Eigenschaften und Methoden der Anwendung von Bitumen Mastix

Dichtungsmastix erschien kürzlich, aber jedes Jahr wird es häufiger verwendet. Dies ist auf die Einfachheit der Anwendung und die einfache Anwendung zurückzuführen, was den Aufbau der Isolierung der Struktur erheblich verringert. Attraktiv ist der Materialpreis, der für alle Bevölkerungsgruppen akzeptabel ist.

Was ist Mastix, Bitumen kalt? Was ist der hauptsächliche Unterschied zu dem Material, das vor dem Gebrauch erhitzt werden muss? Bevor Sie den für Isolierarbeiten geeigneten Kitt wählen, müssen Sie seine Eigenschaften und Eigenschaften verstehen.

Allgemeine Informationen zum Material

Bituminöser Mastix ist ein Material mit hoher Plastizität, in seiner Basis ist Bitumen (schwarzes Harz, fest). Zuvor musste sich eine Bitumenmischung vor dem Gebrauch aufwärmen.

Dies verursachte einige Unannehmlichkeiten, da die Zeit für die Planung von Abdichtungsarbeiten zunahm und diese Arbeiten ebenfalls brandgefährlich waren. Daher haben die Hersteller ein innovatives Material entwickelt, das bei Kaltabdichtungsarbeiten eingesetzt werden kann.

Als Teil des Mastix gibt es Lösungsmittel, die ihn in flüssigem Zustand unterstützen. Nach dem Anwendungsprinzip sind solche Zusammensetzungen mit Farben vergleichbar - sobald das Material auf die Oberfläche auftrifft, verdunstet das Verdünnungsmittel und die Zusammensetzung härtet aus und bildet eine hochwertige Isolierschicht.

Arten von Formulierungen

Bituminöse Mastix für wasserdichte Kaltanwendung sind in zwei Arten unterteilt:

  • Gebrauchsfertige Mischungen, in ihrer Zusammensetzung gibt es Lösungsmittel. Es ist möglich, mit solchem ​​Material bei jedem Wetter, sogar in der kalten Jahreszeit, zu arbeiten. Diese Verbindungen trocknen in 24 Stunden aus. Aber das Material erhält seine Eigenschaften nach einer Weile, normalerweise dauert es 1 Woche. Diese Art von Mastix wird hergestellt, um das Dach zu isolieren, aber die Verwendung eines Materials, das auf Lösungsmittel basiert, ist ziemlich üblich und kann auf allen Oberflächen angewendet werden;
  • wasserbasierende Kitte, geruchlos, auf Wasserbasis. Die Zusammensetzungen sind umweltfreundlich, sie werden im Innenbereich für Isolierarbeiten in Bädern und Küchen verwendet. Die Trocknungszeit für diese Verbindungen beträgt mehrere Stunden. Die Wasseremulsion hat einen kleinen Nachteil - sie verträgt auch während der Lagerung keine negativen Temperaturen.

Änderungen der Zusammensetzung

Je nachdem, welche Komponenten außer Bitumen Mastix sind, werden sie in Subtypen unterteilt:

  • Nicht modifiziert - es gibt keine verbesserten Komponenten in der Zusammensetzung von Beschichtungen, zum Beispiel Polymere. Fachleute empfehlen nicht, dieses Material zu verwenden, wenn sie Dachabdichtung anordnen, aber für andere Entwürfe passt es tadellos. Es ist jedoch zu beachten, dass ein solcher Mastix nicht bei starken Temperaturabfällen verwendet wird und wenn die Struktur der Hitze ausgesetzt ist.
  • Bitumen-Polymer - Dach, modifizierter Mastix. Dieses Material hat keine Angst vor hohen Temperaturen. Die Tatsache, dass es die Haftung zwischen dem gewalzten Material und der Oberfläche qualitativ verbessert, ist ebenfalls positiv.
  • Mastic, Gummi-Bitumen - mit Gummigranulat. Diese Art von Lösung wird verwendet, um Strukturen aus Metall zu isolieren, da es Antikorrosionseigenschaften aufweist. Aber für die Überdachung gilt dieses Material nicht.
  • Gummimastic auf der Basis von Bitumen - Flüssigkautschuk. Zusammensetzung mit hoher Elastizität und hervorragenden mechanisch-physikalischen Eigenschaften. Die am besten geeignete Zusammensetzung für die Dachabdichtung.

Wenn Sie mit allen Materialien imprägnieren, müssen Sie die Oberfläche sorgfältig vorbereiten - Staub und Schmutz entfernen, wenn nötig entfetten und trocknen. Danach eine bituminöse Grundierung auf das Flugzeug auftragen, was die Qualität der Arbeit verbessert.

Alle Bitumenbeschichtungen sind abhängig von der Anzahl der Komponenten in verschiedene Typen unterteilt:

  • einkomponentige - gebrauchsfertige Mischungen;
  • Zweikomponenten - werden vor dem Auftragen mit einem Härter gemischt.

Die Eigenschaften dieses Materials sind sehr hoch, da die Kompositionen professionell sind. Beim Mischen von Mastix müssen Sie die Anweisungen des Herstellers genau befolgen und die Proportionen beachten. Wenn Sie einen Härter geben, mehr als die empfohlene, wird die Lebensdauer der Zusammensetzung viel weniger, und es wird verwöhnt werden.

Qualitäten von Kompositionen

Abgesehen davon, dass kaltes Bitumen Mastix die Zeit für die Abdichtung verringert und wie oben beschrieben leicht zu verwenden ist, hat es eine große Anzahl von positiven Aspekten:

  • Sie können die Zusammensetzung jeder Dichte bekommen, es ist genug, ein Lösungsmittel hinzuzufügen;
  • Haltbarkeit - die modifizierte Zusammensetzung kann mehr als 25 Jahre dauern, ohne ihre isolierenden Eigenschaften zu verlieren;
  • Universalität - alle Oberflächen können mit Bitumen Mastix verarbeitet werden;
  • Benutzerfreundlichkeit - die Zusammensetzung kann unabhängig mit einer Kelle, Rolle oder Pinsel aufgetragen werden.

Wie jedes Material hat Dichtungsmasse Nachteile:

  • Preis - wenn wir Mastix für die Abdichtung, Bitumen-Polymer betrachten, dann unterscheiden sich ihre Kosten signifikant in einer höheren Richtung;
  • im Gegensatz zu Mastix auf der Bitumenbasis, die heiß aufgetragen wird, bewirkt dieses Material eine stärkere Schrumpfung, wodurch der Isolierverbrauch erhöht wird.

Der Verbrauch von Mastix pro 1 m2 Abdichtungsmaterial hängt von der Art der Anwendung ab, zum Beispiel ist beim Auftragen einer Klebeschicht 1 kg Compound pro Quadrat ausreichend. Wenn Sie einen kompletten Isolationskitt herstellen, wird er bis zu 5 kg betragen. Die Kenntnis dieser Parameter ist sehr einfach zu berechnen, wie viel Material austreten wird.

Wo wird Mastix aufgetragen

Die Verwendung von Bitumen Mastix tritt in der Regel in folgenden Fällen auf:

  • Die Struktur wird bei der Anlage der weichen Fliese auf dem Dach oder dem gerollten Material verwendet. Begründete seine Verwendung bei der Reparatur eines undichten Daches und der Konstruktion eines weichen Bitumendaches.
  • Abdichtung der Gebäudegrundlagen. Mit Hilfe von Gummimastic die Isolierschicht in der Konstruktion der Pfahlgründung ausstatten. Andere Arten von Verbindungen können als horizontale oder vertikale Abdichtung verwendet werden. Innerhalb des Gebäudes und draußen.
  • Bodenabdichtung. Mastix wird unter einem groben Kuppler oder unter einer Massenbeschichtung aufgetragen. Sie können die Platten auf den Loggien in den Kellern, Garagen isolieren. Oft wird es in Badezimmern, Toiletten, Duschen verwendet.
  • Dämmarbeiten auf den Terrassen und Pools. Dafür ist Flüssigkautschuk gut geeignet, der auf allen Oberflächen anwendbar ist.

Die Verwendung dieser Verbindungen ist trotz der erheblichen Kosten gerechtfertigt.

Mastix DIY

Einige private Entwickler fragen sich, wie sie den Bitumenkitt mit ihren eigenen Händen verschweißen können, um die Baukosten zu senken. Zuallererst solltest du die Zutaten kaufen:

Die Komponenten werden in der richtigen Menge gekauft, abhängig davon, welcher Bereich mit Isolierung abgedeckt wird.

Angenommen wir brauchen 10 kg Material, dafür nehmen wir:

  • Bitumenharz - 8,5 kg;
  • Füllstoff - 1 kg;
  • Weichmacher 0 0, 5 kg.

Der Füllstoff kann sein: Sägemehl, Gummikrume, Minwolle oder Asbest. Für Plastizität Kerosin oder Bergbau hinzufügen.

Bevor Sie das Bitumen in einen Behälter mit dicken Wänden und Feuer setzen, muss es gut zerkleinert und mit Füllstoff gemischt werden.

Die Kapazität sollte groß sein. Seit dem Erhitzen wird die Zusammensetzung in der Größe zunehmen.

Die Temperatur sollte nicht mehr als 190 Grad betragen, da Bitumen dazu neigt, sich bei hohen Temperaturen zu zersetzen. Wenn gelb-grüne Blasen auf der Oberfläche erscheinen, ist dies das erste Anzeichen dafür, dass die Temperatur zu hoch ist.

Bei korrekter Temperatur muss der Bitumenkitt gleichmäßig und kunststoffgeschweißt sein. Der Weichmacher und der Füllstoff müssen allmählich und unter ständigem Rühren zugegeben werden. Wenn Schaum auf der Oberfläche erscheint, sollte er sofort entfernt werden.

Sobald alle Zutaten hinzugefügt wurden, ist das Material fertig. Die von den eigenen Händen geschaffene Komposition wird nicht länger als einen Tag aufbewahrt, während sie bei einer Abkühlung der Zusammensetzung auf 120 Grad aufgetragen werden sollte.

Bitumenprimer machen es selbst

Vor dem Auftragen von Mastix auf die Oberfläche ist es notwendig, ihn nicht nur vorzubereiten, sondern auch mit einer Grundierung - einer Grundierung auf Bitumenbasis - zu beschichten. Der Boden hilft, die Haftung zu erhöhen und die Abdichtung viel zuverlässiger und besser zu machen.

Die Zusammensetzung der von Ihnen selbst vorbereiteten Grundierung - Benzin und Bitumen im Verhältnis drei zu eins.

Wie man kocht

  • Um einen hochwertigen Boden zu erhalten, müssen Sie das Bitumen auf 70 Grad erhitzen und es in Benzin gießen;
  • Bitumen wird in kleinen Portionen in Benzin eingeführt und bis zur vollständigen Auflösung gerührt;
  • Sobald der Boden fertig ist, wird die Zusammensetzung durch ein Metallgitter gefiltert.

Dank dieser Anleitung können Sie beim Kauf von Fertigmaterial Geld sparen.

Wie man wählt

Es gibt derzeit eine sehr große Auswahl dieser Art von Material auf dem Markt, und um genau das zu kaufen, was Sie für Ihr Gebäude brauchen, müssen Sie sorgfältig die Eigenschaften der Kompositionen studieren. Besuchen Sie spezialisierte Foren im Internet, sehen Sie, was Menschen schreiben, die bereits Bitumen-Mastix für die Abdichtung verwendet haben.

Es ist ratsam, nicht nur die Theorie zu lesen, sondern auch mit professionellen Bauherren zu kommunizieren, die in der Praxis wissen, welche Struktur in einer bestimmten Art von Arbeit besser ist.

Wenn Sie in den Laden kommen, prüfen Sie, wie gut das Material verpackt ist und wie lange es haltbar ist.

Bei der Herstellung von Mastix in einen heißen Behälter gegossen, denn wenn ein Fünf-Liter-Glas fünf Kilogramm wiegt, dann sollten Sie dieses Material nicht kaufen - es ist nicht von hoher Qualität.

Wie man Mastix auf das Fundament aufträgt?

Bei der Konstruktion des Fundaments muss auf die Abdichtung geachtet werden. Wenn Sie es nicht vor Feuchtigkeit schützen, wird seine Zerstörung allmählich auftreten. Infolgedessen wird das Gebäude in einen Notfallzustand kommen. Um eine zuverlässige Abdichtung des Fundamentes zu gewährleisten, wird die Verwendung von Bitumen empfohlen. Es wird in Baumärkten in Form von Mastix verkauft. Sein Verbrauch ist sehr sparsam, während es möglich sein wird, das Fundament des Hauses für viele Jahre perfekt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Bevor Sie das Fundament mit einem wasserabweisenden Mittel auf der Oberfläche behandeln, müssen Sie mit einem Antiseptikum gehen.

Die wichtigsten Vorteile von Bitumen Mastix

Die Behandlung von Fundamenten mit Bitumen ist weit verbreitet, da ein solches wasserabdichtendes Material viele Vorteile hat. Der wichtigste Vorteil ist, dass der Mastix eine hohe Elastizität hat. Aufgrund dieser wichtigen Eigenschaft bietet das Material eine zuverlässige Haftung auf der vor Feuchtigkeit geschützten Oberfläche. Dadurch reißt der Bitumenkitt nach dem Trocknen nicht. Integral, es bleibt für eine sehr lange Zeit.

Ein weiterer Vorteil sind die geringen Kosten. Dadurch wird es möglich sein, das Fundament mit minimalen Kosten abzudichten, was es billiger macht, ein Haus als Ganzes zu bauen.

Die Verwendung von Bitumen-Mastix liefert die folgenden Ergebnisse:

Richtig gewärmtes Fundament - ist der Schutz der Abdichtung des Hauses, sowie die Heizkosten im Winter zu reduzieren.

  • Verhinderung des Auftretens von Korrosionsherden;
  • effektiver Schutz der Baustruktur vor Feuchtigkeit;
  • erhöhen Sie die Lebensdauer von Bauelementen mehrmals und behalten dabei ihre Funktionalität vollständig bei.

Mastix selbst ist eine homogene Zusammensetzung. Seine Hauptbestandteile sind Modifizierungsmittel, Lösungsmittel und Bitumenbasis, ein Nebenprodukt der Destillation von Öl, das nach der Extraktion von Heizöl, Diesel, Kerosin und Benzin zurückbleibt. Zusätzlich kann der Mastix Antiseptika und Herbizide enthalten.

Bitumen zum Imprägnieren von Fundamenten in einer breiten Palette. Die richtige Zusammensetzung für Ihre Anforderungen zu finden, ist einfach.

Technologie der Anwendung von Bitumen Mastix

Die Behandlung des Fundaments mit Bitumenkitt sollte in mehreren Stufen erfolgen. Es ist notwendig, die Technologie streng zu folgen, dann wird das Ergebnis die Erwartungen erfüllen.

Bituminöse Mastix eignet sich hervorragend für die Abdichtung des Fundaments.

Erforderlich für die Abdichtung der folgenden:

  • Bulgarisch;
  • Gebäude Haartrockner;
  • Zementmörtel;
  • weicher Boden;
  • Grundierung;
  • Mastix;
  • Bürste oder Rolle;
  • Spatel.

Stufe 1: Oberflächenvorbereitung

Beginnen Sie, die Imprägnierung mit Bitumenmasse durchzuführen, um die Basis vorzubereiten. Es ist notwendig, auf seine Oberfläche zu achten. Wenn es bemerkt wird, dass es eine große Anzahl von Schalen und Blasen hat, dann wird es notwendig sein, es mit feinkörnigem Zementmörtel zu wischen, der von speziellen trockenen Mischungen vorbereitet wird. Wenn Sie solche Arbeiten nicht durchführen, beginnt die frisch aufgetragene Mastixschicht zu platzen. Infolgedessen wird die Imprägnierung des Fundaments von schlechter Qualität und muss wieder hergestellt werden.

Das Vorhandensein von sogenannten Kammmuscheln auf der Oberfläche der Basis, die scharfe Vorsprünge aufweisen, ist ebenfalls nicht akzeptabel. Sie müssen entfernt werden. Nehmen Sie dazu eine Mühle mit einer geeigneten Düse und gehen Sie auf den Boden. Gleichzeitig müssen die Ecken des Fundaments behandelt werden. Sie sollten in Form einer Fase geschnitten sein oder einfach leicht gerundet sein (Radius von 3 bis 6 cm). Wo Übergänge in einer horizontalen zu einer vertikalen Oberfläche vorhanden sind, müssen Sie Filets (Fillets) anordnen, sie werden die erforderliche Glätte bereitstellen, um die Elemente zu paaren.

Um den Verbrauch von Bitumenmastix zu reduzieren, ist es notwendig, die Grundierung der Grundfläche durchzuführen.

Nach Durchführung solcher Arbeiten ist es notwendig, das Fundament gründlich von Schmutz, Staub und Ablagerungen zu reinigen. Dann müssen Sie darauf achten, die Feuchtigkeit der Abdichtungsfläche zu reduzieren. Dann kommen zu Hilfe vom Bautrockner. Sie müssen das gesamte Fundament trocknen. Ist dies nicht der Fall, kann der Mastix anschwellen und anschließend vollständig abblättern.

Um sicher zu gehen, dass die Oberfläche des Fundaments ausreichend getrocknet ist, kann ein einfacher Test durchgeführt werden. Sie sollten eine Polyethylenfolie (1x1 m) nehmen und auf eine vorbereitete Basis legen, danach sollte sie für 24 Stunden stehen gelassen werden. Wenn nach dieser Zeit keine Kondensation mehr auftritt, können Sie Bitumen sicher auftragen. Falls vorhanden, müssen Sie die Oberfläche gründlicher trocknen.

Stufe 2: Grundierung und Mastixanwendung

Um den Verbrauch von Bitumen-Mastix zu reduzieren und seine beste Haftung zu gewährleisten, ist es notwendig, die Grundierung der Grundfläche durchzuführen. Es sollte mit einem Primer durchgeführt werden. Es sollte unter Berücksichtigung des gekauften Mastix ausgewählt werden, um den am besten geeigneten zu erhalten. Die Grundierung sollte gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche in einer einzigen Schicht aufgetragen werden. Währenddessen sollten Sie einen Pinsel oder eine Rolle verwenden, letztere sorgt für schnellere Arbeit. Nach Fertigstellung müssen Sie die Grundierung mehrere Stunden trocknen lassen.

Es ist notwendig, die Anwendung von Bitumen Mastix auf dem Fundament aus dem Druck von Wasser durchzuführen, können Sie einen Spatel dafür verwenden.

Die Schichten müssen fest und gleich dick sein, keine Lücken sind erlaubt. Mastix muss unbedingt nach oben aufgetragen werden. Jede nachfolgende Schicht kann erst erstellt werden, nachdem die erste Schicht getrocknet wurde. Die Bestimmung, ob die Oberfläche für die weitere Beschichtung bereit ist, ist sehr einfach: Sie muss nur berührt werden, wenn sie klebrig ist, dann müssen Sie noch etwas warten.

Wenn die letzte Schicht aufgetragen wird, sollten Sie die Imprägnierbeschichtung mit einem weichen Boden bestreuen. Dies erhöht die Lebensdauer.

Nützliche Tipps zur Abdichtung des Fundaments

Um die Basis des Hauses qualitativ von Feuchtigkeit zu isolieren, sollten Sie die folgenden Empfehlungen beachten:

  1. Um den Verbrauch von Mastix war klein, ist es notwendig, die Dicke der Schichten zu überwachen. Also, wenn entschieden wird, nur 2 zu verwenden, dann sollte jeder von ihnen 1,5 mm nicht überschreiten. Für eine genaue Messung können Sie ein universelles Dickenmessgerät verwenden. Wenn bituminöser Mastix in 3-4 Schichten aufgetragen wird, sollte jeder von ihnen etwa 1 mm betragen.
  2. Wenn in der Region, in der Sie leben, erhöhte Feuchtigkeit vorhanden ist und es oft regnet, ist es besser, eine Polymer-Bitumen-Emulsion zu verwenden, um das Fundament zu versiegeln. Um damit zu arbeiten, müssen Sie die Komposition vorbereiten. Es wird notwendig sein, die Komponente A, dargestellt durch ein transparentes Polymer, mit der Komponente B - Bitumen zu mischen. Es ist notwendig, dass die Emulsion mit einer gleichmäßigen Konsistenz ausfällt. Um dies zu tun, muss es mindestens 5 Minuten gemischt werden: Es wird empfohlen, dies mit einem Langsammischer mit einer Spiraldüse zu tun. Die fertige Zusammensetzung muss innerhalb von 30 Minuten verwendet werden, wonach sie ihre hohen Gebrauchseigenschaften verliert.
  3. Es ist möglich, Bitumen-Mastix mit Airless-Geräten zum Sprühen zu verarbeiten. Sie erzeugen eine glatte Beschichtung und reduzieren den Verbrauch von Isoliermaterial. Es sollte sichergestellt werden, dass der Druck im Sprühgerät etwa 150 bar betrug.
  4. Die Zeit für das Einfrieren des Mastix erfordert andere. Alles hängt davon ab, wie dick die Schicht aufgetragen wurde. Im Durchschnitt dauert es 4 bis 6 Stunden.
  5. Sie sollten wissen, dass der Verbrauch von Mastix unterschiedlich ist. Alles hängt davon ab, ob es auf horizontalen oder vertikalen Basen angewendet wird. Im ersten Fall dauert es etwa 1-2 kg pro 1 m², und in der zweiten - 0,5-0,7 kg pro 1 m².
  6. Um eine zuverlässige Basisabdichtung zu schaffen, sollten Sie Mastix nur von bewährten Herstellern kaufen. So können Sie auf das bituminöse Material von "Gidroizol", "RASTRO", "Remmers Elastoplast" oder "Bitumas" t achten.

Die mit Hilfe von Bitumenmastix mit eigenen Händen geschaffene Abdichtung wird sich als hochwertig erweisen, wenn Sie diese Arbeit in mehreren Etappen nach den gegebenen Empfehlungen ausführen. So wird es möglich sein, die Basis des Hauses für viele Jahre vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen.

Dichtmittel

Die Oberflächenbehandlung mit Bitumen ist die kostengünstigste und effektivste Methode zur Abdichtung von Ziegeln, Betonkonstruktionen, Metallbehältern, Rohren, Holzbalken und anderen Baumaterialien. Bitumen in seiner reinen Form weist jedoch einige Nachteile auf - das Material ist schwierig aufzubringen und unter der Wirkung von Temperaturabfällen bricht der Filmschutzfilm. Die Zusammensetzung von modernen Bitumen Mastix hinzugefügt Stoffe, die die Härte und Rissbeständigkeit von Abdichtungen erhöhen.

Berücksichtigen Sie, welche technischen und betrieblichen Eigenschaften von Bitumen, welche Technologie beim Auftragen des Materials zu beachten ist, und geben Sie auch Empfehlungen zur Wahl des Dichtungsmastiums.

Die Zusammensetzung von Bitumen Mastix

Bituminöser Mastix ist ein Kunststoff mit hohen Binde- und Wasserdichtigkeitseigenschaften. Die Zusammensetzung des Materials umfasst neben Bitumen auch adstringierende organische Substanzen und mineralische Additive.

Härte, Dichte und Beständigkeit gegenüber niedrigen Temperaturen liefern die folgenden Komponenten:

  • Asbeststaub;
  • Mineralwolle;
  • Quarz-, Kalkstein- und Ziegelpulver auf Plattenbasis;
  • kombinierte Asche.

Das Vorhandensein von funktionellen Verdickungsmitteln (Torfsplitter, Kreide, gemahlener Asbest) gewährleistet den praktischen Einsatz von Mastix, reduziert den Verbrauch und verbessert die Isoliereigenschaften des Materials.

Faserfüllstoffe aus Bitumenkitt sind für die Biegefestigkeit und die Materialverstärkung verantwortlich. Polymerkomponenten verleihen dem Material wasserabweisende Eigenschaften.

Bituminöser Mastix: Eigenschaften und Materialeigenschaften

Der Anwendungsbereich von Bitumen-Mastix wird durch seine technischen Eigenschaften bestimmt:

  • bedingte Festigkeit - 0,2-0,5 MPa (kgf / cm2);
  • Stärke der Kopplung mit Beton - 0,3-0,4 MPa (kgf / cm2);
  • Wasseraufnahme während des Tages nach Gewicht - nicht mehr als 0,5-1%;
  • Bruchdehnung - 100-300% (abhängig von der Art des Bitumenmastix);
  • bedingte Viskosität - nicht weniger als 15-30 Sekunden;
  • Erweichungstemperatur - nicht weniger als 100-130 ° C

Technische Eigenschaften von Bitumen Mastix geben dem Material folgende Leistungsmerkmale:

  1. Hohe Elastizität. Diese Eigenschaft sorgt für eine zuverlässige Haftung des Materials an der vor Feuchtigkeit geschützten Oberfläche. Darüber hinaus hält die Elastizität die Beschichtung vor Rissbildung und Reißen.
  2. Klebeeigenschaften. Bituminöser Mastix kann als Klebstoff für die Anordnung der Walzenabdichtung verwendet werden.
  3. Schutz verschiedener Bauwerke vor Feuchtigkeit.
  4. Die Verwendung von Bitumenkitt verhindert das Auftreten von Korrosionsherden.
  5. Erhöhen Sie die Lebensdauer von Bauelementen. Gleichzeitig bleibt die Funktionalität der Struktur vollständig erhalten.
  6. Temperaturwechselbeständigkeit - besonders wichtig bei Abdichtungen in Regionen mit rauem Klima.
  7. Gehärtete Bitumenfolie kann in jeder Farbe gestrichen werden.

Anwendungsbereich von Bitumenmastix

Abdichtungskitte haben einen weiten Anwendungsbereich. In den meisten Fällen werden Materialien auf Bitumenbasis für folgende Arbeiten verwendet:

  • Anordnung eines neuen Daches;
  • Reparatur des alten Daches: Nivellierung des Betonsockels, Entfernung der Abdichtungen der Vertiefungen auf der gewalzten Schicht, ca. 5 mm tief;
  • Abdichtungen von künstlichen Teichen, Pools, Springbrunnen;
  • Anwendung bei der Installation einer Fliese, die an Stellen mit der erhöhten Feuchtigkeit bedeckt;
  • Bearbeitung von Metallprodukten als Korrosionsschutz;
  • Abdichten der Verbindung des Daches mit den Brüstungen, Lüftungs- / Rauchkanälen und Abflussrohren;
  • Fundamentschutz;
  • Installation von Walzenabdichtung (Bitumen Mastix wirkt als Klebstoff);
  • Installation von wärmeisolierenden Platten auf Bitumen-Mastix;
  • Anordnung der Abdichtung in Räumen mit unzureichender Belüftung und überschüssiger Feuchtigkeit (Bäder, Pools, Saunen, Keller, Loggien und Garagen).

Es ist wichtig! Die Verwendung von Bitumen-Mastix ist für verschiedene Arten von Bedachungen relevant: Metall, Geröll, gewalzt, Schiefer, Stahlbetonplatten usw.

Bituminöser Mastix: Anwendung für Dachreparatur

Klassifizierung von Dichtungsmasse

Alle Bitumenmastix können nach drei Hauptkriterien klassifiziert werden:

  • Anwendungsmethode;
  • Kochmethode;
  • Art der elastischen Ergänzungen.

Abhängig von den technologischen Eigenschaften der Anwendung gibt es zwei Arten von Mastix: heiße und kalte Anwendung.

Die Knetmassen müssen vor dem Gebrauch auf 150-300 ° C erhitzt werden. Dies erschwert den Vorgang der Wasserabdichtung der Oberfläche erheblich. Die Vorteile von "heißem" Mastix schließen ein:

  • die Bildung einer hochfesten Beschichtung mit hoher Elastizität;
  • Schutzfolie schrumpft nicht;
  • die Fähigkeit, bei negativen Lufttemperaturen zu arbeiten;
  • Nicht poröse Materialstruktur;
  • erschwingliche Kosten.

"Heiße" Bitumenmastixmassen werden verwendet, um den Untergrund zu verstärken und einen zuverlässigen Fundamentschutz unter schwierigen Bedingungen zu schaffen.

Populärer in der Anwendung von "kaltem" Mastix. Dies liegt an mehreren Vorteilen des Materials:

  • Leichtigkeit der Anwendung - keine Notwendigkeit, den Mastix zu erhitzen;
  • breite Palette von Bitumenabdichtungen;
  • Beständigkeit gegen ultraviolette Strahlung.

"Kalte" Mastix werden mit einem Lösungsmittel vermischt, nach dessen Verdampfung die Beschichtung aushärtet und die erforderlichen Leistungseigenschaften erhält.

Je nach Art der Herstellung werden Bitumenmastix in zwei Arten unterteilt:

Einkomponentige Zusammensetzungen können unmittelbar nach dem Öffnen des Behälters verwendet werden, sie erfordern keine zusätzliche Vorbereitung. Dieses Material hat jedoch einen erheblichen Nachteil - nach dem Öffnen ist es notwendig, das gesamte Glas zu bearbeiten, sonst wird der Mastix aushärten. Diese Qualität muss beim Arbeiten auf einer großen Fläche berücksichtigt werden.

Zwei-Komponenten-Zusammensetzungen vor der Arbeit müssen mit einem Verdickungsmittel gemischt werden. Die Vorbereitung benötigt nicht viel Zeit, aber die Haltbarkeit solcher Mastix ist viel größer als die von Einkomponentenbitumen.

Je nach Art der elastischen Zusätze, aus denen der Bitumenkitt besteht, unterscheidet man diese Arten von Dichtungsmaterialien:

  1. Gummi-Bitumen-Mastix. Das Material basiert auf oxidiertem Erdölbitumen, mineralischen Füllstoffen, Krümelkautschuk, synthetischem Kautschuk und Lösungsmitteln. Erzeugt eine starke Kopplung mit fast jedem Material, einschließlich offenes Metall. Gummi-Bitumen-Kitt hat keine Angst vor Verstauchungen, Stößen und hat eine große Auswahl an Betriebstemperaturen (von -40 ° C bis + 100 ° C).
  2. Bitumen-Gummi-Mastix (BKM) - Rekordhalter für Elastizität. Der nach dem Auftragen von Bitumenkitt gebildete Schutzfilm kann die Anfangslänge um das 20-fache verlängern. In diesem Fall werden keine Lücken gebildet. Anwendungsbereich von BKM - Linoleum kleben, Dachmaterial, Parkett und Sperrholz. Außerdem wird Mastix als Korrosionsschutz für Metallprodukte, Rohrleitungen und Betonkonstruktionen verwendet.
  3. Bitumen-Polymer-Mastix wird aus einer wässrigen Bitumenemulsion hergestellt und mit Latex modifiziert. Das Material enthält keine organischen Lösungsmittel, so dass es sowohl im Freien als auch im Inneren verwendet werden kann. Nach dem Aushärten bildet sich eine Dampfsperre und wasserdichte Folie, die eine gute Haftung auf Holz, Stahl, Beton und Ziegel hat.

Produktübersicht der führenden Hersteller von Bitumen Mastix

Bitumen Mastix wird von inländischen und ausländischen Unternehmen hergestellt. Betrachten Sie die beliebtesten Marken.

Mastix "Gidroizol" hat folgende Eigenschaften:

  • Zugfestigkeit beim Strecken - 37-60 kgf;
  • Flexibilität und absolute Wasserdichtigkeit;
  • hält den Temperaturanstieg bis zu + 85 ° C für 2 Stunden aufrecht;
  • die Lebensdauer der Beschichtung beträgt 15 Jahre;

Technonicol hat eine ganze Linie von Bitumenmastix und Materialien für die Vorbereitung des Fundaments entwickelt:

  1. Zur Abdichtung des Fundamentes werden Dach- und Einbaustrukturen verwendet:
    • bituminöse Dacheindeckung Technomastop №21;
    • MGTN - Abdichtungsmaske №24;
    • Wasseremulsion Mastix Nummer 33;
    • heißer Mastix "Eureka" №41;
    • Bitumen-Kautschuk Mastix Nummer 20.
  2. Für die Durchführung von Abdichtungsarbeiten im Inneren des Geländes wird Bitumenkitt "Technonicol" Nr. 31 verwendet - eine Wasseremulsion aus Erdölbitumen.
  3. Zum Schutz der Beschichtung vor UV-Strahlung und thermischem Abrieb Mastixaluminium Nr. 57 verwenden. Die Zusammensetzung des Materials umfasst Aluminiumpigment, das reflektierende Eigenschaften aufweist.

Die russische Firma "Rastro" produziert Abdichtungsmaterialien unter zwei Marken:

  1. "Izhora" - Bitumen-Polymer-Dichtstoffe und "heiße" Mastix.
  2. "Slavyanka" ist ein "kalter" Bitumen-Polymer-Kitt für die Abdichtung von Dächern, Fundamenten und Durchlässen.

Darüber hinaus sind Produkte der folgenden Unternehmen gefragt: Bitumast und Remmers Elastoplast.

Verbrauch von Bitumen Mastix: Normen und Berechnung

Der Verzehr von Mastix ist normalerweise auf dem Etikett angegeben. Wenn dieser Parameter nicht angegeben ist, kann er basierend auf den folgenden Empfehlungen unabhängig berechnet werden:

  1. Der Materialverbrauch hängt direkt von der prozentualen Zusammensetzung flüchtiger Lösungsmittel ab. Typischerweise liegt diese Zahl zwischen 20 und 70%. Bei 70% ist der Mastixverbrauch 3 mal geringer als bei 20%.
  2. Bei der Berechnung ist es wichtig, die Verbrauchsnormen für die Leistung verschiedener Werke zu berücksichtigen:
    • Kellerabdichtung - 2-4 kg / m2;
    • Anordnung des Daches - 3,5-6 kg / m2;
    • Belag von Ruberoid - 1-2 kg / m2.

Es ist wichtig! Bei der Bearbeitung von vertikalen Oberflächen wird der Mastix in zwei Schichten aufgetragen. Es ist notwendig, mit der zweiten Schicht erst nach dem vorherigen Trocknen zu bedecken

Methoden zum Auftragen von Bitumen Mastix

Auf der Grundlage der in Betracht gezogenen Klassifizierung kann gefolgert werden, dass es zwei Hauptarten der Anwendung von Bitumenkitt gibt: kalt und heiß. Außerdem kann der "kalte" Mastix sowohl manuell als auch mechanisch aufgetragen werden.

Bei der manuellen Methode werden große Pinsel mit kurzen und steifen Borsten verwendet. Für solche Arbeit beste fleytsevy Bürsten. Mastic kann mit einem kurzen Noppenroller aufgetragen werden.

Wenn horizontale Oberflächen imprägniert werden, wird die Emulsion auf die Basis gegossen, mit einem Rakel leicht nivelliert und dann mit einer Walze oder Bürste gerieben.

Bei der mechanisierten Methode wird eine Airless-Spritze mit einem Arbeitsdruck von 150 bar verwendet. Das Gerät muss speziell für viskose Formulierungen ausgelegt sein.

Es ist wichtig! Für den Betrieb sind nur Sprühgeräte geeignet, in denen die Komponenten innen gemischt sind

Dachabdichtung mit Bitumen Mastix

Wir geben Schritt für Schritt einen Arbeitsablauf zur Dachabdichtung mit kalt aufgetragenem Bitumenmastix:

  1. In Übereinstimmung mit den Anweisungen, fügen Sie ein Lösungsmittel zum Mastix hinzu und mischen Sie gründlich.
  2. Vor der Verwendung sollte Dachmastix vorzugsweise 24 Stunden bei einer Temperatur von mehr als + 15 ° C in Innenräumen erhitzt werden.
  3. Entfernen Sie Schmutz, Verformungsabdeckung von der zu behandelnden Oberfläche, klaren Schnee und Frost.
  4. Verarbeiten Sie die Basis des Daches mit einer Bitumenprimer. Dieses Stadium sollte nicht vernachlässigt werden, besonders wenn der Mastix auf eine poröse Oberfläche aufgetragen wird.
  5. Abdeckbereich zum Trocknen. Einige Kitte können auch feuchte Oberflächen behandeln (die entsprechende Markierung sollte auf dem Etikett des Behälters mit Emulsion sein).
  6. Etwas Mastix auf das Dach geben, wischen und mit einem Pinsel auf die Oberfläche reiben.
  7. An Stellen, an denen die Bildung von Rissen möglich ist, und an den Stellen der "kalten" Nähte muss die schräge Blechabdichtung verstärkt werden:
    • Glasfasermaterial (Fiberglas oder Glasfaser) zum Ertrinken in der ersten Mastixschicht (Überlappung auf beiden Seiten des Problembereichs muss mindestens 10 cm betragen);
    • Rolle die Materialoberfläche;
    • Nachdem die erste Mastixschicht getrocknet ist, eine zweite wasserabweisende Schicht auf die Armierung auftragen.

Tipp! Vor dem Auftragen von Mastix ist es notwendig, einen Test durchzuführen und den Grad der Feuchtigkeit der Basis zu bestimmen. Legen Sie dazu einen 1 x 1 m großen Polyethylenfilm auf die vorbereitete Betonoberfläche, wenn nach 4-24 Stunden kein Kondensat unter dem Film auftaucht, können Sie mit der Behandlung mit Mastix beginnen

Abdichtung mit Bitumen Mastix-Technologie

Fundamentabdichtung mit Mastix

Die Beschichtung verschiedener Oberflächen mit Bitumen, einer harzähnlichen Mischung, die bestimmte wasserabweisende Eigenschaften hat, galt lange Zeit als die effektivste und allgemein verfügbare Möglichkeit, Gebäudekonstruktionen vor Wasser zu schützen. Um diese Mischung zu verwenden, war es vorher notwendig, das Bitumen bei einer hohen Temperatur - in Brand - zu schmelzen und dann die Oberflächen mit einer heißen Masse zu bedecken. Jetzt ist alles viel einfacher - die Möglichkeit, Lösungsmittel zu verwenden. Für die Anwendung einer Mischung von Bitumen-Lösung mit Additiven auf der Oberfläche werden nicht mehr als zwei Arbeiter benötigt, neben Bitumen Mastix ist sehr effektiv und einfach zu bedienen. Lassen Sie uns genauer betrachten, welche Arten von Mastix und ihre Eigenschaften sind.

Welche Arten von Mastix gibt es?

Bis heute verwendet viele Arten von Dämmstoffen. Sie haben eine andere Zusammensetzung, Umfang, Anwendungsmethode, aber die Funktion ist eine - Imprägnierung. Es gibt Polymerkitte, aber ihre Verwendung ist selten, und Bitumen-Polymer-Mischung, weit verbreitet in der Konstruktion verwendet. Das werden wir genauer betrachten.

Mastix kann sein:

  • Bituminös. Die Komponenten einer solchen Kitt - Bindemittel, Füllstoffe: Zement, Asbest, Kreide, Mineralwolle und andere.
  • Bitumen-Gummi. Ausgezeichnetes Dichtungsmaterial bestehend aus Bitumen, EPDM-Chips, Weichmacher. In einigen Fällen ist es notwendig, die Mischung heiß aufzutragen.
  • Bitumen-Polymer. Enthält Lösungsmittel, Polymermodifikator, Gummimehl und andere Füllstoffe.
  • Bitumen-Emulsion. Besteht aus einer feinen Mischung von Bitumen, mineralischen Füllstoffen und technologischen Einschlüssen in Gewässern. In der Regel wird es bei den Vorarbeiten verwendet, um die Oberfläche mit anderen Kitten zu überziehen.
  • Bau Bitumen. Die Fundamentabdichtung mit Mastix dieses Typs sollte heiß ausgeführt werden, wenn das Material auf 300 Grad Celsius erhitzt wird. Und das ist natürlich nicht so einfach.

Heizbau Bitumen

Erforderliche Wasserdichte Dicke

Im Hinblick auf die Dicke der Abdichtung, wobei die Bitumenmischung und das Bitumenpolymer in Schichten aufgetragen werden sollten, sollte die Anzahl der Schichten in der Regel zwischen zwei und vier liegen. Die Dicke der Abdichtungsschicht hängt direkt davon ab, wie tief die Basis ist. Bei einer Fundamenttiefe von 0 bis 2 Metern sollte die Schichtdicke 2 mm betragen, bei einer Tiefe von 2 bis 5 Metern beträgt die Dicke der Abdichtung 6 mm.

Es ist möglich, die Dicke einer frischen Schicht sowohl mit einer Scheibe als auch mit einem Kamm zu messen, und die Dicke eines trockenen Films kann mit universellen Dickenmessgeräten bestimmt werden.

Nicht weniger beliebte und effektive Methode der Abdichtung des Fundaments - die Verwendung von flüssigem Gummi oder Glas, sowie die darauf basierenden tiefen Penetrationszusammensetzungen. Diese Methode wird ausführlich im Artikel "Technologie der flüssigen Abdichtung des Fundaments" beschrieben. Darüber hinaus wird dieses Verfahren sowohl für streifenförmige als auch für monolithische Fundamente geeignet sein.

Funktionen zum Anwenden von Ebenen

Alle Mastixschichten auf einer Bitumenbasis sollten austrocknen und gut aushärten, und erst dann kann eine nachfolgende Schicht aufgetragen werden. Wenn Sie sich beeilen und eine Schicht auftragen, ohne auf das vollständige Trocknen des vorherigen zu warten, besteht die Gefahr der Separation. Außerdem kann die Nichteinhaltung der Technologie eine Verletzung der Haftung der Mastisolierung auf der Basis verursachen.

Der Grad der Trockenheit des Mastixbodens ist sehr einfach zu prüfen. Es genügt, die Klebrigkeit seiner Oberfläche zu bestimmen. Wenn es nicht klebrig ist, kann die Schicht als trocken angesehen werden. Die Trocknungszeit der Bitumenmastixschicht hängt von ihren Bestandteilen, dem Gehalt an Wasserdampf in der Luft, den thermischen Bedingungen, sowohl der Umgebung als auch den Temperaturbedingungen der Basis ab.

Wie man den Verbrauch von Bitumen-Mastix berechnet

Ein wichtiges Merkmal der Mischung ist ihr Verbrauch, der durch Untersuchung der Informationen auf dem Etikett gefunden werden kann. Wenn es keine Daten darüber gibt, aber die empfohlene Schicht geschrieben ist, wird es immer noch möglich sein, den ungefähren Verbrauch zu bestimmen. In der Regel enthält ein solches Isoliermaterial nicht weniger als 30% und nicht mehr als 70% Verdünnungsmittel (flüchtige Lösungsmittel), dh nach der Verwendung von Mastix beträgt die Volumenänderung 30 bis 70%.

Der Verbrauch von Mastix zum Imprägnieren des Fundaments beträgt ungefähr 2-4 kg, da die Dachdeckungsmischung mindestens 3,5, jedoch nicht mehr als 6 kg, benötigt, um das Dachmaterial auf dem Bitumenkitt ein bis zwei Kilogramm zu kleben. Wenn Sie eine heiße Beschichtung verwenden, benötigt die Imprägniersubstanz mehr. Diese digitalen Berechnungen entsprechen der Anwendung von Mastix auf m 2.

Um die gewünschte Dicke der Abdichtungsbeschichtung zu erhalten, sollte Bitumen-Mastix in 2-3 Schichten aufgetragen werden, wenn geneigte Wände und vertikale Strukturen abgedeckt werden.

Merkmale der Technologie der Beschichtung imprägniert

Vorbereitende Arbeiten

Zuallererst ist es notwendig, die Basis vorzubereiten, auf der die Beschichtung aufgebracht wird. Es muss von Stoffen gereinigt werden, die die Haftung beeinträchtigen - Fette, Öle und auch alle überschüssigen Partikel - Staub, Reste von Bauschutt usw.

Damit der Bitumenkitt wasserdicht ist, wurde das Fundament ohne Probleme aufgetragen. Der Untergrund muss zuverlässig und stabil sein, mit abgerundeten Ecken (mit einem Radius von 30 bis 50 mm) oder abgeschrägt sein. Auf den Übergangslinien der Basis und Wand, das Vorhandensein von Filets (Filets).

Ein nicht weniger effektives Verfahren zum Abdichten wird als wasserabdichtende Abdichtung unter Verwendung von gewalzten Materialien angesehen. Diese Art der Abdichtung kann als eine Methode des Freilegens und Verschmelzens angewendet werden. Auch auf anderen Methoden der Wasserabdichtung können Sie in unseren Artikeln "Die Einrichtung der Abdichtungsstreifenfundament" und "Methoden der Imprägnierung der monolithischen Gründung" lesen.

Die Oberfläche von Beton, die eine erhebliche Anzahl von Hohlräumen durch Luftblasen aufweist, sollte mit einem feinkörnigen Zementmörtel aus Trockenmischungen entfernt werden. Eine Bedrohung für die Beschichtung und die sogenannten "Jakobsmuscheln", die an der Kreuzung der Schalungsbahnen auftreten.

Denken Sie daran, dass die Oberfläche nicht nass sein sollte. Wenn es nass ist, ist die Bildung von Unebenheiten und Schälmastix möglich. Der empfohlene Feuchtigkeitsgehalt der Oberflächen sollte 4% nicht überschreiten. Wenn Sie eine Mischung auf Wasserbasis verwenden, kann die Feuchtigkeit der Base sogar 8% betragen, aber die Oberfläche kann nicht nass sein.

Um zu prüfen, ob Mastix aufgetragen werden kann, legen Sie eine Folie aus Polyethylen auf eine Betonoberfläche. Wenn während der Zeit von 4 bis 24 Stunden die Flüssigkeit unter dem gelegten Material nicht erscheint, kann die Bitumenabdichtung des Fundamentes durchgeführt werden.

Primer-Anwendung

Zur Verbesserung der Haftung muss die zuvor vorbereitete Oberfläche mit einer speziellen Grundierung grundiert werden. Die Art der Grundierung wird entsprechend der verwendeten Abdichtung gewählt. Bei Verwendung eines Pinsels oder einer Rolle, wie es für den Benutzer bequemer ist, wird das Substrat in einer einzigen Schicht grundiert. Warten Sie, bis die Grundierung trocken ist und die Oberfläche nicht mehr nass ist.

Mastix-Oberflächenbeschichtung

Die Beschichtung des Mastixgrundes auf der Basis von Bitumen kann unter Verwendung einer Bürste, eines Spachtels oder einer Walze durchgeführt werden, und wenn es auf eine horizontale Oberfläche aufgetragen wird, kann es die Mischung ausgießen. Alle Schichten müssen so aufgetragen werden, dass sie gleichförmig, kontinuierlich und von gleicher Dicke sind.

Auftragen der Beschichtungsabdichtung auf einer vertikalen Fläche von unten nach oben

Tragen Sie eine Schicht Isoliermischung von unten nach oben auf, die Streifen sollten parallel zueinander sein. Die Oberflächenbeschichtung sollte von außen erfolgen, wobei Wasser fließt.
Denken Sie daran, dass die zweite Schicht erst aufgetragen werden kann, wenn die erste vollständig trocken ist.

Imprägnierung Verstärkung

In Bereichen, in denen die Oberflächen aneinander angrenzen, besteht die Gefahr von Rissen. In solchen Fällen ist es notwendig, die Verstärkung der Abdichtung durchzuführen.

Bewehrungsschema für Kellerabdichtung

Die zur Verstärkung benötigten Materialien sind Fiberglas und Fiberglas. Sie sind in eine Schicht aus isolierendem Material eingetaucht und laufen von der Oberseite der Walze ab, wodurch eine dichte Verbindung mit dem Isoliermaterial geschaffen wird. Danach wird die Oberfläche mit einer weiteren wasserdichten Masse abgedeckt. Damit die Abdichtung mit Mastix imprägniert ist, darf die Aufbringung eines glasartigen Materials nicht weniger als 10 cm betragen.

Berühmte Mastixhersteller

Es gibt eine ziemlich große Anzahl von Abdichtmastix verschiedener Typen mit verschiedenen Merkmalen und Eigenschaften. Einer der besten sind Bitumenemulsion Mastix von Elastomiks. Diese Mischung ist für manuelle Arbeiten geeignet. Nach dem vollständigen Trocknen entsteht auf der Oberfläche ein zuverlässiger, nahtloser Film, der sich für eine starke Haftung auf allen Oberflächen eignet.

Elastopaz - Bitumen-Polymer Mastix, zeichnet sich durch hohe Wasserdichtheit, hervorragende Produktivität, erhöhte Festigkeit und Elastizität aus.

Mastic war auch bekannt dafür, das Fundament von TechnoNIKOL aufgrund seiner hohen Qualität, erhöhten Festigkeit und hohen Wasserbeständigkeit abzudichten.

Bituminöse Mastixkitte - Schritt für Schritt Anwendungstechnik

Bei der Wahl der Dämmung gegen Feuchtigkeit für das Fundament ist Bitumen die beste Wahl: Es ist chemisch inert und wirkt nicht mit Wasser zusammen. In der modernen Konstruktion werden feste natürliche Kohlenwasserstoffharze selten verwendet, sie sind in Preis und Leistung den künstlichen Produkten der Ölraffination, Schiefer und Kohle überlegen, die Teil von Mastixen, Pasten und Imprägnierungen sind. Aufgrund ihrer hohen Plastizität ist es zweckmäßig, sie auch in schwer zugänglichen Bereichen des Kellers aufzutragen. Nach der Verfestigung bildet sich eine starke und dauerhafte Beschichtung, die vollständig feuchtigkeitsundurchlässig ist.

Flüssiges Bitumen bietet eine gute Haftung auch bei grobem Beton bei minimalem Materialverbrauch, es ist besonders effektiv in Kombination mit Polymeradditiven (Durchdringungstechnik), wenn diese vorhanden sind, Mikroporen und Risse versiegelt sind und der Film nicht abblättert. Das Arbeiten mit modernen Kompositionen ist auch für Nichtfachleute nicht schwierig, alle Stufen sind leicht selbst zu machen.

Wann wird diese Technologie empfohlen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, das Fundament eines Gebäudes vor Feuchtigkeit zu schützen, insbesondere emittieren sie vertikal (Anstreichen von Strukturen mit flüssigem Mastix oder Anbringen von gewalzten Materialien) und horizontal (Verfüllen eines Kissens, Dachpappe, selbstnivellierende Böden). Kellerabdichtung wird empfohlen, wenn der Grundwasserspiegel 1,5 m unter dem Keller liegt und der mittlere Druck an den Wänden bis zu 2 m beträgt, sofern eine konventionelle Bitumenimprägnierung verwendet wird, und bis zu 5 - für Bitumenpolymer.

Es ist am besten, diese Technologie als Teil eines Komplexes von Schutzmaßnahmen zu betrachten. Es ist möglich, das flüssige Bitumen sowohl in der Phase der Kapitalkonstruktion der Basis, als auch im Falle der Reparatur der Imprägnierung zu verwenden. Eine alternative Option ist die Verwendung von Bitumen-Mastix als Klebeschicht zwischen dem Dachmaterial und der Unterlage.

Mastic Eigenschaften

Seine nützlichen Eigenschaften umfassen:

  • Hohe Haftung mit Beton und anderen Arten von Basen.
  • Die Fähigkeit, niedrige Temperaturen (bis zu -40 ° C) zu tolerieren, ohne zu reißen und zu brechen.
  • Mangel an Nähten.
  • Sparsamer Verbrauch von Bitumenpaste und einfache Anwendung.
  • Die Verstopfung der kleinsten Risse und Defekte, bis zu den Kapillaren im Beton.
  • Isolierung von schwer zugänglichen Oberflächen (sowohl an der Oberfläche als auch im Untergrund).
  • Die Möglichkeit der Anwendung auf alten und frischen Beton, Wartbarkeit.
  • Widerstand gegen biologische Einflüsse, ein Hindernis für die Entwicklung von Pilzen und Schimmelpilzen.
  • Erstellen einer elastischen wasserdichten Folie mit hoher Schlagfestigkeit.

Die Trocknungsgeschwindigkeit von Bitumen hängt von der Umgebungstemperatur und der Schichtdicke ab. Verbindungen, die darauf basieren, werden sowohl von außen (einschließlich des Kellers) als auch von der Innenseite des Fundaments aufgetragen. Im ersten Fall ist das Gebäude vor Grundwasser geschützt, im zweiten Fall vor dem Eindringen von kapillarer Feuchtigkeit. Die Durchführung einer Abdichtung Keller und Fundamente erhöht die Wasserfestigkeit von Beton um 3-4 mal durch Verdichten seiner Struktur.

DIY-Anwendungstechnik

Die Arbeiten werden nach folgendem Schema durchgeführt:

  • Vorbereitung der Basis, Kauf von Bitumen.
  • Grundierung oder Grundierung.
  • Schmierung des Fundaments mit Mastix, Verstärkung der Nähte.

In der ersten Phase der Abdichtung wird die Oberfläche von Ablagerungen, Mörtelresten und scharfen Vorsprüngen befreit. Zum Auftragen von Bitumen erfordert Mastix eine feste Basis mit einer minimalen Anzahl von Poren. Zellbetonqualitäten werden mit feinkörnigem Zementmörtel geschmiert (es wird empfohlen, eine spezielle Trockenmischung zu kaufen), alle Fasen, Ecken und Übergänge werden geglättet. Eine weitere wichtige Anforderung ist die Trockenheit des Untergrundes, die Dämmung der Beschichtung schwillt bei Vorhandensein von Feuchtigkeit darunter an.

Um den Feuchtigkeitsgrad des Betons zu bestimmen (der zulässige Wert ist in der Anleitung angegeben), wird eine Kunststofffolie auf die Oberfläche aufgetragen. Wenn innerhalb von 2-6 Stunden kein Kondensat auftrat, kann die nächste Stufe der Abdichtung durchgeführt werden, um die Fundamente zu schützen.

1. Verwenden der Grundierung.

Um die Haftung der Betonunterlage mit Bitumen zu erhöhen, wird diese mit einer Grundierung behandelt. Die Grundierung ist eine flüssigere Version der Abdichtung und hat eine hohe Durchschlagskraft, die gewählte Marke muss der Zusammensetzung des Grundmaterials entsprechen. Um zu sparen, ist es zulässig, Bitumen für die Abdichtung (BN 70/30, 90/10, BNK 90/30) mit Benzin oder Nefras im Verhältnis 1: 3 oder 1: 4 oder Mastix mit einer Hitzebeständigkeit von 80 ° C bis zur gewünschten Konsistenz zu verdünnen. Die Grundierung wird auf der ganzen Oberfläche in mindestens einer Schicht, in den Stellen der Verfugung des Zement-Sandmörtels - in zwei aufgetragen.

Wirklich legale Art zu sparen.
Jeder muss es wissen!

2. Beschichtung mit flüssigem Bitumen.

Es gibt zwei Arten der Isolierung: heiß und kalt. Im ersten Fall erfordert die Zusammensetzung Vorwärmen, ohne Erfahrung ist es besser, die Arbeit nicht unabhängig auszuführen. Kalt aufgebrachte Bitumen sind sofort nach dem Öffnen gebrauchsfertig und müssen nur gemischt werden. Die Oberflächenbehandlung findet auf der Druckseite des Wassers statt, eine spezielle Ausrüstung oder die Ausarbeitung eines speziellen Schemas ist nicht erforderlich. Bitumen wird mit einem Pinsel, Rolle, Spachtel, gleichmäßige und feste Striche von unten nach oben aufgetragen, es ist wünschenswert, an der Parallelität der Streifen zu haften. Jede Schicht wird unter natürlichen Bedingungen (von 2 bis 12 Stunden, je nach gewählter Marke) getrocknet.

Bei der Abdichtung des Fundaments wird auf die Risikozone geachtet - Bereiche mit höchsten Belastungen, Rissen und Nähten. Sie werden empfohlen, mit dünnem Fiberglas verstärkt zu werden, das mit Bitumen überzogen und fest auf die Basis aufgetragen wird. Hohlräume und Luftansammlungen sind nicht akzeptabel, an besonders problematischen Stellen, an denen sich die Bahn überlappt, wird eine zusätzliche Isolationsschicht aufgebracht. Ein wichtiger Vorbehalt: Die Bitumenbeschichtung der Verstärkungsnähte erfolgt nach dem primären Trocknen der Glasfaser.

Berechnung des Materialverbrauchs

Die Hauptrichtlinie ist der Bereich der zu bearbeitenden Struktur, eine Marge von 10-15% ist vorgesehen. Der durchschnittliche Verbrauch von Bitumen für die Abdichtung beträgt 300-900 g / m2, es hängt weitgehend von der Dichte und dem Oberflächenmaterial ab. Wichtig ist auch die Qualität des Mastix, seine Zusammensetzung und Marke. Die empfohlene Durchflussmenge muss in den beigefügten Anweisungen angegeben werden, aber unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Flüssigbitumen in mehreren Schichten (etwa 1 mm) aufgetragen werden muss, wird dieser Wert mit 2 oder 4 multipliziert.

Die Gesamtdicke der Dämmung hängt von der Gründungstiefe ab und ist mit einer Zunahme der Grundwasserbelastung verbunden. Insbesondere bei der Eintiefung von Strukturen bis 3 m reichen 2 mm, bis zu 3-5 - mindestens 4 Bitumenschichten. Die vorgeschriebene Kontrolle der Dicke der Bitumenabdichtung: frisch aufgetragen und getrocknet.

Tipps und Tricks

Beim Arbeiten mit alten Böden treten Probleme beim Entfetten und Reinigen von Schimmelpilzen auf. In diesem Fall wird die Oberfläche mit einem Antiseptikum behandelt, eine schwache Lösung (1:10) Salzsäure ist gut zum Öffnen der Kapillaren, gefolgt von Waschen mit sauberem Wasser. Es ist unmöglich, die Gelenke zu ignorieren, Bitumen toleriert keine starken mechanischen Effekte, so dass alle scharfen Jakobsmuscheln verirrt sind. Die Risse verbreitern sich und schmieren mit frischem Zementmörtel.

Die Trockenheit der Oberfläche ist eine wichtige Voraussetzung beim Auftragen von Bitumenkitt für die Abdichtung des Fundaments. Eine Ausnahme ist die Kristallisation der tiefen Penetration mit speziellen Polymeradditiven, sie erfordern eine Vorbenetzung. In allen anderen Fällen sollte der Oberflächenfeuchtigkeitsgehalt 4-8% nicht überschreiten.

Um die dichteste Abdichtung zu erreichen, wird ohne lange Pausen gearbeitet, jede Schicht wird unmittelbar nach dem Trocknen aufgetragen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie Bitumen-Mastix mit Ihren eigenen Händen verarbeiten, sollten Sie sich mit den Anweisungen und den Videoempfehlungen vertraut machen.

Aufrufe: 2 286

Die Abdichtung des Fundaments mit Bitumen ist eine übliche und lohnende Methode, um den normalen Zustand von Bauwerken zu gewährleisten und sie vor Feuchtigkeit zu schützen. Das Material ist eine spezielle viskose Verbindung mit wasserabweisenden Eigenschaften.

Vor nicht allzu langer Zeit wurde die entsprechende Arbeit von Hand gemacht, indem das Material auf einem offenen Feuer erhitzt und anschließend in geschmolzener Form auf die zu behandelnden Oberflächen gezogen wurde. Derzeit ist der Prozess etwas vereinfacht. Auflösen Mastix ist jetzt Lösungsmittel, nach denen es einfach und bequem auf die Struktur anzuwenden ist.

Mastix-Typen

Fundamentisolierung kann mit einer Vielzahl von Materialien durchgeführt werden. Sie unterscheiden sich untereinander nach der Art der Anwendung, Zusammensetzung und dem Anwendungsbereich. Nur funktionales Zubehör bleibt unverändert - Abdichtungen von Bauteilen. Es gibt Polymerkitte, die nicht weit verbreitet sind, und Zusammensetzungen auf der Basis von Bitumen und Polymeren, die hauptsächlich in der modernen Konstruktion verwendet werden.

Folgende Arten von Mastix sind bekannt:

  1. 1. Bituminös. Das Hauptbindemittel ist Kreide, Asbest, Zementmörtel, Mineralwolle und andere Elemente.
  2. 2. Bitumenemulsion. Es wird auf der Basis von Wasser, gebrochenem Bitumen, mineralischen Füllstoffen, technologischen Komponenten hergestellt.
  3. 3. Bitumen-Gummi. Es wird auf der Basis von Bitumen, einem Weichmacher und einer zerkleinerten EPDM-Komponente hergestellt. Es wird im erwärmten Zustand wasserdicht aufgebracht.
  4. 4. Baubitumen. Das Verlegen erfolgt heiß bei einer Temperatur von 250-350 Grad.
  5. 5. Bitumen-Polymer. Es besteht aus modifizierten Polymeren, Lösungsmittel, Spezialfüllstoff und Gummikrume.

Am gebräuchlichsten sind die von TechnoNIKOL hergestellten Kitte.

Anforderungen an die Wasserdichtigkeit

Die Abdichtungstechnik der Stiftung sieht vor, dass Bitumenmassen gleichmäßig in mehreren Schichten verteilt auf die Oberfläche verteilt werden, deren Anzahl bis zu 4 betragen kann. Je nach Tiefe des Untergrundes wird eine entsprechende Schutzstärke gewählt. Bei der Konstruktion mit einer Tiefe von bis zu 2 Metern sollte der Dämmwert mindestens 2 mm betragen, bis zu 5 Meter - mindestens 6 mm.

Als Kontrollwerkzeug können ein Kamm, eine Scheibe und ein universelles Dickenmessgerät verwendet werden, um die erforderlichen Parameter zu bestimmen. Technologische Messungen sind nicht schwer zu machen und machen es selbst.

Durch Wirksamkeit und Beliebtheit sollten Sie auch den Schutz des Fundaments mit einer Mischung aus Glas und Flüssigkautschuk mit tiefem Eindringen in das Material hervorheben. Die Variante ist universell und relevant sowohl für monolithische Strukturen als auch für Bandstrukturen.

Spezifisches Materiallegen

Da es sich bei der Anwendungstechnologie um eine Schichtung handelt, wird empfohlen, jede nachfolgende Schicht nach dem Trocknen und Härten der vorherigen Schicht über die Oberfläche zu verteilen. Im Gegensatz zu den Regeln und Regeln der Lackiererei tritt die notwendige Haftung erst nach vollständiger Aushärtung des aufgetragenen Materials auf, ansonsten besteht die Gefahr der Ablösung des Bauteils.

Wie bei vielen anderen Operationen wird der Grad der Trocknung von Mastix von Hand durch taktile Empfindungen bestimmt. Die klebrige Basis spricht von der Notwendigkeit, das Material für einige Zeit zu verlassen. Es gibt keine definitive Bereitschaftszeit, da diese von einer Reihe von Faktoren abhängt, einschließlich der Umgebungstemperatur, der Luftfeuchtigkeit, der Gründungsbedingungen usw.

Berechnung des Mastixverbrauchs

Der Verbrauch ist ein wichtiger Parameter im Bauwesen, der eine entscheidende Rolle für das endgültige Budget, die Qualität und die Zuverlässigkeit der gesamten Struktur spielt. Es wird empfohlen, dieses Problem nicht zu speichern. In der Regel ist der Verbrauch in 1 m2 auf der Verpackung von Abdichtungsmaterialien angegeben. Wenn es keine solche Information gibt, aber der empfohlene Parameter der Schicht dargestellt ist, werden die entsprechenden Daten durch Berechnung bestimmt.

Die abdichtende Komponente besteht oft aus flüchtigen Lösungsmitteln, die in der Zusammensetzung von 30 bis 70% enthalten sind, was die Größe der Änderung des Volumens des Bitumenmastix nach seiner vollständigen Trocknung anzeigt.

Normalerweise beträgt der durchschnittliche Verbrauch nicht mehr als 3-5 kg ​​für das Fundament und 4-6 kg für das Dach. Die Befestigung des Dachdeckungsmaterials mit Bitumen-Mastix mit ihren eigenen Händen kostet 2 kg der Zusammensetzung. Es ist zu beachten, dass bei Heißanwendung der Verbrauch von Abdichtungen leicht zunimmt. Alle vorgelegten Verbrauchsdaten stammen aus der Berechnung der Materialablagerungen auf einer Fläche von 1m2.

Die erforderliche Dicke der Schutzschicht wird durch die Verteilung von Mastix in 3-4 Schichten erreicht, die auf geneigte und vertikale Bauteile aufgetragen werden.

Spezifität der Technologie obmazochnogo Art Abdichtungen

Vorbereitungsarbeiten

Zunächst sollte der Qualität des Zustands der Arbeitsfläche erhöhte Aufmerksamkeit geschenkt werden. Es ist eine maximale Haftung erforderlich, für die Schmutz, Harze, Öle, Fettbestandteile, Abfall, Staub usw. entfernt werden. Bituminöse Mastix ist ideal, um auf einen festen, glatten, glatten Untergrund mit abgerundeten Eckstrukturelementen und Oberflächen mit einer Facette zu fallen. Die Übergangsstellen der Wände und der Basis sollten mit Filets markiert sein.

Typischerweise hat das Fundament eine Betonbasis mit zahlreichen mikroskopischen Hohlräumen, die Luft enthalten. Angesichts dessen ist es notwendig, die Oberfläche mit einem feinkörnigen Zementmörtel, basierend auf einer trockenen Mischung, abzuwischen. Die Schalungsdockstellen sind ebenfalls ausgeschlossen.

Vorbereitende Arbeiten mit eigenen Händen implizieren das Vorhandensein eines vollständig trockenen Oberflächendesigns. Ist dies nicht der Fall, quillt das Material nach dem Auftragen des Mastix auf und delaminiert. Technische Normen regeln die Menge an zulässiger Feuchtigkeit von nicht mehr als 4% für eine herkömmliche Mischung und nicht mehr als 8% für eine Zusammensetzung auf Wasserbasis.

Überprüfen Sie die Möglichkeit der Anwendung von Mastix auf einem Betonfundament ist sehr einfach. Es wird ein gewöhnlicher Polyethylenfilm genommen, der sich auf der Basis entfaltet und bis zu einem Tag belassen wird. Wenn danach das Auftreten einer Flüssigkeit unter dem Material nicht beobachtet wird, können Sie mit der Hauptabdichtungsphase fortfahren.

Die Grundierung der Oberfläche ermöglicht eine verbesserte Haftung des Isolators. Für diese Zwecke wird eine Grundierung verwendet. Wählen Sie je nach Zusammensetzung die gewünschte Beschichtungsart. Der Boden kann mit den eigenen Händen mit einem Pinsel, einer Rolle oder einem Sprayer aufgetragen werden, um den korrekten Verbrauch zu kontrollieren. Alles, was Sie brauchen, ist eine einzige Schicht, die getrocknet werden muss.

Mastic-Anwendung

Wasserabdichtung auf vertikalen Elementen wird über die gesamte Arbeitsfläche aufgetragen, die für Rollen, Pinsel, Spachtel oder andere Methoden geeignet ist. Wenn eine horizontale Verarbeitung durchgeführt wird, kann die Zusammensetzung durch Gießen der Mischung verteilt werden. Es ist wichtig, die Gleichmäßigkeit, Kontinuität und Gleichmäßigkeit jeder Schicht zu kontrollieren.

Die Isoliermasse breitet sich auf einer vertikalen oder geneigten Fläche von unten nach oben aus. Jede angrenzende Kellerschicht muss parallel zu der vorherigen sein. Typischerweise wird die Anwendung mit dem äußeren Teil der Struktur durchgeführt, der während des Betriebs des Gebäudes durch Feuchtigkeit beeinflusst wird.

Gewährleistung der Verstärkung der wasserabweisenden Zusammensetzung

An Stellen, an denen zwei oder mehr Flächen aneinander angrenzen, besteht die Gefahr von Rissen und anderen Schäden am Fundament. Der Austritt kann eine Verstärkung der Oberfläche der schützenden Zusammensetzung sein Der Hauptgrund dafür ist Fiberglas oder Fiberglas. Ihre Kosten und Ausgaben sind gering, also sollten Sie diesen Moment nicht aus den Augen verlieren.

Die Technologie ihrer Anwendung besteht darin, das Material in die isolierende Schicht einzutauchen, mit einem sorgfältigen Drücken der Farbrolle, die es erlaubt, sie mit Wasserschutz fest zu sichern. Über die letzte Masse wird aufgetragen. Es wird empfohlen, die Regel einzuhalten, wenn Fiberglas Problembereiche mit einer Breite von mindestens 100 mm abdecken soll.

Fazit

Am Ende möchte ich Sie daran erinnern, dass, wenn Sie die grundlegenden Regeln, Tipps und Empfehlungen in dem Artikel folgen, erhalten Sie qualitativ hochwertige, zuverlässige und kostengünstige Umsetzung von zuverlässigen Schutz der Grundlage aller Art mit Bitumenabdichtung.