Legen Sie die erste Krone - Protokoll auf dem fertigen Fundament. Technologien und Empfehlungen

Auf dem Foto der Beginn der Montage eines Holzblockhauses von einem Rundholzstamm zum fertigen Streifenfundament. Technologie, die die erste Krone legt, ist ziemlich einfach. Das Foto zeigt jedoch den Hauptfehler! Auf dem Foto sehen wir nicht die Verkleidung pro-antiseptische Schneidebretter, die die erste Krone der Stämme des Holzgerüsts des Hauses vor der Zerstörung durch Schädlinge und Zeit schützen wird.

In ästhetischer und ökologischer Hinsicht ist ein Blockhaus ein Holzhaus aus Baumstämmen, die ideale Struktur für das Leben der Menschen. Das durch Holz hervorgerufene Klima ist aufgrund seiner Hygroskopizität und Wärmeisolierung optimal für den Menschen. Das Fehlen eines Abschirmgeflechts innerhalb der Wände der Verstärkung gibt uns die Möglichkeit, sich von den Magnetfeldern der Erde "aufzuladen", die fruchtbar auf dem menschlichen Körper wirken.

Während des Baus eines Holzhauses erfolgt die Verlegung der ersten Krone auf dem Fundament mit einer Abdichtung, die den Übergang von Feuchtigkeit vom Fundament zu den Stämmen des Blockhauses verhindert.

Die erste Krone von Baumstämmen auf einem Streifen oder einem Steinfundament wird als kühl bezeichnet. Die Ebenheit der Ecken wird diagonal mit einem gespannten Seil an den Ecken des Blockhauses überprüft. Nach dem Strecken des Seils ist es notwendig, die Ecken mit einem Niveau zu prüfen und die Ecken anzuheben, bis es vollständig entlang der gesamten Achse und den Umfängen der Ecken übereinstimmt. Idealerweise sollte vollständige Gleichheit entlang der Diagonalen erreicht werden. Als nächstes fügen Sie die Bodenbalken in die erste Krone mit der antiseptischen Behandlung der Balken selbst und der Stelle ihrer Bindung ein. Obligatorisch ist die Arbeit an der Behandlung der antiseptischen Zusammensetzung der Rinnen und Schüsseln des Blockhauses vor der Verlegung von Moos oder Jute. Jute Tape wird über den Baumstamm gelegt und mit einem Hefter oder kleinen Nieten befestigt. In Zukunft wird die Jute, die bei der Montage der Felgen aus den Ritzen herausragt, mehrmals umgedreht und mit einer Fugendichtung, dem sogenannten Profi-Holzverleim mit ihren eigenen Händen, verstemmt. Die zweite Juteschicht wird dreimal gefaltet und an der Nut des Baumstamms befestigt. Die weitere Montage erfolgt mit Holzdübeln.

Dazu zwei Kronenkronen, durchbohrt, und die dritte um 5-6 cm.Der Dübel selbst muss immer um 5-6 cm gegenüber der Oberkante des Stammes vertieft sein.Dies ist kein kompliziertes Verfahren, das verhindert, dass der gesamte Stamm am Dübel hängt und gleichzeitig gleichförmig ist Schrumpfung des Baumstammes, sowohl in den Ecken als auch über die gesamte Fläche.
Vergessen Sie nicht die Löcher auf beiden Seiten, bis sich die Böden überlappen, Windmühlen genannt. Dies sind Längsfenster, die durch Schnitte in zwei benachbarte Stämme in der Höhe gebildet werden. Im Winter sollten sie geschlossen sein. Öffnen Sie im Frühjahr, in den ersten warmen Tagen, den unteren Teil des Blockhauses, unter dem Boden. Wenn dies nicht geschieht, wird der untere Teil des Holzes unter dem Boden mit Fäulnis und Pilzbefall bedeckt und verfault schnell.

Als nächstes werden die Blockwände an der Basis des Daches montiert. Die Art des Daches und die Möglichkeit, die Giebel, Futter, Gesimse und das Material, aus dem Ihr hölzerner "Palast" gemacht wird, zu beenden, wird normalerweise individuell verhandelt. Wir haben in unserem Artikel nur versucht, einen kurzen Überblick über die Arbeit zu geben, beginnend mit der Verlegung der ersten Krone eines Blockhauses aus einem Baumstamm.

Neben einer kurzen Übersicht können wir Ihnen eine fast vollständige Liste der Baumaterialien anbieten, die für die richtige und qualitativ hochwertige Konstruktion eines Holzblockhauses oder Badehauses mit Ihren eigenen Händen oder mit Hilfe von angestellten Spezialisten - Tischlern - notwendig sind.

Adresse, und wir werden Ihnen gerne das notwendige vervollständigende Material für den Bau eines Holzfällers durch die Hände oder mit der Beteiligung unserer Meister abholen.

Für Werbung:

Um Ihr Haus vor Eindringlingen zu schützen, installieren Eindringlinge Metalleingangstüren. Installieren Sie eine Metalltür mit hoher Qualität und schnell in Ihrem Haus oder Apartment.

Die erste (Deckel-) Krone des Blockhauses.

Die untere Krone arbeitet unter den schwierigsten Bedingungen - Bodennähe, mehr Benetzung als die anderen Kronen bei Regen und Schneefall. Daher wurde traditionell der Herstellung besondere Aufmerksamkeit geschenkt.

Bevor Sie die erste (untere) Krone des Baumstamms auflegen, vergessen Sie nicht die Abdichtung, die aus 2 - 3 Lagen bituminösem Rollmaterial besteht, das zwischen Fundament und Baumstämmen verlegt wird, damit die Wände nicht vom Fundament benetzt werden.

Die erste (faltbare) Krone besteht aus den dicksten Holzstämmen.

Wenn Sie solch eine Gelegenheit haben, dann wird die erste Krone am besten von Holzarten gemacht, die am beständigsten gegen Fäulnis sind. Lärche oder Eiche ist für diesen Zweck am besten.

Es ist offensichtlich, dass sich die Seiten 1, 3 und 2, 4 auf verschiedenen horizontalen Ebenen befinden, die sich in der Höhe um den halben Durchmesser des Baumstamms unterscheiden. Daher kann die erste Krone, von der das ganze Blockhaus beginnt, auf zwei Arten ausgeführt werden.

Die erste Methode der unteren Krone

Die erste Methode der unteren Krone.
Protokolle werden "wie besehen" gestapelt. Diejenigen, die auf dem Fundament liegen, sind am Boden um 4 - 5 cm (die Figur ist der "Wert der Brücke") für einen festen Sitz verstaut.

Zwischen der Abdichtung und dem Baumstamm ist Dichtung gelegt. Der Kompaktor kann genau so verwendet werden, wie wir ihn als Zwischenschicht verwenden (Moos, Jute, Tow). Der Nachteil dieser Methode in Gegenwart von Rissen unter den oberen Stämmen und dem Fundament. Diese Schlitze sind zusätzlich mit Ziegeln, Stäben oder Blockhälften bedeckt.

Sie können die Risse auch loswerden, indem Sie das Fundament mit verschiedenen Ebenen von gegenüberliegenden Seiten gießen.

Trotz einiger Unannehmlichkeiten wird eine solche Krone aufgrund der Tatsache, dass die Stämme einer minimalen Bearbeitung unterzogen werden und nahezu intakt bleiben, haltbarer.

Bad mit seinen eigenen Händen aus dem Baumstamm. Phasenbauweise

Was könnte angenehmer sein als sich zu verjüngen, nehmen Sie ein Dampfbad in der Badewanne! Es kann auf Ihrer eigenen Website erstellt werden, indem Sie beispielsweise ein Projekt aus einer Leiste oder einem Protokoll auswählen. Wie man ein Blockhaus in Etappen baut - ausführlich im Foto und im thematischen Video gezeigt.

Wählen Sie ein Projekt aus. Beschaffung von Baumaterial

Nachdem Sie sich entschieden haben, ein echtes russisches Bad aus einem mit duftenden Harzen imprägnierten Baum zu bauen, entscheiden Sie, was Sie tun werden, um ein Blockhaus zu bauen: eine Bar oder ein Baumstamm. Die erste Option ist aus mehreren Gründen häufiger:

  • relativ geringe Kosten (im Vergleich zu Baumstämmen);
  • minimale Schrumpfung, damit Sie früher fertig werden können;
  • einfachere Bautechnik;
  • die Möglichkeit, eine einfache Grundlage zu bauen, weil Ein Blockhaus aus Baumstämmen ist einfacher als ein Baumstamm, und es spart auch Geld.

Blockhäuser gelten als komplexer, hier ist es sehr schwierig, ohne die Hilfe eines Meisters auskommen zu können. Wenn das Rohmaterial von Grund auf geerntet wird, ist es notwendig, es richtig zu schneiden und zu trocknen. Dann sollten Sie sorgfältig ein Protokoll zu einem anderen auswählen, sie nummerieren usw. Zu der Zeit ist es ziemlich teuer, aber es gibt einen einfacheren Weg: ein Blockhaus aus Rundholz zu bauen. Sie werden auf der Maschine verarbeitet und geben jedem die richtige Form.

Unabhängig davon, was Sie bevorzugen, gibt es mehrere Regeln für das Ernten (Kaufen) von Holz:

  1. Das Material sollte keine Flecken, Wurmlöcher, tiefe Risse, eine große Anzahl von Knoten sein.
  2. Die zulässige Krümmung der Stämme sollte 1 cm nicht überschreiten.
  3. Getrocknetes Material ist gegenüber ungetrocknetem Material vorzuziehen. Wenn Sie "rohe" Holzstämme gekauft haben, können Sie diese selbst trocknen (das dauert etwa ein Jahr). Es wird angenommen, dass das Blockhaus aus feuchtem Holz sofort errichtet werden sollte, dann wird der Trocknungsprozess mit der Schrumpfung zusammenfallen und es wird möglich sein, Risse und starke Verformung der Stämme zu vermeiden.
  4. Die im Winter geernteten Stämme sind feuchter und schwerer als die im Sommer geschnittenen.
  5. Ein gesägter Baum muss mindestens einen Monat vor Baubeginn liegen.

Rat Je weiter nördlich der Wald liegt, desto dichter ist die Struktur des Holzes. Einer der besten ist das Material, das aus der Region Pskow kommt.

Das Projekt eines Bades kann bereit gewählt werden, und es ist möglich, entsprechend der individuellen Skizze zu machen. Um dies zu tun, müssen Sie entscheiden, was genau in Ihrem Gebäude sein soll:

  1. Dachboden - eine bequeme Option für die Einrichtung eines Ruheraums.
  2. Veranda - ein Ort für spirituelle Treffen mit einer Tasse Tee nach dem Dampfbad.
  3. Terrasse und Grill - für Liebhaber von Kebabs an der frischen Luft.
  4. Die breite Veranda ist eine traditionelle russische Version des Bades.

Badehaus mit einer Terrasse

Fundamentbau und Abdichtung

Die Grundlage für das Bad wird aufgrund mehrerer Faktoren ausgewählt:

  • Bodentyp;
  • klimatische Bedingungen;
  • Art des Baumaterials.

Die optimale Basis für ein Bad von einer Bar wird als eine Bandbasis angesehen. Wenn Sie in der Konstruktion von Protokollen verwenden, ist es besser, eine stärkere Grundlage zu erstellen, z. B. eine Säule. Es widersteht schwereren Strukturen, einschließlich Blockhütten.

Für den Bau von Streifenfundamenten benötigen Sie:

  1. Graben Sie einen Graben entlang des Umfangs des zukünftigen Gebäudes und unter den tragenden Wänden, deren Tiefe mindestens 20 cm über der Bodenfriergrenze liegt.Die Gesamthöhe der Grube beträgt bis zu 70 cm und sollte 10-15 cm breit sein als ursprünglich vorgesehen, mit einem Rand von Schalung
  2. Setzen Sie Sand auf den Boden des Grabens - machen Sie einen so genannten. "Kissen". Sie können Schutt oder Kies hinzufügen. Die Dicke jeder Schicht beträgt 10 cm, es ist notwendig, alles mit Wasser zu übergießen und sorgfältig zu stampfen.

Die Grundlage für ein Bad

  • Machen Sie die Schalung: Installieren Sie Holzschilde in den Graben, die 10-15 cm über dem oberen Niveau des Fundaments steigen sollte.
  • Installieren Sie den Bewehrungskorb. Verbindungsstangen zusammen mit Stahldraht.
  • Alle 2 bis 3 m an der Unterseite des Grundrohrs mit einem Durchmesser von 6-8 cm für die Belüftung verlegen.
  • Gießen Sie Beton. Dies sollte in 1 Tag erfolgen, um die Festigkeit der Struktur zu gewährleisten.
  • Rat 3-4 Stunden nach Beendigung des Gießens ist es notwendig, das Fundament mit Spänen oder Sägespänen zu bedecken und es für 2-3 Tage im Abstand von 4-5 Stunden zu wässern, damit die Feuchtigkeit langsamer verdunsten kann. In einer Woche kann die Schalung entfernt werden, und in einem Monat wird das Fundament selbst bereit sein.

    Wasserabdichtung - ein obligatorischer Schritt beim Bau des Bades. Geschmolzenes Bitumen sollte auf die Oberfläche des Fundaments aufgetragen werden. Legen Sie einen Streifen Ruberoid darauf. Nach dem Erstarren wird alles in der gleichen Reihenfolge wiederholt.

    Phased Blockhausbau

    Walling besteht aus folgenden Phasen:

    1. Legen Sie alle 25-30 cm über das Fundament der Schienen mit antiseptischen behandelt. Ihre Dicke beträgt 1,5 cm.
    2. Installation der ersten Krone (Reihe). Es ist möglich, es nicht zu befestigen, aber es ist notwendig, die horizontale Position mit Hilfe eines Niveaus zu überprüfen.
    3. Schaum füllt Lücken zwischen den Stäben und dem Fundament.
    4. Legen Sie die restlichen Zeilen. Die letzten 2 müssen nicht montiert werden, der Rest kann angeschlossen werden:
    • Holzdübel oder -dübel (Stangen);
    • Metallstifte.

    Die erste Krone des Baumstamms

    In den Enden sind die Stäbe durch Nuten verbunden, die aus einer, zwei oder vier Seiten bestehen. Protokolle sind etwas anders montiert. Der einfachste Weg besteht darin, in den oberen Teil einer halbkreisförmigen Aussparung zu schneiden, in die der querverlaufende Stamm eingeführt wird, der auch eine ähnliche Kerbe hat.

    Rat Balken oder Stämme für die erste Krone sollten mit Antiseptikum oder Gleitmittel behandelt werden, und zwischen allen Reihen Isolierung: Moos, Tow oder Jute.

    Werkstücke für Fenster und Türen sind am einfachsten beim Bau von Wänden. Lassen Sie dazu eine kleine Lücke in den Reihen, in denen die Öffnungen geplant sind. Nach dem Bau des Blockhauses müssen Sie Löcher in die Kettensäge schneiden. Nach dem natürlichen Schwinden (es dauert etwa sechs Monate) kann ein Dach hergestellt werden. Meistens wählen Sie eine flache Option für einzelne Steigungen.

    Achtung! Während des Schrumpfens müssen Sie den Rahmen mit Brettern und Dachpappe oder Schiefer abdecken, um das Holz vor Niederschlägen zu schützen.

    Legen Sie die erste Krone des Blockhauses auf das Fundament

    Haben wir das Richtige getan? Viele von uns stellen sich bei der Bestellung oder beim Kauf eines fertigen Blockhauses eine Frage? Ja natürlich! Besser als ein hölzernes Bad dort und wird es niemals tun. Welche modernen Materialien auch immer erfunden werden, es gibt keine Alternative zu diesem Baum.

    Das einzige, was ein wenig beunruhigend sein kann, ist die Launenhaftigkeit dieses Holzes in Bezug auf Verarbeitung und Nutzung. Aber wenn alles richtig gemacht wird, wird es keine Probleme geben. Und jetzt werden wir einen der Aspekte der richtigen Konstruktion des Bades betrachten, nämlich die Verlegung der ersten Krone des Blockhauses.

    Vorbereitung

    Viele haben wahrscheinlich gehört, dass in früheren Zeiten die Faltung (erste) Krone oft direkt auf den Boden gelegt wurde und nur mit Birkenrinde umwickelt wurde. Jetzt wird es niemand wagen, und das zu Recht: Eine gute Grundlage ist eine der Garantien für die Dauerhaftigkeit einer zukünftigen Konstruktion. Deshalb muss vor der Montage des Blockhauses vor Ort die Badauflage vollständig vorbereitet werden.

    Wir werden mit dem Bau von zwei "verpfändeten" Baumstämmen beginnen. Vor der Montage sollten sie (und auch die anderen) entsprechend gekennzeichnet worden sein. Und sie können leicht durch den Durchmesser und die Länge bestimmt werden. Die Basis des Blockhauses ist immer dickeres Rundholz, und wenn sie den Grundstein für eine kalte Umkleidekabine legen, dann machen sie sie viel länger als die anderen Stämme des Blockhauses. Nun, ein weiteres Zeichen für die Bestandteile der ersten Reihe ist die Verbindung der Stämme in den Ecken in die sogenannte "Pfote". Dies gilt jedoch nur für Blockhütten "in der Schüssel".

    Wenn diese Protokolle ausgewählt sind, können Sie direkt mit der Arbeit fortfahren. Und wir werden mit der Installation der Wasserabdichtung beginnen. Da es von jedem bekannten Dachmaterial verwendet werden kann, ist es besser, wenn es die Möglichkeit gibt, das Fundament mit Bitumen zu bearbeiten.

    Board Futter: zu sein oder nicht zu sein

    Einige Baumeister in der Konstruktion von Blockhütten üben die Verlegung auf dem Fundament der Auskleidungsplatte oder des Bodens. Ihre Aufgabe ist es, die erste Reihe von Stämmen von kaltem Stein zu trennen und dementsprechend die Haltbarkeit von Holz zu erhöhen.

    Viele betrachten diesen Punkt natürlich als kontrovers, weil ihrer Meinung nach das Leben des Blockhauses in keiner Weise verlängert wird. Wenn die technische Kommunikation nicht korrekt durchgeführt wird oder überhaupt nicht vorhanden ist, wird kein Baum den Baum vor Schäden bewahren. Das Brett wird verfaulen, verfaulen und Krone bedecken.

    Im Allgemeinen ist dies eine Denkanstöße, aber wenn Sie es immer noch als ein notwendiges Element betrachten, dann bearbeiten Sie die Platte mehrmals mit einem Antiseptikum. Seine Dicke muss mindestens 40 mm betragen.

    Arbeitsauftrag

    Unabhängig davon, ob Sie das Board aufstellen oder nicht, vor dem Legen der Hypotheken muss der untere Teil abgeschnitten werden. Es ist notwendig, um ihre Stabilität auf dem Fundament zu gewährleisten. Mach es zu einer Kettensäge und schneide die Spitze des Baumstamms ab. Die Größe der Kanten sollte mindestens 12-15cm betragen. Die horizontale Stapelung wird nach Ebene überprüft.

    Als nächstes finden Sie die querliegenden (kleinen) Stämme der ersten Krone und legen Sie sie an ihren Plätzen, gleichzeitig die Markierungen auf ihnen mit der Markierung kombiniert, die auf den Hypothekenprotokollen angewendet wird. Dies wird gemacht, um ein Blockieren des Blockhauses zu vermeiden. Wenn sie fehlen oder sicherstellen müssen, dass die Korrektheit der Zellenform beobachtet wird, legen Sie zusätzlich die Diagonale frei.

    Zwischen den Querbalken und dem Fundament ist ein Spalt von etwas kleiner als der Durchmesser des Baumstamms. Es muss natürlich repariert werden. Dies ist ein sehr interessanter Moment, nachdem Sie die falsche Arbeit geleistet haben, können Sie in Zukunft Besitzer eines kalten Bades werden.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

    1) Ein Unterbalken ist ein Stück eines Baumstamms, dessen Länge dem resultierenden Abstand entspricht. Sie bereiten sich im Voraus aus demselben Wald vor, in dem das Blockhaus geschnitten wurde. Entfernen Sie die erforderliche Holzschicht von der Unter- und Oberseite, der Stamm wird auf die erforderliche Größe angepasst.

    Nachdem wir versucht haben, sicherzustellen, dass es frei ist, aber mit minimalen Lücken, wird es an seinen Platz gestellt, sagen wir.

    Entfernen Sie kleine Baumstämme, kleben Sie die Verbindungspunkte vorsichtig an die Hypotheken. Dann legen Sie die oberste Schicht Moos oder andere Zwischenisolierung. Dann legen wir die Querbalken an Ort und Stelle.

    In einigen Fällen richten Sie sich nach der kompletten Montage des Blockhauses ein. So ist es natürlich auch möglich, aber die Erwärmung dieses Ortes kann nicht gut gemacht werden, als Folge können dann Atemwege entstehen.

    2) Kürzlich wurde es immer üblicher, den resultierenden Raum mit Zementmörtel zu gießen. Produzieren Sie es nach der Fertigstellung der Wandkonstruktion.

    Der Prozess wird wie folgt durchgeführt: An diesen Stellen wird eine Schalung von der Außen- und Innenseite des Fundaments gebaut, wobei die Höhe bis zur Mitte des unteren Stammes reicht. Dann wird die erste Krone mit Dachpappe umwickelt und mit einer Lösung gegossen.

    Welche der Optionen in Betracht gezogen wird - es bleibt Ihnen zu wählen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber die Wahl des einen oder anderen wird höchstwahrscheinlich davon abhängen, was einfacher durchzuführen ist.

    Wie legt man die erste Krone der Stämme auf das Fundament?

    Bad richtig und sicher eingestellt

    Die Technologie der Errichtung von Blockhäusern enthält eine so entscheidende Phase wie die Installation eines Blockhauses auf dem Fundament, das als Schlüssel zur langfristigen Nutzung der Vorteile einer Holzfertigteilkonstruktion dient. Holz kann aufgrund seiner Faserstruktur im Gegensatz zu Zementmörteln leichte Deformationen ohne Zerstörung wahrnehmen. Auf der anderen Seite ist es notwendig, ein Blockhaus in Übereinstimmung mit bestimmten Regeln zu stellen, da sonst die Verschiebung der verlegten Elemente, verursacht durch Änderungen in der Feuchtigkeit des Materials, zur Zerstörung des Gebäudes führen wird.

    Methoden der Installation der Krone

    Im Planungsprozess kann das Problem, wie man ein Holzbad richtig auf ein Streifenfundament legt, auf zwei Arten gelöst werden: durch eine Krone mit zusätzlichen Nivellierkissen oder durch Gießen der Basis mit Niveauübergängen auf der Basis (Schritt).

    Bevor mit der Montage der Kronenstämme auf dem Betonfundament begonnen wird, sind sorgfältige Vorarbeiten im oberen Teil des Monolithen erforderlich. Am Anfang der Basis müssen Sie für 2 bis 3 mm Zementmörtel verputzen, gefolgt von Zhelezneniem die gesamte Oberfläche. Die verlegte Putzschicht wird in einer horizontalen Ebene eingeebnet.

    Das Verfahren zum mechanischen Ausrichten der Kellerfläche ist auf dem Foto zu sehen:

    Das Fundament mit einem Schritt bereitet sich auf die Krone vor

    Die Höhe der Basis muss den Holzboden vor den Auswirkungen von Wasser aus dem Boden schützen. Der Mindesthub über der Nullmarke der Oberkante der Stütze beträgt 0,2 m.

    Für ein Sondergebäude (z. B. ein Bad) wird die optimale Höhe durch geeignete technologische Kommunikationen, Mannlochmaße zur Inspektion und Reinigung des Unterflurraumes bestimmt. Bei diesem Gerät beträgt der Anstieg nicht weniger als 0,5 m.

    Isolierung

    Zu den vorbereitenden Maßnahmen gehört die Durchführung einer horizontalen Abdichtung um den Umfang des Auflagebereichs der Holzkrone. Setzen Sie das Blockhaus auf das Fundament der beliebigen Höhe ein, beginnen Sie erst nach der Verlegung auf den Beton 2 - 3 Schichten des Dachmaterials. Die Blätter werden 0,1 m - 0,15 m überlappend mit einer Freigabe von 2 cm - 3 cm entlang der äußeren und inneren Kanten des Bandes gelegt.

    Abdichtung horizontal und vertikal

    Dachmaterial, das unter einem Baumstamm verlegt wurde, um das hydraulische Spalten zu gewährleisten, sieht wie auf diesem Foto aus:

    Futterbretter, die ebenfalls mit einer antiseptischen Lösung vorbehandelt und mit einer wasserabweisenden Verbindung (Bitumen) beschichtet werden müssen, werden auf die wasserabweisende Schicht aufgetragen. Die Enden und die obere Ebene der Planken, die in Kontakt mit den Baumstämmen stehen, werden vom Harz offen gelassen.

    Auskleidungen

    Das Material für die Herstellung von Dichtungen kann als eine Eiche dienen, die ein starkes Massivholz aufweist, das gegen die Entwicklung von Mikroorganismen resistent ist. Eine gute Option wäre eine Platte aus Lärche oder Kiefer, die mit Antiseptika imprägniert ist.

    Die Hauptfunktion der Dichtungsschicht besteht darin, die Deformationsverschiebungen der Quer- und Längsstämme eines Blockhauses zu kompensieren. Daher sollten die ausgewählten Boards eine perfekte Form und die maximal mögliche Länge haben. Die Verbindungen von 2 benachbarten Elementen werden ohne einen Spalt hergestellt, ohne die Möglichkeit eines Überschusses an kalter Luft (es gibt Luftkanäle) in dem Unterboden.

    Die Breite des Brettes wird auf der Grundlage der Größe der Krone (25 - 30 cm), ungefähr 5 cm dick, gewählt.Es ist nicht notwendig, es auf dem Fundament oder über den Stämmen zu befestigen.

    Moderne Technologien führen neue Lösungen ein und verwenden polymere Materialien, um Holz von Beton zu isolieren. Damit dies nicht zu unerwarteten Folgen führt, ist es besser, sie bereits in fest etablierten Strukturen zu verwenden (für Reparaturen, Umzug des Hauses auf ein neues Fundament). Legen Sie Protokolle auf Styropor auf dem Foto:

    Beim Bau eines Blockhauses ist es besser, Materialien zu verwenden, die in Verhalten (mit Temperatur, Feuchtigkeit) und Haltbarkeit mit Holz vergleichbar sind.

    Kronenmontage

    Logs auf den Brettern auf dem Fundament gelegt, eine Dämmschicht aus Moos, Hanf, Tow. Die Erhaltung der Wärme in dem Teilfeld wird sichergestellt, indem der gesamte Raum sorgfältig mit einem Wärmeisolator zwischen der Dichtung und dem Boden der ersten Krone gefüllt wird. Schutz wird nicht nur von Kälte, sondern auch von Feuchtigkeit funktionieren, die die Möglichkeit der Entwicklung von Pilzen oder Schimmelpilzen reduziert.

    In diesem Video werden bewährte Tricks gezeigt, wie man freies Material zum Selbstlegen der ersten Krone auf dem Streifenfundament verwendet:

    In den Ecken muss die erste Reihe mit Befestigungsklammern verstärkt werden.

    Lags Boden geschnitten, beginnend mit 2 Reihen der Krone

    Wenn Sie ein hölzernes Bad bauen, setzen Sie eine Streifenfundament auf, Sie müssen auf das schützende Visier aufpassen. Um dies zu tun, schneiden Sie in der 2. Krone (Hinterzimmer) auf der Außenseite der Stämme eine Längsnut für die Platte, die das Wasser von der Wand weg von der Basis fließen wird. Unter einem solchen Brett legen Sie Stützstäbe von einer Stange oder einem Brett. Die Kante des Visiers wird unter der Abschrägung gewählt. Anstelle von Holzbrettern werden häufig Eisenbleche oder Kunststoffplatten verwendet. Der Vorsprung über der Sockelbasis am Boden sollte mindestens 50 mm betragen.

    Um die Festigkeit der zu montierenden Struktur zu gewährleisten, werden Stämme zwischen Reihen von Holzspikes befestigt. Die Löcher für sie sind im Abstand von 1 m - 1,5 m gebohrt, in den oberen 2 Reihen ist der Abstand zwischen den Spikes 2 mal reduziert und beträgt 0,5 m - 0,7 m, sie sind schachbrettartig im Abstand von 10 cm - 20 angeordnet sehen

    Die Verlegung der aufsteigenden Reihen erfolgt gemäß dem beigefügten Montageschema, das die Reihenfolge der Markierung jeder Reihe enthält.

    Diese Bezeichnungen werden von Handwerkern bei der Herstellung eines Blockhauses angewendet. Die Zahlen und Buchstaben in verschiedenen Fällen können abweichen, die folgenden Zeichen werden als Standard verwendet:

    • Zahlen von 1 bis 38 (Nummerierung bei Installation von unten nach oben);
    • Buchstaben,, В, Ю, ((bezeichnen Sie die Seiten der Welt).

    Bestimmen Sie nach den Himmelsrichtungen den Standort jeder Wand des zukünftigen Bades. Vorderwand Yu, Rücken C, rechts B, links Z.

    Die Markierung des Blockhauses bedeutet, dass es bereits an der Transportposition montiert und abgerollt wurde.

    Der Bau der Struktur beginnt mit der Installation einer Krone auf dem Fundament, die in einem Halbbaum zusammengebaut wird, die folgenden Protokolle sind auf den Tasten von einem Wurzeldorn oder in einem Halbbaum gestapelt.

    In einigen Fällen wurde ein Blockhaus für das Bad auf die Stangen gesetzt. Da es einen Höhenunterschied zwischen den Längs- und Querkronenbalken (150 mm) gibt, können die Stützen sofort aus verschiedenen Höhen hergestellt werden. Das Prinzip der Isolierung des Fundaments von horizontalen Stämmen sollte in jedem Fall respektiert werden, wie in diesem Foto gezeigt:

    Bei der gesamten Vorbehandlung zwischen den Rundhölzern entstehen Risse, die mit der Zeit zunehmen können (Holztrocknung). Vermeiden Sie einen möglichen Wärmeverlust, indem Sie die Reihen aus Jute, Tow und Filz verlegen. Die Arbeit wird von unten nach oben ausgeführt (an jeder Wand nicht möglich).

    Mit dem Verlust von Feuchtigkeit aus dem Baum, kann die Lücke zu erhöhen, so dass Sie die Gefahrenstellen beachten müssen, regelmäßig zu überprüfen und zu verstopfen, wenn nötig.

    Erinnerungen

    Verschiedene Nuancen mit der Installation einer Krone hängen von der gewählten Konstruktion des Bades ab - wie das Fundament, die Bodenkonstruktion, das Prinzip des Wasserabflusses vom Inneren (offener Abfluss zum Keller oder zu den Abflussrohren).

    Dübel

    Für den langfristigen Betrieb jeder Konstruktion dieses Ziels müssen Sie folgende Grundregeln beachten:

    1. Imprägnierung mit Antiseptika und Imprägnierung sollte nicht mit giftigen oder verdampfenden Dämpfen mit einem unangenehmen Geruch gemacht werden. Bad hat erhöhte Anforderungen an die Umweltsauberkeit und Sicherheit für die menschliche Gesundheit.
    2. Die zerstörende Wirkung auf das Fundament und die Holzkrone kann nicht nur Wasser aus dem Boden, sondern auch Feuchtigkeit aus dem Inneren haben. Designabdichtung muss integriert werden.
    3. Es wird empfohlen, den Boden des Gebäudes frei schweben zu lassen, ohne den Bodenbelag an den Stützen zu nageln. Während des nachfolgenden Schrumpfens des Blockhauses können die Träger die Fertigböden verbiegen und verformen. Aus dem gleichen Grund, nicht sofort die Decke hängen.
    4. Das ebenflächige, vom Boden gelöste Moos, das als wärmendes Material alle Hohlräume und Schlitze der Krone dicht ausfüllt, trägt zur gleichmäßigen Schrumpfung des Holzeinschlags bei.
    5. Ein gleichmäßiges Schrumpfen des Rahmens beeinträchtigt das Dach des Gebäudes nicht. Giebel müssen zugenäht sein.
    6. Die vollständige Schrumpfung (bis zu 10 cm) des gesammelten Blockhauses dauert 6 bis 12 Monate. Nach 1 Jahr ist es möglich, die Tür- und Fensteröffnungen der gewünschten Größe zu durchtrennen, da sonst die Schrumpfung ungleichmäßig wird. Eine Tür bis zu diesem Punkt kann eine Kerbe von 0,5 m Breite und 5 log Höhe sein. Danach beginnen die Abschlussarbeiten.

    Unabhängige Erfahrungen und Fähigkeiten reichen unter Umständen nicht für eine qualitativ hochwertige Montage des Blockhauses aus. Laden Sie in solchen Fällen Fachleute ein. Sie haben nicht nur Erfahrung, sondern auch das notwendige Werkzeug.

    Auch wenn die Installation eines Blockhauses auf dem Fundament von eingeladenen Experten durchgeführt wird, lohnt es sich, selbständig an der Materialbeschaffung teilzunehmen. Qualitätsholz ohne Äste, Schädlinge und Schimmelpilze wird die Grundlage für eine angenehme Badewirkung sein.

    Haben wir das Richtige getan? Viele von uns stellen sich bei der Bestellung oder beim Kauf eines fertigen Blockhauses eine Frage? Ja natürlich! Besser als ein hölzernes Bad dort und wird es niemals tun. Welche modernen Materialien auch immer erfunden werden, es gibt keine Alternative zu diesem Baum.

    Das einzige, was ein wenig beunruhigend sein kann, ist die Launenhaftigkeit dieses Holzes in Bezug auf Verarbeitung und Nutzung. Aber wenn alles richtig gemacht wird, wird es keine Probleme geben. Und jetzt werden wir einen der Aspekte der richtigen Konstruktion des Bades betrachten, nämlich die Verlegung der ersten Krone des Blockhauses.

    Vorbereitung

    Viele haben wahrscheinlich gehört, dass in früheren Zeiten die Faltung (erste) Krone oft direkt auf den Boden gelegt wurde und nur mit Birkenrinde umwickelt wurde. Jetzt wird es niemand wagen, und das zu Recht: Eine gute Grundlage ist eine der Garantien für die Dauerhaftigkeit einer zukünftigen Konstruktion. Deshalb muss vor der Montage des Blockhauses vor Ort die Badauflage vollständig vorbereitet werden.

    Wir werden mit dem Bau von zwei "verpfändeten" Baumstämmen beginnen. Vor der Montage sollten sie (und auch die anderen) entsprechend gekennzeichnet worden sein. Und sie können leicht durch den Durchmesser und die Länge bestimmt werden. Die Basis des Blockhauses ist immer dickeres Rundholz, und wenn sie den Grundstein für eine kalte Umkleidekabine legen, dann machen sie sie viel länger als die anderen Stämme des Blockhauses. Nun, ein weiteres Zeichen für die Bestandteile der ersten Reihe ist die Verbindung der Stämme in den Ecken in die sogenannte "Pfote". Dies gilt jedoch nur für Blockhütten "in der Schüssel".

    Wenn diese Protokolle ausgewählt sind, können Sie direkt mit der Arbeit fortfahren. Und wir werden mit der Installation der Wasserabdichtung beginnen. Da es von jedem bekannten Dachmaterial verwendet werden kann, ist es besser, wenn es die Möglichkeit gibt, das Fundament mit Bitumen zu bearbeiten.

    Board Futter: zu sein oder nicht zu sein

    Einige Baumeister in der Konstruktion von Blockhütten üben die Verlegung auf dem Fundament der Auskleidungsplatte oder des Bodens. Ihre Aufgabe ist es, die erste Reihe von Stämmen von kaltem Stein zu trennen und dementsprechend die Haltbarkeit von Holz zu erhöhen.

    Viele betrachten diesen Punkt natürlich als kontrovers, weil ihrer Meinung nach das Leben des Blockhauses in keiner Weise verlängert wird. Wenn die technische Kommunikation nicht korrekt durchgeführt wird oder überhaupt nicht vorhanden ist, wird kein Baum den Baum vor Schäden bewahren. Das Brett wird verfaulen, verfaulen und Krone bedecken.

    Im Allgemeinen ist dies eine Denkanstöße, aber wenn Sie es immer noch als ein notwendiges Element betrachten, dann bearbeiten Sie die Platte mehrmals mit einem Antiseptikum. Seine Dicke muss mindestens 40 mm betragen.

    Arbeitsauftrag

    Unabhängig davon, ob Sie das Board aufstellen oder nicht, vor dem Legen der Hypotheken muss der untere Teil abgeschnitten werden. Es ist notwendig, um ihre Stabilität auf dem Fundament zu gewährleisten. Mach es zu einer Kettensäge und schneide die Spitze des Baumstamms ab. Die Größe der Kanten sollte mindestens 12-15cm betragen. Die horizontale Stapelung wird nach Ebene überprüft.

    Als nächstes finden Sie die querliegenden (kleinen) Stämme der ersten Krone und legen Sie sie an ihren Plätzen, gleichzeitig die Markierungen auf ihnen mit der Markierung kombiniert, die auf den Hypothekenprotokollen angewendet wird. Dies wird gemacht, um ein Blockieren des Blockhauses zu vermeiden. Wenn sie fehlen oder sicherstellen müssen, dass die Korrektheit der Zellenform beobachtet wird, legen Sie zusätzlich die Diagonale frei.

    Zwischen den Querbalken und dem Fundament ist ein Spalt von etwas kleiner als der Durchmesser des Baumstamms. Es muss natürlich repariert werden. Dies ist ein sehr interessanter Moment, nachdem Sie die falsche Arbeit geleistet haben, können Sie in Zukunft Besitzer eines kalten Bades werden.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

    1) Ein Unterbalken ist ein Stück eines Baumstamms, dessen Länge dem resultierenden Abstand entspricht. Sie bereiten sich im Voraus aus demselben Wald vor, in dem das Blockhaus geschnitten wurde. Entfernen Sie die erforderliche Holzschicht von der Unter- und Oberseite, der Stamm wird auf die erforderliche Größe angepasst.

    Nachdem wir versucht haben, sicherzustellen, dass es frei ist, aber mit minimalen Lücken, wird es an seinen Platz gestellt, sagen wir.

    Entfernen Sie kleine Baumstämme, kleben Sie die Verbindungspunkte vorsichtig an die Hypotheken. Dann legen Sie die oberste Schicht Moos oder andere Zwischenisolierung. Dann legen wir die Querbalken an Ort und Stelle.

    In einigen Fällen richten Sie sich nach der kompletten Montage des Blockhauses ein. So ist es natürlich auch möglich, aber die Erwärmung dieses Ortes kann nicht gut gemacht werden, als Folge können dann Atemwege entstehen.

    2) Kürzlich wurde es immer üblicher, den resultierenden Raum mit Zementmörtel zu gießen. Produzieren Sie es nach der Fertigstellung der Wandkonstruktion.

    Der Prozess wird wie folgt durchgeführt: An diesen Stellen wird eine Schalung von der Außen- und Innenseite des Fundaments gebaut, wobei die Höhe bis zur Mitte des unteren Stammes reicht. Dann wird die erste Krone mit Dachpappe umwickelt und mit einer Lösung gegossen.

    Welche der Optionen in Betracht gezogen wird - es bleibt Ihnen zu wählen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber die Wahl des einen oder anderen wird höchstwahrscheinlich davon abhängen, was einfacher durchzuführen ist.

    Auf dem Foto der Beginn der Montage eines Holzblockhauses von einem Rundholzstamm zum fertigen Streifenfundament. Technologie, die die erste Krone legt, ist ziemlich einfach. Das Foto zeigt jedoch den Hauptfehler! Auf dem Foto sehen wir nicht die Verkleidung pro-antiseptische Schneidebretter, die die erste Krone der Stämme des Holzgerüsts des Hauses vor der Zerstörung durch Schädlinge und Zeit schützen wird.

    In ästhetischer und ökologischer Hinsicht ist ein Blockhaus ein Holzhaus aus Baumstämmen, die ideale Struktur für das Leben der Menschen. Das durch Holz hervorgerufene Klima ist aufgrund seiner Hygroskopizität und Wärmeisolierung optimal für den Menschen. Das Fehlen eines Abschirmgeflechts innerhalb der Wände der Verstärkung gibt uns die Möglichkeit, sich von den Magnetfeldern der Erde "aufzuladen", die fruchtbar auf dem menschlichen Körper wirken.

    Während des Baus eines Holzhauses erfolgt die Verlegung der ersten Krone auf dem Fundament mit einer Abdichtung, die den Übergang von Feuchtigkeit vom Fundament zu den Stämmen des Blockhauses verhindert.

    Die erste Krone von Baumstämmen auf einem Streifen oder einem Steinfundament wird als kühl bezeichnet. Die Ebenheit der Ecken wird diagonal mit einem gespannten Seil an den Ecken des Blockhauses überprüft. Nach dem Strecken des Seils ist es notwendig, die Ecken mit einem Niveau zu prüfen und die Ecken anzuheben, bis es vollständig entlang der gesamten Achse und den Umfängen der Ecken übereinstimmt. Idealerweise sollte vollständige Gleichheit entlang der Diagonalen erreicht werden. Als nächstes fügen Sie die Bodenbalken in die erste Krone mit der antiseptischen Behandlung der Balken selbst und der Stelle ihrer Bindung ein. Obligatorisch ist die Arbeit an der Behandlung der antiseptischen Zusammensetzung der Rinnen und Schüsseln des Blockhauses vor der Verlegung von Moos oder Jute. Jute Tape wird über den Baumstamm gelegt und mit einem Hefter oder kleinen Nieten befestigt. In Zukunft wird die Jute, die bei der Montage der Felgen aus den Ritzen herausragt, mehrmals umgedreht und mit einer Fugendichtung, dem sogenannten Profi-Holzverleim mit ihren eigenen Händen, verstemmt. Die zweite Juteschicht wird dreimal gefaltet und an der Nut des Baumstamms befestigt. Die weitere Montage erfolgt mit Holzdübeln.

    Dazu zwei Kronenkronen, durchbohrt, und die dritte um 5-6 cm.Der Dübel selbst muss immer um 5-6 cm gegenüber der Oberkante des Stammes vertieft sein.Dies ist kein kompliziertes Verfahren, das verhindert, dass der gesamte Stamm am Dübel hängt und gleichzeitig gleichförmig ist Schrumpfung des Baumstammes, sowohl in den Ecken als auch über die gesamte Fläche.
    Vergessen Sie nicht die Löcher auf beiden Seiten, bis sich die Böden überlappen, Windmühlen genannt. Dies sind Längsfenster, die durch Schnitte in zwei benachbarte Stämme in der Höhe gebildet werden. Im Winter sollten sie geschlossen sein. Öffnen Sie im Frühjahr, in den ersten warmen Tagen, den unteren Teil des Blockhauses, unter dem Boden. Wenn dies nicht geschieht, wird der untere Teil des Holzes unter dem Boden mit Fäulnis und Pilzbefall bedeckt und verfault schnell.

    Als nächstes werden die Blockwände an der Basis des Daches montiert. Die Art des Daches und die Möglichkeit, die Giebel, Futter, Gesimse und das Material, aus dem Ihr hölzerner "Palast" gemacht wird, zu beenden, wird normalerweise individuell verhandelt. Wir haben in unserem Artikel nur versucht, einen kurzen Überblick über die Arbeit zu geben, beginnend mit der Verlegung der ersten Krone eines Blockhauses aus einem Baumstamm.

    Neben einer kurzen Übersicht können wir Ihnen eine fast vollständige Liste der Baumaterialien anbieten, die für die richtige und qualitativ hochwertige Konstruktion eines Holzblockhauses oder Badehauses mit Ihren eigenen Händen oder mit Hilfe von angestellten Spezialisten - Tischlern - notwendig sind.

    Adresse, und wir werden Ihnen gerne das notwendige vervollständigende Material für den Bau eines Holzfällers durch die Hände oder mit der Beteiligung unserer Meister abholen.

    Für Werbung:

    Um Ihr Haus vor Eindringlingen zu schützen, installieren Eindringlinge Metalleingangstüren. Installieren Sie eine Metalltür mit hoher Qualität und schnell in Ihrem Haus oder Apartment.

    Technologie des Legens eines Blockbades auf das Fundament

    Die Installation des Blockhauses auf dem Fundament sollte professionell und professionell erfolgen, da die Festigkeit und Haltbarkeit des konstruierten Objekts davon abhängt. Dieser Artikel hilft Ihnen, die Installation eines Blockhauses oder eines Wohngebäudes auf einer Fundament-Basis in voller Übereinstimmung mit den Bautechnologien durchzuführen.

    Basis Vorbereitung

    Bevor Sie das Blockhaus auf dem Fundament installieren, müssen Sie vorbereitende Arbeiten an der oberen Zone des Fundaments - der Basis - durchführen.

    Zu Beginn benötigt der Keller des Bades Putz mit Zementmörtel Schichtdicke - von 2 bis 3 mm, mit der obligatorischen Ausführung der Oberfläche Bügeln. Die aufgetragene Zementmörtelschicht muss sorgfältig eingeebnet werden. Nachdem die Lösung ausgetrocknet ist, wird der Boden des Bades mit Schichten von Dachmaterial bedeckt, die übliche Abdichtung besteht aus 2 Schichten Material, erhöht (für nasse Böden) - in 3 Schichten.

    Ruberoid # 8212; Material für das Imprägnieren des Kellerbades

    Es ist sehr wichtig, die Bedingung zu erfüllen: Schichten von Dachmaterial sind auf einem Fundament mit einer Überlappung von 10-15 Zentimetern gelegt, die Freigabe der Kante über der Basis ist mindestens 2-3 cm.

    Verlegung # 8212; Bretter mit einer Breite von bis zu 500 mm und einer Dicke von 40 bis 50 mm, die mit einer antiseptischen Lösung und Bitumenkitt vorbehandelt sind.

    Es ist ratsam, einen Streifen von Eichenbrettern, Massivholz, das eine hohe Festigkeit und Beständigkeit gegen die Entwicklung von Fäulnis hat, zu machen.

    In Abwesenheit von Eichenholz, geeignet Lärche oder Kiefer Board, wiederholt mit Antiseptika behandelt.

    Bituminöser Mastix wird nicht auf die obere Oberfläche der Dichtungen und die Enden der Holzplatten aufgebracht.

    Verlegen von Holz, eine Kompensation Offset Längs- und Querträgern ordnungsgemäß auf der isolierenden gelegte Schicht auf der Basiswanne,. Die Dichtungen sollten soweit wie möglich haben, und die ideale Form, gegebenenfalls Andocken von zwei Holzelementen erforderlich, um die Verbindung ohne Lücken auszuführen Einströmen von kalter Luft in das Bad tehpodpole Rahmen oder Wohnhaus zu verhindern.

    So installieren Sie ein Blockhaus auf dem vorbereiteten Fundament

    Wie kann man ein Blockhaus auf das bestehende Fundament setzen? Die Installation des Bades auf dem vorbereiteten Fundament hat seine Tricks, deren Umsetzung die Stärke und Zuverlässigkeit des gebauten Gebäudes garantiert. Sehen Sie sich das Video zur Installation eines Blockhauses an.

    Es besteht die Meinung, dass die Futterbretter beim Einbau eines Blockhauses aus Gründen der Zuverlässigkeit mit Verankerungsschrauben am Fundament mit der Tiefe der Befestigungsmittel befestigt werden sollten. Wenn Sie nach einiger Zeit die faulen Auskleidungsbretter des Blockhauses wechseln müssen - es wird unmöglich sein, dies zu tun, müssen Sie das ganze Blockhaus demontieren. Die Bretter werden zuverlässig gegen das Gewicht der errichteten massiven Struktur gedrückt, daher ist kein Anker zur Befestigung erforderlich.

    Die Stämme der Unterkrone werden auf die auf dem Fundament aufgelegten Eichenbretter gelegt, wobei die Isolierung verlegt wird: Hanf, Moos, Kabel. Isolierung muss in der ganzen Raum zwischen der Auskleidung füllen und der ersten Krone - desto sorgfältiger machte die Isolierung Verlegung, desto besser ist es Wärme behalten, weniger Gefahr von Schimmel und Feuchtigkeit. Die untere Krone ist an den Polsterbrettern befestigt, die Stämme einer Reihe sind aneinander befestigt.

    Das Legen der nächsten Baumstammstämme erfolgt gemäß dem Montageschema, welches das Markieren von Reihen beinhaltet. Jedes Protokoll hat eine spezielle Markierung, die angibt, in welcher Zeile das eine oder andere Protokoll eingefügt werden muss. Das Installieren von Protokollen ist ohne die Bildung von Lücken zwischen benachbarten Reihen unmöglich. Von großer Bedeutung ist bei der Montage der Stamm eine Dichtung Gelenke.

    Erwärmung der Fugen zwischen den Stämmen

    Die Installation eines Blockhauses auf dem Fundament ist mit einer Schwierigkeit verbunden - die Stämme haben keine ideale Oberfläche, so dass die Reihen des Blockhauses nicht ohne Lücken verlegt werden können. Je länger das Blockhaus verwendet wird, desto größer wird das Problem zunehmender Risse. Tatsache ist, dass die Stämme austrocknen, kleiner werden und die Oberfläche der Risse deutlich zunimmt. Durch die schwachen Stellen in den Wänden des Bades wird ein großer Wärmeverlust entstehen.

    Es ist erforderlich, die Blockhütte sorgfältig zu untersuchen, Problembereiche zu identifizieren, durch die Wärmeverlust möglich ist. Dann führen Sie die Versiegelung aller Risse zwischen den Baumstämmen aus und wärmen Sie den Rahmen mit natürlichen Jutematerialien oder Moos. Die Installation der ersten Krone auf dem Fundament erfolgt ebenfalls unter sorgfältiger Abdichtung der Lücken zwischen den Elementen der Holzscheite.

    Blockhaus wird eine lange Zeit mit zuverlässiger Isolierung problematischer Gelenke dauern.

    Mehr zum Thema

    'Data-post_id = 3131 Daten-user_id = 0 Daten-is_need_logged = 0 Daten lang = en Daten decom_comment_single_translate = Kommentardaten-decom_comment_twice_translate = data-decom_comment_plural_translate comment = Kommentar Daten multiple_vote = 1 Daten-text_lang_comment_deleted =' Der Kommentar wurde gelöscht ‚Daten -text_lang_edited = Edited in Daten-text_lang_delete = entfernen Daten-text_lang_not_zero = Feld ist nicht NULL-Daten-text_lang_required = Dieses Feld ist vorgeschrieben. Daten-text_lang_checked = Wählen Sie eine der Daten-text_lang_completed Punkte = Operation abgeschlossen Daten text_lang_items_deleted = Objekte Daten-text_lang_close = Schließen entfernt wurden Daten-text_lang_loading =

    Fügen Sie einen Kommentar hinzu

    Entschuldigung, Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar abzugeben.

    Was ist die Grundlage von Interesse?

    Umfrageoptionen sind begrenzt, da JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert ist.

    • Tiefe der Pfähle unter dem Haus: wie man wählt
    • Die Technologie der Verlegung der schwimmenden Basis und ihrer Typen
    • Warum brauchen wir Luftwege im Fundament und wie man sie herstellt
    • Wie man Verstärkung für das Fundament unter dem Haus richtig legt
    • So wählen Sie aus, welcher Sand für das Fundamentkissen benötigt wird
    • Was tun, wenn das Fundament gesprungen ist?
    • Die Wahl des Typs für den Bau von Fundamenten von Privathäusern

    Urheberrecht | Das Kopieren von Materialien ist nur erlaubt, wenn der inverse aktive Hyperlink nicht durch Indizierung geschlossen ist.

    Legen Sie die erste Krone des Blockhauses auf das Fundament

    Haben wir das Richtige getan? Viele von uns stellen sich bei der Bestellung oder beim Kauf eines fertigen Blockhauses eine Frage? Ja natürlich! Besser als ein hölzernes Bad dort und wird es niemals tun. Welche modernen Materialien auch immer erfunden werden, es gibt keine Alternative zu diesem Baum.

    Das einzige, was ein wenig beunruhigend sein kann, ist die Launenhaftigkeit dieses Holzes in Bezug auf Verarbeitung und Nutzung. Aber wenn alles richtig gemacht wird, wird es keine Probleme geben. Und jetzt werden wir einen der Aspekte der richtigen Konstruktion des Bades betrachten, nämlich die Verlegung der ersten Krone des Blockhauses.

    Vorbereitung

    Viele haben wahrscheinlich gehört, dass in früheren Zeiten die Faltung (erste) Krone oft direkt auf den Boden gelegt wurde und nur mit Birkenrinde umwickelt wurde. Jetzt wird es niemand wagen, und das zu Recht: Eine gute Grundlage ist eine der Garantien für die Dauerhaftigkeit einer zukünftigen Konstruktion. Deshalb muss vor der Montage des Blockhauses vor Ort die Badauflage vollständig vorbereitet werden.

    Wir beginnen mit dem Bau von Wänden mit der Verlegung von zwei eingebetteten Baumstämmen. Vor der Montage sollten sie (und auch die anderen) entsprechend gekennzeichnet worden sein. Und sie können leicht durch den Durchmesser und die Länge bestimmt werden. Die Basis des Blockhauses ist immer dickeres Rundholz, und wenn sie den Grundstein für eine kalte Umkleidekabine legen, dann machen sie sie viel länger als die anderen Stämme des Blockhauses. Nun, ein weiteres Zeichen für die Bestandteile der ersten Reihe ist die Verbindung der Stämme in den Ecken in die sogenannte Pfote. Dies gilt jedoch nur für Blockhütten.

    Wenn diese Protokolle ausgewählt sind, können Sie direkt mit der Arbeit fortfahren. Und wir werden mit der Installation der Wasserabdichtung beginnen. Da es von jedem bekannten Dachmaterial verwendet werden kann, ist es besser, wenn es die Möglichkeit gibt, das Fundament mit Bitumen zu bearbeiten.

    Board Futter: zu sein oder nicht zu sein

    Einige Baumeister in der Konstruktion von Blockhütten üben die Verlegung auf dem Fundament der Auskleidungsplatte oder des Bodens. Ihre Aufgabe ist es, die erste Reihe von Stämmen von kaltem Stein zu trennen und dementsprechend die Haltbarkeit von Holz zu erhöhen.

    Viele betrachten diesen Punkt natürlich als kontrovers, weil ihrer Meinung nach das Leben des Blockhauses in keiner Weise verlängert wird. Wenn die technische Kommunikation nicht korrekt durchgeführt wird oder überhaupt nicht vorhanden ist, wird kein Baum den Baum vor Schäden bewahren. Das Brett wird verfaulen, verfaulen und Krone bedecken.

    Im Allgemeinen ist dies eine Denkanstöße, aber wenn Sie es immer noch als ein notwendiges Element betrachten, dann bearbeiten Sie die Platte mehrmals mit einem Antiseptikum. Seine Dicke muss mindestens 40 mm betragen.

    Arbeitsauftrag

    Unabhängig davon, ob Sie das Board aufstellen oder nicht, vor dem Legen der Hypotheken muss der untere Teil abgeschnitten werden. Es ist notwendig, um ihre Stabilität auf dem Fundament zu gewährleisten. Mach es zu einer Kettensäge und schneide die Spitze des Baumstamms ab. Die Größe der Kanten sollte mindestens 12-15cm betragen. Die horizontale Stapelung wird nach Ebene überprüft.

    Als nächstes finden Sie die querliegenden (kleinen) Stämme der ersten Krone und legen Sie sie an ihren Plätzen, gleichzeitig die Markierungen auf ihnen mit der Markierung kombiniert, die auf den Hypothekenprotokollen angewendet wird. Dies wird gemacht, um ein Blockieren des Blockhauses zu vermeiden. Wenn sie fehlen oder sicherstellen müssen, dass die Korrektheit der Zellenform beobachtet wird, legen Sie zusätzlich die Diagonale frei.

    Zwischen den Querbalken und dem Fundament ist ein Spalt von etwas kleiner als der Durchmesser des Baumstamms. Es muss natürlich repariert werden. Dies ist ein sehr interessanter Moment, nachdem Sie die falsche Arbeit geleistet haben, können Sie in Zukunft Besitzer eines kalten Bades werden.

    Es gibt zwei Möglichkeiten, das Problem zu lösen:

    1) Ein Unterbalken ist ein Stück eines Baumstamms, dessen Länge dem resultierenden Abstand entspricht. Sie bereiten sich im Voraus aus demselben Wald vor, in dem das Blockhaus geschnitten wurde. Entfernen Sie die erforderliche Holzschicht von der Unter- und Oberseite, der Stamm wird auf die erforderliche Größe angepasst.

    Nachdem wir versucht haben, sicherzustellen, dass es frei ist, aber mit minimalen Lücken, wird es an seinen Platz gestellt, sagen wir.

    Entfernen Sie kleine Baumstämme, kleben Sie die Verbindungspunkte vorsichtig an die Hypotheken. Dann legen Sie die oberste Schicht Moos oder andere Zwischenisolierung. Dann legen wir die Querbalken an Ort und Stelle.

    In einigen Fällen richten Sie sich nach der kompletten Montage des Blockhauses ein. So ist es natürlich auch möglich, aber die Erwärmung dieses Ortes kann nicht gut gemacht werden, als Folge können dann Atemwege entstehen.

    2) Kürzlich wurde es immer üblicher, den resultierenden Raum mit Zementmörtel zu gießen. Produzieren Sie es nach der Fertigstellung der Wandkonstruktion.

    Der Prozess wird wie folgt durchgeführt: An diesen Stellen wird eine Schalung von der Außen- und Innenseite des Fundaments gebaut, wobei die Höhe bis zur Mitte des unteren Stammes reicht. Dann wird die erste Krone mit Dachpappe umwickelt und mit einer Lösung gegossen.

    Welche der Optionen in Betracht gezogen wird - es bleibt Ihnen zu wählen. Beide haben ihre Vor- und Nachteile, aber die Wahl des einen oder anderen wird höchstwahrscheinlich davon abhängen, was einfacher durchzuführen ist.

    Wie man ein Blockhaus faltet - die Reihenfolge der Arbeit

    Ohne die Fähigkeiten der Unterkunft, wird der Besitzer der Website schwierig sein, ein Blockhaus mit seinen eigenen Händen zu legen. Die unten gegebene Instruktion wird dem beginnenden Zimmermann helfen, in einer solchen Frage - wie man den Rahmen niederlegt - keine Fehler zu machen. Also begann der Aufbau des Jahrhunderts - Gott helfe dir!

    Erste Stufe - Die Krone auflegen

    (Vorausgesetzt die Foundation ist bereit und die Zeit ist abgelaufen)

    Wer hat noch nichts von Abdichtungen gehört? Wenn es keine Ahnung gibt, was es ist, dann können Sie die Arbeit sicher abstellen und den Meistern geben. Ein solcher Prozess ist einfach notwendig, wenn der erste Baumstamm oder Balken gelegt wird.

    Holz hat die Fähigkeit zu verfaulen, und dies geschieht gerade wegen der Wechselwirkung mit Feuchtigkeit. Wenn Sie also das ursprüngliche und wichtige Element des Blockhauses verstecken, können Sie viele damit verbundene Probleme vermeiden, nämlich:

    • Die Zerstörung der Basis. Der Beton ist selbst nicht in der Lage, Feuchtigkeit aufzunehmen. Aber wegen seiner kalten Oberfläche sammelt es sich an und gibt es in Form von Kondensat an Holz.

    Er trocknet sich, aber das geschwollene Material nicht. Daher kann der konstante Druck der Holzmasse mit Wasser die Oberfläche des Betons beeinflussen. Langsam beginnt das Peeling und als Folge die Zerstörung der Basis.

    Bevor Sie den Rahmen mit den eigenen Händen falten, sollten Sie daher besonders darauf achten, das Fundament abzudichten. Dazu wird es mit Bitumen-Mastix überspachtelt und ein paar Schichten Dachmaterial werden darauf gelegt, wodurch die erste Krone sicher eingezäunt wird.

    • Verfaulen von allem Holz. Schimmel und Pilze verbreiten sich sehr schnell.

    Schon im ersten Betriebsjahr fällt auf, wie das Blockhaus passierte. Und das Geld, das in den Bau investiert wird, wird damit verwesen.

    • Schiefe Protokoll. Weil der Schaden Teile des Hauses erodiert, wird vielleicht die Stabilität des Hauses in Frage gestellt.

    Denn das ganze Design trägt enorme Lasten. Nun, wenn es den Zusammenbruch eines Teils nicht erreicht.

    Furchtsam? Es ist besser, nicht alle Stufen zu vernachlässigen.

    • Als nächstes sollten Sie sich vor Lärchenholz eindecken, auch wenn die Struktur gezimmert ist. Dies ist das zuverlässigste Holz und auch teuer. Es ist unzweckmäßig, das ganze Haus daraus zu machen - es ist teuer, und die mechanische Bearbeitung ist schwer, etwas zu geben, aber wie die Basis für die erste Krone wird sehr willkommen sein. Sein (Holz) wird auf Wasserabdichtung gelegt und mit Stiften befestigt.
    • Dann ordnen Sie den Entwurfsboden an. Erstens ist es für den Komfort der Konstruktion notwendig. Zweitens dienen die Protokolle als zusätzliches Bündel für ein Blockhaus. Der Raum unter dem Boden sollte sofort mit einer Schicht aus Blähton und Sand aufgewärmt werden. Es wird eine Art Kissen sein, und das Grundwasser, wenn überhaupt, wird dort nicht verweilen.
    • Die Installation einer Kronenverpackung ist ein wichtiger Punkt, um zu entscheiden, wie ein Blockhaus zu verlegen ist. Davon hängt die Stabilität des Hauses als Ganzes ab. Dafür wird empfohlen, Holzstifte - Stifte für ein Bündel von Stämmen zu verwenden.

    Zuvor wurden in der ersten Krone Löcher markiert und ein wenig kleiner als die Befestigungen gebohrt. So werden sie fest eintreten und die damit verbundenen Stämme oder Hölzer nicht loslassen.

    Hier ist die erste Krone, aber der Fall ist nicht das Ende. Schweiß muss noch.

    Stufe zwei - Zeilen auf die gewünschte Höhe halten

    Jede Peitsche hat, wenn wir über Baumstämme sprechen, eine Spitze und einen Hintern. Damit endet ein anderer Durchmesser. Kronenreihen legen, das darf man nicht vergessen - abwechselnd im Schachbrettmuster.

    Natürlich brauchen das abgerundete Material und die richtige Form es nicht - ihre Ebenheit verursacht keine Zensuren. Die Frage, wie man ein Blockhaus aus Holz baut, lässt sich übrigens auch im Rahmen dieses Artikels lösen - obwohl das Holz nicht das gleiche ist, sondern die Arbeit eins ist.

    Bei der Pflege der Kronen geht es immer darum, die Reihen mit einem Kompaktor zu verschieben. Für diese Industrie gab es alle möglichen Optionen: Jute, Tow. Sie können natürliches Moos verwenden - es bleibt immer trocken.

    Das Material muss zuerst unter Zugabe von Kerosin in Öl gehalten werden. So erhalten die Kronen mehr Imprägnierung von den Parasiten. Reihen führen zur gewünschten Höhe, Befestigungsbolzen und Dichtfugen.

    Die letzte Reihe ist nur oben, ohne etwas zu benutzen - sie muss nach dem Fällen des Holzhauses für die Befestigung des Fachwerksystems entfernt werden. Und die Nogulis können im Laufe dieser Zeit anschwellen, und die letzte Krone muss durch titanische Anstrengungen befreit werden.

    Alles, das Fällen ist fast fertig. Natürlich ohne Dach, aber nach Schrumpfung, die in einem Jahr erfolgen sollte. Während dieser Zeit können Sie die Blockhütte ablegen, warum sitzen Sie im Leerlauf? Das fertige Gebäude sollte mit jeglichem Material bedeckt sein, das es dem Blockhaus ermöglicht, während der Sitzungsperiode trocken zu bleiben.

    Stufe Drei - Bau des Fachwerksystems

    Dächer sind von verschiedenen Arten - geneigt, flach, kuppelförmig. So, und die Sparren sind naslonnyh, hängend.

    Ein Novizenmeister sollte seine eigene Stärke zählen, wenn er etwas Kompliziertes schwingt. Deshalb müssen Sie sich nach der Auswahl eines Projekts fragen - kann ich?

    Die Hauptelemente der Sparren werden sein:

    Dies ist nicht die ganze Liste, die Anwesenheit anderer hängt von der Massivität der Struktur ab, aber die aufgeführten sollten erforderlich sein.

    Der Prozess der Herstellung hört auf:

    • Das Mauerlat ist bündig mit der vorletzten Krone des Blockhauses. Dazu wird die Spitze entfernt.
    • Um die Stangen 150 * 200 zu befestigen, benötigen Sie Stahldraht und Quadratklotz. Keine kleine Hardware auf dem System wird nicht funktionieren. Oder Sie müssen Ankerbolzen verwenden.
    • Dann montierter Firstträger.
    • Giebel sind installiert - Seiten "Dreiecke" eines geneigten Daches.
    • Danach kommt die Kiste.

    Das ist in Kürze. Wenn das Haus groß ist, mehr als 6 m, dann brauchen Sie eine Umreifung in mehreren Reihen mit einer Bar mit einem Abschnitt von 100 * 50.

    Die Frage - wie man ein Blockhaus legt, ist kompliziert. Trotzdem hängt das sichere Leben davon von seiner Entscheidung ab. Es wurde viel über den richtigen Prozess geschrieben, daher sollte man sich nicht von einer einzigen Wissensquelle leiten lassen - schließlich ist Lernen Licht.

    Sie müssen JavaScript aktivieren oder den Player aktualisieren!