Was sind die Bestandteile von Beton? Das Verhältnis der Komponenten

Beton ist ein wichtiger Bestandteil fast jeder Arbeit. Auf der Baustelle wird eine Betonierphase angenommen. Dies kann zum Beispiel der Fundament, Böden, Wände, Boden, Blindbereich sein. Die Bedürfnisse des Großbaus werden durch den von den Fabriken produzierten Beton erfüllt. Einzelne Entwickler und Eigentümer von Privathäusern ziehen es vor, die Lösung selbst vorzubereiten und auf diese Weise Geld zu sparen. Wenn die industrielle Methode die Qualitätskontrolle von Produkten garantiert, müssen private Eigentümer die korrekten Anteile der Komponenten-Tabs, die Reihenfolge des Mischens und das Gießen der Mischung befolgen. Um das gewünschte Ergebnis beim Betonieren zu erzielen, können die Anweisungen und technologischen Schemata nur strikt befolgt werden.

Komponenten und Proportionen

Betonmischung wird immer auf der Basis von 4 Komponenten vorbereitet. Das:

Alle Anteile sind auf Zement ausgerichtet. Ein wichtiger Indikator ist in diesem Fall seine Marke. Zum Beispiel ist es für einige Arten von Beton, ein adstringierendes M400 zu nehmen, während für andere es notwendig ist, M500 oder Schlacke Portland-Zement zu verwenden.

Das Grundverhältnis, das häufig in der Praxis verwendet wird, ist C: P: S: U: B = 1: 3: 5: 0,5. Um beispielsweise eine Mischung basierend auf 100 kg Bindemittel herzustellen, müssen Sie 300 kg Sand, 500 kg Schutt und 50 Liter Wasser hinzufügen. Wer es vorzieht, den Beton mit den eigenen Händen zu kneten, wird die Anzahl der Bauteile "in Eimern" leichter bestimmen können. Über die Genauigkeit sagen sie in diesem Fall nur bedingt aus. 2 Eimer Sand, 3 - Trümmer und ungefähr ein halber Eimer Wasser werden für 1 Eimer eines Binders genommen.

Sie können die Zutaten für jedes Volumen berechnen. Fachleute sagen, dass man, um 1 m³ Betonmischung verschiedener Marken zu bekommen, die genaue Menge an Zement nehmen muss. Die Tabelle wird ausgegeben, um diese Daten zu verfolgen. Dementsprechend wird die Anzahl von Kies, Sand und Wasser auf der Grundlage der Verhältnisse für die erforderliche Qualität bestimmt.

In der Zusammensetzung von Beton nimmt Zement etwa 10%. Füllstoffe machen 80-85% aus. Es gibt 2 Arten von ihnen: feinkörnig und grobkörnig. Die Rolle des Füllstoffes ist die Bildung und Schaffung eines starren Beton- "Skeletts", das die Schrumpfung reduziert und die Bildung von Rissen und Spänen in der Struktur verhindert.

Feines Aggregat ist Sand. Es sollte so sauber wie möglich von Verunreinigungen sein. Der am meisten geschätzte Fluss. Verunreinigungen können im Steinbruch vorhanden sein (Lehm, Lehmklumpen). Die Besitzer von Privathaushalten erfüllen nicht immer die Anforderungen an die Reinheit von Sand und erlauben das Abfüllen von kontaminiertem Material in einen Mischbehälter. In der nächsten Schlucht, im Wald oder am Flussufer sammeln sie Sand zu Eimern, und ohne sie zu sägen, werden sie zu einem Betonmischer geschickt. In der Regel enthält die fertige Zusammensetzung "Fremdkörper" wie Grasstängel, Pflanzenwurzeln, Erde.

Für grobe Zuschlagstoffe sind mehrere Optionen zulässig: Schotter, Kies, Vorstreu, gebrochener Ziegel, zerkleinerte Stücke von gefrorenem Beton.

Die Verwendung jedes dieser Typen hängt von der Art der Arbeit ab. Für das grobe Gießen, Bruchstücke von Beton, sind gebrochene Ziegel als Zuschlag ziemlich geeignet. Beim abschließenden Betonieren sollten Sie Schotter (5-20 mm), Kies und Siebgut hinzufügen.

Überblick über verschiedene Arten

1. Leichtbetone.

Marken unter M200 gelten als leicht. Sie werden nur für vorbereitende Arbeiten verwendet. Zum Beispiel wird ein Fundamentkissen aus M100 gegossen, eine dünne Schicht unter einem Blindbereich oder eine monolithische Platte. Leichtbeton wird im Straßenbau aktiv eingesetzt. Die fertige Mischung enthält eine sehr geringe Menge Zement (167 kg pro 1 m³). Dies ist kaum genug, um den Platzhalter zu binden. Die Standardanteile der Zusammensetzung C: P: Y = 1: 4,6: 7.

Die Betonmischung M100 hat eine niedrige Frostbeständigkeit (50 Zyklen) und Wasserbeständigkeit (W2). Geringe Anforderungen werden an Füllstoffe gestellt. Außerdem werden bei der Herstellung von "magerem" Beton Zusatzstoffe nicht verwendet.

Eine der häufigsten Arten. Seine Indikatoren für Frostbeständigkeit (100 Zyklen) und Wasserbeständigkeit ermöglichen den Einsatz von Beton in unterschiedlichsten Bauverfahren. Additive und Weichmacher verbessern zudem die qualitative Zusammensetzung des Materials.

Die Schwerbetonmischung M200 eignet sich zur Anordnung von Streifenfundamenten unter ein- und zweigeschossigen Gebäuden, zum Gießen von Blindbereichen, Böden, Estrichen, Bodenplatten. Für industrielle Zwecke wird die Marke bei der Herstellung von Stahlbetonstürzen, Zaunplatten, Ringen, Zäunen verwendet.

Bei 1 m³ werden Sie fast 10 Säcke mit einem Gewicht von je 25 kg benötigen, genauer gesagt 241 kg. Die Grundanteile der Betonbestandteile werden wie folgt bestimmt: C: P: N = 1: 2,8: 4,8. Die Zutatenmengen werden auf Basis der Zementmarke M400 berechnet. Das Messen in Eimern ist zur Erreichung dieser Genauigkeit ziemlich schwierig.

Es wird im gleichen Verhältnis wie M200 hergestellt, aber aufgrund von Additiven hat es höhere Parameter der Frostbeständigkeit, Wasserbeständigkeit, Plastizität. Qualitative Indikatoren des Materials mit der gleichen Anzahl von Hauptkomponenten können durch Ändern der Art des Aggregats verbessert werden. Die beste Option wäre Granit.

Der Umfang von M250 ähnelt der Marke M200:

  • Bauwesen;
  • Anordnung von Fundamenten, Gitterrosten;
  • Bodenplatten, Böden füllen.

Der zweitbeliebteste Typ nach dem M200. Es wird verwendet, um kritische Strukturen, Straßen, Treppen zu füllen. Unentbehrlich bei der Herstellung langlebiger Pflasterplatten. Das Verhältnis der Komponenten berechnet sich zu 1: 1,2: 2,7. Für 1 m³ werden 320 kg Zementqualität M400 benötigt.

Die Zusammensetzung des Betongemisches auf 1 m³ Beton wird aus den Anteilen bestimmt: C: P: U = 1: 1,5: 3,1 (Zement М400) oder C: P: U = 1: 1,9: 3,6 (Zement М500). Das Material wird verwendet, um die Flugplatzplatten, die Konstruktion von großen Objekten, die Herstellung von Betonprodukten zu füllen. Für den häuslichen Gebrauch fast nie benutzt.

Die Zusammensetzung und die Anteile von Beton werden als solche angenommen - C: P: U = 1: 1,1: 2,5. Geeignet für die Anordnung von Böden besonderer Stärke (Produktionswerkstätten, Keller, Werkstätten, Garagen) sowie für Fundamente. Im Falle einer individuellen Konstruktion (Betonieren) ist das richtige Verhältnis der Komponenten leicht zu erreichen. Die Messung "in Eimern" legt nahe, dass der Unterschied zwischen der Menge an Sand und Zement, die nur ein Zehntel (0,1) beträgt, durch Gießen eines Behälters mit einem "Objektträger" berücksichtigt werden kann.

Sie können Informationen über die Zusammensetzung von Beton und das Verhältnis von Komponenten in der Tabelle zusammenfassen.

Die Zusammensetzung und die technischen Eigenschaften von Beton M400

Keine Konstruktion kann ohne Beton auskommen. Er hat Dutzende von Berufungen: den Menschen als Wege zu dienen, die Grundlage zu legen und die Last in Einkaufszentren zu übernehmen. Deshalb ist die richtige Styling- und Kochtechnologie von großer Bedeutung.

Heute wird der Bedarf an Schwerbeton M400 immer häufiger. Beton M400 gehört zur Kategorie der schweren Beton. Wir werden Ihnen beibringen, wie Sie es mit Ihren eigenen Händen vorbereiten und füllen, und Sie auch über seine technischen Eigenschaften informieren.

Eigenschaften und Anwendung

Es wird in Bereichen eingesetzt, in denen externe Faktoren fehlen. Und es ist nicht überraschend, denn Beton M400 hat technische Eigenschaften viel höher als die anderer Marken. Beurteilen Sie selbst: Die Frostbeständigkeit wird auf 300 Punkte geschätzt, die Wasserdichtigkeit liegt bei 10. Und um ihm erheblichen Schaden zuzufügen, ist eine Kraft von 393 kg / cm2 erforderlich.

Zum Verständnis geben wir einen Vergleich der Dichte von Beton verschiedener Typen in der folgenden Tabelle:

Tabelle 1 - Vergleich der Dichte von Beton

Es ist nicht umsonst, dass Beton mit einem großen spezifischen Gewicht einer solchen Marke wie der M400 im Bau von Brückenbauwerken, Militärlagern und Parkplätzen für schweres Gerät beliebt ist.

Es ist unersetzbar auf hydraulischen Strukturen und bei der Installation von Stützsäulen oder anderen Strukturen mit erhöhter Belastung.

Der Vorteil dieses Betontyps ist gleichzeitig sein Nachteil. Er ist dankbar für schnelle Einstellung und Beschleunigung des Arbeitsprozesses. Gleichzeitig begrenzt der Geschwindigkeitsfaktor die Entfernung zum Transport. Gefrorener Beton wird zu einem festen Block. Es ist unmöglich, ein Loch darin zu machen, einen Nagel zu fahren oder eine korrektive Reparatur vorzunehmen. Dieser Umstand erklärt die Seltenheit der Verwendung der Betonmarke M400 im privaten Bauwesen.

Die Masse des schweren Betons wird automatisch produziert. Der Bediener legt ein temporäres Programm fest. Im weiteren Verlauf wird Beton homogen. Manuell ist es aufgrund von Ablenkungen nur selten möglich, einen solchen Indikator zu erreichen. Aber wenn Sie versuchen, ist dieses Ergebnis möglich.

Zusammensetzung, Proportionen, Parameter

Hochwertiger Beton wird nur unter der Bedingung der strikten Einhaltung seiner Technologie der Vorbereitung und Empfehlungen für die Zusammensetzung erhalten. Das Rezept hängt vom Zweck und der gewünschten Stärke ab.

Beachten Sie, dass Sie bei der Vorbereitung von Beton M400 Zement der gleichen Kategorie oder höher verwenden müssen. Dies ist wichtig, da die Dichte kleinerer Sorten zu einem schwachen spezifischen Gewicht führt, was zu einem Überlauf von Komponenten führt. Im Folgenden betrachten wir die Proportionen, die für die Herstellung von Beton M400 erforderlich sind.

Tabelle 2 - Beton M400 aus Zement, Sand und Geröll. Proportionen.

Tabelle 3 - Technische Eigenschaften und Zusammensetzung von Beton m400 pro 1 m3 (Grundzement M500)

Jetzt machen wir die Betonherstellung mit eigenen Händen aus dem Material der Marke M400. Berücksichtigen Sie die Formeln für die Bestimmung der benötigten Menge, die Nuancen des Kochens und die Erstellung einer Abdeckung mit Ihren eigenen Händen. Lassen Sie uns insbesondere die Basis unter dem Haus der Bänder, Grundplatten und Säulenform berühren. Lassen Sie uns über die Eigenschaften von Strukturen mit Stapeldruck sprechen und geben Sie Empfehlungen zum Ausgießen des Bodens.

Hilfreiche Ratschläge

Die empfohlenen Anteile für die Herstellung von Beton für das Fundament sind wie folgt: Zement - 10 kg, Sand - 30 kg, Kies oder Schotter - bis zu 50 kg. Wasser ist erforderlich, um die Hälfte des Gesamtgewichts der obigen Komponenten hinzuzufügen.

Sie sollten auch das Vorhandensein von Feuchtigkeit im Sand berücksichtigen. Es sollte entweder auf Null Feuchtigkeit getrocknet werden oder die Wassermenge um einige Prozent reduzieren. Vor Beginn der Arbeiten sollte der Sand gereinigt werden, um das Festfressen von Beton zu erhöhen.

Die ideale Konsistenz von Beton - wenn er nicht sehr schnell von einer Schaufel abläuft. Beim Rühren sollte Anstrengung gespürt werden. Es ist besser, das Fundament in der warmen Jahreszeit zu füllen. Andernfalls müssen Sie zusätzliche Anstrengungen unternehmen, um Entwässerung zu erstellen, das Wasser zu erhitzen und die Betonverfestigung zu bekämpfen.

Ribbon-Formel

Am Vorabend des Kochens ist es wichtig, die benötigte Betonmenge richtig zu berechnen. Zu diesem Zweck wird die Anzahl der zu befüllenden Bänder festgelegt. Außerdem werden die Parameter von jedem von ihnen multipliziert. Zur Vereinfachung der Berechnung werden die Länge, Breite und Höhe jedes Bandes in Meter umgewandelt. Jedes Band wird separat berechnet, und dann werden ihre Ergebnisse zusammengefasst!

Hier ist es wichtig, ein Merkmal zu betrachten. Winkel sind zweimal in Volumenberechnungen involviert. Dieser zweite "virtuelle" Winkel dient als Versicherungsparameter. Beton muss mit einer Notfallreserve vorbereitet werden.

Das Füllen der Bandbasis geschieht langsam in Schichten. Die Höhe einer Schicht beträgt 25 cm: Für die Gründung der Meterhöhe werden 4 Schichten benötigt. Jede Schicht wird mit Hilfe eines Brettes nivelliert, und es wird auch durch Klopfen mit einem Hammer oder einem Arbeitsvibrator verdichtet.

In der letzten Phase wird Luft aus dem fertigen Fundament freigesetzt. Dazu stecken alle 1-3 Meter Verstärkung drin. Angesichts der Schnelligkeit und Schwere der Konstruktion des M400 ist dies jedoch ziemlich schwierig.

Grundplatten

Füllung Keller Keller ist viel anders als das Füllband. Die erforderliche Betonmenge wird durch Multiplikation der Parameter der Platte ermittelt. Da die Platte fest ist, muss das gesamte Material auf einmal gefüllt werden.

Aber das Hauptmerkmal ist Tamper. Es wird alle halbe Meter über die gesamte Fläche der Struktur durchgeführt. Die Ausrichtung der Platte erfolgt von der kleineren Kante des Umfangs zum gegenüberliegenden und bewegt sich mit einer Schlange. Am bequemsten ist es, den Vorgang mit einem Brett mit Griff durchzuführen. Es ist auch unmöglich zu tun, den Beton mit Verstärkung zu durchbohren, um zusätzliche Luftblasen zu verlassen.

Das säulenförmige Fundament ist ähnlich gegossen.

Pfahlgründung

Hier ist es notwendig, die Änderung der Berechnungsformel zu berücksichtigen. Wenn wir früher das Volumen nach der Formel eines Parallelepipeds oder eines Würfels berechnet haben, handelt es sich jetzt um Zylinder. Der Radius des Pfahlumfangs wird quadriert, multipliziert mit der Höhe und dann mit der Archimedischen Zahl gleich 3,14. Zu dem erhaltenen Wert können Sie 10-15% des Sicherheitsbestands hinzufügen.

Die Betonmenge wird für jede Säule separat berechnet. Füllung ist die gleiche wie in anderen Fällen - in Schichten mit Klopfen und Durchbohren des Fundaments. Im Hinblick auf die schnelle Härtbarkeit von Beton M400 ist es wünschenswert, Arbeiten mit Hilfsmitteln durchzuführen.

Lassen Sie uns am Ende über das Gießen von Betonboden auf Beton M400 sprechen. Wenn wir über das Gießen sprechen, werden wir davon ausgehen, dass alle Vorarbeiten - Dämmung, Verstärkung usw. schon getroffen. Beginnen wir mit der Berechnung der erforderlichen Betonmenge.

Die Betonmenge errechnet sich aus dem Produkt der Bodenfläche und der Estrichdicke. Dann wird der resultierende Wert mit dem Ausgabenverhältnis von 1,02 multipliziert.

Anhand der Tabelle der Proportionen und Proportionen der oben genannten Betonbauteile bestimmen wir nun die erforderliche Menge des Verbrauchsmaterials: Sand, Schutt, Zement und Wasser. Wir gehen zur Vorbereitung der Mischung, basierend auf den obigen Tipps auf die Proportionen.

Füllen Sie den Boden sollte sofort ausgeführt werden. Es ist unerlässlich, Level-Beacons zu verwenden, mit denen Sie Ihre Arbeit nicht nur qualitativ, sondern auch gleichmäßig ausführen können. Ein sauberer Boden ist nicht nur in Wohngebäuden wichtig, sondern auch in Industriegebäuden, wo der Boden Belastungen durch Geräte und Maschinen ausgesetzt ist. Darüber hinaus wird die Unebenheit des Bodens dessen Betrieb komplizieren.

Fazit

Heute haben wir uns alle Aspekte des Schwerbetons angesehen. Am Ende möchte ich nur eine Empfehlung geben: Zählen Sie darauf, mit diesem Beton zu arbeiten, damit nichts Sie ablenkt, und folgen Sie auch dem Rezept - die Genauigkeit der Proportionen ist wichtig. Sie werden mit einem zuverlässigen Haus belohnt, das viele Jahre lang keine Angst vor äußeren Einflüssen hat.

Zusammensetzung und Anteile von Beton m400 pro 1 m3

Beton ist ein sehr beliebtes Baumaterial. Der Grund für diese Nachfrage bleibt hervorragende physikalische Eigenschaften und niedriger Preis. Um den Beton zu kneten, muss man wissen, wie viel Zement in 1 m3 Mörtel benötigt wird.

Ohne Beton kann keine Konstruktion auftreten. Daher sollte jeder Bauherr wissen, welche Zutaten und in welchen Dimensionen zur Herstellung von Zementmörtel verwendet werden sollten. Denn ohne diese elementaren Regeln zu kennen, werden Sie keine Lösung finden können, mit der Sie ein Qualitätsprodukt erhalten können.

Benötigte Komponenten

Bei der Vorbereitung einer konkreten Lösung müssen nicht nur die richtigen Mengen, sondern auch die notwendigen Komponenten bekannt sein. Während des Mischens der Zementzusammensetzung müssen die folgenden Bestandteile verwendet werden:

Gelegentlich sind zusätzliche Komponenten beteiligt, um der Lösung die erforderlichen Qualitätsmerkmale zu verleihen. Unter Berücksichtigung der Menge an Bestandteilen, die beim Mischen der Zementmischung verwendet werden, werden die Eigenschaften des hergestellten Produkts als Ergebnis bestimmt. Jeder Bestandteil verleiht der Mischung spezifische anwendungstechnische Eigenschaften.

In der Regel hängt die Festigkeit des Fertigproduktes vom Anteil der Inhaltsstoffe ab. Um eine Zement-Beton-Zusammensetzung mit vorbestimmten Eigenschaften zu erhalten, ist es notwendig, die Volumen der Substanzen bei der Herstellung der gebrauchsfertigen Lösung genau einzuhalten.

Unter idealen Bedingungen sollte eine Mischung aus Zement und Beton eine solche Komponente wie Schotter aus verschiedenen Tailings enthalten, Sand, der alle Hohlräume füllt, und Zement, der als Bindemittel wirkt. Wenn Sie eine Lösung erhalten, müssen Sie Schotter aus verschiedenen Fraktionen verwenden. Dann wird es möglich sein, die Anzahl der verfügbaren Lücken zwischen den Elementen zu reduzieren. Der geformte Raum ist mit der in der Zusammensetzung vorhandenen Zement-Sand-Mischung gefüllt. Je besser die Hohlräume zwischen den Trümmerfraktionen beseitigt sind, desto besser und fester wird der Beton.

Das Video beschreibt die Zusammensetzung von Beton m400 pro 1m3:

Bei den vorbereitenden Aktivitäten müssen bestimmte Empfehlungen genau befolgt werden. Dank dieser können Sie eine Qualitätslösung erhalten und eine garantierte Lebensdauer der Betonstruktur erreichen. Darüber hinaus können Sie mit allen Regeln Geld für Bauarbeiten und Materialien ausgeben. Um das gewünschte Ergebnis zu erhalten, müssen Sie den Prozess der Vorbereitung einer Mischung zum Gießen von Beton kennen und verstehen.

Tabelle 1 - Komponenten der Betonmischung für die Marke M400

Wir mischen Beton: Eigenschaften von Mischungen, Proportionen, Spitzen

Beton ist ein Baumaterial, das durch Mischen eines Bindemittels, Füllstoffs, Weichmachers und Wassers erhalten wird und die Eigenschaften eines Steins nach dem Härten aufweist. Typischer Einsatz von Beton ist die Herstellung des Untergrundes, der als Unterlage für das Fundament dient.

Der Umfang dieser Mischung bestimmt die Anforderungen an ihre Eigenschaften, unter denen der Indikator der Druckfestigkeit oder der garantierten Belastungsfestigkeit am wichtigsten ist. Die Notwendigkeit, die Festigkeitseigenschaften des Materials sicherzustellen, verursacht eine strenge Regulierung der Qualität jeder der Komponenten der Zusammensetzung dieses Baumaterials.

Es ist anzumerken, dass es ungefähre Verhältnisse der Teile der Zusammensetzung der Mischung gibt, deren genaue Einhaltung die spezifizierte Druckfestigkeit und folglich die Stabilität der darauf aufgebauten Struktur sicherstellt.

Eigenschaften von Betonmischungen

Die Materialien, die in der Lösung enthalten sind, bieten die Fähigkeit, Plastizität beizubehalten, wenn mit ihr gearbeitet wird, für die Zeit, die erforderlich ist, um ihr die notwendigen Indikatoren der Ebenheit zu geben.

Die Geschwindigkeit seiner Härtung hängt ab von:

  • die Größe der Fraktionen, die in seiner Zusammensetzung enthalten sind,
  • die Menge an Wasser in der Lösung
  • Umgebungstemperatur
  • Marken und Sorten von Zement,
  • Schichtdicke
  • Feuchtigkeitskomponenten der Mischung und Luft.

Die Zeit bis zur vollständigen Aushärtung bis zum Zustand des Steins und der damit verbundenen notwendigen Festigkeitseigenschaften beträgt 4 Wochen, wobei die charakteristische Eigenschaft dieses Baustoffes die allmähliche Erfassung der Festigkeitseigenschaften ist.

Die wichtigsten Voraussetzungen für eine hochwertige Betonhärtung sind:

  1. Bei einer Temperatur im optimalen Bereich von 18-22 ° C tritt bei höheren Temperaturen eine Dehydratation auf, aber eine Abnahme dieses Indikators verlangsamt die Hydratation und erhöht die Abbindezeit des Gemisches.
  2. Die Feuchtigkeit der Umgebung muss mindestens 90% betragen, und in einer Umgebung mit großen Werten dieses Indikators wird der Prozess der Verfestigung der Lösung beschleunigt, während die notwendigen Eigenschaften sichergestellt werden. In der Sommerzeit im Prozess der Alterung von Beton ist es notwendig, die Aufrechterhaltung der notwendigen Feuchtigkeit zu überwachen, periodische Benetzung des Substrats durchführen.

Bei der Bildung einer festen Struktur durchläuft dieses Material die Abbinde- und Erstarrungsphasen.

Eine Betonmarke beeinflusst die Einstellzeit, zum Beispiel:

  • M200 härtet innerhalb von 2-4 Wochen aus und setzt 2,5 Stunden;
  • M400, um die erforderliche Stärke Leistung erforderliche Exposition für ein bis zwei Wochen zu erreichen, während die erforderliche Zeit für die Einstellung ist 1-2 Stunden.

Die Mischung sollte eine gewisse Fließfähigkeit aufweisen, da es bei der Verarbeitung und beim Stampfen notwendig ist, alle Luftleerräume daraus zu entfernen. Um Luftleerstellen aus einer Lösung zu eliminieren, wird eine Vibration verwendet, deren Leitung bei der Herstellung des Fundaments und der Wände von Strukturen einen Schlauch verwendet, der Vibrationen erzeugt. Die Luftabscheidung tritt auf, wenn sie mit dem Antrieb verbunden und in Beton eingetaucht ist.

Bei Verwendung von Bewehrungselementen wird empfohlen, den Beton bis zur vollen Tiefe zu durchbohren, ausgeführt durch den spitzen Teil der Stange. Dadurch werden Lufthohlräume entfernt, die sich sowohl im Armierungsgewebe befinden als auch im Gemisch selbst verbleiben.

Bei der Herstellung von dünnen Strukturen, wie zB Estrichen, wird die Beseitigung von Luftporen mit Hilfe einer Einheit mit einer aufgebohrten Schiene durchgeführt. Der Arbeitskörper nimmt die vom Antrieb ausgehenden Schwingungen wahr, wenn er sich entlang der behandelten Ebene bewegt, kommt es zur gleichzeitigen Verdichtung und Beseitigung von Luftporen.

Betonmarkierung

Der Hauptunterschied zwischen den Graden von Beton untereinander ist das quantitative Verhältnis der Komponenten des Gemisches. Es hängt davon ab, Widerstand gegen die Wirkung der Verformung von Lasten. Darüber hinaus wirkt sich die Dispersität der in der Lösung enthaltenen Komponenten auf die Festigkeitseigenschaften des Baumaterials aus.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Mischung zu kennzeichnen:

  • Veraltet, in denen Mischungen, die eine bestimmte Anzahl von Komponenten aus Zement, Sand und Schotter enthalten, mit dem Buchstaben M bezeichnet sind. Die nachstehende Zahl bedeutet die Druckfestigkeit, ausgedrückt in kgf / cm 2, was 0,1 MPa entspricht. Alle Arten von Beton nach dieser Klassifizierung befinden sich im Bereich M50-M1000.

Das Folgende ist die Übereinstimmung zwischen den Qualitäten des Baumaterials unter Verwendung der alten und der neuen Bezeichnungen:

Der Unterschied zwischen den Betonsorten liegt in der Art des verwendeten Zementes (M 300-M500), der Größe der Sand- und Schotterfraktionen. Zum Beispiel wird bei Verwendung von 1 Teil der Zementsorte M 400, 4 Schutt, 2 Sand, Beton M250 (B 20) erhalten. Die Wassermenge ist die Hälfte der Zementmenge. Bei Verwendung der gleichen Anteile für Zement M 500 wird eine Mischung mit der Markierung M 350 (B25) erhalten.

Anwendungsbereiche

Beton ist ein vielseitiges Material, das in jeder Phase des Bauens vom Fundament bis zum Dach verwendet wird. Das bei der Bemessung der Betonunterlage verwendete Prinzip ist, dass vor dem Auftragen des Hauptbetons ein Untergrund darunter verlegt werden muss.

Dazu können Baustoffe der Güteklasse B7.5 verwendet werden, die weniger dauerhaft als die Hauptqualität sind und grobe Sandpartikel nutzen können.

Briefmarken, die nach der Bezeichnung des Buchstabens M eine kleine Zahl haben, zum Beispiel M 100, werden verwendet, um Auskleidungen für das Hauptvolumen von Baumaterial, Bordsteinen und Gleisen herzustellen.

Für das Gerät der Garage, Platten, auf denen eine kleine Last wirkt, wird die Konstruktion von Nebengebäuden M 200 verwendet.

M 300 ist für den Bau von Streifenfundamenten, die Anordnung von Baustellen und Zäunen bestimmt.

M 400 zeichnet sich durch hohe Festigkeit, geringe Abbindezeit und einen relativ hohen Preis aus, weshalb seine Verwendung in individueller Konstruktion als unpraktisch angesehen wird.

Beton mit höheren Gehalten hat eine höhere Dichte und höheres Gewicht und wird hauptsächlich für den Bau von Industriekonstruktionen verwendet. Im Rahmen des Baus von zivilen Einrichtungen sind die am häufigsten verwendeten Baumaterialien M 300-M500.

Komponenten von Betonmischungen

Die Wahl einer geeigneten Betonart beginnt mit der Bestimmung des Volumens der Struktur oder des Fundaments und der Art der tatsächlichen Lasten. Die ausgewählte Betonsorte enthält Zement, Schotter und Sand, die in einem Verhältnis gemischt werden, das die erforderlichen Festigkeitseigenschaften bietet.

Zusätzlich können Weichmacher, Korrosionsschutzadditive, Beschleuniger, Festigkeitsverstärker in der Zusammensetzung des Baumaterials vorhanden sein.

Jede Komponente des Gemisches muss die Festigkeitseigenschaften des Materials gewährleisten:

  • Der Zement sollte trocken sein, bis zur kleinsten Fraktion zerkleinert sein, keine Brüste enthalten. Um die Bildung von Klumpen zu vermeiden, ist es notwendig, eine gewisse Feuchtigkeit in dem Raum bereitzustellen, in dem der Zement gelagert wird. Am beliebtesten ist die Verwendung bei der Herstellung einer Mischung von Portlandzement, gekennzeichnet durch einen hohen Gehalt an Calciumsilikaten. Dadurch können gute Haftungseigenschaften und die Verbindung der einzelnen Partikel der Komponenten zu einer monolithischen einteiligen Struktur erreicht werden.
  • Bei der Betonherstellung ist Sand der Flussart vorzuziehen. Die Größe der Fraktionen kann von 1,5 bis 5 mm variieren, der Gehalt an Verunreinigungen ist nicht akzeptabel.
  • Kies (Schotter) sollte Abmessungen im Bereich von 8-35 mm haben, und die größere Größe der Fraktionen trägt zu einer Erhöhung der Betonfestigkeit bei. Um die Lösung für das Fundament vorzubereiten, wird empfohlen, Schotter mit einer Fraktion von 20-35 mm zu verwenden, während es wichtig ist, eine gleichmäßige Verteilung des Materials für eine bessere Haftung der Partikel aneinander zu gewährleisten.
  • Wasser muss gereinigt werden, denn wenn es bestimmte Arten von Mikroorganismen und Zusatzstoffen enthält, können sich die Festigkeitseigenschaften verschlechtern. Darüber hinaus ist es verboten, Flusswasser zur Betonherstellung zu verwenden, bei der Auswahl von Wasser ist das Kriterium der Korrektheit die Möglichkeit des menschlichen Verzehrs.
  • Weichmacher sorgen für die Beweglichkeit der Mischung und schützen sie vor Rissbildung.
  • Antikorrosionsadditive werden verwendet, wenn eine Verstärkung verwendet wird, um eine Oxidation zu verhindern.
  • Beschleuniger werden verwendet, um die Zeit des Aushärtens und Aushärtens von Betonbauteilen zu reduzieren. Wird im Falle begrenzter Fristen für den Bau von Objekten verwendet.

Proportionen beim Mischen von Beton

Die Menge jeder Komponente der Mischung kann berechnet werden, indem ein Teil des Zements als Basis genommen oder aus den Tabellen ausgewählt wird, wobei der Schwerpunkt auf der Ausbeute einer Mischung von 10 Litern Zement liegt.

Die letztere Methode kann verwendet werden, wenn eine große Menge an Beton verwendet wird. Optimal für die Vorbereitung des Fundaments ist eine Zusammensetzung bestehend aus einem Teil Zement, 2,5 Sand, 4,5 Schutt.

Die Markierung wird durch Mischen von 10 kg Zement, 12 kg niedrigdispersivem Sand und 27 kg Kies erhalten. Der Umfang dieser Marke legt den Grundstein für mehrgeschossige Anlagen, den Bau von Mauern und die Abdeckung von Standorten mit hohen Anforderungen an die Festigkeit.

Die Marke enthält eine große Menge Zement, der die hohe Festigkeit der Mischung und den Anwendungsbereich bestimmt. M 500 wird beim Bau von Wasserbauwerken und Sonderanlagen eingesetzt. Das Verhältnis der Komponenten bei der Herstellung eines Gemisches von 1: 1,2: 2,5.

Tipps zum Berechnen

Der Maßstab für die Berechnung der Bestandteile der Mischung ist die Marke des Zements und seine Menge in der Zusammensetzung der Lösung. Die Menge an Wasser wird auf der Grundlage des beabsichtigten Verwendungszwecks des Materials aus dem Bereich von 0,5-1 Stunden ausgewählt.

Um die Teile jeder Komponente genau zu messen, müssen die gleichen Volumina jeder Komponente gewogen werden. Zu diesem Zweck wird der Messbehälter ohne Verdichtung abwechselnd mit jedem Material gefüllt, wobei jede Portion gewogen wird. Mit Hilfe von Berechnungen werden die vorläufigen Werte für das Volumen der verwendeten Eimer neu berechnet.

Manuelle Betonmischung

Die Herstellung der Lösung kann im Falle einer großtechnischen Konstruktion mit einem Betonmischer erfolgen oder manuell mit der Mischung in einem individuellen Betrieb erfolgen.

Im letzteren Fall sind zwei Optionen möglich:

  • Getrenntes Mischen von Sand und Zement in trockener Form unter weiterer Zugabe von Wasser. Dies stellt eine hohe Einheitlichkeit der Zusammensetzung sicher, jedoch ist mit der Zugabe von Wasser eine langfristige oder minderwertige Einweichung der Mischung möglich. Am Boden des Behälters können Komponenten verbleiben, die nicht durch Rühren beeinflusst werden, was zu einer Störung der Anteile und einer Verschlechterung der Festigkeitseigenschaften der Lösung führt. Bei längerem Mischen wird viel Zeit aufgewendet, wodurch das Abbinden und Trennen der Zusammensetzung erfolgen kann.
  • Hinzufügen von Zement, Sand und Aggregat zu einer bestimmten Menge Wasser. Diese Option ist bevorzugter, da beim Mischen kleiner Volumina ein hoher Grad an Gleichförmigkeit der Zusammensetzung erreicht wird.

Der Schlüssel zum Erfolg in der Vorbereitung des Betons mit den notwendigen Eigenschaften ist die genaue Dosierung der Komponenten der Zusammensetzung und ihre Übereinstimmung mit den Anforderungen der GOST-Qualität.

Betonproportionen: Zusammensetzung

Auf den Einsatz von Betonmischungen kann heute kein Wohn- oder Industriebau mehr verzichten. Damit die Aufgabe korrekt ausgeführt wird, müssen Sie die Eigenschaften des Arbeitsmaterials kennen. Die Qualität der Mischung hängt vom Verhältnis der Inhaltsstoffe ab und wir analysieren in dem Artikel, aus welchem ​​Beton und wie man bestimmte Marken bezieht. Wenn Sie eine solide Konstruktion am Ausgang haben wollen, dann lesen Sie diesen Artikel sorgfältig, in dem wir die Zusammensetzung des Betons im Detail betrachten. Nützliche Tabellen helfen Ihnen, das Material zu meistern.

Betonkomponenten und Auswahlrichtlinien

Fertiger Beton besteht aus vier Hauptkomponenten, die auf eine bestimmte Art gemischt werden müssen, um die eine oder andere Mischung zu erhalten. Also, in Beton geben Sie ein:

    • Zement Ein Trusted Store sollte bevorzugt werden. Natürlich können Sie den Inhalt dieser Taschen nicht visuell überprüfen, aber es gibt eine andere Möglichkeit zu überprüfen. Überprüfen Sie die Beutel des Materials durch Berührung und stellen Sie sicher, dass sich keine harten Bereiche im Inneren befinden. Es ist auch wichtig, das Herstellungsdatum zu überprüfen. Es wird empfohlen, Zement, der nicht früher als 4 Monate nach dem Kaufdatum hergestellt wurde, vorzuziehen.
    • Schotter Der Hauptfüller. Es muss sauber, frei von Staub und anderen kleinen Ablagerungen sein. Wenn Sie der Lösung eine Komponente hinzufügen, die diese Anforderungen nicht erfüllt, wird die Haftung an der Mischung von schlechter Qualität sein, was dazu führt, dass die Festigkeit des fertigen Materials gering ist. Es ist am besten geeignet für Beton gebrochen Granitfelsen.
    • Wasser Um eine hochwertige Betonmischung zuzubereiten, müssen Sie frisches Wasser nehmen. Es ist wünschenswert, dass es von verschiedenen Verunreinigungen vorgereinigt wird. Viele Builder machen einen Fehler und achten nicht auf diese Komponente.
    • Sand. Für die Konstruktion muss gereinigter Sand verwendet werden. Sie können das Vorhandensein von Ton in der Erscheinung feststellen. Wenn das Material eine ausgeprägte gelbe Farbe hat, bedeutet es viel Ton. Für die Vorbereitung von Beton ist am besten, grauen oder weißen Sand zu nehmen.

Guter Rat! Zusätzlich zu den Trümmern bei der Erstellung von Betonmischung und anderen Materialien verwendet. Kies wird verwendet, um 450 Grad Beton zu machen. Für niedrigere Klassen wird Kalkstein genommen. Wie für Granit hat es die besten Indikatoren für Frostbeständigkeit und Festigkeit.

Zement und Wasser sind bindende Elemente der Betonmischung, so dass sie als Hauptbestandteile bezeichnet werden können. Es ist besonders wichtig, das Verhältnis von Zement zu Flüssigkeit unter Berücksichtigung des Feuchtigkeitsgehalts der übrigen Bestandteile zu berücksichtigen. Abhängig von einer Klasse von Komponenten unterscheidet sich die Absorptionsfähigkeit. Mit den aussortierten Verbindungselementen gehen wir weiter.

Feine und grobe Zuschlagstoffe müssen in jedem Beton vorhanden sein. Die Aufgabe des kleinen erfüllt Sand und große Trümmer. Diese Komponenten liefern Betonrahmen, aufgrund derer das fertige Material eine hohe Festigkeit hat. Eine weitere Aufgabe von Zuschlagstoffen besteht darin, das Risiko irreversibler Deformationen zu reduzieren.

Standardzusammensetzungsverhältnisse

Diese Tabelle hilft bei der Bestimmung der Zusammensetzung des Betons nach Volumen pro 1 m 3 für verschiedene Sorten, einschließlich Beton M300:

Hier sind die Proportionen für eine Standardbetonmischung:

  • ½ Teil Wasser;
  • 1 Teil der Bindemittelkomponente ist Zement;
  • 4 Teile grobes Gestein - Trümmer;
  • 2 Teile feines Aggregat - Sand.

Vor Beginn der Bauarbeiten muss das richtige Verhältnis gefunden werden. Die Wahl einer geeigneten Marke sollte einem Spezialisten anvertraut werden, da die Haltbarkeit und Qualität der zukünftigen Konstruktion davon abhängt. Um den richtigen Betonanteil zu wählen, müssen Sie folgende Fragen beachten:

  1. Wie genau wird die Mischung in die Schalung gelegt? Dies kann alleine oder mit Hilfe von Baumaschinen geschehen. Wenn Sie die Antwort auf diese Frage kennen, können Sie bestimmen, welche bestimmte Zusammensetzung Sie wählen sollen - dicht oder plastisch.
  2. Sind Sie bereit, teure, aber hochwertige Materialien zu kaufen? Meist wählen sie im privaten Bau mittlere Markierungen, da das Gebäude in Zukunft nicht belastet wird. Die Hauptaufgabe des Bauherrn besteht darin, eine verlässliche Grundlage zu schaffen. Fachleute empfehlen, ein Fundament aus hochwertigen Betonen zu bauen.
  3. Welche Konstruktion wird mit diesem Material gebaut? Manchmal muss der Bauherr die Erweiterung beenden, in anderen Fällen ist geplant, das Fundament und die tragenden Wände der gleichen Betonmarke zu bauen. Auch hier kommt es auf die Besonderheiten der Baustelle an, daher sollte ein Profi die Marke auswählen.

Diese Tabelle zeigt die Verhältnisse der Komponenten für Marken M100-M400 pro 1 m 3:

Sofort sollte man sagen, dass das perfekte Rezept unmöglich zu erhalten ist. Die Komponenten, aus denen die Mischung besteht, können in der Qualität stark variieren. Daher sollten Sie ein ungefähres Verhältnis für Beton angeben. Nehmen Sie das beliebteste Verhältnis 4: 1, wobei 4 Sand und 1 Zement ist. Die Qualität der Füllstoffe, die Anwendung, die Menge an Beton und andere Faktoren beeinflussen diese Proportionen. Es ist wichtig zu verstehen, wie viele kg Sie für einen Betonwürfel benötigen.

Hier sind jeweils die Anteile und die Zusammensetzung von Beton der Marke M150, M250, M350, M450 auf Beton m 3 angegeben:

Vorbereitung von Beton am Beispiel der Marke M400

Für die Vorbereitung jeder Marke wird empfohlen, Zement M500, der in der Zusammensetzung von Beton M200 enthalten ist, zu nehmen. Wir brauchen 20 Eimer Zement, wie für den Sand, dann brauchen wir gemäß der Tabelle für die Zusammensetzung von 1 m 3 1,6 kg. Multiplizieren Sie 20 mit 1,6 und erhalten Sie 32 Eimer Sand. Wir führen den gleichen Vorgang mit Schutt durch - 64 Eimer (1 Kubikmeter Beton benötigt 3,2 kg Schutt). Sie benötigen 10 Eimer Wasser für die Betonmarke M400 (20 mal 0,5). Wie Sie sehen können, ist es ziemlich einfach, die Zusammensetzung von Beton M400 mit einer Tabelle zu berechnen.

Kochen

Sie kennen bereits die Zusammensetzung der Betonmischung und wie die Betonanteile berechnet werden. In der privaten Konstruktion, der einfachste Weg, um die Menge der Material Eimer zu messen. Achten Sie bei der Vorbereitung der Lösung darauf, dass die Schaufel und der Löffel trocken sind. Um die genauesten Proportionen zu erhalten, müssen Schutt und Sand in Kübeln verdichtet und an den Rändern eingeebnet werden.

Eine weitere nützliche Tabelle zeigt das Verhältnis von Beton zu Zementmarke. Zum Beispiel, mit B7 5 können Sie konkrete M100 bekommen:

Schotter mit Sand getrennt gemischt. Im Inneren ist es notwendig, die Rillen zu machen und dort die Hauptkomponente - Zement zu füllen. Alle Elemente müssen sorgfältig miteinander vermischt werden, bis eine gleichmäßige Farbmasse entsteht. In ihm einen Kegel bilden und eine Aussparung in der Mitte machen. Hier gießen Sie Wasserportionen. Es ist notwendig zu warten, dass jede Portion vollständig absorbiert ist. Auf diese Weise erhalten Sie eine geeignete Betonmischung. Wie Sie sehen können, hat das Kochen auch seine eigenen Eigenschaften. Meistere das Verhältnis der Komponenten zu 1 cu.

M400 Beton: Hauptmerkmale und Zusammensetzung

Baumaterial - Beton M400, bezieht sich auf schwere Betonarten und wird für den Bau von kritischen Strukturen und die Herstellung von kritischen Stahlbetonprodukten verwendet. Beton dieser Marke enthält in seiner Zusammensetzung einen hohen Anteil an teurem Portlandzement, der seine hohen technischen Eigenschaften bestimmt: Druckfestigkeit, Biegung und Dehnung.

Angesichts der hohen Kosten dieses Materials und der technischen Eigenschaften, die die für den Bau von Flachbauten erforderlichen Werte deutlich überschreiten, wird die M400-Betonsorte aus folgenden objektiven Gründen nicht im privaten Bau verwendet:

  • Unbegründet (für Privathaushalte) hohe Festigkeitseigenschaften, die hohe Kosten und zusätzliche Kosten verursachen.
  • Relativ schnelle Einstellung der Mischung.
  • Die Anwesenheit in der Linie des schweren Betons billiger Marken, deren technische Eigenschaften entsprechen den Entwurfslasten auf die Strukturen von niedrigen Gebäuden und Strukturen.

Anwendungsbereiche

Der Umfang des Betons M400 (GOST 7473 94) - der Bau der kritischen Konstruktionen, die unter den Bedingungen der hohen mechanischen Belastungen arbeiten, die die bedeutende Belastung im Körper der Betonkonstruktion erzeugen:

  • Eisenbahnbrücken, Autoüberführungen, Viadukte, Überführungen usw.
  • Bau von Banktresoren.
  • Herstellung von tragenden Elementen: Säulen, Pfähle, Bögen, Balken, Stürze, Balken usw.
  • Bau von Wasserbauwerken: Stauseen, Schleusen, Schwimmbecken, Staudämme, Wellenbrecher und andere Spezialobjekte.
  • Bau von monolithischen mehrstöckigen Gebäuden und Herstellung von verantwortungsvollen Betonprodukten.

M400 Beton: Hauptmerkmale

Das Hauptregulierungsdokument für die Anforderungen, die von Beton M400 erfüllt werden müssen, ist GOST 7473-2010, das die folgenden wichtigsten technischen Eigenschaften regelt, die sowohl das Bauunternehmen als auch den privaten Entwickler leiten:

  • Festigkeitsklasse B30. Entspricht der durchschnittlichen Festigkeit (Kompression) von gefrorenem Beton 390 kgf / cm2.
  • Frostbeständigkeit bis F. Entspricht 300 Zyklen von Frost-Tau-Zyklen.
  • Wasserbeständig gegen Wasser Hohe Wasserbeständigkeit ermöglicht die Verwendung dieses Baumaterials zum Aufbau von Konstruktionen, die in direktem Kontakt mit Wasser stehen.
  • Spezifische Dichte von mehr als 2400 kg / cm3.
  • Mobilität P4. Es zeichnet sich durch eine hervorragende Verarbeitbarkeit aus, die es ermöglicht, mit M400-Beton Strukturen mit einer sehr dichten Bewehrung ohne zusätzliche Verdichtung zu füllen.

M400 Beton: Zusammensetzung

Der gesamte schwere Beton, einschließlich des Materials der Marke M400, besteht aus folgenden Hauptbestandteilen: Portlandzement, Fluss- oder Steinbruch, Granit- oder Kiesschutt und Wasser. Um konkrete spezielle Eigenschaften zu erhalten, werden Weichmacher, Farbe und andere Substanzen in den Beton eingebracht.

Für Entwickler, die sich entschieden haben, Beton der fraglichen Marke im Bau zu verwenden, ist die Standardzusammensetzung von Beton m400 von praktischer Bedeutung.Die Tabelle der Anzahl der Komponenten für die Vorbereitung von 1 m3 Baumaterial auf der Grundlage verschiedener Zementgrade wird unten angegeben.

Proportionen für Beton M400 pro 1 m3 (Tabelle)

Die Tabelle gibt genaue Antworten auf die Frage: Wie viel Zement pro 1 m3 Beton M400 und wie viel Sand, Schutt und Wasser muss für die selbstständige Aufbereitung des Materials eingekauft werden. Für Entwickler, die viel Beton pro Zeiteinheit benötigen, ist es am besten, ein Betonwerk zu kontaktieren und die Lieferung des fertigen Materials zu bestellen.

Je nach Lieferant belaufen sich die Kosten für 1 m3 Beton M400 auf 3.900 bis 4.500 Rubel. Mit dem Preis der Lieferung ist alles nicht so einfach. Jede konkrete Baustelle befindet sich in einer anderen Entfernung vom Betonwerk, so dass die Lieferkosten zwischen 400 und 700 Rubel und zwischen 1200 und 3000 Rubel betragen können.

Berechnungsbeispiel in "Eimern" pro 1 m3

Um die Anteile von Beton M400 in Eimern zu bestimmen, verwenden wir die Daten aus der obigen Tabelle, umgerechnet in die übliche Maßeinheit 10 Liter Eimer. Wie Sie wissen, entspricht 1 Liter 1 dm3. Daher ist ein 10-Liter-Eimer 10 dm3 oder 0,01 m3.

  • Berechnen Sie die Menge an Zement. Wenn man bedenkt, dass die spezifische Dichte des Zements 1300 kg / m3 beträgt, bestimmen wir die Anzahl der Kilogramm Zement in 1 Liter: 1300/1000 = 1,3 kg / l. Wir bestimmen, wie viel Volumen in Litern 420 kg Zement einnehmen: 420 / 1,3 = 323 Liter. Dementsprechend werden 323/10 = 32,3 Eimer benötigt, um 1 m3 Beton M400 auf Zement CEM I 32,5 N PC (M400) vorzubereiten.
  • Bestimmen Sie die Menge an Sand. Wenn man bedenkt, dass die spezifische Dichte von Sand 1 500 kg / m3 beträgt, so ist die Anzahl der Kilogramm Sand in 1 Liter: 1500/1000 = 1,5 kg / l. Das Volumen belegte 625 kg Sand in Liter: 625 / 1,5 = 416,6 Liter. Dementsprechend sind 416,6 / 10 = 41,7 Eimer Sand für die Vorbereitung von 1 m3 Beton M400 erforderlich.
  • Berechnen Sie die Menge an Trümmern. Berücksichtigt man das spezifische Gewicht des zerkleinerten Granits 1 350 kg / m3, so gilt die Anzahl der Kilogramm Schotter in 1 Liter: 1 350/1000 = 1,35 kg / l. das Volumen von 1085 kg Schotter in Litern: 1085 / 1,35 = 804 l. Die Menge an Schutt in den "Eimern": 804/10 = 80,4 Eimer.
  • Berechnung von Wasser in Eimern: 190/10 = 19 Eimer.

Anhand des Berechnungsbeispiels kann ermittelt werden, wie viel Zement pro Betonwürfel M400 der Klasse CEM I 42,5 N PC (M500) sowie die Anzahl der Becher eines anderen Volumens ist. Um dies zu tun, legen Sie einen Boden in mathematische Gleichungen eine tabellarische Menge Zement CEM I 42,5 N PC, gleich 357 kg, und anstelle von 10 Litern (Eimer Kapazität), ersetzen Sie einen Eimer Kapazität von 12 oder 15 Liter.

Berechnungsbeispiel in einem Betonmischer

Um die Proportionen der Komponenten zu bestimmen, die in den Mixer geladen werden, sollten Sie die Anfangsdaten einstellen:

  • Die Marke von Zement und die Anteile von Sand, Kies und Wasser. Wir verwenden die Tabellendaten für Zement CEM I 32,5 N PC: 1 Teil Zement, 1,5 Sand, 2,5 Teile Schutt und 0,5 Wasser.
  • Das Volumen des Tankmischers in Litern. Nehmen Sie einen Tank mit einem durchschnittlichen Volumen von 130 Litern.
  • Volumen des Zwischentanks (Eimer), mit dessen Hilfe der Tank beladen wird. Wir akzeptieren einen Eimer mit 10 Litern.
  • Hersteller von Betonmischern empfehlen, den Tank mit Betonteilen nicht für 100, sondern für 2/3 des Volumens zu beladen. In dieser Hinsicht ist das Ladevolumen des Tanks: 130 / 3X2 = 86 Liter.
  • Unter Verwendung der Tabellenproportionen der Komponenten berechnen wir die belastbare "Verdrängung" mit der Rate von 1 Zementeimer: 1 (Zement) + 1,5 (Sand) + 2,5 (Schotter) + 0,5 (Wasser) × 10 (in Liter gegossen) = 55 Liter.
  • Bestimmen Sie, wie viele Downloads im Tank möglich sind 86 Liter: 86/55 = 1.56 Stück
  • Bestimmen Sie die endgültige Anzahl von Litern Zement für eine volle Tankladung: 1 + 0,56 = 1,56 x 10 = 15,6 Liter oder 1,56 Eimer.
  • Anzahl der Liter Sand: 1,5+ (1,5x0,56) x10 = 23,4 Liter oder 2,34 Eimer.
  • Die Anzahl der Liter Schutt: 2,5 + (2,5 x 0,56) x10 = 39 Liter oder 3,9 Eimer.
  • Die Anzahl der Liter Wasser (ungefähr): 0,5 (0,5 x 0,56) x 10 = 7,8 Liter oder 0,78 Eimer.

Wir prüfen: 15,6 + 23,4 + 39 + 7,8 = 85,6 Liter, was der Kapazität des Tanks des Betonmischers entspricht.

Unter Verwendung des obigen Berechnungsalgorithmus ist es möglich, die Last des Tankmischers in Behältern mit beliebigem Volumen für den Tankmischer mit beliebigem Volumen zu berechnen.

Die Zusammensetzung und Proportionen der Betonmarke M 100 - M 450, Tabelle

Um qualitativ hochwertigen Beton zu erhalten, ist es notwendig, die Technologie der Betonherstellung streng zu befolgen, sowie die allgemeinen Empfehlungen über die Zusammensetzung und die Proportionen des Betons einzuhalten. In vielerlei Hinsicht hängt die Zusammensetzung des Betons vom Zweck und der Verantwortung der zukünftigen Struktur ab. Zum Beispiel wird für die Herstellung von Transportbeton M 100 weniger Zement verbraucht als für Beton M 450. Als Schlussfolgerung werden seine eigenen Betonanteile für jede Produktion jeder Marke verwendet. Dies liegt erstens an den hohen Kosten von Zement in Bezug auf Schutt und Sand, und deshalb macht es keinen Sinn, der Zusammensetzung von Beton M-100 so viel Zement hinzuzufügen wie Beton M 450, weil der Zweck dieser Marken anders ist, Beton M 450 hält wesentlich stärkeren Belastungen stand als die Betonmarke M 100, daher sind die Betonanteile unterschiedlich.

In den meisten Fällen wird Fertigbeton aus den Zementsorten M 400 und M 500 unter Verwendung von Sand, Schotter und manchmal verschiedenen Zusätzen, einschließlich Frostschutzmitteln, hergestellt. Bei der Berechnung der Betonanteile müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, zB Sand- und Schotterfraktionen, ihre Dichte, die geforderten Qualitäten des zukünftigen Betons, nämlich Frostbeständigkeit, Wasserbeständigkeit, Mobilität und andere. Die Tabelle der Betonanteile zeigt die gemittelten Daten.

M400 Beton - die Hauptmerkmale dieser Marke. Merkmale der Herstellung der Zusammensetzung. Die Berechnung der Anteile der Komponenten

Es ist sicher zu sagen, dass keine ernsthafte Konstruktion ohne konkrete Arbeit auskommen kann. Dieses Material wird aufgrund der höchsten Festigkeits- und Haltbarkeitseigenschaften fast überall verwendet. Außerdem sind die Kosten der Zusammensetzung selbst viel geringer als bei jeder modernen Version mit ähnlichen physikalischen Eigenschaften. Um die Eigenschaften von Beton besser zu navigieren, wird je nach den Proportionen der Komponenten eine Marke zugewiesen.

Ohne Beton (auf dem Foto) ist es schwierig, sich mindestens eine Baustelle vorzustellen

Überblick über die wichtigsten Marken

Um besser zu verstehen, überlegen Sie, welche Hauptmarken im Bauwesen verwendet werden und welche Hauptunterschiede es gibt.

Wie Sie sehen konnten, gehören die technischen Eigenschaften von Beton M400 zu den höchsten, deshalb wird er weniger häufig als andere Marken verwendet. Aber in letzter Zeit, als die Anforderungen an Festigkeit und Haltbarkeit deutlich gestiegen sind, wird die Zusammensetzung der betrachteten Marke viel häufiger verwendet.

Es ist leicht zu sehen, dass die Proportionen von Zement M400 für Beton letztlich sparen Sie Zeit und Geld. Es ist anzumerken, dass alle Marken in Klassen unterteilt sind, von denen jede ihre eigenen konkreten Stärken-Indikatoren hat, die in der präsentierten Tabelle gefunden werden können.

Stärkewerte sind sehr unterschiedlich.

Tipp!
Es ist sehr wichtig, in seriösen Unternehmen, die schon lange auf dem Markt tätig sind, Beton zu bestellen.
Da es unmöglich ist, die Marke per Sicht zu bestimmen, machen einige skrupellose Hersteller eine minderwertige Lösung.

Überblick über die grundlegenden Eigenschaften von Beton M400

Wie oben erwähnt, ist die Marke M400 im industriellen Bau viel häufiger als im privaten Bau, und der Grund dafür sind mehrere Hauptfaktoren:

  • Der Hauptgrund ist, dass die Eigenschaften von Beton M400 zu hoch sind. Natürlich kann es verwendet werden, aber die Zweckmäßigkeit dieser Lösung ist sehr zweifelhaft, da für Strukturen von kleinen Strukturen die Dichte von Beton M400 sehr hoch ist. Wenn wir also von der Praktikabilität ausgehen, ist es besser, niedrigere Noten zu verwenden, obwohl diese Option manchmal gerechtfertigt ist.

Die Proportionen von Beton M400 bieten die höchsten Festigkeitseigenschaften, so dass sie Betonschrägen und anderen schwierigen Bereichen können

  • Der zweite wichtige Faktor ist der hohe Preis dieser Option, da der Beton der Marke M400 viel Zement enthält, was die teuerste Komponente ist. Bei beachtlichen Volumina steigen die Projektkosten deutlich an, obwohl es wahrscheinlich keinen spürbaren Unterschied geben wird.
  • Beton der betreffenden Marke greift viel schneller, was zu gewissen Problemen im Arbeitsprozess führen kann. Der Hauptgrund ist, dass zweimal mehr Beton in Beton M400 pro 1 m3 enthalten ist als in Marke M200. Auf der einen Seite ist es sehr gut, auf der anderen Seite, wenn es notwendig ist, die Lösung über eine lange Strecke zu transportieren, oder der Arbeitsprozess langsam durchgeführt wird, kann die Zusammensetzung beginnen zu setzen.

Aufgrund der kurzen Abbindezeit verursacht das Gießen großer Betonmengen eine ganze Reihe von Schwierigkeiten, da es sehr schnell durchgeführt werden muss

  • Ein weiterer wichtiger Faktor, der den Einsatz der Marke M400 in der privaten Entwicklung einschränkt, ist die Komplexität der eigenen Produktion. Auf den ersten Blick ist die Anweisung für die Zubereitung der Lösung ziemlich einfach, aber vergessen Sie nicht, dass zur Gewährleistung der höchsten Eigenschaften eine kleine Menge Wasser erforderlich ist, aber es ist sehr schwierig, die Zusammensetzung einer solchen Konsistenz zu mischen.
  • Der Hauptbereich dieser Marke von Beton - die Konstruktion von Fundamenten von großen, massiven Objekten. Aber dies ist nicht der einzige Bereich seiner Verwendung, es ist perfekt für die Herstellung von Treppen, Säulen und Säulen. Darüber hinaus kommt die Marke M400 häufig bei Arbeiten an Standorten zum Einsatz, die später hohen Belastungen ausgesetzt sind.

Merkmale der Herstellung der Zusammensetzung

Es ist anzumerken, dass dieser Prozess für alle Marken im Wesentlichen derselbe ist, aber es ist immer noch möglich, qualitativ hochwertigen Beton nur unter Beachtung aller Anforderungen der Technologie zu erreichen. Jede Verletzung führt zu einer Abnahme der Betriebseigenschaften.

Die richtigen Proportionen der Hauptkomponenten

Überlegen Sie, welche Komponenten in welchem ​​Verhältnis verwendet werden sollen.

Um es klar zu sagen, betrachte die Zusammensetzung von 1 Würfel Beton M400:

  • Hochwertiger Bausand ohne Imprägnierungen in Form von schluffigen Ablagerungen oder Schwarzerde. Es ist wichtig, dass es sauber ist, ideal - gewaschen Fluss Sand, für die Vorbereitung benötigen Sie 540 Kilogramm oder 360 Liter, wenn Sie M400 Zement und 720 Kilogramm oder 480 Liter verwenden, wenn Sie M500 Zement haben.

Grobsand reinigen - die beste Option für hochwertigen Beton

  • Eine weitere wichtige Komponente ist Schotter, eine Variante von dichtem Gestein mit einer Stärke von mindestens 1.100 Einheiten. Der optimale Bruchanteil - von 5 bis 20 Millimeter, zu klein, wie zu große Bruchstücke beeinträchtigen die Festigkeit von Beton. Wenn Zement M400 verwendet wird, werden 1.215 Kilogramm Schutt (oder 736 Liter) benötigt, und wenn die Marke M500 verwendet wird, dann 1.440 Kilogramm (in Litern entspricht dieser Wert 873 Litern).

Hochwertiger Schotter - ein Muss für dauerhaften Beton

  • Wie Sie sehen, hängt die Menge an Sand und Schotter für Beton von der Art des Zements ab, während das Gewicht des für die Vorbereitung des Mörtels erforderlichen Zements unverändert bleibt und 450 Kilogramm oder 409 Liter beträgt. Es ist darauf hinzuweisen, dass der Zement feinkörnig sein muss, wichtig ist auch, dass er frisch ist, dies garantiert die höchsten Festigkeitsindikatoren der fertigen Strukturen.

Je besser der Zement, desto stärker der Beton, erinnere dich an diese einfache Wahrheit

Es ist wichtig!
Wenn Sie Zement kaufen, stellen Sie sicher, dass er vor nicht mehr als 3 Monaten hergestellt wurde und während der Lagerung nicht mit Feuchtigkeit gesättigt wurde.

Nun, wir sollten nicht vergessen, dass das spezifische Gewicht von Beton M400 viel größer ist als beispielsweise Wasser, aber das wird unten diskutiert.

Wie ist konkret vorbereitet?

Nach dem Sammeln aller Hauptkomponenten können Sie beginnen, sie zu mischen, der Prozess ist wie folgt:

  • Zuerst werden Sand und Zement gemischt, bis die Mischung vollständig homogen ist.
  • Dann wird Wasser zugegeben, die Stärke der Zusammensetzung hängt weitgehend davon ab, so dass Fehler nicht akzeptabel sind. Zur Herstellung von 1 Meter kubischem Wasser werden 225 Liter verwendet.
  • Zuletzt wird Schotter hinzugefügt, und nach gründlichem Mischen kann die Zusammensetzung dem Objekt zugeführt werden.

Das Gewicht des Betonwürfels M400 beträgt 2430 Kilogramm

Fazit

Aus all diesen Fakten kann geschlossen werden, dass M400 Beton für die anspruchsvollsten Objekte geeignet ist, die hohen Belastungen ausgesetzt sind. Selbst auf der Grundlage, wie viel der Betonwürfel M400 wiegt, kann daraus geschlossen werden, dass dieses Material eine hohe Dichte aufweist und den höchsten Belastungen standhält. Das Video in diesem Artikel wird einige der in diesem Artikel aufgeworfenen Probleme näher erläutern.