Strickdraht Verbrauch pro 1 Tonne Bewehrung, 1 m3 Beton

Das Skelett von Bewehrungsstäben, die durch Schweißen oder Draht miteinander verbunden sind, dient als Festigkeitsbasis für Stahlbetonelemente. Jedes dieser Spleißverfahren hat Vor- und Nachteile. Das Schweißen schwächt die Bewehrung und wirkt sich darüber hinaus negativ auf die Bodenbeanspruchung aus. Mit Hilfe von hochwertigem Strickdraht schaffen sie nachhaltige Strukturen für Fundamente verschiedenster Art und anderer Bauelemente.

Ungefähre Bestimmung des Verbrauchs von Strickdraht während der Verstärkung

Die erforderliche Drahtmenge hängt von der Größe des Rahmens, dem Durchmesser und dem Abstand der Längs- und Querbewehrungsstäbe ab. Es gibt keine offiziellen Strickdrahtverbrauchsnormen. In jedem Fall wird dieser Wert näherungsweise oder genauer durch Berechnung bestimmt. Ohne Bindung an eine bestimmte Art von Verstärkungsstruktur ist es unmöglich, den Verbrauch des Bindedrahts pro 1 m3 Beton oder 1 m2 Fläche zu bestimmen.

Achtung! Allgemeine Empfehlung: Draht wird etwa 1,5 mal mehr als theoretisch berechnet gekauft. Dies liegt an der hohen Wahrscheinlichkeit, den Draht beim Knoten zu brechen. Bei Produkten mit einem Durchmesser von 1,2 mm sollte der Vorrat noch mehr betragen.

Experimentelle Methoden zur ungefähren Berechnung der benötigten Produktmenge:

  • pro 1 Tonne Bewehrungsdrahtverbrauch reicht von 10 bis 20 kg;
  • Es wird für das Stricken eines Knotens von 10 bis 50 cm eines Produkts verwendet, die spezifische Menge hängt von dem Durchmesser der Verstärkung und dem zum Stricken verwendeten Werkzeug ab.

Verfeinerte Definition des Drahtverbrauchs zur Verstärkung

Für eine genauere Bestimmung der erforderlichen Menge dieses Produkts wird in jedem Fall der Drahtverbrauch pro Knoten berechnet. Berücksichtigen Sie dabei den Durchmesser der Bewehrung und die Anzahl der Umschnürungsstellen. Zum Beispiel werden an dem Punkt, an dem sich zwei horizontale Stäbe mit einer Vertikalen schneiden, zwei Knoten gebildet. Je dünner der Draht ist, desto größer ist sein Verbrauch aufgrund der Notwendigkeit, mehrere Wicklungen um die Bewehrungsstäbe herum zu machen.

Tipp! Um zwei Stäbe mit einem Querschnittsdurchmesser von 10 mm zu verbinden, ist ein Drahtsegment von etwa 25 cm und drei bis 50 cm erforderlich.

Nach dem Bestimmen des Drahtverbrauchs pro Knoten wird das Ergebnis mit der Anzahl der Knoten multipliziert. Um die erforderliche Menge an Draht zu kaufen, ist es wünschenswert, die Masse von einem Meter und das Material in 1 kg zu kennen.

Bindedrahtverbrauch pro 1 Tonne Bewehrung

Obwohl viele Strickdrähte und wird nicht als ein wichtiges Baumaterial wahrgenommen, ist es nicht wert, seine Notwendigkeit zu unterschätzen. Daher, beginnend mit dem Bau Ihres eigenen Hauses, Zaun, Garage, sowie die internen Bau- und Veredelungsarbeiten, zum Beispiel, die Anordnung des Badezimmers vermissen dieses Material in der Schätzung der Vorkosten nicht. Wozu dient es und was ist der Bedarf an Strickdraht?

Strickmaterial und sein Hauptzweck

Wie aus dem Namen hervorgeht, ist der Strickdraht dazu bestimmt, Verstärkungsstäbe miteinander zu verbinden, um ein starkes Gerüst zu erhalten.

Es wird am meisten in der Installation des Fundaments verwendet, weil es ohne Verstärkung nicht möglich ist, Stärke zur Basis, Zuverlässigkeit und langfristige Nutzungsdauer zur Verfügung stellend. Der Einbau des Bewehrungskorbes kann auch bei innerbetrieblichen Arbeiten notwendig sein, beispielsweise beim Einbau von Estrich im Badezimmer.

Vor dem Gießen der Beton-Zement-Mischung des Bewehrungskorbes müssen alle Stäbe fest miteinander verbunden sein, und in diesem Fall wird der Zurrdraht verbraucht. Es gibt natürlich eine Option, Schweißen zu verwenden, aber dann wird der Rahmen nicht mit ausreichender Flexibilität versehen und während Bodenbewegungen (die mit dem Heben, Gefrieren verbunden sind) wird er sich einfach verformen, was die Leistungseigenschaften der gesamten Struktur beeinflussen wird.

Die Wahl des Materials für die Paarungsverstärkung

Bevor Sie beginnen, den möglichen Verbrauch von Strickdraht beim Verstärken zu berechnen, sollten Sie dieses Material richtig wählen, und heute bieten Hersteller es von zwei Arten an:

  • normales galvanisiertes;
  • gehärtet (gebacken).

Ein Beispiel für das benötigte Material

Die zweite Option hat mehr Priorität, weil Nach dem Abschrecken (Wärmebehandlung) wird das Produkt dehnbarer, witterungsbeständiger, flexibler und haltbarer. Gleichzeitig dehnt sich fast nicht, was für zusätzliche Festigkeit sorgt.

Ein weiterer wichtiger Punkt - die richtige Wahl des Durchmessers. Zum Binden von Spendendraht, der für die gewählte Bewehrung am besten geeignet ist. Zum Beispiel, wenn die Dicke der Stäbe von 8 bis 12 mm ist, wird ein Drahtdurchmesser von 1,2 mm genommen, und wenn ihre Dicke höher ist, dann 1,4 mm (mehr wird nicht empfohlen, weil der Knotenstraffungsprozess komplexer wird, was bedeutet, dass es keine Garantie gibt Stärke).

Wie man den Verbrauch von Strickmaterial kennt

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie Material kaufen, und seine Menge hängt direkt vom Verbrauch des Bindedrahts pro 1 Tonne Bewehrung ab. Trotz der Tatsache, dass es sich durch seine niedrigen Kosten auszeichnet, ist es immer noch notwendig, die notwendige Menge zu bestimmen:

  • erstens, ihr nicht noch einmal hinterher in den Laden zu rennen;
  • zweitens, um nicht zu viel Rückstände zu bilden, die Sie später nicht brauchen werden.

Es ist schwierig, den Verbrauch des Strickdrahts pro 1 m3 Beton genau zu berechnen, aber es ist möglich, ungefähr zu bestimmen, nur dafür müssen Sie das Bewehrungsschema sehen und die Verbindungen der Stäbe neu berechnen. Das Problem besteht darin, dass das Gitter Zellen unterschiedlicher Größe haben kann, d. H. Der Schritt ist größer und kleiner, was bedeutet, dass es immer unterschiedliche Anzahlen von Knoten auf demselben Gebiet gibt.

Werkzeuge, die Sie benötigen

Der durchschnittliche Verbrauch des erforderlichen Strickdrahts wird auf der Basis berechnet, dass 30 bis 50 cm benötigt werden, um einen Knoten zu binden (der hauptsächlich durch den Durchmesser der Verstärkungsstäbe beeinflusst wird). Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie die Anzahl der Knoten im Schema um 0,5 Meter multiplizieren (vergessen Sie nicht, dass in dieser Einheit das Material zum Zeitpunkt des Verkaufs gemessen werden kann).

Verbrauchsraten und ihre Richtlinien

Aufgrund der Tatsache, dass Strickmaterial weit verbreitet ist, liefern viele Quellen bereits berechnete Normen für ihren Verbrauch. Sie werden anhand der Durchschnittsdaten berechnet und geben oft einen Fehler. Wenn wir zum Beispiel von einem kleinen Raumbereich sprechen, müssen Sie einen Rahmen montieren, um den Estrich im Badezimmer zu füllen, dann ist es einfacher, die Berechnungen selbst durchzuführen, indem Sie die oben beschriebene Methode anwenden. Wenn wir über große Flächen sprechen, zum Beispiel für die Befestigung der Bewehrung während des Fundamentaufbaus, dann können Sie den tabellarischen Verbrauch von Strickdraht pro 1 Tonne Bewehrung nehmen, und er beträgt durchschnittlich 15-18 kg Material pro Tonne. Dementsprechend ist es notwendig, das Gewicht der vorbereiteten Bewehrungsstäbe zu nehmen und mit diesem Indikator zu multiplizieren.

Drahtgestrickverbrauch pro 1 m3 Beton

Strickdraht Verbrauch pro 1 Tonne Bewehrung, 1 m3 Beton

Das Skelett von Bewehrungsstäben, die durch Schweißen oder Draht miteinander verbunden sind, dient als Festigkeitsbasis für Stahlbetonelemente. Jedes dieser Spleißverfahren hat Vor- und Nachteile. Das Schweißen schwächt die Bewehrung und wirkt sich darüber hinaus negativ auf die Bodenbeanspruchung aus. Mit Hilfe von hochwertigem Strickdraht schaffen sie nachhaltige Strukturen für Fundamente verschiedenster Art und anderer Bauelemente.

Ungefähre Bestimmung des Verbrauchs von Strickdraht während der Verstärkung

Die erforderliche Drahtmenge hängt von der Größe des Rahmens, dem Durchmesser und dem Abstand der Längs- und Querbewehrungsstäbe ab. Es gibt keine offiziellen Strickdrahtverbrauchsnormen. In jedem Fall wird dieser Wert näherungsweise oder genauer durch Berechnung bestimmt. Ohne Bindung an eine bestimmte Art von Verstärkungsstruktur ist es unmöglich, den Verbrauch des Bindedrahts pro 1 m3 Beton oder 1 m2 Fläche zu bestimmen.

Achtung! Allgemeine Empfehlung: Draht wird etwa 1,5 mal mehr als theoretisch berechnet gekauft. Dies liegt an der hohen Wahrscheinlichkeit, den Draht beim Knoten zu brechen. Bei Produkten mit einem Durchmesser von 1,2 mm sollte der Vorrat noch mehr betragen.

Experimentelle Methoden zur ungefähren Berechnung der benötigten Produktmenge:

  • pro 1 Tonne Bewehrungsdrahtverbrauch reicht von 10 bis 20 kg;
  • Es wird für das Stricken eines Knotens von 10 bis 50 cm eines Produkts verwendet, die spezifische Menge hängt von dem Durchmesser der Verstärkung und dem zum Stricken verwendeten Werkzeug ab.

Verfeinerte Definition des Drahtverbrauchs zur Verstärkung

Für eine genauere Bestimmung der erforderlichen Menge dieses Produkts wird in jedem Fall der Drahtverbrauch pro Knoten berechnet. Berücksichtigen Sie dabei den Durchmesser der Bewehrung und die Anzahl der Umschnürungsstellen. Zum Beispiel werden an dem Punkt, an dem sich zwei horizontale Stäbe mit einer Vertikalen schneiden, zwei Knoten gebildet. Je dünner der Draht ist, desto größer ist sein Verbrauch aufgrund der Notwendigkeit, mehrere Wicklungen um die Bewehrungsstäbe herum zu machen.

Tipp! Um zwei Stäbe mit einem Querschnittsdurchmesser von 10 mm zu verbinden, ist ein Drahtsegment von etwa 25 cm und drei bis 50 cm erforderlich.

Nach dem Bestimmen des Drahtverbrauchs pro Knoten wird das Ergebnis mit der Anzahl der Knoten multipliziert. Um die erforderliche Menge an Draht zu kaufen, ist es wünschenswert, die Masse von einem Meter und das Material in 1 kg zu kennen.

Strickdraht für die Paarungsverstärkung: Verbrauch, Gewicht, andere Parameter

Aus einzelnen Verstärkungselementen, die zur Verstärkung von Stahlbetonkonstruktionen verwendet werden, wird mit dem sogenannten Strickdraht ein einzelner Rahmen geschaffen. Ein solches Produkt, das für Umreifungselemente von Verstärkungsstrukturen verwendet wird und in Übereinstimmung mit den Anforderungen von GOST 3282-74 hergestellt wird, ist eine der Arten von Walzmetall.

Kleben mit Strickdrahtverstärkungs-Kellergerüst

Die Machbarkeit der Verwendung von Stahldraht für die Paarungsverstärkung

Der Draht mit unterschiedlichem Durchmesser, der gemäß den Anforderungen von GOST 3282-74 hergestellt wird, hat einen allgemeinen Zweck. Das Material für seine Herstellung ist kohlenstoffarmer Stahl. Je nach Verwendungszweck kann der Draht zusätzlich einer Wärmebehandlung unterzogen werden, um seine Oberfläche mit einer Schutzschicht aus Zink zu bedecken, um mit normaler oder hoher Genauigkeit zu produzieren. Von einem Draht von allgemeinem Zweck machen Nägel, verschiedene Arten von Schutz. Es wird auch zum Durchführen von Umreifungen verwendet.

Der Name des Strickdrahts ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass er am häufigsten zum Befestigen mehrerer Elemente verschiedener Designs unter Verwendung des Umreifungsverfahrens verwendet wird. Zu diesem Zweck wird dieses Produkt am häufigsten im Bau verwendet - um Bewehrungskörbe zu schaffen. Der Draht zum Stricken der Armierung sollte ausreichend weich sein, so dass er weiter einer Wärmebehandlung unterzogen wird, so dass er sich besser biegt und weniger bricht, wenn er gebogen wird.

Wärmebehandelter verzinkter Strickdraht (O-1C)

Mit Hilfe eines weichgeglühten Drahtes ist es viel einfacher, einen Knoten herzustellen, der die Bewehrung in jeder räumlichen Position zuverlässig fixiert. Aus Gründen der Einfachheit werden Bögen verwendet, um Anker mit Produkten zu befestigen, deren Durchmesser im Bereich von 1,2-1,6 mm liegt. Ein solcher Draht kann aufgrund seines geringen Durchmessers leicht gestrickt werden, so dass Sie verschiedene Knoten am Verstärkungskäfig durchführen können.

Der oben angegebene Durchmesserbereich ist optimal, da ein dünnerer Draht oft bricht und es schwieriger ist, mit einem dickeren Draht zu arbeiten: er macht es nicht möglich, einen starken Knoten herzustellen und dementsprechend eine hohe Zuverlässigkeit der Umreifung sicherzustellen. Die Wahl des Strickdrahts mit oder ohne Verzinkung hängt nur davon ab, wie dauerhaft die Verbindung von Bewehrungskäfigelementen für eine Betonkonstruktion sein sollte.

Befestigungsstangen mit einer Pistole zur Verstärkung der Verstärkung

Eine Alternative zu Verbindungselementen aus Verstärkungsstrickdraht ist das Schweißen, mit dem Metallteile wesentlich schneller montiert werden können. Die Herstellung von qualitativ hochwertigen und zuverlässigen Verbindungen von Bewehrungsstäben kann jedoch nur auf Widerstandsschweißen zurückzuführen sein, was eine spezielle Vorrichtung und die Erfahrung eines qualifizierten Fachmanns erfordert.

Wenn Sie zu diesem Zweck konventionelles Lichtbogenschweißen verwenden, können Sie die Verbindung überhitzen, wodurch das Ventil brüchiger wird und unter dem Einfluss von signifikanten Lasten brechen kann. Betonkonstruktionen, deren Bewehrungskorb mit Lichtbogenschweißung verbunden ist, zeichnen sich nicht durch hohe Zuverlässigkeit aus, da sie nicht langlebig und Spitzenbelastungen standhalten können.

Wenn der Einbau des Bewehrungskorbes keine Schweißarbeiten vorsieht, werden seine Elemente mit Hilfe eines Strickdrahts miteinander verbunden. Es ist auch wichtig, dass das hochqualitative Stricken der Knoten keine hohe Qualifikation erfordert, und man kann lernen, wie man solche Prozedur sehr schnell durchführt. Die Qualitätskontrolle dieser Arbeit ist auch ziemlich einfach, für ihre Durchführung ist es ausreichend zu prüfen, ob die Rohrleitung in allen Knoten des Verstärkungskäfigs hergestellt ist.

Die wichtigsten Parameter des Produkts

Der zur Umreifung von Beton verwendete Draht kann dem Kunden in Coils oder auf Coils aufgewickelt geliefert werden. In diesem Fall wird das Gewicht einer solchen Spule oder Spule durch die Anforderungen des Regelungsdokuments spezifiziert. So besagt die Norm, dass das Mindestgewicht der Spule oder Spule, in der der Draht mit einem Durchmesser von 1,1-2 mm geliefert wird, sein muss:

  • 2 kg (mit Zinkbeschichtung auf dem Produkt);
  • 8 kg (ohne Zinkbeschichtung).

Qualitätsdraht zeichnet sich durch normalisierte Steifigkeit aus und hält einer größeren Anzahl von Knicken stand.

Der Verbraucher kann nach vorheriger Absprache mit dem Hersteller Stränge bestellen, deren Gewicht 0,5-1,5 Tonnen beträgt. Nur ein Stück des Produkts kann unabhängig von ihrem Gewicht mit einem Strickdraht zur Verstärkung auf die Spulen gewickelt werden. Im Gegensatz zu Coils können Coils bis zu 3 solcher Stücke enthalten.

In den Versandpapieren für die Strickdrahtcharge zur Verstärkung ist nur das Gewicht angegeben, und die Länge kann nur näherungsweise bestimmt werden. Dieser Parameter ist nicht durch den Standard spezifiziert und es ist schwierig, die Länge des Produkts in der Spule oder auf der Spule zu bestimmen, selbst in dem vorgeschriebenen Dokument, dass der Durchmesser des dem Kunden gelieferten Drahtes von dem nominellen in einer kleineren Richtung abweichen kann.

Ein Beispiel der begleitenden Rechnung für eine Strickdrahtcharge

Die Toleranzen für die maximalen Abweichungen des Durchmessers des Strickdrahts mit einer Querschnittsgröße von 1,1 bis 2 mm liegen, abhängig von der Herstellungsgenauigkeit, im Bereich von 0,05 bis 0,12 mm. Um zu bestimmen, wie viele Meter eines Produkts sich in einer Spule befinden, müssen Sie zuerst herausfinden, wie viel spezifisches Gewicht es hat (mit anderen Worten, wie viel 1 Meter Draht eines bestimmten Durchmessers wiegt). Eine schnelle und genaue Methode zur Bestimmung dieses Parameters besteht darin, die Masse eines zuvor gewichteten Stücks eines Produkts durch seine Länge zu teilen. Um herauszufinden, wie viele Meter Strickdraht zur Verstärkung in dem Strang sind, ist es ausreichend, das Gesamtgewicht des Stranges durch den erhaltenen Wert zu teilen.

Zulässige Abweichungen des Drahtdurchmessers nach GOST

Das zweite Verfahren zum Bestimmen der Gesamtlänge des Drahtes in einer Spule ist rein berechnet und erlaubt es, ziemlich angenäherte Parameter zu berechnen. Wenn der Nenndurchmesser des Drahtes in der Spule bekannt ist, der sich von dem tatsächlichen Wert seines Querschnitts in einer großen Richtung unterscheiden kann, wird das Gewicht eines Meters des Produkts durch die Formel bestimmt. Unter Berücksichtigung dieser Fehler ist das berechnete Gewicht von einem Meter Strickdraht zur Verstärkung geringer als sein tatsächlicher Wert. Dies bedeutet, dass die tatsächliche Länge des Produkts in der Spule größer ist als bei Berechnungen.

Der Fehler zwischen den tatsächlichen und berechneten Werten ist noch größer, wenn in der Spule ein verzinkter Draht vorhanden ist. In solchen Fällen beruht die Fehlerzunahme auf der Tatsache, dass die Zinkdichte, die die Oberfläche des Drahtes bedeckt, geringer ist als die analoge Größe von Stahl (die Dichte von Stahl beträgt 7850 kg / m3, während die Dichte von Zink 7133 kg / m3 beträgt). Um die Länge des verzinkten Drahtes in einem Strang genau zu bestimmen, sind komplexe Berechnungen notwendig, die die Dicke der Schutzschicht berücksichtigen, die ebenfalls über die gesamte Länge des Produkts variieren kann. Aus diesem Grund werden solche Berechnungen immer Werte mit unterschiedlichen Genauigkeitsgraden erzeugen.

Die Mindestmasse eines Drahtstückes auf der Spule

Um das Gewicht eines laufenden Meter zu bestimmen, das sowohl beschichtet als auch nicht mit einer Schutzschicht aus Zinkstrickdraht zur Verstärkung bedeckt ist, verwenden Sie in der Praxis die gleiche Formel M = q x S x h, wobei

  • M ist das Gewicht von einem laufenden Meter Draht, gemessen in kg;
  • q ist die Dichte des Metalls, aus dem der Draht hergestellt wird;
  • S ist die Querschnittsfläche des Drahtes, gemessen in m2;
  • h ist die Länge des Produkts.

Die Querschnittsfläche des Drahtes, der ein Kreis mit einem bestimmten Durchmesser (d) ist, wird durch die Formel S = 3,14 x d2 / 4 berechnet.

Als Beispiel berechnen wir die Länge eines Knäuels eines 8 kg schweren Strickdrahtes mit einem Durchmesser von 1,1 mm.

  • Querschnittsfläche: S = 3,14 · 0,00112 / 4 = 0,00000095 m².
  • Gewicht von einem laufenden Meter des Produkts: M = 7850 x 0,00000095 x 1 = 0,00745 kg.
  • Die Länge des Drahtes in der Spule: L = 8 / 0,00745 = 1073 m.

Wie man den Drahtverbrauch für Rebarbindung berechnet

Berechnen Sie den Verbrauch an Strickdraht, der für Umreifungsbeschläge benötigt wird, in jedem Fall. Es ist nicht möglich, die in den Regelwerken angegebenen Normen zur Lösung einer solchen Aufgabe zu verwenden, da solche Normen einfach nicht existieren. Der Rat erfahrener Spezialisten ist in dieser Situation nicht besonders hilfreich, da sie alle auf persönlicher Erfahrung basieren und sehr unterschiedlich sein können.

Die wichtigste Empfehlung lautet, dass die Menge an Draht, die Sie für die Verbindung von Bewehrungsstäben erwerben, doppelt so hoch sein sollte wie der berechnete Wert. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Draht beim Binden oft zerrissen ist, so dass Sie seinen Bestand haben müssen.

Fachleute geben, wie oben erwähnt, verschiedene Empfehlungen hinsichtlich der Bestimmung des Verbrauchs von Strickdraht für Fittings. Einige von ihnen sagen, dass 10-15 kg des Drahtes (1-1,5%) für 1 Tonne der Bewehrungseisen erforderlich sein werden, andere - dass es notwendig sein wird, 15-20 kg zu verwenden.

Betrachtet man die Länge des Segments, die für die Paarung eines einzelnen Knotens notwendig ist, so unterscheiden sich hier die Meinungen von Experten. Einige von ihnen behaupten, dass beim Stricken eines einzelnen Knotens 10 bis 15 cm des Produkts entbehrlich sind, andere glauben, dass ein solches Verfahren mindestens 30-50 cm Strickdraht benötigt. Diese Meinungen können berücksichtigt werden, aber der Drahtverbrauch muss auf der Grundlage persönlicher Erfahrung bestimmt werden.

Einfache Berechnungen ermöglichen es, mit hoher Präzision zu bestimmen, wie viel Draht benötigt wird, um einen bestimmten Bewehrungskorb zu verbinden. In diesem Fall müssen die folgenden Parameter berücksichtigt werden:

  • Durchmesser der zu bindenden Stäbe;
  • Durchmesser des Strickdrahtes selbst;
  • die Anzahl der Knoten, in denen die Umreifung durchgeführt werden soll.

Der Drahtverbrauch verdoppelt sich in den Knoten, wo sich zwei horizontale Bewehrungsstäbe mit vertikalen schneiden. Im mittleren Teil der Bewehrungsstruktur dürfen Knoten gestaffelt ausgeführt werden - durch ein Gelenk, während an den Rändern des Rahmens alle Verbindungen festgebunden werden müssen.

Der Drahtverbrauch hängt auch vom Strickmuster ab.

Die Länge des Segments, die Sie benötigen, um einen einzelnen Knoten zu fixieren, wird experimentell bestimmt, indem eine Testumreifung durchgeführt wird. Sie können anders vorgehen und die Länge eines solchen Segments berechnen, indem Sie die folgende Formel verwenden: F = 2 x 3,14 x D / 2. Die Parameter, die in dieser Formel verwendet werden, sind:

  • F ist der ermittelte Umfang der verwendeten Bewehrung (Überdeckung).
  • D ist der Durchmesser der Bewehrungsstäbe.

Es sollte berücksichtigt werden, dass bei Verwendung eines Drahtes mit einem kleineren Durchmesser mehr erforderlich ist, da Knoten in mehreren Windungen durchgeführt werden müssen.

Durch Berechnen der Länge des Strickdrahts für die Verstärkung und Multiplizieren des resultierenden Werts mit der Anzahl der Knoten in Ihrem Bewehrungskorb wissen Sie, wie viele Meter des Produkts Sie benötigen. Nach dem Gesamtmaterial des Drahtes wird es leicht sein, sein Gewicht durch Multiplizieren der resultierenden Länge mit dem spezifischen Gewicht von einem Meter zu bestimmen.

Drahtverbrauch und Rechenregeln, Empfehlungen

Obwohl viele Strickdrähte und wird nicht als ein wichtiges Baumaterial wahrgenommen, ist es nicht wert, seine Notwendigkeit zu unterschätzen. Daher, beginnend mit dem Bau Ihres eigenen Hauses, Zaun, Garage, sowie die internen Bau- und Veredelungsarbeiten, zum Beispiel, die Anordnung des Badezimmers vermissen dieses Material in der Schätzung der Vorkosten nicht. Wozu dient es und was ist der Bedarf an Strickdraht?

Strickmaterial und sein Hauptzweck

Wie aus dem Namen hervorgeht, ist der Strickdraht dazu bestimmt, Verstärkungsstäbe miteinander zu verbinden, um ein starkes Gerüst zu erhalten.

Es wird am meisten in der Installation des Fundaments verwendet, weil es ohne Verstärkung nicht möglich ist, Stärke zur Basis, Zuverlässigkeit und langfristige Nutzungsdauer zur Verfügung stellend. Der Einbau des Bewehrungskorbes kann auch bei innerbetrieblichen Arbeiten notwendig sein, beispielsweise beim Einbau von Estrich im Badezimmer.

Vor dem Gießen der Beton-Zement-Mischung des Bewehrungskorbes müssen alle Stäbe fest miteinander verbunden sein, und in diesem Fall wird der Zurrdraht verbraucht. Es gibt natürlich eine Option, Schweißen zu verwenden, aber dann wird der Rahmen nicht mit ausreichender Flexibilität versehen und während Bodenbewegungen (die mit dem Heben, Gefrieren verbunden sind) wird er sich einfach verformen, was die Leistungseigenschaften der gesamten Struktur beeinflussen wird.

Bevor Sie beginnen, den möglichen Verbrauch von Strickdraht beim Verstärken zu berechnen, sollten Sie dieses Material richtig wählen, und heute bieten Hersteller es von zwei Arten an:

  • normales galvanisiertes;
  • gehärtet (gebacken).

Ein Beispiel für das benötigte Material

Die zweite Option hat mehr Priorität, weil Nach dem Abschrecken (Wärmebehandlung) wird das Produkt dehnbarer, witterungsbeständiger, flexibler und haltbarer. Gleichzeitig dehnt sich fast nicht, was für zusätzliche Festigkeit sorgt.

Achtung! Wenn Sie ein Produkt von garantierter Qualität erhalten möchten, ist es besser, das zu wählen, das vom Hersteller nach GOST 3282-74 "Kohlenstoffarmer Stahldraht" hergestellt wird.

Ein weiterer wichtiger Punkt - die richtige Wahl des Durchmessers. Zum Binden von Spendendraht, der für die gewählte Bewehrung am besten geeignet ist. Zum Beispiel, wenn die Dicke der Stäbe von 8 bis 12 mm ist, wird ein Drahtdurchmesser von 1,2 mm genommen, und wenn ihre Dicke höher ist, dann 1,4 mm (mehr wird nicht empfohlen, weil der Knotenstraffungsprozess komplexer wird, was bedeutet, dass es keine Garantie gibt Stärke).

Wie man den Verbrauch von Strickmaterial kennt

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie Material kaufen, und seine Menge hängt direkt vom Verbrauch des Bindedrahts pro 1 Tonne Bewehrung ab. Trotz der Tatsache, dass es sich durch seine niedrigen Kosten auszeichnet, ist es immer noch notwendig, die notwendige Menge zu bestimmen:

  • erstens, ihr nicht noch einmal hinterher in den Laden zu rennen;
  • zweitens, um nicht zu viel Rückstände zu bilden, die Sie später nicht brauchen werden.

Es ist schwierig, den Verbrauch des Strickdrahts pro 1 m3 Beton genau zu berechnen, aber es ist möglich, ungefähr zu bestimmen, nur dafür müssen Sie das Bewehrungsschema sehen und die Verbindungen der Stäbe neu berechnen. Das Problem besteht darin, dass das Gitter Zellen unterschiedlicher Größe haben kann, d. H. Der Schritt ist größer und kleiner, was bedeutet, dass es immer unterschiedliche Anzahlen von Knoten auf demselben Gebiet gibt.

Werkzeuge, die Sie benötigen

Der durchschnittliche Verbrauch des erforderlichen Strickdrahts wird auf der Basis berechnet, dass 30 bis 50 cm benötigt werden, um einen Knoten zu binden (der hauptsächlich durch den Durchmesser der Verstärkungsstäbe beeinflusst wird). Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie die Anzahl der Knoten im Schema um 0,5 Meter multiplizieren (vergessen Sie nicht, dass in dieser Einheit das Material zum Zeitpunkt des Verkaufs gemessen werden kann).

Achtung! Strickmaterial sollte immer mit einer Marge von 30-40% gekauft werden, weil Selbst die hochwertigsten Produkte sind unumgänglich. Dies gilt insbesondere für Drähte mit einem Durchmesser von 1,2 mm.

Verbrauchsraten und ihre Richtlinien

Aufgrund der Tatsache, dass Strickmaterial weit verbreitet ist, liefern viele Quellen bereits berechnete Normen für ihren Verbrauch. Sie werden anhand der Durchschnittsdaten berechnet und geben oft einen Fehler. Wenn wir zum Beispiel von einem kleinen Raumbereich sprechen, müssen Sie einen Rahmen montieren, um den Estrich im Badezimmer zu füllen, dann ist es einfacher, die Berechnungen selbst durchzuführen, indem Sie die oben beschriebene Methode anwenden. Wenn wir über große Flächen sprechen, zum Beispiel für die Befestigung der Bewehrung während des Fundamentaufbaus, dann können Sie den tabellarischen Verbrauch von Strickdraht pro 1 Tonne Bewehrung nehmen, und er beträgt durchschnittlich 15-18 kg Material pro Tonne. Dementsprechend ist es notwendig, das Gewicht der vorbereiteten Bewehrungsstäbe zu nehmen und mit diesem Indikator zu multiplizieren.

Es ist wichtig! Überwachen Sie bei allen Berechnungen sorgfältig die Compliance-Einheit.

Betonverbrauch bei der Herstellung verschiedener Strukturen: Berechnungen und Standards

Die Kosten einer konkreten Lösung sind in der Regel in der Projektdokumentation enthalten. Wenn Sie jedoch Ihr Haus, Ihre Haushaltsstruktur und andere Gebäude selbst bauen, müssen Sie die Berechnungen selbst durchführen. Von ihrer Richtigkeit hängt der Preis für die konkrete Arbeit ab.

Die Kosten für Beton hängen von der Art der hergestellten Konstruktion ab.

Wie man Berechnungen für die Grundlagen des Hauses macht

Die Höhe der Betonkosten hängt von der gewählten Stiftung ab.

Plattenbasis

Die ähnliche Grundlage ist die monolithische Platte, die unter dem ganzen Haus ausgefüllt ist.

In diesem Fall müssen Sie die Fläche des Gebäudes und die Dicke der Basis kennen.

  1. Lassen Sie uns ein Beispiel geben. Es ist notwendig, das Fundament von 10 cm Dicke (0,1 m) unter dem Haus mit 9 × 9 m zu füllen.
  2. Die Plattenfläche beträgt: 9 ÷ 9 = 81 m2.
  3. Berechnen Sie das Füllvolumen: 81 ÷ 1 = 8.1 m3. In gleicher Weise werden Berechnungen für einen Betonestrich durchgeführt.

Diese Anleitung berücksichtigte nicht die Versteifungen an der Unterseite des Fundaments, die seine Stabilität und Steifigkeit gewährleisten.

Sie schneiden sich und brechen die Basis in Quadrate.

  1. Bei einem Fundament von 9 × 9 m müssen die Kanten alle 3 m verlegt werden.
  2. Ihre Dicke ist gleich der Dicke der Platte selbst, in unserem Fall sind es 10 cm.
  3. Die Gesamtzahl der Kanten beträgt 6 (3 über und 3 entlang), die Länge von jedem von ihnen ist 9 m.
  4. Ihre Gesamtlänge beträgt somit 54 m, bei einer Breite und Höhe der Kanten von 0,1 m beträgt ihr Volumen: 54 ∙ 1 ∙ 0,1 = 0,54 m3.

Wir fügen beide Zahlen hinzu und erhalten das Ergebnis - 8,64 m3 Lösung.

Bandbasis

Die Verbrauchsrate von Beton pro 1 m3 eines solchen Fundaments wird ebenfalls einfach berechnet.

Zu diesem Zweck ist es notwendig, die Breite, Länge, Tiefe und Höhe des Oberflächenteils der Basis zu kennen.

  1. Unser Beispiel ist das gleiche Gebäude mit Seiten von 9 × 9 m, mit einem Umfang von 9 × 4 = 36 m, mit einer Grundfläche von 40 cm (0,4 m), einer Tiefe von 1 m und einer Grundfläche von 50 cm (0,5 m).
  2. Mit anderen Worten, die gesamte Basishöhe beträgt 1 + 0,5 = 1,5 m.
  3. Berechnen Sie das Volumen des Fundaments: 36 ÷ 4 ÷ 1,5 = 21,6 m3.

Beachten Sie! Diese Berechnung enthält keine Partitionen.

Wenn sie in dem Projekt sind, sollten Sie das Volumen der Bänder für sie und das Volumen der Hauptgrundlage zusammenfassen.

Säulenfundament

Parameter in den Berechnungen berücksichtigt.

Um die Betonkosten für die Einrichtung einer solchen Gründung zu ermitteln, müssen Sie die Anzahl, Höhe und den Querschnitt der Stützen kennen.

Zuerst wird der Mischungsverbrauch für 1 Spalte berechnet, dann wird die Anzahl mit ihrer Anzahl multipliziert.

  1. Bei der Berechnung der Fläche einer Stütze mit kreisförmigem Querschnitt wird die Formel S = 3,14 ∙ R ∙ verwendet, wobei die Buchstaben bedeuten: S ist die erforderliche Fläche und R ist der Radius der Sektion.
  2. Bei rechteckigen Säulen wird die Fläche durch Multiplizieren ihrer zwei benachbarten Seiten berechnet.
  3. Wenn der Stützbereich gefunden wird, sollte er mit der Höhe der Stützen und ihrer Anzahl multipliziert werden. So finden Sie die Menge an Beton, die Sie brauchen.

Ventilverbrauch

Der Anker wird berechnet, indem seine Gesamtlänge bestimmt wird.

Wenn Sie eine Struktur mit einem Bewehrungskorb ausgießen, sollten Sie auch die Materialkosten dafür berechnen.

Der Rahmen aus Stäben

Um den Rahmen zu berechnen, müssen Sie nur die gesamte Länge der Bewehrung messen.

Der Verbrauch an Strickdraht pro 1 m3 Beton wird wie folgt bestimmt.

  1. Zuerst wird die Join-Methode bestimmt. Es kann so sein: Die Quer- und Längsstangen des Untergurts sind fixiert, dann werden vertikale Stangen mit ihnen verschraubt. Und bereits zu ihnen feste Quer-und Längsverstärkung des Obergurtes.
  2. Dies bedeutet, dass an den Schnittpunkten von zwei horizontalen und einem vertikalen Stab 2 Verbindungen mit Draht bestehen.
  3. Für die Ligatur eines Kreuzungspunktes der Verstärkung sind 15 cm Strickdraht erforderlich. Gleichzeitig faltet es sich in der Hälfte, daher braucht es für eine Verbindung 30 cm.

Volumenverstärkung

Volumetrische Verstärkung mit der Verwendung von Fiberglas wird zunehmend verwendet. Im Gegensatz zu Metallanaloga sind sie in der Masse der Lösung gleichmäßig verteilt, was ihre Bindungseigenschaften und Delaminierungsbeständigkeit erhöht.

Faserverbrauch pro 1 m3 Beton ist in der Tabelle angegeben.

Strickdraht Verbrauch

Der Bewehrungskorb ist ein unverzichtbares Element des Betonfundaments, das in monolithischer Technologie hergestellt wird. Zu ihrer Herstellung werden Stahl- oder Polymerverbund-Bewehrungsstäbe verwendet. Die beliebteste Möglichkeit, Stahlarmierungen zu einer einzigen Struktur zu verbinden, ist das Schweißen. Es wird jedoch nicht empfohlen, beim Aufbau auf stei- genden Böden einen Verstärkungsrahmen mit einer Schweißmaschine zu erstellen. Bei saisonalen Bodenbewegungen wird das Fundament mit starr verbundener Bewehrung Verformungen unterworfen, die die Leistung mindern. Eine zuverlässigere Option in solchen Fällen ist die Bindung der Verstärkung mit Strickdraht.

Allgemeine Eigenschaften von Strickdraht

Metallprodukte werden gemäß GOST 3282-74 aus kohlenstoffarmem Kunststoffstahl hergestellt. Um die gewünschten Leistungseigenschaften des Drahtes zu verleihen, wird eine Wärmebehandlung durchgeführt - Glühen. Glühen ist von zwei Arten:

  • Licht. Hergestellt in einer Schutzatmosphäre aus Inertgasen. Produkte nach einer solchen Wärmebehandlung haben eine saubere, helle Oberfläche.

  • Schwarz Es wird in der Luftumgebung durchgeführt, wegen dessen, was die Oberfläche dunkle Farbe bekommt. Es wird empfohlen, mit solchen Produkten in Handschuhen zu arbeiten.
  • Mechanische Eigenschaften der Hardware nach Hell- und Dunkelglühen unterscheiden sich nicht.

    Es wird nicht empfohlen, ungebackene Hardware zum Binden von Gerüsten zu verwenden, da diese brüchig sind und beim Knoten oft brechen. Um die Betriebsdauer zu verlängern, sind die Produkte Zink und zusätzlich mit einer Polymerschicht beschichtet.

    Wie ermittelt man die Verbrauchsrate von Strickdraht?

    Die Menge an Strickdraht, die erforderlich ist, um eine bestimmte Menge an Arbeit auszuführen, wird abhängig von dem Durchmesser der Verstärkung und der Anzahl der Knoten bestimmt. Beim Binden von zwei Bewehrungsstäben ist eine Drahtlänge von ca. 25 cm erforderlich, drei - 50 cm.

    Eine vereinfachte Version der Berechnung ist eine Multiplikation der Anzahl der Andockstationen um 0,5 M. Der genaue Materialverbrauch pro Knoten wird empirisch ermittelt. Nach der Berechnung des Filmmaterials wird empfohlen, das Ergebnis 1,5-2 Mal zu erhöhen. Der Bestand wird benötigt bei Pausen und Verlust von Drahtsegmenten.

    Es ist unmöglich, den Verbrauch von Strickdraht für 1 m2 Bewehrungsgewebe oder 1 m3 ohne ein spezifisches Bewehrungsschema zu bestimmen. Der Verbrauch an Drahtdraht pro Tonne Betonstahl beträgt 10-20 kg.

    Durchmesserauswahl

    Bei der Bestimmung des optimalen Durchmessers sollten die folgenden Empfehlungen berücksichtigt werden:

    • Produkte mit einem Durchmesser von 0,3-0,8 mm sind nicht zum Zusammenfügen von Bewehrungsstäben geeignet;
    • 1,0-1,2 mm - die beliebtesten Produkte im privaten Wohnungsbau;
    • 1.8-2.0 - solche Hardware wird verwendet, um leistungsfähige Verstärkungsstrukturen zu schaffen.

    Bei hoher Luftfeuchtigkeit und bei Einwirkung anderer negativer atmosphärischer Faktoren werden verzinkte Produkte von beträchtlichem Durchmesser verwendet.

    Methoden zur Bestimmung der erforderlichen Drahtmasse

    Um Metallprodukte zu kaufen, müssen Sie das resultierende Material in Kilogramm umrechnen. Um dies zu tun, können Sie einen Online-Rechner oder eine Tabelle verwenden.

    Drahtverbrauch zum Stricken der Verstärkung

    Wie viel Draht benötigen Sie zum Stricken von Bewehrungsstäben?

    • Was ist der Verbrauch von Strickmaterial pro Tonne?
    • Wie wähle ich ein Strickmaterial?

    Die Verwendung von Bewehrung ist bei der Errichtung von Fundamenten zwingend erforderlich. Es ist notwendig, um die Basis des Hauses stark, zuverlässig und langlebig zu machen. In diesem Fall kann die Verbindung der Bewehrungsstäbe beim Erstellen des Rahmens auf zwei Arten erfolgen. Die erste Option beinhaltet die Verwendung von Schweißen. Ein solcher Prozess ist nicht kompliziert und benötigt nicht viel Zeit.

    Die Auswahl eines Strickdrahtes zum Verbinden der Verstärkung sollte von hoher Qualität sein, andernfalls kann er schnell zusammenbrechen, was die Festigkeit des Fundaments beeinträchtigen wird.

    Die Verbindung von Stäben durch Schweißen ist jedoch keine gute Idee, da der Bewehrungskorb nicht flexibel ist. Wenn der Boden gefriert und anschwillt, wird er sich daher verformen. Infolgedessen wird die Leistung der Stiftung sinken. Daher wird dringend von Schweißarbeiten abgeraten. Es ist besser, Ihre Aufmerksamkeit auf die folgende Methode zu richten, es ist die annehmbarste.

    Die zweite Möglichkeit besteht darin, die Verstärkung mit Strickdraht zu verbinden. Es hat einen kleinen Durchmesser, aber gleichzeitig zeichnet es sich durch eine hohe Haltbarkeit aus, daher ist der Rahmen aufgrund dessen zuverlässig und flexibel. Dies führt dazu, dass während des Aufquellens des Bodens keine Verformung auftritt, was dazu führt, dass das Fundament im Laufe der Zeit nicht zusammenfällt. Wenn Sie sich für eine solche Option entscheiden, können Sie sich keine Sorgen machen, dass das fertige Gebäude eine relativ kurze Lebensdauer haben wird.

    Was ist der Verbrauch von Strickmaterial pro Tonne?

    Bevor mit den Installationsarbeiten zur Schaffung eines Verstärkungsrahmens für das Fundament begonnen wird, ist es notwendig, nicht nur mit Metallstäben in der erforderlichen Menge, sondern auch mit Bindedraht zu kaufen. Also, es gibt eine Notwendigkeit für seine Berechnung.

    Berechnen Sie in der Regel den Verbrauch eines solchen Materials pro Tonne. Im Durchschnitt werden 15-20 kg Strickdraht darauf ausgegeben.

    Ankerbindungsschema mit Draht.

    Der genaue Verbrauch hängt davon ab, wie viele Gelenke aus Metallstäben bestehen. Schließlich erstellen sie ein Raster mit Zellen unterschiedlicher Größe. Vergessen Sie außerdem nicht, dass die Verbindung überlappt, die 20 bis 80 cm lang sein kann, es kommt darauf an, welcher Abschnitt in der Verstärkung vorhanden ist. Auch auf die Strömung wirkt sich der Durchmesser des Drahtes aus. Wenn es zwischen 1,2 und 1,5 mm ist, dann gibt es mehr Material. Wenn sein Querschnitt zwischen 1,5 und mehr Millimetern beträgt, ist der Durchfluss geringer bzw. es ist nicht notwendig, ihn in großen Mengen zu kaufen.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Wie wähle ich ein Strickmaterial?

    Es ist notwendig, den Strickdraht zu erwerben, um später die Verstärkungsstäbe mit dieser besonders sorgfältig zu verbinden. Wenn Sie minderwertiges Material kaufen, wird es bald zerstört, was die Festigkeit und Haltbarkeit des Fundaments beeinträchtigt. Nun, wenn es aus verzinktem Stahl ist.

    Das Schema der Bindung der Ecken des Verstärkungsdrahtes.

    Es ermöglicht Ihnen, die Armaturen schnell und effizient zu verbinden. Es verhindert das Auftreten von Korrosion im Fundament. Natürlich ist solches Material viel teurer als Eisenmetall, aber alle Kosten werden mehr als zurückbezahlt.

    Bei der Auswahl des Drahtes für die Verstärkung, muss man den Durchmesser beachten. Das hängt von der Qualität der Verbindungen ab. Also, wenn der Querschnitt der Metallstäbe von 8 bis 10 mm ist, dann müssen Sie ein Strickmaterial mit einem Durchmesser von 1-1,5 mm kaufen.

    Damit können Sie einen zuverlässigen und langlebigen Rahmen schaffen. Wenn Stäbe mit einem Querschnitt von 10 mm oder mehr verwendet werden, müssen Sie Drähte mit einem Durchmesser von 1,5 bis 2 mm kaufen.

    Aus den vorgelegten Informationen wird deutlich, dass der Verbrauch von Strickmaterial pro Tonne im Bereich von 15-20 kg liegt, alles hängt davon ab, welche Zellen an dem verstärkenden Metallrahmen geplant sind und welche Überlappung die Verbindungen haben. Es ist besser, es mit einer Marge zu kaufen, um sicher zu sein, dass es genug sein wird.

    Es ist wichtig, dass es von hoher Qualität und aus verzinktem Stahl ist. Dann wird das Fundament des Hauses dauerhaft und zuverlässig sein. Viel Glück bei Ihren Bauarbeiten!

    • Arbeit mit der Stiftung
    • Verstärkung
    • Schutz
    • Werkzeuge
    • Versammlung
    • Fertig
    • Lösung
    • Berechnung
    • Reparieren
    • Gerät
    • Gründungsarten
    • Band
    • Haufen
    • Säulenartig
    • Platte
    • Andere
    • Über die Website
    • Fragen an den Experten
    • Revision
    • Kontaktieren Sie uns
    • Arbeitet mit der Stiftung zusammen
      • Fundamentverstärkung
      • Grundschutz
      • Foundation-Tools
      • Fundament Installation
      • Grundierung beenden
      • Gründungsmörtel
      • Fundament Berechnung
      • Fundament-Reparatur
      • Grundgerät
    • Gründungsarten
      • Streifenfundament
      • Pfahlgründung
      • Säulenfundament
      • Deckenfundament

    . | Wire stricken GOST 3282 74. Wie viel Draht wird für das Binden von Bewehrungsstäben benötigt.

    Wire stricken GOST 3282 74. Wie viel Draht wird für das Binden von Bewehrungsstäben benötigt.

    Bei der Herstellung von Allzweck-Stahldraht mit niedrigem Kohlenstoffgehalt nach GOST 3282 nach dem Erhitzen und dann Abkühlen wird ein Draht mit Zunder erhalten - dunkler Draht und ohne Zunder, geglüht, hell. Unser Unternehmen verkauft geglühten Draht - wärmebehandelt, gehärtet, es wird auch Strickdraht genannt. Es ist flexibler und haltbarer, bricht beim Biegen weniger häufig als der unbehandelte. Der Knoten aus dem geglühten Draht fixiert die Verstärkung in den gegebenen Positionen fest.

    Stahldraht wird nicht nur zur Verstärkung von Bindungen verwendet, sondern auch zur Herstellung von Netzen, Nägeln, zu Dekorationszwecken, beim Weben von Kabeln, zum Halten von Strukturelementen während des Schweißens.

    Im Vergleich zu Bewehrungskäfigen, die durch Schweißen verbunden sind, sind die durch den Bindedraht verbundenen Fundamente am stärksten. Ein verstärkter Metallrahmen, der mit einem Strickdraht verbunden ist, weist Flexibilität und Elastizität auf, und im Falle einer Bodenschwellung tritt ein Bodenfrieren nicht in dem Fundament auf.

    Verzinkter Strickdraht verhindert die Korrosion des Grundmetalls, ein solches Fundament ist haltbarer.

    Verbrauch von Strickdraht zur Verstärkung. Gewicht von einem Meter

    Draht GOST 3282 ist in Spulen verfügbar, in der Regel bis zu 100 kg. Um zu bestimmen, wie viele Meter Draht in der Bucht sind, müssen Sie zuerst das spezifische Gewicht (Gewicht von einem Meter Draht) berechnen oder die Tabellendaten des theoretischen Gewichts gemäß GOST verwenden (Sie können auf unserer Website finden). Um das Gewicht von 1 Meter selbst zu berechnen, müssen Sie ein kleines Stück Draht wiegen und es durch die Länge dieses Stücks in Meter teilen.

    Das Gewicht eines Drahtes wird wie folgt angenommen:

    wo M ist das Gewicht von 1 Meter Draht,

    q ist die Dichte oder das spezifische Gewicht des Metalls (Stahl entspricht 7850 kg / m ^ 3)

    S - die Querschnittsfläche des Drahtes in Quadratmetern. m,

    h ist die Länge des Drahtes in Metern.

    S = 3,14d * d / 4, wobei d der Nenndurchmesser in Metern ist.

    Zum Beispiel müssen Sie das erforderliche Material (L) von Draht mm 1,2 (0,0012 m) berechnen, das Gewicht der Spule beträgt 70 kg.

    S = 3, 14 * 0,0012 * 0,0012 / 4 = 0,00000113 m ^ 2,

    M = 7850 * 0,00000113 * 1 = 0,0089 kg,

    L = 70 / 0,0089 = 7865 m.

    Trotz der Tatsache, dass das tatsächliche Gewicht eines Meter galvanisierten Strickdrahtes geringer ist als das berechnete (aufgrund der unterschiedlichen Dichte von Zink und Stahl), werden die gleichen Formeln zur Berechnung von galvanisiertem Draht wie für nicht galvanisierten Draht verwendet.

    Berechnung von Strickdraht in der Arbeit

    Berechnen Sie zuerst die erforderliche Bewehrungsmenge und die Anzahl der Knoten, die beim Verknüpfen erhalten werden. Dann berechne den Strickdraht. Hinsichtlich der Umreifungsbandumreifung gibt es keine Normen und Anforderungen für GOST, Empfehlungen für die Berechnung der erforderlichen 3282 GOST-Umrüstungsdrähte basieren auf der persönlichen Erfahrung von Spezialisten. Einige argumentieren, dass der durchschnittliche Verbrauch von Strickdraht - 10 - 15 kg pro Tonne Bewehrung und andere - 15 - 20 kg, abhängig von der Größe der Bewehrungskäfig Zellen. Auch professionelle Erbauer haben unterschiedliche Berechnungen der Drahtmenge - 10 - 15 cm und 30 - 50 cm für jeden Knoten. Dies sind eher relative Indikatoren, vor allem müssen bei der Berechnung des notwendigen Drahtes der Durchmesser der Verstärkung und der Draht selbst berücksichtigt werden.

    Allgemeine Regeln für das Arbeiten und den Kauf von Strickdraht:

    Sie müssen Draht mit einer Marge kaufen - zwei Mal mehr als berechnet wurde, weil wenn es gefesselt ist, bricht es, platzt;

    es ist notwendig zu berücksichtigen, dass an den Punkten, an denen sich zwei horizontale Bewehrungsstäbe mit einer Vertikalen schneiden, zwei Knoten vorhanden sind;

    Knoten im Schachbrettmuster - durch das Gelenk,

    Überlappung der Verbindungen wird berücksichtigt, sie kann zwischen 20 cm und 80 cm betragen

    zum Verbinden von Draht 1,2-1,5 mm wird für jeden Drahtknoten mehr benötigt als für dickeren Draht, aber es ist viel schwieriger, mit dickem Draht zu arbeiten,

    für den Bindungsverstärkungsdurchmesser von 8-12 mm ist es am bequemsten, den Strickdraht 1,2 mm zu verwenden. Verwenden Sie für größere Bewehrungsstärken in der Regel einen dickeren Draht. Die Qualität der Bewehrungskäfigverbindungen hängt vom Durchmesser des Drahtes ab.

    Berechnen Sie auch die Länge der Abdeckung der Oberfläche der Stäbe (F):

    F = 2 * 3,14 * D / 2, wobei D der Durchmesser der Verstärkung in mm ist.

    Zum Beispiel für eine Runde Draht um einen 12mm Rebar. Strickdraht benötigt, Länge:

    2 * 3,14 * 12/2 = 38 mm = ungefähr 4 cm.

    Es gibt eine weitere ziemlich einfache Möglichkeit, die Drahtmenge für die Paarungsverstärkung zu berechnen: Verwenden Sie ein solches Konzept wie die Größe eines Strickdrahtelements, das 0,3 - 0,5 m beträgt. Um herauszufinden, wie viel Draht benötigt wird, wird die Anzahl der Strickknoten mit 0,5 m multipliziert.

    Bindedrahtverbrauch pro 1 Tonne Bewehrung

    Obwohl viele Strickdrähte und wird nicht als ein wichtiges Baumaterial wahrgenommen, ist es nicht wert, seine Notwendigkeit zu unterschätzen. Daher, beginnend mit dem Bau Ihres eigenen Hauses, Zaun, Garage, sowie die internen Bau- und Veredelungsarbeiten, zum Beispiel, die Anordnung des Badezimmers vermissen dieses Material in der Schätzung der Vorkosten nicht. Wozu dient es und was ist der Bedarf an Strickdraht?

    Strickmaterial und sein Hauptzweck

    Wie aus dem Namen hervorgeht, ist der Strickdraht dazu bestimmt, Verstärkungsstäbe miteinander zu verbinden, um ein starkes Gerüst zu erhalten.

    Es wird am meisten in der Installation des Fundaments verwendet, weil es ohne Verstärkung nicht möglich ist, Stärke zur Basis, Zuverlässigkeit und langfristige Nutzungsdauer zur Verfügung stellend. Der Einbau des Bewehrungskorbes kann auch bei innerbetrieblichen Arbeiten notwendig sein, beispielsweise beim Einbau von Estrich im Badezimmer.

    Vor dem Gießen der Beton-Zement-Mischung des Bewehrungskorbes müssen alle Stäbe fest miteinander verbunden sein, und in diesem Fall wird der Zurrdraht verbraucht. Es gibt natürlich eine Option, Schweißen zu verwenden, aber dann wird der Rahmen nicht mit ausreichender Flexibilität versehen und während Bodenbewegungen (die mit dem Heben, Gefrieren verbunden sind) wird er sich einfach verformen, was die Leistungseigenschaften der gesamten Struktur beeinflussen wird.

    Die Wahl des Materials für die Paarungsverstärkung

    Bevor Sie beginnen, den möglichen Verbrauch von Strickdraht beim Verstärken zu berechnen, sollten Sie dieses Material richtig wählen, und heute bieten Hersteller es von zwei Arten an:

    • normales galvanisiertes;
    • gehärtet (gebacken).

    Ein Beispiel für das benötigte Material

    Die zweite Option hat mehr Priorität, weil Nach dem Abschrecken (Wärmebehandlung) wird das Produkt dehnbarer, witterungsbeständiger, flexibler und haltbarer. Gleichzeitig dehnt sich fast nicht, was für zusätzliche Festigkeit sorgt.

    Achtung! Wenn Sie ein Produkt von garantierter Qualität erhalten möchten, ist es besser, das zu wählen, das vom Hersteller nach GOST 3282-74 "Kohlenstoffarmer Stahldraht" hergestellt wird.

    Ein weiterer wichtiger Punkt - die richtige Wahl des Durchmessers. Zum Binden von Spendendraht, der für die gewählte Bewehrung am besten geeignet ist. Zum Beispiel, wenn die Dicke der Stäbe von 8 bis 12 mm ist, wird ein Drahtdurchmesser von 1,2 mm genommen, und wenn ihre Dicke höher ist, dann 1,4 mm (mehr als # 8212; nicht empfohlen, weil der Knotenstraffungsprozess komplizierter wird, was bedeutet - nein Garantien für seine Haltbarkeit).

    Wie man den Verbrauch von Strickmaterial kennt

    Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie Material kaufen, und seine Menge hängt direkt vom Verbrauch des Bindedrahts pro 1 Tonne Bewehrung ab. Trotz der Tatsache, dass es sich durch seine niedrigen Kosten auszeichnet, ist es immer noch notwendig, die notwendige Menge zu bestimmen:

    • erstens, ihr nicht noch einmal hinterher in den Laden zu rennen;
    • zweitens, um nicht zu viel Rückstände zu bilden, die Sie später nicht brauchen werden.

    Es ist schwierig, den Verbrauch des Strickdrahts pro 1 m3 Beton genau zu berechnen, aber es ist möglich, ungefähr zu bestimmen, nur dafür müssen Sie das Bewehrungsschema sehen und die Verbindungen der Stäbe neu berechnen. Das Problem besteht darin, dass das Gitter Zellen unterschiedlicher Größe haben kann, d. H. Der Schritt ist größer und kleiner, was bedeutet, dass es immer unterschiedliche Anzahlen von Knoten auf demselben Gebiet gibt.

    Werkzeuge, die Sie benötigen

    Der durchschnittliche Verbrauch des erforderlichen Strickdrahts wird auf der Basis berechnet, dass 30 bis 50 cm benötigt werden, um einen Knoten zu binden (der hauptsächlich durch den Durchmesser der Verstärkungsstäbe beeinflusst wird). Um das Ergebnis zu erhalten, müssen Sie die Anzahl der Knoten im Schema um 0,5 Meter multiplizieren (vergessen Sie nicht, dass in dieser Einheit das Material zum Zeitpunkt des Verkaufs gemessen werden kann).

    Achtung! Strickmaterial sollte immer mit einer Marge von 30-40% gekauft werden, weil Selbst die hochwertigsten Produkte sind unumgänglich. Dies gilt insbesondere für Drähte mit einem Durchmesser von 1,2 mm.

    Verbrauchsraten und ihre Richtlinien

    Aufgrund der Tatsache, dass Strickmaterial weit verbreitet ist, liefern viele Quellen bereits berechnete Normen für ihren Verbrauch. Sie werden anhand der Durchschnittsdaten berechnet und geben oft einen Fehler. Wenn wir zum Beispiel von einem kleinen Raumbereich sprechen, müssen Sie einen Rahmen montieren, um den Estrich im Badezimmer zu füllen, dann ist es einfacher, die Berechnungen selbst durchzuführen, indem Sie die oben beschriebene Methode anwenden. Wenn wir über große Flächen sprechen, zum Beispiel für die Befestigung der Bewehrung während des Fundamentaufbaus, dann können Sie den tabellarischen Verbrauch von Strickdraht pro 1 Tonne Bewehrung nehmen, und er beträgt durchschnittlich 15-18 kg Material pro Tonne. Dementsprechend ist es notwendig, das Gewicht der vorbereiteten Bewehrungsstäbe zu nehmen und mit diesem Indikator zu multiplizieren.

    Es ist wichtig! Überwachen Sie bei allen Berechnungen sorgfältig die Compliance-Einheit.

    Betonverbrauch bei der Herstellung verschiedener Strukturen: Berechnungen und Standards

    Die Kosten einer konkreten Lösung sind in der Regel in der Projektdokumentation enthalten. Wenn Sie jedoch Ihr Haus, Ihre Haushaltsstruktur und andere Gebäude selbst bauen, müssen Sie die Berechnungen selbst durchführen. Von ihrer Richtigkeit hängt der Preis für die konkrete Arbeit ab.

    Die Kosten für Beton hängen von der Art der hergestellten Konstruktion ab.

    Wie man Berechnungen für die Grundlagen des Hauses macht

    Die Höhe der Betonkosten hängt von der gewählten Stiftung ab.

    Plattenbasis

    Die ähnliche Grundlage ist die monolithische Platte, die unter dem ganzen Haus ausgefüllt ist.

    In diesem Fall müssen Sie die Fläche des Gebäudes und die Dicke der Basis kennen.

  • Lassen Sie uns ein Beispiel geben. Es ist notwendig, das Fundament von 10 cm Dicke (0,1 m) unter dem Haus mit 9 × 9 m zu füllen.
  • Die Plattenfläche beträgt: 9 • 9 = 81 m2.
  • Wir berechnen das Füllvolumen: 81 • 1 = 8.1 m3. In gleicher Weise werden Berechnungen für einen Betonestrich durchgeführt.

    Diese Anleitung berücksichtigte nicht die Versteifungen an der Unterseite des Fundaments, die seine Stabilität und Steifigkeit gewährleisten.

    Sie schneiden sich und brechen die Basis in Quadrate.

  • Für ein Fundament von 9? 9 m, ist es notwendig, Rippen alle 3 m zu legen.
  • Ihre Dicke ist gleich der Dicke der Platte selbst, in unserem Fall sind es 10 cm.
  • Die Gesamtzahl der Kanten beträgt 6 (3 über und 3 entlang), die Länge von jedem von ihnen ist 9 m.
  • Ihre Gesamtlänge beträgt somit 54 M. Bei einer Breite und Höhe der Rippen von 0,1 m beträgt ihr Volumen: 54 • 1 • 0,1 = 0,54 m3.

    Wir fügen beide Zahlen hinzu und erhalten das Ergebnis - 8,64 m3 Lösung.

    Bandbasis

    Die Verbrauchsrate von Beton pro 1 m3 eines solchen Fundaments wird ebenfalls einfach berechnet.

    Zu diesem Zweck ist es notwendig, die Breite, Länge, Tiefe und Höhe des Oberflächenteils der Basis zu kennen.

  • Unser Beispiel ist das gleiche Gebäude mit Seiten von 9 × 9 m, mit einem Umfang von 9 • 4 = 36 m, mit einer Grundfläche von 40 cm (0,4 m), einer Verlegetiefe von 1 m und einer Grundfläche von 50 cm (0,5 m).
  • Mit anderen Worten, die gesamte Basishöhe beträgt 1 + 0,5 = 1,5 m.
  • Berechnen Sie das Volumen des Fundaments: 36 • 4 • 1,5 = 21,6 m3.

    Beachten Sie! Diese Berechnung enthält keine Partitionen. Wenn sie in dem Projekt sind, sollten Sie das Volumen der Bänder für sie und das Volumen der Hauptgrundlage zusammenfassen.

    Säulenfundament

    Parameter in den Berechnungen berücksichtigt.

    Um die Betonkosten für die Einrichtung einer solchen Gründung zu ermitteln, müssen Sie die Anzahl, Höhe und den Querschnitt der Stützen kennen.

    Zuerst wird der Mischungsverbrauch für 1 Spalte berechnet, dann wird die Anzahl mit ihrer Anzahl multipliziert.

  • Bei der Berechnung der Fläche einer Stütze mit kreisförmigem Querschnitt gilt die Formel S = 3.14 • R • Die Buchstaben bedeuten: S ist die erforderliche Fläche und R ist der Radius der Sektion.
  • Bei rechteckigen Säulen wird die Fläche durch Multiplizieren ihrer zwei benachbarten Seiten berechnet.
  • Wenn der Stützbereich gefunden wird, sollte er mit der Höhe der Stützen und ihrer Anzahl multipliziert werden. So finden Sie die Menge an Beton, die Sie brauchen.

    Ventilverbrauch

    Der Anker wird berechnet, indem seine Gesamtlänge bestimmt wird.

    Wenn Sie eine Struktur mit einem Bewehrungskorb ausgießen, sollten Sie auch die Materialkosten dafür berechnen.

    Der Rahmen aus Stäben

    Um den Rahmen zu berechnen, müssen Sie nur die gesamte Länge der Bewehrung messen.

    Der Verbrauch an Strickdraht pro 1 m3 Beton wird wie folgt bestimmt.

  • Zuerst wird die Join-Methode bestimmt. Es kann so sein: Die Quer- und Längsstangen des Untergurts sind fixiert, dann werden vertikale Stangen mit ihnen verschraubt. Und bereits zu ihnen feste Quer-und Längsverstärkung des Obergurtes.
  • Dies bedeutet, dass an den Schnittpunkten von zwei horizontalen und einem vertikalen Stab 2 Verbindungen mit Draht bestehen.
  • Für die Ligatur eines Kreuzungspunktes der Verstärkung sind 15 cm Strickdraht erforderlich. Gleichzeitig faltet es sich in der Hälfte, daher braucht es für eine Verbindung 30 cm.

    Volumenverstärkung

    Volumetrische Verstärkung mit der Verwendung von Fiberglas wird zunehmend verwendet. Im Gegensatz zu Metallanaloga sind sie in der Masse der Lösung gleichmäßig verteilt, was ihre Bindungseigenschaften und Delaminierungsbeständigkeit erhöht.

    Faserverbrauch pro 1 m3 Beton ist in der Tabelle angegeben.

    Einsatzbereich Gewünschte Fasergröße, in mm Materialverbrauch Industrielle Fußbodentypen 12 und 20 0,6 kg / 1 m3 - zur Vermeidung von Rissbildung beim Schrumpfen 1,0,9 kg / 1 m3 - zur Erhöhung der Betonfestigkeit. Beton- und Stahlbetonkonstruktionen 12 und 20 0,6 kg / 1 m3 - um Rissbildung während der Aushärtung zu vermeiden 0,9 kg / 1 m3 - um die Festigkeit der Strukturen zu erhöhen und Risse zu vermeiden. Cellular Arten von Beton (Schaum und nicht autoklavierten Porenbeton) 12, sowie 20 und 40 von 0,6 kg / 1 m3, basierend auf der gewünschten Stärke des Produkts.

    Wasserabdichtung

    Tiefenabdichtungsverbindungen werden häufig für Betonkonstruktionen verwendet.

    Beachten Sie! Beispielsweise ist der Penetron-Verbrauch pro 1 m3 Beton nicht so groß, verhindert jedoch das Eindringen von Feuchtigkeit durch die Basis. Zusätzlich erhöht die Zusammensetzung die Festigkeit und Frostbeständigkeit von Beton.

    Diese Abdichtung ist in trockener Form erhältlich. Es besteht aus Spezialzement, feingemahlenem Quarzsand und aktiven chemischen Zusätzen.

    Der Penetron-Verbrauch pro 1 m2 Beton variiert von 0,8 bis 1,2 kg, was vom Grad der Rauheit des Substrats abhängt.

    Standards in der Produktion angewendet

    Im Fotoverbrauch von Materialien für verschiedene Fabrikbetone.

    Die Normen des Verbrauchs von Beton in der Produktion werden gemäß den Anforderungen von GOST Nr. 14.322 / 83 angewendet.

    Sie spiegeln die maximale Menge an Lösung wider, die zur Herstellung von Produkt- oder Arbeitseinheiten verwendet werden kann. Technologen berücksichtigen den sinnvollen Verbrauch von Material, dessen Verlust und Verschwendung. Basierend auf ihnen, bestimmt der Preis von Produkten.

    In Fabriken wird das gewünschte Volumen der Mischung für die Herstellung bestimmter Produkte berechnet oder graphoanalytische Methode.

  • Bei der Berechnung der Methode verwendete Zeichnungen und technische Dokumentation. Berücksichtigt auch den Verbrauchskoeffizienten von Beton während seiner Verdichtung.
  • In der graphoanalytischen Methode werden die realen Materialkosten mit den Nummern der Protokolle verglichen. Erstellen Sie als Nächstes Grafiken, die von Computerprogrammen analysiert werden.

    Fazit

    Es ist äußerst wichtig, die genaue Anzahl der Kosten der Lösung bei der Ausführung der Arbeiten zu kennen, sei es der Verbrauch von Porenbetonsteinen pro 1 m2 oder eine Mischung für monolithische Strukturen. Es hängt davon ab, wie Sie den Bauprozess organisieren.

    Das Video in diesem Artikel gibt Ihnen mehr zum Nachdenken.