Membranabdichtung: Wählen Sie die "richtige" Beschichtung

Feuchtigkeit ist ein Freund von Pflanzen, aber für den Bau von Strukturen ist es der Hauptfeind. Eindringen in die ungeschützten Bereiche, kann es leicht und schnell die Dämmschicht auf dem Dach, dem Fundament und anderen Elementen des Gebäudes zerstören. Aus diesem Grund ist die Abdichtung im Bauwesen wichtig: Die Membran ist für diese Zwecke optimal geeignet. Das Material erschien erst relativ spät auf Baustellen, gewann aber schnell an Popularität.

Inhalt

Videoanleitung zur Dachabdichtung mit Butylkautschukmembran ↑

Vorteile der Membranabdichtung ↑

Der Schutz gegen Feuchtigkeit mit einer Membranbeschichtung ist eine der Varianten der traditionellen Imprägnierabdichtung. Der Hauptunterschied besteht in der Verwendung von speziellen elastischen Systemen, die mit gewalztem Material verstärkt sind und eine große Last tragen können. Besondere Eigenschaften Membranbeschichtung wird im Herstellungsprozess eingesetzt. Dünne Filme mit einer Dicke von Zehntel Millimetern werden ausgerollt und übereinander gelegt. Unter dem Einfluss von hohen Temperaturen und hohem Druck werden sie zusammengepresst. Die Produktion kombiniert Schichten mit unterschiedlichen Eigenschaften, die zu Beschichtungen für unterschiedliche Zwecke führen.

Der Umfang einer solchen Abdichtung ist praktisch unbegrenzt, was mit den Vorteilen verbunden ist:

  • Fähigkeit, in irgendwelchen Bedingungen zu verwenden;
  • Hohe Duktilität;
  • Lange Lebensdauer;
  • Beständigkeit gegenüber einer Vielzahl von Temperaturen;
  • Relative Leichtigkeit der Installation.

Arten von wasserdichten Membranen ↑

Membranen müssen die Gebäudestruktur vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit schützen. Sie leisten hervorragende Arbeit bei dieser Aufgabe, aber jede Art von Material hat eine Reihe spezifischer Eigenschaften, abhängig von der Art der Folie, die die Grundlage der Beschichtung geworden ist. Es gibt verschiedene Arten von Abdichtungen:

PVC-Membranen ↑

Dies ist der Name eines Materials, das auf der Basis einer plastifizierten PVC-Folie entsteht. Für die Stärke ist es mit Polyestergewebe verstärkt. Sein Hauptvorteil ist die hohe Zugfestigkeit, die Beschichtung kann Dehnungen von bis zu 200% widerstehen. Eine solche Membran ist resistent gegen UV-Strahlung: Sie schmilzt nicht und verbläßt nicht. Das Material ist völlig feuerfest, gehört in die Kategorie der selbstverlöschenden nichtbrennbaren Materialien. Ohne die Leistung zu beeinträchtigen, kann es Temperaturen von -40 bis +60 standhalten. Sie können das Material auch bei starkem Frost installieren. Erhältlich in Rollen mit bequemen für die Verlegung Breite und Länge, wodurch die Anzahl der Nähte auf der fertigen Beschichtung minimiert werden können.

Die Membran wird in neun Farbtönen hergestellt, was wichtig ist, wenn sie als Deckbeschichtung für das Dach verwendet wird. Die Nachteile des Materials schließen das Vorhandensein von flüchtigen Weichmachern in seiner Zusammensetzung ein, die seine Umweltfreundlichkeit beeinträchtigen. Außerdem verdunsten sie mit der Zeit und die Membran verliert ihre Plastizität. Dies geschieht nach 10-15 Betriebsjahren. Eine weitere Nuance. Es spielt keine Rolle, ob Reparaturen durchgeführt werden oder geplante Abdichtungen im Gebäude: PVC-Membran ist nicht kompatibel mit Ölen, Bitumen und Lösungsmitteln, die bei der Installation berücksichtigt werden müssen.

EPDM-Membranen ↑

Verfügbar auf der Basis von synthetischem polymerisiertem Gummi. Für die Stärke ist die Folie mit Polyestergewebe verstärkt. Anerkannt als die dauerhafteste aller Membranen. Die Lebensdauer beträgt mehr als 50 Jahre. Die Beschichtung ist absolut umweltfreundlich und emittiert keine giftigen Stoffe in die Umwelt. Es ist unempfindlich gegenüber bituminösen Materialien und hat eine sehr gute Elastizität. Die Dehnung des Films kann 400-425% erreichen.

Die Membran ist feuerbeständig. Es kann in einem großen Temperaturbereich betrieben werden. Erhältlich in Rollen mit einer Breite von 6 bis 15 m, wodurch Sie den Boden mit einer minimalen Anzahl von Nähten montieren können. Der Hauptnachteil des Materials ist das Verfahren zum Befestigen der Bahn. Verwenden Sie dazu Klebeband, das im Vergleich zur Schweißnaht weniger haltbar ist. Daher müssen die Bereiche der Verbindung weiter isoliert und abgedichtet werden. Mit EPDM-Membranen können Sie einen großen Bereich der Abdeckung mit einem Minimum an Nähten installieren.

TPO-Membranen ↑

Hergestellt aus thermoplastischen Olefinen: Polypropylen und Gummi. Verfügen über die höchste Beständigkeit gegen Abrieb, Einstiche und andere mechanische Schäden. Kann bei extrem hohen und niedrigen Temperaturen verwendet werden. Sie enthalten keine flüchtigen Weichmacher und Chloride, was sie umweltfreundlich macht. Eine Beschichtung aus solchem ​​Material wird mehr als 50 Jahre halten, ohne ihre betrieblichen Eigenschaften zu verändern. Die Tücher werden sicher mit einer Überlappung einer mechanischen Methode oder durch Heißschweißen befestigt.

Aufgrund des fehlenden Risikos einer versehentlichen Beschädigung kann die Folie verwendet werden, um Beschichtungen mit komplexer Konfiguration zu erzeugen, beispielsweise bei der Installation eines Schrägdachs. Die Membran ist mit allen Bitumenmaterialien und Polystyrol kompatibel. Außerdem unterliegt es praktisch keiner Alterung. Der Hauptnachteil der Beschichtung ist, verglichen mit anderen Folien, die Elastizität.

Profilierte Membranen ↑

Hergestellt aus hochfestem Polyethylen mit geformten Vorsprüngen in verschiedenen Höhen, die sich oft befinden. Sie können ein bis drei Schichten Film enthalten. Der von den Profilen erzeugte Luftspalt sorgt für eine Entwässerung und schützt zusätzlich die Abdichtung des Fundaments. Die Beschichtung ist resistent gegen biologische, chemische und Strahlenbelastung und für die Umwelt unbedenklich. Das Material zersetzt sich nicht im Boden, kann in einem weiten Temperaturbereich verwendet werden. Es wird in verschiedenen Bauarten zum Schutz gegen hydrostatischen Druck und Feuchtigkeit aller strukturellen Elemente des Gebäudes verwendet.

Die beliebte Membranabdichtung ist eine moderne Art des traditionellen Pastierverfahrens zum Schutz vor Feuchtigkeit. High-Tech-Folien, die bei dieser Art von Arbeit verwendet werden, bilden eine dauerhafte, widerstandsfähige und dauerhafte Beschichtung. Das Verlegen von Rollenmaterial, selbst das modernste, erfordert jedoch bestimmte Fähigkeiten. Die Beschichtung muss ordnungsgemäß verlegt und gesichert sein, die unvermeidlichen Nähte sind sorgfältig versiegelt und ihre Anzahl ist minimiert. Sie sollten ein solches verantwortungsvolles Geschäft nicht ohne etwas Erfahrung und Fähigkeiten aufnehmen. Die Kosten des Fehlers können zu hoch sein. Es ist besser, diese Arbeit Fachleuten anzuvertrauen und eine gut durchgeführte Abdichtungsarbeiten in der kürzest möglichen Zeit zu bekommen.

Membran für die Abdichtung des Fundaments: die Eigenschaften des Materials, seine Vielfalt und Umfang

Polymermembranen sind eine neue Generation von Dichtungsmaterialien. Erschien in Russland in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Die Revolution in der chemischen Industrie war geprägt von der Produktion von bezahlbaren Kunststoffen. Dies machte eine Revolution in allen Bereichen der menschlichen Tätigkeit, einschließlich der Herstellung neuer Baustoffe mit gewünschten Eigenschaften.

Moderner Ansatz zur Abdichtung

Membranabdichtung hat nicht-technologische Methoden des Schutzes von Strukturen vor Wasser ersetzt - ein Aufkleber von Dachmaterial, Dachdeckung, Behandlung mit geschmolzenem Bitumen. Flexible, dauerhafte Folien werden verwendet, um eine Barriere auf vertikalen und horizontalen Oberflächen zu schaffen. Bei der Verlegung sind keine Grundierungsarbeiten erforderlich, die Verwendung einer offenen Flamme. Dank der hohen Installationsgeschwindigkeit kann die Brigade von drei Personen auf einer Fläche von bis zu 500 m² pro Schicht Dämmarbeiten durchführen.

In Europa beträgt der Anteil der Membranen am gesamten Abdichtungsvolumen 25%. In Russland ist diese Zahl immer noch niedrig - 1,5%.

Wo Membranen verwendet werden

Kontakt mit Wasser ist gefährlich für die meisten Arten von Baumaterialien, einschließlich weit verbreitetem Beton. Die Flüssigkeit, die die Oberfläche erreicht, durchdringt die Poren, wäscht die Komponenten des Zementbinders heraus, beschleunigt die Korrosion der Verstärkung.

Membranabdichtung Keller

Durch Filtration führt zur Sättigung des auf der Grundmauer ruhenden Wassers. In der Regel bestehen sie aus porösen Materialien mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit verringert ihre wärmeisolierenden Eigenschaften erheblich, trägt zum Auftreten von Schimmel auf der Oberfläche bei, verschlechtert das Mikroklima im Raum.

Dauerfeuchte verändert die Eigenschaften von Werkstoffen, reduziert die Tragfähigkeit, verursacht eine schnelle Zerstörung von Bauwerken und verkürzt die Lebensdauer.

Dichtungsfolien zum Schutz von:

  • Fundamente auf nassen Böden, wogende Böden mit hohem Grundwasserspiegel;
  • unterirdische Bauwerke - Keller, Tunnel, Parkplätze, Aufzugsschächte, Brückenstützen, Viadukte;
  • Flach- oder Schrägdächer, Balkone;
  • Reservoirs - Pools, Brunnen, Teiche;
  • Wände und Böden von Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit - Duschen, Badezimmer, Bäder.

Hersteller von wasserabweisenden Folien garantieren ihren zuverlässigen Betrieb für 25-30 Jahre. Die führenden russischen Hersteller von Polymermembranen für die Stiftung sind die Unternehmen TekhnoNIKOL, Tema, Renolit, Ikopal, Penoplex, Sika, Protan. Bituminöse Produkte betreffen "Bikrost", "Rubiteks", "Izol".

Die Kosten für Membranbeschichtungen liegen zwischen 85 und 1.100 Rubel pro Quadratmeter.

Membranherstellung

Dichtungsbahnen werden aus Polymeren, mineralischen Füllstoffen und Weichmachern hergestellt. 48% der Rohstoffe sind Kreide, 49% sind modifizierende Additive und Flammschutzmittel, 3% sind Farbstoffe.

Schüttgut in der Fabrik wird in vertikalen Silos und flüssigen Weichmachern in Tanks gelagert. Das dreistufige Kaskadensystem in einer klaren Dosierung mischt die Zutaten, bevor sie in die Produktionslinie gelangen.

Nachdem die Mischung täglich aufbewahrt wurde, wird sie geschmolzen, homogenisiert und auf eine Verstärkungsbasis aufgetragen. In der nächsten Stufe werden die äußeren Schichten der Membran durch das Coextrusionsverfahren gebildet. Nach dem Abkühlen und Stabilisieren wird das Material in Streifen geschnitten und zu Rollen gerollt.

Herstellung von Abdichtungsbahnen Auf unserer Website finden Sie Kontakte von Baufirmen, die den Service der Reparatur und Gestaltung der Stiftung anbieten. Sie können direkt mit den Vertretern kommunizieren, indem Sie die Häuserausstellung "Low-Rise Country" besuchen.

Jede Charge wird im Labor auf Einhaltung der Anforderungen überprüft:

  1. Zugfestigkeit.
  2. Frostbeständigkeit.
  3. Elastizität und Flexibilität bei niedrigen Temperaturen.
  4. Hitzebeständigkeit.
  5. Beständigkeit gegen UV-Strahlung.

Alle Vorgänge sind automatisiert. Regulatorisches Dokument, das die Eigenschaften von Filmen regelt - GOST 56704-2015.

Eigenschaften

Membranen sind ein Material, bei dem die zentrale Verstärkungsschicht aus Polyester, Glasfaser oder Glasfaser beidseitig mit modifizierten Polymeren beschichtet ist. Filmdicke - 0,4-2 mm. Die untere Schicht ist in der Regel farbig, so dass das Leck leicht erkannt und repariert werden kann.

Membranfolien für die unterirdische Abdichtung haben die Eigenschaften:

  1. Wasserdicht.
  2. Hohe Wasserdurchlässigkeit, gemessen in mm Hg.
  3. Zugfestigkeit, Durchstoßfestigkeit von 16 bis 20 MPa.
  4. Resistent gegen chemische und biologische Effekte.
  5. Verlängerung bei Dehnung von 120-300%.
  6. Geringe Wasseraufnahme von 0,2-0,6%.
  7. Hohe Rissbeständigkeit.
  8. Flexibilität bis -60 ° c.
  9. Geringes Gewicht - bis zu 1 kg pro Quadratmeter.
  10. UV-beständig.
  11. Temperaturbeständig im Temperaturbereich -40 °. + 50 °.

Filme entsprechen der Gruppe der Entflammbarkeit G1-G3, abhängig vom Bestimmungsort. Für Abdichtungsbecken werden Membranen mit einer hellen, lichtbeständigen Beschichtung hergestellt.

Schäden während der Installation oder des Betriebs lassen sich einfach wiederherstellen. Das Material ist während der gesamten Lebensdauer reparaturfähig, verliert lange Zeit keine Eigenschaften.

Arten von Membranen

Die wasserfesten Beschichtungen werden auf der Grundlage von:

  • Polyvinylchlorid - PVC;
  • Polypropylen und Gummi (thermoplastisches Polyophen) - TPO;
  • synthetischer Kautschuk (Ethylen-Propriylen-Dien-Monomer) - EPDM;
  • modifiziertes Bitumen.

Polymerfilme gehören zu den montierten Abdichtungen, bituminös - zu den geschmolzenen.

PVC-Dichtungsbahn

Bituminöse Materialien in unserem Land sind traditionell weit verbreitet. Polymere übertreffen sie in einer Reihe von Qualitäten - Haltbarkeit, Leichtigkeit, Leichtigkeit der Installation, geringe Entflammbarkeit und Umweltreinheit.

Unter den Polymeren beträgt der Anteil der PVC-Membranen 90%, TPO und EPDM - 10%.

Möglichkeiten zum Verbinden von Folien:

  • Schweißen halbautomatische Schweißmaschine;
  • Kleben des Gebäudeföns;
  • auf selbstklebenden Streifen;
  • Klebebänder;
  • spezielle Schlösser oder Schnappschüsse.
Es kann interessant sein! Im Artikel auf dem folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung des Kellers von innen.

Die Membranabdichtung des Fundaments wird in Form von zwei Systemen verwendet:

Die erste wird bei niedrigen GWL zur Entfernung von unterirdischen Strukturen von aufgetautem, Regen- und Bodenwasser, unbeabsichtigtem Abfluss und oberem Wasser verwendet. Für eine bessere Haftung mit Mörtel ist die Oberfläche oft gewellt.

Die profilierte Membran für die Abdichtung des Fundaments wird für hohes oder unter Druck stehendes Grundwasser, häufiges Überfluten verwendet. Das gerollte Material besteht aus dichtem Polyethylen mit einer Oberfläche, die mit hohlen konvexen Spikes verstärkt ist. Diese Form der Folie trägt zur Beseitigung der unterirdischen Feuchtigkeit in die richtige Richtung bei, schafft einen Luftspalt zwischen Beton und Isolierung, erhöht die Berstfestigkeit.

Die profilierte Membran wird mit einer zusätzlichen Schicht aus Geotextil und einer Gleitbeschichtung hergestellt, um eine Deformation während des fortschreitenden Aufwölbens zu verhindern. Es kann anstelle von Fundamenten für Plattenfundamente verlegt werden und Bewehrungskörbe direkt auf der Polymerbeschichtung anbringen.

Die Membran wird entsprechend der Tiefe des Fundaments ausgewählt:

  • bis zu 10 m bei einer Materialstärke von 1,5 mm;
  • unter 10 m - nicht weniger als 2 mm.

Je größer die Dicke ist, desto größer ist die Belastung für den Isolator.

Fundamentabdichtungsbahn

Es ist möglich, eine vertikale Isolierung des Fundaments sowohl des Gebäudes als auch des fertigen Hauses herzustellen. Es ist wichtig, Zugang zu der Struktur bereitzustellen. Die Grabenbreite sollte nicht weniger als 0,8-1 m betragen.Die Oberfläche sollte gereinigt und nivelliert werden, so dass keine scharfen Vorsprünge vorhanden sind, die den Film beschädigen könnten.

Membranabdichtung Fundament

Keine Notwendigkeit, das Fundament für Isolierungsarbeiten spezifisch vorzubereiten. Die Membranen sind mit Lamellen montiert und hängen frei vertikal. Ausnahmen sind Dual-Layer-Systeme.

Video Beschreibung

Der Installationsprozess der Abdichtungsbahn wird in diesem Video demonstriert:

Wasserdichte Membranfolie

Die Technologie ähnelt der Installation einer klassischen Isolierrolle, ist aber viel einfacher:

  1. An der Unterseite der Basis installieren Sie PVC-Rondeli mit einer Stufe von nicht mehr als 1,5 m für die Befestigung des Materials. Der Film sollte 30-40 cm über dem Boden hervorstehen und einen Teil der Kappe abdecken.
  2. Schneiden Sie die Bleche unter Berücksichtigung der Überlappung unter der Basis des Fundaments aus, 20-30 cm, wenn die Nasennebenhöhlen einschlafen, stellen sie sicher, dass Steine ​​oder scharfe Gegenstände die Isolierung nicht beschädigen.
  3. Schweißen Sie die Folie durch Punktschweißen an Befestigungen.
  4. Überlappen Sie die Blätter, kleben Sie zusammen, Spezialkleber, Schweißen, Bau Haartrockner oder selbstklebende Streifen.
  5. Nach dem Verfüllen der Unterkieferhöhlen wird der Film im Keller mit Schutzgips oder dekorativen Platten abgedeckt.

Wasserdichte Membranfolie

Vertikale Isolierung durch Profilmembrane

Der Vorteil des Verlegens des Profilmaterials ist, dass die Oberfläche nicht grundiert werden muss, Klebstoff darauf gelegt werden muss oder Brenner mit einer offenen Flamme verwendet werden müssen. Zuvor, unter der Basis des Fundaments legen Drainage.

  1. Installieren Sie Profilleisten oben auf dem Fundament.
  2. Befestigen Sie die Membran mit Spikes darin, sofern nicht anders in den Anweisungen angegeben.
  3. Die Blätter sind überlappt, mit Schlössern fixiert.
  4. Im unteren Teil der Folie sind Dübel mit profilierten Unterlegscheiben angebracht, die für Dichtigkeit sorgen.
  5. Auf der Design-Paste über dem Filter-Geotextil.

Horizontale Dämmung von Fundamenten mit einer Profilmembrane

Abdichtungsarbeiten, die in der Phase der Errichtung von Fundamenten durchgeführt werden.

Die Membranisolierung der Böden für Flachbrunddecken erfolgt nach folgender Technologie:

  1. Zerreißen Sie die Grube auf eine Tiefe von 40-50 cm.
  2. Vorbereitung der Entwässerung.
  3. Boden verdichtet und nivelliert.
  4. Erwärmen Sie die Basis mit Styroporplatten.
  5. Eine Migrationstrennschicht aus Geotextil mit einer Dichte von 110 g / m³ wird gelegt, um zu verhindern, dass der Isolator die Membran berührt, was zu einem allmählichen Verlust der Elastizität durch den Film führt.
  6. Montierte Platten mit einer Überlappung von mindestens 50 mm.
  7. Die Kanten werden gründlich gereinigt.
  8. Schließen Sie die Kanten des Schweiß- oder Bautrockners an.
  9. Geotextilien werden mit einer Dichte von 500 g / m³ verlegt, um die Membran bei der Montage von Schalung, Bewehrung und Betonierguß vor mechanischen Beschädigungen zu schützen.

Nach dem Schweißen oder Kleben der Kanten wird die Qualität der Naht überwacht. Schneiden Sie dazu einen Streifen mit einer Länge von 15 cm und einer Breite von 5 cm über die Verbindung, und erleben Sie die Lücke. Die Zerstörung sollte auf dem Material auftreten, nicht auf der Naht. Der Schnitt ist mit einem Filmstreifen verschlossen.

Es kann interessant sein! In dem Artikel über den folgenden Link lesen Sie über die Abdichtung des Badezimmers.

Fazit

Membranisolierung des Fundaments ist eine zuverlässige Möglichkeit, Strukturen vor der zerstörenden Wirkung von Wasser zu schützen. Die richtige Materialwahl und die Einhaltung der Installationstechnik verringern das Risiko der Benetzung, des Einfrierens und der Zerstörung des Gebäudefußes.

Isoliermaterialien

Um das Innere des Raumes vor Feuchtigkeit zu schützen, werden wasserdichte Membranen verwendet. Mit ihrer Hilfe ist es somit möglich, Bauwerke vor äußeren Reizstoffen zu schützen und deren Lebensdauer zu verlängern. Über Sorten und Eigenschaften von Dichtungsbahnen sprechen wir weiter.

Inhaltsverzeichnis:

Dichtungsbahn: Merkmale und Vorteile der Verwendung

Plastifiziertes Polyvinylchlorid, zwischen denen das Armierungsgewebe angeordnet ist, ist der Hauptbestandteil der PVC-Membran. Um die Erwärmung der Membran zu reduzieren, wird ausschließlich in hellen Farben produziert. Die Hauptelemente für die Herstellung der oberen Schicht der Membran sind:

  • Füllstoffe;
  • Weichmacher;
  • Stabilisatoren;
  • Flammschutzmittel;
  • Farbstoffe.

Verwenden Sie zur Herstellung der unteren Membranschicht keine Flammschutzmittel und Stabilisatoren. Es ist in einer dunklen Farbe gemacht.

Die im Prozess der Durchführung von Abdichtungsarbeiten verwendete Abdichtungsbahn sollte durch folgende Kriterien gekennzeichnet sein:

  • hohe Zuverlässigkeit;
  • einfache Installation;
  • gute Leistung.

Unter den Vorteilen der Verwendung von wasserabweisenden Membranen auf der Basis von Polyvinylchlorid sollte folgendes beachtet werden:

  • Frostbeständigkeit, der Einbau einer solchen Membran ist auch bei Temperaturen über -18 Grad möglich;
  • die Behandlung von Membranen mit antipathischen Verbindungen erhöht ihre Brandsicherheit;
  • es genügt, sie zu erwärmen, um die Tücher miteinander zu verbinden, deshalb gibt es im Laufe der Installationsarbeiten keine besonderen Schwierigkeiten;
  • Zu den Vorteilen der Abdichtungsmembranen gehören auch: hohe mechanische Festigkeit, Beständigkeit gegen UV-Strahlung, Beständigkeit gegenüber chemischen und thermischen Einflüssen;
  • Beständigkeit gegen chemische, mechanische und Temperatureinflüsse;
  • die Möglichkeit der weiteren Reparatur macht es möglich, es schnell zu reparieren, wenn die Membrane beschädigt ist;
  • die Dauer der Operation, die mehr als zwanzig Jahre ist;
  • Wasserabdichtung auf allen schwer zugänglichen Stellen;
  • erschwingliche Kosten;
  • Trotz Temperaturabfall hat PVC-Folie eine gute Elastizität.

Dichtungsbahn: Sorten und Eigenschaften

Im Dach-, Keller- und Kellerbereich werden Abdichtungsbahnen verwendet. Jede Art von Membran hat ihre eigenen Eigenschaften, Dicke und Eigenschaften. Eine sorgfältig ausgewählte Abdichtungsfolie bietet zuverlässigen und vor allem dauerhaften Schutz vor Feuchtigkeit.

In Bezug auf die Art der Quelle, aus der die Feuchtigkeit austritt, unterscheiden:

  • Abdichtungsarbeiten - eine leichte Art von Isolierung, ein Komplex von Arbeiten, die das Eindringen von Oberflächenfeuchtigkeit und kapillarem Sog in das Gebäude verhindern sollen;
  • Abdichtungsarbeiten - mittlere und schwere Ebenen, schützt das Gebäude vor Oberflächenfeuchtigkeit, die direkt in das Gebäude sickert, wird verwendet, wenn die Gefahr der Ansammlung von Feuchtigkeit in der Nähe des Fundaments besteht.

Eine wasserdichte Membran ist ein Material, das das Fundament, das Dach und andere strukturelle Bereiche eines Gebäudes vor dem Eindringen von Feuchtigkeit schützt. Einige Arten von Membranen können mehr als fünfzig Jahre dauern. In Bezug auf externe Indikatoren sind Abdichtungsbahnen:

1. Flach - für ihre Herstellung unter Verwendung von Polyethylen hoher Dichte oder niedriger Dichte, Polyo-Phosphin, Polyvinylchlorid. In der Zusammensetzung dieses Membrantyps gibt es zwei Arten von Folien mit einer Dicke von bis zu zwei Millimetern. Zur Abdichtung der Fundamente empfiehlt es sich, eine Folie mit einer Dicke von mehr als 0,5 mm zu verwenden. Die Folie mit einer minimalen Dicke wird bei der Abdichtung von Böden verwendet.

Die Verwendung dieser Art von Membran ist wichtig, wenn Wasserabdichtungs- und Wasserabdichtungsarbeiten durchgeführt werden. Bei einigen Arten von flachen wasserabweisenden Filmen gibt es eine gewellte Oberfläche, aufgrund derer die Haftung an der Lösung zunimmt.

2. Dichtungsmaterial Membran profiliert - für seine Produktion wird HDPE verwendet. Das Aussehen des Materials ähnelt Blechen mit einem quadratischen oder kreisförmigen Querschnitt und Vorsprüngen in Form von Dornen. Daher wird dieses Material auch mit Stacheln oder Grübchen bezeichnet. Es gibt zwei Möglichkeiten für diese Abdichtung - einlagig und mehrschichtig. Die Variante seiner Anwendung mit Geotextilelementen ist möglich.

Die Dicke der profilierten Membranen beträgt von einem halben bis zu einem Millimeter, und die Vorsprünge erheben sich über die Oberfläche, maximal 2 cm Die Dicke der Dichtungsbahn beträgt etwa einen Millimeter, dieses Material hat eine hohe Profilierung. Die Maße der Leinwände selbst betragen 100x150 cm, 200x250 cm Die Leinwände sind direkt an der Wand befestigt und somit vor Feuchtigkeit und mechanischen Beschädigungen geschützt.

Installation einer Abdichtungsbahn von profiliertem Typ

Der Film ist so gelegt, dass die Projektionen außen liegen. Auf der Oberseite der Filmoberfläche ist mit Geotextil bedeckt. So fließt in der Oberfläche zwischen den beiden Wasserschichten die Drainage.

Es gibt Möglichkeiten für die Herstellung einer kombinierten Membran, die einerseits aus PVC-profilierter Folie und andererseits aus Geotextil besteht.

Der profilierte Typ von Membranen wurde weitverbreitet in dem Verfahren zum Anordnen eines mehrschichtigen Wasserabdichtungssystems verwendet. Es ist in der Lage, die Wände des Fundaments oder Kellers vor mechanischer Beanspruchung zu schützen. Das Auflegen der Membran auf die Oberfläche der Wände erfolgt nur dann, wenn das Haus auf dem Boden wasserdicht ist, so dass das Wasser in keinem Fall zwischen der Wand und der Membran war.

Wenn es keine volle Sicherheit gibt, dass das Wasser dort nicht eindringen kann, sollte der untere Teil der Wand mit einer Bitumenzusammensetzung bedeckt werden, die zusätzliche Wasserabdichtung bereitstellt.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Abdichtungsbahn zu verlegen, darunter:

1. Eine flache Abdichtungsbahn sollte auf einer ebenen und trockenen Unterlage ausgebreitet werden. Bei symmetrischer Flächenisolierung sollten Bleche mit einer leichten Überlappung von 50 mm miteinander verbunden werden. Verwenden Sie dazu einen speziellen Kleber, Klebeband oder Schweißnähte.

2. Selbstklebende Abdichtungsbahnen zeichnen sich durch eine einseitig mit einer Schutzschicht versehene Schutzschicht aus, die vor dem Verkleben mit der Oberfläche entfernt wird. Nach dem Verkleben der Folie sollte diese gut mit einer Walze an die Oberfläche gedrückt werden. Die Verlegung der Membrane erfolgt mit geringer Überlappung.

3. Die profilierte Version der Abdichtungsbahnen zeichnet sich durch die Notwendigkeit einer mechanischen Fixierung aus. Für diese Zwecke wird empfohlen, Dübel zu verwenden, auf denen profilierte Unterlegscheiben stehen. Somit erhält die Verbindung zusätzliche Dichtheit. Um die Bleche miteinander zu verbinden, sind geformte Riegel oder spezielle laminierte Streifen erforderlich. Zur Fixierung des Oberteils werden spezielle Klemmleisten verwendet, um angesammelte Feuchtigkeit zu entfernen. Beachten Sie, dass die Lüftungskanäle an den Lamellen immer offen sein müssen.

Empfehlungen für die Auswahl von Dichtungsbahnen: Rückblick der Hersteller

Wir bieten an, die wichtigsten Hersteller von Dichtungsbahnen auf dem Baustoffmarkt kennenzulernen:

1. Abdichtungsbahn "TechnoNIKOL" - ist ein moderner Baustoff, mit dem man bestimmte Bereiche des Gebäudes qualitativ abdichten kann. In der Linie der Abdichtungsbahnen TechnoNIKOL gibt es solche Arten von Materialien:

  • Super-Premium-Klasse - Abdichtungen für Dacheindeckungen in Regionen mit kaltem Klima: Diese Version der Membran besteht aus drei Schichten, für deren Herstellung Weich-PVC verwendet wird, und das Polyestergewebe dient als innere Verstärkung; und Additive, die ihre Haltbarkeit vor der Bestrahlung mit ultravioletter Strahlung erhöhen;
  • Die Premium-Membran - die bei der Abdichtung auf einem Flachdach verwendet wird - hat die gleichen Eigenschaften wie die Vorgängerversion;
  • Membranen zum Abdichten von Brücken, Tunneln und Fundamenten;
  • polymere Abdichtungsbahnen - werden bei der Abdichtung von Schwimmbädern jeglicher Art verwendet, bei dieser Art von Membran gibt es auch eine Acrylbeschichtung.

2. Tyvek Soft-Abdichtungsfolie - wird verwendet, um die optimalen Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen im Raum aufrechtzuerhalten. Es gibt mehrere Möglichkeiten für die Abdichtung von Membranen "Tayek Soft":

  • Windabdichtungsbahn - zum Schutz der Wände vor Feuchtigkeit und Wind im System einer hinterlüfteten Fassade;
  • Dampfsperrmembranen - haben eine begrenzte Dampfdurchlässigkeit, sind relevant bei der Anordnung von Holzhäusern.

3. Abdichtungsbahn Tyvek Supro - ist eine dauerhafte Abdichtung auf Polypropylenbasis. Die Installation dieses Materials auf dem Dach erfordert keine zusätzliche Anordnung der Dachlüftung. Zu den Vorteilen dieser Membran gehören:

  • Widerstand gegen niedrige Temperatur und Ultraviolett;
  • hohe Abdichtungsleistung;
  • luft- und dampfdichte Leistung;
  • Gewährleistung eines gesunden Raumklimas;
  • Dauer der Operation.

Abdichtungsbahn für Böden und Dächer: Installationsmerkmale

Bei der Verlegung der Dachabdichtung sollten diese Empfehlungen eingehalten werden:

  • Arbeiten nur bei niedriger Luftfeuchtigkeit durchführen;
  • bereite die Oberfläche vor, nachdem sie vorher getrocknet und von Schmutz und Staub befreit wurde;
  • um den Kontakt zwischen der Folie und der Isolierung zu verhindern, muss zwischen ihnen ein Raum in Form eines Lüftungsspaltes vorhanden sein;
  • Die absorbierende Oberfläche der Folie muss in Kontakt mit der Isolierung sein.

Die Montage der Abdichtungsbahn auf dem Dach geschieht so:

1. Zuerst wird das Material um den Umfang der Gesimsüberstände gerollt. Beachten Sie, dass der Film über die Oberfläche der Sparren um 2 cm absacken sollte.

2. Es wird empfohlen, zwischen der Dichtungsbahn und der Dämmschicht einen Abstand von 4-5 cm zu lassen.

3. Die Installation der Abdichtung erfolgt in horizontaler Position, von der Traufe zum Firstteil. Alle extremen Teile der Folie sollten hermetisch miteinander verbunden sein, zur zusätzlichen Abdichtung der Fugen ein spezielles Klebeband verwenden.

4. Zur Befestigung der Folie wird empfohlen, einen mechanischen Hefter oder Nägel aus verzinktem Stahl zu verwenden.

5. Die nächste Reihe der Membran passt auf die gleiche Weise, nur mit einer Überlappung von etwa 20 cm.

6. Auf der Folie ist die Steuerlatte installiert, der Abstand zwischen ihr und der Abdichtung beträgt ca. 10 cm.

Fundamentabdichtungsbahnen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine Abdichtungsbahn auf das Fundament zu legen. Der erste ist horizontal. Legen Sie zunächst eine geotextilbasierte Auskleidung auf eine horizontale Fläche. Sie schützen das Fundament vor mechanischer Belastung und Druck. Dieses Material wird empfohlen, 15 cm zu überlappen.

Als nächstes wird die wasserdichte Membran mit einer Überlappung von 10 cm montiert, um das Material zusammenzuschweißen, wird Heißschweißen verwendet. Jeder der Nähte sollte etwa 1,5 cm und der Luftkanal - 2 cm.

Die zweite Methode ist vertikal. Zur Befestigung der Membran an einer solchen Stelle wird ihr Punktschweißen mit Heißluft- und Stahlelementen verwendet. Nach dem Befestigen der Membran werden die vertikalen und horizontalen Abschnitte des Kellers mit einer weiteren Schicht Geotextil bedeckt. Um es auf der Oberfläche der Membran zu befestigen, wird ein spezieller Kleber verwendet.

Als nächstes wird der Polyethylenfilm gelegt, um seine Leinwände zwischen ihnen zu kleben, es wird empfohlen, doppelseitiges Klebeband zu verwenden.

Das Verfahren zum Verschweißen von PVC-Membranen ist wie folgt:

  • entfernen Sie, wenn Schmutz von den Nähten ist, mit einem speziellen Reiniger;
  • minimale Arbeitstemperatur -15 Grad;
  • erstes Testschweißen der Naht wird durchgeführt;
  • Nach einer halben Stunde nach dem Schweißen wird die Naht und ihre Qualität überprüft.

Wenn die Arbeit bei einer Lufttemperatur von weniger als +4 ° C durchgeführt wird, empfiehlt es sich, die Membran zunächst für zwölf Stunden in einem warmen Raum zu halten und erst dann für den vorgesehenen Zweck zu verwenden. Die Basis, auf der die Membran installiert wird, muss vollständig trocken und sauber sein.

Membranabdichtung: Arten von Materialien und die Vorteile der Verwendung

Die ständige Einwirkung von Grundwasser und Bodenfeuchte ist für die Leistungsfähigkeit des Fundaments äußerst negativ. Wasser ist ein bekannter Katalysator für chemische Reaktionen, der nach und nach zu einer teilweisen oder vollständigen Zerstörung der Lagerelemente von Gebäuden führt. Deshalb erhöhen Sie die Lebensdauer mit wasserfesten Materialien. Die modernsten davon sind Membranen.

Besonderheiten

Abdichtungsbahnmaterialien sind weit verbreitet in der Anordnung des Daches, sowie Keller und Keller verwendet. In Abhängigkeit von den Hauptkomponenten in der Struktur der Beschichtung werden mehrere verschiedene Arten von Membranen unterschieden, von denen jede ihre eigenen Vorteile, Nachteile und Eigenheiten der Verwendung aufweist. Daher ist es sehr wichtig, die Membran richtig zu wählen - nur in diesem Fall bietet die Beschichtung einen wirksamen und langen Schutz gegen Wasser und Niederschlag. Die Membran wird verwendet, um Arbeiten verschiedener Art durchzuführen:

  • feuchtigkeitsbeständig - eine Reihe von Maßnahmen, deren Zweck es ist, das Gebäude vor dem Eindringen von Oberflächenfeuchtigkeit und kapillarem Sog zu schützen;
  • Imprägnierung - diese Arbeit, die entworfen ist, um die Struktur vor Oberflächenfeuchtigkeit zu schützen, die direkt in das Gebäude als Folge der Ansammlung von Wasser in der Nähe des Kellers (Grundwasser oder gebildet als Folge von längeren Niederschlägen und schmelzendem Schnee) eintritt.

Vorteile

Membranisolierung ist eine der beliebtesten Möglichkeiten, Böden vor den schädlichen Auswirkungen von Feuchtigkeit zu schützen. Dies liegt an seinen außergewöhnlichen technischen und physikalischen Eigenschaften:

  • Membranmaterialien dehnen sich aufgrund erhöhter Elastizität und Zugfestigkeit sehr gut aus.
  • Unterscheiden sich in ziemlich hoher Beständigkeit gegenüber kritischen Temperaturbedingungen. Der Arbeitsbereich reicht von -60 bis +120 Grad Celsius.
  • Geringes Gewicht des Materials, das den Transport erheblich erleichtert und die Technologie des Geräts vereinfacht.
  • Bei der Verlegung ist kein Feuer nötig - und das ist der Hauptunterschied zwischen Membranen und Rollenmaterialien auf Bitumenbasis.
  • Lange Lebensdauer. Mit der richtigen Installation von Membranen werden sie mindestens 50 Jahre dienen.
  • Eine der Hauptkomponenten der Zusammensetzung der Membran sind Flammschutzmittel, die eine hohe Entflammbarkeit der Beschichtung bewirken.
  • Das Material passt auf alle Arten von Fundamenten, jedoch hat die Beschichtung die höchste Effizienz in geraden Abschnitten des Daches, in denen keine Dachkonstruktionen (Rohre, Leuchtkästen, Aufzugsschächte usw.) vorhanden sind.
  • Die Membran zeichnet sich durch ausgeprägte Diffusionseigenschaften aus, so dass sich unter ihr keine Feuchtigkeit ansammelt.
  • Membranmaterialien können sogar bei Minustemperaturen verlegt werden.
  • Sie können diese Beschichtung sogar auf Wärmedämmmaterial anbringen. Dies kann die Kosten für das Ausbilden eines Fließestrichs erheblich reduzieren.

Arten

Es gibt verschiedene Arten von Membranabdichtungen:

Auch gibt es eine flüssige Membran und Rolle. Lassen Sie uns auf jede dieser Abdichtungsvarianten eingehen.

Die Polyvinylchlorid-Folienmembran gilt heute als die beliebteste Veredelungsmöglichkeit sowie als kostengünstige Lösung für die erforderliche Abdichtung. Bei diesem Material handelt es sich um eine zweischichtige dampfdurchlässige, nicht verstärkte PVC-Leinwand: Ihr oberer Teil besteht aus Kreide sowie Flammschutzmitteln und speziellen Weichmachern und die untere aus PVC in reiner Form mit einem geringen Gehalt an Farbstoffen.

Aufgrund des Einflusses der Hauptbestandteile in der Struktur ist die PVC-Membran ein Wind- und Hydroschutzfilm, der eine erhöhte Hygroskopizität und Beständigkeit gegenüber den Auswirkungen von sauer-alkalischen Lösungen und ihren Salzen in einer großen Anzahl von Böden jeder Art bietet.

Das Material hat eine gute Elastizität, so dass es bei den niedrigsten Temperaturen fixiert werden kann.

Färbepigmente in der Zusammensetzung der Membran spielen eine wichtige Rolle - sie ermöglichen es in kürzester Zeit, die Stellen von Zusammenbrüchen zu erkennen und Schäden an der Integrität der Abdichtungsschicht umgehend zu reparieren. Polyvinylchlorid-Membranen sind in verschiedenen Versionen erhältlich: Sie können unterschiedliche Dicken haben, wodurch die Beschichtung am effizientesten genutzt werden kann. Gleichzeitig wird die Wahl der einen oder anderen Größe in erster Linie von der Tiefe des Fundaments beeinflusst - je größer es ist, desto dicker sollten die Filme sein.

Die Wasserabdichtung hält sich in der Regel auf unvorbereiteten Oberflächen. Es ist jedoch zu beachten, dass eine direkte Wechselwirkung mit phenolhaltigen Schäumen sowie Materialien auf Bitumenbasis oder Polystyrolschaum häufig zu einer Verletzung der Integrität der Beschichtung führt. Um dies zu vermeiden, bilden viele Hersteller eine weitere Auskleidungsschicht aus Geotextilien. Es schützt das Material effektiv vor den unangenehmen Auswirkungen eines Kontakts mit den oben genannten Substanzen.

Einer der wichtigsten Vorteile von PVC-Membranen ist die Leichtigkeit, Einfachheit und Geschwindigkeit der Verbindung der Leinwände miteinander. Dieses Verfahren wird unter Verwendung eines Gebäude-Haartrockners durchgeführt, der heißer Luft ausgesetzt ist. Diese Technologie bewirkt eine hohe Festigkeit und maximale Dichtheit der Nähte, die sich überlappen und eine glatte nahtlose Beschichtung bilden.

Zu den Nachteilen bei der Verwendung von PVC-Membranen gehört ihre geringe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beschädigung sowie die geringe Umweltfreundlichkeit der Beschichtung aufgrund ihrer flüchtigen Weichmacher.

Diese Art von Membranabdichtungsmaterialien wird aus einer Polymermischung erzeugt, deren Hauptbestandteile Ethylen-Propylen-Kautschuk sowie Polypropylen sind. Dies ist die so genannte Gummimembran. Die Zusammensetzung verursacht die Verbundeigenschaften von Gummi und Kunststoff, und die Einführung von speziellen Geräten und Weichmachern macht die Membran brennbar und am hygroskopischsten. Aufgrund der Verstärkungsschicht aus synthetischen Fasern erhält die Membran eine hohe Festigkeit und Haltbarkeit.

Der Hauptvorteil des Materials ist seine erhöhte Elastizität und Zugfestigkeit. Darüber hinaus ist die TPO-Beschichtung aus natürlichen Materialien umweltfreundlich und kann in Räumen, in denen Erwachsene und Kinder leben, verwendet werden. Diese Art von Membran hat eine breite Anwendung in Abdichtungsbecken gefunden, ist durch Tanks für den Transport von Trinkwasser geschützt und auch mit künstlichen Reservoirs ausgekleidet.

In der Anordnung der Fundamentisolierung werden solche Beschichtungen selten verwendet - der Grund liegt in ihrem recht hohen Preis, der den meisten unserer Landsleute oft nicht zur Verfügung steht.

Die EPDM-Membran hat extrem hohe technische und physikalische Eigenschaften. Dies ist eine sehr elastische Beschichtung, die den Bewegungen unterschiedlichster Art problemlos standhält. Sie weist eine besondere Flexibilität bei kritischen niedrigen Temperaturen im Winter auf und verändert ihre Betriebseigenschaften bei sommerlicher Hitze nicht.

Der Vorteil von EPDM-Membranen gegenüber anderen Beschichtungen ist ihre Verträglichkeit mit allen Arten von Bitumenmaterialien und absolute Umweltfreundlichkeit.

Unter den Nachteilen kann jedoch die Klebstoffkomponente in der Verbindung zwischen den Leinwänden eines solchen Films identifiziert werden. Die in diesem Fall erhaltene Naht unterscheidet sich aufgrund ihrer Zuverlässigkeit und Haftfestigkeit nicht wesentlich von ihren geschweißten Gegenstücken. Solche Indikatoren der Festigkeit und Haltbarkeit der Beschichtung sind auf die Einführung von synthetischem Kautschuk in seine Zusammensetzung sowie auf das Verstärkungsgewebe aus Polyester zurückzuführen.

Versammlung

Flachmembranen sind Materialien, die aus Polyethylen mit hoher oder niedriger Dichte hergestellt werden, und Polyolefin oder PVC können ebenfalls als Rohmaterialien verwendet werden. Solche Membranen haben in ihrer Struktur zwei Schichten von Filmen, von denen jede eine Dicke von weniger als 2 mm aufweist, auf der Oberfläche bestimmter Arten gibt es Wellen, aufgrund derer eine große Haftung mit Beschichtungen bereitgestellt wird.

Profilierte Membranen werden aus HDPE hergestellt. Visuell ähnelt dieses Material Blechen mit einem quadratischen oder runden Querschnitt sowie mehreren Vorsprüngen in Form von Spikes. Deshalb nennen viele Menschen die Membran pickelig.

Dies ist eine separate Art von Membrandesign. Sein Merkmal ist profilierte Beschichtungen. Dieses Design macht das Material wirklich vielseitig und ermöglicht Ihnen eine Vielzahl von Aufgaben:

  • Wenn das Profil an der Kellerwand befestigt ist, entsteht ein kleiner Spalt, der ein Luftpolster bildet, für die notwendige Belüftung sorgt und die notwendige Temperatur hält. Ein bestimmtes geordnetes System von Vorsprüngen auf den Membranelementen schafft alle Bedingungen für die gleichmßige Verteilung des Grades des Bodendrucks an den Wänden der Stützen und minimiert das Risiko des Auftretens von Punktlasten.
  • Bei der Befestigung eines Profils direkt auf dem Boden in Kombination mit Geotextil spielt eine solche Membran die Rolle eines vertikalen Entwässerungssystems von der Art der Wand, stellt eine effektive Entfernung von überschüssiger Feuchtigkeit sicher und reduziert signifikant die Menge an Grundwasser.

Membranabdichtungsmaterialien können auf verschiedene Arten gestapelt werden:

  • Flacher Film breitet sich auf einer flachen Basis aus, immer trocken. Die Platten sollten 5 bis 10 cm überlappend miteinander verbunden sein, die Verschweißung wird verwendet, um sie aneinander zu befestigen, aber die Verwendung von Bauklebeband oder Klebstoffen ist erlaubt.
  • Selbstklebende Membranen haben eine Schutzschicht, die mit dünnem Papier bedeckt ist. Vor dem Gebrauch wird es entfernt und der Film wird geklebt, indem er mit einer Rolle festgedrückt und gerollt wird. Solche Membranen sind mit einer großen Überlappung gestapelt.
  • Profilierte Membranen werden mit mechanischen Befestigern sowie speziellen Schichtstoffstreifen und Druckplatten gestapelt.

Herstellerübersicht

Die beliebtesten Membranen sind "TechnoNIKOL" und Tyvek Soft.

"TekhnoNIKOL" produziert moderne Abdichtungsmaterialien von hoher Qualität und Haltbarkeit. Die Sortimentsliste umfasst verschiedene Arten von Membranen:

  • Super-Premium-Klasse - Beschichtung, die in den nördlichen Regionen mit rauen klimatischen Bedingungen weit verbreitet ist. Eine solche Membran besteht aus drei PVC-Schichten mit dem Zusatz einer großen Anzahl von Flammschutzmitteln und Weichmachern, die die Beständigkeit der Beschichtung gegen Feuer und Witterungseinflüsse erhöhen.
  • Die Premium-Membran hat die gleichen Leistungsmerkmale, wird jedoch auf ebenen Oberflächen eingesetzt.
  • Membranen zur Abdichtung von Strukturelementen von Brücken und Tunneln.
  • Polymere Membranen sind beliebt für die Anordnung von Schwimmbädern und anderen Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Die Tyvek Soft-Abdichtungsbahn ist ein weiterer Marktführer für Abdichtungsmaterialien, der mit einer dauerhaften Beschichtung auf Polypropylenbasis ausgestattet ist.

Zu den Vorteilen dieser Marke gehören:

  • Beständigkeit gegen UV-Strahlung;
  • erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit;
  • ermöglicht es Ihnen, in einem Wohngebiet für mehrere Jahrzehnte ein günstiges Mikroklima zu schaffen.

Dichtungsbahn

Eine Abdichtungsbahn ist ein Material, das verwendet wird, um ein Gebäude vor Feuchtigkeit, Kondensation und Niederschlägen zu schützen.

Die Abdichtungsbahn schützt das Dach von Dach, Boden, Wänden und anderen Teilen des Hauses vor den negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit. Ohne eine wasserdichte Membran wird die Isolierung schnell nass und verliert ihre isolierenden Eigenschaften. Dies beeinflusst direkt die Temperatur im Haus und die Heizkosten.

In dem Artikel werden wir über die Eigenschaften der Abdichtungsbahn, ihre Typen, die Grundregeln für Auswahl und Installation sprechen.

Inhalt

Wie funktioniert die Abdichtungsbahn?

Oft verwechseln Menschen Abdichtungsfolien und Dampfbremsfolien. Trotz ihrer Ähnlichkeit (Materialproduktion, Dicke, Dichte) haben sie einen grundlegenden Unterschied. Nämlich - das Prinzip der Aktion.

Dampfisolierfolie schützt die Isolierung vor der inneren Feuchtigkeit des Hauses. Dies gilt insbesondere in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Zum Beispiel im Badezimmer.

Dampfsperrfolie erlaubt keinen Dampf und keine Feuchtigkeit. Es ist eine ganz andere Sache, wasserdicht zu machen. Zusätzlich zu den feuchtigkeits- und winddichten Eigenschaften hat es eine Dampfdurchlässigkeit. Dies ist notwendig, um Feuchtigkeit zu entfernen, die immer noch in die Isolierung eindringt. In der Membran befinden sich mikroskopisch kleine Poren, durch die Wassermoleküle passieren können.

Eigenschaften von Abdichtungsbahnen

Die wasserdichte Membran gehört zu einer großen Gruppe polymerer Isoliermaterialien. Die Membran ist ziemlich stark, sie hat keine Angst vor Temperaturunterschieden, sie ist elastisch und einfach zu bedienen.

Die wichtigsten Eigenschaften von Dichtungsbahnen:

  • Elastizität;
  • Stärke;
  • gute Beständigkeit gegen atmosphärische Bedingungen;
  • keine Angst vor Temperaturänderungen;
  • Haltbarkeit

Wo werden Abdichtungsbahnen verwendet

Membranen werden in folgenden Bereichen eingesetzt:

Arten von Abdichtungsbahnen

Imprägnierungsmembranen sind von den folgenden Arten:

Diffusionsmembran

Unterscheidet sich in einer komplexeren Struktur als ein gewöhnlicher Film. Die Poren der Membran ähneln mikroskopischen Trichtern. Aufgrund dieser Eigenschaft lässt es keinen Dampf von außen zu, sondern entfernt Feuchtigkeit perfekt von innen.

Bei der Montage einer solchen Folie wird ein enger Teil der Poren auf das Dach und ein weiter Teil auf die Isolierung gelegt. Erfordert einen Belüftungsspalt auf beiden Seiten der Membran.

Super-Diffusionsmembran

Durch das Wirkprinzip ähnelt das einer Diffusionsmembran. Der Hauptunterschied liegt in der Geschwindigkeit der Entfernung von Feuchtigkeit - ein Super-Diffusions-Film macht es viel schneller. Dadurch sind keine Lüftungslücken erforderlich.

Anti-Kondensat-Membran

Einige Arten von Bedachungen (z. B. Metallfliesen) sind sehr anfällig für Kondensation auf der Innenseite. Um dieses Problem zu lösen, verwenden Sie eine Anti-Kondensat-Membran. Es lässt keine überschüssige Feuchtigkeit ab. Stattdessen hält die Membran Wasser von der Rückseite mit seinen kleinsten Zotten. Somit kann Feuchtigkeit durch den Luftstrom des Lüftungsspaltes entweichen.

Die Form der Membran sind die folgenden Arten:

Ondutis D (RV) Abdichtungsbahn

Ondutis D (RV) ist ein grauer Stoff mit einer Schutzschicht und dem Zusatz eines UV-Stabilisators, der für 1,5 Monate direkter Sonneneinstrahlung standhält. Es kann als temporäres Dach dienen.

Auf der Unterseite des Smart D (RV) ist ein Klebeband angebracht. Dies vereinfacht den Installationsprozess erheblich. Es kann auch als Hydro-Barriere im Keller verwendet werden.

Wie wählt man eine Membran?

Die Hauptfunktion der Abdichtung - Schutz vor Wasser. Daher der wichtigste Parameter - Wasserbeständigkeit (gemessen in mm Wassersäule - je höher, desto effektiver hält die Membran Wasser). Ein weiteres wichtiges Merkmal ist die Bruchlast. Je höher es ist, desto stärker ist das Material.

Vergessen Sie auch nicht den Preis. Vergleichen Sie verschiedene Arten von Membranen, ist es am besten, sich auf die Kosten von 1 Quadrat zu konzentrieren. Meter Film. Mehr Details über die Eigenschaften der Wahl der Imprägnierung, las den Artikel: Wie man einen imprägniernfilm wählt.

Richtige Installation der Abdichtungsbahn

Die Art der Verlegung von Abdichtungsbahnen unterscheidet sich je nachdem, wo sie passt - auf dem Dach oder an den Wänden. Die allgemeinen Schritte zum Verlegen von Abdichtungsbahnen sind jedoch wie folgt:

  1. Die Abdichtungsbahn wird immer auf einem Heizgerät verlegt, das auf dem Dach und an den Wänden vormontiert ist.
  2. Die Membran wird in Stücke der erforderlichen Länge geschnitten und auf der Oberfläche verteilt.
  3. Die Installation der Membran erfolgt von unten nach oben mit horizontalen Paneelen der gewünschten Länge.
  4. Zur Befestigung an Holzelementen können Sie einen Konstruktions-Hefter verwenden.
  5. Nachfolgende Schichten der Membran werden mit einer obligatorischen Überlappung von etwa 10 cm aufgebracht.
  6. Zum sicheren Schutz der Fugen wird ein spezielles Montageband verwendet.
  7. Die nächste Stufe ist die Befestigung der Membran mit Holzbalken und die Installation von Verkleidungen für Wände oder Dachmaterialien für das Dach.

Die Installation einer Abdichtungsbahn ist ein unkomplizierter Prozess, der keine besonderen Fähigkeiten erfordert. Lesen Sie mehr im Artikel "Installation von Imprägnierfolie" und schauen Sie sich Videos an.

Was ist eine Membranabdichtung für das Dach?

Vor einigen Jahrzehnten wurde das Dach nicht mit einer Abdichtungsschicht versehen, und es ist nicht verwunderlich, dass die im 20. Jahrhundert errichteten Häuser so oft zerstört wurden. Heute Abdichtung des Daches - eine der wichtigsten Phasen in der Struktur der Räumlichkeiten. Die Dauer des Betriebs des Daches und des gesamten Gebäudes hängt direkt von der Wahl des Dichtungsmaterials ab. Der Baustoffmarkt bietet eine umfangreiche Palette von Abdichtungen für das Dach, aber die Dachabdichtung hat sich besser als der Rest empfohlen.

Was ist eine Membranabdichtung?

Die Dachabdichtungsbahn kam aus westlichen Ländern zu uns, wurde dort viel früher eröffnet und wurde bereits erfolgreich beim Bau neuer Strukturen eingesetzt. Diese Art von Abdichtungsmaterial ist so weit fortgeschritten, dass es das Dach vor den geringsten Wassertröpfchen vollständig schützen kann. Verwenden Sie Membranfolie in allen Arten von Räumlichkeiten, einschließlich Gewerbe, Industrie und Wohnen.

Tatsächlich sind Membranfolien die gleichen Polyethylenversionen, der Unterschied besteht darin, dass dieses Material für die Wasserabdichtung aus vielen kleinen Löchern besteht, durch die die Dampfentfernung stattfindet. Membranen sind in der Lage, nicht nur den Feuchtigkeitsschutz zu übernehmen, sondern auch das Dach vor Windböen zu schützen, überschüssige Feuchtigkeit von der Dämmschicht zu entfernen, Benetzung und Verrottung zu verhindern. Das Material kann sogar als temporäres Dach verwendet werden, die Membranfolie schützt den Raum für zwei Monate vor Regen und Schnee. Zu den positiven Eigenschaften der Membranen zählen ihre hohe Festigkeit, sie können 10 kg pro 5 cm Film aushalten, es ist gut zu dehnen. Bersten Sie nicht während der Installation und haben Sie auch eine optimale Feuerbeständigkeit, die nicht anfällig für Sonnenlicht ist.

Arten der Membranabdichtung

Dichtungsbahnen können in verschiedene Arten unterteilt werden:

  • Diffusion;
  • Super-Diffusion;
  • Antikondensat.

Jede der Optionen hat ihre eigenen Merkmale und Spezifikationen. Zum Beispiel ist die Diffusionsversion des Films durch das Vorhandensein einer Vielzahl von Löchern gekennzeichnet, die kein Wasser von außen passieren lassen, den Raum von der Flüssigkeit genau isolieren und von innen Wasserdampf gut durchlassen. Bei der Montage sollte die Folie sehr dicht an das Dach gepresst werden, da Poren verstopfen können und der Dampf nicht gut austritt. Diffusionsmaterial ist umweltfreundlich, emittiert keine giftigen Substanzen beim Erhitzen, resistent gegen die schädlichen Auswirkungen von Bakterien und Pilzen. Der Anwendungsbereich dieser Art von Membran ist sehr breit, das Material wird für die Abdichtung verwendet:

  • Polymerfliesen;
  • Schiefer;
  • Keramikfliesen;
  • Ondulin;
  • Metallfliesen.

Diffusionsmembranen können auch in Membranen mit geringer Diffusion unterteilt werden - ihre Durchlässigkeit beträgt weniger als 300 mg Dampf pro 1 m2 pro Tag, mittlere Diffusionsoptionen von 300 bis 1000 mg / m2 pro Tag und das Material ist hoch diffusionsfähig, es hat eine Dampfdurchlässigkeit von mehr als 1000 mg / m2 / Tag

Die letztere Möglichkeit wird auch als Superdiffusionsmembran bezeichnet. Dies ist eine neue Generation von Abdichtungen, sie wird in Gebieten mit rauhem Klima und hoher Luftfeuchtigkeit verwendet. Die Abdichtung des Daches aus diesem Material kann 100 Jahre dauern. Der Hauptunterschied zu diffusen Membranen ist die Geschwindigkeit der Entfernung von Wasser und Feuchtigkeit. Der Unterschied liegt auch in der Herstellungstechnik. Superdiffusionsmaterialien bestehen aus 4 Lagen Polypropylen. Eine solche Mehrschicht verleiht Wasserfestigkeit, aber gleichzeitig bleiben Flexibilität und Dehnbarkeit vollständig erhalten. Im Gegensatz zu den meisten Filmbeschichtungen benötigen Supra-Diffusionsvarianten keine Lücken, die für eine bessere Belüftung sorgen. Sie können ohne Verwendung eines Holzgitters direkt auf der Isolierung montiert werden.

Es ist wichtig anzumerken, dass die Membranabdichtung des Superdiffusionstyps nicht verwendet werden kann, wenn das Dach mit einem Metalldach aus faltsevoy, mit einem elektrischen Schiefer, sowie mit Fliesen ohne eine Acrylkugel abgedeckt wird. Diese Arten von Dachmaterial sind sehr heiß in der Sonne, und wenn die Temperaturdifferenz eine Menge Kondenswasser bildet. Cope mit so viel Feuchtigkeit, kann nur Anti-Kondensat-Filme.

Imprägnierung des Daches aus Metall hat seine eigenen Eigenschaften, um einen zuverlässigen Schutz gegen Feuchtigkeit zu gewährleisten, sollten Sie Anti-Kondensat-Membranfolien verwenden. Sie lassen keine überschüssige Feuchtigkeit ab, sondern halten stattdessen Wasser von der Rückseite der Zotten. Dadurch kann Feuchtigkeit durch den Luftstrom des Lüftungsspaltes entweichen, dessen Installation zwingend erforderlich ist.

Es ist interessant zu wissen, dass kondensierte Wärme laut Laborstudien aufgrund von Feuchtigkeitsrückhaltung die Hausisolierung um 40% erhöhen und die Heizkosten senken kann.

Anti-Kondensatfilm hat im Gegensatz zu Ruberoid- und Bitumenabdichtungen ein geringes Gewicht und belastet das Traversensystem nicht. Es ist sehr einfach und schnell zu installieren, funktioniert gut, auch bei offener Sonne.

Marken, die Membranen herstellen

Heutzutage sind viele Firmen mit der Produktion von Materialien für die Abdichtung von Dächern beschäftigt, aber wie anderswo gibt es auch führende Unternehmen, die sich und Außenseiter darin bewiesen haben, Waren zu kaufen, von denen sie es nicht wert sind. In der Rangliste der besten Hersteller von Membranfolien gehört die Meisterschaft der Firma Yutafol. Die Stärke des Produktes wurde von unabhängigen Experten getestet, die Produkte haben die besten Leistungsmerkmale, werden in kleinen Rollen produziert und kosten 1 Dollar pro Meter.

An zweiter Stelle steht die Firma Tyvek, die seit vielen Jahren Dachmaterialien produziert. Im Sortiment des Unternehmens gibt es "intelligente" Membranen, die angesammelten Dampf entfernen und das Eindringen von Feuchtigkeit unter das Dach verhindern. Membran-Folien-Typ, kann für verschiedene Arten von Bedachungen verwendet werden, zusätzlich gibt es Optionen, die Anti-Reflex-Beschichtung haben. Sie sind ideal für die Abdichtung von Wohn-Lofts oder Mansarden.

Den dritten Platz nimmt Technonicol ein, die Produkte der Kampagne konzentrieren sich nicht wie in den beiden vorherigen Fällen auf Europa, sondern auf unsere Klimazone. Der Film hat eine hohe Spannungsfestigkeit, ist nicht ultravioletter Strahlung und aggressiven Substanzen ausgesetzt, und er ist billig ab 25 US-Dollar pro Rolle.

Wenn Sie eine zuverlässige Abdichtung Ihres Hauses sicherstellen möchten, denken Sie daran, dass die Wahl eines Membranfilms nur die halbe Miete ist, viel mehr Aufmerksamkeit sollte der Installation gewidmet werden. Wenn die Installation falsch durchgeführt wird, dann wird selbst das teuerste Material für die Abdichtung die an sie gestellten Anforderungen nicht rechtfertigen.