Wie man ein Gewächshaus im Garten anordnet. Richtige Installation des Gewächshauses in den Himmelsrichtungen: Anweisungen und Fotos.

Der Kauf oder Bau eines Gewächshauses ist ein wichtiger Schritt, um eine reiche Kultur anzubauen. Es ist jedoch nicht genug, nur ein Gewächshaus zu starten - es ist wichtig, es relativ zu den Himmelsrichtungen richtig zu positionieren. Dies geschieht aus mehreren miteinander verbundenen Gründen, auf die wir in diesem Artikel eingehen werden. Also, wie arrangiert man die Gewächshäuser in die Himmelsrichtung?

Wenn es um die Orientierung der Gartenbauten an den Seiten der Welt geht, stellen sich viele Fragen: Wie mache ich das, warum denke ich überhaupt darüber nach? Die Antworten sind meist ganz einfach.

Das spart Geld von Anfang an. Unter Berücksichtigung des konstanten Anstiegs der Strompreise wird die rationale Verteilung über die gesamte Handlung keine Laune, sondern eine weltliche Notwendigkeit. Wenn Sie beispielsweise den Zugang von Sonnenlicht zu Pflanzen im Gewächshaus optimieren, müssen Sie keine zusätzliche Heizung einrichten. Dies ist eine erhebliche finanzielle Ersparnis für die Installation von Heizsystemen und um sie in betriebsfähigem Zustand zu erhalten.

Der nächste Punkt ist bemerkenswert - die natürliche Optimierung der Gartenfläche. Ein Gewächshaus, das sich an den Himmelsrichtungen orientiert, erhält genügend Licht und Wärme, um die auf seinem Territorium wachsenden Pflanzen aufzunehmen. Gleichzeitig reichert es eine bestimmte Menge an Wärme an und gibt sie in den umgebenden Raum ab, so dass andere Kulturen wachsen können. Darüber hinaus können Sie das gesamte Gebiet effizienter nutzen und keine "blinden" Zonen hinterlassen.

Es ist besser, ein Gewächshaus einmal und richtig zu installieren, als sich später zu beschweren, dass Sie es übersehen haben und etwas anders ausdrücken konnten, aber mit mehr Nutzen.

Video "Wie man ein Gewächshaus an den Himmelsrichtungen platziert"

Die korrekte Platzierung des Gewächshauses auf Ihrem Grundstück ist im Video beschrieben.

Orientierung zu den Himmelsrichtungen

Installieren Sie das Gewächshaus an den Himmelsrichtungen auf zwei Arten: von Norden nach Süden, von Osten nach Westen. Die vernünftigste Orientierung ist von Ost nach West, denn auf diese Weise werden die Pflanzen tagsüber gleichmäßig beleuchtet und beheizt. Es sollte verstanden werden, dass der Standort wichtig ist für Gewächshäuser, deren Länge die Breite übersteigt, zum Beispiel 3x6 m, 3x8 m usw. Für quadratische Gewächshäuser hat diese Regel keinen besonderen Wert und sollte so positioniert werden, dass sie bequem darin arbeiten kann.

Für Bauerngewächshäuser wird der Standort von Ost nach West stimmen, denn auf diese Weise erwärmt sich der Boden schneller, die Lufttemperatur im Inneren bleibt auch tagsüber erhalten.

Für die südlichen Klimazonen ist eine solche Anordnung aufgrund der höheren Lufttemperatur jedoch nicht sehr geeignet. Daher ist es besser, die Gewächshausstruktur von Norden nach Süden zu verlegen.

Neben der Art der Konstruktion und der Materialproduktion ist ein sehr wichtiger Standort des Gewächshauses, an den Himmelsrichtungen und abhängig von den Eigenschaften der Gartenanlage. Bei der Auswahl eines Standortes müssen Sie mehrere Faktoren berücksichtigen, die die Effizienz des Gewächshauses und den Komfort seiner Nutzung beeinflussen.

In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, wie Sie ein Gewächshaus aus Polycarbonat richtig platzieren - lassen Sie uns die wichtigsten Punkte zu diesem Thema ansprechen.

Wohin mit dem Gewächshaus, seine Lage in den Himmelsrichtungen

Bei der Entscheidung, wo es besser ist, ein Gewächshaus auf das Grundstück zu stellen, muss man sich daran erinnern, dass viele der Nachteile des Platzes für den Bau eines Gewächshauses in der Regel korrigiert werden können. Zum Beispiel Pflanzensträucher mit eigenen Händen als Windschutz, entwässern das Land in der Tiefebene, etc.

So finden Sie das Gewächshaus auf der Website: Wählen Sie einen Ort

Achten Sie darauf, die Entfernung zu den Brunnen / Wasserversorgung, die Lage der Punkte der Elektrizität zu berücksichtigen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie ein großes Gewächshaus aufstellen müssen, das ganzjährig genutzt wird. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Großer Wasserverbrauch für die Bewässerung.
  • Strom wird für die Belüftung, zusätzliche Beleuchtung, den Betrieb von Wasserpumpen, Heizungssystem benötigt.

Je näher Sie ein Gewächshaus an Strom und Wasser anschließen, desto besser. Oder wählen Sie eine Site, deren Standort für die Bereitstellung von Kommunikation am besten geeignet ist.

Bei der Entscheidung, ein Gewächshaus auf dem Grundstück zu platzieren, berücksichtigen wir die Lage des Grundwassers. Dieser Parameter ist sehr wichtig, wenn Sie einen Platz für die Installation einer Treibhaus-Thermoskanne wählen. Das Design ist tief vergraben, manchmal bis zu 80-120 cm, so dass bei "hohem" Wasser immer die Gefahr besteht, die Grube zu überfluten. Außerdem wird die Temperatur der Erde an einem solchen Ort immer niedriger sein. Vor dem Bau ist es besser, die Grundwasserkarte des Standortes zu studieren. Wenn dies nicht möglich ist, versuchen Sie das Gewächshaus auf den höchsten Punkt des Gartens zu stellen.

Wie man ein Gewächshaus aufstellt: Vor dem Bau von Gewächshäusern sollte die Thermosflasche die Grundwasserkarte untersuchen

Bitte beachten Sie: Ein Standort zu wählen, der alle Bedingungen vollständig erfüllt, ist fast unmöglich. Dies gilt insbesondere für kleine Flächen, auf denen der Gärtner alles aufstellen und pflanzen will, was Sie brauchen. Daher müssen wir die Priorität verschiedener Parameter berücksichtigen. Zum Beispiel ist für ein großes Gewächshaus der Zugang zu Wasser und Elektrizität wichtiger als das Problem der Verschattung. Für ein wenig Schattierung wird ein Problem, während die Bewässerung manuell erfolgen kann.

Für eine höhere Effizienz sollte das Gewächshaus die maximale Menge an Sonnenlicht erhalten. Daher muss es unter Berücksichtigung der Lage anderer Gebäude, Bäume, große Sträucher, Zaun platziert werden. Je höher das Schattierungsobjekt, desto weiter sollte das Gewächshaus entfernt werden. Es ist besser, wenn nötig künstliche Schattierungen zu machen, als über die Organisation zusätzlicher Beleuchtung nachzudenken.

Wie man das Gewächshaus richtig in die Hauptrichtung positioniert: Die Abbildung zeigt ein Diagramm des Falles des Schattens zu verschiedenen Zeiten des Jahres

Auch die Lage der bestehenden Gebäude, Bäume, Sträucher ist von großer Bedeutung für die Gärten, in der Ebene, offen für die Winde. Ein Gewächshaus, besonders ein großes, segelt schwer, wenn es an einen offenen Platz gestellt wird, es steht schneller auf. Deshalb finden wir zuerst den Windmodus heraus, dann wählen wir einen Platz für ein Gewächshaus: Er muss von Bäumen oder einem Strauchstreifen geschützt werden.

Bitte beachten Sie: Es gibt einen dritten Aspekt, der sich auf den Standort des Gewächshauses im Vergleich zu anderen Gebäuden, Bepflanzungen - Wartungsfreundlichkeit auswirkt. Die Annäherung an die Gewächshäuser sollte so organisiert sein, dass der Gartenwagen den Weg frei durchläuft.

Wie installiert man ein Gewächshaus - an den Seiten sollte das Licht in Hülle und Fülle sein. Darüber hinaus müssen Sie auf den Komfort der Gebäudewartung achten.

Wie man ein Gewächshaus setzt: der Standort, der die Himmelsrichtungen berücksichtigt

Die Lage des Polycarbonat-Gewächshauses an den Himmelsrichtungen hängt von der Qualität ab, in der es verwendet wird. Wenn Sie ein Gewächshaus für wachsende Sämlinge, frühes Gemüse, zwingende Grüns brauchen, ist der optimale Standort Ost-West. Es stellt sich heraus, dass die langen Seiten, die Pisten nach Süden ausgerichtet sind. Dies gewährleistet die maximale Sonnenwärme während des Tages.

Die Installation des Gewächshauses auf den Grundstücken sollte, wenn die Nutzung im Sommer oder ganzjährig erwartet wird, von Norden nach Süden erfolgen. Im Sommer die günstigste Morgen- und Abendsonne - die Pflanzen erhalten sie am meisten. Zur Mittagszeit, zur brennendsten Sonne, wird das von Norden nach Süden ausgerichtete Gewächshaus von einer kurzen Seite gewendet. Strahlen dringen weniger ein, schirmen bei Bedarf leichter ab.

Bitte beachten Sie: Die Orientierung des Gewächshauses in den Himmelsrichtungen hängt von der Richtung ab, in der der Wind am häufigsten weht. Bei starken Böen kann das Gewächshaus, das sich an einer langen Seite des Luftstroms befindet, deformiert oder vollständig zerstört werden. Daher sollte "unter dem Wind" Gebäude die kurze Seite sein.

Wie man ein Gewächshaus in den Hauptrichtungen einordnet: Berücksichtigen Sie den Zeitraum, in dem es verwendet wird

Der Besitz von Informationen darüber, wie man das Gewächshaus an den Himmelsrichtungen anordnet, ermöglicht es, optimale Bedingungen für das Wachstum von Grünpflanzen zu schaffen. Richtig vorbereiteter Boden und ein zuverlässiger Rahmen sind wichtige Bestandteile des Gewächshauses, aber ohne professionell organisierte Beleuchtung können sie dem Gärtner nicht helfen. Die Installation wird an einem Ort durchgeführt, an dem die Sonne nicht von morgens bis abends verschwindet.

Berücksichtigung der klimatischen Eigenschaften

Die optimale Ausrichtung des zukünftigen Gewächshauses von West nach Ost wird berücksichtigt. Wenn dies nicht möglich ist, zum Beispiel aufgrund der vorhandenen Nebengebäude oder des natürlichen Schattens von Bäumen oder anderen Häusern, können Sie wie folgt aus dieser Situation herauskommen. Bis zum Beginn des Baus der Struktur ist es notwendig, den Ort auf dem Gelände zu bestimmen, der von Sonnenaufgang bis 14-15 Uhr unter direkter Sonneneinstrahlung steht.

Die Gewächshäuser sollten nur wie angegeben in die Himmelsrichtungen gestellt werden, sonst wird der Gärtner nicht auf eine gute Ernte warten. Gebäude, die erst nach 12 Stunden geheizt werden, zerstören buchstäblich alle Sämlinge mit einer ständigen Erkältung. Wenn Hitze nur am Morgen kommt, wenn die Sonne nicht den notwendigen Temperaturhintergrund schaffen kann, wird das Gewächshaus wieder mit Kälte bedeckt sein.

Mit der Ausrichtung des Gebäudes relativ zu den Himmelsrichtungen muss der Gärtner die umliegenden Gebäude und Bäume berücksichtigen. Der Mindestabstand zu ihnen sollte nicht weniger als 3 m betragen.Wird die angegebene Größe eingehalten, wird das Gewächshaus vor einem Zug geschützt, der für Grünflächen gefährlich ist und durch andere Strukturen geschützt wird. Wenn der Gärtner alle oben genannten Empfehlungen berücksichtigt hat, können Sie mit der Wahl der Parameter der Struktur fortfahren.

Lesen Sie auch die Materialien:

Richtig konzentrieren die Sonnenstrahlen im Inneren der Struktur wird das Dach helfen, ist der Neigungswinkel von 23 bis 26 °. Eine Abweichung von diesem Indikator wird dazu führen, dass der größte Teil des Sonnenlichts oder eine erhöhte Belastung der gesamten Struktur des Gewächshauses aufgrund des Windes reflektiert wird. Danach können Sie mit der Wahl des Breiten- oder Meridionalortes fortfahren.

Im ersten Fall muss die Struktur mit durchscheinenden Neigungen von West nach Ost installiert werden. Wenn der Gärtner eine Breitenposition plant, sind die Rampen von Norden nach Süden ausgerichtet. Aus einem praktischen Blickwinkel können Frühlingsgewächshäuser auf jede der beiden aufgeführten Arten gebaut werden. Wenn es zu irgendeiner anderen Form des Gewächshauses kommt, dann ordnen Sie es besser in der Breitenrichtung an.

Richtige Anordnung des Gewächshauses

Eine gute Ernte bringt dem Gärtner ein richtig aufgestelltes Gewächshaus. Unter Berücksichtigung der erhöhten geografischen Anforderungen hinsichtlich der Breitenposition der gesamten Struktur wird die Wahrscheinlichkeit eines Ertragsverlusts verringert:

  • Gartengrundstücke in Breiten von 35 bis 65 ° eignen sich für Gewächshäuser, die ausschließlich in Breitenrichtung mit Schlittschuhen ausgerichtet sind;
  • Es wird Gärtnern mit einem Standort in Breiten von 40 bis 65 ° empfohlen, ein Gewächshaus mit in Meridianrichtung ausgerichteten Schlittschuhen zu errichten.

Für weitere Maßnahmen muss von der Nutzungsdauer der Struktur ausgegangen werden. Wenn es saisonbedingt ist, dann ist es besser, es nach den oben genannten Empfehlungen zu arrangieren: so dass die Sonne die Struktur von Sonnenaufgang bis mindestens 12 Uhr wärmt.

Bei ganzjährigem Betrieb ist der Umsatz der Aussaat der Hauptfaktor. Vor dem Pflanzen müssen Sie die Eigenschaften von Sämlingen oder Gemüse hinsichtlich der erforderlichen Lichtmenge genau studieren:

  • für Wärme liebende Pflanzen wird der Standort des Gewächshauses in der Breitenrichtung optimal sein;
  • Wenn die Keimlinge schattierten Flächen stärker den Vorzug geben, empfiehlt es sich, das Gewächshaus in meridionale Richtung zu stellen.

Vor Beginn der Installation sollte der Gärtner verschiedene Arten von Vorbereitungsarbeiten durchführen.

  • Die richtige Lage des Gewächshauses an den Himmelsrichtungen erfordert die Berücksichtigung des Grundwasserspiegels. Wenn dieser Indikator am Standort hoch ist, müssen Sie zuerst ein Entwässerungssystem bauen.
  • In der nächsten Phase sollte, wie oben erwähnt, die Entfernung vom Gewächshaus zu allen nahegelegenen Gebäuden gemessen werden. Nur wenn das Ergebnis gleich oder größer als 3 m ist, gilt der geplante Standort als korrekt.

Die richtige Berücksichtigung des geographischen Faktors beim Bau von Gewächshäusern und Gewächshäusern erhöht natürlich den Ertrag von Gemüse- und Gartenbaukulturen.

Die Hauptsache ist, dass der Gärtner vor Baubeginn davon überzeugt werden sollte, dass oberflächennahes Grundwasser und große Objekte keinen dauerhaften Schatten auf dem Gelände hinterlassen.

Wie man ein Gewächshaus auswählt und richtig installiert (Video)

Lass uns über Geheimnisse sprechen.

Hatten Sie jemals Gelenkschmerzen? Und du weißt aus erster Hand, was es ist:

  • Unfähigkeit, sich bequem und leicht zu bewegen;
  • Schmerzen während oder nach dem Training;
  • Unbehagen beim Treppensteigen und -absteigen;
  • Entzündung in den Gelenken, Schwellung;
  • unangenehmes Knacken, Klicken nicht nach Belieben;
  • unvernünftiger und unerträglicher Schmerz in den Gelenken.

Bitte beantworten Sie die Frage: Passt das zu Ihnen? Ist es möglich, solche Schmerzen zu ertragen? Wie viel Geld haben Sie bereits zu einer ineffektiven Behandlung "durchgesickert"? Es ist Zeit, damit zu enden! Stimmen Sie zu? Heute veröffentlichen wir ein exklusives Interview mit Professor Dikul, in dem der Arzt die Geheimnisse des Loslassens von Gelenkschmerzen, der Behandlung von Arthritis und Arthrose aufdeckte.

Hat dir das Material gefallen? Achten Sie darauf, es in Ihren sozialen Netzwerken zu speichern, oder drucken Sie einfach.

Bei der Planung der Konstruktion des Gewächshauses sollte nicht nur auf seine Parameter und Design achten, sondern auch auf den Ort, in dem es sein wird. In der Tat ist dies nicht einfach, weil Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen müssen, die den Ertrag direkt beeinflussen. Ein Gewächshaus ist ein sehr komplexes geschlossenes System, das gleichzeitig ständig mit der Außenwelt interagiert. In diesem Artikel werden wir über die richtige Platzierung des Gewächshauses auf allen Seiten der Welt sprechen.
Faktoren
Das ist wichtig zu beachten
Die Faktoren, die das Gewächshaus, den direktesten Weg begründen, beeinflussen nicht nur die Bedingungen seiner Konstruktion, sondern auch die Quantität und Qualität der Ernte. Mit dem falschen Standort des Gewächshauses in Bezug auf die Himmelsrichtungen oder Windströmungen, können Sie ein Nichtauflauf von Pflanzen, ein unregelmäßiges Mikroklima, selbst wenn alle Temperaturbedingungen erfüllt sind und bei normaler Luftfeuchtigkeit und eine sehr schlechte Ernte mit schlechtem Geschmack erhalten.
Um dies zu verhindern, achten Sie auf folgende Kriterien:
1. Die Landschaft der Stelle, wo das Gewächshaus gebaut wird - hier können Sie Reservoirs, die Neigung des Territoriums, die Menge an Grundwasser und Bodenfrost nennen.
2. Gute Beleuchtung. Für ein Gewächshaus ist es sehr wichtig, von allen Seiten ausreichend beleuchtet zu werden, da das Wachstum der Pflanzen direkt davon abhängt. Deshalb sollte das Gewächshaus relativ zu den Himmelsrichtungen liegen.
3. Indikatoren für den Boden in dem Bereich, in dem das Gewächshaus installiert ist.
4. Leichtigkeit der Platzierung. Unter Berücksichtigung der Verkabelung der Kommunikation, sowie der Lage des Eingangs, einfache Wartung des Gewächshauses, die Anwesenheit eines Eingangs zu ihm.
Wie man wählt
sonniger Platz
Das Gewächshaus wird in der sonnigsten Gegend gebaut. Im Idealfall sollte die Sonne das Gebäude von morgens bis abends beleuchten. Dies kann nur erreicht werden, wenn Sie das Gewächshaus in Richtung von West nach Ost positionieren. Wenn plötzlich eine solche Installation nicht möglich ist, wird das Gewächshaus so platziert, dass es zumindest von morgens bis nachmittags von der Sonne beleuchtet wird.
Am Morgen ist die Lufttemperatur am niedrigsten. Wenn die Pflanzen also Zeit zum Einfrieren haben, kann ihr Wachstum aufhören. Wenn das Gewächshaus so aufgestellt ist, dass die Sonne es am Nachmittag wärmt, wachsen die Pflanzen gar nicht! Dies liegt daran, dass die Luft vor Einbruch der Dunkelheit nicht gut zum Aufwärmen kommt und am Morgen das Gemüse wieder gefriert. Tagsüber ist das Sonnenlicht für die Pflanzen stark und in der Lage, sie zu verbrennen.
Wie man ein Gewächshaus platziert
in Bezug auf Gebäude
und Bäume
Entwurf ist der Hauptfeind der Pflanzen. Es ist nicht so gefährlich, wenn das Gewächshaus aus Polycarbonat ist, aber selbst in diesem Fall werden seine Wände gefrieren. Dann wird ein Teil der Wärme, die sich in der Mitte des Gewächshauses angesammelt hat, zum Heizen der Wände verwendet. Auf dieser Grundlage ist es notwendig, einen Bereich des Standorts auszuwählen, der das Gewächshaus zuverlässig vor den Winden schützt. Als "Verteidiger" können verschiedene Gebäude oder Bäume gelten.
Eine gute Lösung für das Problem ist auch der Bau von speziellen Zäunen - Metall, Beton oder anderen -, aber das Gewächshaus sollte nicht in der Nähe von Bäumen oder Gebäuden platziert werden, da sonst ein Schatten darauf geworfen wird. Der Mindestabstand sollte drei Meter betragen.
Richtige Platzierung an den Himmelsrichtungen
Die richtige Lage des Polycarbonat-Gewächshauses an den Himmelsrichtungen ermöglicht es, die maximale Menge an "nützlichem" Sonnenlicht zu erhalten. Ohne UV-Strahlen werden die Pflanzen im Gewächshaus einfach aufhören zu wachsen, und mit Hilfe künstlicher Beleuchtung kann das Problem nicht vollständig gelöst werden.
Es ist notwendig darüber nachzudenken, wie man ein Gewächshaus installiert, so dass es ständig vom frühen Morgen bis zum späten Abend unter direkter UV-Strahlung steht.
Um Probleme mit dem Licht zu vermeiden, wird es sich herausstellen, wenn Sie das Gewächshaus so installieren, dass der Rahmen nach Westen und die Rückseite nach Osten ausgerichtet ist. Wenn dies nicht möglich ist, sollte das Gewächshaus so installiert werden, dass das Sonnenlicht vor dem Mittagessen die Pflanzen erreicht.
Orientierung relativ zu den Himmelsrichtungen ist meridional oder Breitengrad.
. Im Fall der meridionalen Ausrichtung sind die durchscheinenden Strahlen in der Richtung von Osten nach Westen und die Skates - von Norden nach Süden.
. Wenn Breitengrad - Platzierung der Hänge tritt von Norden nach Süden, und die Skates sind von Ost nach West gelegen.
Bei der Installation des Gewächshauses gilt eine dieser Optionen. In allen anderen Fällen ist eine Breitenorientierung am besten. Wenn das Gewächshaus auf einem Breitengrad von 40 bis 65 Grad nördlicher Breite angeordnet wird, wird es entsprechend der meridionalen Ausrichtung eingestellt.
Wenn Sie ein Gewächshaus installieren, ist der wichtigste Indikator die Menge an Licht, die das Gewächshaus während der gesamten Saison erhalten wird.
Im Falle der Breitenorientierung in Bezug auf die Himmelsrichtungen wird am Morgen viel Sonnenlicht sein, diese Zahl wird am Mittag am größten sein. Mit der meridionalen Platzierung des Gewächshauses am Morgen bleiben einige Pflanzen im Schatten. Tagsüber werden alle Kulturen abgedeckt.
Der richtigste Standort des Gewächshauses ist, wenn das eine Ende nach Osten und das zweite nach Westen schaut. In dieser Situation erhält das Gewächshaus von allen Seiten ausreichend Licht und absolut alle Kulturen können normal wachsen.
Also haben wir herausgefunden, wie man ein Gewächshaus auf dem Grundstück richtig aufstellen kann. Wir hoffen, dass das gewonnene Wissen für Sie nützlich sein wird und Ihnen helfen wird, eine ausgezeichnete Ernte zu sammeln!

Um eine reiche Ernte in geschlossenem Boden zu erzielen, ist eine der wichtigsten Fragen, die es zu lösen gilt: Wie kann man das Gewächshaus richtig auf dem Grundstück platzieren? Die Beleuchtung, Nutzbarkeit, Wirtschaftlichkeit oder Mehrkosten für die elektrische Energie hängen davon ab. Es ist auch möglich, große Bäume und Sträucher zu fällen oder im Gegenteil zu pflanzen.

In dem Artikel werden wir detailliert analysieren, wie man die Konstruktion relativ zu den Himmelsrichtungen orientiert, wir werden erklären, warum die Richtung wichtig ist. Wir werden getrennt auf die Frage eingehen, wo es besser ist, ein Gewächshaus auf die Handlung zu setzen.

Wie man ein Gewächshaus auf die Seite stellt - die Grundprinzipien

Die Menge und Qualität der Ernte hängt wesentlich davon ab, wie das Gewächshaus auf die Handlung gebracht wird. Die folgenden Faktoren beeinflussen die Wahl des Installationsorts und der Ausrichtung des Gebäudes in Bezug auf die Himmelsrichtungen:

  • Bodenqualität und Gelände;
  • Beleuchtung;
  • Windrichtung;
  • Bequemlichkeit der Kommunikation: Licht, Wasser, Heizung für Wintergebäude.

Betrachten wir im einzelnen jedes Kriterium, wie das Gewächshaus an den Himmelsrichtungen zu lokalisieren ist.

Unglückliche Lage des Gewächshauses

Wie setze ich das Gewächshaus in die Himmelsrichtungen - Beleuchtung

Die Beleuchtung ist eine Priorität in der Frage, wie man ein Gewächshaus in die Himmelsrichtungen bringt. Ohne dieses Problem anzugehen, können Sie vergessen, auf einem geschützten Boden lichtliebender Pflanzen zu wachsen. Natürlich kann die Lichtintensität durch künstliche Beleuchtung "aufgenommen" werden, dies wird zu einem zusätzlichen Energieverbrauch führen, so dass es bei der Installation des Gebäudes besser ist, natürliches Licht so gut wie möglich zu nutzen.

Der Mangel an natürlichem Licht ist besonders im frühen Frühling, Spätherbst und Winter bemerkbar. Deshalb wird empfohlen, Wintergewächshäuser in einem offenen Gebiet zu installieren, weg von hohen Zäunen, Gebäuden, Bäumen, um unnötigen Schatten zu vermeiden. Positionierung so, dass der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen 15 ° beträgt, was als optimal betrachtet wird.

Eine etwas andere Herangehensweise an die Frage, wie ein Gewächshaus aus Polycarbonat in Regionen mit warmem Klima und heißem Sommer richtig aufgestellt werden kann. Übermäßige Sonneneinstrahlung kann zu Verbrennungen und hohen Lufttemperaturen im Inneren des Gebäudes führen, die nicht zur Schaffung günstiger Bedingungen für das Pflanzenwachstum beitragen. Hier ist die folgende Methode, wie man ein Gewächshaus in den Hauptrichtungen installiert: der Zugang von Sonnenlicht sollte vor dem Mittagessen sein, am Nachmittag ist es besser, wenn ein Schatten auf das Gebäude fällt.

Nützlicher Hinweis: Um ein günstiges Mikroklima zu schaffen, wird empfohlen, die Lüftung ordnungsgemäß zu organisieren. Belüftungsöffnungen sollten ca. 25% der Gesamtfläche betragen. Es ist besser, automatische Öffnungs- und Schließsysteme zu installieren, die auf Änderungen der Lufttemperatur reagieren.

Ausrichtung des Gewächshauses an den Himmelsrichtungen, das Schema hilft, den richtigen Aufstellungsort zu wählen

Windrichtung

Windrose ist am wichtigsten für den Standort von Gewächshäusern in kalten Regionen und Winterstrukturen. Es ist wichtig, Wärmeverluste zu vermeiden und die Kosten der Heizung zu minimieren, so ist es notwendig, die Richtung der Luftströmung zu studieren, wählen Sie einen Platz, um so viel wie möglich vor ihnen geschützt zu installieren. Erfahrene Gärtner empfehlen, zusätzliche Windbarrieren zu errichten:

  • Installieren Sie einen Zaun oder eine improvisierte Wand in einem Abstand von ca. 7 m vom installierten Gewächshaus. Aber wenn sie in eine taube Barriere einbrechen, stürzen Bäche nach oben, was noch mehr Schaden anrichten kann.
  • Auf dem Weg des Windes eine Hecke in einer Entfernung von 12-25 m vom Standort des Gewächshauses pflanzen. Starke Böen sind in den Ästen verstrickt und in kleine, nicht gefährliche Wendungen zerbrochen.

Installation des Gewächshauses auf den Grundstücken der Welt, das Schema, Krebs schaffen Barrieren gegen Wind zu schützen

Wie beeinflussen Boden und Relief den Standort des Gewächshauses?

Die Installation der Struktur erfordert keine globalen geodätischen Studien, aber es ist klar, dass es besser ist, einen geraden Abschnitt ohne hohe Bäume und Sträucher für die Position der Struktur zu wählen.

Tipp: In unebenem Gelände ist es ratsam, eine Gewächshaus-Thermosflasche zu installieren, die sich um das 2-fache oder mehr unter den Boden gefriert. Hier ist es jedoch notwendig, den Grundwasserspiegel zu untersuchen, um eine Überflutung des Gebäudes zu vermeiden.

Leichtigkeit der Unterkunft

Die Lage an den Himmelsrichtungen ist die Basis, aber man sollte die Bequemlichkeit der Nutzung des Gebäudes nicht vergessen. Bei der Installation muss man bereitstellen:

  • Um das etablierte Design, um einen bequemen Ansatz und Zugang zu bieten;
  • Vor der Installation ist es wichtig, die Möglichkeiten der technischen Kommunikation zu analysieren: Licht, Bewässerung, Heizung. Die Installation eines Offline-Modus kann zu großen, ungerechtfertigten Kosten führen, daher ist es besser, ein Gewächshaus in der Nähe von zu Hause zu haben.

Die korrekte Lage des Gewächshauspolycarbonats an den Himmelsrichtungen

Auswahl des optimalen Standortes für die Installation des Gewächshauses

Wir besprachen die Frage, wie wir das Gewächshaus richtig in die Himmelsrichtungen positionieren können, und dann werden wir die Punkte untersuchen, wo dieser optimale Ort für die Installation ist:

  • In der Nähe des Standorts der technischen Kommunikation.
  • Ein Gewächshaus sollte nicht zwischen zwei Gebäuden installiert werden, da sich im Gang Züge bilden - ein Windkanal-Effekt.
  • In der Nähe sollten keine hohen Bäume und Gebäude stehen.
  • Es muss genügend Freiraum um die installierte Struktur herum vorhanden sein, um das Gebäude zu schützen, daher sollten keine Zäune in der Nähe installiert werden, Büsche und andere Strukturen und Pflanzungen sollten sich befinden.

Bei der Installation eines Gewächshauses im Gartenbereich sollte ein Freiraum von ca. 2-3 m frei bleiben

  • Häufiger ist der Bau mit einem Grat (in Länge) von Osten nach Westen angeordnet, Winter sind von Norden nach Süden gesetzt.
  • Eine Erweiterung des Hauses kann auf eine kleine Datscha gestellt werden, eine leere Wand sollte jedoch mit einer reflektierenden Folie versehen sein.

Das Schema, wie man ein Gewächshaus richtig stellt, visuelles Material hilft typische Fehler am Standort zu vermeiden

Wie arrangiert man ein Gewächshaus relativ zu den Himmelsrichtungen?

Eine Möglichkeit, den Ertrag im Gewächshaus zu erhöhen, besteht darin, den Ertrag relativ zu den Himmelsrichtungen richtig einzustellen. Überschüssige Wärme, die während der Tagesstunden erzeugt wird, kann gesammelt und für die Nachtheizung verwendet werden. Wie findet man das Gewächshaus in den Teilen der Welt? Was sollte man noch bei der Auswahl eines Ortes auf der Website beachten?

Wofür ist es?

Der wichtigste Faktor, der bei der Installation eines Gewächshauses berücksichtigt werden sollte - sein Licht. Die richtige Rahmenposition sorgt für maximalen Licht- und Wärmestrom. Gleichzeitig erhalten die Pflanzen nicht nur Nährstoffe durch den Prozess der Photosynthese, sondern auch die Luft im Raum wärmt sich gut auf, was die Besitzer vor dem Bedarf an zusätzlicher Heizung oder Beleuchtung bewahrt.

Falsche Lage des Gewächshauses kann folgende Probleme verursachen:

  1. Erhöhte Ausgaben für Heizung und Innenbeleuchtung. Gleichzeitig ist es wichtig zu verstehen, dass es keine künstliche Lichtquelle gibt, die das Sonnenspektrum vollständig ersetzen könnte.
  2. Reduzierte Gewächshausernte. Aufgrund des fehlenden Sonnenlichts werden Pflanzen in der Entwicklung zurückbleiben, die Erträge werden zurückgehen.

Wie findet man ein Gewächshaus: Nord-Süd oder West-Ost?

Der Standort des Gewächshauses hat wissenschaftliche Namen:

  1. Breitengrad - der Rahmen und die Betten sind entlang der Breiten von Osten nach Westen ausgerichtet.
  2. Meridional - Gewächshaus und Betten sind entlang der Meridiane von Norden nach Süden gerichtet.

An einem Breitenort ist jede Pflanze in der Reihe von morgens bis abends beleuchtet. Wenn der Meridional - die Sonne scheint am Ende einer Nummer und beleuchtet mehr von der südlichen Teil des Gartens (wenn das Gewächshaus in der nördlichen Hemisphäre installiert ist). Pflanzen von der Nordseite der Beete haben kein Licht, strecken sich aus, produzieren weniger Früchte.

Die meisten Polycarbonatgewächshäuser sind länglich. In ihnen entlang der langen Seite Betten mit Pflanzen. Solch eine Organisation des Raums bietet jedem Shooting die maximale Lichtmenge.

Die Anordnung des Gewächshauses sollte so sein, dass die Betten keine "blinden" Bereiche mit unzureichender Beleuchtung haben. Der Rahmen muss so ausgerichtet sein, dass die Pflanzenreihen von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang vollständig beleuchtet sind. Wie kann man die Reihen am besten platzieren - von Norden nach Süden oder von Westen nach Osten?

Latitude location - die beste Option für alle Gewächshäuser

Es ist besser, die Ausrichtung des Gewächshauses und seiner Betten in der Breitenrichtung "Ost-West" zu wählen. Dies bietet die folgenden Vorteile:

  1. Der Raum des Gewächshauses wird von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang von der Sonne beleuchtet. Im Gegensatz zur meridionalen Ausrichtung, wenn nicht alle Pflanzen beleuchtet sind.
  2. Legt man den Dachfirst in Richtung Sonne, wird der Hang nach Süden abgesenkt. Die Neigung der Dachneigung in der Südseite wird erlauben, das Gewächshaus alle Tageslichtstunden aufzuwärmen. Der größte Effekt der Erwärmung des Raums hinter dem Polycarbonat wird im vertikalen Einfall der Strahlen liegen. Dies bedeutet, dass die Neigung der Dachneigung gleich dem Breitengrad in Ihrem Gebiet sein sollte. Wenn die Neigung nach Westen oder Osten geneigt wird, ist die Solarheizung weniger effektiv. Zur Anmerkung: Da sich der Einfallswinkel der Strahlen im Laufe des Jahres ändert, ist die beste Anordnung des Gewächshauses das bewegliche Dach, in dem Sie die Steigung des Abhangs ändern können.
  3. Wenn der Rahmen von Ost nach West ausgerichtet ist, erhalten die Pflanzen am Morgen zusätzliche Wärme. Und dies ist die Zeit der aktivsten Photosynthese. Von Sonnenaufgang bis Abend dringt das Licht ungleichmäßig in die Erde ein. Vor dem Mittag erhält die Erde 8-12% mehr Lichtstrahlen als nach der Tagesmitte. Dies ist verbunden mit einer Abnahme der Transparenz der Atmosphäre am Abend.

Zur Anmerkung: Wenn es eine Wahl gibt zwischen einer guten Beleuchtung des Gewächshauses in der ersten Hälfte des Tages oder der zweiten, wählen Sie definitiv die erste Option. Vor dem Mittagessen ist die Photosynthese der Pflanzen aktiv und sie benötigen definitiv viel Licht. Nach dem Mittagessen ist die Photosynthese leicht reduziert.

Meridionale Richtung: wann ist es möglich?

Da es nicht immer möglich ist, ein Gewächshaus so zu installieren, wie Sie möchten, müssen Sie es möglicherweise in die meridionale Richtung stellen (es wird keinen anderen Ort auf der Website geben). In diesem Fall ist es wichtig zu verstehen, zu welcher Jahreszeit das Gebäude betrieben wird.

Wenn Sie ab Mitte des Frühjahrs Setzlinge züchten oder im Frühherbst Gurken ernten möchten, können Sie die Polycarbonat-Struktur in meridionale Richtung stellen. Zu dieser Zeit steigt die Sonne hoch genug und fast alle Triebe werden genug Licht erhalten.

Wenn im Winter bei niedrigem Sonnenstand ein Gewächshaus geplant wird, führt die meridionale Ausrichtung des Gewächshauses zu einem ständigen Mangel an Beleuchtung. Pflanzen, die auf der Nordseite der Beete gepflanzt sind, werden sich dehnen und schlechte Früchte tragen. Daher ist die meridionale Anordnung von Pflanzenreihen für ganzjährige Gewächshäuser nicht geeignet.

Hinweis: Die Ausrichtung des Gewächshauses "Nord-Süd" eignet sich auch nicht für die nördlichen Regionen, in denen die Sonne auch im Sommer nicht hoch steigt. Dies sind Regionen mit Breiten von mehr als 60 °.

Einen Platz für das Gewächshaus auswählen: Was sollte noch beachtet werden?

Neben der richtigen Ausrichtung des Rahmens zu den Himmelsrichtungen müssen andere Faktoren berücksichtigt werden, die die Beleuchtung des Innenraums und die Temperatur im Inneren beeinflussen:

  1. Freiraum - auf dem Gewächshaus sollte nicht den Schatten der Mauern des Hauses, der Zaun, in der Nähe von großen Bäumen wachsen. Sie können eine Polycarbonatstruktur neben der südlichen Wand des Hauses setzen, jedoch sollte dies die Möglichkeit des Schneeschmelzens vom Dach eines Wohngebäudes und die Zerstörung des Gewächshauses berücksichtigen.
  2. Glatte oder erhöhte Stelle - für das Wachstum im geschlossenen Boden sind keine geeigneten Stellen geeignet, an denen die Feuchtigkeit stagniert. Aus diesem Grund sind Lehmböden für den Standort von Gewächshäusern nicht geeignet - sie stauen auch Wasser, das den Luftaustausch in den Wurzeln von Pflanzen verletzt.
  3. Sie können Polycarbonat-Gewächshäuser an den südlichen Hängen der Hügel sammeln. Gleichzeitig sorgt der Südhang des Bodens im frühen Frühjahr für die beste Erwärmung des Bodens.

Die Installation des Gewächshauses, die alle oben genannten Faktoren berücksichtigt, sorgt für eine natürliche Beleuchtung und Heizung des Innenraums.

Wie installiert man ein Polycarbonat-Gewächshaus auf dem Boden?

Das Klima ist so unberechenbar geworden, dass das Vorhandensein eines Gewächshauses den Anbau von Saisongemüse erheblich erleichtert. Es ist am praktischsten ein Polycarbonat-Gewächshaus auf der Baustelle zu installieren. Es ist langlebig, behält die Wärme gut und überträgt das für die Pflanzenentwicklung benötigte Sonnenlichtspektrum. Es ist besser, ein Gewächshaus bereit zu kaufen, aber Sie können die Installation speichern und selbst installieren.

Standortauswahl

Für normales Pflanzenwachstum benötigt natürliches Tageslicht das ganze Tageslicht. Daher ist die erste Voraussetzung für einen Ort das Fehlen von Bäumen, Strukturen und Gebäuden, die den Standort verdecken.

Die richtige Ausrichtung zu den Himmelsrichtungen verbessert die Beleuchtung: Die Giebel richten sich nach Süden, die zweite nach Norden und die Seiten nach Westen und Osten. Gleichzeitig muss die Windrichtung berücksichtigt werden. Wenn der Wind oft von Norden her weht, muss die Achse des Gewächshauses gedreht werden. Der Wind sollte keine Gewächshäuser durch die offenen Türen blasen.

Polycarbonat-Gewächshaus vor Ort

Wenn Sie planen, das Gewächshaus im Winter oder im Frühjahr zu betreiben, ist es wichtig, dass Sie sich in der Nähe des Stromanschlusses, der Heizungsanlage und der Wasserversorgung befinden. Sommer Gewächshäuser nur Bewässerung ist wichtig. Daher reicht es, nahe gelegene Sommerwasserleitungen zu haben. Es ist bewiesen, dass der Ertrag des Gewächshauses, das falsch installiert wurde, 30% niedriger ist: wegen der schlechten Beleuchtung und unsachgemäß organisierten Bewässerung.

Eine weitere Voraussetzung für den Ort - flaches Gelände. Wenn es kein absolut flaches Grundstück gibt, dann ist es notwendig, Zeit mit dem Nivellieren des Bodens zu verbringen. Auf den Graten mit großer Neigung ist eine gleichmäßige Bewässerung nicht möglich.

Standortvorbereitung für die Installation

Wenn Sie Glück haben - der Boden ist fruchtbar, das Grundstück ist flach, dann können Sie mit der Markierung beginnen. Aber wenn das Relief ungleichmäßig ist und das Grundwasser oder eine Lehmschicht in der Nähe sind, müssen Sie hart arbeiten.

Lehm reduziert die Durchlässigkeit des Bodens stark. Künstlich erzeugte Drainage kann normale Feuchtigkeit liefern. Als Drainagematerial können Sie Schotter verwenden.

Arbeiten Sie an der Vorbereitung des Bodens, um konsequent durchzuführen:

  1. Die erste Sache ist, die Größe des zukünftigen Gewächshauses mit Stiften zu markieren.
  2. Entfernen Sie die gesamte fruchtbare Schicht vom gesamten Umfang und legen Sie sie zur späteren Verwendung beiseite. Gefilzter Rasen, kann in der Ecke des Gartens gelagert werden. Überhitzung, wird es ein ausgezeichnetes Substrat für die Bepflanzung sein.
  3. Entfernen Sie den Ton bis zu einer Tiefe von 40 cm.
  4. Schutt (15 cm) ausgießen und ebnen.
  5. Gießen Sie den Sand aus, seine Dicke sollte nicht weniger als eine Schicht von Schutt sein. Tamper Es ist möglich zu befeuchten, damit das Kissen dicht aufliegt.
  6. Lassen Sie fruchtbaren Boden für die anschließende Betankung des Gewächshauses.

Die Zeit, die für die Nivellierung der Baustelle aufgewendet wurde, zahlt sich während der Montage aus. Sie müssen den Rahmen auf einer flachen Plattform mit einem Höhenunterschied von nicht mehr als 5 cm viel einfacher und schneller montieren. Für die Vorbereitungsarbeiten benötigen Sie Heringe, Kordelzug, Maßband, Bajonett- und Schaufelschaufeln, eine Schubkarre oder eine Bahre.

Montagestufen

Es macht keinen Sinn, den Rahmen selbst zu machen. Eine breite Palette von Gewächshausrahmen aus einem Profil (Aluminium, verzinktes Eisen) unter einer Polycarbonatbeschichtung steht zum Verkauf. Bei niedrigen Temperaturen wird Polycarbonat spröde. Die Installation des Gewächshauses kann sowohl im frühen Frühling als auch im Herbst durchgeführt werden, aber gleichzeitig sollte die Lufttemperatur nicht weniger als + 5 ° C betragen.

Zu einem vernünftigen Preis können Sie ein Gewächshaus jeder Größe kaufen: von 2 Meter Design bis zu 12 Meter. Im kompletten Set befinden sich neben dem Rahmen Polycarbonat und Befestigungselemente. Nun, wenn es einen Balken im Set gibt, kann damit der Boden des Gewächshauses gewogen werden.

Bevor Sie mit der Montage von Strukturelementen beginnen, müssen Sie sich mit den detaillierten Anweisungen zur Installation des Produkts vertraut machen und alle erforderlichen Werkzeuge vorbereiten. Sie müssen zur Hand haben:

  • Schraubendreher;
  • Niveau;
  • ein Messer;
  • eine Metallsäge;
  • Hammer;
  • Schraubenschlüssel.

Verwendung eines Balkens für die untere Bindung

Erwägen Sie die Möglichkeit, ein Gewächshaus ohne Fundament zu installieren, indem Sie ein Holz zum Belasten der Struktur verwenden.

Das Holz vor der Verwendung muss mit einer speziellen Imprägnierung gegen Pilzbefall behandelt werden. Es ist möglich, Bitumen in der alten Weise zu verwenden, aber es ist besser, moderne Antiseptika zu verwenden. Von Baumbohrern, Schimmel, Moos, Feuchtigkeit wird die Holzimprägnierung schützen:

Irgendwelche passend. Es ist besser, in mehreren Schichten aufzutragen, auf das vollständige Trocknen von jedem wartend.

Untere Leiste - Holz kann leicht im Boden vergraben sein. Entlang des Gewächshausumfangs graben Sie einen 30 cm breiten Graben, dessen Tiefe von der Höhe des Holzes abhängt. Von den Seiten, um das Dachmaterial zu legen, wird es zwei Funktionen erfüllen:

  • Abdichtungen;
  • Unkrautschutz.

Rahmenmontage

Gärtner, die in der Praxis die Selbstorganisation von Gewächshäusern beherrschen, empfehlen, zuerst die Endteile des Gewächshauses zusammenzusetzen. Dies sind die komplexesten strukturellen Elemente aufgrund der Anwesenheit einer Türöffnung und Lüftungsöffnungen in ihnen.

Die zweite Phase der Installation ist das Verlegen der unteren Verkleidung (Träger) und das Befestigen des unteren Teils des Gewächshausrahmens mit selbstschneidenden Schrauben. Die horizontale Umreifung wird nach Füllstand geprüft. Falls erforderlich, wird der Graben vergraben oder gegossen. Das Holz sollte mindestens 10 cm über das Bodenniveau hinausragen Die Ecken der Umreifung werden mit Hilfe von Halterungen, Blechschrauben oder Nägeln fest fixiert.

Der erste Schritt besteht darin, den Bogen an die Basis des Rahmens zu halten. Als nächstes werden, genau auf der Ebene, horizontale Verbindungsstreifen angebracht. Die Basis des Gewächshauses ist. Sie müssen die Endteile daran befestigen und Sie können die Wandverkleidung mit Polycarbonat beginnen.

Sie können im Gewächshaus automatisch bewässern, um den Pflanzen die richtige Wassermenge zu geben.

Es ist sehr wichtig, das richtige Polycarbonat für das Gewächshaus zu wählen. Hier lesen Sie wichtige Tipps.

Es beschreibt, wie viele Steine ​​in der Menge enthalten sind.

Wir befestigen Polycarbonat

Die ersten Enden sind zugenäht. Mit einem Polycarbonat den Schutzfilm abreißen. Befestigen Sie zuerst das Blech mit Schrauben an der Konstruktion und schneiden Sie es dann zurecht. Schrauben Sie Polycarbonat um den Umfang der Tür und der Lüftungsöffnungen. Schneiden Sie vorsichtig die Tür- und Fensteröffnungen durch. Zubehör befestigen: Verschlüsse, Griffe. Die Ärsche sind fertig.

Es bleibt, den zeitraubendsten Teil der Arbeit zu machen - Polycarbonat auf den Bogen zu legen. Es ist besser, dies bei ruhigem Wetter zu tun, da die Blätter eine große Segelfläche haben. Bei starken Windböen kann Polycarbonat brechen. Fügen Sie Blätter auf zwei Arten an:

  • Überlappung;
  • mit Aluminiumprofil und Streifen.

Normalerweise werden Profile und Aluminiumbänder empfohlen, aber wie die Praxis zeigt, bietet das überlappende Verlegen auch die notwendige Festigkeit und Dichtheit der Beschichtung, es ist billiger.

Das Profil wird mit Schrauben an den Bögen befestigt. Fix mit einem bestimmten Schritt über die gesamte Länge. Polycarbonat wird in die Schlitze des Profils eingelegt. Ein spezielles Aluminiumband wird auf die Verbindung gelegt und auf die erforderliche Dichte gedehnt.

Anordnung von Gewächshäusern

Der Rahmen wird montiert und vernäht, das Gewächshaus kann für die Pflanzsaison vorbereitet werden. Graben, verbessern Sie die Struktur des Bodens, Zugabe von Humus, Kompost, Torf in den erforderlichen Anteilen. Sie können Grate ausmachen. Berücksichtigen Sie bei der Planung, dass es einfacher ist, drei Grate zu pflegen: einen in der Mitte, zwei von den Seiten. Wenn zwei Grate gebaut werden, sind sie breit und unbequem zu warten.

Vorteile

Wenn ein Polycarbonat-Gewächshaus ohne Fundament auf dem Boden installiert wird, erhält der Gärtner eine Reihe von Vorteilen. Das Gewächshaus wird schnell montiert und demontiert. In einem Gebiet mit viel Schnee kann es für den Winter schnell abgebaut werden, so dass im Winter das Dach aufgrund der Schwerkraft nicht bricht.

Ein solches Gewächshaus kann leicht an einen anderen Ort gebracht werden. Vor allem, wenn es klein ist. Du kannst dich bewegen, wenn die Bäume wuchsen, und ein Schatten erschien, der vorher nicht existierte. Oder sie bauten ein neues Landhaus in der Nähe und installierten einen dichten, schattenspendenden Zaun. Mit einem eigenen Gewächshaus aus Polycarbonat auf dem Boden gesammelt, erhält der Sommerbewohner eine mobile und zuverlässige Struktur, die für viele Jahre dienen wird.

Wie man Fehler vermeidet

Über wie man einen Platz auswählt und ihn vorbereitet, habe schon gesagt. Wir kennen die zulässige Lufttemperatur bei der Montage von Polycarbonatplatten. Welche anderen Fallstricke können auftreten?

Sie müssen beim Kauf der folgenden Punkte aufpassen:

  1. Vor allem auf die Dicke des Metalls (nicht weniger als 1,5 mm).
  2. Der nächste wichtige Punkt ist der Querschnitt des Profils. Wählen Sie zwischen 20 cm * 20 cm und 40 cm * 20 cm die zweite Option.
  3. In Gebieten mit hohem Regenfall wählen Sie Gewächshäuser mit einem verstärkten Rahmen.
  4. Wenn das Gewächshaus eine Bodenkappe mit Ohren hat, sind zur Befestigung im Bausatz Stifte vorhanden, die dann nicht vollständig in den Boden gerammt werden. Über der Oberfläche sollte mindestens 20 cm Stift bleiben. Wenn dies nicht getan wird, dann wird das Auge, wenn der Boden nachlässt, von der Metallbefestigung abgehen.
  5. Bevorzugt Gewächshäuser, in denen die Basis mit Hilfe von T-förmigen Befestigungselementen am Boden befestigt wird. Sie fixieren den Rahmen zuverlässiger als die Pins.

Polycarbonat Auswahl

Machen Sie keine Fehler bei der Auswahl eines Polycarbonats. Worauf sollte man in erster Linie achten? Es ist wichtig, einen UV-Schutz zu haben, der die Stärke der Blätter erhöht und das gewünschte Sonnenlichtspektrum durchlässt.

Achten Sie darauf, die Dicke der Blätter zu betrachten. Die optimalen Werte sind in Millimetern von 4 bis 6. Die Stärke des Blattes kann durch Drücken von überprüft werden. Dünnes und minderwertiges Material verliert beim Pressen seine Form, zerknittert. Beim Biegen des Polycarbonats sollten keine Falten erscheinen.

Es gibt noch eine Reihe weiterer Punkte, die es zu überdenken gibt:

  1. Auf Polycarbonat Löcher mit einem größeren Durchmesser als in Holz (Metall) bohren. Es wird keine Falten und Wellen geben.
  2. Sparen Sie nicht bei Armaturen. Zum Abdichten der Befestigungspunkte verwenden Sie Thermoscheiben aus Polycarbonat oder Gummidichtungen.
  3. Verwenden Sie spezielle Profile zum Kanten der Endfläche von Polycarbonat.

Fazit

Polycarbonat-Gewächshaus auf dem Boden - eine gute Lösung für viele Jahre. Die Selbstmontage ist eine Garantie für Qualität. Es kommt darauf an: Aufstellort, Polycarbonat der gewünschten Stärke, langlebiger Rahmen, hochwertige Beschläge und Montage, genau nach den Vorgaben gefertigt.

Wie findet man das Gewächshaus in den Teilen der Welt?

Besitzer von Privathäusern und Landparzellen haben die Möglichkeit, ein Gewächshaus zu bauen, in dem nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr hindurch geerntet werden kann. Was könnte köstlicher sein als eine frische Gurke oder eine saftige reife Tomate, direkt aus dem Garten gepflückt? Von der Entscheidung, ein Gewächshaus zu bauen, bis zu seiner Umsetzung kann es einige Zeit dauern, um eine gute Ernte aus dem Garten zu bekommen, es ist wichtig, alle notwendigen Anforderungen für dieses Gebäude zu berücksichtigen.

Woran wird gelenkt?

Die Entscheidung, ein Gewächshaus auf der Baustelle zu bauen, ist also längst reif. Es ist an der Zeit, dieses Thema gezielt anzugehen und nicht zu verschieben. Zuallererst ist es notwendig, den Ort zu bestimmen, an dem das Gewächshaus liegt. Die Standortwahl ist ein sehr wichtiger Punkt, von dem Qualität und Quantität der zukünftigen Ernten direkt abhängen. Bei der Gestaltung eines Gewächshauses ist es wichtig zu verstehen, wie man es in Bezug auf die Himmelsrichtungen, Nebengebäude und ein Wohnhaus richtig platziert.

Bevor man mit der Arbeit beginnt, ist es notwendig, die Merkmale der Baustelle zu studieren, auf der die Struktur errichtet werden soll. Ein Gewächshaus sollte installiert werden, um den Pflanzen die grösstmögliche Menge an Sonnenlicht zuzuführen, die für ihre lebenswichtige Tätigkeit notwendig ist. Die richtige Ausrichtung auf dem Gelände wird die endgültige Entscheidung treffen und dafür ein Gewächshaus am geeignetsten Standort bauen.

Landschaftsmerkmale

Beginnend mit dem Bau, wählen viele Gärtner und Gärtner fälschlicherweise einen Platz am Ende des Grundstücks, was nicht ganz stimmt. Laut Experten sollte der Bau nicht weit von zu Hause beginnen, also wenn Sie die Kommunikation zusammenfassen, können Sie weniger Zeit und Geld ausgeben.

Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, studieren Sie die Besonderheiten der Landschaft und finden Sie heraus, wie hoch das Grundwasser ist, da der Ertrag davon abhängt. Wenn das Grundwasser sehr hoch ist, besteht die Möglichkeit, das Gebäude zu überfluten. Eine große Menge an überschüssiger Feuchtigkeit hat auch eine schlechte Wirkung auf gepflanzte Pflanzen, da sie verfaulen werden, Moos erscheint. Daher ist es wichtig, die Grundwasserkarte vor dem Bau zu untersuchen.

Wenn sich herausstellte, dass das Gewächshaus genau auf dem Gelände mit einer großen Wassermenge liegen wird, und es keinen anderen Ort gibt, ist es notwendig, das Fundament vorzubauen. Dieses Problem kann auch mithilfe von Entwässerungsgräben gelöst werden, die entlang des Gewächshauses gezogen werden.

Wenn die Wahl auf die Gründung der Stiftung fiel, können Sie zwei Optionen wählen: Platte und Pfahl.

Der einfachste Weg, eine Plattengrundlage dafür zu schaffen:

  • Graben Sie eine Grube, deren Tiefe bis zu 0,3 Meter betragen sollte;
  • eine Sandschicht wird am Boden der Grube gegossen und eingeebnet;
  • setze die Schalung;
  • imprägnieren;
  • Schotter oder Metallstäbe werden zur Verstärkung vorbereitet.

Um eine Pfahlgründung zu erstellen, sollten Sie Löcher bohren, Kies schütten, Pfähle verlegen, Holzschalungen verlegen und Beton ausgießen. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, werden die Pfähle durch ein Metallrohr verbunden.

Wenn die Wahl auf ein Pfahlgründung fiel, dann sollten Sie wissen, dass darunter eine Luftschicht sein wird, also wird es installiert, wenn ein Frühlingsgewächshaus geplant ist. Wenn auf der Baustelle ein Gefälle vorhanden ist, ist diese Art von Fundament ideal, weil das Relief geebnet ist.

Um zu verhindern, dass sich große Wassermengen im Boden ansammeln, ist ein Entwässerungssystem installiert, bestehend aus:

  • Einzugsgebiet;
  • spezielle Kanäle, um überschüssige Flüssigkeit zu entfernen;
  • Drainageabdeckung.

Mit unseren Empfehlungen können Sie einen fruchtbaren Boden und problematische Böden schaffen.

Bodenqualität

Um eine gute Ernte zu erzielen, ist die Qualität des Bodens von größter Bedeutung, deshalb sollten Sie ein Loch in den Boden auf dem Grundstück machen, um zu verstehen, welche Art von Boden unter der obersten Schicht ist. Oft sehen sich Gärtner damit konfrontiert, dass das Land nicht ganz geeignet ist, hohe Erträge zu erzielen. Es stellt sich heraus, dass unter den oberen Schichten des Bodens Ton ist. Da der Ton das Wasser nicht gut durchlässt, trägt ständig anfallendes Wasser zur Wurzelfäule bei.

Die beste Option wäre, wenn sich in dem ausgewählten Bereich Sand befindet. Wenn jedoch Ton auf dem Gebiet ist, sollten Sie einen Graben graben, der der Größe des Gewächshauses entspricht, Kies hineinschütten und Sand darüber streuen. Fruchtbarer Boden wird für die oberste Schicht verwendet.

Buchhaltung Licht

Bei der Auswahl eines Gewächshausplatzes wird die Ausleuchtung des Geländes berücksichtigt und das Gebäude befindet sich in zwei Himmelsrichtungen:

  • von Norden nach Süden;
  • von Ost nach West.

Meistens verwenden Gärtner die zweite Option, in diesem Fall wird die Sonnenbeleuchtung am höchsten sein. Das Gewächshaus sollte so installiert werden, dass die Sämlinge besonders in den frühen Morgenstunden am meisten Licht aufnehmen können. Von morgens bis mittags wärmen die Sonnenstrahlen die Pflanzen gut auf und schaffen so ein günstiges Umfeld für ihre Photosynthese. Dies ist die Zeit, in der die Sonnenstrahlen den Sämlingen den größten Nutzen bringen.

Mit dieser Anlage können Sie Pflanzen pflegen und ganzjährig ernten. Wenn das Gewächshaus von Norden nach Süden liegt, sollte es nicht das ganze Jahr über benutzt werden, da in diesem Fall die Beleuchtung ungleichmäßig ist. Gewächshausstrukturen sollten an den sonnigsten Stellen installiert werden, damit die Strahlen das Gewächshaus nicht so lange wie möglich verlassen. Die Morgenerwärmung ist besonders wichtig, sonst können die Pflanzen einfrieren und aufhören zu wachsen.

Nähe zu Hause und Kommunikation

Berücksichtigen Sie beim Bau eines Gewächshauses die Entfernung von diesem zum Haus und zur Kommunikation. Wenn Sie von Frühjahr bis Herbst ein Gewächshaus für die Erntezeit bauen wollen, spielt die Nähe von Gebäuden und Kommunikation keine große Rolle. Es ist notwendig, den notwendigen Raum so zu verlassen, dass es bequem ist, sich dem Gewächshaus mit Gartenschubkarren, Eimern, Schläuchen zu nähern. Es ist wichtig, dass Bewässerungswasser in der Nähe ist.

Wenn Sie ein Gewächshaus planen, das ganzjährig betrieben wird, spielt die Entfernung eine große Rolle. Ganzjährige Gewächshäuser rüsten das System für Heizung und Bewässerung aus. Die Kosten für Verbrauchsmaterialien, die Zeit für ihre Installation hängt davon ab, wie nahe die Kommunikation gemacht wird. Berücksichtigen Sie bei der Verlegung von Rohren auf der Baustelle, wie dies richtig durchgeführt wird, um Gebäude, Bäume und Sträucher nicht zu beeinträchtigen. Wenn Sie ein Fundament bauen, sollten Sie sofort eine Wasserleitung verlegen, damit Sie Verbrauchsmaterial und Zeit für die Installation sparen können.

Bei der Installation eines Wasserversorgungssystems können Sie die Arbeit im Gewächshaus erleichtern und ein Gerät zur Bewässerung installieren. In der Anfangsphase des Baus sollte die Wege und Zufahrtsstraßen berücksichtigen. Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie maximale Freude an der Arbeit zu unbedeutenden Kosten bekommen.

Wind- und Nässeschutz

Das Mikroklima im Inneren hängt davon ab, wie gut sich das Gewächshaus befindet. Sie sollten kein Gewächshaus zwischen Gebäuden platzieren, da es in dieser Passage einen konstanten Zug gibt. Windströmungen können die Temperatur im Gewächshaus erheblich verändern, im Durchschnitt kann sie um 5 Grad sinken.

Um zu verhindern, dass die Struktur durch starke Winde und Zugluft abkühlt, sollten Sie:

  • Platz zum Bauen auf der Leeseite;
  • Kümmere dich um die Hecke, pflanze eine Reihe von Bäumen oder hohen Sträuchern;
  • Baue einen Bildschirm zum Schutz;
  • für Nebengebäude sorgen.

Für die Errichtung des Schutzschirms braucht es nicht viel Zeit, Sie können ihn aus Schieferplatten installieren, die entlang des Gewächshauses angeordnet sind. Der Abstand zwischen dem Schutzschirm und dem Gewächshaus sollte nicht weniger als 3 Meter betragen, damit der Schatten die Struktur nicht von den Sonnenstrahlen verdeckt.

Beim Bau einer Hecke werden Reihen von Ziersträuchern in einer Entfernung von bis zu 15 Metern vom Gewächshaus gepflanzt. Die Hecke wird länger wachsen als die Konstruktion eines Schutzschirms, aber sie wird auch viel länger reichen. Wenn Bäume auf einem Grundstück gepflanzt werden, sollte ihre Lage relativ zum Gewächshaus berücksichtigt werden, damit sie das Gewächshaus nicht beschatten und das Dach nicht mit Herbstlaub bedecken.

Es ist möglich, die Struktur vor dem Wind zu schützen, indem die Struktur an der Wand eines Wohngebäudes befestigt wird oder sehr nahe daran platziert wird. Es sollte berücksichtigt werden, wie stark das Gewächshaus beleuchtet wird und ob die Wände des Hauses die Sonnenstrahlen blockieren.

Bei der Auswahl eines Gewächshausplatzes berücksichtigen sie die Qualität des Bodens im Sommerhaus, da die Quantität und Qualität der Ernte davon abhängt.

Um die gesammelten Früchte erfreuen Gärtner, müssen Sie bestimmte Empfehlungen einhalten.

  • Das Design ist auf einem flachen Gelände festgelegt. Wenn das Gebiet an einem Hang liegt, den Boden einfüllen und die Oberfläche ebnen.
  • Den Boden nicht stark verdichten, um seine Struktur nicht zu stören.
  • Durch eine geologische Untersuchung vor dem Bau können Sie herausfinden, wie geeignet der Boden für das Gewächshaus ist.
  • Verwenden Sie das Entwässerungssystem, um überschüssige Feuchtigkeit zu beseitigen.

Hitzebewahrung

Selbst wenn der Platz für die Gewächshausstruktur in Bezug auf die Himmelsrichtungen und die Gebäude korrekt gewählt wurde, besteht die Möglichkeit, dass die kalte Luft das Wurzelsystem der Pflanzen schädigen kann. Dies gilt insbesondere für Gewächshäuser, die ohne Fundament direkt auf dem Boden liegen.

Wärmeverlust kann durch die folgenden Empfehlungen vermieden werden:

  • Um die Wärme in Innenräumen zu halten, ist es auf einem Sockel aus Porenbeton, Schaumbeton, Blähtonbeton bis 60 cm Höhe aufgebaut;
  • Um Wärme zu sparen, erheben sich die Beete vom Boden auf eine Höhe von 50 cm, wodurch der Ertrag der Pflanzen stark erhöht wird.
  • Wenn Sie planen, Glas zu verwenden, wenn Sie ein Gewächshaus bauen, dann wählen Sie doppelte Blätter, die mit Kleber verbunden sind.

Der wichtigste Faktor für das Wachstum und die Fruchtbildung von Sämlingen ist die Gewächshausbeleuchtung. Daher ist es wichtig, ein optimales Gleichgewicht bei der Verwendung von künstlichem und natürlichem Licht aufrechtzuerhalten. Damit die Pflanzen am meisten Wärme und Licht erhalten, ist es besser, gewölbte Polycarbonatdächer zu installieren.

Standortvorbereitung

Bei der Vorbereitung der Website für den Bau des Gewächshauses sollte bestimmte Faktoren berücksichtigen. Wenn sie beobachtet werden, wird die gesamte Konstruktion an der richtigen Stelle platziert, die notwendige Kommunikation wird angeschlossen, die Beleuchtungsnuancen werden berücksichtigt.

Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie:

  • schaffen ein gutes Mikroklima für Pflanzen im Gewächshaus, ein einstellbares Temperaturregime;
  • Kondensat loswerden;
  • gute Samenkeimung und Sämlingswachstum haben;
  • Erhalten Sie eine gleichbleibende und hohe Ausbeute.

Um hohe Erträge zu erzielen und den Arbeitsprozess zu vereinfachen, sollten Sie überlegen, wie das Licht auf das Gewächshaus gerichtet wird, ob Wasserkörper vorhanden sind, ob eine Neigung auf dem Gelände vorhanden ist, die Lage und Qualität des Bodens günstig ist usw.

Alle diese Fragen erfordern detaillierte Studien, alle sollten gebührend berücksichtigt werden. Wie der Standort des Gewächshauses aussieht, hängt davon ab, wie gut die Ernte von diesem Standort sein kann. Bestimmen Sie die Wahl des Standorts wird das Schema helfen, das vor dem Bau zeichnet.

Bei der Wahl eines Platzes für ein Gewächshaus sollte gründlich vorgegangen werden. Es sollte nicht auf einer schattigen Fläche gebaut werden, die Struktur sollte so lange wie möglich durch Sonnenlicht beleuchtet werden. Gewächshäuser sollten nicht in der Nähe der bereits wachsenden großen Bäume oder hohen Sträucher geplant werden, da sonst der Schatten auf das Dach fällt und das Eindringen von Licht verhindert.

Polycarbonat-Konstruktion: Wie liefert man?

Bei der Konstruktion von Polycarbonat Gewächshäusern berücksichtigen die oben genannten Faktoren. Aber wenn das Gewächshaus 3 Meter nicht mehr als 6 Meter groß ist, dann können Sie von diesen Empfehlungen absehen.

Bei kleinen Gewächshäusern spielt die Lage in Bezug auf die Himmelsrichtungen keine große Rolle, da sich das Gebäude von allen Seiten erwärmen kann. Daher können Sie auf dem Grundstück ein solches Gebäude nach eigenem Ermessen platzieren. Es berücksichtigt nur, wie bequem es sein wird, die Kommunikation zum Gebäude zu bringen.

Installieren Sie die Polycarbonat-Struktur sollte die sonnigste und unbeschatteten Ort wählen. Dort wird die Sonne vom frühen Morgen bis zum Abend das Gewächshaus beleuchten. Vergiss nicht, dass dies nur möglich ist, wenn du die Struktur von West nach Ost legst. Wenn Sie es auf diese Weise nicht verwenden, sollten Sie einen Platz wählen, an dem die Sonne das Gewächshaus so lange wie möglich beleuchtet.

Das Dach für ein Polycarbonat-Gewächshaus sollte einen Neigungswinkel von 25 Grad haben. Dieser Winkel ermöglicht es, die größte Erwärmung, Lichtdurchlässigkeit und Reduzierung der Windkraft zu erreichen.

Nachdem alle Empfehlungen abgeschlossen sind, wird mit dem Bau des Gewächshauses begonnen, und dies kann unabhängig oder mit Hilfe von Fachleuten erfolgen.

Wie man ein Gewächshaus an den Himmelsrichtungen installiert, siehe das Video unten.

Alle Rechte vorbehalten, 14+

Das Kopieren von Site-Material ist nur möglich, wenn Sie einen aktiven Link zu unserer Site installieren.