Bodenplattenrechner

Der Online-Rechner des monolithischen Plattenfundaments (Platte) ist für die Berechnung der Abmessungen, der Schalung, der Anzahl und des Durchmessers der Bewehrung und des Betonvolumens bestimmt, das für die Anordnung dieses Fundamenttyps von Häusern und anderen Gebäuden notwendig ist. Bevor Sie sich für den Fundamenttyp entscheiden, sollten Sie sich von Experten beraten lassen, ob der Datentyp für Ihre Bedingungen geeignet ist.

Die Kellerbasis (Ushp) ist ein monolithisches Stahlbetonfundament, das unter dem gesamten Gebäudebereich verlegt ist. Es hat den niedrigsten Druck auf dem Boden unter anderen Arten. Es wird hauptsächlich für leichte Gebäude verwendet, da mit zunehmender Belastung die Kosten für diese Art von Fundament erheblich steigen. Mit einer kleinen Tiefe, auf ziemlich hebenden Böden, ist es möglich, die Platte in Abhängigkeit von der Jahreszeit gleichmäßig anzuheben und abzusenken.

Achten Sie auf allen Seiten auf eine gute Abdichtung. Die Erwärmung kann entweder unter dem Fundament oder in einem Estrich erfolgen, und für diese Zwecke wird meistens extrudierter Polystyrolschaum verwendet.

Der Hauptvorteil von Plattenfundamenten besteht in den relativ geringen Kosten und der einfachen Konstruktion, da im Gegensatz zu den Streifenfundamenten keine großen Erdarbeiten erforderlich sind. In der Regel genügt es, einen Graben von 30-50 cm Tiefe zu graben, an dessen Boden ein Sandkissen angebracht ist, sowie, wenn nötig, Geotextilien, Wasserabdichtung und eine Dämmschicht.

Es ist wichtig herauszufinden, welche Eigenschaften der Boden unter der zukünftigen Grundlage hat, da dies der ausschlaggebende Faktor bei der Auswahl von Typ, Größe und anderen wichtigen Eigenschaften ist.

Die Liste der durchgeführten Berechnungen mit einer kurzen Beschreibung der einzelnen Elemente wird nachfolgend dargestellt. Sie können Ihre Frage auch über das Formular im rechten Block stellen.

Berechnung von Stahlbetonplatten

Die Berechnung des Zwischenbodens monolithischer bewehrter Betonboden interessiert einen privaten Entwickler, um die folgenden grundlegenden Parameter zu erhalten: die maximale Entfernung der Bramme der Bramme ohne zusätzliche Verstärkung, die Dicke des Bodens, die Kosten der Konstruktion. Diese Parameter müssen bei der individuellen Gestaltung von Wohngebäuden berücksichtigt werden.

Zwischenbodenstärke

Die Mindestdicke der Zwischenboden monolithischen Betondecke beträgt 160mm. Dies sind die Mindestabmessungen für die Bildung eines räumlichen Bewehrungskäfigs unter Verwendung einer AIII d12-Stab-Metallverstärkung in 2 Schichten unter Beibehaltung des Mindestabstandes zur Plattenoberfläche von 25 mm, um eine Schutzschicht aus Beton zu erzeugen.

Abhängig vom Abstand der Spannweiten zwischen den Stützwänden und den Stützen kann die Dicke der Zwischenbodenüberlappung 160/180/200 / 220 mm betragen.

Die Berechnung der Überlappung der Zwischenräume in der Dicke kann mit einem einfachen Rechner schnell durchgeführt werden:

Bei einer Spannweite von 5 m beträgt die Blechdicke beispielsweise 160 mm.

Die maximale Spannweite für monolithische Überlappung ohne zusätzliche Bewehrung beträgt 6,5 m. Bei Spannweiten über 6,5 m muss die Überlappung mit monolithischen Trägern (Balken) oder Stützen verstärkt werden.

Die monolithische Zwischenbodenüberdeckung hat Standard-Durchbiegungswerte, die beim Betonieren berücksichtigt werden müssen. Die Berechnung der Durchbiegung der monolithischen Zwischenbodenüberdeckung kann ebenfalls schnell mit folgendem Rechner durchgeführt werden:

Bei einer Spannweite von 5 m beträgt die Plattenbiegung beispielsweise 25 mm.

Berechnungen sind nicht die endgültige Designentscheidung. Alle Eigenschaften für eine monolithische Zwischenbodenüberdeckung sollten für jeden Fall von erfahrenen Konstrukteuren berechnet werden.

Eine detaillierte Schätzung für den Bau eines Hauses mit einer monolithischen Zwischenbodenüberlappung wird für 1 Arbeitstag kostenlos zur Verfügung gestellt. Um dies zu tun, füllen Sie einfach ein kurzes Formular am Ende der Seite aus.

Unabhängige Berechnung der Bodenplatte: Wir betrachten die Belastung und wir pflastern die Parameter der zukünftigen Platte

Die monolithische Platte war immer gut, weil sie ohne den Einsatz von Kränen hergestellt wurde - alle Arbeiten werden vor Ort ausgeführt. Aber mit all den offensichtlichen Vorteilen heutzutage lehnen viele Leute eine solche Option ab, weil es ohne spezielle Fähigkeiten und Online-Programme ziemlich schwierig ist, wichtige Parameter, wie die Verstärkungssektion und die Ladefläche, genau zu bestimmen.

Deshalb werden wir Ihnen in diesem Artikel helfen, die Berechnung der Bodenplatte und ihrer Nuancen zu studieren, und wir werden Sie mit den grundlegenden Daten und Dokumenten vertraut machen. Moderne Online-Rechner sind eine gute Sache, aber wenn wir von einem so entscheidenden Moment sprechen, wie sich ein Wohngebäude überschneidet, raten wir Ihnen, sicher zu sein und alles persönlich zu zählen!

Inhalt

Schritt 1. Wir machen das Schema der Überlappung

Beginnen wir mit der Tatsache, dass die monolithische Stahlbetonbodenplatte eine Struktur ist, die auf vier tragenden Wänden liegt, d.h. basierend auf seiner Kontur.

Und nicht immer ist die Bodenplatte ein regelmäßiges Viereck. Darüber hinaus zeichnen sich heute die Projekte von Wohnhäusern durch die Protzigkeit und Vielfalt komplexer Formen aus.

In diesem Artikel werden wir Ihnen beibringen, 1 Meter Platte zu berechnen, und Sie müssen die Gesamtlast berechnen, indem Sie die mathematischen Formeln der Bereiche verwenden. Wenn es sehr schwierig ist - brechen Sie den Bereich der Platte in separate geometrische Formen, berechnen Sie die Belastung von jedem, dann nur zusammenfassen.

Schritt 2. Entwerfen der Plattengeometrie

Betrachten Sie nun solche grundlegenden Konzepte wie die physikalische und Designlänge der Platte. Ie die physikalische Länge der Überlappung kann beliebig sein, aber die geschätzte Länge des Strahls hat bereits eine andere Bedeutung. Sie nannte den Mindestabstand zwischen den äußersten angrenzenden Wänden. Tatsächlich ist die physikalische Länge der Platte immer länger als die Entwurfslänge.

Hier ist ein gutes Video-Tutorial zur Berechnung der monolithischen Bodenplatte:

Der entscheidende Punkt: Das tragende Element der Platte kann entweder ein schwenkbarer schussloser Balken oder ein starrer Spannbalken an den Stützen sein. Wir geben ein Beispiel für die Berechnung der Platte auf dem konsolenfreien Balken, weil Dies ist häufiger.

Um die gesamte Platte zu berechnen, müssen Sie einen Meter berechnen, um zu starten. Professionelle Builder verwenden hierfür eine spezielle Formel und geben ein Beispiel für eine solche Berechnung. So wird die Höhe der Platte immer als h und die Breite als b angegeben. Lassen Sie uns die Platte mit diesen Parametern berechnen: h = 10 cm, b = 100 cm Dazu müssen Sie sich mit diesen Formeln vertraut machen:

Weiter - über die vorgeschlagenen Schritte.

Schritt 3. Berechnen Sie die Belastung

Die Platte ist am einfachsten zu berechnen, wenn sie quadratisch ist und wenn Sie wissen, welche Art von Ladung geplant wird. Gleichzeitig wird ein Teil der Ladung als langfristig betrachtet, der durch die Menge der Möbel, Ausrüstung und Anzahl der Stockwerke bestimmt ist, und andererseits - kurzfristig - als Konstruktionsausrüstung während des Baus.

Darüber hinaus muss die Bodenplatte anderen statischen und dynamischen Lastarten standhalten, wobei die konzentrierte Last immer in Kilogramm oder in Newton gemessen wird (z. B. müssen schwere Möbel installiert werden) und die Verteilungslast in Kilogramm und Stärke gemessen werden. Insbesondere zielt die Berechnung der Bramme immer darauf ab, die Verteilungslast zu bestimmen.

Hier finden Sie wertvolle Empfehlungen, wie Sie die Bodenplatte bügeln können:

Der zweite wichtige Punkt, der ebenfalls berücksichtigt werden muss: Auf welchen Wänden ruht die monolithische Bodenplatte? Auf Ziegel, Stein, Beton, Schaumbeton, Porenbeton oder Schlackenbeton? Deshalb ist es so wichtig, die Platte nicht nur aus der Position der Last, sondern auch aus der Sicht ihres Eigengewichts zu berechnen. Vor allem, wenn es auf unzureichend festen Materialien wie Schlackenbeton, Porenbeton, Schaumbeton oder Blähtonbeton installiert wird.

Die Berechnung der Bodenplatte, wenn es sich um ein Wohnhaus handelt, zielt immer darauf ab, die Verteilungslast zu finden. Er berechnet sich nach der Formel: q1 = 400 kg / m². Aber zu diesem Wert addieren Sie das Gewicht der Platte selbst, die normalerweise 250 kg / m² ist, und der Betonestrich und der Unterboden und der abschließende Fußboden geben zusätzliche 100 kg / m². Insgesamt haben wir 750 kg / m².

Beachten Sie jedoch, dass die Biegespannung einer Platte, die durch ihre Kontur auf den Wänden aufliegt, immer auf ihr Zentrum fällt. Für eine Spannweite von 4 Metern wird die Spannung wie folgt berechnet:

l = 4 m Мmax = (900х4²) / 8 = 1800 kg / m

Gesamt: 1800 kg pro 1 Meter, so eine Last sollte auf der Bodenplatte sein.

Schritt 4. Wir wählen die konkrete Klasse aus

Es ist eine monolithische Platte, im Gegensatz zu Holz- oder Metallträgern, berechnet durch den Querschnitt. Schließlich ist Beton selbst ein heterogenes Material, und seine Zugfestigkeit, Fließfähigkeit und andere mechanische Eigenschaften weisen eine signifikante Variation auf.

Was überrascht, selbst bei der Herstellung von Proben aus Beton, sogar aus einer Charge, werden unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Schließlich hängt viel von solchen Faktoren wie der Verunreinigung und der Dichte des Gemisches ab, Methoden der Kompaktierung anderer verschiedener technologischer Faktoren, sogar der sogenannten Zementaktivität.

Bei der Berechnung einer monolithischen Platte wird immer die Betonklasse und die Bewehrungsklasse berücksichtigt. Der Widerstand des Betons selbst wird immer zu dem Wert genommen, zu dem der Widerstand der Bewehrung geht. Das heißt, der Anker arbeitet in Verlängerung. Sofort reservieren, dass es mehrere Design-Schemata gibt, die verschiedene Faktoren berücksichtigen. Zum Beispiel die Kräfte, die die Grundparameter des Querschnitts durch die Formeln bestimmen, oder die Berechnung in Bezug auf den Schwerpunkt des Schnitts.

Schritt 5. Wir wählen die Verstärkung aus

Die Zerstörung von Brammen tritt auf, wenn die Bewehrung ihre Zugfestigkeit oder Streckgrenze erreicht. Ie Fast alles hängt von ihr ab. Der zweite Punkt, wenn die Festigkeit des Betons um das 2-fache verringert wird, wird die Tragfähigkeit der Bewehrung der Bramme von 90 auf 82% reduziert. Daher vertrauen wir den Formeln:

Die Verstärkung erfolgt durch Umreifungsverstärkung aus geschweißten Geflechten. Ihre Hauptaufgabe ist es, den Bewehrungsgrad des Querprofils mit Längsbewehrung zu berechnen.

Wie Sie wahrscheinlich mehr als einmal bemerkt haben, sind die häufigsten Arten von Abschnitten geometrische Formen: die Form eines Kreises, eines Rechtecks ​​und eines Trapezes. Und die Berechnung der Querschnittsfläche selbst erfolgt in zwei entgegengesetzten Winkeln, d.h. diagonal. Beachten Sie außerdem, dass eine bestimmte Stärke der Platte auch zusätzliche Verstärkung bietet:

Wenn Sie die Bewehrung entlang der Kontur zählen, müssen Sie einen bestimmten Bereich auswählen und nacheinander berechnen. Weiter ist es am Objekt selbst einfacher, den Querschnitt zu berechnen, wenn wir ein begrenztes geschlossenes Objekt wie ein Rechteck, einen Kreis oder eine Ellipse nehmen und in zwei Stufen rechnen: mit der Bildung einer äußeren und inneren Kontur.

Wenn Sie zum Beispiel die Bewehrung einer rechteckigen monolithischen Platte in Form eines Rechtecks ​​berechnen, müssen Sie den ersten Punkt an der Spitze einer der Ecken markieren, dann die zweite markieren und die gesamte Fläche berechnen.

Gemäß SNiPam 2.03.01-84 "Beton- und Stahlbetonkonstruktionen" beträgt die Zugkraft in Bezug auf die Bewehrung A400 Rs = 3600 kgf / cm² oder 355 MPa, aber für die Betonklasse B20, Rb = 117 kg / cm² oder 11,5 MPa:

Nach unseren Berechnungen benötigen wir für die Verstärkung von 1 laufenden Meter 5 Stäbe mit einem Querschnitt von 14 mm und einer Zelle von 200 mm. Dann wird die Querschnittsfläche der Verstärkung 7,69 cm² betragen. Um die Zuverlässigkeit der Durchbiegung sicherzustellen, wird die Höhe der Platte auf 130-140 mm überschätzt, dann beträgt der Verstärkungsabschnitt 4-5 Stäbe zu je 16 mm.

Wenn Sie also Parameter wie die erforderliche Betonmarke, die Art und den Bereich der Bewehrung, die für die Bodenplatte benötigt werden, kennen, können Sie sich ihrer Zuverlässigkeit und Qualität sicher sein!

Die Berechnung der monolithischen Platte am Beispiel von quadratischen und rechteckigen Platten, gestützt entlang der Kontur

Bei der Erstellung von Häusern mit individueller Hausplanung stehen die Entwickler in der Regel vor der großen Unannehmlichkeit, Fabrikpanels zu verwenden. Auf der einen Seite ihre Standardmaße und -form, auf der anderen Seite ein beeindruckendes Gewicht, auf das man nicht verzichten kann, wenn man Hebezeug anzieht.

Für überlappende Häuser mit Räumen in verschiedenen Größen und Konfigurationen, einschließlich eines Ovals und eines Halbkreises, sind monolithische Stahlbetonplatten die ideale Lösung. Fakt ist, dass sie im Vergleich zu den fabrikneuen deutlich weniger Geldinvestitionen erfordern, sowohl für den Einkauf der notwendigen Materialien als auch für die Lieferung und Installation. Außerdem haben sie eine wesentlich höhere Tragfähigkeit und die nahtlose Oberfläche der Platten ist von sehr hoher Qualität.

Warum greifen alle mit den offensichtlichen Vorteilen nicht auf betonierte Böden zurück? Es ist unwahrscheinlich, dass die Menschen durch längere Vorarbeiten verängstigt werden, zumal weder die Reihenfolge der Bewehrung noch das Schalungsgerät heute Schwierigkeiten bereitet. Das Problem ist anders - nicht jeder weiß, wie man die monolithische Bodenplatte richtig berechnet.

Vorteile der Vorrichtung der monolithischen Überlappung ↑

Monolithische Stahlbetonböden gelten als die zuverlässigsten und vielseitigsten Baustoffe.

  • Gemäß dieser Technologie ist es möglich, Räumlichkeiten von nahezu jeder Größe zu bedecken, unabhängig von den linearen Abmessungen der Struktur. Das einzige, was notwendig ist, um große Bereiche zu blockieren, ist die Notwendigkeit, zusätzliche Halterungen zu installieren;
  • Sie bieten eine hohe Schalldämmung. Trotz der relativ geringen Dicke (140 mm) können sie Fremdgeräusche vollständig unterdrücken;
  • von der Unterseite ist die Oberfläche des monolithischen Gussteils glatt, nahtlos, ohne Tropfen, daher werden solche Decken meistens nur mit einer dünnen Schicht von Kitt beendet und gemalt;
  • Solid Casting ermöglicht es Ihnen, entfernte Strukturen zu bauen, zum Beispiel, um einen Balkon zu schaffen, der eine monolithische Platte mit Überlappung sein wird. Ein solcher Balkon ist übrigens viel haltbarer.
  • Die Nachteile des monolithischen Gießens schließen die Notwendigkeit ein, eine spezielle Ausrüstung zum Gießen von Beton, beispielsweise Betonmischern, zu verwenden.

Für Konstruktionen aus leichtem Material wie Porenbeton sind vorgefertigte monolithische Böden besser geeignet. Sie werden aus fertigen Blöcken, beispielsweise aus Blähton, Porenbeton oder anderen ähnlichen Materialien hergestellt und dann mit Beton gegossen. Es stellt sich zum einen in Leichtbauweise dar, zum anderen dient es als monolithischer Verstärkungsgurt für das gesamte Bauwerk.

Gemäß der Technologie werden Geräte unterschieden:

  • monolithische Balkendecke;
  • Flachbalken sind eine der gebräuchlichsten Optionen, die Materialkosten sind hier geringer, da keine Balken und Prozessdecken benötigt werden.
  • ein festes Fachwerk haben;
  • auf einem professionellen Bodenbelag. Meistens wird dieses Design verwendet, um Terrassen beim Bau von Garagen und anderen ähnlichen Strukturen zu schaffen. Professionelle Platten spielen die Rolle von unflexiblen Schalungen, auf denen Beton gegossen wird. Die Stützfunktionen werden von einem Metallrahmen ausgeführt, der aus Säulen und Balken zusammengesetzt ist.


Obligatorische Bedingungen für die Erzielung einer hochwertigen und zuverlässigen monolithischen Überlappung auf Wellpappe:

  • Zeichnungen, die die genauen Abmessungen der Struktur angeben. Zulässiger Fehler - bis zu einem Millimeter;
  • Berechnung der monolithischen Bodenplatte, wobei die von ihr erzeugte Last berücksichtigt wird.

Profilierte Bleche ermöglichen gerippte monolithische Überlappungen, die sich durch eine höhere Zuverlässigkeit auszeichnen. Dies reduziert die Kosten von Beton und Bewehrungsstäben erheblich.

Berechnung von Flachstrahlen ↑

Die Überlappung dieses Typs ist eine massive Platte. Es wird von Spalten unterstützt, die Großbuchstaben haben können. Letztere sind notwendig, wenn man zur Erzielung der erforderlichen Steifigkeit auf die berechnete Spannweite zurückgreift.

Berechnung der auf der Kontur abgestützten monolithischen Platte ↑

Parameter der monolithischen Platte ↑

Es ist klar, dass das Gewicht der Gussplatte direkt von ihrer Höhe abhängt. Neben dem eigentlichen Gewicht erfährt es aber auch eine gewisse konstruktive Belastung, die sich durch das Gewicht des Estrichs, der Deckbeschichtung, der Möbel, der Personen im Raum und mehr ausbildet. Es wäre naiv anzunehmen, dass jemand die möglichen Lasten oder deren Kombinationen vollständig voraussagen kann, daher greifen sie bei den Berechnungen auf statistische Daten zurück, die auf der Wahrscheinlichkeitstheorie basieren. Auf diese Weise erhalten Sie den Wert der verteilten Last.


Hier beträgt die Gesamtbelastung 775 kg pro Quadratmeter. m

Einige der Komponenten können kurzlebig sein, andere länger. Um unsere Berechnungen nicht zu erschweren, werden wir uns bereit erklären, eine Verteilungslast qto temporär zu übernehmen.

Wie berechnet man das größte Biegemoment ↑

Dies ist einer der bestimmenden Parameter bei der Auswahl eines Bewehrungsabschnitts.

Es sei daran erinnert, dass es sich um eine Platte handelt, die entlang einer Kontur getragen wird, das heißt, dass sie nicht nur relativ zur Abszissenachse, sondern auch zur Anwendungsachse (z) als Balken wirkt und in beiden Ebenen komprimiert und gespannt wird.

Wie es bekannt ist, wird das Biegemoment bezüglich der Abszissenachse des Balkens an zwei Wänden mit einer Spanne 1 getragenn berechnet nach der Formel mn = qnln 2/8 (für die Bequemlichkeit ist seine Breite 1 m). Offensichtlich sind die Momente gleich, wenn die Spannen gleich sind.

Wenn wir berücksichtigen, dass im Falle einer quadratischen Plattenlast q1 und q2 Gleich ist es möglich, anzunehmen, dass sie die Hälfte der Entwurfslast darstellen, die mit q bezeichnet ist. I.e.

Mit anderen Worten, es kann davon ausgegangen werden, dass die parallel zur Abszisse und zur Applikatorachse liegende Bewehrung für das gleiche Biegemoment berechnet wird, das halb so groß ist wie der gleiche Indikator für die Platte, die zwei Wände als Träger aufweist. Wir erhalten, dass der maximale Wert des berechneten Moments ist:

Was die Größe des Moments für Beton anbelangt, wenn wir in Betracht ziehen, dass er in aufeinander senkrecht stehenden Ebenen gleichzeitig eine kompressive Wirkung erfährt, wird sein Wert größer sein, nämlich

Wie bekannt ist, erfordern die Berechnungen einen einzelnen Momentwert, daher wird der arithmetische Mittelwert von M als sein berechneter Wert genommen.a und Mb, was in unserem Fall gleich 1472,6 kgf · m ist:

Wie wählt man eine Ventilsektion ↑

Als Beispiel werden wir den Stababschnitt nach der alten Methode berechnen und sofort merken, dass das Endergebnis der Berechnung, das irgendeine andere Methode verwendet, den minimalen Fehler gibt.

Unabhängig davon, welche Berechnungsmethode Sie wählen, vergessen Sie nicht, dass die Höhe der Bewehrung abhängig von ihrer Position in Bezug auf die x- und z-Achse unterschiedlich sein wird.

Als Wert der Höhe nehmen wir zuerst: für die erste Achse h01 = 130 mm, für die Sekunde - h02 = 110 mm. Wir verwenden die Formel A0n = M / bh 2 0nRb. Dementsprechend erhalten wir:

  • A01 = 0,0745
  • A02 = 0,104

Aus der Hilfstabelle unten finden wir die entsprechenden Werte von η und ξ und berechnen die erforderliche Fläche mit der Formel Fan = M / ηh0nRs.

  • Fa1 = 3,275 m² sehen
  • Fa2 = 3,6 Quadratmeter. sehen

In der Tat, für die Verstärkung 1 p. Für die Verlegung in Längs- und Querrichtung mit einer Stufe von 20 cm sind 5 Bewehrungsstäbe erforderlich.

Um einen Abschnitt auszuwählen, können Sie die folgende Tabelle verwenden. Zum Beispiel erhalten wir für fünf Stäbe ⌀10 mm eine Querschnittsfläche von 3,93 Quadratmetern. cm und für 1 rm. m wird es doppelt so viel sein - 7,86 Quadratmeter. sehen

Der Abschnitt der Bewehrung, der im oberen Teil verlegt wurde, wurde mit einem angemessenen Abstand genommen, so dass die Anzahl der Verstärkungen in der unteren Schicht auf vier reduziert werden kann. Dann für den unteren Teil des Gebiets, nach der Tabelle wird 3,14 Quadratmeter sein. sehen

Ein Beispiel für die Berechnung einer monolithischen Platte in Form eines Rechtecks ​​↑

Offensichtlich kann bei solchen Konstruktionen das Moment, das in Bezug auf die Abszissenachse wirkt, nicht gleich seinem Wert relativ zu der Anwendungsachse sein. Je größer außerdem die Spreizung zwischen den linearen Abmessungen ist, desto mehr wird es wie ein Balken mit Gelenkstützen aussehen. Mit anderen Worten, ab einem bestimmten Moment wird die Größe der Wirkung der Querverstärkung konstant.

In der Praxis wurde die Abhängigkeit der Quer- und Längsmomente vom Wert λ = l2 / l1 wiederholt gezeigt:

  • bei λ> 3 ist das longitudinale mehr als fünf mal transversal;
  • bei λ ≤ 3 wird diese Abhängigkeit durch den Zeitplan bestimmt.

Angenommen, Sie möchten eine rechteckige Platte von 8 x 5 m berechnen, da die berechneten Spannweiten die linearen Dimensionen des Raums sind, erhalten wir, dass ihr Verhältnis λ 1,6 ist. Nach Kurve 1 in der Grafik finden wir das Verhältnis der Momente. Es wird gleich 0,49 sein, woher wir das bekommen2 = 0,49 * m1.

Ferner, um das Gesamtmoment des Wertes von m zu finden1 und m2 muss gefaltet werden. Als Ergebnis erhalten wir, dass M = 1.49 * m1. Gehen wir weiter: Lassen Sie uns zwei Biegemomente berechnen - für Beton und Bewehrung, dann mit ihrer Hilfe und dem berechneten Moment.

Jetzt wenden wir uns wieder der Hilfstabelle zu, wo wir die Werte von η finden1, η2 und ξ1, ξ2. Als nächstes erhalten wir durch Einsetzen der Werte in der Formel, die die Querschnittsfläche der Verstärkung berechnet,:

  • Fa1 = 3,845 m² cm;
  • Fa2 = 2 Quadratmeter. sehen

Als Ergebnis erhalten wir, dass für die Verstärkung 1 st. M. Platten brauchen:

Berechnung der Bewehrung für einen monolithischen Plattenrechner

Informationen zum Zweck des Rechners

Der Online-Rechner des monolithischen Plattenfundaments (Platte) ist für die Berechnung der Abmessungen, der Schalung, der Anzahl und des Durchmessers der Bewehrung und des Betonvolumens bestimmt, das für die Anordnung dieses Fundamenttyps von Häusern und anderen Gebäuden notwendig ist. Bevor Sie sich für den Fundamenttyp entscheiden, sollten Sie sich von Experten beraten lassen, ob der Datentyp für Ihre Bedingungen geeignet ist.

Alle Berechnungen werden gemäß SNiP 52-01-2003 "Beton- und Stahlbetonkonstruktionen", SNiP 3.03.01-87 und GOST R 52086-2003 durchgeführt

Die Kellerbasis (Ushp) ist ein monolithisches Stahlbetonfundament, das unter dem gesamten Gebäudebereich verlegt ist. Es hat den niedrigsten Druck auf dem Boden unter anderen Arten. Es wird hauptsächlich für leichte Gebäude verwendet, da mit zunehmender Belastung die Kosten für diese Art von Fundament erheblich steigen. Mit einer kleinen Tiefe, auf ziemlich hebenden Böden, ist es möglich, die Platte in Abhängigkeit von der Jahreszeit gleichmäßig anzuheben und abzusenken.

Achten Sie auf allen Seiten auf eine gute Abdichtung. Die Erwärmung kann entweder unter dem Fundament oder in einem Estrich erfolgen, und für diese Zwecke wird meistens extrudierter Polystyrolschaum verwendet.

Der Hauptvorteil von Plattenfundamenten besteht in den relativ geringen Kosten und der einfachen Konstruktion, da im Gegensatz zu den Streifenfundamenten keine großen Erdarbeiten erforderlich sind. In der Regel genügt es, einen Graben von 30-50 cm Tiefe zu graben, an dessen Boden ein Sandkissen angebracht ist, sowie, wenn nötig, Geotextilien, Wasserabdichtung und eine Dämmschicht.

Es ist wichtig herauszufinden, welche Eigenschaften der Boden unter der zukünftigen Grundlage hat, da dies der ausschlaggebende Faktor bei der Auswahl von Typ, Größe und anderen wichtigen Eigenschaften ist.

Achten Sie beim Ausfüllen der Daten auf zusätzliche Informationen mit dem Hinweis Zusatzinformation.

Die Liste der durchgeführten Berechnungen mit einer kurzen Beschreibung der einzelnen Elemente wird nachfolgend dargestellt. Sie können Ihre Frage auch über das Formular im rechten Block stellen.

Allgemeine Informationen zu den Ergebnissen der Berechnungen

  • Plattenumfang - Die Länge aller Seiten des Fundaments
  • Flache Plattensohle - entspricht der Fläche der erforderlichen Isolierung und Abdichtung zwischen Platte und Boden.
  • Seitenfläche - Gleiche Isolationsfläche von allen Seiten.
  • Betonvolumen - Das Volumen an Beton, das benötigt wird, um das gesamte Fundament mit den gegebenen Parametern zu füllen. Da das Volumen des bestellten Betons geringfügig vom tatsächlichen abweichen kann, sowie aufgrund der Verdichtung während des Gießens, ist es notwendig, mit einer 10% Marge zu bestellen.
  • In EU-Beton - Gibt das ungefähre Gewicht von Beton in Bezug auf die durchschnittliche Dichte an.
  • Bodenbelastung vom Fundament - Verteilte Belastung auf den gesamten Stützbereich.
  • Mindestdurchmesser der Bewehrungsgitterstäbe - Mindestdurchmesser nach SNiP unter Berücksichtigung des relativen Bewehrungsgrades aus der Querschnittsfläche der Platte.
  • Der Mindestdurchmesser der vertikalen Bewehrungsstäbe ist der Mindestdurchmesser der vertikalen Bewehrungsstäbe nach SNiP.
  • Maschenweite - Die durchschnittliche Maschenweite des Bewehrungskorbes.
  • Die Größe der Überlappungsverstärkung - Beim Anbringen überschneiden sich die Stäbchensegmente.
  • Gesamtverstärkungslänge - Die Länge der gesamten Verstärkung für die Paarung des Rahmens unter Berücksichtigung der Überlappung.
  • Allgemeines Verstärkungsgewicht - Rebar Gewicht.
  • T Schalungsplattendicke - Geschätzte Dicke der Schalungsplatten gemäß GOST R 52086-2003, für gegebene Fundamentparameter und für einen gegebenen Unterstützungsschritt.
  • Schalungsplatten - Materialmenge für Schalungen einer bestimmten Größe.

Um das UWB zu berechnen, ist es notwendig, das Volumen der Verlegeisolierung von dem Volumen des berechneten Betons zu subtrahieren.

Lasten auf der Bodenplatte sammeln

  • Berechnung von Stahlbeton monolithische Bodenplatte
  • Die erste Stufe: die Definition der geschätzten Länge der Platte
  • Bestimmung der geometrischen Parameter von Stahlbeton monolithischen Überlappung
  • Vorhandene Arten von Lasten gesammelt werden
  • Bestimmen Sie das maximale Biegemoment für einen normalen Strahl (Querschnitt)
  • Einige Nuancen
  • Auswahl der Bewehrungssektion
  • Die Anzahl der Stangen für die Bewehrung von monolithischen Stahlbetonplatten
  • Sammeln von Lasten - einige zusätzliche Berechnung

Berechnung von Stahlbeton monolithische Bodenplatte

Trotz der Tatsache, dass es eine ausreichend große Anzahl von Fertigplatten gibt, sind monolithische Stahlbetonplatten immer noch gefragt. Vor allem, wenn es sich um ein eigenes Haus mit einem einzigartigen Layout handelt, in dem absolut alle Räume unterschiedliche Größen haben oder der Bauprozess ohne den Einsatz von Kränen erfolgt.

Monolithische Platten sind sehr beliebt, vor allem in der Konstruktion von Landhäusern mit individuellem Design.

In einem solchen Fall ermöglicht es die Vorrichtung einer monolithischen Stahlbetonbodenplatte, die Kosten für den Kauf aller notwendigen Materialien, deren Lieferung oder Installation erheblich zu reduzieren. In diesem Fall kann jedoch mehr Zeit für die Vorbereitungsarbeiten aufgewendet werden, unter anderem die Schalungsvorrichtung. Es ist zu wissen, dass Menschen, die mit dem Betonieren von Bodenplatten beginnen, überhaupt nicht davon abgehalten werden.

Bestellen Sie Verstärkung, Beton und Schalung heute ist einfach. Das Problem ist, dass nicht jede Person bestimmen kann, welche Art von Bewehrung und Beton benötigt wird, um solche Arbeiten auszuführen.

Dieses Material ist kein Handlungsleitfaden, sondern rein informativer Natur und enthält nur ein Rechenbeispiel. Alle Feinheiten der Berechnungen von Stahlbetonkonstruktionen sind im SNiP 52-01-2003 "Stahlbeton und Betonkonstruktionen" streng normiert. Die wichtigsten Bestimmungen ", sowie in der Regel SP 52-1001-2003" Stahlbeton und Betonkonstruktionen ohne Vorspannung der Bewehrung ".

Die monolithische Platte ist eine vollflächig verstärkte Schalung, die mit Beton ausgegossen wird.

Zu allen Fragen, die sich bei der Berechnung von Stahlbetonkonstruktionen ergeben können, ist auf diese Dokumente Bezug zu nehmen. Dieses Material enthält ein Beispiel für die Berechnung von monolithischen Stahlbetonplatten gemäß den Empfehlungen in diesen Regeln und Vorschriften.

Ein Beispiel für die Berechnung von Stahlbetonplatten und einer beliebigen Gebäudestruktur als Ganzes wird aus mehreren Stufen bestehen. Ihr Wesen ist die Wahl der geometrischen Parameter des Normalquerschnitts, der Bewehrungsklasse und der Betonklasse, so dass die zu erstellende Platte unter dem Einfluss der maximal möglichen Belastung nicht kollabiert.

Ein Beispiel für die Berechnung wird für einen Abschnitt angegeben, der senkrecht zur x-Achse steht. Lokale Kompression, Querkräfte, Schub, Torsion (Grenzzustände der Gruppe 1), Rissöffnung und Verformungsberechnungen (Grenzzustände der Gruppe 2) werden nicht vorgenommen. Im Voraus ist es notwendig anzunehmen, dass für eine gewöhnliche flache Bodenplatte in einem privaten Wohnhaus solche Berechnungen nicht erforderlich sind. In der Regel so wie es wirklich ist.

Es sollte sich nur auf die Berechnung des normalen (Querschnitts-) Abschnitts über die Wirkung des Biegemoments beschränken. Diejenigen, die keine Erklärungen bezüglich der Definition von geometrischen Parametern, der Wahl von Entwurfsschemata, der Sammlung von Lasten und Entwurfsannahmen geben müssen, können sofort zu dem Abschnitt gehen, der ein Berechnungsbeispiel enthält.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die erste Stufe: die Definition der geschätzten Länge der Platte

Die Platte kann eine beliebige Länge haben, aber die Länge der Spannweite des Balkens muss bereits separat berechnet werden.

Die tatsächliche Länge kann absolut beliebig sein, aber die geschätzte Länge, mit anderen Worten, die Spannweite des Balkens (in diesem Fall die Bodenplatte) ist eine andere Sache. Span ist der Abstand zwischen den tragenden Wänden im Licht. Dies ist die Länge und Breite des Raumes von Wand zu Wand, daher, um die Spannweite von Stahlbeton monolithischen Fußböden zu bestimmen ist ziemlich einfach. Es sollte mit einem Maßband oder anderen verfügbaren Werkzeugen dieser Abstand gemessen werden. Die tatsächliche Länge wird in allen Fällen größer sein.

Eine monolithische Stahlbetonplatte kann auf den tragenden Wänden, die aus Ziegeln, Stein, Schlackenbeton, Lehmbeton, Schaum oder Porenbeton verlegt sind, abgestützt werden. In diesem Fall ist es jedoch nicht sehr wichtig, dass, wenn die Stützwände aus Materialien mit unzureichender Festigkeit (Porenbeton, Schaumbeton, Schlackenbeton, Blähtonbeton) verlegt werden, auch einige zusätzliche Lasten gesammelt werden müssen.

Dieses Beispiel enthält eine Berechnung für eine einspannige Bodenplatte, die von 2 tragenden Wänden getragen wird. Die Berechnung einer Stahlbetonplatte, die entlang einer Kontur, also auf 4 tragenden Wänden, oder bei mehrfeldrigen Platten abgestützt wird, wird in diesem Material nicht berücksichtigt.

Damit das, was oben gesagt wurde, besser assimiliert wird, ist es notwendig, den Wert der geschätzten Länge der Platte l = 4 m zu nehmen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bestimmung der geometrischen Parameter von Stahlbeton monolithischen Überlappung

Die Berechnung der Lasten auf der Bodenplatte wird für jeden spezifischen Konstruktionsfall separat betrachtet.

Diese Parameter sind noch nicht bekannt, aber es ist sinnvoll, sie zu setzen, um eine Berechnung durchführen zu können.

Die Höhe der Platte wird mit h = 10 cm angegeben, die bedingte Breite beträgt b = 100 cm Eine Bedingung bedeutet in diesem Fall, dass die Betonplatte als ein Balken mit einer Höhe von 10 cm und einer Breite von 100 cm betrachtet wird, kann auf alle verbleibenden Zentimeter der Plattenbreite aufgetragen werden. Das heißt, wenn geplant ist, eine Platte mit einer geschätzten Länge von 4 m und einer Breite von 6 m herzustellen, müssen für jeden der 6 m Daten die für die berechneten 1 m definierten Parameter angewendet werden.

Die Betonklasse wird B20 und die Bewehrungsklasse A400 sein.

Als nächstes kommt die Definition von Unterstützungen. Abhängig von der Breite der Stütze der Bodenplatten an den Wänden, von dem Material und dem Gewicht der Stützwände kann die Bodenplatte als ein schwenkbarer stützloser Balken angesehen werden. Dies ist der häufigste Fall.

Als nächstes ist die Sammlung der Ladung auf der Platte. Sie können sehr verschieden sein. Aus baumechanischer Sicht wird alles, was bewegungslos auf einem Balken liegt, geklebt, genagelt oder auf eine Bodenplatte gehängt - das ist eine statistische und oft konstante Belastung. All das schleicht, geht, reitet, rennt und fällt auf den Balken - dynamische Lasten. Solche Lasten sind meistens vorübergehend. In diesem Beispiel wird jedoch kein Unterschied zwischen permanenten und temporären Lasten gemacht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Vorhandene Arten von Lasten gesammelt werden

Die Ansammlung von Lasten konzentriert sich auf die Tatsache, dass die Last gleichmäßig verteilt, konzentriert, ungleich verteilt sein kann und eine andere. Es hat jedoch keinen Sinn, in alle existierenden Varianten der Kombination der gesammelten Lasten so tief zu gehen. In diesem Beispiel wird eine gleichmäßig verteilte Last vorhanden sein, da ein derartiger Belastungsfall für Bodenplatten in Wohnhäusern am üblichsten ist.

Die konzentrierte Belastung sollte in kg-Kräften (CGS) oder in Newton gemessen werden. Die verteilte Belastung ist in kgf / m.

Die Belastung der Bodenplatte kann sehr unterschiedlich sein, konzentriert, gleichmäßig verteilt, ungleich verteilt usw.

Meistens werden Bodenplatten in Privathäusern für eine bestimmte Belastung berechnet: q1 = 400 kg pro 1 qm. Bei einer Plattenhöhe von 10 cm wird das Gewicht der Platte zu dieser Belastung etwa 250 kg pro 1 Quadratmeter hinzufügen. Keramikfliesen und Estrich - sogar bis zu 100 kg pro 1 qm

Eine solche verteilte Last wird fast alle möglichen Kombinationen von Lasten auf dem Boden in einem Wohngebäude berücksichtigen. Es ist jedoch wissenswert, dass niemand das Design verbietet, auf große Lasten zu zählen. In diesem Material wird dieser Wert verwendet und sollte nur für den Fall mit dem Zuverlässigkeitskoeffizienten multipliziert werden: y = 1,2.

q = (400 + 250 + 100) * 1,2 = 900 kg pro 1 qm

Die Parameter der Platte, die eine Breite von 100 cm hat, werden berechnet, daher wird diese verteilte Belastung als flach betrachtet, die entlang der y-Achse auf der Bodenplatte wirkt. Gemessen in kg / m.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Bestimmen Sie das maximale Biegemoment für einen normalen Strahl (Querschnitt)

Für einen konsonolnyj Balken auf zwei aufklappbaren Trägern (in diesem Fall eine durch Wände getragene Bodenplatte, auf der gleichmäßig verteilte Lasten wirken), wird das maximale Biegemoment in der Mitte des Trägers liegen. Mmax = (q * l ^ 2) / 8 (149: 5.1)

Für die Spanne l = 4 m ist Mmax = (900 * 4 ^ 2) / 8 = 1800 kg / m.

Es ist notwendig zu wissen, dass die Berechnung der Stahlbetonbewehrung zur Begrenzung des Aufwands gemäß SP 52-101-2003 und SNiP 52-01-2003 auf folgenden Entwurfsannahmen beruht:

Das Schema der hohlen verstärkten Platte

  1. Die Zugfestigkeit von Beton sollte mit 0 angenommen werden. Eine solche Annahme wird mit der Begründung gemacht, dass die Zugfestigkeit von Beton viel geringer ist als die Zugfestigkeit der Bewehrung (ungefähr 100 mal), daher können sich Risse in der gestreckten Zone der Struktur aufgrund von Betonbruch bilden. Somit wirkt nur die Bewehrung in einem normalen Abschnitt unter Spannung.
  2. Der Widerstand von Beton gegen Druck sollte gleichmäßig über die Druckzone verteilt sein. Es wird nicht mehr akzeptiert als der berechnete Widerstand Rb.
  3. Die maximale Zugfestigkeit sollte nicht mehr als der berechnete Widerstand Rs betragen.

Um den in diesem Fall möglichen Effekt der plastischen Scharnierbildung und des Kollabierens der Struktur zu vermeiden, sollte das Verhältnis E der Höhe der komprimierten Zone des Betons y zu dem Abstand von dem Schwerpunkt der Verstärkung zu der Spitze des Strahls h0, E = y / h0 nicht größer als der Grenzwert ER sein. Der Grenzwert sollte nach folgender Formel bestimmt werden:

ER = 0,8 / (1 + Rs / 700).

Dies ist eine empirische Formel, die auf der Erfahrung beruht, Konstruktionen aus Stahlbeton zu entwerfen. Rs ist der berechnete Widerstand der Bewehrung in MPa. Es ist jedoch zu wissen, dass Sie in diesem Stadium eine Tabelle mit den Grenzwerten der relativen Höhe der komprimierten Betonzone leicht verwalten können.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Einige Nuancen

Zu den Werten in der Tabelle gibt es einen Hinweis, von dem ein Beispiel im Material enthalten ist. Wenn die Sammlung von Lasten für die Berechnung von nicht professionellen Designern durchgeführt wird, wird empfohlen, die Werte der komprimierten ER-Zone um etwa das 1,5-fache zu verringern.

Die weitere Berechnung erfolgt unter Berücksichtigung von a = 2 cm, wobei a der Abstand vom Boden des Balkens zum Mittelpunkt des Bewehrungsquerschnitts ist.

Wenn E kleiner als / gleich ER ist und keine Verstärkung in der komprimierten Zone vorhanden ist, sollte die Betonfestigkeit gemäß der folgenden Formel überprüft werden:

B M = 180.000 kg pro cm, gemäß der Formel. 36

3600 · 7,69 (8 - 0,5 · 2,366) = 188721 kg pro cm> M = 180.000 kg pro cm, gemäß der Formel.

Den Boden auf eine monolithisch verstärkte Bodenplatte legen

Alle notwendigen Anforderungen werden somit erfüllt.

Wenn die Betonklasse auf B25 erhöht wird, wird die Verstärkung eine kleinere Menge benötigen, weil für B25 Rb = 148 kgf / cm². (14,5 MPa).

am = 1800 / (1 * 0,08 ^ 2 * 1480000) = 0,19003.

As = 148 * 100 * 10 (1 ist die Wurzel des Quadrats (1 - 2 * 0,19)) / 3600 = 6,99 sq. Cm.

Um die bestehende Bodenplatte um 1 pm zu verstärken, müssen Sie daher immer noch 5 Stäbe mit einem Durchmesser von 14 mm in 200-mm-Schritten verwenden oder weiterhin einen Abschnitt auswählen.

Es sollte geschlussfolgert werden, dass die Berechnungen selbst recht einfach sind und zudem nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Diese Formel wird jedoch nicht klarer. Absolut jede Stahlbetonstruktur kann theoretisch auf der Grundlage von klassischen, dh extrem einfachen und visuellen Formeln berechnet werden.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sammeln von Lasten - einige zusätzliche Berechnung

Das Sammeln von Lasten und das Berechnen der Festigkeit von monolithischen Bodenplatten läuft oft darauf hinaus, zwei Faktoren miteinander zu vergleichen:

  • die Kräfte, die in den Platten wirken;
  • Stärke verstärkt seine Abschnitte.

Der erste muss notwendigerweise kleiner sein als der zweite.

Definition in den geladenen Abschnitten der Momentanstrengungen. Moment, weil die Biegemomente 95% der Bewehrung der Biegeplatten bestimmen. Beladene Abschnitte - die Mitte der Spannweite oder, mit anderen Worten, die Mitte der Platte.

Die Biegemomente in einer quadratischen Platte, die nicht entlang der Kontur (z. B. auf Ziegelwände) für jede Richtung X und Y geklemmt wird, können bestimmt werden: Mx = My = ql ^ 2/23.

In bestimmten Fällen können Sie einige spezifische Werte erhalten:

  1. Platte in 6x6 m - Mx = My = 1,9 tm.
  2. Platte in 5x5 m - Mx = My = 1,3 m.
  3. Platte in Bezug auf 4x4 m - Mx = My = 0.8 tm.

Bei der Überprüfung der Festigkeit wird davon ausgegangen, dass sich im Abschnitt oben komprimierter Beton und unten eine Zugbewehrung befindet. Sie sind in der Lage, ein Kraftpaar zu bilden, das den Moment der Anstrengung wahrnimmt.

Schaufenster Potolku Körper

Rechner zur Berechnung der Hauptbewehrung für Plattenfundamente

Bei der Planung eines Fundaments und insbesondere einer Platte ist es wichtig, vorab die für die Konstruktion erforderliche Menge an Material zu bestimmen. Voraussetzung ist immer eine hochwertige Bewehrung, in diesem Fall meist eine Gitterstruktur von senkrecht abgebundenen Stäben mit periodischem Relief mit einem Durchmesser von 10 mm und mehr.

Rechner zur Berechnung der Hauptbewehrung für Plattenfundamente

Die Verstärkung mit einer Plattendicke von 150 mm oder weniger wird in einer Lage in der Mitte durchgeführt. Wir müssen uns jedoch häufiger mit Platten größerer Dicke befassen, und hier wird bereits eine zweistufige Struktur benötigt. Es wird viel Material benötigt, und in Bezug auf die Planung einer solchen Anschaffung wird der Rechner zur Berechnung der Hauptbewehrung für Plattenfundamente ein guter Helfer sein.

Im Folgenden werden einige notwendige Erläuterungen zur Reihenfolge der Berechnungen gegeben.

Rechner zur Berechnung der Hauptbewehrung für Plattenfundamente

Erklärung der Berechnungen

  • Wenn das Problem mit dem Installationsschritt und dem Durchmesser der Bewehrungsstäbe gelöst ist, wird die weitere Berechnung auf die üblichsten geometrischen Berechnungen reduziert.

Wie bestimmen Sie den optimalen Durchmesser der Bewehrungsstäbe und den Installationsschritt?

Zu diesem Zweck wird auf den Seiten unseres Portals ein spezieller Rechner zur Berechnung des Bewehrungsdurchmessers für Plattenfundamente platziert - folgen Sie gegebenenfalls dem angegebenen Link.

  • Es ist möglich, für eine einstufige oder zweistufige Verstärkungsstruktur zu berechnen.
  • Das Berechnungsprogramm berücksichtigt, dass der geforderte Abstand von 50 Millimetern von den Rändern der Fundamentplatte zur Bewehrungsstruktur eingehalten wird.
  • Das Endergebnis wird unter Berücksichtigung der 10% -Marge angegeben, die erforderlich ist, um Überlappungen zu erzeugen, wenn zwei oder mehr Stäbe in einer Linie verwendet werden.
  • Das Ergebnis wird in Metern angegeben und dann für die Anzahl der Stäbe mit Standardlänge - 11,7 Meter - neu berechnet.

Müssen Sie die berechnete Menge in Kilogramm und Tonnen umrechnen?

Einige Firmen, die Metall verkaufen, veröffentlichen ihre Preislisten mit Preisen, die in den Kosten einer Tonne Metall ausgedrückt sind. Es ist in Ordnung - ein spezieller Taschenrechner hilft Ihnen, die erforderliche Menge an Verstärkung in seinem Gewichtsäquivalent schnell neu zu berechnen.

Empfohlene verwandte Artikel

Bogenradius-Rechner

Betonmengenrechner zum Gießen von Panzergürteln

Rechner zur Berechnung der Anzahl der Steine ​​für gemauerten Keller

Rechner zur Berechnung der Betonmenge für die Installation von Metallsäulen für den Zaun

Die Zusammensetzung des Betons für die Kellerproportionen - bequeme Online-Rechner

Rechner zur Berechnung der Lüftungsnormen

Drahtbetragsrechner für die Streifenfundamentbewehrung

Schrauben Haufen Rechner

Load Calculator für Pile oder Column Foundation

Rebar Calculator für Slab Foundations

Rechner zur Berechnung der Mindestdicke der Stäbe für die Hauptbewehrung des Plattenfundaments

Rechner zur Berechnung der optimalen Dicke einer monolithischen Grundplatte

Freie Software für Berechnungen und Berechnungen von Bodenplatten

Für private Entwickler erstellt eine große Anzahl von nützlichen Tools, eines davon - ein Programm zur Berechnung der Überlappung. Einfache Rechner und ausgefeilte technische Werkzeuge von Architekten helfen Ihnen, die Belastung richtig zu berechnen und beim Hausbau keinen Fehler zu machen.

Die Programmoberfläche zur Berechnung von Brammen zurück zum Inhaltsverzeichnis

Überschneidungen: das Prinzip und die Bedeutung von Berechnungen

Bevor das Programm zur Berechnung der Überlappung verwendet wird, muss das Material der Struktur bestimmt werden.
In der privaten Konstruktion werden drei grundlegende Überlappungsarten verwendet:

Aus Holz

Bei der Konstruktion eines Holzbodens sind die Tragbalken: Holz (Baumstamm), Metallprofil (Kanal, I-Träger, Ecke) oder Stahlbetonelemente. Die Balken sind mit Brettern bedeckt und bilden Platten. Auf der Grundlage der Berechnung von Baustandards wird der Querschnitt des Tragbalkens durch Summieren seines Gewichts und seiner Betriebslast bestimmt. Die ungefähre Belastung des Zwischenbodens beträgt 400 kg / m². Wenn ein aktiver Betrieb dieser Zone nicht beabsichtigt ist, beispielsweise im Falle der Schaffung und Anordnung eines Dachbodens oder eines Raumes unter dem Dach, kann die in Betracht gezogene Last reduziert werden.

Das Schema der Einrichtung von Bodenplatten aus Holz

Die Länge jedes Holzbalkens beträgt mindestens 24 cm, was für seine Befestigung notwendig ist. Ein wichtiges Element der Berechnung von Holzkonstruktionen - Ablenkung des Balkens. Korrekte Berechnungen helfen, den optimalen Querschnitt des Elements für eine gegebene Länge zu wählen. Dies verhindert eine Veränderung der Raumgeometrie und erhöht die Sicherheit der Decke.

Die Anzahl der erforderlichen Strahlen wird basierend auf dem Installationsschritt berechnet. Das Legen von Produkten, das Blockieren einer schmalen Spannweite, mit einem Abstand von zweieinhalb bis vier Metern. Der Abstand hängt wiederum von der Breite der Rahmengestelle ab.

Monolithischer Stahlbeton

Metallprofile oder Stahlbetonbalken werden als tragende monolithische Stahlbetondecken im Haus verwendet. Bodenplatten werden aus monolithischen Stahlbetonteilen gebildet. So können Sie schweren Lasten standhalten und weite Abfahrten absolvieren.

Berechnung der monolithischen Überlappung in einem speziellen Programm

Bei der Berechnung der Belastung des I-Trägers wird das Gewicht ohne Bindung anhand des Wertes von 350 kg / m² und unter Berücksichtigung der Bindung berechnet - 500 kg / m². Der Installationsschritt während der Installation wird normalerweise gleich 1 Meter gemacht.

Bei der Herstellung einer Stahlbetonplatte gilt die Regel: Die Länge der Öffnung muss 20 mal der Höhe des Balkens betragen. Dies ist das Minimum erlaubt. Die Höhe und die Breite des Stahlbetonelements sind so aufeinander bezogen, dass sie 7 bis 5 betragen. Bei der Berechnung der Überlappung müssen auch die wahrscheinliche Biegung, die Geometrie der Platten, die Wahl der Bewehrung und die Eigenschaften des Betons berücksichtigt werden. Das Video zeigt den Prozess der Berechnung der monolithischen Überlappung.

Stahlbetonteams

Elemente für die Herstellung solcher Böden haben Standardabmessungen und erfordern keine speziellen Berechnungen. Es ist notwendig, ihre Anzahl und die Belastung auf der allgemeinen Grundlage der Struktur zu bestimmen.

Die vorläufige Kalkulation hilft, beim Kauf von Baumaterialien deutlich zu sparen. Zusätzlich zu den finanziellen Vorteilen der Berechnung der Belastung wird die Sicherheit der Struktur gewährleisten.

Wenn die Überlappungsstärke nicht berücksichtigt wird, kann das Gebäude zusammenbrechen und nicht nur zu zusätzlichen Kosten, sondern auch zu noch verheerenderen Folgen führen. Die korrekte vorläufige Berechnung ist die Grundlage für die Sicherheit des Gebäudes.

Programme für Architekten

Professionelle Arbeit an der Gestaltung von Gebäuden und Strukturen ist ohne die Verwendung von technischen Programmen zur Berechnung des Bodens unmöglich. Wenn der Bau von Häusern die Hauptbeschäftigung ist, lohnt es sich, sich zu bemühen und Design-Tools zu erforschen.

ArchiCad Programmschnittstelle zur Berechnung der Überlappung

Die häufigsten technischen Entwicklungsprogramme in Design-Organisationen sind ArchiCad, AutoCad, Lyra, NormCAD und SCAD.

Vorteile von Konstruktionsprogrammen für das Design:

  1. Vielseitigkeit. Jedes der Programme kann zum Erstellen und Berechnen aller Arten von Böden verwendet werden.
  2. Genauigkeit Die Berechnung berücksichtigt eine große Anzahl von Faktoren, die die Belastung und die strukturelle Festigkeit beeinflussen können. Solche Details in den Berechnungen ermöglichen es Ihnen, die genauesten Daten zu erhalten.
  3. Visualisierung Nachdem er das Ergebnis erhalten hat, sieht der Erbauer deutlich, was und wie er montieren muss, um ein garantiertes Ergebnis zu erhalten.
  4. Vorbereitung der Projektdokumentation. Für professionelle Entwickler, die Entwicklungsprogramme verwenden, können Sie eine Dokumentation vorbereiten, die von allen Prüfstellen akzeptiert wird.

Nachteile von Konstruktionsprogrammen für das Design:

  1. Die Aussage, dass solche Tools leicht zu beherrschen sind, ist falsch. Ihre Nutzung erfordert oft eine spezielle technische Ausbildung, Kenntnisse über die Festigkeit der Materialien und einheitliche Bauvorschriften.
  2. Informationsumfang: Um mit Entwicklungsprogrammen zu arbeiten, müssen Sie eine große Datenmenge haben, sonst können Sie ein unerwartetes Berechnungsergebnis erhalten.
  3. Zugriffsbeschränkung: lizenzierte Software, Kauf von Nutzungsrechten ist zur Nutzung erforderlich.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Taschenrechner und freie Software für Design

Um ein eigenes Haus zu bauen, um Zeit damit zu verbringen, komplexe Programme zu studieren, um die Überlappung zu berechnen, ist unnötig. Speziell für diejenigen, die mit eigenen Händen ein Haus bauen, entwickelten einfache Werkzeuge.

Bodenplattenzeichnung in einem speziellen Programm erstellt

Unter dieser Software ist bezahlt und kostenlos, zum Download und Online-Arbeiten konzipiert. Programme für die Berechnung von Holzböden. Wenn das zu bauende Haus aus Holz ist, ist es einfacher, eine einfache Software zu verwenden, um den Boden zu berechnen.

Ultralam

Werkzeug zur Berechnung der Belastung von Balken aus verleimten und profilierten Holz. Die Hauptrichtung ist Multi-Span-Elemente.

Berechnung von Holzbalken Vladimir Romanov

Ein einfaches Programm, das die Belastung der Holzbalken berücksichtigt. In der privaten Konstruktion von Häusern hilft das Werkzeug, das Element richtig zu wählen.

Berechnung der monolithischen Überlappung - berücksichtigen Sie alle Nuancen

Beim Bau eines Privathauses muss man sich entweder an strenge Standards im Design halten, basierend auf den typischen Abmessungen von Betonplatten, oder eine Berechnung eines monolithischen Bodens durchführen.

Was ist die Berechnung der monolithischen Überlappung?

Die Zuverlässigkeit der gesamten Baustruktur hängt von der Stärke der Wände ab, und diese Tatsache ist unbestreitbar, aber nicht weniger wichtig für die Sicherheit der Bewohner eines Privathauses (wie auch in einem Wohnhaus) sind Überschneidungen. Starker Boden unter den Füßen - das ist sehr wichtig, um sich in den Räumen wohl zu fühlen. Wenn jedoch Betonplatten in der Entwurfsphase gezwungen werden, an bestimmten Gerüsten anzuhaften, da ihre Parameter konstant sind, dann muss die Berechnung eines monolithischen Bodens im Gegenteil basierend auf dem gewünschten Grundriss des Hauses durchgeführt werden. Und Fehler sind extrem unerwünscht.

Jede Überlappung kann nur einer genau definierten Belastung (ausgedrückt in Kilogramm) pro Quadratmeter standhalten. Wenn man diesen Wert nicht kennt und zum Beispiel das Layout durch die Installation von Trennwänden ändert, kann das Auftreten von Rissen in der Struktur des Betons provoziert werden. Als Ergebnis wird das monolithische Fundament des Fußbodens, das an Ort und Stelle gegossen wird, geschwächt und kann anschließend kollabieren. Um die Berechnung zu vermeiden, ist es notwendig, eine Sicherheitsmarge der Decke unter Berücksichtigung der Merkmale der verwendeten Betonmarke, des Durchmessers und der Anzahl der zu verstärkenden Stäbe und ihres Gesamtgewichts zu berücksichtigen.

In einigen Fällen können zur Verstärkung einer monolithischen Füllbasis in ähnlicher Weise horizontale Stahlbetonbalken unter der Decke hergestellt werden, die die Rolle von Versteifungselementen spielen. Um sie zu berechnen, müssen nur die Abmessungen vorher bestimmt werden, die sich aus Höhe, Breite und Länge zusammensetzen. Dies ist der Hauptunterschied zwischen dem Träger und der Decke, für dessen Berechnung Sie Parameter wie Fläche und Dicke der Betonfüllung verwenden müssen. Als nächstes betrachten wir die grundlegenden Standards, die befolgt werden sollten, wenn Platten gegossen werden, so dass ihre Stärke hoch genug ist.

Was ist die Grundlage für die Berechnung von Stahlbetonkonstruktionen?

Zuallererst ist anzumerken, dass die Fertigplatte, die aus fertigen Platten erhalten wird, ungefähr 15-20% billiger ist als eine massive monolithische Basis. Der Grund dafür sind die geringen Kosten von typischen Stahlbetonkonstruktionen, die in Fabriken hergestellt werden, verglichen mit dem Mörtel, der in die Schalung gegossen wird, die vor Ort von Hand oder auf einem gemieteten Betonmischer zusammengebaut wird. Damit sich eine monolithische Basis als zuverlässig erweist, reicht es nicht aus, die Zementmischung zu gießen, sondern Sie müssen zuerst das Gerüst der Bewehrung binden, was erhebliche Arbeitskosten erfordert. Die Festigkeit der fertigen Platten und selbstnivellierenden Böden ist bei gleicher Dicke gleich.

Betrachten Sie alle Komponenten der monolithischen Basis, auf denen die Berechnung von Stahlbetonkonstruktionen. Zunächst wird eine Schalung gebaut, die von guter Qualität sein muss, damit das Gussstück von hoher Qualität ist. Es ist nicht ratsam, Kantplatten zu verwenden, da der untere Deckenbereich der Platte perfekt eben sein muss. Folglich ist es besser, dickes Sperrholz als Grundlage für die Schalung zu wählen, vorzugsweise laminiert (Beton haftet etwas schlechter als gewöhnlich). Die Seiten sind ebenfalls aus Sperrholzstreifen hergestellt, aber die Stützen sind besser von einer Stange mit einem Querschnitt von nicht weniger als 100 × 100 mm zu installieren.

Ferner sind die oberen und unteren Bewehrungsmatten aus den Metallstäben, die durch einen Draht verbunden sind, zusammengebaut und mittels kurzer Querbalken mit einem Rahmen verbunden. Es wird nicht empfohlen, Zellen zu häufig zu machen, da dies der monolithischen Basis zusätzliches Gewicht verleiht und die Eigenlast der Platte erhöht. Normalerweise werden Ventile mit Profil A-II oder A-III verwendet. Der Durchmesser der Stange für die einreihige Bindung erfordert mindestens 12, und für die Doppelreihe - mindestens 10 Millimeter. Für Querstangen werden Stäbe mit einem Durchmesser von etwa 8 Millimetern verwendet. Die Stufe zwischen den Bewehrungen reicht aus, um die Größenordnung von 0,12 Metern zu beobachten.

Um eine große Fläche zu überlappen, benötigen notwendigerweise horizontale Träger, die ebenfalls an Ort und Stelle gefüllt sind und eine Verstärkung benötigen.

Um herauszufinden, welchen Sicherheitsabstand man einer monolithischen Basis geben muss, wenden wir uns an SNiP. Die regulatorische Belastung der Decke in einem Wohngebäude nach Normen muss 150 Kilogramm betragen, darüber hinaus sollte man den Sicherheitsfaktor von 1,3 nicht vergessen. Als Ergebnis erhalten wir einen Wert von 150 × 1,3 = 195 kg / m 2. Das Verhältnis der Dicke der Platte und ihrer Fläche sollte einen Anteil von 1:30 haben, mit anderen Worten, für eine feste Basis von 3 × 2 Metern wird eine Dicke von 20 Zentimetern ausreichen. Es ist wünschenswert, den Anker in eine Lösung einzutauchen, so dass die extremen Stäbe für mindestens 3 Zentimeter mit Beton bedeckt sind.

Betrachten Sie die Berechnung der Füllplatte im Beispiel

Angenommen, die Fläche eines Landhauses sollte 50 m 2 betragen und beide Stockwerke haben die gleiche Größe. Für den Boden ist das Fundament, das säulenförmig oder Band sein kann (wenn die Böden auf Holzstämmen gelegt werden) gemacht. Wände aus Bausteinen können je nach verwendetem Material unterschiedlichen Belastungen standhalten. So sind die Trennwände aus Porenbeton besser in einem System aus vertikalen und horizontalen Stahlbetonbalken anzuordnen, die um den Umfang der Räume herum angeordnet sind und der Belastung der Wände des zweiten Stockwerks standhalten müssen.

Vertikale Balken werden in Teilen portionsweise gegossen, sonst würde die Erstarrung des Betons zu lange dauern. Aber horizontale Stützsysteme können mit der Überlappung zusammen gegossen werden, die Hauptsache ist die korrekte Montage der Schalung. Ausgehend von der Fläche des monolithischen Kellers des zweiten Obergeschosses benötigen Sie ein Bewehrungsnetz der entsprechenden Fläche. Um die Enden der zukünftigen Platte vor dem Einfrieren entlang des Außenumfangs des Bodens zu schützen, werden Platten aus dem gleichen Material hergestellt, das für die Wände verwendet wird. Auf der Innenseite ist ein Streifen fester Isolierung verlegt. Erst dann montiertes Armierungsgewebe. Zweischichtig, wenn die Dicke der Überlappung mehr als 15 Zentimeter beträgt, und einlagig, wenn weniger.

Lassen Sie uns nun den Verbrauch von Komponenten für eine konkrete Lösung ansprechen. Das Überlappungsvolumen wird durch die Formel V = S x H erhalten, wobei die letzten zwei Parameter die Fläche bzw. die Dicke sind. Je stärker die Basis ist, desto besser ist es daher wünschenswert, 400-Grad-Beton zu erhalten, für den eine Zementqualität von 400 bis 600 erforderlich ist, wobei der Koeffizient des Wasser-Zement-Verhältnisses von dem Wert abhängt. Mehr Details, um die Feinheiten des Rechners zu verstehen, werden Ihnen helfen zu zementieren.

Für unsere eigene Platte ist es einfach, das Volumen der bereits verfügbaren Daten zu berechnen, unter Berücksichtigung der Anteile von Zement, Sand und Geröll, zum Beispiel 1: 4: 5. Nehmen wir die Bindemittelkomponente als 600, die Dicke der Überlappung, lasst es 20 Zentimeter sein, als Ergebnis sollte das Volumen der Lösung 500.000 cm 2 × 20 cm = 10.000.000 cm 3 oder 10 Kubikmeter sein. Basierend auf dem obigen Anteil erhalten wir ca. 1 Tonne Zement, 4 Tonnen Sand und 5 Tonnen Schotter. Wasser wird auf der Grundlage des Koeffizienten V / C = 0,60, 1000 kg x 0,60 = 600 Liter, wieder ungefähr benötigt. Natürlich sind Batch-Berechnungen viel komplexer.