Wie man den Bitumenkitt verdünnt

Eine Vielzahl von Bauwerken wie das Dach des Hauses, das Fundament, einige Teile der Wasserversorgung und andere Konstruktionen aus Beton, Metall, Stahlbeton und Holz müssen zuverlässig abgedichtet werden. Zu diesem Zweck wird Bitumenkitt verwendet. Dies ist ein Kitt, der verwendet wird, um eine wasserdichte und nahtlose Beschichtung zu schaffen.

Dies ist am wichtigsten, wenn der Rest der Struktur von Duschen, Schwimmbädern und Bädern getrennt wird, um das Dach und die Wände des Hauses direkt vor äußeren atmosphärischen Einflüssen zu schützen. Oft im Straßenbau verwendet.

Bitumen Mastix wird in seiner reinen Form und mit verschiedenen Additiven von Polymeren hergestellt, die dazu dienen, seine Funktionen zu modifizieren. Wir werden versuchen, die Feinheiten seiner Anwendung zu beantworten, sowie verschiedene Fragen, wie zu züchten und ob es notwendig ist, Bitumen-Mastix in diesem Artikel zu erhitzen.

Mastix-Sorten und Effekte von Additiven

Abhängig von der Art der Herstellung kann Bitumen-Mastix in zwei Gruppen unterteilt werden:

  1. Heiß. Um diesen Mastix in einen Zustand zu bringen, in dem er mit allen notwendigen Strukturen verschmiert werden kann, muss er auf etwa 160 Grad Celsius erhitzt werden. Mit dieser Erwärmung erweicht das Bitumen und der Mastix wird zur gewünschten Konsistenz.
  2. Kalt. Solche Bitumenmasse und müssen mit einem Lösungsmittel verdünnt werden, weil Sie es nicht erwärmen können, aber in sich ist es fest. Nach dem Auftragen des verdünnten Kitts auf die Oberfläche verflüchtigt sich das Lösungsmittel und die Mischung härtet aus.

Sie können Bitumenkitt und Zusammensetzung trennen:

  • einzelne Komponente. Sie sind einfach flüssiges Bitumen. Muss sofort nach dem Öffnen verwendet werden, sonst härten sie sehr schnell aus. Sie benötigen keine Vorbereitung für die Anwendung;
  • Zwei-Komponenten. Es ist eine Mischung aus Bitumen mit verschiedenen polymeren elastischen Zusätzen, die dem Mastix neue Qualitäten verleihen und ihn für eine Vielzahl von Sonderarbeiten geeignet machen.

Welche Zusätze können in Mastix sein und wie beeinflussen sie seine Qualität?

  1. Polyurethan Es verbessert die Elastizität: Bitumen Mastix mit seiner Zugabe ist sehr schwer zu brechen, und es kann 20 mal mehr dehnen.
  2. Das Öl. Ölbestandteile werden für Bauwerke, Rohre, Kommunikationen verwendet, die direkten Auswirkungen von Grundwasser und Boden einschließlich des Fundaments ausgesetzt sind. Der Film in diesem Kitt geht nicht hart, aber sehr klebrig und nicht ausbreitend. Es reißt lange nicht und bleibt intakt. Es kann ohne Folgen auf -50 Grad abgekühlt und auf +80 erhitzt werden.
  3. Gummikrume. Ermöglicht Ihnen, Kautschukbitumen-Mastix zu erhalten, der keine Angst vor Vibrationen, Dehnungen und Stößen hat. Diese Zusammensetzung kann nur auf -40 ° C abgekühlt und auf bis zu +100 ° C erhitzt werden. Gut für Bedachungen, Holzkonstruktionen.
  4. Latex. Bei der Herstellung von Bitumen wird eine Emulsion auf Basis von synthetischem Kautschuk - Latex zugesetzt. Es ist möglich, solche Kitt ohne Heizung zu verwenden, ist es im Dach und im Äußeren des Gebäudes anwendbar.
  5. Gummi Es gibt eine kalte Mischung am Ausgang, die Zeit und Mühe spart. Die Beschichtung mit einem solchen Bitumen ist immer glatt und gleichmäßig.

Wie Bitumen-Mastix verdünnen

Wenn Sie mit einer kalten Einkomponentenmischung arbeiten und diese für die Anwendung dünner machen müssen, wählen Sie eine der folgenden Optionen:

Meistens wirkt Benzin mit niedriger Oktanzahl als Lösungsmittel. Die Polymerisation der verflüssigten Zusammensetzung erfolgt 24 Stunden nach dem Auftragen, vorausgesetzt, dass die Arbeit im Freien durchgeführt wird. Bei der Wahl, wie Bitumen-Mastix verdünnt wird, ist es wichtig, daran zu denken, dass Benzin eine brennbare Substanz ist und seine Dämpfe explosiv sind. Während der Abdichtungsarbeiten sollte die Möglichkeit einer offenen Flamme ausgeschlossen werden, das Rauchen ist strengstens verboten.

Die Anwendung der Abdichtung erfolgt mit einer Bürste. Jede nachfolgende Schicht wird innerhalb von 24 Stunden nach dem Auftragen der vorherigen Schicht verlegt.

Was wird verwendet, um Bitumenkitt vor der Arbeit zu verdünnen?

Um richtig zu verstehen, wie und wie Bitumen Mastix zu verdünnen, ist es notwendig, die Feinheiten seiner Verwendung zu verstehen, zwischen Typen zu unterscheiden und den Anwendungsbereich korrekt zu bestimmen. Das Produkt kann in verschiedenen Bereichen des Baubereichs eingesetzt werden. In der Regel ist es wichtig, das Dach, das Fundament, das Badezimmer, die Pools, Teile des Wasserleitungssystems und andere Elemente, die eine Schutzschicht benötigen, abzudichten.

Inhalt

Sorten von Baumaterialien

Je nach Herstellungsverfahren wird die Isolationsbeschichtung in zwei Kategorien unterteilt:

  1. Heißer bituminöser Mastix. Damit das Material die für seine Arbeit notwendige Konsistenz erhält, muss es in einem festen Behälter auf 160 ° C erhitzt werden. Nur bei diesem Temperaturregime erweicht das Baumaterial und wird flüssig.
  2. Kaltes Bitumen. In diesem Fall ist keine Erwärmung des Produkts erforderlich, selbst wenn das Material eine dicke Struktur aufweist. Es wird verwirrend sein, als den Bitumenkitt zu verdünnen. Die Flüssigkeit, die dem Rohmaterial hinzugefügt wird, trägt zu ihrem "kalten" Schmelzen bei, wonach die Konsistenz leicht auf die gewünschte Oberfläche aufgebracht wird. Mit der Zeit verflüchtigen sich die Lösungsmittel, wodurch die Beschichtung eine anfängliche Starrheit erhält.

VIDEO: Wie man die Zusammensetzung für Arbeit vorbereitet

Was kann als Lösungsmittel und Zusatzstoffe verwendet werden?

Um richtig zu bestimmen, wie Bitumen aufzulösen ist, sollte man die Eigenschaften der Oberfläche berücksichtigen, auf die es angewendet werden soll. Von diesem Faktor hängt die Dichte des Produkts ab, das bis zum endgültigen Einfrieren fixieren und halten kann. Es ist auch wichtig zu bestimmen, welche Funktionen es ausführen soll. Es gibt 5 Arten von Mastix:

  • Gummi-Bitumen;
  • Polyurethan;
  • Öl;
  • Gummi-Bitumen;
  • Latex.

Der Hauptbestandteil dieser Produkte ist Bitumen, die restlichen Additive wirken als Hilfskomponenten.

Entwickelt für Korrosionsschutz und Abdichtung von Beton, Metall, Holz und anderen Strukturen, einschließlich Rohrleitungen, Schutz der Böden von Autos, etc.

Inhaltsstoffe in Form von Polyurethan und Gummi geben den Baustoffen mehr Elastizität, so dass sich das Fertigprodukt ohne Rissbildung dehnen kann. Die Ölversion ist nicht vollständig einzufrieren und wird für Rohrleitungssysteme verwendet. Im Falle der Zugabe von Gummifraktionen wird eine dauerhafte Beschichtung erhalten, die für alle Arten von Beschichtungen geeignet ist.

Das Baumaterial wird bei einer Temperatur von -10.. + 50 ° C über die Oberfläche verteilt, aber zunächst einmal gründlich durchgerührt. Um diesen Prozess zu erleichtern, sollte das Produkt mit einer Flüssigkeit organischen Ursprungs verdünnt werden. Um den Kautschuk-Bitumen-Mastix zu lösen, verwenden Sie Flüssigkeiten:

Diese Substanzen können nur dann sorgfältig verdünnt werden, wenn die Konsistenz des Produktes zu dick ist und damit arbeitet, weil dies komplizierter wird. Die Anteile einer der ausgewählten Flüssigkeiten sollten 20% der Gesamtmenge an Bitumenkitt nicht überschreiten. In einem anderen Fall kann ein Problem mit einem kurzzeitigen oder verzögerten Trocknen der Beschichtung auftreten.

Mit Testbenzin oder Lösungsmittel verdünnt und sehr gründlich gemischt.

Die Folge der Nichteinhaltung kann eine übermäßige Fließfähigkeit des Produkts sein. Diese Beschichtung verliert ihre Haftung und ihre Fähigkeit, Feuchtigkeit nicht abzugeben. Um also wieder zu pflanzen, ist es besser, das Glas vorsichtig zu bedecken.

Grundregeln für die Zubereitung der Mischung

Es gibt eine weitere wichtige Nuance, die die Art und Weise, wie der Bitumen-Mastix verdünnt wird, beeinflusst - wie er angewendet wird. Zur Zeit gibt es zwei Methoden:

  • manuell - mit einer Bürste oder Rolle;
  • mechanisch - mit der Verwendung von Spezialgeräten.

Die zweite Option mit einem Spray ist groß in Fällen, in denen Sie schwer zu erreichende Stellen kitten. Mit seiner Hilfe wird die gleichmäßige durchgehende Schicht erzeugt. Die erste Methode wird am besten verwendet, wenn Sie einen kleinen Bereich bearbeiten möchten.

VIDEO: Wie man das Harz in der Zündkapsel für die Behandlung der Grundlage schnell verdünnt

Arbeitsschritte mit Abdichtungsmaterial

Ein obligatorisches Stadium der Arbeit ist die Vorbereitung der Oberfläche, auf der der Gummibitumenkitt aufgetragen werden soll. Wenn es abblättert, sollte es gründlich gereinigt, dann gewaschen, getrocknet und mit einer Grundierung behandelt werden, die die Haftung zum Material verbessert.

Dieses Werkzeug wird unter dem Namen Bitumenprimer auf dem Markt verkauft, kann aber unabhängig hergestellt werden. Dies erfordert nur ein paar Bitumenpartikel, etwas Benzin und gebrauchtes Motorenöl. Die Mischung aus Brennstoff und Öl wird erhitzt, wonach zerkleinertes Bitumen zugegeben wird und die Konsistenz auf eine Temperatur von 195 bis 200 ° C gebracht wird.

Die Verarbeitung mit verdünntem Bitumen zur Abdichtung erfolgt durch Ausstreichen mit einer Spritzpistole, Pinsel oder Rolle, alles hängt von der zu bedeckenden Fläche ab. Die Konsistenz wird in kleinen Streifen aufgetragen. Darüber hinaus sollte jede nachfolgende Zeile ein bisschen auf der vorherigen sein - bis zu 100 mm. Wenn das vollständige Härten der ersten Schicht auftritt, beginnen sie mit der zweiten Schicht zu arbeiten. Die Gesamtdicke der Beschichtung sollte 2 mm nicht überschreiten.

Denken Sie daran, wenn Sie mindestens 4 Schichten Bitumen Mastix auftragen müssen, müssen Sie eine zusätzliche Verstärkung mit Fiberglas durchführen.

Mastixkonsum

Die Menge des Bitumenmastix aus Gummi oder Gummi hängt ganz davon ab, wie dick die Beschichtung ist und wie viele Schichten aufgetragen werden sollen. Zum Beispiel werden ungefähr 0,8 kg der Mischung zur Fixierung des Ruberoids pro m² benötigt. Aber wenn Baumaterial als eine wasserdichte Beschichtung verwendet wird, dann wird es mit einer einzelnen Schichtdicke von 10 mm bis zu 19 kg / m 2 belassen. Im Fall eines Latexprodukts wird die Strömungsgeschwindigkeit 7 kg / m² nicht überschreiten.

Die Kosten für die Isolierung von Oberflächen sind nicht gering. Da die Beschichtung jedoch von hoher Qualität ist, reicht in einigen Fällen eine Schicht aus, um eine gute Dichtheit zu erreichen. Diese Methode eignet sich für die Behandlung von Keller, Fundament und anderen Tragwerken, hier benötigen Sie nur 6-8 kg / m 2. Um eine Dachabdichtung zu schaffen, wird mindestens die dreifache Zusammensetzung benötigt. Dies ist dadurch gerechtfertigt, dass der Überlappungsbereich des Hauses einen erhöhten Schutz vor Feuchtigkeit erfordert.

Primer kann auf die vorbereitete Oberfläche in irgendeiner Weise aufgebracht werden.

Bitumen-Mastix wird oft verwendet, um Böden zu verstärken, Dächer zu reparieren, Fugen und Nähte abzudichten. Als Lösungsmittel für diese Komponente wird gewöhnliches Kerosin oder gebrauchtes Motoröl verwendet. Vor dem Verdünnen wird es gründlich erhitzt und mit der Hauptkomponente vermischt. Diese Beschichtung härtet langsamer als verdünnt.

Wie kann ich die Komposition speichern?

Zur Lagerung wird das Baumaterial in einen Kunststoffeimer mit hermetischem Deckel oder in normale Flaschen umgefüllt. Unter solchen Bedingungen ist es in der Lage, seine Betriebseigenschaften für eine lange Zeit nicht zu verlieren. Es ist wichtig zu verstehen, dass das Produkt nur gespeichert werden kann, wenn es nicht mit Füllstoffen gemischt wird.

Nahtlose Baumaterialien haben lange eine führende Nische auf dem Markt der Veredelungsprodukte besetzt, die heute eine große Menge produziert. Einige sind haltbar, andere praktisch. Bituminöse Mastix wiederum ist in der Lage, zwei Qualitäten gleichzeitig zu kombinieren, zusätzlich übernimmt sie die gesamte Schwere der Einwirkung von äußeren Faktoren auf sich selbst und erhöht so die Lebensdauer der Materialien, die sie bedeckt.

VIDEO: In welche Richtung man das Dach richtig legt

Was und wie Bitumen für das Fundament verdünnen

Grundbitumen

Die Basis des Hauses ist ständigen schädlichen Auswirkungen von verschiedenen Umweltfaktoren ausgesetzt. Besonders aktiv ist das Wasser, das im Boden enthalten ist und nach der Fällung in dieses eindringt. Beim Bau des Fundaments ist zusätzlicher Schutz gegen diesen Einfluss erforderlich. Der am häufigsten verwendete Bitumen-Mastix.

Was notwendig ist obmazochnaya imprägniernden Bitumen

In seiner klassischen Form ist Bitumen-Mastix eine Mischung aus mehreren Verbundkomponenten, die die Lücken in der Oberfläche des Untergrunds sicher und fest zementieren und dabei helfen, das Eindringen von Feuchtigkeit in die Gründungsstruktur zu verhindern.

Mastix härtet schnell durch die Verwendung verschiedener Lösungsmittel und anderer Elemente aus, die die Wirksamkeit der Lösung gewährleisten. Mit Hilfe von Mastix ist es möglich, hocheffiziente nahtlose Oberflächen zu erstellen. Dies gilt für das Dach und für die Wände und nur für das Fundament.

Bevor Sie den Mastix verwenden, ist es wichtig zu wissen, wie und wie das Harz für die Grundierung zu lösen ist. Aus der richtigen Kombination von Elementen hängt die Wirksamkeit der nachfolgenden Arbeit der Schutzschicht ab.

Wie man den Bitumenkitt verdünnt

Um genau zu wissen, wie man das Harz verdünnt, um das Fundament zu streichen, müssen Sie verstehen, welche Indikatoren Sie erhalten möchten. Die Proportionen, in denen die Verbundstoffkomponenten in dem Mastix kombiniert werden, bestimmen nicht nur die Dicke, sondern auch die Leistungseigenschaften der Lösung. Unter den Substanzen, die verwendet werden, um Mastix zu lösen, verwenden Sie folgendes:

Bitumenverdünnungsmittel

  • Benzin (Kerosin).
  • Weißer Geist.
  • Benzin-Galosh (Benzin-Lösungsmittel für die Gummiindustrie).

Um die richtige Substanz und die Menge an Material zu wählen, die mit Bitumen für die Gründung gemischt werden muss, bedeutet, das optimale Material für die Behandlung des Fundaments vorzubereiten.

Welche Ergänzungen werden verwendet, um Mastix zu verdünnen

In der erstellten Lösung können verschiedene Fülloptionen hinzugefügt werden. Folglich sollte der Erbauer entscheiden, welche Parameter er am Ende erhalten möchte.

Jetzt sind die beliebtesten Arten von Mastix die folgenden:

  • Gummibitumen-Mastix,
  • Polyurethan,
  • Latex,
  • Öl, Gummi.

Wenn Sie den Bitumen-Gummi-Mastix nehmen, dann sind die Grundlage seiner Zusammensetzung direkt Bitumen und Polymer.

Polyurethan und Gummi bilden in der Lösung eine zusätzliche Plastizität der Lösung, in der der sich bildende Film nicht nur stark ist, sondern sich etwa 20 mal dehnen kann.

Die Verwendung von Gummi zur Herstellung von Kaltmischungen ermöglicht die Herstellung eines Materials, das vor der Verwendung nicht vorbereitet werden muss. Mastix wird gleichmäßig aufgetragen und ist gleichmäßig und dauerhaft.

Die Zugabe von Ölkomponenten hilft dabei, eine Verfestigung des Materials zu verhindern. Solche Zusammensetzungen sind notwendig, um Rohre und andere Strukturen abzudichten, die unterirdisch angeordnet werden.

Kochen Merkmale

Der Prozess der Herstellung von Bitumen Mastix ist nicht schwierig, Sie müssen nur die richtigen Zutaten auswählen und die Grundregeln des Kochens befolgen.

Um die Arbeit auszuführen, sind folgende Elemente notwendig:

  1. die Bitumenstücke von der Verschmutzung befreit;
  2. speziell ausgewählte Füllstoffe,
  3. verschiedene Weichmacher.

Zum Beispiel, um eine Abdichtung zu schaffen, müssen Sie etwa 10 Kilogramm Mastix haben. Dies erfordert ungefähr 8 kg Bitumen, 1 kg Füllstoff und 500 g Weichmacher.

Zum Kochen von Mastix nehmen Sie starke Kessel mit einer Wandstärke von 3 mm. Es sollte auch eine Deckung geben. Durch die Erwärmung der Wände wird das Bitumen gleichmäßig erwärmt.

Der Kessel darf nicht mehr als 70% geladen sein - sonst kann der Mastix auslaufen. Beim Kochen sollten Sie die folgenden Regeln beachten:

  1. Der Kessel passt nicht über das Feuer, sondern ist zur Seite gelegt.
  2. Die Temperatur sollte bei 190 Grad liegen, was nicht zur Zersetzung des Materials führt.
  3. Temperaturschwankungen sind nicht erlaubt, was zur Bildung einer heterogenen Mastixmasse führen kann.
  4. Für die schnelle Zubereitung der Mischung ist es notwendig, das Bitumen in kleine Stücke zu teilen.
  5. Mastix muss langsam und gleichmäßig gekocht werden.
  6. Füllstoff und Zusatzstoffe sollten ebenfalls zerkleinert werden.
  7. Das Hinzufügen von Komponenten wird schrittweise ausgeführt.
  8. Die Lösung wird regelmäßig gerührt und periodisch unter Bildung von Schaum entfernt.
  9. Nach dem Verschwinden des Schaums können Sie Füllstoffe herstellen.
  10. Nach Zugabe der Lösung wird gründlich gerührt - und der Bitumenkitt ist gebrauchsfertig!

Nachdem Sie nun gelernt haben, den Bitumenkitt für das Fundament zu verdünnen und vorzubereiten, sollten Sie wissen, wie Sie es richtig auf die Oberfläche auftragen.

Wie Bitumen Mastix anzuwenden

Nach der Vorbereitung des Mastix sollte korrekt auf die Oberfläche aufgetragen werden. Wenden Sie dazu zwei Möglichkeiten an:

  1. Manuelle Anwendung.
  2. Mechanisierte Applikationsmethode mit speziellen Werkzeugen.

Die manuelle Arbeitsmethode ist optimal, wenn wenig Arbeit geleistet wird. Für einen großen Bereich der Arbeit ist die manuelle Technologie daher unpraktisch, indem sie Mechanismen verwendet. Außerdem werden Werkzeuge verwendet, um mit schwer zugänglichen Orten zu arbeiten.

Vor dem Auftragen die zu behandelnde Oberfläche vorbereiten. Die Oberfläche wird gereinigt und gründlich getrocknet. Danach legen Sie eine dünne Schicht Primer, die Interaktion mit dem Mastix bietet.

Nachdem die Mischung fertig und warm genug ist, können Sie direkt zur Anwendung gehen. Verwenden Sie dazu eine herkömmliche Walze oder Bürste - die Wahl eines bestimmten Werkzeugs hängt von der Art der Oberfläche, dem Volumen und der Komplexität der Konfiguration des Fundaments, der Wand oder des Dachs ab. Verwenden Sie manchmal einen breiten Spatel für die Anwendung.

Anwenden von Mastixschichten getragen Überlappung, die etwa 10 Zentimeter betragen sollte. Dies verhindert die Bildung von leeren Teilen, die Feuchtigkeit ausgesetzt sind.

Die Anwendung der nächsten Mastixschicht beginnt, nachdem die vorherige Mastixschicht erstarrt ist.

Die Verwendung von Bitumen-Mastix zur Abdichtung der Unterlage ist ein wichtiger Faktor, um die Struktur zu schützen und die Bildung von Mikrorissen und Beschädigungen zu verhindern.

Wie können Sie den Bitumenkitt verdünnen?

Bituminöse Kitte sind heute sehr beliebt, sie werden für verschiedene Arten von Arbeiten verwendet, zum Beispiel für die Abdichtung von Baukonstruktionen, für Straßen- und Dacharbeiten. Gebrauchte Bitumen Mastix kann aufgrund der Zusatzstoffe in der Mischung unterschiedliche Eigenschaften haben. Vor Beginn der Arbeiten ist sorgfältig zu prüfen, unter welchen Bedingungen der Mastix verwendet wird, welche Eigenschaften er benötigt, um die Qualität der verwendeten Isolierung zu maximieren. Mastix selbst kann nicht nur als separates Material verwendet werden, sondern auch als ein Hilfsmaterial, beispielsweise zum Kleben von Bedachungsmaterial.

Für die Qualität der Herstellung von Mastix wird empfohlen, im Voraus zu entscheiden, es zu verwenden.

Mastic Klassifizierung

Alle Kitte können je nach Zusammensetzung nach unterschiedlichen Eigenschaften klassifiziert werden. Dies betrifft nicht nur die Anwendungsbedingungen, sondern auch, welche Zusatzstoffe zur Herstellung der Mischung verwendet werden. Je nach technologischen Merkmalen gibt es mehrere Arten von Mastix. Sie werden durch die Möglichkeit klassifiziert, sie bei bestimmten Temperaturen zu verwenden, Bedingungen, die eine Härtung, eine Erweichung von Bitumen bewirken. Heisser Mastix vor dem Auftragen muss auf eine Temperatur von 160 ° C erhitzt werden, danach werden sie mit einer Oberfläche zur Isolierung abgedeckt. Bei dieser Temperatur geht Bitumen in seinen plastischen Zustand über.

Bei kalten Mischungen eine andere Art der Anwendung anwenden. Es ist nur notwendig, den Bitumenkitt mit einem Lösungsmittel zu verdünnen. Erhitzen ist nicht erforderlich, das Lösungsmittel nach dem Aushärten verdampft einfach.

Flüssiges Bitumen sollte unmittelbar nach dem Öffnen des Deckels verwendet werden, damit es nicht austrocknet.

Je nach Art des Mastix für die Arbeit kann ein- und zweikomponentig unterschieden werden. Die Zusammensetzungen der ersten Gruppe haben die Zubereitung so einfach wie möglich, die Masse wird unmittelbar nach dem Öffnen des Behälters aufgetragen, sie wird gebrauchsfertig verkauft, es sind keine Zusatzstoffe erforderlich. Aber der Behälter kann nicht nach dem Öffnen gelagert werden, da der Mastix einfach aushärtet, wird er unbrauchbar. Alle Zweikomponentenmischungen müssen erst vorbereitet werden, danach können sie bereits verwendet werden. Dies erfordert mehr Zeit, aber das Ergebnis wird komplett anders, besser.

Das Vorhandensein von elastischen speziellen Zusätzen

Wenn Sie entscheiden, wie Sie den Mastix verdünnen, müssen Sie zunächst entscheiden, welche Eigenschaften für die Anwendung erforderlich sind. In Abhängigkeit von solchen Additiven werden Bitumen-Kautschuk, Bitumen-Polyurethan, Bitumen-Latex, Bitumen-Öl, Bitumen-Kautschuk-Mischungen unterschieden. Sie alle basieren auf Bitumen und Polymer, aber Additive können unterschiedlich sein, was spezifische Eigenschaften bietet.

Zum Beispiel ermöglicht der Zusatz von Polyurethan oder Gummi eine zusätzliche Elastizität, die für viele Arbeiten notwendig ist. Solch ein Film ist haltbar, brechen ist nicht so einfach. Es kann mehr als 20 mal strecken, ohne dass sich Lücken bilden.

Öladditive, die Mastix verdünnen, lassen die Mischung nicht aushärten. Solche Zusammensetzungen werden verwendet, um Rohre und unterirdische Versorgungsleitungen zu schützen, Strukturen, die für lange Zeit den negativen Auswirkungen des Grundwassers und dem aggressiven Einfluss des Bodens ausgesetzt sind.

Mastic mit Öl Zutaten werden überall außer Dacharbeiten verwendet.

Wenn Ölbestandteile hinzugefügt werden, ist der Film klebrig, nicht zäh, reißt nicht und behält seine Integrität für eine lange Zeit bei. Solcher Mastix hat keine Angst vor Frost bis -50 ° C und erhitzt sich auf hohe Temperaturen von + 80 ° C, was für Warmwasserversorgung und Heizsysteme ausreichend ist. Aber für Überdachungen ist diese Art der Mischung nicht geeignet, dann können Sie nur Polymer- und Gummimischungen verwenden. Das Additiv in Form von Gummikrümeln ermöglicht es Ihnen, starke und haltbare Beschichtungen zu schaffen, die auf jede Oberfläche, sogar auf Metall aufgetragen werden können. Sie haben keine Angst vor solchen Belastungen wie Vibrationen, Dehnungen, Stößen.

Temperatureinsatzbereich von -40 ° C bis + 100 ° C Solcher Mastix wird für Dachdeckungen verwendet, um Holzkonstruktionen zu schützen. Es kann auch als Hilfsschicht zum Kleben des gerollten Dachmaterials verwendet werden. Trockenzeit - ungefähr einen Tag, Stärke wird in ungefähr 7 Tagen gewonnen.

Bei der Zugabe von Gummi wird eine kalte Mischung erhalten, die vor der Arbeit nicht vorbereitet werden muss. Während die Anwendung von Wärme nicht benötigt wird, ist die Beschichtung glatt und gleichmäßig. Eine solche Mischung erhält antiseptische Eigenschaften und ihre hohe Hitzebeständigkeit beträgt bis zu + 100 ° C.

Wenn der Mastix mit Latexadditiven verdünnt wird, bedeutet dies, dass während der Herstellung eine Emulsion auf Latexbasis, d. H. Synthetischer Kautschuk, in Bitumen gegossen wird. Die Mischung ist extrem einfach anzuwenden, hat ausgezeichnete Eigenschaften. Es wird ohne Heizung angewendet, so dass Zeit und Geld gespart werden können. Kann für Reparaturarbeiten auf dem Dach, Balkon verwendet werden.

Anwendungstechnik

Verwenden Sie Bitumen-Mastix auf eine der folgenden Arten:

  • manuelle Methode;
  • mechanische Methode.

Für ein besseres Ergebnis wird das Auftragen von Mastix mit einem Sprayer verwendet.

Die erste Methode wird am besten angewendet, wenn der Arbeitsaufwand gering ist. Diese Arbeit ist nicht so mühsam, braucht nicht viel Zeit. Die mechanische Methode der Anwendung unter Verwendung von Sprühvorrichtungen wird verwendet, wenn es notwendig ist, große Flächen zu behandeln, beispielsweise Hunderte von Quadratmetern. Diese Methode ist qualitativ, bietet eine ausgezeichnete, schnelle Anwendung auch an den unzugänglichsten Stellen. Wenn möglich, wird empfohlen, auf diese Weise Bitumenkitt für Wände und Dächer aufzutragen.

Üblicherweise werden solchen Mastixkrümeln Gummikrümel hinzugefügt, die Elastizität, Festigkeit und Widerstand gegen verschiedene äußere Einflüsse bieten. Die Anwendung von Mastix ist nicht sehr schwierig.

Zuerst müssen Sie die Oberfläche vorbereiten. Es wird von Staub, Ablagerungen und abblätternden Teilen der alten Beschichtung gereinigt, sofern diese vorhanden sind. Alle Risse und Schlaglöcher müssen vollständig repariert werden, wonach die Oberfläche getrocknet wird, eine Grundierungsschicht wird darauf aufgetragen. Eine solche Grundierung wird auch als bituminöse Grundierung bezeichnet. Sie können es in vorgefertigter Form kaufen oder selbst vorbereiten. Dazu müssen Sie Teile aus reinem Konstruktionsbitumen nehmen, die in Benzin oder gebrauchtem Motoröl verdünnt werden. Der Kochvorgang ist sehr einfach:

  1. Zuerst müssen Sie das Benzin oder das gebrauchte Motoröl im Tank erhitzen, dann fügen Sie zerkleinerte Bitumen Stück für Stück hinzu.
  2. Das Gemisch wird auf eine Temperatur von 200-220 ° C erhitzt, es ist erforderlich, ständig zu rühren.

Das Schema der Anwendung von Bitumen Mastix.

Es ist notwendig, Bitumen Mastix mit einem Sprayer oder einem breiten Pinsel, Roller, abhängig von den Bedingungen anzuwenden. In einigen Fällen ist es erlaubt, einen breiten Spatel zu verwenden. Das Material wird in Streifen aufgetragen, sie sollten sich alle überlappen, das ist 5-10 cm.Wenn 1 Schicht austrocknet, wenden Sie die zweite an. Bei Pools und Dächern werden 2-4 Dämmschichten verwendet, die notwendigerweise verstärkt und mit Glasfaser isoliert sind.

Was sollte der Verbrauch von Mastix sein?

Der Verbrauch von Mastix mit dem Zusatz von Gummimehl oder Gummi hängt davon ab, wie viele Schichten verwendet werden, von der Art der Arbeit, der Dicke der Schicht. Zum Beispiel beim Verkleben von Dachmaterial beträgt ein solcher Verbrauch 250-800 g pro m² Oberfläche.

Wenn der Mastix jedoch als Hauptisolierung verwendet wird (z. B. um ein mehrschichtiges Dach auszuführen), beträgt der Verbrauch bei einer Dicke von 10 mm 16-18 kg pro 1 m².

Bei 1 Quadratmeter Oberfläche braucht man 5-7 kg Mastix, wenn es mit Latexadditiven verdünnt wird.

Natürlich ist es viel mehr, aber die Qualität einer solchen Oberfläche ist auch höher. Bei der Abdichtung mit einer einzigen Schicht (zum Beispiel für Gebäude, Keller, Wände verschiedener Gebäudekonstruktionen) beträgt der Verbrauch 5-7 kg pro 1 m² Oberfläche, wenn Mastix verdünnt mit speziellen Latexzusätzen verwendet wird. Für das Dach werden normalerweise 3-4 Lagen Mastix verwendet, zusätzliche Verstärkung wird aus dem Gitter hergestellt. Wenn Bitumen-Mastix verwendet wird, der mit Ölen verdünnt ist (normalerweise wird die Zusammensetzung verwendet, um Rohre vor Korrosion, Feuchtigkeit, anderen negativen Bedingungen zu schützen), dann beträgt ihr Verbrauch 1-1,5 kg. Aber wenn zwei Schichten unter ähnlichen Bedingungen durchgeführt werden, wird der Fluss völlig anders sein - 1,5-3 kg.

Bituminöser Mastix ist ein übliches Baumaterial, das für verschiedene Zwecke verwendet wird. Dies ist nicht nur die Abdichtung von Wänden und Fundamenten, sondern auch die Bedachung. Mastixen selbst können sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden, ihre Eigenschaften und Anwendungsbedingungen sind davon abhängig. Zum Beispiel für ein Dach ist es am besten, Gummigranulat oder Polymere zu verwenden.

Was Sie wissen müssen, um zu entscheiden, wie Bitumen-Mastix verdünnt wird

Bitumen Mastix ist eine Mischung aus verschiedenen Substanzen, die gut kleben, zementieren oder füllen die Schlitze und Löcher, so dass sie völlig undurchlässig für Wasser. Dieser Kitt erhärtet schnell aufgrund der Verdampfung des Lösungsmittels, das in seiner Zusammensetzung ist, oder wegen der chemischen Substanzen, die bei der Vorbereitung seiner Arbeit gemischt werden.

Meistens wird dieses Material verwendet, um nahtlose Beschichtungen für Arbeiten im Zusammenhang mit der Reparatur und Installation des Daches zu schaffen.Mastic ist relevant für Straßenpflaster, Abdichtung oder Dampfsperre von Böden in Badezimmern, Duschen oder Räumen mit Pools.

Mastic im Zimmer

Was gilt für die Zucht?

Damit der Mastix seine Eigenschaften nicht verliert, oder umgekehrt, haben sich die nützlichen Fähigkeiten des Gemisches verbessert, es sollte richtig verdünnt werden.

Abhängig von der Art der Beschichtung ändern sich die Proportionen ebenso wie die Dicke des Mastix, sonst haftet er nicht an der Oberfläche, bis er an der Decke vollständig trocken ist.

Je nach Art des verwendeten Mastix verändern sich die Stoffe, die ihn lösen / verdünnen.

Diese Substanzen umfassen:

  • Benzin oder Kerosin;
  • Weißer Geist;
  • Benzin Galosha.

Die Anteile entsprechen dem Volumen des verwendeten Mastix, deren Aufbrechen zu einer langsamen Trocknung oder zu einer erhöhten Fließfähigkeit der resultierenden Lösung führt. Und als Konsequenz - die Haftung oder nützliche Eigenschaften der aufgetragenen Lösung zu reduzieren. Er wird kein zuverlässiger Schutz sein und Feuchtigkeit abgeben.

Wie man die Lösung richtig verdünnt und vorbereitet

Ein weiterer wichtiger Punkt, der beeinflusst, wie Sie Mastix, eine Methode der Anwendung auf der Oberfläche züchten müssen. Das:

  • Manuelle Anwendungsmethode;
  • Mechanisierter Weg durch spezielle Geräte.

Die erste Methode ist relevant, wenn die Menge und der Umfang der Arbeit klein sind, und die zweite ist besser zu verwenden, wenn eine große Fläche verarbeitet werden soll.

Die zweite Methode ist praktischer, wenn die schwer zugänglichen Stellen mit Mastix behandelt werden.

Automatische Mastixanwendung

Obligatorisches Verfahren - Vorbereitung der Oberfläche, die Bitumenkitt verursachen wird. Wenn sich die Oberfläche ablöst, wird sie gereinigt, dann getrocknet und eine Primerschicht wird aufgetragen, um mit dem Mastix in Wechselwirkung zu treten. Diese Grundierung wird unter der Bezeichnung Bitumengrundierung verkauft, die mit eigenen Händen gekauft oder vorbereitet wird.

Zu seiner Herstellung nehmen Sie einige Stücke reines Bitumen, verdünnt mit Benzin oder gebrauchtem Motoröl.

Dazu zuerst in den Tank Benzin / Öl gießen, erhitzen und dann das zerkleinerte Bitumen zugeben.

Die Mischung wird auf eine Temperatur von 190 bis 200 Grad erhitzt, während sie ständig gerührt wird. Nehmen Sie einen Qualitätsbehälter, der einer ähnlichen Temperatur standhält. Das Volumen des Tanks wird durch das Volumen des zu verwendenden Gemisches bestimmt. Wenn die Fläche klein ist, genug Eimer, wenn es mehrere Quadrate sind, dann muss die Kapazität geeignet sein, oder der Vorbereitungsprozess muss mehrmals durchgeführt werden.

Anwendungsdetails

Die vorbereitete Mischung wird je nach Komplexität und Arbeitsvolumen mit einem Pinsel oder einer Rolle aufgetragen. In seltenen Fällen zum Ziehen von Mastix mit einem breiten Spachtel.

  • Überlappen Sie das Material so, dass sich die Schichten um 5-10 cm überlappen.
Anwendung mit Spatel
  • Die neue Schicht wird aufgetragen, nachdem die vorherige leicht abgekühlt ist.
  • Für Räume, in denen es einen Pool gibt, oder für Dacheindeckungen werden 2-4 Schichten ähnlicher Isolierung verwendet, die dann weiter mit einem Glasfasergewebe verstärkt und weiter isoliert werden.

Mastixkonsum und sein Einfluss auf das Kochen

Der Verbrauch von Mastix, der Gummikrume oder Gummi verwendet, hängt davon ab, wie viele Schichten Sie anwenden möchten. Auch die Art der Arbeit, die Oberfläche, auf der der Mastix aufgetragen wird, und die Dicke jeder Schicht beeinflussen den Verbrauch.

Wenn Sie Bitumen-Mastix als Hauptdämmschicht auf dem Dach verwenden, beträgt die Dicke dieser Schicht 10 mm und die Fließgeschwindigkeit 16 kg pro 1 Quadratmeter. Meter Zur gleichen Zeit für das Dach verwendet 3-4 Schichten.

Wenn Verarbeitung und Schutz von normalem Wasser und anderen Rohren gegen Korrosion, Feuchtigkeit oder andere negative Auswirkungen auf die Umwelt verwendet werden sollen, wird Bitumen-Mastix in 2 Schichten aufgetragen. Zur Verdünnung wird in diesem Fall Öl verwendet.

Um den Mastix zu verdünnen, verwenden Sie nicht nur Benzin / Öl, sondern auch Terpentin. Jedes organische Lösungsmittel wird ausreichen. Verwenden Sie kein herkömmliches Aceton oder seine Arten. Etwas gezüchteter Mastix-Dieselkraftstoff, aber in diesem Fall ist die Zusammensetzung heterogen, und der Kochprozess ist verzögert. Aber in diesem Fall garantieren sie, dass die resultierende Lösung alle Poren und Rauhigkeiten qualitativ versiegelt, da im flüssigen Zustand die beste Haftung und Isolierung erreicht wird. Mit Dieselkraftstoff geschiedene Mastix trocknet schneller, da Diesel schnell verdampft.

Berücksichtigen Sie, dass Dieselkraftstoff für die Lackierung schädlich ist und sich schließlich ablösen kann. Wenn Sie beabsichtigen, eine weitere Färbung zu verwenden, verwenden Sie keinen Dieselkraftstoff.

Es gibt einige Feinheiten beim Kochen durch Benzin, Dieselkraftstoff. Tatsache ist, dass von ihnen kleine Klumpen in der Mischung erscheinen. Aber wenn die Art der Arbeit einen so kleinen Defekt erlaubt, dann mach dir keine Sorgen. Wenn Sie Bitumen Mastix für die Anwendung auf der Karosserie verwenden möchten, ist es besser, White Spirit zu wählen.

Die richtigen Proportionen und Regeln des Kochens

Was die Rationierung der Proportionen angeht, die der Erbauer bei der Zubereitung der Mischung beachten sollte, sind sie verschieden.

Es wird berücksichtigt, dass der Kessel, der zum Kochen der Zusammensetzung verwendet wird, nicht mehr als 70% einfüllt, andernfalls wird die Mischung während des Kochvorgangs auslaufen und es ist unbequem, sie zu stören.

Der Kochtopf ist nicht über dem Feuer installiert, sondern in der Nähe, am besten auf einem speziellen Ständer

Es ist nicht notwendig, die Kochtemperatur zu überschreiten, sonst zersetzt sich das Bitumen. Es wird nicht empfohlen, große Temperaturabfälle zuzulassen, da sich die Zusammensetzung sonst als heterogen erweist.

Um zu verstehen, dass die Überhitzung stark ist, schaue einfach auf den Kessel - das Aussehen der charakteristischen gelben oder grünen Blasen zeigt dies an.

Zuerst wird Benzin oder eine andere Flüssigkeit, die zur Verdünnung der bituminösen Mischung verwendet wird, in den Kessel gegeben, Bitumen wird in kleine Portionen gegeben, dann wird die Mischung gründlich gemischt, bis sie vollständig gelöst ist.

Erbauer in der Vorbereitung der Mischung werden durch ihre eigene Erfahrung geführt. Sie bestimmen die Bereitschaft der Mischung nach ihrer Dichte. Eine starke Verflüssigung führt dazu, dass der Mastix zu einer Grundierung wird, was von den Kunden nicht begrüßt wird, da der Materialverbrauch für den Primer höher ist als für Mastix. Das Problem wird verschärft, wenn die Kosten und die Notwendigkeit, Mastix zu verwenden, im Voraus festgelegt wurden.

Das Hauptkriterium für die vorbereitete Lösung ist die Homogenität.

Zur Lagerung wird Bitumenkitt ohne Füllstoff in handelsübliche Kunststoffflaschen gefüllt, verschlossen. So ist es unbegrenzt gespeichert. Bei Bedarf wird es aus der Flasche gepresst.

Wie verdünnen Sie den Bitumenkitt?

Wirksamer Schutz vor der zerstörenden Wirkung von Feuchtigkeit Beton, Metall, Holz und Stahlbetonkonstruktionen ist bituminöse Abdichtung. Es wird zum Verputzen von Fundamenten, Betonböden, Wänden und Decken von Kellern, Zwischenbodendecken, Verarbeitung von Badezimmern, Duschen usw. verwendet. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit durch kleine Poren und Risse in das Haus eindringt und die Haltbarkeit des Gebäudes gewährleistet.

Eigenschaften der Verwendung von Bitumenabdichtungen

Für die Verarbeitung der Grundelemente des Hauses werden feste und verflüssigte Bitumen, Bitumen-Gummi und Bitumen-Polymer-Abdichtungsmastika verwendet. Beim Arbeiten mit festen Materialien ist ein Schmelzen erforderlich. In diesem Fall stellt sich die Frage "Wie Bitumen-Mastix verdünnen?" Nicht. Im Schmelzprozess wird Bitumen dehydriert. Darüber hinaus wird der Betonsockel vor dem Aufbringen der Abdichtung gründlich getrocknet. Andernfalls besteht die Gefahr, dass beim Auftreffen von heißem Harz auf die Betonoberfläche ein Sieden auftritt und sich Blasen unter der Isolierschicht bilden. Dies ist ein guter Hinweis darauf, dass die Imprägnierung die Risse und Poren des Betons nicht verstopft.

Heißformulierungen können mit einer breiten Bürste oder einem Pinsel mit überlappenden Streifen von 10-15 cm aufgetragen werden Der einzige Nachteil der Arbeit mit heißem Bitumenkitt ist die hohe Härtungsrate.

Flüssigabdichtung braucht keine ständige Erwärmung. Vor der Verarbeitung sollte der Bitumenkitt mit einem Lösungsmittel verdünnt werden. Meistens wirkt Benzin mit niedriger Oktanzahl als Lösungsmittel. Die Polymerisation der verflüssigten Zusammensetzung erfolgt 24 Stunden nach dem Auftragen, vorausgesetzt, dass die Arbeit im Freien durchgeführt wird. Bei der Wahl der Verdünnung des Bitumenmastix sollte beachtet werden, dass Benzin eine brennbare Substanz ist und seine Dämpfe explosiv sind. Während der Abdichtungsarbeiten sollte die Möglichkeit einer offenen Flamme ausgeschlossen werden, das Rauchen ist strengstens verboten.

Wie verdünnen Sie Bitumen-Polymer-Mastix?

Die Zusammensetzung, die Polymeradditive enthält, übersteigt in ihren technischen Eigenschaften verflüssigte und feste Kitte. Seine Anwendung erfordert kein gründliches Trocknen der Basis, jedoch ist auch eine permanente Filtration oder Ansammlung von Feuchtigkeit auf der Oberfläche der behandelten Basis nicht akzeptabel.

Bitumen-Polymer-Imprägnierung kann bei niedrigen Temperaturen verwendet werden. Zusätzlich können sie Lösungsmittel hinzufügen. Wählen Sie eine der folgenden Optionen, wenn Sie entscheiden, wie Bitumen-Mastix verdünnt werden soll:

Sie können auch Benzin "Galosch" verwenden, achten Sie sorgfältig auf die Konsistenz der Mischung. Die Anwendung der Abdichtung erfolgt mit einer Bürste. Jede nachfolgende Schicht wird innerhalb von 24 Stunden nach dem Auftragen der vorherigen Schicht verlegt.

Wie verdünnen Primer Bitumen?

Die Verwendung dieser Zusammensetzung gewährleistet eine zuverlässige Verbindung von wasserfesten Materialien mit rauhen und porösen Oberflächen. Die Grundierung wird zur Grundierung von Beton, Zement-Sand-Estrichen unmittelbar vor der Verlegung von selbstklebenden Dach- und Dichtungsmaterialien verwendet.

Die Bitumengrundierung ist eine Lösung aus Erdölbitumen, die in speziellen organischen Lösemitteln eine Erweichungstemperatur von über + 80 ° C aufweist. Diese Zusammensetzung zeichnet sich durch schnelle Trocknung und hohe Durchschlagskraft aus.

Vor dem Auftragen der bituminösen Grundierung ist es notwendig, sie mit einem Lösungsmittel (Kerosin, Nefras, Benzin) im Verhältnis 1: 1 oder 1: 1,5 zu verdünnen.

Tragen Sie die Zusammensetzung ohne Vorheizen mit einer Nylonbürste oder Bürste auf. Bei Bedarf ist die Erstellung von mehreren Abdichtungsschichten erlaubt.

Wie man den Bitumenkitt verdünnt

Ziemlich oft wird der Bitumenkitt in der modernen Konstruktion verwendet. Dieses Material hat gute Schutzeigenschaften, was seine hohe Popularität bestimmt.

Grundsätzlich wird es mit Abdichtungen verwendet. Weitere Informationen zu diesem Material finden Sie unter http://www.pergamin.ru/.

Hauptmerkmale

Zunächst einmal ist es erwähnenswert, dass dieses Material eine Reihe von charakteristischen Merkmalen hat, die es bei verschiedenen Arten der Arbeit zu verwenden hilft. In Bezug auf die Klassifizierung von Bitumen Mastix hängt alles von dem Prozess ab, in dem es angewendet wird. In diesem Fall werden verschiedene Komponenten zu der Mischung zugegeben, um das Material zu verdünnen.

Die Klassifizierung kann basierend auf einigen Merkmalen und Faktoren bestimmt werden. In einem solchen Fall werden Temperatur und Bedingungen berücksichtigt, die direkt die Weichheit oder Härte des Materials beeinflussen.

Es gibt zwei Arten von Bitumen Mastix, heiß und kalt. Die erste ist gekennzeichnet durch die Verwendung von hohen Temperaturen vor Beginn des Prozesses, nämlich 160 Grad. Danach kann das Material für Wärmedämmarbeiten verwendet werden. Mit dieser Temperatur erhält Bitumen Mastix seinen richtigen Plastizitätszustand.

Aber für die kalte Form zeichnet sich die Verwendung verschiedener Lösungsmittel aus. In diesem Fall ist das Erhitzen des Materials nicht erforderlich, und die Additive neigen dazu, sich unmittelbar nach dem Härten aufzulösen.

Es gibt zwei Arten von Kochen (1 und 2 Komponenten). Im ersten Fall ist es notwendig, eine Fertigmischung zu kaufen, die sofort verwendet werden kann, ohne auf zusätzliche Lösungsmittel zurückgreifen zu müssen. Im zweiten Fall ist der Mastix für die Arbeit vorbereitet. Der Prozess wird ein wenig länger dauern.

Ergänzungen

Bevor Sie Bitumen-Mastix in verschiedenen Bauarbeiten verwenden, ist es notwendig zu bestimmen, welche Eigenschaften es für den richtigen Gebrauch und Anwendung haben muss.

Je nach Art der Arbeit werden solche Zusatzstoffe zu der Mischung hinzugefügt:

  • Gummi;
  • Polyurethan;
  • Latex;
  • Öl;
  • Gummi

Die Grundlage dieser Materialien ist Bitumen mit dem Zusatz von Polymer, aber spezielle Zusätze geben ihnen charakteristische Eigenschaften und Eigenschaften.

Im Falle von Gummimastic wird elastischer. Der Vorteil dieses Typs ist, dass das Material ziemlich schwierig ist, verschiedene Schäden.

Aber mit der Zugabe von Ölkomponenten härtet die Mischung nicht aus, was gut für die Arbeit mit unterirdischen Versorgungsleitungen und Rohren ist.

Was ist Mastix Bitumen in dem Video aussehen:

Wie verdünnen Sie den Bitumenkitt?

Bituminöse Mastix ist für Abdichtungsarbeiten im Bauwesen, für Reparatur und Dachdeckung, für die Bearbeitung von Metallkonstruktionen gegen Korrosion und Baukonstruktionen gegen Eindringen von Feuchtigkeit bestimmt. Beginnend mit Bitumen Mastix ist es notwendig, auf seine Konsistenz zu schauen, zu mischen und, wenn nötig, mit einem Lösungsmittel zu verdünnen, zum Beispiel, wie Spiritus, Toluol oder Nafras. Bei niedrigen Temperaturen kann der Mastix erhitzt werden.

In der Regel Bitumen Mastix bestehen aus Bitumen mit einem Lösungsmittel in Form von Benzin oder Dieselkraftstoff. Auch gibt es Gummikleber für Plastizität. Falls erforderlich, kann Bitumenkitt auch durch Mischen von geschmolzenem Bitumen mit Dieselöl hergestellt werden. Aber dieser Prozess ist brennbar.

Oft früher als Bitumen Mastix gesehen wurde mit gewöhnlichem Kerosin zu einem ähnlichen Zustand wie Grieß verdünnt.

Wird immer noch verwendet, wenn 76 Benzin verdünnt wird.

Kerosin ist jetzt im Preis gestiegen und hat den Mastix mit einigen Lösungsmitteln verdünnt, wie:

Normalerweise ist Bitumen Mastix ein fertiges Produkt, das für die Arbeit verwendet werden kann, Sie müssen nur den Inhalt des Glases gründlich mischen. Aber wenn es aus irgendeinem Grund die Mastixdichte nicht mag, dann können Sie es natürlich verdünnen. Die folgenden Lösungsmittel sind für diesen Vorgang gut geeignet: Toluol, Naphtha, Testbenzin. Sie müssen etwas, vorsichtig rührenden Mastix auf die gewünschte Konsistenz gießen.

Dafür eignet sich am besten Weißwein, Lösungsmittel oder Kerosin. Trocken ist länger als üblich. Bevor Sie den Bitumen-Mastix verdünnen, muss er erhitzt werden. Einige werden mit Öl- oder Ölraffination verdünnt.

Mastix - Arten, Anwendung. Wie verdünnen Sie den Bitumenkitt?

Nahtlose Materialien haben ihren Platz auf dem Baumarkt von Dachmaterialien längst eingenommen. Unter ihnen kann separat Mastix, der in der Regel in den Prozess der Arbeit auf selbstnivellierenden Dächer verwendet wird vermerkt werden. Der Artikel wird über die Arten von Mastix und wie man den Bitumen-Mastix verdünnen. Eine homogene und viskose Mischung, genannt Mastix, wird auf das Dach aufgetragen. Seine charakteristische und notwendige Qualität besteht darin, dass der Mastix im gefrorenen Zustand aufgrund der fehlenden Nähte zu einem Gewebe mit hoher Undurchlässigkeit, dichter Struktur und hoher Zuverlässigkeit wird. Für einen festen Halt auf der Oberfläche hat der Mastix adhäsive Adhäsionskräfte.

Mastix-Arten

Der Markt produziert drei Arten von Mastix, deren Grundlage Bitumen, Polymere und Bitumen-Polymere sind. Neben der Base gibt die Mischung auch Lösungsmittel, verschiedene Füllstoffe mit Additiven. Die letztgenannten Komponenten verändern die Hauptrichtungen bei der Verwendung von Mastix etwas und erlauben es, sie als eine Klebstoffzusammensetzung für Dachbeschichtungen zu verwenden, die in Rollen hergestellt werden und alte reparieren.

Aufgrund ihrer Zusammensetzung sind Mastixkautschuke einkomponentig und dementsprechend zweikomponentig. Der erste Typ wird nur unter Zugabe von Lösungsmittel hergestellt und erfordert keine vorbereitende Vorbereitung. Nach dem Auftragen beginnt der Härtungsprozess des Mastix, da das Lösungsmittel selbst verdampft. Sie können solche Mastix für nicht mehr als drei Monate behalten. Was die zweite Art von Mastix anbelangt, wird sie, wie der Name andeutet, durch Mischen von zwei Komponenten erhalten und hat eine Haltbarkeit von mehr als einem Jahr. Der Vorteil dieses Typs ist die Möglichkeit, die Komponenten zu mischen, die in einem bestimmten Stadium der Konstruktion benötigt werden. Die Struktur aller Arten von Mastix ermöglicht ihren Einsatz auf jeder Dachoberfläche, sei es Dachpappe, Stahl oder Beton. Hier ist vor allem das Vorhandensein einer glatten Oberfläche wichtig, da sonst die Beschichtung mit Tuberkeln ausfällt.

Vorteile moderner Materialien

Mastix wird einfach auf die Oberfläche aufgetragen, glättet es, erhöht die Festigkeit und erhöht die Lebensdauer. Die richtige Anwendung ermöglicht es, das Vorhandensein von Nähten und Fugen zu vermeiden, und das alte Dach ändert sein Aussehen vollständig. Wenn Sie Ihren Farbkitt mit Hilfe von Farbstoffen benötigen, können Sie dies nach eigenem Ermessen ändern. Es ist zulässig, Mastix auch auf solchen Dächern zu verwenden, die dekorative Elemente und komplexe Details in ihrem Design haben. Mastix kann sofort auf die alte Schicht aufgebracht werden, ohne diese zu entfernen, sowie auf nassen Oberflächen. Aber für die letztgenannten Zwecke ist eine spezielle Art von Mastix geeignet. Die Mischung wird nicht nur für die Reparatur von Dachflächen, sondern auch für die Abdichtung von Balkonen und Loggien, Bädern und Kellern verwendet. Um die Festigkeit des Mastix zu erhöhen, ist er mit Glasfaser verstärkt. Wie oben erwähnt, müssen Zweikomponenten-Mastix vor dem Auftragen gemischt werden, nur dann mit einem Luftspray oder einer Rolle aufgetragen.

Wie verdünnen Sie den Bitumenkitt?

Bituminöser Mastix kann nur bei einer Temperatur von - 10 bis +50 Grad und nach gründlicher Durchmischung auf die Oberfläche aufgetragen werden. Um den Auftragsprozess erheblich zu erleichtern, kann Bitumen-Mastix mit einem organischen Lösungsmittel verdünnt werden, das Benzin, Toluol und weißen Alkohol enthält. Die Mischung muss auf die gewünschte Konsistenz gebracht werden, aber die Gesamtmenge an Lösungsmittel sollte 20% der Gesamtmasse an Mastix nicht übersteigen. Am Ende dieser Lösungsmittel können Sie das Werkzeug, mit dem Bitumenkitt auf die Oberfläche aufgetragen wurde, effektiv reinigen.

Wie Bitumen Mastix anwenden?

Zu Beginn ist die Oberfläche selbst vorbereitet. Dies bedeutet, dass es von Staub, Schmutz und vor allem von Rost gereinigt werden muss. Übermäßige Feuchtigkeit kann die Leistung beeinträchtigen. Bitumen-Mastix liegt gut und effektiv auf der getrockneten und erhitzten Oberfläche. Es wird mit einem harten Pinsel oder Spray aufgetragen. Sie können auch einen Spachtel und eine Rolle verwenden. Die Schicht sollte nicht weniger als 2 mm für garantierte Zuverlässigkeit sein. Nach dem Auftragen kann der Mastix mit einem Spezialwerkzeug eingeebnet werden. Wenn der Arbeitsprozess an einem heißen Tag ausgeführt wird, ist es besser, Bitumen-Mastix in dünnen, aber mehreren Schichten aufzutragen. Trockenkitt ist abhängig von der Schichtdicke und den Witterungsbedingungen. Eine vollständige Trocknung ist nach 7 Tagen möglich.

Wenn Sie Blasen auf der Oberfläche der Beschichtung bemerken, müssen Sie diese kreuzweise schneiden und dann trocknen. Als nächstes bedecken Sie die Inzision mit Mastix, verbinden Sie die Kanten der Inzision, richten Sie sie aus und fixieren Sie sie schließlich. Der nächste Schritt besteht darin, eine Mastixschicht auf diesen Punkt aufzubringen, gefolgt von einem Streifen Fiberglas und einer weiteren Beschichtung der bituminösen Mischung. Große Risse werden ebenfalls verarbeitet.

Wie verdünnen Sie Bitumen-Polymer-Mastix?

Mastix Bitumen Typ in der Konstruktion verwendet, wird es als wasserdichtes Material verwendet. Bei der Herstellung von Mastix setzen verschiedene Additive, die die Eigenschaften der Zusammensetzung verändern. Um die Komposition qualitativ vorzubereiten, müssen Sie zunächst festlegen, für welche Zwecke sie verwendet wird.

Sorten von Bitumen Mastix

Mastic weist Unterschiede auf, die von den verwendeten Additiven abhängen, die bei der Herstellung der Zusammensetzung verwendet werden.

Die Mastix unterscheiden sich in ihrer Eigenart der Verwendung, das Material eines heißen Typs wird auf 160 Grad erhitzt und erst dann beginnen sie, sich auf der Oberfläche für die Abdichtung aufzutragen. Wenn die Temperatur auf dieses Niveau ansteigt, wird das Bitumen plastisch und lässt sich leicht auftragen.

Die Zusammensetzungen der kalten Spezies unterscheiden sich in der Technologie der Anwendung, der Mastix wird mit einem speziellen Lösungsmittel verdünnt, es ist nicht notwendig, es zu erhitzen. Nachdem sich das Material verfestigt hat, verdampfen die Elemente des Lösungsmittels. Bitumen in flüssiger Form muss nach dem Öffnen auf einmal verschmiert werden, ansonsten trocknet es.

Auch unterscheiden sich die Materialien in der Art der Verwendung, die Zusammensetzungen sind einkomponentig und zweikomponentig. Die Zusammensetzung der ersten Art kann unmittelbar nach dem Öffnen des Behälters auf die Oberfläche aufgebracht werden, aber das Material muss auf einmal verwendet werden, ansonsten wird es aushärten und für die weitere Verwendung ungeeignet werden. Diese Art von Mastix benötigt keine Zusatzstoffe und ist sofort einsatzbereit.

Die Zusammensetzung der Zwei-Komponenten-Art, müssen Sie zuerst vorbereiten, und dann mit der Anwendung fortfahren, und die Beschichtung hat die besten Eigenschaften.

Welche Additive werden verwendet, um den Mastixbitumen-Typ zu verdünnen?

Vor dem Verdünnen des Bitumen-Mastix müssen Sie feststellen, welche Funktionen er erfüllen soll. Das Material kann daher aus den folgenden Typen bestehen: Bitumen-Gummi, Bitumen-Polyurethan, Bitumen-Öl, Bitumen-Latex und Bitumen-Gummi. Diese Materialien basieren auf Bitumen und polymere Additive werden als Hilfselemente verwendet, abhängig davon, welche Mastixeigenschaften sich ändern.

Polyurethan- und Kautschukadditive machen die Zusammensetzung elastischer, Mastix hat die Fähigkeit, sich zu dehnen, und es bilden sich keine Risse oder Risse.

Ölartige Elemente verhindern das Aushärten der Zusammensetzung, solche Kitte schützen Rohre und andere Verbindungen vor dem Eindringen von Feuchtigkeit. Für die Dacheindeckung ist solches Material nicht geeignet.

Bei der Zugabe von Krümelkautschuk entstehen langlebige und zuverlässige Beschichtungen, die eine lange Lebensdauer haben. Eine solche Zusammensetzung kann auf beliebige Oberflächen aufgetragen werden, sie ist resistent gegen Vibrationen, Dehnung und mechanische Beschädigung und kann einer beträchtlichen Belastung standhalten. Dieser Mastix kann zum Schutz von Dach-, Holz- und Metallkonstruktionen verwendet werden. Es trocknet tagsüber und volle Kraft wird in einer Woche erreicht.

Wenn Gummi hinzugefügt wird, kann die Zusammensetzung kalt verwendet werden, es ist nicht erforderlich, dass sie erhitzt wird, und die Oberfläche wird gleichmäßig und einheitlich sein.

Was ist verdünnter Mastixbitumen-Typ?

Mastix wird bei Temperaturen von -10 bis +50 Grad auf die Oberfläche aufgetragen, zuerst muss es gut gerührt werden. Um die Anwendung zu vereinfachen, kann Bitumen-Mastix mit einem speziellen Lösungsmittel eines organischen Typs verdünnt werden, einschließlich Toluol, Benzin oder Testbenzin. Solche Lösungsmittel werden verwendet, wenn der Mastix zu dick ist und es schwierig ist, damit zu arbeiten, die Elemente müssen allmählich eingeführt werden und die Zusammensetzung wird gut gerührt. Das Lösungsmittel in der Mischung sollte nicht mehr als 20 Prozent betragen, ansonsten wird die Zusammensetzung von schlechter Qualität sein. Diese Lösungsmittel reinigen Arbeitswerkzeuge, die zum Auftragen von Bitumenkitt verwendet wurden.

Wie Bitumen Mastix anwenden?

Setzen Sie eine bituminöse Gussform auf zwei Arten, manuell und mechanisch. Bei der Verwendung eines Sprühgeräts wird das Zeichnen qualitativ besser. Die erste Methode wird verwendet, wenn die Oberfläche klein ist. Und mit Sprühgeräten werden Oberflächen von beträchtlicher Größe bearbeitet. Diese Art der Anwendung ist von höherer Qualität und ermöglicht das Versiegeln schwer zugänglicher Bereiche. So wird Mastix auf die Oberfläche von Wänden und Dächern aufgetragen. Die Gummi-Krume tritt in solch eine Struktur ein, dank ihr Mastix, um elastisch und stark, beständig gegen äußere Einflüsse zu werden.

Zuerst wird die Oberfläche von Schmutz und Delaminationen gereinigt. Alle Mängel in Form von Rissen und Spänen müssen abgedeckt werden, das heißt, alles ausrichten, dann trocknen und eine Grundierungszusammensetzung in Form einer bituminösen Grundierung auftragen. Sie können es kaufen oder selbst machen:

  1. Benzin oder Motoröl wird in Tanks erhitzt, dann werden nach und nach kleine Bitumenstücke hinzugefügt.
  2. Dann wird die Zusammensetzung auf eine Temperatur von 200 Grad erhitzt und ständig gemischt.

Bitumen-Mastix wird mit einem Sprühgerät, einer Walze oder einem Pinsel aufgetragen, abhängig vom Volumen der zu beschichtenden Oberfläche. Die Zusammensetzung wird mit Streifen aufgetragen, die sich überlappen, es sollte nicht mehr als 10 Zentimeter sein. Nach dem Trocknen der ersten Anwendung, führen Sie die zweite Schicht durch. Wenn die Dicke des Mastix 4 Schichten erreicht, ist eine Verstärkung mit Glasfaser erforderlich.

Wenn die Oberfläche nass ist, wird es schwierig sein, mit dem Material zu arbeiten. Mastic wird gut auf einer trockenen und warmen Oberfläche mit einem harten Pinsel oder Spray aufgetragen. Die Dicke der Schicht sollte nicht weniger als 2 Millimeter betragen. Wenn mit Mastix in der Hitze gearbeitet wird, wird es in mehreren dünnen Schichten aufgetragen.

Wenn sich Blasen bilden, werden sie geschnitten, getrocknet und mit Mastix unter Verwendung von Glasfaser gefüllt.

Bitumen-Mastix-Verbrauch

Die Menge an Mastix, die bei der Zugabe von Gummigranulat und Gummi verbraucht wird, hängt von der Dicke der Schicht und davon ab, wie viel aufgetragen wird. Zum Beispiel, wenn Sie den Ruberoid kleben wollen, wird der Verbrauch bis zu 800 g pro m2 sein.

Wenn das Material als Isolierung verwendet wird, benötigt es mit einer Schicht von 10 Millimetern bis zu 18 Kilogramm pro m2. Mit dem Latexzusatz beträgt der Materialverbrauch bis zu 7 Kilogramm pro Quadratmeter.

Der Materialverbrauch für die Oberflächenisolierung ist nicht gering, aber die Beschichtung ist von hoher Qualität. Wenn die Isolierung in einer einzigen Schicht ausgeführt wird, zum Beispiel für Kellerräume, Fundamente und andere Strukturen, beträgt der Verbrauch von Mastix mit Latex bis zu 7 kg pro m2. Für die Behandlung des Daches machen Sie normalerweise bis zu 4 Schichten, während Sie ein spezielles Verstärkungsgewebe verwenden. Bei der Verwendung von Mastix mit Zusatz von Ölen, die Durchflussrate bis zu 1,5 Kilogramm, wenn zwei Schichten aufgetragen, dann bis zu 3.

Bitumen-Mastix wird für verschiedene Zwecke verwendet: Dachflächen bauen, Dachreparaturen durchführen, Fugen und Fugen füllen, verschiedene Oberflächen schützen und abdichten.

Um den Mastix des Bitumentyps zu verdünnen, werden Lösungsmittel, Toluol, Benzin, Testbenzin oder im Extremfall Kerosin verwendet. Einige Formulierungen können mit normalem oder gebrauchtem Öl verdünnt werden. Bevor die Zusammensetzung verdünnt wird, muss sie erhitzt werden. Eine solche Oberfläche wird etwas länger trocknen als ohne Verdünnung.

Verschiedene Zusätze können in Mastixbitumen enthalten sein, die die Eigenschaften der Zusammensetzung verändern, beispielsweise Gummikrume oder Gummi, tragen zur Elastizität des Materials bei, sie eignen sich nicht für Risse und Schäden während des Streckens. Wenn der bituminöse Mastix zu dick ist und die Anwendung schwierig ist, wird die Zusammensetzung mit organischen Lösungsmitteln auf die erforderliche Konsistenz verdünnt. Die mechanische Aufbringung des Materials ist von höherer Qualität, da es der Zusammensetzung ermöglicht, gleichmäßig auf der Oberfläche zu liegen und schwer zu erreichende Bereiche zu bearbeiten.