Pumpen für flüssige Lösungen: Arten von Aggregaten

Pumpen für flüssige Lösungen sind spezialisierte Bau- und Industrieanlagen, die für die Herstellung, Mischung und anschließende Lieferung von Mischungen verschiedener Konsistenzen bestimmt sind. Meistens sind sie auf Baustellen zu finden, wo sie zum Mischen von Gips, Beton oder Leim verwendet werden. Man muss sich auch daran erinnern, dass diese Kategorie von Pumpen eine Reihe spezifischer Anforderungen an die Auswahl und die Betriebsbedingungen stellt, deren Nichtbeachtung zu einer Verringerung der Lebensdauer und der Unmöglichkeit weiterer Arbeiten führt. Weitere Informationen zu den Aufgaben und Anforderungen finden Sie auf der MSNT-Website.

Pumpenanwendung

In der Tat ist die Konstruktion von Pumpen zur Lieferung von flüssigen Lösungen ziemlich einfach und unprätentiös, so dass diese Ausrüstung bei jeglichen industriellen und Wetterbedingungen ohne Probleme betrieben werden kann. Dies liegt daran, dass viele Bau- und Reparaturarbeiten entweder in der heißen oder in der kalten Jahreszeit durchgeführt werden. Angesichts der knappen Fristen für die Fertigstellung der Bauarbeiten hört die Arbeit auch bei schlechtem Wetter manchmal nicht auf.

Solche Anlagen sind in der Lage, sowohl ziemlich flüchtige als auch dicke Gemische zu pumpen, die aus dem Mischen von flüssigen und großen Bestandteilen resultieren. Darüber hinaus sind einige Modelle in der Lage, Lösungen mit kleinen Mengen fester Partikel, wie z. B. Feinkies, zu übertragen.

Spezielle Anforderungen

Die Art und Ausführung von Baupumpen hängt davon ab, für welche Aufgaben sie ausgelegt sind. So sind zum Beispiel Peristaltik- und Membranpumpen zum Pumpen verschiedener Gipslösungen geeignet, und Schlammpumpen sind zum Pumpen von Beton oder Zement geeignet. Es gibt auch Modelle von Zahnradpumpen, die Heißbitumen-Mastix liefern. Unabhängig von der Art und dem Zweck der Pumpenausrüstung werden jedoch praktisch dieselben Anforderungen gestellt, nämlich:

  • Für den Gebäudebedarf brauchen wir leistungsstarke Geräte, die keine häufige Wartung erfordern. Die Konstruktion und der Aufbau einer solchen Pumpe sollten gleichzeitig einfach und zuverlässig sein und die Möglichkeit eines kontinuierlichen Betriebs in nahezu jeder Umgebung bieten, ohne das Risiko einer Unterbrechung oder Leerlaufproduktion.
  • Das Gerät sollte in einem breiten Temperaturbereich sowohl in der Umgebung als auch in Innenräumen und unter staubigen Bedingungen betrieben werden. Darüber hinaus sollten alle Teile und wichtigen Komponenten aus Materialien bestehen, die eine hohe Beständigkeit gegenüber chemischen, aktiven, korrosiven und korrosiven Substanzen aufweisen.
  • Eine solche Ausrüstung sollte nicht mit den Komponentenbestandteilen der gepumpten Lösungen verstopft sein, und das Design sollte eine schnelle Montage / Demontage für eine effektive Reinigung des Strömungswegs ermöglichen.

Die Nichteinhaltung der oben genannten Anforderungen führt oft zur Beschädigung von Ausrüstungskomponenten, zum Ausfall und folglich zur Einstellung der Produktionsarbeiten.

Arten von Pumpen für Lösungen

Moderne Pumpenhersteller bieten eine breite Palette von Modellen für Produktionsaufgaben für verschiedene Zwecke. So können zum Beispiel Baupumpen, die mit einem Laufrad vom laminaren Typ ausgestattet sind, in der Lebensmittelindustrie verwendet werden, und Zentrifugalpumpen, bei denen verschiedene Arten von Flüssigkeiten aus Tanks, Tanks und anderen Behältern gepumpt werden müssen. Der Hauptzweck solcher Modelle ist jedoch immer noch die Konstruktion, bei der sie mehrere Probleme auf einmal lösen, nämlich den Transport von viskosen Lösungen zum Mischen, Mischen und auch Pumpen von Luft aus Rohrleitungen.

Darüber hinaus können Konstruktionsmodelle in einer Vielzahl von zusätzlichen Aufgaben verwendet werden. So werden sie oft für den Transport von zementierenden Flüssigkeiten, Kalk- und Farb- und Lacklösungen bei hohen Temperaturen sowie Prozesswasser eingesetzt. Eine solche Ausrüstung wird auch zum Pumpen von Fremdflüssigkeiten geeignet sein, die in den Graben eintreten, oder als eine Komponente für die Herstellung von Gemischen verwendet werden.

Es gibt auch eine Vielzahl von Pumpen, deren Zweck es ist, flüssige, aktive chemische Substanzen zu pumpen, die die Oberfläche von Metall und anderen Materialien angreifen können. Deshalb zeichnen sich solche Modelle durch die erhöhte Festigkeit von Schlüsselkomponenten und -teilen aus, die zuverlässig vor den Einflüssen von Säuren und Laugen geschützt sind.

Eine der Hauptanforderungen für den Betrieb von Geräten, die mit aggressiven Substanzen arbeiten, ist die Dichtigkeit und die Fähigkeit, sich nicht mit Sedimenten toxischer Chemikalien zu verstopfen. Weisen Sie Modifikationen für Salz- oder Säurelösungen sowie die genaueste Dosierung der Mischung zu.

Zentrifugalpumpen zum Pumpen von flüssigen Lösungen mittlerer Viskosität funktionieren aufgrund der Zentrifugalkraft, die durch die Bewegung der Schaufeln erzeugt wird. Sie sind in der Lage, dichtere und viskose Verbindungen zu transportieren. Aus diesem Grund ist diese Art von Pumpen ein unentbehrliches Attribut für die Förderung großer Mengen von Flüssigkeitsgemischen bei Reparatur- und Bauarbeiten.

Betonpumpe

Die ständige Vergrößerung des Bausektors stimuliert die Entwicklung moderner Technologien, die die Arbeit der Arbeitnehmer erleichtern und beschleunigen. Auf Baustellen eine Vielzahl von Baumaschinen. Eine der beliebtesten Anlagen, insbesondere bei Großbauten, ist eine Pumpe zum Zuführen von Beton. Die Anwendung der modernen Methode des Erhaltens der Lösung erhöht die Produktivität, die Qualität der Arbeit wesentlich.

Anwendungsfunktionen

Betonpumpe - schwer zu bedienende Ausrüstung. Trotz seiner Produktivität verursacht der Einsatz einer Betonpumpe bestimmte Eigenschaften:

  • Einbeziehung von erstklassigen Spezialisten in den Prozess;
  • strikte Einhaltung von Regeln und Technologien;
  • Verantwortung bei der Organisation, Vorbereitung des Prozesses;
  • die Verwendung von speziellen Betonlösungen unter Berücksichtigung des Durchmessers der Hülse zum Zuführen der Mischung; Entfernung, Bedingungen für die Bereitstellung der Lösung für die Baustelle.

Angesichts der Eigenschaften der Ausrüstung ist es leicht zu folgern, dass die Pumpe für Beton geeignet ist, um unter Bedingungen zu arbeiten, die schwierig oder unmöglich sind, die Mischung zu liefern:

  • schwieriger Zugang zur Baustelle;
  • die Lieferung der Lösung zu einer größeren Höhe ist notwendig;
  • Gebäudedichte.

Natürlich, die Verwendung der Pumpe unter günstigen Bedingungen, verbietet niemand. Alles hängt vom Budget des Entwicklers ab.

Arten von Ausrüstung

Das Betonieren von Strukturen unter verschiedenen Bedingungen erfordert den Einsatz von Pumpen verschiedener Typen. Es gibt eine große Auswahl an Geräten, die für den Transport einer flüssigen Lösung geeignet sind. Am häufigsten werden drei Arten von Installationen verwendet.

Stationär

Betonpumpenkolben befindet sich auf einer Stütze mit Rädern. Verwendet für langfristiges Bauen, Hochhausbau. Die Ausrüstung wird für eine lange Zeitperiode installiert, es wird vom Motor auf Benzin, Diesel gestartet. Mit Hilfe von festen Geräten ist es möglich:

  • wenden Sie die Lösung auf eine Höhe von mehr als 4 Metern an;
  • Geschwindigkeit der Lieferung einer Lösung von 90 m³ pro Stunde.

Stationäre Installation hat ihre Vorteile:

  • kleine Größen;
  • Möglichkeit der Installation praktisch an jedem Ort;
  • Der Mietpreis ist gering.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Gezogen

Mobile Installation von kleinem Strom. Es ist sehr bequem im Transport, passt in irgendeinen Punkt einer Baustelle.

Reisen

Die Ausrüstung ist auf dem Support eines speziellen LKWs befestigt. Unbestreitbare Vorteile:

  • eine beträchtliche Leistung ermöglicht die Lieferung von 150 m³ Mörtel pro Stunde;
  • Mobilität, Manövrierfähigkeit;
  • ausgezeichnete Leistung, mögliche Reduzierung der Zeit der Errichtung von Strukturen.

Die Unannehmlichkeit eines beweglichen Designs liegt in seinem Preis. Eine solche Maschine erlaubt es, große Baufirmen zu kaufen. Diese Option ist für einen privaten Entwickler nicht verfügbar. Die Leistung kann eine Miete sein, die für 1 Stunde Arbeit oder Lieferung von 1 m³ Mörtel berechnet wird.

Arten von Pumpen

Wenn man an einer Betonpumpe arbeitet, funktioniert das Prinzip der Extrusion. Im System wird ein Volumen gebildet, das sich verändern kann. Das Prozessprinzip unterteilt Betonpumpen in:

  • Kolben (Beton wird kontinuierlich zugeführt). Die moderne Technologie ist in der Lage, die Betonzusammensetzung in einer Höhe von 6 bis 65 m zu liefern, das Volumen der Lieferung der Lösung erreicht bis zu 180 m³ pro Stunde. Zwischen den Reibflächen der Kolben können sich Zementpartikel festsetzen, so dass der Kolbentyp einem schnellen Verschleiß unterliegt. Der Empfang der Lösung erfolgt in Kursen. Es gibt Ausrüstung mit einem hydraulischen Gerät. Es zeichnet sich durch eine weiche Betonversorgung und hohe Verschleißfestigkeit aus. Die Vorschubgeschwindigkeit ändert sich nicht, und hoher Druck erhöht den Abstand erheblich. Die Arbeit von Zweizylindereinheiten ist im Gegensatz zu der Maschine mit einer Maschine so weich, dass sie fast nicht wahrnehmbar ist.
  • Gerotor (Schnecke mit einer kontinuierlichen Versorgung der Lösung). Die technischen Fähigkeiten der Gerotor-Struktur ermöglichen es, die Betonzusammensetzung jeder Härte lautlos abzugeben. Die mögliche Bildung einer Maische in dem Schlauch wird durch die Fähigkeit des Motors, die Drehrichtung zu ändern, eliminiert. Die schnelle Verschlechterung des Schlauches für die Lieferung von Lösungen ist der Hauptnachteil der Gerotorstruktur, was jedoch durch die geringen Reparaturkosten ohne die Einbeziehung von spezialisiertem Personal kompensiert wird.

Die praktische Erfahrung beim Vergleich zweier Arten von Betonpumpen zeigt, dass trotz der einfachen Reparatur einer Gerotorstruktur eine hydraulische Kolbeneinheit haltbarer und produktiver ist.

Beton bewegen

Die konkrete Lösung auf der Baustelle zu liefern, ist keine leichte Aufgabe. Unsachgemäße Handlungen können die Qualität der Mischung erheblich beeinträchtigen. Probleme können durch den Einsatz eines Betonmischfahrzeugs verhindert werden. Auf der Grundlage des Automobilchassis ist das betonosmesitelny Design beigefügt. Die Klingen sind in das Eisenrohr geschweißt. Die Drehung des Zylinders im Uhrzeigersinn fördert die Lösung nach innen, und die Einbeziehung des umgekehrten Verfahrens schiebt die Lösung entlang der Schaufeln zur Austragsöffnung.

Die Vorteile der Verwendung des Mixers:

  • Erhaltung der Homogenität, Fehlen der Trennung der Lösung;
  • die konstante Bewegung der Lösung, selbst mit Zeitverzögerungen, ist in der Lage, die technischen Eigenschaften der Zusammensetzung zu bewahren.

Das Volumen des Mischerfasses ermöglicht die Vorbereitung oder den Transport von 5 bis 9 m³ Betonmischung. Für den Empfang des fertigen Produkts auf der Baustelle ist die Maschine mit einer speziellen Lademulde ausgestattet. Es ist möglich, diese Art von Transport zu verwenden, wenn sich die Maschine leicht einer Baustelle nähert.

Wie man sein kann, wenn es einfach ist, an den bebauten Platz zu kommen, ist unmöglich? Verwenden Sie in diesem Fall die Pipeline, die sich auf eine spezielle interne Technik bezieht. Seine technologischen Vorteile sind unbestreitbar:

  • vertikaler, horizontaler Transport unter Verwendung eines einzigen Mechanismus;
  • leichte Erreichbarkeit schwer erreichbarer Orte.

Pipeline-Maschinen - Maschinen für die Lieferung von Beton oder eine separate Art von Baumaschinen. Das Gerät ist eine separate Technik beinhaltet die Installation einer Betonpumpe auf der Grundlage des Autos, mit einem vollen Ausleger. Diese Art von Technologie ermöglicht es, das flüssige Gemisch in einer horizontalen, vertikalen Position für Hilfsstrukturen zu transportieren.

Betonieren von Fußböden im Hochhausbau ist ohne Spezialgeräte nicht möglich. Die gelieferte Lösung wird in Trays in den Betonpumpen-Receiver geladen. Das Rohr, bestehend aus drei verbundenen Teilen, wird an schwer zugänglichen Stellen in die Höhe gebracht.

Empfehlungen, Tipps

Die Verwendung von komplexen Geräten ist eine verantwortungsvolle Angelegenheit. Sie sollten den Empfehlungen, Ratschlägen und Anweisungen lauschen, um die Technik richtig anzuwenden und das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

  • Bevor Sie den Prozess starten, sollten Sie das Gerät auf das Vorhandensein von Hydraulikdruck überprüfen. Der Druck ist im technischen Pass eingetragen.
  • Spülen Sie das System, über das die Lösung übertragen wird, mit Wasser ab. Die Installation der Wasserpumpe ist notwendig, um Wasserreste aus dem Wasser zu pumpen.
  • Es ist möglich, eine geeignete Mischung durch Probennahme verschiedener Zusammensetzungen zu wählen.
  • Die Route, auf der die Transportleitungen verlegt sind, ist so angelegt, dass die Anzahl der Bögen minimal ist. Die Rohre sind geneigt, der rechte Winkel ist der falsche Ort der Rohrleitungen.
  • Es ist zwingend erforderlich, dass vor dem Transport das Betonrohr angefeuchtet wird, dazu wird Kalkmörtel durchgeleitet, der an den Wänden ein Gleitmittel bildet.
  • Verboten lange Pausen in der Lieferung von Beton. Wenn es zu einer Produktionsstagnation kommt, ist es notwendig, die Lösung alle zehn Minuten mit niedriger Geschwindigkeit durch Rohre zu pumpen.
  • Der Hauptgrund, der auf einen unsachgemäßen Betrieb des Geräts hinweist, ist eine Blockierung der Pumpe. Es bildet sich während der langfristigen Stagnation der Betonmischung, der Verhärtung des Betons, die mit Verletzungen in der Technologie gemacht wird.
  • Wenn ein Stau auftritt, wird das Gerät ausgeschaltet, um Schäden zu vermeiden. Sofort müssen Sie den Ort der Maische feststellen und reinigen.
  • Bei Verwendung der Konstruktion im Winter wird die Lösung auf 25 -30 Grad erhitzt, die Betonpumpe wird mit Dampf beheizt.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Während des Bauprozesses ist es immer notwendig, flüssigen Beton zu bewegen. Dann wird ein normaler Betonmischer, eine kompakte Betonpumpe oder eine große Einheit verwendet, um individuelle Bedürfnisse und Produktionsanforderungen zu erfüllen.

Die Einhaltung der Anweisungen und Sicherheitsanweisungen wird den Prozess schnell und einfach machen.

Maschinen zur Lieferung von Baumischungen und Mörtel

Das Problem der Lieferung von Mörtel in einer Entfernung (200 Meter Horizont und 80 Meter vertikal) tritt häufig bei Betonarbeiten auf, sowohl auf offenen Baustellen als auch in Innenwerkstätten.

Bisher am häufigsten verwendet werden die folgenden Aggregate für die Lieferung von Mörtel und Mörtel:

  • Membrandruckkolben rastvoronasosy;
  • Schrauben (Gerotor) Mörtelpumpen;
  • Pneumatische Entstörer (Pneumosuperlader).

Die gelisteten Arten von Mörtelpumpen, mit kleinen Gesamtabmessungen, relativ niedriger Energiebelastung, stellen eine hohe Zufuhrrate von Mischungen und Lösungen bereit.

Membrankolben-Mörtelpumpen

Hauptsächlich auf Baustellen mit viel Putz verwendet. Mörtelpumpen dieser Art sind ideal für den maschinellen Auftrag von Putzlösungen an senkrechten Flächen. Die Höhe der Versorgung von Lösungen durch Pumpen von Membran-Plunger-Typ ist bis zu 40 Meter entlang der Vertikalen. Der maximale Anteil an Einschlüssen sollte jedoch 5 mm nicht überschreiten und die gepumpte Lösung muss die Konsistenz von flüssiger saurer Sahne haben.

Es sind diese Einschränkungen, die den Umfang dieser Art von Mörtelpumpen in modernen Konstruktionen erheblich reduzieren.

Ein weiterer Faktor, der die praktische Universalität der Membran-Kolben-Lösungspumpen verringert, ist der signifikante Arbeitsdruck, der durch die Beschickungsmembran erzeugt wird. Wenn die Lösungen injiziert werden, wird ein Druck von bis zu 25 atm erzeugt, was oft zu einer Schichtung der zugeführten Lösungen führt. Die Extrusion von Wasser aus der Lösung führt zur Bildung von Mörtelstopfen im Betonrohr. Ein erhöhter Druck während des Pumpens macht den Einsatz von Membran-Kolben-Mörtelpumpen für die Lieferung von Schaumbeton und Polystyrolbetonlösungen mit niedriger und mittlerer Dichte vollständig überflüssig.

Mit anderen Worten sind Mörtelpumpen vom Typ eines Membrankolbens hochspezialisierte Baumaschinen, die keine Betonlösungen für Leichtfüllstoffe und Schaumbeton mit geringer Dichte liefern sollen.

Schrauben (Gerotor) Mörtelpumpen

Die Konstruktion des Zuführteils von Schneckenmörtelpumpen umfasst ein Schneckenpaar und eine Förderschnecke. Eine Stahlschraubenschnecke dreht sich in einem Gummikäfig (Stator), wenn sich die Schneckenschnecke dreht, bewegt sich die Lösung in den Hohlräumen des Gummikäfigs. Dieses Design ermöglicht die sorgfältigste Bewegung von Gipslösungen, Schaumbeton und Polystyrolbetonlösungen, einschließlich niedriger Dichten. Schneckenmörtelpumpen mit kleinen Gesamtabmessungen bieten eine hohe Leistung bei Bauarbeiten, ermöglichen das Einspritzen von Gemischen in Hohlräume, liefern Mischungen für selbstnivellierende selbstnivellierende Böden, Zuführen und Auftragen von Gipslösungen. Mit einer großen Vielseitigkeit der Anwendung sind Schneckenmörtelpumpen relativ kostengünstig, betriebssicher und haben eine leicht reparierbare Konstruktion der Fördereinheit. Im Westen haben die Schraubenmörtelpumpen die Membran-Stößel-Einheiten fast vollständig ersetzt. Und obwohl das Schraubenpaar bereits nach der Zufuhr von 300-500 m 3 der Lösung gewechselt werden muss, sind Schraubenmörtelpumpen im Vergleich zu Membran-Kolben-Einheiten im Allgemeinen zuverlässigere und wartbare Maschinen.

Bei Schneckenmörtelpumpen gibt es jedoch einige Einschränkungen für die Anwendung. Pumpen dieses Typs arbeiten also nicht mit Gemischen, deren Partikelgröße 3 mm überschreitet. Das Einsatzgemisch muss eine erhebliche Beweglichkeit aufweisen, da sonst die Bildung von Mörtelstopfen im Betonrohr möglich ist und auch das Festsetzen der Lösung durch die Förderschnecke behindert wird. Außerdem bewirkt die verdickte Mischung einen beschleunigten Verschleiß des Schraubenpaars.

Schneckenpumpen (Gerotor) sind ideal zum Pumpen von Schaumbetonlösungen unterschiedlicher Dichte. Für die Lieferung von Schaumbeton werden bisher hauptsächlich Mörtelpumpen dieser Art eingesetzt.

Pneumatische Suppressoren (Pneumosuperlader)

Pneumatische Lösungslösungen - die universellste Maschine aus der vorgestellten Liste. Gerade die Pneumosupplier sind in der Lage, die Aufgabe des Einspritzens von Zement-Sand-Mörtel mit einem reduzierten Wassergehalt und Zuschlagsgrößen von bis zu 15 mm bis zu einer Höhe von 80 Metern zu lösen. Die Fähigkeit, langsam bewegenden (harten) Beton, einschließlich Styroporbeton, zu liefern, macht diese Art von Maschine fast unentbehrlich auf modernen Baustellen. Und wenn Schnecken- und Membrankolbenpumpen auf Baustellen hauptsächlich Hilfsfunktionen (Verputzen, Hohlräume füllen etc.) ausführen, können Pneumosuperatoren das Problem der Schüttgutversorgung bei der Spritzgusstechnik im Bauwesen (Fachwerkbau, Gleitschalung etc.) lösen. ).

Der pneumatische Aufzug selbst ist ein versiegeltes Gefäß mit einer Ladeluke, Luftzufuhrsteuerungen und einem Abflussrohr. Pneumatische Suppressoren sind oft mit Paddelaktivatoren ausgestattet, die in der Lage sind, die beladene Lösung zu stimulieren, sowie die Komponenten der Betonlösung unabhängig zu mischen. Die Anwesenheit des Paddelaktivators und des Antriebsteils erweitert die Fähigkeiten der pneumatischen Entstörer, die in diesem Fall korrekter als Mischer-pneumatischer Entstörer bezeichnet werden.

Die Fähigkeit, Mörtel durch Überdruck zu liefern, die Herstellung der Mischung direkt auf der Baustelle, einen eigenen Rahmen auf dem Rad (pneumatisches Chassis) machen Luftzufuhrmischer in der Praxis des modernen Bauwesens absolut unentbehrlich.

Eine sanfte Einstellung des Luftdrucks während des Entladens ermöglicht es, die vorbereitete Lösung am sorgfältigsten zu bewegen, was besonders wichtig ist, wenn mit Polystyrol- und Schaumbetonlösungen geringer Dichte gearbeitet wird.

Verfasst am: 6. August 2017 17:42:13 Uhr

Weitere Artikel aus der Kategorie moderne Baumaschinen:

  • Elektrischer Transportmarkt

Einer der Hauptfaktoren, der das Entstehen von für den Verbraucher bequemen elektrischen Transport bestimmt, ist das Kraftwerk, das auf der gegenwärtigen Quelle basiert. Aus diesem Grund.

"Faul", "langsam" und immer noch weiß Gott, welche Epitheta den russischen Bauern mit "aufgeklärten Köpfen" versorgten! "Minds", die die harten Hände des Pflugs nicht kannten und polierten.

Das Prinzip der Funktionsweise der Pumpe für Beton

Beton ist eines der gefragtesten Materialien in der Bauindustrie. Pumpen für Beton spielen in diesem Fall eine der Hauptrollen bei der Lieferung dieses Materials zum Aufstellungsort. Es kann eine Rotations- oder Gerotor-Betonpumpe zur Betonzuführung, stationär oder mobil sein.

Beton hat eine solide Struktur, daher ist er sehr beliebt in der Konstruktion.

Betonpumpen

Betonpumpen sind spezielle Vorrichtungen, die während des Baus von Stahlbeton oder Monolithstrukturen eine Betonmischung direkt an die Baustelle liefern. Verwenden Sie dazu Pipelines oder Pipelines. Der Betrieb einer Betonpumpe basiert in der Regel auf dem Prinzip der Extrusion, dh im Laufe des Betriebs wird im System ein Volumen erzeugt, das von Zeit zu Zeit variiert.

Nach dem Arbeitsprinzip sind Betonpumpen unterteilt in:

Betonpumpe fahren.

  • Kolben (kontinuierlicher Fluss);
  • Schlauch mit kontinuierlichem Vorschub.

Darüber hinaus können sie nach dem Funktionsprinzip auch in Standard-, Anhänge-, Mobil- oder Betonpumpen zur Betonversorgung unterteilt werden. Sie können sowohl mechanisch als auch hydraulisch ausgerüstet werden. Die Hauptparameter von Betonpumpen sind die Höhe des Futters, der Abstand und ihre Leistung.

Alle Pumpen zum Pumpen von Beton unterscheiden sich in dem Funktionsprinzip. Dies liegt daran, dass sie ein anderes Gerät haben. Die Vorteile dieses Pumpentyps sind die einfache Bedienung des hydraulischen Antriebs, der niedrige Energieverbrauch und der Querschnitt des Schlauches, der einen konstanten Wert hat, der das effizienteste Pumpen ermöglicht. Dies kann auch der Fähigkeit zugeschrieben werden, in Zukunft eine Mischung mit leichten Zuschlagstoffen, einfacher Handhabung und Bedienung aufzubringen.

Zusätzlich zu den Vorteilen weisen solche Vorrichtungen natürlich auch einige Nachteile auf, von denen die erhöhten Anforderungen hinsichtlich der Beweglichkeit der Mischung, ihrer Zusammensetzung und des Abstands der Lösungszufuhr in erster Linie erhöht sind.

Schema der Kolbenbetonpumpe der einseitigen Handlung.

Achten Sie darauf, den Durchmesser von Betonrohren zu berücksichtigen, denn je größer der Wert ist, desto höher sind die Kosten. Daher ist der Druck der gelieferten Lösung geringer. Heute erfreuen sich betonovods besonderer Beliebtheit, da sie es ermöglichen, die Lösung direkt an den gewünschten Ort zu liefern, wodurch keine Pipeline verlegt werden muss.

Betonpumpen für die Betonversorgung sind in diesem Fall wegen ihrer geringen Größe beliebter. Sie können leicht an den für die Arbeit erforderlichen Platz gebracht werden.

Eigenschaften der Pumpe für Beton

Um die Pumpe zu starten, benötigen Sie Zementmilch (oder chemische Mischung). Bei der ersten Variante wird die Milch in der Regel direkt am Arbeitsplatz hergestellt, wo Wasser mit Zement gemischt wird.

Je nach Ausführung der Betonpumpe ändert sich auch das Funktionsprinzip. Von dem Mischer tritt das Gemisch in den Betonpumpebunker ein, wonach es durch die Rohrleitung zu der gewünschten Stelle gepumpt wird. Der Betonausleger kann verschiedene Längen haben, von einem Meter bis zu mehreren zehn Metern. Das Befüllen kann mit einer anderen Vorrichtung erfolgen, um die Mischung an den gewünschten Ort zu bringen. Diese Pipeline ist ein Trunk-Typ. Es besteht aus Metallrohren und wird auf der Baustelle montiert.

Das Schema der hydraulischen Betonpumpe.

Bequemlichkeit ist, dass Sie immer die Länge des Rohres auf die gewünschte Länge erhöhen können. Die Rohrleitung endet mit einer speziellen Hülse aus Gummi, sie wird auch als Kofferraum bezeichnet. Damit können Sie die Versorgungsrichtung der Lösung während des Betonierens ändern. Mit Hilfe der Hauptleitung wird in der Regel das Fundament in die Keller gegossen, da der Einsatz des Auslegers in diesem Fall aufgrund der dort vorhandenen Stromleitungen nicht genutzt werden kann.

Was sind Betonpumpen?

Die Art der Pumpen kann unterschiedlich sein: hydraulisch, mechanisch. Darüber hinaus kann die Auslegung von Betonpumpen für die Betonversorgung abweichen. So gibt es Kolbenpumpen und besporshnevye, stationär und mobil.

Was den Kolbentyp anbetrifft, ist sein Betriebsprinzip, dass die Lösung aus dem Bunker angesaugt wird, und in der entgegengesetzten Richtung wird das Gemisch in das Wasserauffrischungsrohr gedrückt. Der Hauptvorteil ist die Hydraulik dieser Geräte. Bei ihnen ist die Geschwindigkeit der Betonmischung nahezu unverändert, da die Arbeit der Betonpumpe, genauer gesagt des Kolbens, bei einem großen Hub gleichmäßig erfolgt.

Schema der Betonpumpe mit einem mechanischen Antrieb.

Somit tritt die Bewegung der Mischung durch den Betonovod gleichmäßig ohne verschiedene Sprünge auf. Dies ermöglicht es Ihnen, den Widerstand der Bewegung der Lösung zu reduzieren, daher kann die Motorleistung geringer als in der Betonpumpe und mechanisch sein. Betonpumpe, arbeitet an der Hydraulik, ermöglicht es Ihnen, die Betonmischung auf eine ziemlich große Entfernung und Höhe zu bewegen. Im Vergleich zur mechanischen Antriebsart erzeugt die Hydraulik in der Wasserleitung eine Menge Druck.

Eine Betonkolbenpumpe fällt meist häufiger aus, weil die Kolben früher verschleißen. Dies geschieht aufgrund von Reibung, die permanent ist. Reibung tritt aufgrund der Anwesenheit in der Mischung von Mikropartikeln und Milch auf, die in den Spalt zwischen dem Kolben und dem Zylinder eindringt. Im Vergleich zu Betonpumpen an der Hydraulik fallen mechanische Vorrichtungen schneller aus, da die Anzahl der Zyklen für Kolben viel größer ist.

In einer Kolben-Zweizylinder-Betonpumpe kann Beton kontinuierlich zugeführt werden, wodurch es möglich ist, ein alternatives Einspritzen der Lösung in die Zylinder sicherzustellen. Was die Vorrichtung mit einem einzelnen Zylinder betrifft, so tritt ihre Arbeit intermittierend auf, da die Lösung von dem maximalen Druck zu dem Minimum pulsiert (ähnlich der Kolbenbewegung).

Schema der Anhängerbetonpumpe: 1 - LKW-Fahrgestell, 2-Zylinderblock, 3 - Aufnahmebunker, 4 - Antrieb der Betonpumpe, 5 - Gehäuse.

In Betonpumpen auf der Kolbenhydraulik ist ein spezieller Füllstoff Wasser oder Mineralöl, das einen ausreichend starken Druck aufweist, um eine schnelle Beladung der Betonlösung sicherzustellen.

Rotary Betonpumpe enthält keine Kolben. Ihr Gerät besteht aus einem Gehäuse mit einem innenliegenden Rotor, auf dem sich gummibeschichtete Druck- und Klemmrollen befinden. Der Rotor hat auch ein spezielles gummibeschichtetes Loch, in dem sich ein verstärkter Gummischlauch befindet.

Diese Art von Betonpumpen wird in der Regel in Fällen verwendet, in denen der Arbeitsaufwand nicht zu groß ist. Dort, wo häufig verstärkt wird, erschwert diese Art das Betonieren. Der Hauptnachteil, aber der einzige Nachteil dieser Einheit ist die geringe Lebensdauer des Schlauches, unabhängig von der Leistung des Gerätes. Schäden entstehen durch Schutt, der in diesem Fall ein Betonzuschlag ist.

Stationäre Betonpumpe

Dieser Typ umfasst eine herkömmliche Betonpumpe, die in der Regel auf jeder Plattform oder jedem LKW installiert ist, um sich weiter an die richtige Stelle zu bewegen. Optionen für solche Geräte können viele sein.

Abbildung 1. Funktionsweise der Betonpumpe.

Bei dieser Konstruktion handelt es sich um einen Anhänger und ein Fahrgestell, mit dem Ergebnis, dass die Betonzufuhr kontinuierlich erfolgt. Die Bewegung der stationären Betonpumpe ist mit Hilfe der Anhängerkupplung zu einem anderen Fahrzeug möglich. Das Funktionsprinzip der Pumpe ist ziemlich einfach: Es ist ein kontinuierliches Pumpen der Lösung in großen Mengen. Was die Pumpenbetriebsmodi betrifft, gibt es nur zwei von ihnen: einen mit einem ziemlich hohen Druck, obwohl die Kapazität in diesem Fall viel niedriger ist, der zweite mit einem niedrigeren Druck (hier ist die Kapazität bereits viel größer als im vorherigen Fall). Diese Notwendigkeit beruht auf der Tatsache, dass während des Verlegens des Betonrohrs (das heißt der Rohre) an den Ecken ein ausreichend hoher Druck in den Zylindern erforderlich ist. Dadurch kann der Beton unter ihnen angehoben werden.

Wie funktioniert eine Betonpumpe?

Die Arbeitsmuster für jede Art von Betonpumpe sind etwas anders, aber es gibt eine traditionelle (Abb. 1).

Die Installation einer Betonpumpe auf einer beliebigen Plattform wird nicht zur Erhöhung der Mobilität beitragen, da sie über dasselbe Gebiet bewegt werden kann. In diesem Fall wäre die beste Option ein Betonpumpenwagen für die Betonversorgung, der auf dem Fahrgestell installiert ist. Sie sind etwas größer als der Standardtyp des Autos dieser Version. Aufgrund der Mobilität dieses Designs sowie der konstanten Versorgung der Betonmischung wird die Betonpumpe perfekter.

Das Hauptmerkmal dieser Pumpe ist das Vorhandensein eines speziellen Auslegers, der erweitert werden kann. Es besteht aus festen Knien. Kontrolle, genauer gesagt, die Steigung und Drehungen, ermöglicht es Ihnen, das Design in die gewünschte Position zu bringen, in der die Betonlösung gegossen wird. Für betonovodov gibt es Pfeile unterschiedlicher Länge, die für die Manövrierbarkeit in Kontrolle und Leichtigkeit ermöglicht.

Arten von Pumpen für Beton

Der Maßstab der Konstruktion, der jedes Jahr an Fahrt gewinnt, stimuliert die Entwicklung der Technologie. Auf Baustellen erscheint eine Vielzahl von Geräten, um die Arbeit zu erleichtern und zu beschleunigen.

Auf großen Baustellen ist der Einsatz einer Betonpumpe besonders einfach. Die Nutzung der modernen Technologie des Erhaltens der konkreten Lösung erhöht die Produktivität und die Qualität der Arbeit wesentlich.

1 Merkmale der Verwendung von Betonpumpen

Pumpe für Beton - schwierig zu bedienende Technik. Die Verwendung des Geräts weist folgende Merkmale auf:

  • die Arbeit mit der Einheit ist nur den hochklassigen Spezialisten erlaubt;
  • es ist notwendig, die Technologie- und Betriebsregeln zu befolgen;
  • Verantwortungsvolle Einstellung zur Organisation und Vorbereitung der Arbeit;
  • Verwenden Sie eine spezielle Betonlösung, unter Berücksichtigung des Durchmessers der Hülse für die Zuführung, der Bedingungen für die Zuführung der Mischung zu einem bestimmten Ort und Abstand.

Unter Berücksichtigung der Merkmale der Verwendung einer solchen Technologie können wir schließen, dass die Betonpumpe hauptsächlich in unmöglichen oder schwierigen Bedingungen verwendet wird, um das Gemisch zu liefern. Zum Beispiel, ein dichtes Gebäude, es ist schwierig, auf die Baustelle zu fahren, oder es ist notwendig, die Lösung auf eine größere Höhe zu bringen - es ist einfach für die Betonpumpe, solche Schwierigkeiten zu bewältigen.
zum Menü ↑

1.1 Arten von Pumpen

Während der Arbeit an der Einheit, dem Prinzip der Extrusion, wird im System ein Volumen erzeugt, das variieren kann. Dieses Prinzip unterteilt die Pumpvorrichtung in zwei Arten: Kolben und Gerotor.
zum Menü ↑

1.2 Betonpumpe bei der Arbeit (Video)

1.3 Kolbenvorrichtungen

In Kolbenmaschinen wird Beton kontinuierlich gefördert. Heute kann die Anlage eine Betonmischung bis zu einer Höhe von 6-65 m liefern, das Volumen der Lösung erreicht das Niveau von 180 m³ / h. Zwischen den Oberflächen der sich reibenden Kolben fangen sich manchmal kleine Zementpartikel, so dass die Kolbeneinheit eine kurze Lebensdauer hat.

Konkrete Lösung kommt ruckartig. Es gibt Geräte mit einem hydraulischen Gerät, die dauerhaft und nützlich sind und weicher Beton liefern. Gleichzeitig ändert sich die Vorschubgeschwindigkeit nicht, und hoher Druck ermöglicht die Lieferung über große Entfernungen. Die Arbeit der Zweizylinder-Apparatur ist so weich, dass sie fast nicht wahrnehmbar ist.
zum Menü ↑

1.4 Gerotorpumpen

Dies sind Schraubvorrichtungen mit einer kontinuierlichen Versorgung mit Betonlösung. Eigenschaften der Gerotor-Technologie ermöglichen es, mit der Zusammensetzung beliebiger Härte geräuschlos zu arbeiten. Wenn sich im Schlauch eine Maische bildet, wird diese mit einem Motor zurückgezogen, der die Drehrichtung ändern kann. Der Hauptnachteil der Gerotorkonstruktion ist ein relativ schneller Verschleiß des Schlauchs für die Gemischzufuhr. Aber der Vorteil sind die niedrigen Reparaturkosten, die ohne das Eingreifen von Spezialisten gemacht werden können.

Stationäre Betonpumpe Tuna 40

1.5 Betonmischer

Die Lieferung der Betonmischung zur Baustelle ist keine leichte Aufgabe. Falsche Aktionen können die Qualität der Lösung beeinträchtigen. Die Verwendung eines Autobetonmischers verhindert solche Nuancen. Ein Betonmischer mit einer Pumpe ist an dem LKW-Fahrgestell angebracht. Das Eisenfass im Inneren ist mit Klingen ausgestattet. Die Bewegung des Zylinders im Uhrzeigersinn hilft der Mischung, sich nach innen zu bewegen, und wenn der umgekehrte Prozess eingeschaltet wird, drückt die Betonmischung entlang der Schaufeln zu der Auslassöffnung.

Die Vorteile der Verwendung des Mixers:

  • Massengleichförmigkeit bleibt erhalten und Lösungstrennung wird verhindert;
  • Die Lösung ist ständig in Bewegung, selbst bei Verzögerungen, was dazu beiträgt, die technischen Eigenschaften des Materials zu bewahren.

Mit der Fasskapazität können Sie bis zu 9 m³ Betonlösung bewegen oder vorbereiten. Der Betonmischer ist mit einer Ladeschurre ausgestattet, um die fertige Mischung auf die Baustelle zu bringen. Verwenden Sie einen solchen Transport, wenn Sie einfach auf die Baustelle fahren können. Wenn es keinen Zugang zur Baustelle gibt, wird eine Pipeline verwendet, die eine interne Konstruktionstechnik darstellt. Die Verwendung einer solchen Vorrichtung hat die folgenden technologischen Vorteile:

  • horizontale und vertikale Bewegung mit der gleichen Ausrüstung;
  • einfache Arbeit an schwer zugänglichen Stellen.

Auto Betonmischer Baryval 8m3

Pipeline-Ausrüstung - Geräte für die Verlegung von Betonmischungen oder eine separate Art von Baumaschinen. Separate Ausrüstung beinhaltet die Installation der Pumpe am Auto mit dem Schwenkarm. Solche Vorrichtungen ermöglichen den Transport der Lösung in einer vertikalen, horizontalen Position für Hilfsstrukturen.

Die angelieferte Mischung wird durch Trays zur Pumpenvorlage bewegt, und durch ein aus drei Teilen bestehendes Rohr wird die Lösung auf die Höhe und an schwer zugängliche Stellen geleitet.
zum Menü ↑

1.6 stationäre Pumpe

Nach dem Funktionsprinzip des Gerätes sind in Standard-, Anhänge-, mobile oder Betonpumpen unterteilt. Die Ausrüstung kann mit einem mechanischen oder hydraulischen Antrieb ausgestattet sein. Die wichtigsten Parameter der Bauteile: die Höhe der Versorgung, Leistung und Entfernung.

Die stationäre Betonpumpe kann in verschiedenen Versionen hergestellt und auf einem On-Board-LKW oder einer speziellen Plattform installiert werden, die für die Leichtigkeit der Bewegung verantwortlich ist. Es ist erwähnenswert, dass das Design in Form eines Anhängers mit einem Chassis gemacht wird, und bietet eine kontinuierliche Versorgung der Mischung. Um solche Geräte zu transportieren ist es sehr einfach, an den LKW angehängt.

Das Funktionsprinzip basiert auf dem kontinuierlichen Pumpen einer großen Menge an Betonmasse. Das Design der Vorrichtung hat zwei Modi: die Zufuhr des Gemisches unter hohem Druck (gleichzeitig wird die Produktivität der Arbeit erheblich reduziert) und der Niederdruckmodus (mit höherer Produktivität).

1.7 Pumpen der Lösung mit einer Kiefernpumpe

Das Maschinenbauunternehmen Stroymekhanika bietet dem Käufer die Gerotor- (Schrauben-) Einheit MIT 78.300 / 500/1000 Kiefer an. Eine Pumpe von Gerotor Kiefer pumpen viskosen und abrasiven Massen, ein Material, das durch Dichte (Schaumbeton, Polystyrol-Beton), Porenbeton-Lösungen gekennzeichnet ist. Das Gerät dient zur Druckbeaufschlagung von mehrkomponentigen und komplexen Massen, die empfindlich gegen mechanische Beanspruchung sind. Außerdem liefert die Vorrichtung pastenartige und flüssige Lösungen mit festen Teilchen oder Fasern.
zum Menü ↑

2 Aufbau

Der Mörtel ist mit einem Trichter zur Aufnahme von Material aus der Mischanlage ausgestattet. Das Vorhandensein des Aufgabebunkers ermöglicht es, das Material kontinuierlich unter Verwendung einer zyklischen Mischtechnologie zuzuführen. Dies ist eine wichtige Voraussetzung für Arbeiten, bei denen eine Unterbrechung nicht akzeptabel ist (Ausfüllen von Formularen, mechanische Anwendung von Gipsmaterial usw.). Zur Erleichterung der Transportvorrichtung mit Rädern Chassis ausgestattet.

Der Zuführteil der Schneckentechnologie besteht aus einem Kreiseldampf und einer Zuführschnecke. Eine einzelne Schraube (beweglicher Teil des Paares) macht die Planetenbewegung im Stator, der eine innere Zweiwegoberfläche mit einer Stufe hat, die doppelt so groß wie die Gewindesteigung ist. Bei konstantem Kontakt bilden Schraube und Halter mehrere geschlossene Hohlräume.

Betonantriebsschaltung

Wenn sich die Schnecke bewegt, nimmt der Hohlraum auf der Saugseite zu, in der ein Vakuum gebildet wird. Unter dem Einfluss eines solchen Vakuums ist der Hohlraum mit dem gepumpten Material gefüllt. Diese Konstruktion hilft, die Schaumbeton-, Putz- und Styroporbetonmischungen so vorsichtig wie möglich zu bewegen.

Gerotor-Betonpumpen mit kleinen Abmessungen haben eine hohe Leistung, ermöglichen das Einspritzen von Arbeitsmaterial in die Hohlräume, Pumpenmischungen für selbstnivellierende Böden, Beschicken und Auftragen von Gipslösungen.
zum Menü ↑

2.1 DIY Betonpumpe

Bevor Sie die Hauptkomponenten des Geräts zusammensetzen, müssen Sie einen Plan erstellen oder eine Zeichnung erstellen. Dies wird dazu beitragen, die gesamte Ausrüstung in einem zu sammeln. Die Hauptelemente des Mechanismus sind der Kolben und der Zylinder.

Alle Komponenten und Teile der Betonpumpe werden mit einer Drehmaschine hergestellt. Bei der Montage der Baugruppen sollte die Fehlergenauigkeit mindestens ± 0,1 mm betragen. Die Basis für den Körper besteht aus Edelstahlblech, wodurch Korrosion und chemische Angriffe vermieden werden. Ventil wird mit einem Schraubenzieher besonders angefertigt. Das Design wird mit einem Schraubenschlüssel des erforderlichen Durchmessers zusammengebaut. Der Antriebsteil der Vorrichtung wird hydraulisch oder elektromechanisch ausgeführt.

Die Wahl der Methode hängt von den finanziellen Möglichkeiten des Assistenten ab. Immerhin hat der hydraulische Antrieb eine komplexere Struktur und ein hohes Preisniveau. Daher sollten Sie sich für eine Elektroantriebsanlage entscheiden.

Das Schema der hydraulischen Betonpumpe

Grundsätzlich wird ein dreiphasiger Asynchron-Elektromotor verwendet, der mit der Kolbenstange verbunden ist. Ein mechanischer Wandler und ein Untersetzungsgetriebe mit einem Drehmoment werden verwendet, um die Belastung zu verringern.
zum Menü ↑

2.2 Installation der Einheit

Der Elektromotor ist auf dem Achsboden des Anhängers montiert. Das Getriebe ist mit einer Kupplung auf der Motorwelle montiert. Der Wandler ist mit dem Pumpenkolben und der Ausgangswelle des Untersetzungsgetriebes verbunden. Dann schließen Sie den Motor an das Stromkabel an.

Für die Montage einer Betonpumpe benötigen Sie folgende Materialien:

  • Zeichenzubehör;
  • Eisenblech bis 6 mm;
  • Kolben- und Ventilrohlinge;
  • Metallrohr mit einem Durchmesser von 400 mm;
  • Drehstrommotor mit Starter;
  • Werkzeugkasten;
  • Getriebe mit reduzierendem Moment;
  • Autoanhänger oder geschweißte Unterseite.

Es ist zu beachten, dass Arbeiten mit elektrisch leitenden Installationen von einem qualifizierten Techniker durchgeführt werden sollten.

Stationen für die Arbeit mit Sand-Zement-Mischungen

Verputzstationen - universelle und funktionelle Einheiten für die Herstellung von Werken mit trockenen Baumischungen. Überall auf der Welt entwickeln sich Technologien in der Richtung, manuelle Arbeit durch mechanische zu ersetzen. Einzigartige professionelle Ausrüstung, die entwickelt wurde, um die Probleme der Endbearbeitung von Fassaden und Räumen effektiv zu lösen.

Stationen sind bestimmt für:

  • Durchführung von internen und externen Nacharbeiten;
  • Bearbeitung von Hängen von Gebäuden und Bauwerken;
  • Auftragen von dekorativen Zusammensetzungen;
  • Estrichvorrichtungen, Bodenfüllungen.

Die Installationen werden erfolgreich in allen Stadien der Endbearbeitung angewendet, wo das Mischen von Zement mit anderen Zutaten erforderlich ist.

Alle Einheiten auf dem Markt unterscheiden sich in:

  • Leistungsvolumen pro Schicht;
  • Macht;
  • verwendete Zusammensetzung der Zutaten;
  • Kosten.

Die bekanntesten Hersteller solcher Maschinen sind Deutschland, Korea, China und Russland. Sie können eine Universalputzstation in einem spezialisierten Baumarkt kaufen. Im Internet gibt es Vorschläge für den Verkauf von gebrauchten Geräten.

Merkmale des Betriebs der Station

In der ersten Phase lädt der Installationsoperator gemäß den Anweisungen die Komponenten in den Container. Nach der Vorbereitung des Sand-Zement-Mörsers Arbeiter durch eine Pistole legt es auf die vorbereitete Oberfläche, die Dicke der Schicht anpassen. Der Putz wird überlappt, um alle Risse und Fugen der Oberfläche zu füllen.

Vorteile gegenüber der manuellen Methode

Die Verwendung mechanischer Stationen für die Endbearbeitung bringt eine Reihe von Vorteilen für die Benutzer mit sich.

1. Einsparungen. Anders als ein Mann bedeckt die Maschine das Flugzeug mit einem Zement-Sand-Mörtel optimaler Dicke. Es wird berechnet, dass 50% Zement und andere Komponenten auf einer Fläche von 200 m2 eingespart werden. Bei einer groß angelegten Konstruktion wird eine erhebliche Menge Geld gespart.

2. Reduzierte Arbeitskosten. Die Arbeit mit der Installation umfasst 1 Person - ein geschulter Bediener. Da die Berechnung der Zahlung pro Quadratmeter erfolgt, ist es billiger, eine mechanische Methode der Endbearbeitung zu verwenden.

3. Die Leistung der Maschinenanwendung ist viel höher als die der manuellen Methode - 200 m2 pro Schicht. Dies liegt an der Tatsache, dass die Vorrichtung mit hoher Geschwindigkeit Zementmörtel knetet, während die Konsistenz der Zusammensetzung das Auftragen und Nivellieren auf der Oberfläche erleichtert.

4. Die Fähigkeit, die Lösung auf eine Höhe von 30 Metern anzuwenden. Gerüste und andere Hebestrukturen müssen nicht installiert werden.

5. Universalität und Mobilität. Die Anlage kann in allen Phasen der Produktion verwendet werden, in denen trockene Baumischungen verwendet werden: zum Auftragen von Zementmörtel, Dekorputz, zur Feuerfestausrüstung, Wärme- und Wasserabdichtung, Estrich. Die Maschine ist kompakt genug und kann leicht zu ihrem Bestimmungsort transportiert werden.

6. Einfach zu bedienen. Alles, was für den Betrieb des Geräts notwendig ist, ist das Laden der Zutaten, das Pumpen von Wasser, das Einstecken in den Sockel und das Auftragen der Zusammensetzung mit einer kontrollierten Pistole.

7. Unabhängigkeit von den Organisationen, die den Zement-Sand-Mörser liefern. Der Mechanismus selbst produziert es aus einer trockenen Mischung.

8. Qualität. Die Einheit liefert Zement mit einem Druck von 2 atm, der es ermöglicht, alle Risse und Hohlräume auf der Oberfläche zu füllen, die Haftung zu verbessern und die Haltbarkeit der Oberfläche zu erhöhen.

Die Nachteile des Designs können auf die begrenzte Arbeit in kleinen Räumen, die Abhängigkeit von der Energiequelle, die anfänglichen Anschaffungskosten zurückgeführt werden.

Die Station erhält den Zement-Sand-Mörtel, mischt diesen bis zur Arbeitskonsistenz, filtert und liefert an den Aufbringungsort die Oberfläche. Es wird zum Verputzen von vertikalen Flächen und zum Ausgießen von Böden verwendet.

Das Außengehäuse des Autos ist in Form eines wärmeisolierten Kleintransporters hergestellt, in dem ein aufnehmender Bunker, ein rotierendes Rad, ein Wassertank und elektrische Ausrüstung installiert sind. Das Wasser wird dem Gerät mit einer Zentrifugalpumpe zugeführt. Die resultierende Zusammensetzung wird auf einem Vibrationssieb filtriert. Behält Unterschiede von -30 bis +40 ° C bei Bei niedrigen Temperaturen ist der Wassertank beheizt. Das Volumen des Auffangbehälters für Zement- und Trockenkomponenten beträgt 2,5 m3, die Kapazität der Eimer ist geregelt. Hergestellt in Russland. Als Standard verkauft.

Es dient zur Aufnahme, Lagerung, Transport, Herstellung und Lieferung von Baustoffgemischen. Die Konstruktion der Vorrichtung besteht aus einem Aufnahmebunker, einem Aufzugsrad mit einem Antriebsmechanismus, einem Wassertank, einem Tank mit einer elektrischen Pumpe für den fertigen Zementmörtel. Das Gerät wird von der Konsole aus gesteuert. Verschiedene Arten von Mörtel können verwendet werden. Die Einreichung erfolgt in einer Entfernung von 160-250 Metern.

Das Gerät wird für den großindustriellen und zivilen Bau verwendet. Dank dem Gerät für die Heizung kann das Wasser unter den Bedingungen der negativen Temperaturen arbeiten. Abmessungen der Maschine ermöglichen es, sie ohne besonderen Pass zum Einsatzort zu transportieren. Hergestellt in Russland.

Kompaktanlage für den Tiefbau. Empfohlen für Unternehmen, die kein festes Mitarbeiterteam haben. Die Maschine ist einfach zu bedienen, erfordert kein spezielles Training. Es wird zum Verputzen von Fassaden, Innenräumen, Decken, zur Herstellung von Estrich, der Einrichtung von selbstnivellierenden Böden verwendet.

Das modulare Design ermöglicht es, die Station in mehrere Teile zu zerlegen und leicht zur Baustelle zu transportieren. Die Trockenmischung wird mit einer Schraubenpumpe in den Auffangbehälter geleitet. Die Verwaltung erfolgt über ein automatisches Panel. Es wird vom deutschen Konzern M-tec hergestellt. Die technischen Eigenschaften des Modells sichern seine Beliebtheit auf dem russischen Baumarkt.

Mobilstation Duo-Mix 2000

Es unterscheidet sich von Analogen darin, dass es nicht nur Gips, sondern auch Kittverbindungen mischt. Meistert die schwierigsten Mischungen für Brandschutz, Abdichtung, Reparaturarbeiten. Das Design der Maschine beinhaltet einen Leistungswandler, der es ermöglicht, die Mischung in einer sehr dünnen Schicht aufzutragen. Wenn die Strom- oder Wasserversorgung unterbrochen wird, wird das Alarmsystem aktiviert. Das Paket enthält Werkzeuge für die Wartung der Einheit. Hergestellt in Deutschland.

Mechanisierung der Vorbereitung und Lieferung von Mörtel und Beton

Auf der Baustelle gehört die Vorbereitung und Lieferung von Mörtel zum Aufstellungsort zu den wichtigsten Aufgaben. Dieses Problem wird normalerweise mit Hilfe spezieller Konstruktionsmechanismen gelöst.

Viele Baufirmen, die solche Geräte kaufen, lösen mehrere Probleme auf einmal und sind daher mit ihrem Kauf sehr zufrieden. Und so überlegen wir uns in diesem Artikel, mit welcher Art von Baumaschinen die oben genannten Aufgaben erledigt werden.

Herkömmlicherweise können Baumaschinen, die zum Pumpen von vorgefertigten Lösungen ausgelegt sind, in vier Hauptgruppen unterteilt werden:

Die erste Gruppe ist rastvoronasosy vom Membrankolben-Typ. Solche Pumpen werden aufgrund der folgenden Parameter auf Baustellen häufig verwendet. Diese Pumpen sind relativ wartungsfreundlich, haben kleine Abmessungen, benötigen für ihren Betrieb keine zusätzliche Ausrüstung und haben auch eine sehr große Betriebsmittelkapazität.

Das Funktionsprinzip einer solchen Pumpe ist ziemlich einfach und beruht auf der Hin- und Herbewegung des Kolbens. Während der Rückwärtsbewegung des Kolbens tritt die Phase des Ansaugens der vorbereiteten Lösung durch die Einlassdüse auf. Bei der gleichen Vorwärtsbewegung schiebt der Kolben die Lösung in die Auslassdüse und gewährleistet so den Prozess, die Lösung durch das Düsensystem zum Einsatzort zu bewegen.

In der Praxis werden solche Pumpen hauptsächlich zum Pumpen von Gipsgemischen und zum Aufbringen auf vertikale Wände verwendet. Auch diese Art von Pumpen wurde in der Zusammensetzung von Verputzstationen weitverbreitet verwendet. Wenn wir die gemittelten technischen Eigenschaften berücksichtigen, dann hat dieser Pumpentyp eine Kapazität von bis zu 6 m3 / h und ist in der Lage, eine Lösung für eine Höhe von bis zu 60 Metern zu liefern.

Das Pumpen von Zement-Sand-Gemischen und noch mehr Beton mit solchen Pumpen ist jedoch aus folgenden Gründen verboten:
- Lösungen sollten einen Füllstoffanteil von nicht mehr als 5 mm aufweisen;
- Lösungen müssen die Konsistenz von "flüssiger Sauerrahm" haben und eine gute Beweglichkeit haben, ansonsten tritt eine Trennung der Lösung auf, und es bildet Lösungsstopfen in der Hülse, die den Fluss der fertigen Mischung stoppen und zu einem Geräteversagen führen.

Die zweite Gruppe sind die Schraubenpumpen des Schrauben- oder Gerotor-Typs. Der Hauptunterschied dieser Pumpen besteht darin, dass der von der Pumpe erzeugte Druck praktisch keinen Einfluss auf die Struktur der Lösung hat. Dies ist ein sehr wichtiger Parameter beim Arbeiten mit polymerhaltigen Lösungen und Schaumbeton. Das Funktionsprinzip von Schraubenspindelpumpen basiert auf einem Schraubenpaar. Dies ist ein Rotor, der eine Stahlschraube und ein Stator in Form einer Gummiklammer ist. Der im Rotor rotierende Stator bewegt die Lösung wie bei einem Förderer.

So bewegt sich die Lösung durch das Düsensystem zum Einsatzort. Dank ihrer hohen Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit konnten diese Pumpen Membran-Plunger-Maschinen praktisch ersetzen. Daher besteht die Mehrheit der europäischen Baumaschinen, in denen Mörtelpumpen verwendet werden, aus Schraubenpumpen. Das Design solcher Pumpen ermöglicht das Pumpen einer viel größeren Anzahl von fertigen Lösungen pro Stunde als Membran-Kolben-Mörtelpumpen.

Die Hauptbeschränkungen von Schneckenmörtelpumpen sind die folgenden Faktoren:
- Lösungen sollten einen Füllstoffanteil von nicht mehr als 10 mm aufweisen;
- Lösungen müssen eine gute Mobilität haben;
- Die Zusammensetzung der Lösung sollte Polymerkomponenten umfassen, die eine Schmierung des Pumpenstators und der inneren Oberfläche der Hülse bereitstellen.
- Das Schneckenpaar hat eine begrenzte Lebensdauer und Kaprizitivität gegenüber den Bedingungen, unter denen die Pumpe arbeitet.

Die dritte Gruppe sind hydraulische Mörtelpumpen. Solche Pumpen werden hauptsächlich zum Pumpen von schweren Mörteln und Betonen in monolithischer Bauweise verwendet, wenn es erforderlich ist, eine große Menge Fertiggemisch in kürzester Zeit zu pumpen. Beim Anhalten des Funktionsprinzips dieser Pumpe ist zu beachten, dass die Einspritzung von zwei Kolben ausgeführt wird, die hin- und hergehende Bewegungen ausführen und dadurch das Arbeitsgemisch abwechselnd in den Pumpenauslass drücken. Eine weitere Bewegung des Gemisches ist auf den hohen Druck zurückzuführen, der durch die Pumpe in der Rohrleitung erzeugt wird.

In Bewegung wird die Pumpe von einer hydraulischen Station angetrieben, die Teil der Ausrüstung ist. Hydraulische Mörtelpumpen fördern das Fördern von Lösungen und Beton mit einem Fülleranteil von bis zu 40 mm, in einer Entfernung von bis zu 100 Metern und mit einer Kapazität von bis zu 60 m3 / Stunde. Die Nachteile solcher Pumpen können als übermäßig große Anlagengrößen, sehr hohe Kosten während des Betriebs sowie sehr hohe Einkaufspreise für diese Ausrüstung angesehen werden.

Die vierte Gruppe sind Pneumosupercharger. Diese Gruppe von Mörtelpumpen ist für das Pumpen von Zement-Sand-Mörtel und Betonwassergehalt bestimmt, was durch die Produktionstechnologie von halbtrockenen Estrichen bestimmt wird. Das Funktionsprinzip der Pneumatiklader beruht auf der Tatsache, dass das fertige Gemisch unter dem Einfluss von Druckluft aus einem speziellen hermetischen Tank gedrückt und portionsweise durch die Betonleitung transportiert wird. Die Hauptaufgaben, die mit Hilfe von Pneumo-Ladegeräten erledigt werden, sind die Geräte für Estriche.

Mit dem Kauf einer solchen Ausrüstung erhält das Bauunternehmen folgende zusätzliche Merkmale: - Dies ist die Vorbereitung des Arbeitsgemisches auf der Baustelle ohne den Einsatz zusätzlicher Ausrüstung, da der Paddelmischer in den speziellen Tank des Pneumo-Ladegeräts eingebaut ist;
- Möglichkeit des Betriebs eines Pneumo-Ladegeräts mit einer großen Vielfalt von Gemischen;
- erfordert keinen großen Energieverbrauch und elektrische Energie;
- relativ kleine Abmessungen der Ausrüstung;
- Mindestkosten für Reparaturen und Wartung.

Die Beschränkungen im Betrieb eines Pneumatikladegeräts schließen solche Faktoren ein, wie der Anteil des Arbeitsgemischfüllstoffs 16 mm nicht übersteigen sollte, die Kompressorkapazität sollte nicht weniger als 3,5 m³ / min sein.