Verbrauch von Bitumen Mastix pro 1 m2 Abdichtung des Kellers

Bitumen-Mastix ist eines der relativ üblichen modernen Materialien, die für die Abdichtung verwendet werden. Es kann sowohl zur Abdichtung von Fundament und Dach eines Gebäudes als auch zur Herstellung von einzelnen Strukturelementen verwendet werden, zum Beispiel für Pfeiler, die die Grundlage für Barrieren oder kleine architektonische Formen bilden.

Arten von Bitumen Mastix

Es gibt einige Dutzend Handelsnamen für Bitumen Mastix, aber es gibt nur ein paar, oder eher drei Arten von Mastix. Sie unterscheiden sich in der Art der Anwendung sowie in der Zusammensetzung. Die erste Version von Mastix wird zusammen mit aggressiven chemischen Lösungsmitteln verwendet. Meistens basieren sie auf synthetischen Materialien, die, wenn sie gemischt werden, eine Lösung ergeben, die auf die zu behandelnde Oberfläche aufgetragen werden kann, ohne sie zuerst zu erwärmen. Eine Besonderheit dieser Mastix ist ihre hohe Gefährlichkeit, so dass nur mit Atemschutzmitteln gearbeitet werden darf.

Die zweite Möglichkeit, im Gegensatz zu der ersten, obwohl es aus synthetischen Materialien besteht, fungiert jedoch gewöhnliches Wasser als Lösungsmittel dafür. Dies erhöht die Sicherheit seiner Verwendung erheblich. Die einzige Schwierigkeit in ihrem Gebrauch ist die Notwendigkeit, die Temperaturindikatoren der Umgebung zu respektieren. Sie sollten nicht über den Bereich von +5 bis +30 Grad hinausgehen.

Die dritte Option Mastix für eine lange Zeit verwendet. Es ist traditionell, aber gleichzeitig schafft dieser Mastix viele Schwierigkeiten. Die Anwendung erfordert eine Heizung und spezielle Werkzeuge werden dafür verwendet. Heiß aufgetragene Mastixkitte sind für Meister beim Arbeiten mit ihnen gefährlich, da ihr Schmelzpunkt ziemlich hoch ist, was das Risiko einer thermischen Verbrennung erhöht.

Verbrauch von Bitumen Mastix pro 1 m2 mit Fundamentabdichtung

Bei der Abdichtung des Fundamentes können alle aufgeführten Hauptarten von Bitumenmastix verwendet werden. Ihre Verbrauchsraten sind jedoch etwas anders. Die Knetmassen werden in einem Volumen von 1-1,5 kg pro 1 m2 verbraucht, vorausgesetzt, dass die Dicke einer Schicht etwa 0,5-1 mm beträgt. Der Verbrauch steigt proportional mit zunehmender Anzahl der Schichten.

Aufgrund der technologischen Schwierigkeiten werden heiße Mastix mit einer dickeren Schicht - 2 mm aufgetragen. Der Verbrauch von Rohstoffen steigt daher und beträgt 2 kg pro 1 m2. Es ist erwähnenswert, dass die Anzahl der Schichten mit nicht weniger als zwei sein kann, das heißt, der Fluss muss mindestens zweimal erhöht werden.

Verbrauch von Bitumen-Polymer Mastix pro 1 m2

Oft wird es nicht nur zum Abdichten verwendet, sondern auch zum Verkleben der Unterlage mit einer wasserabweisenden Schicht, so dass sich ihr Verbrauch etwas von den Grundparametern unterscheidet. Abhängig von der Marke des Herstellers, der chemischen Zusammensetzung und dem Verwendungszweck eines solchen Mastix kann sein Verbrauch von 0,8 bis 3 kg pro 1 m2 variieren.

Verbrauch von Bitumenkitt TechnoNIKOL pro 1 m2

Technonicol Bitumen Mastix unterscheiden sich auch in ihrer Zusammensetzung und ihr Verbrauch ist unterschiedlich. Zum Beispiel kann der Bitumen-Kachukovy-Typ von Mastix namens TechnoMast, der für Dacheindeckungen verwendet wird, in einem Volumen von 1 bis 3,5 kg pro 1 m2 verbraucht werden. Bitumen-Polymer-Mastix, hergestellt von der Firma TechnoNIKOL, nämlich Vishera und Fixer, wurden in einer Menge von nicht weniger als 0,8 kg pro 1 m² verbraucht.

Verbrauch von Bitumen-Kautschuk-Mastix AquaMast

Eine andere Art von Mastix Produktion TechnoNIKOL - Bitumen-Kautschuk-Mischung AquaMast. Es wird nicht für den Außenbereich verwendet, sondern für die Innenabdichtung von Räumen, zum Beispiel für die Verarbeitung von Badezimmern. Sein Verbrauch variiert von 0,5 bis 1,5 kg pro 1 m2

Bei der Konstruktion des Hauses spielt eine gute Abdichtung der Fundamente und Stützen eine wichtige Rolle. Dies gewährleistet nicht nur einen guten Schutz des Hauses vor Feuchtigkeit, sondern auch vor Pilz- und Schimmelpilzbefall. Eine gute Lösung für die Abdichtung ist die Verwendung von Bitumen Mastix. Aber für ein gutes Ergebnis sollten Sie nicht nur den richtigen Materialtyp auswählen, sondern auch die Verbrauchsrate richtig berechnen.

Sorten von Bitumenmastix, ihre Eigenschaften

Bitumen-Mastix wird für die Abdichtung von Fundamenten, Bedachungen sowie verschiedenen Metallrohren empfohlen. Die richtige Abdichtung verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit in die Armierung von Betonprodukten. Zu diesem Zweck werden spezielle Formulierungen verwendet, die sich in der Art der Anwendung unterscheiden. Sie können verschiedene Zusätze und Komponenten enthalten, die verstärken, die Verwendung von Mastix auf einer nassen Oberfläche ermöglichen, die Beständigkeit gegen das Auftreten von Korrosion erhöhen.

Zusätzliche Komponenten in der Zusammensetzung des Mastix erhöhen die Haltbarkeit des Gebäudes. Wenn das Haus klein ist, können solche Zusätze nicht gelten. Aber große Objekte haben diesen Nachteil: In einigen Jahren kann Grundwasser durch die Poren im Betonfundament zur Befestigung des Hausgerüsts sickern. Eine solche Unterstützung des Gebäudes wird unterbrochen und die Belastung des Fundaments wird erheblich erhöht. Um dies zu vermeiden, ist es besser, Abdichtungen zu verwenden, die spezielle verstärkende Komponenten enthalten - sie schützen nicht nur vor dem Eindringen von Feuchtigkeit, sondern erhöhen auch die Festigkeit.

Zur Abdichtung werden 2 Mastixarten verwendet, die sich in der Art der Anwendung unterscheiden: heiß und kalt.

Anwendung erfordert Vorheizen des Materials. Dieser Mastix wird nur heiß aufgetragen und erhält nach dem Aushärten eine monolithische Beschichtung. Diese Art der Anwendung erfordert die Verwendung von zusätzlicher Ausrüstung, so dass ihre Verwendung nicht sehr beliebt ist.

Die kalte Methode ist einfacher: Bevor Sie eine solche Mischung verwenden, müssen Sie nur mischen, und dann können Sie es auf der vorbereiteten Oberfläche anwenden. Eine separate Gruppe von kalt aufgetragenen Mischungen hat eine lange Lebensdauer. Aber diese Gruppe hat ihre eigenen Eigenschaften: Vor der Verwendung müssen Sie mehrere Komponenten kombinieren und mischen, die in verschiedenen Containern gespeichert sind. Kalt aufgetragener Mastix wird ebenfalls in eine Mischung auf Wasserbasis und eine Mischung auf Lösungsmittelbasis unterteilt.

Bitumen Verbrauch Normen für die Abdichtung: Bitumen Verbrauch pro 1m2

Abhängig davon, welche Art von Mastix verwendet wird (kalt oder heiß) wird anders sein und die Art der Anwendung. Die kalte Methode beinhaltet einen großen Materialverbrauch im Gegensatz zum heißen. Vergleichende Eigenschaften des Materialverbrauchs bei Verwendung von Heiß- und Kaltwasserabdichtungsmethoden können in Tabelle 1 berücksichtigt werden.

Tabelle 1. Vergleich der Eigenschaften des Verbrauchs von verschiedenen Arten von Bitumen Mastix

Vor dem Auftragen des Bitumens sollte der Mastix mit dem Indikator der Trockenrückstände vertraut sein, der auf der Verpackung angegeben ist. Der Materialverbrauch hängt von diesem Wert ab.

Die in Tabelle 1 angegebenen Indikatoren werden zur Abdichtung von Fundamenten von Gebäuden verwendet, auf denen Mastix durchschnittlich 2 kg / m2 verbraucht. Wenn jedoch die Dachabdichtung durchgeführt wird, kann der Verbrauch auf 5 kg / m2 steigen. Es empfiehlt sich, diese Schichtdicke einzuhalten, ohne diese zu reduzieren.

Der Einfluss des Wertes des Trockenrückstands auf den Verbrauch von Mastix kann als ein Beispiel angesehen werden.

  1. Es gibt eine Grundfläche für die Abdichtung mit einer Größe von 30 m2.
  2. Kaltwasserbasierter Bitumenkitt wird verwendet.
  3. Der Trockenrückstand der Mischung beträgt 60%.

Wenn 1 Schicht eines solchen Mastix aufgetragen wird, nachdem er getrocknet ist, verbleiben nur 60% seines anfänglichen Gewichts auf der Oberfläche. Daher muss die Oberfläche eine weitere 1-Schicht setzen.

Es ist zu beachten, dass der Trockensubstanzindikator von 60% nicht sehr niedrig ist. Alle Mastix, dieser Indikator reicht von 20 bis 70%. Wenn Sie Bitumen-Mastix mit einem Trockenrückstand von 20% anstelle von 60% kaufen, müssen Sie mindestens 5 Schichten auftragen.

Der Indikator für den Trockenrückstand hängt von der Menge an Lösungsmittel ab, die Teil der Mischung ist. Nach dem Auftragen des Bitumenmastix auf die Oberfläche verdunstet das Lösungsmittel, so dass das Material schrumpft.

Beim Kauf von Bitumen-Kitt für die Abdichtung ist auf den Trockenrückstand Wert zu achten. In einigen Fällen ist es günstiger, eine teure Option mit einem Indikator von 60% zu kaufen als eine Budgetoption, deren Indikator nicht mehr als 30% beträgt. In diesem Fall entspricht 1 Paket teures Material mehreren billigen.

Benötigte Materialien und Werkzeuge

Nach der Wahl des optimalen Kittes für die Abdichtung sollten Sie die notwendigen Werkzeuge vorbereiten:

  • Roller.
  • Bürste mit steifen Borsten.
  • Breiter Pinsel
  • Metalleimer.
  • Das Messer.
  • Bremssattel.
  • Die Quelle, wo Sie den Mastix erhitzen können (für heiße Auftragsmethode).
  • Lösungsmittel (für kalte Lösungsmittelanwendung).

Nachdem Sie alle notwendigen Arbeiten vorbereitet haben, können Sie mit der Imprägnierung fortfahren. Warten Sie dazu bis das Wetter trocken ist und die Oberfläche, auf der die Arbeit ausgeführt wird, vollständig austrocknet.

Abdichtung mit Bitumen. Schritt für Schritt

Die Abdichtungsarbeiten bestehen aus folgenden Phasen:

  • Oberflächenreinigung.
  • Vorbereitungsmaterial.
  • Züchtung einer kleinen Portion Bitumen.
  • Auftragen auf die Oberfläche.
  • Sicherstellen, dass das Material vollständig getrocknet ist.

Zuerst wird die Oberfläche mit einer Bürste mit steifen Borsten und dann mit einem sauberen feuchten Tuch gereinigt und trocknen gelassen. Danach wird das bituminöse Gemisch vorbereitet. Wenn die Methode der kalten Ablagerung auf einem Lösungsmittel verwendet wird, dann ist es notwendig, diese Anweisung zu befolgen: Gießen Sie die Mischung in einen Behälter, gießen Sie ein Lösungsmittel ein, mischen Sie es. Die Lösung sollte ziemlich dick werden, wie Kissel. Zur Verdünnung können Sie die Anweisungen für die jeweilige Mischung befolgen.

Um das Mischen der Lösung zu erleichtern, können Sie den Bohrer verwenden, der einen Düsenmischer hat.

Dann wird der verdünnte Mastix mit einem Pinsel auf die vorbereitete Oberfläche aufgetragen. Die Bürste wird an schwer zugänglichen Stellen verwendet, aber wenn das Material auf einer großen, flachen Oberfläche aufgetragen wird, ist es besser, eine Walze zu verwenden.

Oberflächenbeschichtung

Es ist notwendig, Material mit Streifen aufzutragen und es in einer Richtung zu schmieren, wenn die vertikale Seite verarbeitet wird. Aber wenn Sie eine horizontale Fläche imprägnieren, können Sie Ihre Arbeit vereinfachen: Aus einem Metalleimer eine kleine Menge der Mischung auf die Oberfläche gießen und mit einer Walze glätten.

Bei der Anwendung von Mastixkaltanwendungen kann man nicht hetzen, weil dieses Material an einem Tag vollständig aushärtet. Daher kann eine solche Arbeit alleine durchgeführt werden.

Um die zweite Schicht Mastix aufzutragen, warten Sie einen Tag, bis die erste Schicht vollständig getrocknet ist.

Die Kaltkaltanwendung kann die Arbeitskosten erheblich senken, da diese Methode keine zusätzliche Erwärmung der Mischung erfordert. Ein Nachteil eines solchen Verfahrens ist jedoch der Gehalt einer großen Menge an Lösungsmitteln, die nach dem Erstarren verdampfen. Daher wird kalt aufgetragener Mastix mehr als heiß verbraucht.

Wenn Sie mastic hot Anwendung verwenden, wird die Arbeit durch die Tatsache kompliziert, dass es viele Male schneller ausführen muss. Nach dem Erhitzen des Materials, muss es sofort auf die Oberfläche aufgetragen und eingeebnet werden, weil solches Bitumen in 2 Minuten gefriert. Es ist besser, mit diesem Mastix zusammen zu arbeiten: während man das Material schmilzt, sollte das andere auf die Oberfläche aufgetragen werden.

Bei der Anwendung der Bitumen-Heißmasse-Methode müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • So wenden Sie die Mischung auf vertikale Seiten von oben nach unten an.
  • Die Streifen sind mit einem Rand von 100 mm überlappt.
  • Schmelzen Sie keine große Menge Material, sonst trocknet es schnell in der Pfanne und muss erneut gekocht werden.

Um das Material zu schmelzen, ist es notwendig, zerstoßenes Bitumen in der Pfanne zu legen und es dann bis zur vollständigen Auflösung zu rühren.

Professionelle Tipps

Grundlegende Empfehlungen für die Abdichtung:

  • Es ist besser mit heißem Kitt Mastix bei Temperaturen über Null zu arbeiten. Wenn Sie bei Minustemperaturen arbeiten, wird das Bitumen brüchig und es besteht die Möglichkeit, dass es in der Zukunft zerbröckelt.
  • Nachdem alle Arbeiten erledigt sind, sollte die Oberfläche der verwendeten Werkzeuge mit einem Lösungsmittel behandelt werden.
  • Es wird empfohlen, beim Arbeiten mit dem Material Schutzkleidung und ein Atemschutzgerät zu tragen. Diese Sicherheitsmaßnahmen schützen die Atemwege vor dem Eindringen flüchtiger Verbindungen durch Lösungsmittelverdampfung.
  • Behandle nur eine trockene Oberfläche. Wenn Sie Mastix auf eine feuchte Unterlage auftragen, kocht das Harz und Blasen bilden sich auf der oberen Schicht des getrockneten Materials.

Wie man Wasserabdichtung richtig verwendet, kann in diesem Video gefunden werden. Präsentierte Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Anwendung des Materials.

Abdichtung mit Bitumen Mastix ist keine sehr schwierige Aufgabe. Bei dieser Arbeit geht es vor allem darum, die Arbeitsfläche gründlich zu reinigen, das Material vorzubereiten und entsprechend den Anweisungen anzuwenden. Der bituminöse Mastix eignet sich sowohl für die Beton- und Ziegeloberfläche als auch für Metall und Baum.

Bitumen gilt als universelles Dichtungsmaterial.

Bitumen ist ein asphaltartiges Material, das künstlich hergestellt wird. Es ist aufgrund der Verarbeitung von Naturbitumen gebildet, ist im Bereich des Bauens weit verbreitet. Die Substanz hat gute Schutzeigenschaften, verhindert die negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit auf das Substrat. Um zu verstehen, wie viel eine Mischung benötigt wird, um bestimmte Aufgaben zu erfüllen, ist es notwendig, den Verbrauch von Bitumen pro 1 m2 Abdichtung zu bestimmen.

Materialkosten können abhängig von mehreren wichtigen Faktoren variieren:

  • Art von Bitumen Mastix;
  • Oberflächentyp;
  • Art der Arbeit;
  • Qualität der Stiftung.

Es ist wichtig! In der Regel wird der Bitumenverbrauch in wenigen Minuten ermittelt, da dies vom Hersteller auf der Verpackung angegeben ist. Hier sind die Kosten pro Quadratmeter bezogen auf die Dicke der Beschichtung - 1 mm. Weiter wird es notwendig sein, nur den notwendigen Indikator unter Berücksichtigung der Gesamtfläche und der Eigenschaften der aufgetragenen Schicht zu berechnen.

Mischungsverbrauchsraten

Es kommt vor, dass die Behälterkapazität mit einem Baumaterial nicht die erforderlichen Indikatoren hat. Dann müssen Sie in den Tabellen und Normen nach Daten suchen, um das optimale Volumen der erforderlichen Mischung zu berechnen. Sofort stellen wir fest, dass das Hauptkriterium für den Verbrauch von Bitumen pro 1 m2 die Art der durchgeführten Arbeiten und die Art der Zusammensetzung ist.

  1. Wenn es notwendig ist, eine Beschichtung durchzuführen, die darauf abzielt, den Betonboden vor Feuchtigkeit und anderen negativen Faktoren zu schützen, wird das Bitumen zunächst geschmolzen. Es wird in flüssiger Form mit einem speziellen Pinsel oder Pinsel aufgetragen. Heißes Bitumen in einer Menge von 1,5-2 kg pro Quadratmeter wird ausgegeben. Die Dicke der Beschichtung darf nicht weniger als 2 mm betragen.
  2. Bei der Durchführung von Abdichtungsverfahren zum Schutz des Daches wird das Gemisch in großen Mengen verbraucht. Dies liegt an der Tatsache, dass es wichtig ist, eine vollständige Isolierung bereitzustellen, die das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert. Der Verbrauch von Bitumen pro 1 m2 des Daches unter der Bedingung einer Schichtdicke von 2 mm beträgt 2-2,5 kg. Wenn Sie planen, die Oberfläche mit zusätzlichem Blattmaterial zu beenden, wird die Mischung weniger verbraucht. Auf 1 Quadrat. m benötigt etwa 1 kg Bindemittel. Nach der Verarbeitung wird es ruberoid gelegt.
  3. Der Straßenbau ist ein weiterer Bereich, in dem Bitumenzusammensetzungen verwendet werden, um eine Vielzahl von Aufgaben zu erfüllen, beispielsweise das Umkippen. Wenn die Imprägnierung für jeden Zentimeter Dicke durchgeführt wird, wird ein Liter Emulsion verwendet, wenn wir von der Basis sprechen. Für die gleichen Indikatoren in Bezug auf die Beschichtung werden 1,5-2 Liter der Mischung benötigt. Zur Grundierung der unteren Asphaltschichten beträgt der Bitumenverbrauch pro 1 m2 0,3-0,4 l. Ungefähr dieselben Kosten werden bei der Verteilung der Emulsion auf einer vorgefrästen Oberfläche für die nachfolgende Installation beobachtet. Wenn die Basis aus den Trümmern gesetzt wird, beträgt die Fließgeschwindigkeit beim Gießen von Bitumen pro m2 0,9 Liter.

Hier sind die ungefähren Parameter, so dass es empfehlenswert ist, das Material mit einer kleinen Marge zu kaufen - etwa 10%. Dadurch wird der häufig auftretende Arbeitskräftemangel vermieden und zusätzlicher Zeitaufwand für den Kauf des fehlenden Volumens aufgewendet.

Imprägnierung der Trümmerschicht

Bei der Anordnung von Beschichtungen und Untergründen, bei denen es sich im Grunde genommen um ein Trümmerpolster handelt, ist es oft notwendig, die Festigkeit der Oberfläche sicherzustellen und sie vor Feuchtigkeit zu schützen. Dann wird heißes Bitumen verwendet, das in Fraktionen gleichmäßig verteilt ist.

Wenn Kies imprägniert wird, hängt die Eindringtiefe der Zusammensetzung von der Art der Imprägnierung ab: leicht oder tief. In der ersten Ausführungsform durchdringt die Zusammensetzung die Schuttmatte 4-6 cm, in der letzteren - 6-8 cm.

Bestimmen Sie den Verbrauch von Bitumen für das Schütten von Schutt ist einfach. Für den Durchschnitt nehmen 1-1,1 Liter pro Zentimeter. Basiert auf einem Quadratmeter. Daher ist es einfach, den Verbrauch von flüssigem Bitumen für den gesamten Arbeitsaufwand zu berechnen.

Bau Bitumen

Beispiele für Bitumenqualitäten

Vor dem Start der Aufgabe ist es wichtig, die Marke des verwendeten Materials zu wählen. Das am weitesten verbreitete Baubitumen BN 70/30. Der Hauptzweck - Abdichtung von verschiedenen Arten von Strukturen. Es wird für solche Zwecke verwendet:

  • Dachabdichtung;
  • Abdichtungsvorgänge an den Fundamenten und Zwischenplattenfugen;
  • Primer Beton und Holzoberflächen;
  • Bearbeitung von Metallstrukturen.

Vor dem Start wird das Material erhitzt. Nach dem Auftragen auf die Oberfläche der gewünschten Dicke. Verbrauch reicht von 1-1,5 kg pro Quadrat. Die Höhe der Beschichtung beträgt 1,5-2,5 mm. Wenn Sie in 2 Schichten imprägnieren müssen, erhöhen sich die Kosten entsprechend. Aber die nächste Schicht braucht etwas weniger schützende Substanz - etwa 1 kg pro Quadratmeter.

Obmazochnaya Imprägnierung ist eine mehrschichtige (2-4 Schichten) wasserdichte Beschichtung aus Kunststoff oder flüssigen Zusammensetzungen mit einer Gesamtdicke von mehreren Millimetern.

Die Bitumenbeschichtung ist die kostengünstigste Methode zum Wasserdichtmachen und Korrosionsschutz von Oberflächen von Beton und Metallkonstruktionen, aber ihr Umfang ist durch die mangelnde Haltbarkeit von bituminösen Beschichtungen begrenzt.

Um die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der wasserabweisenden Beschichtung zu verbessern, ist es notwendig, auf die Verwendung von reinen Bitumenbeschichtungen zu verzichten, hauptsächlich wegen ihrer unzureichenden Wasser- und Rissbeständigkeit. Zum Beispiel haben bituminöse Beschichtungen nach fünf Jahren Betrieb in feuchtem Boden eine Wasseraufnahme von 12%.

Die Wasserbeständigkeit ist die wichtigste Eigenschaft einer wasserabweisenden Beschichtung, die ihre Haltbarkeit bestimmt. Tests zeigen, dass wenn ein wasserabweisendes Material mit Wasser gesättigt ist (Wasseraufnahme über 5%), es bis zu 15% seiner Anfangsfestigkeit verliert (Koeffizient des Wasserwiderstands 0,85), und dann kommt seine Kaskadenzerstörung. In reinem Bitumen ist die Diffusionswasserabsorption sehr intensiv und nach drei Jahren wird das Baubitumen zerstört.

Um die Wasserbeständigkeit zu verbessern, müssen Sie entweder das Bitumen mit Mineralfüllstoff füllen oder es mit Polymeradditiven kombinieren, dh Bitumen- (Bitumen-Polymer-) Mastix herstellen.

Die zweite definierende Eigenschaft einer dünnen Beschichtungsbeschichtung ist ihre Rissbeständigkeit mit starken Temperaturschwankungen oder mit der Bildung von Rissen in der Struktur. Die Temperaturbelastungen, die in der Beschichtung auftreten, werden durch den Unterschied der Werte des linearen Temperaturausdehnungskoeffizienten der Beschichtung und ihrer Basis sowie der strukturellen und mechanischen Eigenschaften des wasserabweisenden Materials bestimmt.

Briefmarken Bitumen für die Abdichtung

Ölbitumen 90/10 (25 kg) - 19,40 Rubel / kg

Obmazochnaya Imprägnierbitumen BN 70/30 und BN 90/10 ist nicht rissbeständig - bei niedrigen Temperaturen reißt die Beschichtung nach 5-7 cm selbständig auf, auf der anderen Seite werden Bitumenanstriche an senkrechten Flächen durch ihr Eigengewicht geschmolzen, da sie durch direkte Sonneneinstrahlung auf 60 ° C erhitzt werden -70 ° C; daher werden die Erweichungstemperatur und die Differenz zwischen ihr und dem Sprödheitstemperatur-Plastizitätsintervall (Temperaturbereich, wenn das Material in einem viskos-plastischen Zustand ist, der eine Spannungsrelaxation bereitstellt) für ein Beschichtungsmaterial normalisiert.

In konventionellen Konstruktions-Bitumen übersteigt das Plastizitätsintervall 90 ° C nicht, und seine Zunahme durch petrochemische Verfahren ist sehr schwierig, jedoch ermöglichen es Polymer-Additive, Bitumen-Polymer-Mastix mit einem Plastizitätsintervall von 150 ° C oder mehr zu erhalten.

Polymeradditive

Die Analyse der strukturellen und rheologischen Eigenschaften von Bitumen-Polymer-Beschichtungszusammensetzungen ermöglicht nicht nur die korrekte Bestimmung der Rissbeständigkeit von Beschichtungen, sondern auch die Klassifizierung von Polymeradditiven aufgrund ihrer Wirkung auf die Struktur der Bitumenbeschichtung, wobei sie in die folgenden Gruppen eingeteilt werden:

  • Strukturierungsadditive sind Kautschuke, die die gesamte Koagulationsstruktur von Bitumen "vernähen" und die Elastizität des Materials im gesamten Temperaturbereich seiner Plastizität sicherstellen;
  • Weichmacher, wie Latices, die das Dispersionsmedium eines Bitumenkolloids nur verdünnen oder strukturieren, ohne seine Sprödigkeitstemperatur wesentlich zu verändern (mit Ausnahme von KORS);
  • Fülladditive - wie z. B. Gummigranulat und mineralische Füllstoffe, deren Wirksamkeit nur dadurch beeinträchtigt wird, dass Bitumen in einen filmadsorptionsgebundenen Zustand überführt wird - erhöhen nur die Wasserfestigkeit und Wärmebeständigkeit von Beschichtungen, ohne ihre Rissbeständigkeit bei tiefen Temperaturen wesentlich zu beeinflussen.

Forschungskräfte verbieten die Verwendung von Abdichtungen für langfristige Bauwerke zur Abdichtung von verflüssigtem Bitumen, Bitumenemulsionen und heißem Bitumen - unter den Bedingungen der Wasserbeständigkeit.

Basierend auf den Bedingungen der Rissbeständigkeit bei variablen Betriebstemperaturen, Abdichtung mit Bitumen, heiße Bitumen-Gummi-Mastix sollte ausgeschlossen werden, und nach den mechanischen Festigkeitsbedingungen, sollte Bitumen-Polymer-Abdichtung in unterirdischen Strukturen geschützt werden, und auf offenen Flächen sollte verstärkt mit Glasfaser-Materialien (Glasfaser, Glasfaser), was die Kosten erhöht und erschwert wasserabweisende Beschichtungen.

Dennoch ist die wasserabweisende Beschichtung die wirtschaftlichste Art von Schutzbeschichtungen, die ein Minimum an Arbeits- und Materialverbrauch erfordert; Daher sollte es in den Fällen bevorzugt werden, in denen die Bedingungen der Dauerhaftigkeit und Zuverlässigkeit der geplanten Abdichtung erfüllt sind.

Die Analyse der technischen und wirtschaftlichen Eigenschaften der verschiedenen Arten der schrägen Abdichtung ermöglicht es uns, einige Empfehlungen zu ihrer Verwendung zu geben:

  • beim Schutz von konventionellen unterirdischen Konstruktionen, Kellern und Fundamenten wird eine Abdichtung von Bitumen-Polymer oder Bitumen-Gummi-Mastix empfohlen;
  • Imprägnierbeschichtungen auf offenen Oberflächen und Bedachungsbeschichtungen müssen notwendigerweise aus plastifizierten Zusammensetzungen hergestellt werden, deren Plastizitätsintervall basierend auf dem Bereich der Betriebstemperaturen vorgeschrieben ist, und die Zusammensetzung wird basierend auf den Ergebnissen der Analyse der strukturellen und mechanischen Eigenschaften und der Berechnung der Temperaturspannungen bei minimalen Temperaturen im Winter ausgewählt. Der am besten geeignete Bitumen-Polymer-Mastix mit einem Weichmacher aus Strukturierungsadditiven.

Bituminöse Mastix zum Imprägnieren der Grundierung (Coating) - die ganze Wahrheit über die Strömung

Was ist der beste Bitumen-Mastix für die Abdichtung des Fundaments? Wann kann es nicht verwendet werden? Sie werden alle Vor- und Nachteile der Verwendung von Bitumen Mastix lernen, sowie lernen Sie die wichtigsten Arten und Methoden der Anwendung kennen.

Die erhaltenen Informationen ermöglichen es Ihnen, keine Zeit mit der Suche nach Antworten auf Fragen zu verschwenden, sondern sofort mit der Implementierung der Aufgabe zu beginnen.

Beschichtung

Bitumen und Bitumen-Polymer-Mastix ist ein Vertreter der Art der Beschichtung Abdichtung. Die Grundlage des Materials ist, wie der Name schon sagt, Ölbitumen.

Durch die Zugabe spezieller Additive, Lösungsmittel und Füllstoffe ist das Material vollständig gebrauchsfertig.

TechnoNIKOL Nummer 24

Einer der Vertreter der Bitumen-Mastix-Serie ist Mastixabdichtung technonicol Nr. 24. Die Haftfestigkeit mit Metall und Betonsockel entspricht GOST 26589-94 und beträgt 0,1 MPa.

Dies sind offizielle Daten des Herstellers des Materials, die öffentlich zugänglich sind und jedem zur Verfügung stehen, der es wünscht.

Eine solche Menge an Haftung ermöglicht es dem Material, sich fest auf der Oberfläche der Basis zu verfestigen und seine Zerstörung als Folge der negativen Auswirkungen einer aggressiven Umgebung zu verhindern. Das Material wurde auch Tests auf Flexibilität und Wasserdurchlässigkeit unter einem Druck von 0,03 MPa unterzogen und erfüllt vollständig alle Anforderungen für diese Art von Materialien.

TechnoNIKOL Nummer 33

Ein weiterer Vertreter der obmazochnoy Isolierung, die ideal für die Abdichtung von Streifenfundament, Betonpfählen und Keller ist, ist dies Wasser-Emulsion Bitumen Mastix TechnoNIKol Nummer 33.

Aufgrund der Beimischung von Latex und polymeren Materialien befindet es sich in einem halbflüssigen Zustand und ist vollständig für die Anwendung bereit.

Das Material, wie das vorherige, entspricht GOST 26589-94.

Die Anforderungen an technonicol Nr. 33 wurden im Test strenger als an Mastix Nr. 24 gestellt, und er hielt ihrer Würde stand.

Zum Beispiel wurde die Flexibilität des Produkts bei einer Temperatur von - 25 Grad Celsius getestet und es gab keine Risse darauf, dies macht es möglich, es in den nördlichen Regionen zu verwenden, ganz zu schweigen von dem Rest.

Außerdem hat Nr. 33 eine erhöhte Haftung an der Basis, die 0,6 MPa beträgt und bei einem Druck von 0,1 MPa 24 Stunden lang keine Feuchtigkeit durchlässt. Aufgrund der Eigenschaften des Materials ist es zulässig, es unter den extremsten Bedingungen anzuwenden. Zum Beispiel zum Abdichten von Schwimmbädern, Badezimmern sowie zum Schutz der Basis in direktem Kontakt mit aggressiven Medien.

Die bisherigen Materialien gehörten zu dem Typ, bei dem eine Kaltabscheidung angewendet wird, die kein Vorheizen erfordert. Betrachten Sie nun die folgende Ansicht mit der Technologie der heißen Oberflächenbehandlung.

Bitumenabdichtung für den Untergrund - aquamast Mastix

Es wird als Produkt komplett wasserabweisend vertrieben, benötigt keine Verdünnung mit Lösungsmitteln, enthält alle notwendigen mineralischen Füllstoffe.

Es wird für die Beschichtung von Abdichtungsstreifen und Plattenfundamenten verwendet.

Der Verbrauch von Bitumenkitt für die Abdichtung des Fundaments (Schichtdicke von nicht mehr als 1,5 mm in 2-3 Schichten) beträgt 1 kg / m2.

Heiß aufgetragener Mastix

Für die einfache Lagerung und den Transport werden Materialien dieses Typs in speziellen Papiertüten mit Silikon verpackt und in je 30 kg verpackt.

TechnoNIKOL Nummer 41

Die Mastic Hot Application Technonicol Nr. 41 hat im Vergleich zu den kalten Materialtypen leicht unterschiedliche Eigenschaften.

Zum Beispiel steigt die Adhäsionsfestigkeit eines Materials mit einer Metalloberfläche proportional zu der Abnahme der Umgebungstemperatur und erreicht bei einem Wert von -25 ° C einen Wert von 0,1 MPa, was sogar die Anforderungen von GOST 26589-94 übersteigt.

Natürlich ist das Aufbringen des Materials technonicol Nummer 41 etwas komplizierter als kaltes Mastix, aber es ist besser für die Isolierung von Pfahlschraubenfundamenten geeignet.

Verbrauch pro 1 m2

Spezifizieren Sie die genaue Menge der Strömung kann nur ungefähr sein, denn abhängig von der Dicke der Schicht wird sich diese Zahl ändern.

Darüber hinaus ist es zulässig, das Material in mehreren Schichten aufzubringen, dies erhöht seinen Verbrauch erheblich.

Aber Sie sollten nicht vergessen, dass die Qualität des Schutzes im Verhältnis zum Verbrauch steigt.

Nach Angaben des Herstellers weisen die Bitumen-Mastix-Verbrauchsraten folgende Indikatoren auf:

  • TechnoNIKOL Nummer 21 - 3,5 kg / m2
  • TechnoNIKOL Nummer 24 - 1 kg / m2
  • TechnoNIKOL Nummer 33 - (3,5-4,5) kg / m2

Technologie und Methoden zum Auftragen von Dichtungsmastix

Manueller Modus

Die Hauptmethode zum Auftragen von Abdichtungsmastix, die keine Aufwärmung erfordert, ist manuell, sie umfasst mehrere Schritte:

  1. Vorbereitung der Basis. In diesem Stadium sollte der Untergrund des Untergeschosses von Staub und Schmutz befreit werden und Ölflecken entfernt werden, wenn diese vorhanden sind.
  2. Primer Oberflächenbehandlung. Dies ist ein sehr wichtiger Punkt, da dank der Grundierung die maximale Haftung des Mastix auf der Unterlage erreicht werden kann.

Nach dem Trocknen der Oberfläche, können Sie mit der Anordnung von Beton Estrich oder Installation von Fußböden fortfahren.

Methode der Anwendung von "heißem" Mastix

Bei der Heißabdichtung muss der Mastix zunächst auf eine Temperatur von 150-300 ° C erhitzt werden, was in manchen Situationen nicht möglich und nicht sicher ist.

Diese Technologie des Imprägnierens des Fundaments mit Bitumen-Mastix verkompliziert den Prozess des Anbringens der Abdichtung wesentlich und ist dementsprechend weniger populär. Alle stimmen zu, dass das Auftragen einer Kaltabdichtungsschicht viel bequemer und sicherer ist.

Wie wähle ich das richtige Material?

Um das richtige Dichtungsmaterial zu wählen, müssen Sie einige grundlegende Punkte verstehen:

  • Es ist günstig, das bituminöse Gemisch auf die Behandlung von Oberflächen mit einer komplexen geometrischen Form aufzubringen.
  • Gerollte Abdichtungen bedecken schnell und relativ leicht große Bereiche der Basis.
  • Kalte Isolierung ist praktisch im Keller und an Orten, wo es nicht möglich ist, Elektrizität zu nutzen.
  • Jede Art von Mastic Technonicol wurde entwickelt, um eine bestimmte Palette von Aufgaben zu lösen.

Unter Berücksichtigung dieser Momente und einer Vorstellung von der Arbeit und der Basis, die geschützt werden muss, ist es nicht schwer, das geeignete Material auszuwählen.

Nützliches Video

Visuelle Anweisungen für die Anwendung von Bitumen Mastix und Primer auf das Video unten:

Abdichtung von im Boden verlegten Bauwerken (Abdichtung von Kellern und Fundamenten)

Abdichtung von unterirdischen Bauwerken - eine Aufgabe, die einen ernsthaften Ansatz erfordert. Oberflächen, die ständig mit Wasser in Kontakt kommen, zum Beispiel die Wände von Schwimmbädern, Fundamenten, Kellern, Kanälen, Stahlbetontanks usw., benötigen eine Abdichtung, die ihre Eigenschaften für lange Zeit behalten kann.

Abdichtung mit Bitumen und Bitumen-Polymer Mastix TehnoNIKOL, bezieht sich auf die abrasive Abdichtung. Als Ergebnis der Verarbeitung eines Beton / Metall-Pfahls oder einer Platte in ähnlicher Weise wird eine Folie gebildet, die es ermöglicht, Feuchtigkeit wirksam zurückzuhalten, wodurch eine Verformung des Basismaterials verhindert wird. Der Vorteil dieser Art von Abdichtung Kellern oder Abdichtung Fundamente - ein hohes Maß an Schutz der gesamten Oberfläche der Betonplatte oder Metallpfahl.

Im Sortiment der TechnoNIKOL Corporation gibt es verschiedene Arten von Materialien für die Abdichtung des Fundaments:

TechnoNICOL Mastic Nr. 21 (TechnoMast) und TechnoNICOL Mate Nr. 24 (MGTN) imprägniern Mastix werden für die Abdichtung von Fundamenten, Kellern, Pfählen und anderen Objekten im Boden oder in Kontakt mit einer feuchten Umgebung verwendet. Der Unterschied zwischen diesen Mastixen besteht darin, dass sie vollständig gebrauchsfertig sind, bei niedrigen Temperaturen verwendet werden können, hochfeste Beschichtungen bilden und die Lebensdauer von Baukonstruktionen erhöhen.

Während der Arbeit werden diese Arten von Mastix auf die zu behandelnde Oberfläche auf traditionelle Weise mit einem Pinsel, Spachtel oder in Masse mit Nivellierung aufgetragen. Fundamentabdichtung ist ein wichtiges Element beim Bau eines Hauses.

Für die Abdichtung der Fundamente ist die moderne Bitumen-Latex-Zusammensetzung Gussasphaltemulsion TECHNONICOL Nr. 33 (gespritzt) zu erwähnen. Die Zusammensetzung ist durch schnelle Erstarrung und die Möglichkeit der direkten Abscheidung auf der Oberfläche ohne Erhitzen gekennzeichnet. Der Einsatz von Airless-Spritzgeräten kann den Zeitaufwand für die durchgeführten Arbeiten erheblich reduzieren. Ein weiterer Vorteil der Abdichtung von Grundierungen durch Spritzen von Mastic Techno NICOL No. 33 ist die hohe Elastizität des Materials und seine Zugfestigkeit. Dies ermöglicht es Ihnen, die wasserdichte Schicht auch bei starken Verformungen intakt zu halten. Das Material ist auch komplett gebrauchsfertig, ideal für Arbeiten im Innenbereich, da es keine Lösungsmittel enthält und nicht brennbar ist. Reduziert Zeit und Kosten

Ein separater Ansatz ist für Materialien zur Abdichtung von Kellern erforderlich. Wenn es darum geht, den Innenraum vor den negativen Auswirkungen von Feuchtigkeit zu schützen, hilft die Abdichtung von Kellern und anderen Räumlichkeiten, die schädlichen Auswirkungen von Wasser nicht nur auf Materialien und Baustrukturen, sondern auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit durch fortgesetzte Nutzung zu verhindern. Feuchtigkeit bewirkt die Vermehrung von schädlichen Bakterien und Pilzen, deren Sporen gesundheitsschädlich sind. Daher wird in Innenräumen häufig empfohlen, Bitumenemulsionen zu verwenden. Solche Materialien sind wasserbasiert, wodurch sie umweltfreundlich und einfach zu verwenden sind.

Die mineralische Dach- und Dichtungsemulsion TechnoNIKOL Nr. 31 ist ideal für die Abdichtung von Kellerräumen. Lösungsmittelfrei, nicht brennbar. TECHNICON Nr. 31 Mastix wird in Schichten mit einer Bürste, Rolle oder in Masse mit Nivellierung mit speziellen Strichen aufgetragen. Erlaubt in nassem Warp zu verwenden.

Imprägnierung "Technonikol" für die Gründung

Wenn Sie Ihr eigenes Haus bauen, ist es sehr wichtig, viele Punkte zu berücksichtigen und zu ignorieren, was zu schlimmen Folgen führen kann. Einer dieser Momente ist die Abdichtung des Fundaments. Stimmen Sie zu, dass das Haus für die Erhaltung der Basis von den Auswirkungen des Grundwassers angemessenen Schutz haben muss. Ein solcher Schutz ist besondere Materialien, der Unterschied, der in unserer Zeit ziemlich groß ist. Solche Materialien unterscheiden sich in Qualität, Preiskategorie sowie der Art ihrer Anwendung.

Die Abdichtung der Stiftung "Technonikol" in unserer Zeit ist durchaus üblich. Dieses Material ist sehr beliebt bei vielen Bauherren wegen der hohen Qualität, der großen Auswahl sowie der technischen Eigenschaften, dank denen Sie dieses Material in verschiedenen Bauarten anwenden können.

Oberflächenvorbereitung

Die Abdichtungszusammensetzungen von "TechnoNIKOL" werden durch eine ziemlich große Vielfalt von Materialien repräsentiert, die wir Ihnen unten erzählen werden. Unabhängig davon, welches Material Sie anwenden, gibt es allgemeine Regeln für die Oberflächenvorbereitung.

  1. Zuerst müssen Sie eine Oberflächeninspektion durchführen, es ist besonders wichtig, diese Inspektion in alten Häusern durchzuführen, da an einigen Stellen auf der Oberfläche des Fundaments Abplatzungen, Risse und Brüchigkeit zu finden sind.
  2. Achten Sie darauf, die alte Farbe oder die alte Abdichtung zu entfernen.
  3. Sie müssen Reparaturen durchführen, die die Haftung verbessern und die Struktur der Wände verstärken.
  4. Eine der wichtigsten Phasen der Vorbereitung ist die Kontrolle der Feuchtigkeit im Raum. Die zulässige Feuchtigkeit ist auf dem Material selbst angegeben und wird mit einem speziellen Werkzeug, einem Feuchtigkeitsmesser, gemessen.

Abhängig von den Konstruktionsmerkmalen können Sie solche imprägnierenden Materialien anwenden:

Alle oben genannten Imprägniermaterialien haben viele Vorteile sowie einige Nachteile, die Sie beim Kauf beachten müssen. Aus diesem Grund werden wir jedes Material einzeln überprüfen.

Beschichtung und Spritzwasserschutz

TechnoNicol-Beschichtungszusammensetzungen sind Lacke oder Grundierungen auf der Basis von Baubitumen. Solche Materialien werden mit einem Pinsel, einer Kelle, einer Walze oder einem speziellen Werkzeug aufgetragen, das die wasserabweisende Verbindung auf die Untergrundoberfläche sprüht.

Diese Mastix werden heiß oder kalt aufgetragen. Kaltkitt kann aus einer oder zwei Komponenten bestehen. Wenn Dichtungsmasse mit zwei Komponenten ausgeführt wird, benötigt dieser Mastix eine Vormischung seiner einzelnen Komponenten. Kaltmastix wird ohne Vorheizen verwendet. Trotzdem werden heiße Zusammensetzungen nur mit Vorwärmen verwendet, und die Erwärmungstemperatur sollte mindestens 180 Grad betragen. Zusammensetzungen, die erhitzt angewendet werden, können viel tiefer eindringen, während einige Risse und andere beschädigte Bereiche gefüllt werden. Um die Haftung an der Oberfläche der Wände zu verbessern, verwenden Sie Grundierungen, die als Grundierung dienen.

Die Beschichtungsstoffe von Technonicol umfassen die Haupttypen, wie:

  • Mastix "TechnoNIKOL" №24 - Einkomponenten-Bitumen-Mastix, der für den kalten Gebrauch verwendet wird. Dieses Material lässt sich sehr gut verarbeiten, da Sie es selbst mit einer Rolle oder einem Pinsel auftragen können. Vor dem Auftragen müssen Sie jedoch die Oberfläche grundieren;
  • Mastix "TechnoNIKOL" №21 (TechnoMAST) ist ein Material mit hoher Festigkeit und Wasserbeständigkeit. Es wird kalt angewendet, jedoch muss es bei Minustemperaturen erhitzt werden. Es wird in zwei Schichten aufgetragen;
  • Mastix "TechnoNIKOL" Nummer 33. Die Zusammensetzung wird auf einer bituminösen Wasseremulsionsbasis und anderen Komponenten ohne organische Lösungsmittel hergestellt. Kann mit Rolle, Pinsel oder Spray aufgetragen werden;
  • Kitt "TechnoNIKOL" heiße Anwendung Nummer 41 oder Nummer 45 (Eureka). Vor allem ist dieses Material für die Abdichtung kleiner Risse und anderer Beschädigungen in Wänden aus Beton, Blöcken und Stahlbetonkonstruktionen bestimmt;
  • Bitumenabdichtung AguaMast. Diese Zusammensetzung wird ausschließlich auf Fundamenten und Kellern mit hoher Luftfeuchtigkeit angewendet;
  • Grundierung "Technonikol" №04. Diese Substanz wird vor dem Auftragen von Mastix für den Innenbereich verwendet. Wird verwendet, um die Haftung zu verbessern.

Die oben genannten Zusammensetzungen haben viele Vorteile, wie die einfache Anwendung, Haltbarkeit der Materialien, Frostbeständigkeit, gute Haftung an der Oberfläche der Wände, die Vielseitigkeit der Substanz, Sie können es nicht nur auf der Oberfläche des Fundaments, sondern auch für interne Kellerräume und sogar Abdichtung anwenden Bedachung Über all die anderen Eigenschaften jedes der Materialien, die Sie kennen sollten, wenn Sie im Baumarkt kaufen.

Rollenabdichtung

Das Verleimen (Walzen) des Fundamentes erfolgt unter Einhaltung einiger Regeln. Zu dieser Technologie gehören vorbereitende Arbeiten wie das Nivellieren der Oberfläche, das Entfernen von Vorsprüngen und Farbspuren, das Entfetten der Oberfläche und das Verputzen von Schlaglöchern. Es ist auch notwendig, überstehende Verstärkungsstücke und andere Elemente loszuwerden, die das Dichtungsmaterial beschädigen könnten. Als nächstes müssen Sie eine Schicht der Beschichtungsabdichtung auftragen, die vor dem Auftragen der Rollenmaterialien vollständig gehärtet werden muss.

Die Firma "TechnoNIKOL" produziert eine ziemlich große Anzahl von gerollten Abdichtungsmaterialien, deren Auswahl Sie nur verwirren können. Deshalb erzählen wir Ihnen von seinen beliebtesten Formen.

  1. Technoelast ALPHA. Es basiert auf einer Schicht Aluminiumfolie sowie Polyester. Das Material hat einen großen Vorteil, da es nicht nur den Raum vor dem Eindringen von Feuchtigkeit isoliert, sondern auch das Eindringen schädlicher radioaktiver Gase wie Radon, Butan und Methan in den Raum verhindert.
  2. Technoelast MOST. Haltbares Material, dessen Dicke bis zu 5 mm beträgt. Es hat zwei Sorten - B und C.
  3. Technoelast GREEN EPP. Grundsätzlich ist dieses Material dazu bestimmt, die Wände des unterirdischen Teils des Hauses vor der Bedrohung durch das Eindringen der Wurzelsysteme von Bäumen zu schützen.

Membranabdichtung

Die Membranabdichtung erfolgt in mehreren Schichten. Zuerst müssen Sie die Oberfläche mit einer Grundierung grundieren und dann zwei Schichten "Technoelast EPP" verschweißen. Und dann ist die Oberfläche mit einer speziellen Membran mit Spikes bedeckt.

Der Hauptzweck der Membran besteht darin, die Entfernung von Grundwasser aus dem Haus durch das Entwässerungssystem sicherzustellen und das Kellergeschoss abzudichten.

Einige Regeln für die Abdichtung funktionieren

Die Abdichtung "TechnoNIKOL" für das Fundament ist von ausreichender Qualität, aber die Verwendung von Material dieses Herstellers ist keine absolute Garantie des Schutzes, wenn gleichzeitig die Regeln der Arbeit und des Betriebs vernachlässigt werden.

Beachten Sie die folgenden Regeln, um Probleme mit der Wasserabdichtung zu vermeiden:

  1. Imprägnierarbeiten sollten bei warmem, trockenem Wetter durchgeführt werden. Wenn Sie sich jedoch im Winter für die Abdichtung entscheiden, verwenden Sie nur die Materialien, die für den Einsatz bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt empfohlen werden.
  2. Die wasserabweisenden Materialien sollten unter Berücksichtigung der hydrogeologischen Bedingungen des Bodens sowie der strukturellen Merkmale des Fundaments ausgewählt werden.
  3. Die Abdichtungsschicht wird nur auf einer trockenen Oberfläche aufgetragen, daher sollten Sie die Wände vor dem Auftragen von Mastix darauf überprüfen. Wenn die Wände nass werden, müssen Sie warten, bis sie vollständig getrocknet sind, oder den Prozess beschleunigen, indem Sie Wodka, Heißluftgebläse oder andere Geräte verwenden.
  4. Jede Art von wasserabweisenden Materialien hat ihre eigenen Eigenschaften in Anwendung und Verwendung, die Sie berücksichtigen müssen. Bei der Wahl des Abdichtungsmaterials "Technonikol" ist daher zu beachten, dass jedes dieser Materialien sowohl während des Auftragens als auch während des Gebrauchs eigene Eigenschaften aufweist.

Fazit

Die Durchführung der Abdichtung ist ein obligatorischer Teil der Arbeit, die notwendig ist, damit Ihr Haus lange stehen kann. Wir sind zuversichtlich, dass die Gedanken aus unserem Artikel für Sie praktisch sind und Sie Ihr Zuhause vor den schädlichen Auswirkungen des Grundwassers schützen können. Und die Materialien der Firma "TechnoNIKOL" werden Ihnen helfen, diese Arbeit qualitativ und schnell genug durchzuführen.

Die Liste und die Technologie der Anwendung der Wasserabdichtung "TechnoNIKOL" - Beschichtung, Rollen oder Kleben

Die Feuchtigkeit der Umgebung wirkt sich negativ auf alle Elemente der Gebäudestruktur aus, insbesondere auf die im Boden vergrabenen. Das Fundament, auf dem das Gebäude ruht, besteht aus Beton. Dieses Material mit hoher mechanischer Festigkeit nimmt gut Feuchtigkeit auf.

Beim Gefrieren expandierend, zerstört Wasser die innere Struktur des monolithischen Produkts. Zusätzlich sind Metallstäbe der Verstärkung, die ein Versteifungsgerüst sind, Korrosion ausgesetzt. Mit der kritischen Entwicklung dieses Prozesses kommt es zu einer Bodensenkung des Grundgeschosses, die Gebäudestruktur wird deformiert und ihr weiterer Betrieb wird unmöglich.

Die Produktpalette der Marke "TechnoNIKOL"

Arten der Abdichtung und bieten "Technonikol"

Um die unangenehmen Auswirkungen der Benetzung des Fundaments zu verhindern, ist es wasserdicht. Arbeiten am Schutz des Fundaments, hauptsächlich durch Aufkleben oder Beschichten der behandelten Flächen mit Abdichtungsmaterialien. Zum Ankleben gebrauchter Walzgüter, im zweiten Fall - Bitumen Mastix.

  • "Tekhnoelast EPP" - das aufgebaute Walzgut auf der Basis von Glasfasergewebe oder Polyester. Es hat Bitumen und Polymerschichten auf beiden Seiten. Außen ist das Material mit einer feinen Streuung bedeckt, die eine Adhäsion an der inneren Oberfläche der Rolle verhindert. Das Material widersteht hydrostatischen Belastungen bis 0,2 MPa und ist so ausgelegt, dass es Fundamente für die Nähe des Grundwassers abdeckt.
  • "Technoelast ALPHA" basiert auf bilateralen Polyesterrohstoffen. Das Material ist mit Aluminiumfolie verstärkt und mit Bitumen mit einem polymeren Polyester beschichtet. Wird in besonderen Fällen verwendet, wenn das Fundament ein Strahler radioaktiven Radons ist.
  • Technoelast Barrier hat eine selbstklebende Schicht aus Polymerfolie, die bei der Verarbeitung der Innenflächen des Kellers praktisch ist.
  • "Barrier Light" ist eine Weiterentwicklung der bisherigen Modifikation und verfügt von außen über eine zusätzliche Vliesschicht, die das Aufbringen von Deckbeschichtungen erleichtert.
  • Technoelast MOST ist ideal zum Schutz von horizontalen Flächen.
Rolled Abdichtungsmarke "TechnoNIKOL"

Die breite Palette von Abdichtungen, die von diesem Unternehmen angeboten werden, ermöglicht es Ihnen, die notwendigen Materialien zu wählen, um den aggressiven Wirkungen von Wasser in den schwierigsten Fällen zu widerstehen.

Eigenschaften der Anwendung von Imprägnierabdichtung "TechnoNIKOL"

Bei der Verwendung der "Tekhnonikol" Imprägnierabdichtung müssen bestimmte technologische Standards des Arbeitsprozesses eingehalten werden. In der Vorbereitungsphase wird die behandelte Oberfläche eingeebnet. Alle bei der visuellen Untersuchung gefundenen Hohlräume, Risse und Risse werden mit Zementmörtel verputzt und mit einem Spachtel geglättet.

Unregelmäßigkeiten, Vorsprünge und scharfe Ecken werden von der Schleifmaschine geschnitten. Die Berührungsflächen im rechten Winkel sind abgerundet. Die Basis wird gründlich von Fettablagerungen, Ablagerungen, Schmutz, Staub gereinigt, mit einem Gebäudetrockner getrocknet und mit einer Grundierung abgedeckt. Es wird eine wasserdichte Schicht aufgetragen und bis zur vollständigen Trocknung gealtert.

Auf einer so vorbereiteten Fläche mit einer Überlappung von fünfzehn Zentimetern werden Bleche aus Walzgut auf eine klebrige Unterlage gelegt, fest gepresst und geglättet. Das Schneiden von Tüchern ist so gemacht, dass bei der Verlegung die minimale Anzahl von Fugen gebildet wird.

Der Zweck von Primer Nr. 4

Technonicol stellt die Grundierung Nr. 4 her, eine homogene schwarze Flüssigkeit, die auf einer Wasseremulsion aus Erdölbitumen basiert. Der Hauptzweck dieses Materials ist es, die Zeit der Arbeiten zum Schutz der Abdichtungen von Bauelementen zu erleichtern und zu reduzieren. Primer No4 hat ausgezeichnete Eigenschaften, seine Trocknungszeit beträgt nur etwa 60 Minuten. Es hat folgende betriebliche Vorteile:

  • bietet eine gute Haftung von wasserfestem Material auf der Oberfläche, auf der es aufgetragen wird;
  • widersteht hohen Temperaturen;
  • hat Antikorrosionseigenschaften;
  • kann als Klebstoffbasis beim Verlegen von Rollenmaterialien verwendet werden;
  • ermöglicht es Ihnen, mit dieser Grundierung bei niedrigen Umgebungstemperaturen zu arbeiten;
  • verdrängt Wasser von der Oberfläche, auf die es aufgetragen wird;
  • hat eine ausgezeichnete Durchschlagskraft;
  • keine Klebrigkeit während des Betriebs.
Primer Nummer 4 "Technonikol"

Vor der Verwendung der Grundierung Nr. 4 muss sie gründlich gemischt werden und die Oberfläche, auf der sie aufgetragen wird, sollte von Schmutz gereinigt und getrocknet werden. Dieses Material ist dazu bestimmt, die Basis, auf die die Roll-up-Abdichtung aufzubringen ist, zu grundieren, wodurch eine ausgezeichnete Haftung auf der behandelten Oberfläche bereitgestellt wird.

Das Sortiment der Beschichtungsabdichtung "TechnoNIKOL"

Substratabdichtungsmaterialien sind verschiedene Arten von Mastix, die heiß oder kalt angewendet werden. Der Prozess des Auftragens von heißem Mastix ist komplizierter, aber diese Materialien dringen weiter in die Struktur des Materials ein und füllen alle vorhandenen Hohlräume besser aus. Kalte Kitte können aus einer oder zwei Komponenten bestehen, im zweiten Fall müssen die Komponenten vor dem Gebrauch gemischt werden. Die Firma "Technonikol" produziert die folgenden Arten von Beschichtungsabdichtungen:

  • TECHNOMAST Mastix mit ausgezeichneter Haltbarkeit ist No21-Mischung, die Gummi-Additive enthält, um seine Wasserbeständigkeit zu erhöhen. Mastix wird kalt aufgetragen, bei negativen Umgebungstemperaturen muss es erhitzt werden.
  • Einkomponenten-Mastix auf Bitumenbasis - MHNT No24. Dieses Material hält die hydrostatischen Belastungen perfekt dank des verstärkenden Füllstoffes, der in seiner Zusammensetzung wirksam vor dem Einfluss der Kapillarfeuchtigkeit schützt.
  • Die Zusammensetzung des Heißauftrags ist EUREKA-Mastix, der vor Gebrauch auf einhundertachtzig Grad erhitzt werden muss. Polymere und mineralische Füllstoffe sind ein Teil.
  • Der Mastix, hergestellt auf Emulsion - Bitumenbasis - Mischung Nr. 33, enthält Latexkomponenten und Polymermodifikatoren. Es wird mit einer Sprühflasche aufgetragen und trocknet sehr schnell.
  • Heißabdichtungsbitumen - AquaMast, das in seiner Zusammensetzung mineralische Zusatzstoffe und Füllstoffe enthält. Bei der Verwendung dieses Materials müssen Sie die Brandschutzmaßnahmen sorgfältig beachten und in einem Atemschutzgerät arbeiten.
Sortiment der Mastixfirma "Technonikol"

Richtig aufgetragener Streichkitt bildet eine gleichmäßige Schutzfläche ohne Lücken und Nähte. Die Arbeit wird erleichtert, wenn Verbindungen verwendet werden, die vor der Verwendung kein Vorheizen erfordern.

Eigenschaften und Anwendung von "heißem" und "kaltem" Mastix

Von der Firma "Technonicol" hergestellte Warm- und Kaltauftragslacke haben folgende physikalische und chemische Eigenschaften:

  • Kaltanstrichkitt MGTN Nr. 24 - die maximale Scherkraft beträgt 2 kN / m, die Haftfestigkeit beträgt nicht weniger als 0,1 MP, die Feuchtigkeitsaufnahme in 24 Stunden beträgt 0,4%, die Temperaturbeständigkeit beträgt 80 °. Der Materialverbrauch für die Verarbeitung von einem Quadratmeter beträgt ein Kilogramm. Verpackungsbehälter in Form von 3, 10 und 20 l Eimern.
  • TECHNOMAST Mastix, gebrauchsfertig, Nr. 21 - Haftung auf einer Betonunterlage von nicht weniger als 0,6 MP, maximale Scherkraft - 4 kN / m, Feuchtigkeitsaufnahme für 24 Stunden - nicht mehr als 4%, gehaltene Temperatur - 110 Grad.
  • Kalt aufgetragene Mastix No33 - Haftkraft - 0,6 MP, Feuchtigkeitsaufnahme - nicht mehr als 4%, Temperaturbeständigkeit - 140 Grad.
  • Die Mastix der heißen Anwendung von EUREKA No41 - standhalten Temperatur - 105 Grad, Haftung mit Betonsockel - nicht weniger als 0,8 MP, maximale Scherkraft ist 4 kN / m.
  • Bitumen wasserdicht Anwendung AquaMast - Haftfestigkeit - nicht weniger als 0,1 MP, Feuchtigkeitsaufnahme - nicht mehr als 1% für 24 Stunden, Temperaturbeständigkeit - 80 Grad.
Die Basis wird gereinigt und grundiert.

Vor dem Auftragen der Beschichtungsmaterialien wird die behandelte Oberfläche gereinigt und mit Primer grundiert. Die Folie, wenn die Materialien der heißen Anwendung verwendet werden, besitzt die guten operativen Qualitäten, aber die Technologie der Arbeit ist schwieriger, als wenn "die kalten" Mastix verwendet wird.

Technologie der Anwendung der Abdichtungsabdichtung "Technonikol"

Abdichtungsabdichtung des Fundaments "Technonikol" wird verwendet, um die Wände und Trennwände der Gebäudestruktur vor Feuchtigkeit zu schützen, die durch seine Kapillaren steigt. Das Produkt mit der Bezeichnung "TechnoNIKOL-200" wird in Form von leicht geschnittenen Rollen hergestellt und enthält Polyester- und Polymer-Bitumen-bindende Komponenten. Das gewalzte Material wird auf den Bitumenkitt unter dem Kellerboden um zwanzig Zentimeter und an den Stellen, an denen die Wände und die Grundflächen zusammenpassen, angeordnet. Die Folie verfügt über ausgezeichnete Betriebseigenschaften, die Laufzeit ihrer Dienstleistung beträgt etwa fünfzig Jahre.

Membran- und Abdichtungen "TechnoNIKOL"

Zweck der Membranabdichtung "TechnoNIKOL"

Membranabdichtungsbeschichtung wird verwendet, um Teile einer Baukonstruktion, die im Boden vergraben ist, vor den aggressiven Wirkungen von Bodenwasser zu schützen. Der Hauptzweck der Spezialmembran PLANTER Geo von Technonicol ist die Abdichtung des Kellers unter der Nullebene und die Ableitung von Grundwasser in das Entwässerungssystem. Dieses Produkt toleriert niedrige Temperaturen.

Hinweis: Es ist besonders schön, über hochwertige Tehnonikol-Produkte zu sprechen. Wir hoffen, und Sie werden es schätzen können. Das folgende Video ist eine hervorragende Ergänzung zum vorgestellten Material.