten (meist ihre unterirdischen Teile) verwendet.

Die Festigkeit des M100-Mörtel eignet sich ideal zum Füllen von horizontalen und vertikalen Fugen bei der Montage von Flächen aus Platten aus Beton. Vergessen Sie nicht, dass im Winter Frostschutzzusätze in der Lösung vorhanden sein sollten. Dieser Baumaterial kann, falls notwendig, als Putz für solche Strukturen verwendet werden.

Bei der Installation von Vibro-Brique-Platten sowie beim Füllen ihrer Nähte sollten Weichmacher in den Mischungen vorhanden sein.

Beim Bau von unterirdischen Versorgungsleitungen darf dieses Material nur mit Zusätzen verwendet werden, die die wasserabweisenden Eigenschaften der Mischung erhöhen.

Lösungen dieser Marke werden auch aktiv für das Ausgießen von Estrichen für verschiedene Bodenarten eingesetzt. Mit Weichmachern und Farbpigmenten können Sie diese als Deckschicht verwenden.

M-150 Markenlösung und M-200 Markenlösung

Verwendet für die Herstellung von Estrichen, Vibrokarpentafeln, beim Verfüllen von Fugen von Strukturen aus Schwerbeton sowie deren Verputzen.

Lösungsumfang der Marke M-150:

Dies ist eine der Marken von Lösungen mit hoher Festigkeit. Es ist inakzeptabel, das Bindemittel - Portlandzement mit anderen mit den niedrigeren Raten dieser technologischen Charakteristik in solchen Mischungen zu vermischen. Daher gibt es mit dieser Marke keine Kalk, Ton, Gips und andere kleine starke Bindemittel in fertigen Produktlösungen.

Mörtel M150 wird selten für Mauerwerk verwendet. Aufgrund seiner verbesserten Leistung ist es relativ teuer und seine Verwendung für diese Art von Bauarbeiten ist teuer. Es wird hauptsächlich für den Bau von Fundamenten auf nassen Böden, auf schwachen Böden verwendet. Mischungen m150 sind weit verbreitet für die Ausrüstung von hydraulischen Strukturen, als Mauerwerk und als Putz (Schwimmbäder, Wasserparks, Abwasserleitungen, unterirdische Versorgungseinrichtungen, etc.).

Im Wohnungs- und Tiefbau wird Fertigmörtel M150 zum Füllen von Estrichen, zum Verlegen von Vorsatzschalen und zum Verlegen von Keramikfliesen verwendet.

Als Putz wird es für die Installation von Betonkonstruktionen aus Beton der gleichen Marke verwendet.

Lösungsumfang der Marke M-200:

Mischungen mit einer Stärke von m200 werden für die Montage von Vibrokrystallplatten verwendet, beim Füllen von Fugen von vorgefertigten Konstruktionen von schweren Betonarten, sowie, falls vom Projekt vorgesehen, Verputzen.

M200 Marke Lösung wird häufig als Abdichtung verwendet. Solche Arten von Gemischen sollten auf Zement nicht niedriger als M400 hergestellt werden. Solche Materialien auf einem expandierenden wasserdichten Bindemittel werden 24 Stunden nach dem Gießen eines hydrostatischen Drucks von 5 Atmosphären gehalten. Für die Anordnung der Abdichtungsschicht, die ständig chemisch aggressiven Gewässern ausgesetzt ist, ist es notwendig, Mischungen mit einer speziellen Art von Bindemittel zu verwenden - sulfatbeständigen Puzzolanzement.

Fertige Zement-Sand-Mischungen dieser Marke werden auch für Böden aus Keramik, Mosaik- und Granitfliesen, Pflastersteinen, Klinkern, gusseisernen Lochplatten, Betonplatten usw. verwendet.

M-250 Markenlösung

Fast nicht für Maurerarbeiten verwendet. Der Haupteinsatzbereich ist die Herstellung von extrem langlebigen, anspruchsvollen Estrichen und die Verlegung von monolithischen, nicht belasteten Böden Die Haupteinsatzgebiete der M250-Lösung sind das Gießen von hochfesten sowie speziellen Estrichen und die Anordnung von monolithischen Böden. Fast immer wird eine ähnliche Zementmischung verwendet, wenn mit erhöhten Anforderungen an die Haltbarkeit und Festigkeit des Produkts gearbeitet wird.

Oft wird der Mörtel M250 bei der Verlegung von Böden aus leichten Betonarten verwendet, bei denen Ton, Schlacke oder Bimsstein als Füllstoff wirkt und eine Mischung dieser Marke als verbindendes Element wirkt.

Der Anteil von Zement-Sand-Mörtel

Die Zusammensetzung des Gebäudes, zu der Zement und Sand gehören, ist ein grundlegender Bestandteil für den Bau des Fundaments und für die Verlegung von Ziegelwänden und Putzflächen sowie für allgemeine Bauarbeiten. Je nach Anwendung wird das Verhältnis der Inhaltsstoffe gewählt. Es kann sowohl einfache als auch mehrkomponentige Zusammensetzungen sein. Reiner Zement wird nicht verwendet, da er nach dem Aushärten sehr zerbrechlich wird. Für Mauerwerk wird eine Kalk- oder Zement-Sand-Zusammensetzung verwendet, die aus einer signifikanten Anzahl von Komponenten besteht. Die Kalkzusammensetzung ist in Bezug auf die Festigkeit der Zement-Sand-Zusammensetzungen schlechter. Putzmörtel werden zum Einebnen von Wänden verwendet, Putz mit einer Dicke von mehr als 5 cm wird auf die Wand aufgebracht, auf der das verstärkte Netz vorfixiert ist.

Wenn eine Mischung unter Zugabe von Sand hergestellt wird, erhöht sich die Festigkeit der Zusammensetzung, wodurch jedoch die plastischen Eigenschaften der Lösung verringert werden.

Die zur Herstellung der Mischung am häufigsten verwendete Zementmarke ist M100. Es wird für den Bau von Mauern aus Ziegel-, Schlacken- und Schaumblöcken sowie für zeremonielle Arbeiten verwendet.

Mark M150 mit Zusatz von Feinspachtel wird zur Herstellung von Baupflaster verwendet, dem zusätzlich Kalk beigemischt wird. Um dem Zement-Sand-Mörtel Elastizität zu verleihen, wird Lehm hinzugefügt.

Bei der Herstellung der Mischung, wenn Sand zugegeben wird, erhöht sich die Festigkeit der Zusammensetzung, wodurch die plastischen Eigenschaften der Lösung verringert werden.

Der häufigste Anteil von Sand und Zement ist 3: 1. Die klassische Zusammensetzung wird durch Mischen der trockenen Bestandteile hergestellt, dann wird Wasser in kleinen Portionen bis zur Konsistenz der sauren Sahne hinzugefügt, wonach der Vorgang des Verdickens innerhalb von 15 Minuten stattfindet. Wenn die Mischung fertig ist, muss sie gründlich gemischt werden. Für die Qualität der Zusammensetzung sollte kein Wasser hinzugefügt werden, nachdem die Lösung zu härten begonnen hat, ist es besser, in kleinen Portionen von 5-6 Litern für einen großen Arbeitsaufwand für 1,5 Stunden vorzubereiten. Zum Mischen gebrauchter Baumischer oder Bohren mit Düsen. Wenn Mischen nicht Klumpen bleiben sollte, sollte die Masse homogen sein.

Werkzeuge für die Arbeit

  • Kapazität zum Kochen. Dies kann entweder eine Palette oder ein Mörtelmischer oder ein Betonmischer sein. Wenn Sie in einem rechteckigen Behälter von Hand mischen, können Sand und Zement in den Ecken stagnieren, Sie werden keine homogene Masse erhalten;
  • Sand und Zement Spaten;
  • Ein Eimer - als Maß für Teile der Proportion;
  • Drill oder Bau Mixer zum Mischen der Zusammensetzung in kleinen Mengen;
  • Konstruktionskegel zur Bestimmung der Mobilität der Lösung.

Voraussetzungen für die Lösung

Tabelle der Zusammensetzung des Zement-Sand-Mörsers.

Der Zement in der Lösung ist eine adstringierende Komponente und Sand ist das Aggregat, wiederum Wasser ist die Basis, es sollte sauber sein, frei von Verunreinigungen, Öl und Säureverunreinigungen. Der Sand sollte ohne Verunreinigungen aus anderen Steinen und Lehm sein, die beste Option ist Fluss Sand. Sand für die Herstellung der Zusammensetzung für Mauerwerk zu kleine Fraktion trägt zur Ausbreitung der Lösung, und große Partikel verhindern die Nivellierung der Oberfläche, wird es ein Bedarf für zusätzliches Schleifen und Verputzen der Wandoberfläche sein.

Zement für die Stiftung ist Marke gewählt niedriger als M300, wenn es eine schwere monolithische Konstruktion ist, dann wird die Marke M400 genommen. Zementverpackungen müssen Papier sein. Zement hat die Eigenschaft, bei längerer Lagerung zu verstopfen, daher sollte er unmittelbar vor Arbeitsbeginn gekauft werden.

Um der Mischung die gewünschte Farbe zu geben, beispielsweise um eine Ziegelmauer zu verlegen, wird Ruß hinzugefügt, jedoch in geringer Menge, da dies die Festigkeit des Mörtels verringert.

Mischungsverhältnis

Während des Baus der Gründung wird eine Zementmarke von nicht weniger als M300 ausgewählt, wenn es sich um eine schwere monolithische Konstruktion handelt, wird die Marke M400 verwendet.

Um die Mischung für Mauerwerk (M100) vorzubereiten, müssen Sie Zement M400 nehmen und mit Sand im Verhältnis 1: 4 mischen. Eine solche Mischung wird zum Verlegen von Blöcken aus Kalkstein und Schlackenstein verwendet. M200-Lösung wird im Verhältnis 1 Teil Zement M400 und 2 Teile Sand erhalten.

Zur Ausgleichung von Unebenheiten und zur Vorbereitung der Oberfläche für die Auskleidung werden Zementmarke M400 oder M500, Sand und Wasser im Verhältnis 1: 3: 0,5 verwendet. Gips ist in diesem Verhältnis vorbereitet, wenn der Zement mehr als 1 Teil hinzufügen, ist die Aushärtezeit reduziert.

Wenn ein Ziegel der Marke 75 verwendet wird, dann kann der Mörtel aus der Marke 75 gemacht werden, dazu wird der Anteil von 1: 5: 3 genommen, für ein Maß von einem Teil der Einfachheit halber wird ein Eimer mit einer Maßskala verwendet.

Für die Wandveredelung wird das Verhältnis von Zement, Sand und Kalkmilch zu 1: 5: 2 angesetzt.

Technologiestandards regeln die Normen des Materialverhältnisses. Für Bodenbeläge im Raum 1: 2-1: 6. Bei konventionellen Bauwerken liegt das Verhältnis zwischen 1: 3 und 1: 6. Im häuslichen Flachbau liegt ein Anteil von 1: 3 und 1: 4.

Wenn du Wasser hinzufügst, kannst du dich irren, da der Sand nass sein kann und die Lösung sich als flüssig herausstellen kann, also musst du etwas Zement und Sand im gleichen Verhältnis hinzufügen.

Verwenden Sie zum Verlegen von Fliesen eine Lösung im Verhältnis von Zement, Sand und Wasser - 1: 2,4: 0,4. Um die resultierende Textur zu überprüfen, müssen Sie eine kleine Menge der Zusammensetzung nehmen, diese auf der Rückseite der Fliese verteilen und auf den Kopf schütteln. Wenn die Schicht der Mischung auf der Oberfläche einer Fliese nicht weniger als 3 mm dick blieb, dann ist die Zusammensetzung fertig, wenn die gesamte Masse nicht gehalten werden konnte, sollte man mehr Sand und Zement in den gleichen Anteilen hinzufügen. Um die Rückseite der Fliese zu befeuchten, wird Zementmilch in Bezug auf 1 Teil Zement und 3-4 Teile Wasser vorbereitet. Mörtel hat jede Fliese vorverarbeitet.

Verbesserungsergänzungen

Tabelle der Festigkeitsindikatoren von Zement-Sand-Mörtel.

Eine komplexe Lösung ist eine Zusammensetzung unter Verwendung von Weichmachern, sie wird auf einen solchen Indikator wie Mobilität geprüft, wobei ein spezieller Kegel verwendet wird, der in die Zusammensetzung eingetaucht ist. In einer Lösung mit Additiven muss auch proportioniert werden. Mobilität ist definiert als das arithmetische Mittel von zwei Indikatoren der Skalen.

  1. Kalk wird in gelöschter Form verwendet, für dieses Wasser wird hinzugefügt. Abhängig von der Wassermenge bilden sich drei Kalkstände: Flusen (75% Kalziumoxid und 25% Wasser), Kalkpaste (Wasser wird mehr als 10 benötigt, um Flocken zu machen) und Kalkwasser (eine schwache Lösung von Kalk in Wasser). Die Stornierung erfolgt 2 Wochen vor Baubeginn, um Verformung und Unversehrtheit der Zusammensetzung zu vermeiden. Die Lösung unter Verwendung von Kalk hat eine verbesserte Dampfdurchlässigkeit und Haltbarkeit.
  2. PVA-Kleber wird hinzugefügt, um die Hafteigenschaften der Mischung zu verbessern und Elastizität zu verleihen, diese Eigenschaften sind unentbehrlich beim Verputzen der Oberfläche von Wänden.
  3. Geschirrspülmittel oder Flüssigseife geben Elastizität. Wird es nach Wasser hinzugefügt? 50-100 gr. Wenn Sie es übertreiben, wird die Lösung zu sehr geschäumt, Seifenblasen geben einen solchen Effekt. Das Pflaster wird glatter liegen.
  4. Ruß oder Graphit wird zum Anstreichen von Gips verwendet.

Komponentenverbrauch

Wenn das klassische 1: 3-Verhältnis zum Verputzen von Wänden verwendet wird, dann werden 0,005 m². m pro Flächeneinheit und Sand - 0,015 Quadratmeter. m. Also für 1 Quadrat. m Oberfläche wird 0,02 Quadratmeter benötigen. m Gips.