Wie berechnet man die Proportionen von Beton für Böden?

Starke und zuverlässige Betonplatten können nur unter strenger Einhaltung der Technologie, richtiger Vermischung und richtiger Auswahl des Verhältnisses der Komponenten einer Betonlösung erhalten werden.

Was beeinflusst den Inhalt von Beton?

Es wird angenommen, dass die Qualität von Beton M300-M350 optimal für den Bau von Strukturen ist. Die Qualität der Betonmischung wird von vielen Faktoren beeinflusst. Die Stärke wird direkt durch die Menge an Zement in der Mischung als Bindemittel bestimmt. Die Kennzeichnungsnummern dieser Komponente bestimmen die endgültige Druckfestigkeit. Beliebte Zementmischung ist Portland-Zement M400.

Eine ungefähre Zusammensetzung mit den oben genannten Komponenten im Verhältnis von Zement: Sand: Schotter für Betonmischung M300 sollte wie folgt sein: 1: 1.9: 3.7. Die höhere 500. Marke von Zement schlägt ein anderes Verhältnis dieser Komponenten vor: 1: 2,4: 4,3. Für Beton M350 ist ein Verhältnis von 1: 2: 4 auf Zement M500 erforderlich.

Somit wird eine haltbarere Zusammensetzung erhalten, wenn eine große Menge an Zement und eine feste Bruchfraktion verwendet werden. Das Verhältnis von Wasser zu Zement sollte kleiner als der Koeffizient von 0,7 sein. Um die Verhältnisse aller Bestandteile der Zementmischung zu berechnen, berücksichtigen Sie Faktoren wie:

  • Korngröße von Schotter, Sand;
  • Füllerqualität;
  • Chargenwassergehalt.

Die Mengen variieren in Abhängigkeit von dem geforderten Wert der Elastizität, der Frostbeständigkeit und der Beständigkeit gegenüber Verformung. Die optimale Größe der granulometrischen Trümmergröße beträgt 0,5-2 cm Der Sand muss Quarz sein und von Verunreinigungen gereinigt sein. Zum Mischen der Zutaten benötigen Sie einen Betonmischer. Für die Vorbereitung einer kleinen Menge Beton mit Ihren eigenen Händen reicht es, eine Mischung, eine Schaufel Schaufel, Autos und einen Mischtank zu haben.

Auswahl der Betonsorte für Mörtel

Abhängig vom endgültigen Bestimmungsort der zukünftigen Struktur kann bestimmt werden, welche Betonsorte für Mörtel benötigt wird. Im Folgenden sind die Anteile der verschiedenen Arten von Beton (Zement zu Sand und Geröll) und der Umfang der fertigen Produkte:

  1. M100 mit einer Festigkeitsklasse von B7,5, ein Verhältnis von 1: 5,8: 8,1 ist in der Vorbereitungsphase bei der Konstruktion eines monolithischen Fundaments, Verlegung der Fahrbahn empfohlen.
  2. Das Material der 150. Marke mit der Festigkeit von B12.5 und dem Verhältnis von 1: 4,5: 6,6 wird beim Gießen monolithischer Fundamente und Bodenbohlen von kleinen Häusern, Straßen und Gartenwegen verwendet.
  3. Beton M200 mit der Festigkeit von B15 ist gegossene Estriche, blinde Flächen, Wege. Mit einem Mörtelverhältnis von 1: 3,5: 5,6 werden Brammen, Streifen, Pfahlstützen, Leitern, Stützmauern, Straßen vorbereitet.
  4. Der Anteil von 1: 2,6: 4,5 zum Erreichen der 250. Klasse mit der Festigkeitsklasse B20 wird in monolithischer Bauweise, der Überlappung von Flachbauten, Blindbereichen, Wegen, Plattformen, Mauerzäunen, Treppen, Stützmauern verwendet.
  5. Beton M300 V22.5 mit einem Anteil von Komponenten 1: 2,4: 4,3, zusätzlich zu den für M250 aufgeführten, ist für den Bau von jeder Art von Boden-, Halte-und Massivwände in Hochhäusern, alle Arten von Fundament genommen.
  6. M350 B25 mit den Proportionen der Komponenten 1: 2: 4 ist das Hauptmaterial für den Bau aller Arten von Fundamenten für Gebäude, Säulen, Straßen und Strukturen, die in rauen Umgebungen mit hohen Lasten betrieben werden.
  7. M400-Typen mit der Festigkeit B30 mit einem Verhältnis von 1: 1,6: 3,2 sind für den Bau von Brücken, hydraulischen Strukturen, Produkten und Gebäuden mit erhöhter Festigkeit bestimmt. In der individuellen Konstruktion wird nicht verwendet.
  8. Die Betonmischung M450 B35 in den Anteilen der Komponenten 1: 1,4: 2,9 unterscheidet sich praktisch nicht in der Anwendung von der vorherigen Klasse. Höhere Wasserdichtigkeit erlaubt, diese Klasse für den Bau der U-Bahn, Dämme und Dämme zu verwenden.
Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Berechnung der Anteile der Betonmischung am Beispiel

Um die Anteile der Betonmischung zu bestimmen, bedarf es einer genauen Berechnung. Hohe Qualität wird erreicht durch die Einhaltung der Technologie, festgelegte Anforderungen an die Qualität der verwendeten Materialien, basierend auf ihrer Fähigkeit, den erforderlichen Belastungen standzuhalten. Die beste Zementmarke ist M350. Höhere Klassen sind teuer, daher ist ihre Verwendung nicht immer ratsam, und für einige niedrigere Klassen sind in einigen Fällen spezielle Additive erforderlich, um die endgültigen Eigenschaften des fertigen Betons zu verbessern. Frostschutzchemikalien werden oft verwendet.

Um das Verhältnis der Bestandteile der Mischung bei der Herstellung von Bodenplatten zu berechnen, werden Parameter benötigt wie:

  • die Größe von Schutt- und Sandkörnern;
  • Dichte;
  • Widerstand gegen Stress;
  • Fließfähigkeit;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit

Die Berechnung wird auf die Zementmasse reduziert, auf der das Verhältnis beruht. Um beispielsweise eine Lösung für Böden von 25 kg Zement zu erhalten, werden 75 kg Sand und 125 kg Schutt benötigt. Dies entspricht dem Verhältnis: 25: 75: 125 oder 1: 3: 5. Das bedeutet, dass 3 Teile Sand und 5 Teile Schotter erforderlich sind, um eine Mischung für 1 Volumen Zement herzustellen.

Ein Beispiel für die Berechnung des Verhältnisses der Gemischfestigkeitsklasse:

  • aus 10 Litern Zement können Sie 41 Liter Beton M300 im Verhältnis 1: 1,9: 3,7 erhalten;
  • 31 l Betonlösung M400 wird aus dem gleichen Zementvolumen im Verhältnis 1: 1,2: 2,7 hergestellt.

Der Wassergehalt wird durch den spezifizierten Wert der Plastizität der Mischung während des Mischens bestimmt.

Bodenplatten werden häufiger auf der Basis eines Mörtels mit einem Komponentenverhältnis von 1: 3: 6 (C: P: S) pro 0,5-1 Volumen Wasser hergestellt, abhängig von der erforderlichen Mobilität.

Tabelle der Anteile von Betonbauteilen

Fazit

Zusätzlich zu den obigen Anforderungen für die Auswahl und Berechnung der Komponenten des Gemisches ist es wichtig, die Regeln des Herstellungsverfahrens einzuhalten. Es ist besser, hierfür einen Betonmischer zu verwenden. Zum Zeitpunkt des Mischens ist es nicht wert, gespeichert zu werden.

Es ist wichtig, die richtige Wassermenge zu wählen. Bei der Herstellung von Bodenplatten sollte die Dichte der Lösung der von hausgemachter Sauerrahm entsprechen, aber für die Estriche des Bodens sollte die Lösung ausreichend flüssig sein, damit sie flach liegt, Lücken und Hohlräume füllt. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass überschüssiges Wasser den Beton nicht schnell aushärtet.

Auswahl einer Betonmarke, die sich überschneiden soll

Einer der vielseitigsten und gebräuchlichsten Baustoffe ist Beton. Er hat den Hauptindikator seiner Qualität - Klasse oder Marke. Die Übereinstimmung mit der einen oder anderen Marke bestimmt den Umfang.

Überlappungsschema auf Stahlträgern.

Neben der Marke zeichnet es sich auch durch Frostbeständigkeit, Wasserfestigkeit, Langlebigkeit, Mobilität, Härtung aus.

Die Wahl des Betons für bestimmte Bauarbeiten wird durch seine Markierung beeinflusst.

Die Zusammensetzung der Mischung

Die Hauptkomponenten der Mischung:

Das Schema der Vorbereitung der Betonmischung.

Beton wird in einem Betonmischer hergestellt, seine Qualität ist in diesem Fall deutlich höher als bei manueller Aufbereitung.

Zement ist die Hauptkomponente, sein Verbrauch hängt von der zukünftigen Marke der vorbereiteten Mischung ab.

Der Sand wird aus Lehm und allen anderen Unreinheiten aus Flusssand gewonnen. Lehm, der auf den Beton trifft, macht ihn fett und für den Bau ungeeignet.

Schotter bei der Herstellung der Mischung mit Fraktionen von 10-20 mm. Schotter wird sauber, ohne Müll und Screenings verwendet. Das dem Beton zugesetzte Wasser muss ebenfalls sauber sein, frei von Verunreinigungen von Erdölprodukten, Farben und anderen Additiven, die zur Trennung der Lösung führen können.

Die Mischung wird durch Mischen der vier Komponenten in den folgenden Anteilen erhalten: Zement - 1 Teil, Schotter - 4 Teile, Sand - 2 Teile, Wasser - ½ Teil. Dieses Gewichtsverhältnis ist ungefähr. Es wird durch die Marke von Zement und Beton, die Eigenschaften von Schutt und Sand, die Verwendung von Weichmachern beeinflusst.

Der Zementverbrauch pro 1 m³ Betonmischung hängt von der Marke ab. Nach ihr bestimmen den Fluss von Zement.

Vorbereitung der Lösung

Schema zur Bestimmung der Plastizität einer Betonlösung.

Beton wird nach folgendem Schema hergestellt:

  • ein Teil des Wassers wird in den mitgelieferten Mischer gegossen und der Zement wird gegossen;
  • die Mischung wird bis zum Rattern gerührt;
  • Sand wird allmählich in den empfangenen Sprecher gegossen;
  • die Mischung wird gründlich gemischt;
  • wenn sich die Mischung in eine Lösung verwandelt hat, wird der Rest von Schutt und Wasser in den Betonmischer gegeben;
  • Die Mischung wird gerührt, bis sie glatt ist.

Die Wassermenge muss korrekt berechnet werden, da der Überschuss und das Fehlen davon in der Lösung die Qualität der Mischung und die Qualität der Installation verschlechtert. Erbauer haben berechnet, dass bei der Herstellung eines Gemisches aus Wasser 50 Gewichtsprozent Zement sein sollten.

Die Hauptmerkmale, Proportionen und der Umfang des Betons.

Die Proportionen der Betonmarke bedeuten: Zement, Sand, Kies.

M100 Klasse B7.5 (1: 5,8: 8,1) - wird für vorbereitende Arbeiten zur Herstellung von monolithischen Platten und Fundamenten beim Bau von Straßen verwendet.

M150 Klasse B12,5 (1: 4,5: 6,6) - wird für das Training vor dem Gießen des monolithischen Fundaments verwendet. Verwendet für Estriche und Fundamente in kleinen Gebäuden, zum Betonieren von Gartenwegen, für den Straßenbau.

M200 Klasse B15 (1: 3,5: 5,6) - verwendet für die Herstellung von Estrich, Fundament, Pavillons, Tracks. Band, Platte, Pfahlgräberfundamente werden daraus gemacht, Leitern, Stützmauern, Platten für den Straßenbau werden gemacht.

M250 Klasse B20 (1: 2,6: 4,5) - für die Herstellung von monolithischen Fundamenten, Pavillons, Plattformen, Wegen, Zäunen, Treppen, Stützmauern, nicht belasteten Bodenplatten.

M300 Klasse B22.5 (1: 2.4: 4.3) - verwendet, um monolithische Fundamente, Bodenplatten, Pavillons, Wege, Zäune, Treppen, Stützmauern und monolithische Wände von Gebäuden von Hochhäusern durchzuführen.

M350 Klasse B25 (1: 2: 4) - einer der wichtigsten Beton, die für die Herstellung von Streifen, Platten, Pfahl-Kappe und Fundamente und Pfahl-Kies-Stahlbetonkonstruktionen, Bodenplatten, Säulen, Balken, Balken, monolithische Wände, Pools, Flugplatz verwendet wird Fahrbahnplatten aus CNCP und anderen Stahlbetonkonstruktionen, die für den Einsatz unter extremen Belastungen bestimmt sind.

M400 Klasse B30 (1: 1.6: 3.2) - verwendet für den Bau von Brückenbauten, hydraulischen Strukturen, Bankgewölben, Stahlbetonkonstruktionen und Stahlbetonprodukten, wird nicht im privaten Bau verwendet.

M450 Klasse B35 (1: 1,4: 2,9) - verwendet für den Bau der U-Bahn, Dämme, Dämme, Brücken, spezielle Stahlbetonkonstruktionen, Bankgewölbe. Praktisch hat keine Anwendung in der privaten Konstruktion.

Betonieren von Stahlbetonböden

Eine Überlappung ist eine Struktur, die ein Gebäude in Etagen in einem Raum aufteilt. Es ist die Grundlage für die Nachhaltigkeit des Gebäudes und bietet Wärme- und Schalldämmung der Räumlichkeiten.

Betonieren von Stahlbetonplatten zum Betonieren, einschließlich:

  • Zement Klasse M400 - 1 Teil;
  • Sand - 2 Teile;
  • Schotter bis zu 20 mm Größe - 4 Teile;
  • Wasser - die Menge, die benötigt wird, um eine Arbeitskonsistenz zu erreichen.

Schema Füllstoffe für Betonmischung.

Für Platten werden Schalungen mit einem Rahmen hergestellt. Beton wird in die Schalung gegossen und mit einem tiefen Vibrator verstopft. Der größte Effekt wird erreicht, wenn der Vibrationsradius 5 mal größer ist als der Radius des Vibrators.

Die Platte wird ohne Unterbrechung gegossen, die Füllung beginnt an der Ecke und endet im entgegengesetzten Winkel. Die Dicke der Bodenplatten beträgt 8-12 cm.

Die Schalung wird in 2-3 Wochen von den Platten entfernt und erreicht zu diesem Zeitpunkt bis zu 80% ihrer Festigkeit. Nach dem schnellen Trocknen wird der Beton mit nassen Mitteln geschlossen: Folie, Sägemehl, Sackware. Periodische Befeuchtung wird in den ersten 7 Tagen durchgeführt.

Die Platte ist 28 Tage nach dem Einfüllen der Mischung in die Schalung gebrauchsfertig. In dieser Zeit gewinnt Beton Markenstärke. Da korpulente Platten schwer und nicht sehr handlich sind, wurden kreisförmige Hohlkernplatten entwickelt, die viel leichter als massive Platten sind und verbesserte Wärme- und Schalldämmeigenschaften aufweisen. Die Hohlräume in den Platten werden unter Verwendung von Polyethylenrohren mit einem Durchmesser von 6-7 cm hergestellt.

In der einzelnen Konstruktion verwendet zwei Arten von Böden: vorgefertigte Decke und Monolith.

Die vorgefertigte Überlappung zeichnet sich durch die Installationsgeschwindigkeit, die Zuverlässigkeit, die gute Qualität und den Preis aus, der in der Fabrik aus Stahlbetonkonstruktionen hergestellt wird. Unter der Installation von Fertigböden führen tragende Wände, auf denen die Platten unterstützt werden.

An den Stellen, an denen keine vorgefertigten Platten angebracht werden können, werden monolithische Bereiche ausgeführt. Dazu wird die Schalung von unten eingeschoben, Armaturen verlegt und Beton gegossen (Klasse M200 ist Klasse B15). Wenn dies getan wird, die Unterstützung auf die Überlappung und Biegung der Verstärkung auf der Platte.

Estrich für Böden

Die Universalität des Betons drückt sich in der Konstruktion von Häusern für Wände, Fußböden und Böden aus.

Für die Herstellung von Beton wird die Bodenfläche zuerst ausgerichtet. Die erforderliche Menge an Erde wird entfernt und das Rammen der gereinigten Oberfläche mit Geröll und Kies erfolgt. Auf die verdichteten Trümmer wird Isoliermaterial gelegt und die Mischung gegossen. Die Dicke des Estrichs muss mindestens 5 cm betragen, in Räumen mit zusätzlichen Lasten muss der Boden mit einem Gitter verstärkt werden.

Die Füllung beginnt an der gegenüberliegenden Ecke, so dass der Boden leicht über dem Niveau der Schienen liegt, die den Raum in Streifen vorteilen. Glatte Füllung bietet eine hochwertige Abdeckung. Die Oberfläche wird nach der Regel nivelliert, die Lamellen werden gereinigt, während sie mit Beton gefüllt werden, die Gruben werden mit Mörtel gefüllt. Nachdem Sie den Estrich gegossen haben, bedecken Sie ihn mit einem Film und befeuchten Sie ihn regelmäßig.

Wie wählt man eine Betonmarke, die sich überschneiden soll?

Wenn Sie Reparaturen durchführen müssen, werden Sie interessante Materialien von hoher Qualität sein. Die Herstellung von Reparaturarbeiten erfordert die richtige Wahl, Sie brauchen die richtige Betonmarke, um sich zu überschneiden. Die Überlappung ist ein wichtiger Teil der Bau- und Reparaturarbeiten. In diesem Artikel erfahren wir, welche Marken für Fußböden geeignet sind. Die zu überlappende Betonmarke beeinflusst die Qualität, Stärke und Zuverlässigkeit der Struktur.

Marke aus Beton

  • Zementmarke M100 gilt als die niedrigste Art, wird vor dem Gießen von monolithischen Platten verwendet. Die Zementmarke M100 wird beim Gießen der Bandfundamente verwendet, um ein Betonkissen zur Befestigung des Bordsteins zu schaffen.
  • Mark M150 wird auf den Estrich aufgetragen und bildet die Grundlage für niedrige Gebäude.
  • Mark M200 wird verwendet, um einen Beton-Estrich-, Boden- und Blindbereich zu schaffen. Aufgrund seiner Festigkeit wird das Material für die Herstellung von Treppen aus Beton verwendet.
  • Die Marke M250 ist in der Produktion der Monolithfundamente von Streifenfundamenten, Plattenalternativen, Pfahlrostträgern und Bodenplatten gefragt.
  • Marke M300 wird verwendet, um Treppen aus Beton, Bodenplatten zu erstellen.
  • Mark M350 wird für die Herstellung von monolithischen Oberflächen, Pools, Balken verwendet. Zement ist bei der Erstellung von Stützen, Bodenplatten gefragt.

Marks M400, M450, M500 werden selten in der Konstruktion einer privaten Natur verwendet. Dies sind teure Baumaterialien. Zum Beispiel wird der M450 für den Bau eines Staudamms, Staudamms und einer Säule verwendet. Und Zementmarke M500 ist für den Bau von Brücken, hydraulischen Strukturen gefragt, weil ist ein sehr dauerhafter Beton. Auch die Zementmarke M500 wird beim Bau von Spezialkonstruktionen aus Stahlbeton, Lagerung in Banken, U-Bahnen verwendet.

Unter Berücksichtigung der oben beschriebenen Marken schließen wir: Für die Herstellung von Böden werden die Marken M250, 300, 350 verwendet.

Die Zusammensetzung und Proportionen des Materials

Haltbarkeit hängt von den verwendeten Elementen ab: Zement, Sand, Schotter. Es muss daran erinnert werden, dass die Zugabe von überschüssigem Wasser dafür sorgt, dass sich der Zementmörtel langsam festsetzt. Und die unverhältnismäßige Verwendung anderer Komponenten kann zu einer schnellen Verschlechterung des Betonprodukts führen. Daher empfehlen wir die Verwendung von Materialien in Übereinstimmung mit den Vorschriften. Zum Beispiel:

  • Die Norm bei Verwendung von M250 ist 1: 2,6: 4,5. Berechnen Sie den Anteil, den Sie benötigen, um den Wassergehalt, die Menge an Sand, die Qualität des Füllstoffs zu berücksichtigen.
  • Bei der Verwendung von Zement Marke M300 verwendet ein Verhältnis von 1,2: 4,4: 3. Beim Bau von Hochhäusern: 1,2: 4.

Um die Mischung von höchster Qualität vorzubereiten, wird empfohlen, einen Betonmischer im Herstellungsprozess zu verwenden. Manuelles Kneten kann nicht mit der Arbeit des Rührwerks übereinstimmen.

Welche Marke von Beton ist erforderlich, um zu überlappen

Überlappung ist einer der wichtigsten und wichtigsten Teile im Prozess der Reparatur, Sanierung. Um dies zu tun, müssen Sie den richtigen Beton mit der richtigen Zusammensetzung auswählen.

Beton jeder Marke kann in unserem Betonwerk bestellt werden.

Es sollte angemerkt werden, dass der Baubeton für Fußböden wenig nützlich ist, da viel Gewicht das Festigkeitsniveau verringern und Risse verursachen kann.

Das Gewicht sollte 1500 kg pro Kubikmeter nicht überschreiten. Die Zusammensetzung des Betons ist in verschiedene Marken aufgeteilt - von M100 bis M500.

Grade konkrete Anwendung

M100 ist eine niedrige Marke und wird zum Gießen verwendet:

  • Treppen;
  • kleine Seiten;
  • vor dem Gießen der Streifenfundament.

M150, geeignet für kleine Fundamente, wird verwendet für:

  • Bodenbelag
  • in den Fertigstellungsarbeiten (Verlegen von Fliesen, Mosaiken, Auftragen von Gips);
  • bei der Verlegung von Mauern aus Ziegelstein, Zellkunststein usw.

M200 wird verwendet für:

Es folgen höhere Festigkeitsgrade:

Zur Überlappung geeigneter Marken M250, M300 und M350

M250 kann beim Gießen verwendet werden:

  • Plattenfundamente;
  • Betonschienen;
  • Websites.

M300 wird verwendet für:

  • der Bau von Zäunen;
  • Installation von Stütz- und Stützwänden;
  • Bau von Platten;
  • Verlegung des Straßennetzes.

M350 ist ideal für:

  • Installation von Streifenfundamenten;
  • Aufstellung von Säulen - Stützen für Bodenplatten;
  • Produktion von Hohlplatten.

Hier können Sie die Struktur sicher laden, ohne sich über die Möglichkeit von Rissen Gedanken machen zu müssen.

Preise für Beton finden Sie in der Rubrik "Preise"

Es genügt zu sagen, dass diese Marken für die Herstellung von Flugplatz-Landebahnplatten verwendet werden, was an sich schon ein Indikator für hohe Qualität ist.

Die Zusammensetzung und Proportionen von Beton

Wie sich herausstellte, sind die am besten geeigneten Sorten für die Böden M-250, 300 und 350. Die Stärke des Betons wird durch die Anzahl der Komponenten bestimmt.

Beton besteht aus drei Elementen:

Es gibt ein allgemein akzeptiertes Verhältnis von Verhältnissen für alle Arten von Güten, die notwendig sind, um die gewünschte Lösung zu erhalten. Da es sich in diesem Fall um Reparatur und Bau von Fußböden handelt, handelt es sich bei den Marken um M250, M300 und M350.

Wir liefern Beton überall in Moskau und in der Region Moskau

Die anerkannte Norm für M250 ist der Anteil von 1: 2,6: 4,5. Bei der Berechnung sollten jedoch Faktoren wie:

  • Wassergehalt;
  • Menge an Sand;
  • die Qualität des Füllers selbst.

Für M-300 reicht ein Verhältnis von 1,2: 4,4: 3. Für viele Gebäude und Hochhäuser, geeignetes Verhältnis von 1,2: 4. Alle diese Anteile werden unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften berücksichtigt.

Zum Beispiel, mit der richtigen Berechnung, Mischen der M300-Klasse, im Verhältnis von 1,1: 9,3: 7, können Sie 41 Liter Beton, von den ursprünglichen 10 Litern Zement. Berücksichtigen Sie auch die Menge an zugesetztem Wasser.

Man sollte nicht vergessen, dass eine übermäßige Menge an Wasser die Mischung nicht schnell aushärten lässt. Die Verwendung eines Betonmischers wird auch für die richtige Vorbereitung empfohlen.

Betonmarke für monolithische Böden

Auswahl einer Betonmarke, die sich überschneiden soll

Einer der vielseitigsten und gebräuchlichsten Baustoffe ist Beton. Er hat den Hauptindikator seiner Qualität - Klasse oder Marke. Die Übereinstimmung mit der einen oder anderen Marke bestimmt den Umfang.

Überlappungsschema auf Stahlträgern.

Neben der Marke zeichnet es sich auch durch Frostbeständigkeit, Wasserfestigkeit, Langlebigkeit, Mobilität, Härtung aus.

Die Wahl des Betons für bestimmte Bauarbeiten wird durch seine Markierung beeinflusst.

Die Zusammensetzung der Mischung

Die Hauptkomponenten der Mischung:

Das Schema der Vorbereitung der Betonmischung.

Beton wird in einem Betonmischer hergestellt, seine Qualität ist in diesem Fall deutlich höher als bei manueller Aufbereitung.

Zement ist die Hauptkomponente, sein Verbrauch hängt von der zukünftigen Marke der vorbereiteten Mischung ab.

Der Sand wird aus Lehm und allen anderen Unreinheiten aus Flusssand gewonnen. Lehm, der auf den Beton trifft, macht ihn fett und für den Bau ungeeignet.

Schotter bei der Herstellung der Mischung mit Fraktionen von 10-20 mm. Schotter wird sauber, ohne Müll und Screenings verwendet. Das dem Beton zugesetzte Wasser muss ebenfalls sauber sein, frei von Verunreinigungen von Erdölprodukten, Farben und anderen Additiven, die zur Trennung der Lösung führen können.

Die Mischung wird durch Mischen der vier Komponenten in den folgenden Anteilen erhalten: Zement - 1 Teil, Schotter - 4 Teile, Sand - 2 Teile, Wasser - ½ Teil. Dieses Gewichtsverhältnis ist ungefähr. Es wird durch die Marke von Zement und Beton, die Eigenschaften von Schutt und Sand, die Verwendung von Weichmachern beeinflusst.

Der Zementverbrauch pro 1 m³ Betonmischung hängt von der Marke ab. Nach ihr bestimmen den Fluss von Zement.

Vorbereitung der Lösung

Schema zur Bestimmung der Plastizität einer Betonlösung.

Beton wird nach folgendem Schema hergestellt:

  • ein Teil des Wassers wird in den mitgelieferten Mischer gegossen und der Zement wird gegossen;
  • die Mischung wird bis zum Rattern gerührt;
  • Sand wird allmählich in den empfangenen Sprecher gegossen;
  • die Mischung wird gründlich gemischt;
  • wenn sich die Mischung in eine Lösung verwandelt hat, wird der Rest von Schutt und Wasser in den Betonmischer gegeben;
  • Die Mischung wird gerührt, bis sie glatt ist.

Die Wassermenge muss korrekt berechnet werden, da der Überschuss und das Fehlen davon in der Lösung die Qualität der Mischung und die Qualität der Installation verschlechtert. Erbauer haben berechnet, dass bei der Herstellung eines Gemisches aus Wasser 50 Gewichtsprozent Zement sein sollten.

Siehe auch: Eigenen bedruckten Beton herstellen

Die Hauptmerkmale, Proportionen und der Umfang des Betons.

Die Proportionen der Betonmarke bedeuten: Zement, Sand, Kies.

M100 Klasse B7.5 (1: 5,8: 8,1) - für vorbereitende Arbeiten zur Herstellung von monolithischen Platten und Fundamenten während des Baus von Straßen.

M150 Klasse B12,5 (1: 4,5: 6,6) - wird für das Training vor dem Gießen des monolithischen Fundaments verwendet. Verwendet für Estriche und Fundamente in kleinen Gebäuden, zum Betonieren von Gartenwegen, für den Straßenbau.

M200 Klasse B15 (1: 3,5: 5,6) - verwendet für die Herstellung von Estrich, Fundament, Pavillons, Tracks. Band, Platte, Pfahlgräberfundamente werden daraus gemacht, Leitern, Stützmauern, Platten für den Straßenbau werden gemacht.

M250 Klasse B20 (1: 2,6: 4,5) - für die Herstellung von monolithischen Fundamenten, Pavillons, Plattformen, Wegen, Zäunen, Treppen, Stützmauern, nicht belasteten Bodenplatten.

M300 Klasse B22.5 (1: 2.4: 4.3) - verwendet, um monolithische Fundamente, Bodenplatten, Pavillons, Wege, Zäune, Treppen, Stützmauern und monolithische Wände von Gebäuden von Hochhäusern durchzuführen.

M350 Klasse B25 (1: 2: 4) - einer der wichtigsten Beton, die für die Herstellung von Streifen, Platten, Pfahl-Kappe und Fundamente und Pfahl-Kies-Stahlbetonkonstruktionen, Bodenplatten, Säulen, Balken, Balken, monolithische Wände, Pools, Flugplatz verwendet wird Fahrbahnplatten aus CNCP und anderen Stahlbetonkonstruktionen, die für den Einsatz unter extremen Belastungen bestimmt sind.

M400 Klasse B30 (1: 1.6: 3.2) - verwendet für den Bau von Brückenbauten, hydraulischen Strukturen, Bankgewölben, Stahlbetonkonstruktionen und Stahlbetonprodukten, wird nicht im privaten Bau verwendet.

M450 Klasse B35 (1: 1,4: 2,9) - verwendet für den Bau der U-Bahn, Dämme, Dämme, Brücken, spezielle Stahlbetonkonstruktionen, Bankgewölbe. Praktisch hat keine Anwendung in der privaten Konstruktion.

Betonieren von Stahlbetonböden

Eine Überlappung ist eine Struktur, die ein Gebäude in Etagen in einem Raum aufteilt. Es ist die Grundlage für die Nachhaltigkeit des Gebäudes und bietet Wärme- und Schalldämmung der Räumlichkeiten.

Betonieren von Stahlbetonplatten zum Betonieren, einschließlich:

  • Zement Klasse M400 - 1 Teil;
  • Sand - 2 Teile;
  • Schotter bis zu 20 mm Größe - 4 Teile;
  • Wasser - die Menge, die benötigt wird, um eine Arbeitskonsistenz zu erreichen.

Schema Füllstoffe für Betonmischung.

Für Platten werden Schalungen mit einem Rahmen hergestellt. Beton wird in die Schalung gegossen und mit einem tiefen Vibrator verstopft. Der größte Effekt wird erreicht, wenn der Vibrationsradius 5 mal größer ist als der Radius des Vibrators.

Siehe auch: Alles über bedruckten Beton

Die Platte wird ohne Unterbrechung gegossen, die Füllung beginnt an der Ecke und endet im entgegengesetzten Winkel. Die Dicke der Bodenplatten beträgt 8-12 cm.

Die Schalung wird in 2-3 Wochen von den Platten entfernt und erreicht zu diesem Zeitpunkt bis zu 80% ihrer Festigkeit. Nach dem schnellen Trocknen wird der Beton mit nassen Mitteln geschlossen: Folie, Sägemehl, Sackware. Periodische Befeuchtung wird in den ersten 7 Tagen durchgeführt.

Die Platte ist 28 Tage nach dem Einfüllen der Mischung in die Schalung gebrauchsfertig. In dieser Zeit gewinnt Beton Markenstärke. Da korpulente Platten schwer und nicht sehr handlich sind, wurden kreisförmige Hohlkernplatten entwickelt, die viel leichter als massive Platten sind und verbesserte Wärme- und Schalldämmeigenschaften aufweisen. Die Hohlräume in den Platten werden unter Verwendung von Polyethylenrohren mit einem Durchmesser von 6-7 cm hergestellt.

In der einzelnen Konstruktion verwendet zwei Arten von Böden: vorgefertigte Decke und Monolith.

Die vorgefertigte Überlappung zeichnet sich durch die Installationsgeschwindigkeit, die Zuverlässigkeit, die gute Qualität und den Preis aus, der in der Fabrik aus Stahlbetonkonstruktionen hergestellt wird. Unter der Installation von Fertigböden führen tragende Wände, auf denen die Platten unterstützt werden.

An den Stellen, an denen keine vorgefertigten Platten angebracht werden können, werden monolithische Bereiche ausgeführt. Dazu wird die Schalung von unten eingeschoben, Armaturen verlegt und Beton gegossen (Klasse M200 ist Klasse B15). Wenn dies getan wird, die Unterstützung auf die Überlappung und Biegung der Verstärkung auf der Platte.

Estrich für Böden

Die Universalität des Betons drückt sich in der Konstruktion von Häusern für Wände, Fußböden und Böden aus.

Für die Herstellung von Beton wird die Bodenfläche zuerst ausgerichtet. Die erforderliche Menge an Erde wird entfernt und das Rammen der gereinigten Oberfläche mit Geröll und Kies erfolgt. Auf die verdichteten Trümmer wird Isoliermaterial gelegt und die Mischung gegossen. Die Dicke des Estrichs muss mindestens 5 cm betragen, in Räumen mit zusätzlichen Lasten muss der Boden mit einem Gitter verstärkt werden.

Die Füllung beginnt an der gegenüberliegenden Ecke, so dass der Boden leicht über dem Niveau der Schienen liegt, die den Raum in Streifen vorteilen. Glatte Füllung bietet eine hochwertige Abdeckung. Die Oberfläche wird nach der Regel nivelliert, die Lamellen werden gereinigt, während sie mit Beton gefüllt werden, die Gruben werden mit Mörtel gefüllt. Nachdem Sie den Estrich gegossen haben, bedecken Sie ihn mit einem Film und befeuchten Sie ihn regelmäßig.

Auswahl einer Betonmarke, die sich überschneiden soll

Welche Art von Fundament Sie auch wählen, der nächste Schritt ist die Auswahl von Beton, um ihn zu füllen. Abhängig vom Anteil der Komponenten, aus denen sich Betonmischungen zusammensetzen, konnten mehrere Betonsorten abgeleitet werden. Jeder von ihnen unterscheidet sich in seinen Eigenschaften und ist daher für unterschiedliche Bedingungen gedacht. Beton kann Frostbeständigkeit, Mobilität und Wasserbeständigkeit sowie den maximalen Wert der Belastung, der das Fundament widerstehen kann, unterscheiden. Wenn Sie bereits ein Projekt haben, wird dort die gewünschte Betonqualität angegeben. Es ist Zeit, eine Betonpumpe für den horizontalen oder vertikalen Transport von Speichermaterialien zu mieten, der Vorteil, moderne Kompaktbetonpumpen ermöglichen beide Bewegungsarten.

Einer der vielseitigsten und gebräuchlichsten Baustoffe ist Beton. Er hat den Hauptindikator seiner Qualität - Klasse oder Marke. Die Übereinstimmung mit der einen oder anderen Marke bestimmt den Umfang.

Überlappungsschema auf Stahlträgern.

Neben der Marke zeichnet es sich auch durch Frostbeständigkeit, Wasserfestigkeit, Langlebigkeit, Mobilität, Härtung aus.

Die Wahl des Betons für bestimmte Bauarbeiten wird durch seine Markierung beeinflusst.

Die Zusammensetzung der Mischung

Die Hauptkomponenten der Mischung:

Das Schema der Vorbereitung der Betonmischung.

Beton wird in einem Betonmischer hergestellt, seine Qualität ist in diesem Fall deutlich höher als bei manueller Aufbereitung.

Zement ist die Hauptkomponente, sein Verbrauch hängt von der zukünftigen Marke der vorbereiteten Mischung ab.

Der Sand wird aus Lehm und allen anderen Unreinheiten aus Flusssand gewonnen. Lehm, der auf den Beton trifft, macht ihn fett und für den Bau ungeeignet.

Schotter bei der Herstellung der Mischung mit Fraktionen von 10-20 mm. Schotter wird sauber, ohne Müll und Screenings verwendet. Das dem Beton zugesetzte Wasser muss ebenfalls sauber sein, frei von Verunreinigungen von Erdölprodukten, Farben und anderen Additiven, die zur Trennung der Lösung führen können.

Die Mischung wird durch Mischen der vier Komponenten in den folgenden Anteilen erhalten: Zement - 1 Teil, Schotter - 4 Teile, Sand - 2 Teile, Wasser - ½ Teil. Dieses Gewichtsverhältnis ist ungefähr. Es wird durch die Marke von Zement und Beton, die Eigenschaften von Schutt und Sand, die Verwendung von Weichmachern beeinflusst.

Der Zementverbrauch pro 1 m³ Betonmischung hängt von der Marke ab. Nach ihr bestimmen den Fluss von Zement.

Vorbereitung der Lösung

Schema zur Bestimmung der Plastizität einer Betonlösung.

Beton wird nach folgendem Schema hergestellt:

  • ein Teil des Wassers wird in den mitgelieferten Mischer gegossen und der Zement wird gegossen;
  • die Mischung wird bis zum Rattern gerührt;
  • Sand wird allmählich in den empfangenen Sprecher gegossen;
  • die Mischung wird gründlich gemischt;
  • wenn sich die Mischung in eine Lösung verwandelt hat, wird der Rest von Schutt und Wasser in den Betonmischer gegeben;
  • Die Mischung wird gerührt, bis sie glatt ist.

Die Wassermenge muss korrekt berechnet werden, da der Überschuss und das Fehlen davon in der Lösung die Qualität der Mischung und die Qualität der Installation verschlechtert. Erbauer haben berechnet, dass bei der Herstellung eines Gemisches aus Wasser 50 Gewichtsprozent Zement sein sollten.

Die Hauptmerkmale, Proportionen und der Umfang des Betons.

Die Proportionen der Betonmarke bedeuten: Zement, Sand, Kies.

M100 Klasse B7.5 (1: 5,8: 8,1) - für vorbereitende Arbeiten zur Herstellung von monolithischen Platten und Fundamenten während des Baus von Straßen.

M150 Klasse B12,5 (1: 4,5: 6,6) - wird für das Training vor dem Gießen des monolithischen Fundaments verwendet. Verwendet für Estriche und Fundamente in kleinen Gebäuden, zum Betonieren von Gartenwegen, für den Straßenbau.

M200 Klasse B15 (1: 3,5: 5,6) - verwendet für die Herstellung von Estrich, Fundament, Pavillons, Tracks. Band, Platte, Pfahlgräberfundamente werden daraus gemacht, Leitern, Stützmauern, Platten für den Straßenbau werden gemacht.

M250 Klasse B20 (1: 2,6: 4,5) - für die Herstellung von monolithischen Fundamenten, Pavillons, Plattformen, Wegen, Zäunen, Treppen, Stützmauern, nicht belasteten Bodenplatten.

M300 Klasse B22.5 (1: 2.4: 4.3) - verwendet, um monolithische Fundamente, Bodenplatten, Pavillons, Wege, Zäune, Treppen, Stützmauern und monolithische Wände von Gebäuden von Hochhäusern durchzuführen.

M350 Klasse B25 (1: 2: 4) - einer der wichtigsten Beton, die für die Herstellung von Streifen, Platten, Pfahl-Kappe und Fundamente und Pfahl-Kies-Stahlbetonkonstruktionen, Bodenplatten, Säulen, Balken, Balken, monolithische Wände, Pools, Flugplatz verwendet wird Fahrbahnplatten aus CNCP und anderen Stahlbetonkonstruktionen, die für den Einsatz unter extremen Belastungen bestimmt sind.

M400 Klasse B30 (1: 1.6: 3.2) - verwendet für den Bau von Brückenbauten, hydraulischen Strukturen, Bankgewölben, Stahlbetonkonstruktionen und Stahlbetonprodukten, wird nicht im privaten Bau verwendet.

M450 Klasse B35 (1: 1,4: 2,9) - verwendet für den Bau der U-Bahn, Dämme, Dämme, Brücken, spezielle Stahlbetonkonstruktionen, Bankgewölbe. Praktisch hat keine Anwendung in der privaten Konstruktion.

Betonieren von Stahlbetonböden

Eine Überlappung ist eine Struktur, die ein Gebäude in Etagen in einem Raum aufteilt. Es ist die Grundlage für die Nachhaltigkeit des Gebäudes und bietet Wärme- und Schalldämmung der Räumlichkeiten.

Betonieren von Stahlbetonplatten zum Betonieren, einschließlich:

  • Zement Klasse M400 - 1 Teil;
  • Sand - 2 Teile;
  • Schotter bis zu 20 mm Größe - 4 Teile;
  • Wasser - die Menge, die benötigt wird, um eine Arbeitskonsistenz zu erreichen.

Schema Füllstoffe für Betonmischung.

Für Platten werden Schalungen mit einem Rahmen hergestellt. Beton wird in die Schalung gegossen und mit einem tiefen Vibrator verstopft. Der größte Effekt wird erreicht, wenn der Vibrationsradius 5 mal größer ist als der Radius des Vibrators.

Die Platte wird ohne Unterbrechung gegossen, die Füllung beginnt an der Ecke und endet im entgegengesetzten Winkel. Die Dicke der Bodenplatten beträgt 8-12 cm.

Die Schalung wird in 2-3 Wochen von den Platten entfernt und erreicht zu diesem Zeitpunkt bis zu 80% ihrer Festigkeit. Nach dem schnellen Trocknen wird der Beton mit nassen Mitteln geschlossen: Folie, Sägemehl, Sackware. Periodische Befeuchtung wird in den ersten 7 Tagen durchgeführt.

Die Platte ist 28 Tage nach dem Einfüllen der Mischung in die Schalung gebrauchsfertig. In dieser Zeit gewinnt Beton Markenstärke. Da korpulente Platten schwer und nicht sehr handlich sind, wurden kreisförmige Hohlkernplatten entwickelt, die viel leichter als massive Platten sind und verbesserte Wärme- und Schalldämmeigenschaften aufweisen. Die Hohlräume in den Platten werden unter Verwendung von Polyethylenrohren mit einem Durchmesser von 6-7 cm hergestellt.

In der einzelnen Konstruktion verwendet zwei Arten von Böden: vorgefertigte Decke und Monolith.

Die vorgefertigte Überlappung zeichnet sich durch die Installationsgeschwindigkeit, die Zuverlässigkeit, die gute Qualität und den Preis aus, der in der Fabrik aus Stahlbetonkonstruktionen hergestellt wird. Unter der Installation von Fertigböden führen tragende Wände, auf denen die Platten unterstützt werden.

An den Stellen, an denen keine vorgefertigten Platten angebracht werden können, werden monolithische Bereiche ausgeführt. Dazu wird die Schalung von unten eingeschoben, Armaturen verlegt und Beton gegossen (Klasse M200 ist Klasse B15). Wenn dies getan wird, die Unterstützung auf die Überlappung und Biegung der Verstärkung auf der Platte.

Estrich für Böden

Die Universalität des Betons drückt sich in der Konstruktion von Häusern für Wände, Fußböden und Böden aus.

Für die Herstellung von Beton wird die Bodenfläche zuerst ausgerichtet. Die erforderliche Menge an Erde wird entfernt und das Rammen der gereinigten Oberfläche mit Geröll und Kies erfolgt. Auf die verdichteten Trümmer wird Isoliermaterial gelegt und die Mischung gegossen. Die Dicke des Estrichs muss mindestens 5 cm betragen, in Räumen mit zusätzlichen Lasten muss der Boden mit einem Gitter verstärkt werden.

Die Füllung beginnt an der gegenüberliegenden Ecke, so dass der Boden leicht über dem Niveau der Schienen liegt, die den Raum in Streifen vorteilen. Glatte Füllung bietet eine hochwertige Abdeckung. Die Oberfläche wird nach der Regel nivelliert, die Lamellen werden gereinigt, während sie mit Beton gefüllt werden, die Gruben werden mit Mörtel gefüllt. Nachdem Sie den Estrich gegossen haben, bedecken Sie ihn mit einem Film und befeuchten Sie ihn regelmäßig.

Das Verhältnis der Komponenten zum Gießen von Betonböden

  • Betonarten für Mörtel
  • Die Berechnung der Anteile der Betonmischung
  • Stufen zum Füllen von Böden
  • Es ist Zeit zum Gießen

Damit Betonböden stark und zuverlässig sind, ist es notwendig, sie nicht nur richtig zu füllen, sondern auch strikt der Technologie zu folgen. Denken Sie daran, dass die Festigkeit und Zuverlässigkeit vom richtigen Anteil, der Betonqualität für den Mörtel, beeinflusst wird.

Die Stärke und Zuverlässigkeit von Betonböden hängt weitgehend vom richtigen Verhältnis der Komponenten der Betonlösung und der Technologie des Gießens ab.

Was konkret und unter welchen Umständen kann verwendet werden, wie das Verhältnis für das Gießen zu berechnen? Wie füllt man Böden, verstärkt sie? Lassen Sie uns alle aufgeführten Fragen näher betrachten.

Betonarten für Mörtel

Bei Zwischenbodenplatten muss hochwertiger Beton verwendet werden, der hohen Belastungen standhält.

Die Überlappung ist ein wesentlicher Teil des Gebäudes. Für die Vorbereitung der notwendigen Betonmischung, um eine zuverlässige Überlappung zu füllen, sollte die richtige Marke von Beton wählen.

  1. Mark M-100 - dies ist die niedrigste Betonqualität, es wird verwendet, um das Kissen unter der Baustelle, Betontreppen, zu füllen, bevor Sie beginnen, Streifenfundament zu gießen.
  2. M-150 wird für kleine Fundamente für Estriche verwendet.
  3. M-200 ist ein dauerhafter Beton, es wird verwendet, um Böden, Estriche, Pflaster, Betontreppen, kleine Plattformen zu füllen.
  4. M-250 kann für das Gießen von Bodenplatten verwendet werden, für die die angenommenen Lasten nicht sehr groß sind. Solcher Beton wird für monolithische Grundlagen, Treppen, Stützmauern, Streifenzäune und andere Dinge verwendet.
  5. Mark M-350 ist die beste Option für die Herstellung von Bodenplatten aus Beton, monolithischen Fundamenten, Balken, Balken, Becken von Pools. Diese Marke hält großen Belastungen stand und behält dabei ihre Eigenschaften bei. Solcher Beton wird gewöhnlich sogar in der Konstruktion von Flugplatzplatten verwendet, was seine hohe Qualität anzeigt.
  6. M-400 ist eine eher seltene und teure Option. Dieser Beton ist schwer, aber für den Bau von Platten in einem privaten Haus ist seine Verwendung nicht ratsam.
  7. M-450 und M-500 - Beton ist sehr hochwertig und langlebig, wird aber hauptsächlich für hydraulische Konstruktionen verwendet.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Berechnung der Anteile der Betonmischung ist eine sehr verantwortungsvolle Angelegenheit. Damit die Qualität der Zusammensetzung am besten ist, muss die Technologie vollständig eingehalten und die angenommenen Anforderungen eingehalten werden. Es ist möglich, Beton für Decken nur bestimmte Grade zu nehmen, die die erwarteten Belastungen aushalten können. Die beste Option ist die Marke 350, die Verwendung von vier oder fünfhundert ist sehr selten erlaubt, da sie zu teuer sind.

Die Mischung wird nicht nur auf der Basis von Zement hergestellt, sondern auch bei der Verwendung von Sand, Schotter, können andere Zusatzstoffe verwendet werden, besonders anfrostartige sind beliebt.

Berechnen Sie die Anteile des zu füllenden Gemisches nur unter Berücksichtigung zahlreicher Faktoren. Dazu gehören der Anteil an zugesetztem Schutt und Sand, die Dichte, Anforderungen an die zukünftige Mischung, zum Beispiel die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, seine Mobilität, Wasserresistenz und vieles mehr. Um die Gießlösung richtig vorzubereiten, müssen die Beziehungen zwischen den einzelnen Komponenten berücksichtigt werden. Zement wird normalerweise als eine Einheit genommen, und alle anderen Komponenten werden in Bezug auf das Gewicht des Zements genommen.

Für die Herstellung von Betonlösung wird Zement, Sand, Schotter benötigt. Die Anteile der Komponenten hängen von der Zementmarke ab.

Wenn Sie zum Beispiel 25 kg Zement, 75 kg Sand, 125 kg Schotter benötigen, wird das Verhältnis normalerweise folgendermaßen ausgedrückt: 25 * 75 * 125 oder 1 * 3 * 5. Daher wird der Zement 1 Teil, Sand - 3 Teile, Trümmer - 5 Teile genommen.

Alle Anteile werden basierend auf der Betonmarke und den erforderlichen Parametern berechnet:

  • für M-300 wird die Massenzusammensetzung in diesem Verhältnis genommen: 1 · 1,9 · 3,7. Die Betonmenge aus zehn Litern Zement beträgt 41 Liter;
  • für M-400 ist das Verhältnis 1 * 1,2 * 2,7. Die resultierende Betonmenge entspricht 31 Litern pro 10 Liter Zement.

Die Wassermenge sollte gerade so reichen, dass die Mischung ausreichend plastisch, aber nicht zu hart geknetet wird.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Die Dicke der Betonböden im Wohnzimmer sollte mindestens 15 cm betragen, um eine ausreichende Schalldämmung zu gewährleisten.

Nachdem der Mörtel fertig ist, sind Sie bereit zu gehen. Dieses Verfahren erlaubt es, die Kosten der Konstruktion zu reduzieren, da monolithische Platten sehr teuer sind, und die Verwendung einer solchen Füllung vor Ort, obwohl sie komplexer ist, ist immer noch viel billiger auf Kosten. Von den Vorteilen des Verfahrens ist anzumerken, dass in diesem Fall keine schweren Hebevorrichtungen verwendet werden müssen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie beim Bau eines privaten Wohngebäudes unabhängig agieren können. In diesem Fall ist die Teilnahme von Spezialisten notwendig, da die Erstellung von Betonböden eine gewisse Erfahrung erfordert.

Beim Betonüberstand werden folgende Arbeitsschritte beobachtet:

  1. Es wird auf die Stärke der zukünftigen Überlappung hingewiesen. Zusätzlich zu den Festigkeiten ist es notwendig, Platten mit einer Dicke von nicht weniger als 12 cm herzustellen, um eine angemessene Schalldämmung zu gewährleisten.Diese Größe ist jedoch für Nichtwohnräume geeignet, aber für die Wohndicke sollte sie 15 cm betragen.In solchen Berechnungen werden viele Faktoren berücksichtigt, einschließlichder Festigkeit, die Fähigkeit, die zu erwartende Belastung zu ertragen, Schallisolierungsniveau.
  2. Die Größe der Überlappung kann unterschiedlich sein. Die optimale Größe ist 250 * 300 cm. Als Basis wird in diesem Fall ein Metallkanal verwendet, der von einer Wand in die entgegengesetzte Richtung geworfen wird. Es gibt solche Strahlen in Schritten von 0,5 m, für einen Überlappungsrahmen genügen drei Strahlen.
  3. Nach dem Verlegen müssen die Balken mit der Schalung fortfahren. Es besteht aus Requisiten und Holzschilden. Es kann auf Bretter mit einer Dicke von 20 mm beschränkt werden, die mit Hilfe von gewöhnlichen Nägeln zusammengestoßen werden. Ähnliche Schalungen mit Abmessungen von 125 * 125 cm werden für Schalungen verwendet, ein einfaches Holz, Brett wird als Träger verwendet. Auf dem vorbereiteten Schild wird von acht Säulen aufgestellt, von der Seite ist nötig es das dünne Sperrholz zu montieren, es wird die Betonmischung nicht zulassen, auszufließen. Legen Sie eine ähnliche Schalung 5 cm von der Unterkante der Balken.

Die Verstärkung eines Betonestrichs mit Metallgewebe, Rohren oder Bewehrungsstäben erhöht die Tragfähigkeit der Decke.

Nach der Montage der Schalung für die Decke ist es notwendig, mit der Bewehrung fortzufahren. Zu diesem Zweck werden Metallgewebe zum Verputzen, Eisenstangen, Metallprofilrohre verwendet. Alle Rohre müssen an den Rahmenbalken mit einer Stufe von 60 cm angeschweißt werden, wodurch ein Gitter erhalten wird. Parallel zu den Kanälen im Abstand von 20 cm werden Stäbe gesetzt, die mit den Profilrohren verschraubt werden. Damit wird eine massive Stärkung der zukünftigen Überschneidung erreicht.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Jetzt können Sie beginnen, Betonmasse zu gießen. Dieser Prozess wird in der folgenden Weise durchgeführt: Zuerst wird 1 Teil des vorbereiteten Betons gegossen, wonach die Mischung sorgfältig gemischt wird, alle Luftblasen verlassen es. Jetzt können Sie die Lösung auf eine Höhe von 10 cm auffüllen und dabei einen Abstand von 3 cm zur gewünschten Dicke der Bodenplatte lassen.

Dann dauert es 2 Tage, um die Lösung einzustellen, dann können Sie es auf die gewünschte Dicke auffüllen. Auf die Mischung wird Verstärkungsgewebe gelegt. Diese letzte Schicht wird in einem anderen Verhältnis hergestellt. Zum Beispiel, wenn der erste aus einem Eimer mit Schutt, zwei Eimer Sand, einem Eimer Zement besteht, dann besteht die zweite Schicht aus einem Eimer Zement und drei Eimer Sand, hier wird kein Schotter verwendet.

Um die Baukosten zu reduzieren, wird oft keine monolithische Platte verwendet, sondern eine Schalung, in die eine Betonlösung gegossen wird. Dieser Prozess ist sehr kompliziert, nur Experten können ihn korrekt durchführen. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, ist es notwendig, die Betonmarke zu wählen, die in bestimmten Fällen verwendet werden kann, um den Anteil für jede einzelne Schicht zu bestimmen.

Wie berechnet man die Proportionen von Beton für Böden?

Starke und zuverlässige Betonplatten können nur unter strenger Einhaltung der Technologie, richtiger Vermischung und richtiger Auswahl des Verhältnisses der Komponenten einer Betonlösung erhalten werden.

Was beeinflusst den Inhalt von Beton?

Es wird angenommen, dass die Qualität von Beton M300-M350 optimal für den Bau von Strukturen ist. Die Qualität der Betonmischung wird von vielen Faktoren beeinflusst. Die Stärke wird direkt durch die Menge an Zement in der Mischung als Bindemittel bestimmt. Die Kennzeichnungsnummern dieser Komponente bestimmen die endgültige Druckfestigkeit. Beliebte Zementmischung ist Portland-Zement M400.

Eine ungefähre Zusammensetzung mit den oben genannten Komponenten im Verhältnis von Zement: Sand: Schotter für Betonmischung M300 sollte wie folgt sein: 1: 1.9: 3.7. Die höhere 500. Marke von Zement schlägt ein anderes Verhältnis dieser Komponenten vor: 1: 2,4: 4,3. Für Beton M350 ist ein Verhältnis von 1: 2: 4 auf Zement M500 erforderlich.

Somit wird eine haltbarere Zusammensetzung erhalten, wenn eine große Menge an Zement und eine feste Bruchfraktion verwendet werden. Das Verhältnis von Wasser zu Zement sollte kleiner als der Koeffizient von 0,7 sein. Um die Verhältnisse aller Bestandteile der Zementmischung zu berechnen, berücksichtigen Sie Faktoren wie:

  • Korngröße von Schotter, Sand;
  • Füllerqualität;
  • Chargenwassergehalt.

Die Mengen variieren in Abhängigkeit von dem geforderten Wert der Elastizität, der Frostbeständigkeit und der Beständigkeit gegenüber Verformung. Die optimale Größe der granulometrischen Trümmergröße beträgt 0,5-2 cm Der Sand muss Quarz sein und von Verunreinigungen gereinigt sein. Zum Mischen der Zutaten benötigen Sie einen Betonmischer. Für die Vorbereitung einer kleinen Menge Beton mit Ihren eigenen Händen reicht es, eine Mischung, eine Schaufel Schaufel, Autos und einen Mischtank zu haben.

Auswahl der Betonsorte für Mörtel

Abhängig vom endgültigen Bestimmungsort der zukünftigen Struktur kann bestimmt werden, welche Betonsorte für Mörtel benötigt wird. Im Folgenden sind die Anteile der verschiedenen Arten von Beton (Zement zu Sand und Geröll) und der Umfang der fertigen Produkte:

  1. M100 mit einer Festigkeitsklasse von B7,5, ein Verhältnis von 1: 5,8: 8,1 ist in der Vorbereitungsphase bei der Konstruktion eines monolithischen Fundaments, Verlegung der Fahrbahn empfohlen.
  2. Das Material der 150. Marke mit der Festigkeit von B12.5 und dem Verhältnis von 1: 4,5: 6,6 wird beim Gießen monolithischer Fundamente und Bodenbohlen von kleinen Häusern, Straßen und Gartenwegen verwendet.
  3. Beton M200 mit der Festigkeit von B15 ist gegossene Estriche, blinde Flächen, Wege. Mit einem Mörtelverhältnis von 1: 3,5: 5,6 werden Brammen, Streifen, Pfahlstützen, Leitern, Stützmauern, Straßen vorbereitet.
  4. Der Anteil von 1: 2,6: 4,5 zum Erreichen der 250. Klasse mit der Festigkeitsklasse B20 wird in monolithischer Bauweise, der Überlappung von Flachbauten, Blindbereichen, Wegen, Plattformen, Mauerzäunen, Treppen, Stützmauern verwendet.
  5. Beton M300 V22.5 mit einem Anteil von Komponenten 1: 2,4: 4,3, zusätzlich zu den für M250 aufgeführten, ist für den Bau von jeder Art von Boden-, Halte-und Massivwände in Hochhäusern, alle Arten von Fundament genommen.
  6. M350 B25 mit den Proportionen der Komponenten 1: 2: 4 ist das Hauptmaterial für den Bau aller Arten von Fundamenten für Gebäude, Säulen, Straßen und Strukturen, die in rauen Umgebungen mit hohen Lasten betrieben werden.
  7. M400-Typen mit der Festigkeit B30 mit einem Verhältnis von 1: 1,6: 3,2 sind für den Bau von Brücken, hydraulischen Strukturen, Produkten und Gebäuden mit erhöhter Festigkeit bestimmt. In der individuellen Konstruktion wird nicht verwendet.
  8. Die Betonmischung M450 B35 in den Anteilen der Komponenten 1: 1,4: 2,9 unterscheidet sich praktisch nicht in der Anwendung von der vorherigen Klasse. Höhere Wasserdichtigkeit erlaubt, diese Klasse für den Bau der U-Bahn, Dämme und Dämme zu verwenden.

Die Berechnung der Anteile der Betonmischung am Beispiel

Um die Anteile der Betonmischung zu bestimmen, bedarf es einer genauen Berechnung. Hohe Qualität wird erreicht durch die Einhaltung der Technologie, festgelegte Anforderungen an die Qualität der verwendeten Materialien, basierend auf ihrer Fähigkeit, den erforderlichen Belastungen standzuhalten. Die beste Zementmarke ist M350. Höhere Klassen sind teuer, daher ist ihre Verwendung nicht immer ratsam, und für einige niedrigere Klassen sind in einigen Fällen spezielle Additive erforderlich, um die endgültigen Eigenschaften des fertigen Betons zu verbessern. Frostschutzchemikalien werden oft verwendet.

Um das Verhältnis der Bestandteile der Mischung bei der Herstellung von Bodenplatten zu berechnen, werden Parameter benötigt wie:

  • die Größe von Schutt- und Sandkörnern;
  • Dichte;
  • Widerstand gegen Stress;
  • Fließfähigkeit;
  • Feuchtigkeitsbeständigkeit

Die Berechnung wird auf die Zementmasse reduziert, auf der das Verhältnis beruht. Um beispielsweise eine Lösung für Böden von 25 kg Zement zu erhalten, werden 75 kg Sand und 125 kg Schutt benötigt. Dies entspricht dem Verhältnis: 25: 75: 125 oder 1: 3: 5. Das bedeutet, dass 3 Teile Sand und 5 Teile Schotter erforderlich sind, um eine Mischung für 1 Volumen Zement herzustellen.

Ein Beispiel für die Berechnung des Verhältnisses der Gemischfestigkeitsklasse:

  • aus 10 Litern Zement können Sie 41 Liter Beton M300 im Verhältnis 1: 1,9: 3,7 erhalten;
  • 31 l Betonlösung M400 wird aus dem gleichen Zementvolumen im Verhältnis 1: 1,2: 2,7 hergestellt.

Der Wassergehalt wird durch den spezifizierten Wert der Plastizität der Mischung während des Mischens bestimmt.

Bodenplatten werden häufiger auf der Basis eines Mörtels mit einem Komponentenverhältnis von 1: 3: 6 (C: P: S) pro 0,5-1 Volumen Wasser hergestellt, abhängig von der erforderlichen Mobilität.

Tabelle der Anteile von Betonbauteilen

Fazit

Zusätzlich zu den obigen Anforderungen für die Auswahl und Berechnung der Komponenten des Gemisches ist es wichtig, die Regeln des Herstellungsverfahrens einzuhalten. Es ist besser, hierfür einen Betonmischer zu verwenden. Zum Zeitpunkt des Mischens ist es nicht wert, gespeichert zu werden.

Es ist wichtig, die richtige Wassermenge zu wählen. Bei der Herstellung von Bodenplatten sollte die Dichte der Lösung der von hausgemachter Sauerrahm entsprechen, aber für die Estriche des Bodens sollte die Lösung ausreichend flüssig sein, damit sie flach liegt, Lücken und Hohlräume füllt. Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass überschüssiges Wasser den Beton nicht schnell aushärtet.