Wie man den Boden unter dem Fundament analysiert

Die Wahl der Gründungsart für das zukünftige Landhaus ist eine verantwortungsvolle Aufgabe. Die meisten suburbanen Selbstbauer wählen das Fundament nach dem Prinzip "billiger" oder "wie die Nachbarn". Eine der beliebtesten Arten von Fundamenten für ein Landhaus ist ein monolithisches oder vorgefertigtes Fundament mit abgeflachten Docks. Dies ist eine der preiswertesten Arten von Fundamenten für Häuser im Land. Es ist eine Strip-Stiftung, die "Shabashniki" und Gastarbeiter "bauen" kann.

Frage dich selbst, wie oft hast du gehört, dass die Tür in jemandes Haus eingeklemmt ist, dass das Haus ein Esel ist, dass Risse im Fundament oder in den Wänden verschwunden sind? Diese Schwierigkeiten treten auf, weil eine korrekte Bewertung bei der Wahl des Fundamenttyps fehlt. Nach den Baunormen ist es nicht zu empfehlen, das vorgefertigte Streifenfundament auf dicken, schwachen, wassergesättigten und plastischen Böden mit hohem Grundwasserspiegel an den Hängen des Reliefs zu errichten. Es ist auch verboten, ein vorgefertigtes und monolithisches Streifenfundament auf organischen Böden zu bauen: Schlamm, Torf und Sapropel. Sie wissen also, welche Böden Sie auf der Baustelle haben, und ist es möglich, eine Streifenfundament auf ihnen zu bauen?

Die zweite wichtige Frage ist: Wie breit soll das Fundament im Zusammenhang mit der Tragfähigkeit des Bodens unter dem Fundament sein?

Um diese Fragen zu beantworten, ist es notwendig, eine ingenieurgeologische Untersuchung der zugrunde liegenden Böden für die zukünftige Gründung durchzuführen. Kein Architekt wird sich verpflichten, das Fundament eines Gebäudes zu entwerfen, bis er alles über die Eigenschaften des Bodens erfährt, auf dem das Fundament ruhen wird.
Was ist Boden? Boden - Gesteine, Böden, künstlich geschaffene Formationen, die ein vielkomponentiges und vielfältiges geologisches System darstellen und Gegenstand von Ingenieur- und Wirtschaftsaktivitäten des Menschen sind.

Das Beste, was Sie für Ihr zukünftiges Zuhause tun können, ist eine "Geologie" (Ingenieur- und geologische Untersuchungen) der Böden Ihres Standortes in einem lizenzierten Unternehmen zu bestellen. Qualifizierte Forschung und die Schlussfolgerung über die Böden, ihre Tragfähigkeit, Drainage, Tiefe und andere Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, die richtige Art von Fundament zu wählen und richtig zu gestalten.

Wie lässt sich die Art des Bodens in jeder Probe und die Tragfähigkeit des Bodens selbst bestimmen? Ich wiederhole noch einmal, dass es zur Durchführung von Nachforschungen am besten ist, sich an Fachleute mit einer Lizenz zu wenden. Wenn es in Ihrer Gegend keine solchen Menschen gibt oder ihre Dienstleistungen für Sie zu teuer sind, können Sie verschiedene Methoden der Forschung und Analyse des Bodens und eine indikative Schätzung seiner Tragfähigkeit verwenden.

Das Studium der Zusammensetzung des Bodens.

1. Verteilen Sie die Bodenprobe auf Papier und trocknen Sie sie. Entfernen Sie Steine, Dosen und andere Rückstände aus der Bodenprobe. Stücke und Erdklumpen zerkleinern.
2. Besprühen Sie eine Bodenprobe mit Wasser.
3. Nehmen Sie ein großes Glas und füllen Sie es 1/4 mit Erde aus der Probe.
4. Füllen Sie das Gefäß mit 3/4 (einschließlich des Bodens) mit Wasser.
5. 1 Teelöffel Geschirrspüler hinzufügen (keine Seife oder Shampoo!).
6. Schließen Sie das Glas fest mit dem Deckel und arbeiten Sie ein wenig wie ein Barkeeper mit einem Shaker - Schütteln Sie das Glas für 10 Minuten. Dies ist notwendig, um die Bodenprobe in mineralische Bestandteile aufzuteilen.
7. Stellen Sie das Glas so auf, dass es für 2-3 Tage nicht berührt wird.
8. Bodenteilchen werden sich in der Bank absetzen und entsprechend der Größe verteilt werden. Nach 1 Minute nach dem Einstellen der Dose, markieren Sie den Sand mit einem Marker.
9. Nach 2 Stunden markieren Sie den Schlammpegel am Ufer.
10. Wenn das Wasser in der Bank durchsichtig wird, markieren Sie das Niveau der Tonschicht. Normalerweise dauert dieser Prozess bis zu 3 Tage, aber wenn das Wasser weiterhin matschig ist, lassen Sie eine Bodenprobe für eine Woche.
11. Messen Sie die Dicke jeder Schicht des abgelagerten Bodens. Notiere:
Die Dicke der Sandschicht beträgt ____ cm
Schlammschichtdicke ____ cm
Lehmschichtdicke ____ cm
Sedimentgesamtdicke ____ cm
12. Berechnen Sie den Prozentsatz jedes Sedimenttyps:
[Ton, cm] / Gesamtdicke, cm] = ___% Ton im Boden
[IL, cm] / Gesamtdicke, cm] = ___% Schlamm im Boden
[Sand, cm] / Gesamtdicke, cm] = ___% Sand im Boden.

13. Durch die Berechnung des prozentualen Gehaltes der wichtigsten mineralischen und organischen Bestandteile des Bodens, unter Verwendung der darunter liegenden Erdpyramide, wird die Art des Bodens in der Probe durch den Prozentsatz der Hauptbestandteile bestimmt.

Warum sollte die Stiftung die Eigenschaften Ihres Bodens erfüllen?

Die Grundlage ist die Grundlage aller Grundlagen. Wie man es legt, damit das Haus steht. Um das richtige Fundament zu legen, müssen Sie zuerst verstehen, welche Art von Boden darunter ist, und dann die architektonischen Merkmale des Hauses berücksichtigen.

Nach der Methode der Konstruktion können die Grundlagen in mehrere Typen unterteilt werden. Um Sie nicht mit langen Phrasen spezieller Begriffe zu überladen, werden wir nicht jede Art von Fundament und deren Struktur beschreiben, sondern anhand von Bildern demonstrieren.

Gürtel-Stiftung

Durch seine Konstruktion kann das Bandfundament auch vorgefertigt, vorgefertigt, monolithisch oder monolithisch sein. Übergezogene monolithische Fundamente. Dies - vorgefertigte und vorgefertigte monolithische Fundamente:

Ein solches Fundament wird als eines der profitabelsten angesehen, da es auch weniger Aushub- und Baumaterialien benötigt als andere Fundamenttypen. Aber die Erde braucht er "gut". Ie eines das

  • verschiebt sich nicht
  • wenig anfällig für die Frostkräfte,
  • geringe Sagbarkeit haben,
  • homogen auf dem ganzen Grundstück.

Das Streifenfundament ist nicht immer vernünftig für absteigende Böden in seismischen Zonen mit hohem Grundwasserspiegel.

Bodensenken - diejenigen, die der Belastung zu Hause nicht standhalten, werden darunter "versinken"

nach Gewicht. Wenn wir gleichzeitig die Masse des Hauses nur auf einem schmalen Fundamentstreifen (ohne Kopfkissen) verteilen, wird die Belastung eines solchen Bodensenkungsgrundes viel höher sein als bei der Verwendung des Plattenfundaments.

Dies ist mit mindestens Rissen in den Wänden, die ständig und sogar in der Grundlage erscheinen wird, behaftet. In diesem Fall muss das Fundamentband auf einer tieferen, nicht mehr abfallenden Bodenschicht abgestützt werden, die sich als zu tief herausstellen kann, und das Streifenfundament wird zu teuer sein. Oder erhöhen Sie die Fläche des Betonkissens, auf dem das Fundamentband ruht, um die Belastung zu reduzieren, indem Sie es großflächig verteilen. Für einen stark durchhängenden Boden muss eine solche Unterlage möglicherweise zu breit sein, was teuer und unpraktisch ist.

Wenn das Fundamentband unter dem Gewicht des Hauses mehr als 10-15 cm in die Tiefe reicht, wird der Boden als stark ineinandergreifend betrachtet und das Streifenfundament wird nicht empfohlen.

In der Erdbebenzone ist es unmöglich, ein vorgefertigtes Streifenfundament zu verwenden - die Wahrscheinlichkeit ist ziemlich hoch, dass bei einem Erdbeben seine Struktur an Integrität verliert und es nicht in der Lage ist, die erforderliche Last zu Hause zu tragen. Das vorgefertigte monolithische Fundament mit dem oberen monolithischen Band kann aufgestellt werden, wenn das maximale Niveau möglicher Erdbeben 7 Punkte erreicht, in anderen Fällen wird ein bandmonolithisches Fundament errichtet.

Das hohe Grundwasserniveau erschwert die Verlegung des Bandfundaments erheblich, da zu diesem Zeitpunkt das Pumpen von Wasser oder der Einbau spezieller Entwässerungsstrukturen erforderlich ist. Dies bedeutet jedoch nicht, dass das Streifenfundament nicht verwendet werden kann. In diesem Fall können Sie für Gebäude mit Keller nicht nur eine Streifenfundament verwenden.

Es ist vorteilhaft, ein vorgefertigtes monolithisches Streifenfundament mit geringem Höhenunterschied auf der Baustelle (bis zu 0,7 m) zu verwenden. Sie müssen nicht in einen Hang stürzen oder Ergänzungen vornehmen, um die gesamte Fläche der Baustelle zu nivellieren, was mühsam und teuer ist. Das Fundament des Fundaments ist nur für das Band bestimmt, es entspricht dem Höhenunterschied: am höchsten Punkt wird das Fundamentband kaum über den Boden hinausragen, am tiefsten Punkt erscheint das Fundament in voller Höhe.

Wenn der Boden weht - das Gerät ist flach Streifen Stiftung kann

dazu ist es notwendig, die vertikalen Wände des Streifenfundaments zu isolieren, die Dämmung "dämpft" die Kräfte der Frosthebung und sie heben das Fundament nicht nach oben. Und um das Fundamentkissen (falls vorhanden) zu wärmen, dient es als Isolierung für den blinden Bereich und die Bodenplatte.

Für ein tiefes Fundament ist es ausreichend, eine vertikale Isolierung des Sockels 50 cm unter dem Boden und der Bodenplatte vorzusehen (ähnlich der Abbildung des plattenunterbauten Fundaments).

Die Frostkräfte sind gefährlich, weil sie das Fundamentband nach oben "drücken" wollen.

PLATTEN-BASIS

Das Plattenfundament kann flach und tief sein. Das plattentiefe Fundament ist im Wesentlichen ein fertiger Keller (abhängig von der Tiefe der Beerdigung). Flachbettfundament wird bis zu einer Tiefe von mindestens 40 cm verlegt, manchmal mit Versteifungen (für bessere Stabilität auf kriechenden Böden), manchmal ohne sie. Dies ist einer der vielseitigsten Foundation-Typen. Die Plattenfundamente sowohl des flachen als auch des tiefen Fundaments haben eine starre Verstärkung über die gesamte Lagerfläche.

So können Sie die Bodenbelastung zu Hause reduzieren, gleichmäßig verteilen und die Stabilität des Fundaments zusätzlich auf die Belastungen beim Einfrieren, Auftauen und Absenken des Bodens erhöhen. Dank einer solchen starren monolithischen Struktur, die unter der ganzen Fläche des Hauses hergestellt wird, ist keine Verschiebung des Bodens schrecklich: die Platte wird zusammen mit dem Boden gleichmäßig verschoben, wodurch die Gebäudestruktur vor Zerstörung geschützt wird.

Aufgrund der teureren Kosten des Plattenfundaments im Vergleich zum Streifenfundament ist es nicht sinnvoll, ein solches Fundament auf guten Boden zu legen, aber im Prinzip ist es möglich.

Plattenfundamente liegen bei

In solchen Fällen erlaubt das Streifenfundament nicht, den Bodendruck auf die zulässigen Werte zu reduzieren.

Seine Verwendung ist auf nassem Boden mit hohem Grundwasserspiegel gerechtfertigt. Eine tiefe Fundamentplatte ist ideal für ein Haus mit einem Keller oder Keller auf einem solchen Boden.

Es ist vorteilhaft, die Platte flach-tiefer auf einem sinkenden Boden mit einer kleinen Höhendifferenz zu verwenden, wo es nicht möglich ist, ein Band-eingelassenes Fundament zu verwenden.

Es ist unangemessen, ein Plattenfundament nur dann zu verlegen, wenn Sie keinen Keller benötigen und die Bodenparameter erfordern, dass die Fundamentplatte zu tief verlegt wird. Die Pfahlgründung wird in diesem Fall profitabler sein.

Schweinefleisch-Stiftung

Pfahlgründung ist gut, wenn die oberen Schichten des Bodens zu Hause nicht viel Schwerkraft aushalten, und zu den dichteren Schichten zu gelangen und das Fundament auf ihnen zu legen, erweist sich als zu teuer, weil sie zu tief liegen. Dann werden die Pfähle auf einer tiefen Tragschicht des Bodens abgestützt, über dem Boden werden sie durch einen Umreifungsbalken (Gitter), auf dem eine Bodenplatte angeordnet ist, "angebunden". Pfahlgründungen auch

verwendet auf Treibsand oder bei sehr hohen Grundwasserspiegeln.

Säulenbasis

Pfeilerfundament ist eine Art Pfahlgründung. Bildlich kann man es als Pfahlgründung mit kleinem Absatz bezeichnen.

Durch die Art der Einrichtung eines solchen Fundaments ist klar, dass die Anforderungen an den Boden dafür am höchsten sein werden. Die "Säulen" bringen eine Punktlast des ganzen Hauses auf den Boden, was bedeutet, dass das Haus relativ leicht sein sollte, und der Boden sollte sehr "gut" sein, genauso wie für den Gürtel

Grundlage und glatt. In dem Abschnitt mit einem Gefälle kann das Stützenfundament nicht verwendet werden, weil am unteren Punkt des Abschnitts der Pfeiler hoch genug benötigt wird, es wird Pfahl und nicht Pfeiler sein, außerdem wird eine solche Fundamentkonstruktion dem ganzen Haus am Hang keine feste Stabilität verleihen.

Pfeilerfundamente in 1,5-2 billiger als das Band auf Arbeitskosten und Materialverbrauch. Aber auf solch einer einfachen und billigen Grundlage kann nicht jedes Haus gestellt werden.

SCHLUSSFOLGERUNG: Aus dem Vorstehenden schließen wir, dass praktisch jede Art von Fundament für fast jeden Boden verwendet werden kann, wenn er richtig isoliert und wasserdicht ist, um die richtige Installationstechnik zu gewährleisten. Aber für jedes Baugrundstück wird es nur eine rentable Stiftung geben.

Wenn darüber hinaus die Fundamente nach Typ unterteilt werden können, ist es nicht praktikabel, die Böden vom Standpunkt des Gerätefundaments nach Typ zu unterteilen. Der Boden hat an jedem Standort seinen eigenen Grad an "Güte" oder "Schlechtigkeit". Es leitet sich von folgenden Hauptindikatoren der Geologie ab:

  • interner Reibungswinkel
  • Bodenhaftung,
  • Modul der Bodenverformung,
  • der Anteil des Bodens,

(sowie einige zusätzliche). Diese Indikatoren sind voneinander abhängig, nehmen nur gemeinsam an Entwurfsberechnungen teil (getrennt können Sie nur auf den Modul der Bodenverformung achten, wenn ihr Wert weniger als 10 MPa beträgt - der Boden ist schwach, erfordert eine "Platte" oder einen "Haufen"), aber wenn sein Wert keine Garantie mehr ist, dass der Boden gut ist).

Nur auf der Grundlage von geologischen Untersuchungen kann der Planer berechnen, in welchem ​​Fall es vorteilhaft ist, das Haus auf ein "Band" mit einem "Kissen" zu stellen, und in dem eine flache Platte zu verwenden ist. In diesem Fall, um die tiefliegende Platte zu verwenden, und in welchem ​​Haufen. Und hier können wir theoretisch nur einen Trend ableiten: Ein Band oder ein Säulenfundament "passt" für einen guten Boden, und ein Pfahlgründung für einen schlechten Boden.

Alle Projekte Z500 bietet Streifen vorgefertigt-monolithischen Fundament. WENN DER BODEN IHRES GRUNDES EINE ANDERE ART DER STIFTUNG ERFORDERT, KÖNNEN SIE DIE RELEVANTEN ÄNDERUNGEN DES PROJEKTS DURCH DEN ZUSATZ DER STIFTUNG BESTELLEN

Geologische Untersuchung des Bodens unter dem Fundament

Grundlagenstudie

Das Studium des Bodens unter dem Fundament ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Bau und der Stärke des Gebäudes, denn es ist das Fundament, das für die Stabilität und Langlebigkeit des Gebäudes verantwortlich ist. Zuerst führen sie die notwendigen Vermessungen durch, bestimmen den Bauplatz, entwickeln das Projekt unter Berücksichtigung der Dimensionen des Gebäudes und gehen dann erst zum Bau von Bauwerken über.

Umfragen - eine wichtige Etappe jeder Konstruktion

Da die Kosten der Stiftung 20-30% aller Baukosten betragen, sollte das Design in voller Verantwortung angegangen werden.

Viele private Entwickler, die gelernt haben, wie viel Ingenieurarbeit kostet, lehnen es ab, sie zu leiten, weil sie von dem Wunsch geleitet sind, zu sparen. Dadurch kann es zu Verformungen des Untergrundes, zu Rissen in den Tragwerken, zu einer Verletzung von Sicherheitsstandards und zu einem erhöhten Risiko des Gebäudeeinsturzes kommen. Solche Konsequenzen sind mit dem Mangel an zuverlässigen Daten über die Eigenschaften des Entwicklungsstandortes verbunden.

Gleichzeitig erleichtern professionelle Bodenuntersuchungen für das Fundament die Auswahl des funktionalsten Fundamenttyps, reduzieren die Baukosten und reduzieren weitere Betriebskosten.

Die Geologie des Bodens unter dem Fundament ermöglicht es, die notwendigen Daten auf der Website zu erhalten:

  • Relief auf dem Baugebiet;
  • Tiefe des saisonalen Einfrierens;
  • Grenzen der Überschwemmung in Gegenwart einer Reihe von offenen Teich;
  • der Grundwasserspiegel, der Punkt ihrer möglichen Freisetzung an die Oberfläche;
  • Quelle der wasserführenden Schichten, ihre Wechselwirkung mit externen Gewässern;
  • Geostruktur, Grad ihrer Stabilität.

Wie viel ist eine geologische Untersuchung des Bodens unter dem Fundament, hängt von der Anzahl der erforderlichen Analysen und der Fläche des Standortes ab. Die Liste der Aktivitäten kann unterschiedlich sein. Unsere Ingenieure helfen Ihnen bei der Entscheidung, welche Standard- und Zusatzarbeiten in jedem Fall erforderlich sind.

Field Stage - eine Quelle für zuverlässige Informationen über die geologische Struktur des Standortes

In diesem Stadium werden Proben genommen und die Tests durchgeführt. Mit Hilfe solcher Daten ist es möglich:

→ herausfinden, welche Parameter der Baustelle bei der Planung von Gebäuden und Bauwerken berücksichtigt werden müssen,

→ bewerten, wie sich der Boden unter Belastung verhält, und seine Tragfähigkeit bestimmen,

→ Wählen Sie den geeigneten Fundamenttyp und die optimalen Baustoffe.

Feldmethoden und Bodendaten

  • Dynamische und statische Klänge - Zustand und Zusammensetzung.
  • Pressiometrie - Beständigkeit gegen Druckbelastungen.
  • Verschiebungen, Flügel klingenden, Zusammenbruch - Widerstand gegen Scherwirkungen.
  • Pfahlprüfungen - Widerstand am Arbeitsende des Pfahls und entlang seines Stammes.
  • Kompensation - Spannung.
  • Einweichen - der Grad der Absenkung unter dem Einfluss von Wasser.

Um zusätzliche zu sammeln. Geophysikalische Untersuchungen werden auch an den Bodendaten auf der Baustelle durchgeführt. Der Vorteil der Methode ist die Fähigkeit, das Verhalten des Materials unter natürlichen Bedingungen zu untersuchen, um die Wahrscheinlichkeit von Fehlberechnungen auszuschließen, die während der ingenieurgeologischen Untersuchungen durch Punktbohrungen entstehen. Darüber hinaus zeigt die Aufmerksamkeit auf Geophysik Heterogenitäten, die auf andere Weise nicht behoben werden können.

Bedeutung der Umfrage

Unaufmerksamkeit gegenüber dem Basistyp oder falsche Beurteilung der Geologie des Untergrundes können zu irreversiblen Deformationen durch jahreszeitliche Bodenbewegungen führen. Es sollte verstanden werden, dass das universelle Design nicht existiert, für spezifische Bedingungen ist es notwendig, ein getrenntes Projekt zu entwickeln.

Vorwiegend geologische Untersuchungen zielen auf die Bestimmung der Tragfähigkeit des Bodens, der Verlegetiefe und der Gründungsart ab. Betrachten Sie einige Punkte genauer.

Wie tief das Fundament sein muss, hängt von vielen Parametern ab, darunter zum Beispiel:

  • die Frosttiefe im Winter;
  • Frost-Heave-Indikatoren;
  • Höhe des Grundwassers;
  • Grad der kapillaren Absaugung usw.

Das Projekt wird auf der Grundlage der Ergebnisse von Vermessungsaktivitäten eines spezialisierten Unternehmens berechnet. Ein professioneller Ansatz ist besonders wichtig beim Bau kritischer Strukturen - Wohngebäude, Verwaltungs- und Bürogebäude, Industriegebäude usw.

Bestimmung der Bodentragfähigkeit

Der zweitwichtigste Parameter nach der Tiefe des saisonalen Gefrierens, der einen signifikanten Einfluss auf die Wahl der Art der Gründungsstruktur hat, ist die Fähigkeit des Bodens, dem Gewicht der Struktur zu widerstehen.

Bei der Entwicklung des Grundlagenentwurfs sind zwei Berechnungsmethoden relevant:

  • durch Begrenzung von Verformungen - wird bei der Konstruktion von Hochlastgebäuden verwendet und zielt darauf ab, die Schrumpfung der Struktur aufgrund unkompensierter Verdichtung des Bodens zu bewerten;
  • auf der Tragfähigkeit - es wird verwendet, um die Grundlagen der niedrig und mittelbelasteten Strukturen zu berechnen, setzt voraus, dass der Boden, wenn der Druck entfernt wird, teilweise oder vollständig die Form wieder herstellt.

Für Böden mit unterschiedlicher Zusammensetzung gilt der Wert der Belastung, der sie ohne irreversible Veränderungen standhalten können. Jede Struktur, von einem leichten Außengebäude bis zu einem Wolkenkratzer, sollte mit einer Kraft, die ihre Tragfähigkeit nicht übersteigt, auf den Boden gedrückt werden.

Auswahl des Gründungstyps

Im Allgemeinen ist eine umfassende Untersuchung der Geologie des Standortes der Schlüssel für die zukünftige Zuverlässigkeit der gesamten Struktur. Aufgrund der Tragfähigkeit des Bodens, der Eigenschaften des Gebäudes und der Fläche des Gebäudes wird eine geeignete Gründungsvariante gewählt. Daher ist es nicht empfehlenswert, in Gebieten mit hochbelasteten Böden Streifenfundamente anzubringen, mit organischen - vorgefertigten usw. Die Tragstrukturfläche ist auch abhängig von der Tragfähigkeit (bei einer Bandvariante mit schwachem Boden wird ein breiteres Betonband benötigt).

Geologie unter dem Fundament - Informationen über die Struktur und Eigenschaften des Bodens. Gründungsgeologie

geologische Grundlage ist. Was ist eine geologische Grundlage?

Großes Englisch-Russisch und Russisch-Englisch Wörterbuch. 2001.

  • geologischer Brunnenabschnitt
  • geologische Bestattung

Sehen Sie, was "geologische Grundlage" in anderen Wörterbüchern:

CRATALLY PLATFORM FOUNDATION ist die Plattformbasis, die aus im Einsatz befindlichen geosynklinalen Belagerungen besteht. und Magma. Formulare. G. p., Komponieren F. p. K. Sind in der vorherigen Plattform gebildet, geosynclinal, Bühne, Entwicklung, die mit Falten endet, regionale...... Geologische Enzyklopädie

Gründung gegründet - siehe Gefaltete Stiftung, Die Grundlage der Plattform ist kristallin. Geologisches Wörterbuch: in 2 Bänden. M.: Nedra. Herausgegeben von K. N. Paffenholz und anderen 1978. Geologische Enzyklopädie

FOLDED FOUNDATION - das Fundament junger Plattformen. Siehe Plattform Foundation. Geologisches Wörterbuch: in 2 Bänden. M.: Nedra. Herausgegeben von K. N. Paffenholz und anderen 1978. Geologische Enzyklopädie

CRYSTAL FOUNDATION - siehe Foundation Platforms. Geologisches Wörterbuch: in 2 Bänden. M.: Nedra. Herausgegeben von K. N. Paffenholz und anderen 1978. Geologische Enzyklopädie

Prag ist die Hauptstadt der Tschechischen Republik. Der Name ist aus dem X Jahrhundert bekannt. Seine Ausbildung ist entweder von Praziti (Braten), die mit der Verbrennung von Wald unter Ackerland verbunden ist, oder von Prahnouti (trocken) erlaubt, die Stadt entstand an einem trockenen erhöhten Ort. Erklärung von Prah (Schwelle auf dem Fluss...... Geographisches Lexikon

Oblast Kursk - Koordinaten: 51 ° 45 's. sh. 36 ° 01 'in. d / 51,75 ° c. sh. 36,016667 ° c. d... Wikipedia

Geographische Landschaft - Inhalt 1 Definition 2 Etymologie des Begriffs 3 Klassifikation... Wikipedia

Black Lightning - Nicht zu verwechseln mit dem schwarzen Blitz-Superhelden DC Comics. Schwarzer Blitz... Wikipedia

Ugolsko-Shyrokoluzhansky Reservemassiv - Ukrainisch. Ugolsko Shyrokoluzhansky zapovіdny massiv Koordinaten: Koordinaten... Wikipedia

Moskau Syneclise -... Wikipedia

Jugoslawien - (Jugoslavija, Jygoslavia) Die Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien, Jugoslawien (Socialistička Federativna Republika Jugoslavija, Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien). I. Allgemeine Informationen Y....... Die Große Sowjetische Enzyklopädie

Bodengeologie unter dem Fundament - Preis in Moskau

  1. Blog
  2. Geologie unter dem Fundament - Informationen über die Struktur und Eigenschaften des Bodens

Der Preis für geologische Arbeiten beträgt 24.000 Rubel und die Implementierungszeit beträgt 7-14 Kalendertage! (Sie können 3 Tage nach Abschluss der Bohrarbeiten vorläufige Informationen über die Böden auf dem Gelände erhalten)

Vorbereitende gründliche Studien des Entwicklungsstandortes sind nicht nur eine Anforderung von Bauvorschriften, dies ist eine objektive Notwendigkeit. Das Studium aller Merkmale der Baustelle ermöglicht es, die Konstruktion zu rechtfertigen und ein Projekt zu erstellen, um alle möglichen Schwierigkeiten zu bewerten, die mit dem Bau und dem anschließenden Betrieb des Gebäudes einhergehen können. Zu den für das Bauprojekt relevanten Informationen gehört die Geologie der Stiftung, die die Eigenschaften des Bodens, die hydrologischen Bedingungen und die Topographie des Geländes untersucht.

Geologie unter der Stiftung. Ziele und Ziele der Forschung

Das Hauptziel der Untersuchung der geologischen Bedingungen eines Territoriums oder der Geologie eines Grundstücks ist der Aufbau einer dauerhaften, starken Struktur auf einer zuverlässigen Grundlage, die viele Jahre ohne Mängel und Zerstörung dienen wird.

WICHTIG! Die Geologie für die Stiftung ist eine Information, die im Verlauf der Untersuchung eines individuellen Programms für jede Struktur gewonnen wird, die die Anzahl der Stockwerke (Dimensionen), den Zweck des Objekts, die Eigenschaften des Gebiets, die Eigenschaften der darunter liegenden Böden und des Grundwassers berücksichtigt.

Geologie unter der Stiftung in Moskau, deren Eigenschaften von Spezialisten als Ergebnis der Arbeit auf der Website erhalten werden, ermöglicht die Design-Organisation:

  • Wählen Sie den besten Platz im Gebiet für die Platzierung von Einrichtungen;
  • bieten technischen Schutz des Objekts;
  • Wählen Sie Baustoffe für das Gebäude;
  • Berechnen Sie die Parameter des Fundaments.

Eine detaillierte Untersuchung der Geologie des Bodens unter dem Fundament, deren Preis von der Größe und der Verantwortung der Struktur abhängt, ermöglicht es, die Tiefe des Fundaments (bis zum Horizont mit hoher Tragfähigkeit) zu bestimmen. Die erhaltenen Eigenschaften ermöglichen es, einen Fundamenttyp zu wählen, der die Festigkeit der Struktur auf den auf der Baustelle vorhandenen Böden (Pfahl, Gürtel, Schraube, Säule, Platte) gewährleistet.

Darüber hinaus ermöglichen die gewonnenen Daten die Bestimmung der Aggressivität des Grundwassers in Bezug auf Beton und Metall, Dämmstoffe. Basierend auf diesen Daten legt der Designer in den Projektbaumaterialien, die gegen die Auswirkungen von chemischen Verbindungen im Boden resistent sind.

WICHTIG! Geologie für das Fundament ermöglicht es Ihnen, weitere Veränderungen in den geologischen Bedingungen am Standort unter dem Einfluss von natürlichen und künstlichen Faktoren zu simulieren. Dies wird von Geologen auf der Grundlage einer professionellen Analyse von Informationen über die Struktur des Bodens in der Sektion, mechanische und physikalische Eigenschaften der Böden und Grundwasser auf der Website gemacht.

Geologie unter der Stiftung: Die Stufen der Forschung

Studierte Geologie unter der Gründung in Etappen in der folgenden Reihenfolge:

  1. Sammlung von Informationen auf der Baustelle, einschließlich Archivmaterial geologischer Art und Dokumentation des Kunden (einschließlich Berichte über frühere technische und geologische Untersuchungen).
  2. Visuelle Studie der Gegend. In diesem Stadium wird das Relief untersucht, die schwierigen Bereiche werden hervorgehoben, die Stellen, an denen das Grundgestein an die Oberfläche kommt. Standorte sind für die Probenahme vorgesehen.
  3. Bohren von Erkundungsbohrungen (Grabungsbohrungen), Probenahme von Wasser und Boden.
  4. Bodenuntersuchungen vor Ort, um ihre physikalischen und mechanischen Eigenschaften zu erhalten (Stempel, Sondierung).
  5. Untersuchung ausgewählter Boden- und Wasserproben im Labor.
  6. Kamera-Analyse der gesammelten Informationen, Erstellung eines technischen Berichts, Erstellung einer Prognose der Veränderungen in der geologischen Umgebung unter dem Einfluss der Konstruktion.

Geologie des Bodens unter der Grundlage: der Preis von Dienstleistungen von der Firma "Geologie ORG"

Geologen unseres Unternehmens "Geologie von ORG" auf Anfrage von Einzelpersonen und Rechtspersonen jeglicher Form des Eigentums auf einem hohen professionellen Niveau, studieren die Geologie des Bodens unter der Stiftung, deren Preis sehr vernünftig festgelegt ist. Dafür hat unser Unternehmen alles, was Sie brauchen - Erfahrung, qualifiziertes Personal, Spezialausrüstung, notwendige Genehmigungen und Lizenzen.

Unsere Fachleute untersuchen qualitativ und pünktlich die Geologie für die Stiftung, deren Preis von einer Reihe von Faktoren abhängt, einschließlich der Komplexität der geologischen Bedingungen, der Kategorie der Verantwortung des Objekts, seiner Größe, der Größe des Standorts, der Bauphase (Vorinvestition, Vorprojekt, Entwurf, Bau).

  1. Geologisches Untersuchungsgebiet
  2. Geologen in Moskau
  3. Geologische Arbeiten
  4. Geologische Unterstützung
  5. Geotechnische Organisationen
  6. Ingenieurgeologischer Bericht

Geologie für die Stiftung

Wenn Bauarbeiten geplant sind, kann auf geologische Arbeiten nicht verzichtet werden. Ob kleines Privathaus oder Wolkenkratzer, Fundamente sind überall gefragt. Auch bei der Installation großer Maschinen in Fabriken ordnen sich die Fundamente an. Was wird die gewählte Gründungsgeologie der Stätte bestimmen? Verschiedene Arten von Böden haben unterschiedliche Tragfähigkeiten. Die übertragene Last muss innerhalb der Grenzen der zulässigen Werte liegen, da sonst die Struktur des Bodens zerstört wird und die Struktur dementsprechend kollabieren kann.

Entwerfen Sie eine Grundlage für Geologie. Das Studium der geologischen Struktur wird von spezialisierten Firmen wie LLC "Guild Engineering" durchgeführt. Ein Geologieunternehmen sollte über eine gute Materialbasis verfügen. Ohne Technologie, ausgerüstete Labore und Spezialisten ist die Geologie unter der Gründung unmöglich. Feldarbeiten werden nur mit Hilfe von Bohrgeräten und Maschinen durchgeführt, die für den Transport von Ausrüstung bestimmt sind. Im Labor sollte es eine Reihe von Instrumenten für die Herstellung von Experimenten geben. Firmenbüros sind mit Computern mit moderner Software ausgestattet. Nur dann wird die Geologie unter der Stiftung anerkannten Standards entsprechen.

Die Kosten für die Durchführung geologischer Untersuchungen von 5 900 UAH für die Abfahrt

Um die Parameter der notwendigen Gründung zu berechnen, müssen Sie die Merkmale der Geologie des Arbeitsbereichs kennen. Die Geologie für die Stiftung dient als Quelle für vollständige Informationen auf der Website. Um das Fundament zu berechnen, müssen Designer geologische Abschnitte in verschiedenen Richtungen haben. Die Grundlage der Geologie wird helfen, zu berechnen. Moderne Software ermöglicht es Ihnen, ein dreidimensionales Modell der geologischen Struktur des Standorts zu erstellen. Direkt darauf kann der Designer seinen Teil leisten. Die in Excel-Tabellen eingegebenen Ergebnisse von Laborarbeiten werden sofort verarbeitet.

Fehlende Kenntnisse über die Geologie des Standortes können zu Konstruktionsfehlern führen. Dafür gibt es genügend Beispiele. Wir führten eine explorative Versenkung von Arbeiten in unzureichenden Mengen durch, verpassten die Bodenlinse mit einer Beimischung von organischen Substanzen, verwendeten ungeeignete Fundamente unter den gegebenen Bedingungen und das Ergebnis waren Risse in Fensteröffnungen, baufällige Gebäude, Räumung von Mietern. Um das Fundament der Geologie zu berechnen, müssen Sie die Macht der technischen geologischen Elemente kennen und haben die numerischen Parameter der Eigenschaften von Böden. Um die Struktur zu studieren, wird gebohrt, wobei der Geologe die Lage der Schichten herausfindet und sorgfältig dokumentiert. Wenn es die Böden erlauben, werden Monolithen aus den Vertiefungen ausgewählt, um sie im Labor zu testen. Wenn die Gesteine ​​bröckelig oder fließend sind, werden statische Bodentests durch Sondieren oder radioaktives Ablagern empfohlen.

Geologie für das Fundament ist erforderlich. In einigen Gebieten entwickelte Böden, die sich beim Einweichen abzeichnen. Unter solchen Bedingungen ist es schwierig zu bauen. Es gibt lößartige Lehme und sandige Lehme ohne Bodensenkungen. Die Geologie solcher Orte, an denen lößartige Böden und Bodensenkungslöß vorhanden sind, wird sorgfältig untersucht, da die Kosten des Gründungsbaus in Abhängigkeit vom Vorhandensein von Bodensenkungseigenschaften und dem Grad ihrer Manifestation erheblich variieren.

Die Geologie der Stiftung untersucht die seismischen Parameter des untersuchten Gebiets. Diese Information wird bei der Konstruktionsarbeit berücksichtigt. In welcher Tiefe legen die Gründungsgeologie-Shows ab und legen den Wert des saisonalen Einfrierens fest. Die Tiefe des saisonalen Einfrierens wird sowohl durch Berechnung als auch durch Langzeitbeobachtungen bestimmt. Das geologische Fundament für die Geologie wird genau jene Parameter haben, die die Stabilität des Gebäudes oder der Struktur, seine lange Lebensdauer und die Abwesenheit von Deformationen gewährleisten.

Geologie für die Stiftung. Geologie Boden unter der Stiftung in Moskau

Unsere Firma GeoEkoStroyAnaliz GmbH ist auf die Durchführung von komplexen Ingenieurarbeiten spezialisiert, zu denen geologische Untersuchungen des Bodens unter dem Fundament gehören. Ingenieurgeologie für den Bau ermöglicht es Ihnen, Informationen über die oberen Schichten der Erdkruste zu erhalten, sowie über die Veränderungen, die bei der Ausübung der Wirtschaftstätigkeit wahrscheinlich sind. Die Geologieforschung für eine Hausgründung besteht aus einer Betrachtung der Zusammensetzung, Eigenschaften und Eigenschaften von Böden. Danach wird eine Vorhersage von Phänomenen, die durch die gegenseitige Beeinflussung des Bauobjekts und der Umwelt entstehen, sowie eine Reihe von Maßnahmen zur Verringerung der negativen Auswirkungen von natürlichen Prozessen auf das Gebäude oder die Struktur entwickelt.

Technische und geologische Untersuchungen für die Stiftung bestehen in einer umfassenden Untersuchung der Geologie des Gebietes (Baustelle, Privatgelände, Autobahn usw.), auf der die Konstruktion des Objekts geplant ist. Die Liste der Werke umfasst:

  • Reliefstudie mit topografischer Vermessung von Land, geologischer Struktur, seismischen und hydrogeologischen Prozessen;
  • Entwicklung der Vorhersage wahrscheinlicher Änderungen der Geologiebedingungen in der Interaktionszone des wirtschaftlichen Objekts mit dem Boden und dem Boden;
  • Erhalten der notwendigen Informationen in einer Menge, die ausreicht, um die Zweckmäßigkeit der Konstruktion zu begründen.

Der Preis der geologischen Forschung des Bodens unter dem Fundament

Geologie jeder Art von Fundament für ein privates Haus oder eine Hütte

von 30 000 Rubel

Beachten Sie! Im Vorfeld wird eine Vereinbarung zwischen unserem Unternehmen und dem Kunden geschlossen, die den Umfang der Arbeiten zur Geologie des Bodens für die Gründung, Preis und andere Aspekte angibt. Nach Festsetzung des Vertrags bleiben die Kosten für die Dienstleistungen während der gesamten Zusammenarbeit unverändert.

Geologie unter der Stiftung zielt darauf ab, Böden als Basis oder Medium von Bauwerken und Gebäuden, physikalische und geologische Prozesse und deren Erscheinungsformen zu untersuchen, und in seltenen Fällen werden Böden als Baumaterial untersucht. Basierend auf der Untersuchung von Böden können Sie die effektivste Art der Gründung bestimmen, die Tiefe ihrer Durchdringung berechnen sowie das Material für die Gründung auswählen.

Keine Projektentwicklung in modernen Bedingungen kann ohne technische Untersuchungen durchgeführt werden, die geodätische Arbeit, Umweltforschung und insbesondere das Studium der Geologie für die Grundlegung umfassen, daher sind diese Arbeiten ein integraler Bestandteil der Bauindustrie. Ohne eine detaillierte Untersuchung der Gründungsböden ist es unmöglich, Arbeiten zum Wiederaufbau von Gebäuden, deren Modernisierung oder Liquidation zu entwerfen.

Es ist möglich, das Fundament für jedes Bauobjekt nur nach fachlicher Kenntnis der geologischen Struktur des Geländes, der physikalischen und mechanischen Eigenschaften der Böden, ihrer Tragfähigkeit unter Lasteinwirkung, der Korrosionsaktivität, der hydrogeologischen Parameter und der Prognose ihrer Veränderungen während Bau und Betrieb des Gebäudes zu berechnen.

Auf der Grundlage der geologischen Untersuchung von Boden und Boden unter dem Fundament können Maßnahmen zum Schutz von Gebäuden oder Bauwerken vor den negativen Auswirkungen der geologischen Umgebung, physikalischen und geologischen Phänomenen und Prozessen getroffen werden. Die gewonnenen Daten sollen die optimale Art, Gestaltung und Tiefe des Fundaments unter Berücksichtigung aller nachteiligen Faktoren bestimmen, die die Sicherheit von Bau und Betrieb von Gebäuden und Bauwerken beeinflussen.

Die Firma "GeoEkoStroyAnaliz" ist mit der notwendigen Ausrüstung, Bohrausrüstung, eigenem Bodenlabor ausgestattet und garantiert somit die Effizienz der Arbeit, die Genauigkeit der Ergebnisse und die optimalen Preise.

Um die Preise für die Geologie des Bodens unter der Stiftung zu erfahren oder um detaillierte Beratung über die Zusammenarbeit zu erhalten, rufen Sie: 8 (495) 201-22-08.

2. Dynamik ptk. Konzepte Aspekt, invariant. Gründe für die Veränderung invariant.

Antworten auf die Landschaftswissenschaft.

Eigenschaften der Epigeosphäre: Kontinuierlichkeit, Diskretion, Struktur, Funktion, Dynamik, Entwicklung.

Die geographische Hülle ist durch eine Kombination von zwei wichtigsten Eigenschaften gekennzeichnet - Kontinuität (Kontinuität) und Diskontinuität (Diskretion). Unter Kontinuität versteht man die Wechselbeziehung der Komponenten einer geographischen Hülle, die allmähliche Veränderung von Raum und Zeit der Eigenschaften der geographischen Hülle selbst und ihrer Komponenten, die unendliche Teilbarkeit ihrer Einzelteile. Die Kontinuität der geographischen Hülle drückt sich in der Kontinuität ihrer räumlichen Verteilung, der gegenseitigen Durchdringung ihrer Bestandteile, der Ströme von Materie und Energie, d. H. in Wirbelstürmen.

Die Diskretion der geographischen Hülle manifestiert sich in der Klarheit der Grenzen ihrer Bestandteile und der Diskontinuität der Veränderungen ihrer Material- und Energieeigenschaften, in der Isolation und Trennung (Strukturiertheit) einzelner Teile der Hülle, ihrer regionalen Strukturen. Die Diskretion drückt sich sowohl vertikal aus - die geographische Hülle hat eine abgestufte Struktur und ihre konstituierenden Geosphären sind in Übereinstimmung mit der Dichte der zusammengesetzten Substanz angeordnet, und horizontal (seitlich) - die geographische Hülle ist in natürlich-territoriale Komplexe verschiedener Ränge unterteilt.

Unter der Struktur eines Geosystems wird die Raum-Zeit-Organisation (Bestellung oder gegenseitige Anordnung) der Komponenten oder einzelner Strukturteile (Subsysteme) des Geosystems verstanden. Die Struktur kann vertikal oder lateral sein. Im ersten Fall haben wir eine abgestufte Anordnung von Komponenten und vertikalen Interkomponenten-Verbindungsmethoden. In der zweiten, die Koexistenz von Teilsystemen mit horizontalen Intersystem-Verbindungen. Verbindungen werden in beiden Fällen durch Übertragung von Materie und Energie hergestellt. Ein Beispiel für vertikale systemische Strömungen kann eine Wasserzirkulation sein: Niederschlag - Filtration in den Boden und Grundwasser - Anhebung wässriger Lösungen durch Kapillaren - Verdampfung - oder Absorption von wässrigen Lösungen durch Wurzel - Transpiration. Manifestationen von lateralen systembildenden Strömungen sind Wasser- und Feststoffabfluss, durchlaufende kalte Luft entlang der Abhänge in den Tälern, die Migration von Elementen in Form von Lösungen von den Wasserabscheideflächen in Vertiefungen.

In Geosystemen finden sich zahlreiche und vielfältige Prozesse, Energie, Materie und Informationen von außen zu bewegen, auszutauschen und umzuwandeln. Diese Prozesse werden durch ein gemeinsames Konzept - das Funktionieren des Geosystems - vereint. Die Funktionsweise des Geosystems manifestiert sich in der zyklischen Natur des Ablaufs der Hauptprozesse, die mit der zyklischen Natur der einfallenden Sonnenenergie verbunden sind - der Hauptenergiequelle des Geosystems. Darüber hinaus hat jede Komponente des Geosystems eine gewisse Trägheit - die Verzögerung von Reaktionen auf äußere Veränderungen.

Unter der Dynamik eines Geosystems werden seine reversiblen Veränderungen verstanden, die nicht zur Umstrukturierung seiner Struktur führen, d. H. Veränderungen innerhalb derselben Invariante (Aufforstung nach Entwaldung, Überwachsen von Sandbänken).

Evolutionäre Veränderungen in Geosystemen, d. H. Entwicklung. Entwicklung ist eine direktionale (irreversible) Veränderung, die zu einer radikalen Umstrukturierung der Struktur führt, dh zur Entstehung eines neuen Geosystems. Progressive Entwicklung ist in allen Geosystemen inhärent.

Unter der Dynamik eines Geosystems werden seine reversiblen Veränderungen verstanden, die nicht zur Umstrukturierung seiner Struktur führen, d. H. Veränderungen innerhalb derselben Invariante (Aufforstung nach Entwaldung, Überwachsen von Sandbänken).

Die Dynamik der Landschaft aufgrund äußerer Faktoren ist ein inhärenter Rhythmus.

Ordnung in der Struktur von Geosystemen manifestiert sich nicht nur im Raum, sondern auch in der Zeit. Zum Beispiel ist die Schneedecke oder die grüne Pflanzenmasse ein Winter- und Sommerzeitaspekt des gleichen Geosystems der gemäßigten Zone. Das Konzept einer Geosystemstruktur umfasst also eine Menge von Zuständen, die innerhalb der Zeit der Geosystemdetektion variieren: Alle räumlichen und zeitlichen Zustände eines Geosystems bilden seine Invariante.

Eine Invariante ist eine Reihe von stabilen Unterscheidungsmerkmalen des Systems, die ihm eine qualitative Sicherheit und Spezifität geben, die es erlaubt, dieses System von allen anderen zu unterscheiden.

3) Natürliche Bestandteile der Landschaft: geologische Grundlage, Relief, Klima, Hydrosphäre, Biota, Pedosphäre.

Der Hauptteil der modernen Landschaften der Erde besteht aus einer Kombination von abiotischen und biotischen Komponenten. Abiotische Bestandteile der Landschaft sind das geologische Fundament und Relief.

Geologische Stiftung - bestimmt die Eigenschaften der lithogenen Basis der Landschaft (Unter den lithogenen Grundlagen der Landschaft ist es üblich, ihre geologische Struktur und Relief zu verstehen). Die Zusammensetzung und Eigenschaften von Gesteinen sind von großer Bedeutung.

Geländeentlastung. Die Landschaft ist auf eine unabhängige Morphostruktur beschränkt und zeichnet sich durch eine Kombination verschiedener Morphoskulpturen aus - d.h. Es entspricht einem bestimmten geomorphologischen Komplex, der mit einer einheitlichen geologischen Grundlage und der gleichen Art von exogenen geomorphologischen Prozessen verbunden ist.

Klima. Ein vollständiges Bild des Klimas der Landschaft besteht aus zwei Komponenten:

1) das Hintergrundklima (Makroklima), das die allgemeinen regionalen Klimamerkmale widerspiegelt, die durch die Position der Landschaft im System der regionalen Differenzierung bestimmt sind, d.h. bestimmt durch den Wert der erhaltenen Sonneneinstrahlung, atmosphärischen Zirkulation, hypsometrischen und Barriere-Position.

2) eine Kombination von lokalen (Meso- und Mikro-) Klimata, die verschiedenen Fazies und Traktaten innewohnen, obwohl das Landschaftsklima in keiner Weise auf eine einfache Summe lokaler Klimate hinausläuft.

Hydrosphäre. Die Hydrosphäre ist in der Landschaft durch verschiedene Wasserformen dargestellt, die sich in einem kontinuierlichen Kreislauf befinden. Wasser in der Landschaft kann gasförmig, flüssig und fest sein; haben eine unterschiedliche Salzkonzentration (Frisch-, Salz-, Solewasser) unterschiedlicher chemischer Zusammensetzung (Hydrogencarbonat, Sulfatchlorid) und bilden die Natur des Sees, des Flusses, des Sumpfes. Jede Landschaft hat ihre eigenen Wasseransammlungen und alle ihre Eigenschaften - Modus, Intensität des Radfahrens, Mineralisierung, chemische Zusammensetzung - hängen vom Verhältnis der Zonen- und Azonbedingungen und vom inneren Zustand der Landschaft ab.

Biota ist eine historisch etablierte Spezies von Lebewesen, die durch ein gemeinsames Verbreitungsgebiet gegenwärtig oder in vergangenen geologischen Epochen zusammengehalten werden. Die Zusammensetzung der Biota umfasst sowohl Vertreter von zellulären Organismen (Pflanzen, Tiere, Pilze, Bakterien, Protisten usw.) als auch zellfreie Organismen (zum Beispiel Viren).

Pedosphäre - dünne Erdhülle der Erde, ähnlich wie andere Erdhüllen - die Geosphäre: die Lithosphäre, Hydrosphäre, Atmosphäre. Die Bodenbedeckung des Globus erstreckt sich nahezu ohne Unterbrechung über die gesamte Oberfläche von Kontinenten und Inseln. In der Pedosphäre enthalten oft eine ähnliche Schicht von Schlick Wasserbecken. Als Synonym für den Begriff "Pedosphäre" wird der Begriff "Bodenbedeckung der Welt" oder die Erde verwendet, da die Bodenkomponenten der Pedosphäre den größten Teil der Erdoberfläche bedecken.

Geologie unter der Stiftung

Sie haben viel Glück und Sie haben Land in der Region Moskau erworben. Du willst hier ein Haus bauen. Woran soll ich anfangen?

Zuallererst müssen Sie Spezialisten finden und forschen, denn Sie brauchen nur geologische Vermessungen für den Bau, dafür müssen Sie unsere Firma "Geotop Engineering" finden. Hier werden Sie mit Qualität bedient.

Was ist nötig für die Durchführung der ingenieurtechnischen und geologischen Forschungen der Stelle für den Bau des Hauses (die Geologie für den Bau des Hauses):

  1. Führen Sie eine topographische Vermessung der Stätte durch (im Detail hier) und erstellen Sie einen topographischen Plan der Stätte. Darauf wird die Lage der unterirdischen Kommunikationen gelegt, die in diesem Bereich gelegt sind.
  2. Entscheiden Sie sich für den Standort des zukünftigen Hauses.
  3. Die Passage für die Bohranlage zu den geplanten Bohrlöchern freigeben.
  4. Terms of Reference für technische und geologische Untersuchungen.
  5. Dokumentiert, dass Sie der Eigentümer der Website sind.

Wenn alle Dokumente gesammelt sind, ist der nächste Schritt geplant, wo Brunnen gebohrt werden. In der Regel werden 5 Brunnen empfohlen: einer in den Ecken und der fünfte in der Mitte, aber Sie können mit drei Brunnen auskommen. In der Region Moskau wird empfohlen, Bohrungen bis zu einer Tiefe von 10 m durchzuführen. Die Tiefe des Brunnens hängt davon ab, welches Fundament Sie bevorzugen:

  • Streifenfundament; für ein 2-stöckiges Gebäude müssen Sie 6 m unterhalb des erwarteten Fundaments bohren;
  • Pfahlgründung; bohren 5 m tiefer als die geschätzte Tiefe, die der Pfahl erreichen wird;
  • Wenn der Brunnen an der Spitze des Abhangs gebohrt wird, sollte seine Tiefe 5 m von der Markierung am Fuß des Abhangs entfernt sein.

Bodenproben werden aus dem Kern (Bohrgestein) entnommen und im Labor untersucht. Aus Laborversuchen sollte man die Zusammensetzung, die Eigenschaften, die Struktur des Gesteins auf der Baustelle, hydrogeologische Merkmale und auch herausfinden, wie es sich verhalten wird, wenn ein Haus darauf gebaut wird. Anhand der gewonnenen Daten wird ermittelt, welcher Fundamenttyp in welcher Tiefe gelegt werden soll.

Es ist bekannt, dass in der Konstruktion des Hauses die Grundlage der Gründung ist. Was ist die Grundlage für den Bau eines Hauses in der Region Moskau? Wie Sie wissen, liegen auf der Oberfläche bei Moskau quartäre Gesteine, die durch Lehm, Lehm, sandigen Lehm und Sand dargestellt werden. Tone und Lehm sind stark wogend, das heißt, bei einem Frost dehnt sich das Gestein aus, und wenn das Eis schmilzt, wird es schmaler. Das Fundament auf solchen Böden schafft viele Probleme. Und selbst wenn Sie das Fundament unterhalb des Grundwasserspiegels und der Tiefe des gefrierenden Bodens legen, können Sie dennoch nicht alle Probleme vermeiden. Wie Sie wissen, Grundwasser in den Quartärfelsen der Region Moskau finden Sie auf ch. 2,8-3,2 m Die Tiefe des im Winter gefrierenden Bodens beträgt 1,33 m. Angesichts der Eigenschaften des Bodens in der Moskauer Region, die Verlegung des Hauses, können Sie das Tape-Fundament auf einem starren Rahmen aus Bewehrung rund um den Umfang des gesamten Hauses oder gefliest anwenden. Wenn das Haus klein ist, können Sie das Fundament auf Schraubenpfählen auftragen.

Bodentest unter dem Fundament - Analyse der Bedingungen, Methoden der Bestimmung und Bewertung

Der Bau eines beliebigen Hauptgebäudes beginnt mit der Einrichtung seines unterirdischen Teils. Aber schon vor der Errichtung ist eine Bodenuntersuchung unter dem Fundament erforderlich, um den Bodentyp und die Struktur der Bodenschichten zu bestimmen. Auf der Grundlage der erzielten Ergebnisse wird das Projekt mit dem Gelände verknüpft, und es werden entsprechende Berechnungen durchgeführt, nach denen schließlich die Art und Tiefe des Fundaments ausgewählt wird.

Analyse der geologischen Bedingungen

Der Besitzer sollte sich nicht auf "vielleicht" verlassen oder sich mit Nachbarn beraten, nur weil sie ihr Haus bereits gebaut haben. Tatsache ist, dass selbst in dem nahegelegenen Gebiet die Dicke und Struktur der Bodenschichten variieren können. Plötzlich gibt es einen Hügel auf der Baustelle, oder ist die undurchlässige Schicht viel höher? Visuell ist es unmöglich zu bestimmen und muss daher Proben nehmen.

Bestimmen Sie die Geologie unter dem Fundament und die Durchführung der Bodenanalyse gilt als die wichtigste Phase der Konstruktion, so dass ein zuverlässiges Haus gebaut werden kann, das mehr als einer Generation dient.

Für die Forschung wird empfohlen, einen speziellen Service zu rufen, der die Genauigkeit der Ergebnisse garantiert. Spezialisten führen Feldarbeiten und gegebenenfalls Laboruntersuchungen durch. Nach Abschluss der Arbeiten geben die Dienste eine schriftliche Schlussfolgerung ab, auf deren Grundlage die Planer die Berechnungen für den unterirdischen Teil des Gebäudes durchführen. Natürlich wird es nicht billig sein.

Es ist möglich, die Untersuchung von Böden unabhängig voneinander zu organisieren, aber nur, wenn auf der Baustelle keine schwierigen geologischen Bedingungen herrschen - Marschland, Moore, Deiche usw. Um Proben zu nehmen, ein Loch graben oder einen Brunnen bohren, dann die Art des Bodens bestimmen und die richtigen Schlüsse ziehen. Darüber hinaus wird es notwendig sein, das Niveau des Grundwassers zu klären, aber die Tiefe des Einfrierens muss nicht gemessen werden. Dieser Indikator hängt von der Region ab und wird nach Referenztabellen genommen.

Bodenarten - ein kurzer Überblick

Die Felsstärke ist besonders stark. Sie sind nicht von Absenkungen und Schwellungen bedroht, und das Wasser erodiert sie nicht. Die gleichen Eigenschaften sind in festen abgebrochenen Böden inhärent, jedoch nur im Falle einer geringen Anwesenheit in der Struktur von schluffigen oder Tonpartikeln.

Grobe Sande sind nicht den Frostkräften ausgesetzt und zeigen sich perfekt als Grundlage für die Gründung. Feinkörnige und schluffige Sandböden haben einen solchen Nachteil wie Überschwemmungen, besonders wenn sie sich in einer Zone hoher Feuchtigkeit befinden. Aber im trockenen Zustand und unter bestimmten Bedingungen gelten sie als eine gute Unterstützung für den unterirdischen Teil des Hauses.

Lehm und Lehm gehören zu den problematischen Bodenarten. Sie haben nur im festen Zustand eine gute Festigkeit. Wenn sie eingeweicht werden, verschlechtern sich ihre Eigenschaften und im Falle des Gefrierens beginnen sie zu quellen. Dieser Faktor sollte bei der Wahl der Methode der Gerätestiftung unter dem Fundament berücksichtigt werden.

Für die schwachen und massiven Böden werden ihnen eigene Versionen von unterirdischen Strukturen angeboten. Eine davon ist die Installation von Pfählen. In diesem Fall ist eine gründliche technische Untersuchung der geologischen Bedingungen durch spezialisierte Unternehmen erforderlich, da dichte Bodenschichten möglicherweise zu tief liegen.

Bevor ein Vertrag geschlossen wird, wird empfohlen, den Vertreter der Firma zu fragen, ob er eine Lizenz zur Durchführung solcher Arbeiten besitzt.

Zeichen, mit denen Sie die Art des Bodens bestimmen können:

  • Sand - setzt sich beim Mischen mit einer größeren Wassermenge schnell auf dem Boden des Tanks ab. Würste sind schwierig aus nassem Sand zu bilden, und die getrocknete Probe ist leicht zu zerbröckeln;
  • Ton - in Wasser leicht löslich, bleibt lange Zeit in Form einer Suspension. Wie Plastilin in Würsten gerollt, die nach längerem Trocknen hart werden;
  • Schlick - beim Mischen mit Wasser setzt es sich langsam genug ab (von 15 Minuten bis zu einer Stunde). Es ist elastisch beim Formen, bricht aber beim Trocknen;
  • Beim Klopfen von feuchtigkeitsgesättigtem Boden steht das Wasser schnell (Schlamm) oder langsam (Lehm) vor.

Professionelle Forschung

Eine qualifizierte Bewertung der Bodenverhältnisse erlaubt es, den Bau des Fundaments so weit wie möglich vor Schäden und das Haus vor Verwerfungen zu schützen. Je nach Veranstaltungsort ist die Forschung in Feld und Labor unterteilt.

Man sollte nicht denken, dass es notwendig sein wird, die Dienstleistungen zur Bestimmung der Merkmale und Eigenschaften des Bodens in Gänze zu bestellen. Die Liste der Arbeiten ist vorab mit dem Auftragnehmer ausgehandelt. Es ist möglich, dass nur ein minimaler Satz von Artikeln in der Preisliste erforderlich ist.

Unter Feldbedingungen werden sowohl allgemeine als auch detaillierte Bodenuntersuchungen durchgeführt. Die Vorteile der Methode sind:

  • die Fähigkeit, eine große Anzahl von Gesteinen zu bewerten;
  • das Auftreten von Schichten ohne ihre strukturelle Zusammensetzung zu stören;
  • die Untersuchung von Bodenschichten in ihrem natürlichen Zustand (Druck, Schwankung des Grundwassers usw.).

Feldstudien liefern genauere Ergebnisse, die die Art und die tragenden Eigenschaften des Bodens, die Heterogenität der Zusammensetzung bestimmen und negativen Faktoren standhalten. Der Umfang der Arbeit kann umfassen:

  • klingend - dynamisch, statisch, geflügelt;
  • Überprüfen des Arrays auf Scherung, Kollabieren, Druckbelastung;
  • das Studium der Eigenschaften und der Bodensenkungen während des Einweichens;
  • Stress und Anstrengung in verschiedene Richtungen erzeugen.

Im Ergebnis wird ein detaillierter Bericht über die geologische Struktur des Entwicklungsstandorts, den Standort des Grundwassers und die Eigenschaften der Bodenschichten erstellt. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist die Tragfähigkeit. Davon hängt die Art und Tiefe des Fundaments ab.

In den Labors wird ein vollständigerer Satz von Studien durchgeführt, und bei der Bestimmung der Ergebnisse werden Verfeinerungsfaktoren verwendet.

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie, bevor Sie mit der Erkundung des Geländes beginnen, versuchen sollten, technische geologische Abschnitte des nächstgelegenen Geländes zu finden. In Städten und Großstädten befinden sie sich wahrscheinlich in Archiven von Designorganisationen. Mit einem positiven Ergebnis ist es nicht notwendig, die Böden unter dem Fundament zu erkunden. Aber in den Bedingungen der Entwicklung neuer Territorien können Geologen nicht tun.