Ordentliche Gießen und Betonieren Do-it-yourself-Zaunpfosten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Stützen von Zäunen zu installieren. Die Technologie der Betonpfeiler für den Zaun ermöglicht es Ihnen, auf praktisch jedem Boden eine zuverlässige Basis zu schaffen.

Arten des Betonierens

Abhängig von der architektonischen Gestaltung und dem erforderlichen Grad an "Kapital" des zukünftigen Zauns kann der Beton mit verschiedenen Varianten betoniert werden:

  • teilweise Füllung;
  • volles Betonieren;
  • gießen Betonband (Grillage).

Welche Technologie anzuwenden ist, muss in jedem Fall entschieden werden. Jede dieser Arten hat ihre Vorteile und Vorteile. Die Technik des teilweisen Gießens beinhaltet daher die Installation von leichten Zäunen, die keine signifikante Windlast auf sandigen oder sandigen Böden erfahren. Die Grube, in der eine Säule installiert ist, ist zur Hälfte mit einer gerammten Sand- und Kiesmischung gefüllt. Das verbleibende Volumen wird mit vorbereiteter Betonlösung gefüllt.

Das Band des Gitters verbindet die Betongruben unter den Säulen zu einem einzigen Monolith. Die Installation dieses Entwurfs ermöglicht es Ihnen, massive Ziegelzäune auf den problematischsten Böden zu bauen.
Die Zwischenoption ist die Technologie, die das vollständige Betonieren von Säulen für einen Zaun vorsieht. In diesem Fall wird eine Stütze in die vorbereitete Grube eingebaut, dann wird Beton über die gesamte Tiefe gegossen.

Vorbereitende Arbeiten

Meistens wird in der Praxis ein vollständiges Gießen von Trägern mit Beton verwendet. Ein solches Schema bietet die optimale Kombination von Arbeitsaufwand, finanziellen Kosten und Zuverlässigkeit. Um sich vorzustellen, wie man die Zaunpfosten richtig betoniert, muss man sich jede Etappe des Prozesses genauer ansehen.

Standortmarkierung

Die erste Vorbereitungsstufe ist die Räumung und Markierung des Geländes für zukünftige Baumaßnahmen. Entfernt alle Pflanzungen und Strukturen, die den Bau des Zauns behindern.

Wenn es möglich ist, und wenn nötig, wird das Nivellieren der Bodenoberfläche durchgeführt. Weiter ist der zukünftige Standort der Stützen.

Der einfachste Weg, dies zu tun, ist mit Holzpflöcken und langen Bindfäden.

Vorschlaghammer oder schwere Hammerhacken in den Boden gehämmert. Meistens wird die Installation in Intervallen von 2-3 m durchgeführt, ein längeres Intervall erhöht die Windlast, ein kleineres führt zu einer übermäßigen Materialverschwendung. Die Schnur hilft, den Ort entlang einer geraden Linie zu orientieren.

Löcher bohren

Eine der mühsamsten könnte die Implementierung von Gruben sein. Am einfachsten ist es, einen Motorbohrer zu verwenden. Ein spezielles Werkzeug erleichtert den Umgang mit Ton.

Eine Alternative zu einem Motorrad, wenn sie ihre eigenen Hände macht, kann eine Hand-Gartenschnecke mit einem geeigneten Durchmesser sein. In diesem Fall sollte jedoch verstanden werden, dass die Komplexität um ein Vielfaches zunimmt (insbesondere wenn mit Lehmböden gearbeitet wird).

Sehr wichtige Parameter sind die Tiefe und Form des Loches. Die Tiefe muss die Frosttiefe überschreiten. Unter den Bedingungen der mittleren Zone sind dies in der Regel 1,2-1,3 m, auf leichten sandigen, sandig-sandigen Böden und bei niedrigen Grundwasserständen kann ein flacheres Loch entstehen.

In den meisten Fällen ist eine zuverlässige Montage von Stützen in einer herkömmlichen zylindrischen Bohrung möglich. In einigen Fällen, wenn der Boden nass ist, kann eine zylindrische Grube mit einer Verlängerung im unteren Teil hergestellt werden. Dazu müssen Sie eine spezielle Düse verwenden oder das Vorbohren mit einem größeren Durchmesser durchführen und die Stützsohle betonieren, um den überschüssigen Raum weiter zu verfüllen.

Vorbereitung der Lösung

Um die Stützen zu füllen, bedarf es einer konkreten Lösung. Es besteht aus einfachen und leicht zugänglichen Komponenten:

  • Portlandzement ist nicht niedriger als 400;
  • Sand;
  • Kies;
  • Wasser

Alle diese Zutaten können in verschiedenen Anteilen gemischt werden. Die beste Zusammensetzung erwies sich als die folgende:

  • Zement - 1 Teil;
  • Sand - 2-3 Teile;
  • Kies - 3-4 Teile;
  • Wasser - 0,5-1 Teile.

Zu Beginn werden die Massenkomponenten gleichmäßig von Hand oder unter Verwendung eines Betonmischers gemischt, dann wird Wasser in kleinen Portionen unter konstantem Rühren zugegeben.

Um eine Lösung vorzubereiten, die ein qualitativ hochwertiges Betonieren von Zaunsäulen ermöglicht, müssen alle Zutaten bestimmte Anforderungen erfüllen:

  • das Verfallsdatum des Zements sollte nicht abgelaufen sein;
  • der Zement muss trocken sein, das Vorhandensein von dicht gepackten Stücken ist äußerst unerwünscht;
  • der Sand muss sauber und gesiebt sein, keine Einschlüsse von Lehm, fruchtbaren Böden, Pflanzenrückständen, Müll sind erlaubt;
  • Kies sollte homogene fraktionierte Zusammensetzung sein;
  • Es ist sehr wünschenswert, den Kies mit Wasser zu waschen, um kleine Schmutzpartikel zu entfernen.

Arten von Säulen

Als Unterstützung für den Zaun kann eine Vielzahl von Materialien verwendet werden:

  • Metallrohre;
  • Holzstangen (Stangen, Stangen);
  • In-Place-Betonpfeiler mit eingebetteten Elementen.

Getrennte Ansichten können unterschieden werden Backsteinpfosten um das betonierte Metallrohr errichtet.

Richtig ausgewählte Lackmaterialien können die Lebensdauer von Metall und Holz erhöhen. Bei Metallrohren sollte dies ein System aus schützender Grundierung und wetterfestem Email sein, das in 2-3 Schichten aufgetragen wird. Holz wird mit kaum gewaschenem Antiseptikum imprägniert. Nach dem Trocknen wird eine schützend-dekorative Beschichtung aus transparentem oder getönten witterungsbeständigen Lack oder Email aufgebracht.

Ein wichtiger Punkt bei der Verwendung von Metallrohren, der oft übersehen wird, ist das Eindringen von Niederschlägen aus der Luft. Im Innenraum angesammeltes Wasser verursacht Korrosion der Wände. Darüber hinaus ist es bei niedrigen Temperaturen möglich, das Rohr zu brechen, wenn das Wasser darin gefriert. Um diese unangenehmen Phänomene zu vermeiden, genügt es, das obere Ende eines Stutzens zu schließen.

Die Herstellung von Betonpfeilern mit eigenen Händen ist ein ziemlich mühsames Ereignis und relativ selten. Dies ist aufgrund der Notwendigkeit, Schalung und interne Verstärkung zu installieren. Es wird auch notwendig sein, einer ausreichend langen technologischen Pause zu widerstehen, um die Lösung zu härten, was nicht immer akzeptabel ist.

Installation von Trägern

Bei hohem Grundwasserstand wird ein kleines Entwässerungskissen hergestellt. Sand wird am Boden der Grube gegossen. Dann eine kleine (bis 10 cm) Schicht kleinen Kieses. Alle Schichten sind sorgfältig gestampft.

Auf leichten Böden oder bei niedrigem Wasserstand ist dies nicht erforderlich. Die Säule wird einfach in der Grube installiert.
Vor dem Betonieren von Stützen für den Zaun ist es notwendig, die Stützen auszurichten. Und selbst in den meisten Fällen hat es praktisch keinen Einfluss auf die Festigkeit der Struktur, jedoch verunstalten die willkürlich stehenden Lehnpfosten das Bild und negieren alle Bemühungen.

Gieß- und Reifungslösung

Nach der Installation und Ausrichtung der Säulen können Sie beginnen, die Lösung zu gießen.

Verstärkung

Um die Lebensdauer und Festigkeit der gesamten Konstruktion vor dem Betonieren der Zaunpfähle zu erhöhen, können Sie zwei einfache Operationen durchführen:

  • Installieren Sie eine Stahlstangenverstärkung in der Grube;
  • Rolle eine kleine Rolle von Ruberoid und stecke sie in die Grube.

Im ersten Fall verleiht die Verstärkung zusätzliche mechanische Festigkeit. In der zweiten wird das Dachmaterial die Grenze zwischen Beton und Erde bilden. Bei wiederholten Auftau- und Gefrierzyklen nehmen die auf den Träger einwirkenden Frostkräfte deutlich ab. Der Boden wird tatsächlich über die Oberfläche des Ruberoids rutschen und nicht in der Lage sein, ihn herauszudrücken.

Beton wird direkt aus dem Tank, in dem er hergestellt wurde, in die vorbereitete Grube gegossen. Es ist wünschenswert, das gesamte Volumen auf einmal zu konkretisieren.

Luftentfernung

Um einen dauerhaften einheitlichen Monolith zu erhalten, ist es notwendig, Luft zu entfernen, die sich unvermeidlich während der Herstellung der Lösung bildet. Im einfachsten Fall kann diese Operation von Hand mit Hilfe eines Verstärkungssegments durchgeführt werden. Das sogenannte Bajonett. Scharf senkrecht zur ganzen Tiefe und leicht geneigte Bewegungen mit leichtem Wackeln passieren das gesamte Füllvolumen.

Dieser Prozess ist ziemlich zeitaufwendig und langwierig. Um seine Durchführung zu erleichtern, kann man, wenn man einen Bohrer oder Stanzer mit speziellen Vibro-Düsen verwendet.

Baubetreuung

Nachdem die gesamte Luft aus dem Volumen entfernt worden ist, ist es notwendig, eine gewisse Zeit zu warten, bis die Lösung vollständig ausgereift und verfestigt ist. Dies ist normalerweise 3 - 4 Wochen, abhängig vom Volumen.

Während dieser Zeit wird empfohlen, die Sichtbetonoberfläche regelmäßig zu befeuchten. Dies verhindert das Austrocknen und Reißen. Wenn das Wetter heiß und trocken ist, ist die Befeuchtung möglicherweise nicht ausreichend. In diesem Fall muss die Oberfläche den nassen Sack und die Plastikfolie abdecken.

Feste Stützen

Die festen Schirmträger sind die tragenden Elemente von Engineering- und Wärmenetzen, die zur Erhöhung der Betriebssicherheit von Rohrleitungen und Heizungsleitungen eingesetzt werden. Die Hauptfunktionen von festen Schildabstützungen bestehen darin, mechanische Beschädigungen, lineare und winklige Bewegungen von Rohren aufgrund der Trennung von Rohren in voneinander unabhängige Bereiche in der Wahrnehmung von verschiedenen Arten von Anstrengungen sowie bei der Aufnahme und anschließenden Übertragung auf den Boden und unterstützende Strukturen dieser Bemühungen zu verhindern. Stützen werden für Netze verwendet, bei denen eine unterirdische und oberirdische Installation erforderlich ist. Sie sind auch ein integrales Element bei der Verlegung von Rohren in nicht durchgehenden Kanälen, wenn Stützen außerhalb der Kammern angeordnet werden.

ABER 1-1
ABER 1-2
ABER 2-1
ABER 2-2
ABER 3-1
ABER 3-2

Feste Schildstützen nehmen nicht nur die vertikalen Lasten wahr, die aufgrund des Gewichts der Rohrleitung, des Gewichts der durch sie transportierten Massen und Isolations-, Schnee- oder Eislasten für externe Rohrleitungen entstehen, sondern auch große horizontale Lasten, die bei thermischen Verformungen und Verschiebungen des Bodens auftreten. Die lateralen und axialen Kräfte, die von festen Stützen wahrgenommen werden, hängen von der Tiefe der Rohrleitungen und den Abmessungen des Schildes ab, die von den Projekten bestimmt werden. Im Bereich des möglichen Einflusses von Streuströmen zum Schutz vor Korrosion und zur Verhinderung des Stromflusses zwischen den eingebetteten Teilen und den geschweißten Schirmen werden installierte dielektrische Pads getragen. In der PU-Schaumisolierung (PU-Schaum - Polyurethanschaum) werden feste Schirmträger in verschiedenen Versionen hergestellt: Für Rohrleitungssysteme einer oberirdischen Dichtung wird ein galvanisierter Mantel als Abdichtung verwendet, und für Rohrleitungen einer erdverlegten drucklosen Dichtung - Polyethylen.

Strukturell ist die feste Stütze eine Vorrichtung aus hochfestem Stahlrohr, die die Hauptlast trägt, um eine Längs-Quer-Bewegung der Stahlflanschrohrleitung (Stahlblech von 25 bis 80 mm Dicke und mehr) zu verhindern. Der Schutz der Wärmeisolierung des Polyurethanschaumes und des Mantels vor mechanischen Beschädigungen beim Einbau eines festen Trägers auf der Heizungshauptleitung wird durch eine aus Stahlrohr hergestellte Brille gewährleistet. Schrumpfband wird verwendet, um die Dichtigkeit der Struktur zu gewährleisten, um vor dem Eindringen von Feuchtigkeit in die Wärmedämmung zu schützen.

Bei der Installation wird die feste Stütze im Stahlbetonplattenrahmen befestigt, dank dem der Heizleiter an bestimmten Punkten der Heizungshauptleitung befestigt wird. Gleichzeitig bewegt sich das zwischen den Schirmträgern eingeschlossene Rohr nicht und sackt nicht ab, was einen langfristigen Betrieb bei fallenden oder fallenden Temperaturen gewährleistet und es ermöglicht, unabhängig von anderen Bereichen den erzeugten Umwelteinflüssen und Belastungen durch die Bewegung von Massen durch das Netzwerk standzuhalten.

ZHBI Schild besteht aus einem zweilagigen verstärkten Geflecht aus hochfestem Stahl, das mit M200 Beton gegossen wird. Im Schild befinden sich runde Löcher, durch die die Rohrleitungen verlaufen. Um die Position der Rohrleitung in den Durchgangspassagen zu fixieren, werden Stahlbetonplatten verwendet, die aus einer Stahlbetonplatte bestehen, die in den Kanal eingespannt wird, während die Stützen auf Betonplatten montiert werden. Im Falle der kanallosen Verlegung wird der Schildturm auf einem Betonfundament installiert. Auf beiden Seiten der festen Schalttafel sind mit Stahltüchern verstärkte Flansche an die Rohre geschweißt, durch die der Aufwand von der Rohrleitung auf die feste Stütze übertragen wird.

Die Verwendung von Beton bei der Konstruktion von festen Stützen beruht auf offensichtlichen Vorteilen: hohe strukturelle Festigkeit, Reparaturfreundlichkeit, zuverlässiger Korrosionsschutz aufgrund der Wasserbeständigkeit des Materials, hohe Wärmeisolierung der Elemente, fehlende direkte Verbindung und galvanische Trennung zwischen den Metallelementen der Schildkonstruktion und dem Stahlrohr. Die feste Befestigung von Rohren mit Hilfe von Stahlbetonschildstützen bietet unterschiedliche Möglichkeiten:


  • Produktion von Stahlbeton-Schildpfeilern in der Fabrik. Dieses Verfahren hat den Vorteil, dass der Träger als Endprodukt nicht die Vorbereitung und das Gießen der Betonstruktur unter Streckenbedingungen benötigt. Bei dieser Methode ist es wichtig, den internen Arbeitsdruck, den Rohrdurchmesser, die Rohrleitungstiefe und viele andere Lasten vorher zu berechnen. Mit der korrekten Berechnung dieser Indikatoren gewährleistet die Betonstütze eine vollständige Unbeweglichkeit der Rohre in den Abschnitten;
  • Befüllen der Tragkonstruktion mit Stahlbeton direkt auf der Baustelle. Der offensichtliche Vorteil besteht darin, dass diese Methode die Herstellung von Abschirmungen beliebiger Abmessungen ermöglicht.

Die Größe des festen Stützschildes ergibt sich aus der Last, die auf die Stütze fällt, der Anzahl der Rohre, die durch den Schild verlaufen und den Eigenschaften des Bodens, auf dem der Schild installiert wird. Die Länge der Abschnitte wird durch das Kompensationsmerkmal der Kompensatoren bestimmt, die zwischen den zwei nächsten festen Stützen installiert werden, um die Verformung der Rohrleitung durch Temperaturänderungen zu übernehmen. Betonprodukte von Stützschilden sind eine feste monolithische Struktur und für Werte des äußeren Durchmessers eines Stahlrohres von 700 mm und mehr - zusammengesetzt. Schirmträger werden mit doppelter symmetrischer Verstärkung hergestellt, da die effektiven Kräfte von den Rohren in entgegengesetzte Richtungen geleitet werden können. Für Wärmeleitungen mit einem Durchmesser von mehr als 400 mm und mit großem Aufwand wurde die Konstruktion von modularen festen Trägern eines T-förmigen Typs entwickelt.

Stahlbetonfestschildstützen werden gemäß der Serie 3.903 CL-14 "hergestellt. Die Kanäle sind nicht durchgängig. Ausgabe 1-1. Fixed Panel Board unterstützt ", SNiP 41-02-2003" Thermal Networks "und das Album NTS-62-91" Normalen von thermischen Netzwerken ". Die Projekte sehen vor, dass eine Pipeline in nichtabsteigenden Böden außerhalb der Grundwasserzone verlegt wird. In Gegenwart von Grundwasser sollte eine entsprechende Entwässerung vorgesehen werden. Die Betonmarke ist akzeptiert: für die Stärke M200, für die Frostbeständigkeit F100. Verstärkungen werden durch Gewebe aus Betonstahl der Klassen A-I, A-III hergestellt.

Feste Schirmträger sind mit einem alphanumerischen Wert gekennzeichnet, wobei:


  • ABER - bezeichnet die Abkürzung des Produkts - feste Unterstützung;
  • Zahlen nach Buchstaben - die Seriennummer des Trägers nach den berechneten Kräften und geometrischen Abmessungen.

Der Mindestpreis für die Produkte dieser Warengruppe beträgt 32.000 Rubel. RUB

Wie man Betonpfosten für den Zaun mit ihren eigenen Händen herstellt

Es ist notwendig, sich dem Betonieren von Pfeilern verantwortungsvoll zu nähern, weil die Zuverlässigkeit und die Dauer des Dienstes des ganzen Zaunes davon abhängt.

Wie installiert man die Ansaugstützen, welches Material ist besser zu wählen? Betrachten Sie die Hauptpunkte der Konstruktion des Zauns.

Warum betonierter Zaun?

  • Säulen lösen sich nicht im Boden. Wenn die Pfeiler nicht betoniert werden, können sie beim Anheben des Grundwasserspiegels der Belastung und dem Sturz einfach nicht standhalten.
  • Korrosionsschutz wird durchgeführt.
  • Sie können die Betriebszeit verlängern.

Minus - Wenn die Pfeiler betoniert werden, beginnen sie sich aufgrund von Niederschlägen schließlich aus dem Boden zu wölben. Eine solche Situation tritt auf, wenn das Grundwasser in Bodennähe ist und die Stützen mit einer Betonunterlage aus der Bodendecke gedrückt werden. Es besteht auch die Möglichkeit von Rissen im Beton.

Die Bandbasis - eine der zuverlässigsten

Wie bereite ich eine Baustelle vor?

Nimm die folgenden Materialien:

  • Schaufel, Schrott, Betonmischer;
  • Armaturen;
  • bohren;
  • Zement, Schotter, Sand;
  • Ruberoid;
  • Ebene, Lot, Maßband;
  • Theodolit-Schnur;
  • für die Schalung;
  • Schubkarre;
  • Plastiktüten.

Zuerst müssen Sie die Oberfläche vorbereiten und erst nach der Installation der Unterstützung für den Zaun. Schaufel schneidet die Rhizome, Rasen, so dass es keine Hindernisse beim Bohren gibt. Die Größe des Bohrlochs kann abhängig vom Durchmesser des Bohrers variieren. Stellen Sie es so tief wie möglich ein. Land aus der Grube wird sofort geräumt, damit es die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt.

Bohren Sie den Boden bis zur Frosttiefe (ca. 1,5 m), installieren Sie dann den Expander am Pflug und richten Sie die Ankerausdehnung am Boden des Lochs aus. Aus diesem Grund werden Winterfröste die Position der Pfeiler nicht beeinflussen, sie bleiben bestehen.

Was sind die Pfosten für den Zaun zu wählen?

Die Hauptkriterien bei der Auswahl sind nicht nur äußere Merkmale, sondern auch technische, sowie Montagetechniken, die zusätzliche Elemente enthalten.

  • Von einem Baum - kurzlebig. Wird im Durchschnitt 10 Jahre dienen. Wenn Sie mit dieser Option fortfahren, behandeln Sie die Träger mit antiseptischen Präparaten oder Kupfersulfatlösung. Dies verlängert die Lebensdauer.
  • Asbotsementnye Säulen zeichnen sich durch Praktikabilität, einfache Installation, angemessenen Preis aus. Wird für Länderstandorte oder das Wirtschaftsgebiet geeignet sein. Der Nachteil ist die Leere des Rohres. Wenn es regnet, sammelt sich Wasser im Inneren und während Frost kann das Rohr platzen. Lags an der Basis sind hart verbunden.
  • Metallstangen sind die praktischsten und beliebtesten. Vorteile: einfache Installation, Zuverlässigkeit, kann für alle Arten von Zäunen verwendet werden, haben eine lange Lebensdauer.
  • Von Beton. Fertige Produkte sind teuer, oft unabhängig voneinander, da dies keine großen Investitionen erfordert. Sie werden oft verwendet, aber sie erfordern Fähigkeiten, um die Struktur das erste Mal qualitativ zu gießen.
  • Brick Säulen sind das beste dekorative Material. Sie sind teuer, um mit ihnen hart zu arbeiten. Fundament ist erforderlich, gegenseitige Ligatur, dekorative Verarbeitung und prophylaktische Methoden sind erforderlich, aber das Aussehen ist attraktiv.

Was sind und wie Schraubenpfähle für den Zaun zu installieren sind - lesen Sie diesen Artikel.

Darüber, ob es sich um die Betonstützen für den Zaun vom professionellen Fußboden notwendig ist, wird hier ausführlich dargelegt.

Wenn Sie interessiert sind, wie man Holzpfähle für den Zaun mit eigenen Händen herstellt, lesen Sie diesen Artikel.

Wählen Sie den richtigen Beitragstyp

Befolgen Sie diese Tipps, wenn Sie Support auswählen:

  • Für die Zäune aus Wellpappe passen diese Stützen, die zuverlässig im Boden und ohne Probleme die Struktur halten können. Das Gewicht eines solchen Zauns ist gering, so dass Sie sogar Holzsäulen verwenden können. Obwohl die beste Option - Betontypen, sowie Metall und Ziegel. Um die Struktur haltbarer zu machen, verwenden Sie Eisenecken als Rahmen entlang des Zauns.
  • Planen Sie ein Netting-Netz zu installieren? Kaufen Sie kleine Eisensäulen. Diese Option wird nicht teuer sein. Tief graben, damit das Netz im gespannten Zustand den Träger nicht verbiegt. Bringen Sie im Eckbereich einen Stahlbetonpfahl an.
  • Für einen Ziegelzaun, nehmen Sie die Säulen aus Ziegelsteinen, Beton der richtigen Behandlung und mit hochwertigen Fundamentbasis. Die restlichen Optionen werden einer großen Belastung nicht standhalten und das Gesamterscheinungsbild beeinträchtigen.
  • Für Betonkonstruktionen - Pfeiler aus Beton, Metall (breiter Durchmesser).

Metallstützen - die praktischste Option

Welche Betonierart wählen?

Ein Holzpfahl muss nicht mit Beton ausgegossen werden, als ob das Holz beschädigt wäre, es wird einfach unmöglich sein, den Pfahl zu ersetzen. Wir müssen den Beton brechen und den Prozess erneut beginnen. Es ist besser, Stahl oder Asbestglas zu montieren, damit das Holz in Zukunft ersetzt werden kann. Aber für einen Metallträger verwenden Sie Zementformulierungen.

Das Füllen von Unterstützungen geschieht solche Arten:

  • Kostengünstig ist die Art des Punktbetonierens.
  • Die Variante des teilweisen Betonierens wird verwendet, um die oberste Schicht der Erde zu füllen. Der Nachteil ist die Stützverformung aufgrund des Einflusses niedriger Temperaturen auf den Boden. Das Design ist geschwächt.
  • Die Montage der Bandbasis ist teuer, aber zuverlässig.
  • Bei einem trockenen Typ ist es wahrscheinlich, dass die Säulen während des Windes schwanken, was sie schwächt.

Das Schema des Betonierens für das Fechten von Wellpappe

Die Vorbereitungsphase der Betonpfeiler

Messen Sie das zukünftige Fechten. Berechnen Sie anhand der Länge die Anzahl der Stützen. Bei der Verwendung als Schiefer (Flach-, Wellen-) Zaun zwischen den Pfosten muss ein Abstand von weniger als 2 m eingehalten werden.Wenn es sich um einen professionellen Bodenbelag handelt, genügen 2 m Bei Leichtbaustrukturen (Gitter-Kettenglied) beträgt der Abstand 3 m oder mehr.

Der nächste Schritt ist Markup. Messen Sie den Bereich, in dem der Zaun montiert werden soll. Seine Länge wird durch die Länge der Zaunabschnitte geteilt und 1 wird hinzugefügt - dies ist die Anzahl der Spalten. Hast du eine nicht ganzzahlige Nummer bekommen? Reduzieren Sie die Spanne. Zum Beispiel ist die Breite 10 m, das Material ist profiliert, zwischen den Abschnitten ist 2,5 m Die Berechnung ist wie folgt: 10 / 2,5 + 1 = 5 Säulen.

Ihre Länge entspricht normalerweise nicht der Markierung von Abschnitten, so dass die Anzahl der Träger schwankt. Das Standardeingangstor ist ca. 3 m und das Tor ist 1 m.

Fahren Sie nun mit dem Bohren oder Ausheben der Aussparungen für die Installation der Säule fort. Befindet sich Ihr Standort in einem feuchten Gebiet, das durch starke Fröste gekennzeichnet ist, verwerfen Sie die Form des Teilbetons. Ersetzen Sie sie mit Klebeband.

Teilfüllprozess

Sie können saubere Löcher mit einer mobilen Motorschnecke bohren oder eine Infanterieschaufel (Hacke) verwenden. Das Loch sollte den zweifachen Durchmesser des Trägers haben und bis zu einer Tiefe von mehr als 1/3 der gesamten Höhe der Hauptstruktur liegen. Wenn die Höhe 2 m beträgt, beträgt die Tiefe der Grube 1,2 m.

Setzen Sie eine Säule gerade in das gegrabene Loch ein, verwenden Sie eine waagerechte oder senkrechte Linie für die Kontrolle, füllen Sie sie mit der Hälfte davon mit Erde und drücken Sie sie nach unten. Dann gießen Sie die Betonzusammensetzung. Installieren Sie oben eine Kappe, damit das Wasser bei Regen nicht eindringen kann und die Struktur nicht zerstört.

Punktmontage-Methode

Die Grube gräbt auf die gleiche Weise wie die vorherige. Bedecke den Boden mit einer Trümmerschicht. Schweißen Sie die Ferse auf einer Seite der Stange, um ihre Stabilität zu erhöhen. Als Träger kann eine flache Platte mit einem Durchmesser, der breiter ist als die Säulen, oder ein Gitter aus Verstärkungsstäben vorgesehen sein.

Bei hoher Luftfeuchtigkeit der Baustelle sollte die Basis der Säule versiegelt werden (z. B. Dachpappe). Drehen Sie den Ruberoid in den Ring, dessen Größe um 18-20 cm größer als die Tiefe der Grube ist, damit das Wasser beim Gießen nicht in den Beton fällt. Schließen Sie eine Kante im "Glas" mit einer Plastiktüte, isolieren Sie mit Klebeband. Setzen Sie die Struktur in die Grube und fahren Sie gemäß dem üblichen Säulenmontagesystem fort.

Das Video zeigt diese Art des Betonierens im Detail:

Wie montiere ich ein Polband?

Verwenden Sie die folgende Anweisung:

  1. Es ist notwendig, Löcher für Pfeiler und einen Graben (40 cm tief, 15-40 cm breit) entlang des gesamten Umfangs zu graben, wo das Zaundesign montiert wird. Installieren Sie einen Zaun aus Schiefer oder Wellpappe? Die Breite des Burggrabens wird klein sein, und für eine Ziegelsteinstruktur wird es viel breiter sein. Es ist nicht notwendig, die Hauptstütze tief einzutauchen, da der Wind und das Gewicht dank der Streifenfundament nicht beschädigt werden und die Struktur nicht erschüttern.
  2. Es ist eine Schalung erforderlich, am Boden des Grabens und an den Löchern unter den Pfosten, füllen Sie das Kissen (verwenden Sie Schotter, Sand usw.) um 10 cm Alle 50 cm, fahren Sie in Stahlstangen (in Schachreihenfolge). Wählen Sie die Länge so aus, dass sie nach dem Eintauchen in den Graben stabil bleibt und dass ihre oberen Enden nach dem Betonieren nicht sichtbar sind. Stellen Sie genau die Säulen ein.
  3. Auf das Kissen legen Sie den Metallrahmen in Form von parallel angeordneten 2 Stangen mit Brücken (20 cm). Kontaktierungsbrücken mit dem Hauptpol müssen zusammengeschweißt oder mit Draht umwickelt werden. Positionieren Sie den zweiten Rahmen senkrecht zu den Balken 20 cm höher.
  4. Gießen Sie den Beton. Es ergibt sich eine mehrschichtige Basis für eine Säule, die selbst für ein großes Gewicht des Zauns ausgelegt ist.

Auf dem Video - wie Betonfundament Fundament für den Zaun:

Was ist das Wesentliche beim Trockenbetonieren?

Bohren Sie ein Loch, machen Sie ein Ruberoid "Glas" ohne einen isolierten Boden. Setzen Sie diese Art von Zylinder in die Grube, dann tauchen Sie die Stange, die Ferse zeigt nach unten. Richten Sie mit einer Ebene aus, gießen Sie Sand, zerkleinerten Stein oder anderes Material zwischen die tragende Struktur und das "Glas" und gießen Sie regelmäßig Wasser, um die Schicht kompakter zu machen.

Grundlagen der Säuleninstallation

Für die Montage von Pfeilern für den Zaun ist es besser, frostbeständige Granittrümmer zu verwenden, und sowohl für das Einschlafen im Bohrloch als auch für das Hinzufügen zu dem Betonsockel. Dann müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Schütten Sie Schutt auf den Boden, stampfen Sie. Als nächstes verschütten Sie das Loch mit Wasser und installieren Sie die Säule in das Loch. Es ist wünschenswert, einen Assistenten zu haben, so dass man eine Unterstützung halten und die Vertikalität überwachen kann, und der zweite würde die Lösung überschwemmen. Wasser, das über die Gruben gegossen wird, ist notwendig, damit die Betonfeuchtigkeit den Boden nicht verlässt, da sonst ein dünnes und zerbrechliches Fundament entsteht.
  2. Es wird gut sein, wenn Sie einen Betonmischer haben. Dies wird die Arbeit erheblich erleichtern. Sie können sofort Schotter hinzufügen. In Ermangelung einer solchen Ausrüstung Betonmörtel und Schotter in kleinen Schichten gießen.
  3. Die nächste Stufe besteht darin, die Säule in einer gleichmäßigen Position auf allen Seiten mit Requisiten für eine Weile zu fixieren, bis das Material "packt". Nach 4 Tagen können Sie den Einlaufsteg direkt installieren. Kann es nicht erwarten, die Installation schnell zu beenden? Kaufen Sie ein Additiv, den sogenannten schnellhärtenden Beton. An der Oberseite der Stützen die Stöpsel stecken - Kunststoffkappen verschweißen oder tragen.
  4. Benutze einen Ruberoid. Wenn der Mörtel gegossen wird, drückt das Ruberoidrohr die sammelnde Feuchtigkeit an die Oberfläche. Dies schützt den Beton vollständig vor Verformung. Der Boden des Trichters kann ein bodenloser Eimer sein, und Beton peitscht regelmäßig.
  5. Die Lösung sollte nicht die Oberkante der Grube erreichen. In frischen, nicht gefrorenen Beton mehrere Bewehrungsstäbe mit einer Länge unterhalb der Hauptsäulen einfügen. Um die Höhe der Stütze zu begrenzen, strecken Sie das Seil entlang des Zauns. Messen Sie, wie viel Platz von der Schnur bis zur Holzkiste in der Mitte der Grube ist. Markieren Sie die Breite auf dem Asbestzementrohr. Zählen von oben.
  6. Bohren Sie ein Durchgangsloch, dann müssen Sie einen Drehpunkt aus Stahlstäben installieren. Schieben Sie das Rohr über den Bewehrungskorb und spähen Sie aus dem Loch. Mit Hilfe des Königszapfens wird das Rohr im Schwebezustand gehalten und ruht auf der Schalungsbox.
  7. Richten Sie alle Säulen aus. Dies kann unter Verwendung einer Wasserwaage erfolgen. Fixieren Sie ihre Position mit Streben, betonieren Sie die Oberseite des Brunnens. In der letzten Phase des Castings den Königszapfen entfernen.

Betoniermöglichkeiten

  1. Betoniert in erster Linie Ecksäule oder Unterstützung in der Nähe des Tores. Setzen Sie es in die fertige Vertiefung in einer vertikalen Position, füllen Sie die Höhle mit Betonlösung. Nachdem Sie das Material gestampft haben, gießen Sie ein wenig mehr nach oben und installieren Sie zusätzliche Klammern, die dazu beitragen, die Säulen genau zu halten, bis die Betonmasse aushärtet.
  2. Setzen Sie die Halterung in das Loch mit den Steinen in einer aufrechten Position. Gießen Sie die Betonzusammensetzung und kontrollieren Sie ständig die Vertikalität. Zusätzliche Klammern werden nicht benötigt, und Sie müssen sorgfältig stampfen. Wenn Sie ohne Assistenten arbeiten, verwenden Sie ein paar Ebenen, indem Sie sie an der Säule befestigen. Füllen Sie die erste und letzte Spalte. Strecken Sie dann mit Hilfe einer Schnur ein Wahrzeichen zwischen ihnen, an dem Sie während des gesamten Arbeitsprozesses festhalten.

Wie Sie sehen können, können Sie mit Ihren eigenen Händen auch einen großen Zaun bauen. Technologien sind nicht kompliziert, aber sie erfordern Sorgfalt und Genauigkeit. Befolgen Sie alle Tipps, und der Zaun wird Ihnen viele Jahre lang dienen, und Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass die Struktur im Falle eines Regens einfach auseinander fällt.

Betonmast Unterstützung

Wie man konkrete Unterstützungen für den Zaun und die Vorwahlknöpfe installiert: Anweisungen, video Tutorium und Foto

Betonpfähle werden verwendet, um eine Vielzahl von Zäunen anzuordnen: Holz-, professionelle Blech- und Maschendrahtzäune. Spezielle Betonpfeiler mit Nuten werden für die Einrichtung von dekorativen Betonzäunen verwendet. Betonpfeiler hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Holz- und Metallträgern:

  • es korrodiert nicht,
  • sich um ihn zu kümmern ist einfach
  • es ist haltbar
  • verschleißfest
  • schlagfest
  • bei der Herstellung von hydrophoben Weichmachern unterliegt nicht die schädlichen Auswirkungen von Wasser,
  • extrem langlebig.

Fertig betonierte Säulen.

Die Qualität der Betonpfeiler hängt direkt von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Die beste Option ist natürlich eine Betonpfeiler aus hochwertigem Zement M400 oder M500. Außerhalb der Betonsäule kann mit allen Materialien abgeschlossen werden:

  • Gips,
  • dekorativer Stein
  • Holzvertäfelung
  • in irgendeiner Farbe malen.

Betonpfeiler sind in der Farbe des Zauns gestrichen.

Der einzige Nachteil von Betonsäulen ist ihr Gewicht, aber es wird durch die Schönheit des fertigen Zauns kompensiert, der mehr als ein Jahrzehnt dauern wird.

Ein schöner Zaun mit Betonpfeilern wird Jahrzehnte überdauern.

Merkmale des Gießens und der Installation von Betonpfeilern

Für den Zaunbau können Betonpfähle gekauft werden. Sie sind preiswert, aber sie alleine zu transportieren wird schwierig sein. Daher sind viele mit der Herstellung von Betonpfeilern mit eigenen Händen direkt an der Stelle der Installation des zukünftigen Zauns beschäftigt.

Formen für Betonzäune.

Das Fundament für gekaufte und selbstgebaute Betonsäulen unterscheidet sich nicht wesentlich. Die einzige Sache für hohe schwere Zäune oder für Zäune mit einem Sockel ist das Füllen der flach-tiefen Bandfundament.

Bandfundament für die Ausrichtung des Tores.

  • Für ein säulenförmiges Fundament für eine Betonsäule müssen Sie ein Loch bis zu einer Tiefe von eineinhalb Metern graben. Je höher und größer der Säulendurchmesser, desto tiefer die Grube. Grube muss mit einem Gartenbohrer einen Durchmesser graben, der dem Durchmesser der Säule entspricht.

Das Loch muss dem Durchmesser der Säule entsprechen.

  • Es ist nötig sich mit der Füllung der Säulen in der warmen und trockenen Zeit zu beschäftigen. Hitze und Sonne sind auch zerstörerisch für den zukünftigen Zaun, wie Regen. Bei übermäßiger Feuchtigkeit wird der Beton locker und zerbrechlich, unter den sengenden Strahlen trocknet die Struktur zu schnell aus.

Fülle den unterirdischen Teil der Betonpfeiler.

  • Der Abstand zwischen Betonpfeilern sollte gleich der Länge der Zaunabschnitte oder nicht mehr als 3 Meter sein. Zwischenstützen können mit einer Dicke von nicht mehr als 10 cm gegossen werden, da die Belastung relativ gering ist. Die Eckpfosten und die Pfosten und Tore sollten dicker sein, weil die Belastung viel größer ist. Es ist jedoch möglich, die Basis unter dem Tor und dem Tor mit einem Streifenfundament zu verstärken.
  • Installierte Betonsäulen für den Zaun.

    • Ferner, wenn selbst gegossenen Pfosten ist Schalung von den Brettern gemacht. Die Schalung wird eine lange Box mit Abmessungen innerhalb der entsprechenden Post sein. Die Schalung von innen muss mit Polyethylen gepolstert oder mit einem Hefter mit Dachpappe fixiert werden, damit sie nach dem Abbinden des Betons leicht entfernt werden kann.

    Das ist Schalung.

    • In den Brunnen wird eine Schalung installiert, in die Bewehrungsstäbe eingebaut werden müssen. Die Armatur sollte senkrecht stehen und die Wände der Schalung nicht berühren. Dann wird Beton in Schichten gegossen. Zuerst wird der unterirdische Raum des Lochs mit Beton gefüllt, an einem Tag - der obere Teil. Wenn Sie Beton gießen, achten Sie darauf, ihn mit einem Stück Verstärkung zu schlagen, um Luftblasen zu destillieren.

    Ankerrahmen für Schalung.

    • Unmittelbar während der Gießphase ist es notwendig, für das Einsetzen von Hypotheken zu sorgen, an denen Lagerteile, Querstücke oder Teile des Zauns angebracht werden. Hypotheken können Metall oder Holz sein. Wenn der Zaun aus einem Kettenglied besteht, müssen Sie Haken in den Beton einlegen. Embedded so in der Schalung montiert, so dass Teil in den Beton eingelassen wurde, und das Teil ging aus.
    • Dies füllt eine rechteckige oder quadratische Röhre. Wenn ein ästhetischer Bedarf für das Gießen von runden Rohren besteht, können breite Kunststoff-Abwasserrohre als Schalung verwendet werden. Beton kann in Schichten oder für 1 Mal gegossen werden. Kunststoff nach dem Gießen kann entfernt werden, können Sie verlassen. Der linke Kunststoff schützt den Beton vor dem Einfrieren.

    Schema Betonieren Beitrag.

    Wenn Sie beabsichtigen, das Kunststoffrohr zu entfernen, können Sie es längs in 2 gleiche Teile schneiden, das Innere mit Motoröl schmieren und die Klammern zusammenbauen. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, kann das Rohr durch Abwickeln der Klammern einfach entfernt werden.

    Einfach zu bedienende und verschiebbare Schalung. Dies ist eine niedrige Schalung, die mit 70-80% Höhe betoniert wird. Nach dem Setzen der Sektion bewegt sich die Schalung nach oben und die nächste Portion Beton wird hineingegossen. Die Vorteile einer solchen Schalung in ihrer Kompaktheit und Beweglichkeit, obwohl es mehr Zeit braucht, um die Säulen zu füllen.

    Merkmale der Installation von Setzbetonsteinen

    Für die Installation von dekorativen Zäunen können Sie gestapelte Blöcke verwenden. Eine Reihe von Satzblöcken zeichnet sich durch erhöhte Haltbarkeit und Ästhetik aus. Beim Kauf können Sie Blöcke mit einer Vielzahl von Mustern und Verzierungen aufnehmen. Gleichzeitig mit der Installation von Blöcken können Sie Kappen auf Stützen installieren, die die Struktur der Betonsäule vor Niederschlagsschäden schützen.

    Kappen verbessern das Erscheinungsbild des Zauns.

    Bei der Anlage der Setzblöcke graben sich die Gräben mit dem Durchmesser 20 cm und der Tiefe von 1,2 bis zu 1,5 Meter. Zerkleinerter Stein wird in die Löcher für eine Entwässerungskissenvorrichtung gegossen, auf der der Säulenkern montiert ist - ein Metallrohr oder 4 Vorrichtungen, die miteinander verbunden oder verschweißt sind. Das Loch ist betoniert. Weitere Arbeiten können den ganzen Tag über fortgesetzt werden.

    Installation von Satzträgern.

    Der untere Teil der Säule ist oben auf dem Kern installiert. Es ist mit Lösung gefüllt. Der zweite Abschnitt wird oben getragen. Auf diese Weise ist die Säule vollständig zusammengebaut und die Abschnitte zwischen sich sind zusätzlich mit Zementmörtel oder Fliesenkleber beschichtet. Wenn eine Lampe oder eine Gegensprechanlage oben auf dem Mast installiert wird, müssen die erforderlichen Kabel zuerst durch den Hohlraum in der Halterung geführt werden. Wenn die Unterlage austrocknet, müssen die Nähte mit einer hydrophoben Imprägnierung behandelt werden, und die Kappe sollte auf dem Zementmörtel verstärkt werden.

    Gewindeträger für Zaunpfosten

    Fahrunterstützung für den Zaun - das ist der billigste und einfachste Weg, um eine solide Grundlage für den Zaun zu schaffen. Das Lagerregal ist ein wichtiges Element des Zauns. Die Haltbarkeit des Zaunes und seine Haltbarkeit hängen von der Qualität dieses Details ab. Um die Säulen für den Zaun zu installieren, gibt es drei Methoden - Hammer, Betonieren und Schrauben. Natürlich scheint das Blockieren die einfachste Option zu sein, aber es hat seine eigenen Nuancen.

    Eine Auswahl verschiedener Arten von angetriebenen Spitzen für Zaunpfähle

    Und nicht jeder weiß, wie man Stangen für Stangen schlägt.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Wie bekomme ich Unterstützung?

    Lagerstütze für den Pfosten - ein relativ einfaches Design. Aber es sollte richtig in den Boden eingetaucht werden. Andernfalls wird das Design nicht bestehen und muss es erneut machen. Es gibt eine Reihe von Regeln zu befolgen:

    1. Bedingungen für Pfostenpfosten für Säulen. Straßenpfosten sind nicht so zuverlässig wie solche, die betoniert oder in den Boden geschraubt wurden. Auf der anderen Seite nimmt diese Anordnung der Säulen nicht viel Zeit in Anspruch, und Verbrauchsmaterialien werden eingespart. Je nach Gewicht der Konstruktion wird die Fahrunterstützung für den Zaun verwendet. Sie müssen daher das Gewicht des Zauns überprüfen. Wenn es schwer ist, wird es nicht empfohlen, in Stützen zu fahren. Wenn der Zaun jedoch aus leichten Materialien besteht, ist diese Installationsoption akzeptabel. Die zweite Bedingung ist, was der Zweck des Zauns ist. Wenn diese Konstruktion temporär oder einfach nur zur Dekoration verwendet wird, ist das Einfahren in Pfeiler für den Zaun die beste Option. Wenn der Zaun lange hält und zum Schutz verwendet wird, ist es definitiv besser, die Pfeiler zu betonieren und nicht einzutreiben. Die dritte Bedingung betrifft die Art des Bodens. Wenn es sandig, torfig oder tonhaltig ist, funktioniert das Blockieren der Stützen nicht immer. Das Beste von all dieser Option ist für dichte und stabile Böden geeignet, wo der Grundwasserspiegel niedrig ist.
    2. Der Prozess des Antreibens der Säulen des kleinen Durchmessers. Wenn ein solches Verfahren zum Montieren von Säulen für den Zaun gewählt wird, dann muss berücksichtigt werden, dass Säulen unterschiedlicher Größen unterschiedlich in den Boden eindringen. Wenn ihr Durchmesser nicht mehr als 6 cm beträgt, genügt ein Vorschlaghammer. Zuerst müssen Sie ein Markup machen, und dann an der richtigen Stelle, um eine Säule zu setzen. Es sollte aufrecht gehalten werden. Danach musst du die Spitze mit einem Vorschlaghammer schlagen, bis es eine ausreichende Tiefe erreicht. In der Regel beträgt die Größe solcher Stützen nicht mehr als 1,5 m.
    3. Der Prozess des Antreibens von Säulen mit großem Durchmesser. Wenn der Träger mehr als 6 cm und bis zu 10 cm Durchmesser hat und seine Höhe etwa ein paar Meter beträgt, ist die Installationstechnik anders und schwieriger. Sie benötigen eine Schweißmaschine. Auch benötigt Blöcke und Haken, Stativ, Anker, Kabel. Darüber hinaus ist es notwendig, eine Stichsäge, Maßband und Metallplatten vorzubereiten. All dies wird für ein spezielles Design benötigt, das hilft, die Stützen im Boden zu verstopfen.

    Wenn der Träger einen großen Durchmesser hat, dann müssen Sie hart arbeiten, um ihn in den Boden zu treiben. Wenn Sie darüber hinaus auf den oberen Teil schlagen, beginnt es sich zu verformen. Um die Arbeit zu erleichtern und die Oberkanten der Teile zu schützen, wurde eine gute Methode entwickelt, die im Laufe der Jahre getestet wurde

    Einen Pfosten mit großem Durchmesser fahren

    Benutzt ein so nützliches Gerät wie eine Großmutter, wie es von den Leuten genannt wird. Um eine solche Struktur zu bauen, kann wie folgt sein: Es ist notwendig, ein Rohrsegment zu nehmen, seine Länge sollte ungefähr 1 m betragen, und der Durchmesser übersteigt den Durchmesser des Trägers. Die Pfeife muss auf den Pfahl selbst gelegt werden. Als nächstes müssen Sie das Teil einerseits durch Verschweißen mit einem Gerät befestigen.

    Es ist notwendig, einen Kreis mit dem gleichen Durchmesser von einer Stahlplatte zu schneiden und es an das Rohr zu schweißen. Um die Struktur schwerer zu machen, müssen Sie ein paar mehr Metallteile schweißen.

    Experten empfehlen, dass das Gewicht der gesamten Struktur 10-30 kg betrug, und je schwerer der Spindelstock, desto besser zum Verstopfen. Wenn das Gewicht immer noch nicht schwer genug ist, wird empfohlen, eine andere Methode zu verwenden. Von der Platte ist es notwendig, einen Kreis zu schneiden, und dann es innerhalb des Rohrs selbst zu schweißen.

    Spezialeinheit für das Fahren von Pfosten

    Danach müssen Sie sich ein paar Zentimeter vom Rand entfernen (nicht mehr als 5 cm). Als Ergebnis wird zusätzlicher Platz erhalten. Dort müssen Sie Blei einfüllen, das zuvor geschmolzen war. Sie können Blei in der Batterie übernehmen, die nicht mehr für die weitere Verwendung geeignet ist. Dann von der Verstärkung ist erforderlich, Griffe zu bauen. Sie müssen nur an das Gerät geschweißt werden. Es wird empfohlen, die Griffe mit Klebeband zu umwickeln - es wird einfacher zu arbeiten sein.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Der Prozess der Vertiefung der Säulen

    Der Prozess selbst ist wie folgt: an der Stelle, die nach dem Plan angegeben ist, wird ein kleines Loch in den Boden gemacht. Ihr Durchmesser sollte der gleiche wie der der Säule sein. Dann müssen Sie die Stange dort einsetzen und so ausrichten, dass sie senkrecht steht.

    Schrittweise blockierende Anweisung

    Danach bleibt nur noch die fertige Leuchte auf dem Rohr. Es ist notwendig, es an den Griffen zu heben, und es dann scharf zu senken. Es ist nicht notwendig, auf eine große Höhe zu heben - 1,5 m sind ausreichend, Hauptsache in diesem Prozess ist es, so viel wie möglich zu senken und maximale Anstrengung anzuwenden. Dann wird der Druck auf den Träger gerade in seinem zentralen Teil sein, so dass er ohne irgendwelche Abweichungen absinkt.

    Wenn das Design zu schwer ist, können Sie Kabel, Block und Stativ verwenden. Letztere sollte übrigens um 200 mm höher sein als die Säule. Ein Block Haken sind an der Spitze befestigt, nach denen Sie das Kabel übergeben und reparieren müssen. Nach solchen Vorbereitungsarbeiten können Sie mit der Arbeit beginnen.

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Vor- und Nachteile von Fahrhilfen für die Montage

    Experten empfehlen, diese Technologie auf Böden mittlerer Dichte mit kleinen Steinen zu verwenden. Fahrunterstützung hat den Hauptvorteil - Einfachheit. Stechen sie auf zwei Arten. Zum einen können Sie den üblichen Vorschlaghammer verwenden, wenn die Pfeiler eine Höhe von bis zu 2 m haben, zum anderen können Sie den Spindelstock verwenden - das ist eine spezielle Konstruktion, die dabei hilft, Pfähle oder Metallrohre in den Boden zu hämmern. Normalerweise wird die zweite Methode verwendet, wenn ihre Höhe etwa 2,5-3 m beträgt.

    Viele in der Baubranche tätige Organisationen versuchen ihre Kunden davon zu überzeugen, wer ihre Arbeit und Dienstleistungen von ihnen bestellt, dass Fahrhilfen die beste Option sind: Alles wird schnell, effizient und kostengünstig erledigt. Die Arbeiter werden nicht lange auf dem Gelände arbeiten müssen, zerkleinerten Sand transportieren und Mischungen mit Zement vorbereiten.

    Es sieht wie ein runder Antriebspfosten für den Zaun aus.

    Bevor man sich jedoch auf diese Option einigen kann, müssen alle Vor- und Nachteile geprüft werden.

    Zum Beispiel beinhalten die Vorteile die folgenden Punkte:

    1. Die Einfachheit der Technologie. Fast jede Person wird in der Lage sein, eine solche Aufgabe zu bewältigen.
    2. Effizienz. Denn die Stützen müssen keine Löcher graben und sie dann mit Schutt und Zement fixieren. Sie werden einfach in den Boden getrieben, so wird Zeit gespart.
    3. In Gebieten, in denen das Klima übermäßig feucht ist, kann es zu einem Aufquellen des Bodens kommen, die Zaunstützen sind jedoch gut geschützt.
    4. Niedrige Kosten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass es nicht notwendig ist, Hilfsstoffe wie Sand, Kies, Zement und andere zu verwenden.

    Üblicherweise wird ein Fahrständer für einen Zaunpfahl verwendet, wenn der Zaun selbst aus einem Kettengliedgeflecht oder hellem Holz besteht.

    Beispiel für Antriebspfosten für Gitterzäune

    In diesem Fall empfehlen die Experten, dass der Teil des Teils, der sich im Boden befindet, eine weitere Beschichtung mit Verbindungen mit Korrosionsschutzeigenschaften vorsieht. Zum Beispiel werden Farbe, Grundierung und Bitumen verwendet. Das Blockieren der fertigen Säulen hat jedoch ihre Nachteile.

    Erstens ist eine solche Konstruktion nicht für Bereiche geeignet, in denen der Boden sumpfig, torfig oder sandig ist. Der Zaun wird unter solchen Bedingungen sehr instabil sein.

    Zweitens können Fahrträger nicht verwendet werden, wenn der Zaun selbst zu massiv ist. Zum Beispiel, ein Zaun aus Holzbrettern oder professionellen Platten. Wegen einer solchen Belastung beginnen die Stützen zu sinken oder werden schnell kollabieren.

    Drittens, wenn der Boden zu dicht ist, dann ist diese Option, den Zaun anzuordnen, auch nicht geeignet, weil Säule wird nicht funktionieren, um in den Boden zu punkten. Außerdem kann die Säule während des Fahrvorgangs verformt werden. Gleiches gilt für steinigen Boden, so dass in diesem Fall die Verstopfung der Pfeiler nicht funktioniert. Bei der Verwendung von Laufwerksständern ist Vorsicht geboten. Natürlich ist der Kauf solcher Teile kein Problem, und die Einfachheit der Installation lockt viele. Aber Sie müssen alle Nuancen berücksichtigen. Andernfalls müssen Sie den gesamten Zaun neu erstellen. Angetriebene Arten von Trägern haben viele Vorteile, aber Nachteile sollten berücksichtigt werden.

    Betonmasten für Stromleitungen: Arten von Säulen, Eigenschaften, Herstellung von Stützen

    Beleuchtungsträger aus Stahlbeton werden in der Stadt und außerhalb der Stadt verwendet, einschließlich für Straßen, Straßen und Gehwege, Plattformen für Lagerhallen und Industrieunternehmen. Beton-Lichtmasten werden auch für die Installation von Freileitungen verwendet, deren Spannungsindikatoren 10 kV erreichen. Wenn ihre Parameter mindestens 35 kV betragen, werden Stützen aus zentrifugiertem Beton verwendet.

    Lichtmasten aus rechteckigem Stahlbeton

    Arten von Säulen

    Beleuchtungsträger dieser Art sind in einer großen Vielfalt von Formen sowie Größen erhältlich und werden unter Verwendung einer Zentrifuge oder Vibrationsmaschine unter Verwendung von mit Metalldraht verstärktem, hochwertigem Beton hergestellt.

    Ähnliche Betonpfeiler gehören zu folgenden Marken:

    • EHV sowie C (oktaedrische Form) - wiegt von 800 bis 1700 kg, erreicht 10,5 m Höhe;
    • STSS, sowie SNTS (mit einem ringförmigen Querschnitt) - wiegt von 700 bis 1050 kg und erreicht eine Höhe von 11 m;

    In den Foto - Racks der Stützen von SCC

    • SCC (kann rund oder konisch sein) - wiegt von 700 bis 1050 kg und erreicht 11 m Höhe;
    • START, und auch SV (haben einen trapezförmigen Abschnitt) - wiegt von 800 bis 3500 kg und erreicht 16,5 m in der Höhe.

    Eigenschaften

    Berücksichtigen Sie die Vorteile der Verwendung von Stahlbetonstützen:

    • sie sind resistent gegen korrosive Wirkungen, die Wirkungen chemischer Verbindungen sind nicht zu verfaulen;
    • das Material hat keine Angst vor Feuer und seismischen Effekten;
    • Es besteht die Möglichkeit eines langfristigen Betriebs. In diesem Fall muss die korrekte Produktionstechnologie eingehalten werden, und anschließend wurde die korrekte Installation durchgeführt, die es den Trägern ermöglicht, mehr als 50 Jahre zu halten.
    • niedrige Betriebskosten;
    • angemessener Preis der Konstruktion (in dieser Hinsicht werden nur hölzerne Unterstützungen ökonomischer sein).

    Betonstützen für Masten von elektrischen Freileitungen

    Lassen Sie uns nun auf die Mängel des Produkts eingehen.

    • das Material ist schwer, sein Gewicht beträgt mindestens 700 kg. Dementsprechend können beim Laden, Transportieren und Installieren gewisse Schwierigkeiten auftreten;
    • die Schwierigkeiten des Abbaus. Natürlich kann die Stütze mit demselben Traktor niedergeschlagen werden, aber es ist hart genug, um den Stahlrahmen zu befreien und die Betonstücke nachzuarbeiten;

    Tipp: Es hilft in diesem Fall, Stahlbeton mit Diamantkreisen von besonderer Stärke zu schneiden.

    • widersteht mechanischen Belastungen, kann plötzlichen Erschütterungen und ähnlichen Einwirkungen wie Stößen nicht standhalten;

    Es ist anzumerken, dass diese Träger in ihren Eigenschaften denen aus Holz deutlich überlegen sind, aber denen aus Metall unterlegen sind.

    Vorgefertigte Stahlbetonpfeiler

    Herstellung von Trägern

    Betonmasten für die Beleuchtung im Außenbereich werden in Stufen hergestellt:

    1. Bereiten Sie die Bewehrung im ersten Schritt vor, indem Sie sie entsprechend den Rahmengrößen schneiden oder hacken. Hierzu ist es am besten, spezielle Maschinenausrüstung zu verwenden. Dann landen Sie die Ankerköpfe und bereiten Sie die Konturspiralen vor. Biegen Sie dann die Konturstäbe und Scharniere.
    2. Kneten Sie dann die Betonmischung aus Zement, chemischen Zusätzen und inerten Komponenten. Gießen Sie alles in einen Betonmischer, bedecken Sie mit Wasser und mischen Sie gründlich. Warten Sie danach einige Minuten, bis der Mörtel die gewünschte Konsistenz erreicht hat, und gießen Sie ihn in den Fertiger.

    Schematische Form für die Herstellung Ihrer eigenen Säulen aus Stahlbeton

    1. Bereiten Sie spezielle Formen für Betonpfeiler mit Stäben vor. Sie müssen zuerst gereinigt und geschmiert werden und dann die vorbereiteten Spiralen hineinlegen. Danach die Heizstäbe durch die Spiralen ziehen, auf die Anschläge setzen und fixieren. Die Spiralen sind gestreckt und an drei Punkten an den Stäben befestigt. An jedem Ende, installieren Sie den Liner, machen Sie technologische Rohre mit Schleifen, während Sie an der Schalung befestigen.
    2. Gießen Sie den Mörtel in die Formen, verdichten Sie gleichzeitig den Beton mit einem Innenvibrator und ebnen Sie dann die Oberfläche.
    3. Trocknen Sie die hergestellten Produkte. Die Anweisung erfordert, die fertigen Produkte auf die Bretter zu setzen und sie mit Plastikfolie zu bedecken. Schalten Sie die Heizung ein, warten Sie eine Weile und entfernen Sie den Film.
    4. Verschieben Sie die fertigen Stützen mit Hilfe von Hebezeugen an den vorbereiteten Ort, an dem sie gelagert werden sollen, und überprüfen Sie die Qualitätsindikatoren. Dann schweissen Sie mit ihnen die Stäbe der Erdungskreise, malen Sie, bestimmen Sie die Indikatoren der Festigkeit des Betons. In der letzten Phase werden sie normalerweise markiert und gestempelt. Danach können Produkte verwendet und / oder verkauft werden.

    Dank der Verwendung fortschrittlicher Technologien während der Produktionsprozesse sind die ausgezeichneten Qualitätsmerkmale der gekochten Produkte garantiert. All dies muss durch entsprechende Zertifikate und andere Zertifikate bestätigt werden.

    Wie oben erwähnt, kann die Palette der aus Stahlbeton gefertigten Beleuchtungsträger auf der Grundlage verschiedener Größen, Formen usw. sehr unterschiedlich sein. Dementsprechend kann der Verbraucher wählen, was er speziell benötigt.

    Diamantbohrer-Anwendung

    Tipp: Wenn Sie durch ein Betonfundament oder eine Wand gehen müssen, um Stromleitungen von der Säule zum Haus zu führen, hilft Ihnen das Diamantbohren der Löcher im Beton mit Hilfe von speziell entworfenen Kronen.

    Fazit

    Heute ist es möglich, Betonpfeiler zu treffen, die an verschiedenen Orten als Strommasten verwendet werden. Aufgrund der kostengünstigen Produktionstechnologie und des langfristigen Betriebs werden Produkte von Verbrauchern zu Recht nachgefragt. Eine überwältigende Anzahl von ihnen wird in der Fabrik hergestellt, da Sie dort die gesamte Prozesskette vollständig reproduzieren können.

    Es gibt jedoch solche Handwerker, die eine solche Struktur für ihre eigenen Bedürfnisse schaffen. Das Video in diesem Artikel hilft Ihnen, weitere Informationen zu diesem Thema zu finden.

    Wie man Betonmasten für den Zaun gießt

    Betonpfähle werden verwendet, um eine Vielzahl von Zäunen anzuordnen: Holz-, professionelle Blech- und Maschendrahtzäune. Spezielle Betonpfeiler mit Nuten werden für die Einrichtung von dekorativen Betonzäunen verwendet. Betonpfeiler hat viele Vorteile gegenüber herkömmlichen Holz- und Metallträgern:

    • es korrodiert nicht,
    • sich um ihn zu kümmern ist einfach
    • es ist haltbar
    • verschleißfest
    • schlagfest
    • bei der Herstellung von hydrophoben Weichmachern unterliegt nicht die schädlichen Auswirkungen von Wasser,
    • extrem langlebig. Fertig betonierte Säulen.

    Die Qualität der Betonpfeiler hängt direkt von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Die beste Option ist natürlich eine Betonpfeiler aus hochwertigem Zement M400 oder M500. Außerhalb der Betonsäule kann mit allen Materialien abgeschlossen werden:

    • Gips,
    • dekorativer Stein
    • Holzvertäfelung
    • Malen Sie in jeder Farbe mit Farbe, Betonpfeiler sind in der Farbe des Zauns gemalt.

    Der einzige Nachteil von Betonsäulen ist ihr Gewicht, aber es wird durch die Schönheit des fertigen Zauns kompensiert, der mehr als ein Jahrzehnt dauern wird.

    Ein schöner Zaun mit Betonpfeilern wird Jahrzehnte überdauern.

    Merkmale des Gießens und der Installation von Betonpfeilern

    Für den Zaunbau können Betonpfähle gekauft werden. Sie sind preiswert, aber sie alleine zu transportieren wird schwierig sein. Daher sind viele mit der Herstellung von Betonpfeilern mit eigenen Händen direkt an der Stelle der Installation des zukünftigen Zauns beschäftigt.

    Formen für Betonzäune.

    Das Fundament für gekaufte und selbstgebaute Betonsäulen unterscheidet sich nicht wesentlich. Die einzige Sache für hohe schwere Zäune oder für Zäune mit einem Sockel ist das Füllen der flach-tiefen Bandfundament.

    Bandfundament für die Ausrichtung des Tores.

    • Für ein säulenförmiges Fundament für eine Betonsäule müssen Sie ein Loch bis zu einer Tiefe von eineinhalb Metern graben. Je höher und größer der Säulendurchmesser, desto tiefer die Grube. Grube muss mit einem Gartenbohrer einen Durchmesser graben, der dem Durchmesser der Säule entspricht.
    Das Loch muss dem Durchmesser der Säule entsprechen.
    • Es ist nötig sich mit der Füllung der Säulen in der warmen und trockenen Zeit zu beschäftigen. Hitze und Sonne sind auch zerstörerisch für den zukünftigen Zaun, wie Regen. Bei übermäßiger Feuchtigkeit wird der Beton locker und zerbrechlich, unter den sengenden Strahlen trocknet die Struktur zu schnell aus. Fülle den unterirdischen Teil der Betonpfeiler.
    • Der Abstand zwischen Betonpfeilern sollte gleich der Länge der Zaunabschnitte oder nicht mehr als 3 Meter sein. Zwischenstützen können mit einer Dicke von nicht mehr als 10 cm gegossen werden, da die Belastung relativ gering ist. Die Eckpfosten und die Pfosten und Tore sollten dicker sein, weil die Belastung viel größer ist. Es ist jedoch möglich, die Basis unter dem Tor und dem Tor mit einem Streifenfundament zu verstärken.
    Installierte Betonsäulen für den Zaun.
    • Ferner, wenn selbst gegossenen Pfosten ist Schalung von den Brettern gemacht. Die Schalung wird eine lange Box mit Abmessungen innerhalb der entsprechenden Post sein. Die Schalung von innen muss mit Polyethylen gepolstert oder mit einem Hefter mit Dachpappe fixiert werden, damit sie nach dem Abbinden des Betons leicht entfernt werden kann.
    Das ist Schalung.
    • In den Brunnen wird eine Schalung installiert, in die Bewehrungsstäbe eingebaut werden müssen. Die Armatur sollte senkrecht stehen und die Wände der Schalung nicht berühren. Dann wird Beton in Schichten gegossen. Zuerst wird der unterirdische Raum des Lochs mit Beton gefüllt, an einem Tag - der obere Teil. Wenn Sie Beton gießen, achten Sie darauf, ihn mit einem Stück Verstärkung zu schlagen, um Luftblasen zu destillieren.
    Ankerrahmen für Schalung.
    • Unmittelbar während der Gießphase ist es notwendig, für das Einsetzen von Hypotheken zu sorgen, an denen Lagerteile, Querstücke oder Teile des Zauns angebracht werden. Hypotheken können Metall oder Holz sein. Wenn der Zaun aus einem Kettenglied besteht, müssen Sie Haken in den Beton einlegen. Embedded so in der Schalung montiert, so dass Teil in den Beton eingelassen wurde, und das Teil ging aus.
    • Dies füllt eine rechteckige oder quadratische Röhre. Wenn ein ästhetischer Bedarf für das Gießen von runden Rohren besteht, können breite Kunststoff-Abwasserrohre als Schalung verwendet werden. Beton kann in Schichten oder für 1 Mal gegossen werden. Kunststoff nach dem Gießen kann entfernt werden, können Sie verlassen. Der linke Kunststoff schützt den Beton vor dem Einfrieren.
    Schema Betonieren Beitrag.

    Wenn Sie beabsichtigen, das Kunststoffrohr zu entfernen, können Sie es längs in 2 gleiche Teile schneiden, das Innere mit Motoröl schmieren und die Klammern zusammenbauen. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, kann das Rohr durch Abwickeln der Klammern einfach entfernt werden.

    Einfach zu bedienende und verschiebbare Schalung. Dies ist eine niedrige Schalung, die mit 70-80% Höhe betoniert wird. Nach dem Setzen der Sektion bewegt sich die Schalung nach oben und die nächste Portion Beton wird hineingegossen. Die Vorteile einer solchen Schalung in ihrer Kompaktheit und Beweglichkeit, obwohl es mehr Zeit braucht, um die Säulen zu füllen.

    Merkmale der Installation von Setzbetonsteinen

    Für die Installation von dekorativen Zäunen können Sie gestapelte Blöcke verwenden. Eine Reihe von Satzblöcken zeichnet sich durch erhöhte Haltbarkeit und Ästhetik aus. Beim Kauf können Sie Blöcke mit einer Vielzahl von Mustern und Verzierungen aufnehmen. Gleichzeitig mit der Installation von Blöcken können Sie Kappen auf Stützen installieren, die die Struktur der Betonsäule vor Niederschlagsschäden schützen.

    Kappen verbessern das Erscheinungsbild des Zauns.

    Bei der Anlage der Setzblöcke graben sich die Gräben mit dem Durchmesser 20 cm und der Tiefe von 1,2 bis zu 1,5 Meter. Zerkleinerter Stein wird in die Löcher für eine Entwässerungskissenvorrichtung gegossen, auf der der Säulenkern montiert ist - ein Metallrohr oder 4 Vorrichtungen, die miteinander verbunden oder verschweißt sind. Das Loch ist betoniert. Weitere Arbeiten können den ganzen Tag über fortgesetzt werden.

    Installation von Satzträgern.

    Der untere Teil der Säule ist oben auf dem Kern installiert. Es ist mit Lösung gefüllt. Der zweite Abschnitt wird oben getragen. Auf diese Weise ist die Säule vollständig zusammengebaut und die Abschnitte zwischen sich sind zusätzlich mit Zementmörtel oder Fliesenkleber beschichtet. Wenn eine Lampe oder eine Gegensprechanlage oben auf dem Mast installiert wird, müssen die erforderlichen Kabel zuerst durch den Hohlraum in der Halterung geführt werden. Wenn die Unterlage austrocknet, müssen die Nähte mit einer hydrophoben Imprägnierung behandelt werden, und die Kappe sollte auf dem Zementmörtel verstärkt werden.