Holzschalung für das Fundament

Um das monolithische Fundament zu füllen, ist eine Schalung erforderlich. Holzschalung - am einfachsten zu fertigen und in privater Bauweise üblich. Dieser Artikel wird die grundlegende Konstruktion der Holzschalung, Berechnungen für den Verbrauch von Materialien für seine Produktion und Berechnungen der Festigkeit diskutieren, um die gewünschte Dicke der Bretter für die Schalung zu wählen.

Plankenbau

Holzschalung besteht aus Brettern, die aus Brettern zusammengeschlagen sind, eine ungefähre Ansicht eines solchen Brettes ist in der Figur gezeigt:

Eine Holzschalung besteht aus auf vertikalen Stäben genagelten Brettern. Die Platten sollten so aufeinander abgestimmt sein, dass der Abstand zwischen ihnen nicht mehr als 2 mm betrug und die Oberfläche des Schilds glatt war.

Solche Schilde werden vertikal als Fortsetzung der Wände des Grabens installiert und in dieser Position durch Abspannungen gehalten, die an einem Holzpfosten anliegen, der in einem Abstand von 100-120 cm vom Schild in den Boden getrieben wird.


Holzschildschalung mit Klammern.

Ein Pflock kann von einer Planke oder einem Stab gemacht werden und schärft ihn auf einer Seite.

Die untere Kante der Schalung kann nicht mit Hilfe einer Stütze, sondern mit Hilfe des Bodens befestigt werden: Entweder man streut sie mit Erde nach außen, oder man macht eine senkrechte Stange authentischer und fährt sie in den Boden.


Holzschalung ohne Diagonale an der Unterseite.

Bei einem Streifenfundament werden zu beiden Seiten des Grabens Holzbretter aus Bohlen eingebaut, von oben werden sie mit einem Riegel aus einer Platte oder einem Balken zusammengehalten, der ein Öffnen der Schalung in verschiedene Richtungen verhindert.


Schalung für Streifenfuss mit Estrich.

Schallast

Die Holzschalung bestimmt die Form des zukünftigen Fundaments und muss daher dem Druck des flüssigen Betongemisches und den dynamischen Belastungen standhalten, die beim Betonieren entstehen. Die Betonmischung ist sehr dicht und schwer, ihre Anwesenheit in der Schalung erzeugt einen Druck an ihren Wänden von etwa 2500 kgf / m2. Außerdem müssen Sie abhängig von der Füllmethode dieser Figur eine dynamische Last hinzufügen:

Die Wahl der Bretter für die Verschalung

Schalung ist eine Struktur, die entworfen ist, um mit verschiedenen Lösungen gefüllt zu werden. Es wird beim Bau von verschiedenen Arten von Fundamenten, Säulen und ganzen Gebäuden verwendet. Es besteht aus Schildern und Befestigungselementen aus Kunststoff, Pappe, Metall oder Holz. Letztere Option ist aufgrund ihrer Verfügbarkeit sowohl im privaten als auch im industriellen Bauwesen weit verbreitet. Schalungsplatten müssen bestimmte Normen erfüllen und so dick sein, dass sie den tatsächlichen Belastungen ohne Verformung standhalten. Qualitativ hergestellte Holzschilde werden in der Arbeit mehrfach verwendet, sie sind einfach zu montieren und zu demontieren.

Holzanforderungen für Schalungen

Decking ist eine nicht permanente Struktur, die nur während der Gießzeit und der Betonhärtezeit verwendet wird. In den meisten Fällen wird der Bewehrungskorb zwischen den Schilden montiert. Mit Hilfe von Schalung geben Sie errichtete Strukturen in verschiedenen Formen. Das Material für seine Schaffung sind Bretter, die von einer Vielzahl von Holzarten erhalten werden. Sie müssen jedoch die folgenden Anforderungen erfüllen, die in der folgenden Tabelle aufgeführt sind.

Trockenes Bauholz zieht Wasser aus der Gießlösung. Dadurch erreichen benachbarte Betonschichten nicht die erforderliche Festigkeit. Als Ergebnis werden sie abbrechen und abblättern. Befeuchten Sie die Schalung vor dem Gießen. Bei heißem, trockenem Wetter wird dieser Vorgang periodisch bis zum Entfernen der Schilde durchgeführt.

Beton unter dem Einfluss einer sauren Umgebung greift schlecht. Aufgrund dessen verwendeten Bretter mit einer neutralen oder alkalischen Reaktion.

Schalungshölzer können kantig oder ungeschnitten verwendet werden. Es ist wünschenswert, dem ersten, der gerade Seitenkanten hat, bei der Durchführung verantwortlicher Arbeiten den Vorzug zu geben. Dies ermöglicht es Ihnen, die Abschirmung ohne Verzerrungen und Risse zwischen den Boards zu reduzieren. Beton nach dem Trocknen in dieser Form hat eine glatte, glatte Oberfläche.

Für Fundamente für den Zaun, Außentoilette, kleine Nebengebäude eignen sich geeignete und nicht gekantete Materialien, was zu geringeren Kosten führt. Bei der Verwendung werden die Schilde mit den Platten nach oben (flach) nach innen gedrückt.

Die Dicke der Schalungsplatte ist das wichtigste Merkmal, das die Stärke der entstehenden Struktur bestimmt. Der optimale Wert dieses Parameters ist 25 mm. Die folgenden Faktoren beeinflussen seine Wahl:

  • geschätzte Last;
  • Abmessungen der Schilde;
  • Gestaltungsmerkmale der Schalung, wie beispielsweise der Abstand zwischen den Stützpfosten.

Breite Bretter beim Gießen neigen sich oft. Wenn der Monolith austrocknet, wird seine Oberfläche wellig. Die optimale Breite beträgt 150 mm.

Die Länge des Holzes ist so gewählt, dass es praktisch ist, die Bretter zu montieren und zu demontieren. Um zu sparen, sollten Sie Holz aus billigem Holz verwenden, und wenn keine hohen Anforderungen an die endgültige Oberfläche des Monolithen gestellt werden, dann ungeschliffen.

Berechnung der benötigten Materialmenge

Bevor Sie die Schalung der Bretter machen, müssen Sie die erforderliche Anzahl von ihnen berechnen, um nicht Kosten zu erhöhen und mehr Material während der Konstruktion nicht zu kaufen. Berücksichtigen Sie das erforderliche Volumen wie folgt:

  • bestimmt mit der Gesamtlänge des Umfangs der Struktur unter der Füllung und ihrer Höhe;
  • Wählen Sie aus kommerziell erhältlichen Produkten, welche Platten in der Größe geeignet sind;
  • Teilen Sie den Umfang durch die Länge der Holzeinheit, erhalten Sie die erforderliche Menge in der gleichen Reihe;
  • Teilen der Höhe der Struktur durch die Breite einer Platte, bestimmen Sie die erforderliche Anzahl von ihnen vertikal;
  • Multiplizieren Sie die resultierende Menge in Länge und Höhe, finden Sie das gewünschte Ergebnis.

Das Material wird in Kubikmetern verkauft. Um herauszufinden, wie viele Karten sich in einem Würfel befinden, tun Sie Folgendes:

  • finde das Volumen eines: multipliziere dazu seine Länge, Breite und Dicke;
  • dividieren 1 m 3 durch die Anzahl erhalten, erhalten Sie das gewünschte Ergebnis.

Wenn Sie wissen, wie viele Materialeinheiten in einem Würfel vorhanden sind, berechnen Sie das erforderliche Volumen für die Erstellung von Schilden: Teilen Sie die erforderliche Anzahl von Brettern durch ihre Anzahl in 1 m 3.

Material für die Herstellung von Schilden

Für die Herstellung von Schalungen werden auch folgende Materialien benötigt:

  • Holzstäbe;
  • Sperrholz;
  • Plastikfolie;
  • Nägel oder Schrauben.

Die Größe der Stäbe sollte nicht weniger als 5 * 5 cm betragen und ihre Anzahl beträgt ungefähr 35-40% der Anzahl der Bretter.

Die korrekte Berechnung des benötigten Arbeitsmaterials hilft, die Kosten zu optimieren. Zur gleichen Zeit wird die Zeit für zusätzliche Einkäufe nicht ausgegeben.

Schalung machen

Bei der Herstellung und Installation von Schilden muss das Gewicht der Betonlösung berücksichtigt werden. Mit ihrem hohen Wert kann die fragile Struktur nicht stehen und zusammenbrechen, was mit einem Anstieg der Geld- und Arbeitskosten verbunden ist. Die Montage der Schalung (z. B. die Konstruktion des Streifenfundaments) erfolgt in der folgenden Reihenfolge:

  • Durchführung vorbereitender Tätigkeiten: Entfernen von Müll und losem Boden von der Baggergrube;
  • an den Ecken des Grabens in Stützbalken fahren;
  • Bestimmen der erforderlichen Größe der Bretter und Schneiden der Bretter für die Fundamentschalung der erforderlichen Länge;
  • bereite die Verbindungsstangen vor;
  • Schilde sammeln, Nägel von der Seite des Betons einschlagen und an ihren Enden biegen;
  • montieren Sie die Schalung und platzieren Sie die Streben über die erforderliche Entfernung, die von der zukünftigen Belastung abhängt: Bei einem großen Wert beträgt der Schritt des Anbringens der Stützen im Durchschnitt 0,7-0,9 m;
  • Überprüfen Sie die Qualität der Installation der Paneelstruktur mit Hilfe einer Ebene und passen Sie bei Bedarf die Elemente an.
Installierte Schalung

Um eine qualitativ hochwertige (gleichmäßige, glatte) Oberfläche des Monolithen von der Innenseite der Schilde zu erhalten, können Nägel in Sperrholz genagelt werden, das in geeignete Fragmente geschnitten ist. Um Leckagen zu vermeiden, die Feuchtigkeit zu bewahren und die Lebensdauer der Schalung zu verlängern, wird die Innenfläche mit einer Plastikfolie umwickelt, die mit Heftklammern mit Heftklammern fixiert wird.

Praktische Empfehlungen

Wenn es notwendig ist, die Schalung wiederzuverwenden, ist es notwendig, Bretter zu wählen, die aus geeigneten Holzarten hergestellt sind. Nadelbäume sind Holz von geeigneter Qualität, daher bevorzugen sie oft Baumaterialien aus Kiefer, Tanne, Fichte, die einen erschwinglichen Preis haben.

Montage und Installation der Schalung wird empfohlen, um die folgenden Empfehlungen zu erfüllen:

  • Schilde für massive Bauwerke müssen mit Nägeln niedergeschlagen werden, da die selbstschneidenden Schrauben durch eine Betonmasse herausgedrückt werden können;
  • Um den Feuchtigkeitsgehalt des Holzes zu erhöhen, gießen Sie das Wasser über die Schalung, bevor Sie die Lösung einfüllen.
  • Installation von äußeren Streben verhindert, dass sich die Schilde ausbauchen;
  • die Schalung sollte erst abgebaut werden, nachdem die erforderliche Festigkeit mit Beton erreicht wurde;
  • sparen Sie Schnittholz Schicht für Schicht Füllung (nach Sektionen): vertikal oder horizontal.

Für den Bau von kleinen Grundstücken, die keine ernsthaften Anforderungen haben, wird oft Schalung improvisiertes Schnittholz verwendet.

Ein Beispiel für die Herstellung von Schalungen und Empfehlungen für die Wahl des Materials für die Herstellung sind im folgenden Video enthalten.

Welche Platten sind für die Schalung geeignet?

Die Schalung ist ein spezielles System, um das Fundament aufzubauen und ihm die gewünschte Form und Größe zu verleihen. Es enthält ein Deck und eine Anzahl von Befestigungsteilen, für deren Herstellung oft Holz verwendet wird. Auf welcher Art Schalungsplatine und welche Faktoren bei der Auswahl zu berücksichtigen sind, sprechen wir heute.

Schalungsmaterialien

Holzschalungen können aus Brettern verschiedener Rassen hergestellt werden, aber in der Regel wird billiges Holz für diese Zwecke verwendet, da die Möglichkeit des Wiedereinrutschens des Materials ziemlich begrenzt ist, was es unpraktisch macht, es aus einem teureren Material anzuordnen.

Die Platte unter der Schalung kann sowohl gekantet als auch ungeschnitten sein. Es ist nur wichtig bei der Auswahl und Installation der Schilde zu beachten, dass die dem Beton zugewandte Seite glatt ist - dies gewährleistet nicht nur die richtige Zuverlässigkeit, sondern auch die Integrität.

Materialfeuchtigkeit und -größe

Wählen Sie Boards, achten Sie vor allem auf ihre Größe und Dicke. Die Länge wird auf der Grundlage der Länge des Grabens ausgewählt, wobei sichergestellt wird, dass sie während der Installation der Schilde die erwartete Grenze des zu bildenden Fundaments geringfügig überschreitet.

Die Dicke sollte ausreichend sein, um der Belastung, die von der gegossenen Betonmischung kommen wird, wirksam zu widerstehen. Experten empfehlen, Material mit einer Dicke von 25-50 mm zu verwenden. Eine Variante mit größerer Dicke ist ebenfalls möglich, aber Sie sollten keine dünnere Platte verwenden, da in diesem Fall die Wahrscheinlichkeit der Zerstörung groß ist.

Die optimale Breite beträgt 15 cm, aber auch breitere Zuschnitte können fast ohne Einschränkungen verwendet werden. Bezüglich der Feuchtigkeit ist es vorzuziehen, eine solche Platte zu wählen, deren Feuchtigkeitsindikator 25% oder mehr beträgt. Diese Wahl ist auf folgende Faktoren zurückzuführen:

  • Mit dieser Feuchtigkeit wird das Holz nicht mit Zementmilch getränkt und ist recycelbar;
  • Der Beton wird seine Festigkeitsindikatoren vollständig beibehalten, da es die Befestigungskomponenten sind, die hauptsächlich vom Baum absorbiert werden, wenn er vom Baum absorbiert wird.

Berechnungen durchführen

Bevor mit der Arbeit begonnen wird, ist es notwendig, die Menge an Brett zu berechnen, die zum Einrichten der Schalung benötigt wird. Das Verfahren ist einfach - ermitteln Sie die Laufmeter der Bretter - die Schalungslänge, der resultierende Wert wird mit der Höhe multipliziert - es ergibt sich die Fläche. Als nächstes multiplizieren Sie die Anzahl mit der Dicke des Materials, was zu dem Volumen führt, das benötigt wird.

Zum Beispiel ist die Länge der Bretter 180 m, die Höhe erreicht 0,45 m, die Dicke beträgt 30 mm. Es folgt: 180x0,45x0,03 = 2,43 m3 Material.

Neben den Brettern in der Arbeit ist auch für ihre Verbindung und die Konstruktion von Verstärkungsträgern nützlich. Die Praxis zeigt, dass sein Volumen oft etwa 30-40% des Volumens des Boards beträgt. Es lohnt sich, an den Bestand von 5-10% zu denken.

Was ist bei der Schalung zu beachten?

Bei der Montage von Schirmen sollte beachtet werden, dass die Steigung der Befestigungsstange etwa 0,5-1 m betragen sollte, wobei dieser Wert sowohl von der Dicke der Schilde als auch von der geplanten Belastung abhängt, dh dem Volumen der Lösung, die gefüllt wird.

Die Länge der Nägel sollte ausreichend sein, damit die Biegung 10 mm oder mehr beträgt. Die beste Möglichkeit ist, sie nicht in die Schalung zu hämmern, sondern daraus. Von innen erfolgt die Befestigung der Bretter mittels Abstandshaltern, von außen mit Hilfe von Pfählen, die sie dicht an die eingebauten Schilde heranführen.

Bestimmen Sie, welche Platte für die Schalung benötigt wird. Es ist nur wichtig, vorläufige Berechnungen korrekt durchzuführen und die oben aufgeführten Empfehlungen zu berücksichtigen.

Wahl eines Brettes für Fundamentschalung

Zum Gießen monolithischen Keller - Platte oder Band - oft gebrauchte Holzschalung. Es ist preiswert, außerdem ermöglicht Holz, eine Struktur jeder Konfiguration zu konstruieren, selbst die komplexeste.

Holzschilde wiegen nicht zu viel (das maximale Gewicht einer von ihnen übersteigt nicht 60 kg), sie sind stark genug.

Allerdings sollten sich private Bauherren, die selbst bauen, bewusst sein: Alle positiven Eigenschaften hängen davon ab, wie richtig die Platte für die Fundamentschalung gewählt wird.

Vielfalt und Rasse

Die Baseboard-Schalungsplatte (Selbstbauschalung für das Fundament) muss eine gewisse Härte haben: Ein weicher Baum kann beim Gießen brechen. Aus diesem Grund versuchen Harthölzer nicht anzuwenden. Die Schirme sind aus Fichte, Kiefer oder Tanne.

Es ist besonders wichtig, die richtige Rasse zu wählen, wenn Sie die Schalung in Zukunft wiederverwenden möchten. Für die Herstellung von einschaligen Kleinschalungen ist die Verwendung von Holz jeglicher Art erlaubt (Einbau von verlorener Schalung für das Fundament).

Wie für die Klasse, für wiederverwendbare Schalung wird in der Regel nicht niedriger als die zweite verwendet. In anderen Fällen die Verwendung von dritten und sogar vierten Klassen.

Gesamtabmessungen

Bei Fundamentschalungen spielt die Brettstärke eine entscheidende Rolle. Von diesem Indikator hängt die Stärke der Struktur und folglich die Qualität der Oberfläche der Füllung ab.

Für die Herstellung von kleinen Schalungspanplatten 19 mm. Aber dieser Wert ist das annehmbare Minimum, das Optimum wird als eine Dicke gleich 25 mm angesehen.

Grobschalungen sind aus dickerem Holz - von 40 bis 50 mm. Die Schalung, insbesondere der Abstand zwischen den Streben - vertikale Stützen - beeinflusst auch die Wahl der Brettdicke. Je größer die Stufe zwischen den Pfosten, desto dicker sollte die Platte sein.

Die maximal zulässige Platinenbreite beträgt 250 mm. Je größer dieser Parameter ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, eine wellige Oberfläche des Monolithen als Ergebnis des Gießens zu erhalten.

Viele Fachleute erklären, dass die Breite auf 150 mm begrenzt sein sollte. In diesem Fall ergeben sich garantiert flache Wände des Monolithen.

Technologische Anforderungen an Schnittholz

Um zu verstehen, welche Platten für die Fundamentschalung benötigt werden, sollten Sie sich mit den grundlegenden Anforderungen vertraut machen, die sie an sie stellen:

  1. Steifigkeit und Festigkeit: Die Platte muss dem Druck des Betons standhalten, der im Falle des Einsatzes von Vibrowerkzeug zunimmt. Bauingenieure wenden in diesem Fall bei der Berechnung einen Koeffizienten von 1,2 an. Dadurch erhöht sich die Belastung der Schalung um 20%.
  2. Beständigkeit gegen Rissbildung: Weiches Holz ist anfällig für Rissbildung zum Zeitpunkt der Belastung. Aus diesem Grund meiden Baumeister Birke und anderes Hartholz.
  3. Feuchtigkeit: Ein zu trockener Baum nimmt aktiv Feuchtigkeit auf und entfernt sie vom Beton. Aus diesem Grund sind die dem Holz benachbarten Monolithschichten nicht in der Lage, die gewünschte Festigkeit zu erhalten. Infolgedessen wird das Brechen der Ränder des Fundaments, seine Schichtung beobachtet. Feuchtigkeitsbretter sollten nicht unter 25% liegen. Vor dem Betonieren werden die Bretter reichlich befeuchtet, und bei heißem Wetter wird dieser Vorgang periodisch bis zum Entfernen der Schalung durchgeführt.
  4. Alkalische oder neutrale Reaktion: Beton mag keine saure Umgebung - unter seinem Einfluss greift er nicht gut an. Aus diesem Grund werden nie Eichenbretter verschalert - das Holz dieses Baumes zeichnet sich durch einen hohen Säuregehalt aus.

Platten, die für die Montage von Schalungsplatten vorgesehen sind, müssen rechtwinklig zu den Platten verlaufen. Nur in diesem Fall ist es möglich, ein hochwertiges Schild ohne Risse und Verzerrungen zu zerstören.

Bei kritischen Fundamenten wird die Schalung aus Kantholzplatten hergestellt. Für wenig verantwortliche (zum Beispiel für das Fundament des Zauns (die Vorrichtung des Streifenfundaments für den Zaun) oder eine Klärgrube) kann es auf unbesäumtes Brett beschränkt werden - es ist billiger.

In jedem Fall muss die Vorderseite des Produkts glatt gerundet sein (die Fläche bedeutet die Oberfläche, die später zu Beton wird).

Informationen über die Säulenfundamente finden Sie hier.
Informationen zu Pfahlgründungen finden Sie hier.

Konstruktionsmerkmale von Schalungsbrettern für Fundamente

Die Schalung ist einer der wichtigsten Prozesse beim Bau des Fundaments: Das Fundament ist wichtig für das gesamte Gebäude und muss lange Bestand haben. Daher sollte die Erstellung dieses Designs ernst genommen werden. Es ist sinnvoll, die Baugröße etwas höher als die Betonierhöhe zu planen, und für das Bauwerk selbst wird eine Randbohle für die Fundamentschalung mit einem Querschnitt von 150 x 25 mm verwendet. Die Schnittansicht wird verwendet, weil dieses Material gleichmäßiger ist und es ermöglicht, die Kosten für die Gesichtsbehandlung des Fundaments signifikant zu reduzieren.

Eigenschaften von Brettern für die Befestigung des Fundaments

Zusätzlich zu dem oben angegebenen Schnitttyp gibt es mehr Arten von gleich geeigneten Holzarten, die in diesem Teil des Artikels diskutiert werden.

Erstens ist die Schalung eine temporäre Struktur, die für die Befestigung des Betons und die Befestigung seiner Lage verwendet wird, und jede Holzart ist dafür geeignet. Es ist ratsam, billige Rassen zu verwenden, weil sie nach solchen Arbeiten so verderben werden und so ihre zukünftige Verwendung stark eingeschränkt ist.

Zweitens ist die Hauptpflicht für solche vorübergehenden Arbeiten ihre Dicke, die von 25 bis 50 mm variiert. Sie können nehmen und dicker, für die Treue, aber in jedem Fall nicht dünner. Bretter sollten den Druck von Beton, der eine hohe Dichte hat, gut halten.

Schalungsbretter

Drittens ist es am bequemsten für Sie, Platten für die Fixierung und nach dem Legen des Fundaments zu verwenden, dafür müssen Sie flüssigen Beton beseitigen, der am Holz haftet, nur Material mit Feuchtigkeit bis zu 25% kaufen, so können Sie nicht nur den Zustand des Baums, sondern auch die Qualität und Quantität sparen Beton.

Auf der Grundlage der oben beschriebenen Parameter kann bestimmt werden, welches Fundamentbrett am besten geeignet ist. Die vorteilhafteste Option ist ein Schnitttyp mit Abmessungen von durchschnittlich 30 × 150 mm mit einer Feuchtigkeit von etwa 20%.

Merkmale der Montage von Schilden

  1. Die Länge von jedem von ihnen sollte ungefähr 20-25 mm länger als die Seite sein, auf der Sie es setzen. Dies liegt an der Methode der L-förmigen Befestigung des Teils, wobei dieser Zentimeterunterschied an der Seite der nächsten Seite der Struktur angebracht wird.
  2. Für die Montage selbst sind Nägel besser als Schrauben, dies liegt an der Zerbrechlichkeit des letzteren. Sie werden in der Lage sein, den Nagel bis zur gewünschten Tiefe in das Material einzubringen und zu verbiegen, so dass Sie die Möglichkeit des Herausspringens des Nagels aus dem Brett und der Erschütterung der Struktur vollständig ausschließen, während die Schraube unter Druck riskiert, einfach herauszuspringen.

Stiftung Verstärkung Vorbereitung

Um herauszufinden, wie man die Boards in der Zukunft benutzt, die früher eine Befestigungsstruktur waren, wird Ihnen eine einfache Anleitung helfen.

Verstärkte Stabschalung

Zuerst müssen Sie die Höhe des Betonausgusses genau berechnen und die Konstruktion der Konstruktion genau und genau einstellen, um Zeit und Geld bei der Bearbeitung des ersten zu sparen. Um dies zu tun, wird in einem äquidistanten Abstand von den befestigten Brettern eine dünne Angelschnur gestreckt, die die extreme Höhe der Füllung zeigt, so dass Sie sehen können, wann Sie anhalten müssen.

Zweitens, verwenden Sie Glassine, die mit einem Bauheftgerät an der Innenwand des Gebäudes befestigt ist. So festigen Sie die Festigkeit der Boards und halten sie in einem guten Zustand. Beachten Sie, dass Sie neben Glassine auch eine Polyethylenfolie verwenden können, die auch einen ausgezeichneten Schutz gegen das Auslaufen der flüssigen Lösung in den Rissen des Baumes bietet.

Unter unabhängigen Bauherren gibt es eine Auffassung, dass das Fundament dem Fall näher gelegt werden sollte, damit es sich im Winter niederlassen und im Frühling stark sein wird, aber das ist nicht so. Im Sommer kann Beton bei hoher Lufttrockenheit nur seine Festigkeit und Plastizität verlieren, die Arbeit wird natürlich nicht reibungslos funktionieren, aber es ist am besten, das Fundament im Frühjahr zu bauen, wenn es nicht so heiß und sonnig ist und die Feuchtigkeit keinen Beton knacken lässt.

Wie berechnet man die Kosten?

Es ist ebenso wichtig, nicht nur zu wissen, wie man eine Struktur für die Befestigung des Fundaments baut, sondern auch, um die Kosten dafür zu berechnen. Dazu benötigen Sie:

  1. Berechnen Sie die Summe der Längen aller Seiten des Grabens (der Umfang des Grabens) und teilen Sie diese Zahl durch 6 m - die durchschnittliche Länge einer Platte;
  2. Jetzt muss die durchschnittliche Höhe der Struktur 0,15 (durchschnittliche Breite) geteilt werden;
  3. Die resultierenden Zahlen im ersten und zweiten Absatz, auf ganze Zahlen gerundet, werden multipliziert. So erhalten Sie die erforderliche Anzahl von Boards für die Montage;

Schalung für die Stiftung

Wie baue ich?

Um eine qualitativ hochwertige Konstruktion zu schaffen, bedarf es keiner professionellen Fähigkeiten, es reicht aus, auf die Arbeit aufmerksam zu sein und einen klaren Plan für den Bau eines Gebäudes zu haben. Für solche Personen beschreibt dieser Teil des Artikels eine Möglichkeit, eine Schalung mit eigenen Händen zu bauen.

Mit Hilfe von voreingestellten Größen von Brettern ist es einfach, die Höhe der Struktur zu steuern. In diesem Fall gehen 40 cm vom Boden in Bezug auf die Horizontlinie zurück, daher beträgt die Höhe des monolithischen Teils an der Unterseite des Fundaments etwa 55 cm, wobei der Höhenunterschied von der Neigung des Geländes abhängt. Auf einer ebenen Fläche in einem Abstand von etwa einem Meter sind die Balken angeordnet und ausgerichtet. Die Kappe der Befestigungselemente muss sich auf der Innenseite des Materials befinden, sonst wird es Ihnen in Zukunft schwer fallen, die Struktur zu zerlegen.

Schilde für Schalungen werden auf dem Boden hergestellt, aber die Länge einer Seite des Fundaments muss kleiner sein als die Dicke der Fundamentschalung, durchschnittlich 2,5-5 cm In diesem Fall wird diese Montageart verwendet: die Schilde werden von der Innenseite der Schalung geklopft, aber gebogen Nägel daher von außen.

Nach dem Erstellen der Struktur werden die Bretter mit Hilfe von kleinen Holzstücken der gleichen Länge und Breite zusammengehalten, so dass Sie nicht mit der Breite der Basis des Hauses verlieren, und Sie müssen nicht "Schönheit" zu bereits gefrorenem Beton "induzieren", was sehr schwierig ist.

Nach der Montage sind die Schirme notwendigerweise mit Abstandshaltern für die Schalung verstärkt. An allen Wänden der Fundamentschalung sind Holzdübel befestigt, so dass die Platte für die Fundamentschalung in einer konstanten Position fixiert ist. Je mehr Streben Sie an der Wand anbringen, desto ruhiger können Sie Beton ausgießen, ohne befürchten zu müssen, dass das Gebäude im ungünstigsten Moment unter Druck und Belastung zerfällt.

Nuancen des Gebäudes

Während der Konstruktion der Form selbst, in der oben beschriebenen Weise, können einige Probleme auftreten, die sich speziell auf die Festigkeit des Holzes beziehen, d. H. Mit unzureichender Breite der Bretter oder schlechter Verstärkung kann die Struktur kollabieren. Um dies zu vermeiden, nehmen Sie sich nicht die Zeit und das Geld für qualitativ hochwertige, aber preiswerte Holzarten, Abstandhalter, Materialberechnung und schließlich für die unabhängige Überprüfung der bereits fertigen Struktur.

Hier ist anzumerken, dass der Baum als umweltfreundliches Material verwendet wird, aber neben umweltfreundlichen gibt es noch andere. Zum Beispiel wird die Schalung oft mit Hilfe von Metall hergestellt: Aluminium, Eisen oder Stahl, sie können mehr als einmal verwendet werden, aber sie werden auch teurer sein, da sie sich als viel stärker und schwerer als Holz erweisen. Aber es erfordert viel kleinere Breite. Das einzige, aber große Minus eines solchen Designs ist die Schwierigkeit der Montage und Anpassung an die Höhe und Breite, die Sie benötigen, so dass der Baum ein viel erfolgreicheres Material ist.

Ein großes Problem für Bauherren ist auch das Land, auf dem das Gebäude gebaut wird. Zum Beispiel ist es für Massenboden am besten, eine kombinierte Schalung zu verwenden. Dieser Typ basiert auf der Verwendung unterschiedlicher Materialien zur Schaffung der Grundstruktur.

Demontage

Bevor entschieden wird, die Schalung zu demontieren, wird empfohlen, sicherzustellen, dass der Beton die erforderliche Festigkeitsschwelle erreicht hat und dass die Schalung nicht mehr benötigt wird. Die Demontage der Schalungselemente besteht aus mehreren Teilen, wobei wir im Vorhinein darauf hinweisen, dass die Demontage erst begonnen werden sollte, wenn zwischen dem erhärteten Mörtel und dem Gebäude selbst ein kleiner Spalt ist - das bedeutet, dass der Beton in den gewünschten Zustand ausgehärtet ist. Hier ist, was Reihenfolge der Aktionen beim Zerlegen ist willkommen:

  • Die ersten Elemente sind entfernt, wie z. B. Kabelbinder, Twist, Strebe-Pegs. Alle kleineren Teile der Struktur, mit denen die Schilde befestigt wurden;
  • Jetzt können Sie beginnen, die Schilde und Boards, dann Klammern und Rahmen zu entfernen. Es ist besser, nicht auf die Hilfe von improvisierten Werkzeugen zurückzugreifen, um den Zustand der Bretter nicht zu beschädigen, wenn Sie sie in irgendeinem anderen Geschäft verwenden möchten;
  • Jetzt, einer der Hauptteile. Wenn alle Schalungselemente demontiert sind, sollten sie sorgfältig aussortiert werden, und auch die Nägel oder selbstschneidenden Schrauben sollten ausgedreht und gegebenenfalls von anhaftendem Beton gereinigt werden.
  • Erst nach dem vorhergehenden Absatz kann dieses Material für andere Zwecke verwendet werden.

Die Schalung alleine zu demontieren wird ziemlich schwierig sein. Um die Arbeit schneller zu machen, rufen Sie Ihre Freunde an, es wird sogar gut sein, wenn einer von ihnen bereits in diesen Angelegenheiten erfahren ist und Ihnen mit Ratschlägen helfen kann. Für verschiedene Arten von Gebäuden ist ein anderes Fundament erforderlich, was bedeutet, dass die Schalung jedes Mal nach neuen Entwürfen durchgeführt wird. Es ist nicht sicher vorauszusagen, wie viele Zentimeter Sie benötigen, um sich vom Boden zurückzuziehen und wie viel Beton gegossen werden muss, aber nur in der Praxis.

Welche Bretter werden am besten für die Schalung verwendet?

Bei Bauarbeiten müssen immer Stahlbetonkonstruktionen erstellt werden, so dass auf Schalungen nicht verzichtet werden kann. Als Ausgangsmaterial für die Schalung wird Metall, Kunststoff, Holz oder eine Kombination aus beidem verwendet. Die Verwendung von Metall- und Kunststoffmodellen ist nicht immer ratsam, da sie von großem Wert sind. Deshalb, um das Fundament eines privaten Hauses zu schaffen, ist ziemlich geeignete Holzschalung. Welche Platten werden am besten für die Schalung verwendet und wie viele werden benötigt?

Das Schema der zusammenklappbaren Verschalung.

Grundlegende Materialanforderungen für die Schalung

Die Holzbeplankung ist eine temporäre Konstruktion, mit der Sie dem Fundament des Gebäudes die richtige Form geben können und nicht zulassen, dass das Betongemisch das gesamte Volumen des Grabens ausfüllt. Für seine Schaffung verwendete Bretter jeder Holzart.

Es ist am besten, billige Rassen zu verwenden, da nach der Demontage der Schalung die weitere Verwendung dieses Materials begrenzt ist.

Für diese Konstruktion werden sowohl kantige als auch nichtkantige Platten verwendet. Beim Einbau der Schalung müssen die Platten jedoch mit der Vorderseite nach innen und mit der Betonlösung nach unten gedrückt werden. Das Kantholz ist das beliebteste Material, weil es spezifische Abmessungen hat, was es ermöglicht, die arbeitsintensive Arbeit bei der Fertigstellung des Fundaments wesentlich zu reduzieren, da in diesem Fall seine Oberfläche eben ist.

Das Schalungsschema für Gräben und Böschungen.

Die grundlegenden Anforderungen an das Material für die Schalung werden auf die Dicke und Länge des Materials gestellt. Die Länge sollte unter Berücksichtigung der Größe des Grabens gewählt werden, da die Bretter bei der Planung von Brettern leicht über die Grenzen des Betons hinausragen sollten.

Die Betonmischung hat eine sehr hohe Dichte, so dass die Wände der Platten unter starkem Druck stehen. Dies bedeutet, dass die Platten eine geeignete Dicke wählen müssen, die diesem Druck standhalten kann. Die Mindestmaterialstärke sollte 20 mm betragen. Die beste Option wäre die Verwendung von Kantenplatten mit einer Dicke von 30-50 mm. In den meisten Fällen wird die Breite des Materials aus dem, was verfügbar ist, ausgewählt, aber eine gute Option kann als eine Holzplanke mit einer Breite von 200-250 mm angesehen werden.

Um zu vermeiden, dass Wasser aus der Betonlösung vom Baum absorbiert wird, verwenden Sie ein solches Material, dessen Feuchtigkeit mehr als 25% beträgt. Dieser Wert sollte aus folgenden Gründen beachtet werden:

  • Bei der Beobachtung solcher Feuchtigkeit wird die Qualität des Betons nicht leiden. Wenn ein Baum Wasser aus einem Gemisch aufnimmt, können sich die nützlichen Eigenschaften von Beton etwas verschlechtern;
  • Die Einhaltung dieser Bedingung erlaubt es, nach der Demontage der Schilde die Platten für andere Zwecke zu verwenden, da sie nicht mit Beton imprägniert werden und ihre Eigenschaften behalten.

Wie viel Material wird für die Holzschalung benötigt?

Bevor Sie Schalungsmaterial kaufen oder ernten, müssen Sie zählen, wie viel es benötigt wird. Boards können in Baumärkten gekauft werden, die Holz verkaufen.

Schalungsschema für Stützenfundamente.

Um ein wenig zu sparen, können Sie in der nächsten Sägemühle Kantenmaterial kaufen, da es dort viel weniger kostet.

Der allgemein akzeptierte Indikator zur Berechnung des Boards ist die Anzahl pro 1 m 3. Wenn zum Beispiel die Platte eine Dicke von 25 mm, eine Breite von 150 mm und eine Länge von 6 m hat, wird 1 m 3 ungefähr 43 Stück sein. Um die Gesamtmenge des benötigten Materials zu berechnen, teilen Sie die Länge des Fundaments durch die Länge der Platte, teilen Sie die Höhe der Bretter durch ihre Breite und multiplizieren Sie das Ergebnis. Letztendlich können Sie die Gesamtanzahl der Boards erhalten. Mit diesem Wert können Sie berechnen, wie viel Geld Sie ausgeben müssen, um dieses Material zu kaufen.

Die Konstruktion der Schalung und ihre Demontage nach dem Betonieren

Verbinden Sie die Platten mit den Schilden, vergessen Sie nicht, dass die Betonmischung, die die große Masse hat, das ganze Design der Schalung zerstören kann. Daher sollten Sie beim Zusammenstellen folgende Regeln beachten:

  • Für die Verbindung der Bretter verwenden Sie am besten die Nägel, deren Enden gebogen werden müssen. Dies ermöglicht es, ihre Position mit viel Druck aufrechtzuerhalten;
  • selbstschneidende Schrauben werden nicht zum Fügen empfohlen, da sie unter Druck herausgedrückt werden können, was zur Zerstörung der Schilde führt;
  • die montierte Schalung kann von innen mit Polyethylen ausgekleidet werden, um ein Austreten der Betonmischung zu verhindern;
  • um die Feuchtigkeit vor dem Betonieren zu erhöhen, können die Platten mit Wasser angefeuchtet werden;
  • Außerhalb der Holzschilde können Sie Abstandshalter installieren, die dem Herausragen der Bretter entgegenwirken.

Professionelle Tipps

  1. Glatte Oberfläche. Damit die Betonstruktur gleichmäßig ist, ist es notwendig, dass die Seite der Bretter, die mit dem Beton in Berührung kommt, gehobelt und geschliffen wird.
  2. Schilde mit senkrechten Stäben und langen Nägeln. Die Nägel sind von der Seite der Oberfläche, die an den Beton angrenzt, verstopft. Sie müssen den Schirm 3-5 cm lang durch die Fixierstäbe stechen und diesen herausbiegen und hämmern.
  3. Die Platten sollten in einem Abstand von 30-40 cm zueinander stehen und sicher sein, dass sie die Kanten des Schildes erfassen. In diesem Fall wird das Verbinden mehrerer Elemente einfacher.
  4. Dicke Marge. Die Dicke von 20 mm ist das Minimum akzeptabel. Es ist besser, ein Material mit einer Dicke von 30-50 mm zu wählen.
  5. Beton sollte aushärten. Die Schalung kann erst nach vollständiger Aushärtung des Betons entfernt werden. In diesem Fall ist es besser, sicher zu sein und ein paar Tage zu warten, als das Ergebnis der Arbeitsstauung nach Abschluss der Arbeit zu reparieren.
  6. Für einen besonders glatten Guss kann die Seite der Platten, die an den Beton angrenzt, mit Natursperrholz gepolstert werden. Es ist mit Nägeln mit breiten Kappen 40 mm lang befestigt. Jeder Nagel sollte so weit wie möglich in einen Baum ohne den geringsten Abstand versenkt werden. Die Nageldichte beträgt 15-25 Stück pro 1 m2.

Mit der richtigen Montage der Schalung und dem sorgfältigen Gießen der Betonmischung werden die Bretter fast nicht leiden, so dass sie für weitere Bauarbeiten verwendet werden können. Natürlich sind sie nicht geeignet, um einen Zaun oder ein feines Finish zu bauen, aber wenn sie zum Beispiel einen Untergrund entwerfen, wird dieses Material perfekt passen.

Welche Bretter werden für die Fundamentschalung benötigt?

Die Schalung ist ein Rahmen aus Bohlen, Elementen aus Metallprofilen oder Kunststoff, der beim Betonieren von Betonfundamenten verwendet wird. Sein Zweck besteht darin, die Form des Betons bis zur vollständigen Aushärtung zu erhalten. In diesem Artikel werden wir beschreiben, wie man eine Schalung von Brettern macht und die optimalen Maße des Brettes für die Fundamentschalung bestimmt.

Was ist Schalung?

Die Struktur enthält die folgenden Elemente:

  • Bretter; Bretter;
  • Strebe;
  • Befestigungen;
  • Klammern;
  • Balken.

Abhängig von der Konstruktion, bei deren Installation die Schalung verwendet wird, können die Platten in einer von drei Arten von Designs hergestellt werden:

  • Vertikal - geeignet für den Bau von Wänden. Sie haben eine symmetrische Struktur, dank der sie in jeder Position installiert werden können. Normalerweise zu einem langen Abschnitt mit Keilschlössern zusammengesetzt;
  • Ecke - an den Ecken des Gebäudes gelegen, mit Hilfe von Schleusen mit vertikalen Schilden verbunden. Kann Balken für mehr Stabilität verstärkt werden;
  • Universal - wird für die Installation eines beliebigen Elements der Gebäudestruktur verwendet. Es sieht aus wie eine vertikale, aber es ist mit speziellen Öffnungen für die Verbindung mit anderen Schilden ausgestattet.

Welche Boards benutzen?

Für die Herstellung von Schalungen wird oft Bauholz aus billigem Holz verwendet; Dies ist darauf zurückzuführen, dass Holzkonstruktionen anfälliger für klimatische Einflüsse sind und nicht immer wiederverwendet werden können.

Die Schalung kann aus gesägten und unbesäumten Brettern zusammengesetzt werden, aber eine der Seiten (diejenige, die an den Beton angrenzt) sollte abgeschliffen werden, wenn möglich keine Knoten und Beschädigungen.

Die wichtigsten Parameter des Materials für die Schalung:

  • Die Länge ist abhängig von der Länge des Grabens so, dass die Kante der Platte 10-20 cm dahinter hervorsteht;
  • Die durchschnittliche Breite beträgt 15 cm (abhängig von der Höhe des Fundaments, es kann höher sein, aber nicht niedriger). Die maximale Breite beträgt 25 cm.Wenn diese Größe überschritten wird, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass das Brett gewölbt wird und das Fundament eine Welle wird;
  • Die Dicke der Platte bestimmt die maximal zulässige Belastung; Je breiter die Fundamentplatte, desto größer die Belastung. Um die Stabilität des Bauwerks zu gewährleisten, können 25 bis 50 mm dicke Bretter abgeschlagen werden;
  • Für ernstere Konstruktionen (Tiefbau) können Platten bis 80 mm Dicke verwendet werden.

Es ist auch wichtig, den Feuchtigkeitsgehalt des Materials zu berücksichtigen - es sollte mindestens 25% betragen. Dieses Verhältnis lässt das Holz nicht im Zementmörtel einweichen. Andernfalls wird es garantiert nicht wiederverwendet.

Video: Brett für die Schalung

Schalungsbaugruppe

Eines der wichtigsten Probleme bei der Montage ist der Druck von Beton, der eine Struktur verformen und sogar brechen kann. Um dies zu vermeiden, sind die Schirme mit langen Nägeln aneinander befestigt, deren Enden zur zusätzlichen Starrheit des Rahmens gebogen sind. Es wird nicht empfohlen, Schrauben zu verwenden, da die aufgebrachte Last sie einfach aus dem Material drücken kann.

Die Montage beginnt mit dem Abschlagen der Schilde. Legen Sie dazu das Brett auf eine ebene Fläche und schlagen Sie die Stangen ab. Der Abstand zwischen den Heftstegen beträgt 80-120 cm, kann jedoch bei Verwendung von 25-30 mm häufiger eingestellt werden. die Bretter. Der Abstand der Nähplatte von der Kante des Schildes sollte 150-250 mm betragen.

  • Entlang des Abschnitts von außen sind Streben angebracht, die die Schalung tragen und verhindern, dass die Nägel aus der Struktur fallen. Abstandhalter werden separat gekauft und können sowohl aus Holz als auch aus Metall bestehen.
  • Damit der Beton nicht in das Holz eindringt, werden die Bretter mit speziellen Isolierstoffen überzogen oder mit einem Schutzfilm aus Polyethylen oder Dachmaterial abgedeckt. Außerdem werden sie vor dem Einbau des Fundaments mit Wasser angefeuchtet.

Berechnung der Anzahl der Boards

Bestimmen Sie, wie viele Bretter Sie für die Installation der Verschalung brauchen, einfach alleine, ohne die Hilfe von Experten. Zuerst müssen Sie drei grundlegende Parameter definieren:

  • Die Gesamtlänge ist die Summe des Umfangs des zu errichtenden Gebäudes, aller internen Trennwände und anderer im Projekt enthaltener Strukturen;
  • Höhe - abhängig von der Tiefe des Fundaments kann sich über dem Boden oder über die gesamte Tiefe des Grabens befinden;
  • Breite - bestimmt durch die Art der Gründung.

Weiter werden die resultierenden Zahlen multipliziert, wonach ihre Arbeit in eine der Standardgrößen von Brettern - 100, 125 und 150 mm geteilt wird. Die Länge der Platte beeinflusst nicht nur ihre funktionellen Eigenschaften, sondern auch ihre Kosten, die bei der Schätzung berücksichtigt werden sollten.

Denken Sie daran, dass neben dem entstehenden Volumen zusätzlich eine gewisse Menge an Holz - als Material für Streben, Stützen, Verbindungsstege, etc. - ca. 5-10% der erhaltenen Anzahl umfasst.

Weitere Informationen zum Thema:

Welches Brett wird für die Schalung verwendet?

Was wählen Sie Bretter für den Bau von Schalungen?

Beim Gießen von Fundamenten von Gebäuden, Bauwerken und anderen monolithischen Betonkonstruktionen wird häufig eine entfernbare Schalung aus Holzbrettern verwendet. Es ist in der Lage, der Lösung die richtige Form zu geben, es wird nicht erlauben, das Volumen des ausgegrabenen Grabens vollständig zu besetzen. Unterscheidet sich in der Einfachheit der Installation, Wartbarkeit, geringe Kosten. Denn Boards sind die beste Option für den einmaligen Gebrauch im privaten Bauen. In Zukunft können sie für raue Böden, temporäre Gebäude oder ähnliche Anforderungen benötigt werden. Bei der Planung der Wiederverwendung ist es besser, Sperrholz zu bestellen. Sein Preis ist höher, aber er kann bis zu 1000 Füllungen aushalten.

Materialanforderungen

Platten haben ein relativ geringes Gewicht, sind langlebig, zuverlässig, reagieren gut auf die Verarbeitung, sind einfach und schnell zu montieren und leicht zu schneiden. Sie sind erhältlich, werden in verschiedenen Größen in Geschäften und von Herstellern angeboten. Sie sind jedoch nicht sehr praktisch, wenn es erforderlich ist, Schalungen mit gerundeten Trajektorien zu erhalten. Bei ihrer Auswahl wird die durch die Lösung erzeugte Last berücksichtigt, andernfalls besteht die Gefahr von Biegung oder Zerstörung.

Bei der Entscheidung, welche Schalung für das Fundament zu verwenden ist, ist es wichtig, daran zu denken, dass es sich um eine temporäre Konstruktion handelt, die oft nur einmal verwendet wird. Daher ist keine wesentliche Qualität davon erforderlich, die Hauptmerkmale sind Festigkeitseigenschaften und relative Ebenheit. Das am häufigsten verwendete Holz ist die Klasse 3 oder 4, deren Kosten nicht zu hoch sind.

Halbbeschnittene oder fertige Platten sind geeignet. Letzteres ist vorzuziehen, da sie spezifische Abmessungen haben und die Zeit für vorbereitende Arbeiten reduziert ist. An Länge und Dicke werden besondere Anforderungen gestellt. Der erste wird auf der Grundlage der Länge des Grabens und einem Rand von 2-3 cm bestimmt.Der zweite sollte nicht weniger als 20 mm sein, ansonsten kann die Bildung von Durchbiegungenunter dem Druck von Beton auftreten und das Fundament wird uneben sein. Viele Experten auf die Frage: Welche Dicke des Produkts für die Schalung zu verwenden, beantworten Sie, dass 30-50 mm. Die Breite wird willkürlich vom Käufer gewählt, die beste Option ist 20-25 cm, in diesem Fall wird Zeit gespart, wenn der Schild abgeschlagen wird.

Es ist sehr wichtig, Holz mit der richtigen Feuchtigkeit zu wählen. Dieser Indikator sollte mindestens 25% betragen. Die Einhaltung dieser Anforderung ist obligatorisch, da solche Boards:

  • nimmt keine Feuchtigkeit aus der Lösung auf und beeinträchtigt nicht die Qualität des fertigen Fundaments;
  • Sie sind nicht mit Beton imprägniert, wodurch sie sich nach der Demontage wiederverwenden lassen.

Empfehlungen für Käufer

Die Schalung steht in direktem Kontakt mit dem Beton, Sie müssen also die richtige Holzart wählen. Eiche hat eine signifikante Säure und stört den normalen Aushärtungsprozess. Außerdem werden die Kosten für die Platten zum Gießen des Fundaments unnötig hoch sein. Birke eignet sich auch nicht für Schalungen, ist anfällig für Risse, zu schwach und hält den Belastungen nicht stand.

Nadelholz ist ideal für den privaten Bau, aber nicht stark genug für massive, massive Strukturen - Ablenkungen sind möglich, in diesem Fall ist es besser, Hartholzplatten zu wählen.

Beim Kauf achten Sie auf die Porosität von Holz. Je höher es ist, desto stärker ist die Haftung mit der Lösung und desto schwerer ist der Trennprozess (Entfernung der Schalung). Späne, Risse, die zu Undichtigkeiten der eingespritzten Mischung werden, sind nicht akzeptabel. Eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die beschädigte Platine der Belastung nicht standhält und sich verbiegt oder bricht. Es ist wünschenswert, dass die Oberflächen glatt sind. Andernfalls muss die mit dem Beton in Kontakt kommende Seite gut planiert und poliert werden, um ein glattes Fundament zu gewährleisten.

Bei der Verlegung der Schalung für das Fundament von Kanthölzern werden ebenfalls Stäbe mit einem Querschnitt von mindestens 5x5 cm verwendet, die notwendig sind, um die einzelnen Elemente in Schilden zu verbinden, zusätzliche Befestigung der Struktur. Ihre Anzahl beträgt 30-40% der Anzahl der Boards. Außerdem sollten Sie kaufen:

  • 15 cm lange Konstruktionsnägel - Schrauben sind nicht geeignet, da Beton sie ausdrücken kann;
  • Sperrholz - um besonders glatte Kellerflächen zu erhalten;
  • sah manuell oder kreisförmig.

Build Tipps

Um ein glattes Fundament zu erhalten, ist es wichtig, die Vorbereitungsarbeiten von hoher Qualität durchzuführen:

  1. entfernen Sie Schutt und überschüssige Erde aus Gräben;
  2. in die Ecken der Stäbe zu fahren, an deren Innenseite die Schalung befestigt wird;
  3. Bestimmen Sie die Größe der Bretter und schneiden Sie sie;
  4. Nägel werden von der Ausgussseite des Fundaments eingetrieben, sie müssen 4-5 cm von den Befestigungsstäben vorstehen, die Enden werden mit einem Hammer gebogen;
  5. Bei einer großen Belastung der Wände der Schalung wird empfohlen, (von außen) zusätzliche Abstandhalter im Abstand von 70-90 cm zu installieren;
  6. Bei der Installation ist es wichtig, das Niveau und das Lot horizontal und vertikal zu prüfen, da sonst das Fundament ungleichmäßig wird.

Für mehr qualitative monolithische Betonstrukturen empfehlen Experten auch, eine Reihe von Feinheiten zu berücksichtigen. Wenn die Platten zu trocken sind, werden sie vor der Fülllösung reichlich mit Wasser angefeuchtet. Um Feuchtigkeit zu bewahren, vor Undichtigkeit zu schützen und die Möglichkeit der Wiederverwendung von Schalungen, Polyethylen, Dachdeckungsmaterial oder ähnlichem Material von innen mit einem Konstruktionstacker zu fixieren. Bei der Wahl des Sperrholzes für das glatte Gießen von Beton wird es mit einem breiten Hut mit einer Länge von 40 mm genagelt. Pro m2 werden 16-25 Stück benötigt.

Bevor Sie Bretter für die Stiftung kaufen, müssen Sie zuerst ihre Anzahl berechnen und eine kleine Marge (5-10%) für das Beschneiden, eine mögliche Hochzeit, machen. Dazu wird die Gesamtlänge der zukünftigen Betonstruktur gemessen und die Höhe der Bretter bestimmt. Der erste Wert wird durch die Länge der Platte geteilt, der zweite durch die Breite. Die Ergebnisse werden miteinander multipliziert und die erforderliche Menge wird erhalten.

Kaufen Sie Bretter für die Installation von Schalungen wirklich in jedem Baumarkt, der Holz verkauft. Wenn Sie sparen möchten, ist es besser, direkt mit dem Hersteller auf dem Sägewerk zuzustimmen. Wenn Sie kleine Segmente benötigen, sollten Sie sich an die lokalen Möbelgeschäfte wenden. Bretter haben unterschiedliche Stärken und Breiten mit einer Standardlänge von 6 m (andere Optionen werden manchmal angeboten), deshalb wird der Preis pro Kubikmeter normalerweise angegeben.

Was wählen Sie Bretter für den Bau von Schalungen?

Beim Gießen von Fundamenten von Gebäuden, Bauwerken und anderen monolithischen Betonkonstruktionen wird häufig eine entfernbare Schalung aus Holzbrettern verwendet. Es ist in der Lage, der Lösung die richtige Form zu geben, es wird nicht erlauben, das Volumen des ausgegrabenen Grabens vollständig zu besetzen. Unterscheidet sich in der Einfachheit der Installation, Wartbarkeit, geringe Kosten. Denn Boards sind die beste Option für den einmaligen Gebrauch im privaten Bauen. In Zukunft können sie für raue Böden, temporäre Gebäude oder ähnliche Anforderungen benötigt werden. Bei der Planung der Wiederverwendung ist es besser, Sperrholz zu bestellen. Sein Preis ist höher, aber er kann bis zu 1000 Füllungen aushalten.

Materialanforderungen

Platten haben ein relativ geringes Gewicht, sind langlebig, zuverlässig, reagieren gut auf die Verarbeitung, sind einfach und schnell zu montieren und leicht zu schneiden. Sie sind erhältlich, werden in verschiedenen Größen in Geschäften und von Herstellern angeboten. Sie sind jedoch nicht sehr praktisch, wenn es erforderlich ist, Schalungen mit gerundeten Trajektorien zu erhalten. Bei ihrer Auswahl wird die durch die Lösung erzeugte Last berücksichtigt, andernfalls besteht die Gefahr von Biegung oder Zerstörung.

Bei der Entscheidung, welche Schalung für das Fundament zu verwenden ist, ist es wichtig, daran zu denken, dass es sich um eine temporäre Konstruktion handelt, die oft nur einmal verwendet wird. Daher ist keine wesentliche Qualität davon erforderlich, die Hauptmerkmale sind Festigkeitseigenschaften und relative Ebenheit. Das am häufigsten verwendete Holz ist die Klasse 3 oder 4, deren Kosten nicht zu hoch sind.

Halbbeschnittene oder fertige Platten sind geeignet. Letzteres ist vorzuziehen, da sie spezifische Abmessungen haben und die Zeit für vorbereitende Arbeiten reduziert ist. An Länge und Dicke werden besondere Anforderungen gestellt. Der erste wird auf der Grundlage der Länge des Grabens und einem Rand von 2-3 cm bestimmt.Der zweite sollte nicht weniger als 20 mm sein, ansonsten kann die Bildung von Durchbiegungenunter dem Druck von Beton auftreten und das Fundament wird uneben sein. Viele Experten auf die Frage: Welche Dicke des Produkts für die Schalung zu verwenden, beantworten Sie, dass 30-50 mm. Die Breite wird willkürlich vom Käufer gewählt, die beste Option ist 20-25 cm, in diesem Fall wird Zeit gespart, wenn der Schild abgeschlagen wird.

Es ist sehr wichtig, Holz mit der richtigen Feuchtigkeit zu wählen. Dieser Indikator sollte mindestens 25% betragen. Die Einhaltung dieser Anforderung ist obligatorisch, da solche Boards:

  • nimmt keine Feuchtigkeit aus der Lösung auf und beeinträchtigt nicht die Qualität des fertigen Fundaments;
  • Sie sind nicht mit Beton imprägniert, wodurch sie sich nach der Demontage wiederverwenden lassen.

Empfehlungen für Käufer

Die Schalung steht in direktem Kontakt mit dem Beton, Sie müssen also die richtige Holzart wählen. Eiche hat eine signifikante Säure und stört den normalen Aushärtungsprozess. Außerdem werden die Kosten für die Platten zum Gießen des Fundaments unnötig hoch sein. Birke eignet sich auch nicht für Schalungen, ist anfällig für Risse, zu schwach und hält den Belastungen nicht stand.

Nadelholz ist ideal für den privaten Bau, aber nicht stark genug für massive, massive Strukturen - Ablenkungen sind möglich, in diesem Fall ist es besser, Hartholzplatten zu wählen.

Beim Kauf achten Sie auf die Porosität von Holz. Je höher es ist, desto stärker ist die Haftung mit der Lösung und desto schwerer ist der Trennprozess (Entfernung der Schalung). Späne, Risse, die zu Undichtigkeiten der eingespritzten Mischung werden, sind nicht akzeptabel. Eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die beschädigte Platine der Belastung nicht standhält und sich verbiegt oder bricht. Es ist wünschenswert, dass die Oberflächen glatt sind. Andernfalls muss die mit dem Beton in Kontakt kommende Seite gut planiert und poliert werden, um ein glattes Fundament zu gewährleisten.

Bei der Verlegung der Schalung für das Fundament von Kanthölzern werden ebenfalls Stäbe mit einem Querschnitt von mindestens 5x5 cm verwendet, die notwendig sind, um die einzelnen Elemente in Schilden zu verbinden, zusätzliche Befestigung der Struktur. Ihre Anzahl beträgt 30-40% der Anzahl der Boards. Außerdem sollten Sie kaufen:

  • 15 cm lange Konstruktionsnägel - Schrauben sind nicht geeignet, da Beton sie ausdrücken kann;
  • Sperrholz - um besonders glatte Kellerflächen zu erhalten;
  • sah manuell oder kreisförmig.

Build Tipps

Um ein glattes Fundament zu erhalten, ist es wichtig, die Vorbereitungsarbeiten von hoher Qualität durchzuführen:

  1. entfernen Sie Schutt und überschüssige Erde aus Gräben;
  2. in die Ecken der Stäbe zu fahren, an deren Innenseite die Schalung befestigt wird;
  3. Bestimmen Sie die Größe der Bretter und schneiden Sie sie;
  4. Nägel werden von der Ausgussseite des Fundaments eingetrieben, sie müssen 4-5 cm von den Befestigungsstäben vorstehen, die Enden werden mit einem Hammer gebogen;
  5. Bei einer großen Belastung der Wände der Schalung wird empfohlen, (von außen) zusätzliche Abstandhalter im Abstand von 70-90 cm zu installieren;
  6. Bei der Installation ist es wichtig, das Niveau und das Lot horizontal und vertikal zu prüfen, da sonst das Fundament ungleichmäßig wird.

Für mehr qualitative monolithische Betonstrukturen empfehlen Experten auch, eine Reihe von Feinheiten zu berücksichtigen. Wenn die Platten zu trocken sind, werden sie vor der Fülllösung reichlich mit Wasser angefeuchtet. Um Feuchtigkeit zu bewahren, vor Undichtigkeit zu schützen und die Möglichkeit der Wiederverwendung von Schalungen, Polyethylen, Dachdeckungsmaterial oder ähnlichem Material von innen mit einem Konstruktionstacker zu fixieren. Bei der Wahl des Sperrholzes für das glatte Gießen von Beton wird es mit einem breiten Hut mit einer Länge von 40 mm genagelt. Pro m2 werden 16-25 Stück benötigt.

Bevor Sie Bretter für die Stiftung kaufen, müssen Sie zuerst ihre Anzahl berechnen und eine kleine Marge (5-10%) für das Beschneiden, eine mögliche Hochzeit, machen. Dazu wird die Gesamtlänge der zukünftigen Betonstruktur gemessen und die Höhe der Bretter bestimmt. Der erste Wert wird durch die Länge der Platte geteilt, der zweite durch die Breite. Die Ergebnisse werden miteinander multipliziert und die erforderliche Menge wird erhalten.

Kaufen Sie Bretter für die Installation von Schalungen wirklich in jedem Baumarkt, der Holz verkauft. Wenn Sie sparen möchten, ist es besser, direkt mit dem Hersteller auf dem Sägewerk zuzustimmen. Wenn Sie kleine Segmente benötigen, sollten Sie sich an die lokalen Möbelgeschäfte wenden. Bretter haben unterschiedliche Stärken und Breiten mit einer Standardlänge von 6 m (andere Optionen werden manchmal angeboten), deshalb wird der Preis pro Kubikmeter normalerweise angegeben. Durchschnittswerte sind in der Tabelle angegeben: