Geschätzte Kosten der monolithischen Platte

Monolithische Platte - eine zuverlässige Art von Stahlbetonfundament. Es erscheint wie eine Platte oder schwimmend Wenn sich der Boden bewegt, ändert sich die Position der Platte nicht und schützt die Struktur vor Zerstörung. Die monolithische Platte ist auch eine feste verstärkte Struktur der erhöhten Starrheit, die vom Beton und von der Verstärkung gebildet wird, die gleichmäßig die Füllung des Gebäudes auf den Boden verteilt.

Berechnen Sie die Kosten für eine schlüsselfertige Kellerplatte in St. Petersburg (St. Petersburg) und im Leningrader Gebiet und erhalten Sie eine Online-Schätzung unter Berücksichtigung von Materialien und Fundamentarbeiten zu Preisen von 2018, sowohl pro Quadratmeter als auch pro Kubikmeter auf unserer Website und nutzen Sie den Online-Rechner.

Rechner der geschätzten Kosten der festen Fundamentplatte

Geben Sie die Parameter ein, um die monolithische Platte zu berechnen:

Der Preis für Stahlbetonfundament wird berechnet unter Berücksichtigung:

  • die wichtigsten Parameter der Betonplatte;
  • die Kosten für Baumaterialien und Arbeiten zum Bau einer monolithischen Struktur.

Die Maße des monolithischen Fundaments spiegeln sich im Arbeitsentwurf für den Bau wider. Es ist wichtig, erfahrene Designer mit der Entwicklung von Design- und Kostenvoranschlägen zu betrauen. Das Ergebnis wird die richtige Definition sein:

  • die Größe der Bramme unter Berücksichtigung der Belastungen und Bodenverhältnisse des Leningrader Gebiets;
  • Menge und Kosten von Verbrauchsmaterialien;
  • Liste und Preise der Bau- und Montagearbeiten.

Der Bau einer monolithischen Platte ist auf wogenden und sandigen sowie stark komprimierbaren Böden möglich.

Dieses Gerät ist die Konstruktion der Stiftung - monolithische Platte

Die Vorrichtung der monolithischen Platte unter dem Haus wird nach der vorbereitenden Ausgrabung und dem Abbau der Baustelle durchgeführt. Ein Team von Handwerkern der Firma "YARUS" wird ein Fundament in der Grube mit organisierter Entwässerung bauen. Im Prozess der Konstruktion wird der Prozessablauf beobachtet. Handwerker:

  • Achsen werden auf dem Boden gemäß dem Plan gebrochen, sie werden ein Sandkissen organisieren, sie werden Betonvorbereitung durchführen;
  • Lieferung und Organisation von Lagerbereichen für Verbrauchsmaterialien;
  • Vorbereitung Arbeitswerkzeuge und elektrische Ausrüstung für das Schweißen von Armaturen;
  • installiert Klemmen mit einem Abstand von 1 m unter der Bewehrung, um einen Betonschutz der Bewehrungsstäbe vor Korrosion zu schaffen;
  • Installieren Sie Verstärkung und Drahtgeflecht in der Design-Position und fixieren Sie die Schnittpunkte der Stäbe durch Schweißen;
  • Schalungsschilde werden zusammengebaut und entlang der Umrandung der Betonvorbereitung entsprechend den Markierungen befestigt;
  • vor der Durchführung von Betonarbeiten die korrekte Montage von Bewehrungskorb und Schalung prüfen;
  • organisiert die Lieferung der Betonmischung zum Standort und liefert sie nach einem vereinbarten Schema an den Installationsort;
  • das Betonieren in Schichten mit Intervallen von mindestens 40 Minuten durchführen;
  • wird mit Vibratoren und Handschurov am Umfang der Schalungswände verdichtet;
  • optimale Bedingungen schaffen, damit die Betonmischung 70% der Bemessungsfestigkeit erreicht;
  • entferne die Schalung.

In der Firma "YARUS" werden die Bau- und Montagearbeiten in Übereinstimmung mit den Sicherheitsvorschriften durchgeführt. Die Demontage erfolgt erst nach Kontrolle der Festigkeit der Betonmischung. Beim Betonieren wird moderne Ausrüstung mit Stoßdämpfern und zuverlässiger Isolierung verwendet. Brigaden bestehen aus hoch qualifizierten Meistern mit einer Zulassung zur Arbeit.

Es ist optimal, den Bau einer monolithischen Platte unter dem Haus zu einem erschwinglichen Preis mit zuverlässiger Abdichtung und Kommunikation zu bestellen. Wir sind bereit, alle Ihre Fragen zu beantworten, indem Sie (812) 925-53-93 anrufen oder eine E-Mail an [email protected] senden

Grundlagenrechner monolithisch

Der Online-Rechner des monolithischen Plattenfundaments (Platte) ist für die Berechnung der Abmessungen, der Schalung, der Anzahl und des Durchmessers der Bewehrung und des Betonvolumens bestimmt, das für die Anordnung dieses Fundamenttyps von Häusern und anderen Gebäuden notwendig ist. Bevor Sie sich für den Fundamenttyp entscheiden, sollten Sie sich von Experten beraten lassen, ob der Datentyp für Ihre Bedingungen geeignet ist.

Die Kellerbasis (Ushp) ist ein monolithisches Stahlbetonfundament, das unter dem gesamten Gebäudebereich verlegt ist. Es hat den niedrigsten Druck auf dem Boden unter anderen Arten. Es wird hauptsächlich für leichte Gebäude verwendet, da mit zunehmender Belastung die Kosten für diese Art von Fundament erheblich steigen. Mit einer kleinen Tiefe, auf ziemlich hebenden Böden, ist es möglich, die Platte in Abhängigkeit von der Jahreszeit gleichmäßig anzuheben und abzusenken.

Achten Sie auf allen Seiten auf eine gute Abdichtung. Die Erwärmung kann entweder unter dem Fundament oder in einem Estrich erfolgen, und für diese Zwecke wird meistens extrudierter Polystyrolschaum verwendet.

Der Hauptvorteil von Plattenfundamenten besteht in den relativ geringen Kosten und der einfachen Konstruktion, da im Gegensatz zu den Streifenfundamenten keine großen Erdarbeiten erforderlich sind. In der Regel genügt es, einen Graben von 30-50 cm Tiefe zu graben, an dessen Boden ein Sandkissen angebracht ist, sowie, wenn nötig, Geotextilien, Wasserabdichtung und eine Dämmschicht.

Es ist wichtig herauszufinden, welche Eigenschaften der Boden unter der zukünftigen Grundlage hat, da dies der ausschlaggebende Faktor bei der Auswahl von Typ, Größe und anderen wichtigen Eigenschaften ist.

Die Liste der durchgeführten Berechnungen mit einer kurzen Beschreibung der einzelnen Elemente wird nachfolgend dargestellt. Sie können Ihre Frage auch über das Formular im rechten Block stellen.

Rechner, der feste Plattengrundlage berechnet

Mit dem Online-Rechner eines monolithischen Plattenfundaments (Platte) können die Abmessungen, die Schalung, die Anzahl und der Durchmesser der Bewehrung sowie die Betonmenge berechnet werden, die für den Bau dieses Fundamenttyps benötigt wird. Bevor Sie den Fundamenttyp auswählen, sollten Sie sich mit Experten beraten, ob dieser Typ für Ihre Bedingungen geeignet ist. Anleitung zum Arbeiten mit einem Taschenrechner.

Achten Sie bei der Arbeit besonders auf die Maßeinheiten der eingegebenen Daten!

Berechnungsergebnisse

Wenn sich der Rechner als nützlich für Sie herausgestellt hat, klicken Sie bitte auf eine oder mehrere soziale Schaltflächen. Dies wird wesentlich zur weiteren Entwicklung unserer Website beitragen. Vielen Dank.

Anleitung zum Arbeiten mit einem Taschenrechner

Dieser Online-Rechner hilft Ihnen bei der Berechnung:

  • der Bereich der Basis des Fundaments (zum Beispiel, um die Menge der Abdichtung zu bestimmen, die das fertige Fundament bedeckt)
  • die Menge an Beton, die benötigt wird, um das gesamte Fundament mit den angegebenen Parametern zu füllen. Da das bestellte Betonvolumen geringfügig vom tatsächlichen abweichen kann, sowie aufgrund der Verdichtung während des Gießens, ist es notwendig, mit einer Marge von 10% zu bestellen.
  • Bewehrungsmenge, automatische Berechnung seines Gewichtes, basierend auf seiner Länge und seinem Durchmesser
  • Schalungsfläche und Menge an Schnittholz in Kubikmetern und in Platten
  • die erforderliche Menge an Materialien für die Herstellung von Beton - Zement, Sand, Schotter
  • sowie die geschätzten Kosten aller Baumaterialien

Schritt 1: Zuerst - stellen Sie die Abmessungen der Grundplatte ein - ihre Länge, Breite und Höhe. Als nächstes füllen Sie die Parameter für die Berechnung von Bewehrung und Schalung aus. Bei der Berechnung der Bewehrung müssen Sie die Größe (Länge und Breite) der Zelle angeben, die eine Schicht (Reihe) der Bewehrung ausmacht, und die Anzahl dieser Reihen (Abschnitte) im Bewehrungskorb angeben. Sowie der Durchmesser des Bewehrungsstahls. Geben Sie für die Schalung die Abmessungen der geernteten Bretter an.

Schritt 2: Bei der Berechnung von Beton ist zu beachten, dass die Zementmenge, die für die Herstellung eines Kubikmeter Beton benötigt wird, in jedem Fall unterschiedlich ist. Es kommt auf die Zementmarke, die gewünschte Betonmarke, die Größe und die Proportionen der Füllstoffe an. Die Standardwerte für die Proportionen und Mengen von Zement, Sand und Geröll werden als Referenz angegeben, wie es die Zementhersteller normalerweise empfehlen. Sie können diese Werte entsprechend Ihren Anforderungen ändern.

Schritt 3: Bei der Berechnung der Baustoffkosten ist zu beachten, dass die Kosten für Sand und Schutt im Rechner für 1 Tonne angegeben sind. In der gleichen Preisliste wird der Preis meist pro Kubikmeter angegeben. Also kalkuliere den Preis pro Tonne Sand und Geröll, die du selbstständig haben musst oder erkundige dich bei den Verkäufern. In jedem Fall hilft Ihnen die Berechnung, die geschätzten Kosten für Baumaterialien für die Stiftung zu ermitteln.

Vergessen Sie bei der Planung nicht den Draht zum Stricken der Verstärkung, Nägel oder selbstschneidende Schrauben für die Schalung, die Lieferung von Baumaterialien, die Kosten für Aushub- und Bauarbeiten.

Monolithisches Fundament für den Bau von Häusern

Wenn es auf Ihrem Grundstück z. B. Sandfelder, Torfmoore und andere Unregelmäßigkeiten gibt, empfehlen wir Ihnen, ein Haus auf einem monolithischen Fundament zu bauen. Das monolithische Fundament hat eine sehr hohe Widerstandsfähigkeit gegenüber allen Arten von Lasten, und dieser Indikator ermöglicht es uns, keine Angst vor Bodensenkungen während des Baus von Häusern zu haben.

Die Konstruktionstechnologie der monolithischen Platte besteht aus den folgenden Hauptstufen.

Weisen Sie die Spezialisten zunächst an, geodätische Vermessungen auf der Baustelle durchzuführen. Und nur unter Berücksichtigung der Bodenforschung und der Baustruktur wird es möglich sein, den Typ der monolithischen Platte zu bestimmen und ihre Parameter zu berechnen. Dann sollten Sie die Grube vorbereiten. Für diese Art von Arbeit benötigen Sie eine spezielle Technik.

In der nächsten Phase wird ein Sandkissen am Boden der Grube geschaffen. Zu diesem Zweck wird das Fundament der Grube sorgfältig gestampft und mit Geotextilgewebe ausgelegt. Sand, der nicht weniger als 0,2 m dick ist, wird entlang des Gefüges verstreut, bewässert und verdichtet.

Nach dem Trocknen wird der Sand mit einer Schuttschicht von 0,2-0,4 m gegossen und dann ebenfalls gerammt. Und eine weitere Schicht Sand, auf der Oberseite der Trümmer, nicht weniger als 0,2 m dick, alle Schichten sind bewässert und fest gestampft.

Eine dünne Betonschicht, die mit einem Netz (Fundament) verstärkt ist, wird auf die resultierende Schuttschicht mit Sand gegossen.

Der Beton muss bis zum vollständigen Aushärten aufbewahrt werden. Danach wird eine Schicht des Dichtungsmaterials auf das Polster gelegt.

Eine Schalung von Planken ist entlang des Umfangs des Fundaments installiert. Um eine Verformung der Wände zu vermeiden, muss diese gründlich gereinigt und mit Wasser angefeuchtet werden. Nach der Installation ist die Schalung verschraubt oder Nivellierbalken. Es ist notwendig, die gesamte Schalungsbox mit Bauschutt oder Erde zu bestreuen, mit Bretterbrettern oder Bewehrung zu verstärken.

Danach können Sie mit der Verstärkung beginnen, Sie brauchen Verstärkung. Wir empfehlen die Verwendung von gedrehten Fittings und keine Schweißarbeiten. Drahtgebundene Ruten sind beweglicher und sparen die Platte bei ungleicher Belastung. Während geschweißte Stäbe die Last erhöhen, kann die Platte brechen.

Die vorletzte Stufe besteht im Betonieren eines monolithischen Fundaments. Bevor die Betonfundamentplatte gegossen wird, ist es notwendig, die Vorbereitung der Eingänge zu den Räumen für Abwasser, Wasserversorgung und Entwässerung vorzusehen. Der Beton wird in Schichten von je ca. 15 cm gegossen, danach wird alles sorgfältig mit einer Schaufel eingeebnet. Es ist notwendig, den Beton zu rammen, bis Wasser darauf erscheint. Dann machen spezielle Geräte die Oberfläche völlig glatt.

Wenn der gesamte Betonierprozess abgeschlossen ist und der Beton ausgehärtet ist, beginnt die Demontage der Schalung. Danach gilt der Bau des Fundaments einer monolithischen Platte als abgeschlossen.

Wir empfehlen Ihnen, ein Entwässerungssystem am Umfang des zukünftigen Hauses zu installieren, das den Keller vor dem Eindringen von Grundwasser schützt.

Berechnung der Grundplatte

* Rebar-Mesh-Parameter

Teilen Sie mit Ihren Freunden einen kostenlosen Online-Rechner!

Berechnung des Plattenfundaments, Berechnung der monolithischen Platte

Fundamentplattenrechner

Ein einfacher Online-Rechner zur Berechnung einer Stahlbetonplatte eines Fundaments berechnet die genaue Menge an Baustoffen für ein verstärktes monolithisches Fundament. Beginne jetzt mit der Berechnung!

Das Gerät der Grundplatte, Stahlbetonplatte Fundament

Der Vorteil von bewehrten Betonplattenfundamenten in der Fähigkeit, sie auf jedem Boden zu bauen, ist besonders bei bewegten Böden und schwach tragfähigen Böden, stark tonhaltigen Böden, gerechtfertigt. Ein weiteres Plus dazu, das Material der Gebäude kann beliebig gewählt werden, aber öfter bauen sie Landhäuser und Hütten mit einer großen Fläche im Grundriss oder aus schweren Materialien wie Ziegel oder Stein. Es ist schön, dass Sie sich in der Größe der Struktur nicht beschränken können. Sowie der Ofen ist gut wärmeisoliert und kann ein Rohboden des ersten Stocks sein.
Für die Bewehrung der Platte werden die Beschläge nach GOST 5781-32 ausgewählt, Durchmesser 12 mm - 16 mm, Betonklasse ist B30. Wie von Fachleuten empfohlen, ist es besser, für die Abdichtung Bitumen-Mastix heiß zu verwenden, BN3 zu markieren oder eine einfachere Option - das ist eine dicke Polyethylenfolie.

Grundplattenkosten

Der einzige Nachteil der monolithischen Platte ist ihr hoher Preis. Bei der Berechnung der Geschossdecke ist es offensichtlich, dass die Einrichtung des Plattenfundaments mit hohen Kosten verbunden ist, vor allem auf Beton und Bewehrung sowie auf Erdarbeiten. Zusätzlich zu all dem, mit einer schwierigen Landschaft des Standortes, wenn es einen sichtbaren Höhenunterschied gibt, sind zusätzliche Aushubarbeiten erforderlich, um den Standort zu ebnen, d.h. Erhebungen werden geschnitten, das Tiefland schläft ein. Dies alles führt zu einer spürbaren Erhöhung der Kosten der Stahlbeton-Fundamentplatte. Sie können dies überprüfen, indem Sie die Kosten für die Fundamentplatte berechnen.

Rechner, der feste Plattengrundlage berechnet

Online-Rechner zur Berechnung von Materialien für den Bau eines monolithischen Plattenfundaments. Der Rechner ermöglicht Ihnen, die Kosten zu berechnen und eine Schätzung der Arbeit zu machen, um die Platte zu füllen.
Als Ergebnis der Berechnung erhalten Sie:

  • Quadratische Platte.
  • Die Menge an Beton für das Fundament.
  • Die Anzahl der horizontalen Bewehrungsreihen.
  • Die Anzahl der vertikalen Verstärkungsreihen.
  • Die Gesamtlänge der Stangen.
  • Das Gesamtgewicht der Verstärkung.
  • Schalungsbereich.
  • Die Menge an Schnittholz für Schalungen (oder deren Äquivalent in Brettern)

Kosten werden auch berechnet:

  • Die erforderliche Anzahl von Säcken mit Zement 50 kg
  • Die Kosten für Zement.
  • Menge an Sand.
  • Die Kosten von Sand.
  • Die Menge an Trümmern.
  • Die Kosten von Trümmern.
  • Die Kosten von Bauholz.
  • Gewicht Armaturen.
  • Ventilkosten.

Deckenfundament

Download, speichern Sie das Ergebnis.

Wählen Sie die Speichermethode

Informationen

Das Plattenfundament ist ein monolithisches Fundament, das der Struktur Stabilität und Haltbarkeit verleiht. Die Stahlbetonplatte, die unter der gesamten Fläche des Gebäudes verlegt wird, dient als zuverlässige Stütze für ein Wohnhaus oder ein Nebengebäude. Die minimale Menge der Erdarbeiten, der niedrige Druck des Drucks auf dem Boden, sowie die Leichtigkeit der Konstruktion - die objektiven Vorteile der monolithischen Platte, ein Schlüsselelement der Gründung dieser Kategorie. Die professionelle Verstärkung der Fundamentplatte gewährleistet die Festigkeit und Festigkeit des Fundaments gegen mechanische Belastungen. Kompetente Berechnung der Plattenbasis wird Ihnen helfen, schnell und präzise Online-Fundament-Rechner monolithische Platte durchzuführen.

Vorteile eines Online-Kalkulators für Plattenfundamente

  • Führt die Berechnung der Grundplatte unter Berücksichtigung aller technischen sowie betrieblichen Eigenschaften von Beton, Schalung und Bewehrungskorb durch.
  • Spart Zeit und Mühe bei der Entwicklung einer erfolgreichen Strategie für die Bauarbeiten, sowie bei der Planung der Anordnung der Plattenfundamente.
  • Die 2D- und 3D-Visualisierungsoptionen ermöglichen eine visuelle visuelle Beurteilung der Angemessenheit der Abwicklungsvorgänge in Echtzeit und, falls erforderlich, die entsprechenden Änderungen am Projekt.

Berechnung der Bewehrung auf einer monolithischen Platte

  • Bestimmung des Mindestdurchmessers der Bewehrungsgitterelemente, die den Regeln von SNiP entsprechen müssen.
  • Berechnung des zulässigen Mindestquerschnitts der Bewehrungskörbe der Vertikalstäbe.
  • Konkretisierung der mittleren Größe der Zellen des Bewehrungsnetzes sowie die Bestimmung der Größe der Überlappung.
  • Berechnung der Anzahl der Reihen, des Durchmessers der Klammern sowie der Ermittlung des Gesamtgewichtes des Bewehrungskorbes unter Berücksichtigung der Überlappung.

Zusätzliche Funktionen des Online-Rechners

  • Berechnung der Menge, Länge und Dicke von Schalungsplatten im Hinblick auf die Anforderungen von GOST R. 52086-2003.
  • Bestimmung der metrischen Eigenschaften der Platte, ihrer Sohlen- und Seitenkanten zur Berechnung der Dämmmenge.
  • Berechnung des Anteils an Sand, Zement und Schotter im Beton der manuellen Produktion, der für die Bildung von Plattenfundamenten benötigt wird.

Vereinfachen Sie den Prozess der Abrechnung und Messung heute. Nutzen Sie den Online-Plattenbasiskalkulator jetzt kostenlos!

Berechnungsrechner für die Berechnung der monolithischen Plattenplattendicke

Informationen zum Zweck des Rechners

Der Online-Rechner des monolithischen Plattenfundaments (Platte) ist für die Berechnung der Abmessungen, der Schalung, der Anzahl und des Durchmessers der Bewehrung und des Betonvolumens bestimmt, das für die Anordnung dieses Fundamenttyps von Häusern und anderen Gebäuden notwendig ist. Bevor Sie sich für den Fundamenttyp entscheiden, sollten Sie sich von Experten beraten lassen, ob der Datentyp für Ihre Bedingungen geeignet ist.

Alle Berechnungen werden gemäß SNiP 52-01-2003 "Beton- und Stahlbetonkonstruktionen", SNiP 3.03.01-87 und GOST R 52086-2003 durchgeführt

Die Kellerbasis (Ushp) ist ein monolithisches Stahlbetonfundament, das unter dem gesamten Gebäudebereich verlegt ist. Es hat den niedrigsten Druck auf dem Boden unter anderen Arten. Es wird hauptsächlich für leichte Gebäude verwendet, da mit zunehmender Belastung die Kosten für diese Art von Fundament erheblich steigen. Mit einer kleinen Tiefe, auf ziemlich hebenden Böden, ist es möglich, die Platte in Abhängigkeit von der Jahreszeit gleichmäßig anzuheben und abzusenken.

Achten Sie auf allen Seiten auf eine gute Abdichtung. Die Erwärmung kann entweder unter dem Fundament oder in einem Estrich erfolgen, und für diese Zwecke wird meistens extrudierter Polystyrolschaum verwendet.

Der Hauptvorteil von Plattenfundamenten besteht in den relativ geringen Kosten und der einfachen Konstruktion, da im Gegensatz zu den Streifenfundamenten keine großen Erdarbeiten erforderlich sind. In der Regel genügt es, einen Graben von 30-50 cm Tiefe zu graben, an dessen Boden ein Sandkissen angebracht ist, sowie, wenn nötig, Geotextilien, Wasserabdichtung und eine Dämmschicht.

Es ist wichtig herauszufinden, welche Eigenschaften der Boden unter der zukünftigen Grundlage hat, da dies der ausschlaggebende Faktor bei der Auswahl von Typ, Größe und anderen wichtigen Eigenschaften ist.

Achten Sie beim Ausfüllen der Daten auf zusätzliche Informationen mit dem Hinweis Zusatzinformation.

Die Liste der durchgeführten Berechnungen mit einer kurzen Beschreibung der einzelnen Elemente wird nachfolgend dargestellt. Sie können Ihre Frage auch über das Formular im rechten Block stellen.

Allgemeine Informationen zu den Ergebnissen der Berechnungen

  • Plattenumfang - Die Länge aller Seiten des Fundaments
  • Flache Plattensohle - entspricht der Fläche der erforderlichen Isolierung und Abdichtung zwischen Platte und Boden.
  • Seitenfläche - Gleiche Isolationsfläche von allen Seiten.
  • Betonvolumen - Das Volumen an Beton, das benötigt wird, um das gesamte Fundament mit den gegebenen Parametern zu füllen. Da das Volumen des bestellten Betons geringfügig vom tatsächlichen abweichen kann, sowie aufgrund der Verdichtung während des Gießens, ist es notwendig, mit einer 10% Marge zu bestellen.
  • In EU-Beton - Gibt das ungefähre Gewicht von Beton in Bezug auf die durchschnittliche Dichte an.
  • Bodenbelastung vom Fundament - Verteilte Belastung auf den gesamten Stützbereich.
  • Mindestdurchmesser der Bewehrungsgitterstäbe - Mindestdurchmesser nach SNiP unter Berücksichtigung des relativen Bewehrungsgrades aus der Querschnittsfläche der Platte.
  • Der Mindestdurchmesser der vertikalen Bewehrungsstäbe ist der Mindestdurchmesser der vertikalen Bewehrungsstäbe nach SNiP.
  • Maschenweite - Die durchschnittliche Maschenweite des Bewehrungskorbes.
  • Die Größe der Überlappungsverstärkung - Beim Anbringen überschneiden sich die Stäbchensegmente.
  • Gesamtverstärkungslänge - Die Länge der gesamten Verstärkung für die Paarung des Rahmens unter Berücksichtigung der Überlappung.
  • Allgemeines Verstärkungsgewicht - Rebar Gewicht.
  • T Schalungsplattendicke - Geschätzte Dicke der Schalungsplatten gemäß GOST R 52086-2003, für gegebene Fundamentparameter und für einen gegebenen Unterstützungsschritt.
  • Schalungsplatten - Materialmenge für Schalungen einer bestimmten Größe.

Um das UWB zu berechnen, ist es notwendig, das Volumen der Verlegeisolierung von dem Volumen des berechneten Betons zu subtrahieren.

Berechnung der Dicke der monolithischen Kellerplatte für ein Haus aus Holz, Ziegel und Porenbeton

Ein stabiles und zuverlässiges Fundament ist eine Garantie dafür, dass das Haus, unabhängig von der Anzahl der Stockwerke und den Eigenschaften des Bodens, auf dem es gebaut wird, viele Jahrzehnte lang ohne die geringsten Schäden und Risse in den Wänden stehen wird.

Wie Sie wissen, gibt es viele Arten von Fundamenten für verschiedene Arten von Boden, aber Experten im Baubereich empfehlen die Verwendung von monolithischen Fliesentyp, wenn maximale Zuverlässigkeit erforderlich ist, da dieses Fundament ideal für sehr massive Häuser und komplexe Strukturen auf instabilen Böden ist. Bevor Sie mit den Bauarbeiten beginnen, müssen Sie genau berechnen, wie dick und hoch die monolithische Platte sein soll.

Arten von monolithischen gefliesten Keller

Berücksichtigen Sie bei den Arbeiten zur Berechnung der Dicke des monolithischen Kellers der Platte deren Typen. Die erste Art ist die Errichtung dieser Basis mit Hilfe von industriell hergestellten Stahlbetonplatten oder -blöcken. Sie werden in speziellen Werkstätten und Fabriken in Übereinstimmung mit GOST mit einer gegebenen Dicke von RC-Platten hergestellt. Ihre Verbindung mit einer monolithischen Basis erfolgt nach einer speziellen Technologie, bei der die Blöcke miteinander verbunden werden, indem eine Zement-Beton-Lösung des freien Raumes zwischen ihnen gegossen wird.

Vergleich von Plattenfundamenten für den Bau

Der zweite Typ kann der Schaffung eines monolithischen Fundaments auf der Baustelle zugeschrieben werden. Die Herstellungstechnologie dieser Platte umfasst die Durchführung einer unabhängigen Berechnung der Menge der notwendigen Materialien: Bewehrungsklasse A400 (Bpl), Beton B15-B25, sowie eine genaue Berechnung der Dicke der Platte.

Die Verstärkung des Betons wird aufgrund seiner geringen Biegefestigkeit durchgeführt, um Rissbildung während des Hebens zu verhindern. Gleichzeitig ist der Hauptvorteil eine hohe Druckfestigkeit.

Bei der Auswahl der Optionen ist es ratsam, den Rat von Experten zu berücksichtigen: Der erste Typ ist nur für Böden geeignet, die nicht wuchern und nicht tief einfrieren. Andernfalls wird das Fundament an der Kreuzung von Blöcken oder Platten zu platzen beginnen. Der zweite Typ ist zuverlässiger, da die Konstruktion selbst monolithisch und homogen sein wird.

Die Komplexität der Produktionstechnologie eines solchen Fundaments besteht darin, dass nicht nur die Menge des benötigten Materials, sondern auch die optimalen Parameter der Dicke und der Höhe der Fundamentschicht beim Bau eines ein- oder mehrstöckigen Gebäudes berechnet werden müssen.

Die Hauptelemente der gekachelten monolithischen Grundlage

Sicherheitsfaktoren laden

Betrachten Sie die Hauptelemente des monolithischen Kellers in Form von Platten für das Haus:

  • Kissen, deren Berechnung auf der Grundlage von Faktoren wie Bodenerwärmung (Gefriertiefe, Vorhandensein von Grundwasser, Bodentyp) erfolgt;
  • die Basis, die die Berechnung des Abstands zwischen dem Bewehrungsnetz, wie die Technologie zwei sein sollte, und seiner Gesamtdicke beinhaltet.

Davon ausgehend ist es wichtig zu verstehen, dass vor Beginn des Baus einer solchen Struktur einige Nachschlagewerke und Informationen über die klimatischen Bedingungen in dem Gebiet, in dem der Bau des Hauses stattfinden soll, vorhanden sein müssen.

Gründungsberechnungsverfahren

Um die Dicke aller Elemente des Fundaments für den Bau eines Hauses richtig zu berechnen, ist es notwendig, in Phasen zu handeln, und das erste, was Sie entscheiden müssen, ist das Sandkissen.

Die Funktion des Sandkissens besteht darin, dass es die Unterlage vor übermäßiger Feuchtigkeit und dem Grundwasser schützt und dass Sand, der gepresst wird, eine starke Bodenschicht erzeugt.

  1. Gemäß den allgemeinen Bauvorschriften wird immer ein Sandkissen unter die monolithische Kellerplatte gelegt. Um seine Höhe zu berechnen, müssen Sie die folgenden Features berücksichtigen:
    • Seine Höhe kann von 15 bis 60 Zentimeter variieren, und dies hängt von der Tiefe der Bodenfrierung auf einem gegebenen Grundstück ab, auf dem ein Haus gebaut wird, von den Arten und Tiefen der hier vorherrschenden Böden und dem Vorhandensein von Grundwasser;
    • Sand muss gut verdichtet sein, dafür muss er bewässert werden. Es kann ein paar Millimeter oder Zentimeter als Schrumpfung dauern;
    • Einige Experten empfehlen auch, über den Sand eine Schicht aus gebrochenem Stein von kleiner Fraktion zu gießen, deren Dicke nicht mehr als 5-10 Zentimeter von der Gesamthöhe des Sandkissens betragen sollte.
      Auf dieser Grundlage können Sie zu dieser Schlussfolgerung kommen. An Orten, wo die Tiefe der Bodenfrostung hoch ist (mehr als einen Meter), gibt es Grundwasser, und die Böden sind instabil und unterliegen ständiger Erhitzung, die Dicke der Sandschicht sollte bis zu 60 Zentimeter betragen. In Gebieten mit geringer Tiefe der Bodenfrostung, Mangel an Grundwasser und der Anwesenheit von dichten Schichten der Erde können Sie ein Kissen von 20 bis 30 Zentimeter machen. Mit diesen Dimensionen können Sie die benötigte Materialmenge berechnen.
  2. Die nächste Stufe ist die Berechnung der Menge an Bewehrung, die benötigt wird, um die Bewehrung von Beton zu erzeugen, so dass die Basis steif und dauerhaft ist. Die allgemeinen Regeln zur Bestimmung der Stärke der Verstärkung pro Quadratur sind in diesem Abschnitt beschrieben. Es sollte beachtet werden, dass ein solches Gitter in zwei Schichten hergestellt werden sollte. Der Abstand zwischen ihnen beträgt nicht mehr als 50 Millimeter. Das heißt, die Basis wird aus zwei Abschnitten eines Verstärkungsnetzes bestehen.
  3. Als nächstes berechnen wir die Bramme, die minimale Brammendicke sollte mindestens 150 Millimeter betragen, aber die Größe kann erhöht werden, wenn die Tiefe des Bodenfrierens mehr als 1 Meter beträgt. Nach den allgemeinen Regeln muss der Beton nicht nur die Schichten des Bewehrungsnetzes ausfüllen, sondern auch oben und unten 50 Millimeter in sie hineinragen. Zusätzlich wird ein Sandpad zu den allgemeinen Parametern des Fundaments hinzugefügt.

Das Gerät ist eine monolithische Platte in der Sektion

Lassen Sie uns untersuchen, wie die Berechnung von Materialien für die Platte 8 bis 8 Meter. Die Verstärkung wird mit einer Stufe von 20 Zentimetern durchgeführt, Stäbe mit einem Durchmesser von 14 in zwei Schichten, für vertikale Stäbe von 8 Millimetern ist die Stufe die gleiche. Wir verwenden Beton für die Brammen der Klasse B20 (Festigkeit entspricht der Marke M250), für die Vorbereitung der Klasse B7.5. Die Dicke der Platte beträgt 25 cm.

  • Beton für B20-Platte: 8,2 x 8,2 = 67,24 m²;
  • Berechnen Sie den Hubraum, also das benötigte Betonvolumen: 67,24 m² x 0,25 m = 16,81 m³;
  • Verbrauch der Menge an Material für die Verstärkung, unter Berücksichtigung der Bereitstellung einer Schutzschicht der Platte: 8200 - 60 = 8140 Millimeter Länge der Stange. Aus der Berechnung einer Stufe von 20 cm berechnen wir ihre Anzahl für eine Richtung, dividieren 8200 durch 200 = 41 Stücke x 2 Seiten = 82 Stücke x 2 Schichten der gesamten Platte = 164 Stäbe;
  • Berechnen Sie die Gesamtlänge: 164 x 8,14 = 1334,96 Meter. Die Masse von 1 Meter Anker 14 beträgt 1,2 Kilogramm. Also die Masse der gesamten Arbeitsbewehrung: 1334,96 Meter x 1,2 = 1601,252 Kilogramm;
  • Wenden wir uns den vertikalen Bewehrungsstäben zu, deren Länge gleich der Differenz von 25 cm und 6 cm = 19 cm ist.Nehmen Sie eine Stufe von 40 cm, wir erhalten 21 Stück x 21 Stück = 441 Einheiten, wir erhalten die Masse aus dem Ausdruck 441 x 0,19 x 0,395 = 33, 1 kg;
  • Der Verbrauch von Beton der Klasse B7.5 für die Zubereitung wird wie folgt angenommen: 8,2 x 8,2 x 0,05 (angegebene Dicke) = 3,3 Meter ³
  • Wir betrachten Geotextil und Imprägnierung der Platte als Plattenfläche, indem wir ein Stück Rand hinzufügen: 67,24 m²
  • Wir betrachten das Sandkissen als die Multiplikation der Seiten der Platte und der Höhe des Kissens, unter Berücksichtigung dessen, dass es sich auf jeder Seite um 0,1 Meter über seine Grenze hinaus erstreckt, dh 8,4 × 8,4 × 0,5 = 32,5 Kubikmeter Sand.

Beachten Sie, dass für zweistöckige Häuser aus Porenbeton (Gas Silikat), Rahmen und Garagen (Ziegel) Dicke der Platte 20 bis 25 Zentimeter beträgt. Für schwere Gebäude, sowie für zweistöckige Häuser aus Ziegeln, Beton, Holz, muss die Dicke 25-30 cm betragen, für leichte Strukturen, wie Garagen, Lauben, genügt es, eine Dicke von 10-15 cm von der Fundamentplatte zu nehmen.

Die Verstärkung des Fundaments mit einer Dicke von 10-15 cm wird in einer einzigen Schicht mit Netzen hergestellt, eine Dicke von 20-30 cm wird in zwei Schichten hergestellt (Volumen).

Einige hilfreiche Tipps

Bevor Sie mit der Berechnung der Menge an Materialien und der Basis beginnen, müssen Sie alle Eigenschaften des Bodens erkunden. Der pulverige Boden kann das ganze Jahr über einige Zentimeter steigen und fallen. Wenn dies nicht berücksichtigt wird, wird das Fundament im Laufe der Zeit unter Belastungen platzen und Risse werden im ganzen Haus entstehen.

Der Anker ist durch Draht miteinander verbunden. Was macht es beweglich, weil, was gehärteter Beton, unter dem Einfluss von Bodenverformungen auch beweglich sein wird, die seine Struktur erhält und die Abwesenheit von Rissen gewährleistet. Wenn Sie eine Hausgründung bauen, nehmen Sie die Berechnung ihrer Parameter und der Menge des Materials ernst.

Bei den Berechnungen ist es notwendig, alle Eigenschaften des Grundstücks zu berücksichtigen, auf dem der Bau des Hauses stattfinden wird, einschließlich des Reliefs und des Bodens, sowie die Einhaltung bestimmter technischer Vorschriften und GOST.

Vlad 05/15/2016 um 13:44

Sandkissen muss diesen Unsinn überhaupt nicht gießen, es wird nur für FBS-Blöcke für ihre Ausrichtung benötigt. Im sandigen Kissen wird kein Fundament gegossen, weil das Grundwasser, besonders im Frühling, den ganzen Sand für 5 Jahre weggespült wird und dann das Haus und die Leere überflutet werden, was sehr gefährlich ist. Jemand wollte wirklich schlau sein, nicht auf irgendwelche Ratschläge im Internet hören, Bücher öffnen und lesen, sich an die Geizigen und Dummen erinnern zahlt zweimal und ja, vertrauend.
1. denke, das ist nützlich.

Zacharyan 15.05.2016 um 14:15 Uhr

Vlad, welche Bücher liest du? Es kommt auf den Boden an. Und für ein Plattenfundament, zum Beispiel auf Lehmboden, wird ein sandiges Kissen hergestellt. Die meisten Bücher beschreiben sogar, welche Abfolge von Sand- und Kiesschichten benötigt wird und welche Höhe sie haben. Und es gibt viele Möglichkeiten, abhängig von der Art des Bodens! Jemand vermischte den Sand und den Kies, während er eine einheitliche Mischung erhielt. Und jemand benutzt zuerst Geotextilien am Boden der Fundamentgrube, dann wird Sand gegossen, dann wieder eine Schicht Geotextil, gefolgt von Schutt, dann wird Wasserabdichtung verwendet. Einige vertiefen eine monolithische Platte auch bei hohem Grundwasserspiegel und nutzen Drainage. Und du hast ein hohes Grundwasser im Frühjahr ist eine Selbstverständlichkeit! )))

Bodenplatte - Dickenberechnung

Im Gegensatz zu Band. Plattenfundament wird unter dem gesamten Bereich der zukünftigen Konstruktion verlegt.

Eigenschaften von Plattenfundamenten

Zu den offensichtlichen Vorteilen von Plattenfundamenten (zu den Vor- und Nachteilen von Plattenfundamenten) gehören:

  • Einfachheit des Designs;
  • hohe Haltbarkeit: Ein Stahlbetonmonolith kann mehr als hundert Jahre ohne destruktive Veränderungen bestehen;
  • die Fähigkeit, sich schnell in Reaktion auf die Bewegung von Böden zu bewegen, während die Stabilität des oberirdischen Teils der Struktur usw. beibehalten wird.

Die Hauptnachteile des Plattenfundaments sind auf seine hohen Kosten zurückzuführen. Außerdem muss vom Baubeginn und vor Beginn des Baus eines Gebäudes oder Bauwerks eine lange Zeit vergehen, bis der Beton einen technologisch begründeten Festigkeitsindikator erreicht.

Ein weiterer Nachteil ist, dass bestimmte Wetterbedingungen notwendig sind, um Betongießen durchzuführen.

Trotz der ziemlich umfangreichen Liste von Mängeln ist das Plattenfundament vielleicht das zuverlässigste. Diese Aussage trifft jedoch nur unter einer Bedingung zu - wenn die Berechnung der Dicke der Grundplatte korrekt durchgeführt wird.

Merkmale der Berechnung der Dicke der Grundplatte

Bei der Berechnung der Dicke des Plattenfundaments werden folgende Designparameter berücksichtigt:

  • Abstand (Abstand) zwischen dem Verstärkungsgewebe;
  • die Dicke der Betonschicht über dem Verstärkungsgewebe - obere und untere Bänder;
  • Bewehrungsstabdicke.

Die optimale Dicke der monolithischen Kellerplatte für die meisten Gebäude wird als 200-300 mm angesehen. In der Praxis wird dieser Parameter jedoch stark von der Zusammensetzung des Bodens und der Gleichmäßigkeit des Auftretens von Gestein auf der Baustelle beeinflusst.

Ja, und die Abmessungen der oberirdischen Teile sind von großer Bedeutung. Je stärker die tragenden Wände sind, desto dicker sollte die monolithische Platte sein.

Siehe auch: So erstellen Sie eine Plattenfundament mit Ihren eigenen Händen - Schritt für Schritt Anleitung

Andernfalls führt die Größe des Biegemoments zum Auftreten von Rissen im Fundament.

Am Beispiel der Berechnung des Plattenfundaments ist es einfacher, die Technik zu meistern.

Bestimmung der optimalen Plattenfläche

Die erforderliche Fläche des Monolithen hängt von der Größe der Gesamtlast und der Bemessungsresistenz des Bodens ab.

Um eine höhere Zuverlässigkeit zu gewährleisten, wird ein Sicherheitsfaktor für die Last in die Berechnungsformel eingeführt.

Wenn Sie alle notwendigen Werte zur Hand haben, kann die Fläche nach der Formel berechnet werden:

S> KnxF / KpxR, wobei

KN - der Zuverlässigkeitskoeffizient der Fundamentlast (1.2);

F - Volllast auf der Platte: umfasst das Gesamtgewicht des Gebäudes, der Ausrüstung, der Personen, der Möbel sowie der Wind- und Schneelasten;

Кр - Koeffizient der Arbeitsbedingungen: hängt von der Art des Bodens ab, der als Grundlage für das Fundament dient. Akzeptiert im Bereich von 0,7-1,05;

R ist der berechnete Widerstand des Bodens: hängt von seinem Typ ab und ist den Tabellen entnommen, die in den SNiP- oder Konstruktionsreferenzbüchern enthalten sind.

Zum Beispiel geben wir einige Werte von R, kgf / cm 2:

  • 0,35 - für feinen und schluffigen dichten Sand, Lehm - plastisch und fest;
  • 0,5 - für festen und plastischen sandigen Lehm, festen Lehm;
  • 0,25 - für feine Sande mittlerer Dichte und Kunststofftone.

Nachdem Sie die Gesamtlast und die Gesamtfläche berechnet haben, können Sie beginnen, den Druck pro 1 Quadratmeter zu bestimmen. siehe quadratische Platte. Teilen Sie dazu einfach den ersten Wert durch den zweiten. Das erhaltene Ergebnis wird mit Tabellendaten verglichen.

  • Es ist geplant, ein Gebäude mit einem Gesamtgewicht von 250 Tonnen zu bauen.
  • Bodentyp auf der Baustelle - plastischer Lehm (R = 0,35 kgf / cm²);
  • Plattenfläche - 100 Quadratmeter. m (basierend auf der Berechnung gemäß der oben angegebenen Formel).

Auf einer solchen Fläche kann der Boden 350 Tonnen Belastung standhalten. Der Unterschied zwischen der Gesamtbelastung des Gebäudes und der zulässigen Menge beträgt 100 Tonnen. Dies ist das maximale Gewicht der Bodenplatte, das der Boden tragen wird.

Siehe auch: Technologie der monolithischen Bodenplatte

Wir übersetzen diese Differenz in Würfel (Plattenvolumen), unter der Annahme, dass ein Kubikmeter Stahlbeton durchschnittlich 2,5 Tonnen wiegt und wir 100 bekommen. 2,5 = 40 Kubikmeter. m

Wenn das Volumen durch die Fläche geteilt wird, ist das Ergebnis die gewünschte maximale Dicke der Platte:

40. 100 = 0,4 m oder 40 cm.

Wir können sagen, dass die Berechnung der Dicke des Plattenfundaments abgeschlossen ist. Wir haben die maximal zulässige Dicke des Monolithen erhalten, die die Bodeneigenschaften nicht überschreiten dürfen.

Aber die Kosten für den Bau des Fundaments können erheblich reduziert werden, wenn wir einen Parameter wie die Druckfestigkeit von Beton berücksichtigen.

Es hängt von der Marke des Materials ab. Zum Beispiel in Beton B22.5 ist es 22,5 kg / qm. Um herauszufinden, welcher Bereich der Betonunterlage einer Belastung von 250 Tonnen standhalten kann, ist es notwendig, sie durch 22,5 zu teilen.

250 / 22,5 = 11,1 m² m

Berechnung der Fläche von tragenden Wänden

Es bleibt übrig, die Fläche der tragenden Wände des Gebäudes zu berechnen und sie mit dem oben erhaltenen Ergebnis zu vergleichen. Wenn es kleiner ist, kann die Plattendicke zum Beispiel auf 25 cm reduziert und neu berechnet werden.

Auf diese Weise erreichen Sie die optimale Dicke des Monolithen. Es sollte der folgenden Empfehlung folgen: Wenn Sie ein Haus selbst bauen, sollten Sie bei der Bestimmung der Dicke der Platte den Bereich von 15-35 cm nicht überschreiten.

Wenn Sie an anderen Arten von Stiftungen interessiert sind, lesen Sie die Artikel in den relevanten Abschnitten der folgenden Links:

Berechnen Sie die monolithische Fundamentplatte online

Testen Sie unseren KALK.PRO monolithischen Fundamentplattenrechner kostenlos. Sie erhalten eine detaillierte Berechnung der Materialmenge: Bewehrung, Beton, Bauschutt, Zement, Holz und mehr, sowie die Berechnung der Kosten für die Massivfundamente online!

Das Fundament, das in Form einer monolithischen Platte hergestellt wird, ist das haltbarste, zuverlässigste und teuerste aller Arten von Basen. Trotz des hohen Preises aufgrund der erheblichen Kosten für Betonmisch- und Dämmstoffe ist dieser Typ einer der beliebtesten unter den Entwicklern.

Die richtige Berechnung der Fundamenttiefe, die Wahl der Plattendicke und die hochwertige Bewehrung beeinflussen direkt die Lebensdauer Ihres Gebäudes.

Unser Kalkulator zur Berechnung des monolithischen Fundaments hilft Ihnen bei der Berechnung der benötigten Materialmenge und der Kosten für zukünftige Konstruktionen - schnell, einfach und genau!

Wenn Sie bereits Budgetdokumentationen vorbereitet, einen genauen Bauplan erstellt haben, geben Sie alle Werte in das Programm ein und erhalten Sie die fertigen Ergebnisse online. Wir verwenden nur die aktuellen Regulierungs- und Referenzdaten, alle Berechnungen werden gemäß SNiP 52-01-2003 "Beton- und Stahlbetonkonstruktionen", SNiP 3.03.01-87 "Tragende und umschließende Konstruktionen" und GOST R 52086-2003 "Schalung" durchgeführt. Begriffe und Definitionen.

Berechnung des Kalkulationsrechners

Um nicht manuell zu kalkulieren, empfehlen wir Ihnen, mit unserem Online-Rechner Material für eine Massivdecke zu berechnen. Die erhaltenen Daten weisen eine ausreichende Genauigkeit auf, sodass Sie sich beim Gießen des Fundaments darauf konzentrieren können.

Arbeitsauftrag:

  • geben Sie die Abmessungen des zu verlegenden Fundaments an - Höhe, Länge und Breite;
  • die erforderlichen Parameter der Bewehrung und ihre Menge eingeben oder berechnen (im Beispiel haben wir gezeigt, wie das geht);
  • Machen Sie das gleiche mit der Schalung, Sie benötigen Kenntnisse über das verwendete Holz - Dicke, Länge und Breite der Platte (wie berechnet, siehe obiges Beispiel);
  • Wie groß ist der Betonanteil? Das Verhältnis von Zement, Sand und Geröll;
  • wie viel ein Sack Beton wiegt und wie viel sie brauchen, um einen Kubikmeter zu schaffen;
  • die Kosten für den Baustofftransfer aus dem Katalog, der Preisliste oder dem Scheck;
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Berechnen.

Das Ergebnis des Taschenrechners wird folgende Werte haben:

  • Plattenbereich;
  • die erforderliche Menge an Beton zum Gießen der Basis;
  • Wie lang ist die Stange für die horizontalen und vertikalen Reihen?
  • wie viele Meter und Kilogramm Verstärkung werden benötigt;
  • Schalungsfläche und Holzvolumen mit Decodierung der Parameter von Boards.

Wenn Sie die Materialkosten angeben, berechnet das Programm alle Kosten für die Erstellung einer zukünftigen Gründung, basierend auf dem Preis von Zement, Sand, Geröll, Brettern und Beschlägen.

Erfolgreiche Berechnungen und einfache Konstruktion!

Vorteile und Nachteile

Das Plattenfundament ist ein monolithischer Betonträger oder mehrere unabhängige, aber miteinander verbundene Stahlbetonplatten, die sich unter der Box des Gebäudes befinden.

Sein Hauptvorteil ist der niedrigste Indikator für den spezifischen Druck auf dem Boden und dadurch wird die Last gleichmäßig auf der Platte verteilt. Die Strukturen können auf fast allen Arten von Böden gebaut werden, einschließlich stark schwimmend und mit einem hohen Grundwasserspiegel.

Es wird sowohl für Leichtbaukonstruktionen aus Porenbeton und Holz als auch für massive Hochhäuser eingesetzt. Die Verwendung dieser Art von Fundament ist jedoch nicht immer rational und sinnvoll. Mit einer Zunahme der Masse des Hauses erhöht sich die Dicke der Plattform und der Materialaufwand steigt überproportional.

Bevor Sie die Art der Gründung für ein privates Haus wählen, müssen Sie sorgfältig herausfinden, welche Eigenschaften der Boden hat. Hierzu ist es notwendig, die Hilfe von Spezialisten zu nehmen, damit diese eine geologische und hydrologische Untersuchung durchführen können. Wenn Sie die Ergebnisse der Studie an Ihren Händen erhalten haben, werden Sie verstehen, ob es sinnvoll ist, ein teures monolithisches Fundament zu bauen, oder Sie können mit einem Streifenfundament machen.

Wenn Sie sich entschieden haben, einen Ofen zu bekommen, machen Sie sich bereit, eine beträchtliche Menge Geld auszugeben. Im Gegenzug erhalten Sie anständige Zuverlässigkeit und Haltbarkeit. Mit der Beachtung der Technologie des Lesezeichens wird es leicht für 100 Jahre oder noch mehr stehen.

DIY monolithische Grundlage

Erstellen Sie eine solide Grundlage ist viel einfacher als andere. Unter guten Bedingungen können zwei erfahrene Hände diese Arbeiten meistern.

Bevor Sie das Fundament legen, müssen Sie die notwendigen Begleitdaten erhalten. Erfahren Sie von Profis, wie dick das Sand- und Kieskissen sein wird, die optimale Marke für Geotextilien, Sie brauchen Lid und Wärmedämmung. Auch bei all dem können Sie sich in Nachschlagewerken, SNIPs und selbst berechnen lassen.

  • Die Verlegung der Basis beginnt mit Ausgrabungen, in der Regel reicht es, 40 bis 60 cm tief zu graben und die entstandene Oberfläche zu ebnen. Am Boden der Ausgrabung wird ein sandiges oder sandiges Kiesfeld geschaffen, das aus getrennten Schichten von Sand und Kies bestehen sollte, und das erste sollte in jedem Fall Sand sein. Es wird empfohlen, Geotextilgewebe zwischen den Schichten zu verlegen, um ein Vermischen der Schichten zu vermeiden. Dann wird alles gründlich mit einer Vibrationsplatte gerammt.
  • Eine Schalung aus Platten, expandiertem Polystyrol oder OSB wird um den Basisumfang gelegt. Für mehr Zuverlässigkeit ist es mit Balken verschraubt und abgestützt.
  • Bei der Verlegung des Hauses im Flachland, in der Aue oder in der Nähe von Wasser ist eine gute Abdichtung (Bedachungsmaterial) notwendig. Es sollte das Fundament von allen Seiten bedecken und leicht über der Schalung liegen. Verwenden Sie je nach Ihrer Klimazone eine Isolierung, meistens wird für solche Zwecke extrudierter Polystyrolschaum verwendet.
  • Die vorletzte Stufe der Gründung des Fundaments besteht aus Verstärkung. Viele Experten empfehlen die Verwendung von gedrehten Fittings oder Draht zur Befestigung anstelle von Schweißen. Geschmiedete Elemente sind mobiler und schützen die Basis vor ungleichmäßiger Belastung. Für die meisten 1- und 2-stöckigen Häuser passen 14-16 mm Stäbe in zwei Lagen mit einer Maschenweite von ca. 20-30 cm pro Seite. Die Verstärkung des Fundaments mit einer Dicke von 10-15 cm wird in einer einzigen Schicht mit Netzen gemacht, eine Dicke von 20-30 cm wird in zwei Schichten hergestellt.
  • Die letzte Phase ist das Gießen von Beton. Es wird empfohlen, eine Betonlösung mit einer Mindestqualität von M-250 (V-20) für Wohngebäude zu verwenden, da dies zu frühzeitigen Deformationen und Zerstörung der gesamten Struktur führt. Die Dicke des Sockels für ein einstöckiges Gebäude beträgt gewöhnlich 20-30 cm, für ein zweistöckiges beträgt es nicht mehr als 50 cm Eine weitere Erhöhung der Dicke ist wirtschaftlich nicht möglich, es ist einfacher, eine andere Art von Fundament zu wählen, zum Beispiel pfahl- oder säulenförmig für schwierige Böden.

Um das Auftreten von vertikalen Nähten und weiteren Rissen zu vermeiden, muss die Platte an einem Tag gegossen werden. Um dies zu tun, müssen Sie im Voraus mit dem Lieferanten übereinstimmen, so dass in kurzer Zeit große Mengen benötigt werden.

Die Mischung wird gleichmäßig von den Ecken zur Mitte verteilt. Zum Stampfen mit speziellen Vibrationsmaschinen können Sie die Luft entfernen und die Fließgeschwindigkeit des Betons erhöhen. Versuchen Sie im schlimmsten Fall, das Fundament mit gleichmäßigen horizontalen Schichten zu füllen.

Damit die Basis nach Baustandards ihre maximale Festigkeit erreicht, muss sie mindestens einen Monat lang bei einer Feuchtigkeit von 90-100% und einer Temperatur von mehr als +5 ° C gehalten werden. Dazu wird die Decke (einschließlich der Schalung) mit einer Plane abgedeckt und die Fugen mit Klebeband verklebt. So schützen wir den Beton vor Wind, Regen und Sonne.

Wenn es draußen sehr heiß ist, sollte die Basis einmal täglich mit Wasser gegossen werden, und dies sollte mit einer Spritzpistole und auf keinen Fall mit einem Strahl geschehen, da wir die Oberfläche beschädigen können. Bei kaltem Wetter wird zusätzlich eine Isolationsschicht aufgebracht.

Wie man Materialien berechnet, Beispiel

Lassen Sie uns analysieren, wie die Berechnung der Materialien für die 10 mal 10 Meter große Platte während des Baus eines Privathauses erfolgt. Die Verstärkung wird in Schritten von 20 Zentimetern durchgeführt, Stäbe mit einem Durchmesser von 14 Millimetern in zwei Schichten. Benutzter Beton für Brammen nimmt die Marke M-250 (entspricht der Festigkeitsklasse B20). Die Deckenstärke beträgt 30 cm Die Schalungsplatten sind 6 Meter lang, 150 mm breit und 25 mm dick.

  1. Grundfläche: 10 mx 10 m = 100 m2;
  2. Fundamentvolumen: 100 m2 x 0,3 m = 30 m3;
  3. Verbrauch der Menge an Verstärkung:
    • Menge in 1 Richtung in einer Stufe von 20 cm: 10 m / 0,2 m = 50 Stück. Da wir 2 Richtungen in 2 Schichten haben, dann 50 x 4 = 200 Stück;
    • Gesamtlänge: 200x 10m = 2000 m Für den Fall, dass wir einen Korrekturfaktor von 2% einführen, entspricht die Länge 2040 m;
    • Das Gewicht von 1 Meter des Ankers 14 mit einem Durchmesser beträgt 1,21 Kilogramm. So ist die Masse der gesamten Arbeitsbewehrung: 2040 mx 1,21 kg = 2468,4 kg;
  4. Schalungsberechnung:
    • die Länge einer Platte beträgt 6 Meter, die Breite beträgt 0,15 m, die Dicke beträgt 0,025 M. Um die Anzahl der Bretter zu berechnen, ermitteln wir die Fläche der Fundamentseite: 10 m x 0,3 m = 3 m2, dann beträgt die gesamte Schalfläche 3 m2 x 4 = 12 m2;
    • die Fläche einer Platte beträgt 6 mx 0,15 m = 0,9 m2, die erforderliche Menge wird aus der Schalfläche 12 m2 / 0,9 m2 = 13,3 = 14 Bretter gelernt;
    • das Holzvolumen für die Schalung: 14 x (0,025 mx 0,9 m2) = 0,315 m3;
  5. Berechnung von Schnittholz für Schalungsträger (mit den gleichen Platten 6000x150x25):
    • der Abstand zwischen den Racks beträgt 0,5 m;
    • Wir werden die Stützstruktur in Form eines ägyptischen Dreiecks mit Seiten von 3: 4: 5, dann mit einer Höhe von 0,3 m, die Unterseite wird 0,4 m, und die Spitze wird 0,5 m;
    • das Volumen des Ständers ist gleich 0,3 mx 0,15 mx 0,025 m = 0,0011 m³, das Volumen des unteren Trägers 0,4 mx 0,15 mx 0,025 m = 0,0015 m³, das Volumen des oberen Trägers 0,5 mx 0,15 mx 0,025 m = 0,0019 m³ ;
    • Nutzholzvolumen für eine Tragkonstruktion 0,0045 m3;
    • die Länge der Fundamentseite beträgt 10 m, bei einer Stufe von 0,5 m erhalten wir auf einer Seite 10 m / 0,5 m = 20 Stützen und für das gesamte Fundament 20 x 4 = 80;
    • das Volumen an Schnittholz für alle Tragkonstruktionen beträgt 0,0045 m3 x 80 = 0,36 m3 oder 0,36 m3 / 0,0225 m3 = 16 Bretter.

Berechnung des monolithischen Fundaments

Im Bauwesen sind eine Vielzahl von Fundamenten bekannt, die sich in ihren konstruktiven Merkmalen, Aufbaumethoden und Ausgangsmaterialien unterscheiden.

Grundlegend kann ein monolithischer Basistyp betrachtet werden, der mehr Druck und widrigen klimatischen Bedingungen standhält.

Der monolithische Typ ist in Unterarten unterteilt: flach und tief.

Beim Bau eines kleinen Hauses kann eine monolithische Basis nur mit zusätzlichen Arbeitskräften oder im Extremfall mit Hilfe von Freunden ausgestattet werden.

Gerät der monolithischen Basis

Der große Vorteil des monolithischen Sockeltyps liegt in seiner einzigartigen Fähigkeit, auf absolut jeder Oberfläche montiert zu werden. Auch wenn die Oberfläche der Baustelle in ihrer Struktur uneben ist, der Boden mit Torfmooren und Sandbänken, das solide Fundament, das durch eine Betonplatte und Schalung repräsentiert wird, kann jeder Belastung des zukünftigen Gebäudes standhalten.

Die monolithische Basis ist sehr widerstandsfähig gegen Stress, sogar gegen solche, die aus Bodensenkungen resultieren. Diese Eigenschaft wird durch eine große Standfläche erreicht, die den Druck auf den Boden erheblich reduziert.

Die negativen Eigenschaften der monolithischen Basis umfassen:

  • hoher Verbrauch von teuren Materialien;
  • Massivität der Struktur;
  • große Arbeitskosten beim Bau von Strukturen.

Im Gegensatz zu anderen Fundamenttypen erfordert die monolithische Basis eine Verstärkung in der gesamten Struktur. Es wird üblicherweise durch Verstärkung der Oberfläche durchgeführt. Mit diesem Ansatz können Sie auch die möglichen Belastungen aus der Bodenbewegung bewältigen.

Traditionell wird die monolithische Basis bei der Konstruktion derjenigen Gebäude verwendet, in denen die Bodenfläche die Funktionen der Basis übernimmt.

Berechnung des monolithischen Fundaments

Das Niveau der Stärke des Hauses und die Dauer seines Betriebs hängen davon ab, wie wahr die Berechnungsergebnisse sein werden. Für alle Hauptindikatoren eines monolithischen Fundaments lohnt es sich, die Berechnung bereits bei der Entwicklung eines Bauvorhabens durchzuführen.

Zunächst bestimmen wir die Belastungshöhe, die dem ausgewählten Fundamenttyp und dem Boden, auf den das Fundament drückt, standhalten kann. Weisen Sie temporäre und permanente Lastarten zu. Konstanten umfassen das Gewicht des Fundaments, des Daches und der Wände und berücksichtigen auch die Masse der Möbel, der Ausrüstung, die sich im Haus befindet, und der Menschen, die darin wohnen.

Variable Lasten sind etwas schwieriger zu berechnen, denn dies sind die Wetter- und Klimabedingungen, die im Territorium des errichteten Gebäudes herrschen.

Bevor Sie mit der Berechnung der Gründung beginnen, berechnen Experten den Bereich der Unterstützung, auf der sie sich befinden. Achten Sie darauf, die Masse der monolithischen Basis zu berechnen, da die übermäßige Belastung des Bodens zu einer eher bedauerlichen Situation führen kann.

Die Dicke des monolithischen Fundaments

Die Berechnung der Dicke sollte basieren auf:

  • Bodenindikatoren;
  • Geodäsie-Grundstück;
  • technologische Merkmale des Bauvorhabens.

Bei diesen Parametern führen Sie die Berechnung der Dicke und der Fläche der monolithischen Basis durch. Betrachten Sie die Merkmale der monolithischen Basis, abhängig von der Dicke.

Mit einem Mindestwert von 15 cm ist der monolithische Sockel nur für leichte, kleine Gebäude geeignet, die auf nicht felsigen Böden aufgestellt sind. Die ideale Option ist eine Gründungsdicke von 20-30 cm, das ist der optimale Parameter für das Bauwissen, unabhängig von den verwendeten Materialien und den Bodenarten auf der Baustelle.

Wenn das Projekt zusätzlichen Schutz vor niedrigen Temperaturen bietet, wird das Fundament mit Schaumplatten isoliert und dementsprechend muss die Kantenverdickung bei den Berechnungen berücksichtigt werden. Der frostbeständige monolithische Sockel besteht aus Stahlbetonplatten. Die Basis mit einer Dicke von mehr als 30 cm zu verwenden ist irrational.

Die Dicke der Wände des Streifenfundaments muss mindestens 35 cm betragen. Wenn lockere Böden auf der Baustelle vorherrschen, ist es notwendig, die Basis des Fundaments mit der Methode der Anordnung mehrerer Vorsprünge zu erweitern, um den Druck auf den Boden zu verringern. Die Breite der aufgestellten Elemente sollte ca. 20 cm betragen, der Höhenindex beträgt ca. 30-40 cm. Die Kante des Streifenfundaments muss das Niveau der Bodenoberfläche übersteigen.

Berechnung für monolithische Streifenfundamente

Zunächst legen wir die folgenden Dimensionen fest: die Breite der Wände, den Umfang der zukünftigen Konstruktion und die Höhe des Fundaments. Jeder dieser Indikatoren ist notwendig für die korrekte Berechnung des Gießvolumens.

Fahren Sie mit der Berechnung fort:

Finde die Höhe des Fundaments. Verwenden Sie dazu die folgende Formel:

F ≥ Z + 10 cm., Wobei F der Index der Höhe des Fundaments ist und Z die Einheit der Einbettungstiefe der Säule ist.

Dann berechnen wir das Volumen des Gusses. Verwenden Sie dazu die folgende Formel:

Vexe= b × P × F, wobei b die Breite der Wände, P der Grundumfang, F die Höhe des Gussteils ist.

Um das Volumen des inneren Teils zu berechnen, benötigen Sie:

V = (b × 1 × F) - Vexe,wo b ist die Breite der Wände, l ist die Länge des Fundaments F ist die Höhe des Gießens, Vexe - das Volumen des Gießens.

Es ist auch notwendig, die Schalung zu berechnen. Die erste Aktion bestimmt dazu die Fläche der Seitenflächen. Danach finden wir den Bereich der Seitenwände, dazu multiplizieren wir den Basisumfang mit 2 und multiplizieren mit der Höhe des Gussteils. Im nächsten Schritt wird die Fläche eines Brettes bestimmt:

S Bretter = b × l, wobei b die Breite der Platte und l die Länge der Platte ist.

Um die benötigte Holzmenge zu berechnen, benötigen Sie:

Holzmenge = S Seitenflächen / S einer Tafel.

Betrachten Sie beispielsweise die Berechnung eines monolithischen Streifenfundaments. Angenommen, die Stiftung hat folgende Ausgangsdaten:

  • Länge -15m;
  • Breite - 3,8m;
  • Gießhöhe - 0,3 m;
  • Gießhöhe - 0,18 m.

Anhand dieser Daten ermitteln wir das Volumen des Gusses anhand der zuvor betrachteten Formel. Wir bekommen das Vexe = (15 * 2 + 3,8 * 2) * 0,18 * 0,3 = 2,03 m³.

Jetzt definieren wir das Volumen des inneren Teils V = (3,8 * 15 * 0,3) - 2,03 = 15,07 m3.

Als Ergebnis der durchgeführten Berechnungen haben wir festgestellt, dass das Gießvolumen 2,03 m3 und das Volumen unter dem Aggregat 15,07 m3 beträgt.

Fazit

Der technologische Prozess der Anordnung eines monolithischen Fundaments ist sehr komplex und teuer. Es ist jedoch kategorisch inakzeptabel, Änderungen in der Materialberechnung vorzunehmen, um Geld zu sparen. Andernfalls können solche Aktivitäten zu sehr schlechten Ergebnissen führen. Die errichtete Struktur wird so zerbrechlich und von geringer Qualität sein, dass sie der Belastung des Gebäudes kaum standhalten kann. Dadurch ist eine vollständige oder teilweise Zerstörung der errichteten Struktur möglich.

Daher sollte die Berechnung der Grundparameter des monolithischen Fundaments unter strikter Umsetzung aller Empfehlungen durchgeführt werden, und im Falle von strittigen Situationen sollten Sie Hilfe von Spezialisten suchen.

Im nächsten Video betrachten wir typische Fehler bei der Bewehrung und Betonierung eines soliden monolithischen Fundaments.