Wie man einen Aufstellungsort für den Aufbau der Grundlage vorbereitet

Viele Familien ziehen von einer Wohnung in ihr eigenes Zuhause um. Sie verkaufen Wohnraum in der Stadt und rücken näher an die Natur heran. Das Gebiet ist unvergleichlich größer als städtische Wohnungen.

Landhäuser, viele bevorzugen es zu bauen als fertige Option zu kaufen.

Ein Grundstück für den Bau wird hauptsächlich an Orten erworben, an denen Hauptverkehrswege vorhanden sind: Strom, Hauptgas und Wasserversorgung. Der Eigentümer der Website bleibt Abwasser.

Das Objekt muss Eigentümer sein. Die Hauptdokumente umfassen den Plan des Hauses und des Standortes. Die Konstruktion erfolgt nach staatlichen Standards und aktuellen Bauvorschriften.

Säubern der Gegend

Die Baustellenvorbereitung für Erdarbeiten beginnt mit der Reinigung von Pflanzen und Schutt. Kettensägen schneiden unnötige Bäume und Äste nieder und verbrennen sie dann. Das ist nicht brennbar, wird auf Brennholz gesägt, es entwickelt sich zum Trocknen und wiederbrennen.

Traktor entwurzelte Baumwurzeln. An schwer zugänglichen Stellen werden die Wurzeln von Bäumen gegraben und gehackt. Stümpfe, Holz zur Müllkippe gebracht.

Nach der Reinigung sehen Sie das komplette Bild des Gebäudes und der Landschaft. Das Grundstück ist bereit für die weitere Arbeit. Der Platz wird von einem Traktor eingeebnet, um den Standort zu betreten. Wenn die Ankunft von schweren Fahrzeugen schwierig ist, ist es besser, keinen provisorischen Zaun zu installieren. Optimal - um nach dem Gießen der Bodenplatte einen Zaun zu bauen.

Bodenausgleich

Die Vorbereitung des Standorts für das Fundament umfasst das Stadium der Nivellierung des Bodens. In der Praxis fand das Gießen des Fundaments ohne Vorbereitung.

Eine Reihe von kleinen Fehlern summieren sich zu einem großen und führen zu einer Katastrophe. Fehler beginnen mit dem Auftreten von Rissen. Tun Sie das Richtige - ignorieren Sie nicht die Vorbereitungsphase. Konsultieren Sie einen Konstrukteur und einen Designer. Experten werden die beste Option auswählen.

Es gibt drei Arten der Standortvorbereitung für die Stiftung:

Schotter wird unter der Bodenplatte verwendet. Vorbereitung ist erforderlich, wenn der Grundwasserspiegel hoch genug ist. Die schwache untere Schicht ist mit Geröll bedeckt, gerammt und das Fundament gebaut.

Darüber hinaus benötigen Sie eine Ausgleichsschicht aus Beton, eine Abdichtung und eine Schutzschicht über dem Abdichtungs- und Bewehrungskorb. Schotter wird zur Lastverteilung verwendet. Das Material wird in einen Graben gegossen, gestampft und mit einer monolithischen Platte versehen.

Die Sandvorbereitung wird oft dann eingesetzt, wenn Fundamentblöcke oder vorgefertigte Sohlen unter das Fundament gelegt werden sollen.

Sandgräben, Mulden und Hügel. Aufgrund der guten Dichtungseigenschaften überträgt der Sand eine gleichmäßige Belastung auf den Untergrund. Das Material wird für vorgefertigte Fundamente verwendet, wenn kein monolithisches Klebeband vorhanden ist.

Die Betonvorbereitung ist für die Nivellierung des Grabens und die richtige Lastverteilung ausgelegt. Viele wählen die Betonoption mit Beton B7,5. Es ist bequem, die Schalung während der Installation zu montieren. Die Zementherstellung spielt die Rolle einer zusätzlichen Schutzschicht aus Beton und einer geeigneten Stelle der Verstärkung in den Riegeln.

Berechnung der Fundamentparameter

Die beliebtesten Arten der Basis: Band, Platte, Säule, Stapel oder kombiniert. Unter jedem Typ wird eine individuelle Berechnung mit einer Tiefenbewertung durchgeführt. Der erste Indikator einer Qualitätsgrundlage ist die korrekte Berechnung des Lagers.

Das Fundament muss die Last vollständig vom Haus auf den Boden übertragen. Wenn das Trägerteil nicht korrekt berechnet wird, drückt das Gewicht des Konstruktionsobjekts den Boden. Es wird eine ungleichmäßige Schrumpfung des Hauses mit Rissen im Fundament und in den Wänden geben.

Kalkulation ist keine Garantie für eine qualitativ hochwertige Grundlage. Sie sprechen über Qualität mit der Berechnung, der korrekten Implementierung des Gerätes und der Bedienung. In der Formel gibt es zwei Indikatoren:

Das Gewicht des Hauses ist die Druckkraft auf das Fundament und den Boden. Das Gewicht wird mit einem Sicherheitsfaktor von 1,2 multipliziert. Andere Faktoren sollen den Fußabdruck reduzieren. Wenn der Bau mit einem komplexen Relief geplant ist, wird der Berechnung des Fundaments größte Aufmerksamkeit geschenkt. Zum Vergleich, bestellen Sie das Projekt vom Designer und machen Sie eine Geologie.

S> (P x 1,2) / R, wobei S die Fläche des Trägers ist; P ist das Gewicht des Hauses; 1.2 - Zuverlässigkeitskoeffizient; R - Schmutzwiderstand. Der Indikator des spezifischen Drucks des Hauses (P) auf dem Bodenboden (R) muss kleiner sein als der berechnete Widerstand: P

Tipp! Handarbeit zahlt sich mit Zinsen aus. Die Wände sind glatt, ohne Mängel. Die Abweichung von der geplanten Breite beträgt ca. 1 cm, der Traktor macht einen Fehler von 5-10 cm, Unregelmäßigkeiten werden mit einer Schaufel gereinigt.

Der Boden befindet sich auf Höhe eines Flüssigkeitsspiegels. Es ist notwendig, die Tiefe zu überwachen, ständig mit einem Lineal zu messen. Nasser Sand wird in den Graben gegossen und dann gestampft. Auf Lehmboden ist eine Verstärkung erforderlich.

Wir empfehlen zusätzliches Video zum Ansehen:

Die Vorbereitung des Standorts erfordert Geduld, Genauigkeit und Gründlichkeit. Wie zuverlässig ein Haus gebaut wird, hängt viel von der Qualität der Arbeit bei der Grundlegung ab.

Erzählen Sie Ihren Freunden von diesem Artikel im sozialen Bereich. Netzwerke!

Subtilitäts-Markup-Bereich unter der Stiftung

Von der richtigen Markup hängt die Stabilität und Integrität der Struktur ab. Der Boden unter dem Fundament neigt dazu, zu schrumpfen, dies kann in naher Zukunft zur Zerstörung des Gebäudes führen. Die erste und eine der wichtigsten Phasen beim Bau eines Hauses ist die Gestaltung des Standortes unter dem Fundament.

Arten von Designs

Wie Sie wissen, ist die Stiftung die Grundlage jedes Hauses. Je nach Art und Zusammensetzung des Bodens und seiner Anwendung gibt es verschiedene Arten. Seine Hauptaufgabe ist es, das Gewicht des Hauses auf den Boden zu tragen.

Was muss zuerst während der Konstruktion getan werden:

  1. Bodenanalyse durchführen.
  2. Erstellen Sie ein qualitativ hochwertiges Layout. Wie man die Website unter dem Fundament markiert, Merkmale der Arbeit und Berechnungen - das ist die erste und wichtigste Stufe der Arbeit.
  3. Machen Sie eine Abdichtung, dies gilt für Säulen- oder Pfahlgründungen
  4. Kaufe hochwertige Materialien.

Gründungsarten

Früher benutzten sie einen Hauptfundamenttyp - Beton, sie säumten gut die Hälfte der sowjetischen Gebäude. Jetzt gibt es ein Haus ohne Fundament. Grundsätzlich werden Nicht-Gründungsgebäude für landwirtschaftliche Gebäude gebaut. Ein Haus ohne Fundament zu bauen kann einer der einfachsten Wege sein. Die Methode besteht in der Konstruktion der Basis der Pfeiler-Stützen, auf denen das Gebäude halten wird.

Fechtenstandort im Bau

Es gibt solche Arten von Designs:

  • Band. Dies ist eine grundlegende bandförmige Konstruktion, die in das Fundament eines Gebäudes gegraben wurde. Das Bandfundament wird gelegt, um das schwer zu dehnende Stück Land zu erreichen. Die Breite hängt vom Gewicht des Hauses ab, je größer die Breite des Fundaments ist, desto geringer ist der Druck auf den Boden. Lehmboden oder Grundwasser ist für die Installation von Streifenfundamenten nicht problematisch. Eine solche "Außensohle" ist für besonders unebene Bodenstrukturen nicht zu empfehlen.
  • Die Fundamentplatte ist eine asphaltierte Fläche. Die Last mit einer solchen Konstruktion ist minimal, aber gleichzeitig ist sie der Zerstörung von allen Arten von Strukturen am meisten ausgesetzt.
  • Säule und Pfahlgründung. Diese beiden Typen sind ähnlich, aber nicht gleich. Sie sind für die schwierigsten Böden (für Sumpfgebiete) ausgelegt. Solche Fundamente werden durch Blockieren und Verschrauben der Pfähle in den Boden gelegt.
  • Kombinierte Typen - Keller mit Keller. Dazu wird die Grube herausgezogen, die Wände des Kellers werden darin montiert und der Boden wird als nächstes gegossen.
  • Säulenartig. Produziert von der Lage der Säulen in den Ecken und Schnittbereichen der Wände. Mit einer solchen Stiftung kann kein Erdgeschoss gebaut werden.
  • Monolithisches Fundament wird beim Bau von leichten Holzkonstruktionen verwendet.
  • Tiled - ist eine der monolithischen Grundlagen, da der Boden oft Monolith verwendet wird.
  • Das schwimmende Fundament wird auf Massenböden und Gebieten mit reichlich Grundwasser angewendet.
  • Fundament verschrauben. Besteht aus Schraubenpfählen, die für Böden mit Grundwasser und Erdrutschen konzipiert sind.

Landvorbereitung für die Stiftung

Standortvorbereitung für Markup

Vor der Umsetzung der Arbeit sollte auf die Verfügbarkeit von Tools achten. Um Ihre eigenen Hände zu markieren, benötigen Sie:

  • Metall Roulette.
  • Draht aus Garn oder Stahl.
  • Mit einem Dutzend Holzpfählen.
  • Plumb und Wasserstand.
  • Rebar trimmen
  • Laserabstand und Level.

Bevor man die Lage von Gebäuden auf der Grundlage des Gebäudes notiert, ist es notwendig, ein Bauprojekt vorzubereiten und einen Standort vorzubereiten. Das Projekt sollte unter Berücksichtigung der Größe des Gebäudes, der Beschaffenheit des Bodens, der Dicke der zukünftigen Wände, des Vorhandenseins des Kellers, der Kanalisation und der Art des Baumaterials für den Bau entworfen werden. Standard-Styling-Technologie bewahrt die Rechtwinkligkeit.

Die Dichte des Bodens, die Qualität des Materials und die Tiefe des Grabens beeinflussen die Gestaltung des Fundaments - vertikal (Tiefe bis zu 1 Meter), mit einer Neigung (Tiefe mehr als 1 m).

Bei der Vorbereitung des Geländes müssen Sie den Ort von Schutt befreien, die Oberfläche ebnen, um dies zu tun, der Boden wird eingeebnet, alle Gruben und Unebenheiten werden entfernt.

Es ist notwendig, zunächst einen guten Lagerplatz für Baumaterialien zu schaffen, sowie einen Ort für die Lagerung von Abfällen zu schaffen - es sollte so gelegen sein, dass die Möglichkeit des Transports für die Müllentsorgung gegeben ist. Direkt im Prozess der Installation wird Wasser und Strom benötigen, die Bereitstellung dieser und ähnlicher Vorteile der Zivilisation wird obligatorisch sein.

Außengrenzen

Die Organisation des Workflows zum Layout der Site unter der Foundation erfolgt in mehreren Stufen. Zuerst auf der Liste ist der Beginn des Markups. Die Markierung des Standortes ist ein sehr wichtiger Vorgang, bei Nichteinhaltung bestimmter Regeln und Proportionen kann ein Fehler auftreten, der in Zukunft zur Zerstörung des Gebäudes führen kann.

  1. Der erste Pflock wird wie folgt eingefahren: so, dass er am nächsten an der Grundstücksgrenze liegt. Eine glatte Linie wird vom ersten Pflock entlang der Länge gemessen, sie muss parallel zur Frontalgrenze verlaufen. Auf die gleiche Weise wird die Linie in der Breite gemessen.
  2. Der resultierende Winkel sollte 90 Grad betragen. Um zu überprüfen, ob der Winkel korrekt ist, müssen Sie einen Laserempfänger verwenden. In Ermangelung eines solchen Geräts können Sie ein alternatives Quadrat mit Seiten von mindestens einem Meter verwenden.
  3. Die vertikale Markierung erfolgt bei der Montage einer vorgefertigten Blockstruktur von Hand. Erstellen Sie dazu mehrere Layouts mit speziellen Unterteilungen, der Standardschritt beträgt 20 Zentimeter.

Die Bezeichnung der Grenzen der Stiftung

Die Lamellen werden in alle äußeren Ecken gefahren, sie müssen aufrecht stehen. Layouts sind bis zu dem Moment in den Boden eingetaucht, in dem die erste Markierung (Null) die Oberfläche des Fundaments nicht erreicht. Um zu testen, können Sie den Satz des Pythagoras anwenden - ein Dreieck mit den Seiten 3,4, 5, hat einen rechten Winkel, der durch die Angrenzung der kleineren Seiten an die größere gebildet wird. In der Praxis wird diese Arbeit folgendermaßen ausgeführt:

  • Die Schnur ist 12 Meter lang.
  • Vom Anfang des Seils an wird die Markierung auf den ersten 4 m gemacht, dann wird sie alle 3 m markiert.
  • Die Schnur wird an der ersten Markierungslinie angebracht, der Bereich, in dem die ersten vier Meter markiert sind, muss senkrecht zum Anfang der Schnur verlaufen.
  • Das verbleibende Ende des Seils sollte mit dem Anfang befestigt werden, so dass der resultierende Winkel zwischen den kleineren Teilen der Länge stimmt.
  • Wenn die Enden des Seils nicht verbunden sind, liegt ein Fehler in den Berechnungen vor. In diesem Fall müssen Sie die Größe des Abschnitts anpassen und die Stifte verschieben.
  • Für die Grundmarkierung der Site ist es besser, den richtigen (ganzzahligen) Winkelwert zu wählen.

Interne Grenzen

Die Markierung der Innenkontur sollte erst nach der Außenkonturmarkierung beginnen. Nach Expertenmeinung beträgt die optimale Dicke des Fundaments mindestens 40 Zentimeter. Die Dicke wird von den Außenkanten gemessen, die Innenkanten sind mit einem Stift fixiert.

  1. Wenn die Struktur innere tragende Wände hat, werden äußere und innere Markierungen auf ähnliche Weise hergestellt. Um den Druck auf den Boden zu verringern, wenn jeder verfügbare Winkel markiert wird, ist es notwendig, die Gleichheit der Diagonalen des Quadrats zu überprüfen.

Graben entlang der Grenze graben

Der letzte Schritt besteht darin, die inneren Grenzen zu umschließen.

Der letzte Schritt ist, die Grenzen zu trimmen. Gleichzeitig werden alle berechneten Daten der zukünftigen Konstruktion auf der Oberfläche des Standortes markiert. Vor dem Gehäuse wird die obere Erdschicht entfernt.

  • Das Gehege besteht aus Holzlatten, die im Abstand von anderthalb Metern, zwei Meter von der Ecke entfernt, im Boden angebracht sind. Wenn die Spannung der Schnur, die resultierende Einschließung eine Kontur der Ebenen bildet, sollte eine Ebene mehrere Spalten erfassen.
  • Die Latten müssen auf einer Ebene genagelt werden. Die Länge der Basis der Struktur hängt von der Höhe der Besetzung ab. Das richtige Gehäuse hat die gleiche Größe, wobei die Neigung und das Oberflächenrelief berücksichtigt werden, da die Höhe des Fundaments von der Basis tief im Graben bis zum Gehäuse gemessen wird.
  • Die grundsätzliche Anordnung der Markierungen ist für viele Fundamente gleich, unabhängig von der Größe des Grabens und der Bemessung des Fundaments.

Den Anweisungen folgend, ist es möglich, das Markup selbst anzubringen.

Installationsmerkmale

Bei der Planung einer gemeinsamen Grube erfolgt die Ausgrabung am besten mit einer Maschine (Bagger). Die manuelle Methode wird zu lang sein. Die Arbeitsschritte werden auf die gleiche Weise wie bei der manuellen Bodenbehandlung durchgeführt.

Es ist notwendig, die folgenden Punkte zu berücksichtigen:

  • Die Grenze des Grabens sollte größer sein als die Größe des Fundaments, Experten empfehlen, sich von jeder Mauer um einen halben Meter zurückzuziehen.
  • Das Festhalten der Schnur kann die Bewegung der Ausrüstung behindern und sollte daher gut gesichert sein. Um dies zu tun, sind die Grenzen mit Sand gefüllt oder bemerkenswerte Pfähle sollten um den gesamten Umfang herum gefüllt werden.
  • Die Kontrolle des Aushubs der Grube sollte unbedingt durchgeführt werden, da der Baggerlöffel wahrscheinlich den zusätzlichen Teil des Grundstücks erfassen wird.
  • Nach dem Auflegen der Verkleidung auf das Niveau wird die Schnur gespannt, von der aus man die äußere Seite des Fundaments während der Installation mit einer Lotschnur steuern kann.
  • In Höhe der Fundamentgrube die Schnur oder den Draht festziehen. Dies ist notwendig für die genaue Installation des Kissens unter den Blöcken.
  • Nach der Markierung der Website unter dem Fundament, können Sie mit der Installation des letzteren fortfahren.

Hausbau

Die Qualität und Dauer des Betriebs eines Gebäudes bestimmt in erster Linie seine Gründung. Vor dem Bau der Stiftung sollte eine Reihe von Vorbereitungsarbeiten zur Vorbereitung der Baustelle für die Durchführung von Bauarbeiten durchgeführt werden. Über wie tief man das Fundament ausgräbt und wie man den Boden für seine Anordnung vorbereitet, lass uns weiter darüber sprechen.

Inhaltsverzeichnis:

Foundation Boden: Vorbereitung Features

Bevor wir zu den Besonderheiten der Bodenvorbereitung für die Gründung gehen, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Haupttypen vertraut zu machen. Unterscheiden Sie die Stiftung:

  • Pfahltyp - seine Installation ist angemessen, wenn Leinen vorhanden sind;
  • festes Fundament - legt sich auf jeden Boden mit einem ziemlich niedrigen Grundwasserspiegel;
  • die säulenartige Ansicht des Fundaments ist für den Fall vorgesehen, dass ein Gebäude gebaut werden soll, das leicht ist, in Form von technischen Gebäuden, kleinen Garagen usw.;
  • Band-Typ-Stiftung ist die beliebteste in Low-Rise-Bauweise.

Das am häufigsten verwendete Material für die Herstellung von Fundamenten ist eine Betonzusammensetzung mit verstärkten Metalleinlagen. Dass er in der Lage ist, die notwendige Festigkeit der Struktur zu liefern und vor äußeren Einflüssen wie Feuchtigkeit, Temperaturabfall zu schützen.

Der Hauptvorteil von Beton besteht darin, ein einziges monolithisches Fundament zu erhalten, das schweren Lasten standhalten kann.

Ein wichtiger Prozess zur Organisation der Stiftung ist jedoch die Vorbereitung des Fundaments für den Bau. Wir bieten Ihnen an, sich mit den grundlegenden Empfehlungen zur Vorbereitung des Bodens für die Gründung vertraut zu machen:

  • Bei schwachen Böden und starker Belastung empfehlen wir, den Pfahltyp des Fundaments zu bevorzugen;
  • der säulenartige Typ des Fundaments ist geeignet für einen ausreichend festen und dauerhaften Bodentyp;
  • Wenn das Grundwasser auf der Oberfläche ungleichmäßig ist, empfehlen wir, ein festes Fundament zu bevorzugen, das in Form einer Platte auf die Oberfläche gelegt wird;
  • In allen anderen Fällen empfehlen wir, die Anordnung des Fundaments des Bandtyps zu verwenden.

Einige Arten von Boden- und geologischen Studien, die vor dem Bau eines Hauses auf ihnen durchgeführt wurden, deuten auf die Anordnung von zwei oder drei verschiedenen Fundamenten für ein einzelnes Gebäude auf einmal hin.

Richtig und richtig ausgeführt Fundament ist der Schlüssel für den langfristigen Betrieb des ganzen Hauses. Daher kann es auf keinen Fall gespeichert werden.

Das Überprüfen des Bodens unter dem Fundament umfasst hauptsächlich das Bestimmen der Tiefe des Gefrierens des Bodens. Wenn dies nicht gemacht wird, kann das Knicken des Bodens nicht vermieden werden, und es wird zur Zerstörung der Integrität des Fundaments und anschließend des gesamten Gebäudes führen.

Um die Tiefkühltiefe von Post zu berechnen, sollten Sie folgende Aktionen durchführen:

  • Bestimmen Sie die klimatischen Eigenschaften in der Region;
  • bestimmen Sie die Tiefe, in der die zugrunde liegenden Kommunikationssysteme gelegt werden;
  • Berechnen Sie die Belastung des gesamten Gebäudes;
  • Bestimmen Sie die Eigenschaften und Eigenschaften des Bodens.

Bei der Bestimmung der optimalen Tiefe des Fundaments sollten daher alle diese Faktoren berücksichtigt werden, die dazu beitragen, seine Zerstörung unter dem Einfluss der Bodenhebung zu vermeiden.

Wenn der Boden nicht anfällig für Erhebungen ist und die Höhe des Grundwassers vom Boden hoch ist, darf oberhalb dieses Indikators ein Fundament errichtet werden. In diesem Fall sollten Sie jedoch unbedingt die Berechnungen von Spezialisten verwenden.

Wenn das Gebäude einen Keller oder Untergeschoss hat, dann sollten Sie in diesem Fall auf die Organisation von hochwertigen Abdichtungen achten. Gleichzeitig werden spezielle Füllstoffe zu der Betonzusammensetzung hinzugefügt, was ihre Beständigkeit gegen Feuchtigkeit verbessert.

Wie man das Fundament ausgräbt: die Vorbereitungsphase der Arbeit

Bevor die Arbeit an der Gründung der Stiftung beginnt, entwickeln Experten ein Projekt, das alle individuellen Merkmale der Arbeit in der Region auflistet.

Der Hauptteil der Stiftung ist die Stiftung, die unter ihr angesiedelt ist. Es sieht aus wie ein Kissen, abhängig davon, wie gut die Kissenstrukturen sind, hängt von der Stärke des Fundaments und seiner Fähigkeit ab, schweren Lasten standzuhalten.

Bei der Herstellung der beliebtesten Band-Typ-Stiftung werden zwei Arten von Kissen unterschieden:

  • Kissen auf der Basis einer Zusammensetzung aus geliertem Beton;
  • Kissen Bulk-Typ.

Daher müssen Sie bei der Bestimmung der Tiefe des Fundaments zuerst Größe und Art des Kissens bestimmen.

Die Hauptfunktionen, die der Vorbereitung des Baugrundes zugeordnet sind:

  • stellen Sie minimalen Kontakt zwischen der Unterseite und der Unterseite des Fundaments sicher;
  • Schaffung einer guten Tragfähigkeit des Bodens, auf dem das Gebäude errichtet wird.

Anweisungen zur Vorbereitung des Bodens für das Fundament sind wie folgt:

1. Arbeiten an der Gestaltung des Standorts der Stiftung. Reinigen Sie die Oberfläche von überschüssiger Vegetation, Fremdkörpern und Geröll.

2. Die maximale Reinigung der Unterseite des Fundaments ist in der Lage, eine Planierraupe auszuführen, die den oberen Teil des Bodens von der Oberfläche schneidet.

3. Die nächste, eher wichtige Etappe ist die Verdichtung des Bodens unter dem Fundament. Für diese Zwecke wird eine Nocken- oder glatte schwere Bahn oder spezielle Stopfmaschinen benötigt.

4. Dieser Prozess sollte schrittweise durchgeführt werden, in Teilen, zuerst wird ein Abschnitt des Fundaments gerammt, und dann der nächste. Wir bieten Ihnen an, sich mit Tipps zur Bodenverdichtung unter dem Fundament vertraut zu machen:

  • Vibration wird verwendet, um sandigen Boden zu verdichten;
  • Um die Absenkung des Waldes zu verdichten, ist es notwendig, sie vorher zu tränken, die vorher vorbereiteten Gräben mit Wasser zu füllen und dann mit Drainage zu füllen;
  • Um eine tiefe Verdichtung durchzuführen, sollten Sie das Gerät benutzen, gleichzeitig den Boden benetzen und durch Vibration darauf einwirken;
  • Pfähle auf der Grundlage von Erde oder Sand können bei der Verdichtung von verlandetem oder schwachem Boden helfen;
  • Um Torfboden zu verdichten, sollte Vakuum oder elektrische Osmose verwendet werden.

5. Die nächste Stufe ist für alle Arten von Böden optional, in einigen Fällen ist es jedoch einfach notwendig. Es besteht darin, die Befeuchtung oder Drainage des Bodens während des Stopfvorgangs durchzuführen.

Stärkung des Bodens unter dem Fundament: die Technologie der Arbeit

Nachdem der Boden vorbereitet und die Grube angeordnet wurde, folgt das Verfahren zum Legen von Kies in das Fundament. Berücksichtigen Sie, dass die Breite des Fundaments in diesem Stadium größer sein sollte als die Standardbreite des Fundaments, das mit Beton gegossen wird. Der Unterschied zwischen den Werten sollte 10-20 cm betragen, abhängig von der Tiefe des Fundaments.

Um ein Trümmerpolster unter dem Fundament auszustatten, sollten Sie folgende Schritte durchführen:

  • Legen Sie ein Kissen aus Sand, seine Dicke ist bis zu 10 cm;
  • um die Basis mit Wasser zu füllen und es ist gut zu stempeln;
  • Legen Sie Schotter, Schichtdicke von etwa fünfundzwanzig Zentimeter;
  • Stampfen Sie die Oberfläche, wenn nötig, fügen Sie Schutt hinzu.

Um ein Sandkissen unter dem Fundament auszustatten, empfehlen wir folgende Maßnahmen:

  • Achten Sie darauf, die Grube der erforderlichen Größe anzuordnen;
  • Richten Sie den Boden der Grube aus;
  • Sand 200 mm dick in die Grube geben, Wasser nach und nach zugeben, stopfen;
  • Folge der Gründlichkeit der Arbeit;
  • zusätzlich sollte man die horizontale Lage und Ebenheit der erhaltenen Beschichtung nicht vergessen, wenn nötig, Sand hinzufügen, damit das Kissen die gewünschte Dicke erreicht;
  • Beginnen Sie den Vorgang der Verstärkung und Anordnung der Schalung für das Gießen.

Welche Vorteile bietet die Anordnung eines Sandkissens für das Fundament:

  • Dieses Element der Stiftung ist ausgezeichnet gegen Kompression, schützt das Fundament vor den Auswirkungen des Bodens;
  • möglicher Ersatz des Bodens unter dem Fundament - Sand;
  • mit Sand ist es möglich, eine perfekte Ebenheit am Boden der Grube zu erreichen;
  • Sand erhöht die Stabilität des Bodens vor dem Schrumpfen und verleiht ihm zusätzliche Festigkeit;
  • Es wird verwendet, um Metallverstärkung vor Feuchtigkeit zu schützen, das heißt, es führt eine Wasserabdichtungsfunktion aus.

Wir bieten Ihnen an, sich mit Tipps zum Anordnen eines Sandkissens vertraut zu machen, bevor Sie einen Graben für das Fundament graben:

  • für die Herstellung eines sandigen Kissens wird die Verwendung von kiesigem grobem Sand mit einer groben Fraktion oder Sand von einem Fluss mit einem durchschnittlichen Bruch empfohlen;
  • teilen Sie die Breite der Grube, in die das Sandkissen in drei passt, der resultierende Wert ist gleich der maximalen Dicke der Sandschicht, die unter dem Fundament angeordnet ist;
  • Wir empfehlen, Sand in Form eines Trapezes zu legen, dh das Kissen sollte sich bis zur Oberseite des Fundaments ausdehnen und nach unten verjüngen.

Merkmale der Analyse des Bodens unter dem Fundament

Um Bodentests unter der Stiftung durchführen zu können, empfehlen wir Ihnen, sich von Spezialisten beraten zu lassen. Wenn Sie keine solche Möglichkeit haben, empfehlen wir Ihnen, Empfehlungen für eine unabhängige Bodenanalyse zu geben:

1. Nehmen Sie etwas Erde von dem Ort, wo das Fundament sein wird. Streuen Sie es auf Papier. Achten Sie darauf, Fremdkörper in Form von Steinen, Trümmern oder Pflanzenwurzeln aus dem Boden zu entfernen.

2. Nehmen Sie ein Spray damit, sprühen Sie Wasser auf die Bodenoberfläche. Füllen Sie ein Viertel eines Drei-Liter-Glasgefäßes mit Erde.

3. Der dritte Teil des Glases, mit der Niere, füllt sich mit Wasser. Zu dieser Zusammensetzung wird empfohlen, einen Teelöffel Geschirrspülmittel hinzuzufügen. Fügen Sie keine Shampoos oder Flüssigseife hinzu.

4. Schließen Sie als nächstes das Glas und schütteln Sie es für zehn Minuten. So ist der Boden in mehrere mineralische Bestandteile unterteilt.

5. Lassen Sie das Glas für drei Tage in Ruhe. Als nächstes wird es einen Prozess der Sedimentation zuerst große und dann kleine Teile des Bodens geben.

6. Markieren Sie mit dem Marker, nachdem Sie die Dose verlassen haben, die Ebene, auf der der Esel Sand hat. Nach zwei Stunden sollte der Grad der Schlammeinschlüsse notiert werden.

7. Nachdem das Wasser durchsichtig geworden ist, sollten Sie den Ton markieren. Die letzte Markierung wird am dritten Tag gesetzt, wenn jedoch nach drei Tagen das Wasser schlammig blieb, sollte die Bank für maximal sieben Tage stehen gelassen werden.

8. Aufzeichnung gemessen durch Markerwerte. Dann ist es notwendig, den prozentualen Gehalt jeder der Komponenten im Boden zu berechnen, und basierend darauf werden Berechnungen für die Tiefe und Art des Fundaments durchgeführt, das für den Bau eines Gebäudes gebaut wird.

Allgemeine Empfehlungen zur Bestimmung der Bodenart:

  • Sand setzt sich für eine Minute auf den Boden, nachdem die Dose in Ruhe gelassen wurde;
  • Sedimentationszeit von Schlamm von 15 Minuten bis zu einer Stunde;
  • der Lehm setzt sich mehrere Stunden lang ab.

Wie man einen Graben für das Fundament graben: Technologie und Eigenschaften

Die Analyse des Bodens ermöglicht es Ihnen, zu bestimmen, wie viel das Fundament zu graben ist. Nachdem die Antwort auf die Frage gefunden wurde, wie man das Fundament tiefgräbt, gehen wir direkt zur Ausführung der Arbeit über, deren Wesen wie folgt ist:

1. Für die Arbeit sollten Berechnungen durchgeführt werden, deren Genauigkeit in Zentimetern gemessen wird.

2. Der ganze Arbeitszyklus, der das Graben der Grube, die Anordnung von zwei Arten von Kissen, Bodenvorbereitung usw. einschließt. werden kontinuierlich in der gleichen Saison durchgeführt.

3. Berücksichtigen Sie, dass die Hauptgarantie für den ordnungsgemäßen Betrieb des Fundaments darin besteht, seinen Schutz vor Feuchtigkeit zu gewährleisten. Dafür sollten Sie eine hochwertige Abdichtung bereitstellen.

4. Es sollte nicht an den Einsparungen von Baumaterialien liegen, um die Größe des Fundaments zu reduzieren, da dies ein sehr wichtiger Teil des Gebäudes ist, das während seines Betriebs stark belastet wird.

Um einen Graben unter dem Fundament manuell zu graben, benötigen Sie:

  • Schaufeln;
  • eine Stopfvorrichtung;
  • Autos, mit deren Hilfe das Land herausgenommen wird;
  • Pflock;
  • Roulette;
  • Ebene

Bevor Sie den Grundstein für das Haus legen, sollten Sie sich für seine Größe entscheiden und dafür einen Markup machen, nutzen Sie unsere Empfehlungen:

  • Um die Website zu markieren, benötigen Sie Stifte, die zuerst an den Ecken des Fundaments und dann entlang des Umfangs installiert werden;
  • Ziehen Sie den Faden, der als Richtlinie für die Bestimmung der Ebenheit des Fundaments dienen soll.

Die Festlegung des Grundpreises für die Ausführung dieser Arbeiten hängt von ihrem Umfang und der Gründungstiefe ab. Wie viel unter dem Fundament zu graben ist, hängt von den Eigenschaften des Bodens und der Gesamtbelastung des Gebäudes auf der Fundamentoberfläche ab.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine Stiftung zu gründen:

Die Wahl dieser oder jener Option hängt von den individuellen Eigenschaften des Gebäudes, der Möglichkeit, Maschinen zu mieten und der Tiefe der Grube selbst ab.

Vorbereitung des Standorts für den Bau eines Hauses: Markierung des Standortes unter dem Fundament

Es ist keine besonders schwierige Aufgabe, ein Fundament für ein eigenes kleines Haus zu bauen, und nicht ein fauler Mensch kann es tun.

Sie können das Projekt selbst machen und eine beträchtliche Menge Geld sparen. Es ist nur notwendig, ein wenig Wissen zu Ihrer Fähigkeit hinzuzufügen.

Bei der Markierung eines großen Grundstücks für das Fundament ist es äußerst wichtig, der Rechtwinkligkeit zu widerstehen. Wenn man die Grundprinzipien des Markierens und der Verwendung einiger Techniken kennt, ist es einfach und in der Lage, sogar für eine Person geeignet zu sein.

Wie man Layouts für die Stiftung macht

  1. Zuallererst, auf der Seite, wo die Grundlage für das Haus gebaut wird, ist es notwendig:
  2. Entfernen Sie die fruchtbare Erdschicht in einer Tiefe von 15-20 cm und ebnen Sie die Baustelle im Bau;
  3. Bestimmen Sie den Standort des Fundaments und brechen Sie es mit einer Schnur und einem großen Quadrat;
  4. Dann hämmern Sie die Stifte oder Verstärkungsstücke entlang der Achsen und überprüfen Sie die Diagonalen von jedem Winkel. Wenn sie in der Länge gleich sind, dann wird die Markierung für das Fundament korrekt gemacht. Wenn nicht, richten Sie die Ecken aus.
  5. In einem Abstand von einem Meter von den Pegs zu graben Stangen, um sie zu schlagen die Bretter (obnosku) etwa 80 cm vom Boden entfernt. Um Nägel in die Rippen der Bretter zu treiben und das Garn so zu ziehen, dass es genau unter den von uns eingeschlagenen Heringen in der Mitte des Fundaments verläuft;
  6. Danach fahren Sie mit der Gewinnung von Boden aus dem Graben fort. Das Fundament muss unmittelbar nach dem Aushub gelegt werden, da die austrocknende Erde bröckelt und aus dem Graben wieder entfernt werden muss.
  7. Abhängig von der Tiefe und der Dichte des Bodens werden die Wände des Grabens für das Fundament entweder vertikal (in einer Tiefe von bis zu 1 Meter) oder mit einer leichten Neigung (in einer Tiefe von mehr als 1 Meter) hergestellt.

Die Tiefe des Fundaments hängt vom Grundwasserstand am Standort, der Tiefe des gefrierenden Bodens und dessen Art ab.

Der Prozess des Aufbaus einer Stiftung

Die Stiftung muss gewissenhaft gebaut werden. Zuverlässigkeit, Dauerhaftigkeit und Sicherheit der letzteren hängen direkt davon ab, ob ihre Art und Konfiguration den Eigenschaften des Bodens auf der Baustelle sowie der Gestaltung des Gebäudes selbst entspricht. Folgende Phasen des Gründungsbaus können unterschieden werden:

  1. Gebiet markieren
  2. Vorbereitende Veranstaltungen.
  3. Erdarbeiten.
  4. Sandkissen legen.
  5. Schalung Installation und Verstärkung.
  6. Anordnung der Belüftung und der Rückzug der technischen Kommunikation.
  7. Betonieren.
  8. Abdichtung und Verfüllung.

Die häufigste Lösung ist eine monolithische Streifenfundament. Es ermöglicht Ihnen, Häuser mit schweren Decken, Gebäude aus Ziegeln, Beton und Stein zu bauen. Darüber hinaus ermöglicht die Bandunterlage den Bau auf heterogenen und schwachen Böden und bietet im Gegensatz zu Pfahl- oder Schwimmfundamenten die Möglichkeit, den Keller anzuordnen.

Das Projekt in Natur und Standortvorbereitung

Vor dem Bau ist es notwendig, die Grenzen der Baustelle zu bestimmen und das Layout für die zukünftige Gründung vorzunehmen. Die einfachsten Mittel dafür sind kleine Verstärkungsstücke und gewöhnliche Angelschnüre. Die Markierung kann entweder streng nach den Abmessungen der Wände des Fundaments oder mit einem 10-cm-Rand erfolgen. Die zweite Option ist vorzuziehen, da sie die Ausführung von Erdarbeiten etwas vereinfacht.

Bevor Sie anfangen, den Bereich zu markieren, sollten Sie ihn von Fremdkörpern säubern. Es ist auch notwendig, wenn möglich, alle Unregelmäßigkeiten in dem Gebiet zu beseitigen. Die Kennzeichnung erfolgt mit einem Maßband entsprechend den Angaben in der Projektdokumentation. Zu Beginn wird die Bewehrung an wichtigen Punkten von außen um den Umfang des Fundaments herum in den Boden getrieben. Danach sollten Sie die Korrektheit der Winkel überprüfen, indem Sie die Diagonalen messen. Wenn sie gleich sind, wird die Angelschnur zwischen der Verstärkung festgezogen. Die gleiche Methode wird verwendet, um die internen Grenzen und Partitionen der Basis zu markieren.

Zum Beispiel wird die Dicke des Fundaments und seiner Versteifungen (Trennwände) basierend auf den Traglasten berechnet, die durch das Gewicht der strukturellen Elemente des Gebäudes sowie durch seine Konfiguration bestimmt sind.

Erdarbeiten

Angenommen, die Bemessungsdicke des Fundaments beträgt standardmäßig 40 cm, und das Gebäude wird aus Ziegelsteinen gebaut und hat 2 Stockwerke. Die Installationstiefe der Basis wird vom niedrigsten Punkt auf dem Grundstück berechnet. Wenn das Projekt keinen Keller oder Keller vorsieht, sollte das Streifenfundament 200 cm unterhalb der Gefrierlinie des Bodens installiert werden. Gleichzeitig ist es notwendig, seine Höhe über dem Boden von mindestens 40 cm am höchsten Punkt des Standortes zu gewährleisten. In der Folge wird das Verfahren zur Abdichtung des Fundaments sowie der Entzug von Ingenieurskommunikationen, die Anordnung von Lüftungssystemen, Entwässerungssystemen usw. wesentlich vereinfacht.

Unter Berücksichtigung all dieser Nuancen können Sie damit beginnen, eine Grube zu graben. Gleichzeitig ist es wünschenswert, das Land in eine Zone zu stürzen, was Ihnen in Zukunft das Leben erleichtern wird, wenn es von der Baustelle entfernt werden muss. Bei der Ausgrabung ist das wichtigste Werkzeug nicht eine Schaufel oder Spitzhacke, sondern der Wasserstand. Mit ihm ist es notwendig, regelmäßig die horizontale Konformität der verschiedenen Teile des Fundaments zu überprüfen.

Grube

Nach der Vorbereitung der Grube beschäftigen wir uns mit der Anordnung eines Sandkissens. Es ist notwendig, die Last, die der untere Teil des Fundaments aufnimmt, zu mindern. Dies gilt insbesondere für den Bau auf wogenden Böden, deren Schichten das Fundament im Wechsel der Jahreszeiten stark beeinflussen. Der Sand am Boden des Grabens wird in einer Höhe von 10-15 cm mit Zwangsrammung verlegt, die mit einer großen Menge Wasser durchgeführt wird. Dadurch wird eine erhebliche Schrumpfung des Kissens vermieden und eine gleichmäßige Belastung des Fundaments während der gesamten Lebensdauer des Gebäudes gewährleistet.

Schalung und Verstärkung

Für die Anordnung der Schalung für das Fundament ist eine Kantholzplatte mit einer Mindestdicke von 3 cm am besten geeignet, deren Seitenflächen mehr oder weniger eben sind, wodurch die Kosten für das Einebnen und Ausarbeiten der Außenwand des Sockels verringert werden. Dieses Material ermöglicht Schalungen beliebiger Konfiguration und nach der Demontage kann es erfolgreich zur Verlegung eines Unterbodens, Sparren, Dachschalung oder in anderen Teilen des Haushalts verwendet werden.

Die Schalungsplatten werden in Rückenlage hergestellt und in fertiger Form auf den Graben montiert. In diesem Fall müssen die Bretter mit Nägeln auf der Innenseite umgestoßen werden, indem sie von außen gebeugt werden und für Endverbindungen selbstschneidende Schrauben verwendet werden. Nach der Montage und Installation der Schirme müssen diese mit speziellen Streben verstärkt werden. Je mehr sie sind, desto größer ist die Zuverlässigkeit der Schalung.

Zum Beispiel sollte die Höhe der letzteren 10-15 cm über der Betonierhöhe liegen. Dies wird eine leichte Ausrichtung der oberen Ebene der Basis beim Gießen ermöglichen.

Die Bewehrung ist eine sehr wichtige Aufgabe, da die Zuverlässigkeit des Betons und seine Beständigkeit gegenüber verschiedenen Arten von Verformungen direkt von der Qualität seiner Ausführung abhängen. Anker für das Fundament sollte ab einem Durchmesser von mindestens 12 mm verwendet werden. Es wird in zwei Reihen am Boden der Ausgrabung verlegt, wo Ziegelfragmente oder Steine ​​so verlegt werden, dass die Bewehrungslinie mindestens 5 cm über das Sandkissen hinausragt, wobei der gleiche Abstand von jeder der Schalungswände zu beachten ist. Alle 40 cm mit einer speziellen Strickdraht oder Schweißen senkrechten horizontalen Brücken sind verstärkt. Dann werden die vertikalen Jumper gestrickt und der Übergang zur nächsten horizontalen Ebene erfolgt.

Gießen von Beton und damit verbundenen Ereignissen

Nach der Herstellung des Bewehrungsnetzes in der Grube auf dem Gebiet der technischen Kommunikation und den Punkten, an denen Sie die Lüftung ausstatten, müssen Sie Asbestzementrohre des gewünschten Durchmessers installieren. Danach kann die Grube mit Beton gegossen werden, der mindestens 7 Tage trocknen muss.

Als nächstes wird die Schalung entfernt, und Sie können mit der Verfüllung fortfahren, die Sandkissen zwischen dem Beton und dem Boden und der Imprägnierung legt. Danach können wir das Fundament, das mehr als ein Dutzend Jahre hält, für den weiteren Bau bereithalten.

Bodenvorbereitung für die Gründung

Die Grundlage bildet das Fundament des gesamten Gebäudes, von dessen Qualität die Langlebigkeit der zukünftigen Struktur abhängt. Daher sollte die Vorbereitung des Standortes für die Gründung qualitativ erfolgen, unter Einhaltung aller Anweisungen und Empfehlungen.

Die folgenden Böden können verwendet werden, um den Standort unter dem Fundament auszugleichen: Blähton, Sand, Schotter usw.

Säubere den Bereich unter dem Fundament

Um Arbeiten an der Vorbereitung der Site für die Foundation durchzuführen, müssen Sie die folgenden Tools und Mechanismen haben:

  • Traktor (falls verfügbar);
  • Niveau;
  • Kettensäge;
  • Bauwagen;
  • Kultivator;
  • Theodolit;
  • Rechen;
  • Schaufel;
  • Niveau;
  • Vorschlaghammer;
  • Armaturen;
  • Schnürung;
  • Angelschnur;
  • Hammer;
  • Roulette-Rad;
  • Säulen mit einem Durchmesser von 13-15 cm;
  • Bretter 40-50 mm dick;
  • Nägel;
  • ein Bleistift.

Die Standortvorbereitung beginnt mit einer generellen Reinigung, dh einer gründlichen Reinigung der Bodenoberfläche von Schutt, Entfernung vorhandener Sträucher, Bäume und deren Wurzelsystem. Danach ist es notwendig, die obere fruchtbare Erdschicht mit einer Dicke von 10-30 cm zu entfernen.

Die Schnittschicht ist immer noch nützlich für dich, also solltest du sie nicht loswerden.

Während des Baus kann das Gelände dazu genutzt werden, den Platz um das Fundament herum zu füllen oder zertrampelte Landflächen rund um das Haus zu renovieren.

Damit der Rasen die Arbeit nicht behindert, wird er meist in der hinteren Ecke des Grundstücks oder an der Stelle gefaltet, an der der Garten oder Gemüsegarten angelegt ist.

Wie man den Boden unter dem Fundament nivelliert

Diagramm der Gerätekissen unter der Bodenplatte.

Nach Abschluss der Baustellenreinigung besteht eine weitere Vorbereitung darin, sie zu nivellieren. Um dies zu tun, sind die bestehenden Gruben mit Erde bedeckt und gut verdichtet, und die Hügel sind geschnitten. In dieser Phase der Arbeit kann auf eine Ebene verzichtet werden, eine Konstruktionsebene mit einer damit verbundenen flachen Stange mit einer Länge von bis zu 3 m ist geeignet, obwohl in diesem Fall der Höhenfehler auf der Baustelle erheblich sein kann.

Um den Standort zu ebnen, können Sie den Planungsboden verwenden: Blähton, Kies, Sand usw. Um den Standort zu ebnen, verwenden Sie am besten einen Traktor mit Fräse, Pflug und Rechen.

Es ist am besten, den Bereich mit der Verwendung der Ebene auszurichten, mit der Sie den Höhenunterschied zwischen bestimmten Punkten auf der Oberfläche genau berechnen können. Die Nivellierung kann unabhängig durchgeführt werden oder die Hilfe von Profis suchen. In jedem Fall wird das Ergebnis besser sein als ohne dieses Gerät zu benutzen.

Berechnung der erforderlichen Tiefe des Kellers

Entfernen von Fundamenten durch Beerdigung.

Die Gründungstiefe unter dem Haus hängt stark von der Art des Bodens auf der Baustelle ab. Wenn Ihr Standort Lehmboden ist, müssen Sie unter dem Fundament einen Sand- und Kiesbelag machen. Wenn Sand unter dem Rasen ist, ist keine zusätzliche Arbeit erforderlich.

Die teuerste und schwierigste Option ist das Vorhandensein von Schlamm oder Torfboden auf der Baustelle. Diese Basis muss komplett ersetzt werden. In dieser Ausführungsform können Sie nicht auf den Rat von Fachleuten verzichten. Nur Spezialisten auf der Grundlage geologischer Expertise können die Zusammensetzung und Struktur der künstlichen Basis für Ihr Zuhause richtig berechnen.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Tiefe der Bodenfrostung auf der Baustelle. Vor dem Bau ist der Wert der Bodenfrostung es wert, in einer lokalen Design- oder Bauorganisation gefunden zu werden.

Layout-Site für die Stiftung

Das Layout des Grundstücks unter dem Fundament.

Die Bodenvorbereitung für das Haus umfasst auch die Markierung der Baustelle gemäß den Maßen, die in der Zeichnung angegeben sind. Eine Angelschnur eignet sich am besten für ihre Ausführung, da ihre Eigenschaften nicht von der Temperatur beeinflusst werden, sie nicht durchhängen und sich nicht dehnen.

Eine der beiden Markup-Optionen wird am häufigsten verwendet: eine Markierung mit einer Vertiefung von 5 cm auf beiden Seiten des Fundaments oder Markierungen, die entsprechend den Abmessungen der Wände des Fundaments ausgeführt werden. Die erste Option in Bezug auf die Ausführung von Landarbeiten ist bequemer, da Sie das Markup nicht beeinflussen können.

Der erste Schritt ist, den Umfang zu markieren, dann in den Boden vorbereitete Verstärkung zu fahren und die Ecken des zukünftigen Fundaments für das Haus zu überprüfen. Die Winkel müssen gerade sein. Für die genaue Messung der Winkel wird empfohlen, einen Theodolit vorzubereiten. Wenn Sie dieses Gerät nicht haben, können Sie die Rechtwinkligkeit des Bereichs mit großer Genauigkeit bestimmen, indem Sie die Länge beider Diagonalen messen, die perfekt flach sein sollten. Dieses Verfahren wird auch am besten mit Angelschnur durchgeführt.

Nach dem Zusammenbruch der Ecken erfolgt die Vorbereitung und der Abbau der Achsen des Fundaments unter dem Haus, dh die Schaffung eines Abhangs und die Anwendung von Innen- und Außenwänden darauf. Die Obnoska ist parallel zu den Außenwänden des Gebäudes in einem Abstand von 3,5-5 m von ihnen gebaut und besteht aus Säulen mit einem Durchmesser von 13-15 cm, die in die Tiefe von 1,0-1,2 m getrieben werden, sowie Bretter mit einer Dicke von 45-50 mm

Schema der Gründungsarten

Die Achsen der Säulen und anderer Gebäudeteile sind wie folgt unterteilt. Ein Theodolit (die Ecke des Gebäudes) ist auf einer Achse angeordnet, die über dem am Ende des Pfahls gehämmerten Nagel zentriert ist. Danach nehmen Sie die Röhre auf, bis das horizontale Gewinde des Gitters auf der oberen Kante der Skalenplatte ist. An der Stelle, wo der Faden auf das Brett projiziert wird, wird ein dreieckiger Schnitt gemacht und ein Nagel wird hineingetrieben, der dem Rohr folgt, so dass es genau auf dem vertikalen Faden liegt. Markieren Sie auf der Tafel mit einem Bleistift die Linie auf der Fortsetzung des Ausschnitts und tragen Sie den Namen der angewendeten Achse ein.

Dann richten sie, ohne den Theodolit neu zu ordnen, das Rohr auf den Pfahlnagel, verstopfen es in einem anderen Winkel der Achse und übertragen dann diesen Punkt auf die gleiche Weise auf den Zaun über der Achse. Indem der Theodolit abwechselnd an allen Winkelpunkten angeordnet wird, werden die Achsen aller Wände auf dem Zaun ausgeführt, wobei jede Achse durch zwei an gegenüberliegenden Seiten des Zauns gehämmerte Nägel definiert ist. Wenn Sie einen Draht zwischen diesen Nägeln strecken, können Sie genau die feste Achse der Wand bekommen.

Nachdem die Eckpunkte auf der Ummantelung angebracht sind, können die Achsen der Querwände, der Säule usw. auf diese übertragen werden. Messen Sie dazu mit einem Rechen mit einem Winkeleisen die Konstruktionsabstände zwischen den Achsen, die mit Nägeln markiert sind.

Bei der Messung der Länge mit einem Maßband treten in jedem Fall Fehler auf, deren Größe bei 1/2000 der gemessenen Länge zulässig ist, dh wenn der Abstand zwischen den Winkelnägeln 150 m entlang der Achsen gemessen wird, sollte der maximale Fehler nicht mehr als 7,5 cm betragen (15000/2000 = 7 5).

Sobald der Grundriss des Fundaments unter dem Haus fertiggestellt und seine Tiefe bestimmt ist, können Sie mit der Bodenprobe und der weiteren Platzierung fortfahren. Je nachdem, welche Art von Fundament gewählt wird, benötigen Sie möglicherweise ein Werkzeug wie eine Gartenschnecke (während der Konstruktion einer Säulenfundament), einen Bagger oder eine Schaufel (während der Konstruktion eines Bandfundaments).

Es ist notwendig, im Voraus über den Aufbewahrungsort des aus der Grube extrahierten Landes nachzudenken, da es eine große Menge davon geben wird. Sie können etwas an Transportkosten sparen, indem Sie entbeinte Kappe verwenden. In diesem Fall wird die Grube etwas flacher als geplant ausgegraben, und das ausgegrabene Erdreich wird um das zukünftige Fundament gegossen, so dass das gebaute Haus im Verhältnis zum allgemeinen Niveau des Geländes angehoben wird.

Die Vorbereitung der Baustelle für den Bau der Stiftung erfordert viel Zeit und Mühe. Außerdem sollten Sie in dieser Phase der Bauarbeiten äußerst vorsichtig sein und alle Empfehlungen und Anweisungen befolgen, da die Langlebigkeit Ihres Hauses von der Qualität der geleisteten Arbeit abhängt.

Schnipsen Sie auf die konkrete Vorbereitung auf der Grundlage der Normen und Regeln des Fundaments

Konkrete Vorbereitung unter dem Fundament

SNiP bei der Betonvorbereitung im Rahmen der Stiftung: Normen und Regeln des Fundaments

Was braucht ein SNiP zur Betonvorbereitung unter der Stiftung und welche Anforderungen stellt es den Bauherren? Was sind die Regeln und Vorschriften? Diese Fragen entstehen in den Köpfen vieler Meister, sowohl Anfänger als auch Erfahrene.

In diesem Artikel werden wir Ihnen helfen, diese Probleme zu verstehen und alles auf anschauliche Weise zu erklären.

Foto der Vorfußbasis

Vorbereitende Arbeiten beim Bau des Geländes

Die Vorbereitung des Fundaments für das Haus sollte folgende Schritte beinhalten:

  • vorläufige Berechnungen
  • Aufstellungsortvorbereitung
  • Vorbereitung unter der Basis.

Hier machen wir Halt auf der letzten der aufgeführten Etappen: Im Prinzip besteht das Kissen unter der Basis aus verdichtetem Schutt oder aus magerem Beton und ist leicht mit den eigenen Händen zu machen.

Technische Anforderungen regeln die Dicke der Schicht des Baumaterials, die konkrete Vorbereitung für das Fundament und die Technologie der Arbeit haben muss. Grundlegende Normen und Anforderungen für die Vorbereitung der Fundamente sind in SNiP 52-01, SP 50-101-2004 und SP 52-101-2003 enthalten.

Die Hauptaufgabe dieser Arbeitsstufe ist die Vorbereitung auf den Gründungsbau selbst. Bestehende Bauvorschriften sehen verschiedene Arten dieser Arbeiten vor, aber der Hauptgrund ist der Fuß.

Zweck des Fundaments für monolithische Strukturen

  • Es schützt die Betonmasse vor dem Zementmörtelfluss. Dies trägt zu einer schnelleren Erreichung der erforderlichen Parameter der Basis bei einer allgemeinen Verbesserung ihrer Qualität bei.
  • Nivelliert den Einfluss von Kräften aus dem Boden. Footing verteilt die Kräfte, die im Boden entstehen

Arten von Vorarbeiten

Schotter mit Bitumen

Dies ist eine unzuverlässige Methode, die einen schwerwiegenden Nachteil hat - eine unzureichende Substratsteifigkeit.

Die Folge davon ist die Unmöglichkeit, die nachfolgende Gründungsarbeit möglichst einfach zu gestalten.

Natürlich sollte für den Aufbau kritischer Strukturen dieser Art vermieden werden. Für Hilfs-, Technik- oder Gebrauchsgebäude ist seine Verwendung jedoch durchaus akzeptabel, um die Baukosten zu senken.

Konkrete Vorbereitung

Die Vorrichtung zur Betonvorbereitung unter dem Fundament erhält Relevanz für die Konstruktion von verstärkten Band- oder Plattenstrukturen. Der Hauptgrund ist, dass bei solchen Technologien für den Bau von Stützpunkten angenommen wird, dass Stahlgitter und Rahmen vor dem Gießen des Betongemisches starr installiert werden.

Ein weiterer Grund liegt in der Tatsache begründet, dass auf einer starren Oberfläche die Konstruktion des Fundaments prinzipiell vereinfacht ist.

Ist wichtig. Besonders wichtig ist diese Methode bei der Durchführung von Bauarbeiten im Winter, wenn der Boden seine Eigenschaften verschlechtert.

Die Hauptthesen, die Anweisungen und Regeln enthalten:

  1. Die Regeln erlauben eine Beton-Mb-Verwendung von M50 und darüber.
  2. Die Gesamtdicke der Schicht von 10 cm ist in der Regel ausreichend, um nicht nur die Plattform zu nivellieren, sondern auch eine zuverlässige Grundlage für das Fundament zu bilden.
  3. Eine Betonschicht ist auf einem Kissen aus Sand oder Geröll ausgelegt.

Das Gerät Sand und Kies Kissen

Die Sandvorbereitung für das Fundament stellt eine optimale Umverteilung der Belastung auf den unteren Teil der Basis dar. Die Relevanz ist darauf zurückzuführen, dass der Boden im Frühjahr und Herbst jahreszeitlich verändert wird.

Mit Hilfe eines Sandkissens kann der untere Teil des Fundaments über den Grundwasserspiegel gehoben werden und die Verformungswirkung von Fremdkörpern und Materialien durch das Hindernis des direkten Kontakts glätten.

Rat Es macht Sinn, ein Sandkissen anzuordnen, wenn sich am Boden der Grube ein Problemboden befindet.

In diesem Fall wird die Bodenschicht entfernt und an ihrer Stelle wird großer Flusssand mit einer Schicht von mindestens 150 mm abgelagert.

Danach wird es mit einfachen Leveln nivelliert und mit einem Spezialwerkzeug gerammt - Rammen.

Sandkissen Tamper

Ein hochwertiges Sandkissen kann unter Berücksichtigung des Grundwasserspiegels und ihrer jahreszeitlichen Veränderungen verlegt werden. Auf hohem Niveau kann es notwendig sein, eine Drainageschicht zu bauen (die jedoch in keinem Fall überflüssig wäre).

Sandkissen-Layout

Zu diesem Zweck wird entlang des Umfangs der errichteten Konstruktion ein Graben gegraben, der bei Starkniederschlägen vor Schmelzwasser und aufsteigendem Grundwasserspiegel schützt. Dieser Graben muss ordnungsgemäß wasserdicht sein. Drainage verhindert Überflutung des Kellers.

Anstelle von Sand kann Makadam Vorbereitung für die Stiftung verwendet werden. Es ist stärker als sein Rivale. Das Material ist eine Bruchsteinfraktion von 20/40 mm. Unter einer Schicht von Schutt in 20-25 cm gegossen eine kleine Schicht aus grobem Sand (10-15 cm).

Crushed muss mit einem Teller stampfen. Nach der Verdichtung sollte die oberste Materialschicht auf Null liegen.

Kissenmuster mit Trümmern

Ist wichtig. Das Vorhandensein eines Kissens bestimmt den Abstand zwischen der Fundamentoberfläche und der Verstärkung, die Schutzschicht genannt wird.

Bei Verwendung einer Betonplatte kann diese Schicht von einem Standard von 7 cm auf 3,5 cm reduziert werden.

Fundamentvorbereitungsgerät

  • Vorbereitung von magerem Beton
    • Macadam Vorbereitung
    • Profilmembranen
  • Die Vorrichtung der Betonvorbereitung unter der Bandbasis
  • Die Vorrichtung der Betonvorbereitung unter dem monolithischen Streifenfundament
  • Vorbereitung für vorgefertigte Streifenfundamente
  • Kissenvorrichtung für das Säulenfundament

Wie ist die Vorbereitung für die Grundplatte? Bevor Sie mit dem Bau des Fundaments beginnen, müssen Sie eine Baustelle vorbereiten. Dies ist notwendig, um das Austreten von Zement während des Gießens des Betonfundaments zu verhindern. Die richtige Vorbereitung der Baustelle bietet eine dauerhafte Basis für das Haus.

Das Fundament des mageren Betons legen.

Vorbereitung von magerem Beton

Das Hauptziel der Vorbereitung der konkreten Baustelle # 8211 ist es, den korrekten Prozess der Konstruktion des Betonfundaments zu gewährleisten, die Möglichkeit der Bodensenkung zu eliminieren, um dem Gebäude die beste Stabilität und Haltbarkeit zu verleihen.

Die Verwendung von Magerbeton # 8211 ist eine teure Option, aber dennoch ist diese Methode die traditionellste und häufigste. Es ist ein Zementmörtel, der nicht mehr als 6% Zement enthält. Der Füllstoff ist Kies oder Schotter. Die Lösung wird mit einer dünnen Schicht auf den Boden der Grube gegossen.

Das Schema des monolithischen Kellers mit der Brechsteinvorbereitung.

Die Dicke der Betonvorbereitung für das Fundament hängt von der Höhe des Grundwassers, der Art des Bodens, dem Gewicht des zukünftigen Gebäudes ab. Es wird empfohlen, eine Schichtdicke von 50 bis 100 mm zu verwenden. Betonieren beseitigt die Möglichkeit der Beschädigung des Rahmens des Bewehrungs- und Bewehrungsmattenbetonfundaments. Wenn im Winter gebaut wird, sollten spezielle Frostschutzkomponenten zum Beton hinzugefügt werden. Im Winter ist es einfacher, eine Betonplattform als eine Plattform aus Trümmern auszuführen, denn vor Beginn der Arbeiten muss der Schutt noch erhitzt werden.

Unter den Pfahl- und Monolithstrukturen ordnen sie ein Kies- oder Schotterfundament mit einer Dicke von bis zu 200 mm an. Kies oder Schotter nach der Verdichtung wird mit Magerbeton gegossen. Seine Dicke muss mindestens 80 mm betragen. Bei Arbeiten auf dichten, trockenen Böden können Sie eine Zementschichtstärke von bis zu 70 mm auftragen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Macadam Vorbereitung

Bei der Herstellung von Bauarbeiten im Projekt angeben, welche Art von Beton Vorbereitung zu verwenden. Die Dicke des Kiesbodens beträgt bis zu 200 mm. Betonstelle Anzug in dem Fall, wenn das Fundament monolithische Platte mit Bewehrungskörben verwendet wird. Die Schotterunterlage wird verwendet, wenn das Fundament vor der Bildung eines Films oder der vollständigen Sättigung des Bodens mit Bitumen gefüllt werden muss.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Profilmembranen

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Vorrichtung der Betonvorbereitung unter der Bandbasis

Bandfußschema.

Der Magerbeton B 7,5 enthält eine geringe Zementkonzentration. Es wird verwendet, um eine konkrete Vorbereitung für Fundamente verschiedener Art zu schaffen. Für andere Arbeiten im Bau von Hoch- und Industriebauten verwendet Betonmarke M 15. Bereiten Sie es schwieriger vor. Der Füllstoff in dieser Mischung ist Blähton.

Für 1 m³ Lösung für Klasse B 7.5 werden folgende Komponenten benötigt: 160 kg Zement, 2200 kg Sand, 70 Liter Wasser. Für einen Sack Zement B 7,5 müssen Sie folgende Menge an Material aufnehmen: 25 kg Zement, 340 kg Sand, 10 Liter Wasser. Es ist notwendig, eine bestimmte Menge Sand um die Website herum zu verteilen. Dann den Zement darauf legen. Danach werden der Zement und der Sand mit einem Rechen gemischt, bis eine homogene Mischung erhalten wird. Dann von oben gleichmäßig die benötigte Menge Wasser gießen, die Mischung ebnen und stampfen. Dann wird der Zement mit Plastikfolie abgedeckt, um ihn vor dem Austrocknen zu schützen.

Die Vorrichtung der Betonvorbereitung unter dem monolithischen Streifenfundament

Die Reihenfolge der Arbeit:

  1. Führen Sie das Layout der zukünftigen Baustelle unter einem monolithischen Streifenfundament aus.
  2. Nivelliere den Boden auf dem Gelände.
  3. Gießen Sie Schotter mit einer Schicht von 10 cm.
  4. Vibro Platte Tamp Zukunft Kissen unter dem Streifen Fundament.
  5. An der Umrandung des Markups ist eine Schalung angebracht.
  6. Installieren Sie die Schalung.
  7. Beton wird bis zur Schalungsebene gegossen.
  8. Kissen für die Stärke verstärkt mit Verstärkung. Bewerben Verstärkung mit einem Abschnitt von 8 mm.
  9. Beim Betonieren stampfte Vibroplatten.

Arten von Streifenfundamenten.

Erstens, die Methode des Stopfens von Steinen in den Boden Anzug Sand oder Kies Basis. Stellen Sie dann die Schalung für das Fundamentkissen ein. Die Höhe des Kissens beträgt 30 cm, die Schalung der Bretter montieren. Mit zwei Schalungsbrettern mit einer Breite von 150 mm können Sie ein 30 cm dickes Kissen füllen, danach wird der Kiesboden mit heißem Bitumen gefüllt. Danach Verstärkung durchführen. Das Verstärkungsgewebe wird entsprechend dem Projekt festgelegt. Das Bodengitter ist in einer Höhe von 70 mm von der Basis installiert. Dann wird das Kissen betoniert. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, wird die Schalung entfernt und die Seitenflächen mit Mastix isoliert.

Die Stelle, auf der die Zementbasis montiert wird, darf auf jeder Seite 10 cm größer sein als der Keller. Nach dem Gießen wird empfohlen, vertikale Bewehrungsstäbe in die Lösung einzubauen. Sie werden das Kissen an das Fundament binden. Die Bewehrung sollte 30 cm über die Oberfläche der Mischung hinausragen, derzeit ist das Zementfundament das zuverlässigste. Es wird für alle Arten von Betonfundamenten im Gebäudebau empfohlen.

Die Betonunterlage unter dem monolithischen Streifenfundament kann mit einer Bewehrung verstärkt werden. Manchmal ohne Armaturen. Beim Bau von Gebäuden sind beide Gründe gleichwertig. Der Unterschied ist, dass der Airbag in der Größe begrenzt ist. Die Mindestdicke der Betonschicht beträgt ca. 15 cm Das Verstärkungsgewebe wird als Verstärkungselement verwendet. Das Gitter wird am Boden der Grube so platziert, dass es sich in einem Abstand von 5 cm vom Boden befindet.

Gleichzeitig wird das Armierungsgewebe optimal positioniert. Es kann aus 8 mm Rebar hergestellt werden. Sie sind durch Draht miteinander verbunden. Das Gitter kann durch Schweißen hergestellt werden. Verstärkungsgewebe verstärkt den unteren Teil des Kissens aus Beton. Das Kissen wird durch Zugkräfte beeinflusst. Sie ergeben sich aus dem Eigengewicht des Gebäudes und anderen Lasten.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Vorbereitung für vorgefertigte Streifenfundamente

Stiftung Bewehrung Schema.

Die Installation dieses Designs ermöglicht Ihnen lange Arbeitspausen. Bei montiertem Bandfundament ist es unmöglich. Unter dem vorgefertigten Streifenfundament mit vorgefertigten Betonblöcken oder selbst gemacht.

Für Blöcke aus Porenbeton und Schaumbeton ordnen sie eine Betonbasis auf dem Sand an. Gleichzeitig ist die Sandschicht 10 cm, sie ist angefeuchtet und gestampft. Von oben stellen Sie timbering auf der Höhe der Betonschicht fest. Dann gießen Sie den Zementmörtel. Für den Bau von Fundamenten ist es am meisten vorzuziehen, eine Betonbasis als Stampfsandvorbereitung zu haben.

Kissenvorrichtung für das Säulenfundament

Die Vorbereitung des Betons: die Einrichtung der Kupplung des Fußbodens und des Fußes für die Basis

Betonherstellung ist im Wesentlichen eine Schicht aus Magerbeton. die unter jeder Konstruktion aus Zement-Sand-Mischung oder aus dem gleichen Beton angeordnet ist.

Jetzt über Technologie im Detail.

Darüber hinaus ermöglicht die Vorrichtung zur Betonvorbereitung nach ENR eine wirtschaftlichere, schnellere und qualitativere Durchführung aller Grob- und Markierungsarbeiten vor dem Hauptguss. Schließlich ist es einfacher, Leitbaken für den gleichen Estrich auf einem ebenen und harten Untergrund zu installieren als auf losem Reliefboden. Ja, und der Kuppler selbst wird unter solchen Bedingungen gegossen.

Bitte beachten Sie, dass keine Bodenrillen entstehen, wenn der Estrich auf Bodenplatten oder andere ähnliche Oberflächen gegossen wird. In solchen Fällen stellt sich heraus, dass die Arbeitsebene ausreichend fest und gerade genug ist.

Noch keine Kommentare!

Fundament oder Schotter unter dem Streifenfundament

Wenn die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des Gebäudes und der Struktur von der Qualität des Fundaments abhängt, hängt der Qualitätsfaktor der Basis selbst von gut durchgeführten Vorarbeiten ab. Die Wahl der Art des Trainings hängt von den spezifischen Eigenschaften der Gebäudefläche und den Materialien des unterirdischen Teils der Struktur ab.

Es gibt Sand-, Kies- oder Betonvorbereitung. Sowohl für leichte Rahmenhäuser als auch für schwere monolithische Konstruktionen und Steinhäuser ist es notwendig, den Grundstein für das Streifenfundament zu legen.

Betonvorbereitung ist teurer als ein Makadam-Kissen, aber praktischer. Vorbereitung Dicke aus Schotter 20 cm, aus dünnem Beton 10 cm.

Vorteile der Betonherstellung

Eine Schicht aus magerem Beton von 10 cm wird in der Lage sein, Unregelmäßigkeiten, die während der Aushubarbeiten erlaubt waren, auszugleichen. Die Verwendung dieser Technologie macht es einfach und bequem, Bewehrungskörbe gemäß den Konstruktionsvorschriften zu installieren. Auch wird die Basis von Magerbeton den Kontakt des Metalls mit dem Boden und folglich seine Korrosion ausschließen.

Fundament erleichtert das Layout von Achsen, das Binden von Wänden und anderen Strukturen. Tatsächlich dient diese Schicht als eine zusätzliche Abdichtung, die während des Aufbaus des Fundaments und des Gefrierens des Betons das "Zementgelee" nicht in den Boden fließen lässt. Dadurch wird die tatsächliche Materialqualität nicht reduziert und das im Projekt geplante Baumaterialvolumen wird dabei genutzt. Diese Technologie kann praktisch auf allen Baustellen eingesetzt werden. Bei der Erstarrung des Fundamentes verursacht die Anordnung der Böden eine Feuchtigkeitsretention, die den Prozess so korrekt wie möglich macht.

Ein Trümmerfeld kann gewählt werden, wenn der Boden am Boden der Grube sorgfältig verstopft ist und der Grundwasserspiegel unter dem Niveau der Vorbereitungsarbeiten liegt. Aber in diesem Fall ist es besser, eine zusätzliche Imprägnierung auszustatten. Sie müssen auch mit Beschlägen versuchen, so dass es eine angemessene Position für das Projekt einnimmt.

Die Technologie unterliegt drei Standards: SNiP2.02.01-83, SNiP13330.2012 und SNiP50-101-2004. Diese Dokumente schreiben vor, die Planung und Berechnung nach folgenden Kriterien durchzuführen: mit der Art des Bodens, mit den Besonderheiten der umliegenden Gebäude unter Berücksichtigung der tatsächlichen Lasten unter Berücksichtigung der Seismizität des Gebiets und der Umweltanforderungen der lokalen Behörden.

Wie erfolgt die konkrete Vorbereitung?

Den Boden im Graben oder in der Grube gründlich durchstreichen und ebnen

Es ist notwendig, sofort zu sagen, dass das Fundament kein zwingendes Element des Designs ist. Wenn Ihr Objekt nicht groß ist, ist der Boden auf der Baustelle dicht, das Relief ist eben, und die raue Basis sorgt für einen engen Stahlestrich. Die Arbeit ist nicht wirtschaftlich und nicht praktisch, da die zusätzlichen Anstrengungen das Ergebnis nicht beeinflussen.

Plane den Boden des Grabens mit Schutt von kleiner Fraktion und wir stampfen

Wenn die Betonvorbereitung zweckmäßig ist, dann muss mit der Anordnung begonnen werden, indem man einen Graben ausgräbt und seinen Boden rammt. Seine Tiefe ist die Stärke der Kissen- und Fußdicke. Am Boden des Grabens gegossen die geschätzte Menge an Sand und Stein, die auch verdichtet sind. Als nächstes brauchen Sie eine Schicht der Abdichtung. Es kann Bitumen, Dachpappe oder Folie sein. Die Betonvorbereitung unter dem monolithischen Streifen sollte 10 oder 15 cm über die Grenzen der unterirdischen Strukturen hinausreichen, unter Berücksichtigung dieser Werte sollte auch ein Sand-Schotter-Kissen gebildet werden.

Betongüte M100 in die Schalung einfüllen, nivellieren

In den ersten Tagen der Betonierung ist es wichtig, Wasser mit einem Spray (kein Strom) zu gießen. Nach zwei, drei Tagen wird die Schalung entfernt und Sie können eine Abdichtung anbringen und einen Bewehrungskorb unter dem Streifenfundament anbringen.

Wie vergossen Beton vergisst nicht zu gießen, sonst wird der Beton nicht reifen und trocknen

Schalung und Bewehrungskorb

Damit das Fundament in Form eines "invertierten T" funktioniert, ist Verstärkung erforderlich. In diesem Stadium ist es notwendig, die Schalung zu setzen. Für die Betonvorbereitung genügen 150x40 Bretter, die horizontal mit Pfählen befestigt werden. Dann wird die Bewehrung je nach Projekt auf dem Boden der erstellten Struktur ausgelegt. Am Ende beginnt das Kneten von magerem Zementmörtel, wo der Zementgehalt nicht hoch ist. Schotter und Sand werden als Füllstoffe verwendet. Das fertige Material wird in die Schalung gegossen. Er muss auch festgestampft werden, um die Luft mit einem Vibrator auszustoßen.

Die obere Fußschicht muss nivelliert und mit einer Folie abgedeckt werden, die ein intensives Austrocknen der Oberfläche verhindert. Abhängig von der Dichte des Bodens kann die Dicke der Betonvorbereitung zwischen 6 und 10 cm variieren.. Die Bauvorschriften empfehlen, eine Konstruktionssteigung von mehr als 5 mm pro 1 Meter Streifenfundamentlänge nicht zuzulassen. Wenn Sie eine zuverlässige Ausrichtung der Fundamente mit dem Fundament erreichen wollen, empfiehlt es sich, senkrechte Metallstäbe so anzubringen, dass sie von 20 bis 30 cm über die Oberfläche aufsteigen.

Praktisch wird in jedem Bauprojekt die Passage auf solchen Kommunikationsstrukturen angenommen. Sie können in der nächsten Phase der Konstruktion des Objekts mit Schleifmaschinen oder Bohren durchgeführt werden. Aber es ist rationeller, solche Löcher während des Baus der Betonvorbereitung zu "legen" - in einer rohen Lösung. Es wird Zeit und Geld sparen.

Die Hauptfunktionalität der Betonherstellung:

  • Schutz gegen Auslaufen von Betonlösung, was das Erreichen der erforderlichen Eigenschaften der Basis beschleunigt;
  • die Kräfte, die im Boden entstehen, werden durch den Fuß neu verteilt, sie beseitigen ihre Wirkung;
  • Optimierung des Verstärkungsprozesses;
  • Betonvorbereitung ermöglicht Bauarbeiten in der Wintersaison;
  • Die ausgerichtete Oberfläche vereinfacht die Arbeit und macht sie genauer.

Zum Mischen von dünnem Mörtel können Sie Beton verwenden, um M50 zu markieren. Meist wird diese Technologie für den Bau von Band- und Plattenfundamenten verwendet. Die genaue Breite und Dicke des Fundaments muss in Übereinstimmung mit den geschätzten Verformungen und der Tragfähigkeit berechnet werden.

Nicht immer sollte Fuß als Grundlage für die Gründung gewählt werden. Aber diese Technologie ermöglicht es, zuverlässige und dauerhafte Grundlagen auch in Problembereichen der Entwicklung zu bauen. Die Arbeit sollte sich an den Bauvorschriften orientieren. Als Ergebnis erhalten Sie ein Haus, das Sie und Ihre Nachkommen begeistern wird.

Wie dieser Artikel? - Erzähle deinen Freunden:

Warum brauchen wir eine konkrete Vorbereitung auf die zukünftige Gründung?

Vor dem Bau der Gründung müssen Sie neben den vorläufigen Berechnungen die Baustelle vorbereiten. Die sogenannte Betonvorbereitung für das Fundament wird zuerst benötigt. Es ist die Konstruktion eines Kissens unter der Basis.

Es gibt eine Reihe von technischen Anforderungen, die die Technologie der Vorbereitungsarbeiten, die Wahl des Materials und die Dicke der für das Kissen verwendeten Schicht bestimmen. Die Liste der grundlegenden Normen und Anforderungen für die Vorbereitung vor der Gründung ist in SNiP 52-01, SP 52-101 / 2003 und SP 50-101 / 2004 enthalten. Sie enthalten viele Informationen zu einem Thema, das uns interessiert. Die Rolle des grundlegenden Trainings kommt im Wesentlichen auf Folgendes zu.

Hauptfunktionen des Fundaments

Wenn die Basis an Ort und Stelle gegossen und nicht aus vorgefertigten Blöcken errichtet werden soll, hilft die Vorbereitung für die Gründung:

  • Schützen Sie die Betonmasse vor dem Austreten von flüssigem Zementmörtel. Dies wird die Grundlage für das gewünschte Volumen und die allgemeine Verbesserung seiner Qualitätsindikatoren beschleunigen.
  • Um die unter Bodendruck auftretenden Kraftwirkungen auszugleichen. Betonvorbereitung verteilt die im Boden auftretenden Kräfte neu und schwächt ihre negativen Auswirkungen auf das Fundament.
  • Sorgen Sie für komfortable Bedingungen für die Vorbereitung des Bewehrungskorbs, der auf einer ebenen Fläche montiert werden kann.

Arten von Vorarbeiten

Nach SNiP 52-01 für die Betonaufbereitung unter dem Fundament wird Schotter als Basismaterial, Magerbeton (er hat einen geringen Gehalt an Bindemitteln, bzw. einen niedrigen Gehalt - ab M50) oder Profilmembranen verwendet.

Schotter mit Bitumen

Zubereitungen aus Schotter werden verwendet, um die Gesamtkosten des Fundaments zu reduzieren und den Verbrauch von Zement zu reduzieren. Die Dicke der Schotterschicht sollte 20 cm betragen Nach dem Verdichten wird der Schutt mit Bitumen ausgegossen. Die Schotteraufbereitung wird in Fällen verwendet, in denen es erforderlich ist, die Baugrube mit Bitumen bis zur maximalen Sättigung des Bodens oder der Bildung eines Bitumenfilms zu füllen.

Die Verwendung einer Schottersteinfundamentpräparation kann keine ausreichende Steifigkeit des Substrats bereitstellen. Außerdem ist es nicht sehr praktisch, eine Basis auf einem Trümmersubstrat zu bauen. Daher wird es beim Bau von Nebengebäuden und technischen Gebäuden eingesetzt, um die Kosten zu minimieren.

Konkrete Vorbereitung

Es ist notwendig, um den richtigen Bauprozess des Betonfundaments zu gewährleisten und Bodensenkungen zu vermeiden. Magerbeton - keine billige Option, wird jedoch oft verwendet. In solchen Beton nicht mehr als 6% Zement, der Rest ist Schotter und Kies. Die Dicke der Betonaufbereitungsschicht sollte 50 - 100 mm betragen. Es hängt vom Gewicht des zukünftigen Gebäudes, dem Grundwasserspiegel und der Art des Bodens ab.

Die Betonvorbereitung für das Fundament wird hauptsächlich bei der Herstellung von platten- und bandbewehrten Konstruktionen verwendet. Dies liegt an den Besonderheiten des technologischen Prozesses, der die starre Installation von Rahmen und Stahlgittern in den Körper des zukünftigen Fundaments vorsieht, bevor es mit Beton gegossen wird. Darüber hinaus ist es viel einfacher, ein Fundament auf Beton zu bauen, besonders in der Winterzeit.

Profilmembranen

Eine moderne Methode der Vorbereitung des Fundaments, die Kies- und Betonvorbereitung ersetzen kann. Wenn sie verlegt werden, werden "nasse" Arbeitsformen ausgeschlossen, Geld gespart und der Bauprozess beschleunigt.

Wie man die konkrete Vorbereitung ausstattet

Die Arbeit sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:

  • Zuerst, unter dem Fundament des Gerätes ist es notwendig, ein Layout der Baustelle zu machen.
  • Der Standort muss nivelliert und mit einer Schicht von 10 cm mit Schotter bedeckt werden.
  • Mit einer vibrierenden Platte das Kissen stopfen.
  • Markieren Sie den Umfang und montieren Sie die Schalung mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm, deren Höhe von der Dicke der Betonschicht abhängt.
  • Unter der Oberkante der Schalung muss Betonmischung gegossen werden.
  • Mit Hilfe der Verstärkung wird das Kissen mit Stäben mit einem Querschnitt von mindestens 8 cm verstärkt.
  • Beton muss mit einer Vibrationsplatte verdichtet werden.
  • Nach dem Gießen der Baustelle mit einer Betonlösung ist es notwendig, Bewehrungsstäbe einzubauen, deren Aufgabe es ist, das Fundament mit einem Kissen zu befestigen. Sie sollten ca. 20-30 cm über den Beton ragen.

Auf jeder Seite des Umfangs ist es notwendig, sich über die Basisplatte um 10-15 cm zurückzuziehen, wodurch die Größe der Fläche der Betonherstellung vergrößert wird. Für das Fundament, das nach der Methode des Betongießens hergestellt wird, gibt es keine Einschränkungen in der Verwendung. Es gilt als so zuverlässig, dass seine Verstärkung nicht notwendig ist. In der Praxis haben sich beide Optionen von der sehr positiven Seite her bewährt. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die nicht verstärkte Betonplatte in ihrer Größe begrenzt ist.

Die Konstruktionsanforderungen sehen eine Mindesthöhe der Betonschicht vor, die mindestens 15 cm über die Bodenoberfläche hinausragen muss, damit Sie das Netz optimal zur Verstärkung platzieren können. Das Gewebe wird benötigt, um den unteren Teil des Betonbelags, der Zugkräften ausgesetzt ist, zu verstärken. Sie werden vom Fundament übertragen und erfahren die Gewichtsbelastung der gesamten Struktur.

Um zu verstehen, warum eine konkrete Vorbereitung auf die Stiftung notwendig ist, müssen die aktuellen regulatorischen Dokumente sorgfältig studiert werden. Sie sagen, dass jede Variante der Betonherstellung besser ist als ihre Abwesenheit. Sie verleiht dem Gebäude die beste Festigkeit und Stabilität und trägt dazu bei, dass das Fundament für lange Zeit in gutem Zustand erhalten bleibt.

Wie dieser Artikel? Teilen Sie mit Ihren Freunden

Bei der Ausführung der Arbeiten ist es wichtig, die Vorberechnungen korrekt auszuführen und das Fundament, das die Stabilität des Fundaments des Gebäudes bestimmt, technisch kompetent und effizient vorzubereiten. Die Betonvorbereitung für das Fundament ist ein Komplex von Arbeiten zur Konstruktion eines Kissens unter dem zukünftigen Objekt.

Die Wahl der optimalen Variante der Durchführung vorbereitender Maßnahmen beeinflusst die Zuverlässigkeit des Fundaments, die Lebensdauer des Bauobjektes. Richtig vorbereitete Basis, proportional zur Fläche, verteilt die Belastungen, die auf den Boden wirken, verhindert das Austreten von Zementmasse, was beim Gießen der Betonlösung möglich ist.

Kissenbildung ist eine verantwortungsvolle Operation. Deshalb regeln die technischen Anforderungen, die die Merkmale der Durchführung der vorbereitenden Tätigkeiten definieren, die Technologie, das notwendige Material, die Dicke der für das Kissen verwendeten Schicht, das SNiP und das Regelwerk, auf dessen Empfehlungen wir näher eingehen werden.

Es gibt eine Reihe von technischen Anforderungen, die die Technologie der Vorbereitungsarbeiten, die Wahl des Materials und die Dicke der für das Kissen verwendeten Schicht bestimmen.

Anforderungen, welche behördlichen Dokumente und Regeln müssen mit der konkreten Vorbereitung des Gerätes auf die Stiftung übereinstimmen?

Bei der Durchführung von Industrie- und Zivilbauten unterliegt der Bau von Bauwerken jeglicher Art besonderen Bestimmungen, die in Industrie- und staatlichen Normen, Bauvorschriften und -vorschriften sowie in Regelwerken festgelegt sind. Die wichtigsten Dokumente, die die Besonderheiten der Arbeit regeln, sind:

  • SNiP 52-01, ausgestellt im Jahr 2003, widmet sich den Bauwerken aus Beton und Stahlbeton;
  • SP 50-101, genehmigt im Jahr 2004, enthält Anforderungen für die Planung und den Bau von Fundamenten;
  • SP 52-101 (2003), gewidmet Strukturen ohne vorgespannte Verstärkung;
  • SNiP 2.02.01, entwickelt 1983, reguliert die Parameter der Grundlagen von Bauobjekten;
  • SP 63.13330.2012 - ein Regelwerk, das Anforderungen an Gebäudestrukturen kombiniert.

Diese Normen definieren eindeutig die Merkmale von Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Bau von Fundamenten und ihrer Gestaltung. Sie berücksichtigen:

  • Eigenschaften des Bodens auf der Baustelle.
  • Die Besonderheiten des Gebäudeobjekts.
  • Umweltanforderungen.
  • Handlungsanstrengung.
  • Der Grad der seismischen Aktivität.

Die Anforderungen der behördlichen Dokumente unterliegen der strikten Umsetzung der Konstruktionsarbeiten von Bauunternehmen und Organisationen.

Die Einrichtung beliebiger Strukturen beim Bau von zivilen und industriellen Anlagen unterliegt bestimmten Anforderungen

Die Anforderungen von Bauordnungen und Verfahrensregeln schreiben vor, dass zur Bildung einer Grundlage eine der angegebenen Arten von Schulungen durchgeführt werden muss. Wir listen die möglichen Optionen auf:

  • die Basis von Magerbeton, gekennzeichnet durch eine niedrige Marke, geringen Anteil an adstringierenden Inhaltsstoffen;
  • Schotter Vorbereitung unter der Basis, 200 mm dick, eine deutliche Reduzierung des Zementverbrauchs. Crushed verdichtet, gegossen eine Lösung aus Bitumen;
  • Profilmembran Basis, kombiniert die Merkmale der oben genannten Arten von Arbeit.

Erhöhte Festigkeit bietet die erste Option, nach der es bequemer ist, weitere Arbeiten an der Anordnung des Fundaments durchzuführen. Lassen Sie uns im Detail darauf eingehen.

Die Vorrichtung der Betonvorbereitung für das Fundament stellt die erforderliche Bedingung des Fundaments zur Verfügung, das die notwendige Tragfähigkeit hat, die für die Wahrnehmung der angewandten Anstrengungen ausreichend ist. Deshalb geben Bauvorschriften ihm erhöhte Aufmerksamkeit. Was ist der Hauptzweck des Fundaments, welches die Basis monolithischer Strukturen ist? Welche Aufgaben führt es aus?

Die Betonvorbereitung für das Fundament wird hauptsächlich bei der Herstellung von platten- und bandbewehrten Konstruktionen verwendet

  • Gewährleistung der Schutz der ausgegossenen Lösung vor Lecks, die zur schnellen Verfestigung der Basis in Übereinstimmung mit den Anforderungen der Technologie beiträgt, verbessert seine Qualität. Der Mangel an Feuchtigkeit ist der Grund für das Reißen der Anordnung, wodurch die Festigkeit der Basis und ihre nachfolgende Zerstörung mit der Zeit verringert wird.
  • Erstellen einer ebenen Fläche, die es ermöglicht, den Grundrahmen geometrisch korrekt und stabil zu montieren und entsprechend den Anforderungen des SNiP zu verstärken.
  • Ausrichtung der Bodenreaktion auf den Fuß der Sohle, gleichmäßige Verteilung der Anstrengung über die gesamte Fläche.
  • Verhinderung eines möglichen Schrumpfens des Bodens unter dem Einfluss von Punktkräften und signifikanten Lasten.

Die vorbereitende Phase sieht vorschriftsmäßig folgende Schritte vor:

  • der Konstruktionsteil, der die Dicke und die Abmessungen des Fundaments bestimmt, seine Fähigkeit, Verformungen zu widerstehen;
  • Anordnung des Arbeitsbereichs;
  • die Bildung der Website.

Nach SNiP 52-01 wird Schotter als Grundmaterial für die Betonvorbereitung für das Fundament verwendet.

Konstruktionsregeln erfordern, dass Sie eine Berechnung der Bemühungen durchführen, die die Stiftung in folgenden Fällen wahrnehmen kann:

  • Bei starken Druckkräften.
  • Am Standort des Bauobjekts in der Nähe von Böschungen, Hängen oder Hängen.
  • Bei der Anordnung der Sohle der Basis, gelegen auf den schwachen Böden.

Die Normen erlauben keine Berechnung der Lagerlasten, wenn nach dem Projekt Aktivitäten durchgeführt werden, die eine Verlagerung des Bodens nicht zulassen.

Als ein auf die Basis wirkender Aufwand berücksichtigt das Regelwerk alle übertragenen Lasten, die sowohl kurzzeitig als auch während der gesamten Betriebszeit wirken. Die Masse unter der Nullmarke des Objektteils wird ebenfalls berücksichtigt.

Die wichtigsten Phasen der Bodenvorbereitung für die Installation eines Betonfundaments umfassen:

  • Anordnung und Markierung der Ausgrabung unter Berücksichtigung der zukünftigen Dicke der Sand- und Kiesmischung und des Betons;
  • Planung und Reinigung des Bodens der Ausgrabung;
  • Verdichtung loser Böden mit Vibrationsplatten;

Unabhängig von der Art des Bodens, in der ersten Phase der Arbeit an der Durchführung der Vorbereitung von Magerbeton unter dem Fundament sollte den Boden der Ausgrabung nivellieren

  • zusätzliche Befeuchtung oder Entwässerung des Bodens, abhängig von den Ergebnissen der Verdichtungsarbeiten;
  • Zugabe einer Sand-Splitt-Fraktion von 10 cm Dicke, die für die Entwässerung notwendig ist;
  • Array-Ramming;
  • Abziehen einer wasserabweisenden Schicht von einer Folie oder einem Dachpappe;
  • Schalungsbaugruppe mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm zum Betonieren.

Erst danach mit dem Betonieren fortfahren. Dies sind die wesentlichen Etappen, die von den Normen vorgegeben sind, die die konkrete Vorbereitung auf die Gründung darstellen.

Gemäß den Bauvorschriften sieht die Betonvorbereitung für das Fundament die Notwendigkeit vor, das Betonmassiv mit einer Stahlbewehrung zu verstärken. Dieses Ereignis verbessert die Zuverlässigkeit des Gebäudeteils unterhalb der Nullmarke, stärkt die Trittfläche.

Die Verstärkung der Basis besteht aus Stahlmaschen, die durch einen speziellen Draht mit einem Durchmesser von 8 Millimetern verbunden sind. Die Struktur wird auf den Boden gelegt, bevor die Schalung mit der Mischung gefüllt wird. Normen sehen die Installation von vertikal angeordneten Stahlstangen vor, die eine starke Verbindung des Fundaments mit der Basis gewährleisten. Stahlstäbe sollten mindestens 20 Zentimeter über die Grundfläche hinausragen.

Verstärkung verstärkt den Fuß und erhöht die Zuverlässigkeit des unterirdischen Teils der Struktur.

Die wichtigsten Bestimmungen in der Bauordnung und im Regelwerk bezogen sich auf die Ausführung des Polsters auf der Basis von Magerbeton:

  • Es ist erlaubt, die Lösung mit der Markierung M50 und höher zu verwenden. Zur Durchführung der Arbeiten wurde Magerbeton verwendet, der eine Art Zementmörtel ist, der nicht mehr als 6% Zement der Klasse B15 enthält. Die Rolle des Füllstoffes spielt Sand und Kies.
  • Das überflutete Massiv für die Kellerplatten oder den monolithischen Sockel muss über das Niveau des unterirdischen Teils des Bauwerks hinausgehen und um 100-150 mm darüber hinausragen, was durch die Konstruktion der vorbereiteten Schalung im Voraus sichergestellt wird.
  • Die Lösung wird auf eine zuvor hergestellte Kiessandbasis gegossen.
  • Luftblasen werden durch Verdichten der Mischung entfernt.
  • Der Schutz vor Austrocknung der Oberfläche wird durch eine Kunststofffolie gewährleistet, die in den ersten Tagen die geflutete Oberfläche bedeckt.

Ist es möglich, ohne Verstärkung Fuß zu fassen? Was ist die empfohlene Dicke des Fundaments ohne Bewehrung, die von den Bauvorschriften empfohlen wird? Konstruktionsregeln erlauben eine solche Option, bei der die Dicke der Betonschicht 150-200 mm beträgt.

Bei der Anordnung eines verstärkten Fundaments für das Fundament erlaubt das Regelwerk eine reduzierte Höhe des Fundaments. Die Dicke der Schicht beträgt in diesem Fall 60-100 mm. Die Größe wird durch die Masse der Struktur, den Grundwasserspiegel und die Art des Bodens beeinflusst.

Die Bauvorschriften sehen eine Mindesthöhe der Betonschicht vor, die mindestens 15 cm über die Bodenoberfläche hinausragen sollte

Nach SNiP überschreitet die Toleranz der Ebenheit der Oberfläche während der Bildung eines monolithischen Bandes nicht 0,5 cm für jeden Meter Länge und nicht mehr als 5 Zentimeter für feste Platten mit einer Breite von mehr als 25 Metern.

Die Betonvorbereitung für das Fundament ist besonders relevant, wenn im Winter Bauarbeiten durchgeführt werden, da die ebene Fläche die weitere Durchführung der im Projekt vorgesehenen Fundamentarbeiten erleichtert.

Die Verwendung von vorbereiteten Untergründen auf der Basis von Schotter ermöglicht es, die Kosten für die Durchführung von Bautätigkeiten zu reduzieren. Schließlich wird Zement gespart, und die Höhe der Kosten für den Kauf von Schutt ist durchaus akzeptabel. Macadam Vorbereitung unter der Basis ist durch die Reihe von Regeln und Bauvorschriften erlaubt. Die Dicke der Schicht sollte etwa 20 Zentimeter betragen. Eine Schuttschicht sollte sorgfältig mit flüssigem Bitumen gefüllt werden. Die Verfüllung des Bitumenmörtels wird durchgeführt, wenn es notwendig ist, den Boden so gut wie möglich zu sättigen oder eine imprägnierende Bitumenschicht zu bilden. Das angegebene Verfahren bietet keine hohe Steifigkeit des Substrats, erschwert die Durchführung von Gründungsmaßnahmen. Es ist weit verbreitet für den verantwortungsbewussten Bau von technischen Anlagen, Nebengebäuden und Nebengebäuden.

Sammlungen von Bauvorschriften in der Vorbereitung des Geländes beinhalten die Verwendung von modernen technologischen Lösungen, die zu der Profilart Membran gehören. Ihre Verwendung vereinfacht den Grundierungsprozess, da die mit dem Betonieren verbundenen Arbeiten ausgeschlossen sind. Das Fehlen von "nassen" Arbeitsschritten spart Ressourcen, vereinfacht den Montageprozess der Basis. Das Ergebnis ist eine Verringerung der vorbereitenden Aktivitäten.

Nach sorgfältiger Prüfung der Sammlungen mit den aktuellen Bauvorschriften und Regeln werden Bauherren und Planer ein umfassendes Bild von den Anforderungen an die Gründungsvorbereitung erhalten. Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten in Übereinstimmung mit den Empfehlungen der behördlichen Dokumente, wird die Baustelle robust, verbesserte Stabilität und wird für eine lange Zeit verwendet werden können. Schließlich ist eine Betonplatte die beste Lösung, um die Zuverlässigkeit der Struktur zu gewährleisten!

DIY Reparatur:

Das Fundament für eine Garage mit den Händen - wie man füllt, fotografiert
Bau...

Esel-Stiftung und Squint House, BuilderClub
Frage gestellt: e...

Wie man das Fundament mit eigenen Händen repariert, Tipps für die Meister - Tipps für die Erbauer, Meister, Meister
Oft besitzen...

Faltbare Dachkammerleiter machen es selbst: wie man macht, Ansichten, Zeichnungen, Foto
Wie man ein...

Tape Foundation Do-it-yourself: Foto, Video, Beschreibung der Installation der Stiftung
Band-Grundlage

Wie man Verstärkung für Streifenfundamente strickt: Paarungsschemata, Grundprinzipien, Fotos
Die Basis von jedem...

Die Grundlage für das Haus des Ziegelsteines mit einem Erdgeschoss Do-it-yourself Foto, die Grundlage des Hauses, des Hauses und des Häuschens
Beispielgerät...

DIY-Stiftung
Die Einfachheit des Gerätes...

Online-Berechnung des Streifenfundaments des Hauses: ein freier Betonrechner
Online Berechnung von...

Die Grundlage der Technologie TISE - Berechnung, Preis und Nachteile
Die Grundlage ist auf denen...

Die Betonanteile für das Fundament: das richtige Verhältnis von Wasser, Sand, Kies und Zement
Die Proportionen von Beton...

Die Grundlage für das Rahmenhaus
Meistens unter...

Berechnung der Schalung für die Gründung eines Privathauses mit eigenen Händen
Als unabhängige...

Bandfundament für den Zaun Do-it-yourself: Installationsanweisungen aus der Tiefe zu füllen...
Band-Grundlage

Verstärkung von Streifenfundamenten - die Grundlage für die Festigkeit des Gebäudes
Feature von mir...

Kleine Grundlagen: Band und Säulen
Die Hauptprobleme sind...

Mit Blick auf das Fundament des Hauses - die Arten und Methoden der Veredelung mit verschiedenen Materialien
Mit Blick auf die Stiftung

Waterproofing Streifenfundament - wie man imprägnierndes Streifenfundament bildet
Es ist ein Fehler aufgetreten...

Das Fundament eines alten Holzhauses mit eigenen Händen reparieren: wie macht man das richtig?
Zerstörung alter...

Was ist die beste Grundlage für ein Haus von einer Bar zu wählen?
Was ist die Grundlage...

Welches Fundament für ein Schaumblockhaus?
Eine Stiftung wählen...

Beton vibrieren: Regeln, Arten von Ausrüstung und Prozess
Für die richtige...

Betonzusatzmittel: Imprägnieren, wasserabweisend, Weichmacher für Beton kaufen, Beschleunig...
Plastifizieren...

Wie man einen blinden Bereich rund um das Haus macht - das Gerät und die Funktionen
Wie man ein Zeichen setzt...

Leichtfüßige Do-it-yourself-Stiftung - Erfahren Sie mehr!
Geringe Tiefe...

Flaches Fundament: Schrittweise Anleitung zum Gerät
Geringe Tiefe...

Böden haben eine heterogene Struktur. Bei starker Belastung können sie schrumpfen, absacken und kollabieren. Um den Druck vom Gebäude gleichmäßig zu verteilen, den Tiefgang des Hauses zu reduzieren und weitere schrumpfende Verformungen zu verhindern, werden verschiedene Arten von Vorbereitungen unter den Fundamenten gemacht - Sand, Schotter, Kies oder Beton.

Bei schwachen Böden - Torfmoor, Sapropel, nasser Lehm oder schluffiger Boden - reicht dies nicht. In diesem Fall wird das Fundament auf einer Betonvorbereitung unter dem Fundament errichtet.

Was ist für das Fundament erforderlich, in welchen Fällen ist es aus Beton, und wann kommt man mit einer billigeren Option - Sand oder Schotter - zurecht?

Trichterfunktionen

Die Betonfundamentvorbereitung ist eine Schicht aus Magerbeton zwischen der Schotter- oder Kiesbettung und dem Material der Hauptstruktur. Seine Dicke ist innerhalb von 10 cm.

Die Hauptfunktion des Fundaments ist die zuverlässige Unterstützung des Gebäudefundaments:

  • mit schwachen Böden;
  • in der Nähe von Hängen, Böschungen und Hängen;
  • bei hoher Druckbelastung von der Struktur;
  • in erdbebengefährdeten Regionen.

In diesen Fällen werden die Footprint-Abmessungen nach den Standards berechnet - SNiP 2.02.01-83, Building Rules 50.101.2004, 63.13330.2012. Sie geben die Grundprinzipien für die Auswahl der Zusammensetzung des Betons, die Einrichtung der Vorbereitungsschicht, die Installation des Bewehrungskorbes, die Herstellung der Arbeiten an.

Zusätzliche Merkmale der Betonherstellung sind:

  • in der Bequemlichkeit der Montage vorgefertigter Strukturen auf einer abgeflachten Oberfläche;
  • in der Installation von Bewehrungskörben in der Installation des Monolithen, da das Trümmerfeld viel schwieriger horizontal zu legen ist;
  • bei der Schaffung einer zusätzlichen Schutzschicht aus der Bodenfeuchte, die die Hauptstrukturen zerstört;
  • bei der sparsamen Verwendung von hochwertigem Beton bei der Verlegung auf einer geebneten dichten Unterlage aus einem billigen Material;
  • bei der Verhinderung des Austretens von Zementmilch aus dem frisch gegossenen Mörtel der Grundfundamentstruktur ist die Hydratation der Binderkörner vollständig abgeschlossen, die Betonqualität geht nicht verloren.

Vorbereitung von Beton, ist es ratsam, für massive und große Einrichtungen zu arrangieren. Leichter Rahmen oder kleine Gebäude auf flachem Gelände und dichten Böden werden auf einer verdichteten Basis errichtet - Sand und Schotterbettung. Ihr Zweck ist Frostschutz, Entfernung von Bodenfeuchtigkeit, Verhinderung von Bodenerschütterungen.

Arten der Vorbereitung

Die häufigsten Arten von Training:

  • sandig;
  • Kies oder Schotter;
  • Beton;
  • Membran.

Sand- und Kiesvorbereitung

In der ersten Phase, nach den Aushubarbeiten, wird das Abladen von inerten Materialien mit nachfolgender Verdichtung mit Stampfern angeordnet. Die Dicke eines Sand-, Schotter- oder Kiesbelags beträgt 20-60 cm, wobei bei hohem Grundwasserstand Geotextilien über den Boden der Baugrube verteilt sind.

Erste grobe Fraktionen werden gelegt, dann mittlere. Sie bieten Grundlagen der Entwässerung. Die oberste Schicht ist mit Sand bestreut. Eine solche Verteilung von Materialien in der Größe verleiht dem Kissen unter der Band- oder Plattengründung eine grßere Steifigkeit und Festigkeit. Die Verwendung von Sand bei der Herstellung ist notwendig für eine gleichmäßige Übertragung der vertikalen Belastung auf die unteren Schichten.

Um die aggregierten Anforderungen zu verfeinern:

  • Verwenden Sie Sand mit einer Korngröße von 2-2,5 mm, am besten geeignet für Abwurfkissen - Kies mit geringem spezifischem Gewicht und hoher Wassertragfähigkeit;
  • die Menge an Tonpartikeln, Kalk und Salzkontamination sollte minimal sein;
  • organische Rückstände führen zu einem schnellen Verlust der Wasserdurchlässigkeit und der Versandung der Sandschicht, so dass deren Anwesenheit nicht erlaubt ist.

Die Fundamentbettung besteht aus Kies, Granit oder Kalkstein mit einer durchschnittlichen Stärke von M800 und einer Korngröße von 20-70 mm. Achten Sie darauf, Schicht für Schicht mit einer Vibrationsplatte oder Handstampfer alle 50 mm zu verdichten. Sand ist bereits mit Wasser verschüttet.

Konkrete Vorbereitung

Kissen unter der Platte oder den Fundamentblöcken funktionieren auf zwei Arten. Die erste ist eine Schicht aus Schotter mit flüssigem Bitumen, die zweite ist eine Unterlage aus minderwertigem Beton М50-М100 mit einer Schichtdicke von bis zu 10 cm.

Betonkissen unter dem Fundament ist gemacht:

  • durch Gießen in einen Graben oder Boden einer Grube ohne Schalung;
  • Installation der Schalung um den Umfang des Geländes und der anschließenden Spreizfundamente;
  • in der Form für die Stiftung, zuerst den Lean, dann den Beton der Designmarke.

Die Lösung ist auf die Baken oder die Regel ausgerichtet und mit einem Vibrator verdichtet. Von oben ist der Bodenbelag mit Bitumen, gewalzten Materialien und wasserfesten Folien abgedichtet.

Vorbereitung mit Geomembran

Polymere Membranen sind kürzlich auf dem Baumarkt erschienen. Faser wird verwendet, um das Fundament eines Gebäudes vor Bodenfeuchtigkeit zu schützen, d.h. als Abdichtung. Grundsätzlich neu ist, dass das Profil in Form von Stacheln gleichzeitig zur Bodenstärkung dient. Hersteller sagen, dass aufgrund der Verwendung von Geomembranen die Anzahl der Schrumpfungsrisse reduziert wird, und es gibt eine Umverteilung der Anstrengungen beim Übertragen der Ladung auf die Basis. Die Form des Querschnitts verhindert das Eindringen von Wasser und die Hohlräume zwischen der Isolierung und dem Beton werden belüftet.

Die Verlegung der Faser erfolgt auf der Sand-Schotter-Vorbereitung, eine Schicht von Geotextilien vorgestreut. Membrannähte sind miteinander verschweißt. Das Material ist stark und langlebig, widersteht hohen und niedrigen Temperaturen.

Reihenfolge der Arbeit

Die Arbeiten an den Gerätefundamenten unter dem Fundament von Magerbeton werden nach dem Schema durchgeführt:

  1. Plane den Boden der Grube oder des Grabens.
  2. Schlaf große und mittlere Trümmer, Level, Widder. Die Höhe der Schicht beträgt 10-15 cm.
  3. Der nächste Schritt ist Einstreu für die Gründung der Sandfraktion 2-2,5 mm, feuchtigkeitsspendend, stopfend.
  4. Installieren Sie die Schalung unter dem Kissen unter dem Streifenfundament.
  5. Bewehrungsgitter und vertikale Auslässe zur Verbindung des Fundaments mit der Untergrundvorbereitung.
  6. Zum Füllen des Kissens mit Beton M100 auf Portland Zement Marke nicht niedriger als M50. Schichthöhe - 10 cm.
  7. Nivelliere die Oberfläche, ramme Vibratoren, um Luft aus der Dicke der Lösung freizusetzen.
  8. In 3-7 Tagen werden die Schalungsschilde entfernt.

Bevor Sie das Fundament installieren, müssen Sie ein Abdichtkissen mit verputzten oder gerollten Schutzmaterialien herstellen. Nach SNiP sollten horizontale Toleranzen nicht größer als 5 mm sein, wenn sie in einem Zwei-Meter-Niveau geprüft werden, und über die gesamte Länge des Abschnitts - 20 mm.

Fazit

Die Vorbereitung auf das Fundament ist ein wesentlicher Bestandteil der allgemeinen Bauarbeiten. Baunormen schreiben vor, in welchen Fällen es notwendig ist, die Dicke, Breite, Bewehrung einer Betonunterlage unter dem Fundament mit Hilfe von Berechnungen zu bestimmen. Bei schwachen Böden, hohen Belastungen, schwierigem Gelände, in erdbebengefährdeten Gebieten ist dies zwingend erforderlich. In allen anderen Fällen ist der Standfuß Standard und hat eine Dicke von nicht mehr als 10 cm.