Wurftipps

Katalog von Lieferanten in Woronesch und Woronesch, wo Sie schnell und einfach Tipps für Schraubenpfähle direkt von den Herstellern zu einem attraktiven Preis finden und kaufen können.

Wir machen gegossene Spitzen für Schraubenpfähle für Rohr 57,108,219 und 325

Gießerei "Gefest" - produziert und liefert seit 2010 Gussspitzen für Schraubpfähle aus Permafrostböden. Pfähle mit Gussspitzen im Permafrost verschrauben.

Verfügbar / Groß-und Einzelhandel

Gussschraubenspitze für 57-Rohr-Verkauf

Die gegossene Schneckenspitze für 57 Rohre Die Gießfirma Hephaestus bietet eine neue Art von Gussspitzen für Schraubpfähle, eine neue Art - die Größe der Gussspitze für 57 Rohre mit.

Gussspitzen für Schraubenpfähle Arosa Tscheljabinsk

Arosa | Unternehmen aus Tscheljabinsk

Arosa liefert Gussspitzen für Schraubpfähle aus Stahl 25L (35) GOST 977-88: - für Permafrostböden für Rohr 219 mit einem Schneckendurchmesser von 300 mm, 200 mm Inkremente; - für Permafrost.

Tippgegossen für Schraubpfähle 73 mm

Wir bieten zum Verkauf - Gussspitze für Schraubpfähle. Die Spitze ist speziell für die Gerätebasen kleiner Gebäudeformen (Eingangsgruppen, Pavillons, Torpfosten) konzipiert.

Gussspitzen für Schraubpfähle 250/89

Präzision Billet Factory Ltd. | Votkinsk, Udmurtische Republik

Wir produzieren und verkaufen Gussspitzen für Schraubpfähle. Der Durchmesser des Pfahlschaftes beträgt 89 mm, der Blattdurchmesser beträgt 250 mm. Stahl 25-35L nach GOST 977-88. Hergestellt durch Gießen auf vergaste Modelle..

Gussspitzen für Schraubpfähle 250/73

Präzision Billet Factory Ltd. | Votkinsk, Udmurtische Republik

Wir produzieren und verkaufen Gussspitzen für Schraubpfähle. Der Durchmesser des Pfahlschaftes beträgt 73 mm (Schlauchleitung), der Blattdurchmesser beträgt 250 mm. Stahl 25-35L nach GOST 977-88. Hergestellt durch Gießen Vergasung.

Gussspitzen für Schraubpfähle 350/159 in Votkinsk

Präzision Billet Factory Ltd. | Votkinsk, Udmurtische Republik

Wir produzieren und verkaufen Gussspitzen für Schraubpfähle, der Blattdurchmesser beträgt 350 mm, der Pfahldurchmesser beträgt 159 mm. Stahl 25-35L nach GOST 977-88. Hergestellt durch Gießen auf vergaste Modelle..

Wir verkaufen gegossene Spitzen für Schraubpfähle

Schraubpfähle sind ein relativ junger Gründungstyp, der in Russland immer beliebter wird. Schraubenpfähle haben folgende Vorteile: Fähigkeit, auf Feuchtgebieten zu verwenden.

Pfähle werfen. Wann sollte eine Gussspitze verwendet werden?

Der Artikel diskutiert die Verwendung von Gussspitzen für Schraubenpfähle in unterschiedlichen Bodenverhältnissen und die möglichen Folgen

Gussspitzen für Pfähle. Technologieentwicklung

Casting - Füllkapazität, bildet die Oberfläche oder einen Teil der Oberfläche des Produkts, das flüssige Material, das allmählich aushärtet.

In den Jahren der sowjetischen Macht entwickelte sich die Gießereiproduktion in dem Land mit erhöhter Geschwindigkeit. Als die jährliche Produktion von Gussteilen in der Welt 80 Millionen Tonnen überstieg, machte die UdSSR ungefähr 25% der Produktion aus. Abgüsse waren sehr gefragt, da es einfacher war, ihre Form an die Konfiguration des fertigen Produkts anzupassen als die Form von Rohlingen, die auf andere Weise hergestellt wurden.

Die Kosten des Gießens, das sich durch erhöhten Materialverbrauch auszeichnete, waren hoch, aber in den Jahren der Sowjetmacht spielte es keine Rolle, da es in jenen Sektoren eingesetzt wurde, auf die der Staat größeres Interesse zeigte - Maschinenbau, Metallurgie, Luftfahrt, Militärbau usw.

Die Gießereiindustrie in der Sowjetunion war lange Zeit eng mit der Herstellung von Schraubenpfählen verbunden, die unter militärischen Einrichtungen, Übertragungsleitungen und Pipelines installiert wurden (für weitere Details in der Veröffentlichung "Pros und Kontras von häuslichen Designs (Konfigurationen) von Schraubenpfählen").

Erst Ende des 20. Jahrhunderts, als hochpräzise Werkzeuge für die Metallzerspanung auf den Markt kamen und fast überall in Betrieb genommen wurden, begannen die Bauarbeiter mit geschweißten Schraubenpfählen.

Vor- und Nachteile von Guss- und Schweißspitzen für Schraubpfähle

Die Verwendung von Schweißen bei der Herstellung von verschiedenen Arten von Schraubenpfählen

Schweißen - Herstellung dauerhafter Verbindungen durch Herstellen interatomarer Verbindungen zwischen den zu verschweißenden Teilen während ihrer lokalen oder allgemeinen Erwärmung.

Es wird allgemein angenommen, dass, wenn ein Metall einer signifikanten thermischen Wirkung ausgesetzt ist, es gehärtet wird und spröder wird (schwächt). Daher wird das Erhitzen oft als einer der Hauptnachteile des Schweißens angesehen. Fokussiert man sich auf dieses Feature, übersehen Unterstützer von Cast-Tipps eine Reihe von Punkten.

Erstens schwächt sich das Metall nur dann, wenn die zu schweißenden Elemente aus minderwertigen Legierungen bestehen (z. B. St3-Stahl usw.). Wenn der Stahl hohe Qualitätsmerkmale (St20 usw.) aufweist, behält er seine Eigenschaften bei Temperaturbelastung. Lesen Sie über Stahlsorten und ihre Anwendung im Artikel "Verwendung von Stahl verschiedener Güteklassen bei der Herstellung von Schraubenpfählen".

Zweitens bedeutet der Ausdruck "gegossene Pfähle" nicht, dass die Pfähle vollständig gegossen sind. Die Gussspitze wird einfach an das elektrogeschweißte oder nahtlose Rohr geschweißt. Und wenn wir auf das Problem der Schwächung des Metalls zurückkommen, dann ist es auch in Stelzen mit gegossenen Spitzen aus minderwertigem Stahl möglich.

Darüber hinaus findet bei der Herstellung von gegossenen Schraubenpfählen das Schweißen ungleicher Metalle statt, und dies ist ein komplexerer Prozess. Fehler in diesem Stadium können zur Bildung von brüchigen Verbindungen führen. Daher sollte der Qualitätskontrolle von Schweißverbindungen große Aufmerksamkeit geschenkt werden. Zerstörungsfreie Prüfmethoden werden im Artikel "Qualität der Schweißnähte" behandelt. Methoden der zerstörungsfreien Prüfung

Vergessen Sie nicht, dass der Kontakt zweier verschiedener Metalle zur Bildung eines galvanischen Paares und zur Weiterentwicklung von Korrosionsprozessen führt. Detaillierte Informationen zu Korrosion und Schutzmaßnahmen finden Sie in der Publikation Korrosion: Ursachen und Methoden des Schutzes.

Unter dem Gesichtspunkt der Herstellung von geschweißten Verbindungen ist es daher nicht weniger und manchmal schwieriger, gegossene Pfähle herzustellen als geschweißte.

Umfang der Schraubpfähle mit gegossenen und geschweißten Spitzen

Wenn wir über die Anwendung sprechen, sind die Gusspfähle besser geeignet für den Einbau in grobkörnigen Böden und Böden mit Einschlüssen (natürliche oder künstliche Trümmer). Die Gussspitze ist weniger anfällig für Verformung: Wenn die geschweißte Struktur, die auf ein Hindernis im Boden stößt, wahrscheinlich beschädigt wird, zerstört das Gussstück das Hindernis.

Wenn gleichzeitig das kritische Maximum des Eintauchwiderstands erreicht wird, kann die geformte Spitze platzen, wonach der Stapel unbrauchbar wird. Aber eine Version mit einer geschweißten Spitze in einer solchen Situation kann demontiert werden, und dann, in Anwesenheit eines Vertreters des Herstellers, begradigt und wieder installiert werden.

Vergleich von gegossenen und geschweißten Spitzen für Zuverlässigkeit und Haltbarkeit

Ein Faktor, der sich signifikant auf die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit von Gussspitzen auswirkt, ist die Qualität der für Gussstücke verwendeten Rohstoffe. Um zu sparen, verwenden einige Hersteller recyceltes Material, aber es ist sehr schwierig, es zu kontrollieren.

Eine separate Frage ist das Verhältnis der Dicke der Spitze und des Rohrs, auf dem es geschweißt wird (die Hauptprinzipien für die Auswahl der Metalldicke werden im Artikel "Auswahl der Wanddicke basierend auf den Anforderungen an die Lebensdauer" diskutiert).

Oft vergessen Kunden, dass die Haltbarkeit des Gusses nicht die Haltbarkeit des gesamten Pfahls garantiert. So wurde unter dem Gebäude eine Modifikation mit gegossenen Spitzen mit einer Dicke von 10 mm und einem Lauf mit einer Wandstärke von 4 mm installiert. Mit der Zeit werden die Wände des Rumpfes unter der Wirkung von korrosiven Prozessen im Boden dünner und ohne den Stamm wird die haltbarste Spitze nutzlos. Und der Besitzer des Gebäudes, der viel Geld für das Casting gespendet hat, muss sich nur noch vergewissern, dass in einer Tiefe von zwei bis drei Metern die "Rohlinge" rosten, für die er zu viel bezahlt hat.

Wenn der Grad der korrosiven Aktivität der Böden in der Gegend sehr hoch ist, lohnt es sich, Geld zu sparen und ein Rohr aus Metallrollen zu verwenden, das in der Dicke mit dem Guss vergleichbar ist. Wenn es zu teuer ist, dann wird die Lösung zu Pfahlarten geschweißt, deren Lebensdauer durch Verwendung von dickwandigem Metall erhöht werden kann. Und der Preis wird immer noch niedriger sein als die Optionen mit einer Gussspitze.

Verstehen Sie, welche Pfähle Sie benötigen, und vermeiden Sie eine unangemessene Überzahlung, indem Sie die korrosive Aktivität von Böden auf der Baustelle messen. Daten über die Aggressivität der Umwelt helfen Profis, die ein Gründungsprojekt für Sie entwickeln, die Wand- und Blattdicke entsprechend den Bodenverhältnissen auszuwählen.

Weitere Merkmale von Gussspitzen für Schraubpfähle

Casting erschwert die Möglichkeit, einzelne Strukturparameter von Pfählen zu verändern, erheblich.

Gussformen sind vereint. Dies erlaubt keine Änderung der Konstruktion der Spitzen und macht es unmöglich, beispielsweise Klingenkonfigurationen für verschiedene Arten von Boden herzustellen. Und das Ignorieren der Bodenverhältnisse in der Entwurfsphase führt zu einer Abnahme der Tragfähigkeit des zukünftigen Fundaments. Schweißen ermöglicht es, konstruktive Lösungen zu diversifizieren.

Bei der Festlegung der Parameter der Blades, einschließlich der Konfiguration, lesen Sie den Artikel "Grundprinzipien für die Auswahl der Parameter der Blades".

Ein Beispiel für die Verwendung von minderwertigem Stahl bei der Herstellung von skrupellosen Herstellern von Gussstücken

Kaufen Sie Gussspitzen für Schraubenpfähle

Wie bereits erwähnt, führt ein hoher Materialverbrauch zu einer Verteuerung von Schraubenpfählen mit gegossenen Spitzen und reduziert deren Nachfrage auf dem Markt des individuellen Wohnungsbaus. Deshalb wird im Westen, wo Technologie im Bereich des Bauingenieurwesens erschien und sich entwickelte, das Gießen überhaupt nicht verwendet.

Wenn Sie sich trotzdem dazu entschieden haben, Pfähle mit Gussspitzen zu kaufen, geben Sie an, aus welchem ​​Stahl sie gefertigt sind und prüfen Sie die Qualität der Schweißverbindungen. Fragen Sie den Hersteller nach einem Qualitätszertifikat für Rohstoffe, einem Ultraschallbericht oder einem Bericht über die Farbkapillarfehlererkennung der Schweißnaht.

Das Unternehmen GlavFundament realisiert sowohl gegossene Spitzen als auch Schraubpfähle mit gegossenen Spitzen, die in eigenen Produktionsstätten hergestellt werden. Um eine Bestellung aufzugeben, füllen Sie das Formular auf der Website aus.

Tipps für Schraubenpfähle

Irgendwelche Fragen? Fragen Sie uns!

Unsere Firma "GostSvai" beschäftigt sich mit der Herstellung von Spitzen für Schraubenpfähle und installiert sie im Gebiet von Woronesch und der Region Woronesch.

Anwendungen mit Schraubenstapelspitzen

An der Spitze des Schraubpfahls fällt die wichtigste Aufgabe. Es erlaubt ihm, den Pfahl in den Boden zu schrauben und hängt von ihm, der Korrektheit seiner Installation und folglich der Stabilität der konstruierten Struktur ab. Tipps sind von zwei Arten: geschweißt und gegossen. Die geschweißte Spitze hat die Form einer Klinge, die aus einer einzigen Metallplatte geschnitten ist, die mit der Basis verschweißt ist. Gussspitzen sind aus Edelstahl gefertigt. Mit solchen Spitzen kann der Pfahl leicht in den Boden eindringen und darin sicher fixiert werden. Schraubpfahlspitzen ermöglichen es Ihnen, Pfähle für verschiedene Arten von Fundamenten auf praktisch jedem Boden zu installieren. Ein solches Fundament ist vor Korrosion geschützt und gewährleistet die Zuverlässigkeit und Stabilität der darauf aufgestellten Struktur.

Die Vorteile der Verwendung von Spitzen für Schraubpfähle

Die Verwendung eines Pfahls mit einer Gussspitze hat eine Reihe von Vorteilen im Vergleich zu einem Pfahl mit einer geschweißten Spitze. Erstens ist die Schweißspitze stärker, ihre Klingen sind aus massivem Metall gegossen. Zum anderen erfordert das Einschrauben in den Boden aufgrund der glatten Reduzierung der Blattdicke weniger Aufwand. Drittens wird die Gussspitze bei einer Kollision mit einem Stein nicht verformt. Viertens schützt die Zinkbeschichtung der geformten Spitze diese besser vor Korrosion.

Zu den Nachteilen gehört die Unmöglichkeit, den Pfahl manuell mit einer geformten Spitze zu verdrehen. Der Unterschied in den Pfahl- und Spitzenmaterialien führt zu einer hohen Korrosionsgefahr an der Schweißstelle. Dies kann durch Anwendung der Technologie einer Gewindeverbindung vermieden werden, was die Kosten der Spitze um eine Größenordnung erhöht. Aufgrund dieser Merkmale ist eine Selbstinstallation des Pfahls nicht wünschenswert.

Unternehmensdienste

Unsere Firma "GostSvai" bietet ihren Kunden eine breite Palette von Dienstleistungen für die Herstellung von Spitzen für Schraubenpfähle. Unsere Experten produzieren professionelle Installation von Tipps für Schraubenpfähle im Gebiet von Voronezh und der Region Woronesch. Vertrauen Sie die Arbeit Profis an.

Tipps für Schraubenpfähle

Beschreibung Gussspitzen für Schraubpfähle

Die zuverlässigste aller existierenden Modifikationen sind gegossene Tips LN. Die Klinge wird garantiert nicht geschnitten, wenn die Schraubenpfähle in eine kiesige Erde eingetaucht sind, Erde mit einem hohen Gehalt an Steinen. Die Industrie produziert LN für alle bestehenden Pfahldurchmesser (57 - 325 mm) mit Klingen von 16 - 85 cm.

Die Spitze für 57 mm Rohr wiegt 2,5 kg, LN für 159 mm Stapel 14,4 kg. Die verbleibenden zwei Größen (219 mm, 325 mm) lassen sich nur sehr schwer manuell einschrauben, da die Wandstärke der Spitze auf 8 - 12 mm und die Klingen auf 55 - 85 cm anwachsen.Die Produkte wiegen 61 kg bzw. 145 kg.

Fertigungstechnik Guss Tipps

Die Hauptanforderung für Gussstücke ist die Schweißbarkeit des Metalls. Andernfalls können die gegossenen Spitzen die Schraubenpfähle nicht an den Körper schweißen. Zahnradkränze für Permafrostböden werden aus 35HMFL-Stahl gegossen, Standard-Breitklingen-Modifikationen sind aus Stahl, Art. 35L. Für schwierige Betriebsbedingungen wird Stahl 20GSL oder 30GSL verwendet, entsprechend GOST 977. Die Gussgenauigkeit entspricht 10-0-0-0, die Gussstücke gehören zur zweiten Gruppe. Wärmebehandlung und Fehlererkennung werden für jede von ihnen verwendet.

Modellspitzen sind aus Polystyrol hergestellt, wodurch es möglich ist, perfekt zu arbeiten. Nach der Antihaft-Färbung werden sie in Sand gelegt, mit heißem Metall gegossen, ohne Rückstand geschmolzen. Auf Pfählen mit einer Gussspitze kann das zusätzliche Obermesser ausschließlich durch Schweißen befestigt werden. Dieses Element löst zwei Probleme: Erhöhung der Tragfähigkeit, Stabilisierung der vertikalen Position. Die obere Klinge erfährt weniger Stress, so dass die Ressource des Pfahlfeldes nicht leidet.

Arten von Gussspitzen

Breitbandmodifikationen für tauende Böden sind praktisch im gesamten Gebiet der Russischen Föderation gefragt. Geformte Nasen dieser Art mit einer Windung vertiefen den Körper des SVL um 10 cm, sind aber in felsigen Böden praktisch unbrauchbar. Verwenden Sie in diesem Fall Schrauben mit einer Mehrschraubenschraube, schmale Klinge. Sie zertrümmern selbstbewusst Sandstein, Kalkstein und erreichen tragfähige Schichten. Für diese Varianten von Spitzen gibt es Beschränkungen für den Durchmesser von maximal 76 - 108 mm.

An den Spitzen der Schraubenpfähle. Für Permafrostböden entwickelt, hat die Spitze keine Verengung, ähnlich einer Krone eines Bolzens zum Stanzen von Löchern in Beton. Die Klinge ist meist 2 - 3-fach, die Klinge ist sehr schmal. Mit Hilfe dieser Modifikationen SVLM können Sie jedes Design unter schwierigsten Bedingungen montieren, um die maximal mögliche Ressource sicherzustellen.

Das Vorhandensein einer Gussspitze in der Markierung eines Schraubenstapels ist mit dem Buchstaben L gekennzeichnet. Aufgrund des Fehlens eines einzigen GOST-Standards für Flugzeuge verwenden die meisten Hersteller unterschiedliche Markierungen. am häufigsten VSL oder SVL für Shirokolopastnyh, VSLM oder SVLM für Permafrost. In WAH-Ankern fehlt diese Abkürzung in der Abkürzung, obwohl die Spitze in den meisten Fällen gegossen ist.

Abmessungen gegossene Spitzen

Das Längen / Durchmesser-Verhältnis der Spitzen 2/1 in gegossenen Spitzen wird streng eingehalten. Ein eineinhalb Klingen beginnt im unteren Viertel des Kegels, endet an der breitesten Stelle davon, dringt nicht in den Körper des Rohres. Daher bieten die Stollen eine minimale Spannkraft zum manuellen Eintauchen von Schraubenpfählen. Die Hauptabmessungen von Gussprodukten sind:

  • Blattabstand - 10 cm
  • Schnecke Neigung - 45 Grad
  • Rundungsspitzen - R2,5 - 5 mm je nach Durchmesser
  • Wandstärke - 11 mm Konus, Klingenverbreiterung, 6 mm Schraubenverengung
  • Sitz - 10 - 15 mm für die Befestigung am Körper des Pfahls

Bei Mehrfachschrauben mit schmaler Klinge werden meist 3 volle Umdrehungen verwendet, deren Steigung auf 125 mm, der Sitz auf 20 mm erhöht wird. Die Klingen verjüngen sich von 20 mm bis 4 mm vom Konuskörper nach außen. Ankerpfähle mit solchen Spitzen passieren leicht undurchlässige Formationen (Kalkstein oder Sandstein).

Die Steigung der Schraube in den Breitklingenmodifikationen des SVL kann abhängig von dem Durchmesser des röhrenförmigen Körpers variieren. Zum Beispiel, der Hersteller LC "Hephaestus" gießt 57 mm Spitzen mit einer Spindelsteigung von 7,5 cm, 108 mm Produkte mit einer Teilung von 15 cm, NL Durchmesser von 219 mm mit einer Blattteilung von 20 cm. Schraubkraft, Haltbarkeit hängt vollständig von der Qualität der Gießausrüstung. Stiftung.

Vorteile von Gussspitzen

Trotz des Vorhandenseins spezieller Zentrierelemente sind die Spitzen sehr schwierig an den Körper von Schraubenpfählen zu schweißen, ohne die Spitzen des Konus von der Mitte der Rohrachse zu verschieben. Aus diesem Grund ist die Qualität der SVL vieler kleiner Unternehmen mit hohen Kosten unbefriedigend. Bei ungenügender Zentrierung führt der im Inneren des Bohrlochs schlagende Pfahl zur Lockerung des Bodens anstelle von Verdichtung. Solche Schraubpfähle zeichnen sich durch eine Verringerung der Tragfähigkeit aus.

Wenn SVL normalerweise zentriert ist, bedeckt mit Bitumen, Epoxy, Polymerabdichtung oder einer Schicht aus heißem Zink, Glasfaser, hat es Vorteile im Vergleich zu einem Pfahl mit einer geschweißten SHS-Spitze:

  • Stärke - in jeder Schweißspitze gibt es mehr als anderthalb Meter einer Schweißnaht, in deren Nähe das Metall erheblich geschwächt ist, ohne dass es sich erholen könnte
  • Ressourcen - Gussklingen sind unmöglich, nicht abzureißen, sondern zu biegen, daher bleibt die Tragfähigkeit des Pfahlfeldes während der gesamten Einsatzdauer stabil
  • Garantien - die tatsächliche Lebensdauer der SVL ist nicht bekannt, da die Strukturen auf der Grundlage der ersten Pfähle, die produziert wurden, immer noch keine Reparatur oder Restaurierung benötigen, bieten Unternehmen Garantieverpflichtungen von 70 bis 120 Jahren
  • weniger Korrosion - in Gussstahl verwendet sind weniger anfällig für Rost, sie halten stärker Zink, Farben und Lacke
  • gute Lage der Schweißnaht - LN werden mit den Rohren verbunden, die Messer werden in den verschweißten Spitzen geschweißt, die beim Einschrauben die Hauptlasten aufnehmen, was zum Bruch der Schrauben führt

Mit etwas Erfahrung des Schweißens kann das SVL im Gebäudepunkt in der Anwesenheit von geworfenen Spitzen, Rohre des entsprechenden Durchmessers, Schweißgerät in einigen Minuten hergestellt werden. Um den SHS zu verschweißen, ist es notwendig, nur einen halben Tag mit dem Schneiden der Zahnkronen zu verbringen. In den gegossenen Spitzen gibt es Fasen, Rundungen an den Stellen der Partner, Übergang der Blattdicke, die technologischste Konfiguration der Schraube. Während des Schweißens ist dies alles unerreichbar, nur die allgemeine Konfiguration und Abmessungen bleiben erhalten.

Somit besteht der einzige Nachteil von Gussspitzen darin, dass der Pfahlpreis um die Hälfte erhöht wird, was durch andere Vorteile kompensiert wird. Die Gründungsressource, die für mehrere Generationen in einem Haus ohne eine Generalüberholung lebt, ist für einen Entwickler viel attraktiver als die Möglichkeit, beim Schneiden geschweißter Klingen die Tragfähigkeit zu verlieren.

In Verbindung stehende Artikel:

Aufnahme Navigation

Schraubenpfähle mit Gussspitze

Während der Konstruktion einer ernsthaften Konstruktion ist der wichtigste Schritt der Bau des Fundaments. Denn das Gebäude, auf dem es gebaut ist, bestimmt seine Dauerhaftigkeit und seinen störungsfreien Betrieb. Traditionell werden fortlaufende (Band-) oder säulenförmige (als getrennte Säulen) Basen für Wohngebäude und Objekte anderer Zwecke angeordnet. Materialien zu ihrer Herstellung sind verschieden, aber sicher haltbar: Trümmer oder Trümmer auf einem Sandkissen, Schutt, Ziegel oder Ziegel auf Schutt (Schutt) usw. Ausgaben für Zeit, Arbeit und Geld machen einen erheblichen Anteil am gesamten Baubudget aus ( ab 30%).

Heute bieten Technologien dem Verbraucher neue, wirtschaftlich rentablere, aber nicht weniger zuverlässige Lösungen für den Aufbau von Stiftungen. Pfahlschraubenbasen werden zunehmend für Häuser und Bauwerke jeglicher Art und Komplexität eingesetzt. Darüber hinaus werden solche Strukturen zu einer idealen Lösung, wenn es unmöglich ist, die oben diskutierten klassischen Fundamente zu errichten.

Vorteile der Basen auf Schraubenpfählen

Im Vergleich der Technologien sind einige Vorteile der Grundlagen auf den Schraubenpfählen sichtbar:

  • Geringe Kosten für Material und Arbeit (keine Notwendigkeit für Aushub, Geräteschalung und Verstärkung des Rahmens, Abdichtungsvorrichtungen, Ausführen von großen Mengen an Beton, etc.), reduziert die Gesamtschätzung der Konstruktion um ein Vielfaches;
  • geringe Kritikalität der Gestaltung des Geländes und des Zustandes des Bodens der Baustelle: Permafrostzone, Steilhang, sumpfige Küste usw.
  • Die Arbeiten werden das ganze Jahr über und bei jedem Wetter ausgeführt, ungeachtet der Zeit für das Schrumpfen: das Gebäude wird unmittelbar nach der Installation des Fundaments gebaut;
  • Pfahlschraubenkonstruktionen, wie ein Kinderkonstrukteur, ermöglichen und sichern die Einfachheit jeder Erweiterung in der Nähe des Gebäudes, das früher auf einer ähnlichen Grundlage errichtet wurde;

Ein Schraubpfahl kann wiederholt verwendet werden, was durch die Einfachheit seiner Montage und Demontage erleichtert wird - es ist relativ einfach, sich in den Boden zu drehen und daraus zu drehen. Die Pfahlgründung ist sehr widerstandsfähig gegen seismische Belastungen und gewährleistet die Integrität des gesamten Gebäudes. Praktisches Pfahlschraubenfundament verletzt aufgrund der Pfahlkonstruktion nicht die Struktur des Bodens und wird als das umweltfreundlichste anerkannt. Deshalb sind Schraubenpfähle mit einer Gussspitze heute eine ideale Option, um ein Fundament auf "ungünstigen" Böden zu bauen.

Was sind Tipps für Schraubenpfähle

Die Basis all dieser wunderbaren Technologie ist ein Schraubpfahl, der über die gesamte Länge eine spezielle Korrosionsschutzbeschichtung aufweist. Das Design umfasst einen Körper aus Stahlrohr, eine Spitze und eine abnehmbare Spitze, die nicht für Metallbündel verwendet werden darf. Die Länge des Pfahlrohrs beträgt 9 Meter.

Die Tragfähigkeit beträgt bereits bei einem Durchmesser von ca. 10,8 Zentimetern und einer Wandstärke von ca. 4 Millimetern mindestens 5 Tonnen. Nach dem Plan der Gründung der Struktur werden die Pfähle in eine Ebene geschnitten, die eine horizontale Ebene bildet. Ihre Hohlräume sind mit Beton gefüllt. Die horizontalen Holzbalken der Basis sind auf den Kappen angebracht, die die Enden der Pfähle abdecken.

Das in den Boden eingeschraubte Ende des Rohres hat ein spezielles Design in Form einer spitzen Schneckenspitze mit spiralförmigen Spiralen. Diese Form (das scharfe Ende in Kombination mit den Platten in Form einer Schnecke) macht es einfach und mit minimalem Widerstand, wie eine selbstschneidende Schraube, den Pfahl in die gewünschte Tiefe in den Boden zu drehen. Unter Lasten, in der Erde, arbeiten die Spitzenblätter bereits, um gleichzeitig als Stütze und Stammverriegelung der gesamten Vertikalen der Struktur zu halten. Die richtige Auswahl der Spitze und die Qualität ihrer Herstellung bestimmen weitgehend den gesamten Installationsablauf: einfache Drehung, vertikaler Stapel usw.

Typischerweise bestimmt die Art des Schraubpfahls in größerem Maße die Spitze. Auf der einfachsten, einschneidigen, gibt es eine Spitze, die eine Spiralplatte hat. Neben dem Durchmesser des Rohres und der Dicke seiner Wand bestimmt die Breite der Lamelle der Platte auch die Last der Pfahlstruktur (breiter mit erhöhter Tragfähigkeit).

Der Parameter der Helix (Schritt, Breite, Anzahl der Windungen) wird ebenfalls von der Art des Bodens beeinflusst. Im Fall von dichten schweren Böden wird eine Spitze verwendet, wobei sich eine Klinge von der Spitze selbst (wie in einer Schraube) erstreckt und sich allmählich ausdehnt. Übrigens kann die Anzahl von Spiralplatten, die auf dem Spitzenkegel angebracht sind, mehr als eins - zwei oder mehr betragen. Die Ausführungen der Schrauben können je nach Herstellungsverfahren, Befestigung am Pfahlkörper variieren, gleiches gilt für ihre Spiralflügel.

Arten von Tipps für Schraubenpfähle

Nach der Methode der Herstellung können die Tipps in mehrere Haupttypen unterteilt werden:

  1. Die geschweißte Konstruktion kann zwei Optionen haben - vollständig aus einem separaten Stück Stahlblech hergestellt und dann an das Rohr geschweißt, eine Variante des permanenten Konus der Spitze, die integral mit dem Rohr ist und mit diesem in einer spiralförmigen Platte verschweißt ist.
  2. Die kombinierte Technik umfasst einen durch Gießen hergestellten Konus, an den die Klingen geschweißt sind, getrennt aus Stahlblech.
  3. Ein einzelnes gegossenes Konusdesign mit Klingen.

Die Spitzen, die durch Schweißen ausgeführt werden, können als die einfachsten betrachtet werden. Mit genügend Geschick können Sie in Ihrer heimischen Garage einen solchen Tipp machen. Leider reduziert eine große Anzahl von Nähten zwangsläufig seine Wirksamkeit. Jedoch für Gebäude, die nicht verantwortlich sind, mit ein wenig tiefer, diese Art von Spitze ist durchaus gerechtfertigt und kann eine gute Balance zwischen Kosten und Qualität. Während der Herstellung der permanenten Version des Konus wird der Sektorschnitt häufig gleichmäßig entlang des Umfangs des Rohrs bis zur Höhe der zukünftigen Spitze verwendet. Strukturen aus einem separaten Stahlblech erfordern das Vorhandensein geeigneter Biegevorrichtungen.

Kombinierte (Gusskonus und geschweißte Klinge) Spitzen haben eine höhere Qualität und solch ein Produkt kann auch unabhängig voneinander durchgeführt werden, vorbehaltlich der Akquisition von konischem Guss. In der industriellen Produktion werden jedoch massiv gegossene Spitzen hergestellt, die sich durch hohe Qualität und technische Parameter unterscheiden.

Schraubpfähle mit einer Gussspitze haben nahezu perfekte Qualitätsmerkmale.

Vergleich der Arten von Spitzen

Als Element eines Schraubpfahls bestimmt die Spitze im Zuge ihrer Montage die wichtigsten Funktionen der weiteren Funktion des Basisbauteils. Dazu gehören:

  • korrekte Installation (vertikal) und das Fehlen von Versatz an der Seite des Linienplans des Fundaments;
  • Erreichen der erforderlichen Einschraubtiefe;
  • zuverlässige Fixierung und Stabilität der gewählten Position.

Die Einhaltung dieser Anforderungen ist eine Voraussetzung für eine effektive und langfristige Arbeit der arrangierten Stiftung. In Übereinstimmung mit den offenbarten Herstellungstechniken für Schrauben verschiedener Typen können sowohl Vorteile als auch Nachteile festgestellt werden.

Für Schweißkonstruktionen ergeben sich folgende Vorteile:

  • die einfache Herstellung ermöglicht es Ihnen, ein Minimum an Werkzeugen und Geräten zu verwenden;
  • die Produktion zu minimalen Materialkosten, auch unter handwerklichen Bedingungen, ermöglicht eine befriedigende Rentabilität;
  • aus dem Vorhergehenden folgt ein relativ niedriger Preis pro Produkteinheit.

Ein wesentlicher Nachteil solcher Tipps liegt in der Technologie selbst. Schweißnähte können nicht die erforderliche Festigkeit und Genauigkeit der Geometrie des kritischen Elements des Schraubpfahls bereitstellen. Die Verwendung der kombinierten Variante (gegossener Konus und geschweißte Schaufel) kann ebenfalls nicht als eine Lösung für das Problem der Schneckenfestigkeit angesehen werden, obwohl die Geometrie des verjüngten Teils in diesem Fall viel besser ist.

Für den Spitzentyp mit einem einzigen massiven Gusskonus und einem oder mehreren Schaufeldesigns weisen die Experten auf folgende Vorteile hin:

  • die größte Leichtigkeit, eine optimale Installation des Pfahls sicherzustellen (Vertikalität und fehlende Verschiebung von der Linie des Plans);
  • hohe Zuverlässigkeit der Fixierung und erhöhte Belastbarkeit, da der Pfahl leichter ist, ohne die Klinge zu verformen, geht durch den Boden mit Elementen von Hindernissen (Steine, Wurzelsysteme von Bäumen, dichte Tonflächen), verdichtet sie, ohne sich zu lösen;
  • Die industrielle Basis der High-Tech-Produktion garantiert eine hohe Genauigkeit und Optimalität der Größengeometrie, Zuverlässigkeit der integralen Konstruktion.

Was bestimmt den Preis von Trinkgeldern

Was bestimmt die Kosten solcher Strukturen? Betrachtet man die beiden Spitzen, geschweißt aus Elementen, die aus Stahlblech und Guss geschnitten sind, ist es leicht zu sehen, dass die Klinge des ersten über die gesamte Breite die gleiche Dicke hat. Im besten Fall wird ein weniger breites Armierungspolster darauf geschweißt, was den Preis einer solchen Konstruktion sofort auf eine vergleichbare gegossene Version erhöht.

Gleichzeitig wird die Dicke der geformten Klinge an der Basis entlang der gesamten Länge gleichmäßiger als die Kante (normalerweise zweimal) sein. Eine solche Geometrie, die durch eine High-Tech-Produktion bereitgestellt wird, garantiert eine wesentlich höhere Festigkeit der gegossenen Schaufel als die geschweißte.

Ein gewisser Nachteil von Gussschnecken scheint ihr ziemlich hoher Preis zu sein. In der Regel kommt es darauf an:

  • Gusstechnologie bei der Herstellung von Elementen;
  • Qualitätsindikatoren des verwendeten Metalls, seine zusätzliche Verfeinerung und Verarbeitung, die Anwendung von Schutzbeschichtungen;
  • Design-Parameter für die Belastung, Steigung und Größe der Klingen, die Komplexität ihrer Form.

Berücksichtigt man nur eine Wahrscheinlichkeit der Beschädigung geschweißter Spitzen bei schweren Böden, so ist die Entscheidung zugunsten von Massivbauwerken voll gerechtfertigt. Darüber hinaus ist zu bedenken, dass die Gründung des zukünftigen Hauses aus hochwertigen Materialien gegen die Notwendigkeit "plötzlicher" Kosten für unerwartete Reparaturen, die tatsächlich in der Phase der Gründung festgelegt werden, bürgen. Sie können Tipps in Fachgeschäften kaufen.

Anwendung von Spitzen für Schraubenpfähle

Das Pfahlschraubenfundament ist fast ideal für die meisten Gebäude: Zäune, Spielplätze, Reklametafeln, erneuerbare Energieanlagen, Pavillons, Badehäuser, Garagen, Häuser aller Art. Darauf sind einfach Rahmen und modulare Strukturen, Wände aus Holz, Baumstämme, Porenbeton usw. montiert.

Wenn Sie Stapel auswählen, müssen Sie angeben, für welche Funktionen sie verwendet werden. Wenn es geplant ist, einen Baustellenzaun zu installieren oder eine kleine Struktur zu errichten, ist es möglich, vorübergehend, es ist ziemlich genug, mit Tipps zu kommen, die mit der Schweißtechnik gemacht sind. Für eine verantwortungsbewusste Konstruktion, die über einen langen Zeitraum ausgelegt ist, ist es besser, Gussprodukte von besserer Qualität zu wählen.

Kruchinina Julia Viktorowna

Tipps für Schraubpfähle - Typen und Kurzangaben

Schraubenpfähle werden beim Bau von Flachbauten auf allen Bodenarten für physikalische und mechanische Eigenschaften und in allen Klimazonen verwendet. Tipps für Schraubpfähle dienen dazu, das Eintauchen des Pfahls in den Boden manuell oder durch Bohrmaschinen zu erleichtern und die Tragfähigkeit des Pfahlfundaments zu erhöhen. Die Spitze kann verschiedene Formen haben, abhängig von den Eigenschaften des Bodens, die Klingen können geschweißt oder gegossen werden, die spezifischen Eigenschaften der Ausrüstung sollten unter Berücksichtigung der architektonischen Merkmale der Struktur und ihrer Lage ausgewählt werden.

Bei der Herstellung der Spitzen wurde nur hochwertiger Baustahl GOST 1050-88 verwendet. Für besonders wichtige kritische Elemente werden legierte oder niedriglegierte Stähle verwendet, auf Wunsch des Kunden kann eine zusätzliche Wärmebehandlung durchgeführt werden, um dem Metall verbesserte Festigkeitseigenschaften und Beständigkeit gegen oxidative Prozesse zu verleihen.

Auf dem Foto - Arten von Tipps für Schraubenpfähle.

Wie werden Pfahlspitzen nach Produktionsmethode klassifiziert?

Abhängig von der Technologie, die zur Herstellung der Ausrüstung verwendet wird, gibt es drei Haupttypen von Spitzen:

  • Geschweißt. Die Schraubenblätter sind mit dem Rohr verschweißt, die Geometrie der Schaufeln berücksichtigt die Einbaueigenschaften des Pfahls. Die Verbindungsnaht kann durch Lichtbogenverfahren oder durch Gasschweißen durchgeführt werden. Vorteile - relativ niedrige Herstellungs- und Verkaufskosten. Der Nachteil ist die begrenzten Eigenschaften der Tragfähigkeit, die Unfähigkeit, auf steinigen und steinigen Böden zu verwenden, die Möglichkeit der Anwendung auf gefrorenen Lehmböden ist begrenzt.
  • Solide Besetzung. Tipps für Schraubpfähle werden nach dem Gießverfahren mit vergasten Modellen (LGM) oder mit Metol-Feinguss (LVM) hergestellt. Die erste Methode ist weniger teuer, minimiert die Anzahl der Finishing-Operationen, vereinfachte Produktionstechnologie. Das zweite Verfahren erlaubt die Verwendung von extra starkem und legiertem Stahl, der für die Herstellung von Spitzen hoher Festigkeit verwendet wird.
  • Kombiniert. Die Spitze wird durch Gießen, Schraubenblätter sind eine der oben genannten Methoden geschweißt. In Bezug auf Qualität und Kosten nehmen sie eine Zwischenposition ein, die bei der Herstellung von Fundamenten für Rahmen- und Plattenhäuser sehr gefragt ist.

Auf einem Foto - eine geschweißte Spitze für einen Schraubpfahl

In der Foto - Gussspitze für Schraubpfähle

Schraubenstapelspitzen - Auswahlkriterien

Die Stabilität des Fundaments und die Zeit seines Betriebs hängen von der Wahl der Spitze ab. Die Auswahlkriterien werden durch das Gesamtgewicht des Gebäudes und die physikalischen Eigenschaften des Bodens beeinflusst.

  • Für sandige und sandige Böden müssen Sie Spitzen mit großen Klingen wählen. Die Klingen bieten zusätzliche Unterstützung und erhöhen die Stabilität der Fundamente.
  • Für schwere Ton- und gefrorene Böden werden Spitzen für Pfähle mit verringertem Durchmesser und aus langlebigen Stählen verwendet - die Gefahr von Fehlausrichtungen während der Rammung wird minimiert.
  • Für aufgetaute und durchfeuchtete Böden werden Spitzen mit mittleren Klingengrößen verwendet.
  • Gusserzeugnisse werden bei der Errichtung von Hochhäusern in erdbebengefährdeten Gebieten verwendet, weisen eine hohe physikalische Leistung auf, weisen verbesserte Eigenschaften der Korrosionsbeständigkeit auf.

Durch die Art der sich verjüngenden Spitze kann die Form eines Konus, mit einem symmetrischen Schnitt oder mit einem schrägen Schnitt sein. Das Schärfen der Spitze sollte bei der Auswahl eines bestimmten Pfahls für den Bau von Gebäuden und Bauwerken berücksichtigt werden. Eine falsche Auswahl der Spitzen kann zu einer Verletzung der Lagereigenschaften des Fundaments führen.

Auf dem Video - Svaigost über Gussspitzen für Schraubpfähle

Für felsigen Boden ist es notwendig, Spitzen für Schraubenpfähle mit Doppelklingen aus legierten oder niedriglegierten Stählen, vorzugsweise gegossen, mit einem symmetrisch spitzen Kegel zu verwenden.

Der spezifische Durchmesser wird von den Architekten unter Berücksichtigung der maximalen Anzahl von Faktoren der architektonischen Merkmale der Struktur, der physikalischen Eigenschaften des Bodens und der größten Tiefe der Bodenfrierung berechnet.

Beschreibung Gussspitzen für Schraubpfähle

Die zuverlässigste aller existierenden Modifikationen sind gegossene Tips LN. Die Klinge wird garantiert nicht geschnitten, wenn die Schraubenpfähle in eine kiesige Erde eingetaucht sind, Erde mit einem hohen Gehalt an Steinen. Die Industrie produziert LN für alle bestehenden Pfahldurchmesser (57 - 325 mm) mit Klingen von 16 - 85 cm.

Die Spitze für 57 mm Rohr wiegt 2,5 kg, LN für 159 mm Stapel 14,4 kg. Die verbleibenden zwei Größen (219 mm, 325 mm) lassen sich nur sehr schwer manuell einschrauben, da die Wandstärke der Spitze auf 8 - 12 mm und die Klingen auf 55 - 85 cm anwachsen.Die Produkte wiegen 61 kg bzw. 145 kg.

Fertigungstechnik Guss Tipps

Die Hauptanforderung für Gussstücke ist die Schweißbarkeit des Metalls. Andernfalls können die gegossenen Spitzen die Schraubenpfähle nicht an den Körper schweißen. Zahnradkränze für Permafrostböden werden aus 35HMFL-Stahl gegossen, Standard-Breitklingen-Modifikationen sind aus Stahl, Art. 35L. Für schwierige Betriebsbedingungen wird Stahl 20GSL oder 30GSL verwendet, entsprechend GOST 977. Die Gussgenauigkeit entspricht 10-0-0-0, die Gussstücke gehören zur zweiten Gruppe. Wärmebehandlung und Fehlererkennung werden für jede von ihnen verwendet.

Modellspitzen sind aus Polystyrol hergestellt, wodurch es möglich ist, perfekt zu arbeiten. Nach der Antihaft-Färbung werden sie in Sand gelegt, mit heißem Metall gegossen, ohne Rückstand geschmolzen. Auf Pfählen mit einer Gussspitze kann das zusätzliche Obermesser ausschließlich durch Schweißen befestigt werden. Dieses Element löst zwei Probleme: Erhöhung der Tragfähigkeit, Stabilisierung der vertikalen Position. Die obere Klinge erfährt weniger Stress, so dass die Ressource des Pfahlfeldes nicht leidet.

Arten von Gussspitzen

Breitbandmodifikationen für tauende Böden sind praktisch im gesamten Gebiet der Russischen Föderation gefragt. Geformte Nasen dieser Art mit einer Windung vertiefen den Körper des SVL um 10 cm, sind aber in felsigen Böden praktisch unbrauchbar. Verwenden Sie in diesem Fall Schrauben mit einer Mehrschraubenschraube, schmale Klinge. Sie zertrümmern selbstbewusst Sandstein, Kalkstein und erreichen tragfähige Schichten. Für diese Varianten von Spitzen gibt es Beschränkungen für den Durchmesser von maximal 76 - 108 mm.

An den Spitzen der Schraubpfähle, die für Permafrostböden geschaffen wurden, hat die Spitze der Einschnürung nicht, ähnlich der Krone des Bolzens zum Stanzen von Löchern in Beton. Die Klinge ist meist 2 - 3-fach, die Klinge ist sehr schmal. Mit Hilfe dieser Modifikationen SVLM können Sie jedes Design unter schwierigsten Bedingungen montieren, um die maximal mögliche Ressource sicherzustellen.

Das Vorhandensein einer Gussspitze in der Markierung eines Schraubenstapels ist durch den Buchstaben L gekennzeichnet. Aufgrund des Fehlens eines einzigen GOST-Standards für Flugzeuge verwenden die meisten Hersteller unterschiedliche Markierungen, am häufigsten VSL oder SVL für Shirokolupastnyh, VSLM oder SVLM für Permafrost. In WAH-Ankern fehlt diese Abkürzung in der Abkürzung, obwohl die Spitze in den meisten Fällen gegossen ist.

Abmessungen gegossene Spitzen

Das Längen / Durchmesser-Verhältnis der Spitzen 2/1 in gegossenen Spitzen wird streng eingehalten. Ein eineinhalb Klingen beginnt im unteren Viertel des Kegels, endet an der breitesten Stelle davon, dringt nicht in den Körper des Rohres. Daher bieten die Stollen eine minimale Spannkraft zum manuellen Eintauchen von Schraubenpfählen. Die Hauptabmessungen von Gussprodukten sind:

  • Blattabstand - 10 cm
  • Schnecke Neigung - 45 Grad
  • Rundungsspitzen - R2,5 - 5 mm je nach Durchmesser
  • Wandstärke - 11 mm Konus, Klingenverbreiterung, 6 mm Schraubenverengung
  • Sitz - 10 - 15 mm für die Befestigung am Körper des Pfahls

Bei Mehrfachschrauben mit schmaler Klinge werden meist 3 volle Umdrehungen verwendet, deren Steigung auf 125 mm, der Sitz auf 20 mm erhöht wird. Die Klingen verjüngen sich von 20 mm bis 4 mm vom Konuskörper nach außen. Ankerpfähle mit solchen Spitzen passieren leicht undurchlässige Formationen (Kalkstein oder Sandstein).

Die Steigung der Schraube in den Breitklingenmodifikationen des SVL kann abhängig von dem Durchmesser des röhrenförmigen Körpers variieren. Zum Beispiel, der Hersteller LC "Hephaestus" gießt 57 mm Spitzen mit einer Spindelsteigung von 7,5 cm, 108 mm Produkte mit einer Teilung von 15 cm, NL Durchmesser von 219 mm mit einer Blattteilung von 20 cm. Schraubkraft, Haltbarkeit hängt vollständig von der Qualität der Gießausrüstung. Stiftung.

Vorteile von Gussspitzen

Trotz des Vorhandenseins spezieller Zentrierelemente sind die Spitzen sehr schwierig an den Körper von Schraubenpfählen zu schweißen, ohne die Spitzen des Konus von der Mitte der Rohrachse zu verschieben. Aus diesem Grund ist die Qualität der SVL vieler kleiner Unternehmen mit hohen Kosten unbefriedigend. Bei ungenügender Zentrierung führt der im Inneren des Bohrlochs schlagende Pfahl zur Lockerung des Bodens anstelle von Verdichtung. Solche Schraubpfähle zeichnen sich durch eine Verringerung der Tragfähigkeit aus.

Wenn SVL normalerweise zentriert ist, bedeckt mit Bitumen, Epoxy, Polymerabdichtung oder einer Schicht aus heißem Zink, Glasfaser, hat es Vorteile im Vergleich zu einem Pfahl mit einer geschweißten SHS-Spitze:

  • Stärke - in jeder Schweißspitze gibt es mehr als anderthalb Meter einer Schweißnaht, in deren Nähe das Metall erheblich geschwächt ist, ohne dass es sich erholen könnte
  • Ressourcen - Gussklingen sind unmöglich, nicht abzureißen, sondern zu biegen, daher bleibt die Tragfähigkeit des Pfahlfeldes während der gesamten Einsatzdauer stabil
  • Garantien - die tatsächliche Lebensdauer der SVL ist nicht bekannt, da die Strukturen auf der Grundlage der ersten Pfähle, die produziert wurden, immer noch keine Reparatur oder Restaurierung benötigen, bieten Unternehmen Garantieverpflichtungen von 70 bis 120 Jahren
  • weniger Korrosion - in Gussstahl verwendet sind weniger anfällig für Rost, sie halten stärker Zink, Farben und Lacke
  • gute Lage der Schweißnaht - LN werden mit den Rohren verbunden, die Messer werden in den verschweißten Spitzen geschweißt, die beim Einschrauben die Hauptlasten aufnehmen, was zum Bruch der Schrauben führt

Mit etwas Erfahrung des Schweißens kann das SVL im Gebäudepunkt in der Anwesenheit von geworfenen Spitzen, Rohre des entsprechenden Durchmessers, Schweißgerät in einigen Minuten hergestellt werden. Um den SHS zu verschweißen, ist es notwendig, nur einen halben Tag mit dem Schneiden der Zahnkronen zu verbringen. In den gegossenen Spitzen gibt es Fasen, Rundungen an den Stellen der Partner, Übergang der Blattdicke, die technologischste Konfiguration der Schraube. Während des Schweißens ist dies alles unerreichbar, nur die allgemeine Konfiguration und Abmessungen bleiben erhalten.

Somit besteht der einzige Nachteil von Gussspitzen darin, dass der Pfahlpreis um die Hälfte erhöht wird, was durch andere Vorteile kompensiert wird. Die Gründungsressource, die für mehrere Generationen in einem Haus ohne eine Generalüberholung lebt, ist für einen Entwickler viel attraktiver als die Möglichkeit, beim Schneiden geschweißter Klingen die Tragfähigkeit zu verlieren.

Gussspitzen für Schraubpfähle

Das Fundament auf Pfählen ist in einigen Fällen die einzige Möglichkeit für den Bau eines Gebäudes auf überfluteten oder instabilen Böden sowie für einen steilen Hang. Zusätzlich zur Verringerung der Auswirkungen der Bodenqualität auf das Fundament reduzieren Pfähle die Kosten seiner Konstruktion erheblich. Schraubenpfähle müssen mit Spitzen mit Klingen ausgestattet sein, mit denen sie in den Boden geschraubt werden. Im Vergleich zu verschweißten Spitzen unterscheiden sich Gussstücke in viel größerer Zuverlässigkeit.

Merkmale der Herstellung und des Geräts

Gussspitzen werden aus Stahl unter Verwendung von Legierungszusätzen hergestellt, wodurch sie rostfreie Eigenschaften erhalten. Das Design selbst besteht aus konischen Klingen, die keine Schweißnähte haben, was den Schraubvorgang wesentlich erleichtert. Das Produkt wird im Feinguss in speziell vorbereiteten Formen hergestellt. Bei der Herstellung wird die Spitze oft durch Kalt- oder Feuerverzinken galvanisiert, wodurch sie vor Korrosion geschützt wird. Mit dem gleichen Zweck kann Emaille, Epoxy oder Bitumen auf die Klingen aufgetragen werden.

Wie kippt die Schraube?

Beim Eindrehen in den Boden dichtet die Klingenspitze ab und verbessert die Griffigkeit. Einschrauben bis eine feste Basis erreicht ist. In Gebieten, die näher am Polarkreis liegen, nähert sich diese Tiefe zwei oder mehr Metern. Das Design der Gussspitze ist in Form einer gekrümmten Oberfläche mit variabler Dicke ausgeführt. Dadurch gelangt die Spitze leicht in den Boden und wird in der linken Position gehalten.

Hohe Festigkeit und spezielle Form der Spitze verleihen dem Pfahl folgende Eigenschaften:

  1. Zuverlässige Retention in einer festen Bodenschicht in jedem Zustand der oberen instabilen Schichten. Zum Beispiel beim Gefrieren, Verwischen und Überfluten, wenn die Kräfte des Hebens dazu neigen, den Haufen zu bewegen.
  2. In der geformten Spitze erfüllen die Kanten der Klinge nicht nur die Schneidfunktion, sondern dienen auch als eine Stütze, die es nicht zulässt, dass der Stapel unter dem Druck der Masse der Struktur tiefer sinkt. In diesem Fall dienen sie als eine harte Plattform.

Vor- und Nachteile von Gussspitzen

Schraubpfähle mit Gussspitzen im Vergleich zu geschweißten Produkten haben folgende Vorteile:

  1. Mechanische Festigkeit, mehrfach höher als geschweißte Produkte durch dickere Wände der Klingen und massivem Metall.
  2. Eine glatte Reduzierung der Blattdicke von der Basis bis zum Ende, zusätzlich zu der Zuverlässigkeit der Struktur, bietet einen minimalen Widerstand, wenn der Pfahl geschraubt wird.
  3. Die fehlende Deformation beim Verschrauben verringert die Wahrscheinlichkeit einer vertikalen Abweichung des Pfahls signifikant. Im Gegensatz zum geschweißten Gegenstück verformt sich die Gussspitze nicht und führt nicht zur Seite, wenn man auf altes Mauerwerk, feste Wurzeln und Steine ​​trifft.
  4. Verzinkte und rostbeständige Spitzenlegierung bietet dem Pfahl über seine gesamte Länge lang anhaltenden Korrosionsschutz.

Zusätzlich zu den wesentlichen Vorteilen sind gegossene Spitzen nicht ohne Nachteile, die sich aus der Konstruktion und Technologie des Gießens von hochfesten Stahlprodukten ergeben:

  1. Die geformte Spitze hat eine raue Oberfläche, die zusätzlichen Widerstand beim Verschrauben schafft, was auch durch eine dickere Klingenwand erleichtert wird. Dies macht es unmöglich, den Stapel manuell festzuziehen.
  2. Die Gusstechnologie erlaubt es nicht, die Spitze mit besonderer Präzision herzustellen, was zu Abweichungen von einigen Millimetern in der Struktur führt. Dies verursacht manchmal eine Krümmung der Stütze beim Verschrauben.
  3. Die Beschränkung bei der Herstellung der Spitze der Wahl der Stahlsorten ist nur diejenige, die zum Gießen geeignet ist.
  4. Die verschiedenen Eigenschaften des Spitzenmetalls und der Rohre tragen zur Entstehung zusätzlicher Spannungen an der Schweißstelle bei und beschleunigen die Korrosion dort, wodurch diese Stelle auf dem Pfahl am schwächsten wird. Gewindeverbindung löst das Problem, aber zu einem viel teureren Preis als geschweißt und ist selten.
  5. Die hohen Kosten des Produkts im Vergleich zu den geschweißten Gegenstücken, sowie aufgrund der hohen Herstellbarkeit der Produktion, die Unzugänglichkeit der Produktion durch Semi-Handwerk.

Merkmale der Installation von Pfählen mit einer Gussspitze

Die Hauptregel für die Installation eines Pfahls ist das Einschrauben so lange wie es möglich ist, das heißt, für den Moment gibt es genug Aufwand dafür. Zu Beginn der Arbeiten wird eine Testverdrillung durchgeführt, um die Tiefe der festen Bodenschicht zu bestimmen. Nachdem die Pfähle eingeschraubt sind, werden sie auf gleicher Höhe beschnitten und der innere Hohlraum wird mit Beton ausgegossen. Dies bietet die folgenden Vorteile:

  1. Erhöhung der Festigkeit des Pfahls aufgrund des Verlustes der Möglichkeit des Zusammendrückens mit Erde.
  2. Beseitigung der Möglichkeit von Innenkorrosion durch Schutz vor Feuchtigkeit von innen.

Durch Verschweißen werden die Befestigungselemente mit Löchern zur Verbindung mit einem Metall- oder Betongitter an den oberen Schnitten befestigt, und in manchen Fällen sind sie starr mit einem Stahlkanal zu einer einzigen Struktur verbunden. Solche Strukturen sind zuverlässiger bei der Verwendung von Pfählen mit einer Gussspitze, die als eine ideale Option beim Aufbau eines Fundaments auf instabilen Böden angesehen werden.

Schraubenpfähle mit Gussspitze

Heutzutage wurden hauptsächlich Schraubenpfähle mit einer Gussspitze mit einem Durchmesser von nur 108 mm hergestellt, aber da die Nachfrage nach Pfählen wächst, werden jetzt Pfähle von 57 bis 325 mm hergestellt.

Geschichte des Pfahllagers

Bekanntlich beginnt die Geschichte der Schraubenhaufen Mitte des 19. Jahrhunderts.

Zu dieser Zeit wurde diese Technologie beim Bau von Leuchttürmen oder Brücken, im Allgemeinen jenen Gebäuden, die sich über dem Wasser befanden, verwendet.

Damals war die Herstellung von Schraubenpfählen zu teuer, was es nicht erlaubte, sie überall zu verwenden.

Anfangs war der Pfahlschaft aus Gusseisen oder Holz, später wurde er hohl. Der Lauf des Schraubenträgers kann ein oder zwei Windungen des Schraubenflügels aufweisen. Zusätzliche Klingen erhöhen die Lebensdauer der Basis. Es ist anzumerken, dass keine gusseisernen Pfähle im Angebot sind, da die Herstellung solcher Träger wirtschaftlich nicht möglich ist.

Die Lebensdauer von Schraubenpfählen beträgt immer noch 100 Jahre oder mehr.

Anfang der 2000er Jahre wurde in Feodosia, das Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, ein Leuchtturm demontiert, dessen Fundament das Pfahlschraubenfundament war. Beim Parsen waren die Leuchtturmpfeiler komplett intakt.

Situation auf dem Markt der Schraubenfundamente

Heutzutage hat diese Technologie eine unglaubliche Popularität erlangt und hat viele "Firmen" hervorgebracht, die schnell und effizient das Fundament aufbauen können. Ja, natürlich ist eine solche Gründung relativ schnell etabliert, aber nicht viele Unternehmen kombinieren dies mit einem solchen Konzept wie Qualität.

An jeder Ecke können Sie Anzeigen sehen, die voller Angebote sind, um die Grundlage für unglaublich kleine Beträge zu installieren. In der Regel sind in solchen Unternehmen auch Pfahlproben weit von der Realität entfernt, und die Herstellung einer Gussspitze für Stützen ist für sie keine erreichbare Aufgabe.

Als Ergebnis erhält eine Person, die eine solche Ankündigung beantragt, keine Garantien, noch eine gut etablierte Stiftung, die in der Folge viel Ärger mit sich bringt, also sollten Sie nicht sparen, sondern vor allem an die Dauerhaftigkeit und Dauerhaftigkeit der zukünftigen Struktur denken!

Schraubenpfähle mit Gussspitze

Fachleute wissen, dass in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in Russland auf der Grundlage des wissenschaftlichen Forschungsinstituts "Sevzapenergosetproekt" Großstudien zum Einsatz von Schraubenpfählen in der Volkswirtschaft durchgeführt wurden.

Am Ende der Tests wurde der Produktionsstandard und ihre Aufnahme in SNiP2.02.03-85 "Pfahlgründungen" und wenig später in SP24.13330.2011 "Pfahlgründungen" festgelegt.

Nach allen Untersuchungen wurde festgestellt, dass der Pfahl eine Gussspitze haben sollte. Heute ist die Produktion von Gussspitzen schon lange etabliert und viele Fabriken in Russland sind mit ihrer Herstellung beschäftigt.

Was ist ihr Vorteil?

Der erste Vorteil einer solchen Spitze ist das völlige Fehlen von Schweißnähten an den Klingen. Die Stützen mit Gussspitzen haben ein starkes Profil und verformen sich beim Einschrauben eines Pfahls nicht, wenn sie mit Steinen oder anderen festen Einschlüssen kollidieren.

Es sollte auch auf die Qualität der gegossenen Pfähle in der Fabrik hingewiesen werden, ebenso wie auf 100% Wiederholbarkeit, da die Form nach den anerkannten Standards hergestellt wurde.

Pfähle mit einer Gussspitze sind um 30-50% teurer als geschweißte Träger.

Die Installation solcher Pfähle sollte genau das gleiche wie die Installation von geschweißten Trägern kosten, aber für viele Organisationen ist ihre Installation wegen der dickeren Wand der Pfahlklinge teurer, was den Vorgang des Eintauchens des Pfahls in den Boden schwieriger macht.

Unsere Firma überschreibt nicht den Preis der Installation, weil unsere Angestellten spezielle Ausrüstung verwenden, um Unterstützungen zu installieren.

Es gibt einen kleinen Mangel an solchen Pfählen. Aber jetzt machen unsere Technologen Schritte, um geformte Spitzen Massen-erschwinglicheres Produkt zu machen. Insbesondere sind Pfahlspitzen mit Stammdurchmessern von 89, 108, 133 und 159 mm bereits auf dem Markt. Zu Beginn des Sommers werden Spitzen für Pfähle mit einem Stammdurchmesser von 219 und 325 mm erwartet.

Der Boom des niedrig gebauten Vorstadtbaus hat zu einer erhöhten Nachfrage nach vorgefertigten Fundamenten geführt. Mehr als 70% der vorgefertigten Fundamente in St. Petersburg und Moskau sind Pfahlschrauben. Im Sommer 2012 lag der Umsatz bei 40.000 Pfählen pro Monat, inklusive Lieferungen in die Regionen. Mit dem Aufkommen von gegossenen Spitzen auf dem Markt wurde es möglich, qualitativ hochwertige (!) Schraubpfähle herzustellen. Es ist wichtig, dass die Grundlage solcher Unterstützungen zweifellos eine erhöhte Garantie geben kann.