Der Aufstieg des Holzhauses

Wenn es Probleme mit der Gründung gibt, gibt es zwei Möglichkeiten - ein neues Haus zu bauen oder es zu restaurieren und zu ersetzen. Im zweiten Fall müssen Sie das Haus aufrichten und dann mit der Stiftung arbeiten. Die Technologie ist für Gebäude aller Art, auch für Hochhäuser, geeignet, aber Sie können nur ein Holzhaus selbst anheben - es reagiert besser auf ungleichmäßige Lasten.

Wenn es Probleme mit dem Fundament gibt, das Holzhaus zu heben und die Basis zu ersetzen oder zu rekonstruieren

Welches Haus kann erzogen werden?

Grundsätzlich bauen Experten Häuser jeder Art auf, darunter Ziegel- oder Blockhäuser. Aber mit eigenen Händen kommen Sie nur mit Holzhäusern zurecht - von einem Baumstamm, einer Bar. Sie können auch Holzhäuser mit Selbstaufzug anheben. Alle von ihnen, aufgrund ihrer Konstruktion, ist es am einfachsten, ungleichmäßige Lasten zu übertragen, so dass Sie beim Heben können Sie ein oder zwei leistungsstarke Buchsen verwenden. Sie werden normalerweise um den Umfang herum angeordnet - im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn bewegend, wobei sie sich langsam aus dem Fundament erheben. Aufgrund der Tatsache, dass das Holz elastisch und elastisch ist, wird eine geringe Neigung, die während der Arbeit erzeugt wird, kompensiert, indem das Gebäude nicht bröckelt oder bricht. Dies und sogar ein geringes Gewicht von Holzkonstruktionen ermöglichen es ihnen, ihre eigenen Hände zu heben.

So wird ein Block- oder Rahmenhaus gehoben - viele Hydraulikzylinder werden von einem Punkt aus bedient

Ziegel- oder Blockhäuser tolerieren eine solche Operation nicht. Sie reagieren sehr schlecht auf Verzerrungen und ungleiche Belastungen. Weil dieser Prozess viel komplizierter und teurer ist. Stahlträger werden unter das Gebäude gebracht und bilden unten einen Verstärkungsgurt. Pneumatische leistungsstarke Buchsen sind entlang des Umfangs installiert, die von einem Punkt aus gesteuert werden (Bedienfeld oder Computer). Sie beginnen gleichzeitig zu heben. Nur in diesem Fall ist es möglich, die Zerstörung eines Ziegel-, Rahmen- oder Blockhauses zu vermeiden.

Wenn die Notwendigkeit entsteht

Meistens ist es notwendig, ein Holzhaus zu bauen, wenn es Probleme mit dem Fundament gibt. Unsere Städte und Dörfer haben immer noch viele Häuser, die vor 40 bis 50 Jahren gebaut wurden. Zu dieser Zeit hielten sich nur wenige im privaten Bauwesen streng an Bauvorschriften. Sie bauten, was sie konnten, aus dem, was war. Daher werden die Fundamente dieser Jahre allmählich zerstört, und sie kippen Häuser. Daher ist es notwendig, ein Holzhaus zu errichten, um das Fundament zu ersetzen oder wiederherzustellen.

Aber Probleme mit der Gründung sind nicht nur in alten Häusern. Fehler in der Konstruktion und haben kürzlich Häuser errichtet:

  • ungenügende Vertiefung des Streifenfundaments, wodurch das Fundament während des Hebens mit Rissen bedeckt wird;
  • unzureichende Abdichtung, die zu Feuchtigkeit im Haus führt;
  • niedriger Keller, und im Haus wegen dieser Kälte und unmöglich, Isolierung auszuführen, weil ein sehr niedriger Untergrund es unmöglich macht, irgendwelche Arbeit auszuführen.

Es gibt viele Fehler, aber diese sind am häufigsten. In allen Fällen ist eine Reparatur, Modernisierung oder Erneuerung des Fundaments erforderlich, und das bedeutet, dass das Haus erhöht werden muss.

Raise ein Holzhaus am häufigsten, um das Fundament zu rekonstruieren oder zu ersetzen

Der zweite häufige Grund, warum Sie ein Holzhaus aufziehen wollen - die ersten Kronen des Baumstammes sind verrottet. Das Ergebnis ist das gleiche: Das Haus setzt sich auf und je weiter, desto mehr. Die Fäulnis breitet sich weiter aus. Daher wird das Blockhaus angehoben, wonach die alten verrotteten Ränder entfernt und durch neue ersetzt werden. In anderer Weise kann die Reparatur des Blockhauses nicht durchgeführt werden.

Und der dritte Grund - die Notwendigkeit, das Gebäude zu übertragen. Diese Situation ist nicht so häufig, aber es passiert auch. Manchmal wird eine erfolglose Handlung für den Bau eines Gebäudes gewählt, dann wird ein neues Fundament an einem anderen Ort gelegt und das Haus wird geschleppt. Aber Sie müssen es zuerst aufheben, dann die Walzen - Spezialwalzen oder Rohrtrimmer - installieren und sie dann irgendwo transportieren. Manchmal wird beschlossen, das Haus wegen Problemen mit der Stiftung zu verlegen. Aber zur gleichen Zeit gibt es keinen Wunsch in einem Haus zu leben, das ständig auf den "Hähnchenbeinen" steht.

Was Sie brauchen, um ein Holzhaus zu heben

Die Technologie ist einfach und deshalb können Sie diese Arbeit mit Ihren eigenen Händen tun, aber Sie müssen sehr vorsichtig sein. Also, welche Werkzeuge werden benötigt:

  • Jacks Auto Schraube, Multi-Tonne. Sie können eine Sache machen, aber es ist einfacher und schneller, mindestens zwei zu haben.
  • Metallplatten (Dicke 3-4 mm, Abmessungen des Holzblockquerschnitts oder etwas mehr) - unter den Absatz des Wagenhebers setzen, damit das Blockhaus nicht abrutscht.
  • Eine bestimmte Anzahl von Brettern mit einer Dicke von mindestens 20 mm und Holz, 20-30 cm lang.Die spezifische Menge hängt von der Größe des Hauses ab, von der Höhe, bis zu der es angehoben wird. Diese Bretter werden beim Anheben als Futter verwendet. Sie dienen als temporäre Unterstützung für das erhöhte Blockhaus.

Legen Sie zuerst die Bretter, dann, wenn sie aufgehen, werden sie durch eine Stange ersetzt, die "gut" gefaltet ist.

Im Allgemeinen ist dies alles, was benötigt wird, um ein Holzhaus zu errichten.

Reihenfolge der Aktionen

Zunächst lohnt es sich, den Zustand des Gebäudes und insbesondere der unteren Ränder zu beurteilen. Wenn außerhalb des Rahmens mit Schindel ausgekleidet ist, wird es entfernt, eine Ahle steckt in der Stange oder im Baumstamm. Wenn es leicht zu betreten ist, dann ist das Holz beschädigt, es muss ausgetauscht werden. Also, kaufen Sie eine Bar mit einem geeigneten Querschnitt (auch wenn ein Blockhaus aus einem Baumstamm ist), ein Band für die Verdichtung und antibakterielle Imprägnierung für Holz in Kontakt mit dem Boden. Holzprozeß, trocken gestapelt.

Die unteren Ränder im Blockhaus verfaulten, wurden vor dem Anheben entfernt und durch eine Stange ersetzt

Wenn das Haus einen Steinofen hat, müssen Sie einen kleinen Boden zerlegen, den Durchgang des Schornsteins durch die Decke und das Dach frei machen. Wenn der Ofen mit einem Wasserregister ausgestattet ist, müssen Sie auch die Vorlauf- und Rücklaufleitung abschneiden - dann muss es etwas erneuert und wieder geschweißt werden. Außerdem müssen alle Verbindungen getrennt werden, wenn sie vom Untergrund kommen - Wasserversorgung, Abwasser usw.

Wenn das Haus eine Erweiterung unter einem gemeinsamen Dach hat oder mit den Wänden des Hauses verbunden ist, ist es komplizierter. Es ist erforderlich, das Haus (die beste Option) freizugeben oder die Erweiterung an das Haupthaus zu befestigen und alles zusammen zu heben. Die zweite Möglichkeit ist komplizierter, wenn mindestens eine Wand eine feste Verbindung mit dem Haupthaus hat - zum Beispiel ist sie mit der Wand des Hauses verbunden. Aber selbst in diesem Fall ist es unmöglich, auf eine vorherige Konsultation mit einem Spezialisten zu verzichten. Es ist viel einfacher, ein Haus zu heben, wenn nichts es zieht und den Aufzug nicht stört. Später kann die Erweiterung separat angehoben werden. Dies ist eine Option, wenn es inkohärent oder Bindungen gemacht wird - das sind nur Klammern oder andere ähnliche Estriche.

Unmittelbar vor der Arbeit müssen die Fenster geöffnet und die Türen geöffnet werden. Dies wird keine Verzerrungen zulassen, um sie zu beschädigen.

Wie viele Jacks und wo man sie platziert

Wenn das Haus auf einem Streifenfundament gebaut ist und das Band gleich breit oder größer als die Größe eines Blockhauses ist, müssen Sie Öffnungen für die Installation von Buchsen in das Band schneiden. Andernfalls können sie nicht installiert werden.

Es wird einfacher für den Fall, dass das Gebäude auf einem Pfahl oder einer Säulenfundament ist. Dies sind in der Regel leichte Strukturen wie ein Bad, ein kleines Landhaus oder Gartenhaus. In diesem Fall wird der Boden an den Stellen, an denen der Wagenheber installiert ist, eingeebnet, verdichtet und ein steifer, ebener Boden darauf platziert. Dies ist ein Stück breites Brett oder ein Blatt aus dickem Metall. Es ist wichtig, eine gute und zuverlässige Unterstützung zu bieten - wenn man ein Holzhaus in diesem Fall anhebt, wird die Last punktweise an den Stellen, an denen die Heber installiert sind, auf den Boden übertragen. Und die Last an diesen Punkten ist sehr groß. Damit der Wagenheber bei der Arbeit nicht "geht" und ein zuverlässiges Fundament benötigt wird.

Öffnungen für die Installation von Jacks

Wenn das Haus auf einem Streifenfundament steht, brechen zunächst im Fundament mit einem Vorschlaghammer Öffnungen für den Einbau von Jacks. Sie werden rund um den Umfang nach etwa 2 bis 2,5 Metern, aber ausgehend von einer Ecke von mindestens einem halben Meter gemacht. Obligatorischer Bereich an der Stelle des Schneidens - der Pier. Machen Sie die Öffnung so, dass der Wagenheber frei ist und der Boden eben ist. Auch um den Umfang des Hauses herum sind Noppen geschnitten, die den Rahmen am Fundament befestigten. Weiter, die Öffnungen vom Bauschutt befreit, stellen Sie den Heber fest. Es ist wünschenswert, ein Metallblech darunter zu legen. Es verteilt die Ladung gleichmäßig und lässt das Material nicht unter der Stütze zerbröckeln.

Ein bisschen über die Anzahl der Buchsen und ihre Tragfähigkeit. Zumindest kannst du eins haben. Aber dann wird die Arbeit lang sein - sie muss zu jedem der Löcher neu angeordnet werden, um auf das gewählte Niveau zu steigen, und dann weitergehen. Das tun sie normalerweise, wenn sie ihre Häuser alleine anheben. Aber es kann auch zwei oder drei Buchsen geben - sie können in benachbarten Öffnungen installiert werden und heben alles auf die gleiche Höhe. Die Arbeit wird schneller gehen, aber das Risiko einer Verzerrung steigt. Diejenigen, die sich professionell mit dem Heben von Häusern beschäftigen, haben normalerweise genug Buben, um sie auf zwei gegenüberliegenden Seiten zu installieren und gleichzeitig ein hölzernes (Block- oder Platten-) Haus zu heben.

Die Hubkraft der Heber hängt von der Größe des Hauses und von seiner Anzahl ab. Normalerweise nehmen Sie 8 oder 10 Tonnen. Dies sind gewöhnliche Aufzüge für Lastwagen, es gibt eine Menge von ihnen auf dem Markt, sie kosten relativ wenig.

Diese Halterungen sollten unten angebracht werden, um mehrere untere Ränder zusammenzuhalten, oder am Befestigungspunkt der Verlängerungen, wenn sie mit dem Haus aufsteigen.

Ein weiterer Punkt: Es ist wünschenswert, mehrere untere Ränder des Blockhauses zusätzlich zu befestigen - fahren Sie in großen Metallklammern. Auch es ist notwendig, die Erweiterung, Stellen von Schnitten und anderen Problempunkten zu reparieren. Dies wird es dem Haus nicht erlauben, in diesem Prozess zu zerbröckeln. Die gleichen "Clips" sind in den ersetzten Bereichen installiert.

Prozess selbst

Jack hebt das Blockhaus leicht an. Einmal nur 2-3 cm, nicht mehr. Die zuvor geschnittenen Schlitze (Bretter) werden in den Spalt zwischen dem Rahmen und dem ganzen Teil des Fundaments gelegt. Bei der Verlegung der Stützen versuchen sie, ihnen die Form einer Pyramidenstumpfform zu geben - es werden längere Bretter, höher und kleiner ausgelegt. Dieses Design ist stabiler als gestapelte Stäbe gleicher Länge.

Eine solche Konstruktion, um den Baumstamm zu halten, ist zuverlässiger.

Wenn das Haus einen Pier hat (überlappend), ist es auch wünschenswert, zu stützen. Wenn man an diesen Orten klettert, passt auch die Auskleidung, nicht nur an der Kreuzung mit den Hauptmauern, sondern auch an einigen Stellen entlang der Länge (unter dem Haus). Ist dies zu Beginn aufgrund der geringen Höhe des Unterbodens nicht möglich, sollte dies erst später geschehen, wenn die Höhe bereits ein wenig zugenommen hat. Für einige Zeit werden sie wegen der Elastizität durchhalten, aber dann ist es wünschenswert, ihnen Halt zu geben.

Nach dem Einbau der Beläge wird der Wagenheber abgesenkt, entfernt, geht zur nächsten Türöffnung, wird wieder angehoben, Passt auf die Dichtungen und so weiter. Während der Arbeit werden mehrere dünne Auskleidungen der Bretter durch massivere aus einer Stange ersetzt - je kleiner ihre Anzahl, desto weniger wahrscheinlich ist es, dass sie rutschen oder auseinanderfallen.

Die Bewegungsrichtung - im oder gegen den Uhrzeigersinn - spielt keine Rolle. Es ist wichtig, alle Punkte nacheinander zu umgehen. Das Ausmaß des Anstiegs ist überall gleich. Sie können um den ganzen Teil des Fundaments navigieren - messen Sie den Abstand zur unteren Krone. Nach jedem Aufzug wird das Haus inspiziert. Es sollte nicht reißen oder eine sichtbare Verzerrung aufweisen.

Nachdem Sie eine Runde absolviert haben, gehen Sie zur zweiten, dann zur dritten und so weiter, bis die gewünschte Höhe erreicht ist. In der Regel heben sie selbst 30 bis 35 cm, Profis können es jedoch um 80 cm erhöhen, außerdem werden die erforderlichen Arbeiten ausgeführt - das Fundament und / oder der Rahmen werden repariert oder ersetzt.

Was weiter

Wenn nach dem Abheben das Fundament demontiert wird, wird das Haus auf neue Pfeiler verlegt - rumhängen. Nehmen Sie dazu ein Holz mit einem großen Querschnitt (normalerweise ein Paar), bringen Sie es unter den Rahmen und befestigen Sie es an beiden Seiten. Bei jedem Winkel ist auf zwei solcher Anschläge eingestellt - von zwei Seiten. Insgesamt - mindestens acht. Wenn die Wand lang ist, installieren Sie dieselbe Halterung in der Mitte.

Es sieht wie die Betonung der Bar draußen aus

Das tragende Holz kann auf gestapelten Ziegel- oder Betonsäulen gelegt werden. Erdunterstützung ist besser, dafür nicht zu verwenden - es kann "schwimmen". Nachdem alle Stützen installiert sind, können Sie das alte Fundament demontieren und weitere Arbeiten ausführen.

So können die Haltestellen innen fixiert werden

Dies ist eine klassische Technologie. Aber, wie Sie verstehen, ist es nicht sehr zuverlässig - diese Stopps können fallen, sich absetzen usw. Reparatur oder Ersatz der Stiftung ist eine langfristige Angelegenheit, alles kann passieren. Ein zuverlässigerer Weg ist das Schweißen von einer dickwandigen Metallecke, I-Trägern kleiner Größe, die Podeste stützen.

Klassische Technologie und Metallwürfel

Was sind sonst noch gute Würfel? Sie stören nicht die Verstärkung des Fundaments. Durch sie werden Sie Armaturen passieren, dann füllen Sie alles in Beton aus. Lehre Monolith mit Superverstärkung. Sehr gute Option: und zuverlässig unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit und behindert nicht die Arbeit (behindert weniger, sicher), und erhöht die Zuverlässigkeit des Fundaments.

Der Unterschied des Aufstiegs eines kleinen Holzhauses

Wenn das Haus klein ist, ohne Schnitte, mit hellen Wänden und ohne Erweiterungen (oder demontiert), können Sie das Holzhaus durch Installation von zwei zehn Tonnen schweren Wagenhebern in gegenüberliegenden Ecken anheben. Heben Sie sie abwechselnd auf eine kleine Höhe, nach jedem Aufstieg entlang des Umfangs, wo immer die Beläge liegen. Diese Pads müssen unterschiedlich dick sein, damit Sie sogar einen Zentimeter Abstand ausfüllen können.

Ein kleines Haus kann nur an zwei Ecken angehoben werden.

Bei einer solchen Technik der Ausführung lohnt es sich besonders auf die Ecken zu achten, wo die Buchsen nicht installiert sind. Ihre Betonung muss zuverlässig sein.

Ist es möglich, ein Haus mit einem Wagenheber zu heben?

Eine solche Frage kommt oft von den Besitzern von alten Holzbauten, wenn es notwendig ist, ihre baufälligen Häuser zu überholen. Sie können keine einfache Aufgabe benennen, aber Sie können selbst damit umgehen, wenn Sie die Empfehlungen und Tipps in dem Artikel befolgen.

Vorbereitung

Es ist nicht sehr schwierig, ein Holzhaus mit Hasen mit eigenen Händen zu heben, aber damit alles so läuft, wie es sollte, müssen Sie sich gründlich auf die Ausführung der Arbeit vorbereiten und ohne Eile handeln.

Innenraum des Hauses und der Kommunikation

Um die Leichtigkeit der Konstruktion zu maximieren, wird empfohlen, die Möbel aus dem Haus zu entfernen.

  • trennen Sie die Wasserheizungsrohre vom Kessel, der auf einem getrennten Fundament installiert wird;
  • trennen Sie die Gasleitung vom Haus (die Arbeit wird von einem Gasservicespezialisten durchgeführt);
  • Möglicherweise müssen die Stromleitungen getrennt werden.
  • einen Teil des Abwassersystems zu demontieren, der das Gebäude verlässt

Eine Sichtprüfung hilft bei der Feststellung, was sonst noch alles aufhört - das können Bäume, ihre Äste, Büsche usw. sein.

Werkzeug und Zubehör

Sie können ein Holzhaus (vierwandige Hütte) und einen Wagenheber heben, aber zwei sind bequemer.

Wagenheber können kein Haus heben - sie sind nicht zuverlässig genug für diese Art von Arbeit. Es wird auch nicht empfohlen, Spindelhubelemente zu verwenden, ohne eine zuverlässige Unterstützung zu bieten. Wenn die Mutter gedreht wird, entsteht eine starke Drehbelastung auf das Werkzeug und es kann sich nach oben und nach außen drehen.

Zusätzlich zu dem Hubmechanismus wird benötigt:

  1. Holzlatten. Sie werden Erhebungen platziert, die den Grad der Erhöhung der Mauer zeigen.
  2. Bretter oder Stäbe unterschiedlicher Dicke. Sie werden als Stützen für erhöhte Wände verwendet.
  3. Metallplatten. Sind für den Schutz der Stämme vom Aufspalten vorbestimmt (der Ausschuss des Kanals oder der Ecke wird sich nähern).
  4. Flache Platten aus dickem Metall.
  5. Benzin oder elektrische Sägen, um die Montageöffnungen im Baum zu schneiden.
  6. Vorschlaghammer

Jetzt können Sie mit der Hauptarbeitsphase fortfahren.

Reihenfolge der Arbeit

Der Entstehungsprozess eines Holzhauses hängt zum einen von der Art des Fundaments und zum anderen von der Art des Hauses ab.

Blick auf die Stiftung. Unter dem Holzhaus Streifenfundament gießen oder säulenförmig machen. Im ersten Fall ist es notwendig, Plätze für die Installation von Jacks unter dem Haus vorzubereiten, und im zweiten Fall gibt es genug freien Platz, um das Gebäude zu heben.

Art des Hauses. Unter der Fünf-Wand oder Sechs-Wand ist es notwendig, eine Unterstützung für die Wand zu machen, die das Haus trennt. Heben Sie chetyrehstenok nicht so lästig.
Überlegen Sie sich nun, wie Sie das Haus auf den Buben aufrichten können.

Empfehlungen


Da die Arbeit schwierig ist, müssen Sie den Empfehlungen folgen:

  1. Wenn Sie ein Holzhaus mit einem Wagenheber anheben, müssen Sie den Zustand des Baumstamms überprüfen, in dem er ruht - er sollte nicht verfault und dauerhaft sein. Wenn Sie eine solche Kontrolle nicht durchführen, dann kann der Kopf des Wagenhebers im entscheidenden Moment in den Lauf drücken, wodurch sich die gesamte Struktur verdrehen und sogar zerbröckeln kann. Es ist zwingend erforderlich, dass eine Metallplatte zwischen dem Baumstamm und dem Hebemechanismus installiert wird.
  2. Abhängig von der Kapazität des Wagenhebers ändern sich seine Abmessungen, wodurch der Bezugsbereich des Geräts sehr klein sein kann. Wenn dies in Ihrem Fall der Fall ist, ist es äußerst wichtig, eine zuverlässige Plattform für die Installation zu gewährleisten. Es wird empfohlen, lose Erde niederzudrücken.
  3. Regelmäßig ist es notwendig, die Position des Hauses zu überprüfen - ob es begonnen hat, sich zu verschieben. Wenn ein Offset erkannt wird, sollte die Arbeit sofort gestoppt werden, bis die Ursache geklärt ist. Dann wird das Haus eingeebnet und setzt seinen Aufstieg fort.
  4. Du kannst nicht unter einem erhöhten Haus sein! Sie müssen auch sicherstellen, dass ein zufällig gesprungenes Protokoll Ihr Bein oder Ihre Hand nicht zerquetscht.

Das Haus aufbocken

Nun überlegen Sie, wie Sie mit einem Wagen ein Haus aufziehen können. Es ist wichtig, die folgende Reihenfolge einzuhalten:

Vorbereitung der Aufstellungsorte für Jacks

  1. Beim Heben eines Hauses, das auf einem Pfahlfundament steht, werden zuverlässige Stützen für Jacks hergestellt. In der Bandbasis wird das Ausbaggern.
  2. Es ist notwendig, die vorbereiteten Beläge (Lamellen, Stäbe, Platten) in ausreichender Menge in der Nähe jedes Ankerpunktes vorzubereiten.
  3. Eine Überprüfung wird an den vorbereiteten Abschnitten durchgeführt, in denen die Buchsen installiert werden. Es ist notwendig zu versuchen, das Haus zu heben, so dass der Aufzug "seinen Platz" einnimmt - dann wird es gesehen, wie gut die Vorbereitung gemacht wurde.

Vortrieb und Hausheben

  1. Die horizontale Position wird durch Wasser oder Laserniveau überprüft. Es ist sehr praktisch, sich an Schienen zu halten, die in der Nähe jeder Ecke des Gebäudes verstopft sind - sie markieren die untere Ebene des Hauses.
  2. Nachdem Sie alle Mängel überprüft und beseitigt haben, können Sie mit den vorbereiteten Stützen für Holzhäuser beginnen, die Struktur zu erhöhen. Die Arbeiten werden von einer, der am niedrigsten gelegenen Seite des Gebäudes durchgeführt - mit mindestens 2 Hebemechanismen wird das Haus von zwei Personen auf eine Höhe von ca. 4 cm angehoben.
    Der Prozess des Hebens eines Hauses mit Jacks und das Ersetzen der Grundlage - Schritt für Schritt Videoanleitung

Jetzt können Sie den verfaulten Kronenblock ersetzen oder das Fundament reparieren.

Vorbereitung des Hauses für eine Rückkehr zur Stiftung

Selbst wenn das Haus angehoben wurde, nur um die verrottete Krone zu ersetzen, ist es notwendig, den Zustand des Fundaments zu überprüfen, sei es Band, Säule oder Schraube. Alle beschädigten oder verfallenen Teile der Basis müssen repariert werden.

Haus auf einer neuen Grundlage

Nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten, aufgrund derer das Haus aufging, wird es auf das Fundament zurückgegeben, über dem das Dichtungsmaterial verlegt wird.

  • Wie beim Heben ist beim Absenken keine Eile erlaubt. Jede Seite wird abwechselnd für eine kurze Strecke abgesenkt;
  • Die nächste Stufe der Maßnahmen hängt davon ab, was das Fundament war - die Aufzüge werden aus dem Band herausgezogen, und die Lücken werden mit Beton gefüllt.

Es bleibt, die Kommunikationen zu verbinden und, wenn nötig, das Dach um den Schornstein zu versiegeln.

Welche Art von Jack kannst du ein Holzhaus aufstellen?

Das Holzhaus muss angehoben werden, um die unteren Ränder zu ersetzen oder das Fundament zu reparieren. In diesem Artikel werden wir darüber sprechen, wie man das Haus mit seinen Krebsen mit einem Jack heben kann, worauf man achten sollte und welches Werkzeug man verwenden sollte. Wir werden Ihnen auch von den häufigsten Fehlern berichten, die Menschen beim Heben zu Hause und ihren Folgen machen.

Was Sie über den richtigen Aufstieg des Hauses wissen müssen

Holzhäuser werden auf verschiedene Arten und für verschiedene Zwecke errichtet. Das allgemeine Prinzip und der Algorithmus der Aktionen sind jedoch in allen Fällen gleich. Es sieht so aus:

  1. Deaktivieren Sie alle Kommunikationen.
  2. Bereiten Sie einen Platz zum Installieren der Buchsen vor.
  3. Installieren Sie die Buchsen und lösen Sie die untere Krone des Fundaments.
  4. Heben Sie das Haus an und schließen Sie Requisiten ein.
  5. Machen Sie Reparaturen, für die sie das Haus aufziehen.
  6. Senken Sie das Haus und entfernen Sie die Requisiten.

Deaktivieren Sie die Kommunikation

Wenn Sie das Haus aufziehen, müssen Sie die gesamte Kommunikation - Elektrizität, Wasser, Gas, Abwasser - komplett abstellen. Wenn Sie dies nicht tun, dann ist die Wahrscheinlichkeit eines schweren Schadens. Außerdem müssen alle Drähte und Rohre, die das Haus mit dem Boden verbinden, abgeschnitten werden. Andernfalls werden sie den Anstieg stark beeinträchtigen und die Integrität des Blockhauses verletzen. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Ofen geschenkt werden, da der Ofen auf einem Betonfundament steht, das nicht mit dem Haus verbunden ist. Es ist auch notwendig, die freie Bewegung des Schornsteins durch das Dach zu gewährleisten. Wenn ein Kessel auf einem Betonboden installiert ist, trennen Sie ihn vom Heizsystem. Wenn der Kessel an der Wand installiert wird, behindert er nicht den Aufstieg des Hauses.

Vorbereiten der Installation von Jacks

Die Art der Installation des Wagenhebers hängt von der Art des Fundaments des Hauses ab. Auf den Streifen- und Plattenfundamenten muss ein rechteckiges Loch entweder im Fundament oder in den unteren Kronen geschnitten werden. Auf Säulen- oder Pfahlfundamenten werden massive Holzschilde, auf denen Heber installiert sind, auf den Boden gelegt.

Wenn man einen Platz für einen Wagenheber ausrüstet, ist es notwendig, eine flache und feste Plattform vorzubereiten, die es dem Werkzeug ermöglicht, dem Gewicht der Wand standzuhalten und oft 3-5 Tonnen erreicht. Sie müssen auch mit Metall-Dreieck-Vier-Bein-Abstandhalter (Stützen, Nachttische) mit einstellbarer Höhe (sie können in jeder Autowerkstatt gekauft werden) und Holzlatten verschiedener Breite und Dicke eindecken. Es ist wünschenswert, dass die Breite der Lamellen nicht weniger als 20 cm, optimal 40 bis 50 cm, beträgt. Solche Streifen können aus Brettern von 50, 25 und 10 mm Dicke hergestellt werden, die sie mit Hilfe von Brücken gleicher Dicke in Halbholz verbinden.

Wenn Sie das Fundament und das Gitter unter dem Haus komplett ersetzen wollen, benötigen Sie Metallkanäle und -ecken, um eine temporäre Struktur davon zu verschweißen, die das Gewicht des Hauses übernehmen wird, bis Sie alle Arbeit abgeschlossen haben und das neue Fundament die gewünschte Stärke finden wird.

Wählen Sie die Stellen für die Buchsen aus, so dass die Entfernung vom Winkel 1-2 Meter und zwischen den Buchsen 3-4 Meter beträgt. Für große Häuser kann es bis zu 10 Buchsen aufnehmen.

Vergessen Sie nicht, dass die Wagenheber an der Seite des unteren Balkens der Limousine (untere) Krone angebracht werden müssen. Inspizieren Sie daher zuerst das Haus sorgfältig, um die Bodenleiste oder die Saloon-Krone zu bestimmen. Auf der Seite des oberen Balkens sind die Anforderungen für die Installation von Jacks niedriger - der Abstand vom Winkel beträgt bis zu 4 Meter und der Abstand zwischen den Buchsen beträgt bis zu 6 Meter.

Technische Hebetechnik - Video

Nachdem Sie den Platz für die Heber vorbereitet und installiert haben, legen Sie einen festen Holzspacer unter die Decke und heben Sie die Heber an, so dass sie an der unteren Krone oder dem hölzernen Gitter des Hauses anliegen. Wenn ein Metallrost unter dem Haus installiert wird, sollte er an den Stellen, an denen die Wagenheber installiert sind, so weit geschnitten werden, dass der Abstandhalter passt. Nachdem Sie das Haus gehalten haben, trennen Sie die Abdeckkrone vom Fundament oder Grillage. Dieser Vorgang muss um den Umfang des Hauses herum ausgeführt werden. Wenn Sie vergessen, die Krone mindestens an einer Stelle zu lösen, gefährdet dies die Integrität des Hauses. Wenn Sie nur einen Wagenheber haben, müssen Sie das Haus schrittweise anheben, indem Sie Holzleisten anbringen und den Wagenheber von Ort zu Ort bewegen.

Heben Sie die Heber schrittweise und nicht mehr als 3-5 Zentimeter auf einmal und legen Sie die vorbereiteten Streifen sofort unter die Krone. Fahren Sie fort, den ersten Wagenheber nur anzuheben, nachdem alle Wagenheber angehoben wurden. Wenn etwas schief geht und das Haus vom Wagenheber fällt, verhindern die Lamellen die Geschwindigkeit und einen starken Schlag. So weit wie möglich, ändern Sie die dünnen Streifen zu dick, und setzen Sie dann die Requisiten. Dadurch wird das Haus vor Wind geschützt. Die Höhe des Hauses hängt davon ab, was Sie tun möchten. Wenn Sie eine oder mehrere Kronen ersetzen müssen, sollte die Höhe des Hauses gleich der Höhe einer Krone plus 10-15 Zentimeter sein. Um die Felgen zu ersetzen, müssen die Distanzstücke bewegt werden, wobei zuerst an einigen Wänden und dann an anderen gewechselt wird.

Nachdem alle Reparaturarbeiten, für die das Haus errichtet wurde, beendet sind, wird begonnen, abgesenkt zu werden. Um dies zu tun, heben Sie zuerst leicht an und statt Ziegen legen Sie Planken. Dann ziehen sie die obere Stange in jeder Stütze heraus und vorsichtig, einen Millimeter, senken das Haus um 2-4 cm. Nachdem alle Buchsen einen Kreis abgesenkt haben, werden sie wieder einen Stab herausgezogen und um weitere 2-4 cm abgesenkt. Wenn der Wagenheber nur einer ist, dann zuerst eine Seite heben und statt der Ziege eine Reihe von Latten setzen. Dann wird die gleiche Operation für die verbleibenden Abschnitte ausgeführt. Danach heben Sie den ersten Abschnitt, ziehen Sie den oberen Balken heraus und senken Sie das Haus, bis es auf dem restlichen Paket festgestellt wird. Dieser Vorgang wird in einem Kreis ausgeführt, bis alle Streifen entfernt sind. Danach wird die hintere Krone am Fundament oder Grillage befestigt.

Welche Werkzeuge werden benötigt?

Wenn Sie das Haus aufstellen möchten, müssen Sie alle Werkzeuge im Voraus vorbereiten, damit Sie nicht für das fehlende Werkzeug in den Laden laufen müssen. Hier ist eine Liste von Tools, die für diesen Job benötigt werden:

  • Hydraulikheber mit einer Hubkraft von nicht weniger als ¼ der Masse des Hauses;
  • langlebige Holzschilde zum Vortrieb (nur für Pfahl- und Säulenfundamente);
  • Kettensäge für Beton (für Platten- und Streifenfundamente und Stahlbetongitter);
  • verschiedene Auskleidungen mit einer Breite von jeweils mindestens 20 cm;
  • Sicherheitsstützen mit Höhenverstellung;
  • Bulgare mit einer Scheibe für Metall (für Häuser mit einem Metallgitter);
  • Schraubenschlüssel und Schraubendreher zum Lösen der Krone vom Fundament oder Grillage.

Wie wählt man einen Wagenheber, um das Haus zu heben?

Bei der Auswahl eines Wagenhebers müssen zwei Parameter berücksichtigt werden: Kraft (Hubkraft) und Form. Um die erforderliche Leistung des Wagenhebers zu bestimmen, berechnen Sie die Masse des Hauses und teilen Sie es durch 4. Wenn das Haus klein ist, ist es wünschenswert, einen Wagenheber mit einer Hebekraft gleich der halben Masse des Hauses zu verwenden. Dies liegt an der Tatsache, dass in großen Häusern bis zu 10 Buchsen Installationspunkte, so dass das Werkzeug ohne Überlastung arbeiten, und in kleinen Häusern nur 4 Punkte, so dass die Buchse mit maximaler Belastung arbeiten wird.

Bewegliche und aufblasbare Wagenheber mit Bohlen von 50-100 mm Dicke und nicht weniger als 250 mm Breite sind gut geeignet zum Heben von Häusern, die sich tief über dem Boden befinden. Wenn die Entfernung vom Boden 30-40 cm überschreitet, sind Flaschen- und Scherenhydraulik sowie Schraubenlatten und Rhombenheber gut geeignet.

Die häufigsten und gefährlichsten Fehler

Beim Heben von Holzhäusern machen meistens folgende Fehler:

  • Vergessen Sie nicht, die Abdeckkrone vom Fundament zu lösen;
  • eine Seite zu sehr erheben;
  • nicht eindeutig die Buchse setzen;
  • Verwenden Sie keine Dichtungen zwischen der Buchse und der Krone;
  • zu schmales Futter auftragen.

Wenn Sie vergessen haben, die Abdeckkrone an mindestens einer Stelle vom Gitter zu lösen, dann ist es wahrscheinlich, dass sich die Abdeckkrone auflöst, wenn Sie das Haus anheben, wodurch das gesamte Haus ins Wanken gerät. Wenn dies geschieht, müssen Sie nicht nur die Kronen, die Sie während des Reparaturprozesses ändern, sondern auch alle anderen verstemmen.

Wenn Sie eine Seite zu sehr anheben (mehr als 5 cm), dann besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Fenster und Türen verkanten und festfressen. Außerdem führt ein zu starkes Anheben auf einer Seite zu einer Verzerrung des Holzes oder der Stämme, wodurch das Haus wieder verstemmt werden muss, was schwierig und teuer ist.

Einer der häufigsten und sehr gefährlichen Fehler ist die unscharfe Installation der Buchse. Wenn er während des Hebens den Boden schiebt oder seine Position irgendwie ändert, ist es wahrscheinlich, dass dies zu einer Verschiebung des gesamten Hauses gegenüber dem Fundament führt. Wenn das passiert, wird es sehr schwierig sein, das Haus zurückzugeben. In schweren Fällen wird es notwendig sein, es vollständig zu zerlegen, dann wieder auf dem Fundament zu montieren. Die Verwendung eines Wagenhebers ohne "Ferse" - das Verlegen zwischen ihm und der Krone führt oft zu einer Trennung von einer Stange oder einem Baumstamm. Schließlich ist der Bereich der Kolbenstangenstange klein und der dadurch erzeugte Druck ist enorm.

Ein weiterer extrem gefährlicher Fehler - der Einsatz schmaler Auskleidungen. Schließlich hat ein erhöhtes Haus nichts mit dem Fundament zu tun, daher erzeugt auch ein kleiner Wind genügend Kraft, um die schmalen Auskleidungen zu kippen, wodurch das Haus vom Fundament fällt und zusammenbricht. Um dies zu vermeiden, ist es notwendig, breite Futter und geschweißte dreieckige "Ziegen" mit einstellbarer Höhe zu verwenden. Solche "Ziegen" werden verwendet, um angehobene Autos zu reparieren. Achten Sie bei der Auswahl von Ziegen darauf, dass sie nicht 3, sondern 4 Beine haben. "Ziegen" mit drei Beinen sind nicht zum Heben des Hauses geeignet.

Wie man ein Haus aufbaut und wie man die Struktur mit Jacks nivelliert - Schritt-für-Schritt-Anleitungen von FORUMHOUSE-Benutzern

Jeder FORUMHOUSE-Nutzer weiß, dass Zuverlässigkeit und Haltbarkeit zu Hause von der Gründlichkeit der Planung einer Baustelle abhängen. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Bau des Fundaments gelten.

Aber manchmal kommt es vor, dass einige Jahre nach dem Bau Probleme mit dem Fundament oder dem Gebäude entstehen.

Das Fundament knackte, die unteren Ränder verrotteten aus dem Baumhaus oder die Höhe des Kellers war zu niedrig, die Konstruktion wurde gekippt und das Dorf setzte sich an einer Ecke, sein Unterteil wurde ständig angefeuchtet... Damit das Fundament bis zum Ende nicht auseinander fällt, denkt der Besitzer eines Landhauses über Reparaturen nach. Aber um es schwierig zu machen, ist das Gebäude bereits auf seinem eigenen Gelände.

In diesem Fall können Sie das Haus aufstellen, es auf die vorübergehende Unterstützung stellen, den notwendigen Reparaturkomplex durchführen und es auf dem reparierten Fundament absenken.

Und seit die Preise von Bauunternehmen für solche Dienstleistungen, bis dann viele Forum-Nutzer die Aufzucht eines Holzhauses selbst aufgreifen. Und wenn wir mehr oder weniger verstehen, wie man ein Landhaus mit einem Wagen hebt, dann beginnen Schwierigkeiten, wenn es sich nicht um ein Sommerhaus, sondern um ein großes Haus für das ganzjährige Leben handelt.

Lesen Sie auf FORUMHOUSE, wie Sie das Paneelhaus mit Ihren eigenen Händen anheben und was Sie brauchen, um das Paneelhaus anzuheben. Sehen Sie sich an, wie der Wagenheber eines Mitglieds unseres Portals die Ecke des Hauses planierte.

Welcher Wagenheber wird benötigt, um ein Holzhaus zu heben

S uchhund:

- Ich habe selbständig ein Holzrahmenhaus mit einer Größe von 6x6 m aufgezogen.Der Grund, der mich zu einem solchen Schritt zwang, war die Zerstörung des alten Fundaments und der Wunsch, "höher" vom Boden weg zu leben, weg von der Feuchtigkeit.

Das Fundament des Forumchanins war ein unbewehrtes Betonband mit einer Breite von 30 und einer Höhe von 50 cm, 20 cm des Bandes waren in den Boden eingelassen, die restlichen 30 cm waren über dem Boden.

Aufgrund der Tatsache, dass die Stiftung in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts mit Verletzung der Technik errichtet wurde, begann sie aktiv auseinander zu fallen. Nachdem er überlegt hatte, wie man das Haus aufbaut und einen Plan für die Modernisierung der Basis aufstellt, hat das Forumsmitglied zuerst das Werkzeug erworben: preiswerte Wagenheber für Holzhäuser (2 Stück) mit einer Tragfähigkeit von 8 und 10 Tonnen.

Vor dem Anheben des Gebäudes ist es notwendig, seine ungefähre Masse zu berechnen und den notwendigen Aufwand am Wagenheber abzuschätzen.

Dann sägte solcher Hund Holzbretter von Brettern und Balken unterschiedlicher Länge. Dichtungen sind notwendig, damit die Struktur, wenn sie von Wagenhebern angehoben wird, unter den unteren Kronen platziert wird, bis sie die erforderliche Höhe erreicht. Total forumchanin sägte 100 Pads in verschiedenen Größen.

Mit Hilfe eines Vorschlaghammers schlug der Hund acht Montageöffnungen in das Fundament, die zu bröckeln begannen. In der Eröffnung und setzen Jack. Es zeigte sich auf zwei Öffnungen auf jeder Seite des Gebäudes.

S uchhund:

- Nachdem ich die Betonschlacht geklärt hatte, platzierte ich die Buben in den Öffnungen und begann zu klettern. Zu einer Zeit hob ich die Wand des Hauses nicht höher als 20 mm, danach legte ich die Dichtungen, ordnete den Wagenheber in einer anderen Türöffnung neu und führte wieder einen stufenweisen Aufstieg durch.

Während des Aufgangs des Hauses können Sie die Fenster öffnen, es wird die Fenster vor dem möglichen Auftreten von Rissen bewahren.

Das Aufrichten der Struktur erfolgte im Uhrzeigersinn. Um das Gewicht des Gebäudes zu reduzieren, brachte das Forumsmitglied alle Möbel und Haushaltsgegenstände aus dem Gebäude. In zwei Tagen wurde das Gebäude um 60 cm erhöht und das Gebäude auf die erforderliche Höhe gehoben, das Forumsmitglied nahm die Verstärkung eines neuen Streifenfundaments auf, das über dem alten errichtet wurde, dessen Streuung bereits mit bloßem Auge sichtbar war.

S uchhund:

- Alles, was vom alten Lagerbestand von der Baustelle übrig geblieben war, ging in Betrieb. Ich wählte Betonstahl 12 A-III als den Arbeitsarm, nahm Betonstahl 6 A-I für die Klammern. Der Querschnitt des neuen Bandes, über das alte gegossen, war 30x50 cm.

Um die beiden Fundamente miteinander zu verbinden, bohrte sich die Forumchanin in das alte Band mit Ankern von 6 mm unter den Klammern. Er band den gesamten Umfang des Fundaments auf einmal fest, abgesehen von den Öffnungen, wo temporäre Stützen standen, die sich innerhalb des Verstärkungskäfigs befanden. Damit im Fundament nach dem Betonieren Luftlöcher entstehen, hat ein solcher Hund ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von 150 mm genommen und in 12 Stück 30 cm gesägt, auf jeder Seite des Gebäudes befanden sich 3 Lüftungsrohre. Insgesamt dauerte der Prozess der Verstärkung der Stiftung 2 Tage.

Lesen Sie unseren Artikel darüber, ob Sie Luft im Keller brauchen.

Dann kam die Wende der Schalung.

Suchhund, Moskau:

- Ich schlug die Bretter unter die Schalung aus Hartfaserplatten, die auf 2x6 Meter zugeschnitten waren. Um die Steifigkeit zu erhöhen, habe ich 3 Bretter von "zwanzig" 2 Metern Länge und drei Bretter von "Sorokovka" 6 Meter lang an die Bretter geschraubt. Ich habe die innere Oberfläche der Bretter mit einer Folie bedeckt, und für zusätzliche Stärke zog ich die Bretter mit Stahlstiften durch ein Plastikrohr mit einem Durchmesser von 22 mm.

Dadurch blieben nach dem Einbau der Schalung, deren unterer Teil auf dem alten Fundament ruhte, nur die Montageöffnungen unbedeckt. Nachdem er die horizontale Ebene zurückgeschlagen hatte, begann der Forumschanan, eine neue Grundlage zu schaffen. Die Mischung - "samomes" solcher Hund mit den folgenden Anteilen von Materialien hergestellt:

  • 1 Teil Zement M500;
  • 1 Teil reines Wasser;
  • 3 Teile gewaschener Flusssand;
  • 2 Teile gebrochene Granitfraktion 5-20.

Suchhund:

- Beton Ich mischte mich in einen Mischer ein. Nach dem Gießen des Fundaments wurde die Mischung mit einem tiefen Vibrator vibriert. Dies muss getan werden, sonst können Sie die Qualitätsgrundlage vergessen. Nachdem der Beton an Stärke gewonnen hatte, bedeckte ich die Oberseite des Bandes mit Wasserabdichtung und ließ das Haus auf ein neues Fundament sinken.

Lesen Sie auf unserem Portal, wie man ein Landhaus in Blöcken aufbaut und wie man ein Gartenhaus baut.

Anweisungen von unseren Experten

Obwohl der Hund die Reparaturarbeiten und das Nivellieren des Fundaments sehr gut ausführte, kamen die Experten unseres Standortes, die sich mit diesem Beispiel vertraut gemacht hatten, zu Hilfe und gaben den Nutzern von FORUMHOUSE einige Tipps, die sich für ihre eigene Takelage entschieden.

Igor Bekkerev, (Spitzname im Forum Igor3):

- Ich bin seit 1984 im Heben und Verschieben von Häusern tätig. Es sollte angemerkt werden, dass die obige Methode der Installation von temporären Holzverkleidung sehr gefährlich ist, und hier ist warum. Dichtungen müssen eine zuverlässige Stabilität der gesamten Struktur gewährleisten, da sonst die Struktur umkippen kann. Die Bodenpolster bestehen am besten aus Betonblöcken, und für hängende Häuser werden spezielle geschweißte Ziegen (Nachttische) verwendet. Und es ist besser, das neue Band nicht in die abgesonderten Blöcke, aber als Ganzes - im Monolith zu gießen.

Zeichenvorrichtungen zum Anheben des Haussteckers.

Gromozeka:

- Stellen Sie sich vor: anstelle von Betonwürfeln (Blöcken) - Stahlstützen in Form von Parallelepipeden, aus einer Ecke geschweißt, dicke Verstärkung oder ein Kanal. In diesen Blöcken ist es notwendig, die Bewehrung zu überspringen, zu binden, dann die Schalung zu verlegen und Beton zu gießen. Das Ergebnis wird eine monolithische Streifenfundamentkonstruktion sein.

Geschweißte Sockel, die in das Band eingebettet sind, stören das Ausgießen des Fundaments nicht, und die Bewehrung und die Schalung werden an ihnen gehalten.

Es ist notwendig, sich daran zu erinnern, dass jeder Fehler, der während der Arbeit an der Erhöhung der Struktur gemacht wird, dazu führen kann, dass er sich beugen kann, aus temporären Unterstützungen auswandern und fallen kann. Unter solchen Fehlern fallen auf:

  • Schnelles, unebenes und zu hohes Heben einer Seite des Hauses;
  • Unzureichende Stärke der temporären Unterstützung. Aber das Gebäude, während es "auf Hühnerbeinen" ist, wird immer noch von Windlasten beeinflusst;
  • Unzureichende Stärke der Basis, in der die Buchsen ruhen;
  • Falsche Berechnung der Hubkraft des Wagenhebers, ist notwendig für die Trennung des Hauses von der Basis.

Daher muss der Aufstieg des Gebäudes mit einem obligatorischen Lesen einer Reihe von Nuancen beginnen, die sich direkt auf die Sicherheit der Struktur (Fenster, Türen, Dachsystem usw.) und die Sicherheit der unter dem Haus arbeitenden "Gerüstarbeiter" auswirken.

Igor3:

- Sie fragen oft, wie man ein Holzhaus mit Wagenhebern aufrichtet, damit es nicht auseinander fällt. Ein Ratschlag - Sie müssen verstehen, wo der Vektor der angewandten Kräfte gerichtet ist. Das Gebäude kann entweder im Uhrzeigersinn oder umgekehrt aufsteigen. Wir machen 3-10 Runden (so lange wie nötig), bis das Haus auf eine ausreichende Höhe ansteigt. Ich rate nicht, es auf mehr als 350 mm zu erhöhen, obwohl wir Häuser bis zu 80 cm anheben, aber mit spezieller Technologie und bis zu 1,8 Metern. Vermeiden Sie beim Heben das Schaukeln des Gebäudes. Es kommt mit Erfahrung - Sie fühlen bereits den Moment, nach dem es beginnt, Stabilität zu verlieren.

Die Praxis zeigt: Um ein Rahmenhaus mit einem Gewicht von bis zu 7 Tonnen zu heben, genügt ein Wagenheber mit einer Kraft von 10 Tonnen. Das Haus muss langsam angehoben werden, um den Wagenheber an verschiedenen Stellen neu anzuordnen. Raise das Gebäude (eine Seite davon) kann nicht mehr als 3-5 cm auf einmal sein, im Kreis arbeiten! Für professionelle Arbeit werden 15-20 Buchsen gleichzeitig verwendet.

Welcher Wagenheber wird benötigt, um ein Holzhaus zu heben.

Metallplatten sind unter den Holzbalken des Gebäudes platziert. Um den Stützbereich zu vergrößern, ist es bequemer, den Wagenheber auf Holzverkleidungen aufzusetzen, wodurch es möglich ist, den Stützbereich auf dem Boden zu vergrößern.

Die horizontale Elevation wird visuell an Breakpoints durch Templates (getrimmte Boards) gesteuert, weil Laserniveau ist während des Tages schlecht sichtbar.

Steinstrukturen können ebenfalls erhöht werden, aber eine andere Technologie wird verwendet, deren detaillierte Beschreibung wir einem unserer nächsten Artikel widmen werden. Die Steinstruktur muss gleichzeitig von allen Seiten gleichzeitig angehoben werden, sonst führt der Aufstieg zur Zerstörung des Gebäudes.

Igor3:

- Sie können jedes Haus aufziehen. Es ist schwierig, Gebäude aus Ziegeln zu bauen. Die Kosten solcher Arbeiten übersteigen manchmal die Kosten des Gebäudes selbst. Wenn ein Backsteingebäude keinen historischen oder architektonischen Wert hat, ist es daher unpraktisch, es anzuheben oder zu bewegen.

Die Technologie des Hebens von Steinkonstruktionen ist wie folgt: Im Keller sind Öffnungen für starke Balken geschnitten. Die Balken sind zu einem festen Rahmen verschweißt. Um ein Steinhaus zu heben, werden ein paar Dutzend Buchsen benötigt, die durch Schläuche miteinander verbunden oder von einem Computer gesteuert werden. Jacks von 50 Tonnen werden angewendet.

Solche Technologien sind teurer, weil benötigen mehr Ausrüstung, Geräte und Facharbeiter.

Fast pro:

- Um Gebäude aus Stein zu heben, benutzen Fachleute viele verschiedene Vorrichtungen, einschließlich einer sehr teuren hydraulischen Station mit hydraulischen Zylindern. Benötigtes Metall, I-Träger, Schweißen, viele Verbindungselemente, weil Unter dem ganzen Haus ist die Basis eines doppelten Metallrahmens. Daher ist das Preisschild für solche Arbeiten angemessen.

Finden Sie bei FORUMHOUSE heraus, wie Sie (Schritt für Schritt) eine Stange aus dem Boden ziehen und wie Sie mit einem Wagen einen abgebogenen Ziegelzaun heben.

Lesen Sie unseren Artikel zum Umzug eines Hauses.

Lesen Sie die Geschichte unseres Forumchanins darüber, wie Sie das Cottage auf dem Fundament alleine aufziehen können. FORUMHOUSE-Benutzer können außerdem lernen, wie man ein Blockhaus auf Jacks ohne Parsing anhebt. Wir bieten Ihnen einen ausführlichen Fotoreport über das Heben eines Holzhauses und die Reparatur des Fundaments. Sehen Sie sich unsere Videos an, wie Sie das Problem Fundament neu aufbauen und ein altes Dorfhaus rekonstruieren können.

Eine solche Frage kommt oft von den Besitzern von alten Holzbauten, wenn es notwendig ist, ihre baufälligen Häuser zu überholen. Sie können keine einfache Aufgabe benennen, aber Sie können selbst damit umgehen, wenn Sie die Empfehlungen und Tipps in dem Artikel befolgen.

Vorbereitung

Es ist nicht sehr schwierig, ein Holzhaus mit Hasen mit eigenen Händen zu heben, aber damit alles so läuft, wie es sollte, müssen Sie sich gründlich auf die Ausführung der Arbeit vorbereiten und ohne Eile handeln.

Es ist wichtig! Im Herbst und Frühjahr regnet es oft, wodurch der Boden schlaff wird (und der Grundwasserspiegel wird höher), so dass sich der Wagenheber festsetzt. Es ist besser, in der Trockenzeit zu arbeiten.

Innenraum des Hauses und der Kommunikation

Um die Leichtigkeit der Konstruktion zu maximieren, wird empfohlen, die Möbel aus dem Haus zu entfernen.

  • trennen Sie die Wasserheizungsrohre vom Kessel, der auf einem getrennten Fundament installiert wird;
  • trennen Sie die Gasleitung vom Haus (die Arbeit wird von einem Gasservicespezialisten durchgeführt);
  • Möglicherweise müssen die Stromleitungen getrennt werden.
  • einen Teil des Abwassersystems zu demontieren, der das Gebäude verlässt

Eine Sichtprüfung hilft bei der Feststellung, was sonst noch alles aufhört - das können Bäume, ihre Äste, Büsche usw. sein.

Werkzeug und Zubehör

Sie können ein Holzhaus (vierwandige Hütte) und einen Wagenheber heben, aber zwei sind bequemer.

Es ist wichtig! Verwenden Sie nur hydraulische Heber mit einer Hubkraft von 10 Tonnen und mehr.

Wagenheber können kein Haus heben - sie sind nicht zuverlässig genug für diese Art von Arbeit. Es wird auch nicht empfohlen, Spindelhubelemente zu verwenden, ohne eine zuverlässige Unterstützung zu bieten. Wenn die Mutter gedreht wird, entsteht eine starke Drehbelastung auf das Werkzeug und es kann sich nach oben und nach außen drehen.

Zusätzlich zu dem Hubmechanismus wird benötigt:

  1. Holzlatten. Sie werden Erhebungen platziert, die den Grad der Erhöhung der Mauer zeigen.
  2. Bretter oder Stäbe unterschiedlicher Dicke. Sie werden als Stützen für erhöhte Wände verwendet.
  3. Metallplatten. Sind für den Schutz der Stämme vom Aufspalten vorbestimmt (der Ausschuss des Kanals oder der Ecke wird sich nähern).
  4. Flache Platten aus dickem Metall.
  5. Benzin oder elektrische Sägen, um die Montageöffnungen im Baum zu schneiden.
  6. Vorschlaghammer

Jetzt können Sie mit der Hauptarbeitsphase fortfahren.

Reihenfolge der Arbeit

Der Entstehungsprozess eines Holzhauses hängt zum einen von der Art des Fundaments und zum anderen von der Art des Hauses ab.

Blick auf die Stiftung. Unter dem Holzhaus Streifenfundament gießen oder säulenförmig machen. Im ersten Fall ist es notwendig, Plätze für die Installation von Jacks unter dem Haus vorzubereiten, und im zweiten Fall gibt es genug freien Platz, um das Gebäude zu heben.

Art des Hauses. Unter der Fünf-Wand oder Sechs-Wand ist es notwendig, eine Unterstützung für die Wand zu machen, die das Haus trennt. Heben Sie chetyrehstenok nicht so lästig.
Überlegen Sie sich nun, wie Sie das Haus auf den Buben aufrichten können.

Empfehlungen


Da die Arbeit schwierig ist, müssen Sie den Empfehlungen folgen:

  1. Wenn Sie ein Holzhaus mit einem Wagenheber anheben, müssen Sie den Zustand des Baumstamms überprüfen, in dem er ruht - er sollte nicht verfault und dauerhaft sein. Wenn Sie eine solche Kontrolle nicht durchführen, dann kann der Kopf des Wagenhebers im entscheidenden Moment in den Lauf drücken, wodurch sich die gesamte Struktur verdrehen und sogar zerbröckeln kann. Es ist zwingend erforderlich, dass eine Metallplatte zwischen dem Baumstamm und dem Hebemechanismus installiert wird.
  2. Abhängig von der Kapazität des Wagenhebers ändern sich seine Abmessungen, wodurch der Bezugsbereich des Geräts sehr klein sein kann. Wenn dies in Ihrem Fall der Fall ist, ist es äußerst wichtig, eine zuverlässige Plattform für die Installation zu gewährleisten. Es wird empfohlen, lose Erde niederzudrücken.
  3. Regelmäßig ist es notwendig, die Position des Hauses zu überprüfen - ob es begonnen hat, sich zu verschieben. Wenn ein Offset erkannt wird, sollte die Arbeit sofort gestoppt werden, bis die Ursache geklärt ist. Dann wird das Haus eingeebnet und setzt seinen Aufstieg fort.
  4. Du kannst nicht unter einem erhöhten Haus sein! Sie müssen auch sicherstellen, dass ein zufällig gesprungenes Protokoll Ihr Bein oder Ihre Hand nicht zerquetscht.

Das Haus aufbocken

Nun überlegen Sie, wie Sie mit einem Wagen ein Haus aufziehen können. Es ist wichtig, die folgende Reihenfolge einzuhalten:

Vorbereitung der Aufstellungsorte für Jacks

  1. Beim Heben eines Hauses, das auf einem Pfahlfundament steht, werden zuverlässige Stützen für Jacks hergestellt. In der Bandbasis wird das Ausbaggern.
  2. Es ist notwendig, die vorbereiteten Beläge (Lamellen, Stäbe, Platten) in ausreichender Menge in der Nähe jedes Ankerpunktes vorzubereiten.
  3. Eine Überprüfung wird an den vorbereiteten Abschnitten durchgeführt, in denen die Buchsen installiert werden. Es ist notwendig zu versuchen, das Haus zu heben, so dass der Aufzug "seinen Platz" einnimmt - dann wird es gesehen, wie gut die Vorbereitung gemacht wurde.

Vortrieb und Hausheben

  1. Die horizontale Position wird durch Wasser oder Laserniveau überprüft. Es ist sehr praktisch, sich an Schienen zu halten, die in der Nähe jeder Ecke des Gebäudes verstopft sind - sie markieren die untere Ebene des Hauses.
  2. Nachdem Sie alle Mängel überprüft und beseitigt haben, können Sie mit den vorbereiteten Stützen für Holzhäuser beginnen, die Struktur zu erhöhen. Die Arbeiten werden von einer, der am niedrigsten gelegenen Seite des Gebäudes durchgeführt - mit mindestens 2 Hebemechanismen wird das Haus von zwei Personen auf eine Höhe von ca. 4 cm angehoben.

Der Prozess des Hebens eines Hauses mit Jacks und das Ersetzen der Grundlage - Schritt für Schritt Videoanleitung

Futter wird installiert (für Sicherheitsnetz, und das Haus steigt noch einmal 4 cm (8 cm insgesamt)). Zwischen dem Fundament (oder einer neuen Stütze) wird ein Pads-Satz abgelegt, auf den das Gebäude abgesenkt wird.

Es ist wichtig! Sie können das Haus mit nur einem Aufzug anheben, aber das ist sehr unbequem - Sie müssen das Gerät regelmäßig neu anordnen, und die Höhe eines einmaligen Aufzugs wird nur 2-3 cm betragen.

  • Weitere Arbeiten werden auf der gegenüberliegenden Hausseite ausgeführt. Installierte Aufzüge, und wie im ersten Fall wird das Haus gehoben. Allmählich wird die Position des Gebäudes überprüft, und es wird auf eine Höhe von 16 cm angehoben, wobei der Wagenheber durch neue Stützen ersetzt wird. Es ist besser, die Regelstange des Gerätes nicht als Alternative zu verwenden, da mit solchen Aktionen die Stabilität des Gerätes abnimmt.
  • Die Arbeitsfolge wird wiederholt, bis das Haus auf die gewünschte Höhe angehoben ist.
  • Es ist wichtig! Mit Hilfe von Hebemechanismen (ohne spezielle Ausrüstung) kann ein Holzhaus auf eine Höhe von nicht mehr als 60 cm angehoben werden.

    Jetzt können Sie den verfaulten Kronenblock ersetzen oder das Fundament reparieren.

    Vorbereitung des Hauses für eine Rückkehr zur Stiftung

    Selbst wenn das Haus angehoben wurde, nur um die verrottete Krone zu ersetzen, ist es notwendig, den Zustand des Fundaments zu überprüfen, sei es Band, Säule oder Schraube. Alle beschädigten oder verfallenen Teile der Basis müssen repariert werden.

    Es ist wichtig! Der Schraubenfuß hat eine begrenzte Lebensdauer. Wenn mindestens eine Stütze die Korrosion verdorben hat, ist es besser, alle Pfähle zu ersetzen.

    Haus auf einer neuen Grundlage

    Nach Abschluss der Restaurierungsarbeiten, aufgrund derer das Haus aufging, wird es auf das Fundament zurückgegeben, über dem das Dichtungsmaterial verlegt wird.

    • Wie beim Heben ist beim Absenken keine Eile erlaubt. Jede Seite wird abwechselnd für eine kurze Strecke abgesenkt;
    • Die nächste Stufe der Maßnahmen hängt davon ab, was das Fundament war - die Aufzüge werden aus dem Band herausgezogen, und die Lücken werden mit Beton gefüllt.

    Es bleibt, die Kommunikationen zu verbinden und, wenn nötig, das Dach um den Schornstein zu versiegeln.

    • Benötigte Materialien und Werkzeuge
    • Phase der Vorbereitungsarbeiten zum Aufrichten des Hausbocks
    • Stufe des Hebens des Hauses oder Arbeiten mit einem Wagenheber
    • Weitere Informationen

    Wie erhebe ich ein Haus mit einem Jack? Auf den ersten Blick scheint dies eine ziemlich schwierige Aufgabe zu sein, tatsächlich ist die Technologie ziemlich einfach. Hauptsache ist es, alle Anforderungen zu berücksichtigen und nach einer bestimmten Reihenfolge zu handeln. Es ist notwendig, sich gründlich auf den Prozess des Hebens eines Hauses mit einem Wagenheber vorzubereiten, um alle technischen Details zu lernen Es ist sehr wichtig, nach und nach ohne Eile zu handeln.

    Zwei Steckdosen reichen aus, dabei müssen sie abwechselnd von verschiedenen Seiten des Hauses installiert werden. Die Verwendung von vier Wagenhebern (für jede Ecke des Hauses) wird nicht empfohlen, da ein solcher Arbeitsgang das Haus seitlich bewegen kann. Bevor Sie das Haus mit einem Wagenheber heben, müssen Sie die ungefähre Belastung berechnen, die auf jede Ecke fällt. So können Sie das optimale Material in passender Größe wählen, das als temporäre Stütze für das Haus verwendet werden kann.

    Benötigte Materialien und Werkzeuge

    Bevor Sie das Haus mit einem Wagenheber aufstellen, sollten Sie auf die Verfügbarkeit der notwendigen Materialien und Werkzeuge achten:

    Tabelle der Eigenschaften von Buchsen.

    • Reiki;
    • Stahlplatte (Metallecke von geeigneter Größe);
    • Metallrohr (für seine Verwendung als Eisbahn unter dem Haus);
    • Material, um das erhöhte Haus zu stützen (eine hölzerne Stange ist perfekt);
    • Hydraulikniveau;
    • Trichter.

    In diesem Fall perfekt angepasste Wagen für Lastkraftwagen (Tragfähigkeit 10 Tonnen).

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Phase der Vorbereitungsarbeiten zum Aufrichten des Hausbocks

    Bevor Sie mit dem Heben des Hauses beginnen, müssen Sie eine Reihe von Vorbereitungsarbeiten durchführen. Zuerst werden zwei Latten an jeder Ecke des Hauses in den Boden geschlagen. Sie müssen eine Hydraulikstufe anwenden, um Folgendes auszuführen. Ein Merkmal dieses Gerätes ist ein Gummischlauch, dessen Enden mit Glasrohren verbunden sind, deren Länge etwa 200 - 250 mm beträgt. Um mit einem solchen Niveau zu arbeiten, wird Wasser in den Schlauch mit einem Trichter gegossen (zur Vereinfachung kann die Flüssigkeit mit herkömmlichem Kaliumpermanganat getönt werden). Der Wasserstand in den Rohren sollte gleich sein.

    Mit Hilfe einer hydraulischen Ebene an jeder der Schienen wird die Höhe markiert, auf die das Haus geklettert wird. Zu diesem Zweck wird ein Rohr an der Schiene befestigt (angebunden). Währenddessen wird die zweite Röhre auf die verbleibenden Schienen aufgebracht, wonach Markierungen gemacht werden. Es ist notwendig, zu dem Rohr zurückzukehren, das in einer stationären Position ist, und das Niveau der Flüssigkeit zu überprüfen. Im Falle einer Nichtübereinstimmung des Niveaus kann daraus geschlossen werden, dass der Schlauch Luftblasen enthält. Wie Sie verstehen, ist ein solches Gerät für die Arbeit ungeeignet.

    Schema des Hebens eines Hauses mit zwei Winden: 1 - Rechen mit einer Markierung der Hubhöhe; 2 - die Grundlage.

    Um die Situation zu korrigieren, benötigen Sie eine flache Plattform mit einer leichten Neigung. Nachdem das Gerät wieder mit Wasser gefüllt ist (wieder mit Hilfe eines Trichters), gehen Sie um das Haus herum und setzen Markierungen auf die Lamellen, die im Boden verstopft sind. Dann geh zurück zum festen Rohr. In diesem Fall ist eine Überprüfung der Übereinstimmung der Ebenen der Schienen Voraussetzung. Wenn Sie versehentlich Flüssigkeit aus einer Tube verschütten, muss der Prozess fortgesetzt werden. Andernfalls können alle weiteren Arbeiten im Zusammenhang mit dem Heben des Hauses nicht korrekt ausgeführt werden.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Stufe des Hebens des Hauses oder Arbeiten mit einem Wagenheber

    Bevor Sie das Heben zu Hause mit Ihren eigenen Händen durchführen, ist es sehr wichtig, die Bereiche vorzubereiten, in denen die Jacks installiert werden. Auf jeder horizontalen Plattform sollten Schilder, Bretter oder anderes Material angebracht werden. Die Referenzfläche ist wünschenswert, um so groß wie möglich zu machen. Vom Pfahl des Wagenhebers bis zur unteren Krone der Wohnung wird eine Stahlplatte gelegt (die durch eine Ecke einer geeigneten Größe ersetzt werden kann). Dies vermeidet Schäden an den Logs über den Patch. Als nächstes versuchen Sie das Upgrade, das eine Testversion sein wird. Wenn gleichzeitig eine Verschiebung (von der Senkrechten) der Wagenheber erfolgte, erholt sich die tragende Plattform unter dem Gerät (Wagenheber).

    Raise das Haus sollte so sein, dass die Höhe von 30 bis 40 mm reichte. Zum Heben von Häusern benutzen sie in der Regel zwei Wagenheber auf einmal. Mindestens 2 Personen sollten am Arbeitsprozess teilnehmen. Die nächste Handlung wird unter den Hausverkleidungen liegen, mit denen es möglich sein wird, die Buben freizugeben. Danach das Heben von allen der gleichen Seite. Die Höhe des Hauses sollte zu dieser Zeit ungefähr 80 mm betragen. Als nächstes sollten Sie die Pads unter dem Haus installieren.

    Diagramm des Anhebens eines Hauses mit einer Steckfassung und Platten.

    Nachdem der Anstieg der ersten Seite des Hauses abgeschlossen ist, sollten Sie mit der Installation von Jacks auf der gegenüberliegenden Seite der Wohnung fortfahren. Nachfolgende Aktionen sind ähnlich wie die vorherigen. Dann wieder auf die rechte Seite des Hauses zurückkehren. Haben Sie die Heber, die unteren Jalousien festgestellt, andernfalls kann das Werkzeug aus unter der Behausung herausgezogen sein. Die Ihnen bereits vertrauten Handlungen werden in der gleichen Reihenfolge wiederholt, bis das Haus gehoben wird.

    Beim Heben von Häusern ist es sehr wichtig, die folgenden Regeln zu beachten:

    1. Wenn Sie Zweifel über die korrekte Installation des Wagenhebers haben, sollte der Vorgang des Hebens des Gehäuses gestoppt werden und das Werkzeug muss korrekt eingesetzt werden.
    2. Das Haus mit einem Wagenheber aufzuwecken, kann auf keinen Fall unter dem Unterstand kriechen. Dies gilt auch für die Arme und Beine, egal wie zuverlässig die temporären Auskleidungen aussehen mögen. Sie sollten die Arbeit mit äußerster Vorsicht ausführen, wenn Sie Ihr Haus nach dem Regen aufrichten müssen, da sich vorübergehend installierte Stützen ungleichmäßig absetzen können.

    Wenn beim Heben eine Verschiebung des Hauses zur Seite erfolgte, legen Sie die Wagenheber auf die niedrigere Seite. Die Installation von Jacks wird etwas anders sein, ihre Position sollte nicht vertikal, sondern geneigt sein. Die Neigung sollte auf die gewünschte Position gerichtet sein, in der sich das Haus befinden sollte (der Winkel sollte ungefähr 60 Grad betragen). Mit Hilfe der Heber ist es notwendig, die Krone der Wohnung zu stützen, dafür passt das widerstandsfähige Brett, das an den Baumstamm genagelt wird, perfekt.

    Das Prinzip des Schraubenhebers.

    So wird das Haus sicherer stehen und nicht weiterkriechen. Die anderen zwei Wagenheber werden verwendet, um den gegenüberliegenden Teil des Hauses (30 mm) anzuheben. Setzen Sie eine Krone über die Stämme von der Leitung, deren Durchmesser von ½ bis ¾ Zoll ist. Nachdem das Haus angehoben wurde, senken Sie es auf die im Voraus vorbereiteten Eisbahnen. Ihre nächsten Aktionen (mit Hilfe der gekippten Wagenheber) sollten nicht nur dazu dienen, das Haus zu heben, sondern es auch horizontal zu bewegen.

    In diesem Fall, wenn es möglich ist, das Haus zu heben, aber gleichzeitig nicht horizontal bewegt werden kann, installieren Sie die Wagenheber in einem kleineren Winkel (zwischen der Werkzeugachse und dem Boden von 45 bis 60 Grad).

    Der Vortrieb sollte ohne Eile durchgeführt werden, wobei mit jedem Werkzeug abwechselnd mehrere Hübe ausgeführt werden. Sonst (bei langfristiger Arbeit mit nur einem der unter dem Haus befindlichen Werkzeuge) kann das Gehäuse allmählich um den auf dem Fundament installierten Pfeiler gleiten und sich drehen. Es ist notwendig, das Haus streng in der angegebenen Reihenfolge zu erhöhen.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    In den meisten Fällen ist das Heben des Hauses notwendig, um die Kronen zu ersetzen. Wenn die Arbeit mit diesem Zweck gemacht wird, ist es besser, die Buchsen im Öffnungsschnitt in der unteren Krone zu installieren. Berücksichtigen Sie bei der Türvorbereitung, dass nicht nur der Wagenheber selbst, sondern auch die von Ihnen gewählte Zwischenstütze passt (Sie können Schwellen oder Holzbretter als Stütze verwenden).

    Wenn der Betrieb mit dem Heben des Hauses geplant wird, um eine größere Höhe des Fundaments zu erhalten, ist das Band des Fundaments am besten geeignet für das Einstechen von Buchsen.

    Vor dem Einbau der Heber empfiehlt es sich, den Boden gründlich zu stopfen.

    Um die Last gleichmäßig unter jedem der Werkzeuge zu verteilen, passt ein breites Brett. Es spielt keine Rolle, auf welcher Basis die Jacks (Beton oder Erde) stehen.