Betonware GOST 7473 - Akzeptanzpläne "ABC"

Schema A und Schema B sind die Abnahmesteuerschemata, für die ein Betonhersteller (Hersteller) standardmäßig arbeitet. Nach diesen Schemata schwanken der Variationskoeffizient der Einheitlichkeit der Qualitätsindikatoren und die Festigkeit des Betons von 6 bis 13%.

Schema B und Schema D sind die Eingangssteuerschaltungen, nach denen die Monolithbauer den Beton kontrollieren. Und wenn Schema "B" die Variation / Homogenität der Mischung berücksichtigt, dann berücksichtigt das Schema "G" dies nicht und impliziert maximale Werte für jede Betonklasse.

Die Überwachung und Bewertung der Festigkeit und anderer Indikatoren für das Gemisch und den Beton müssen notwendigerweise die Bewertung der Homogenität aller Qualitätsmerkmale berücksichtigen. Der Variationskoeffizient der Betonfestigkeit ist ein Indikator für die Qualitätskontrolle bei der Herstellung von Betonmischungen. Zusammen mit dem Indikator der Festigkeit in MPa ist dieser Indikator sehr wichtig und zeigt uns die Einheitlichkeit der Qualität der Mischung an.

Daher wird auf großen Baustellen oder kritischen Bauwerken, wo es keine Möglichkeit gibt, den Variationskoeffizienten der Betonfestigkeit zu kontrollieren und zu berücksichtigen, das Schema G verwendet, nach dem die maximal erforderlichen Werte für jede Klasse für Berechnungen verwendet werden.

Die Tabelle am unteren Rand der Seite zeigt die erforderlichen Festigkeitswerte für jede konkrete Klasse an.

Die Festigkeit von Beton in dieser Tabelle ist in Klassen unterteilt. Die Zahl neben dem Buchstaben "B" gibt die in Megapascal - MPa gemessene Belastung an, die die Kontrollprobe des Betons vor der Zerstörung aushalten kann. Der Referenzkubus wird als 150 mm * 150 mm * 150 mm angesehen. In der Regel werden Proben mit Abmessungen von 100 × 100 × 100 mm zur Erleichterung der Bedienung hergestellt.

Beton ist ein komplexes Mehrkomponentensystem mit einer ziemlich heterogenen Struktur, selbst mit einer hohen Produktionskultur von Beton- und Stahlbetonkonstruktionen. Der Unterschied zwischen den während des Testens erhaltenen Werten, insbesondere massiven Strukturen, ist natürlich. Die Aufgabe des Herstellers von Beton und der Hersteller monolithischer Arbeiten besteht darin, eine maximale Strukturhomogenität zu erreichen, die wiederum die hohe Qualität des Produkts / der Konstruktion bestimmt und die Erreichung der gewünschten Betoneigenschaften und Dauerhaftigkeit der Strukturen sicherstellt.

Bei tatsächlichen Gießbedingungen ist es nahezu unmöglich, die Betonstruktur an jeder Stelle konstant zu halten. Dazu wird der Koeffizient der erforderlichen Festigkeit eingeführt, wobei berücksichtigt werden kann, dass es möglich ist, zu garantieren, dass der Festigkeitsindikator in bestimmten Bereichen nicht geringer ist als die Festigkeit der Entwurfsklasse des Betons.

Wenn Sie Beton bestellen, geben Sie im Voraus an, nach welchem ​​Schema der Beton hergestellt wird.

Das Schema "G" wird üblicherweise mit einem signifikanten Sicherheitsspielraum ausgeführt, was sich auf die endgültigen Kosten auswirkt.

Wie wird Beton auf Beton gelegt?

Die grundlegende Vorbereitungsarbeit, die in den meisten Fällen ein Muss ist, ist ein Estrich - das heißt, konkret Beton zu machen. Um alles richtig zu machen, müssen Sie sich an bestimmte Regeln halten. Hier brauchen wir natürlich Beton selbst - Sie können eine Fertigmischung kaufen oder selbst kneten. Um die Arbeit qualitativ zu erledigen, müssen Sie außerdem eine Reihe notwendiger Werkzeuge einsetzen. Hier brauchen wir insbesondere:

  • Niveau - hydraulisch oder Laser;
  • Pegellineal;
  • die Regel;
  • Spatel;
  • Kelle;
  • Spatel;
  • Vibrolath

Sie brauchen auch Draht, Schrauben, Profil für Leuchttürme, Seil. Zuerst überprüfen wir die Krümmung des Bodens und seine horizontale Position - dies geschieht mit Hilfe einer 2-Meter-Ebene. Als nächstes bewerten Sie die Situation. Wenn die Oberfläche mehr als 2 Zentimeter abfällt, kann auf einen Estrich nicht verzichtet werden.

Die erste Stufe der Arbeit wird die Platzierung von Metallstreifen sein. Dies geschieht nach Level, so dass später keine Tropfen mehr vorhanden sind. Ein Punkt sollte beachtet werden. Leuchttürme werden in einer Entfernung von weniger als der Länge der geltenden Regel um etwa 20 Zentimeter festgelegt. Installieren Sie Lamellen auf Tortillas aus schnellhärtendem Gipsleim. Der optimale Abstand zwischen den letzteren - 25-30 Zentimeter, abhängig vom Arbeitsbereich.

Als nächstes überprüfen wir anhand der Ebene die horizontale Position der Ebene in alle Richtungen. Wenn alles in Ordnung ist, warten Sie, bis der Leim aushärtet, und gießen Sie Beton zwischen den Leuchttürmen mit Beton. Überschüsse werden mit Hilfe der Regel gestrafft - dies sollte in Zickzack-Bewegungen zum Ausgang hin erfolgen.

Daher sollten Sie eine flache Oberfläche haben. Den Beton vollständig trocknen lassen, dann die Oberfläche nochmals mit einer Stufe prüfen. Wenn die Tropfen minimal sind, bleibt es nur, um das Ergebnis mit Hilfe von Polymerzementlösungen zum Ideal zu bringen.

Eine neue Betonschicht auf dem alten

Es ist jedoch nicht immer notwendig, solche Arbeiten von Grund auf auszuführen. In einer Wohnung, in der es bereits eine Betonschicht gibt, muss oft eine neue angebracht werden. Oft ist diese Option aufgrund der Krümmung der Basis notwendig. In diesem Fall sollten Sie, bevor Sie direkt zur Arbeit gehen, die alte Schicht sorgfältig reinigen - hierfür eignen sich die Bürsten aus Spezialstahldraht. Diese Option wird jedoch in großen Bereichen zu zeitaufwendig sein. In solchen Situationen ist es besser, einen Sandstrahler oder einen Schleifer zu verwenden. Untersuchen Sie den alten Beton sorgfältig auf Defekte, wie beispielsweise Senken. Wenn sie entdeckt werden, schneiden wir einen Teil der Beschichtung ab und versuchen, die Verstärkung nicht zu berühren. Sie sollte übrigens auch besondere Aufmerksamkeit erhalten. Insbesondere müssen nackte Bewehrungsstücke von Rost und verklebtem Altbeton gereinigt werden.

Jetzt bleibt es nur, um die alte Zementoberfläche mit Milch zu benetzen und Sie können damit beginnen, eine neue Schicht zu legen. Achten Sie hier besonders auf die Marke dieses Baumaterials - es sollte nicht niedriger sein als beim Gießen der alten Oberfläche. Das Betonieren erfolgt nach verschiedenen Schemata. Eine der Optionen - die Arbeit beginnt in der hinteren Ecke des Raumes, nach der die Streifen allmählich miteinander verbunden werden. Eine weitere Option sind mehrere Standorte in einer bestimmten Entfernung. Dann wird der Raum zwischen ihnen mit Beton gegossen. Um den Estrich haltbarer zu machen, empfiehlt es sich, es nach dem Aushärten 3-4 Tage hintereinander mit Wasser zu bestreuen. Dies verhindert das Austrocknen des Betons.

Zum Verdichten, Stampfen und Nivellieren der Mischung können Sie die Vibrationsschiene verwenden. Dieses Werkzeug wird nicht nur in der industriellen, sondern auch in der individuellen Konstruktion verwendet. Sein Gebrauch erlaubt Ihnen, Wasser vom Beton und von den Luftblasen zu entfernen und dadurch das Erscheinen der Höhlungen zu verhindern, sowie die abschließende Oberfläche auszurichten. Natürlich ist ein professionelles Werkzeug teuer, aber es gibt 2 Wege aus der Situation. Vibrolaths können entweder selbst gemietet oder hergestellt werden, in der Tat gibt es hier nichts besonders Schwieriges.

Nachdem die neue Betonschicht, die auf die alte gelegt wurde, auszuhärten beginnt, können Risse darin entstehen. Erfahrene Handwerker sind sich dieses Problems natürlich bewusst. Dementsprechend ergreifen sie beim Gießen vorbeugende Maßnahmen. Wir sprechen über Nähte um den Umfang herum. Um dies zu tun, ist es wünschenswert, eine schovoobrasiruyuschey Latte zu verwenden - in diesem Fall alles, was Sie tun müssen, bevor die Lösung greifen. Die Nähte können jedoch auch nach dem endgültigen Verfugen des Bodens geschnitten werden.

Ein Punkt sollte beachtet werden. Die Tiefe der Nähte sollte ein Drittel der Dicke der Krawatte, Breite - 1,3 Zentimeter betragen. Das Markup wird mit Seife und Seil gemacht. Lassen Sie uns erklären, warum dies getan werden sollte. Die Sache ist, dass, selbst wenn der Boden unter dem Einfluss des Drucks nicht stehen wird und reißen wird, wird es gerade im Bereich der Dehnungsfuge erscheinen. Dementsprechend ist es eine Art Versicherung. Nachdem die Nähte geschnitten sind, legen wir die Schnüre hinein und füllen den freien Raum mit Polyurethan-Dichtungsmittel.

Lassen Sie uns einige technologische Fragen im Zusammenhang mit der Verlegung einer neuen Betonschicht auf die alte betrachten. Insbesondere wenn Sie alles qualitativ machen möchten, empfiehlt es sich, den gesamten Arbeitsumfang auf einmal zu erledigen. Natürlich sollte dieser Ratschlag verwendet werden, ausgehend von der Fläche, die Sie ausfüllen möchten. In einigen Fällen ist dies einfach unrealistisch.

Wenn die Dicke der oberen neuen Schicht nicht sehr groß ist, von 0,8 bis 1 Zentimeter, wird empfohlen, sie mit leichter Verstärkung zu verstärken. Dadurch verbessern Sie den Griff und erhöhen die Zuverlässigkeit der gesamten Struktur. Wenn die neue Schicht dicker ist, ist es durchaus möglich, auf Verstärkung zu verzichten. Außerdem müssen im alten Beton Löcher für Bewehrungsstäbe gemacht werden. Letztere werden je nach Arbeitsbereich in Schritten von 40 bis 50 Zentimetern gestaffelt. Verstärkungsstäbe können Verstärkungsgeweben zugeordnet sein.

Ein sehr wichtiger Punkt - die Härtung von Beton. Dieser Vorgang kann durch einen Vorgang wie Staubsaugen beschleunigt werden. Seine Essenz besteht darin, überschüssige Luft und Wasser aus einer Mischung mit speziellen Geräten zu entfernen. Mit dieser Arbeit beschleunigen Sie den Prozess der Betonhärtung fast 2 Mal. Gleichzeitig erhöht sich seine Stärke um 20-30 Prozent. Die Schalung kann entfernt werden, nachdem der Beton die nötige Festigkeit erreicht hat. Es gibt keine Notwendigkeit, sich zu beeilen - es ist besser, einen zusätzlichen Tag zu warten, als die nachfolgende Zerstörung der Struktur zu riskieren.

Im Winter dauert es bei niedrigeren Temperaturen 2-3 Tage länger als im Sommer. Nur durch die Einhaltung aller Regeln bei der Umsetzung der Arbeit wird es möglich, eine wirklich solide Konstruktion zu bekommen. In diesem Fall ist jede Kleinigkeit wichtig, denn wenn der Prozess der Zerstörung beginnt, muss viel Zeit und Mühe aufgewendet werden, um ihn zu stoppen.

Beton auf alten Beton legen

Wenn aus irgendeinem Grund das Betonfundament zu kollabieren begann, ist es möglich, Beton auf alten Beton nach einem Regelwerk zu verlegen. Betrachten wir zuerst die Gründe, warum die Beschichtung zu schlechter Qualität geworden ist, um die vorherigen Fehler nicht zu wiederholen.

Ursachen der Betonzerstörung

Der wichtigste von ihnen ist der Einfluss von Wasser. Der Betonüberzug hat eine beneidenswerte Festigkeit, daher müssen die Voraussetzungen für die Bildung von Rissen, Mikrorissen für das Eindringen von Wasser in seine Struktur gegeben sein.

Hauptfaktoren:

  • Wenn in der Phase der Verlegung der Betonmischung schlecht verdichtet wurde, kann dies zur Bildung von Senken führen, was zur Bildung von Rissen beiträgt.
  • Nach der Verlegung wurde die falsche Pflege für den Beton vorgenommen. Die Pflege beinhaltet die Bewässerung der Struktur mit Wasser für die ersten ein bis zwei Tage (besonders bei heißem Wetter).
  • Das verlegte Material sollte zum Beispiel mit nassem Sägemehl bedeckt werden (etwa eine Woche), um ein Verdampfen der Feuchtigkeit zu verhindern, was zu dessen Austrocknung und zur Bildung von Rissen und Mikrorissen führt.
  • Bei einer großen Verlegefläche wurden keine Dehnungsfugen ausgeführt, und in der Ausdehnungsphase der Verdichtung ist das Auftreten von Rissen möglich.
  • Die auf die Beschichtung aufgebrachte Last war größer als die Tragfähigkeit von schweren Fahrzeugen - dies trägt auch zur Zerstörung der Beschichtung bei.
  • Ein Verstoß gegen die Technologie für die Herstellung von Beton ist nicht das Verhältnis von inerten Materialien, Wasser und Zement, was bedeutet, dass eine nicht designte Marke der hergestellten Mischung erhalten wird. Schlechte Vermischung der Masse, die zu ihrer Heterogenität führt.

Um es zusammenzufassen. In der Nebensaison erreicht die Temperatur in der Nacht Minuszeichen, und das Wasser gefriert, und während des Tages taut es auf. Wasser fällt in Risse oder Mikrorisse - in diesem Fall wird Beton durch wiederholte Gefrier- und Auftauzyklen langsam aber sicher zerstört.

Die Notwendigkeit, die alte Basis zu reparieren, entsteht am häufigsten auf der Straße - in offenen Bereichen, blinden Bereichen, Straßen, Gehwegen, Vorbereitungen, wenn sie in einer konkreten Version hergestellt werden.

Wir wenden uns nun der Frage zu, wie Beton auf alten Beton gelegt wird. Betrachten Sie die wichtigsten Punkte.

Vorbereitungsphase

Zunächst ist es notwendig, den Zustand der alten Beschichtung zu untersuchen, um die Liste der Arbeiten zu bestimmen, die durchgeführt werden müssen.

Um eine gute Haftung des neuen Betons auf dem alten zu gewährleisten, reinigen Sie die Oberfläche der alten Unterlage gründlich von Schmutz und Staub. Zwischen ihnen sollte es keine Schicht, Film, lose haltende Stücke und andere Sachen geben.

Risse in Beton

Die Reinigung der alten Beschichtung erfolgt mit Schabern, Metallbürsten, Sandstrahler. Staub wird mit Besen, Bürsten, Blasen mit Druckluft entfernt.

Wenn Defekte in den alten Basen - abgebrochene, zerstörte Fragmente - vorhanden sind, werden sie am besten entfernt. Wenn unter dem alten Beton Absenkungen auftreten, dann muss an dieser Stelle der Beton gebrochen und entfernt werden. Versehentliches Auffüllen und Auffüllen der Absenkungsstellen mit nicht sinkendem Material, z. B. Sand.

Es ist sehr wichtig, dass der Beton auf der alten Schicht auf einem festen, einheitlichen Untergrund verlegt wurde.

Nachdem der alte Beton gereinigt wurde, muss er mit Wasser gewaschen werden, und dann für eine bessere Haftung, nässen Sie es mit Zementmilch, warten Sie, bis es trocken ist.

Technologie, die auf alten Beton legt

Um eine hohe Qualität der neuen Schicht zu erreichen, ist es wünschenswert, den Betoniervorgang nicht zu unterbrechen, da sein gesamtes Volumen von Anfang bis Ende vollständig ist. Natürlich, wenn es nach Volumen ist, ist es real.

Für große Flächen werden sie durch Dehnungsfugen geschnitten. Die Größe der "Bilder" im Plan sollte 6x4 Meter nicht überschreiten.

Abhängig von der Dicke der neuen Schicht wird eine Reihe von Arbeiten gebildet.

Mit einer geringen Dicke der oberen Schicht (80 - 100 mm) für eine gute Haftung, die eine bestimmte Festigkeit verleiht, wird der Beton entlang einer Basis verlegt, die mit Lichtgittern verstärkt ist (Durchmesser 6-10 mm mit einer Stufe von 100 mm).

In altem Beton werden Bewehrungsstäbe mit einem Durchmesser von 10 -12 mm in vorgebohrte Löcher in einer Teilung von 40-50 cm gestuft. Sie können sie mit Netzen verbinden.

Bei einer größeren Schichtdicke kann der Beton nicht verstärkt werden. In einigen Fällen, bei großen Lasten auf dem Fundament, trifft das Designinstitut nach den durchgeführten Berechnungen jedoch eine Entscheidung in dieser Angelegenheit.

Das Verlegen von Beton auf der alten Schicht wird durch vorinstallierte Führungen von Rohren, Kanälen, Stäben und anderen Dingen vorgenommen. Nach dem Verlegen der gesamten Masse wird es durch Vibrolaths, die Regeln, geebnet und gestrafft.

Es wird mit Vibratoren, Vibrolaten, Vibrationsplatten verdichtet. Bei einer hochwertigen Verdichtung bilden sich keine Schalen auf der Oberfläche, die Festigkeitseigenschaften sind höher als bei fehlender Verdichtung.

Die konkrete Marke wird jeweils vom Projekt ausgehandelt und richtet sich nach dem Zweck der Struktur. Wird der Beton zur Verlegung mit der RBU (Mörtel - Beton - Einheit oder Werk) zentral auf die Baustelle geliefert, muss ein Reisepass ausgestellt werden, der als Garantie für den Erhalt der bestellten Marke dient.

Bei der Herstellung von Beton unter Konstruktionsbedingungen ist es notwendig, das Verhältnis seiner Komponenten streng einzuhalten. Sie können den Verbrauch von Materialien für SNiP bei der Vorbereitung von 1 m3 Betonpräparat in dem Artikel sehen.

Um die Betonmarke zu kontrollieren, müssen Sie außerdem die Würfel für jede einzelne Betoncharge blockieren und zum Testen an das Labor schicken.

Das Verlegen von Beton auf altem Beton sollte eine hochwertige monolithische Beschichtung erzeugen, wenn alle regulatorischen Anforderungen erfüllt sind. Ich biete eine Videoverdichtung einer Betonmischung mit einem Vibrolath an.

Berechnung der Zusammensetzung von Beton

Konkreter Online-Rechner v.1.0

Berechnung der Betonzusammensetzung für eine Charge in einem Betonmischer sowie jeden anderen Behälter. Unter dem Taschenrechner finden Sie Erklärungen und Algorithmus der Arbeit, nach der die Berechnung ausgeführt wird.

* Erklärung des Rechners

  • Der Rechner kann das Volumen sowohl für Ganzzahl als auch für Bruch berechnen.
    Beispiel: ein Betonvolumen von 3 m 3, ein Volumen von Beton 50 l (0,05 m 3).
  • Wenn Ihr Schotter einen Mischanteil von 5-20 mm hat, ist es notwendig, den maximalen Bruchteil, dh 20 mm, zu wählen.
  • Der Superplastifizierer C-3 (Dofen, SP-1, SP-3) wird im Rechner in trockener Form verwendet. Wenn Sie einen Superplastifizierer in flüssiger Form verwenden, müssen Sie eine Selbstrechnung für Trockensubstanzzusätze durchführen.
  • Bei der Berechnung von 1 Charge in einem Behälter mit vertikaler Last (Eimer, Trog, Kiste usw.) wird das Ertragsverhältnis der Betonmischung entsprechend der Schüttdichte der Komponenten verwendet.
  • Bei der Berechnung von 1 Charge in einem Betonmischer wird der Durchschnittskoeffizient der Betonmischung verwendet, der aus einer Mischung von realen Daten in Betonmischern mit unterschiedlichem Nennvolumen berechnet wurde.
  • Wenn die Anzahl der Chargen größer als 1 ist, wird die Anzahl der Komponenten für die letzte Charge gemäß den berechneten Proportionen unabhängig berechnet. (Die Berechnung der Komponenten für die letzte Charge kann bei Bedarf auch im Rechner implementiert werden. Bitte in den Kommentaren abbestellen, wenn Sie diese wirklich benötigen).

Algorithmus zur Berechnung der Anteile der Komponenten von Beton

Für die Berechnung der Bauteile für die Herstellung von Schwerbeton war die Grundlage für das Buch von V.P. Sizova: Richtlinien für die Auswahl von Schwerbetonzusammensetzungen.

1. Berechne das W / C (Wasser-Zement-Verhältnis) gemäß den Formeln:

2. Bestimmen Sie den Wasserfluss für Schotter (Kies) verschiedener Fraktionen:

Der Wasserbedarf von Sand im Rechenwerk wird nicht berücksichtigt und ist standardmäßig auf 7% (mittlerer Sand) eingestellt.

3. Bestimmen Sie den Verbrauch von Zement:

Bei Verwendung von C-3-Fließmittel oder eines Analogs (Dophen, SP-1, SP-3) wird der Verbrauch von Zement und Wasser reduziert, um eine bestimmte Beweglichkeit (Steifigkeit) der Betonmischung zu erhalten.

4. Bestimmen Sie den Trennungskoeffizienten der Partikel. Die Daten über die Trennung wurden von der Anwendung Nr. 4 des Buches von M. Fayner "Neue Muster in der konkreten Wissenschaft und ihrer praktischen Anwendung genommen".

Für Mischungen der Steifigkeit G3-G4 wurde ein Durchschnittswert des Trennungskoeffizienten der Körner gleich 1,1 genommen.

5. Bestimmen Sie den Verbrauch von Bauschutt:

6. Bestimmen Sie den Sandfluss:

Die folgenden Daten wurden für die Berechnung verwendet:

  • Zementdichte - 1300 kg / m3
  • Sanddichte beträgt 1500 kg / m3
  • Trümmerdichte - 1480 kg / m3
  • Die tatsächliche Zementdichte beträgt 3100 kg / m3
  • Die wahre Sanddichte beträgt 2630 kg / m3
  • die wahre Trübungsdichte beträgt 2600 kg / m3

Die Verwendung von Fließmittel C-3 bei der Auswahl der Zusammensetzung von Beton

Der Zweck des Superplastifizierers in diesem Rechner besteht darin, eine gegebene Beweglichkeit (Steifigkeit) der Betonmischung zu erhalten, ohne die Festigkeit von Beton zu verringern.

Für die Berechnung haben wir die "Tabelle 1. Veränderung der Beweglichkeit einer Betonmischung" aus dem Buch von Yu.P. Chernysheva: "Plastikbeton".

Nützliche Informationen zur Anwendung von Superplastifikator C-3 (Dophen):

Berechnung von Komponenten für ein Kneten in einem Betonmischer

1. Bestimmen Sie das Ertragsverhältnis der Betonmischung:

2. Ermitteln Sie den Verbrauch der Komponenten der Betonmischung für eine Charge

  • Zement für eine Charge = (Vb * β / 1000) * C
  • Wasser für eine Charge = (Vb * β / 1000) * B
  • Sand für eine Charge = (Vb * β / 1000) * P
  • Schotter für eine Charge = (Vb * β / 1000) * Sh

wo C, B, P, Sch; Materialverbrauch pro 1 m3 Beton.

Diese Berechnung kann verwendet werden, um die Komponenten der Betonmischung für jeden Container mit vertikaler Belastung (Trog, Maurerschachtel) zu berechnen, in den Sie die Mischung mischen.

Für die tatsächliche Berechnung in dem Betonmischer wurde der Koeffizient des Mischungsausgangs aus dem Betonmischer mit 0,44 angenommen. Um den Koeffizienten zu berechnen, wurde eine Probe nach den Antworten von Leuten aus verschiedenen Bauformen zusammengestellt, die Mischungen mit ihren eigenen Betonmischern mit unterschiedlichen Arbeitsvolumina herstellten. © www.gvozdem.ru

Wenn du eine Mischung zu hart bekommst, kannst du sie auf zwei Arten plastischer machen:

Manuelle Betonvorbereitung: Proportionen, Tabelle

Wer sich noch nie mit Zement beschäftigt hat, ist schwer zu verstehen, was eine konkrete Lösung ist und wie man sie richtig vorbereitet. Aber selbst erfahrene Erbauer sind sich nicht immer der Feinheiten bewusst, mit denen er arbeitet. In diesem Artikel beschreiben wir nicht nur den Prozess der Vorbereitung einer konkreten Lösung, sondern auch die richtige Auswahl ihrer Komponenten.

Es ist einfach, eine Betonmischung für das Gießen des Fundaments, kleine Stahlbetonkonstruktionen, Schienen vorzubereiten. Sie können es in jeder alten Badewanne, Wanne oder Schublade oder Holzbrett kneten. Bei der Herstellung einer kleinen Menge Mörtel kann der Prozess mit einem Bohrer mit speziellen Düsen mechanisiert werden. Wenn Sie viel Beton brauchen, müssen Sie eine gewöhnliche Schaufel, kleine Gartengabeln, eine Hacke oder ein anderes Gerät verwenden, das für diesen Anlass geeignet ist. Aber bevor Sie mit dem Mischen beginnen, sollten Sie hochwertigen Zement, Schotter und Sand wählen.

Betonbauteile

Die Qualität der Hauptkomponente - Zement

Die Stärke unseres Mörtels wird in erster Linie von der Qualität des Zements bestimmt, daher ist seine richtige Wahl besonders wichtig. Es gibt viele Fabriken, die solche Produkte in Russland herstellen, und sie verkaufen sie in der Regel in benachbarten Gebieten. Deshalb liegt der Fokus nicht so sehr auf dem Hersteller, sondern auf dem Erscheinungsbild des Zements.

Achten Sie auf das Herstellungsdatum - im Laufe der Zeit nimmt seine Aktivität stark ab. Frischer Zement, wenn er in einer Faust zusammengedrückt wird, wird nicht zu einem Klumpen, aber wacht leicht zwischen den Fingern auf. Besonders schnell verliert Eigenschaften während der Lagerung von hochwertigen Feinschliff Produkt.

Wenn es falsch ist, werden Dolomitstaub, Mineralpulver, Asche und andere Füllstoffe verwendet. Wenn sie eingemischt werden, wird der Beton natürlich nicht nur langsamer abbinden, sondern nach der Aushärtung auch nicht stark genug sein:

  • die Farbe des Qualitätszementpulvers ist dunkler;
  • die Lösung von ihm haftet gut und schnell setzt;
  • die Farbe des getrockneten Betons ist außen etwas heller, aber wenn man von einer Ecke abschlägt, ist seine innere Oberfläche dunkel;
  • Nach dem vollständigen Trocknen (einen Monat später) ist es sehr schwierig, einen Nagel in den fertigen Beton einzuhämmern.

Die Stärke der Lösung hängt von der Zementmarke ab. Mit ihrer Bezeichnung bedeuten die Zahlen, die nach dem Buchstaben M stehen, dass sie einer Belastung von 1 Kubikmeter standhalten können. Das heißt, M200-Zement kann einer Belastung von 500 kg pro Kubikzentimeter standhalten. Natürlich wird der Beton umso stärker sein, je höher der Grad ist. Spezialtypen mit einer Festigkeit von 600-700 werden selten verwendet, daher ist es beim Arbeiten mit komplexen oder mehrschichtigen Strukturen besser, M500-Zement zu verwenden.

Die Buchstabensymbole, die auf die Zahlen folgen, zeigen das Vorhandensein von Additiven an. Zum Beispiel ist das Produkt der Marke M500 B schnellhärtend, das ARCC ist wasserdicht, das BC ist weiß und für die Veredelung bestimmt. Die Bezeichnung BTS20 bedeutet, dass es 20% aufhellende Verunreinigungen enthält. Der wichtigste Zusatz für uns - das U-Boot - macht es frostbeständig, daher ist es wünschenswert, es für Straßenarbeiten zu verwenden, besonders in Sibirien und im Norden.

Während der Langzeitlagerung koaguliert das Zementpulver, kondensiert und erhöht sein spezifisches Gewicht. Wenn Sie es im Voraus gekauft haben, sollten Sie es daher an einem trockenen Ort aufbewahren. Es empfiehlt sich, Papiertüten zusätzlich mit Plastikfolie zu verpacken. Bedenken Sie, dass nach einem halben Jahr Lagerung die Qualität um nicht weniger als ein Drittel abnimmt.

Welcher Sand ist besser

Der beste Sand - Fluss. Es wird mit Wasser gewaschen und enthält im Gegensatz zur Karriere keine Verunreinigungen. Bei der Arbeit im Winter ist es besser, den Fluss zu benutzen, der völlig frei von Lehmeinschlüssen ist. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt lösen sich ihre Klumpen auch bei längerem Rühren nicht gut in Wasser, und die Oberfläche des Betons wird ungleichmäßig sein.

Wahl der Trümmer

Dolomite, Kalksteinschotter wird am häufigsten verwendet, um kleine Lichtstrukturen zu schaffen, deren Qualität keine erhöhten Anforderungen hat. Das Kies- oder Granitmaterial ist haltbarer und hält den niedrigsten Temperaturen stand.

Bereite eine Lösung vor

Die Anteile der Mischung hängen direkt vom Beton ab, welche Marke (dh welche Stärke) wir brauchen. Der häufigste Anteil bei Verwendung der M500-Klasse ist 1: 2: 3 (d. H. Sie benötigen etwas Zement, zwei Sande und drei Trümmer). Je höher der Gehalt, desto weniger Zement. Daher werden die Anteile für die M350 unterschiedlich sein. In jedem Fall sollte das Verhältnis von Wasser und Zement nicht mehr als 0,5 betragen.

Tisch - Beton M500

Erforderliche Betonqualität

Die Anteile von Zement, Sand und Kies (Tskhpshch), kg

Konkrete Berechnung - unabhängige Berechnung des benötigten Volumens

Zementmischungen werden überall im Bau verwendet, selbst der Bau eines Holzhauses kann nicht ohne das Fundament auskommen, und es ist sehr wichtig, die Betonberechnung korrekt durchführen zu können.

Wie wichtig sind genaue Betonanteile?

In der Vergangenheit wurde gehauener Kalkstein häufig zum Bau von Häusern verwendet, später auch Ziegel aus sonnengetrocknetem oder gebranntem Lehm. Aber schon im alten Rom war Zement bekannt, der Baumaterialien beim Bau von Tempeln und Palästen sowie Stadtmauern befestigte. Mit der Zeit wurden Mörtel immer häufiger verwendet, auch beim Gießen, das aus Beton und Sand unter Zugabe von Kies oder Schotter hergestellt wurde. Es ist diese Zusammensetzung, die Beton genannt wird, die nichts als ein künstlicher Stein ist.

Dieser Baustoff wird nach Marken klassifiziert, die zum größten Teil Festigkeitsgrade widerspiegeln. Heute jedoch ändert sich die Terminologie, und bei den Spezialisten wird zunehmend das Wort "Klasse" statt "Marke" erwähnt, aber beide Konzepte sind identisch und hängen von den Mischungsverhältnissen der Betonbauteile ab. Zum Beispiel wird die Klasse B10 durch Mischen von Zement, Sand, Schutt und Wasser in Fraktionen von 1: 4: 5,5: 0,5 pro Kubikmeter erhalten. Eine höhere Klasse B15 wird wie folgt geknetet: 1: 3: 5: 0,5 in der obigen Reihenfolge der Komponenten.

Alle konkreten Lösungen, die in der Lücke zwischen den Klassen B10 und B15 enthalten sind, sind für einzelne Bauarbeiten geeignet, inklusive ihnen entspricht dies den Zeichen M150-M200.

Bestimmung des Wasser-Zement-Verhältnisses

Es gibt keinen einzigen Rechner, auf dessen Basis bestimmt wird, wie viel Wasser für eine bestimmte Zementmarke benötigt wird, aber beim Lösen von Formeln müssen Sie sich zwangsläufig mit allen Arten von Graphen auseinandersetzen. Daher ist es einfacher, auf verifizierte Informationen sowie auf ziemlich genaue Tabellen zu verweisen, aus denen Sie innerhalb weniger Minuten herausfinden können, wie das Wasser-Zement-Verhältnis für einen bestimmten Fall sein sollte.

Lassen Sie uns davon ausgehen, dass für die Zementhärtung nur 1/4 des Wassers aus seiner Masse notwendig ist. Der Rest der Feuchtigkeit verdunstet mit zunehmender Stärke und die Gesamtmenge an Wasser sollte 60% des Zementvolumens nicht übersteigen. Je mehr Feuchtigkeit mit dem Härter der Lösung nicht in Kontakt kommt, desto mehr Poren erscheinen beim Verdampfen und die Festigkeit und Frostbeständigkeit sind geringer. Auf der Grundlage des Vorhergehenden ist es leicht zu wissen, wieviel Flüssigkeit im Durchschnitt benötigt wird, damit Beton eine ausreichende Druckfestigkeit für die Verwendung in dem Fundament eines Privathauses aufweist.

Die optimale Wassermenge beträgt 50%, dh 100 Liter Flüssigkeit werden auf 200 kg Zement gegossen. Dies ist die einfachste vorläufige Berechnung, die im Betonrechner enthalten ist. Aber da es Aggregate (Sand und Schotter) unter den Komponenten gibt, ist die Abhängigkeit besser mit ihrer Rechnung zu berechnen, und die folgende Tabelle hilft dabei:

Bestimmung der Zusammensetzung von Beton

Es hört sich nicht überraschend an, aber moderner Beton wurde erst vor etwa 200 Jahren entdeckt. Aber schon vor 6000 Jahren bauten die Baumeister, die die imposanten Gebäude des Römischen Reiches bauten, Mörtel auf Beton. Heute wird eine andere Zusammensetzung von Beton für verschiedene Bauarbeiten verwendet. Und weil genau, wie es bei der Herstellung dieses Baumaterials berechnet und proportio- nal gehalten wurde, hängt es von der Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der errichteten Gebäude ab.

Proportionen und Verhältnisse

Die Zusammensetzung der fertigen Betonmischung besteht aus vier Hauptzutaten, die in genau abgestimmten Proportionen geknetet werden:

Die Hauptverbindung zwischen allen anderen Elementen der Mischung sind Zement und Wasser. Bei der Herstellung von Beton ist es wichtig, das Wasser-Zement-Verhältnis unter Berücksichtigung des Feuchtigkeitsgehalts von Sand und Zement sowie der aktiven Aufnahme von Feuchtigkeit zu beachten.

Darüber hinaus werden im Produktionsprozess als große - Schotter und kleine - Sand, Zuschlagstoffe verwendet. Sie schaffen einen strukturellen Rahmen, dank dessen Fertigbeton eine größere Festigkeit und Elastizität hat. Auch das Vorhandensein von Zuschlagstoffen verringert das Risiko irreversibler Verformungen von Beton infolge längerer Belastungen.

Standardproportionen

Bevor Sie mit dem Mischen beginnen, müssen Sie, um die richtigen Proportionen zu wählen, einige wichtige Fragen beantworten:

1. Wie wird die Lösung manuell oder mit Hilfe von Mechanismen durchgeführt? Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, ob die Zusammensetzung plastisch oder dichter sein wird - für die manuelle oder maschinelle Installation.

2. Wie werden Qualitätskomponenten in die Zusammensetzung einbezogen?

3. Für den Bau welcher Gebäudeteile wird die Mischung verwendet?

Es gibt kein universelles und einheitliches Rezept für die Herstellung von Beton in verschiedenen Qualitäten. Die Qualität der Komponenten in der Zusammensetzung ist ziemlich unterschiedlich, so dass Sie nur Richtwerte für Betonmischungen verschiedener Marken angeben können. Eines der wenigen Standard-Proportionen, mit dem die Zusammensetzung von Transportbeton berechnet werden kann, ist das Verhältnis von Sand zu Zement - 4: 1 oder 3: 1. Je nach dem Verwendungszweck des Betons und der Qualität der Füllstoffe wird das erforderliche Verhältnis empirisch erreicht.

Für herkömmliche Betonmischung nehmen Sie Materialien in den folgenden Anteilen:

  • 1 Teil Zement;
  • 2 Sandstücke;
  • 4 Trümmerstücke;
  • ½ Teil Wasser.

Die Zusammensetzung der Betonmischung auf 1 m3 Beton

Welchen Zement wählen?

Bei der Auswahl von Zement für die Betonherstellung sind folgende Faktoren zu beachten:

1. Merkmale der errichteten Struktur.

2. Methoden und Technologien zur Herstellung von Strukturen und Strukturelementen aus Stahlbeton.

6. Beständigkeit gegen die Einwirkung verschiedener korrosiver Medien und Substanzen.

Wie viel und welche Art von Zement brauchst du für 1m 3 der Basis?

Die Lagerbasen verschiedener Strukturen können aus Zement verschiedener Qualitäten bestehen. Die folgende Tabelle zeigt, für welchen Zweck eine bestimmte Marke verwendet werden kann, sowie die erforderliche Menge, um 1 m 3 Betonlösung herzustellen:

Wie wird Beton auf Beton gelegt?

Die grundlegende Vorbereitungsarbeit, die in den meisten Fällen ein Muss ist, ist ein Estrich - das heißt, konkret Beton zu machen. Um alles richtig zu machen, müssen Sie sich an bestimmte Regeln halten. Hier brauchen wir natürlich Beton selbst - Sie können eine Fertigmischung kaufen oder selbst kneten. Um die Arbeit qualitativ zu erledigen, müssen Sie außerdem eine Reihe notwendiger Werkzeuge einsetzen. Hier brauchen wir insbesondere:

  • Niveau - hydraulisch oder Laser;
  • Pegellineal;
  • die Regel;
  • Spatel;
  • Kelle;
  • Spatel;
  • Vibrolath

Sie brauchen auch Draht, Schrauben, Profil für Leuchttürme, Seil. Zuerst überprüfen wir die Krümmung des Bodens und seine horizontale Position - dies geschieht mit Hilfe einer 2-Meter-Ebene. Als nächstes bewerten Sie die Situation. Wenn die Oberfläche mehr als 2 Zentimeter abfällt, kann auf einen Estrich nicht verzichtet werden.

Die erste Stufe der Arbeit wird die Platzierung von Metallstreifen sein. Dies geschieht nach Level, so dass später keine Tropfen mehr vorhanden sind. Ein Punkt sollte beachtet werden. Leuchttürme werden in einer Entfernung von weniger als der Länge der geltenden Regel um etwa 20 Zentimeter festgelegt. Installieren Sie Lamellen auf Tortillas aus schnellhärtendem Gipsleim. Der optimale Abstand zwischen den letzteren - 25-30 Zentimeter, abhängig vom Arbeitsbereich.

Als nächstes überprüfen wir anhand der Ebene die horizontale Position der Ebene in alle Richtungen. Wenn alles in Ordnung ist, warten Sie, bis der Leim aushärtet, und gießen Sie Beton zwischen den Leuchttürmen mit Beton. Überschüsse werden mit Hilfe der Regel gestrafft - dies sollte in Zickzack-Bewegungen zum Ausgang hin erfolgen.

Daher sollten Sie eine flache Oberfläche haben. Den Beton vollständig trocknen lassen, dann die Oberfläche nochmals mit einer Stufe prüfen. Wenn die Tropfen minimal sind, bleibt es nur, um das Ergebnis mit Hilfe von Polymerzementlösungen zum Ideal zu bringen.

Eine neue Betonschicht auf dem alten

Es ist jedoch nicht immer notwendig, solche Arbeiten von Grund auf auszuführen. In einer Wohnung, in der es bereits eine Betonschicht gibt, muss oft eine neue angebracht werden. Oft ist diese Option aufgrund der Krümmung der Basis notwendig. In diesem Fall sollten Sie, bevor Sie direkt zur Arbeit gehen, die alte Schicht sorgfältig reinigen - hierfür eignen sich die Bürsten aus Spezialstahldraht. Diese Option wird jedoch in großen Bereichen zu zeitaufwendig sein. In solchen Situationen ist es besser, einen Sandstrahler oder einen Schleifer zu verwenden. Untersuchen Sie den alten Beton sorgfältig auf Defekte, wie beispielsweise Senken. Wenn sie entdeckt werden, schneiden wir einen Teil der Beschichtung ab und versuchen, die Verstärkung nicht zu berühren. Sie sollte übrigens auch besondere Aufmerksamkeit erhalten. Insbesondere müssen nackte Bewehrungsstücke von Rost und verklebtem Altbeton gereinigt werden.

Jetzt bleibt es nur, um die alte Zementoberfläche mit Milch zu benetzen und Sie können damit beginnen, eine neue Schicht zu legen. Achten Sie hier besonders auf die Marke dieses Baumaterials - es sollte nicht niedriger sein als beim Gießen der alten Oberfläche. Das Betonieren erfolgt nach verschiedenen Schemata. Eine der Optionen - die Arbeit beginnt in der hinteren Ecke des Raumes, nach der die Streifen allmählich miteinander verbunden werden. Eine weitere Option sind mehrere Standorte in einer bestimmten Entfernung. Dann wird der Raum zwischen ihnen mit Beton gegossen. Um den Estrich haltbarer zu machen, empfiehlt es sich, es nach dem Aushärten 3-4 Tage hintereinander mit Wasser zu bestreuen. Dies verhindert das Austrocknen des Betons.

Zum Verdichten, Stampfen und Nivellieren der Mischung können Sie die Vibrationsschiene verwenden. Dieses Werkzeug wird nicht nur in der industriellen, sondern auch in der individuellen Konstruktion verwendet. Sein Gebrauch erlaubt Ihnen, Wasser vom Beton und von den Luftblasen zu entfernen und dadurch das Erscheinen der Höhlungen zu verhindern, sowie die abschließende Oberfläche auszurichten. Natürlich ist ein professionelles Werkzeug teuer, aber es gibt 2 Wege aus der Situation. Vibrolaths können entweder selbst gemietet oder hergestellt werden, in der Tat gibt es hier nichts besonders Schwieriges.

Nachdem die neue Betonschicht, die auf die alte gelegt wurde, auszuhärten beginnt, können Risse darin entstehen. Erfahrene Handwerker sind sich dieses Problems natürlich bewusst. Dementsprechend ergreifen sie beim Gießen vorbeugende Maßnahmen. Wir sprechen über Nähte um den Umfang herum. Um dies zu tun, ist es wünschenswert, eine schovoobrasiruyuschey Latte zu verwenden - in diesem Fall alles, was Sie tun müssen, bevor die Lösung greifen. Die Nähte können jedoch auch nach dem endgültigen Verfugen des Bodens geschnitten werden.

Ein Punkt sollte beachtet werden. Die Tiefe der Nähte sollte ein Drittel der Dicke der Krawatte, Breite - 1,3 Zentimeter betragen. Das Markup wird mit Seife und Seil gemacht. Lassen Sie uns erklären, warum dies getan werden sollte. Die Sache ist, dass, selbst wenn der Boden unter dem Einfluss des Drucks nicht stehen wird und reißen wird, wird es gerade im Bereich der Dehnungsfuge erscheinen. Dementsprechend ist es eine Art Versicherung. Nachdem die Nähte geschnitten sind, legen wir die Schnüre hinein und füllen den freien Raum mit Polyurethan-Dichtungsmittel.

Lassen Sie uns einige technologische Fragen im Zusammenhang mit der Verlegung einer neuen Betonschicht auf die alte betrachten. Insbesondere wenn Sie alles qualitativ machen möchten, empfiehlt es sich, den gesamten Arbeitsumfang auf einmal zu erledigen. Natürlich sollte dieser Ratschlag verwendet werden, ausgehend von der Fläche, die Sie ausfüllen möchten. In einigen Fällen ist dies einfach unrealistisch.

Wenn die Dicke der oberen neuen Schicht nicht sehr groß ist, von 0,8 bis 1 Zentimeter, wird empfohlen, sie mit leichter Verstärkung zu verstärken. Dadurch verbessern Sie den Griff und erhöhen die Zuverlässigkeit der gesamten Struktur. Wenn die neue Schicht dicker ist, ist es durchaus möglich, auf Verstärkung zu verzichten. Außerdem müssen im alten Beton Löcher für Bewehrungsstäbe gemacht werden. Letztere werden je nach Arbeitsbereich in Schritten von 40 bis 50 Zentimetern gestaffelt. Verstärkungsstäbe können Verstärkungsgeweben zugeordnet sein.

Ein sehr wichtiger Punkt - die Härtung von Beton. Dieser Vorgang kann durch einen Vorgang wie Staubsaugen beschleunigt werden. Seine Essenz besteht darin, überschüssige Luft und Wasser aus einer Mischung mit speziellen Geräten zu entfernen. Mit dieser Arbeit beschleunigen Sie den Prozess der Betonhärtung fast 2 Mal. Gleichzeitig erhöht sich seine Stärke um 20-30 Prozent. Die Schalung kann entfernt werden, nachdem der Beton die nötige Festigkeit erreicht hat. Es gibt keine Notwendigkeit, sich zu beeilen - es ist besser, einen zusätzlichen Tag zu warten, als die nachfolgende Zerstörung der Struktur zu riskieren.

Im Winter dauert es bei niedrigeren Temperaturen 2-3 Tage länger als im Sommer. Nur durch die Einhaltung aller Regeln bei der Umsetzung der Arbeit wird es möglich, eine wirklich solide Konstruktion zu bekommen. In diesem Fall ist jede Kleinigkeit wichtig, denn wenn der Prozess der Zerstörung beginnt, muss viel Zeit und Mühe aufgewendet werden, um ihn zu stoppen.

So füllen Sie die Strecke mit Beton mit Ihren eigenen Händen auf dem Grundstück

Beton - eine Budget-Version der Gestaltung der Gassen in ihrem eigenen Garten. Betonieren ist das Gießen von Mörtel in die vorbereitete Schalung und erlaubt Ihnen, die Wege des Zements im Garten mit Ihren eigenen Händen zu machen, dienend für bequemes Gehen und bewegliche Haushaltsgeräte im ganzen Territorium. Aus der Betonmischung können Sie schöne Alleen in jeder Form und Dicke werfen. Die Verstärkung der Struktur erhöht ihre Festigkeit stark. Solche Bürgersteige sind pflegeleicht, langlebig und lassen sich einfach mit Acrylfarbe dekorieren.

Inhalt

Konkreter Weg an der Datscha

Vor- und Nachteile von Betonschienen ↑

Betonschienen haben viele unbestreitbare Vorteile:

  • Die Lebensdauer der Betonpfade beträgt ca. 25 Jahre, das Material ist langlebig und langlebig. Durch die Verstärkung werden sie noch widerstandsfähiger gegen Stress.
  • Betonbänder haben einen niedrigen Preis, in der Zusammensetzung von Beton einfache Komponenten, die Sie leicht in den Baumärkten kaufen können.
  • Das Füllen von Gängen mit Zementmörtel ist einfach und schnell, es ist viel einfacher als das Bauen von Bändern aus Fliesen oder anderen ähnlichen Materialien.
  • Wenn sich in dem Gartengrundstück Grundwasser oder Problemböden befinden, dann sind Betonbänder, die vor Feuchtigkeit geschützt und in großer Tiefe gegossen werden, die einzige Lösung.
  • Es ist möglich, die Frostbeständigkeit durch Zugabe spezieller chemischer Zusätze beim Mischen einer Mischung aus Zement und anderen Zutaten weiter zu erhöhen.
  • Im Laufe des Baus von Gartenwegen mit eigenen Händen ist es möglich, das Gelände zu gestalten und zu dekorieren, wobei die Fußwege in verschiedenen ungewöhnlichen Formen und Farben zurückgehen.

Solche Passagen im Land- oder Gartenbereich sind jedoch nicht ohne Fehler:

  • Aufgrund der Bewegung des Bodens können Risse auf der Oberfläche auftreten.
  • Massive Gartenwege aus Beton werden zu Hauptelementen des Gesamtplans des Areals. Sie können sie nicht überall hin bewegen und diese Strukturen zu demontieren ist sehr zeitaufwendig.
  • Das Füllen sollte nur bei gutem Wetter durchgeführt werden, und nach der Vorhersage sollte es nicht ein paar Tage im Voraus nach dem Fertigstellungstermin regnen.
  • Selbstmischender Beton mit einer Schaufel bringt nicht die gewünschte Qualität, so dass Sie einen Betonmischer zum Füllen benötigen.
  • Die Vorbereitungsphase umfasst den mühsamen Prozess der Schalung.

Betonieren der Strecke nach allen Regeln ↑

Mit eigenen Händen konkrete Gartenwege zu bauen, sollte nicht weniger ernst sein, als den Grundstein für ein Haus zu legen. Handeln Sie nach dem Plan und folgen Sie streng der Reihenfolge der Aktionen.

Schema und Design-Elemente

Markierung von Passagen auf der Website ↑

Die Planung und Markierung von Pässen erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

    1. Erstelle einen Plan des Grundstücks mit Gebäuden und zeichne die Orte zukünftiger Wege vor. So können Sie die besten Optionen für die Lage von Passagen finden. Nach dem Umfüllen funktioniert das Betonband nicht.
    2. Bereiten Sie ein Seil und Heringe vor.
    3. Um mögliche Hindernisse auf dem Weg zu finden, zum Beispiel in Form von Bäumen, Steinen oder anderen Hindernissen, installieren Sie an den Drehorten Zapfen und verbinden Sie sie mit einem Seil.
    4. Überprüfen Sie nach der Überprüfung die Zweckmäßigkeit des Gießens entlang des ausgewählten Pfads. Wenn es insgesamt und schwer zu demontierende Objekte gibt, den Standort neu planen.
    5. Nach der letzten Markierung den Primer entfernen. Die Breite der Grube machen mehr als ein Betonband, 30 cm, für die anschließende Installation der Schalung.
    6. Graben Sie die Grube aus. Tiefe wählen, mit Schwerpunkt auf die Struktur des Bodens:
      • Wenn viel Sand in der Erde ist, kann der Beton direkt auf den Boden gegossen werden und es ist ausreichend Tiefe von 10 cm vorhanden.Vor dem Füllen den Boden vorstopfen.
      • Wenn der Boden nass ist und die Winter frostig sind, bereiten Sie ein 10-12 cm dickes Kissen aus Schotter vor, um die gefrorene Lösung vor dem Einfrieren des Gefrierbodens und dem Auftreten von Rissen zu schützen. Vertiefe die Grube auf die Höhe des Kissens, addiert zur Höhe des Bandes. Versiegeln Sie den Boden, bevor Sie Schutt wegwerfen.
      • Überlegen Sie auch, ob Autos durch den Gang gehen. An dieser Stelle etwas mehr als 15 cm. Wenn Sie diesen Bereich gießen, fügen Sie mehr Beton zur Betonmischung für Stärke hinzu.
    7. Planen Sie das Betonieren des Laufstegs so, dass er 1,5-2 cm über dem Rest des Bodens aufsteigt. Dies wird vor Verschmutzung und Beschädigung des Bodens schützen und die Bewegung auf der Baustelle vereinfachen.
    8. Wenn das Betonband die Bewässerungsrohre kreuzt und ein Abfluss durchläuft, bereiten Sie die Installationsrohre im Voraus vor.

Wie man eine Schalung für den Gartenweg macht ↑

Betonalleen im Gartenbereich können entweder eine regelmäßige rechteckige Form oder abgerundet sein. Sie können dies erreichen, wenn Sie eine Schalung aus Biegewerkstoffen herstellen, die dem Druck einer Betonmischung wie Sperrholz oder Kunststoff widerstehen. Wenn Sie eine gekrümmte Konstruktion der Bretter machen, ist die Länge der Bretter umso kürzer, je steiler die Biegung ist.

Machen Sie keine Schalung für die gesamte Länge des Bandes, Sie müssen es immer noch mit Teilen füllen. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, verschieben Sie die Schalung weiter entlang des Gießprozesses. Sie sparen also auf den Brettern.

Es gibt spezielle Formen zum Befüllen von Strecken im Land. Sie können zum Laden gehen und Schablonen kaufen oder selbst Schablonen aus Holz oder Blech herstellen, die in der gewünschten Form zusammengebunden sind.

Die Anfangsphase der Konstruktion der gekrümmten Verschalung

      1. Nehmen Sie die Bretter 2,5x10 cm oder 5x10 cm.
      2. Nähen Sie die Bretter. Legen Sie sie dazu nacheinander auf eine harte Oberfläche und befestigen Sie sie mit stabilen Brettern vertikal von außen.
      3. Versuchen Sie, die Oberfläche der Bretter von der Innenseite der Schalungsbox glatt zu halten. Kehren Sie die resultierende Struktur um und biegen Sie die hervorstehende Hardware, falls vorhanden.
      4. Legen Sie die Bretter in die Grube auf ein vorverpacktes Boden- oder Trümmerkissen. Die Höhe der Schalung sollte der Höhe des zukünftigen Weges entsprechen. Überprüfen Sie die horizontale Position der installierten Boards anhand der Gebäudeebene.
      5. Der Abstand zwischen den Brettern sollte der geplanten Breite des Gartenpfades aus Beton entsprechen. Wählen Sie es nach Ihrem Ermessen. Normalerweise werden auf dem Land Bürgersteige mit einer Breite von 60 bis 90 cm gegossen, die Schalung gezogen und mit Querplanken verriegelt, die über die verlegten Bretter gepackt werden.

Die Konstruktion der Strecke mit der Schablone

Thermische Nähte und Isolierkissen ↑

Achten Sie darauf, ein "Kissen" unter dem Beton zu machen. Legen Sie ein Dichtungsmaterial - Dachmaterial, Agrofaser oder Geotextil am Boden der Grube. Gießen Sie Kies mit einem Durchmesser von 19-25 mm in einer gleichmäßigen Schicht in der Grube. Groben Sand von oben waschen, Wasser einfüllen und festdrücken.

Aufgrund der Temperaturänderung kann der Beton Risse bekommen. Um dies zu verhindern, machen Sie Vorbereitungen für thermische Verbindungen. Legen Sie dazu nach 1,5-3 Metern über die gesamte Gleislänge senkrecht zur eingebauten Schalung die Lamellen bis zum Boden ab. Verwenden Sie Streifen 15-20 mm dick.

Wenn Sie die Streifen nach dem Gießen und Aushärten des Betons entfernen möchten, tragen Sie ein Schmiermittel auf. Wenn Sie sich entscheiden, die Trennwände in der Lösung zu lassen, stellen Sie sie auf die gleiche Höhe wie die Längsschalung.

Thermische Nähte verhindern Risse

Verstärkung für Stärke und Haltbarkeit ↑

Beton, der im Abstand von 24 Stunden gegossen wird, reißt viel schneller. Verstärken Sie den Gartenweg, um Risse zu vermeiden und die Struktur zu straffen. Als Komponenten für die Verstärkungsschicht können Sie ein Netz, Metallrohre, dicke Drahtstücke und andere Hardware verwenden.

Die beste Verstärkungsschicht ist ein geschweißtes Gitter mit 10x10 cm Zellen und einem Stabdurchmesser von 8 mm.

      1. Um Beton zu verstärken, bereiten Sie die erforderliche Menge an Maschen vor.
      2. Installieren Sie Stücke von Ziegelstein in den Graben, um Beine-Klammern von Draht zu unterstützen oder zu machen.
      3. Legen Sie das Netz auf den vorbereiteten Boden, wobei Sie 3-5 cm von den Längsrändern des Grabens abweichen.
      4. Wenn möglich, befestigen Sie das Netz an der Basis, so dass es sich nicht bewegt, wenn der Graben mit der Lösung gefüllt ist.

Verstärkung für Stärke

Die Verstärkungspfade im Garten werden eine kleinere Betonschicht bilden.

Werkzeuge und Materialien für die Arbeit ↑

Bevor Sie mit dem Gießen beginnen, müssen Sie wissen, was in der Zusammensetzung enthalten ist und wie Sie den Zementmörtel für den Gartenweg richtig vorbereiten.

Die Betonmischung besteht aus der Zementsorte M500, sie benötigt 1 Teil, Sand, sie wird in einem Verhältnis von 3,5 Teilen des Gesamtvolumens der Mischung genommen, und Schotter mit einer Fraktion von 10-20 mm, die in einem Anteil von 5,7 Teilen hinzugefügt wird. Wasser verwendet 0.5-1 Teil. Das Verhältnis von Zement und Sand für Gartenwege entspricht der Marke M150.

Die Betonanteile müssen bekannt sein, um eine genaue Berechnung von Zement, Sand und Füllstoff zu ermöglichen, die für die Vorbereitung der gewünschten Betonmenge erforderlich sind.

Die Dicke der Betonspur im Land wird durch ihren Zweck und das Vorhandensein von Bewehrung bestimmt.

Zum Betonieren benötigen Sie Werkzeuge:

      • Pick-up-Schaufel;
      • Eimer;
      • Tank zum Mischen von Mörtel oder Betonmischer;
      • Regel oder flacher Rechen;
      • Kelle;
      • Putzkelle.

Proportionen von konkreten Lösungen verschiedener Marken

Vorbereitung der konkreten Lösung für die Strecke

Um den Betonweg zu füllen, bereiten Sie die Lösung von Hand oder mit einem Betonmischer vor.

Vorbereitung von Beton mit einem Betonmischer besteht aus den Schritten:

      1. Schalten Sie das Gerät ein. Gießen Sie Wasser in den Mischer und lassen Sie 10-15% für die spätere Zugabe. Dies wird das weitere Mischen vereinfachen.
      2. Gießen Sie den Zement hinein und warten Sie eine Minute, dann fügen Sie Sand hinzu. Die resultierende Sand-Zement-Mischung für Gartenwege mischt sich für 2-3 Minuten zu einer homogenen Masse.
      3. Den Füller einfüllen und das restliche Wasser einfüllen. Rühre den Zementmörtel glatt, aber nicht länger als 7 Minuten, sonst kann der Zement anfangen zu greifen.
      4. Gießen Sie die Mischung in das Auto oder direkt in die Schalung. Wenn die gesamte Mischung nicht sofort zum Ausgießplatz gebracht wird, lassen Sie den Betonmischer mit der verbleibenden Lösung eingeschaltet.

Wenn kein Betonmischer vorhanden ist, manuell kneten. Bereiten Sie ein altes Bad oder eine tiefe Wanne vor. Es ist bequem, die Lösung in ihnen zu mischen.

      1. Wenn Sie die manuelle Zubereitungsmethode verwenden, legen Sie alle Hauptkomponenten der Lösung in die Mischschale und mischen Sie sie sehr gut mit einem Plektrum.
      2. Wasser einfüllen und kräftig mischen. Poddevaya Mischung von unten und drehen Sie es mit einer Schaufel, nicht zu vergessen, die Ecken. Umrühren, bis eine dicke und gleichmäßige Konsistenz erreicht ist. Die Betonmasse sollte langsam vom Spaten wegkriechen und nicht schichten.

Manuelle Methode zur Herstellung von Beton

Füllen Sie den Gartenweg mit einer Lösung ↑

Nachdem Sie die konkrete Lösung vorbereitet haben, füllen Sie den Pfad mit Ihren eigenen Händen. Legen Sie es in die vorbereiteten Schalungssegmente, die durch Stürze getrennt sind.

Eingießen der fertigen Lösung in die vorbereitete Schalung

      1. Verdichten Sie den Beton und durchstechen Sie ihn senkrecht mit einer Kelle oder einem Stück Bewehrung. Klopfen Sie die Schalung mit einem Hammer leicht an. Dadurch werden die beim Gießen des Mörtels entstehenden Luftblasen entfernt.
      2. Richten Sie die Oberfläche mit einer Schiene oder Schiene mit der Ebene der Schalung aus. Verschieben Sie die Lösung und richten Sie sie auf sich selbst und seitwärts.
      3. Um das Wasser gehen zu lassen, machen Sie eine kleine Steigung, 10 mm pro 1 Meter Breite ist genug.
      4. Warten Sie, bis das Wasser austritt, und glätten Sie schließlich die Oberfläche mit einer Kelle oder einer Kelle.
      5. Bedecken Sie die gefüllte Fläche mit einer dicken Folie, damit das Wasser aus dem Zementmörtel nicht schnell verdunstet und der Beton nicht reißt.
      6. Am nächsten Tag, überprüfen Sie die Glätte des Bandes, machen Sie Unebenheiten mit einem scharfen Werkzeug, wie einer Axt.
      7. Bei thermischen Nähten nach dem Aushärten der Mischung nach 1-2 Tagen vorsichtig die Trennstreifen entfernen. Setzen Sie anstelle der ausgebauten Schiene eine Wärmedichtung ein.

Betonspur-Layout

      1. Wenn das zu gießende Band Ende an Ende an eine andere Betonsohle passt, legen Sie eine thermische Dichtung dazwischen und versiegeln Sie die Verbindung, so dass sowohl der Laufsteg als auch die andere Betonstruktur unter Temperatureinfluss getrennt verformt werden können und keinen gegenseitigen Druck ausüben.
      2. Bis der Beton vollständig eingeklemmt ist, mit einer speziellen Kelle die Oberfläche bis zu einer Tiefe von ¼ seiner Dicke durchqueren. Diese Naht wird benötigt, um zu verhindern, dass das Band reißt.

Wie man Betonwege schmückt ↑

Damit die Betonpfade im Garten nicht wie graue Pflaster aussehen, können sie mit Steinimitation versehen oder in verschiedenen Farben bemalt werden. Die Kombination von Materialien, zum Beispiel eine Kombination mit Kies oder Rasengras, wird effektiv abgelassen.

Schritt für Schritt Anleitung zum Malen ↑

Die Farbgebung hilft dabei, eine einzigartige Landschaftszusammensetzung auf dem Gelände zu schaffen, aber nur die Einhaltung der Technologie garantiert das Ergebnis. Die praktischste Beschichtung wird erzielt, indem Beton für Gartenpfade während des Mischens gestrichen wird. Es genügt, spezielle Farbpigmente zuzusetzen, die sich nicht in Wasser auflösen, nicht in der Sonne verblassen und unter dem Einfluss von Chemikalien nicht verblassen.

Bei der Auswahl von Betonpfaden sollten Polyacrylfarben für Außenarbeiten bevorzugt werden. Ihre Zusammensetzung lässt Beton atmen und verhindert, dass Feuchtigkeit seine Struktur zerstört. Diese Beschichtung verbläßt nicht in der Sonne und hält mechanischen Belastungen stand.

Latex-, Polyurethan- und Polyvinylchlorid-Verbindungen schützen vor Beschädigungen. Ölfarbe ist nicht geeignet, sie absorbiert in die Poren und führt zu Rissen.

Verwendung von Formen und Pigmenten

Wenn Sie die alten Strukturen auffrischen müssen, folgen Sie dem Verfahren zum Bemalen von Betonschienen mit Ihren eigenen Händen:

      1. Entfernen Sie vor dem Lackieren Staub und Schmutz von der Oberfläche. Wenn Sie einen kachelförmigen Pfad anstreichen, entfernen Sie das gesamte Gras von den Nähten.
      2. Wenn die Oberfläche zuvor lackiert wurde, wischen Sie mit einem Metallpinsel alle Reste der alten Farbe ab und entfernen Sie den Staub vom Untergrund.
      3. Wenn die Oberfläche abgeplatzt ist und andere Schäden aufweist, diese mit Spachtelmasse oder Dichtungsmasse abdecken.
      4. Entfetten Sie die Oberfläche mit Orthophosphatlösung oder anderen Chemikalien, um Flecken zu entfernen.
      5. Mit einer tiefen Grundierung in zwei Schichten behandeln. Bevor Sie die zweite Schicht auftragen, warten Sie, bis die erste vollständig trocken ist.
      6. Tragen Sie eine dünne Schicht Farbe auf eine vorbereitete Basis mit einer Pause von 12 Stunden für die vollständige Trocknung auf.

Grundierung der Betonbasis vor dem Lackieren

Merkmale der Färbung mit verschiedenen Werkzeugen ↑

Um zu arbeiten, können Sie eines der Werkzeuge zum Zeichnen der Spur wählen:

Malen Sie mit einem Pinsel

Wenn Sie mit einem Pinsel malen, können Sie alle Unregelmäßigkeiten übermalen, aber mit dieser Methode gibt es Streifen vom Stapel.

Roller ist praktisch, um glatte Oberflächen zu malen. Nimm das Werkzeug nicht mit einer Schaumschicht, es hinterlässt Luftblasen. Malen Sie die Gelenke der Platten mit einem Pinsel.

Wenn Sie beschließen, die Strecke mit einem Sprayer zu malen, dann üben Sie es vorher. Wenn Sie ein Arbeitsgerät an einem Ort überbelichten, wird ein Leck auftreten und das Ergebnis verderben. Darüber hinaus müssen Sie die Entfernung finden, bei der es nicht funktioniert Farbe "gesprenkelt".

Heller Weg im Garten

Halten Sie die lackierte Beschichtung frei von Sand und ähnlichen abrasiven Materialien. Die Kanäle waschen und mit einem voluminösen Schwamm abwischen.

Betonbahnen mit eigenen Händen zu füllen ist ein interessanter und einfacher Vorgang. Um schöne Gassen zu machen, benötigen Sie ein paar verfügbare Materialien und Werkzeuge, und Sie werden das Ergebnis für viele Jahre bewundern. Wenn Selbsteingießen schwierig zu sein scheint, dann kontaktieren Sie die Meister, sie werden in der Lage sein, Wege auf der Website nach Ihrem Wunsch und Projekt zu machen.