Gründungsbau: Preise und Arten der Arbeit

Die zukünftige Grundlage für ein Haus sollte auf der Grundlage der Lasten auf dem Fundament des Gebäudes, des Bodens, des Bodengefrierens, des Grundwasserspiegels und anderer Faktoren ausgewählt werden.

Nachdem geologische Untersuchungen durchgeführt und Ergebnisse erzielt wurden, wird das gesamte Haus unter Berücksichtigung der Ergebnisse der Geologie geplant, ansonsten kann die Lebensdauer des Hauses unter den geplanten Werten liegen.

Bau der Basis für das schlüsselfertige Haus

Es gibt verschiedene Arten von Stiftungen und Technologien für den Bau von Fundamenten.

Wir bauen folgende Haupttypen von Stiftungen:

- monolithische Streifenfundamente mit Verstärkung

- Streifenfundamente aus FBS-Blöcken

- Monolithische Fundamentplatte

- Monolithische Platte der schwedischen Grundlage

Wir sind bereit, nicht nur das Fundament zu bauen, sondern auch Ziegel und Gas Silikat Blöcke zu legen, decken das Haus mit einem Dach, gefolgt von internen und externen Dekoration, das heißt, wir sind bereit, ein schlüsselfertiges Haus zu bauen.

Wir lassen freie Messungen und erwarten Schätzungen für den Bau der Stiftung!

Sie können ein kostenloses Angebot anfordern.

Gründungspreis von 2000 Rubel / Kubikmeter

Unsere Grundpreise für den Bau der Stiftung in Woronesch mit dem Volumen der Füllung des Fundaments für ein Haus von 50 m3:

- Handgranulieren von 900 Rubel / m3

- die Kosten für die Verlegung der Blöcke FBS ab 500 Rubel / Stück.

- Preis des Bandfundaments mit Verstärkung und ohne einen Grillage (Füllung im Boden) von 2000 Rubel / m3

- Preis der Bandfundament mit Verstärkung und mit der Vorrichtung des Grillage von 2500 Rubel / m3

- die Kosten der Arbeit auf dem Gießen des Plattenfundaments mit der Verstärkung von 2700 Rubel / m3

Grundgerät

Foundation-Arbeiten umfassen die folgenden grundlegenden Operationen:

- Aufgliederung der Achsen und Schwebung der Höhen für alle Arten von Fundamenten

- Aushub für alle Arten von Fundamenten

- Sandsackgerät für alle Arten von Fundamenten

- Paarung der Bewehrung für alle Arten von Fundamenten, mit Ausnahme von Streifenfundamenten aus FBS-Blöcken

- die Schalungseinrichtung für alle Arten von Fundamenten, mit Ausnahme von Streifenfundamenten aus FBS-Blöcken

- Annahme von Fertigbeton mit Verdichtung für alle Arten von Fundamenten, ausgenommen für Streifenfundamente aus FBS-Blöcken

- Betonpflege

Um Baumaterial zu sparen, lohnt es sich, die Fundamente nicht zu planen, um unerwünschte Folgen zu vermeiden: Verzug und Deformation des Fundaments, was zu Rissen in den Hauswänden und in einigen Fällen zu einem Notfall des gesamten Hauses führt und Reparaturen unmöglich macht.

Streifenfundament

Ribbon-Fundament für das Haus ist am häufigsten und beliebt wegen seiner Einfachheit des Geräts und angemessene Kosten für das Gerät Fundament.

Es gibt vorgefertigte Blöcke von FBS Streifenfundamenten und monolithischen Beton.

Die Grundlage der Blöcke FBS

FBS-Blöcke werden in Betonwarenfabriken in Standardgrößen hergestellt. Bei der Installation von FBS-Blöcken wird ein Kran benötigt, was die Kosten des Fundaments erhöht, aber die Schnelligkeit der Installation spart Zeit, um das Fundament im Vergleich zu dem monolithischen zu bauen, nachdem die Schalung einen Monat später entfernt wurde.

In Bezug auf die Festigkeit ist das Blockfundament für ein Haus monolithisch, in der Abdichtung und Wärmeleitfähigkeit ist es auch wegen der Nähte zwischen den Blöcken unterlegen.

Monolithisches Fundament

Das monolithische Fundament kann bei der Konstruktion von Fundamenten aller Arten von Gebäuden verwendet werden, aufgrund seiner Integrität und hohen Festigkeitseigenschaften, der Fähigkeit, das Fundament jeder Form zu geben.

Monolithische Fundamente sind in folgende Typen unterteilt:

- Streifenmonolithische Grundlage

- Platte monolithische Grundlage

- monolithische Säulenfundament

- Pfahlgründung

Jede Art von monolithischer Gründung hat ihren eigenen Zweck und ihre eigenen Eigenschaften und die Wahl des Fundamenttyps hängt von den Betriebsbedingungen ab.

Fundament monolithische Platte

Die monolithische Fundamentplatte wird in der letzten Zeit häufiger verwendet. Diese Art der Gründung wird auch Floating genannt. Es ist heute die zuverlässigste Art von Stiftung.

Die Einrichtung des Schwimmfundaments ist auf Böden mit dichtem Grundwasser, Bodensenkungen, Wucherung und ungleichmäßig komprimierbaren Böden begründet.

Die monolithische Fundamentplatte kann nicht nur der vertikalen Bewegung des Bodens widerstehen, sondern auch vertikal. Monolithische Platte wird über die gesamte Fläche des Hauses gegossen.

Stiftung schwedischen monolithischen Platte

Der isolierte schwedische Ofen (UWB) ist eine der Arten von Plattenfundamenten, der Unterschied zum herkömmlichen Plattenfundament besteht darin, den Boden der Platte zu isolieren und einen wasserbeheizten Boden in die Platte mit anschließendem Estrich zu legen.

Wenden Sie eine gewärmte schwedische monolithische Platte in den Bau von Häusern sind relativ neu geworden. Es ist möglich, diese Art von Fundament auf allen Böden mit dichtem Grundwasser zu verwenden. Aufgrund der Tatsache, dass der Boden unter UWB nicht einfriert, werden die Risiken des Aufwucherns des Bodens minimiert.

Zuerst mag es scheinen, dass das Gerät dieser Art von Fundament teuer ist, aber angesichts der Einschätzung der zukünftigen Einsparungen beim Heizen des Hauses, wählen immer mehr Kunden diese Art von Fundament.

Stiftung Bay for Home

Gulf Foundation kann auf verschiedene Arten erfolgen:
- Selbstvorbereitung von Beton im Betonmischer
- Bestellen Sie Fertigbeton in einem Mischer 4-8 m Würfel.
- Um mit der Betonpumpe zu gießen, ist es bei großen Füllmengen von Beton zweckmäßig und unmöglich, sich dem Mischer zu nähern.

Wir lassen freie Messungen und erwarten Schätzungen für den Bau der Stiftung!

Sie können ein kostenloses Angebot anfordern.

Berechnung der Kosten für das Fundament für das Haus

Die Kosten des Fundaments hängen von der Menge der Arbeit und der Grundlage des Fundaments ab (das Volumen von Erdarbeiten, Verstärkung, das Legen von Dienstprogrammen, Isolierung, Imprägnierung).

Der genaue Preis für das Gießen des Fundaments für ein Haus kann erst nach der Einreichung des Projekts und der Überprüfung des Standorts bereitgestellt werden. Um den Preis zu berechnen und eine Vorabschätzung für die Stiftung zu erhalten, können Sie das Projekt per E-Mail oder über das Bestellformular für den kostenlosen Kostenvoranschlag senden.

Die Tiefe des Fundaments des Streifens hängt von der Art und den Eigenschaften des Bodens, dem Grundwasserspiegel in der höchsten Position, durchschnittlich 1,5 m ab.Aufgrund der Dämmung des Fundaments und des Blindbereichs können Sie die Tiefe des Fundaments reduzieren. Wenn der Grundwasserspiegel über dem Gefrierpunkt des Bodens liegt, müssen 2 Meter zur berechneten Tiefe des Fundaments addiert werden.

Strip-Fuß-Preis

Die Tabelle zeigt die Kosten eines konkreten Turnkey-Fundaments (Arbeit + Materialien). Die Materialkosten werden ab Anfang 2017 angegeben.

Gurtfundament: Von Erdarbeiten und Kissen bis hin zum Betonieren und Ausschalen

Die Fundamente sind ein wichtiger Bestandteil der tragenden Strukturen eines jeden Gebäudes, die Sicherheit und Dauerhaftigkeit des Bauwerkes hängen von deren Zuverlässigkeit ab. Je nach dem Komplex der verschiedenen Faktoren, die auf die Strukturen in der bebauten Fläche einwirken, sind vier grundlegende Arten von Fundamenten zu unterscheiden: Säulen-, Streifen-, Pfahl- und monolithische Platten. Die üblichste und universellste Art sind Streifenfundamente, deren Verwendung für Gebäude mit ausgedehnten tragenden Wänden sinnvoll ist.

Bandfundament und Bedingungen für seine Verwendung

Die dem Namen entsprechende Konstruktion der Bandfundamente ist ein langes Band mit festgelegten Abmessungen, das unter den tragenden Wänden des Gebäudes in einer bestimmten Tiefe verlegt ist. Der Gerätebandstreifen kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden - Bruchstein, Betonblöcke und Grundplatten, Beton und Stahlbeton.

Wenn Sie eine Bandfundament mit eigenen Händen bauen müssen, finden Sie in diesem Artikel Schritt-für-Schritt-Anweisungen für die Konstruktion. Fotos von verschiedenen Arten von Tape Foundations finden Sie auch in diesem Artikel unten.

Bandfundament aus FBS-Blöcken und Stahlbetonplatten

Der Bandtyp der Foundation wird unter Berücksichtigung der folgenden Faktoren erstellt:

  • Art des Gebäudes und der Materialien, die beim Bau von Tragwerken verwendet werden;
  • die Arten von Böden, die auf der Baustelle vorkommen, die Eigenschaften ihrer Tragfähigkeit, die Anzahl und Dicke der Schichten, wenn mehrere Arten von Böden verschiedener Arten an der Basis vorhanden sind;
  • Tiefe der Bodenfrostung;
  • Verfügbarkeit von Grundwasser, deren Niveau und Art der Bewässerung;
  • Merkmale des Geländes.

Die Hauptsache ist, dass die ausgewählten Art und Designmerkmale des Fundaments die Stabilität des Gebäudes gewährleisten und unannehmbare Deformationen unter irgendwelchen nachteiligen Effekten - Sättigung des Bodens mit Wasser oder deren Trocknung, Einfrieren und Auftauen der Basis - beseitigen müssen.

Bandfundament aus Bruchstein

Lassen Sie uns im Detail alle Faktoren betrachten, die die Entscheidung über die Verwendung von Streifenfuss berücksichtigen.

Art der Gebäude und Tragwerke

Bei einigen Arten von Gebäudestrukturen können neben dem Band auch andere Arten von Fundamenten am geeignetsten sein. Zum Beispiel für niedrige Häuser mit einer kleinen Masse - Holzblockhäuser oder -rahmen - die rationellste Verwendung von Säulenfundamenten, Burrobeton oder Stahlschraubenpfählen.

Auf schwachen Böden - Absenken oder Wanken - kann für Gebäude jeglicher Bauart eine monolithische Stahlbetonplatte effektiv genutzt werden. In jedem Fall sollte eine separate Entscheidung getroffen werden, die alle oben genannten Bedingungen berücksichtigt.

Die Verwendung von Streifenfundamenten ist am effektivsten für Gebäude mit ausgedehnten massiven Wänden aus Ziegeln, Beton und Stahlbeton.

Bodenbedingungen

Bodenarten klassifiziert nach GOST 25100-95 "Böden. Klassifizierung "gibt es viele. Von diesen können einige Grundtypen unterschieden werden, die wir tabelliert haben.

Wir sind daran interessiert, welche Böden den Fundamenttyp verwenden können.

Gemäß den Normen von SNiP werden Streifenfundamente ohne Einschränkungen in den Bedingungen des Vorkommens von felsigen und grobkörnigen Böden auf dem Gelände angewendet, die praktisch inkompressibel sind, was eine hohe Stabilität des Bauwerks unter allen Bedingungen gewährleistet.

Auf biogenen Böden sind Streifenfundamente nicht rational anwendbar, da diese Böden zu schwach tragenden gehören.

Gemäß Abschnitt 5.4 von SNiP 2.02.01-83 * "Fundamente von Gebäuden und Bauwerken": "Die Unterstützung von Fundamenten direkt auf der Oberfläche von stark blockierten Böden, Torf, schwachem mineralischen Sapropel und Schlamm ist nicht erlaubt."

Wenn es notwendig ist, auf biogenen Böden zu bauen, werden andere Lösungen für Fundamente verwendet - Schneiden durch die Schicht von schwachen Böden durch Pfähle; Ersatz schwacher Böden durch lose inkompressible Materialien; Verdichtung mit Schüttgut.

Das heißt, Sie können Streifenfundamente verwenden, aber gleichzeitig müssen Sie große zusätzliche Kosten für die Änderung der Eigenschaften von schwach tragfähigen Böden an der Basis tragen.

Das Ersetzen von Nährboden und einer Streifenfundament ist wirtschaftlich machbar, wenn die Dicke des zu ersetzenden Bodens 1-1,5 m nicht übersteigt, da es sonst vernünftig ist, auf Pfahlfundamente umzusteigen.

Die Verwendung von Streifenfundamenten auf Sand- und Lehmböden

Die Verwendung des Bandes an der Basis auf schluffig-tonigen und sandigen Böden erfordert besondere Berücksichtigung, da diese Arten von Böden unterschiedliche Größen der Tragfähigkeit aufweisen können und auch spezielle Eigenschaften aufweisen, die die Stabilität von Gebäuden beeinträchtigen können.

Die Tragfähigkeit des Bodens, auch Basiswiderstand genannt, ist eine Eigenschaft, die zeigt, wie viel Last die Struktur diesem Boden aushalten kann, ohne die Integrität der eigenen Struktur und Verformungen zu beschädigen, die zu inakzeptablen Deformationen der Strukturen des errichteten Gebäudes führen können. Die Tragfähigkeit des Bodens wird in MPa, T / m² oder kg / cm² gemessen.

In Bezug auf die Streifenfundamente bestimmt die Berechnung unter Berücksichtigung der Größe des Widerstandes des Bodens die Breite des Bandes.

Das Prinzip der Berechnung besteht darin, die Größe der Last vom Gebäude zu vergleichen, einschließlich des Gewichts aller Gebäude, Lasten von Menschen, Möbeln und Ausrüstung, das Gewicht der Schneedecke auf dem Dach, mit dem berechneten Wert der Tragfähigkeit (Widerstand) des Bodens. Als Ergebnis wird eine solche Breite des Streifenfundaments gewählt, die die Übertragung aller Lasten auf das Fundament sicherstellt, wodurch ein Druck unter der Sohle erzeugt wird, der den Wert der Tragfähigkeit des Bodens nicht übersteigt.

Wie für die besonderen Eigenschaften, nach GOST 25100-95 "Böden. Klassifizierung "werden Böden in folgende Typen eingeteilt:

"Quellender Boden ist ein Boden, der, wenn er mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit getränkt wird, an Volumen zunimmt und eine relative Quellungsverformung (unter freien Quellbedingungen) von mehr als 0,04 aufweist.

Ein Subsidenzboden ist ein Boden, der unter dem Einfluss einer äußeren Belastung und seines Eigengewichts oder nur aufgrund seines Eigengewichts, wenn er mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit getränkt ist, eine vertikale Deformation (Subsidenz) erfährt und eine relative Deformation der Subsidenz von mehr als 0,01 aufweist.

Der wogende Boden ist ein dispergierter Boden, der, wenn er von einem aufgetauten in einen gefrorenen Zustand übergeht, aufgrund der Bildung von Eiskristallen in seinem Volumen anwächst und eine relative Verformung der Frosthebung von mehr als 0,01 "aufweist.

Die Gefahr besteht darin, dass Böden, die während des Einweichens die Eigenschaft des Aufquellens oder Absenkens haben, eine Volumenzunahme während des Aufwehens von Frost erfahren, eine signifikante Verformung erfahren, die auf die darüber liegenden Gebäudestrukturen übertragen wird.

Wenn bei Bauwerken aus Block-, Holz- oder Rahmenbauwerken durch unebene Grundbewe- gungen keine Zerstörung tragender Bauwerke entstehen kann, können bei Gebäuden aus Ziegel- oder Leichtbetonsteinen bereits geringe Verformungen von Fundamenten zu Rissen in den Wänden führen.

Die Aufgabe der Planer und Hersteller von Bau- und Installationsarbeiten besteht in diesem Fall darin, die negativen Auswirkungen dieser Faktoren zu vermeiden, für die folgende Maßnahmen gelten:

  • Aufbau eines blinden Bereichs um den Umfang eines Gebäudes mit ausreichender Breite, der das Eindringen von Oberflächenfeuchtigkeit in die Basis verhindert, was ein Quellen oder Absinken von Böden verursacht;
  • Dämmung von Böden durch Verlegung von Dämmung unter dem Blindbereich, um ein Einfrieren der Fundamente zu verhindern. Das am besten geeignete Material hierfür ist EPPS (extrudierter Polystyrolschaum), dessen Eigenschaften und Anwendung im Artikel "Überprüfung von Hausdämmtechnologien mit verschiedenen Arten von Schaumkunststoff (PSB, EPPS) mit Vor- und Nachteilanalyse, technische Eigenschaften" zu finden sind;
  • Kissen unter der Bandbasis aus losen Stampfmaterialien einer bestimmten Dicke, die Verformung der Frosthebung reduzierend;
  • Gerätebänder aus monolithischem Stahlbeton, die in Höhe der Oberkante der Fundamente und unter den Decken des Gebäudes angeordnet sind, um Deformationen in den Wänden zu verhindern, die durch ungleichmäßige Bodensenkungen oder durch Quellung und Frostbildung verursacht werden.

Tiefe des gefrierenden Bodens

Die Tiefe des saisonalen Gefrierens ist einer der wichtigsten Faktoren, die die Installation der Tiefe des Fundaments von der Höhe der Bodenoberfläche beeinflussen. Dies gilt insbesondere für Russland, wo der größte Teil des Territoriums im Winter negativen Temperaturen ausgesetzt ist. Die Werte der Standardwerte des Einfrierens für Tonböden, große und mittlere Sande in verschiedenen Regionen der Russischen Föderation sind in der folgenden Tabelle angegeben.

Die Technologie, um das Fundament in Schritten zu bauen

Die richtige Abfolge der Arbeiten bei der Verlegung der Basis - ein Versprechen der Stärke des Hauses, Nebengebäude oder Garage. Wenn die Konstruktion von Hand gemacht wird, dann wird das Wissen über die Technologie der Fundamentarbeiten erlauben, Fehler zu vermeiden, und wenn die Dienste des beteiligten Teams verwendet werden - um seine Handlungen zu kontrollieren, die Berechnung des Bedarfs an Materialien und die allgemeine Schätzung der Struktur zu überprüfen. Bevor Sie eine Vereinbarung mit den Bauherren treffen, wird empfohlen, zuerst die Durchschnittspreise zu prüfen und mögliche Einsparungen zu berücksichtigen.

Die Arbeiten werden nach dem Projekt durchgeführt, das unter Berücksichtigung des Geländes und unter Berücksichtigung der Merkmale des Bodens, der Topographie und des Klimas in der bebauten Fläche entwickelt wurde. Die Liste und der Aufwand der Arbeiten hängt davon ab, welches Fundament zugrunde gelegt wird: Band (monolithisch oder zusammengesetzt), Säule, Pfahl, Platte. Im Allgemeinen besteht der Prozess aus den folgenden Schritten.

1. Aushubarbeiten.

Dazu gehören das Layout der Fläche, die Anordnung der Ausgrabungen, das Graben von Gräben oder das Bohren von Löchern für Stützen. Zunächst wird der Standort von unnötiger Vegetation befreit: Bäume krümmen sich, Sträucher werden gefällt, gemähtes Gras. Der Masterplan ist auf die Natur projiziert: Sie führen die notwendigen Messungen durch und machen Markierungen. Wenn das Gelände ein schwieriges Gelände hat, wird es mit Schienen und Level markiert. Das Ausbaggern kann manuell oder maschinell erfolgen (die Kosten des Betriebes hängen nicht davon ab).

2. Gerätekissen.

Ab diesem Zeitpunkt (wenn die erste Operation unabhängig ausgeführt wird) beginnen die Kosten für das Band zu zählen. Sand und Schotter werden am Boden des Grabens gegossen, sie verschütten beide Schichten mit Wasser und in zwei Schritten werden sie mit einem Stampfer verdichtet.

3. Bau der Stiftung.

Die Höhe der Arbeit hängt von der Art der Gründung ab und wird in verschiedenen Maßeinheiten geschätzt.

  • Das Verfahren zur Herstellung eines monolithischen Bandes beinhaltet die Montage von Schalungen, das Binden von Bewehrung, das Gießen von Beton. Sie wird in Kubikmetern berechnet und entspricht dem Bandvolumen. Wenn das Unternehmen den Einkauf von Baumaterial und Transportkosten übernimmt, wird das Betonieren 2,5-3 mal teurer. Gleichzeitig wird die Bauzeit verkürzt, ein kontinuierliches Gießen der Betonmischung wird möglich - dadurch wird die Wahrscheinlichkeit von Rissen reduziert.
  • Das Stützenfundament wird durch den Einbau von Stützen in vorgefertigte Löcher errichtet. Zuerst werden Schalungs- und Bewehrungsstäbe in ihnen installiert, dann wird das Zement-Sand-Gemisch gegossen. Die Arbeit an der Installation der Säulenbasis wird in der Anzahl der Stützen ausgedrückt.
  • Platte. Dies ist die teuerste Option, aber sie ist optimal für Gebiete mit schwierigem Boden (Moore, Gebiete mit hohem Grundwasserspiegel). Die Stahlbetonplatte wird bei Bodenbewegungen nicht verformt, sondern "schwimmt" mit. Stellen Sie vor dem Betonieren sicher, dass Sie imprägnieren. Die Arbeit wird in Kubikmetern gemessen: Um ihr Volumen zu bestimmen, werden lineare Dimensionen multipliziert.
  • Haufen Jetzt die häufigsten Schraubenpfähle, die oft Rahmenkonstruktionen oder Blockhäuser sind. Die Kosten eines Pfahls hängen von seiner Länge ab, und der Preis eines laufenden Zählers (2500-5000 Rubel) hängt von dem Material und der Konstruktion ab.

Bei Schätzungen ist es ratsam, die Abdichtung einzubeziehen: Ohne zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit wird das Fundament vor allem in Gebieten mit dichtem Grundwasser schnell zerstört. In privaten Entwicklern sind immer noch beliebte Walzgüter, die in zwei Schichten abgeschieden werden sollten. Die Injektionsmethode ist teurer: Eine eindringende hydroaktive Mischung trägt zur Verdichtung von Nähten bei und schiebt das Untergrundwasser von der Struktur weg.

Der Preis hängt weitgehend von der Region ab, in der der geplante Bau des Hauses erfolgt. Die Gesamtkosten ergeben sich durch Addition der Kosten für jeden Prozess und jedes Material. Eine vorläufige Kalkulation zeigt gleichzeitig Möglichkeiten auf, Kosten zu reduzieren: Wenn zum Beispiel die Arbeit keine spezielle Ausrüstung erfordert, kann sie selbst durchgeführt werden.

In den Sammlungen von ENiR sind wissenschaftlich entwickelte Zeit- und Preisnormale für die Organisation der Stiftungen festgelegt. Mit Hilfe dieser Regelwerke wird in der Regel eine Schätzung für den Bau eines Wohngebäudes vorgenommen. Ein Leitfaden für einen privaten Entwickler ist das echte Preisangebot lokaler Unternehmen. Vor der Auswahl eines Künstlers wird vorgeschlagen, die Tarife mehrerer Firmen in Moskau und in der Metropolregion zu vergleichen, wie in der Tabelle gezeigt.

Die Vorrichtung der Betonvorbereitung für das Fundament

Böden haben eine heterogene Struktur. Bei starker Belastung können sie schrumpfen, absacken und kollabieren. Um den Druck vom Gebäude gleichmäßig zu verteilen, den Tiefgang des Hauses zu reduzieren und weitere schrumpfende Verformungen zu verhindern, werden verschiedene Arten von Vorbereitungen unter den Fundamenten gemacht - Sand, Schotter, Kies oder Beton.

Bei schwachen Böden - Torfmoor, Sapropel, nasser Lehm oder schluffiger Boden - reicht dies nicht. In diesem Fall wird das Fundament auf einer Betonvorbereitung unter dem Fundament errichtet.

Was ist für das Fundament erforderlich, in welchen Fällen ist es aus Beton, und wann kommt man mit einer billigeren Option - Sand oder Schotter - zurecht?

Trichterfunktionen

Die Betonfundamentvorbereitung ist eine Schicht aus Magerbeton zwischen der Schotter- oder Kiesbettung und dem Material der Hauptstruktur. Seine Dicke ist innerhalb von 10 cm.

Die Hauptfunktion des Fundaments ist die zuverlässige Unterstützung des Gebäudefundaments:

  • mit schwachen Böden;
  • in der Nähe von Hängen, Böschungen und Hängen;
  • bei hoher Druckbelastung von der Struktur;
  • in erdbebengefährdeten Regionen.

In diesen Fällen werden die Footprint-Abmessungen nach den Standards berechnet - SNiP 2.02.01-83, Building Rules 50.101.2004, 63.13330.2012. Sie geben die Grundprinzipien für die Auswahl der Zusammensetzung des Betons, die Einrichtung der Vorbereitungsschicht, die Installation des Bewehrungskorbes, die Herstellung der Arbeiten an.

Zusätzliche Merkmale der Betonherstellung sind:

  • in der Bequemlichkeit der Montage vorgefertigter Strukturen auf einer abgeflachten Oberfläche;
  • in der Installation von Bewehrungskörben in der Installation des Monolithen, da das Trümmerfeld viel schwieriger horizontal zu legen ist;
  • bei der Schaffung einer zusätzlichen Schutzschicht aus der Bodenfeuchte, die die Hauptstrukturen zerstört;
  • bei der sparsamen Verwendung von hochwertigem Beton bei der Verlegung auf einer geebneten dichten Unterlage aus einem billigen Material;
  • bei der Verhinderung des Austretens von Zementmilch aus dem frisch gegossenen Mörtel der Grundfundamentstruktur ist die Hydratation der Binderkörner vollständig abgeschlossen, die Betonqualität geht nicht verloren.

Vorbereitung von Beton, ist es ratsam, für massive und große Einrichtungen zu arrangieren. Leichter Rahmen oder kleine Gebäude auf flachem Gelände und dichten Böden werden auf einer verdichteten Basis errichtet - Sand und Schotterbettung. Ihr Zweck ist Frostschutz, Entfernung von Bodenfeuchtigkeit, Verhinderung von Bodenerschütterungen.

Arten der Vorbereitung

Die häufigsten Arten von Training:

  • sandig;
  • Kies oder Schotter;
  • Beton;
  • Membran.

Sand- und Kiesvorbereitung

In der ersten Phase, nach den Aushubarbeiten, wird das Abladen von inerten Materialien mit nachfolgender Verdichtung mit Stampfern angeordnet. Die Dicke eines Sand-, Schotter- oder Kiesbelags beträgt 20-60 cm, wobei bei hohem Grundwasserstand Geotextilien über den Boden der Baugrube verteilt sind.

Erste grobe Fraktionen werden gelegt, dann mittlere. Sie bieten Grundlagen der Entwässerung. Die oberste Schicht ist mit Sand bestreut. Eine solche Verteilung von Materialien in der Größe verleiht dem Kissen unter der Band- oder Plattengründung eine grßere Steifigkeit und Festigkeit. Die Verwendung von Sand bei der Herstellung ist notwendig für eine gleichmäßige Übertragung der vertikalen Belastung auf die unteren Schichten.

Um die aggregierten Anforderungen zu verfeinern:

  • Verwenden Sie Sand mit einer Korngröße von 2-2,5 mm, am besten geeignet für Abwurfkissen - Kies mit geringem spezifischem Gewicht und hoher Wassertragfähigkeit;
  • die Menge an Tonpartikeln, Kalk und Salzkontamination sollte minimal sein;
  • organische Rückstände führen zu einem schnellen Verlust der Wasserdurchlässigkeit und der Versandung der Sandschicht, so dass deren Anwesenheit nicht erlaubt ist.

Die Fundamentbettung besteht aus Kies, Granit oder Kalkstein mit einer durchschnittlichen Stärke von M800 und einer Korngröße von 20-70 mm. Achten Sie darauf, Schicht für Schicht mit einer Vibrationsplatte oder Handstampfer alle 50 mm zu verdichten. Sand ist bereits mit Wasser verschüttet.

Konkrete Vorbereitung

Kissen unter der Platte oder den Fundamentblöcken funktionieren auf zwei Arten. Die erste ist eine Schicht aus Schotter mit flüssigem Bitumen, die zweite ist eine Unterlage aus minderwertigem Beton М50-М100 mit einer Schichtdicke von bis zu 10 cm.

Betonkissen unter dem Fundament ist gemacht:

  • durch Gießen in einen Graben oder Boden einer Grube ohne Schalung;
  • Installation der Schalung um den Umfang des Geländes und der anschließenden Spreizfundamente;
  • in der Form für die Stiftung, zuerst den Lean, dann den Beton der Designmarke.

Die Lösung ist auf die Baken oder die Regel ausgerichtet und mit einem Vibrator verdichtet. Von oben ist der Bodenbelag mit Bitumen, gewalzten Materialien und wasserfesten Folien abgedichtet.

Vorbereitung mit Geomembran

Polymere Membranen sind kürzlich auf dem Baumarkt erschienen. Faser wird verwendet, um das Fundament eines Gebäudes vor Bodenfeuchtigkeit zu schützen, d.h. als Abdichtung. Grundsätzlich neu ist, dass das Profil in Form von Stacheln gleichzeitig zur Bodenstärkung dient. Hersteller sagen, dass aufgrund der Verwendung von Geomembranen die Anzahl der Schrumpfungsrisse reduziert wird, und es gibt eine Umverteilung der Anstrengungen beim Übertragen der Ladung auf die Basis. Die Form des Querschnitts verhindert das Eindringen von Wasser und die Hohlräume zwischen der Isolierung und dem Beton werden belüftet.

Die Verlegung der Faser erfolgt auf der Sand-Schotter-Vorbereitung, eine Schicht von Geotextilien vorgestreut. Membrannähte sind miteinander verschweißt. Das Material ist stark und langlebig, widersteht hohen und niedrigen Temperaturen.

Reihenfolge der Arbeit

Die Arbeiten an den Gerätefundamenten unter dem Fundament von Magerbeton werden nach dem Schema durchgeführt:

  1. Plane den Boden der Grube oder des Grabens.
  2. Schlaf große und mittlere Trümmer, Level, Widder. Die Höhe der Schicht beträgt 10-15 cm.
  3. Der nächste Schritt ist Einstreu für die Gründung der Sandfraktion 2-2,5 mm, feuchtigkeitsspendend, stopfend.
  4. Installieren Sie die Schalung unter dem Kissen unter dem Streifenfundament.
  5. Bewehrungsgitter und vertikale Auslässe zur Verbindung des Fundaments mit der Untergrundvorbereitung.
  6. Zum Füllen des Kissens verwenden Sie Beton M100 auf Portlandzement mit einer Qualität von mindestens M500. Schichthöhe - 10 cm.
  7. Nivelliere die Oberfläche, ramme Vibratoren, um Luft aus der Dicke der Lösung freizusetzen.
  8. In 3-7 Tagen werden die Schalungsschilde entfernt.

Bevor Sie das Fundament installieren, müssen Sie ein Abdichtkissen mit verputzten oder gerollten Schutzmaterialien herstellen. Nach SNiP sollten horizontale Toleranzen nicht größer als 5 mm sein, wenn sie in einem Zwei-Meter-Niveau geprüft werden, und über die gesamte Länge des Abschnitts - 20 mm.

Fazit

Die Vorbereitung auf das Fundament ist ein wesentlicher Bestandteil der allgemeinen Bauarbeiten. Baunormen schreiben vor, in welchen Fällen es notwendig ist, die Dicke, Breite, Bewehrung einer Betonunterlage unter dem Fundament mit Hilfe von Berechnungen zu bestimmen. Bei schwachen Böden, hohen Belastungen, schwierigem Gelände, in erdbebengefährdeten Gebieten ist dies zwingend erforderlich. In allen anderen Fällen ist der Standfuß Standard und hat eine Dicke von nicht mehr als 10 cm.

Hausbau

Das Füllen eines soliden Fundaments erfordert eine große Menge an Beton, der nicht immer auf einmal vorbereitet werden kann. Große Baustellen sind mit einer speziellen Ausrüstung und einem großen Betonmischer ausgestattet, aber in privater Konstruktion ist es nicht immer möglich, diese Ausrüstung zu mieten oder zu bestellen. In diesem Fall stellt sich die Frage: darf das Fundament in Teilen gegossen werden? Die Antwort darauf wird weiter herausfinden.

Inhaltsverzeichnis:

Fundamentbeton: Merkmale und Reifungsstadien

Zur Herstellung von Beton mit Zement und zusätzlichen Füllstoffen wie Kies, Sand oder Blähton. Wasser hilft, die Fließfähigkeit der Lösung zu verbessern, und Weichmacher und Additive werden hinzugefügt, um vor Frost zu schützen.

Nach der Vorbereitung der Betonzusammensetzung wird es in das Innere der Schalung gegossen, gefolgt von der Reifung:

1. Die erste Stufe - die Einstellung der Betonzusammensetzung. Die Substanz, die in die Schalung eindringt, beginnt zu härten, tritt auf, wenn der Zement mit Wasser zusammenwirkt. Die Verbindungen zwischen den Komponenten sind noch nicht sehr stark und wenn sie auf die Oberfläche geladen werden, werden sie leicht zerstört. Gleichzeitig ist eine Neueinstellung unrealistisch.

Die Dauer dieser Phase wird durch die Temperaturindikatoren der äußeren Umgebung und der Luftfeuchtigkeit bestimmt und reicht von vier Stunden bis zu einem Tag. Absenken der Temperatur erhöht die Abbindezeit des Betons. Gleichzeitig bleibt zu Beginn des Abbindens die Konsistenz der Zusammensetzung flüssig. Wenn zu dieser Zeit eine Lösung zu der Zusammensetzung hinzugefügt wird, werden die Verbindungen zwischen ihnen nicht verletzt. Bei einer Temperatur von 18-19 Grad beträgt die flüssige Phase etwa zwei Stunden. Bei einer Temperatur von 0-1 Grad - mehr als sechs Stunden.

Es ist möglich, diesen Indikator durch Mischen der Zusammensetzung zu erhöhen, aber diese Methode nicht zu missbrauchen, da sie die Leistungseigenschaften von Beton nachteilig beeinflusst.

2. Die zweite Arbeitsstufe ist das Aushärten der Betonzusammensetzung. Dieser Prozess ist ziemlich lang und beinhaltet die allmähliche Hydratation von Betonkomponenten, um dem Beton maximale Festigkeitseigenschaften in Bezug auf die Marke des Arbeitsgemisches zu verleihen. Der Prozess der Härtung am ersten Tag des Gießens wird beschleunigt, dann verringert sich die Geschwindigkeit der Entwicklung dieses Prozesses.

In der ersten Stunde nach dem Abbinden ist der Beton von minimaler Festigkeit, das Hinzufügen einer neuen Portion der Lösung führt zu einer Rissbildung der Oberfläche. Nur 3 Tage nach dem Gießen erhält die Zusammensetzung die notwendige Festigkeit.

Abhängig von den Eigenschaften des Arbeitszyklus des Betons schließen wir, dass das allmähliche Gießen des Fundaments unter dem Haus mit Ihren eigenen Händen möglich ist, vorbehaltlich bestimmter Empfehlungen:

  • sequentielles Mischen jeder Portion Beton, wobei die Zeit zwischen dem Gießen bei warmem Wetter zwei Stunden nicht überschreitet und viermal, wenn es kalt ist, keine Nähte gebildet werden, bleibt der Beton so fest wie beim Stranggießen;
  • Bei längerer Arbeitsunterbrechung dürfen maximal 64 Stunden eingefüllt werden, nicht mehr, nach einer Pause wird die Oberfläche von Staub und Feuchtigkeit gereinigt, mit einem Pinsel gereinigt und so die Haftung zwischen den Nähten erhöht.

Wenn Sie das Fundament mit Teilen füllen, vergessen Sie nicht die Verstärkung. Es ist auf jeden Fall erforderlich.

Teilgrundgießen - Vor- und Nachteile

Der Prozess des periodischen Grundgießens hat folgende Vorteile:

1. Keine Notwendigkeit, schwere Maschinen zu verwenden.

Oftmals gibt es während der Bauarbeiten keine Möglichkeit, sich mit einer Spezialausrüstung und sogar einem Betonmischer dem Gelände zu nähern. In diesem Fall besteht die einzige Möglichkeit darin, die Stiftung regelmäßig zu füllen. Da ohne spezialisierte Betonmischer keine großen Mengen Mörtel hergestellt werden können.

2. Erhöhen Sie den Komfort bei den Bauarbeiten.

Es ist nicht immer möglich, ein komplettes Ausgießen des Fundaments durchzuführen, es gibt Gründe für den Bauprozess zu stoppen. In diesem Fall löst das allmähliche Gießen des Fundaments dieses Problem.

Trotzdem gibt es solche Nachteile beim Gießen des Fundaments mit Teilen:

  • Abnahme der Stärke der Basis;
  • mit der falschen Technologie der Arbeit - das Auftreten von Rissen auf dem Fundament;
  • die Notwendigkeit für genaue Folgetechnologie.

Die vollständige Abschattung des Fundaments ermöglicht eine monolithische Struktur mit maximalen Festigkeitseigenschaften. In jedem Fall ist die Qualität des Fundaments - verglichen mit monolithischen Strukturen - nach den Arbeiten zum teilweisen Gießen auf einem niedrigeren Niveau.

Die Technologie, um das Fundament mit Teilen zu füllen - Berechnung der Einstellungsintervalle

Bevor Sie damit beginnen, das Fundament zu füllen, machen Sie sich mit den Regeln zur Bestimmung der Zeit und des Gefrierintervalls der Betonzusammensetzung vertraut. Unsachgemäßes Gießen beeinträchtigt die Qualität des Fundaments.

Es gibt nur zwei Stufen der Betonhärtung:

Jeder dieser Prozesse unterscheidet sich in individuellen Eigenschaften und der Zeit der Fertigstellung. Unmittelbar nach dem Gießen der Betonzusammensetzung in die Schalung beginnt die Einstellung. Die einzelnen Komponenten sind miteinander verbunden. Das Berühren der konkreten Lösung zu diesem Zeitpunkt ist strengstens verboten, um eine Verletzung seiner Integrität zu vermeiden. Bei warmem und heißem Wetter legt sich der Betonmörtel in drei Stunden fest. Im Spätherbst oder frühen Frühling erhöht sich diese Zeit auf 24 Stunden.

Nach dem Abbinden bleibt die Struktur der Zusammensetzung flüssig, so dass während dieses Vorgangs Beton in kleinen Portionen gegossen werden kann. Die Füllung am Ablauf des Tages ist jedoch bereits inakzeptabel.

Der nächste Prozess friert ein. Seine Dauer beträgt etwa vier Wochen. Nach Ablauf dieser Zeit ist der Beton vollständig ausgehärtet und kann Lasten aufnehmen. Nach drei Tagen, nach dem Beginn der Härtung, ist es möglich, zusätzliches Gießen von Beton auf die fertige Beschichtung durchzuführen. Im Zeitraum von 1 bis 3 Tagen nach dem Beginn der Erstarrung ist es strengstens verboten, die Lösung zu gießen. Da der Beton keine zusätzliche Kraft gewinnt, reißt er unter der Last der neuen Zusammensetzung, obwohl Mikrorisse nicht sichtbar sind, aber ihre Folgen werden nach dem Bau des Hauses erscheinen. Durch diese Defekte tritt Wasser in das Innere des Kellers ein und zerstört es nach und nach.

Bitte beachten Sie, dass die Gießzeit in der Sommer- und Wintersaison deutlich unterschiedlich ist. Bei einer hohen Temperatur im Sommer wird die zweite Schicht vier Stunden nach der Hauptfüllung gefüllt, im Winter erhöht sich diese Zeit auf acht Stunden. Wenn die Lösung nach dem Trocknen gegossen wird, vortrocknen, reinigen und bürsten Sie die Basis.

So schütten Sie eine Streifenfundament richtig aus: Empfehlungen für das partielle Fundamentgießen

Bestimmen Sie nicht nur den Zeitpunkt des teilweisen Gießens, sondern entscheiden Sie sich auch für die Technologie, um diesen Prozess durchzuführen. Sie unterscheiden zwei:

Beim Gießen des Streifenfundaments und beim Bau eines unterirdischen Grabens wird die Schalung strikt auf den Boden gegossen. In diesem Fall erfolgt die Füllung in Übereinstimmung mit den Verbindungen, dh in Schichten.

Bei der Konstruktion des bandmonolithischen Sockels - stop auf der Füllung des Blocks. Das heißt, die Nähte sind in einer Position senkrecht zu den Verbindungen angeordnet. Wenn ein solches Fundament Schicht für Schicht gegossen wird, ist es notwendigerweise verstärkt.

Bevor Sie mit dem Gießen beginnen, entscheiden Sie sich für die Methode und erstellen Sie die Zeichnungen in Form eines volumetrischen Gründungsschemas. Es zeigt die Gesamtfläche des Fundaments und ist in Bezug auf die Art der Füllung in mehrere Teile unterteilt. In Bezug auf die Teilung wählen wir drei Optionen für das Schema:

  • vertikale Teilung - die Basis des Fundaments ist in einzelne Teile unterteilt, die durch Stahltrennwände getrennt sind, nach vollständiger Verfestigung entfernen die Trennwände und gießen Beton;
  • Die Methode des schrägen Gießens ist die schwierigste Methode. In diesem Fall wird das Territorium diagonal geteilt, es wird eine gewisse Erfahrung für die Umsetzung benötigt, es wird in komplexen strukturellen Grundlagen verwendet;
  • Horizontal-Teilguss - das Fundament ist in Teile in der Tiefe unterteilt, keine Trennwände sind zwischen ihnen installiert, es ist genug, um die Anwendungshöhe jeder der Schichten zu bestimmen, das weitere Gießen wird in Bezug auf das Schema und das Intervall für die Einführung einer neuen Portion Beton durchgeführt.

Geben Sie außerdem in der Skizze die Größe des Gussbauteils an, in Bezug auf diese Indikatoren, bestimmen Sie die Menge des Betons, der gefüllt werden soll.

Merkmale der manuellen Füllung des Fundaments mit Teilen

Gehen Sie nach dem Zeichnen der Zeichnungen zum sofortigen Teilgießen über. Zuerst bauen Sie die Schalung im Bereich des primären Gießens. Für seine Herstellung mit Holz, Metall oder Kunststoff. Die Holzschalung sollte eine Laminatbeschichtung haben, um eine zu hohe Feuchtigkeitsaufnahme durch das Holz zu vermeiden.

Wählen Sie bei Metallkonstruktionen Materialien mit einer korrosionsbeständigen Beschichtung. Kunststoffschalung ist leicht und einfach zu bedienen.

Darüber hinaus gibt es je nach Design zwei Optionen Schalung:

In unserem Fall empfehlen wir, bei der ersten Option zu bleiben. Vorgefertigte Schalungsarten können bei Bedarf einfach demontiert und montiert werden.

Als nächstes bereiten Sie das Ventil vor. Bandfundament unbedingt verstärkt. Weisen Sie diese Markierung der Verstärkung zu:

Auf der Bewehrung für das Fundament müssen zwei Möglichkeiten für diese Markierung stehen. Die geschweißte Armierung ist langlebig und verhindert das Brechen des Fundaments. Bevor Sie beginnen, Betonkonstruktionen am Boden der Struktur zu gießen, gießen Sie Sand. Tamp es mit spezieller Ausrüstung. Als nächstes fahren Sie mit der Vorbereitung der konkreten Lösung fort.

Die Hauptzutaten für die Zubereitung der Lösung sind:

Das Fundament ist mit einer hochwertigen Formulierung der Klasse 300 oder 400 gefüllt, bei ca. 85 kg Trockenformulierung werden ca. 42 Liter Wasser benötigt. Verwenden Sie nur trockenen Sand.

Es wird empfohlen, das Fundament bei trockenem und warmem Wetter zu gießen. Bei sommerlichen Arbeiten den Beton mit einem Film abdecken, um eine übermäßige Verdunstung der Feuchtigkeit zu vermeiden. Beim schrittweisen Gießen wird Beton chargenweise vorbereitet. Um die Zusammensetzung für ein bestimmtes Gebiet zu berechnen, bestimmen Sie zuerst sein Volumen. Messen Sie die Höhe, Breite und Tiefe der Struktur, multiplizieren Sie die Werte und die Anzahl der Kubikmeter Betonzusammensetzung zu arbeiten. Bereiten Beton in einem Betonmischer vor, so zeichnet sich eine solche Zusammensetzung durch maximale Gleichmäßigkeit und hohe Qualität aus.

Es folgt die Gründung der Stiftung mit eigenen Händen. Wenn das Fundament horizontal in Form eines Bandes gegossen wird, teilen Sie die Konstruktion in mehrere Teile. Bei einer Gründungshöhe von 1 Meter empfiehlt es sich zum Beispiel Betonieren in drei oder vier Schichten.

Nach dem Betonieren die Masse mit einem Vibrator stampfen. Diese Vorrichtung wird überschüssige Luft von der Struktur entfernen und ihre Haftung an den Fittings verbessern. Zusätzlich wird jede der Schichten mit einer speziellen Befestigung oder einer gewöhnlichen Holzplanke eingeebnet.

Nach einer gewissen Zeit bereiten Sie einen neuen Teil der Lösung vor und wiederholen Sie den Vorgang. Versiegeln Sie jede Schicht unbedingt mit einem Vibrator. Wenn Sie dieses Gerät nicht haben, ersetzen Sie es durch ein normales Ventil, mit dem die Lösung entlang des Fundaments durchstochen wird. Denken Sie daran, dies sollte mit maximaler Geschwindigkeit durchgeführt werden, bevor die Lösung zu erstarren beginnt.

Bedecken Sie jede Betonschicht mit Plastikfolie, um eine schnelle Verdunstung von Feuchtigkeit oder Regen auf der Oberfläche zu vermeiden. Wenn der Abstand zwischen den Gießschichten einen Tag überschreitet, reinigen Sie die Oberfläche vor dem Einfüllen der nächsten Schicht von Staub und Schmutz.

Wenn das allmähliche Gießen des Fundaments bereits auf einer vollständig getrockneten Unterlage erfolgt ist, dann wird es mit einer Bürste auf dem Metall vorbehandelt, um die Rauheit und Haftung mit Beton zu verbessern.

Das Gießen des Streifenfundaments ist ein komplizierter Prozess, aber wenn Sie sich ihm verantwortungsvoll nähern und die Lösungshärtungszeit korrekt berechnen, wird das Ergebnis des Gießens nicht schlechter sein als das von monolithischen Strukturen.

Preise für Bauarbeiten

Voronezh Reparatur 8-952 959 18 64

    Startseite »Preisliste» Preisliste für Bauarbeiten in Woronesch

Preise für Bauarbeiten

Bau-und Montagearbeiten

Sampling Autotech ohne Export

Sampling Autotechnik mit Export

Durchführung des Projekts in der Natur (Layout)

1500-3000

Manuelles Verfüllen der Nasennebenhöhlen

Abbau der Grube, Fundamentmarkierung

Manueller Erdaushub (abhängig vom Bodentyp)

Die Vorrichtung der monolithischen Basen im Boden (Betonverlegung)

Arten von Stiftungen, insbesondere ihre Gründung

Das Fundament wird als unterirdischer Teil eines Gebäudes oder Bauwerks bezeichnet, das die gesamte Last aufnimmt und auf den Boden überträgt. Wählen Sie ein Fundament nach den Eigenschaften der zukünftigen Strukturen und der Art des Bodens auf der Baustelle. Um das Gebäude in einem geeigneten Landschaftsstil zu arrangieren, wird die Technologie der Gerätestruktur jedem gerecht. Es gibt viele Arten von Grundlagen:

Das Fundament des mageren Betons legen.

  • Band
  • säulenartig;
  • monolithisch;
  • Stapeln
  • Platte (schwimmend);
  • Schraube.

Streifenfunding-Technologie

Beispiele für Streifenfundamente.

Diese Art von Fundamenten findet man oft in individuellen Konstruktionen. Dies ist ein Fundament aus Stahlbeton mit einer vorfixierten Höhe und Breite, die sich entlang des gesamten Gebäudes befindet. Das Band sollte unter allen äußeren und inneren Wänden des Gebäudes platziert werden, die Querschnittsform sollte entlang des gesamten Umfangs der Basis beibehalten werden. Diese Art von Sockel eignet sich gut für Häuser mit schweren Beton- oder Ziegelwänden, mit Fußböden. Auch diese Art von Sockel eignet sich für eine Tiefgarage oder einen Keller.

In den meisten Fällen wird das Gerät Tape-Fundament in einer größeren Tiefe als die Tiefe des Einfrierens des Bodens hergestellt, aber es gibt flach-Tape-Böden, die bei der Konstruktion von kleinen Holzhäusern verwendet werden.

Vergleicht man das monolithische Fundament mit dem Band, so ist seine Technologie im Vergleich zu den Pfahl- oder Streifenfundamenten recht einfach. Dennoch zeichnet es sich durch eine erhöhte Arbeitsintensität, einen hohen Materialverbrauch, im Vergleich zu dem Gerät der Säulenfundament aus.

Greifen Sie auf das Gerät der Bandbasis in folgenden Fällen zurück:

Bandfußschema.

  • für Häuser mit Ziegel-, Beton- oder Steinwänden, deren Dichte gleich oder größer als 1000-1300 kg / m³ ist;
  • wenn geplant wird, schwere Decken in den Häusern, monolithischen oder vorgefertigten Metall, Stahlbeton;
  • wenn es zum Beispiel zu einer ungleichmäßigen Niederschlagsmenge des gesamten Kellers kommen könnte, wenn das Gelände in einem Teil der Konstruktion mit hängenden Lacken und in dem anderen Teil mit Sand gefaltet ist. In diesem Fall funktioniert die korrekte Vorrichtung der Basis als eine Einheit, wobei die Last neu verteilt wird und die Wände des Hauses nicht reißen und sich verformen können;
  • Wenn das Haus ein Kellergeschoss oder Keller plant, mit den Wänden des Streifenfundaments werden die Wände des Kellers sein.

Die Streifenfundamente sind nach ihrer Bauart monolithisch, werden direkt auf die Baustelle gegossen und vorgefertigt. Der Bau von vorgefertigten Fundamenten erfolgt aus typischen Stahlbetonsteinen, die im Werk und auf der Baustelle hergestellt und mit einem Kran montiert werden. Die Einrichtung solcher Sockel und Fundamente besteht aus Kissen - Stahlbetonplatten und Betonblöcken. Vorgefertigte type basis minderwertige monolithische festigkeit.

Die Reihenfolge der Arbeit

Nachdem der Gründungstyp ausgewählt wurde, werden die Achsen des Hauses auf dem Boden markiert, wo die Lage der Hauptachsen des Fundaments mit Hilfe von Pfählen und einer Schnur oder einem Draht fixiert wird. Wenn der Standort komplex ist, sind Genauigkeit und Aufmerksamkeit sowie die Verwendung von Gebäudeebenen und -schienen erforderlich. Die Ecken eines rechteckigen oder quadratischen Fundaments werden streng kontrolliert, sie sollten 90º betragen. Der Boden des Grabens wird durch einen Theodolit überprüft, insbesondere an den Stellen, wo sich das Band schneiden wird, und in den Ecken des Hauses.

Die Höhe des Fundaments für die für den Bau vorbereiteten Fundamente sollte mehr als die Abmessungen eines Hauses um 2 bis 2,5 m in jeder Richtung betragen.

Stiftung Bewehrung Schema.

Der Graben wird manuell oder mit einem Bagger gegraben, nach der Technik muss der Boden manuell gereinigt werden. Die Grube ist eingezäunt und ein Kissen aus 120-200 mm Sand oder grobem Kies ist auf dem Boden platziert. Kissen für einen festen Sitz bewässert und vorsichtig rammen. Dann wird darauf eine Abdichtung aufgebracht, beispielsweise Polyethylenfolie und gegossener Zementmörtel. Dies ist notwendig, damit das Wasser nicht in den Betonboden gelangt und seine Festigkeit nicht beeinträchtigt.

Die Verschalung im Graben wird von den einseitig gehobelten Platten nicht weniger als 40-50 mm installiert. Sie können Eisenschalungen anbringen und abschirmen, sie sind zusammenklappbar und einfach zu verwenden. Die Holzschalung wird gründlich mit Wasser angefeuchtet, von Spänen und Ablagerungen gereinigt und mit Abstandhaltern an den Wänden befestigt, um ein Abheben der Wände zu verhindern. Die Vertikalität der Schalungswände ist sorgfältig mit einem Lot kalibriert, daher hängt die Haltbarkeit und Festigkeit des Fundaments stark davon ab. Über der Oberfläche des Bodens ist die Schalung nicht weniger als 30 cm, diese Höhe ist die Basis des zukünftigen Hauses.

Die Vorrichtung der Basen dieser Art nimmt das vorläufige Verlassen von Öffnungen für Wasserrohre und die Kanalisation an. Andernfalls, schneiden Sie sie durch, können Sie das Fundament teilen. Die Oberseite des Fundaments ist mit wasserabweisenden Materialien bedeckt, um die Wände des Gebäudes vor dem Eindringen von kapillarer Feuchtigkeit zu schützen.

Scheme-Klebeband-Stiftung.

Die Bewehrung wird gleichzeitig mit der Schalung in einem Graben installiert und sollte zu diesem Zeitpunkt bereits zu Rahmen zusammengebaut sein. Meistens stellt der Rahmen zwei horizontale Verstärkungsreihen dar, die Anzahl der vertikalen Reihen hängt von der Länge des Fundaments ab. Nach dem Betonieren mit Bewehrung ist es möglich, ein monolithisches Stahlbetonfundament mit hohen Festigkeitseigenschaften zu erhalten.

Der Beton wird schrittweise in Schichten von 15-20 cm in den Boden gegossen, um Hohlräume zu beseitigen, jede Schicht wird mit Hilfe von speziellen hölzernen Stampfern verdichtet, mit dem gleichen Zweck werden die Wände der Schalung vorsichtig geklopft. Es ist wichtig, Beton der gleichen Konzentration zu verwenden, damit er nicht in Schichten unterteilt wird.

Beim Bau eines Fundaments treten oft Probleme bei der Verwendung von übermäßig flüssigem Beton auf. Solcher Beton ist einfacher zu gießen, aber infolgedessen setzen sich oft Aggregate am Boden ab, dies bringt die Trennung von Beton und eine Verminderung seiner Stärke mit sich. Die Betonmischung unterliegt einer Stratifikation und wenn sie aus einer Höhe von mehr als 1,5 m abgelassen wird.

Die Schalung kann in 7-10 Tagen entfernt werden, zu diesem Zeitpunkt erreicht das Fundament 70% der geplanten Stärke. Um das Fundament zu versiegeln, können Sie einen speziellen Mastix (Bitumen) verwenden, der alle Außenwände verarbeitet und wasserabdichtendes Material klebt, da dies ein perfekt geeignetes Dachmaterial ist. Die Qualität der Dimensionierung sollte nach einiger Zeit überprüft werden, um sicherzustellen, dass sich die Abdichtung nicht von den Wänden des Fundaments löst.

Nach der Abdichtung ist es notwendig, die Fundamente und Fundamente wieder zu verfüllen. Es wird durch großen sauberen Sand durchgeführt, der mit Wasser übergossen und in Schichten gerammt wird.

Pfahlgründungsgerät

Die Struktur der Pfahlgründung.

Diese Art von Fundament ist für den Bau auf sehr instabilen Böden sowie für den Großbau konzipiert. Die Einrichtung der Pfahlgründung erfolgt unter Verwendung von Pfählen mit einem spitzen Ende. Jeder Pfahl (Stahlbeton, Holz oder aus anderen Materialien) kann einer Belastung von 2 bis 5 Tonnen standhalten. Die Oberseiten der Pfähle sind durch Balken miteinander verbunden und bilden so die Stützbasen der Struktur. Im privaten Bauwesen wird diese Art von Fundamenten und Fundamenten äußerst selten verwendet, da sie sehr teuer ist.

Basierend auf dem Gewicht der zukünftigen Struktur wird durch die Anzahl der Pfähle bestimmt. Um die Notwendigkeit zu ermitteln, die folgenden Parameter herauszufinden:

  • Fundamentgewicht;
  • Wandgewicht;
  • Überlappungsgewicht;
  • Dachgewicht mit Dachsystemen;
  • Schneelast.

Die Reihenfolge der Arbeit

Scheme Pfahlgründungen verschiedener Materialien.

Jede Arbeit am Fundament des Fundaments beginnt mit dem Markup, an den Stellen, an denen die Pfähle angebracht werden sollen, werden die Zapfen gehämmert. Danach werden Brunnen gebohrt. Bewehrungsstapel sind zu einem einzigen dreidimensionalen Rahmen verbunden, er kann quadratisch oder rund sein. Der Rahmen wird nach der Montage in das Bohrloch abgesenkt. Gleichzeitig sollte die Bewehrung den Boden und die Wände des Brunnens nicht berühren, die Schutzschicht beträgt 30-50 cm, bei frei fließendem Boden wird die Schalung für den Bohrpfahl aus einem Asbestrohr oder Dachpappe zusammengerollt und verkabelt.

Nachdem Sie die Ecken des Kellers verstärkt haben, können Sie mit der Sammlung der Schalung fortfahren. Zwischen der Bewehrung und den Schalungswänden muss eine Schutzschicht vorhanden sein. Es ist am besten, alle Stapel in einer Phase zu füllen. Um das Auftreten von Hohlräumen beim Gießen zu vermeiden, müssen Sie einen tiefen Vibrator verwenden.

Die Belastung der Pfahlgründung ist frühestens 3 Wochen nach dem Gießen möglich.

Monolithische Fundamente

Bei der Konstruktion von leichten Holzkonstruktionen werden häufig monolithische Fundamente verwendet. Bei der Planung von Bauwerken mit monolithischen Fundamenten gibt es keine Einschränkungen, und für ihre Erstellung ist keine spezielle Ausrüstung erforderlich.

Die Konstanz der Position der Platte des monolithischen Fundaments ist ihr Hauptvorteil im Falle von Bodenbewegungen, dies bewahrt die Struktur vor Zerstörung. Bei starker Verdichtung des Bodens ist diese Art von Unterlage ebenfalls anwendbar.

Leistungsmerkmale

Das Schema der Gerätegrundplatte.

Verstärkungsdraht bei der Konstruktion eines festen Fundaments sollte in mindestens zwei Schichten verwendet werden. Ein Graben wird gegraben, dessen Tiefe der Tiefe des Fundaments entspricht. An der Unterseite ist Sandkissen gelegt. Um das Fundament vor Erosion durch Grundwasser zu schützen, wird darauf eine Drainage-Schicht gelegt, sorgfältig geebnet und gestampft. Auf einer dünnen Schicht von Beton wasserdicht in zwei Schichten und dann Verstärkung - auch mindestens zwei Schichten. Die Grube wird mit Beton gegossen, der die Platte des monolithischen Fundaments bildet.

Um die Funktion einer Verbindung mit den Wänden des zukünftigen Gebäudes zu erfüllen, müssen die Enden der Bewehrung dieses Fundamenttyps über die Grenzen der monolithischen Fundamentplatte hinausragen. Wenn die Platte aushärtet, installieren sie ein Ankergerüst für Wände und Schalungen. In diesem Stadium ist die Verstärkung der Wände mit der Verstärkung des Fundaments verbunden, was als Blindbereich bezeichnet wird.

Säulenfundament

Arbeiten an der Installation der Säulenfundament erfolgen durch Platzierung in allen Ecken und Kreuzungen der Wände der geplanten Konstruktion der Säulen. Diese Art von Fundament ist wirtschaftlicher als Klebeband, kann aber nur für leichte Strukturen und Häuser verwendet werden. Eine Fundamentvorrichtung dieser Art wird nur auf Böden verwendet, die auf feststehenden Böden nicht hebeln und sich bewegen.

Das Schema der Säulenfundament.

Um Bedingungen für den Betrieb der Säulen als eine einzelne Struktur zu schaffen und gleichzeitig ihre Neigung und horizontale Verschiebung zu vermeiden, so dass der tragende Teil der Basis stabil ist, wird ein Gitter zwischen den Säulen hergestellt. Es wird auch Umreifungsstrahlen oder zufällige Strahlen genannt.

Der Abstand zwischen den Pfeilern sollte in der Regel mindestens 1,5-2,5 m betragen, in manchen Fällen jedoch mehr. Der Rostverk ist ein gewöhnlicher verstärkter Pullover.

Es ist unmöglich, eine Terrasse, eine Veranda oder eine Veranda, die an der Hauptstruktur befestigt sind, in einer einzigen konstruktiven Lösung miteinander zu verbinden. Jede dieser Strukturen sollte ein eigenes Fundament haben, und sie sollten durch eine Verformungsnaht von der Hauptstruktur getrennt sein. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass die Hauptstruktur und die Veranda sehr unterschiedliche Belastungen und unterschiedliche Sedimente sind.

Die Säulenbasis hat einige unbestreitbare Vorteile im Vergleich zu anderen.

Verstärkung von Fundamenten mit Hilfe von Injektionsbohrungen: a - Zone der Lösungsausbreitung; b - braune Injektionsbrunnen.

  1. Kosten Gründungen anderer Arten reichen von 15 bis 30% des Wertes der Struktur, während die Säulen 15-18% sind.
  2. Je nach Materialverbrauch und Lohnkosten sind die Säulenfundamente 1,5-2-mal sparsamer als die Streifenfundamente.
  3. Foundation-Primer arbeiten besser unter separaten Trägern als unter kontinuierlichen Bandträgern. Folglich ist das Sediment unter ihnen signifikant geringer, vorausgesetzt, dass der Boden gleich stark belastet wird.
  4. Die Kräfte der Frosthebung sind die gefährlichsten Kräfte, die auf die Fundamente von niedrigen Häusern einwirken. Kein Wunder, dass alle Stiftungen in erster Linie unter dem Gesichtspunkt des Widerstands gegen die hebenden Böden betrachtet werden. Es wird angenommen, dass das Fundament unterhalb der Einfriertiefe gelegt werden sollte, dann werden keine Verformungen auftreten. Bei lichtbelasteten Fundamenten übersteigt jedoch die Schubkraft die Belastung aus dem Haus, und es kommt trotzdem zu einem Anschwellen.

Bei einer großen Tiefe des Bodenfrierens sind monolithische Fundamente aus Ankerpfosten oder Stahlbeton am wirksamsten. Die Kraft der Frosthebung wirkt auf die Seitenflächen, die an den Pfeilern klein sind.

Es wird nicht empfohlen, die Konstruktion der Säulenfundamente zu verwenden in:

Das Schema der Ziegelsäulenfundament.

  • schwache Böden, horizontal bewegliche Böden, da die säulenförmigen Fundamente nicht ausreichend kippstabil sind;
  • Torf und andere schwach tragende Steine ​​werden ebenfalls nicht für den Bau empfohlen;
  • Bau von Häusern mit schweren Wänden, Ziegelstärke von mehr als 510 mm und Stahlbeton-Standardplatten und -blöcke;
  • während finanzielle oder temporäre Baumöglichkeiten begrenzt werden. Zabirka, nämlich den Raum zwischen den Säulen und der Wand zu füllen - der Prozess ist sehr zeitaufwendig;
  • In Bereichen mit starken Höhenunterschieden wird die Installation eines Stützenfundaments nicht empfohlen.

Die Reihenfolge der Arbeit

Die Arbeit beginnt mit der Säuberung der Baustelle des Fundaments für die Fundamente, dem Abschneiden der Pflanzenschicht mit einer Breite von mehr als der Fläche des geplanten Fundaments um 2-5 M. Der Boden wird auf eine Dicke von 10-30 cm zugeschnitten, alle Abfälle und Fremdkörper werden entfernt. Hügel werden geschnitten, die notwendige Menge an Erde wird in die gebildeten Gruben gegossen. Die horizontale Steuerung erfolgt über die Gebäudeebene.

Schema der herkömmlichen Fundamentschalung.

Entlang des Umfangs der geplanten Struktur, installieren Sie die Säulen, die Obnoyka genannt werden. Sie sind 1-2 Meter von den geplanten Wänden entfernt. Von der Seite der zukünftigen Wände werden Holzlatten oder -bretter an die Pfosten und parallel zu ihnen in einer Ebene genagelt, auf der die Größe der einzelnen Teile der Ausgrabung, das Fundament selbst und die zukünftigen Wände markiert sind. Der Ausfall der Mittellinien wird durch die Genauigkeit des Maßbandes kontrolliert. Die Ecken des rechteckigen und quadratischen Fundaments müssen besonders sorgfältig an den Ecken des Hauses und am Schnittpunkt der Achsen geprüft werden. Pole sollten unter jeder Querwand installiert werden.

Rechteckige Gruben graben mit einem Bagger oder von Hand. Dann setze die Schalung in sie. Breite Bretter sind nicht für Schalungen geeignet, sie bilden oft Risse. Sie können Spanplatten, wasserfestes Sperrholz verwenden. Die Schalung wird in der Nähe der Grubenwände installiert, die Rechtwinkligkeit des Bodens wird mit einem Lot überprüft.

Wenn die Bodenwände trocken und nicht geduscht sind, können Sie auf die Schalung verzichten und die Wände der Grube mit Polyethylen verlegen.

Sie sind mit Längsbewehrungsstäben von 10-12 mm Durchmesser verstärkt, die vertikal mit einem obligatorischen Umfang von Klammern oder Draht installiert sind, um seitliche Divergenz zu verhindern. Über der Oberseite des Fundaments sollte sich die Verstärkung um 10-12 cm erstrecken, um die Bewehrungsverstärkung daran zu schweißen.

Der Beton wird in Schichten verlegt, wobei jede Schicht obligatorisch durch Vibratoren gebaut wird.

Bodenplatte (Schwimmende) der technologischen Vorrichtung

Diese Art von Sockel ist eine Art von monolithischem Fundament, dessen Basis auch als Boden einer zukünftigen Struktur dienen kann. Derartige Gründungsvorrichtungen sind ebenfalls sehr teuer, weshalb sie hauptsächlich für kleine Häuser im privaten Bau verwendet werden. Alle positiven Eigenschaften des monolithischen Bodenplattenfundaments müssen voll zur Geltung kommen.

Die Reihenfolge der Arbeit

Das Gerät Plattenfundament.

Fundamente dieses Typs sind in der Regel auf wogenden, sandigen und schwachen Böden, wo der Grundwasserspiegel hoch ist. Wenn das Fundament bis zu einer Tiefe von weniger als der Tiefe des Gefrierens des Bodens verlegt wird, wird dieser Typ als oberflächennahe Gründung bezeichnet. Von der Basis werden bei der Konstruktion eines solchen Fundaments 20 bis 50 cm Erde entfernt. Eine Schicht aus Kies oder Schotter bis zu 10 cm Höhe wird auf einen gut planierten Boden gegossen. Die Schicht wird sorgfältig gerammt, dann wird eine Sandschicht gegossen, die den Schutt aufspaltet und seine weitere Bewegung verhindert. Der Sand hat eine hohe Frostbeständigkeit, die das Auspressen des fertigen Fundaments verhindert.

Eine wasserdichte Schicht wird auf ein gründlich gestopftes Kissen gelegt, um zu verhindern, dass das Fundament Feuchtigkeit verliert. Polyethylenfolie oder irgendein anderes ähnliches Material kann verwendet werden. Dadurch wird verhindert, dass Feuchtigkeit in die fertige Basis gelangt.

Dann fahren Sie mit der Installation der Schalung fort. Wenn das Fundament in den Boden eintaucht, können die Wände der Grube die Rolle der Schalung spielen, aber wenn es draußen ist, kann es ohne es nicht gehandhabt werden. Die Schalung ist besser so sorgfältig wie möglich zu befestigen.

Die Bretter werden in einer Dicke von 20-25 mm hergestellt und aus ihnen werden Schilde gebildet, deren Breite jeweils 0,5-1 m höher ist als die geplante Konstruktion des Fundaments für Fundamente. Nach dem Anbringen an den Wänden der Grube werden die Bretter mit Papier, Karton oder Dachpappe versiegelt.

Die Abdichtung ist Rahmen aus der Verstärkung gesetzt.

Das Fundament der Schläfer mit Vertiefung.

Da die Konstruktion dieses Fundaments Biegebelastungen ausgesetzt ist, sind die Anforderungen an den Bewehrungskorb hoch. Die Fittings werden nur variablen Abschnitt mit einem Durchmesser nicht weniger als 12-16 mm verwendet.

Die Armatur ist mit Draht in einen Rahmen eingebunden. Das Schweißgerät wird in dieser Situation nicht empfohlen. Beim Schweißen verändert Metall seine Qualität, wird brüchig und ist anfälliger für Korrosion. Der Bewehrungskorb besteht aus fest miteinander verbundenen oberen und unteren Gittern mit einem Abstand von 20-40 cm zwischen den Stäben, wobei der Bewehrungsaufwand für diese Art Fundament im Vergleich zu den anderen höher ist.

Das Plattenfundament kann sowohl glatt als auch gerippt sein. Am Boden der Platte sind Versteifungen vorgesehen, die in den Boden eingelassen sind. Dies verhindert, dass sich die Struktur in einer vertikalen Richtung bewegt.

Grundlegung.

Das Betonieren des schwimmenden Fundaments erfolgt in Schichten von nicht mehr als 15 cm, jede der Schichten wird sorgfältig nivelliert und mit einem Bajonett gerammt. Füllen Sie die Platte vollständig sollte nicht mehr als eine Stunde dauern. Der Beton wird zerkleinert, bevor ein nasser Glanz auf seiner Oberfläche erscheint. Die oberste Schicht wird dann mit einer Holzlatte eingeebnet.

Am ersten Tag nach dem Gießen wird die Basis alle 4-5 Stunden mit Wasser befeuchtet oder mit Polyethylen bedeckt. Wenn Sie sich nicht darum kümmern, wird die Platte wahrscheinlich knacken. Am zweiten Tag ist es genug, um 3 mal zu benetzen, am dritten - morgens und abends. Die Schalung kann nach dem Trocknen entfernt werden, aber die vollständige Aushärtung wird nur in einem Monat stattfinden.

Um Frost zu widerstehen, wird eine Bodenisolierung um das Fundament errichtet. In diesem Fall wird die Isolierung um den Umfang des Hauses um das Fundament in 1-1,5 m gelegt, der äußere Teil des Fundaments muss ebenfalls erwärmt werden. Meistens wird Schaumpolystyrol, Schaumglas oder Schaum für diese Zwecke verwendet.

Fundamentgerät verschrauben

Diese Art von Fundamenten und Pfählen - eine Art von Pfahl- sowie Pfahlgrabungen - wird in Gebieten mit zu hohem Grundwasserspiegel, in Gebieten mit schwierigen Landschaftsverhältnissen, in steilen Böden und in instabilen Böden eingesetzt.

Sie sind Schraubenpfähle aus Stahlrohr mit einer daran angeschweißten Klinge, die ganze Struktur ist mit Zink bedeckt. Pfahlprodukte unterscheiden sich in Durchmesser und Länge.

Bautechnik

Das Schema des Gießens der Grundplatte.

Die Grundlage jeder Art wird gelegt, beginnend mit der Definition der folgenden Parameter:

  • die Wahl eines Ortes unter einer Konstruktion;
  • Installation des Basispfahlelements;
  • Installation anderer Produkte in Bezug auf Markup;
  • Pfähle auf das erforderliche Niveau schneiden;
  • Montagetipps;
  • Bindekanal oder Balken.

Das Schraubenfundament wird oft mit speziellen Maschinen zum Festziehen hergestellt. Erlaubt und die Verwendung eines Schraubenschlüssels. Es ist unmöglich, den Pfahl zurückzuschrauben, da dies in der Zukunft zu dessen Absenkung führen wird.

Pfähle werden streng vertikal montiert, um diese Anforderung strikt zu erfüllen, benötigen Sie eine Konstruktionsebene.

Das Fundament auf Schraubenpfählen sieht so aus: An den Ecken und Kreuzungen der Innenwände entlang der Gebäudewand werden Pfähle in den Boden geschraubt. Der Abstand zwischen den Pfählen beträgt 1 bis 3 m.

Schematisches Kellerfundament.

Die Installation der Schraubbasis erfolgt wie folgt. Die Lage der Pfähle wird mit Hilfe von Stiften markiert, die Übereinstimmung aller Abstände mit der Zeichnung, die Ebenheit der Ecken, das Zusammentreffen der Diagonalen wird überprüft.

Ein kleines Loch von nicht mehr als 15 cm Tiefe und etwas breiter als der Durchmesser der Klinge ist unter jedem Pfahl gegraben. Es ist unmöglich, tiefe Gruben zu graben und einfach Pfähle darin zu installieren, da die Hauptbedingung für das qualitativ hochwertige Eintauchen von Schraubenpfählen unberührter Boden ist.

Während der Winterperiode sollte der Haufen unter dem Gefrierpunkt in den Boden einsinken, jeder Haufen sollte senkrecht stehen. Nachdem sie alle eingeschraubt sind, wird die Spitze von ihnen auf ein besonderes Niveau gemessen, das auf jedem Stapel mit Hilfe eines Levels geplant wird. Überschüsse werden von der Mühle geschnitten.

Beton wird in den Pfahl gegossen - dies erhöht seine Festigkeit und reduziert die Korrosionsrate. Eine Metallplatte mit einer Dicke von mindestens 8-10 mm wird an die Oberseite jedes Pfahls geschweißt, die von allen Seiten mehrere Zentimeter über die Pfahlränder hinausragt.