Wie man Holzbetonblöcke zu Hause macht

Holz-Beton, sonst - Arbolitovy Blöcke, sind so attraktiv durch ihre Eigenschaften, dass der Wunsch der Handwerker, sie mit ihren eigenen Händen zu tun, durchaus verständlich ist. Aber ist dieses Baumaterial so gut, wie wird es in der Werbung ausgestrahlt, und ist es möglich, mit der Produktion zu Hause zu beginnen? Um die Situation zu klären, schlagen wir vor, im Detail zu betrachten, was Arbolit ist, um seine Eigenschaften, Fertigungstechnologie und Entwicklerbewertungen zu studieren.

Was ist Holzbeton?

Dieser Baustoff gehört zu Leichtbeton mit einer großmaschigen Struktur und Holzfüller. Es wird in Form von Blöcken (Standardgröße - 50 x 30 x 20 cm), Platten mit Bewehrungskorb und flüssigen Mischungen, die während des Baus in die Schalung gegossen werden, hergestellt. Laut GOST sollte die Zusammensetzung von Arbolita wie folgt sein:

  • Holzhackschnitzel von streng normierten Größen;
  • Chemikalien - Aluminiumoxidsulfat, Kalk, Wasserglas, Calciumchlorid;
  • Zement M400-500;
  • Wasser

Hinweis Chemisch aktive Zusatzstoffe sollen die Auswirkungen der im Baum enthaltenen organischen Substanzen (Zucker) auf die Haftung von Zement auf dem Füllstoff neutralisieren.

Um normkonformen Holzbeton zu erhalten, sollte die Länge der Späne in der Lösung 25 mm nicht überschreiten und die Breite sollte im Bereich von 5 bis 10 mm mit einer Dicke von bis zu 5 mm liegen. Für die Herstellung von Holzbeton ist es unmöglich, Sägemehl, Späne und andere organische Stoffe - Stroh oder Schilf - zu verwenden. Opilkobeton ist übrigens auch ein radikal anderes Material mit hervorragenden Eigenschaften.

Technische Eigenschaften

Arbolitovy Blöcke und verstärkte Platten, die in der Fabrik hergestellt werden, sind in 2 Gruppen unterteilt - strukturelle und wärmeisolierende. Die ehemaligen haben eine Dichte von 550-850 kg / m³ und werden für den Bau von tragenden Wänden verwendet. Letztere sind mit einer Dichte von 300-500 kg / m³ nur für die Dämmung von Fertigbauten geeignet, da sie nicht über die erforderliche Tragfähigkeit verfügen. Der wesentliche Parameter des Holzbetons - die Wärmeleitfähigkeit - nimmt mit der spezifischen Masse zu, was sich im Diagramm widerspiegelt:

Die übrigen Eigenschaften von Arbolita sehen so aus:

  1. Die Druckfestigkeit ist abhängig von der Dichte und entspricht den Betonqualitäten von M5 bis M50. Der Elastizitätsmodul beträgt etwa 2000 MPa und die Biegefestigkeit beträgt bis zu 1 MPa. Dies bedeutet, dass monolithische Blöcke unter schweren Lasten nicht reißen und nach dem Auspressen dazu neigen, ihre ursprüngliche Form wiederzuerlangen.
  2. Wasseraufnahme von Baustoffen - bis zu 85%. In der Praxis kann ein Wasserstrahl das Wandelement durchdringen, fließt dann aber schnell nach unten, wonach der Beton erfolgreich trocknet.
  3. Durch die Feuerbeständigkeit gehört das Material zur Gruppe G1 - langsam brennend. Zünde es auch sehr widerwillig an.
  4. Monolithische und hohle Arbolite-Produkte leiten ebenfalls Dampf durch, was dazu beiträgt, überschüssige Feuchtigkeit aus dem Gebäude durch die Außenwände abzuführen.

Was die Schalldämmung betrifft, absorbiert Holzbeton Lärm viel besser als herkömmliche Materialien - Ziegel, Holz und Porenbeton.

Produktionstechnologie

In der Fabrik verläuft der Prozess zur Herstellung von Arbolite-Produkten wie folgt:

  1. Holzverarbeitende Abfälle werden im Brecher auf die gewünschte Größe zerkleinert und von Rinde und Blättern gereinigt, deren Gehalt in den Rohstoffen 10% nicht überschreiten soll.
  2. Je nach Holzart wird Wasser mit chemischen Komponenten im richtigen Verhältnis gemischt. Zum Beispiel ist es für Lärche notwendig, die Menge an Mineralisatoren pro Kubikvolumen zu verdoppeln als für Fichte und Kiefer.
  3. Die Chips werden in einen Zwangsmischer geleitet, wo sie mit auf 15 ° C erhitztem Wasser vermischt werden.
  4. M400 Zement wird zu der Mischung hinzugefügt und für 20 Minuten gemischt, dann in Formen gegossen. Die Verlegung erfolgt manuell oder mit einer Vibropresse.
  5. Die Schalung wird unmittelbar nach dem Formen von den Produkten entfernt und trocknet dann weiter.

Hilfe Einige Hersteller üben das Besäumen von Blöcken auf einer speziellen Maschine, um ihnen eine klare geometrische Form zu geben.

Beachten Sie, dass beim Formen von Arbolite-Produkten das Rohmaterial nicht komprimiert, sondern nur vibriert wird. Verschiedene Indikatoren der Dichte von Blöcken und Platten werden durch Ändern der Konzentration und Größe der Chips in der Primärlösung erreicht.

Arbolite Produktionslinie

Vor- und Nachteile des Materials

Nach den wärmeisolierenden Eigenschaften ist Holzbeton vergleichbar mit anderen modernen Baumaterialien, was sich im folgenden Diagramm widerspiegelt:

Neben der geringen Wärmeleitfähigkeit hat arbolit weitere Vorteile. Sie sind wie folgt:

  • geringes Gewicht, um die Handhabung und Installation von Produkten zu erleichtern;
  • Aufgrund der guten Schalldämmeigenschaften schützen Arbolite-Konstruktionen die Räume effektiv vor dem Eindringen von Außenlärm;
  • Umweltfreundlichkeit;
  • hohe Festigkeit und Elastizität, verhindert Rissbildung durch statische und Stoßbelastungen;
  • die Zellstruktur lässt Wasserdampf ungehindert durchdringen, dh das Material "atmet";
  • Die poröse Oberfläche der Blöcke und die Zusammensetzung der Mischung ermöglichen die Verwendung jeder Art von äußerer und innerer Auskleidung.

Erwähnenswert ist außerdem die einfache Verarbeitung von Holzbeton mit Hand- und mechanischen Sägen, was beim Bau von Wänden und Schneidelementen wichtig ist. Und das letzte positive Merkmal: in Arbolitovyh Produkte ohne Hohlräume (in Form eines Monoliths) Nägel, gewöhnliche Dübel und selbstschneidende Schrauben sind ausgezeichnet gehalten, und dies reduziert die Kosten für die Befestigung von verschiedenen Einrichtungsgegenständen und die Installation von Regalen im Vergleich zu Schaumbeton und Gasbeton.

Nun zu den Mängeln, von denen der Arbolit auch viel hat:

  1. Holzkonstruktionen müssen vor Feuchtigkeit von außen geschützt werden, daher müssen sie mit wasserdichten Materialien mit einem belüfteten Spaltgerät verputzt oder ummantelt werden.
  2. Aufgrund der unscharfen Geometrie der Blöcke nimmt der Gipsverbrauch während der Endarbeiten zu;
  3. Im Handelsnetz werden viele minderwertige Produkte verkauft, die GOST nicht entsprechen. Skrupellose Hersteller erfüllen oft nicht die Anforderungen an die Größe der Chips und gießen alles in die Lösung, weil sie keine Kalibriergeräte haben.

Diese Mängel sind nicht zu signifikant und vermeidbar. Der Hauptnachteil ist der Preis von Holzbeton. Wenn Sie fragen, wie viel derselbe Porenbeton kostet, werden Sie eine Differenz von 40-60% zugunsten der letzteren finden.

Unabhängige Herstellung von Holzbeton

Wenn Sie die oben beschriebene Produktionstechnik genau studiert haben, dann werden Sie wahrscheinlich verstehen, dass Sie zu Hause nur wärmeisolierende Blöcke mit geringer Dichte herstellen können. Das Maximum, das von ihnen gebaut werden kann, ist ein kleines einstöckiges Gebäude mit einer Holzdecke. Der Grund ist klar: eine große Menge an kalibrierten Chips vorzubereiten, wird wegen des Mangels an Ausrüstung nicht funktionieren, und es ist sinnlos, den Abfall manuell zu sortieren.

Rat Um Arbolit herzustellen, das von Hand hergestellt wird und die Eigenschaften von Fabrikprodukten besitzt, muss das Rohmaterial von der kleinen Fraktion (Sägemehl), Fäulnis und Rinde befreit werden.

Für die Arbeit benötigen Sie definitiv eine Form und einen Betonmischer, vorzugsweise einen Schraubentyp. Herkömmliche Schwerkraftmischer sind nicht sehr gut geeignet, um eine homogene Lösung von Holz mit Zement zu erzeugen. Formen sind lange Kästen aus Metall oder OSB Sperrholz mit Trennwänden für das gleichzeitige Gießen mehrerer Elemente. Ideal für die Heimproduktion - Faltform in der Zeichnung dargestellt.

Eine weitere nützliche Einheit, die bei der Herstellung von Holzbetonprodukten unentbehrlich ist, ist ein selbstgemachter Schnitzelschneider für die Verarbeitung von Zweigen und anderen Abfällen. Ein Beispiel für eine solche Installation wird im Video gezeigt:

Jetzt werden wir ein einfaches Rezept für die Herstellung von Arbolit mit geringer Dichte geben, das für den Gebrauch in Land- und Gehöftgebäuden geeignet ist:

  1. Verbringen Sie die Mineralisierung der Chips, indem Sie sie für mindestens 3 Stunden in Kalkhydrat eintauchen (Anteile - 1 Volumen Kalk wird in 10 Teilen Wasser verdünnt). Danach gießen Sie das Rohmaterial auf ein Sieb, um das Wasser zu glasieren.
  2. Laden Sie die Späne in den Betonmischer und füllen Sie mit Wasser. Das Verhältnis ist: 3 Massenanteile von Holzabfällen für 4 Volumen Wasser. Rühren Sie an und fügen Sie flüssiges Glas in der Menge von 1% der Gesamtmasse der Lösung in dieser Mischung hinzu.
  3. Schließlich fügen Sie 4 Massenanteile von Zement M500 hinzu und vermischen, bis die Masse homogen wird und in der Hand geformt wird.
  4. Schmieren Sie die Seiten der Formen mit Altöl und füllen Sie mit der Rohmateriallösung nach oben. Verschließen Sie den Inhalt leicht und lassen Sie das Holz 1 Tag lang greifen. Entfernen Sie dann die Blöcke aus der Schalung und trocknen Sie sie mindestens 7 Tage im offenen Bereich, wie auf dem Foto gezeigt.

Entfernen der Schalung nach dem Setzen

Hinweis Die Anteile von Zement und Spänen sind nicht in Volumen, sondern in Gewicht (in Kilogramm) angegeben. Für Wasser ist das egal, denn 1 Liter wiegt 1 kg.

Nach einem erfolgreichen Test Batch von Arbolitovye Produkte können verbessert werden, indem sie Futter direkt im Herstellungsprozess. Das Schema ist einfach: Die Masse wird in der Form so platziert, dass sie 3-5 cm nach oben bleibt, und das freie Volumen wird mit einem Gipsmörtel (besser getönt) oder einem geschnitzten Gipsfliesen gefüllt, der einen Kunststein nachahmt.

Rezensionen aus thematischen Foren

Dann bieten wir an, die Bewertungen von Entwicklern kennen zu lernen, die Arbolit in verschiedenen Formen der Veröffentlichung verwendet haben:

Andrey, Krasnogorsk, Russische Föderation.

Er baute sein einstöckiges Haus 11 x 15,6 m aus monolithischen Holzbetonsteinen, die direkt vor Ort aus Hackschnitzeln hergestellt wurden, die Lösung wurde sofort in die Schalung gegossen. Nach der Fertigstellung überreichte ich dem Labor mehrere Proben, die an verschiedenen Stellen an den Wänden entnommen wurden. Ich bin mit den Ergebnissen zufrieden. Beurteilen Sie selbst: Dichte von 370 bis 455 kg / m³, Festigkeit - 1,1-1,7 MPa. Von der Chemie verwendetes Aluminiumoxidsulfat.

Valery, pgt. Balakleya, Ukraine.

Ich kaufte eine spezielle Maschine mit Vibration und machte die erste Charge von Chips. Für den Anfang nahm ich das Rezept aus dem Internet mit M400 Zement. Als er die Schalung entfernte, um die Produkte trocknen zu lassen, ließ er einen Arboblock absichtlich fallen, und er zerbröckelte leicht in Stücke. Ich versuchte es mit meiner Hand - es bröckelt. Ich fürchte, ich habe etwas mit einer Lösung vermasselt, ich werde weiter experimentieren.

Anastasia, Ischewsk, Russische Föderation.

Vor drei Jahren hat mein Mann beschlossen, ein Haus im ersten Stock von Holzbetonsteinen zu bauen, arbolitovyh, meine ich. Was wurde getan: die tragenden Wände aus diesem Material und außen - schöne Ziegel "Fagot", das Fundament - das Band. Letztes Jahr haben sie sich eingelebt und sofort bemerkt, dass nirgendwo Feuchtigkeit ist, es war trocken, es war einfach zu atmen. Ich empfehle.

Vladimir, Vitebsk, Republik Belarus.

Zusammen mit dem Schwager wurden 3 Blöcke pro Probe aus Chips und Chips ohne Vibratoren hergestellt. Es stimmt, dass sie der Lösung Sand hinzugefügt haben, obwohl es in Rezepten aus dem Internet nicht erscheint. Nach dem Härten wurden sie Feldversuchen unterzogen und beschlossen, ein Haus daraus zu bauen, da sich die Produkte als erstaunlich stark erwiesen. Zugegeben, die meisten sind wegen des Zeitverlustes zu teuer. Ich werde nach hochwertigem Fabrikmaterial suchen.

Fazit

Im Allgemeinen hinterlassen Arbolitovye Produkte einen positiven Eindruck von sich selbst, auch wenn sie handwerklich hergestellt werden. Für Entwickler, die nicht an Fristen gebunden sind, ist es sinnvoll, sich bei der Beschaffung von Blöcken zu Hause zu engagieren, sofern es einen geeigneten Rohstoff für die Qualität gibt. Auch für ein Unternehmen in der Nachbarschaft eines holzverarbeitenden Unternehmens ist die Herstellung dieses Materials eine gute Idee.

Ist es leicht, Arbolit mit eigenen Händen zu machen?

Verwenden Sie unter den Baumaterialien, die für den Bau von Wänden verwendet werden, diese Art von Arbolit. Holzbetonblöcke werden aus Sägemehl und Beton mit Zusatz von mineralisierenden Elementen hergestellt. Komponenten für Mörtel sind Kalk, Zement und Sand gemischt mit Sägemehl verschiedener Holzarten.

Eigenschaften von Holzbeton

Da die Grundlage für die Herstellung von Blöcken Sägemehl ist, erwirbt das Material einige Eigenschaften von natürlichem Holz. Zum Beispiel erhöht sich die Schallisolierungsleistung, das Material ist gut darin, Verdunstung zu ermöglichen und Wärme zu speichern. Durch die Dampfdurchlässigkeit wird in Arbolite-Gebäuden ein angenehmes Wohnklima geschaffen.

Zur gleichen Zeit, arbolitovy blockiert, im Gegensatz zu einem Baum, nicht brennbar. Aufgrund der Anwesenheit von Betonbauteilen wird das Material feuerbeständig. Die Blöcke wurden bei einer Temperatur von etwa tausend Grad getestet, und das Material blieb zweieinhalb Stunden unverändert. Nach solch einem aggressiven Schlag behielt er die Tragfähigkeit bei.

Zusätzlich zu dem wärmenden Effekt verstärken Sägemehl das Material, geben der Eigenschaft Festigkeit beim Biegen und Dehnen. Deshalb ist es möglich, Arbolitovy-Blöcke bei niedriger Konstruktion zu verwenden.

Aufgrund des Zementgehaltes sind die Blöcke mit Feinputz einfach zu verarbeiten, da sie eine ausgezeichnete Haftung auf zementhaltigen Materialien haben.

Briefmarken Arbolita

Abhängig von der Kombination der Komponenten stellt sich heraus, opilkobeton eine bestimmte Marke. Zum Beispiel, wenn Sie Zement M400, Kalk und Sägemehl in einem Verhältnis von 1: 1,5: 15, Material 5 Punkte mit einer Dichte von 300-400 kg / Kubikmeter wird freigegeben werden.

Wenn Zement M400, Kalk, Sand und Sägemehl im Verhältnis von 1: 0,5: 2,5: 9 genommen werden, ergibt sich eine Markierung von 15 mit Indikatoren von 900-1000 kg / Kubikmeter. Die Klassen 5 und 10 können für die Wärmedämmung der Wände 15 und 25 - für den Bau verwendet werden.

Ist es einfach Arbolite Blöcke mit eigenen Händen zu machen?

Opilkobeton kann unabhängig zu Hause gemacht werden. Es wird notwendig sein, die notwendigen Komponenten und Vorrichtungen auf Lager zu haben. Sie brauchen Sand und Zement für die Lösung, Kalk (es kann durch Ton ersetzt werden), einen Betonmischer und Formen. Eine große Menge Sägemehl wird als Füllstoff verwendet.

Sägemehl wird durch ein Gitter mit Öffnungen von 1 cm² gesiebt. Vorbereitetes Sägemehl mit Sand mit einem Betonmischer gemischt. Die verbleibenden Komponenten werden zur Herstellung der flüssigen Lösung in einem separaten Bad verwendet. Die fertige Lösung wird in einen Betonmischer mit Sägemehl gegeben und zusammen geknetet. Dann können Sie opilkobeton in vorbereiteten Formen gießen.

Blöcke können nach einigen Tagen aus den Formularen entnommen werden. Aber sie müssen auch innerhalb eines Monats, in trockenen Bedingungen, bis zur endgültigen Bereitschaft austrocknen.

Lohnt es sich, wenn Sie ein Haus bauen wollen?

Wenn Sie planen, aus Arbolita, mit Ihren eigenen Händen, zu bauen, dann müssen Sie in Bezug auf die Konstruktion die Trocknungszeit der Blöcke legen. Außerdem müssen Sie einen trockenen belüfteten Ort ausstatten, um zum Beispiel eine Überdachung zu bauen, um die Blöcke für die abschließende Trocknung zu platzieren.

Nun, natürlich müssen Sie die Launen des Wetters berücksichtigen, denn hohe Luftfeuchtigkeit kann alle Pläne stören.

Nun, noch etwas - die wirtschaftliche Komponente. Um Blöcke zu erzeugen, werden Holzspäne verwendet, was an sich nicht das günstigste Material ist, aber zusammen mit den anderen Komponenten wird die Herstellung von Blöcken für den Bau eines eigenen Hauses wirtschaftlich unzweckmäßig. Daher ist es besser, vorgefertigte Materialien zu kaufen, die erheblich Zeit sparen, ein Haus zu bauen.

Die Nachteile von Arbolita

Der Nachteil von Opilkobeton ist die hohe Hygroskopizität. Um es vor Feuchtigkeit zu schützen, wird es verputzt, aber nur nach Schrumpfung, nicht früher als sechs Monate ab dem Datum der Konstruktion. Sie können eine durchdringende Abdichtung durchführen.

Der Bau kann nicht mit Hilfe von Blöcken, sondern in einer monolithischen Weise - mit dem Bau von Schalungen und dem Gießen in Schichten - durchgeführt werden. Jede Schicht sollte nicht mehr als 15 cm betragen, sorgfältiges Stampfen ist erforderlich. Danach trocknet der Beton in voller Stärke für drei Monate.

Die Blöcke von Arbolitovy - nützliches Baumaterial, das von eigenen Kräften gemacht werden kann, wird helfen, am Aufbau von Wänden zu sparen. Die Hauptsache ist, sich über den Zeitpunkt der Bereitschaft des Materials zu erinnern, um alle wichtigen Bedingungen zu erfüllen.

Die Verwendung von Holzbeton in monolithischer Bauweise

Beton oder Massivholzbeton ist im Bauwesen weit verbreitet. Das Material hat gute technische Eigenschaften. Seine Verwendung im Gebäudebau hat Vor- und Nachteile. Was ist eine Arbolit-Zusammensetzung und was sind die Merkmale von monolithischen Strukturen?

Materialeigenschaften und Merkmale seiner Anwendung

Monolithischer Holzbeton ist eine Mischung aus zerkleinertem Holz und Zement. Als zusätzliche Komponente werden Reisstroh, Baumwollstiele und Chemikalien, die Holzzucker abbauen, dem Material hinzugefügt.

Beim Bau von Häusern wird eine hohe Feuchtigkeitsaufnahme des Materials berücksichtigt. Daher sorgt die Verwendung von Holzbeton für eine gute Abdichtung aller Wände:

  • die Oberfläche der Fassade ist durch Verkleidung oder Putz geschützt;
  • auf dem Fundament wird eine wasserfeste Beschichtung aufgetragen;
  • der Dachvorsprung über den Wänden muss mindestens fünfzig Zentimeter betragen.

Von der Unterseite der Wand bis zum höchsten Punkt des Bodens sollte ein Abstand von fünfzig Zentimetern eingehalten werden.

Monolithischer Holzbeton besteht aus zwei Arten:

  1. Baulich. Es wird auf die tragenden Strukturen des Gebäudes und der Trennwände angewendet. Aufgrund der geringen Festigkeit nur für den Bau von Flachbauten. Das Strukturmaterial nach Festigkeit wird als B3,5, B3, B2,5, B2, B1,5 und B1 klassifiziert, was einer Dichtegrenze von 500 bis 850 Kilogramm pro Kubikmeter entspricht.
  2. Wärmeisolierung. Diese Lösung ist gegossene Wandöffnungen. Die Stärke ist in die Klassen B0,75 und B0,5 unterteilt. Die Dichte des Materials beträgt nicht mehr als 500 Kilogramm pro Kubikmeter.

Die Qualität des verwendeten Zements und das Ausmaß der Kompaktierung der Zusammensetzung beeinflussen den Grad der Festigkeit des Gießens aus der Arbolit-Mischung. Um die Haltbarkeit von Strukturen zu erhöhen, ist das Material notwendigerweise verstärkt.

Wege des monolithischen Aufbaus

Der Bau von monolithischen Gebäuden wird auf zwei Arten durchgeführt:

  1. Kontinuierliche Bodenfüllung. Mit dieser Option wird der Bau von Häusern für das Fundament verlorene Schalung gebaut. Die Zusammensetzung für das Gießen wird von einer lokalen Beton-Mörtel-Installation oder einem automatischen Mischer geliefert.
  2. Gürtel füllen. Schalung ist für den gesamten Umfang des Hauses installiert. Zunächst wird die erforderliche Breite der Holzform festgelegt, die von unten nach oben allmählich zum nächsten Band weitergeführt wird.

In der monolithischen Konstruktion wird häufig Segmentguss verwendet, bei dem eine Wand mit einer bestimmten Größe mit seitlichen Beschränkungen gleichzeitig gegossen wird.

Monolithische Bautechnologie

Für monolithische Arbolit-Gebäude ist es nicht erforderlich, einen Stahlbetonboden zu bauen. Leichtbeton auf dem Streifenfundament installiert. Seine Breite sollte der Dicke der Wände entsprechen.

Die Technologie der Konstruktion von monolithischen Gebäuden ist nicht besonders schwierig. Oft richtet sich diese Art von Haus mit ihren eigenen Händen auf:

  1. Beim Gießen des Fundaments sind die Bewehrungsstäbe dem Boden des nächsten Geschosses ausgesetzt. Je mehr Sie planen, Böden zu bauen, desto dicker werden die Details der Verstärkungsstruktur ausgewählt.
  2. Die Schalung der erforderlichen Größe wird auf das Fundament gelegt, so dass sein unterer Teil mit einer Bandbasis überlappt wird. Details der Form zum Gießen sind mit Metallbolzen verbunden. Alle Seitenschlitze sind mit Holzschnipseln bedeckt. Nachdem der Holzbeton vollständig erstarrt ist, wird die Schalung entfernt und die Befestigungselemente werden so geschnitten, dass keine unnötigen Löcher entstehen.
  3. Eine Lösung von Arbolite wird in eine ordnungsgemäß installierte Schalung gegossen. Die Zusammensetzung der Mischung wird entsprechend der Art der Wand vorbereitet - intern oder extern. Das Formular sollte so ausgefüllt werden, dass seine Kanten vom oberen Schnitt fünf Zentimeter frei bleiben.
  4. Überflutete Lösung sorgfältig über die Oberfläche gestopft. Verwenden Sie dazu einen Metallstift. Eine solche Dichtung wird Luftblasen aus dem Material eliminieren und dabei helfen, ihre Festigkeit zu erhöhen.
  5. Die Schalung wird erst nach vollständigem Einfrieren eines Teils der Wand entfernt. Danach wird es gereinigt, mit einer öligen Substanz imprägniert und dem nächsten Abschnitt ausgesetzt. Die Bewegung der Form wird in der gleichen Ebene ausgeführt, bis sich der Umfang schließt. Als nächstes folgt der Aufstieg zu den oberen Abschnitten.
Monolithischer Arbolit, Blick in die Schalung zum Verfüllen und Stopfen

Wenn die unteren Wände vollständig geflutet sind, wird der Boden der nächsten Etage installiert. Zu diesem Zweck wird eine Schalung speziell montiert, die mit Arbolite-Mischung gefüllt oder so ausgelegt ist, dass sie eine Platte aus Stahlbeton überlappt. Dann werden ähnlich wie im ersten Stock die oberen Wände gegossen.

Isolierende Arbolitomlösung füllen die Öffnungen zwischen den Wänden des Doppelziegels. Diese Konstruktion reduziert die Wärmeübertragungssteinstrukturen erheblich und vereinfacht die Konstruktion des Gebäudes erheblich.

Vorbereitung der Holzbetonmischung

Die Qualität der Lösung von Arbolita für den monolithischen Aufbau hängt von der Einhaltung der Proportionen der Mischung und ihrer korrekten Herstellung ab.

Vorbereitung der Komponenten

Die Zusammensetzung der Lösung zum Gießen von Arbolita umfasst mehr als 80 Prozent Nadelhölzer. Es hat eine gewisse Größe und Form. Der Standardwert von Rohstoffen ist 25 * 5 * 10 Millimeter. Wenn Holzpartikel ein größeres Volumen haben, nimmt die Festigkeit des Materials ab. Bei kleineren Abmessungen wird eine größere Menge an Zementmischung benötigt, und gleichzeitig nimmt das Niveau der Wärmedämmeigenschaften ab.

Die Zusammensetzung der Lösung zum Gießen aus Arbolita umfasst mehr als 80 Prozent der Nadelhölzer

Portlandzement wird für die Zementbasis verwendet. Meist verwendete Marke M500 oder M400. Um das Aushärten der Mischung zu beschleunigen, werden mineralische Zusätze wie Aluminiumsulfat, Calciumchlorid oder Wasserglas zugegeben. Löschkalk ist ebenfalls gut etabliert.

Um die monolithischen Strukturen zu füllen, wird Arbolitovy-Lösung in Abhängigkeit von ihrem Typ vorbereitet. Für Konstruktionsholzbeton auf 1 Kubikmeter sind solche Anteile der Hauptkomponenten erforderlich:

  • für die Dichte В1 - 210 Kilogramm Zement und 210 Kilogramm gehacktes Holz werden für 360 Liter Wasser verwendet;
  • B2 - verbindet 350 Kilogramm Zement, 230 Kilogramm Hackschnitzel und 400 Liter Wasser;
  • Die Klasse B2,5 benötigt 250 Kilogramm Nadelholz, 440 Liter Flüssigkeit und 380 Kilogramm Portlandzement.

Je nach Dichte werden zwischen 280 und 300 Kilogramm Zement, 300-430 Liter Wasser und 170 bis 190 Kilogramm Holzschnitzel für das Kneten von Arbolit benötigt, der für die Wärmedämmung verwendet wird.

Alle Berechnungen werden vorbehaltlich der Zugabe von Zement Marke M400 verwendet. Wenn eine trockene Lösung von M 500 verwendet wird, wird ein Faktor von 0,96 für den Anteil berücksichtigt.

Die Technologie der Lösung

Der Batch-Prozess besteht aus folgenden Schritten:

  1. Trockenmischung Holzspäne und mineralische oder chemische Zusatzstoffe. Danach wird Portlandzement hinzugefügt. Alle Komponenten werden bis zur Homogenität gerührt.
  2. Wasser wird in einem kleinen Strom in die vorbereitete Zusammensetzung gegossen. Gleichzeitig sollte die Lösung kontinuierlich mit einem Konstruktionsmischer oder einem Betonmischer gemischt werden. In der fertigen Arbolitov Material zum Gießen sollten alle Chips mit einer Zementmischung bedeckt werden. Das Mischen der Komponenten dauert mindestens 5 Minuten.

Eine richtig hergestellte Lösung sollte nass, aber nicht zu nass sein. Wenn Kalk als Additiv für seine vollständige Rückgewinnung hinzugefügt wird, wird die Lösung für 20 Minuten gemischt.

Die Rolle des Rahmens in monolithischer Konstruktion

Die Technologie der Konstruktion von monolithischen Gebäuden umfasst die Installation des Rahmens. Die Stärke und die Möglichkeit, mehr als zwei Stockwerke zu bauen, hängt von der Art und Größe solcher Stützen ab. Auch mit Hilfe des Rahmens wird die Form der zukünftigen Konstruktion festgelegt.

Für monolithische Strukturen von Arbolita verwendet zwei Arten von Tragwerk:

  1. Aus Holz. Diese Option gilt nur für niedrige Gebäude. Rahmen aus Holz sind in einer vertikalen Position in einem Abstand von 120 bis 150 Zentimeter voneinander montiert. Gleichzeitig sind Fenster- und Türöffnungen notwendig. Holzrahmen erhöht die Stärke von Gebäuden. Mit Hilfe von Brettern verteilen Sie die gesamte Ladung gleichmäßig beim Schrumpfen.
  2. Metallisch. Eine solche Rahmenbasis besteht aus fettigen Stäben und Netzen. Für Fensteröffnungen verwendete Metallbalken. Diese Art von Fundament ist zuverlässiger und ermöglicht es Ihnen, monolithische Geschossbauten aus Holzbeton zu bauen.

Der Holzrahmen vor der Verlegung wird mit speziellen antiseptischen Substanzen behandelt. Auf dieser Grundlage können Sie die Sparren montieren und Fenster- und Türkonstruktionen bequem installieren.

Holzrahmen vor der Installation wird mit speziellen antiseptischen Substanzen behandelt

Metallrahmenteile müssen vorher mit Korrosionsschutzmitteln geschützt werden. Der rahmenlose Bau von Gebäuden aus Arbolita in monolithischer Bauweise trifft nicht zu. Diese Option ist nur für Strukturen aus Holzblöcken geeignet.

Vor- und Nachteile von Massivholzbeton

Der Vorteil der monolithischen Konstruktion von Arbolita sind gute technische Eigenschaften des Materials. Zu den Vorteilen von Holzbeton gehören:

  1. Feuerbeständigkeit Trotz der brennbaren Holzzusammensetzung verbrennt Arbolit nicht. Diese Eigenschaft verleiht dem Material eine Zementmischung und Vorbehandlung der Späne mit Flammschutzmitteln.
  2. Hohe Wärmedämmung. Holzbeton speichert Wärme in einem Raum fünfmal besser als ein Ziegel aus Ton. Der Grad der Wärmedämmung von monolithischen Gebäuden hängt von der Materialklasse ab.
  3. Leichtgewicht. Diese Eigenschaft von Beton ermöglicht es Ihnen, leichte Arten von Fundamenten zu bauen.
  4. Unkomplizierte Materialhandhabung. Holzbeton kann mit wenig Aufwand geschnitten oder gesägt werden. Alle Befestigungsmittel lassen sich leicht installieren, was die interne Arbeit im Gebäude erheblich erleichtert.
  5. Gute Schalldämmeigenschaften. Der Absorptionskoeffizient des Schalls erreicht 0,6 bei der höchsten Frequenz von 2000 Hertz.
  6. Frostbeständigkeit. Holzbeton ist resistent gegen niedrige Temperaturen von etwa 50 Zyklen.
  7. Lange Lebensdauer. Monolithischer Arbolit behält seine Struktur und gibt fünfundvierzig Jahre lang keine Risse und Spaltungen.
  8. Biologische Resistenz des Materials. Holz-Beton-Strukturen sind nicht anfällig für Pilzinfektionen, Schimmel und Fäulnis.

Zusammen mit den zahlreichen Vorteilen von monolithischem arbolit hat es seine Nachteile:

  • hoher Feuchtigkeitsabsorptionsgrad.
  • Instabilität gegenüber aggressiven chemischen Effekten.

Das Material wird schnell nass und schwillt an. Daher müssen beim Bau von Gebäuden unbedingt Schutzwände angebracht werden. Der Bau von monolithischen Häusern aus Holzbeton wird nur bei niedriger Luftfeuchtigkeit durchgeführt. Auch für den Einbau von Holzbetonwänden bedarf es einer zuverlässigen Abdichtung der Unterlage.

Holz-Beton-Strukturen sind attraktiv genug für Nagetiere, die leicht Bewegungen und Löcher darin machen können.

Die Vorteile von monolithischem Arbolita übersteigen die Nachteile bei weitem. Die richtige Konstruktion der Struktur zum Gießen und das Einhalten der Proportionen während des Mischens der Lösung wird die technischen Qualitäten des Materials stark verbessern, und ein zuverlässiger Schutz vor Feuchtigkeit wird seine Betriebslebensdauer erhöhen.

Was ist die beste Grundlage für ein Arbolita-Haus auf Lehmboden?

Die Gründe, warum Arbolit vorübergehend seine Popularität auf dem heimischen Markt verloren hat, nicht so sehr. Aber sie erwiesen sich als so bedeutend, dass die Produktion von Blöcken Ende des letzten Jahrhunderts vollständig eingestellt wurde, obwohl die Analoga während dieser Zeit im Ausland weit verbreitet waren. Aufgrund der einzigartigen Eigenschaften und Leistungseigenschaften gelang es dem Material, seinen früheren Glanz heute wieder zu beleben. Lassen Sie uns herausfinden, welche Eigenschaften das Fundament für das Haus aus Holzbeton hat und womit es verbunden ist.

Kurze Information über das Material

Holzbeton gehört zu der Gruppe von Leichtbeton. Die Blöcke enthalten bis zu 90% organische Aggregate sowie Zement und chemische Zusatzstoffe, die es nicht zulassen, dass organische Stoffe den Prozess der Härtung des Bindemittels beeinflussen. Umweltfreundliches Material hat eine hohe Wärme- und Schalldämmung bei geringem Gewicht der errichteten Konstruktion.

Die einzigartigen Eigenschaften von Arbolita ermöglichen eine deutliche Reduzierung der Wandstärke und ermöglichen den Einsatz in Gebieten mit rauem Klima. Trotz der Tatsache, dass die Produktion von Blöcken in der UdSSR in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts organisiert wurde, wurde das Material nicht weit verbreitet und in den 90er Jahren wurden die Pflanzen komplett neu entworfen oder einfach zerstört. Zu dieser Zeit schenkten die Entwickler energiesparenden Technologien wenig Aufmerksamkeit und konzentrierten sich auf andere Bereiche, die vielversprechender schienen.

Moderne Bedingungen, die mit der Suche nach ökonomischeren Methoden des Aufbaus verbunden sind, gezwungen, Arbolitovyh Betone zu erinnern. Gegenwärtig belebt sich die Industrie, und es ist nicht umsonst. Objekte, die vor mehr als einem halben Jahrhundert aus Arbolite errichtet wurden, sind in ausgezeichnetem Zustand, was bedeutet, dass das Material den Zeittest bestanden hat. In Europa und Amerika wurden Analoga verwendet und weiterhin verwendet, da gewöhnliche Bewohner der kapitalistischen Länder solche Begriffe wie "Wirtschaft" und "Energieeinsparung", "Umweltfreundlichkeit" und "Qualität" schätzen.

Eigenschaften von Blöcken aus Holzbeton

Beton, der Holzspäne, gehackte Baumwollstiele oder zerkleinertes Reisstroh enthält, kann nicht nur Kompression, sondern auch Biegung widerstehen. Darüber hinaus, Arbolitovy Stein:

  • absorbiert Lärm und ist ein guter Schallisolator;
  • nicht brennbar;
  • unterstützt keine Rotteprozesse;
  • Wiederherstellung der vorherigen Form nach dem Entfernen von kurz wirkenden Biegebelastungen;
  • besitzt geringe Wärmeleitfähigkeit;
  • hat ein geringes Gewicht;
  • Leicht zugänglich für die Bearbeitung - Aufteilung in Teile und Bohren.

Für den Bau von belastbaren Wänden wird ein Strukturtyp aus Arboliten mit einer Dichte von bis zu 850 kg / m3 verwendet.

Zu den Nachteilen des Materials gehören hohe Hygroskopizität sowie unscharfe Umrisse der Blöcke. Darüber hinaus ist es im Mauerwerk unerlässlich, entlang des gesamten Umfangs in der Ebene des Kellers, unter der Überlappung der Zwischenböden, über den Öffnungen und entlang der oberen Kante der Wände gepanzerte Zonen auszuführen. Eine unabhängige Herstellung von Arbolit-Blöcken ist praktisch möglich, aber die Produkte werden in diesem Fall die erforderlichen Festigkeitseigenschaften wahrscheinlich nicht erfüllen. Qualitätsmaterial wird nur in industriellen Bedingungen erhalten.

Home-Stiftung

Ein geringer Anteil an Holzbetonsteinen ermöglicht den Bau relativ leichter Gründungsstrukturen. Die konstante Belastung des unterirdischen Teils wird in diesem Fall im Vergleich zu ähnlich wirkenden Kräften eines Ziegel-, Beton- oder Holzhauses wesentlich geringer sein. In Anbetracht der wirtschaftlichen Komponente können wir sicher sagen, dass die Materialkosten beim Bau des Fundaments für ein Holzbetonhaus viel niedriger sind. Dieser Faktor beeinflusst jedoch nicht die Verschlechterung der Betriebseigenschaften des gesamten Objekts.

Die Wahl des Fundamenttyps hängt von der Komplexität der Bodenverhältnisse und der Reliefs des Geländes, dem Vorhandensein von Kellern, der Anzahl der Stockwerke und der Fläche des im Bau befindlichen Objekts ab. Unter Wänden von arbolitovy Blöcken legen am häufigsten ein flaches Tiefenbanddesign. Es kann aus Stückelementen oder gegossenem Betongemisch bestehen. Mit diesem Gerät muss der unterirdische Teil des Hauses bestimmte Bedingungen erfüllen. Es ist wichtig, dass:

  • der Sockel ragte mindestens einen halben Meter über dem Boden auf;
  • die Sohle war nicht zu tief;
  • der Kontakt der Basiswände mit dem kontinentalen Boden fehlte, besonders wenn er sich anhebende Eigenschaften hatte;
  • Zwischen den Wänden und dem Fundamentteil des Gebäudes wurde eine hochwertige Abdichtung durchgeführt.

Die Technologie des Gerätes des monolithischen Bandes mit geringer Tiefe für ein Haus von Arbolitowy-Blöcken ermöglicht die Markierung des Standortes und das Graben eines Grabens bis zu einer Tiefe von ungefähr 50-70 cm. Dies berücksichtigt die Dicke des Kissens (20-25cm) und vertikale Beregnung der Wände. Nachdem das Gerät und das Dichtkissen wasserdicht sind. Als nächstes wird die Schalung installiert (meistens Bretter von Brettern), so dass die Seiten entsprechend der Höhe des Kellers über das Bodenniveau hinausragen.

In der Phase der Konstruktion der Schalung sollte in den Orten durch das Projekt erforderlich sein, um die Gehäuse für die Möglichkeit der weiteren Verlegung von Versorgungseinrichtungen zu legen.

Der Bewehrungskorb aus Metallstäben ist in der fertigen Box montiert. Dann Gießen Betonmischung.

Nicht weniger populäre Option für arbolitovy Häuser wird das Gerät der Pfahlbasen betrachtet. Sie werden bei der Konstruktion des Objekts auf schwachen Böden sowie an Standorten mit schwierigem Gelände, einschließlich an Hängen, verwendet. Das geringe Gewicht der Struktur ermöglicht es uns, als Basis Schraubenpfähle erfolgreich zu verwenden, bei denen es sich um Metallrohre mit im unteren Teil angeordneten Spiralschaufeln handelt. Sie können sie manuell ohne spezielle Ausrüstung einschrauben.

Für Bohrpfähle werden Löcher in den Boden mit einem Bohrer gebohrt, in den die Ummantelung gelegt wird. In ihnen werden Rahmen installiert, danach werden die Hohlräume mit Beton ausgegossen. Die Installation von gebohrten Strukturen ist materieller vorteilhaft als die Installation von Schraubenpfählen. Der Unterschied kann bis zu 30% betragen.

Diese und andere Arten von Pfählen sind gleichmäßig in Schritten von 2,5 oder 3 Metern angeordnet. Die Stützen müssen jedoch an den Schnittstellen der tragenden Wände vorhanden sein. Um die Steifigkeit und die Möglichkeit der Verlegung von Mauersteinen zu gewährleisten, werden die Pfahlköpfe aus Metallprofilen und Stahlbeton gefertigt. Arbolit darf nur auf dem Boden über dem Boden liegen. In dem Fall, in dem die Pfahlgründung mit der Vertiefung durchgeführt wird, muss die Basis aus Beton oder Ziegel mit der vorgeschriebenen Abdichtungsvorrichtung hergestellt werden.

Der Mangel an Pfahlgründungen wird als das Fehlen der Möglichkeit des Gerätekellers unter dem Haus betrachtet.

Plattfuß für die Struktur von arbolitovyh Blöcken trifft nicht zu. Seine hohen Kosten reduzieren den ökonomischen Faktor, Holzbeton für Wände fast Null zu verwenden. Zusätzlich ermöglicht die relative Elastizität der Blöcke das Auftreten eines möglichen Setzens des Fundaments ohne das Auftreten von Rissen an der Fassade des Hauses. In dieser Hinsicht besteht keine Notwendigkeit, die Last auf einer großen Fläche der Basis neu zu verteilen. Flachbett- und Pfahlgründungen bewältigen diese Aufgabe.

Das Haus der Arbolitovyh Blöcke ist eine der Optionen für den Bau von Low-Cost-Gehäuse, für die Herstellung von Blöcken von Arbolit erfordert Zement (Ton), Holzspäne, etwas Wasser und primitive Formen. Mauerblöcke von Arbolita für den Bau eines Hauses unabhängig von einem Nichtspezialisten bilden, obwohl es anerkannt werden sollte, dass Wandmaterial, das durch ein industrielles Verfahren unter Verwendung einer Vibropresse hergestellt wird, verbesserte Qualitätsmerkmale aufweist. Was sollten die Grundlagen für ein Haus von arbolitovyh Blöcken zur Verfügung stellen? Versuchen wir in diesem Artikel die Antwort auf die Frage zu finden.

Arbolit House: Vor- und Nachteile

Bei der Gestaltung eines Hauses aus Holzbetonblöcken sind die Hauptvorteile von Wandmaterial zu beachten, das auf der Basis natürlicher Hackschnitzel hergestellt wird (bis zu 90% der Holzabfälle sind im Material enthalten).

Haus aus Holzbeton

Aufgrund des hohen Gehalts an umweltfreundlichen natürlichen Rohstoffen zeichnen sich die Arbolitovy-Blöcke für ein Wohnhaus durch folgende positive Eigenschaften aus:

  • Pflegen Sie ein normales Mikroklima im Raum, ohne die Luftzirkulation zu stören.
  • Sie haben hohe Wärmeschutzraten.
  • Trotz der Tatsache, dass natürliches Holz ein Teil von Holzbeton ist, ist das Material nicht anfällig für biologische Läsionen (Fäulnis, Blau, Schimmel) und hat auch hohe Qualitäten in der Beständigkeit gegen offene Flammen und hohe Temperaturen - innerhalb von 90 Minuten können Blöcke der direkten Exposition gegenüber offenen Flammen standhalten bei Temperaturen bis zu 1000 Grad.
  • Mit einer Wandstärke von nur 30 cm von Arbolitovy Blöcke haben Wandstrukturen hohe Eigenschaften für Schalldämmung und Wärmeeinsparung.
  • Das Material ist widerstandsfähig gegen mechanische Belastungen und Stöße, perfekt mit Handwerkzeugen bearbeitet.

Die Nachteile von Blöcken von Arbolita schließen niedrige Feuchtigkeitswiderstand ein - beim Aufrichten der Außenwände eines Hauses von Arbolit ist es notwendig, für eine obligatorische schützende Oberfläche der Wände zu sorgen.

Haus aus Holzbeton: Welches Fundament wird unter dem Gebäude gebaut?

Wählen Sie ein Fundament für ein Haus von Arbolitovyh Blöcke, sollten Sie die Zusammensetzung des natürlichen Bodens auf der Website, wo der Bau eines Wohnhauses geplant ist, die Höhe des Gebäudes, die Größe der Gebäudefläche berücksichtigen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Tiefe des Bodengefrierens, dem Vorhandensein hoher Grundwasserspiegel sowie der Zusammensetzung des Bodens unter dem zukünftigen Haus gewidmet werden.

Band

Flachbandfundament

Es ist üblich, ein flaches Streifenfundament für ein Haus aus einem Arbolit-Block auf dichten Böden mit einem niedrigen Grundwasserspiegel und einer geringen Tiefe der Bodenfrierung zu bauen.

Die Technologie der Konstruktion der Bandunterlage (Fundament) unter dem Wohnhaus unterscheidet sich von der klassischen Technologie der Einrichtung der Bandunterstützungen nicht.

Zunächst sollte die Baustelle von Sträuchern, Gras und Geröll befreit werden. Dann sollte die Oberfläche des Grundstücks geplant werden.

Das zukünftige Fundament ist auf der Baustelle mit gehämmerten Heringen und einer gespannten Schnur gekennzeichnet. Durch Markieren eines Grabens, dessen Tiefe mindestens 0,5 m betragen muss, wird der Grabenboden geebnet, gereinigt und gerammt.

Dann fahren Sie mit dem Bau der Schalung für das Fundament fort - es ist sehr bequem, Holzbretter oder dickes Sperrholz zu verwenden. Schalungshöhe über Bodenhöhe - 0,5 m.

Der Boden der Schalung wird mit einer groben Sandschicht bedeckt und vorsichtig gerammt (die Dicke der groben Sandbettung beträgt im Stampfzustand 0,15 m). Die Abdichtungsschicht wird auf das Sandkissen gelegt, wozu Rolldachmaterial verwendet wird.

An der Unterseite der Schalung ist ein räumlicher Rahmen aus Bewehrungsstab mit einem Durchmesser von 10 mm gesetzt. Es ist sehr wichtig, dass der Rahmen des Fundaments nicht den Boden des Grabens berührt, für den er auf den Ziegeln angehoben wird.

Die Betonfundamentfundamente werden aus Beton M 300 hergestellt, wobei versucht wird, die Arbeiten innerhalb eines Tages zu vollenden, ohne den Vorgang des Verfüllens der Schalung mit Beton zu unterbrechen.

Rammwerkzeug - Vibro Tamper

Die Oberseite der gefluteten Gründungsstruktur wird durch Rammen der Betonmischung mit Vibrationsstampfern eingeebnet. Die Oberfläche des Fundaments sollte so glatt und glatt wie möglich sein.

Die Basis unter dem Haus von Arbolita lassen, um für 28 Tage zu stärken, die Pflege der Betonoberfläche - periodische Befeuchtung.

Damit die Betonoberfläche des Fundaments nicht austrocknet, wird sie mit Plastikfolie vor Sonne und Wind geschützt. Die Befeuchtung der Basisoberfläche wird für mehrere Tage fortgesetzt.

Budget-Fülloption

Anstelle einer Betonmischung kann die Schalung der Gründungsstruktur mit einer Arbolit-Mischung gefüllt werden, die aus Sägespänen hergestellt wird, die für 3-4 Monate in Luft mit Spänen, gemischt mit Zement und Kalkmörtel, gehalten werden. Der Anteil arbolitowyj der Lösung: auf 1 Teil des Zements nehmen Sie 1 Teil des Kalks, 9 Teile des Holzabfalls, von 2 bis zu 4% anderer Zusätze. Sie können die Zusammensetzung in einem normalen Betonmischer mischen.

Die Stärke der Arbolitovogo-Lösung für das Gießen des Fundaments hängt vom Inhalt in der Zusammensetzung des Zementbinders ab.

Die Lösung wird analog zu einer Betonmischung mit Schalung gefüllt. Die Seitenwände des Streifenfundaments aus Holzbeton sind mit Ziegelmauerwerk gedämmt, entlang der oberen Ebene des Fundaments befindet sich ein Gurt aus 5 Ziegelreihen für die gesamte Breite des Bandfußes. Der Gürtel des Ziegels unter der Mauer der Arbolitovyh Blöcke wird unabhängig von dem Material durchgeführt, aus dem die Grundlage für den Bau eines Wohnhauses.

Das Füllen des Fundaments mit einer Arbolite-Mischung, selbst mit der gründlichsten Isolierung, ist nicht in der Lage, die Festigkeit des Fundaments für eine lange Zeit bereitzustellen.

Das fertige Fundament für ein Haus von Arbolita muss auf der Oberfläche von vertikalen Wänden entlang der gesamten Höhe des Kellers isoliert werden. Das beste Ergebnis wird erzielt, wenn das Fundament mit gewöhnlichem Schaumstoff oder extrusivem Polystyrolschaum mit einer Schichtdicke von 100 mm erwärmt wird.

Es ist sehr wichtig, das Fundament unter dem Haus von Arbolita zu einer beträchtlichen Tiefe nicht zu vertiefen.

Pfahlgründung

Wenn man bedenkt, dass Holzbeton ein geringes Gewicht hat und das aus diesem Material gebaute Haus leicht ist, braucht man kein starkes Fundament für den Bau von Stahlbetonpfählen zu bauen. Auf problematischen Böden wird die Belastung durch die Konstruktion dem Fundament von Schrauben oder Bohrpfählen mit einem Gitter vollständig standhalten. Sehen Sie sich das Video an, wie man ein Fundament auf Schraubenpfählen baut.

Schraubpfähle haben die Form von Rohren mit Schaufeln, deren Enden spitz sind. Die Pfähle sind an bestimmten Stellen in den Boden geschraubt - dopati verhindern, dass die Pfähle aus dem Boden gezogen werden, die Befestigungsspitze erhöht die Auflagefläche.

Schraubpfähle aus Metall haben einen Nachteil - sie sind zusätzlich Rost ausgesetzt - haben einen hohen Aufwand.

Für die Budget-Konstruktion ist die Basis der Bohrpfähle besser geeignet. Um eine Gründungsstruktur aus Bohrpfählen zu bauen, werden erste Bohrlöcher in den Boden gebohrt, ein Bewehrungskorb wird dort eingefügt und ein Pfahlkern wird betoniert. Der Rahmen für Pfähle besteht aus Bewehrungen mit einem Durchmesser von 10-12 mm (vertikale Stäbe) und 4-5 mm (horizontale Stäbe).

Beim Betonieren bleiben die vertikalen Stäbe über der oberen Ebene des Pfahls - diese Stäbe dienen zur Verstärkung des Gitters, der in zwei Versionen hergestellt werden kann:

  • Vertieft - die Konstruktion des Grilages ist um 20 cm in den Boden versenkt.
  • Der Aufhängegatter wird um 10 cm gegenüber der Bodenoberfläche angehoben (diese Variante sollte bei der Konstruktion von Wänden aus Holzbetonblöcken bevorzugt werden, da das Wandmaterial stark hygroskopisch ist).

Haus von arbolitovyh Blöcken

Die Wahl des Fundamenttyps hängt von mehreren Faktoren ab: der Art des Bodens, des Materials, der Größe des geplanten Hauses und der finanziellen Situation des zukünftigen Eigentümers. In einigen Fällen kann die Anfangsphase und der nachfolgende Prozess mit Hilfe von Arbolit verbilligt werden. Dieses Material hat mehrere Vorteile, da es aufgrund der geringen Kosten des Materials leicht und zugänglich ist und ausgezeichnete Wärmeisolierungseigenschaften aufweist.

Vor- und Nachteile von Holzbeton

In der modernen Konstruktion ist die Verwendung von Holzbeton eine Möglichkeit, Material- und Installationskosten einzusparen, ohne die Qualität der Konstruktion zu beeinträchtigen. Die Struktur der hölzernen Betonblöcke und -tafeln schließt einige Hauptbestandteile ein: Zement (oder Lehm), Holzspäne. Wenn Sand zu der Mischung hinzugefügt wird, wird eine Art von Material, genannt Opilco-Beton, erhalten.

Holzbeton wurde im Bauwesen aufgrund der folgenden Eigenschaften häufig verwendet:

  • unterbricht nicht den Luftaustausch in Innenräumen, hält Wärme;
  • die perfekte Kombination aus hoher Festigkeit und relativ geringem Gewicht;
  • Sie können ein Gebäude bis zu 3 Etagen mit einer Wandstärke von 30 cm und Stahlbetonböden bauen;
  • resistent gegen Infektionen durch Pilze, Bakterien und Fäulnis;
  • leicht zu handhaben mit Werkzeugen und hält Befestigungen;
  • nicht anfällig für offene Flammen und hohe Temperaturen (gemäß den Testergebnissen, zündete nicht unter offenem Feuer und Temperaturen bis zu 1000 Grad für 90 Minuten);
  • hat gute Schalldämmeigenschaften.

Der einzige Nachteil von Holzbeton ist die geringe Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit, weshalb er selten als Grundmaterial verwendet wird.

Expertenmeinung zu Arbolit, seinen Eigenschaften und seiner Anwendung finden Sie in folgendem Video:

Worauf sollten Sie bei der Auswahl eines Fundaments achten?

Blöcke aus Holzbeton werden nicht nur für den Bau der Wände des Hauses verwendet.

Eine Mischung mit einer ähnlichen Zusammensetzung kann in einen Streifen oder ein monolithisches Fundament gegossen werden. Es wird billiger sein als die Verwendung von Beton.

Es ist eine Überlegung wert, dass selbst unter der Bedingung einer guten Wasserabdichtung ein solches Fundament aufgrund von Feuchtigkeit leiden kann, und dies wird zu einem schnellen Versagen eines solchen Fundaments führen. Aus diesem Grund ist es notwendig, das Fundament zu legen, basierend auf den genauen Eigenschaften einer bestimmten Struktur.

Bei der Planung der Basis von Arbolita lohnt auch einige der Bedingungen zu berücksichtigen. Erstens wird die resultierende Konstruktion ziemlich einfach sein. So wiegt es etwa 4 mal weniger als ein ähnliches Ziegelgebäude. Daher kann die Verwendung eines massiven Kellers für ein Arbolite-Haus zu einer Geldverschwendung werden. In diesem Fall ist ein weit verbreitetes Streifenfundament, das auf unproblematischen Böden eingesetzt werden kann, und ein Fundament auf Pfählen für komplexe und wuchernde Böden weit verbreitet.

Zweitens sind die Wände der Arbolitovyh Blöcke gegen Verformung und andere mechanische Belastung resistent. Sie zeichnen sich durch Festigkeit und hohe Plastizität aus, so dass die Struktur dem Auftreten von Rissen oder anderen Anzeichen von Zerstörung widersteht. So können Sie auf komplexen und wogenden Böden ein Arbolita-Haus bauen.

Ein wichtiger Faktor ist die Untersuchung der Topographie, der Art des Bodens, des Grundwasserspiegels und der Tiefe des gefrierenden Bodens. All dies wird helfen, die Frage zu beantworten, welche Grundlage in einem bestimmten Fall besser sein wird.

Bandfußinstallation

Auf festen Böden mit niedrigem Grundwasserstand kann ein flaches Streifenfundament für ein Arbolithaus verwendet werden. Die Reihenfolge der Arbeit in diesem Fall wird wie folgt sein:

  • Zuerst wird der Bereich unter dem Haus von Schutt und allem, was den Bau behindert, gereinigt;
  • der Umfang des Geländes ist mit Heringen versehen;
  • durch Markierung ist es erforderlich, einen etwa einen halben Meter tiefen Graben zu graben;
  • der Boden des Grabens sollte sauber und eben sein;
  • dann musst du eine Schalung machen;
  • am Boden der Struktur ist ein Kissen aus Sand und Geröll gelegt;
  • gefolgt von einer wasserabdichtenden Schicht;
  • die nächste Stufe ist die Verstärkung, die höher sein sollte als das sandzerkleinerte Kissen;
  • jetzt ist der Raum zwischen den Schalungen erforderlich, um Betonmischung zu gießen;
  • gegossene Lösung muss sorgfältig gestampft werden;
  • Es dauert etwa einen Monat, um konkret zu werden.
  • Während dieser Zeit wird das Fundament mit Polyethylen bedeckt und regelmäßig gewässert, damit die Kante nicht austrocknet.

Ribbon Basismuster

Um zu sparen, statt konkret, können Sie Arbolit Mischung verwenden. Dazu müssen Sie Zement, Kalk und Holzspäne nehmen, die 3-4 Monate in der Luft liegen. Zutaten werden im Verhältnis 1: 1: 9 genommen, daher ist der größte Teil der Mischung Holz. Um diese oder andere Qualitäten zu verbessern, kann die Lösung 2-4% aus anderen Additiven bestehen.

Basierend auf den Eigenschaften von Arbolita sollten Sie es nicht für ein sehr tiefes Fundament verwenden.

Gürtel 5 Reihen von Mauerwerk

Die Seiten einer solchen Basis müssen mit Ziegelsteinen isoliert sein. Die Verlegung ist nicht nur von der Seite, sondern auch von oben erforderlich. Wenn Wände aus Holzbeton gebaut werden, ist es notwendig, einen Gürtel zu machen, der aus mindestens fünf Reihen Mauerwerk besteht.

Trotz der Tatsache, dass Holzbeton ein guter Wärmeisolator ist, ist ein zusätzlicher thermischer Schutz des Fundaments und der Basis erforderlich. Verwenden Sie dazu Schaum oder Polystyrol.

Pfahlgründung für das Haus von Arbolita

Solch ein Fundament für ein Haus von arbolitovy Blöcken wird auf dem Boden mit einem komplizierten Boden angewandt. Nach der Art der Anlage unterscheiden die Stahlbeton-, Bohr- und Schraubenpfähle. Die erste Variante der Stiftung wird in der Praxis praktisch nicht angewendet. Ein Haus aus Arbolit ist vor allem eine Leichtbaukonstruktion, die kein massives Fundament benötigt. Zweitens erfordert solche Arbeit eine spezielle Ausrüstung, die es Ihnen nicht erlaubt, es selbst zu tun.

Bohrpfähle gelten als die wirtschaftlichste Option. Um sie zu installieren, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

  • Zunächst müssen die Orte angegeben werden, an denen sich die Stützelemente befinden.
  • für Häuser aus Holzbeton wird eine Stufe von 2,5-3 m ausreichen;
  • dann ist es notwendig, die Vertiefung des gewünschten Durchmessers und der Tiefe durchzuführen;
  • Zu diesem Zweck werden Verrohrungsstränge in den Boden eingetaucht, aus denen der Boden herausgezogen wird;
  • Die resultierende Nische wird mit Verstärkung verstärkt;
  • der vorbereitete Brunnen muss mit Beton gefüllt und gut verstopft sein;
  • Gehäuse spielt in diesem Fall die Rolle der Schalung, die am Ende des Prozesses aus dem Boden gewonnen wird.

Die Verwendung von vertikalen Stäben wird zur Verstärkung von Bohrpfählen empfohlen. Sie erhöhen die Festigkeit der Stütze und verbinden sie zuverlässig mit dem Grillage.

Eine weitere Möglichkeit, das Fundament für das Arbolita-Haus mit eigenen Händen zu schaffen, ist die Verwendung von Schraubenpfählen. Ihr Merkmal ist eine spitze Spitze und Klingen. All dies ermöglicht den Bemühungen von 2 oder 3 Personen, die Stütze in den Boden zu schrauben.

Der Nachteil dieser Wahl ist die relativ geringe Beständigkeit der Schraubenpfähle gegenüber Rost. Daher werden sie vor dem Eintauchen in den Boden notwendigerweise mit speziellen Schutzmitteln behandelt. Der zweite Nachteil beim Kauf solcher Pfähle sind die hohen Kosten. Nach Berechnungen von Spezialisten kann der Preisunterschied bis zu 1.500 r pro Unterstützung betragen.

Gründung auf Schraubenpfählen mit Grillage

Zur zusätzlichen Verstärkung des Fundamentes und zur zusätzlichen Verteilung der Belastung auf die Stützen wird ein Grillage verwendet. Für Häuser von Arbolita verwenden oft einen begrabenen Grillage. Gleichzeitig beträgt die Tiefe ca. 20 cm Es ist möglich, eine Variante mit einem hängenden Gitter zu wählen. In diesem Fall werden die Wände etwa 10 cm über der Oberfläche angehoben.

Blöcke und Platten aus Holzbeton in moderner Bauweise gelten als hochwertiges Material für den Bau von Wohngebäuden bis zu 3 Stockwerken. Zu den Vorteilen gehören gute Wärmedämmeigenschaften, Umweltfreundlichkeit, hohe Festigkeit und Beständigkeit gegen hohe Temperaturen und offenes Feuer.

Zu den Unzulänglichkeiten des Materials gehört die Instabilität gegenüber Feuchtigkeit, daher wird die Verwendung von Arbolita zum Gießen des Streifenfundaments als kurzlebig angesehen, obwohl es viel weniger kostet als gewöhnlicher Betonmörtel.

Da die Konstruktion von Arbolit-Platten als sehr leicht angesehen wird, benötigt sie keine massive Basis wie eine monolithische Platte. Um das Haus stand fest, meist gebrauchte Streifen- oder Pfahlgründung.

Damit die gewählte Konstruktion dauerhaft ist, müssen die Anweisungen bezüglich der Bewehrung vor dem Gießen der Betonmischung und der Behandlung der Schraubenpfähle mit Korrosionsschutzbeschichtungen sorgfältig befolgt werden.