Wie man Betonböden gießt. Eigenschaften, Vorteile, Installation von monolithischen Böden

Beim Bau von Häusern, Garagen, Cottages, anderen Bauwerken kommt es zu einer Phase, in der Überschneidungen notwendig sind. Decken können aus Holz oder mit Holzbalken, Betonplatten oder Beton gegossen werden. Jede dieser Methoden zur Verlegung von Fußböden hat ihren eigenen rechtlichen Existenzanspruch, unterstützt durch die wirtschaftliche Machbarkeit der Anwendung einer bestimmten Option im Einzelfall. In diesem Artikel wollten wir über einen speziellen Fall sprechen, nämlich das Gießen von Beton-Zwischenboden (Decken) -Böden. Bevor wir über die Art und Weise der Installation dieser Böden sprechen, möchten wir auf das Thema der Anwendung und Installation von Füllböden aus Beton zu sprechen, lassen Sie uns über ihre Machbarkeit und Vorteile im Vergleich zu anderen ähnlichen Böden sprechen.

Vorteile von gegossenen Betonböden (monolithische Betonböden)

Zunächst sollten gegossene Ortbetonböden als Alternative zu Plattenböden in Betracht gezogen werden. Holzböden sind zu unterschiedlich mit Beton-monolithischen Böden, vor allem für den Preis, monolithischen ist viel teurer, zweitens für die Haltbarkeit sind sie viel stärker, drittens für die Haltbarkeit und der Rest sind nicht so signifikante Unterschiede. Deshalb lohnt es sich, vor allem mit den Platten zu vergleichen. So sind in einigen Fällen monolithische (Beton-) Böden billiger, was ein unbestreitbarer Vorteil ist, und sie haben ähnliche Festigkeitseigenschaften. Ein weiterer wichtiger Vorteil besteht darin, dass gegossene monolithische Betonböden an jeder beliebigen Stelle in einer beliebigen komplexen Form hergestellt werden können, was für fabrikmäßig hergestellte Betonprodukte manchmal unmöglich ist.

Ein Beispiel für die Installation von Beton, monolithischen Böden

Als nächstes geben wir ein konkretes Beispiel für die Installation von Betonböden. In diesem Fall handelt es sich um ein privates Beispiel, mögliche Verbesserungen, die unternommen werden könnten, um die Qualität des Bodens zu verbessern, beschreiben wir als alternative Lösungen. Also, vor allem ist es notwendig, eine Unterstützung für die gegossene Betonmischung und Schalung zu bauen.

Wir werden weiter diskutieren, wie man diese Konstruktion berechnet.

Danach ist es notwendig, die Verstärkung zu montieren.

Es ist am besten, die Montage mit Hilfe des Montagedrahtes zu machen und, zwei Schichten des Gitters zu verlegen.

Ein Bewehrungsstab sollte unten sein, der zweite, der durch den "Frosch" gelegt wird, sollte oben sein. Solch eine monolithische Überlappung wird die Biegebelastung aufgrund der Arbeit der Verstärkung an den intensivsten Stellen richtiger wahrnehmen, was die Stärke der Überlappung signifikant erhöhen wird.

Danach beginnen wir Beton zu gießen. Es empfiehlt sich, das geplante Betonvolumen für diesen Vorgang zu kaufen, um das gesamte Gussstück auf einmal durchzuführen, da nur in diesem Fall die gleiche Festigkeit der gesamten monolithischen Bodenstruktur garantiert werden kann.

Gießen Sie auch nicht den gesamten Beton an einer Stelle, um ein Einsinken und Einstürzen der Schalung für den Boden zu verhindern. Es ist am besten, die Betonmischung als letzten Ausweg gleichmäßig auf die gesamte Fläche aufzutragen, um sie schnell auf diese Weise auf andere Weise zu verteilen.

Die letzte Phase wird die Aushärtung der Betonmischung unter bestimmten Bedingungen (Temperatur und Feuchtigkeit) sein, die die technologische Härtung der Mischung und ihre Qualität sicherstellen wird.

Weitere Details zum Prozess der Aushärtung der Betonmischung finden Sie im Artikel "Betonieren von Estrichböden". Nach der Demontage der Schalung ist unser Betonboden einsatzbereit.

Berechnung der Schalung mit monolithischen Betonböden während des Gießens

Jemand mit einer bestimmten Konstruktion kann die Installation einer Betondecke auf der Grundlage ihrer Lebenserfahrung machen, oder wie sie "mit dem Auge" sagen. Wir wollen Ihnen eine weitere, wenn auch nicht eine Institutsrechnung anbieten, die aber in hohem Maße zu Ihrer erfolgreichen Garantie für erfolgreiche Arbeit wird.

Die Berechnung der Schalung für diese Art der Überlappung sollte anhand der drei wichtigsten Parameter vorgenommen werden:

1. Für die Längsbelastung der Stützen, die die Schalung halten, ist zunächst der Querschnitt der Stützen unter der Schalung zu berechnen. Ist dieser Wert nicht so kritisch? als die folgenden Parameter, weshalb Sie wahrscheinlich keine Probleme damit haben werden. σ = N / F ≤ R s, wobei σ die inneren Normalspannungen sind, die im Querschnitt des komprimierbaren Balkens auftreten, kg / cm²; N ist die Masse unserer Schalung und die zu gießende Mischung, kg; F ist die Querschnittsfläche der Säule cm2; Rc ist die berechnete Beständigkeit des Holzes gegen Kompression bei Streckgrenze, kg / cm². (Für Kiefer ist der berechnete Widerstand 140 kgf / cm2)

2. Zum Biegen der Stützen von der Last und nicht zu vergessen den Faktor, dass sich die Biegesteifigkeit des Balkens mit seiner Länge ändert. Mit zunehmender Länge des Haltebalkens erhöht sich auch dessen Flexibilität und die Steifigkeit nimmt entsprechend ab. Um diesen Faktor zu berücksichtigen, ist es erforderlich, die Querschnittsfläche des Strahls mit einem Korrekturfaktor φ zu bestimmen

der Koeffizient hängt vom Verhältnis von Durchmesser zu Länge ab, um Berechnungen zu erleichtern, er kann der folgenden Reihe entnommen werden

L / d = 5 10 20 30 40 50
φ = 0,9 0,85 0,5 0,25 0,15 0,08

3. Um die Unversehrtheit der Schalungsunterlage zu gewährleisten, sollten Sie als letztes auf die Festigkeit der Schalung achten, auf die der Beton gegossen wird. So muss die Schalung nicht nur der statischen Masse des Betons widerstehen, sondern auch der dynamischen Belastung während des Gießens. Vergessen Sie auch nicht den möglichen vorübergehenden Überlauf von Beton zu einem bestimmten lokalen Standort und die Masse des Arbeiters, der den Beton darin verteilen wird. Als Ergebnis kann die zulässige Dicke der Schalung von Sperrholz mit einer Spanne von 1,5 mit einer Spannweite von nicht mehr als 1 m einer nachstehenden Nummer entnommen werden.

Sperrholzstärke 18 mm 21 mm

Dicke der gegossenen Schicht der Betondecke bis zu 9 cm bis 12 cm

Jetzt können Sie nicht nur den Betonboden füllen, sondern auch die technologischen Hilfselemente für die Installation vorberechnen.

Hausbau

In Häusern aus Ziegeln, Beton oder Betonbodenblöcken, meist aus Stahlbeton. Sie bieten außergewöhnliche Festigkeit und seismische Beständigkeit der Struktur, sowie sehr langlebig und nicht brennen, was wichtig ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Stahlbetonböden anzuordnen. Die gebräuchlichste und vielseitigste - das Verlegen von vorgefertigten Böden. Solche Platten werden in den Fabriken von Betonprodukten bestellt und dann unter Verwendung eines Krans und einer Brigade von Arbeitern montiert. In den Fällen, in denen der Einsatz eines Krans auf der Baustelle schwierig ist, oder wenn das Haus eine nicht standardmäßige Anordnung hat und es schwierig ist, die fertigen Platten zu verlegen, wird eine monolithische Bodenplatte ausgestattet. In der Tat ist es möglich, eine monolithische Platte nicht nur zu füllen, wenn es dafür Hinweise gibt, sondern auch, weil Sie es für zweckmäßiger halten. In diesem Artikel werden wir beschreiben, wie man Bodenplatten verlegt und eine monolithische Platte gießt. Nicht alle Arbeiten können unabhängig voneinander durchgeführt werden, aber die Technologie ist immer noch einen Blick wert, zumindest um den Prozess auf der Baustelle zu kontrollieren.

Monolithische Bodenplatte machen es selbst

Die monolithische Platte hat mehrere Vorteile gegenüber der Platte aus vorgefertigten Stahlbetonplatten. Erstens ist die Struktur langlebig und monolithisch ohne eine einzige Naht, die eine gleichmäßige Belastung der Wände und des Fundaments gewährleistet. Zweitens ermöglicht das monolithische Gießen, das Layout des Hauses freier zu machen, da es sich auf die Säulen verlassen kann. Außerdem kann das Layout so viele Ecken und Kanten enthalten, wie Sie möchten, für die es schwierig wäre, Bodenplatten in Standardgrößen zu wählen. Drittens ist es möglich, einen Balkon ohne zusätzliche Stützplatte sicher auszustatten, da die Konstruktion monolithisch ist.

Es ist möglich, die monolithische Deckenplatte selbst auszustatten, dafür benötigen Sie keinen Kran oder ein großes Team von Arbeitern. Hauptsache, man muss die Technologie einhalten und nicht Material sparen.

Technologie der Installation von monolithischen Bodenplatten

Wie bei allen Konstruktionen beginnt die monolithische Überlappung mit dem Projekt. Es empfiehlt sich, die Berechnung der monolithischen Bodenplatte im Planungsbüro zu bestellen und nicht zu speichern. In der Regel wird der Querschnitt der Platte für die Wirkung eines Biegemoments bei maximaler Belastung berechnet. So erhalten Sie speziell in Ihrem Haus die optimalen Maße für die Bodenplatte, die angibt, welche Bewehrung und welche Betonklasse zu verwenden ist. Wenn Sie versuchen möchten, die Berechnungen selbst durchzuführen, finden Sie ein Beispiel für die Berechnung der monolithischen Bodenplatte im Internet. Wir werden uns nicht darauf konzentrieren. Berücksichtigen Sie die Option, wenn Sie ein gewöhnliches Landhaus mit einer Spannweite von nicht mehr als 7 m bauen, also werden wir eine monolithische Platte der beliebtesten empfohlenen Größe machen: von 180 bis 200 mm dick.

Materialien für die Herstellung von monolithischen Bodenplatten:

  • Schalung
  • Unterstützung für die Wartung der Schalung in Höhe von 1 Unterstützung pro 1 m2.
  • Stahlverstärkung mit einem Durchmesser von 10 mm oder 12 mm.
  • Betonmarke M 350 oder getrennt Zement, Sand und Schotter.
  • Biegevorrichtung für Ventile.
  • Kunststoffuntersetzer für Beschläge (Klemmen).

Die Technologie zum Gießen einer monolithischen Platte umfasst die folgenden Schritte:

  1. Die Berechnung der Bodenplatte, wenn die Spannweite mehr als 7 m beträgt, oder das Projekt betrifft die Lagerplatte an der / den Stützen.
  2. Installation der Schalung "Deck".
  3. Verstärkungsplatten mit Stahlstangen.
  4. Beton Gießen.
  5. Betonverdichtung.

Nachdem die Wände auf die erforderliche Höhe ausgefahren sind und ihr Niveau nahezu perfekt ausgerichtet ist, können Sie mit dem Bau einer monolithischen Bodenplatte beginnen.

Installation von Schalungen für monolithische Bodenplatten

Die Vorrichtung der monolithischen Platte setzt voraus, dass der Beton in die horizontale Schalung gegossen wird. Manchmal wird horizontale Verschalung auch "Deck" genannt. Es gibt mehrere Möglichkeiten für seine Anordnung. Die erste ist die Vermietung von fertigen Wechselschalungen aus Metall oder Kunststoff. Die zweite ist die Herstellung von Schalungen vor Ort mit Holzbrettern oder Platten aus feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz. Natürlich ist die erste Option einfacher und bevorzugter. Erstens ist die Schalung zusammenklappbar. Zum anderen bietet sie Teleskopstützen, die zur gleichmäßigen Abstützung der Schalung benötigt werden.

Wenn Sie es vorziehen, die Schalung selbst zu machen, beachten Sie, dass die Dicke der Sperrholzplatten 20 mm und die Dicke der Schnittbretter 25 - 35 mm betragen sollte. Wenn Sie die Bretter von Kantenbrettern umwerfen, müssen sie eng aneinander passen. Wenn Zwischenräume zwischen den Platten sichtbar sind, sollte die Oberfläche der Schalung mit einer wasserabweisenden Folie abgedeckt werden.

Die Installation der Schalung ist wie folgt:

  • Vertikale Säulen sind installiert. Dies kann ein Teleskop-Metallregal sein, dessen Höhe eingestellt werden kann. Sie können aber auch Holzstämme mit einem Durchmesser von 8 - 15 cm verwenden, wobei der Abstand zwischen den Pfosten 1 m betragen sollte, wobei die der Wand nächstgelegenen Pfosten mindestens 20 cm von der Wand entfernt sein sollten.
  • Oben auf den Regalen sind Schrauben (Längsträger, der die Schalung halten wird, I-Träger, Kanal).
  • Die horizontale Schalung wird auf die Querbalken gelegt. Wenn nicht fertige Schalungen verwendet werden, sondern selbst hergestellt werden, werden Querträger auf die Längsträger gelegt, auf denen Platten aus feuchtigkeitsresistentem Sperrholz aufgelegt werden. Die Abmessungen der Horizontalschalung sollten so eingestellt sein, dass ihre Kanten lückenlos an der Wand anliegen.
  • Die Höhe der Stützengestelle ist so eingestellt, dass die Oberkante der Horizontalschalung mit der Oberkante des Mauerwerks zusammenfällt.
  • Vertikale Schalungselemente sind installiert. Angesichts der Tatsache, dass bei einer monolithischen Platte die Abmessungen so sein müssen, dass ihre Kanten die Wände um 150 mm durchdringen, ist es notwendig, einen vertikalen Zaun genau in einem solchen Abstand von der inneren Kante der Wand herzustellen.
  • Beim letzten Mal prüfen Sie die horizontale Position und die waagerechte Lage der Schalung mit Hilfe einer Ebene.

Manchmal, für die Bequemlichkeit der weiteren Arbeit, wird die Schalungsoberfläche mit einer wasserabweisenden Folie oder, wenn sie aus Metall ist, mit Motoröl geschmiert. In diesem Fall wird die Schalung leicht entfernt, und die Oberfläche der Betonplatte wird vollkommen glatt sein. Die Verwendung von Teleskopgestellen für die Schalung ist den Holzmasten vorzuziehen, da sie zuverlässig sind, jedes von ihnen kann einem Gewicht von bis zu 2 Tonnen standhalten, Mikrorisse bilden sich nicht auf ihrer Oberfläche, wie es bei einem Holzstamm oder Holz vorkommen kann. Die Miete solcher Regale kostet etwa 2,5 - 3 Kubikmeter auf 1 m2 Fläche.

Verstärkung der monolithischen Bodenplatte

Nach der Anordnung der Schalung wird ein Verstärkungsrahmen aus zwei Gittern darin installiert. Zur Herstellung von Bewehrungskörben wird Stahlarmierung A-500C mit einem Durchmesser von 10 - 12 mm verwendet. Von diesen Stäben ist das Netz mit einer Maschenweite von 200 mm verbunden. Zum Verbinden der Längs- und Querstäbe wird Strickdraht 1,2 - 1,5 mm verwendet. Meistens reicht die Länge eines Bewehrungsstabs nicht aus, um die gesamte Spannweite abzudecken, so dass die Stäbe miteinander verbunden werden müssen. Um die Konstruktion stabil zu machen, müssen die Stangen mit einer Überlappung von 40 cm verbunden werden.

Das Verstärkungsgewebe sollte an den Wänden mindestens 150 mm betragen, wenn die Wände aus Ziegelsteinen sind, und 250 mm, wenn die Wände aus Porenbeton bestehen. Die Enden der Stäbe sollten nicht die vertikale Schalung um den Umfang von 25 mm erreichen.

Die Verstärkung der monolithischen Platte erfolgt mit zwei Bewehrungsgittern. Eine davon - die untere - sollte sich in einer Höhe von 20 - 25 mm von der Unterkante der Platte befinden. Der zweite - obere - sollte 20-25 mm unter der Oberkante der Platte liegen.

Zum unteren Gitter befand sich in der gewünschten Entfernung, darunter eingeschlossene spezielle Kunststoffhalterungen. Sie werden mit einer Stufe von 1 - 1,2 m an der Kreuzung der Stäbe installiert.

Die Dicke der monolithischen Platte wird mit einer Rate von 1:30 genommen, wobei 1 die Dicke der Platte und 30 die Spannweite ist. Wenn die Spannweite beispielsweise 6 m beträgt, beträgt die Plattendicke 200 mm. In Anbetracht der Tatsache, dass die Gitter in einem Abstand von den Kanten der Platte angeordnet sein sollten, sollte der Abstand zwischen den Gittern 120-125 mm betragen (von der 200 mm Plattenstärke subtrahieren wir zwei Lücken von jeweils 20 mm und subtrahieren 4 Dicken von Verstärkungsstäben).

Um die Gitter in einem bestimmten Abstand voneinander zu trennen, werden spezielle Halter aus einem Bewehrungsstab von 10 mm mit einem speziellen Biegewerkzeug hergestellt - Ständer, wie auf dem Foto. Die oberen und unteren Halterungsböden sind 350 mm. Die vertikale Größe der Verriegelung beträgt 120 mm. Der Einbauabstand der Vertikalfixierer beträgt 1 m, die Reihen sollten versetzt sein.

Der nächste Schritt ist die Endsperre. Es wird mit einer Teilung von 400 mm an den Enden des Bewehrungskorbes montiert. Dient zur Verstärkung der Stützplatte an der Wand.

Ein weiteres wichtiges Element ist der Verbinder des oberen und unteren Gitters. Wie es aussieht, kannst du auf dem Foto sehen. Dies ist notwendig, damit die getrennten Gitter die Last als eine Einheit wahrnehmen. Der Installationsschritt dieses Verbinders ist 400 mm, und in der Zone der Unterstützung an der Wand, innerhalb von 700 mm von ihm, mit einer Stufe von 200 mm.

Beton Gießen

Beton ist besser direkt in der Fabrik zu bestellen. Dies erleichtert die Aufgabe erheblich. Zusätzlich wird das Gießen der Lösung aus dem Mischer mit einer gleichmäßigen Schicht der Platte eine außergewöhnliche Festigkeit verleihen. Was man nicht über den Ofen sagen kann, der manuell mit Unterbrechungen für die Vorbereitung einer neuen Portion der Lösung gegossen wurde. So ist es besser, Beton sofort mit einer Schicht von 200 mm ohne Unterbrechungen zu gießen. Bevor Beton in die Schalung gegossen wird, ist es notwendig, einen Rahmen oder Kasten für technologische Löcher, zum Beispiel einen Schornstein oder Lüftungskanal, zu installieren. Nach dem Gießen ist es notwendig, mit einem tiefen Vibrator zu vibrieren. Dann lassen Sie es trocknen und stärken Sie sich 28 Tage lang. In der ersten Woche sollte die Oberfläche mit Wasser befeuchtet, nur befeuchtet und nicht mit Wasser gefüllt werden. Einen Monat später kann die Schalung entfernt werden. Monolithische Platte bereit. Für die Installation von Bodenplatten beinhaltet der Preis die Kosten für Bewehrung, Beton, Schalungsmiete und die Bestellung einer Mischmaschine sowie einer Betonpumpe. In der Tat, etwa 50 - 55 cu kommt heraus. pro m2 Überlappung. Wie die Bodenplatte mit Beton ausgegossen wird, zeigt das Video zur Installation von Bodenplatten.

Wie legt man die Bodenplatten?

Die Verwendung monolithischer Stahlbetonbodenplatten wird als traditioneller angesehen. Die beliebtesten PC-Platten - Platten mit runden Hohlräumen. Das Gewicht solcher Platten beginnt bei 1,5 Tonnen, so dass das Verlegen der Bodenplatten mit eigenen Händen unmöglich ist. Ein Kran ist erforderlich. Trotz der scheinbaren Einfachheit der Aufgabe gibt es eine Reihe von Nuancen und Regeln, die bei der Arbeit mit Bodenplatten beachtet werden müssen.

Regeln für das Verlegen von Bodenplatten

Die werkseitig hergestellte Deckenplatte ist bereits werkseitig verstärkt und erfordert keine zusätzliche Bewehrung oder Anordnung der Schalung. Sie werden einfach in die Spannweite gelegt, wobei die Wände ruhen und einige Regeln befolgen:

  • Die Spannweite sollte nicht mehr als 9 m betragen, es ist eine solche Länge der Platte, die am größten ist.
  • Das Entladen und Heben der Platten erfolgt mit einer speziellen Ausrüstung des Projekts. Dazu befinden sich in den Platten Befestigungsschlaufen, an denen die Anschlagmittel eingehängt werden.
  • Vor dem Verlegen der Bodenplatten sollte die Oberfläche der Wände, auf denen sie verlegt werden, ausgerichtet werden. Größere Höhenunterschiede und Schräglagen sind nicht erlaubt.
  • Platten sollten auf Wänden von 90-150 mm ruhen.
  • Es ist unmöglich, die Platten trocken zu legen, alle Spalten und technologischen Verbindungen müssen mit Mörtel versiegelt werden.
  • Die Lage der Platten muss ständig in Bezug auf die Wände und Oberflächen des Lagers überwacht werden.
  • Die Platten werden nur auf den tragenden Wänden verlegt, alle Pfeiler werden erst nach dem Einbau von Fußböden bestückt.
  • Wenn es notwendig ist, eine Luke in der Decke zu schneiden, dann muss sie an der Verbindung von zwei Platten und nicht in einer Platte geschnitten werden.
  • Die Platten sollten so nahe wie möglich beieinander liegen, jedoch mit einem Abstand von 2-3 cm, um die Erdbebensicherheit zu gewährleisten.

Wenn die Bodenplatten nicht ausreichen, um die gesamte Spannweite zu überdecken, und zum Beispiel 500 mm übrig bleiben, dann gibt es in diesem Fall verschiedene Arten, die Bodenplatten zu verlegen. Die erste besteht darin, die Platten aneinander zu legen und die Lücken entlang der Ränder des Raums zu belassen, dann die Lücken mit Beton- oder Zementblöcken zu schließen. Die zweite - Legplatten mit gleichmäßigen Lücken, die dann mit Betonlösung versiegelt werden. Um das Herunterfallen des Mörtels zu verhindern, wird die Schalung unter den Spalt gelegt (Brett ist festgebunden).

Verlegetechnik für Bodenplatten

Bei der Verlegung der Platten muss eine klare Abstimmung zwischen dem Kranführer und der die Platte aufnehmenden Mannschaft erfolgen. Um Verletzungen auf der Baustelle zu vermeiden, sowie um den gesamten technologischen Prozess und die Regeln, die in der Bauordnung beschrieben sind, zu erfüllen, sollte der Vorarbeiter auf der Baustelle eine technologische Karte der Installation von Bodenplatten haben. Es zeigt den Arbeitsablauf, die Anzahl und den Standort von Ausrüstung, Spezialausrüstung und Werkzeugen.

Es ist notwendig, die Bodenplatten aus dem Treppenhaus zu verlegen. Nach dem Verlegen der Platten wird deren Lage überprüft. Die Platten sind gut gelegt, wenn:

  • Der Unterschied zwischen den Bodenflächen der Platten überschreitet 2 mm nicht.
  • Der Höhenunterschied zwischen den oberen Oberflächen der Platten überschreitet nicht 4 mm.
  • Der Höhenunterschied innerhalb der Fläche sollte 10 mm nicht überschreiten.

Da die Installation der Bodenplatten den Stromkreis demonstriert, ist es nach dem Verlegen der Platte notwendig, sie untereinander und mit den Wänden mit Metallbeschlägen zu verbinden. Arbeiten an der Verbindung von eingebetteten und verbindenden Teilen werden durch Schweißen durchgeführt.

Layering Schema von Bodenplatten

Vergessen Sie nicht, dass Sicherheitsvorkehrungen zu beachten sind. Es ist nicht gestattet, Arbeiten mit Hilfe eines Krans auf einer offenen Fläche mit einem Wind von 15 m / s sowie mit Eis, Gewittern und Nebel durchzuführen. Während der Bewegung der Bramme mit Hilfe eines Krans muss das Montageteam von dem Weg entfernt sein, den die Bramme von der gegenüberliegenden Seite der Beschickung zurücklegen wird. Trotz der Tatsache, dass die Nutzung der Dienste eines professionellen Vorarbeiters und eines Teams von Installateuren die Kosten für die Installation von Bodenplatten erheblich erhöht, ist dies nicht der Fall, wenn Sie sparen können. Der Vorarbeiter muss ein Projekt bereitstellen.

Bevor Sie im Werk Platten bestellen, müssen Vorarbeiten durchgeführt werden. Es ist besser, den Zeitpunkt der Lieferung einer Maschine mit Platten und einem Kran auf einmal zu koordinieren, um nicht für einfache Maschinen zu viel zu bezahlen. In diesem Fall kann die Installation der Platten ohne Abladen direkt vom Fahrzeug durchgeführt werden.

Vorbereitende Arbeiten vor dem Verlegen der Bodenplatten

Die erste ist eine flache Auflagefläche. Der Horizont sollte nahezu perfekt sein, ein Höhenunterschied von 4 - 5 cm ist nicht akzeptabel. Zuerst prüfen wir die Oberfläche der Wände, dann nivellieren wir sie gegebenenfalls mit einer Betonlösung. Nachträgliche Arbeiten können erst durchgeführt werden, nachdem der Beton seine maximale Festigkeit erreicht hat.

Die zweite ist die Festigkeit der Lagerzone zu gewährleisten. Wenn die Wände aus Ziegeln, Beton oder Betonsteinen gebaut sind, müssen keine zusätzlichen Maßnahmen ergriffen werden. Wenn die Wände aus Schaumblöcken oder Gasblöcken errichtet werden, ist es vor dem Verlegen der Platten notwendig, das Panzerband zu füllen. Die richtige Installation von Bodenplatten legt nahe, dass die Stützfläche stark genug sein muss, um dem Gewicht der Platte zu widerstehen und sich nicht entlang der Verbindungslinie zu verformen. Weder Porenbeton noch Schaumbeton haben die nötige Festigkeit. Deshalb wird eine Schalung entlang des gesamten Umfangs des Gebäudes installiert, der Bewehrungskorb einer Stange von 8-12 mm hinein und dann wird alles mit Beton mit einer Schicht von 15-20 mm gegossen. Weitere Arbeiten können erst nach dem Trocknen des Betons fortgesetzt werden.

Der dritte ist, Montageböcke zu installieren. Teleskopstützen, wie im Abschnitt Montage einer monolithischen Bodenplatte beschrieben, werden in 1,5 m-Schritten installiert und sind so ausgelegt, dass sie das Gewicht der Platte übernehmen, wenn sie plötzlich von ihrem Platz rutscht. Nach der Installation werden diese Türme entfernt.

Einbau von Hohlkernplatten mit einem Kran

Nachdem der frisch gegossene Beton ausreichend Festigkeit und Trockenheit erreicht hat, kann direkt mit dem Einbau von Bodenplatten begonnen werden. Zu diesem Zweck wird ein Kran verwendet, dessen Ladekapazität von den Abmessungen und dem Gewicht der Platte abhängt, am häufigsten sind Krane von 3 bis 7 Tonnen nützlich.

Phasen der Arbeit:

  • Eine Betonlösung wird auf die Oberfläche des Lagers mit einer Schicht von 2 bis 3 cm aufgetragen.Die Anwendungstiefe der Lösung ist gleich der Tiefe der Trägerplatte, d.h. 150 mm. Wenn die Platte auf zwei gegenüberliegenden Wänden ruht, wird die Lösung nur an zwei Wänden aufgetragen. Wenn die Platte auf drei Wänden ruht, dann auf der Oberfläche von drei Wänden. Das direkte Ansetzen der Platten kann gestartet werden, wenn die Lösung 50% ihrer Festigkeit erreicht hat.
  • Wenn der Mörtel austrocknet, kann der Kranführer die Schlingen an den Plattenbefestigungen einhaken.
  • Wenn der Kranführer ein Signal sendet, dass eine Bramme geliefert werden kann, sollte sich das Team von Arbeitern von dem Ort entfernen, an dem sich die Bramme bewegt. Wenn die Platte schon sehr nahe ist, haken die Arbeiter sie mit Haken ein und entfalten sie, während die oszillierenden Bewegungen gelöscht werden.
  • Die Platte wird an den richtigen Ort geschickt, eine Person sollte auf einer Wand stehen und die andere auf der gegenüberliegenden Seite. Die Platte ist so verlegt, dass ihre Kanten mindestens 120 mm, vorzugsweise 150 mm, auf der Wand aufliegen. Nach der Installation wird die Platte überschüssigen Mörtel auspressen und die Last gleichmäßig verteilen.
  • Wenn Sie die Platte verschieben müssen, können Sie die Brechstange verwenden. Es ist möglich, seine Position nur entlang der Verlegefläche zu nivellieren, es ist unmöglich, die Platte über die Wände zu bewegen, da sonst die Wände zusammenbrechen könnten. Dann werden die Leinen entfernt und dem Kranführer wird ein Signal gegeben, sie aufzunehmen.
  • Das Verfahren wird für alle Platten ohne Ausnahme wiederholt. Regeln für die Installation von Bodenplatten legen nahe, dass die Ausrichtung der Platten entlang der unteren Kante erfolgen sollte, da es sich bei der Bodenfläche um die Decke im Raum handelt. Daher passt die Platte eine breitere Seite nach unten und eine schmalere nach oben.

Sie können der Empfehlung nachkommen, dass in der Zone der Platte die Unterstützung nötig ist. Befürworter dieser Methode sagen, dass es bequemer und einfacher ist, die Platte zu bewegen. In der Tat ist es durch das technische Datenblatt verboten, etwas anderes als eine Betonlösung unter die Platte zu legen. Ansonsten kann der Ofen leicht aus der Stützzone bewegt werden, da er entlang der Bewehrung gleitet. Außerdem wird die Last ungleich verteilt.

Die Verlegung von Bodenplatten auf dem Fundament unterscheidet sich praktisch nicht von der Verlegung von Zwischenböden. Die Technologie ist genau gleich. Nur die Oberfläche des Fundaments muss vor dem Verlegen der Platten sorgfältig isoliert werden. Wenn das Projekt eine nicht standardmäßige Unterstützung von Bodenplatten vorsieht, werden hierfür spezielle Stahlelemente verwendet. Solche Arbeit sollte nicht ohne einen Spezialisten gemacht werden.

Bodenplatten verankern

Das Ankern - das Zusammenbinden der Platten - kann je nach Projekt auf zwei Arten erfolgen.

Die erste ist die Verbindung von Platten mit Verstärkung. Bewehrungsstäbe mit einem Durchmesser von 12 mm sind mit den Befestigungselementen der Platte verschweißt. Platten unterschiedlicher Hersteller können unterschiedliche Anordnung dieser Elemente haben: im Längsende der Platte oder auf ihrer Oberfläche. Die stärkste Verbindung wird als diagonal betrachtet, wenn die Platten mit der Verschiebung verbunden sind.

Außerdem muss die Platte mit der Wand verbunden sein. Wofür ist Verstärkung in die Wand eingebaut?

Die zweite Methode ist ein Ringanker. In der Tat sieht es wie ein Armopoyas aus. Die Schalung wird entlang des Umfangs der Platte angeordnet, die Armaturen werden darin installiert und Beton wird gegossen. Dieses Verfahren erhöht die Kosten für das Verlegen von Bodenplatten etwas. Aber es ist es wert - die Platten werden von allen Seiten gequetscht.

Abdichtung von Fugen zwischen Platten

Nach dem Verankern können Sie beginnen, die Lücken zu versiegeln. Die Lücken zwischen den Platten heißen Rustami. Sie sind mit Beton Marke M150 gefüllt. Wenn die Risse groß sind, wird die Platte an den Boden gebunden, der als Schalung dient. Wenn die Schlitze klein sind, kann die Bodenplatte die maximale Belastung am nächsten Tag aushalten. Andernfalls müssen Sie eine Woche warten.

Abdichten von Hohlräumen in den Enden von Bodenplatten

Alle modernen Platten mit runden Hohlräumen werden mit bereits befüllten Enden hergestellt. Wenn Sie Platten mit offenen Löchern gekauft haben, müssen diese mit etwas 25 - 30 cm Tiefe gefüllt werden. Sonst wird die Platte einfrieren. Sie können die Hohlräume mit Mineralwolle, Betonstaus füllen oder einfach mit Beton füllen. Ein ähnliches Verfahren muss nicht nur an den Enden, die nach draußen gehen, sondern auch an denen, die auf den Innenwänden ruhen, durchgeführt werden.

Für die Verlegung von Bodenplatten hängt der Preis von der Arbeitsmenge, der Fläche des Hauses und den Materialkosten ab. Zum Beispiel betragen die Kosten von nur PC-Platten ungefähr $ 27- $ 30. pro m2. Der Rest sind verwandte Materialien, einen Kran mieten und Arbeiter einstellen, sowie die Kosten für den Versand von Platten. Die professionellen Teams für die Verlegung von Bodenplatten variieren zwischen 10 und 25 €. pro m2, vielleicht mehr je nach Region. Folglich sind die Kosten gleich wie beim Gießen einer monolithischen Bodenplatte.

Monolithische Decke machen es selbst

Der Bau des Hauses und einiger anderer Gebäude erfordert die obligatorische Anordnung von Zwischenboden- oder Dachboden. Oft wird Holz verwendet, um diese Aufgabe zu erfüllen. Holzböden sind einfach zu installieren, aber wenn Sie eine hochwertige Isolierung und Schalldämmung des Raumes benötigen, bevorzugen Sie Betonböden. Monolithische Decke aus Beton kann unabhängig voneinander durchgeführt werden. Studiere die Anweisungen und fahre fort.

Monolithische Decke aus Beton kann unabhängig hergestellt werden

Schritt für Schritt Anleitung:

Regeln zur Deckenverlegung

Bevor Sie mit der Ausführung von Arbeiten beginnen, sollten Sie sich mit den Regeln für das Verlegen von monolithischen Platten vertraut machen. Die wichtigsten Empfehlungen lauten wie folgt:

  • die Spannweite darf nicht mehr als 900 cm betragen Dies ist die maximale Länge einer monolithischen Platte;
  • Für Hebebühnen müssen Sie eine spezielle Ausrüstung verwenden. Gemäß dieser Anforderung sollten Scharniere in der Platte installiert werden, an denen der Kran das Produkt auf die gewünschte Höhe heben kann. Eigentlich für jene Situationen, wenn die Platten in der fertigen Form gekauft werden oder unabhängig, aber auf dem Boden gemacht werden;

Bei der Montage von Platten müssen Sie ständig die Ebenheit ihrer Installation überwachen.

Die Platten sind mit einem Abstand von 2-3 cm gestapelt

Wenn die Länge einer Platte nicht ausreicht, um die gesamte Spannweite abzudecken, können Sie eine der beiden verfügbaren Optionen verwenden:

  • Legen Sie die Platten nahe und lassen Sie Lücken entlang der Raumkanten. Am Ende müssen die Lücken mit Betonblöcken gefüllt werden;
  • Legen Sie die Platten nicht zu nahe, sondern in gleichmäßigen Abständen (20-30 mm). Am Ende die Lücken mit Beton füllen und die Schalung unter der Decke vorfixieren, damit der Mörtel nicht herunterfällt.

Montage der Schalung

Die Technologie der Anordnung der Überlappung beinhaltet die obligatorische Verwendung von horizontalen Schalungen. Sie können eine fertige Schalung bei einer Fachfirma mieten oder Sie bauen die notwendigen Konstruktionen selbst zusammen.

Die erste Option ist einfacher und bequemer. Die fertige Fabrikschalung wird komplett mit Teleskopstützen geliefert, wodurch Sie noch mehr Zeit bei der Herstellung von Stützen sparen können.

Die zweite Option ist mehr Budget. Verwenden Sie für die Selbstmontage der Schalung eine Schnittplatte mit einer Mindestdicke von 2,5-3,5 cm, Sie können feuchtigkeitsbeständiges Sperrholz mit einer Dicke von 2 cm verwenden.

Bretter sollten so eng wie möglich abgerissen werden. Wenn sich zwischen den Brettern merkliche Lücken befinden, ist die Schalung notwendigerweise mit einer wasserabweisenden Folie ausgekleidet.

Schalungsinstallationssatz

Bereiten Sie die folgenden Schalungsvorrichtungen vor:

Schalungsinstallation

Der erste Schritt. Installieren Sie vertikale Stützbeine. Die beste Option - verstellbare Teleskopschienen aus Metall. In ihrer Abwesenheit, geeignete und Holzstämme mit einem Durchmesser von 80 mm.

Racks mit Meterschritten eingestellt. Der Abstand zwischen den Wänden und den nächstgelegenen Racks sollte mindestens 200 mm betragen.

Der zweite Schritt. Legen Sie die Querstangen auf die Stützbeine. Dies ist ein Längsträger, aufgrund dessen die gesamte darüber liegende Struktur unterstützt wird.

Der dritte Schritt. Legen Sie die Schalung über die Querstreben. Legen Sie zuerst die Querholzbalken auf die Längsstäbe, auf sie - Bretter oder Sperrholz.

Wählen Sie die Abmessungen der Schalung so, dass ihre äußersten Kanten ohne Rissbildung an den Wänden anliegen.

Monolithische Böden der Bauverschalung

Vierter Schritt. Die Oberkante der Schalungsstruktur sollte genau auf der Höhe der Oberkante der ausgekleideten Wand liegen. Um diese Anforderung zu erfüllen, stellen Sie die Höhe der Stützbeine ein.

Fünfter Schritt. Installieren Sie vertikale Konstruktionselemente. Aufgrund der Tatsache, dass die Kanten der Platte an die Wand gehen sollten, platzieren Sie einen vertikalen Zaun in einem angemessenen Abstand von den Innenkanten der Wände.

Der sechste Schritt. Überprüfen Sie die Ebenheit der Schalung mit einer Ebene. Korrigieren Sie die Abweichungen, wenn sie erkannt werden.

Verwenden Sie zum Verbinden der Schalungselemente bequeme Befestigungsmittel, z. B. Nagel oder Nagel.

Für die Bequemlichkeit zukünftiger Arbeiten kann die Schalung mit wasserdichtem Material bedeckt werden.

Teleskopstangen sind ihren Holzgegenstücken vorzuziehen, da Metall viel sicherer ist als Holz. Jedes Teleskopstativ kann Belastungen bis zu 2000 kg standhalten, ohne dass Verformungen und Risse auftreten, wie dies bei Holzstangen der Fall ist.

Video - Installation der Bodenschalung

Verstärkungsauftrag

Die monolithische Platte unterliegt der obligatorischen Bewehrung.

Bodenplattenverstärkung

Der erste Schritt. Bereiten Sie die Armatur vor. Der geeignete Durchmesser der Stäbe sollte in Übereinstimmung mit den Bemessungslasten gewählt werden. In den meisten Fällen werden Stäbe mit einem Durchmesser von 1,2-1,4 cm verwendet.

Der zweite Schritt. Legen Sie das erste Bewehrungsnetz auf den Boden der zukünftigen monolithischen Platte. Legen Sie zuerst die Längs- und dann die Querstäbe. Die optimale Zellengröße eines solchen Gitters beträgt 120-150 mm. Wenn die Überlappung eine kleine Fläche hat, können Sie die Zellengröße auf 200 mm erhöhen.

Der dritte Schritt. Bündeln Sie die Stangenverbindungen mit Stahldraht.

Vierter Schritt. Auf das zweite Verstärkungsgitter legen, ähnlich dem ersten. Binde beide Netze mit Draht zusammen.

Wenn die Länge einer Stange nicht ausreicht, binden Sie eine zusätzliche Stange mit einer Überlappung von nicht weniger als 40 Bewehrungsdurchmessern an. Das heißt, wenn Sie Stäbe mit einem Durchmesser von 12 mm verwenden, sollte die Überlappung mindestens 480 mm betragen.

Bargelenke werden empfohlen, Schach platziert zu werden. Die Enden der Bewehrungsstäbe müssen auf den Tragbalken aufliegen.

Konkrete Vorbereitung

Für das Erstgießen wird ein Standardbetonmörtel vorbereitet. Das Rezept ist wie folgt:

  • 2 Stück gesiebten sauberen Sand;
  • 1 Teil grobes Gestein - Sie können sowohl Kies als auch Kies verwenden;
  • 1 Teil Zement M400-M500;
  • Wasser

Wasser fügte soviel hinzu, dass die Konsistenz der Lösung der Konsistenz von flüssiger saurer Sahne nahe kam. Sparse Lösung füllt perfekt alle inneren Hohlräume und Risse, so dass die Platte wirklich monolithisch wird.

Die Lösung wird am bequemsten in einem Betonmischer hergestellt. Zuerst die trockenen und harten Zutaten einfüllen und dann nach und nach, wenn möglich ohne Rühren, Wasser hinzufügen.

In Abwesenheit eines Betonmischers können Sie eine Lösung in einem großen Trog vorbereiten, was jedoch zu lang und ziemlich schwierig ist, insbesondere in Abwesenheit von Hilfsmitteln.

Füllplatte

Der Prozess des Gießens monolithischer Überlappung kann in zwei Phasen unterteilt werden: Verschütten und Fertigstellen der Füllung.

Verschütten

In diesem Stadium wird die anfängliche Betonschicht gegossen. Gießen Sie die Lösung langsam und dosiert, plötzliche Bewegungen sind inakzeptabel, da die Schalung dadurch verdreht werden kann.

Monolithische Überlappung füllen

Verschütten Sie nicht zu dick. Die Hauptaufgabe dieser Schicht besteht darin, alle verfügbaren Kavitäten zu füllen.

Bereiten Sie die Füllung "Eisen" die Schaufel über die gesamte Oberfläche. Mach es reibungslos und vorsichtig. So entfernen Sie überschüssige Luft und füllen schließlich auch kleinste Hohlräume.

Monolithische Plattendicke

Fertig Gießen

In diesem Stadium müssen Sie eine separate Lösung vorbereiten. Das Rezept ist das gleiche wie im vorherigen Fall. Der einzige Unterschied ist, dass Sie weniger Wasser brauchen, um den Beton dichter zu machen.

Der erste Schritt. Gießen Sie eine Betonschicht, die so dick ist, dass sie etwa 20-30 mm zur berechneten Dicke der fertigen monolithischen Platte verbleibt. Gießen Sie langsam und gleichmäßig.

Der zweite Schritt. Glätten Sie mit einer Schaufel wie im vorherigen Teil der Anleitung. Verlasse den Beton für ein paar Tage und gehe zur nächsten Stufe.

Der dritte Schritt. Bereiten Sie eine Lösung aus 1 Teil Zement und 3 Teilen Sand vor. Ein großes Aggregat wird in diesem Stadium nicht benötigt. Add Wasser, um eine Lösung mittlerer Dicke zu erhalten.

Vierter Schritt. Füllen Sie den Ofen mit der im vorherigen Schritt zubereiteten Lösung. Beim Gießen die Platte mit einer Regel ausgleichen, bis eine vollkommen glatte Oberfläche erhalten wird.

Bei dieser Füllung ist die monolithische Überlappung abgeschlossen. Sie haben nur wenig Zeit, den Zustand des Gussteils zu überwachen, damit der Beton einfriert und ohne Probleme an Festigkeit gewinnt.

Konkrete Pflege nach dem Gießen

Monolithische Bodenplatte

Bei der Aushärtung von Beton wird eine große Menge Wärme abgegeben, unter deren Einfluss eine intensive Verdunstung von Feuchtigkeit einsetzt. Ein Mangel an Feuchtigkeit führt zum Brechen des Betons. Deshalb müssen Sie den Ofen während der ersten Tage nach dem Gießen regelmäßig mit Wasser befeuchten.

Sie können Wasser in Eimer (2-3 Eimer pro Anruf) oder durch einen Schlauch mit einem Spray gießen. Sie können alte Lumpen auf einem ausgetrockneten Beton (besser als Sackleinen) voreinstellen und Wasser darauf gießen. In der Hitze gegossen Betondeckung mit Polyethylen, weil wegen zu schneller Trocknung kann die Platte reißen.

Die Schalung kann nach der letzten Benetzung für ca. 10 Tage entfernt werden. Im Allgemeinen gewinnt die Platte 3-5 Wochen an Stärke. Nach dieser Zeit wird es möglich sein, weitere geplante Bauarbeiten durchzuführen.

Somit ist es möglich, eine monolithische Überlappung selbst anzuordnen. Gleichzeitig werden Sie viel weniger Geld für die Einrichtung der notwendigen Strukturen ausgeben als beim Kauf von Fertigfabrikaten. Folgen Sie den Anweisungen und alles wird sich ergeben.

Wie man eine monolithische Decke selbst macht

Der Bau von Gebäuden ist ohne die Anordnung von Betonböden problematisch. Häufig verwendete Stahlbetonplatten, die in den Betrieben hergestellt wurden. Um sie zu installieren, benötigen Sie spezielle Hebevorrichtungen. Moderne Technologie ermöglicht es Ihnen, ohne die Verwendung von Hebevorrichtungen eine monolithische Überlappung mit den eigenen Händen zu erstellen. Lassen Sie uns im Detail die Konstruktionsmerkmale und die Technologie der Herstellung eines festen Bodens betrachten, die den Satz von Standardplatten in einem Komplex von Indikatoren übertrifft.

Bei der Errichtung eines einzelnen zweigeschossigen Wohnhauses stellt sich die Frage, wie eine Zwischenbodendecke realisiert werden kann

Warum eine monolithische Basis die Installation von Hohlkernplatten übertrifft

Das Gießen von monolithischen Überlappungen und die Technologie der Verlegung von Bodenplatten, die bei den Unternehmen von Betonprodukten hergestellt werden, zielt auf die Bildung eines festen Stahlbetons ab, der die Funktion des Bodens des Obergeschosses und der Decke des Unteren übernimmt. Die einteilige Zwischenbodenplatte übertrifft jedoch die vorgefertigte Struktur in einer Reihe von Indikatoren.

Die Hauptvorteile einer monolithischen Basis:

  • erhöhter Sicherheitsspielraum in Verbindung mit dem Fehlen von Fugen in der festen Stahlbetonkonstruktion;
  • gleichmäßige Übertragung der vorhandenen Lasten auf die tragenden Wände und das Fundament;
  • die Möglichkeit, ein nicht standardisiertes Layout und originelle Lösungen zu implementieren, für die es schwierig ist, Standardplatten zu verwenden;
  • einfache Umsetzung der Entwurfsentscheidungen im Zusammenhang mit der Konstruktion auf den Balkonen der Kragplatten;
  • die Unmöglichkeit der Verschiebung während der Installation einer ganzen Zwischenbodenbasis in Längs- und Querrichtung.
In Häusern aus Ziegeln, Beton oder Beton werden die Bodenplatten üblicherweise aus Stahlbeton hergestellt

Einer der Hauptvorteile besteht darin, dass keine speziellen Hebevorrichtungen zum Heben von massiven Stahlbetonplatten erforderlich sind und dass die Installation selbst durchgeführt werden kann.

Wie man eine Bodenplatte mit eigenen Händen macht - die Regeln für die Herstellung von vorgefertigten Platten

Standard-Stahlbetonplatten sind mit einem Bewehrungskorb verstärkt und erfordern keine Schalung. Mit der scheinbaren Leichtigkeit der Installation sollten Sie jedoch vor Beginn der Bautätigkeiten die Regeln für die Installation von massiven Platten lesen.

Beachten Sie die folgenden Anforderungen bei der Installation von Paneelen an den Hauptwänden:

  • Achten Sie auf den Abstand zwischen den Endflächen der tragenden Wände, der die maximale Länge der fertigen Platte nicht überschreitet (bis zu 9 Meter);
  • Verwenden Sie Hebezeuge zum Entfernen und Transportieren von Platten auf dem Arbeitsbereich;
  • Befestigen Sie das Rigg sicher an den Scharnieren oder speziellen Anschlagösen, die im Betonmassiv installiert sind.
  • Installation auf der geplanten Stirnseite der Wände, während es notwendig ist, die Ebenheit ihrer Installation zu überwachen;
Die gebräuchlichste und vielseitigste - das Verlegen von vorgefertigten Böden
  • lehnen Sie die Stahlbetonplatten gegen die Wände und sorgen Sie für eine gleichmäßige Überlappung. Die Platten sollten in einem Abstand von 90-150 mm vom Rand der Wand angeordnet sein;
  • Die technologischen Spalten und Stoßfugen mit Zementmörtel sorgfältig abdichten, nicht ohne Zementieren verlegen;
  • Kontrolle der horizontalen Oberfläche während der Installation unter Verwendung der Gebäudeebene und des Lotes;
  • Installieren Sie nur auf der Oberfläche der Hauptwände, bauen Sie innere Stürze und Wände nach der Installation der Platten;
  • Schnittöffnungen und Zwischenbodenluken nur an der Verbindungsstelle benachbarter Betonplatten;
  • einen Abstand von drei Millimetern zwischen den Seitenflächen der Stahlbetonplatten gewährleisten.

Wenn die Gesamtbreite der vorgefertigten Paneele nicht dem Abstand zwischen den Wänden entspricht, legen Sie sie mit einem gleichmäßigen Spalt aus oder lassen Sie die Schlitze an den Seiten und betten Sie sie dann mit Betonblöcken oder Mörtel ein.

Wenn Sie die Lücken betonieren, befestigen Sie einen Schild an der Unterseite der Platten, damit Sie den Mörtel füllen können.

Die Qualität der Installationsarbeiten hängt von der Richtigkeit der vorbereitenden Tätigkeiten ab.

Beachten Sie die folgenden Anforderungen:

  • stellen Sie die Planheit der Enden der Hauptwände sicher, beseitigen Sie Unregelmäßigkeiten mit Zementmörtel;
  • stellen Sie die Stärke der tragenden Wände sicher, verstärken Sie sie, wenn notwendig, mit einem verstärkten Riemen;
  • Sichern Sie die Haltestangen in Schritten von 1,5 m, um die Platten während der Installation zu befestigen.
Nicht jede Arbeit kann alleine erledigt werden

Installieren Sie Hebevorrichtungen mit dem folgenden Algorithmus:

  1. Legen Sie eine Schicht Mörtel auf das Ende der Wände.
  2. Schieben Sie die Platte über die Augen.
  3. Geben Sie dem Kranführer den Befehl, das Panel zu bewegen.
  4. Den Ofen absenken und auf jeder Seite einen Abstand von mindestens 120 mm einhalten.
  5. Überprüfen Sie die Position und trennen Sie die Linien.

Denken Sie daran, dass die horizontale Installation nur durch eine Betonschicht ohne Verwendung von Stahlverstärkung und verschiedenen Elementen als Auskleidung gewährleistet wird. In der letzten Phase der Arbeit, die Verankerung der Platten mit Stahlverstärkung oder einem Ringanker durchführen. Dann sollten die Dockfugen mit Zementmörtel versiegelt werden und die inneren Hohlräume der Endplattenplatten mit Mineralwolle oder Zementmörtel 30 cm auf jeder Seite gefüllt werden.

Berechnung der Belastung der monolithischen Überlappung

Während des Betriebs ist die monolithische Überlappung verschiedenen Belastungen ausgesetzt:

  • permanent. Sie werden durch die Masse der Gebäudewände, inneren Trennwände und auch durch das Gewicht der Dachkonstruktion des Gebäudes übertragen, das den zusätzlichen Einfluss von Schneelasten und Wind wahrnimmt.
  • vorübergehend. Ihr Wert hängt mit der Masse der technischen Kommunikation, abgehängten Decken, Fußböden, Möbeln sowie der Anzahl der Personen im Raum zusammen.
Wie bei allen Konstruktionen beginnt die monolithische Überlappung mit dem Projekt

Die Größe der wahrgenommenen Belastung wird durch die Dicke der Stahlbetonplatte bestimmt. Mit einer monolithischen Deckenstärke von 20 cm kann also jeder Quadratmeter Fläche bis zu 0,5 Tonnen Nutzlast aufnehmen.

Die ordnungsgemäße Durchführung der Berechnungen ermöglicht es, die Tragfähigkeit der Stahlbetonplatte unter Berücksichtigung der tatsächlichen Betriebsbedingungen zu beurteilen und die Bildung von Rissen zu vermeiden.

Die Genauigkeit der Berechnungen wird durch einen Komplex von Faktoren beeinflusst:

  • Gesamtmaße der Decke;
  • Dicke der Stahlbetonplatte;
  • Marke des verwendeten Betons;
  • der Wert der berechneten Last pro Quadratmeter Überlappung.

Berechnungen erlauben uns, den Durchmesser von Bewehrungsstäben unter Berücksichtigung von Biege- und Zugbelastungen zu bestimmen. Zur Selbstverwirklichung der Berechnungen ist es notwendig, die Methodik der Berechnungen zu beherrschen. Wenn Sie planen, eine monolithische Überlappung mit Ihren eigenen Händen zu erstellen, ist es ratsam, die Designmaßnahmen Profis anzuvertrauen oder den Online-Rechner zu verwenden.

Wie man eine monolithische Platte gießt - technologische Leistung

Nachdem Sie die Berechnungen durchgeführt und die Parameter der Stahlbetonplatte bestimmt haben, sollten Sie Baumaterialien sowie die erforderlichen Werkzeuge vorbereiten.

Nach der Anordnung der Schalung wird ein Verstärkungsrahmen aus zwei Gittern darin installiert

Die Technologie der Bildung einer festen Stahlbetonplatte sieht folgende Arbeiten vor:

  1. Herstellung und Montage von Paneelschalungen.
  2. Die Montage des Bewehrungskorbes.
  3. Vorbereitung der konkreten Lösung.
  4. Füllung der Schalung mit Beton.

Lassen Sie uns auf die Merkmale jeder Stufe eingehen.

Wie die Schalung für monolithische Überlappung montiert wird

Für die Herstellung von Schalungsdesign vorbereiten:

  • wasserdichtes Sperrholz bis 25 mm Dicke, mit Laminat überzogen. Die glatte Oberfläche des Sperrholzes erleichtert das Entfernen der Schilde, nachdem der Beton ausgehärtet ist;
  • Gehobelte Bretter aus strapazierfähigem Holz. Bilden Sie die untere Abschirmung von einer Platte 50 mm dick und bis zu 200 mm breit;
  • Holzstämme mit einem Durchmesser von 120-150 mm oder Standard-Teleskopstützen. Sie sind zur Befestigung der Schalung bestimmt;
  • Bretter oder Stäbe, die als Querschalungsträger verwendet werden. Die Querelemente tragen den vorgefertigten Schildrahmen.
  • Hardware und ein Standardsatz von Werkzeugen, einschließlich einer Säge zum Schneiden von Holz, einem Hammer und einer Gebäudeebene.

Die Technologie sieht die Bildung von Stahlbetonmasse durch Schalungsverfahren vor. Zur Überlappung wird die Schalung auf einem einfachen Algorithmus montiert.

Die Vorrichtung der monolithischen Platte setzt voraus, dass der Beton in horizontale Schalung gegossen wird

Verfahren:

  1. Markieren Sie das Niveau der Schalung an der Wandoberfläche.
  2. Installieren Sie vertikale Balken, Balken oder Stützen in Schritten von 1-1,2 m.
  3. Querstäbe oder Metallprofile an den Stützgabeln befestigen.
  4. Die Sperrholzplatten oder gehobelten Bretter spaltfrei verlegen und fixieren.
  5. Befestigen Sie die vertikalen Wände um den Umfang der Holzschalung.
  6. Überprüfen Sie die horizontale Oberfläche und Dichtheit der Eckzonen.

Der Abbau der Schalung erfolgt einen Monat nach dem Betonieren.

Verstärkung des Stahlbetonbodens - wir verstärken bewehrte Betonböden mit eigenen Händen

Um die Überschneidung zu verbessern, sollte vorbereiten:

  • Auskleidung unter den Bewehrungsstäben. Klammern sind installiert, um einen konstanten Abstand zwischen dem Rahmen und der Oberfläche des Betons zu gewährleisten;
  • Stäbe mit einem Querschnitt von 12-18 mm und geglühter Draht, um die Verstärkung zu binden. Um die Verbindung der Elemente zu beschleunigen, wird die Häkelnadel erlaubt.

Benötigt ein Gerät zum Biegen der Stangen, sowie ein Bulgare mit einem Kreis auf dem Metall.

Um das untere Gitter auf die gewünschte Distanz zu bringen, sind darunter spezielle Kunststoffhalterungen eingeschlossen.

Beachten Sie bei der Montage des Bewehrungskorbes die folgende Reihenfolge:

  1. Schneiden Sie die Bewehrungsstäbe in Stücke der erforderlichen Größe.
  2. Verbinden Sie die Stäbe miteinander und bilden Sie ein Gitter mit den Zellen 15x15 oder 20x20 cm.
  3. Legen Sie das untere Netz auf die Stützelemente.
  4. Installieren Sie vertikale Balken in 1-m-Schritten.
  5. Montieren Sie die obere Stufe des Rahmens und befestigen Sie sie an den vertikalen Stangen.

Achten Sie bei der Montage des Bewehrungskorbes darauf, dass die Überlappung den Querschnitt der Stäbe 35-40 mal übersteigt.

Wir bereiten Beton für monolithische Böden vor

Denken Sie darüber nach, wie Sie eine monolithische Überlappung mit Ihren eigenen Händen ausgießen, um die Zusammensetzung der Betonlösung zu bestimmen, die gegossen werden soll.

Beton für monolithische Überlappung wird auf der Grundlage der folgenden Komponenten vorbereitet:

  • Zementmarke M400;
  • Kiesgröße bis 20-30 mm;
  • gesiebter Sand;
  • Wasser.
Beton ist besser direkt in der Fabrik zu bestellen

Die Standardrezeptur sieht das Mischen von Sand, Schutt und Zement im Verhältnis 2: 1: 1 vor. Die Menge an zugesetztem Wasser hängt vom Feuchtigkeitsgehalt der Zutaten ab. Wasser wird eingeführt, bevor die cremige Konsistenz der Lösung erreicht wird.

Es ist bequem, eine Charge in einem Betonmischer durchzuführen. Trockene Zutaten werden zuerst gemischt und dann wird Wasser nach und nach hinzugefügt.

Concreting Monolith - Gießen monolithische Überlappung von sich aus

Um die Stärke und Gleichmäßigkeit der Stahlbetonoberfläche zu gewährleisten, ist es notwendig, eine monolithische Bodenplatte auf einmal zu gießen. Angesichts des erhöhten Bedarfs an Beton ist es ratsam, Fertigmörtel zu kaufen, der in einem Baumischer geliefert wird.

Do-it-yourself füllt die Etagen mit dem folgenden Algorithmus:

  1. Betonlösung wird in die Schalung eingebracht und gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilt.
  2. Die Dichtung wird mit einem Tiefen- oder Oberflächenrüttler hergestellt.

Nach dem Stampfen härtet die Oberfläche des Arrays für vier Wochen aus.

Die Verfestigung der monolithischen Platte - kümmern Sie sich um den Beton

Der normale Verlauf des Hydratationsprozesses erfordert eine periodische Benetzung des Betons. Wenn Beton aushärtet, wird eine erhebliche Menge Wärme freigesetzt, die zur Verdunstung von Wasser beiträgt. Mangel an Flüssigkeit verursacht Risse.

Es ist notwendig, die Feuchtigkeit des Arrays wie folgt zu halten:

  • auf die Oberfläche von Polyethylen legen;
  • Befeuchten Sie den Beton regelmäßig.

Es ist wichtig, das Trocknen und Reißen von Beton zu verhindern.

Empfehlungen

Wenn Sie die Technologie der Arbeit gemeistert haben, ist es leicht, sich mit Ihren eigenen Händen zu überlappen. Nach der bewährten Methode ist es leicht, eine einteilige Decke des Garagendachs sowie Zwischenböden eines Schaumblockhauses herzustellen. Wenn Sie entscheiden, wie Sie den Keller blockieren, verwenden Sie fertige Platten oder füllen Sie eine monolithische Platte aus Stahlbeton. Richtig gemacht, die Überlappung des Kellers wird eine zuverlässige Grundlage für die Wände des Gebäudes sein. Verwendung zum Gießen von hochwertigem Beton, hergestellt nach einem bewährten Rezept.